1896 / 83 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

““Brauereigesells<aft Eichbaum

(vorm. Hofmann)

in Mannheim.

Bei der heute dur< den Großh. Notar Hercn Mattes vorgenommenen Ziehung von 25 Stü> Partial-Obligationen wurden folgende Nummern zur Rückzahlung am L. Oktober d. J. ge-

ogen:

9 %. 00.90.8993 116 122 133 140 152 224 225 234 247 304 352 380 482 586 589 601 674 699 726 737 747.

Vorstehende Obligationen werden vom 1. Ok- tober d. J. an, an wel<hem Tage die Verzinsung derselben aufhört, gegen Auslieferung der betreffenden Partial-Schuldscheine und der dazu gehörigen, später verfallenden Zinskupons mit 4 1100.— per Stü bei den Bankhäusern | ;

W. H. Ladenburg «& Söhne in Mann- heim und : E. Ladenburg in Fraukfurt a. M., sowie bei der Gesellschaftskasse zurü>bezahlt. : Mannheim, den 1. April 1896. Die Direktion.

[1558] Î : Harmonie - Gesellshast Mannheim. (Aktiengesellschaft) Donnerstag, deu 16. Äpril 1896, Vormittags ¿12 Uhr, Generalversammlung.

1) Neuwahlen.

2) Rechnungsablage. :

3) Beschlußfassung über sonstige etwaige re<t- zeitig einlaufende Anträge. / ;

Zur zahlreichen Theilnahme ladet freundlichst ein

Mannheim, 2. April 1896.

Der Vorstand. [1561] : Zellstofffabrik Waldhof.

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell- schaft zur 11. ordentlichen Generalversa:nmlung auf Mittwoch, den 29. April 1896, Vor- mittags 11 Uhr, im Hause Littera D. 3. 13 ein.

Tagesorduung : 8 37 der Statuten.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 32 der Statuten die Aktien bis spätestens deu 26, April 1896 bei der Direktion unserer Gesellschaft oder bei den Bankhäusern

W. H. Ladenburg & Söhne, Mannheim, Berliner Handelsgesellschaft, Berlin, anzumelden.

Maunheim, 4. April 1896.

Der Aufsichtsrath.

a : Düsseldorfer Chamotte- und Tiegelwerke

vorm. P. I. Schorn & Bourdois, Act.-Ges.

Gemäß $ 22 unseres Gesellschaftsstatuts werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu einer am Mittwoch, den 29. April dieses Jahres, Nachmittags 8 Uhr, im Geschäftslokal, Louisen- traße 127, stattfindenden auferordentlichen Generalversammlung hierdur< ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Waßhl eines 7. Aufsichtsrathsmitgliedes.

2) Aenderung des $ 15 der Statuten. Derselbe erhält unter Ziffer 1 folgende Fassung: Wenn der Vorstand aus einem Mitglied be- steht, von diesem, oder von diesem und einem Prokuristen, oder von zwei Prokuristen. ¿Ferner sollen im zweiten Absatz des gedachten Paragraphen hinter dem Wort „Gesellschaft * die ferneren Worte: „den Zusaß: „Der Vor- stand“ und“ in Wegfall- kommen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben in Gemäßheit des $ 23 des Gesellschaftsstatuts ihre Aktien felbst oder ein die Nummern derselben be- tätigendes notarielles Zeugniß über den Besiß der

ktien spätestens am vierten Tage vor dem Tage der Versammlung bei der Vergisch- Märkischen Bank in Düsseldorf oder bei der Gesellschaftskasse in Düsseldorf, Louisenstraße 127, vorzulegen. i

Düsseldorf, 2. April 1896.

Der Aufsichtsrath. Hermann Vollrath, Vorsitzender.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

H Niederlassung 2c. von i Rechtsanwälten.

[1359] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Herr Karl Adolar Mayer hat vom 1. April 1896 an seinen Wohnsiß von Scheiben- berg na< Ehrenfriedersdorf verlegt, wowit sich die ulafsung zur Rechtsanwaltshaft beim Amtsgericht <eibenberg erledigt. Er ift unter Fortdauer seiner Zulassung beim hiesigen Landgericht und bei der Kammer für Handelssahen in Annaberg nunmehr beim Amtsgericht Chrenfriedersdorf eidelaseh worden.

Chemnitz, den 1. April 1896. Das Königliche Landgericht daselbst.

D. Müller.

[1366] i: i In die Lifte der bei dem Amtsgerichte Dresden

zugelassenen Rechtsanwalte ist heute der Assessor a. D. Dr. Friedri<h Wilhelm Seifert eingetragen worden. Königl. Amtsgericht Ae 2. April 1886. unz.

1362] Bekanutmachung. i Mit Entschließung des K. Staatsm. d. Justiz

vom 11. März 1896 i} der vormalige Rechtsanwalt Josef Horn in Frankenthal zur Rechtsanwaltschaft

Heute erfolgte dessen E in die Liste der bei dem Königl. Amtsgerichte Dürkheim zugelassenen Rechtsanwalte. Dürkheim, 1. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

auer.

[1364] Der Rechtsanwalt Ernst Walter ist infolge Ab- lebens in der Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwalte gelös{<t worden. Charlottenburg, den 2. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[1360] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Hr. Carl Leopold Baum- gärtel, bisher in Limbach, hat vom 1. April 1896 seinen Wohnsiß von dort na< Dresden verlegt, womit L seine bisherige Zulassung bei dem Land- eriht hier erledigt. Sein Name ist deshalb in der iesigen Anwaltsliste gelö\{t worden. Chemnitz, den 1. April 1896.

Das Königliche Landgericht daselbst.

D.

ler.

(1360) Vekauntmachung.

Wegen Aufgabe der Zulassung wurde heute Nechts- anwalt Adolf Rall in Dingolfing in der Rechts- anwaltsliste des K. Amtsgeri<hts Dingolfing gelöscht. Dingolfing, 2. April 1896.

Der K. Oberamtsrichter: Kastner. [1361] i : Der Rechtsanwalt Justiz-Rath Schaß i} in der Liste der bei dem unterzeihneten Landgericht zu- gelaffenen Rechtsanwalte gelöscht.

Lissa i. P., den 1. April 1896. Königliches Landgericht. [1363] i In der Liste der bei dem hiesigen Königlichen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwalte ift heute der Rechtsanwalt Karl Adolar Mayer, nachdem er seinen Wohnsiß nah Ehrenfriedersdorf verlegt hat, gelös<t worden. j Königliches Amtsgeriht Scheibenberg, | am 1. April 1896. (Unterschrift.)

[1483] Bekanntmachung. In der am 15. März d. J. abgehaltenen Ver- sammlung der württembergishen Anwaltskammer j find nachstehende Vorstandsmitglieder, welche gemäß $ 44 der Nechtsanwaltsordnung aus dem Borstand auszuscheiden hatten, nämlih die Nechts- anwalte: Gutheinz in Oberndorf, Justiz-Rath Dr. Kielmeyer in Stuttgart, Levi in Stuttgart, Leopold Löwenstein in Stuttgart, Payer in Stuttgart, Rembold in Ravensburg, zum Tobel in Ulm, auf die Daver von vier Jahren wiedergewählt worden. Durch Wahl des Vorstands sind als Vorsigender desfelben Justiz-Rath Dr. Kielmcyer, als dessen Stellvertreter Justiz-Rath Leipheimer, als Schrift- führer Rechtsanwalt Levi und als Stellvertreter des leßteren Nechtsanwalt Georgii neu bestellt. Stuttgart, den 2. April 1896.

K. Ober-Landesgericht. stlin.

S + Le P F T E V

9) Bank - Ausweise. | R Uebersicht Bayerischen Notenbank

vom 31. März 1896,

[1347]

M DTGTaUDeANE a 29 871 000 Bestand an Reichskassenscheinen . Noten anderer Banken .

DATZ A O S

Lombard-Forderungen Effekten . V sonstigen Aktiven . Passìva. Das Grundkapital . Der VLCTeTDeIONDS i ev p ete is Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen tägli<h fälligen Ver- D S Die an eine Kündigungsfrist gebundenen PELOINDIFMTELICNA oi ord o of Die sonstigen Passiva .. . , « « | 2610 000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande Iaplbareit Well... „#6 1 7083 (416. 20, München, den 2. April 1896.

Bayerische Notenbank. Die Direktion.

[1344] Uebersicht

der Sächsischen Vank zu Dresden

am 31. März 1896,

Activa. Kursfähiges Deutsches Geld. . „# 23 507 416. S 87980.

4 419 000 : 50 717 000 : 3 164 000 : 68 000 L 1 315 000

7 500 000

1 916 000 66 360 000

11 220 000

Neichskassensheine . . ._. Noten anderer Deutscher E 19 819 100. Sonstige Kassen-Bestände "1 626 108. Wechsel-Bestände ¡ 3 637 820. RITETICNZICTIUNDE . » , + 2827 T2. Debitoren und fonstige Aktiva . Eingezahltes Aktienkapital . . 6 30 000 000. Reservefonds . Gs 4 695 114. Täglih fällige Verbindlih- eiten . V e 20 561 049. Verbindl “vi P LE140 895: Sonstige Pa A .— nlande zahlbaren, no< ni<t fällig Wechseln sind weiter begeben worden :

bei dem Königl. Amtsgerihte Dürkheim zugelassen

worden,

52 000 !

(1348]

Stand

der Württembergishen Notenbank

am 31. März 1896.

Activa.

Metallbestand . . Neichskafsenscheine . 7 Noten anderer ‘Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen Gean Sonstige Aktiva

Passìva.

Grundkapital VUCIENDETON D N Umlaufende Noten . ._. An fällige Verbindlichkei An ündigungsfrist Verbindlichkeiten . Sonstige Passiva .

Eventuelle Verbindlichkeiten au

gebundene

8 906 665 174 150 2 676 900 20 689 987 1157 400 8430 660 421

M] 9 000 000 ._| 790 819 "192171616

C 121 600 Í 305 319

ten /

im Inlande zahlbaren Wechseln 4 1018 780.—.

[1343]

Mecklenburgische Bauk

in Schwerin i. M. Status ultimo März 1896, Activa.

Kassenbestand, Bankguthaben und i L sel . M 1602 022,04

8 064 343,

Wechs

Darlehen gegen Unterpfand und

Konto-Korrent-Debitoren .

Eigene Effekten und Konsortial-

betheiligungen

Nicht eingeforderte 609/06 des Aktien-

Kapitals Bankgebäude Diverse

Aktien-Kapital . . _Depositen-Gelder : Kapital- Einlagen, MNeservefonds . Diverse

P assivVa.

Sparbücher 2. ,

[1345]

Stand

der Badischen Vank

am 31. März 1896,

Activa.

Metallbeftand MNeichskassenscheine . Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombard-Forderungen G 4 e v, Sonstige Aktiva

P assiva.

Grundkapital

| Reservefond . .

Umlaufende Noten . Täglich fällige Verbindlichke An Kündigungsfrist Verbindlichkeiten

¡ Sonstige Passiva .

Stand vom 831.

Metallbestand . Reichskassenscheine Noten anderer Banken . Wechsel-Bestand . Lombard-Forderungen Effekten-Bestand . Sonstige Aktiva .

[1485]

Wirkung ab N April cr.

[1349]

Activa. Behsel -

D Dar chen gegen Hypothek . Darlehen gegen Unterpfand Konto-Korrent-Debitoren . AETTEPLRIE 6 Verschiedene Debitoren . Bank-Gebäude in Olden- burg und Brake . ; Bank-Inventar

Banken . z V 001695 845 elne E * 4424865. Passiva. Banknoten im Umlauf 5 60 072 600. An Kündigungsfrist gebundene v s 602 280 Von im o 3 248 313, 13 Die Direktion.

gebundene

Activa.

.

e Ie:

" M

März 1896,

808 650.

8 140.

59 500.

6 223 643. 3 031 280. 323 104. 10 283 349.

b

o r ° "

aufzulösen.

: 62 s weiterbegebenen,

16 21 884 600|— 81

89

74 ::000 000,— 8 147 636,98 92 331, 317 591,28 M63 O07 509,77

ol

4 690 357/42 49 430|—

108 700|—

21 019 004/99 843 720|— 103 750/41

l 818 393/38 28 633 356/20

9 000 000|— 1 659 443/02 14 107 600|— 3 262 896/71

603 416/47 28 633 356/20 Die weiter begebenen, no< nicht fälligen deutschen Wechsel betragen 6 1 905 813,71.

i L Braunschweigische Banf.

89.

39. 05.

20,

Passiva.

ÆÁ 10500 000. E O 317 476. 75° Spezial-Reservefonds . . . , 399 440. 10: Umlaufende Note 2 8164200 Sonstige täglih fällige Ver-

bindet «a v 4963 173. An eine Kündigungsfrist ge- 1156 850. 215 737.

Grundkapital

bundene Berbindlihkeiten . , Sonne Pana ay Eventuelle Berbindlichkeiten aus

weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln ..., 1593 636.

Braunschweig, den 31. März 1896. Die Direktion. Bewig. Tebbenjohanns.

_—_—

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [1554]

Zu der am 22. d. M., Nahm. 3 Uhr, Gießhausgasse 8, I. Etage, stattfindenden außer: ordentlichen Gewerkeuversammlung wird hier- mit eingeladen.

Tagesorduung : 1) Kassenberiht. 2) Bericht über die Gruben- arbeiten. 3) Ergänzungs8wahl des Vorstandes, Straßburg, den 1. April 1896. Der Grubenvorstand der

Gewerkschaft Friedrich. Callmann, Vorfißender.

[1482] »„Electra‘“ Maatschappy voor Electrische Stations A msterdam.

Jährlilße ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Donnerstag, 23. April 1896, 11 Uhr Vormittags, zu Amsterdam im Lokal der Gesellschaft, Heeresgraacht 146.

Die Vilanz, Gewinn- und Verlustre<nungen, \o- wie weitere Punkte’ der Behandlung, liegen zur Kenntnißnahme für die Aktionäre auf dem Komtor der Gesellshaft vom 8. April ab.

Anisterdam, 1. April 1896.

Die Direktion.

[1460] ¿S> &@; Oelsnißer Bergbau-

X * gewerkschaft Oelsniß im & D Erzgebirge.

Nach der in heutiger Gewerkenversammlung statt- gefundenen Ergänzuugswahl und Neukonstituie- rung des Grubenvorstands besteht derselbe aus folgenden Mitgliedern :

Herrn Rentier Aug. Bauch, Lichtenstein, Vor- fißender, Herrn Kaufmann Franz Meyer Glauchau, dessen Stellvertreter, Herrn Kaufmann Hermann Hoff- | mann, Leipzig Herrn Justiz-Rath O. Hase, Alten- burg, Herrn Fabrikbesißer Bruno Woller, Stollberg, Herrn Bergrath H. Lugau, Oelsnitz, Erzgeb., 31. März 1896. Der Grubenvorstand.

Die in heutiger Gewerkenversammlung bes<hlo\}sene Ausbeute vou 30 pr. Kux gelangt sofort zur Auszahlung.

fernere Miit- glieder.

Scheibner,

Cs Bauk des Berliner Kassen - Vereins

am 31. März 1896,

Activa. 1) Metall- und Papiergeld, Guthaben bei der Neichsbank 2c. Wechselbestände 2c Lombardbestände Grundstück

2) 3) 4)

Passiìva.

Giro-Guthaben 2c

Die Versammlung der Gefellshafter vom 23. März cr. hat beschlossen, die Gesellshaft mit Zu Liquidatoren sind bestellt : Herr J. Hofmann, Kaufmann in Linz am Rhein,

2) Herr A. Velpenich, Kaufmann in Linz am Rhein.

3) Herr H. Lücke, Kaufmann in Königswinter. Í

Die Gläubiger der Gesellschaft werden gemäß $ 65 des Geseges vom 20. April 1892 aufgefor-

dert, sich bei uns zu melden. A M Unsere Geschäftsstelle befindet sih in Linz am Rhein. Linz am Rhein, den 1. April 1896.

Basalt-Verein,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Köln,

in Liquidation.

Monats-Uebersihht

der Oldenburgischen Spar- und Leih-Bank

pro 1. April 1896,

M S

542 353 89

5 834 183 75 2 285 133 39 9 013 597 74 11 327 893 80 1940 057 85 317 478 49

74 000 81

31 334779 91 Giro-Verb

Neue Einlagen im

Nückzahlungen

Bestand am 1. April 1896 . Gee i C Konto-Korrent-Kreditoren Verschiedene Kreditoren

Aktien-Kapital Reservefond

Einlagen : é Bestand am 1. März

Passiva.

. é 24110 059. 53

Monat Mârz1896 , 654 750. 02 M 24 764 809, 55

im Monat März 1896 , 740 610. 44 |

1896.

24 024 199 11 1276 344 77 1153 829 11

1130 406 92

31 334 779 91

ndlihkeiten 46 49 535. 02,

: Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M B. Berlin, Dienstag, den 7. April 1896.

Der Inhalt dieser Beilage, i / S B eser age, in weldjer die Bekanntmachungen aus den Handels-, SenofleusGastd-, gegen, ns Muster-Regiftern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in eine: befonderen Blatt unter dem Tite Central- ister eutral-Handels-Register für das Deutsche Reich. a: 534, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. D

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalt Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deut fen Reichs Gishen Sk Bezugspreis Ï zugspreis beträgt L A 50 das Vier .— Insertionspreis für den Raum L D Po Ir R S E

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

- und Königlih Preußischen Staats-

Vom e-Central-Handels-Register für das Dentsche Reich“ werden heut die Nen. S83A., S3B. und 83€. ausgegeben.

Stellen von Zündschnüren. Richard Stiehler Röften und Zersetzen des holzes ; j 1 j l l , i zessigsauren Kalkes | Klasse. aut Am Bahnhof 4. 13. 2. 96. H eta & Bla>, Holzminden. Vom E Nr. 86 780, Winde mit einer beim Ab-

0A s 18 770, Zuführvorrihtung für den Klafse. S pes B AT E S. an U N. 7 ba E, 0 86 795, Wasserstandsregler für Dampf- Vertr.: A. du Bois-Reymond u. Mar Mauren,

ms Me „nachgesucht. Der Gegenftand der An- East River : Vertr. F. Haßlaer, Frankfurt a. M. ne. 84. E MERA E Fe ER Ne Rade ade Ma A

tat inl einstweilen gegen unbefugte Benußung a A A / 13, Nr. S6 816, Glattwandiges Dampfkessel- 36. Nr. 86 783, Vorrichtung zur

Ep! 4 Si BeEt enn Siehegertarliger pSormlailen Flammrohr mit Versteifungs- und Expansions- der Verbrennungsprodukte von Gasfeuerungen.

4. E, 4614. Brenner für flüssige Brennstoffe. | Groß u. Co, Leipzig-Eutrigsh, g 9 gu 57 at V. Engel, Berlin, Genthinerstr. 29. | 80. ¿F 16 T Verfahren zur Herstellung von 24. 6. 95, P / atten aus Gips, Zement u. #\. w. Ri

5, H. 16 685, Abbohren von Schächten im Wilen Hitchins, t South Street, Fina s{<wimmenden Gebirge ; ZUs. z. Pat. 83 872. London E. C. ; Vertr. : Carl Pieper u. Heinri &r. Honigmanu, Aachen. 23. 11. 95. Springmann, Berlin NW., Hindersinftr. 3.

S. C N r Pelellung 10: 12, 0D. von veiderseitlg oder einseitig . mit mehreren | 86. B. 18 203. Verfabren ur Herftellung ei Ueberzugsschihten bede>ter Dachpappe. A. W. theilweise florartigen E theilrdf Ens ‘Ge:

webes. Jones Brothers «& Co., 12 Vork-

street, ManFester, Grfsch. Lancashire, Engl. Vertr. :

Quas Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin NW,,

Len. 20. 10/10/95,

86. C. 5829, Verfahren zur Herstellung hoh- floriger, \myrnaartiger Teppichgewebe. Carl Caspar, Freiberg i. S. 24. 10. 95.

86, F 10 161. Vorrihtung zur Zuführung der Einshuß-Stäbchen für Webstühle zur Here stellung von Stäbchengeweben. Felix Gäbler, Zittau i. S., Frauenthorftr. 7. 18. 11. 95.

86, Sch. 11 166, Vorrihtung zum Schneiden

von Doppelsammt auf dem Webstuhl. Josef | 21.

Schlögel, Gablonz a. Neisse, Annagafsse. 28. 11.95.

2) Zurücnahme von Aumeldungen.

&. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent- \fucher zurü>genommen. Klaffe.

59, T Sun Föederldnede an s{hwingenden ansi)tern. Vom 18. 2. 95. mann, Berlin NW., Luisenstr. 43/44. V 69, (iebe n R E Abnabme von ( Le 95 ab. rode arn gem tedelen oder geidlagenen Klingen auf eine | 21, Nr. 86 822. Spannungsregler für Wefel- gewünschte Di>ke. Vom 6. 2, 96 strom. Union Elektricitäts-Gesellschafr, Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung Berlin SW., Hollmannftr. 32. Vom 23. 10. der Anmeldung im „Reichs-Anzeiger“. Die Wir- 9% ab. : kungen des einstweiligen Schußes gelten als nit | 22. Nr. 86 791. Verfahren zur Darstellung eingetreten. von Polyazofarbstoffen mittels m-Phenylen- bzw. Toluylenoxaminsäure. Farbwerk Friedrichs- E ¿De Paul Remy, Mannheim. Vom

» Vi ad. 22, Nr. S6 792. Verfahren zur Darstellung von Polyazafarbstoffen mittels m-Phenylen- bzw. Toluylenoraminsäure. Farbwerk Friedrichs- L Wes Paul Remy, Mannheim. Vom „1, 9. ab. Í 47. Nr. 86796. Stlauhrü>schlagventil mit 22. Nr. 86 S144. Verfahren zur Darstellung Doppelschluß durch cin S Kegelventil. eines primären Disazofarbstoffes aus p-Phenylen- A. E. Vorreiter u. Dr. E. Müllendorff diamin und 41 44- Amidonaphtol- a2 f z- Disulfo- Berlin 8., Boe>hstr. 48. Vom 15. 9. 95 ab. Aut Aktien-Gesellschaft für Anilin: | 49. Nr. 86 744. Maschine zur Herftellung von s Fabrikation, Berlin SO. Vom 16. 6. 95 ab, Kugeln aus Draht. Fries «& Höpfliuger, 22. Nr. 86 S828. Verfahren zur Darstellung Schweinfurt a. M. Vom 29. 6. 95 ab. von Disazofarbstoffen unter Anwendung von | 49. Nr. 86 745. Maschine zur felbftthätigen 7-Amidonapdtolsulfosäure ; 9, Zuf. z. Pat. 55 648. gleichzeitigen Herstellung mebrerer Holzschrauben. 7 Leopold Casfsella & Co., Frankfurt a. M. S. Lambert u. A. Niggli, Greuhen, Vom 2. 9. 93 ab. U Schweiz; Vertr.: Arthur Gerson u. Gustav 23. Nr. 86 829, Verfahren und Apparat zur Sachse, Berlin S8W., Friedrichstr. 10. Vom Destillation von Glycerin. J. van Ruymbeke 97,99 ab. H u, W. F. Jobbius, New- York, 78 Wall Street ; | 49. Nr. 86 767. Rohrnahtshweißmas<hine. Vertr.: Arthur Baermann, Berlin NW., Luisen- „Symington, Stewarton, Coatbridge, Schottl. : straße 43/44. Vom 27, 6. 94 ab. j vertr.: Arthur Baermann, Berlin NW. Luisen- 24. Nr. 86 781, Verfahren und Vorrichtung straße 43/44. Vom 9. 1. 95 ab. i zum Schuge gegen die Einwirkung heißer Gase. | 49. Nr. 86 768. Verfahren F. E. Gätke, Altona- Bahrenfeld, Markt- von Formstempeln. St. D. Hartog jr. ftraße 15. - Vom 7. 11, 94 ab. St. Louis, V. St. A.;‘ Vertr. : A. èu Bois 24. Nr. 86 782. Brenner für flüssige Brenn- Repymond u. Max Wagner, Berlin SW., Shiff- stoffe. G. C. Venini, Sampierdarena b. bauerdamm 29a. Vom 2%. 6. 95 ab. Genua; Vertr. : F. C. Glafer u. L, Glaser, | 49. Nr. 86 797, Dampfpresse mit Wasser- Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 7. 4. 95 ab. dru>überseßung und unter Anwendung des aus 25. Nr. 86 761. Fadenführervorrihtung an den Patentschriften Nr. 37 917 und 43 774 be- flachen Kulierwirkftühlen für elastische Schuß- kannten dampfbydraulishen Treibappärates. kulierwaare zum Einlegen des Schußfadens ohne Kalker Werkzeugmaschineufabrik, L. W. Spannung. M. Baumgärtel, Inh. d. F. : Breuer, Schumacher «& Co., Kalk b. Köln Julius Römpler, Zeulenroda. Vom 6. 10. 95 ab. a. Rh. Vom 15. 3. 93 ab. 25. Nr. 86 S117. Maschine zur Verbindung von Perlen, Perlenshnüren oder Perlenbändern mit einer Unterlage. Frau A. L. Fritsch, geb. Neukirchner, Jnh. d. F. A. L. Frißsh, Anna- Mh S. Vom 11. 10. 93 ab. 26. ?

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nah- genannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung

Abführung

wulsten an den Stößen. P. X, ommée, Altona-Ottensen. Vom 23. 1 T L 15. Nr. 86 790. Verfahren zur Herstellung von Unterdru>platten mit abgetönter Schraffur, Körnung u. dal. A. Ten Winkel, Denver ; Vertr. : Arthur Baermann, Berlin NW.,, Luifens ale 43/44. Vom 4. 7. 94 ab. 19. Nr. 86 749, Stienenstoßverbindung ohne Laschen und Schrauben. O. Kuërs, Berlin N,, Wikldenorostr. 4. Vom 5. 9. 95 ab. 20. Nr. 86 775. Vorrichtung zum Ueberfabren von Weichen und Kreuzungen für elektrische Bahnen mit Untergrundleitung. Siemens «& Halsfe, Berlin SW., Markgrafenstr. 94. Vom Lo L 00 ab. 21, Nr. S6 750. Wechselstrombogenlampe ; Zuk. z. Pat. 86 488. Körting «& Mathiesen, Le Vom 3. 12. 95 ab. 21. Nr. 86 476. Einspannvorrichtung für die Kohlenftäbe bei Dochtkohlenprefsen. Niewerth « Co., Berlin N., Chausseestr. 1. Vom 20. (4 90. ah: i Nr. S6 T7777, Verfahren, die we<selnde Belastung von Gleichftromvertheilungsstationen dur< Sammlerbatterien auszugleihen; Zuf. z. Pat. 73 202. Siemens «& Halske, Berlin SW., Markgrafenstr. 94. Vom 7. 9. 95 ab. 21, Nr. S6 SZL, Stromabnahmebürste aus Metallpulver. L. Boudreaux, Paris, 42 Bd. Bonne Nouvelle; Vertr.: Ärthur Baer-

T I. V. Eves, W. D. O'Brien u. L. F. O'Brien, Belfast, Cty Antrim, Irland; Vertr. Dr. Joh. Schanz u. Max Wertheim, Berlin SW., Kommandantenstr. 89. Vom 1. 11. 95 gab.

36. Nr. 86 784, Dauerbrandofen. O. Keidel, Sangerhausen. Vom 22. 11. 95 ab.

36. Nr. 86 801, Elektrisher Sieder mit Kanälen zur Durchführung der Heizdrähte. F. W. Schindler-Jeuny, Kennelbach b. Bregenz ; Vertr. : Otto Wendland, Berlin NW., Leipziger- ftraße 51. Vom 7. 8. 94 ab.

37. Nr. 86 802. Schutßvorrihtung für Dach- de>ungösarbeiten. R. Semmler sen., Siegmar b. Chemniy i. S. Vom 19. 9. 95 ab.

38, Nr. 86 762. Endloses Messerband für Polawollmaschinen, C. Haf, London, 261

urdett Road, Limebouse; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziole>i, Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom

166. D, 95 ab. 44. Nr. 86 763. Zündftreifenfeuerzeug ; Zus. z. d, Wyngaer E NW.,

a

Anderna<, Beuel a. Rh. 11. 4. 95 12. F. 8700. Gewinnung von alfoholfreiem Aether. Dr. P Fritsche, Essen a. d. N.,

Bachstr. 26. 25. Verfahren zur Darstellung

12, M. 11 S899, eines Kondensationsprodufktes aus Tannin und Formaldehyd. Firma E. Mere, Darmstadt. 12, Q. K

13. O. 2374. Dampfkessel mit Wellble<hkasten. Max Oschatz, Meerane i. S. 24. 10. 95.

13. S. 8897. Vorrichtung zur selbstthätigen Regelung der Speisung und Dampfspannung von Dampsfkesseln mit Einsprigung des Speisewassers.

Magnus Samuel, Alte Facobstr. 09; t, Paul Trettiu, Schinkestr. 11, Berlin. 20. 8. 95.

19. B, 18 016. Hölzerne Eisenbahnquerschwelle mit gepreßzten Schienenauflagestellen. F. Brüggemann, Hannover. 17. 8. 95,

20. B. 18 153. Motorwagengestell für ein- shienige Hängebahnen. Friß Bernhard Behr, London, 10 Drapers Gardens; Vertr. : A. du Bots- Reymond u. Mar Wagner, Berlin NW., Schiff- bauerdamm 29a. 25, 9. 95.

22. D. 7235. Verfahren zur Darstellung grüner beizenfärbender Orazinfarbstoffe. L, Durand, Guguenis « Co., Hüningen i. E. 2. 12. 95.

22. G. 10231. Verfahren zur Darstellung alkaliehter blauvioletter Triphenylmethanfarb- stoffe aus der Monosulfosäure des Tetrametkbyl- diamidodiphenylmethans. Joh. Nud. Geigy « Co., Basel; Vertr. : Ph. v. Hertling, Jof. enen u. Th. Haupt, Berlin NW., Luisenstr. 35. O. Ld, MIL

30. F. 8733. Operationsftuhl, dessen Nüen- tene an Sub a dem Sit in eine waag- reie Gbene gebra<ht werden fönnen. Frau | 21. F. 8253. Kupplungêwuffe mit Que>si N E, „ider, Berlin, Frankfurter A Se Leitiiaen, R 1D: C. ger

e 80. 10. 12. 95. 34, . 2284, Vorrichtung zum Herablafse

34. B. 18 229, PMöbelrolle. Dr. Gustav von Gardinen und Sid Vom zosen Vöcker, Göttingen, Buhstr. 6. 19. 10. 95. 55. H. 15 243, Schneide-Apparat mit Kreis-

34. M. 12191. Vorrihtung zum Anzieben mefjer. Vom 16. 5. 95.

von niedrigem Schuhwerk. —- Eduard Müller, 4) Ertheilungen

Reutlingen, Württ. 4. 10. 95. 34. N. 3649. Washmaschine. Gustav Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachgeuannten ein Pätent von dem bezeichneten

ige Breslau, Friedri - Wilhelmstr. 77. 24. 12. 95. i : Tage ab unter na<hstehender Nummer der Patent 34. Sch. 11059. Ein Stuhl mit federnder ertheilt. M Rene KRüdenlehne. Richard Schreiber, Dresden. a P. N. Nr. 86 741 bis 86 830. (asse.

0 L: B, 34. T. 4534. Düten- und Beutelhalter und | S. Nr. 86 752. Teigtheilmas<hine. H Abgeber für Verkaufszwe>e. Oswald Franz vant Houten, Sisbfill.oncHudsee Bez. Db Tränknuer, Radeburg. 29. 5. 95. L New-York; Vertr.: Franz Wirth u. Dr. Rich. 37. B. 17612. Formziegel; Zus. z. Pat. 67 109. Wirth, Frankfurt a. M. u. W. Dame, Berlin NW., y Wilhelm Busse u. Conrad Erdmaun, Luisenstr. 14. Vom 5. 6. 95 ab. Berlin W., Ansbacerftr. 4 L 0. D0D Nr. $6 741, Elastischer Taillenvers{hluß. 42. K. 13143. Vorrichtung zum kontinuier- S. Reitenbaum, Berlin C., Wallstr. 70.. Vom lihen Anzeigen der Dichtigkeitsverhältnisse von öl. 8.99 ab. Gasen und Gasgemischen. O. Krell, Nürn- | 3. Nr. 86 742, Versteifung des Durcste>kendes bera, Vestnerthorgraben 31. 9. 8. 95, von Kravattenbändern. Puller & Völker, 45. R. 9373. Durch eine Feder zusatumen- Krefeld. “Vom 19. 9. 95 ab, gedrü>ter hufsGud für Pferde. Isidor Rieß, | 3. Nr. 86 760. Verfahren zur Herftellung von Pudewi „Prov. Posen. 13. 9. 95. ; Arbeitsfiguren oder Formen für die Schneiderei 49, D. 7311, Stoßmaschine mit beim Rü>- und für orthopädishe Zwe>de. A. Wächter, gange von der Arbeitsfläche abgebobenem Werk- Schöneberg b. Berlin. Vom 9. 8. 95 ab. Ct Oribe, Depéenbro>, Altendorf, Nhld. 2 86 A Einrichtung zum Lösen des 24 1. 96: Vajonuetverschlusses bei Kerzenträzern an Wagen- 50, L. 9906. Kugelmühle mit Windsichtung. laternen. -— G. A. Ott, in N igs Hermann Löhnert, Bromberg. 1610 9, E d eon

gasse 15. Vom 17. 10. 95 ab. 53. N. 3563, Verfahren zur Sterilisierung | 6. Nr. 86 788. Trommel zum Keimen von Ge- und Konservierung von Nahrungbmitteln und

| treide und Darren von Malz. Alb. Fesca r. 86 756, Apparat zum Reinigen von alkoholfreien mousfierenden Getränken. Dr. « Co., Berlin N. ausseéstr. 35. L x

ag ggtägeli, Mombach-Mainz, e 8. d 4. 7. 95 ab. ! RRNE Is A () WOM 1 16. A A RERERIE, - AMMmebuns: . + 12354, Ueber den Fuß des Nad- | S. Nr $6 794, Kontinuierlih arbeitende Strähn- | 26. Nr. 86 826, Einlaf- Abs i fahrers greifender Bügel an Fußtritten der ggr Lt nasGne; Zuf. A Pat. 83 065. 6 an Gasautomaten. N Ce Aierranti Fahrrad-Tretkurbeln. Frederid Myerô, New- B. Cohnen, Grevenbroih. Vom 5. 11. 95 ab. u. Th. G. Marsh, Liverpool; Vertr.: Hugo Ri V. St. A.; Vertr. : E. W. Hopkins, | $8. Nr. S6 S811. Verfahren zum Färben von F u. Wilhelm Pataky, Berlin NW. äs erlin C., Alexanderstr, 36. 4, 12. 95. Wolle mit Sulfosäuren von Oryanthrachinon- uisenst. 25. Vom 24. 4. 95 ab. / pes + 8500, Vorrichtung zum Einri en des Farbstoffen; 2. Zus. z. Pat. 70861. Farb- | 27. Nr. 86 743. Halfes von Flaschen, bei welden ein Theil äh- werke vorm. Meister Lucius «& Brüning, staubhaltiger Luft dur< Dampfzufuhr. ge]prengt werden muß, um den Kork zugänglich Höchst a. M2. Vom 30. 7. 93 ab. M. Wagner, Berlin W., Mauerstr. 68.

u maden. Ernst Leonard Forsgren, New- | 8, Nr. 86 S812. Verfahren zur Herstellung Vom 28. 9. 95 ab. es f York, 340 West 25 Street ; Vertr.: Richard abwäs<barer Tapeten. C. Hochftätter | 31. Nr. 86 S819. Gießform für Accumulatoren- Sg ere Görliß. 19, 8. 95. y «« Söhne, Darmstadt. Vom 11. 9, 94 ab. Gitter. F. Schneider u. Elektricitäts- Tos: gge für eise Prageltlpe. 10. u 86 Ne P Een ae Herstellung werke Triberg, C. Meißner «& Co.,

1 aillie amilton von DVriquets mittels Steinkohlentheerve< und Kommanditge - Triberg, L “N rane Earl of Dundonald, Won Harz. G. Hüttemann, Vogelstange 796 Bus vit M E E a Sohn, É Fre L Ea asse. 46; 24, Ne, 86 40e W.

Vertr. : C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., reinseu, Cannstatt, Waibli Gde: R Dorotheènstr. 32. Vom 13. 11. 94 ab. C. de ab. l AORIINCNTR E, i Mot 12. Nr. 86 789. Verfahren zur Darstellung | 24. Nr. 86 800, Kartoffel-Reibmaschine. W. von Vanillin ; Zus. ¿. Pat. 65 937. C. F. Höhmann, Wipperfürth. Vom 15. 1. 95 ab, Sr S IREL OS DOPRE, Waldhof b. Mannheim. | 35. Nr. 86 779, Stoßfreie Fangbrem)e für Auf- Vom 3. 7. 95 ab. züge. C. Kuntze, Zawodzie b. Kattowiß, O.-S. 12, Nr. 86 8183. Verfahren, das Tro>nen, Vom 20. 4, 95 ab. ÿ

Pat. 85371. F. v, Friedrichstr. 94. Vom 17. 9. 95 ab.

44. Nr. 86 764, Federhaken mit aus gewun- an Gris Fergenelian Verschlußftü>. . de Greiff, Krefeld, Bereinsstr. 37, A 12, 11; 95:ab. y E 45. Nr. 86 785. Gelenkig in der Schleuder- trommel befestigte, bei der Arbeit \sih radial ein- stellende Stäbe als Mitnehmer für die Flüssig- keit. Flensburger Eisenwerk, Rein- gory « Meßmer, Flensburg. Vom 6. 5.

ab.

45. Nr. 86805. Tränkbe>en für Vieh.

W. Schlote, Hildesheim. Vom 18. 7. 95 ab. 45, Nr. 86 S823. Rindenhobel (Baumkratzer). W. Tesltscher, Breslau, Kaiser Wilhelm- naue 20. Vom 24. 7. 95 ab.

46. Nr. 86 765. Zweitakt - Gasmaschine mit federndem Pumpenkolben. &F. Lußmaunn, Q Som 14. L 95 ab. :

V M 66, Zapfenstopfbüchse. F. B. Morgan, Rokland, Grfsch. Plymouth, Maff, V. St. A.; Vertr.: Carl Pieper u. Heinrich Springmann, Berlin NW., Hindersinstr. 3. Vom 24. 7. 95 ab.

G0,

-

3) Versagungen. L Auf die nachstehend bezeichneten, im „Neichs-An- zetiger* an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten. Klasse.

zur Herftéllung

3,

50. Nr. 86 $06. Misch- und ördereinrihtung. A. Dameris, Köln a. Rh. Vom 5. 2. 95 ab. 5ST. Nr. 86 746. Einrichtung an Klaviaturen für Tafteninstrumente zur Erzielung eines weichen Anschlages; Zus. z. Pat. 78 096. C. Schultz, Berlin 80., Pü>lerstr. 2. Vom 6. 11. 95 ab. 51, Nr. 86 747. Unmstellvorrichtung an Or- cheftrions für - Hand- oder Motorènbetrieb. L, Steru, Villingen, Brigachstr. 666. Vom 8. 11. 95 ab.

51, Nr. 8G 748. Pendelnd aufgehängtes Wechfel- ventil für Vorrichtungen zum mechanischen Spielen von Tasteninstrumenten. S.- Kar- fnakelstcin, Berlin C., Neue Friëdtihstr. 21, u. K. Heilbrunn Söhne, Berlin NO., Keibel- ¿ma E g Li Bi E ab.

«4 MC, s ither mit Zwischenboden. H. Trapp, Wildstein i. Böhm; Vertr: A, Wiele, Nürnberg. Vom 3. 9. 95 ab.

52. Nr. 86 798. Nadelfaden-Spannvorrichtung für Soblennähmaschinen. Adrian «& Busch, Oberursel, Taunus. Vom 8. 5. 9 ab. 54, Nr. 86 786, Prägepresse mit vier Arbeits- tischen. K. Krause, Leipzig-Angeér. Vom 14. 2.90 ab, 54, Nr. 86 $807. Verfahren zur Auskleidung von Röhren mit Jsoliermasse. W. T . Ructe, 122 West 34 Str., New-York City, V. St. A.; Bertr.: J. Lunan, Berlin 80. mar- ftraße 41. Vom 19. 3, 95 ab.

Verfahren zur Reinigung

9.11. 95 ab. Square 34, London, Engl. ; Vertr. : A. du Bois- L i 78 NReymond u Mar Wagner, Berlin NW., Shiff- t, Waibling 2. Von e uerdamm 29a. 190. 2. 96.

K. 13628, Nuffen. Firm für die

Rohre mehrläufiger Waffen. Firma Fried. Krupp, Essen a. d. R. 28. 1. 96, G 78. St. 4490. Vorrichtung zum Anzeigen mit Zündmasse nicht oder nicht genügend gefülltea !