1896 / 83 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1461]

Von unseren Vorrehts\{uld|[>einen Nummern ausgeloost worden, welche vom U,

gegen Einreichung der Schuldscheine nebst arithmetis< geordnetem Nummernverzeichniß L. Ausgabe 44%: Nr. 1 12 28 29 36 40 44 70 81 126 181 189 296 228 983 325 326 346 349 384 392 406 416 473 476 489 507 512 531 €09 628 646 671 708 717 738 742 806

807 834 846 852 912 917 927 938 967 975. Ix, Ausgabe 69°/%: Nr. 10 13 23 42 4 193 198 207 217 230 242 265 390 430 438 4412 444 452 469 486 488 493. Hamburg, 2. April 1896.

[1464] Bilanz per 31.

Activa.

Bill Brauerei A. G.

sind dur den Notar Herrn G. Bartels Dr. nachstehende

275 279 286 294 295 302

Spinnerei und Weberei Erlangen. Dezember 1895.

J. ab von der Vereinsbank in Hamburg ausgezahlt werden. 286 316

uli d.

8. 91 71 72 79 94 133 141 172 175 185 187 190 304 313 317 319 354 355 375 379 380 389

Der Vorstand.

P assíva.

Eo E 6 tegenschafts-Konto Maschinen-Konto 19 Utensilien-Konto i Bureau-Einrichtungs-Konto Reorganisattons-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Debitoren 2 Inventarium: Baumwolle und Garne. . . . 4 600 203,93 Materialien 31518,87] 6 Gewinn- und Verluft-Konto: Vortrag vom 31. Dezember 1894 M 187 863,90 Ab Fabrikat. -Gewinn pr. 189% , 2235851

2

Gewinn- und

165 505/39 I 384 800 97

M d 41 500|— 12 737157 66 554/55 99 057/18 2082 19 80 881/67 2 781/42 5 404/— 76 574 20

31 722/80

Ab 1 200 000 341 500 799 648

Aktienkapital-Konto E Hypotheken-Konto . . Amortisations-Konto . ,. Dividenden-Konto: no< unerbobene 5 St. IX. Div.-Kup. Nr. 516, 917, 918. 520, 814 à 50 6 Kreditoren

S

250 1 043 402

3 384 800/97

Verluß-Konto.

M T4 187 8639 519 017117

50 311|— —T757193 07 Erlangen, den 31. März 1896.

Saldo-Vortrag Generalunkosten H s o ev

Der Vorstand. Alfons Escher.

—— N 591 686/68 165 505/39

Spinnerei-Konto B

757 192/07

01517) Deutsche Nü>- und Mitversiherungs-Gesellshaft in Berlin. Elfier Rechnungs-Abschluß für das Rechnungsjahr 1895.

Einnahme.

Been iezaMeserpe aus 1894 , haden: Reserbe aus 1894

.

. A6 90 000.—

_1DA

olicegelder und Aktienübertragungsgebühren aus 1895

Palicage aus 1895, abzüglih Ristorni . . .,

apital: Erträgniß. . Kursgewinn auf Valuten Kursgewinn auf Effekten

b 904 65B.7

Ausgabe.

| Nükversicherungs-Prämien

Agentur-Provision und Ünkosten

Verwaltungskosten, als: Porti, Zeitungen 2c

Abschreibung auf Inventar

Abschreibung auf dubiöfe Forderungen

ür laufende Risiken 2. Kapital-Reserve: Fonds

pro Aktie .

Activa.

Bezahlte Schäden, abzüglih Antheil der Rückversicherer

b. Tantième an den Aufsichtsrath und Direktor f c. Dividende zur Vertheilung an die Aktionäre 5% = 4 37.50

Bilanz am 31. Dezember 1895.

E M 294 429.56 » 283 734.47 « 24 519.53

36 697.31 1 000,— 176.33 , 600 557.20

Üebershuß A6 304 098,58

46 181 098.58 E e E « 90 000.—- , 271 098.58

Verbleibt Gewinn A 33 000,—

db 8475.— 9 775.—

18 750.— ,

Salaire, Reisekosten, Dru>ksachen, Miethe, Steuern,

: } l Reserven. Gar {<webende Schäden, abzüglih Antheil der RNückversicher

welcher gemäß $ 51 des Statuts wie folgt vertheilt wird:

33 000,—

Pas&iva.

M 1125 000|— 77 398|— 434 500|— 3 000/— 1178/53

41 610/02 218 613/27

Aktien-Wechsel

Effekten . .

Sopgljeten-Darlehen nventar

M 1 500 0009 b 18 525|— 181 098/58 90 000|— 78 586/24 33 000|—

Aktien-Kapital Kapital-Reserve-Fonds aden-Neserve râmien-Neserve iverse Kreditores

welcher vertheilt wird: â Sanne K D D D, ULeIETVeronds, .. 8BATO— 18: 750.—

M 33 000. |

| Papierfabrik Wolfegg, Actiengesells<h.,Wolfegg, Württemberg. |

Bilanz-Konto pr. 31. Dezember 1895.

e «k |9 760 000,—|}} Aktien-Kapital 665 000|—- 25 942 111 Hypothek 400 000 |— 9 667/831] Kreditoren 17 267/58

63 770/18 153 791/70 196 636 12 1146 037/76 . Gewinn- und Verlust-Konto pr. 31. Dezember 1895. E | A K | f Amortisations-Konto 30 000|— }} Bruttogewinn 63 770 Geseßl. Refervefonds-Konto 1 688/50 Gründungsspesen, restliche 9 667/83 Reingewinn 22 413/85

63 770/18 Wolfegg, 30. März 1896. : gz Papierfabrik Wolfegg Actiengesellschaft. Der Vorftaud. Herm. NRunk.

Actien-Gesellschaft der Löhnberger Mühle.

Bilanz am 31. Dezember 1895.

A d M 230 687/661] Aktien-Kapital-Konto 2 055 000

1 076 234/61} Reservefonds-Konto 179 566 638 441/35} Anleibe-Konto 1 035 000 161 644/82} Kreditoren 1112699

14 618/691 Delkredere-Konto 21 820 28 431/721 Krankenkafse 982 124 848/661} Gewinn- und Verlust-Konto:

1 375 309/91 Betriebskosten . . . M295 937.30 521 099/84 Abschreibungen . . , %0440.13 279 000 Anleihe-Zinsen . . . , 31195.— 117 256 |— Sa. 46 377 572.43

Waaren-Konto . . . ,„, 540076.50 Sa.

Activa. Passîva.

r

Anlage-Konti Bau-Kcnto Gründungéspesen, restlhe . Kassa, Wechsel, Effekten, Bankguthaben und Debitoren Maarenvorräthe 1146 037

[1487]

[1489] Passíva.

Activa. po

Neubau-Konto Utensilien

Waaren Debitoren Effekten Anleihe-Tilgung

162 504 07 4 567 572/26

4 567 572/26

[1480] : ' Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & C2 Elberfeld.

4¿ °/oige, mit 105 rückzahlbare Theilschuldverschreibuugen,. Bei der am 1. April 1896 stattgehabten 4. Verloosung wurden na<stehende Nummern gezogen : 25 Stück Litr. A. zu 1000 A Nr. 63 161 275 314 426 438 455 462 478 612 616 708 723 791 933 967 1044 1054 1100

1126 1128 1182 1215 1303 1500. L

47 Stücf Litt. B. zu 500 Nr. 1579 1604 1664 1673 1697 1729 1773 1894 1954 2040 2046 2062 2142 2209 2242 2271 2422 2540 2891 2917 2965 2973 2998 3009 3072 3075 3108 3134 3143 3158 3217 3324 3710 3714 3740 3791 3824 3840 3850 3945 3976 4101 4197 4241 4264 4387 4397. Die Rückzahlnug geschieht am ü. Oktober 1896 in

Berlin bei der Deutschen Bank,

Bremen bei der Bremer Filiale der Deutschen Bauk, Elberfeld bei der Gesellichaftskafse, bei der Bergisch Märkischeu Bauk, f bei den Herren vou der Heydt-Kerfsteu & Söhne, Frankfurt a. M. bei der Frankfurter Filiale der Deutschen Bauk, Hamburg bei der Hamburger Filiale der Deutschen Bank. Von den am 1. April 1895 gezogenen T eilshuldverschreibungen sind folgende Nummern no<h

ni<t zur Nüzahlung präsentiert: 1 Stück Litt, A. zu 1000 M

Nr. 703. 4 Ctücd Litt. B. zu 500 A Nr. 1799 2239 3191 3819. Elberfeld, den 1. April 1896. Farbeufabriken vorm. Friedr. Bayer & C°.

Remscheider Vank. Bilanz pro 31. Dezember 1895. z

E 220 251%

[901]

Activa.

Passíva.

M 1 060 000| L 1 563 384 800 927/30

1) Kassa- und Neichsbank-Giro-Konto 1) Aktien-Kapital 2) Wechsel-Konto 1104052 32) 2) Depositen-Konto 3) Effekten-Konto 1 201 615|— N Accept-Konto

4) Debitoren : 4) Kreditoren :

. é 188 423,12

« 3 141 992,08 187 158,92

a. Konto-Korrent M 2 362 334,41

a. Hypotheken . b. Banken und 100 458,23

b. Konto-Korrent c. Banken und Banquiers .

5) Immobilien-Konto 6) Mobilien-Konto

2 462 792

150 000! 50 000 18 900

1 220

Banquiers . ,„

E 5) Reservefonds A. 131 385 77] 6) Reservefonds B. 387743) 7) Beamten-Unterstüßungsfonds . . | 8) Dividenden-Konto

3517 97412

Genehmigt in der Generalversammlung vom 28. März 1896. Siegen, 2. April 1896. Der Auffichtsrath: Dr. M. Schen>. |

Aktien-Gesellschaft Thiederhall in Thiede. Bilanz per 31. Dezember 1895.

9) Anticipando-Zinsen, abzügl. Zinsen des Accept-Kontos 10) Gewinn- und Verluft-Konto . .

1901 209/82 1 901 209/82 Verliu, den 29. Februar 1896. Deutsche Rück: und Mitverficheruugs-Gesellschaft. Der Direktor: i einr. Shipmann. Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir geprüft und mit den ordnungêmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 13. März 1896. _ Die Revisious-Kommission : August Wolff,

Ernft Bierstedt, C. F. W. Adolphi, : gerihtlide Bücher-Revisoren. Die Anszahlung der Dividende pro 1895 mit 5% = M 37.50 pro Aktie erfolgt von heute ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 11 bei der Deutschen Bank hierselbft.

[1455] JFuternationale Vank in Verlin

in Liqu. \ Die Liquidation ift beendet. Berlin, 2. April 1896. Internationale Bank in Berlin in Liqu. Goldberger. Baschwit.

| G Dee e

2 217 129 313

[6 178 755189 Haben.

(15%) Deutsche Transport-Versicherungs-Gesellschaft in Berlin.

Vierundzwanzigster Rechnungs-Abschluß für das Rechnungsjahr 1895. Eiunahme. ots . M .—

185 343.—

15 000.—

e 1 495 253.65 447.75

33 951.93 298.22

#6 1 860 254,55

S E G e ales o e ves M 857 200.07 406 677.25 18 479.08

76 437.84 1 000.— 2969.48 , 1362 759.72

UVebershuß 4 497 494.83

t 257 494.83 130 000.— 30 000.— ,

Verbleibt Gewinn

[1500]

6178 755/89

K Lo __Gewinn- und

M | E G r R 3 603 929 35] Pec Aktien „Kapital - Konto | 4 000 000| 136 505/831 „, Anleibe-Konto. . . . 13910 000|— Konto-Korrent-Konto: | Kreditoren 49 906/95

P assiVa.

Activa.

Men Neserve aus 1894 Verlust-Konto.

den-Reserve aus 1894 Reserve für Kosten aus 1894 .., ° Holicege aus 1895 abzüglih Ristorni... ..

Bergwerks-Konto Grundstü>e-Konto i x Schaht-Hochbauten-Kouto #ÆA 2274 418.78 <t-Tiefbauten-Konto. 1471 291.45 S A060 28.91 A A 5 |

An

i M6 |d : 2 1) Unkosten-Konto: 1) Vortrag aus 1894 .… , 3 543 Salair, Steuern, Dru>ksachen, Porti 2c. . 2) Gewinn auf Wechsel-Kto. 8 456/63

i R A O A [63 | 2) Anticipando - Zinsen, abzügli< Zinsen des 8 Provisions-Konto . 96 895/16 tohnrüdstände-Konto . 10 711/68 Accept-Kontos3 4 Sr terelee Fat e 113 743/92

Kautionswecsel- Konto : Lo 3) Reingewinn :

Ee Me 24 00 D a. Uebertrag auf Reservesonds . A 13 000,— Sonto 1728!64 b. 99/6 Dividende u. Tantième , 102 998,78 Ÿ | c. Beamten-Unterstütungsfonds , 4 000,—

olicegelder und Afktienübertragungs8gebükren aus 1895 apital-Erträgni Kursgewinn auf

t-Maschinen-Konto .

Schaht-Geräthe-Konto . . ,

Chlorkaliumfabrik-Gebäude-Konto A 808 534.78

« 709 242.85

39 483.33

Nükversiherungs-Prämien . j Bezahlte Shäden, abzügli<h Antheil der Rückversicherer a Agentur-Provision und Unkosten . . S s se i ä Verwaltungskosten, als: Salaire, Reisekosten, Dru>ksachen, Miethe, Steuern Porti, Zeitungen 2c Abschreibung auf Inventar Abschreibung auf dubiöse Forderungen

[1518] Deuishe Nü>k- & Mitversiherungs- Gesellschaft in Berlin.

In der Generalversammlung vom 2. April a. c. sind die nah dem Turnus ausgeschiedenen Mit- glieder des Auffichtsraths: Herr Siegfried Sobernheim, i. Firma Gebrüder 4 Sobernheim, hierselbst, und {1444] Herr Joseph Heymann, i. Firma M. Neufeld Deutsche Handels & Plantagen-Gesellschaft : & Co., hierselbft, dex MENeYRsria zu Hamburg. wiedergewählt worden. : : : Laut $ 4 der Anleihebedingungen unserer S 9% Zu RNechnungs-RNevisoren im Sinne des $ 44 | Vorre<ts- Anlcihe vom L, Oktober 1889 des Statuts wurden wiedergewählt : wurden gestern dur< den Notar Herrn Dr. von die vereideten Bücher-Revisoren: Sydow zur Rückzahlung am 1. Oktober dieses Herr August Wolff, Jahres folgende Schuldverschreibungen aus-

B C. F. W. Adolphi und geloost: err Ernst Bierstedt. Nr. 142 266 380 544 608 699 731 851 996

Chlorkaliumfabrik-Maschiuen- und Apparate-Konto . . .

Cblorkaliumfabrik-Geräthe- Konto

Beleuchtungs-Anlage-Konto

Ableitungs-Konto

m Werkseisenbahn-Anlage-Konto

Arbeiter-Kolonie-Konto

Mobiliar-Konto 04 Summa der Anlagen 7 937 341/81 Konto-Korrent-Konto : Debitoren é 90 648.60 i Banquierguthaben . _. 68173,50] 103822 10} n S ; : | Waaren-Lager 14 224/57 av 1572/14 | Debitoren / Ÿ 27 833/13 Effekten-Konto: | | | Kassenbestand u. Depositen 14 345/89 i Bestände 173 715/06 | | Zinsen-Konto, Vortrag . . 260/85]| Berlin, den 2. April 1896, 1035 1174 1286 1383 1405 1487 1585 1755 1871 Kautions-Konto : | Mobilien- und Utensilien- A - Deutsche 1944 1985 2025 2179 2237 = 23 Stüd à 4 1000. hinterleate Werthpapiere 1 370/— ; E Nück- & Mitverficherungs-Gesellschaft. Nr, 2391 2422 2596 2623 = 4 Stü> à M 500. Solawedhsel . . , 347/801 Zugang in 1895. , 33.— __ Der Direktor : Hamburg, den 2. April 1896. , H Heinr. Schipmann. Der Vorstand.

Dresdner Gardineun- & Spißen-Manufactur Actien-Gesellschast. Vilanz pro 31A. Dezember 1895,

M 3 Per 100 000 Aktien-Kapital-Konto 348 390 |— Theil-Schuldverschreibung8-Konto . 30 000/— V 293 400 Extra-Reservefonds . . 1|—} Delkrederefonds j; s Mul dee Snrfondo Jenin usler-Nelervesonds 1/— Arbeiter-Prämien- u. Unterstüyzungs- Soll. Carettmermcnemene Haren. 30 000|— fonds 19 947

1 400 L S k «O t 3 75 e i A r L M, A 301 271/65 Sa C T ito 67 964 An Anleihe-Zinsen-Konto . . . Per Gewinn

2 : Allgem. Unkoften-Konto 38 813/55 auf Berg- ‘6727619 Kont 4 320|— Í Bank. insen- und Provisions-Konto . 360/72 werks-

“1 994 398 Wege-RKonto L ER 9983/13} betriebs- u.

64 005 67 E Abschreibungen: Moa

54 097/29 auf Bergwerks-Konto Per A> t

208 520/46 u W t-Hochbautcn-Konto er d f h

E | 7 Schacht-Tiefbauten-Konto Un 0y- _ Die RNevifions-Kommissiou. 1 796 868/36 1796 868/36 t-Maschinen-Konto . . nungs-

August Wolff, Gewinun- und Verlust-Konto am 31, Dezember 1895. Credit. SUA e Geib éate miethe-Kto.

Ernst Bierstedt, C. F. W. Adolphi, Debet. brikiGebäude-Konto Die Auszahlung der Dividende pro 1895 mit 15 %/ gleich 46 100.— pro Aktie erfolgt Shlorfaliumsa O

erihtlihe Bücher-Nevisoren. Ens n Mb [H] Per M X brik - Maschinen- und von heute ab gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 24 bei den Herren BVercht «& Sohn 172 571 51 Mlechi aus 1894 2 476 áÁ ua nto N hier, Mlerandersiraße 12a.

Extra-Abschreibungen 39 710/— Gewinn aus verkauftem Areal . .| 172 470/46 Chlorkaliumfabrik-Geräthe-Konto {1516]

Jährliche Abschreibungen L i Vilanz-Konto, Reingewinn. . , .| 29432877 do. vom Fabrikations-Konto . | 326 996/76 Beléuchtungs-Anlage-Konto . do. « Sinsen-Konts 4 029/22 Ableitungs-Konto Deutsche Transport-Versicherungs- Gesellschaft in Berlin.

do. Miethe-Konto . .. 637/50 Werkseisenbahn-Anlage-Konto . . In der Generalversammlung vom 2. April a. e.

Arbeiter-Kolonie-Konto . . . « POS BIS « Mobiliar-Konto $ ç 2 4 ist das nah dem Turnus ausgeschiedene Mitglicd An Reingewinn des Auffichtsraths: L Herr Wilh. Delßner, i. Ppna Gerhard & Hey Die Auszahlung der gezogenen Obligationen

iÉpositions-$ 22 46 ; ; 385 77 Ton 188 E d. Abschreibung a. Immobilien 24 3 052

Anleibe, 2 2 Ginta 990! e. Abschreibung auf Mobilien . F

Sliaa nt Beo is E f. Vortrag auf neue Nechnuna . , 52.81} 129 31279 118 172/12 Konto : 14 182 639/33 79 323/56 Reingewiun . „. | 158 345/07 Der Vorstand.

136 304/74 4 022/04

1535 635/91 53 929/29

182 639/33

esecrven.

N ür nere Schäden, abzügli<h Antheil der Rückversicherer ür laufende Nisiken .. ü E S | Activa.

r Kosten 2c. f Bilanz-Konto am 1. Januar 1896. Passíva,

T TTTTTTTTTTTI T

M. 100 200 35 500 6 229:

417 494.83 i N 80 000.— welcher gemäß $ 51 des Statuts, wie folgt, vertheilt wird: A Q C S D C é 11 000.— b. Tantième an den Aufsichtsrath und Direktor 14 (00,.— c. zur Verfügung der Generalversammlung V 5 000.— d. Dividende zur Vertheilung an die Aktionäre 158 % = M 100.— pro Aktie s

Bilanz am 31. Dezember 1895.

O M |S 880 000|— N Aktien-Kapital... . 1 200 000|— 72 973/72 Kapital-Reserve-Fonds 300 000|— 832 000|—}} Reserve-Dispositions-Fonds 119 075|— 3 000|/—}} Schaden-Reserve 257 494/83 1 146/40] Prämien-Neferve 130 000/— 175 899/74} Reserve für Kosten 2c. 30 000|— 390 498/69} Diverse Kreditores 238 748/72 Nicht erhobene Dividende 200|— Gewinn 80 000|— welcher vertheilt wird: Reserve-Diépositionsfonds Tantièmen L zur Verfügung der Generalversammlung , Dividende

Aktien-Kapital .

Handfesten-Konto

Gesel. Reservefonds bisher . . . E per 1. Januar 1896

Nefervefonds-Konto bish.

80 000.— M 10 611.39

Passìva.

Kouto

. A6 15 896.40 | 2 24 000,— 39 896/40 Betriebsmaterialien - Konto S | Haus-Konto

Konto Geschäftshaus der Kaliwerke | | | l aa > Rad | | | Total-Reserve . . A619 413.87 Besigantheil 10 561/17 | | Haus-Erneuerungsfonds bisher. . A 870.19 Materialien-Lager- Konto: ü as : | rin | Abgang in 1895 L 24.85 | Bestände r M 845.34 Chlorkalium-Lager- Konto: y : 937.36

Bestände zum Selbstkostenpreise . . 62 915/28

9 4/0

740/78 8 383 790/02

Reservetheile-Konto: Gewinn- und Verluß-

Activa. 10 644

47 471/83 Zuschreibung per 1. Januar 186 „, 1520.72

Aktien-Wechsel . . .. o A ¿ Hypotheken-Darlehen Inventar Kassa-Bestand . . .. Guthaben bei Banquiers Diverse Debitores

[1498] Activa.

An E Areal-Konto

Die Aktionäre | erhalten 10% des Aktien - Ka-

pitals.

Passiva.

Zuschreibung in 1895 Kreditoren : Darlehen-Konto Diverse Kautions-Darlehen-Konto . . Bankschulden Rabatt-Konto 2975 Unkosten-Konto 268 Provifions-Konto 75 Konto pro Dubiöse o L Se e 150 Dividenden-Konto, nit erhobene Dividende . . 141 Gewinn- und Verluft-Konto: : Reingewinn, welcher gemäß $ 32 sih wie folgt vertheilt : Geseßl. Reservefonts M 1019,41 Tantième für den Vorstand und das Perfonal : « 9453.09 Tantième für den Aufsichtsrath , 2304.12 Reservefonds 1520.02 e 10 020.— 112.08

Ah 3 795.57 1 384.97 » 12 968.72

M 900 000 350 000

49 550 50 000 20 000 25 000 12 000

Feuerversiherungs-Konto:

vorausbezahlte Versiherungsprämien . . 18 157

Maschinen-Konto

Inventarien- Konto

Heiz- u. Ventilations-Anlagen- Konto Teftr. Beleuhtungs-Anlagen-Konto

Seile- und NRiemen-Konto . .

Muster-Konto

8 383 790/02

ETT T T

Bestände

S

2355 518/55 2355 518/55 Berlin, den 29. Februar 1896. Deutsche Transport-Versicherungs-Gesellschaft. __ Der Direktor: Heinr. Schipmann. : Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 13. März 1896.

Effekten-Konto

Kassa- und Reichsbank-Giro-Konto inkl. Bankguthaben

Wechsel-Konto

Hypotheken-Konto

J =J

24 187/44 919 353 5 600/38 30 026/35 25 490/73 3433/37 16 500/71 nd ¿k 195 853/57 1 RESI, Bremen, den 14. März 1896. ; 1100/59 Vereiuslager. 2411/69 Geerken, Dir. Friedr. Spannhake. Revidiert und mit den Büchern und Belegen verglihin und richtig befunden.

1 618/84 Vremen, den 14. März 1896. Der Auffichtsrath.

1376/81 34973 L. Edwin Borgfstedt,

1583 45/07 beeidigter Bücher - Revisor. D. Hollstein. Karl Hagcmeister.

7917 25

6 333/80)

140 000|—

4 094 02

Dividende 16 °% Vortrag auf 1896

20 429 195 853

[1454]

In der heute vor Notar und Zeugen statt- gefundenen Verloosung unserer Partial-Obli- gationen wurden folgende Nummern gezogen:

9 Stück Lütt. A, über 1000 A 20 74 212 264 336 348 476 538 781, 9 Stück Litt. B. über 500 M 992 995 1075 1135 1216 1353 1482 1484 1523.

506 crolo 150 978

Dresden, 2. April 1896. Dresduer Gardinen: «& Spiten-Mauufactur Retien-Gefellschaft.

Georg Marwiß. C. H. Siegel.

. .

[146] Vekauntmachung,

Nürnberg - Fürther Straßenbahn - Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath hat laut Bes&luß tom 15. Jg nuar a. c. auf Grund des $ 42 der Gesellschafts» ¿ablung. E Statuten an Stelle des „Fürther Amtéblattes*“ als

Bremeu, T DRLSTENEGNTLZEN von iebt a den 4 fan) vas

Í . entralanzeiger““, neben den f Getesrken, Dir. Friedr. Spannhake. Srneral fgoftellE. rigen ftatutari! N idt Nüruberg, den 2. April 1896. Die Direktion,

F166 r 0 (1512) F Vercinslager.

Die gemäß Beschluß unserer heutigen General- versammlung pro 1895 entfallende Dividende von 10 9/ gelangt für den Kupon Nr. 13 mit M 30.— vom 4. April a. e. ab bei dem hiesigen Bank- hause Jken Blome «& Klingenberg zur Aus-

[1466]

Von unseren Partial-Obligationen siud in heutiger Ausloofung nachstehende Nummern

gezogen worden : 35 78 88 94 124 126 161 164 186 193 202 237 241 287 315 334 341 354 359 387 400 432 448 472 496 573 612 624 675,

Reservefonds-Konto lt. $ 12 des Statuts , , tenen: M a a C ipzig, wi Ï vidende-Konto: 3} °/o a. M 40 ls i 34 Redmungs-Revisoren im Sine des g 44 | folg pom L, Okiaher 1896 (ab ml 19590 ug E À . = Uo. . U d Ne L MArvent BLYrFTewnp lt, Jacquier « Securius oder an unserer Kasse

Dispositions-Konto ; 525 440/56] A ao 440 56 i ; s j î D. ividendensd ein Nr. 2 erfolgt von Ae B evisoren : în den liblihen Geschäftsstunden. Die Auszahlung der Dividende mit 4 3 pro Dividende g de , Aus der Vesloosung vom 1. April 1894 restiert :

i 4 i , llschaft in Verlin. ; deren Einlösung vom L. Juli cr. ab unter Nü>gabe der Obligationen mit Talons und Kupons bei dem heute ab bei der Berliner Haudels-Gese Herr & . W. Adolphi und Litt. B. 804 1/500. Bankhause G. v. Pachaly's Enkel in Breslau zum Nennwerth erfolgt. Mit demselben Tage hört Thiede, den-1, April 1896, Die Direktiou E | an S R 1800. Berlin, 1. April 1896. die Verzinsung dieser Nummern auf. f R lad a k Baeumler. C. Hugo. : | Deutsche Brauerei Pfesferberg Breslau, eror gg E Le 09 HEL D DANIORS EUO 999, Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verluftre<nung sind von uns geprüft und mit den Transport-Verficherungs-Gesellschaft. vormals Schneider & Hillig. L pi | (E SEAIe MUGURIGMEA S E Dae 190ttets Der Direktor : P. 1 ties

: Vreslauer Actien-Malzfabrik. Der Auffichtsrath. Heinr. Schip mann. W.

Geisler. onrad.