1896 / 87 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wandlampen, Wandleuhter, ängeleu<hter und Laternen, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, abriknummern 5522, 5524—5526, 5528, 5529, 931, 9533, 99395, 5937, 5539, 5540— 5544, 5553, 5057—5560, 5568, 5569, 5484, 5571, 5572, 5564, 9961, 5562, 5563, 9965 —5567, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 24 Minuten. |

Nr. 14897. Firma W. Möbes in Verlin, 1 Umscblag mit Abbildungen von 32 Modellen für Thürdrücker, Fensteroliven, Schloßschilder, Fenster- bänder, Fenstere>en, Schiebethürmuscheln, Schiebe- thürgriffe, Sc<hloßstulpen, Kantenriegel, versiegelt, Muster für plastis%e Erzeugnisse, Fabriknummern 1166—1197, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1896, Vormittags 10 bis 11 Ühr. i

Nr. 14 898. Fabrikant Georg Neumann in Verlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Plakate und Geschäftsanzeigen, versiegelt, Flähenmußter, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 7. März 1896, Vormittags 11 Uhr 16 Minuten. :

Nr. 14899. Firma C. H, Herm. Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für Ornamente, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 210—213, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 13 Minuten.

Nr. 14 900. Fabrikant Jacob Maudelbaum in Verlin, 1! Umschlag mit 34 Mustern für Etiquettes und Ka1tonbeklebungen, versiegelt, Flächeninuster, Fabriknummern 1— 3, 7, 7a—7 c, 8, 9, 11, 13, 10a 100, 16, 17, 22, 24, 26, 29, 30, 30a, 126; O 222, 002, 904. 372, 401, 500, 1001 8, 11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1896, Nachmittags 1 Uhr 13 Minuten. l

Nr. 14901. Firma J. Aberle & Co. in Verlin, 1 Paket mit 13 Mustern für Bilder, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1906, 1929, 20/8, 2030, 1967, 2032, 2021, 906- 1940, 2025, 903, 904, 905, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1896, Nachnittags 1 bis 2 Uhr.

Nr. 14 902. Firma Laer «& Sohn in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Dru>dekoration zur Aufmachung von Strickwolle unter der Bezeichnung „Berolina“, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1395, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 9. März 1896, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten.

Nr. 14903. Fabrikant W. Heidenhain in Berlin, 1 Pa>et mit 49 Mustern für Mono- gramme, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern: 123 Serie 120 0T, OU,. OW, OZ, PN, O -PP E L U, V. PW, PZ2, RR, RS: RT, RU, I N, RA, SS, ST, SU, SV, SW, SZ TN, E V V. T2 WN, WU, Wv, WW, WZ, Fabriknummern: 143 Serie 140 8V, SW, A T TW, T2 WU, WY, WW, WZ, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 9. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 42 Minuten.

Nr. 14904. Fabrikant W. Heideuhain in Berlin, 1 Paket mit 47 Mustern für verzierte Buchstaben und Taschentuche>en, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern: 400/403 A B, C, D, E, O H M N O P QR S TU M N, A 601, 603, 605, 606, 607. 609. 610, G, C01 702, (03/704. 705, 706, 709, 710, 711, 712, 713, 732, 801, 802, 803, 804, SWußfrist 1 Iahr, angemeldet am 9. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 42 Minuten.

Nr. 14 905, Nr. 14 906, Nr. 14 907, Nr. 14 908, Nr. 14909. Fabrikant W. Heidenhain in Berlin, 5 Pakete mit je 50 Mustern für Mono- gramme, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern au 14 905: 73 Serie 70 AA AB, AC, AD, AF, A A A Al AM AN: AO,AP. AR, AS, AV, AW, AZ, BB, BC, BD, BF, BG, BJ, BL, BM, BO, BP, BR, BU, BW, BZ, CB U D CE COCG. H CE, OL, CN, CO, CP, CR, CS, CU, CZ; zu 14906: Sabrif- nummern: 73 Serie 70 DA, DB, DC, DD, DE, D DG DEH, DI, DK, DL/ DM; DN, DO, DP, R Do, DU/ DV. DW; DZ, EB, EC, ED, EE, EF, EG, EEH, EJ, EK, EL, EM, EN, EO, EP, ER, ES, EV, EW, EZ, FA, G T D r L, M VO, PP: 4u 19607: Fabrik- nummern: 73 Serie 70 FR, FS, FU, FV, FW,

FZ, GS, GC, GE, GG, GE, GJ, GK, GL, GM |

N O, GP. OR, GU, GV, GW, C0 HA. B B, HE, HJ; HK, HL, HM, HN, O; Br, H HS:- HU/ HV;, HW, A 0A R H, JJ, JK, JL, JM, IN, JO, JP: zu 19608; Fabriknummern: 73 Serie 70 IR, JS, JU, JV, I J A KB K; E O R R: M N, KO, KP, KR, KS-"KVU, V RW, A, LB, LO LD, LE, A, o, L, LM; N LO LP, LR, LS, LU, LV, LW, LZ2 MA, MB, MF, MK, MJ, MH, MN, MO, MP; zu 19 609: Fabriknummern: 73 Serie 70 MR, MU, MV, MW, MZ, ON, 00, OP, OR, O08, OU, OZ, A D D P P, PH, PJ, M El P R O, U: PV_.PW,PZ, RA, RB, RF, RE, R, RK, RM, RN, RP, RR, RS8, RU, RV, RW, RZ, SB, SC, SE, SM, SN, SR, S8, Sh auß- frist 1 Jahr, angemeldet am 9. März 1896, Nach- mittags 12 Uhr 42 Minuten.

Nr. 14 910, Nr. 14911, Nr. 14 912, Nr. 14 913. Fabrikant W.Heidenhain in Berlin, 4 Pad>ete mit je 90 Mustern für Monogramme, versiegelt, Flächen- muster, zu 14 910: Fabriknummern: 143 Serie 140 A, AB, AO AD AE, A, AG, AH, AL'AK, AL, AN, AM, AO, AP, AR, ADALT AU, AV: AW AZ, BB,.BO, BD, BE, BP, BG; BH, BJ, BK, BL, BM, BN, BO, B, BR, BS, BT, BU, V, DW/ BZ, CO, CD, CE, CF, CG, CH, CJ; zu 14911: Fabriknummern: 143 Serie 140 CK, CL, CM, CN, CO, CP, CR, C8, T: Ou, Q CW, CZ, DD, DE, DF, DG, DH, DJ, DK, DL' M DN/ DO DÞ, DR, Do DT. DU DY; DW, DZ, EE, EF, EG, EH, EJ, EK, EL, EM' EN, EO, EBP, ER, ES, ET, EU, EV, EW, EZ: zu 14 912: Fabriknummern: 143 Serie 140 FF, O E, L VM FN, FO, FR, FS, FT, FU, FW, FZ, GG, GH, GJ, GK, GL, GM, GN' GO, GP, GR, GS, GT, GU, GV, GW, GZ, HEH, B K, H, HM, HN;, HO, HP, HR, HS, a O H HW, H2, JJAJK,; JL, JM, JN; zu 14913: Fabriknummern: 143 Serie 140 JO, R, 08 T, JU, JV, JW, J RK, KL, KM, KN, KO, KP, KR, KS, KT, U, B, N, A LL, LMLN, LO, P Ln, S, D, U L N T2, MM, MN, MO, WMP, MR, MS, MT, MU, MV, MW, MZ, 00, OP, OR, OS, OT, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 9. März 1896, Nachmittags 12 Ühr 42 Minuten.

Nr. 14914, Nr. 14915, Nr. 14 916, Nr. 14 917. Fabrikant W. Heidenhaiu in Berliu, 4 Pakete

| 45780, 45781, 45782,

mit je 50 Mustern für Monogramme, versiegelt, Flächenmuster, zu 14914: Fabriknummern: 123 Serie 120 AA, AB, AC, AD, AE, AF, AG, AU, AJ, AK, AL/ AM, AN, A0, AP/ AR, AS, AT, AUL A AW, A2, BB, BO, BD, B! BE BG, BH, BJ, BK, BL, BM, BN, BO, BP, BR, BS, BT, BU, BW, BZ, CC, OD, CE, CF, CG, CH, CJ, CK; zu 14915: Fabriknummern: 123 Serie 120.00, JP, JR, JS J U V JIW, 2 R L K N KO E KR S D U R, V RZ L LM TN T0; LPLR, L T LU, LW, LZ, MM MN, MO, MP, MR, MS, MT, MW, MZ, MV, MU, 00’ ON; OP, OR, O8, OV; zu 14916: Fabriknummern: 123 Serie 120 FJ, FK, FL, FM, FN, FO, PFP, N D P P EZ GG, GH. GJL, GK, GL, GM, GN, GO, GP, GR, GS, GT. GU, GV, GW, GZ, HEH, HJ, HK, HL, HM, HN, AO H, HR S H HU, H HW. HZ, JJ, JK, JL, JM, JN; zu 14917: Sabrif« nummern: 123 Serie 120 CL, CM, CN, CO, CP, O, O0, O0 C O Co DD. D DE. DG, D, D DK D D D, DO DPDR, DS, D DU, DV, DW, DZ E F, G, E EJ, R, L, M N O, VP, ER; S, ET.: U, V, O, F Eo, E, SQuatrnt L SSaht, ans gemeldet am 9. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 42 Minuten.

Nr. 14918, Fabrikant Wilhelm VBruus in Berlin, 1 Padkct mit 19 Modellen für Straußfeder- besäße, versiegelt, Muster für plastishe Erzeuguisse, Fabriknummern 40, 41, 80, 81, 140, 140A, 141 bis 144, 145, 146, 148, 150, 152—156, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 109. März 1896, Nach- mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 14919, Firma L. Gehrs « Co, in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 10 Mo- dellen für Beleuchtungsgegenstände, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 117— 126, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. März 1886, Vormittags 10 Uhr 57 Minuten,

Nr. 14 920, Nr. 14921. Nr. 14 922, Nr. 14 923, Nr. 14924, Nr. 14925, Nr. 14926 Nr. 14 927, Fiumna Grauez-Frey in Deger®ëheium (Schweiz) mit Zweigniederlassung in Berlin, 8 Packete mit Abbildungen von 400 Modellen für Passementerie und Spißen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern zu 14920: 41884, 43837, 44165, 44166, 44167, 44190, 44254, 44260, 44759, 44783, 44785, 44786, 44787, 44788, 44790, 44797, 44801, 44805, 44807, 44808, 44809, 44812, 44815, 44816, 44817, 44820, 44821, 44826, 44827 44828, 44838, 44878, 44879, 44880, 44881, 44883, 44884, 44885, 44887, 44388, 44895, 44896, 44897, 44925, 44926, 44959, 44959 bis, 44960, 44960 bis, 44896! ;zzu 14921: 44961 bis, 44962, 44962 bis, 44963, 44963 bis, 44964, 44964 bis, 44965, 449695 bis, 44366, 44966 bis, 44967, 44967 bis, 44968, 44965 bis, 44969, 44970, 44970 bis, 44971, 44971 bis, 44972, 44972 bis, 44973, 44973 bis, 44974, 44974 bis, 44983, 44983 bis, 44984, 44984 bis, 44985, 44985 bis, 44986, 44986 bis, 44994, 44994 bis, 45043, 45044, 45046, 45047, 45049 45050, 45071, 45075, 45076, 45077, 45077 bis, 45078, 45978 bis, 45079; zu 14922: 45079 bis, 45080, 45080 bis, 45081, 45081 bis, 45082, 45082 bis, 45083, 45083 bis, 45084, 45084 bis, 45085, 45085 bis, 45086, 45086 bis, 45087, 45987 bis, 45088, 45088 bis, 45127, 45127 bis, 45127 ter, 45128 45128 bis, 45129, 45129 bis, 45130, 45131, 45139, 45133, 45134, 45135, 45136, 45137 45144 45145, 45146, 45147, 45152, 45153, 45154, 45155, 45156, 45157, 45158, 45159, 45160, 45161, 45162 45163; zu 14 923: 45164 45188, 45193, 45204, 45243, 45259, 45260, 45261, 45262, 45263, 45264, 452659, 45266, 45267, 45268, 45269, 45270, 45271, 45272, 45273, 45300, 45300 bis, 45301, 45301 bis, 45302, 45302 bis, 45303, 45303 bis, 45304, 45304 bis, 45323, 49324, 45345, 45346, 45347, 459357, 45358, 45399, 45368, 45376, 45377, 45378, 45379, 45380, 45384, 45391, 45392, 45393, 45394, 45406; zu 14924: 45407, 45408, 45409, 45410, 45411, 45419, 45420, 45433, 45434, 45435, 45436, 45437, 45438, 45439, 45440, 45441, 45442, 45443, 45444, 45445, 45446, 45448, 45453, 45454, 45499, 45456, 45457, 454958, 45460, 45461, 45462, 45463, 45464, 45465, 45466, 45467, 45468, 45469, 45484, 45484 bis, 45485, 45485 bis, 465486, 45486 bis, 45487, 45487 bis, 45488, 45488 bis, 45489, 45489 bis: zu 14925: 45490, 45490 bis, 45491, 45491 bis , 45492 bis, 45493, 454193 bis, 45494, 45494 bis, 45495, 45495 bis, 45496, 45496 bis, 45497, 45497 bis, 45498, 45498 bis, 455090, 45501, 45502

49925, 45525 bis, 459526, 45526 bis, 49927 bis. 45528, 45528 bis, 45529, 49931, 49594, 45559, 45560, 45561, 14926: 45587, 45591, 45592, 45593,

45605, 4606, 45607, 45608, 45609, 45610, 45612, 45616, 45619, 45622, 45625, 45628, 45636, 45637, 45638, 45639, 45640, 45641, 45645, 45664, 45670, 45674, 45679, 45680, 45681, 45705, 45706, 45707, 45708, 45709, 45710, 45711, 45712, 45713, 45714, 45731, 45733, 45735, 45737, 45739, 5741, 45744, 45745, 45746; zu 14927: 45747, 45748, 45749, 45750, 45751, 45752, 45753, 45754, 45755, 45796, 45757, 45758, 45760, 45761, 45762, 45763, 45764, 45765, 45766, 45767, 45770, 45771, 45772, 45773, 45774, 45775, 45776, 45777, 45778, 45779, 45783, 45784, 45785, 45786, 45793, 45794, 45795, 45796, 45800, 45801, 45802, Schuß-

45604, 45611,

| 45787, 45789, 45792, | 45797, 45798, 45799!

| frist 3 Jahre, angemeldet am 11, März 1896, Vor-

| mittags 9 Uhr 33 Minuten. j Nr. 14928, Firma Auton «& Alfred Lehuiann | Aktiengesells<haft in Berlin, 1 Packet mit | 4 Mustern für fellartige Plüschgewebe, versiegelt, | Flächenmuster, Fabriknummern 0580 W/D 390, ( 0980 W/D35, 0580 W/D 40, 0580 W/D 45, Stub- | frist 3 Jahre, angemeldet am 10. März 1896, Vor- | mittags 11 Uhr 25 Minuten. | Nr. 14929. Firma Ed, Lachmanu in Berlin, ! 1 Paket mit 11 Motellen für Gußartikel (Figur, i Pferd mit Figur, So>el zur Vase, Zwischentheil, ¡ Bekcönung mit 2 Henkeln, So>el zur Kanne, Schnaufe Zwischentheil, Bekrönung), versiegelt, | Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 734, 631, 631 b, 737,.737b, 737c, 738, 743, 743 b, | 743 c, 7434, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am | 11. März 1896, Mittags 12 Uhr präzise. | Nr. 14930. Fabrikant Albert Brüniug. in | BVerliu, 1 Umschlag mit 10 Mustern für Chromo- bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10001-10006, 20001—20004, Eußfrift 3 Jahre,

45492, i i doppelte Kettelung an Strumpfha>en,

45503, 45504, 45505, 45506, 45507, 45508. 44518.

45527, | 45599 bis, | 45562, | 45563, 45564, 45574, 415577, 45580, 45583; zu |

angemeldet am 11, März 1896, Nachmittags 12 Uhr

1 Minute.

Nr. 14931. Firma G. F. Las<ky in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Mustern für Dedelpressungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik. nummern 15957, 1558, 1560—1562, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1896, Nach- mittags 12 ühr 21 Minuten.

Nr. 14932. Firma Blan> & Hirsch in Vexlin, 1 Umschlag mit 22 Mustern für Shawls „Siringa“, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 2000—2021, Schutfcist 3 Jahre, angemeldet am 12, März 1896, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 14933. Firma S. Reich & Co. in Verlin, 1 Paket mit Abbildungen von: a. 28 Mo- dellen für Ampelgläfer, Augenschüyer, Lampenkassins, Handlampen, Kinderlampen, Lampenkugeln, Lampen- schirme, Lampentulpen, b, 2 Vorblasmustern für Glaswaaren, versiegelt, zu a. Muster für plastische Erzeugnisse, zu b Flächenmuster, Fabriknummern zu a.: 7058, 7263, 7264, 7254, 7049— 7052, 7054, 7056, 7048, 7016, 7045, 7047, 7262, 7021—7023, 7029, 7031, 7034, 7035, 7039, 7258, 7288— 7291, zu b.: 7265, 7266, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 13886, Vormittags 11 Uhr 23 Minuten.

Nr, 14 934, Firma Adier & Bersn in Berlin, 1 Paket mit 6 Modellen für Dekorationen an Metall- und Bijouterieroaaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2073 2078, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten.

Nr. 14 935. Firma S, Wolle in Berlin, 1 Umschlag mit 5 Mustern für baumwollene Gewebe, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2601— 2003, 2005, 2006, SBußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12 März 1896, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 14 936, Firma VBerliuer N EnoNNag - Fabri? Gerson in Berlin, 1 Umschlag mit Äb- bildungen von © Mustern [n ein- und mehrfarbige Dekoration und Bilder auf Blec-, Papier-, Holz-, Leder-Verpo>ungen und auf Metaliflächen aller Art, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2656— 2660, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 14 937. Fabrikant Hugo Garbrecht in Berlin, 2 Muster für äußeren oder inneren Decor, einfarbiz mit Goldrand (für emaillierie Blechgefäße aller Art), ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 60/6l1a und 60/61b, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12. März 1896, Nachmittags 1 Uhr 14 Minuten.

Nr. 14 938. Firma D. Katz in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Formen und Schnitte von Mützen, versiegelt, Muster sür plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 320, 328, 334, Schutzfrist 3 Fahre, angemeldet am 13. März 1896, Vormittags 11 Udr 2 Minuten.

Nr. 14 939, Firma Max Blau in Berlin, 1 Pa>et mit 4 Modellen für \<wedis<e Zündholz- bülsen, Taschenfeuerzeuge, Zigaretten - Etuis und Zigarrenlöscher mit eigenartiger Malerei, versiegelt, Musier für plastis<he Erzeugnisse. Fabriknumaern 3615, 3621, 3613, 3612, Sußfrist 3 Jahre, an- gzmeldet am 13. März 1896, Vormittags 11 Ubr

30 Minuten.

Nr. 14 940, Firina Gebr, Polensfkfi & Bauer in Verlin, 1 Umschlag mit 10 Mustern für Etiquetten zu Marzipandofen, Herzen, Kartons 2c., versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100, Schußfrist F Jahre, angemcldet am 13. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 32 Minuten.

Nr. 14 941. Firma C. F. Kindermann & Co. in Veriin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 47 Modellen für Tisch, Säulen- und Hängelampen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 863— 867, 4833 —4840, 4335 -- 4354, 4367 4370, 4387— 4396, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 13, März 1896, Nachmittags 12 Uhr 47 Mi- nuten.

Nr. 14 942. Firma C. F. Kindermann & Co. in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 40 Modellen für Wandarme, Laternen, Hänge- und Ständer-Lampen, versiegeit, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 4402—4414, 6621, 6622, 0628— 6643, 6633a, 6659 -— 6666, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1896, Nachmit-

! tags 12 Uhr 47 Minuten.

Nr. 14943. Firma Gebr. Grumach in Berlin, l Umschlag mit Abbildung eines Musters für versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1003, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1896, Nach-

mittags 2 Uhr 37 Minuten.

Nr. 14 944. Firma Gebr. Grumach in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen eines doppelkarrierten und eines karrierten und punktierten Strumpfmusiers, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1001, 1002, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1896, Nachmittags 2 Uhr 37 Minuten,

Bei Nr. 12625. Firma Wilhelm Gronau's Buchdruckerei und Schriftgießcerei, früher in Verlin, jeßt in Schöneberg, hat bezügli des laut Anmeldung vom 15. März 1893 mit Schut- frist von 3 Jahren eingetragenen Musters für 1 Garnitur Zirkulär-Schrift, Fabriknummer 227, am 14. März 1896 die Verlängerung der Schuhfrist bis auf 10 Iaùÿre angemeldet.

Bei Nr. 12637. Firma Aug. Mentel in Berlin hat bezüglich des laut Anmeldung vom 18. März 1893, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten, mit Schut- frist von 3 Jahren eingetragenen Modells für Schablonen zu einem Alphabet verzierter englischer Buchstaben, Fabriknummer Tabelle 11, am 16. März 1896 die Verlängerung der Schuhfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 14945. Fabrikant Rudolf Bormaun in Verliu, 1 Padet mit 1 Modell für Elektrisier- Maschinen (und deren Theile) in ges<ma>voller Soi versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 5000, Schußfrift 3 Fahre, angemeldet am 14. März 1896, Nachmittags 3 Uhr 3 Minuten.

Nr. 14946. Fabrikant Martin Dübuer in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 44 Modcllen für \{miedeciserne Grabgitter, versiegelt, Muster für

! plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1—44 Schußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1896, Vor- mittags 10 Uhr 5 Minuten.

Nr. 14947. Firma Gebrüder von Streit Nachfolger in Verlin, 1 Paket mit 1 Modell für Gierteller mit Weinlaub, verfiegelt, Muster für

| plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1122, Schußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1896, Vor- mittags 9 Uhr 43 Minuten. Nr. 14948. Fabrikant Alvin Sußmann in

Berlin, 1 Umsclag mit Abbildung eines Musters für Etiquettes, Professor W. Nöntgen mit X-Strahlen da! stellend, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 951411, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1896, Bormittags 10 Uhr 13 Minuten.

Nr. 14949. Fabrikant Hans Schilling in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Medaillen zur Erinnerung an die Einweihung des Kyffhäuser-Denkmals am 18. Juni 1896, ver: siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik. nummer 1859, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1896, Vormittags 10 Uhr 58 Minuten.

Nr, 14950. Firma Heinze «& Vlauekertz in Berlin, 1 Umschlag mit 5 Mustern für Verpa>ung von Schreibfedern, vet siegelt, Flächenmuster, Fabrik. nummern 1—%5, Schupfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1896, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 14 951. Firma J. Mauasse in Berlin, 1 Unischlag mit 6 Modell:n für Knöpfe, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 019: 314—318, Schußfrist 3 Jahre, angemeltet am 16. März 1896, Vorwittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 14952. Firma J. Hirschhorn in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 7 Modellen für Hängelampen-Arme, versiegelt, Muster für rlastisce Erzeugnisse, Fabriknummern 4910—4916, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1896, Nachmit- tags 12 Uhr 46 Minuten.

Nr. 14953. Fabrikantin Frau E. C. Wolff, geb. Reich, in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildung cines Modells tür Fahr stühle, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 64, Schuzfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1896, Vor- mitiags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 14954. Fabrikant Albert Karplus in Berlin, 1 Palket mit 20 Mustern für doppelfeitig gefärbte Glacéleder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik: nummern 1—20, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1896, Nachmittags 1 Uhr 45 Mi- nuten.

Nr. 14955. ‘Fabrikant Max Hirschfeld in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Leu@ter mit Sireichholzbehälter, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 585, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 19. März 1896, Nachmittags 2 Uhr 57 Minuten.

Nr. 14956. Firma F. A. Schumaun in Berlin, 1 Patet mit Abbildungen von 6 Modellen für Küchenmöbel, Etagören und für Küchengeräthe in Fayerce, rosa glasfiert und mit hellblauer Malerei, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik. numinern 101— 105, 802, Schußfrist 3 Jahre, anu- gemeldet am 20. März 1896, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten.

Nr. 14957. Firma Anton «& Alfred Leh- maun Aftieugeselischaft in Berlin, 1 Paket mit 3 Mustern für fellartinze Plüfchgewebe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 580/8491, 580/8492, 0281 W, S<ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 17 Minuten.

Nr. 14958. Firma Antou & Alfred Lehmann Aktiengesellschaft ia Berlin, 1 Po>ket mit 8 Mustern für fellartige Plüschgewebe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern C582 B/D 30, 0582 B/D 35, 0582 B/D 40, 0582 B/D 45, 0593/D 30. 0583/D 35, 0583/D 40, 0583/D 45, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 20. März 1896, Nach- mittags 12 Uhr 17 Minuten.

Nr. 14959. Fabrikant Max May in Berlin, 1 Pa>ct mit 5 Modellen für Knallbonbons, Kotillon- Gegenstände und Christbaumbebang, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2020, 2020a, 2021, 2022, 2023, Sdugfrist 3 Sabre, angemeldet am 20. März 13896, Nachmittags 1 Uhr 34 Minuten.

Nr. 14960. Firma H. Ermsfter in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Pianoleuchter ; ver- siegelt, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1323, 1324, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 21. März 1896, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 14961. Fabrikant Theodor Lüdecxe in Berlis, 1 Umschlag mit einem Muster für Bilder (Soldatenleben, für österreichish-ungarish2 Linicn- Infanterie), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 5 Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. März 1896, Vormittags 11 Uhr 12 Minuten.

Nr. 14962. Firma Adler & Bersu in Berlin, 1 Patket mit einem Modell für Dekora- rationen an Metall- und Bijouteriewaaren, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 2081, Schußfrist 3 Iohre, angemeldet am 21, März 1896, Nachmittags 12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 14963. Firma Paul Staberna> &@ Co. in Verlin, 1 Pa>et mit 3 Modellen für Brief- besd:werer (au verwendbar als Zigarrenabschneider, Büstenbekrönung, Petschafte) und für Füße zu Ständern aller Art, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 10301, 10002, 10003, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 14964. Fabrikant Robert Willing in Verlin, 1 Umschlag wit 5 Mustern für Papier und Karton, mit Jris[hicht überzogen, versiegelt, Flächen- muster, O aiers 303, 303 f, 403, 413, 423, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, März 1896, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 14 965. Firma J. Manasse in Berlin, 1 Umschlag mit 6 Modellen für Knövfe, versicgelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 920, 521, 328, 329, 320, 319, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1896, Vormittags 11 Uhr 4 Minuten.

Nr. 14966. Firma Arthur Koppel in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Briefbeshwerer (Nelief- Darstellung von rollendem Cisenbahumaterial), ver- siegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1896, Bormittags 11 Uhr 18 Minuten.

Nr. 14 967, Firma Arthur Koppel in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Miniatur- Schienen und -Räder zu Briefbeshwerern 2c., versiegelt, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 2, 3, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, März 1896, Vormittags 11 Uhr 18 Minuten.

Bei Nr. 12651. Firma Otto Eckardt in Berlin hat bezüglih der laut Anmeldung vom 24. März 1893, Nacdinitions 12 Uhr 15 Minuten, mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Mo- delle für Haus- und Stubenthürdrü>ker, Thürschilder, Thürlappen, Oliven, Einreiber und Shellenzüge, Fabriknummern 507 (Hausthürdrü>er), 508, 511 (Stubenthürdrüer), 510, 512, 513, 516 (Thürband), 916 (Zierlappen), 517 (Thürband), 517 (Zierlappen),

519, am 23. März 18396 die Verlängerung der Scutfrist bis 10 Jahre angemeldet.

Nr. 14968. Fabrikant Wilhelm Trapp in Berlin, 1 Umschlag mit Abbilduagen von 11 Mo- dellen für Oliven-Schilder, Oliven, lange Thür- shilder, Treppenschnurhalter, Schiebethür-Muscheln, Flügelthürdrü>er, Stubenthürdrü>ker und Einreiber, versiegelt, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabrik- nummern 805a, 793, 805, 790, 807, 798, 799, 797, 803, 804, 806, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 93. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 14969. Firma Schriftgiesßzerei Emil Gursh in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen yon 17 Mustern für Erzeugnisse zu Buchdru>zwe>ten (Nonpareil Berliner Fraktur, Buchdru>ker - Wappen mit Umrahmung, halbfette Mediageval, halbfette Grotesque, Zierfchrift Hermes, Briefkopf-Vignetten), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8e, Serie XIV, 485, 486, 487, 20, 21, 1—10, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 23, März 1896, Nad mittags 1 Uhr 18 Minuten.

Nr. 14 970. Firma Remak & Silber in Verlin, 1 Unschlag mit Abbildung eines Musters für Plakate und Etiqueties (au< verwendbar für Inserate oder andere Dru>sachen), versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 23396, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1896, Vormittags 9 Uhr 17 Minuten.

Nr. 14 971. Fabrikant Max Nichter in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für Aschshalen, Flacons, Stöpfel in ges<hma>voller Ausführung, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- nisse, Fabriknummern 1, 2, 3, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 24. März 1896, Vormittags 10 Uhr 19 Minuten.

Nr. 14 972. Firma Anton & Alfred Lceh- mann, Aktiengesellschaft in Berlin, 1 Pa>et mit 12 Mustern für Angorafellimitation, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 397, 398, 400, 401, 402/D1, 402/D3, 402/Ds, 402/DT7, 402/D12, 402/D33, 402/D34, 402/D44, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1896, Vormittags 11 Ukr 15 Minuten.

Nr. 14 973. Firma S. A. Locvy in Beclin, 1 Paket mit 9 Modellen für Seilhalter, Wand- hilder, Thürtrü>ker und Fensteroliven, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1120, 1120 A, 1121, 1122, 1124, 1125, 11286, 1128, 1129, Schuß'*rist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 189, Vormittags 11 Uhr 27 Minuten.

Nr. 14 974. Fabrikant Johannes Strache in Berlin, 1 Umslag mit 1 Muster für Dekorationen von Industcie-Erzeugnissen aller Art zur Verzierung von Drukbogen und Wandflächen, versiegelt, Flächen- muster, Fabriïnummer 1900, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1896, Nachmittags 1 Ußr

32 Minuten.

Nr. 14 975. Firma Graphische Kunst-Anstalt Weylandt « Bau<hwitz in Berlin, 1 Paket mit 16 Mustern für Plakate und Karten, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1001—1016, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1896, Vor- mittags 11 Ußr 56 Minuten. :

Nr. 14 976. Firma F. «& M. Lauteunschläzer in Berlin, 1 Pad>et mit Abbildungen von 48 Mustern für Bilder zu Katalogen, versiegelt, Flähenmufter, Fabriknummern 30—5s1, 52—77, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1836, Mittogs 12 Uhr präzife.

Nr. 14 977. Firma Oscar Falbe in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen voa 36 Modellen für Kronen zu Gas- und elektrishem Lit, für Arme zu Gehängen, Wardarme und Ampeln, versiegelt, Moster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1910/1816; 1817, 1818, 15820, 1044 1843 1747 1/48, 1837, 1854, 1845, 1821, 1822, 1823, 1824 1825, 1850, 1785, 1749, 1834, 1835, 1853, 1846, 1872, 1842, 1855, 1856, 1852, 1826/7, 1736, 1857, 1858, 1859, 1860, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2%. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 55 Mi- nuten.

Nr. 14 978. Fabrikant Herraann Teuert in Berlin, ! Umschlag mit a. einem Modell für Be- {läge und Anhänger zu Chatckaines (Bierzipfel), b, einem Muster für Bänder zu Chatelaines, ver- siegelt, zu b. Flächenmuster, zu a. Muster für plastishe Erzeugniffe, lng Lrt zu a. 1896 a, zu b. 1896, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. März 1896, Nachmittags 1 Uhr 2 Minuten.

Nr. 14 979, Firma Louis Marcus in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für Fächer mit Bildern der 189er Gewerbe-Ausstellung zu Berlin, versiegelt, Flähenmufter, Fabriknummern L. M. 57, 31, Schut- frist 1 Jahr, angemeldet am 27. März 1896 Nad mittags 1 Uhr 4 Minuten.

Bei Nr. 12670 und 12 758. Firma W. Möbes in Verlin hat a. bei Nr. 12 670: bezüglih der laut Anmeldung vom 1. April 1893, Nachmittags 2—4 Uhr, mit Schußfrist von 3 Jahren eingetra- genen Modelle für Klingelzüge, Portiers{alen und Thürgriffe, Fabriknummern $92, 893, 995—1009, 1011-1014, und b, bei Nr. 12 758: bezügli der laut Anmeldung vom 16. Mai 1893, Nachmittags 4—83 Uhr, mit Schußfrist von 3 Jahren einzetra- genen Modelle für Thürdrü>ker, Schloßschilder und Sensteroliven, Fabriknummern 1015—1023, am 27. März 1896 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 14 980. Fabrikant Oskar Hauschild in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Ständer zu Hüten, Schuhen, Schirmen, Stöcken 2c., versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 620, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. März 1896, Bormittags 7—9 Uhr.

Nr. 14981. Fabrikant Eugen KFalkfon in Verlin, 1 Paket mit 7 Modellen für Statuetten und Kandelaberarme, versiegelt, Muster für plastische Srzeugnisse, Fabriknummern 1289, 1289 a, 1290, 12909 —1290d, Schußfrist 3 Jahre, anaxemeldet anm 28. März 1896, Nachmittags 12 Uhr 37 Minuten.

Nr. 14 982. Fabrikant Adolf Lewy in Verlin, 1 Paket mit Abbiltungen von 8 Modellen für Broches, Kravattennadeln, Manschettenknöpfe, An- bänger, Fingerrcinge mit Ansichten der 1896 ex Ber- liner Gewerbe- Ausstellung, Nadeln mit Bär und Wappen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrifnummern 204—211, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 28. März 1896, Nachmittags 2 Uhr

8 Minuten. 1 Nr. 14983. Firma Emil Marold in Berlin, t lmslag mit 1 Modell für Metallmanschetten- Gevfe mit Emaille, versiegelt, Muster für plastische zeugnisse, Fabriknummer 2767, Schußfrist 3 Jahre, 17 Mp det am 30. März 1896, Vormittags 11 Ühr nuten.

e

Nr. 14984, Finma D. Sandmatiu: in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Flaschen aus Steingut, verfiegelt, Muster für plastische (Srzeugnisse, Fabrif- nummer 10, Schußfrist 3 Jaßre, angemeldet am 01 März 1896, Vormittags 11 Uhr 7 Minute.

Bei Nr. 7348. Firma Ang. Mentel in Berlin hat bezügli des laut Anmeldung voni 2. April 1886 angemeldeten Modells für Schablonen zu einem Alphabet von je 2 in einander verbundenen Buch- staben, abriknummer Tabelle 72, am 31. März 1896 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Fahre Er, i

Ir. 14985. Firma Anton «& Alfred Leh: mann, Actiengesells<aft in Berlin, 1 Paket mit 6 Mustern für feliartige Plüschgewebe, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 0584 B/D 40, 0589 B/D 40, 0586 B, 0587 B, 0588 B/D 40a, 0588 B/D 45 a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1898, Nahmiitags 12 Uhr 21 Minuten.

Nr. 14 986 Firma D. Nadel «& Co. in Berlin, 1 Umschlag mit 21 Modellen für Kleider- und Mäntelbesäte, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 479—485, 487—494, 900 —902, 904—906, Súukfrist 1 Jahr, angemeldet am 31. März 1896, Nachmittags 1 Uhr 17 Min.

Nr. 14 987. Fabrikant H. W. Heinri< in Berlin, 1 Umschlag mit 2 Modellen für Schalen an Messern oder dergl., versiegelt, Muster für plaitis%e Erzeugnisse, Fabriknummern 109, 1874 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1896, Nachmittags 2—4 Uhr.

Leipzig.

Ju das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 3628. Kaufmann Louis Richard Kopp in Leipzig, photographishe Abbildung eines Reklame: bildes, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 10, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 28. Februar 1896, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3629. Stickereifabrikaut A. Hufeuus zu St. Gallen in der Schweiz, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwollsti>kereien (sog. Spitzen), versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 17743, 17745 big 17748, 18354, 18357, 18358, 18391, 18396, 18408, 18435, 18441, 18447, 18453, 18462, 18470, 18478, 18963—18566, 18607—18609, 18656, 18657, 18660—18663, 18665—18669, 18671—18677, 18708, 18710, 18711, 18719—18722, Schutzfrist 3 Jahre, angrmeldet den 2. März 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3630. Buchbinter August Panl Töpfer in Leipzig-Neustadt, ein Luftballon aus Papier mit Gasfüllung - Einrichtung, in versciedenartiger Ausführung, versiegelt, Muster für plastishe &r- zeugnisse, Fabriknummer 500, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 2. März 1896, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 3631. Firma Kresse & Hartmanz in Leipzig, ein Packet mit 3 Militärfelt flashen (für Meservisten) in verschiedenartiger Ausführung, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 10, 11, 12, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 3. März 1896, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3632. Firma Wiihelm Schiller Sohn zu Obergrund-Bodeubach in- Oesterrei, cin Paket mit photographischen Abbildungen von 46 Mustern der keramishen Branche, versiegelt, Muster für plastisWe Erzeugnisse, Fabriknummern 1431, E762, 7602, 7604 und 5, 7607, 7614—7617, 7619, 7623 und 24, 7626, 7628 bis 7631, 7633, 7645 und 46, 7648 und 49, 7653 und 54, 7656 bis 7658, 8589, 3090, 9238, 9239, 11035, 11036, 11040, 11189, 11193, 11206, 11222, 11440 bis 11446, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 27. Februar 1896, Veor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3633. Dieselbe, ein Pa>ket mit photo- graphischen Abbildungen von 36 Musttern keramischen Branche, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 6757, 6760, 6761, 7606, 76011, 7620, 7622, 7625, 7663, 7664, 7666, 7668, 7670, 7672, 7673, 8568, 8579, 8569, 8580, 8582, 8985, 8986, 8988, 8992, 8593, 8597, 8598, 8600, 8601, 11034, 11192, 11244, 11447 bis 11450' Schußtfri#t 3 Jahre, angemeldet den 27. Februar 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3634. Firma Thomas Adams «& Co. Limited zu Nottingham in England, ein Paket mii 44 Spitenmustern, offen, Flächenerzeugnisse, Gabrifnummern 6550, 6153—6157, 6230, 6280 bis 6283, 6252—6254, 6255, 6378—6380, 6518—6521, 6208— 6261, 6546, 65932— 6536. 6564, 6565, 6563, 6299— 6303, 6612—6616, Sußfrist 3 Fahre, an- gemeldet den 6. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 3635. Kaufmann Heiari<h Bernhard Friede in Leipzig-Ylaziwviß, Abbildung eines Wirthschafts- und Waarenschrankes, offen, Musfter für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 3, Schutz- frist 1 Jahr, angemeldet den 12. Mä:z 1896, Vor-

mittags 10 Uhr.

Nr. 3636. Firma Wezel & Noumann in Lcipzig-Neuduitz, ein Packet mit 45 Konturen und Mustern <romolithographisher Erzeugnisse, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern X 821, 2000, 000 000/09, N 871 «X 874/75. X 877/78, X 881/82, 955, 986, 1476, 5534, 5542, 9946, 99950, 9994, 9968, 5575/77, 5579/81, 5683/85, 9987/89, 5991/93, 5995/97, 5599, 5600, 5650, 5654, 5632, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 12. März 1896, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3637, Kaufmann Theodor Louis Adolph Felix Syhre in Leipzig, cin Paket mit 7 ge- musterten flahen Karten, 9 gemusterten runden Spulen und 2 gemusterten kantigen Spulen für reale und Chappe-Seide, Wolle, Leinen, Baumwolle, Ramie-Fäden. versiegelt, Muster für plastische EGr- zeugnisse, Fabriïnummern 1 bis 18, Schußfrist drei Jahre, angemeidet den 14. März 1896, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3638. Firma Ernst Heitmaun in Leipzig- Neudnitz, zwei Postkartenalbumde>el mit aufge- lebten Ansichtspostkarten, offen, Flächenerzeugniffe, Fabriknummern 307, 308, Schußfrist 3 Jahre, ap- gemeldet den 14. März 1896, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 3659. Firma Oscar Sperling in Leibzig- Reudnitz, cin Modell aus Zinnguß, das Kyffhäuser- dentinal darstellend, offen, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 4507, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet den 16. Wärz 1896, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 3640. H. Jagunet zu Paris in Frankreich, ein Paket mit 45 Verzierungen und Beschlägen für Möbel und dergl. aus Metallen jeder Art, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern

[2508]

der

183— 231, 233, Sóußfrist 3 Jahre, argemeldet den 17. Februar 1896 Mittags 12 Ubr.

Nr, 3641, Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leivzig, eine Ginfassung (fünffarbig) für Buch- drudzwecke, ofen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 50132 a—e0, Sdußfrist 3 Jahre, angemeldet den 18. März 1896, Nachmittags 4 Uhr 35 Minuten.

Nr. 3642, Firma SvensKka Tändsticks Fabriks Actie-Bolaget ¡1 Malmö in Schweden, ein Muster für Streichholzshachteln in Westentaschenformat, verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnifse, Fabriknummer 78, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 16. März 1896, Mittags 12 Uhr.

Nr. 3643. Wilhelm Ferber zu Wien in

Oesterreich, ein Muster eines Kammes zum Kämmen des Bartes, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 94, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 16. März 1896, Mittags 12 Uhr. _ Nr. 3644. Firma Pietro Del Vecchio in Leipzig, ein Paket mit 46 Mustern von Verzierungen, Figuren, Inschriften und Etiquetten in Gold, Silber und anderen Papieren zur Dekorierung für Tuch und alle Woll- und Webwaaren, versiegelt, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 17, 72, 98, 102, 103, 110, 160, 161, 166/168, 172-175 205A, 243A, 244A, 201A, 200Al, 255A2, 348A, 362/3A 370A, A, 3804, 388A. 3864 388A, 389A! 389A 2, 393A, 313E, 689E. 690K 694 E, 705—707E, T10/11E, 719—723E, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 28. März 1896, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Bei Nr. 3000: Albert Bernhard Schmidt in Leipzig hat für die unter Nr. 3000 niedergelegten 2 geprägten Celluloidbilder (Trompeter von Säkkingen und Nattenfänger von Hameln) die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angeineldet.

Leipzig, am 7. April 1896.

Königl. Amtsgericht. Abtheilung 1 b. Steinberger. Lüdenscheid. [2507] ÎIn das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 956. Firma Gustav Kolbe zu Lüdenscheid, fünf Muster für Schilderhäuschen mit Soldat, in einem versiegelten Packet, Fabriknummern 271 bis mit 275, plastishe Crzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. März 1896, Vormittags 114 Uhr. _Nr. 957. Firma P. C. Tur> Wwe. zu Lüdenscheid, sc{<zehn Muster und zwar vier Muster für Hosenträgers<hnallen, zwei Muster für Hosenshnallen, fünf Muster für Hosenknövfe und fünf Muster für Gürtelschnallen, in einem versiegelten Pa>et, Fabriknummern 985, 990, 1066, 1119, 2183, 2185, 4468, 4480, 4482, 4484, 4486, L05011 10012: 15913, 159514, 16006, plastisde Erzeugniffe, Schut- frift drei Jahre, angemeldet am 5. März 1896, Vor- mittags 114 Uhr.

Nr. 958. Firma Schulte & Lindeu zu Lüdenscheid, se<sunddreißig Muster und zwar neunzehn Muster für Verzierung?-n, neun Muster für Schnallen, zwei Muster für Gürtels{lösser und ses Muster für Manschettenknövfe, in einem ver- fiegelten Paket, Fabriknummern 3017, 3514, 3608, 3618, 3624, 3638, 3639, 3640, 3641, 3738, 3744, 090, 9707, 0003, 3168, 8770, 8774. 3778, 3784, 2898, 2860, 2861, 2864, 2865, 2879, 2880, 2881, 2889, 1602, 1604, 7675, 7676, 7677, 7687, 7688, 7689, vplastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. März 1896, Vormittags 104 Uhr.

Lüdenscheid, den 8. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Konkursverfahren.

Vermögen der Firma Pfaff «C heute, am 8. April 1896, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Olto Nothe in Bern- burg. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist

[2490] Ueber Schulze

das el in Bernburg, ist

bis 25, April 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 6. Mai 1896, Vormittags 404 Uhr. i Vernburg, den 8. April 1898. (L. S.) Schmidt, Bureau-Assistent, als Gerihts\{reiber Herzogl. Amtsgerichts. [2467]

Ueber das Vermögen des Väckermeisters und Krämers Adolf Holleczek zu Beuthen O.-S,, Tarnowißzer-Chaussee 19 a., wird heute, am 8. April 1896, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Fabrikbesißer und Kaufmann Adolf Nose zuiBeuthen O.-S. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 39. Mai 1896 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ist auf den 4, Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, und Prüfungstermin auf den L5, Juni 1896, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 64, anberaumt. Offener Arrest mit An- zeigevfliht bis zum 30. April 1896.

VBenutheu O.:S., den 8. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[2483] Koutursverfabren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Guftav Venus, in Firma Gustav Veuus, in Deuben ist heute, #12 Uhr Vormittags, das Konkursverfahren eröffnet und der - Rechtsanwalt Unger in Deuben als Konkursverwalter ernaunt worden, Konkursforderungen sind bis 9. Mai 1896 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 18S. Aprii 1896, L0 Uhr Vormittags, aligemeiner Prüfungstermin am 23, Mai 1896, 0 Uhr Vormittags. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. Mai 1896.

Der Gerichtsschreiber beim Köniol. Amtsgerichte

Döhlen, am 8 April 1896: Sekr. Jlling.

[2472] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma M. Vogt Tapectenhaudlung zu Düsseldorf, Schadow: plaß 16, und deren alleinigen Inhabers Michael Vogt ebenda, ist heute, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnct. Der Rechtéanwalt Dr. Petermann hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 30, April 1896. Erste Gläubigerversammlung am 2, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. Allge-

meiner Prüfungstermin am 9, Mai 1896, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Kaifer-Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 5. Düsseldorf, den 8. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[79733] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des afiwirths Oskar Zogbaum in Wals<leben wird, da der Oben- genannte bei Geribt mit der Anzeige, daß er sih außer stande befinde, seine laufenden Verbindlichkeiten zu erfüllen, die Eröffnung des Konkurses über sein Vermögen beantragt, auch mit der Anzeige, ein Ver- zeichniß seiner Schulden und eine Uebersicht seiner Vermögensmasse eingereiht hat, woraus sih cine ÜUebershuldung ergiebt, heute, am 23. März 1896, Vormittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Stößel in Erfurt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. April 1896 bei dem erichte anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezei<hneten Gegenftände auf den 17, April F896, Vormittags 11 Uhr, und zur PDrü- fung der angemeldeten Forderungen auf den 15, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 7, Termin anberaumt, Allen Personen, welhe eine zur Konfurömaße gehörige Sache in Best haben oder zur Konkurémate etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu Leisten, au die Verpflihtung auferlegt, | von dem Besiße der Sache und von den Sorderungen, für wel<e sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurêpertvalter bis zum 9. April 1836 Anzeige ¡u machen.

Königliches Amtsgericht zu Erfurt. Abth. 11.

[2434] Konkursverfahren,

Nr. 5810. Ueber daz Vermögen des Kaufmanns Emil Mußler von hier wird, da der Gemein- \{uldner seine Zahlungen eingestellt und zugleich seine Uebershuldung nachgewiesen hat, beute, am 7. April 1396, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Josef Kill von hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. April 1896 shriftlih bei dem Gerichte oder münd- lich bei der Gerichtés{reiberei anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bejtellung cines Gläu- bigerauéshusses und eintretenden Falles über die $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 8. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 81, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig nd, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- <huldner zu verabfolgen oder zu leisten auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besi e der | Sache und von den Forderungen, für weite sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. April 1896 Anzeige zu machen.

Freiburg, den 7. April 1896.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogli< Badischen Amtsgerichts : (1 S) Frey.

(2816) Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Moses Schott Ux., Handelsmann in Pfaffen-Beerfurth i} heute, am 9. April 1896, Nachmittags 24 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet worden. Verwalter: Taxator Adam Keil V. in Fürth i. O. Anmelde- frist bis zum 19. Mai 1896. Erste Gläubiger- zersammlung den 29, April 1896, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin den 13, Mai 1896, Vormittags® L107 Uhr, vor demn unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzcigepfliht bis zum 2, Mai 1896.

Großh. Amtsgeriht Fürth i. Od.

Veröffentlicht : Waas, Hilfëgerichtsschreiber.

[2470]

Ueber das Vermögen des Steinguthändlers Chr. Waje in Wulsdorf ist am $8. April 1896, Vorwittags 103 Uhr, das. Koukursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Mayer in Geestemünde. Sogen. Wahltermin: Donuerstag, den 39, April T1896, Mittags 124 Uhr. Prüfungstermin : Donnerstag, den 11. Juni 1896, Mittags 12} Uhr. Anmeldefrist bis zum 26. Mai 1896. Anzeigefrist bis zum 28. Mai 1896. Offener Arrest.

Geestemünde, den 8. April 1896.

Köntgliches Amtsgericht. 111.

2697] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nathan Levy zu Kreuznach wird heute, am 9. April 1896, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Raffauf zu Kreuznah ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 2. Mai 1896. Anmeldefrist bis zum 6. Juni 1896. Erste Gläubigerversammlung am 2, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 20. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abth. 1, zu Kreuznach.

[2484] Konkursverfahren. : Ücber das Vermögen des Schlossermeisters Carl VBlümchen hierselbft wird auf Antrag heute, am 8. April d. I., Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Referendar Bödeker O ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28, April 1896. Erste Gläubigerversammlung 21. April 1896, Vor- mittags 10 Uhr. Lens Prüfungstermin 13, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, Fürftlih Lippishes Amtsgericht, 1, Lemgo. (gez) Pothmann. Beröffentlicht : Lemgo, den 8. Avril 1896. (L 8.) S<hley, Sekretär,

Gerichts\{reiber Fürstlihen Amtsgerichts. T,