1896 / 87 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2740] Norddeutshe Zu>er- Raffinerie.

Dreizehnte ordentlihe Generalversammlung am Donnerstag, den 30. April 1896, Nachmittags 2} he,

im Saale der Kommerz- und Diskonto-Bank in Hamburg, Eingang „Alte Börse“ Nr. 2. Tagesordnung :

Antrag des Aufsichtsrathes und des Vorstandes, zu genehmigen, daß die Abre<hnung für das Geschäftsjahr 1895 erst im Laufe des Monats Juni vorgelegt wird.

Legitimationskarten sind im Fonds - Bureau der (Tommerz- und Disconto-Bank în Hamburg gegen Hinterlegung der Aktien abzufordern.

Hamburg, den 10. April 1396.

Der Vorstaud.

2365 | Bel der am 8. April 1896 stattgefundenen Aus- loosung unserer 4/9 Anleihen sind folgende Nummern gezogen :

on der 1888 ex Anleihe:

Libt, A, Mt, (T4 124, 199 180;

tatt. B. Nr. 337.41, 70, 177/190, 225: 309; 315, 319, 337, 356, 397, 446, 461, 464, 628, 649, 65ò, 663, 810.

Vou der 1889 er Anleihe:

Litt A, Mr. 1, 115/108.

Litt. B. Rr. 30, 125, 240, 261, 326, 361, 418, 434, 443, 444, 456, 602, 662, 701, 746.

Von der 1893 er Anleihe:

Litt. A. Nr. 43, 100.

Litt. B. Nr. 43, 371, 408, 430, 452, 491, 494, 602, 641, 664, 666, 700, 745, 808, 854, 918, 1001, 1045, 1106, 1110, 1239, 1243, 1273, 1284, 1342, 1343, 1383, 1426, 1435, 1441.

Die Rü>zahlung erfolgt am 1. Oktober 1896 bei den auf den Stü>ken angegebenen Zahlstellen.

Rückständig find: Von der Ausloofung per 1. Oktober 1894.

Von der 1889 er Anleihe: Litt. B. Nr. 70.

Bon der Ausloosung per 1. Oktober 1895.

Von der 1888er Anleihe: Litt. A. Nr. 190, Litt. B. Nr. 898.

Von der 1889er Anleihe: Litt. A. Nr. 17, 20.

Bon der 1893er Anleihe: Litt. A. Nr. 89, Litt. B. Nr. 125, 418.

Deutsche Dampfschifffahrtsgesell schaft „Hansa“,

[2108

Schiffs- & Maschinenbau- Actiengesellschaft

vorm. Gebr. Schul & vorm. Bernh. Fischer Mannheim.

Bei der am 30. März d. J. vor Notar \tattge- fundenen zweiten Ausloosung von 5 °/ Partial- Obligationen unseres Anlehens wurden die

Nr. 71 und 92 à 6 1000.— gezogen.

Dieselben werden hicrdur< zur NRüczahlung aufgerufen, welche vom L, Juli 1896 ab

au unserer Kafsc dahier egen Auslieferung der Stücke, sowie der no< nicht f igen Zinskupons und Talons erfolgt.

Die Verzinsung der ausgeloosten Stücke hört mit demn 1. Juli 1896 auf.

Maunheinuy, den 2. April 18396.

Der Vorstand.

[2 783] Hamburg- Altonaer - Howhseesischerei Gesellshast in Hamburg.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zu der am Montag, den 4. Mai a. ec., Mittags 12 Ubr, im Bureau der Herren Rob. M. Slo- tnan & Co., Baumwall 3, parterre, stattfindenden außerordentlichen Ecneralversammlung ein- geladen.

Tagesorduung : Antrag auf Herabseßung des Grundkapitals.

Diejenigen Aktionäre, welche an dieser General- vc:fammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis zum 2, Mai a. c. inklusive an den Wochen- tagen zroishen 9 und 12 Uhr am Bureau der Herren Notare Dres. Stod>fleth, Vartels, des Arts u. von Sydow, große Bä>er- ftraße 13, zur Empfangnahme von Stimmkarten

ecrzureichen. Der Vorstand. C. Peyn.

[2732

} : aubank für die Nesidenzsiadt Dresden.

Die Herren Aïtionäre unserer Bank werden zu der Mittwoch, den 29, April 1896, Vormittags 10 Uhr, in den Geschäftsräumen der Bank,

Weißegasse 1 T, stattfindenden ordentlichen Generalversammluu rgentt eingeladen.

Zur Theilnahme an der tcdemieniis find dictenigen Herren Aktionäre berehtigt, welche ent- weder in der in $ 24 der Statuten vorgeschriebenen E sich legitimieren, oder Depositerscheine über bei

der Dresdner Bank in Dresden oder dem Bankhause Güluther «& Rudolph in Dresden : zun Zwelke der Generalversamuilung niedergelegte Aktien vorweisen. :

Der Geschäftsbericht, sowie Bilanz und Gewinn- ur:.d Verlust-Konto liegen vom 12. April a. e. ah in unferen Geschäftsräumen, Weißegasse 1 1, zur Einsichtnahme unserer Herren Aktionäre aus.

Ta cane:

1) Vorlage des Geschäftsberichtes, Genehmigung der Jahresrechnung und der Bilanz pro 1895/96 und Ertheilung der Decharge.

2) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Dresden, den 10. April 1896.

Baubank für die Residenzstadt Dresden.

Salzuflen.

[2683] i Hossmaun's Stärkefabrikeu,

Bilauz pro ultimo Dezember 1895.

Immobilien

Maschinen, Rohrleitungen 2c... . .. BtE i Geschäfts-Erwerbs-Konto Komtor-Utensilien

Gespann

Druckerei

Konsum-Anstalt

Zuschüsse zum Bau der Herford- etmolder-Eisenbahn . .-.. Affsekuranz-Prämien (im voraus gezahlt)

Debitoren Betriebs-Bestände

Mi 2782 591 1 686 397

96 047

22 6595 20 000

17 374 442 151 143 482 786 140

1 675 094

L 311 6 305

 7 569

7 646 124

Passiva. Aktien-Kapital : ypothekarische Anleihe reditoren Guthaben von Hoffmann's Pensions- und Unterstützungs-

A 37 759.72

Kass L. f 20 000.— Zuschuß aus dem Ueber- {uß von 1895 , .. 10 000.—

Vortrag für fälligen Meiszol . . . Us für fällige Zinsen auf hypoth. nleibe

Reserve für fälligen Beitrag zur Be- rufsgenossenschaft i

Reserve Kartonnage Paris

Bortrag für D. Wartenberg . . .. Delkredere-Konto

Neservcfond 2 SIIOIDENPEI N L e L O Tantième und Gratifikationen . .. Gewinn-Vortrag auf neue Nechnung

e offmann-Stiftung

pro ultimo Dezember 1895.

Verluste. Abschreibungen (gewöhn-

M S

Kosten des Betriebes . Ueberschuß welcher wie folgt Ver- wendung findet : 59% an den geseßlichen Reservefond von T R e 5 9/9 Dividende an die Aktionäre Tantième und Gratifi- kationen Extra-Abschreibung auf Immobilien (Gebäude) Erxtra-Dotierung des ge- seßlihen Reservefonds Zuschuß an Hoffmann's M und Unter- tßungs-Kasse . 79% Super - Dividende an die Aktionäre . Bortrag a. neue Rehnaung

38 257 215 000 66 189 30 000 100 000

10 000

301 000 13 971

774 418/19

4 300 000 1 655 000 432 458

67 759 261 034

7 646 124 Gewinn- und Verlust-Konto

17 650

12 000

4 842 20 960 40 000 38 297 16 000 66 189 13 971

“M S

liche) 167 714/74 1116 750/26 774 418/19

Gewinne. Ga aUE 1 Betriebs-Uebers{<uß

Salzuflen, den 31. Dezember 1895. Der Auffichtsrath. Der Vo

Emil Plate, Vorsiter. L. H

Mit den ordnungsmäßig geführten

verglichen und übereinstimmend befunden. Salzuflen, gen 14. März 1896.

Albr. Wagner aus Bremen.

[2634] Die für das Geschäftsjahr 1895 Divideude von 1209/0 = # 1

I. Schulße & Wolde in Bremen unserer Kasse hierselbst zu erheben. - Salzuflen, 8. April 1896. Hoffmaun’s Stärkefabrikeu.

„Eintracht“

[2737]

Da die auf den 10. cr. einberufene außer

deutschen gebenst ein. Tagesordnung:

verweiscn wir auf die 8 dem Bemerken, das die Depotscheine der

D, Mai cr.

zu erfolgen hat.

derselben vertreten ist. Berlin, den 10. April 1896. tracht“

Lange.

Werminghoff.

2 058 88319

| 2049 617/77 2 058 883/19

Abänderung des Gesellschastsftatuts, heit der S$ 5, 8, 12, 15 und 29 desselben. Wegen- Theilnahme an der Generalversammlung j 27 und 29 des Statuts mit interlegung der Aktien bezw. eihsbank darüber späteftens am

bei der Mitteldeutschen Creditbank hier, den Herren Becker & Co. in Leipzig oder errn B, M. Strupp in Meiningen

9 265/42

rftand.

offmann.

Geschäfts-

büchern der Aktiengesellshaft und mit den Belegen

Der becidigte Bücherrevisor :

Hofsmann’s Stärkefabriken.

festgesetzte

20.— pro Aktie ift vom L. Juli 1896 ab bei dem Bankhause

oder bei

Braunkohlenwerke u. Brikeifabriken.

ordentliche

Generalversammlung nit beschlußfähig war, laden wir hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft zu ciner neuen außerordentlichen Geueral- versammlung auf Dienstag, den 5. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, im Bureau dec Mittel- reditbank, Berlin, Behrenstraße 2, er-

infonder-

Diese Generalversammlung i} bes{<lußfähig, au wenn weniger als die Silfte des N tals B

Braunkohlenwerke n. Briketfabriken.

ergebenst eingeladen.

2735] [ Die Besiger von Aktien unserer Gesellschaft werden hierdur<h zu einer außerordentlichen Generalversammluug für den 29, April 1896, Nachmittags 3 Uhr, in den Garten-Salon des Hotel zum Adler bierselbst eingeladen. Tagesorduung :

1) Beschlufifafsung über die Aufnahme etner 49% Prioritäts-Anleihe in Höhe von 150 000 zum Zwe>ke der Nückzahlung der no< in Um- lauf befindliGen Obligationen der 59/9

rioritäts-Anleißen Serie T und IT und des and-Darlehens vom Jahre 1889 :

2) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktien- Kapitals von 90 000 6 auf 120 000 #4

Die Vorlagen für diese außerordentlihe General- versammlung liegen vom beutigen Tage im Geschäfts8- lokal unserer Gesellschaft, Fleischergasse 7, zur Ein- sicht der Herren Aktionäre aus. Apolda, am 10. April 1896.

Der Auffichtsrath

der Gasbereiiungs- Gesellschaft in Apolda.

Fr. Kraß#\<, Vorsitzender.

[2670] Pereinigte Pommersche Eisengießerei & Halleshe Maschinenbau Anstalt vorm. Vaaß & Littmann.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Sonn-

abend, den 2, Mai cr., Nachmittags U} Uhr,

im Hotel Brandenburg zu Stralsund stattfindenden

diesjährigen ordeutlichen Generalversammlung

hiermit ergebenst eingeladen. __ Tagcssordunng :

1) Geschäftsberiht für das Jahr 1895 unter Vorlegung der Bilanz; und des Gewinn- und Verlust-Kontos. |

2) Bericht der Revisoren und Ertheilung der Decharge. ,

3) Wahl von Revisoren. W>

4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

5) Abänderung des $ 41 Absatz 3 des Gesellschafts- Statuts.

De Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 31 des Statuts diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welhe bis zum 29, April cr., Nach- mittags 6 Uhr, ihre Aktien bei dem Bankhause Leopold Friedmann, Berlin S., Oranienstr. 69, oder bei der Gesellschaftskafse zu Stralsund hinterlegt haben. | Stralsund, den 11. April 1896.

Der Vorfißende des Aufsichtsraths:

W. Falkenberg.

12671] Vereinigte Pommersche Eisengießerci und Halleshe Maschinenbau Anstalt vorm.

Vaaß & Litlmann.

Die Herren Aktionäre werden zu ciner am Sonn- abend, den 2. Mai, Nachmittags S Uhr, im Hotel Brandenburg zu Stralsund stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung hiermit

x _Tagesovrduung :

1) Beschlußfassung übcr die von mehreren Aktio- nären ($30 des Statuts Absatz 2) beantragte Veräußerung der zu Halle a. S. belegenen Etablissements der Gesellschaft beziehungsweise Beschlußfassung über die dem Vorstande zu ertheilende Befugniß, diese Etablissements in eine anderweitig zu errihtende Gesellschaft gegen Gewährung von Aktien dieser neuen Gesellschaft einzubringen.

j} pee den Fall der Annahme des Antrages zu 1 Beschlußfassung über Abänderung des Gegen- standes des Unternehmens, der Firma der Gesellsaft der $S$ 1—3, 13 und 30 des Gesellschafts-Statuts.

Zur Theilnahme an dieser außerordentlihen Ge- neralversammlung find nah $ 31 des Statuts die- jenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis zum 29, April cr., Nachmittags 6 Uhr, ihre Aktien bei dem Bankhause Leopold Friedmann, Berlin S., Oranienstraße 69, oder bei der Gesell- \chaftskasse zu Stralsund deponiert haben.

Stralsund, den 11. April 1896.

Der Vorfißende des Auffichtsraths :

W. Falkenberg.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften,

Keine.

8) Niederlassung 2c. vou Rechtsanwälten. [2504]

Der Rechtsanwalt Heinri Barkow hierselbst ist heute unter Nr. 18 der Liste der bei dem hiesigen E TgrriNt zugelassenen Rechtsanwalte eingetragen worden.

Charlottenburg, den 8. April 1896,

Königliches Amtsgericht.

[2503] Bei dem unterzeihneten Amtsgerichte ist der Rechtsanwalt Karl Adolar Mayer, bisher in Scheibenberg, zur Rechtsanwoaltschaft mit dem Wohn- sige in Ehrenfriedersdorf zugelassen worden. Ehrenfriedersdorf, den 8. April 1896. öniglih Sächsisches Amtsgericht. Psthko.

[2501] ee L Uo Onng. In die Liste der bei hiesigem Königlichen Land- gerichte zugelassenen Rehtsanwalte ift heute einge- tragen worden der Gerichts-Assessor a, D. Hugo Mönnig in Köln. Kölu, den 4. April 1896. Der Landgerichts-Präsident: Lüteler.

[2506] Bekanutmachung.

beute unter Nr. 13 Herr Rechtsanwalt Dr. Theodor Rudolf Börner in Pirna eingetragen worden. Pirna, den 7. S 1896.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. Weife. [2502] Bekanntma i p : Der Rechtsanwalt Karl Ziemssen hierselbst ist zur Nechtéanwaltschaft bei dem hiesigen Landgericht zugelassen und in die P eingetragen.

Potsdam, den 8. April 1896. Königliches Landgericht.

[2505] Bekanntmachung.

Der am 4. April cr. verstorbene Rechtsanwalt

Wogan ift in der Liste der bei dem Königl. Amts-

gericht hierselbst zugelafsenen Rechtsanwalte gelöst.

Rosenberg W.-Pr., den 9. April 1896. Königliches Amtsgericht.

9) Bank-Ausweise.

[2457] Stand

der Württembergishen Notenbank

am 7. April 1896,

Activa. |

Metallbestand . . . M6] 9 060 064/70 Neichskafsenscheine . 171 470|— Noten anderer Banken . 2 641 700|-— Wechselbestand . 20 023 8025 Lombardforderungen 1148 300|— GETTCLIE. ad o 8430/30 Sonstige Aktiva L 1 201 275/88 Passiva. |

. A1 9 000 000/— | 790 819/16 e 122 061 900— P L0Do s

Grundkapital D D Cs Í Umlalfende-Nolen. 6 Ag fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene AOELOINDLIIEE N: « s 6 » p 135 400|— Sond Da S ry 313 883/70 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Jnlande zahlbaren Wechseln 4 1 832 691 21,

[2458] H

Staud der Badischen Vank

am 7. April 18$6. Activa.

4 630 377/42 41 145|— 134 400|— 20 443 647/36 801 480|— 81 408|71

1 645 307/23 7777 765 72

Metallbeftand . . Neichékassenscheine Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen L Sonstige Aktiva

. M

FPassiYa,

9 000 000|— 1 659 443/02

.

¿N

Grundkapital . Meservefond R ten a a oos 3 648 900/— Täglich fällige Verbindlichkeiten . 2 856 821/34

An Kündigungsfrist gebundene | Verbindlichkeiten E S [— Sonmttgt Paas tg 612 601/36 A6 127 77 765172

Die weiter begebenen, no< nit fälligen deutshen Wechsel betragen 4 1 803 933,61.

10) Verschiedene Bekanut- machungen.

[677] Bekanntmachung.

Die dur< den Tod des Herrn Ober-Bürger- meisters Dr. Baumbach in dem hiesigen Magistrat vakant gewordene Stelle des besoldeten ersten Bürgermeisters hiesiger Stadt, für welche die Qualifikation zum höheren Justiz- oder Verwaltungs- dienst erforderlich ift, ist wieder zu besetzen.

Die Wahl erfolgt auf 12 Jahre.

Das Gehalt ist auf 15 000 A festgeseßt.

Der zu Wählende ift verpflichtet, der Provinzial- Wittwen- und Waisenkasse beizutreten.

Qualifizierte Bewerber werden ersucht, ihre Mesl- dungen bis zum 1. Mai d. J. bei dem unterzeich- neten Stadtverordneten-Vorsteher einzureichen.

Danzig, den 29. März 1896.

Otto Steffens, Stadtverordneten-Vorsteher. [2732] : VereinBerliner Kaufleuteund Industrieller,

Donnerstag, den 16. April 1896, Abends T¿ Uhr präzise, im kleinen Saal des Kaiser- hofes (Eingang Mauerstraße) ordentliche Geueral- versammlung nah $ 15 der Vereinsstatuten.

; Tagesordnung : A. Berichterstattung des Vorstandes über die Vereinsthätigkeiï und Verwaltung im ver- Bo enen Geschäftsjahr unter Vorlegung der ahresre<nung. . Entlastung des Vorstandes na< Anhörung des Berichtes der Revisionskommission. - Vorstandswahl für die turnusmäßig aus- [ean Mitglieder. , Wahl der Revistonskommission. . Antrag des Vorstandes at Wahl des Kura- toriums der Unterstüßungskasse nah $ 40 der . Vereinsstatuten. Berlin, den 8. April 1896. Der Vorfitzeude des Vorftandes des Vereins Berliner Kanfleute und Judustrieller. M. Goldberger.

o D

ntiquitäten & Münzen verkauft an diesbezüglihe Liebhaber und Selbst- käufer Felix Walter estend b, Charlottenburg

In die Liste der bei dem unterzeihneten König- lichen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwalte it

S S n, Ahorn - Állee 33, Gingang: Platanen-

M S7

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den andels-, Genoffen bnen enthalten find, ersheint au in E besonderen Bled

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für die Königliche Expedition des Deuti rO P stalten, f

Bekanntmachungen der deutschen Ei

Berlin auch A

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 11. April

en Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

unter dem Tite

hafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse,

das Deutsche Reich. x. 874)

1189S.

sowie die Tarif- und Fahrplan«

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Bezugspreis beträgt L A 50 A für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 S,

Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile $0 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 87A. und 87B. ausgegeben.

Das Nheinschiff, Zentral-Organ für die Interessen der Schiffahrt und des Handels auf dem Rhein und feinen Nebenflüssen. (Verlag der Dr. H. a 7 rit Buchdruckerei, Mannheim.) Nr. 14. Inhalt: Das Industriehafen-Projekt zu Mann- heim (Fort seßung). Zentralverein für Hebung der deutshen Fluß- und Kanalschifffahrt. Ueber Frachtverträge. Emmericher Zollpla>kereien. Der Frankenthaler Kanal. Scraubenboot-Ver- einigung „Knipscheer“. Künstlihe Schiffahrts- L wid Güterverkehr in den Häfen von Mainz,

orms und Bingen pro 1895. Kanalverein für Niedersahsen. Die Ergänzungsregulierungen der preußishen Ströme. Nachweisung über die Kohlen- bewegung in den Häfen von Duiéburg und Ruhrort. Nachrichten und Korrespondenzen.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köntgreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Heffen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. N

Bei Nr. 4995 des Firmenregisters, woselbst die Firma „Anton Sonanini“’ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeihnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: Das Handelsgeschäft ist mit dem E dur< Erbgang auf die Wittwe des irmeninhabers und dessen Kinder übergegangen. Unter Nr. 2242 des Gesellshaftsregisters wurde die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Anton Sonanini“ mit dem Sitze zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: 1) Wittwe Anton Sonanini, Leocadia, geb. Riva, ohne Geschäft in Aachen, 2) Peter Sonanini, Kaufmann daselbst, 3) Antoinetta Sonanini, ohne Geschäft, 4) Barbara Sonanini, ohne Geschäft, 5) Karoline Sonanini, ohne Geschäft, 6) Karl Sonanini, ohne Geschäft, ad 3—6 in Aachen.

Die Gesfellshaft hat am 7. März 1896 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur die Wittwe Sonanini und Peter Sonanini berechtigt.

Aachen, den 7. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. V.

Aachen. atc

Bei Nr. 4111 des Firmenregisters, woselbst die Prm „Rud. Jardou‘‘ mit dem Orte der Nieder- assung Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: Das Handelsges{häft i dur< Vertrag auf den Kaufmann Josef Felix Jardon zu Aachen übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Unter Nr. 5021 des Firmenregisters wurde die Firma „Rud. Jardon““ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Felix Jardon in Aachen eingetragen.

Aachen, den 8. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Barmen. [2538] Unter Nr. 1413 des Prokurenregisters wurde heute die den U Friß Kramer jr. und Erhard Canabaeus hierselb seitens der Firma Emil Asmann ertheilte Kollektivprokura eingetragen. Barmen, den 4. April 1896. Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregister [2738] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Laut Verfügung vom 7. April 1896 is am 8, April 1896 Ta vermerkt : In unser Gesell\haftsregister ist unter Nr. 6519, woselbst die Handelsgejell schaft : Evers «& Klapper mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Carl Klapper zu Berlin sept das Handelsges{<äft unter unveränderter irma fort. Vergleiche Nr. 27 889 des Firmen- regifters. Demnächst if in Nr. 27 889 die Firma: : Evers «& Klapper mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber u Kaufmann Carl Klapper zu Berlin eingetragen orden. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 900, woselbst die Handelsgesellschaft :

Gustav Liersch « Co. : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Gesellschaft is durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kunsthändler Otto Martin Grüßtmacher zu Charlottenbnrg seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 27 888 des Firmenregisters.

Demnächst is in Nr. 27 888 die Firma:

unser Firmenregister unter

unser Firmenregister unter

Gustav Liersh & Co. mii dem Siße zu Berlin und als deren Jn- haber der Kunsthändler Otto Martin Grüßmacher zu Charlottenburg etraaen worden.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 15 138, woselbst die Handelsgesellschaft :

i _ Eggert & Haeckel mit dem Sitze zu Berlin vermerkt \teht, ein- N Galtidaliftal i bus aegen

e Handelsgesellshaft is dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Die Gesellschafter der hierselb am 15. März 1896 begründeten offenen Handelsgesells<aft : Aan Klinke & Co. Broncewaarenfabrik

nd :

Wittwe Wise Charlotte Friederike Klinke,

geborene Tesmer, und

Gürtler Wilhelm Emil Franz Ettlich, beide zu Nixdorf.

Dies ist unter Nr. 16 123 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 26168, woselbst die Firma:

i ; Friß Fürle mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Stettin vermerkt steht, eingetragen :

Zu Königsberg i. Pr. besteht eine Zweig-

niederlassung.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin

unter Nr. 27 890 die Firma:

Carl Dähne und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Dähne zu Berlin, | ==*a&5 unter Nr. 27 891 die Firma: I. Bolle E88 und als deren Inhaber der Milchhändler Julius Carl Bolle zu Berlin, #9

unter Nr. 27 892 die Firma: “t "255

Märkische Volkszeitung Ferd. Bannenberg und als deren Juhaber der Kaufmann Ferdinand Franz Ludwig Bannenberg zu Berlin,

unter Nr. 27 893 die Firma: C. Knueppel

und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Knueppel zu Berlin

eingetragen worden. :

Die hiesige offene Handelsgesellschaft :1 Lichtwiz «& Milchner (Gesellschaftsregister Nr. 14 784) hat dem Kaufmann Nudolf Ißig zu Berlin Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 11 416 des Prokurenregisters ein-

getragen worden.

Die hiesige offene Handelsgesellschaft :

i Brodnitß «& Seydel (Gesellschaftsregister Nr. 2793) hat dem Kaufmann Benno Sasse zu Berlin Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 11 417 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Gelöscht sind:

Firmenregister Nr. 17 921 die Firma:

Caesar Schendel . Firmenregister Nr. 26 462 die Firma: Adolf Weiß.

Laut Verfügung vom 8. April 1896 ist am selben Tage Folgendes vermerkt :

n unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 751, woselbst die Handelsgesellschaft :

Max Weil «& Co. Fabrik-Niederlage von Christofle & Cie. mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : L

Die ofene Handelsgesellschaft is dur< Tod

des Gesellschafters Weil aufgelöst. :

Der Kaufmann Emil Mußgnug zu Berlin

führte das Geschäft unter der bisherigen S bis 2. März 1896, seitdem unter der Firma Emil Mußgnug, Fabrik-Riederlage von Christofle & Cie fort. Vergleiche Nr. 27 893 des Firmen- registers. :

Eingetragen auf Grund des Beschlusses des König- U Landgerichts 1, Zivilkammer 22, vom 27. März

Demnächst is in unser

Nr. 27 893 die Firma: Emil Mufßguug,

Fabrik-Niederlage vou Christofle & Cie mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Mußgnug zu Berlin einge- tragen worden. /

Berlin, den 8. April 1896.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Beuthen, Oberschles. [2539]

In das Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 227 eingetragenen Gesellschaft in Firma

J. Neumann zu Berlin mit einer Zweiguiederlafsung zu Beuthen O.-S, heute eingetragen worden: Der Kaufmann Berthold Neumann zu Berlin ist am 1. Januar 1896 als Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellshaft und der hiesigen Zweigniederlassung find nur die Gesellschafter Kauf- mann mans Friedländer und Berthold Neumann jeder allein berechtigt. Beuthen O.-S., den 2. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Bochum. Handelsregifter [2563] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Unter Nr. 183 des Gesellschaftsregisters ist die am 4. April 1896 unter der Firma Wortmann

Firmenregifter unter

«& Piller errichtete offene Handelsgesellshaft zu

Bochum am 9. April 1896 eingetragen, und {ind als Gesellschafter vermerkt :

1) der Konditor Anton Wortmann,

2) der Kaufmann Josef Piller, beide zu Bochum. Bolkenhain. BSBefanntmachung. [2537]

Die unter Nr. 12 und 14 unseres Prokuren- registers eingetragenen Prokuren des Herrn Florian Gillih und Herrn Dr. Georg Hasse für die Aktien- gesellschaft Silesia, Verein chemischer Fabriken in Laasan bei Saarau mit der Zweigniederlassung zu Merzdorf, Kreis Bolkenhain, sind gelö\{<t, die Kollektivprokura des Herrn Dr. Georg Hasse und Herrn Florian Gillich für die genannte Zweignieder- lassung is daher erloschen.

Bolkenhain, den 7. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. ¿ [2560] Die im Handelsregister Band IV. Seite 335 eins getragene Firma:

i Gebr. Ce era, Zweigniederlassung der zu Aachen befindlichen Haupt- niederlassung, i} heute auf Antrag gelöst.

Braunschweig, den 7. April 1896. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann. Braunschweig. Bei der im Handelsregister Band VI Se verzeichneten Firma : j Emil Tiedemann 3 $58 ist heute vermerkt, daß das unter derselben betriebene L E mit dem 1. d. M. von den bis- erigen Firmeninhabern Hofphotograph Emil Tiede- mann und Kaufmann Willy Völlner an die Photo- raphen Gustav Turrian und Hermann Zieger, beide hierselbst, mit der vorhandenen Aktiva abgetreten ist und von den leßteren auf alleinige Rechnung fort- geführt wird. Braunschweig, den 7. April 1896, Herzogliches Amtsgericht. Wegmann.

N te 90

Braunschweig. [2558]

Bei der im Aktiengesellshaftsregister Band I Seite 115 verzeihneten Firma : i eHarzburger Actiengesellschaft“ ist heute vermerkt, daß der Kaufmann Friedrich Selwig hieselbsst aus dem Vorstande ausgeschieden, dagegen der Baurath Ferdinand Pini hieselbst durch den Verwaltungsrath neu in den Vorstand der Ge- \ellshaft gewählt ift.

Braunschweig, den 8. April 1896.

De Amtsgericht. R. Wegmann.

Bremerhaven. R G NERE, [2540] ; In das hiesige Handelsregister is Heute einge- ragen : 1) A. E. Giese, Bremerhaven. Die Firma ist erloschen. 2) Ferdinand Gerlach, Bremerhaven.

1) S Gerlah aus Cincinnati, zur

eit hier, 2) Ernst Alfred Helmuth Boddien Ehefrau, Johanne Dorothea Christiane, geborene Gerlach, früher in Berlin, jeßt hier wohnhaft, 3) ls ane Friederike Elisabeth Gerlach hier- Jelbit, N ace Anna Adelheide Emmi Gerlach, 5) Grethen Arnoldine Gerlach, 6) R Florenz Arnold Julius Ernst erlach,

leßtere drei vertreten dur< ihre Vormünder, Bank- direktor Heinrich Ludwig Buschmann in HBremer- haven und Kaufmann Martin Bernhard Müller in Bremerhaven, find als Theilhaber am 1. April 1896 ausgetreten.

Am felbigen Tage sind als ofene Gesellschafter in die Firma eingetreten die Kaufleute Ernst Alfred Helmuth Boddien und Nichard Julius Adolph Timm, beide hier wohnhaft, welhe das Geschäft für ihre alleinige Nehnung unter unveränderter Firma fort- fahren und die Aktiva, mit Ausnahme der aus- e Forderungen, fowie die Passiva übernommen aben. Die an Richard Julius Adolph Timm ertheilte Prokura und die an Ernst Alfred Helmuth Boddien ertheilte Handlungsvollmacht find am 1. April 1896 erloschen. Bremerhaven, den 8. April 1896. Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelssachen : Trumpf.

Breslau. Sekfanutmachung. [2536] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2631 die dur<h den Austritt des Kaufmanns Max Deutsch aus der offenen . Handelsgesellshaft Sigismund Deutsch «& hierselbft erfolgte Auflösung dieser Gesellshaft und in unser Firmenregister Nr. 9308 die Firma Sigismund Deutsch «& hier und als deren Inhaber der Kaufmann Sigis- mund Deutsch hier eingetragen worden. Breslau, den 7. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachuna. [2534] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3026

die von

1) dem Kaufmann Bruno Jacoby zu Breslau, 2) dem Kaufmann Sally Jacoby zu Breslau am 1. April 1896 hier unter der Firma Gebr. Jacoby errichtete offene Handelsgesellshaft heute eingetragen worden. Breslan, den 7. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachung. [2535 In unser Prokurenregister is Nr. 2179 Adol Friedländer zu Breslau als Prokurist des Kauf- manns Paul London hier für dessen hier bestehende, in unserm Firmenregister Nr. 7796 eingetragene Firma Paul London heute eingetragen worden. Breslan, den 7. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Buchen. [2557] Nr. 2875. Zum Handelsregister Firmenregifter wurden folgende Einträge gemacht : Unter D.-Z. 149 die Firma: Geflügelhandlung Karl Hefner L. in Hainstadt.

_ Inhaber ist Karl Hefner I. in Hainstadt. Derselbe ist verheirathet mit Maria Anna, geb. Lös<, von Hainstadt. In dem Ehevertrage vom 23. Januar 1868 ift bestimmt, daß jeder der künftigen Ehegatten von seinem gegenwärtigen fahrenden Einbringen die Summe von 25 Gulden zur Gütergemeinschaft ein- wirft, wodurch alles weitere beiderseitige fahrende Vermögen, welches die Vertragshließenden jeßt besißen, oder in der Folge dur< Erbschaft und Schenkung erwerben, sammt den darauf haftenden Schulden von der Gemeinschaft ausgeschlossen und für verliegen- \schaftet erklärt wird.

Zu O.-Z. 86: Firma J. Milles in Buchen.

Das Geschäft befindet sih seit August 1895 auf die Dauer von 5 Jahren in Pacht des Kaufmanns Josef Merz, welcher dasfelbe mit Bewilligung des Verpächters Johann Milles unter der Firma: „J. Milles Nachfolger“ fortführt.

Josef Merz ift ledig. Buchen, den 1. April 1896. Gr. Amtsgericht. Krimwer.

Bünde. Handelsregifter [2561] des Königlichen M Eger zu Bünde. Unter Nr. 272 des Gesellschaftsregisters ift die

am 2. April 1896 unter der Firma A. Severin

«& errichtete ofene Handelsgesellshaft zu Bünde

am 2. April 1896 eingetragen und sind als Gesell-

schafter vermerkt : 1) der Kaufmann Adolf Severin zu Bünde, 2) der Kaufmann August Severin zu Bünde.

Cassel. __ Handelsregister. [2615]

Nr: 12, Ss Conrad Schminke in Cassel. _ Nach dem Tode des Kaufmanns Heinrih Schminke ist dessen Geschäft und Firma auf seinen Sohn Hermann Schminke übergegangen. Eingetragen laut Anmeldung vom 30. März 1896 am 2. April 1896.

Caffel, den 2. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Cöthen. [2611] Handelsrichterliche Bekanntmachung. e 519 des Handelsregisters, woselb die Firma S. Serees Söhne““, ofene Handelsgesellschaft mit dem Siye in Cöthen verzeichnet ist, ist Folgendes

eingetragen :

Die Mitinhaberin Frau Kommerzien-Rath Martha Herzberg, geborene Goldschmidt, ist fortan gleichfalls zur Vertretung und Zeichnung der Firma bere<tigt.

Dem Kaufmann Emil Reini>ke in Cöthen ift für die Firma Prokura ectheilt.

Cöthen, den 7. April 1896.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Schwen>e. Eberswalde. 2566] In unser Firmenregister is unter Nr. 295 die Handlung in Firma: Alexander Schultze, mit dem Sige zu Schöpfurt, und als deren Inhaber der Dampfschneidemühlenbesizer Alexander ulte daselbst, zufolge Verfügung vom 21. März 1896 am selben Tage eingetragen worden. Eberswalde, den 21. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. BSBefanntmachung. [2568 In unser Gesellschaftsregister is heute be Nr. 2704, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma C. D. Wolff mit dem Sitze zu Elberfeld ver- merkt steht, eingetragen worden : Die Kaufleute Gustav Wolff und Carl Hermann Wolff, beide von hter, sind aus der geg S g zwar ersterer infolge Ablebens aus- geschieden. Das Handelsges{<äft wird unter unveränderter Firma von den verbleibenden Gesellschaftern : Kaufmann Carl Daniel Wolff,

ú Caspar David Wol und

L Gustav Arthur Wolff,

\ämmtlih hier wohnhaft,

fortgeseßt. : Elberfeld, den 7. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. V1.

Elberseld. Bekanntmachung. [2567] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 4251,

woselbst die Firma Louis Grand mit dem Haupts-