1896 / 82 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

prrad juá L ael pad prak ==S as

C0

E O Gew eins>uldner zu verabfolgen oder zu { [975] Koukursverfahreu. [873] Bekauntmachung. [878] Konkursverfahren. da Börsen-Beilage sten, au die Nina auterias, von dem | Nr. 3565. In dem Konkuröverfahren über das | Der Konkurs über das Vermögen des Clöge'r |} Das Konkursverfahren über den Nachlaß des 7 ° A A è 0 welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung | Möst in Schwabhausen wird die Bekanntmachung | endet und wird daher aufgehoben. na<dem der in dem Vergleichstermine vom 2 D {sch R Sz A : d G [ : St {s-A in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum | vom 13. d. M. dahin berichtigt, daß die erste Klöte, den 31. März 1896. bruar 1896 AMOENVINUREOS E E 1 él en cl 2 N cl el un Ò 0m l Tell [ eil ad E nzeiger. niglihes Amtsgericht. A ne, Ee as (95 u À Nen Me tsahres. Ÿ Tilsit, den s id E t R E H S R A : 6A C ta oxberg, den 31. März n dem Konkursperfahren über das Vermögen der öniglihes Amtsgericht. / ; Preuß. Kons. Anl. [9000—150|106,25bzG | RostoÆerSt.-An1.'34| 1.1.7 13000—200[101,75 s 0/3000—30 |— Ueber das Vermögen d ern ei f eo! zenbsoiger A. Bod 0E S, Gerliner Börse vom 4. April 1896, | "0 bo. ‘bo, 5000—150|105.50B o ha ly 1 LL7. (8000—200s08 Foo - | Ogen-Nassan E [141 50 [_ leber da ermögen des Kanfmanns Hugo Vierneisel. zu Lippstadt ist zur Beschlußfassung über die Ver- | [966] Koukursverfahreu. bo, do Yao M 5000—150/99,75 bz SwWöneb. G-A. 91/4 / ; Schulz zu Drengfurth ist am 30. März 1896, A werthung zurü>gegebener Waarenposten und no< | Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Amtlich fesig est ellt e K urse. be ha, ult. April]. 99 T Ee Ee E LUE “Toll 200103 CoS a R | 102 60d verwalter i der Kaufmann Friedrich Wilhelm Thal | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | lung auf den 18, April 1896, Vormittags | burg, is nah erfolgter Abhaltung des Schluß, s C 102,10G Lauenburger . .. 105,70 bz in Dei, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Schneidermeisters 'Erust Maximilian Schulz 11¿ Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle anberaumt. termins heute aufgehoben worden. L anda 1 Frank 8 s nun L n Le = 0,80 E T és ufig n 15d zt 5000—200|102,10 bz do, R 102,60G 5000—200|—,— Poseusde ad Va Í 105,90 bz

Besiße der Sache und von den Forderungen, für Vermögen des Metzgers und Landwirths Jakob | Borschufßvereins is dur. Schlußvertheilung be- | Kaufmauns Max Scherließ von Tilfit wird, 18. April 1896 Anzeige zu maden. Gläubigerversammlung und der allgemeine Prüfungs- Königliches Amtsgericht re<tskräftigen Beshluß vom 25. tes\elben Mon p 4 i . F b h * L ats ia . Á SERRANRER, den 98. März 1896. termin am Freitag, den 17. April 1896, ———- bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. M 2, Berlin, Sonnabend, Dei? 4, April q 1896. [890] Bekanntmachung. Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts : Firma F. A. Nics, Nachfolger A. Bocfmaunn 0 9 ers< Bad: 4.10/1000—100/103,50 bz Kur- u. Neumärk. 106,75 bs Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- [968] auéstehender Forderungen eine Gläubigerversamm- | Magnus Hagenauer, Käsers in Neuraveus: do. St.-Schul ds. do. do. 1895/32 2000-—200(102/00B P 105 60b 2000—200/102, ommershe ... „O bs zum 15. April 1896. Anmeldefrist für Forderungen hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | Lippstadt, den 28. März 1896. Wangen, den 31, März 1896. Peseta = 0,80 1 bsterr. Golb-Glv. == 3, Teltower Kr.-Anl 1000—200|101,40G a E f 102,606

penk fund per

e e O

A s duk J b J J d n je

: UE, M 1'Gulb, : bis zum 11. Mai 1896. Erste Gläubigerversamm- termins bierd b Sauer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : , W, = 1,70 4 1 Krone österr.-ung. W. a 0,066 7 Guts, | Alton.St.A.87,89 lung am 28, April 1896, Vormittags ARLE e 2 Ee 1808. Gerichtsshreiber des Könizlichen Amtsgerichts. rel Trebs d geridhts : d, 1, = 12,00 M 1 Guld, hou. W, =1,70 & 1 Mark Banco | do. de. 1894 Weimarer St.-A. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungötermin am 21, Mai Königliches Amtögericht. Abtheilung 1b n S R L Sis Elceliag au Dos O, E AA Welit; e A 1896, Vormittags 9 Uhr. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber: |[ [965] Ea [1058] B S E Ha / / E armer St.-Anl. estpr.Prov. Anl. 5 : R d Bd e L e . Rastenburg, den 30. März 1896. Sekretär Hahner. 4G In dem Konkursverfahren Nr. 4632. Das Konkursverfahren über das Ver- Imstecdam,Rott. 100 1 w I T 1168 60G G Stadt a4 Wiesbad. Boie, Königliches Amtsgericht. : 1) über das Vermögen des Väkermeisters | mögen des Schuhfabrikanten Martin Schulz, do .| 100 fl. |/2M// ® |168/05bz do do, ( 1409 Beclitie 4 L [967] Karl Bernhard Zeuner in Köllu a. E,, Inbabéèrs der Firma Gebrüder Schulz in Leuters- Brüffel u.Antrop.| 100 Frks. |3 T. 81,00G Breslau St. A. 80 E N Sdupucgecs Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 2) über das Nachlaßvermögen des Wagen- | haufen, wurde dur<h Beschluß Gr. Amts erihts do. do. |100 Frks. E 80 80 bz do de “1891 aker das Verdi E i Thoma, | 24. Dezember 1890 in Berlin verstorbenen hiesigen ian Eruft Wilhelm Kleeberg in eei N O A: an Masse Sid. Skandin, Pläye . 2 Ar, 5 1112,50B Bromberger do. 95 ; - ; : rivatus C i ; i i L; , ul, , 09. Viarz 1096. Ver Gert<htg- hagen « L 3 1112,40G Í 2 Zigarrenhäudlers in Ulm, Hahnengasse 30, mit Su ¿rfoláter ra e s aaa de wird zur Abnehme der SchlußreGnung des Verwalters, | hreiber des Gr. Bad. Amtsgerichts: Hersperger., Eon f 1 9 [20,45 bz Ee dee [s

F U L A L C D Us L

DOD

0. . s s. 5000—200/97,40G Preußishe ...…. 105,60 bz 3000—200}101,90S do. in 1A 102,60 bz 2000—200[101,75G Nhein. u. Weftfäl. 106,00bz riefe. do. do. 102 60 bz 3000—150/121,00G SHlS S 105.75 bz 3000—300/117,50G Schlesische 105,50 bz & 3000—150|[114,00G 0. s 102,60 bz 3000—-150/105,25bz S&Hlsw.-Holsftein.|4 | 1.4.10/3000—30 |106,00G 3000—150j102,10 bz do. do. [34] versh./3000—30 [102,60 bz

F

R RTE O Badiscze Eisb.-A. \<.|2000—200/104,80G 5000— 150 101 00bzG do. Anl. 1892 u.94 .5.11/2000— 104,40G 5000— 150195 20G Bayerische Anl. . ./2000—200/105,80G 3000-—150[101 40G do. St.-Cisb.-Anl.|34| 1.2.8 |10000-200[105 60G 3000—150[101/90G Brschw. L. Sh.V1| 5000— 200/98 00B

O00 Ol Bremer Ank. 1885/34 5000—500/100,20G 3000—75 [100,706 do. 1887 .. .|34 5000—500/100,75G 5000-—100(95 20G do. 1888 . . ./31 5000—500[101,60G 300075 [100 50G do. 1890 . . [37 5000—500[102.00G A000 2E I do. 1892 . . „34 5000—500[193.00G 3000—75 [95/50bzG a F Lis 3 5000500 103,5B

( efi. Ob. c 9 3000—75 chig! f 2000200

R A do. St.-Anl.v.93/3 A 3000—75 [100,60bz Hambr St -Rnt. 34 2000—500/106,80b1G 5000—500/98,70G

3000—200/101,50G

F 000 f do. St.-Anl.86/3

9 200/100,70B do. amort.87/3 aaten 2E 5000—500/102,80G 5000—500|193,00G

3000-75 [— E U do. do. 91/31.

D do. St.-Anl.93/3 i

R ö Lüb. Staats-A. 95 5000—200/98,00B

L o Med. Eish/Schld. 3000—600/101,80G

, do. kons. Anl. 36 3000—100î—,—

3000—100H03,20bsz, 5000— 109] —,—

prak UOE juni P T bard puunk

Sl Lk

NE

D

=

c -

unk pelt fall LC Pa j [A S Da

Arr S Sj

do. neue . .13 Land\{ftl. Zentral

09, do. 3

da. do.

Kurx- u. Reumärk. do. neue ..

unbekanntem Aufenthalt abwesend, wurde heute, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Vormittags 11 Uhr, dur den K. Amtsrichter Abel auf Ta den 31. März 1896. verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüshtiaeaden [1086] i E . Vovrts 1 Se ls E 30 do, 1889 as Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1 b Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger In der von Romberg-Jami ow-Konkurs\ache V, do. | 1Milreis |: s

Amtsnotar Herbst in Ulm. Anmeldefrist, offener Bekannt gema<ht dur den Gerichts\Gretber : über die niht verwerthbaren Vermögensstü>e der | wird zur Prüfung einer nahträglih angemeldeten Madrid u. Barc.| 100 4 l | Ktéselder do,

68,15 bz Deffauer do.91 S Dortmd. do.93.95 417,50 bz Dresdner do. 1893 Düfseldorfer 1876

Arrest und Anzeigefrist bis 29. April 1896. Wahl- Schlußtermin auf den 30. April 1896, | Forderung Termin auf den 10, April 1896, do. do, :

S4 (Ed

lo 81,15 bz do. do. 1888 +

und Prüfungstermin Donnerstag, den 7. Mai Sekretär Hahner. Vormittags LO Uhr, vor dem Königlichen Amts- | Vormittags 10 Uhr, an biesiger Gerichts telle Vor 1896, e 4 Uhr. G O ERAIE S E gerichte hierselbst bestimmt. ari anberaumt, O s MRENE e

Den 31. März 1896. {978] ; Konkursverfahren. Königliches Amtsgeriht Meißen, den 1. April 1896. Wolgast, den 1. April 1896.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Nr. 3879, Das Konkursverfahren über das Ver- Bekannt gemacht dur den Gerichts\chreiber : Königliches Amtsgericht. Schneider. mögen der Firma Friedrih Becker & Cie in Sekretär Pörs chel. ——— B daveft

j E m Durlach und des Theilhabers derselben Kaufmaun | —————— [877] Konkursverfahren. E E [888} Konkursverfahren. Friedrich Veeker von da wird, nachdem der in dem | [976] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bien öft Wöhr.

Ueber das Vermögen der Kaufleute Peter | Vergleithstermine voin 13. Januar 1896 ange- Veschlufß. Kaufmauns Adam Mocdel in Zeiß wird, E

einri< Eduard vou Allwörden und Dietrich | nommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Be- In Konkurs\fachen über das Vermögen des früheren | nahdem der in derm Vergleichstermine vom 12. März

teen zu Verden, als Inhaber der offenen Handels: | {hluß vom gleichen Tage bestätigt ift, hierdur< auf- | Uhrmachers Wilhelm Möller zu Oldenburg | 189% angenommene Zwangsvergleih dur rechts- do do 4 gesellschaft von Allwörden u. Steen zu Verden, | gehoben. 1 » wird das Verfahren nah Abhaltung des Schluß- | kräftigen Beshluß vom 12. März 1896 bestätigt ist, Ztalien Plätze UYt heute, Nachmittagé 4 Uhr 10 Minuten, von dem Durlach, den 31. März 1896. termins und Vornahme der Schlußvertheilung auf- | hierdur< aufgehoben. O öniglichen Amtsgeriht Abtheilung 1 zu Verden Großherzogliches Amtsgericht. gehoben. Zeitz, den 27. März 1896. Si, Petersburg - das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: | i (ges) Dies: 4 Oldenburg, den 25. März 1896. Königliches Amtsgericht. O S Rechtsanwalt Julius Müller 111. zu Verden. An- } Dies veröffentlicht : Der Gerichtsshr. : (Unterschrift). Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung V. Rittler. Wari&au j meldefrift bis 16. Mai 1896. Erste Gläubiger- ——— (gez.) Stukenborg. as Königsb, 91 III versammlung am 29. April 1896, Vormittags [971] Konkursverfahren. Beglaubigt: Ählhorn, Gerichtsschreiber. Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. R 1898

10¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungétermin am 3. Juni | ' rfahren ü T arif. Münz-Duk] 8 |—,— . Bnkn. 1 £|20,43 b è Uh g P t I Das Konkursverfahren über den Nawlaß des 977] L Tarif- I. Bekauntmachungen R in / Li 100 F (81 25 beT.f do. 1895

380,90G do. do. 1890 es do. do. 1894 Elberf. St.-Obl.

G 5 Do bo do bo j t bed bek D O Lo QO bra ha

Sn

4 [169,20bz Effener do. IY.V. 31 80,75 bz Hallesche do. 1886

—,— do. do. 1892 5 174,10bz Pes. do, N

See arlsr. St.-A.

} 54 (216,00 ba do. do. 89 ! ** 1214,30G Kieler do. 89 9+ 121620bzG | Kölner do, 94

O b a

| 169,90 64 Erfurter do. } j

bs J fund Jet frek QO bek

9. U E do. landschaftl. Sgles. altlandsch. do. do. |4 do. lands. neue do. do. do. bo. lds. Lt. A. 0D, Do. Ih A. do. do. L&. C. do. do. Lt. O. do. do. Lt. D. do. do. Lt. D. do. do. Lt.A.C.D. S<{lsw.Hlft.L.Kr. do. do.

; do. Eee e

D

Î Go C0 DO Fa D CO D O

w S i F F fe ft p E Er Do j

Aen

L

3000—15 do. da. 90-94

Sachf-Al’c. Wb-Ob. 5

Säch]. 5t.-A. 69 1500—75 |—,—

Sächs. St.-Rent. ./19000—E00]99/0,0G

do. dv „Pfb. u. Kr.|: ./2000—75 1102,30 bz S 2

S D 1D $7" . S M 0 6 D G M bum EIÔ jank pern fernkr jer anck bren fob bd bench fut prol punck jun drmm bean jeh jun

1896, Vormittags 10} Uhr. Der offene Wollwaareunhändlers Carl Christian Ern 4 Ae i Arrest {ft erlaffen, Anzeigefrist bis 16. Mai 1896. Hofmann in Jahnöbach, in Firma C. G. Hop: | In Konkurssachen über das Vermögen des Gast: der deutschen Eisenbahnen Sover,8.vSt./20,43G |Holländ. Noten ./168,50G | bedr do: 1895 Verden, den 30. März 1896. | mann in Jahnsbach, wird nah erfolgter Ab- | wirths Hermann Oppermann hieselbst wird . 90 Frès. - St.|—,— talien. Noten ./74,45 bakl.f | Magdb. do, 91, IV Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. n Le lu Ptermino hierdur< aufgehoben. das G e A Las: Eins [952] s Guld. - St.|—,— Drt E SIOOR E do, S C R Ea Shreufriederêdorf, den 30. März 1896. Uno Dornahme der Schlußvertheilung aufgehoben. | Deutsch Nicderländif Fi : Dollars p. St.|—,— eiL DIn.Þ 020986 | Mair “do. [884] Konkursverfahren. Königliches Amtsgericht. Oldeuburg, 1896, März 27. 5 Boe 15, April E L E Deo, Imper, pr.St. do. 1000f1/169,95 bz Mer ‘et 88 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Reinhold Pöthko. Großherzogliches Amtsgericht. Abth. V. Fraueker der Niederländischen Staatsbahn mit do. pr. 500 g f. Rufs.do. Þ.100R/216,40bz do. do, 94 Gründel zu Ditterébach wird heute, am 31. März d , (gez) Stufenborg. i direkten Frachtsäßen des Spezialtarifs 111 im Ver- do, NEU2. » ult, April —,— Mannheim do. 88 1896, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- } [886} Konkursverfahren. Beglaubigt: Ählhorn, Gerichtsschreiber. kehr mit den Stationen Berlin, Magdeburg, Braun- do. do. 500 g : Mindener do... öffnet. Der Kaufmann Heinrich Hentschel von hier wird Das Konkursverfahren über das Vermögen des A E S schweig, Hannover, Hamburg, Bremen, Altona, Amerik. Noten ult. Mai —,— Oftpreuß. Prv.-O. zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen | Lederhändlers Hermann Rüter zu Gelsenkirchen | (882] Koukursverfahren. Lübe und Herford in die Tarishefte 1, 2 und 3 für 1000 u.5008|—, z T Pomm. Prov.-A. sind bis zum 20, Mai 1896 bei dem Gerichte an- | wird, nahdem der in dem Vergleihstermin vom | „Das Konkursverfahren über das Vermögen des | den obigen Verband einbezogen. Nähere Auskunft do. fleine| Schweiz, Not. 00s Posen. Prov.-Anl. zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die | 4, Februar 1896 angenommene Zwangsvergleich dur Kürschnermeisters Salo Sachs zu Pitschen } ertheilen die betheiligten Güterabfertigungsftellen. ‘do. Gp. z. N.Y. Ruff. Zollkupons 324,1 do. DD, : 4s Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines rehtskräftigen Beschluß vom 4. Februar 1896 be- | wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins Elberfeld, den 30, März 1896. Belg. Noten do. kleine 324,00G do. St.-Anl.I.u.I1 anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines | stätigt ist, bierdur aufgehoben. hierdurh aufgehoben. Königliche Eiseubahu- Direktion, Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3 ‘/a, Lomb. 34 u. 4%/%. | H otsdam St-A.92 Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über Gelsenkirchen, den 31. März 1896. Pitschen, den 30. März 1896. namens der Verbands-Verwaltungen. Fonds und Staats-Papiere. Regensbg. St.-A. die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. gf. B-Tm. Stüde zu eb Rheinprov. Oblig. stände auf den 80, April 1896, Vormittags ——————— e [953] Nafsau-Bayerischer Verkehr. Dtsche R(8 „Anl.[4 |1.4.10/5000—200/106,60bz do. do. 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten (885) Konkursverfahren (899] Zu dem Vieh- 2c. Tarif für den vorbezeihneten D do 3x vers<.|5000—200/105,50 bz do. L.XH.-LY, Forderungen auf den 4, Juni 1896, Vor- Das Konkuréverfabien über das: Vermögen des In Sachen betreffend Konkurs über das Vermögen | Verkehr vom 1. Oktober 1892 ist der Nachtrag II bu: do. 3 | vers .15000-——200]99,70G do. do. 4 |1.4.10/3000—20 |—, E mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Ziegelmeisters Aug. Meise zu Ueckendorf des Juvaliden Johannes Fischer zu Aßmanns- | zur Auëgabe gelangt. Durch denselben sind ver- do. do. ult April 99,75 bz Nixdorf. Sem.-A. i vers<.(3000—?” Dt.-Oftafr. Z.-O.[5 | 1.1.7 [1000—? Zimmer Nr. 22, Termin anberaumt. Allen Per- früher m Wulferheide, wird nah erfolgter Ab: haufen wird, nahdem der am 5. Februar 1896 | schiedene Stationen in den Tarif neu aufgenommen. —— Gr{<.Mon.-A.i.Kpy.1.1.94|—| fc, E ————— 14 ———- 17° fonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. geschlossene Zwangsvergleih durch L es<luß vom | Näheres ift dur die betheiligten Abfertigungsftellen Ausländische Fonds. bo. mit lauf: Kupon ial A 6 i E —L Bolnishe Pfandbr. I— V 43 r vvuI110,20 bz

im Besiß haben oder zur Konkursmafje etwas Gelsenkirchen, den 31. März 1896. selben Tage bestätigt und dieser Beschluß rechtskräftig | zu erfahren. „In, Stücke do. GldA. 5°/ci. K. 15.12.93|-—| fr, / A 33,00 bzG J do E El Ea | portadioc Sud Mm! 2 “4E TTS L 3000 Rbl P. 6780R

do. do, ./2000—75 1103,75 bzG Wald „Pyrmont . 1.7 (3000—300—,— Wür ttmb. 81—83 .12N

An' 3b.-Gunz. 7fl.L.|—|p. S; 12 146,90bz Æ 1gsburger 7fl.-L. S 25,60 bz J 3zad. Pr.-A. v. 67 / 146,75 bz Bayer. dmg bo 6. 155,50G

e —_. s °

4000—150[102,00G Braunschwg.Lo-; i 106,80G 5 000--200]/95,75G Cöln- S T 140,10G

7 (5000—2001100,60 bz Deffau. {3 Zti

‘7 (6000—200/100,60b | Dam „g. Zoofe 3 |18. | 150 [135,706 g+ 500%, 60 [100,60 bz L Zu 134] 14. 132,90B do. land\Fitl. T 3“ 1.1.7 /5000—200[95,50bzG 7 p. 23,10G do. dv, T13 | 5 1.7 [5000—200[95,50bzG S bere 130,50G

do, Ln. neue|/3 | 147 |5000—60 95,50bzG | Pappenhm. Tf. L S ' Dannsverse , ente E00 F Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaf+-- do. j N |

5000-——100|—,— , 5000-——200]102,30G do, L : do. neulnds{.IT.|3# 4"

.

aaf RRRR

E L

pm I N

w— de u H S7 nah rack pn feuer preis pk puenk femer prak pra farm prak jaras LI ret Drt fd prt Dell Dal Puck Jet: frei fmd Sa perdd: fut fund ferade fend pati fund prak pel funk jeh EE fand fend þacti EX:

fa b f bm f F fa Fm j Uo D F

s fm

prak

es V . . .

tür- pp f bi jf et bO

bak pnk jak D

Is G0 G5 C5 jf C55 i G3 S

E g pk O

af

einsdsuldnec zu verabsolgen oder zu elfte (au ónigli i geworden ift, das Konkursverfahren hiermit auf- | Franëfurt a. M.,, den 1. April 1896. Bi. 3 i ;

n ee o e Rus zig E S gehoben. S E Namens der betheiligten Verwaltungen : ‘Argentinische 5°/Gold-A.|—| {r. Z. | S Pes, 98,60 bz (B on\—| fr. a - Ll

2 Ae au Feos von dem Besige der [961] GRLeLRE ten 27. März 1896. Königliche Eiseubahn-Direktion. do. do, E E A2 d io L 4.0 Én 0 Ia ace und von den Forderungen, für welche # 8 - L Das Königliche eit ub “a, do. Mee | f A ie a / : Fu

De ae Sache abzesonderte Bélsiedicung ige An In der Alecxauder Rum'schen Konkurssache von 2 lian N! | [973] Bekanutmachung A n S 08,90bz G : do O 4 88/89 dor j *.6.12/1000—, v0 6E P. 65 O gg lf:

spru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum | Koftenthal joll eine Abschlagsvertheilung ftatt- (969] Konukursêverfah Die an der Bahnstre>e Langelsbeim— Kl sthal— ‘s ( 2UU0 u. 500 Pes, l49'9 bzG DD, l. R. 15.12,95|—1 1x, 4. | 7 S S M; Feine / 4060 u, 2030 A 141 30G

“" “Königliches Amiogerict zu V Dos f d Konk ane R A I Das Konkursverfahren iber den Nachlaß des weil. | Zellerfeld gelegene Haltestelle Silberbütte wird ém (08 di?) äußere v. 88 F 100 Pes. 419/90 b! uy mit lauf. Kuvon|— i 31406 G A “nop.-Lal./44/ Lá.10 406 „» 41,20G

os von 16 780,07 Mae berüdsichtigen. es Erbmüllers Johann (Frit) Thoms zu Godern | 1°. April d. I. ab au für den Gepäverkehr nah a P a A E T L 52,00 bz e iuls E E . ldi is E | Raab-Grz. Pr.-: "W410 100 G6 S S 97/80bG Guadeufeld, den 12. März 1896. ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur | Und von denjenigen Stationen, für welche eine direkte : do. 200 £ 92,00 bz Holländ Staats-Anleihe 34 Al A2, 31,50G Nôm Anleibe 1 ftenoctezila” 900 Lire G "E D ® , j e i : m | c /

i . 1062564 do IL.-VIIT. En:./4

[898] Konkursverfahren. K - Rechts it, als K Beschluß des Großherzoglihen Amtegerichts heute Personen- Abfertigung befteht, eröffnet werden. do. do. M etitels D g G 92,00bz G : : ammer, Rechtsanwalt, als Konkursverwalter. aufgehoben. Magdeburg, im April 1396. Barlettaloose i.K.20.5,95 E Ns 92,00 bz G tal ne P 10 e Staäts-Ohi Sm. 4 N / ,90G do, do, e C s

Klempucrs Curt Quaas hier wird na erfolgter [1085] Bekauntmachun Z S 1A Ks ge Berichts : M. j Ukt. Bukarester Stadt.s I L: . 5 : : j

ag rie Mois E R Meeduecy aufgehoben. | Jn der Konkuréfache über das Vermögen der ver- E A Saling, Akt.-Geh, [954] Bekanutmachung. s fter 4% dt-Anl.8465 5, 9 : 100 26t , i do. ftfr. Nat.-BL.-Psdb, 44 G. 92 100 Olf. t E ? : Í witiweten Frau Silvie Jda Bernigau , geb. [887] Konkursverfahren Süddeutsch - österreichisch - ungarischer Eiseu- do, do: y 1888/5 ‘0.1. 400 100,70bzG A (R EL)E . 10000 83/10 bz * do, L . d 0,12 f . ne h g . « 183,20B Ch i

Srf.

Das Konkursverfahren über das Vermsös des hp : “L {ah ögen des Schwerin i. M., den 1. April 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion. BVosnische Landes - Anl. 4 24,90 bz do. do. Nat.-BE-Pfdb.|4 ittel L 5 E . . L S mit

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. Kru F : Ls : ; M g- auf Gut Pöthen bei Schlotheim, wird der ¿ur N : d 0 ( : (gez.) Krause. Beschlußfassung über die Wahl einesanderenVerwalters, Zn dem Konkursverfahren über das Vermögen Theil 11 Heft Ne L o L O ober 1895 do, D 400 M4 100508 Q do qo. pr. ult. April 3,10à8 L Veröffentlicht : E über Bestellung eines Gläubigeraus\<usses und ein: des Färbereibesitzers „Hermaun Frauke zu Theil 11 Heft Nr E S to fl 8959. Ao E 0. 44/ 1.3 4050—405 ga bz G do. amort. 59/6 IIT.[IY. 83,10à83 bz Assistent Geifenheimer, als Gerichtsschreiber. tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursord- PMerns ist zur Prüfung der nachträglich an- Mèit Gültigteit vom 1 ‘Mai 1896 gelangt für di do, do, L E ‘j 2000—500 M 3575 00G Karlsbader Stadt - Anl 1 104,40 6 von 1893/5 d O , D 4 ç S 4 . S “a U 0 A vit i 99, j N , L : gemeldeten Forderung des Kaufmanns Nobert Beförderung von Möbeln aus gebogenem Holz, do, - by: Gold-Anl. 88 ° 1000—500 „« 35,75 bj Kopenhagener n 1892/4? 1002S . i: n E j j 46> eine

E R E benen Gegenstände auf den 17. April : el ;

974 Bekanntmachuug. TaRN R pril | Masekowek wiebus

(974) <uug 1896, früh 9 Uhr, anberaumte Termin auf den 1%. Bari Io Ga L ug M unzerlegt, unverpa>t oder nur in Stroh, Matten do, do, do. 1000 £ A Liffab. St.-Anl 103,90G : / von 1890/4 d . .

Der Konkurs über das Vermögen des Oekonomie- Myri - f ; > uud Brauereipächters Christian Wohlpart zu “Sri N Ls A „Uhr, zurücverlegt. dem Köviglichen Amtsgerichte hierfelbst, Zimmer | der Leinwaud verpa>t, bei Aufgabe von oder Fracht- Fo Po 109 é 250 0. do 71,60 bz G Priesendorf ijt, als durch Schlußvertheilung be- räfentonna, am 1. April 1896. i Nr 8 ahberaumt. ' zahlung für „mindestens 5000 kg für einen Wagen 090. do, : 00 £ 77,90 bz Luremb.Staats «L, 400 A 71,60 bz G endigt, aufgehoben. Herzogl. Sächf. Amtsgericht Tonna. Abtheilung 11. Schwiebus, den 29. März 1896. und Frachtbrief für den Verkehr zwischen: Buig, Solv-H 27 lane 20 £ 77,50 bz Mailänder Lo; G i 1000= 100M s Bamberg, am 30. März 1896. Aa (gez.) old. Zank, Ungvàr, Station der K. Ungaris®en Staats- do, NationalbankPfdbr. B 10001 bielfade 196,25bz Lf. n Ee C 45 Lire 39,20 bz do do. Königliches Amtsgericht Bamberg 11. i Aug8gefertigt : (La 91) Kundt, E Gerichtsschreiber des“ Köni ¡lihea Amtsgerichts eifenbahnen, und do. De “T D 4 500 „A 93,80 bz G Mexikanisch A Lei . . |— iy. 10 Lire 13,10 bz Ruff 09. von 1894 Gerichtéschreiber des Herzogl. Sächs. Amtsgerichts. Es E O . Mannheim B. B.,, Station der Großh. Badischen Shilen. Gold-Aul, 1889 ‘J. 1000—500 A 93,80bzG do é DERe E , 1000—500 £ 96,00B y E gr Anl. S EIE N Ñ S 1. ° ! . , etne

f et

T T E

(L, 5.) Kgl. Obcramtörichter Mantel. > ; / 1 E E A Ka S R F E jy ; : Staatseisenbahnen, sowie d H 1000—20 £ 94,20 bz de : 100 £ 96,00B G ¿Ae 894 à E (879) i __ Konkursverfahren. M im H. L B ; O en D é 24 E . do. fleine/6 Î g ' 00, do. von 1859 , : R au CLILuN: L i [ M K orf REMvdefahee. Neriidgén deg In dem Konkursverfahren über das Vermögen des id V. L. B D R E, b; Thinestfche Staats - Anl. 104 606 G .- do. pr. ult. April 20 £ 06 802 do. konf. Anl. bon 1880 G [02,40G “G as on anoversa )ren über das ermögen der Kaufmanns und Droguifien Carl Ebbeseu in | Sncidermeisters Franz Vütow zu Spandau Mannheim Neckarvorstadt és g Ch tian 189 ¿Li 108/801 G . do. «| 1000—500 g 96:00 bj do. do. do. ; S 102,40G Mannheim en Sbetoite: “u Benticten ms Hadersleben wird, nahdem der in dem Vergleiché- | i! Fu! Ae Gtehn v Id Nes, eee eix Sractsaß von 6,54 „6 für 100 kg zur Ein- Din. Landm T 4 «4 [103,00bzG Le : i 0 F [606 ti L Thei N nach rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich hier- | termine vom 1. Februar 1896 angenommene Zwangs- di ‘Sh Ie SIVELUNG O, Uen gegen | rung. i i; do, b «Le —,— i Se, pr. ult. April! 20 £ 96,10 bs G do ba: * D. L15014 | 1.4,10/10000— 100 L Da vergleid) d Be , | das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | „im 96. ate : . 2000— e « ul, April : . 20. pr. ult. April) ' Ne, n 31. März 1896 bels 4, Ri Mea 1. Fe berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- En E 4 H aald-Anl. v. 86/3 A LNs Staats-Gisb.-Öbl. '5 L 200—20 £ T do. do, IV.4 | 15,1.7| 10000—100 REL ‘Königliches ANicblgecid, O den 21. März 18986, Blung der Sitoiger E E B g Sag ra der Kgl. Bayer. Staatseisenbatnen, Donau Regulice af 5E E —,— Moskauer Stadt Anl ae 9 (1.1. 1000 100 Tes 87,00 bz s Gold-Rente 1884/5 | ° 1000—500 REr, I L ed öniglihes Amtsgericht. Abtheilung I. N E a ELUUNE : i Egpptische Anleth s g : 140,00G Neufchatel 10 Fr 0A S Sp L P. 173,90bz T.f do, d E E 125 RbL. 297 Rissom. glieder des Gläubigeraueshufses Schlußtermin auf | (955 Bekanntmachuug. M E, Car )0 . B e t, 10 Fr. “m 6 * a2. pr. ult. April/ P Kontiribeenn Hu ee Vermögen des GFEFE Let dd “Sa T ANSO, Vormittags 10 Uhr, vor Mit dem 1. Juni d. I. Tat die im Tarif L C Anl... (8l/.4 1000—20 £ |—— N 31/1174 | 1000 u. 500 $ G. 1111,75 bzG “s ang M n s 212%—125 Rbl. G. | Bäctermeisiers Frievrih Gierz in Berlin, | (896) Beschluß. bet Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 28, zwischen Stationen deutscher Eisenbahnen und der do, bo: ‘t A E 1000 n. 500 £ 103,75 bz L, 4500—450 A A “uy 1890 rc E i ./ 625—125 Rbl, &, Forsterstr. 3, wird I des Gemeinschuldners E Konkursverfahren über das Vermögen des Pen den 28. März 1896 g A L fd y n B N do, do. pr. ult April De 100 u. 20 £ 103,75 bz G e Dos flei D 20400— K Jt do. do. Ae h A Z i äßheit des $188 K i . | Kaufmanns Heima ; z f U j m 1. April 1899, He vom 1. Apri E ïra San , | : E L E e x E 00— N M 50. Diárs Enn eingestellt ia S Glubtermii berett Ausg abge N b Proch, I 1899 und Heft 9 vom 1. April 1895 enthaltenen Finnländ. en „Ber. meg 9 1000—20 L |—,— do. do 894/31) j N do I, 1894 VL Ge ae O @ ° Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 83. Heiligeubeil, den 28. März 186. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bestimmungen über die direkte Tarifierung des An- do, Loose , E 4050—4095 A I Oeft. Göld-Rente 4 C2 do.Gold-Anl ftrfr. 1894/3 ver|@.| 3125—125 Rbl. G |—,— Qt 1 Ries A Le S es s<lußgleises Wagner & Cie, bei Beitituns be wee bo. Sea Ai fohdle 10 Ste = 30 4 [57,25 bz do. do. ‘Meiuils H ; . G. [103,70bz G do. r. ult Wor /8tverlch.| 410 (97,50et. bz B [963] Konkursverfahren. = “Das Konkuro vf L A Sas Verms d fall. Vou genannten Tage an werden Sendungen do hg v. 1886/4 | 11. 4050—405 A |—,— do. do. pr. ult. April E 200 fl, 104,00 bz B . Tonf. Sij-Aut LII.!|4 97,40 bz In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | [1087] Maia OUOD A Qn bt Ti j 1 R a A bon M Zan deu iat et os Anschlußgleise je nah Ls, - do, e 134 1.6. SEGOL 28 F G, ags do. Papier-Rente . J 100,90G 9. do, J ? a “4 p 9 G.1103 75bzB A E i inr Alte e Sat iden, des autgetretenen BoleA E ver Das Vermögen | nach erjolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | der Wilyelm:ütnembur Enge n Bettingen Galiz e M jl 15 Fr. (3175bz Wid . « /44/ 1.5, : [100,906zG * do, pr. utt. 4, 17/4 [vers<.| 126 RöL G. [103806 ; Ml A Dab 10 C, Î r eor erner } dur ausgehoben. : Wr; E Le «Anletbe 5000— R : + PL. ul, L T2 . » Pr. uit. Apr s Se Verwalers und zut VelGyfalluag der Gläubiger | aus Oberkrossen joll in der auf den 11, April Sprottau, den 30. März 1896. “Serofionca pinb-Deinrid-Bahn, abgefertigt. aliz. Propinations-Anl. 100d6 5 A Î Silber-Rente . . . [101,256 o. do, HL/4 j 125 Rbl 103,70bz Tas o A, e blute Es ne Gebt O 2E Mar, por e s Königliches Amtsgericht. Kaiserliche Deneral.Ditultion Votbenb Se S L 150 Lire 120 50 bs h «s 100 fl. 101/50bz , G u Í 25000—100 RbI P.|6 6/40b4B C raumten Glaubigerversammlung au —— G . D, h, A. ; s . s : » Upri A 14, April 1896, Vormittagò 10} Uhr, vor | über den freihändigen Verkauf des Moenee iben (893) Bekanntmachung. der Eisenbahuen in Elsasi-Lothringen. irie, A, 8: 241%401 194 aan 2E E 99,90G ! Nikolai-Obligat. ./4 | 1,5. $500 Fr 66,20 bz AN Agen Ame gen t i: E Mere Neue | Grundbesißthums mit berathen werden. Das Konkursver{ahren über das Vermögen des bo, 5 „Mit [auf. Kupon $000-—2500 Sr 31/75 bz G eiten do. do. D, 500 Fr. A C e D Hot, Flügel C., Erdgeschoß, | Kahla, den 31. März 1896. Stellmachermeisters Karl Heinze zu Strehlen Verantwortliher Redakteur: Siemenroth do /o intl. Kp. 1.1.94 500 Fr. ma, do. klei . 183,206zG x : : V 500— 100 ¿Prins Berlin, ven 30, März 1896. e CIMNICTIE: as e Claer Abhaltung des Schlußtermins in Berlin. do, W/o tons. Gas uVOn 500 Fe. 31,75 bz G do. Loofe y 1854 ° 200 Fr. 83,75G 18647, | 175°) 190 u. 100 RbL. Þ. 198/1064 Shindler, Gerichtsschreiber Veröffentlicht : Rfdr. Böhme, Strehlen, den 30. März 1896. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, d B Ca O 100 L 26 90b S do. Kred.-Loose v, 58 .|—|p, Oeft. W. B42 do. do. von186/,|5 | Joe L Me Es des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. | als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. [Königliches Amtsgericht. Bus fer Norddeutschen eoruterei und Vexlagl- j Ao ¿g eine 20 £ 27.10 bj S 5 do: Vo, be u dil 900 : 152.10 bj : eihe Sti- gl./5 | 1.4.1C , P P L E N EIEA talt Berlin SW., W Nr. 32. b „E « leo Le Ls 5000 U. 2500 T. A : y L 3 152,106 - A A 100 RbL M. G. i / R do, do. “v.1886/3}| L612 65000500 s 500 MA