1896 / 88 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[J

I Al L 57 Hs ij Ia Y iv z 7 S) A f 9 F A { A i “s Y L P t 1 j; n B. 10 í 4 E) | i F s F. 1B 5 R a 14 Fp J H i Î # 3 & Ä E : E d J Y h Win i 48 H . [4 F 4 P F i 4 Ei A L 6 : H (e! A f M f ij é i Y E j 8 L E 4 4 E) [4 ¿M 4 P j 4 E | 4 1E h V Hi 4 1684 j T4424 FvI } i i M j 1 E E zel H t \ B Y 4 Ÿ 5 - J F 0 ; 1 12s! 3 ¿ 164 [3 : 24 f f 708 3 3, J e j « L: Kf A F 1 ! E 4 e * ei Ì 1 ; Ba Y 'W S7 A ; 14 de 248 ! M F + MO L i É, i: 4) ; 8 F Ls E j 1 1: Ÿ “f 18 L R } L t Ï Le Í Le t - 4 I & F 4 f A E E * M L L „24 5 j - L | 8 2 h f L f | f

E E

J Le ME A m P A.

S ard tp E Mf mrr

ree aao

S e R a S a S,

nhaber Kaufmann August Heinri Lü>k in Mel-

irma A. H. Lü, L nhaber Steinkohlenhändler Hans Hinrich Lübbers in Meldorf, Sirme H. H. Lübbers, ¿ | nhaber Fabrikant Carl Johann CGhristoph Niese auf Christianshütte bei Alberêdorf, irma C. Niese, ; G aut Kaufmann Johannes Ellerbro> in Mel- orf, R Joh® Ellerbro>, nhaber Kaufmann Matthias Flor Geerdsen in Met M. Geerdi rma M. Geerdsen, nhaber Kaufmann Robert Siebke in Albersdorf, Firma R. Siebke, : j werden hiermit aufgefordert, einen etwaigen Wider- \spru< gegen die Eintragung der Löschung binnen

S Monaten schriftli< oder zu Protokoll des Ge-

ri<ts\{reibers bierselbst geltend zu machen. Meldorf, den 5. März 1896. Königliches Amtsgericht. IL. Melle, : [2876]

In das . hiesige Handelsregister is heute auf Blatt 176 zu der Firma „Chemische Kunst- düngerfabrik bei Melle, Karl Unbefunde & Co ‘“‘ eingetragen worden: ;

Die dem Kaufmann Carl Ahlborn in Bakum und dem Kaufmann Johannes Oelrich daselbst er- theilte gemeinshaftlihe Prokura ist bezüglih des Ahlborn A en und an dessen Stelle der Kauf- mann Heinrih Unbefunde in Bakum als Mit- prokurist getreten. :

Melle, den 9. April 1896.

Königliches Amtsgericht. I.

Mülheim, Ruhr. [2877] Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr. N

Der Kaufmann Herm. Mellinghoff sen. zu Mül- heim a. d. Nuhr hat für seine zu Mülheim a. d. Ruhr bestehende, unter der Nr. 19 des Firmenregisters mit der Firma Gerh. Mühlenbe> eingetragene, On Me den Kaufmann Herm. Mellinghoff junior hierselb als Prokuristen bestellt, was am 9. April 1896 unter Nr. 240 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Naugard. : j [2878]

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 1. April 1896 heute Folgendes eingetragen:

1) zu Nr. 223 bei der Firma Carl Ludwig Roloff; J. Bohlmanu zu Naugard: das Handelsgeschäft is dur<h Vertrag auf den Hotel- besißer Nobert Wolffgramm zu Naugard über- gegangen, welcher dasselbe unter der Firma C. L, Noloff; R. Wolffgramm fortseßt, und

2) unter neuer Nummer 229 die Firma C. L, Roloff; R. Wolffgramm mit dem Sitze zu Nau- ard uyd als Firmeninhaber der Hotelbesißzer

obert Wolffgramm zu Naugard,

Naugard, den 2. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Neustrelitz. : [2860] In das hiesige Handelsregister ift das unter der Firma „Johann Wilhelm Schmidt“ hierorts bestehende Lotteriege\{äft des Kaufmanns Johann Wilhelm Schmidt heute Fol. CCXXIV sub Nr. 224 eingetragen worden. Neustrelitz, den 8. April 1896. i Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung T. Jacoby.

Norden. Bekanntmachung. [2879] Auf Blatt 227 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma Chr. Croon zu Norden eingetragen : „Die Firma ist erloshen*. Norden, den 31. März 1896, Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinland, [2880] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Oberhausen.

Die unter Nr. 50 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Firma Gebr. Stöckmaun zu Ober- hausen (Firmeninhaber: der Kaufmann Albert Wilh. Stö>kmann und der Kaufmann August Odilo Stöc>kmann) ift gelö\{<t am 9. April 1896. OMfenburg. [2881]

Eintrag zum Gesellschaftsregister.

Nr. 5834. Zu O.-Z. 129, Aktiengesellschaft „Ortenauer-Creditbant““ in Offenburg wurde heute eingetragen: Laut Beschluß der General- versammlung vom 28. März l. I. wurde für das ausscheidende Aufsichtsrathsmitglied A. Reiff eine Neuwahl niht vorgenommen.

Offenburg, den 7. April 1896.

Gr. Amtsgericht. Nüsser.

Ratingen. [2772]

Das unter der Firma „Alb, Groß - Selbe>“ in Ratingen betriebene Handelsgeschäft ist durh Grbgang auf die Ehefrau des Ingenieurs Johann Wilhelm Storp, Pauline Auguste, geb. Groß-Selbe>, zu Ratingen übergegangen, die es unter unveränderter Firma fortsezt. Dies i\t bei Nr. 21 und 79 unseres Firmenregisters eingetragen.

Natingen, den 9. April 1896.

Königliches Amtsgericht. V1. 12/40.

Rendsburg. Befauntmachung. N

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 42 be der Bima Traulsen & Rathjen heute eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft aufgelöst, die Firma erloshen. Der Kaufmann Iohannes Traulsen hier seßt das Geschäft unter der Firma Joh. Tranulsen fort. (Vgl. Nr. 197 des Firmen- registers.)

leihzeitig is in unser Firmenregister unter Nr. 197 Folgendes eingetragen worden :

Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Jo- Hannes Hinrich Traulsen hier.

Ort der Niederlassung : Rendsburg.

Bezeichnung der Firma : Joh. Traulsen.

Rheinberg. Bekanntmachun

Firma fort. ß Rheinberg, den 9. April 1896.

Rüdesheim. [2995]

Witwe.

dung vom 24. v. M. eingetragen worden:

Tage sub Nr. 14 eingetragen die Firma Otto Groth in Fischerhütte, Gemeinde Steenfeld, und E en Inhaber Kaufmann Claus Otto Groth daselbst.

O G sellscaftareaister if beut L 1 n unfer Gefellschaftsregisier î eute bei der

idt Nr. 147 eingetragenen, zu Berlin mit | kuristen bestellt. Zweigniederlassung zu Schweidniß bestehenden offenen Handelsgesells<haft J. Neumann Folgendes eingetragen tworden :

am 1. Januar 1896 in die Gesellschaft als Gesell- schafter eingetreten.

sellshafter Kaufmann Hans Friedländer und Bert- hold Neumann, jeder allein, berechtigt. ( z otto 2) In unser Prokurenregister ist heute bei Nr. 105 | lassung Stettin eingetragen.

Folgendes eingetragen worden :

ist erloschen. ;

l aditig 7 den 4. April 1896. Stettin. ezainee. KD In unserem Prokurenregifter i ‘in imi O E T Nr. 247 die Prokura des Buchhalters Ern}t Julius einri< Stosch zu Stettin für die Firma „Ewald entzensohu““ zu Stettin gelö\{<t worden. Ferner ist in dasselbe Register heute unter Nr. 1036 eingetragen, daß der Hauptmann a. D. Victor von unter Nr. 1310 des eingetragene offene Handels- gesellschaft in Firma „Ewald Genßtzensohn“/ zu Stettin zum Prokuristen bestellt worden ift.

Stettin, den 1. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Schweidnitz. E : Die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 14 g eingetragene ofene Handelsgesellshaft C. Kulmiz zu Ida und Marienhütte mit Zweigniederlassungen in Schweidniß und Saarau, sowie die unter Nr. 9 des Prokurenregisters eingetragene Prokura des Julius Klamt zu Ida und Marienhütte für die Firma C. Kulmiz ist heut gelösht worden.

dem Grubendirektor Wilhelm Wa>ker zu Meuro- ! Stolln is für die unter Nr. 25 des Gesellschafts- | Faufinanns registers eingetragene Gesells<haft in Firma ! Friederike, tag prt I Ls n A | / mit beschränkter Haftung“ zu Seufteuberg : ; L Ui s\>t Kollektivprokura ertheilt und diese zufolge Verfügung | niet vinula e-Heinrich Klütz“ zu Stettin gelös Stettin, den 1. April 1896.

vom 9. April 1896 am 10. April 1896 unter | Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Nr. 86 des Prokurenregisters eingetragen worden,

1896.

tretung der Ge befugt und zeichnet, indem er der Firma seine eigen- händige Namensunterschrift beifügt. Das Geschäfts- jahr läuft vom 1. Juli jeden Jahres bis zum 30, Juni des folgenden Jahres. Als erstes Ge- schäftsjahr gilt der Zeitraum vom 18. März 1896 bis 30. Juni 1896. Ueber die Art und Weise, in welcher öffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft zu erlafsen, ist im Vertrage nichts bestimmt. Ein- ; getragen am 31. März 1896.

Sinzig. [2773]

li de d

BERLETL den 8. April 1896. Königliches Amtsgericht. T1.

Î M T E:

ufolge Verfügung vom 8. wia Geselshaf

Königliches Amtsgericht.

In das Firmenregifter ist heute eingetragen worden : 1) Laufende Nr. 300.

3) Ort der Niederlassung: Oestrich. 4) Bezeichnung der Firma: Julius Etienne

Rüdesheim, den 4. April 1896.

Königliches Amtsgericht. I. der Kaufmann Adolf rma Saalfeld, Saale. [2774] Rem e

Zu Nr. 159 des Handelsregisters is auf Anmel- Die Wittwe Louise Gerdts, geb. Wolf, hier ift

Saalfeld, den 8. April 1896.

Scheneselad, BZ. Kiel [2885] als Handelsgesellshafter eingetreten.

Bekauntmachung. n

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen

Schenefeld, den 4. April 1896.

er Kaufmann Berthold Neumann zu Berlin ist

Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Ge-

Die Prokura des Kaufmanns Berthold Neumann

niglihes Amtsgericht.

Schweidnitz, den 7. April 1836. Königliches Amtsgericht. j

Senftenberg. Befanntmachung. [2884] | Stettin.

i Sn unserem Prokurenregister sind heute | Nr. 311 und 651 die Prokuren der Ehefrau des Heinrih Klüt, Jeb. Len, zu Stettin und des Kauf- t Georg Heinrih Klüß zu Stettin für

Dem Kaufmann Hugo Behrens zu Berlin und |

Senftenberg, 10. April 1896. ; Königliches Amtsgericht. j

aut ci Candelregilter u [2996] | n N 4 h des Köui en Amtsgeri egen. ist heute eingetragen worden unter as s | werkbesiger Hermann Mafsau in Stromberg als In-

T. Unter Nr. 360 des Gesellschaftsregisters bei der | haber der Firma Stromberger Kalk- & Thou-

Firma Kölsch & C°_ in Siegen in Kol. 4: Die | Jndusftrie

Gesellschaft ist infolge Umwandlung in eine Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung aufgelöft und gelöst. e

Folgende Eintragungen sind bewirkt:

IT. Unter Nr. 400 des Gesellschaftsregisters :

1) Firma und Siß der Gesellschaft: Kölsh & | Gerichtsschreiber des C°_ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in } Siegeu. | VIotho.

2) Gegenstand des Unternehmens:

 0

3) Stammkapital : 250 000 M 4) Datum des Gesellshastsvertrags: 18. März

Zu Geschäftsführern {sind bestellt: 1) Kausmann Robert Kölsch in Siegen, 2) Kaufmann Heinrih Gimbel in Siegen. Jeder Sat ührer ist für sich allein zur Ver- ellschaft und Zeichnung der Firma

In das Gesellschaftsregister des hiesigen König- ! R Amtsgerichts ist heute unter Nr. 52 die Han- | Lait ,Georg Müller et Comp.“ mit em

Philipp Schneider, beide zu Rolandse> wohnhaft, ! vertreten wird, eingetragen worden. Sinzig, den 4. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[ Wolsenbüttel. 289 Pun. Verfügung vom l A pril er. Folgendes eingetragen

Firma Otto

#|st dur< Vertrag auf den < zu Sorau über-

unser Firmenre

ug. 2883] | Soran. Vrit Cr f il 1896 am 9.

Nr. 219 ift

als deren Inhaber: Kaufmann Eduard Bötel jy Wolfenbüttel,

im n hie tsregister bei Nr. 13 Firma |8. Wr Wilfing und Brückmaun in Orsoy Folgendes | worden: eingetragen worden : ) ie Gesellschaft ist dur<h gegenseitige Uebereinkunft | Baents. E 6 ela E N t Mets Maschinenfabrikant Felix Baentf\

e ä unter unveränderter n [ U fs egangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma

I. Zu Nr. 518, woselbst die zu Sorau eingetragen steh ndelsgeshäft

Vergleiche Nr. 768 des Firmenregisters. IT. Nr. 768, früher Nr. 518.

Im hiesigen Handelsregifter Bd. L Fol. Prie die Firma: Fol. 2

„Eduard Vötel“,

als Ort der Niederlassung: Wolfenbüttel ein,

getragen.

Wolfenbüttel, den 7. April 1896. - Herzogliches Amtsgericht. Winter.

irma: Otto Baeutsch. rt der Niederlassung: Sorau. : Firmeninhaber: Maschinenfabrikant Felix Baentsch

2) Bezeichnung des Firmeninhabers: die Wittwe | zu Sorau.

des Julius Etienne in Oestrich. Sorau, den 9. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Stettin. [2776 In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2713 othmann zu Stettin mit der dolf Nothmann““ und dem Orte“ der ung Stettin eingetragen. Stettin, den 31. März 1896. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

nah dem Tode thres Ehemannes: Kaufmann Jo- : s Heinrich Gerdts, alleinige Inhaberin der Firma Stettin Johann Heinrich Gerdts hier geworden.

Dem Kaufmaun Johann Gerdts hier ift Prokura i ertheilt. L

In unser Gesellschaftsregister 1220 bei der offenen Handelsgesellschaft rma „Adolf Nothmaun «& iße N Seele N agen L er Kaufmann o othmann ist aus der Herzogl. Amtsgericht. ung ¿00 Handelsgesellschaft ausgeschieden. 1 M. Groß, i. V. Hermann Nathan zu Stettin ist am 30. März 1896 Die Firma ist

Nr. Comp.“ mit dem

Der Kaufmann

Nathan «& Co.“ geändert. tettin, den 1. April 1896.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung X1I.

Stettin.

Die Ehefrau des Kaufmanns Hermann Nathan, Jenny, geb. Pa I zu Raibas Mi E 4 ial j in Stettin unter der Firma Nathau S Bs Monates AMISgerite stehende, unter Nr. 1220 des Gesellschaftsregisters eingetragene Handlung, deren Mitinhaberin sie ist, den Kaufmann Moriß Israel zu Stettin zum Pro-

Dies ist in unser Prokurenregifter unter Nr. 1035 heute eingetragen. / Stettin, den 1. April 1896. ; Königliches Amtsgericht. Abtheilung X. Stettin. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2714 der Lieutenant a. D. Otto Brigl zu Stettin mit der Firma „Otto Brigl““ und dem Orte der Nieder-

Stettin, den 1. April 1896. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Dewitz i Gefelif

zu Stettin für die chaftsregisters

manns Ern

| Stromberg, Hunsrück. In das Firmenregister des hiesigen Amtsgerichts

ir. 94 der Kalk-

undêfels, Hermann Mafsau mit ung in Stromberg. Stromberg, den 4. April 1896. Steingaß, Königlichen Amtsgerichts. IL.

1 î de | j

Su Unser Prettin M batie nitter-Me 110 : n unser Prokurenregister ift heute unter Nr. 116 F era Uen ate E An ¡i vermerkt worden, daß dem hier wohnhaften Kauf- gesellshaft Köls< & C°_ betriebenen Geschäfts, in Anfertigung und Vertrieb von Walzen aller Art und verwandten Produkten.

Lahme für die unter Nr. 207 des Gesell- hierorts domizilierte in Firma Gebrüder

mann Fri eingetragene, andelsgefells<hast i Tinteluot Prokura ertheilt ift. Vlotho, den 7. April 1896. Königliches Amtsgericht.

ofene

Wolsenbüttel. [ ] Im hiesigen Handelsregister ift bei der daselbst Band T Bl. 203 Nr. 202 eingetragenen Firma: ¡e„Heiurich Thie, Wolfenbüttel“ heute vermerkt, daß dem Kaufmann Julius Thie hier- selbst für obige Firma Prokura ertheilt worden ift. Wolfenbüttel, den 4. April 1896. Herzogliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel. [ ] igen Handelsregister Bd. 1 Fol. 71 ift bei der daselbst eingetragenen Firma : „Theodor Engelke, Wolfenbüttel“

heute vermerkt, daß der bisherige Mitinhaber der Firma, Kaufmann Eduard Böte ütliher Uebereinkunft mit dem 1. Februar cr. aus esellshaft ausgeschieden ift und der Kau elm Herrmann hierselbst das Geschä

Firma die werden. Die ? nachbenannten Fälle nur dann verbindliche Kral wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen

von hier, infolge

iße in Rolandse>, welche am 19. März cr. | mann Wil begonnen hat und dur jeden der beiden Gesell- | unter unveränderter Firma bei Uebernahme sämmt- schafter Maler und Anstreiher Georg Müller und | licher Aktiva und Passiva allein fortseßt. Wolfenbüttel, den 7. April 1896, i Amtsgericht.

Genossenschafts - Register. 5

Worb. K. Württ. Amtsgericht Horb. [2893]

Bekanntmachungen über Einträge im Genossenschaftsregister. Im Genossenschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts

wurde unterm 9. April 1896 folgender Eintrag voll, zogen :

Durch Beschluß der Generalversammlung deg

Darlehenskassenvereins Hochdorf im Gäy E. G. m. u. H. in Hochdorf O.-A. Horb vom 15. März 1896 wurde an Stelle des zufolge Rüt, tritts aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitgliedz Johann Georg Kay, Rosenwirths in Hochdorf, dex Dreher Friedrih Walz daselbst auf den Rest der Wahlperiode, nämlich bis 11. März 1898, gewählt,

Zur Urkunde: Oberamtsrichter Dieteri<.

Neuhaldensleben. [2894]

Qie dur< Statut vom 6. und 27. März 1896 er-

ri<htete Genoffenschaft „Molkerei Flechtingeu, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Flechtiugen if heute eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwerthung der Milch aus den Wirthschaften auf gemeinschaftliche Rechnung. Die Befkannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder dur das Neuhaldentleber Wochenblatt, und falls dies eingeht, dur< das vom Vorstande mit Ge» nehmigung des Aufsichtsraths bestimmte Blatt. Der | Vorstand zeichnet re<tsverbindli<, indem 2 Mikts glieder ihre Unterschristen der Firma beifügen. Mit» glieder des Vorstandes find Christian Jennri, August Heinrichs, Christian Schütte zu Flechtingen, Die Haftsumme beträgt 200 A, die höchste zuläisige Zahl der Geschäftsantheile 40. Die Einficht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Ge- richts Jedem gestattet.

Neuhaldensleben, den 31. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Nieder-O0l1m. [2999]

Großh. Amtsgericht Nieder-Olm. Eintrag in das Genossenschaftsregister vom

4. April 1896.

Als Vorstandsmitglieder des Laudwirthschasft-

lichen Consumvereins, eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht gu Sörgen-: loch, sind ausgeschieden der Direktor P

und defsen Stellvertreter Jakob Münzenberger II. zu Sörgenloch.

jilipp Kneib

Unterm 25. März 1896 wurden an deren Stelle

gewählt :

Adam Steib T1. als Direktor und Heinri Jlly

als Stellvertreter, beide in Sörgenloch.

Ott, Gerichts\{reiber.

Nieder-O0lm. [3000]

Großh. Amtsgericht Nieder-Olm. Eintrag in das Genossenschaftsregister vom

4. April 1896.

Als Vorstandsmitglieder der Spar- uud Dar:

lehnskaffe, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Sörgenloch sind aut- geschieden der Direktor Philipp Kneib und dessen Stellvertreter Jakob Münzenberger IT. zu Sörgenloc,

Unterm 2%. März 1896 wurden an deren Stelle

gewählt: Adam Steib I1. als Direktor und Heinri JIlly als Stellvertreter, beide in Sörgenloch.

Ott, Gerichtsschreiber.

Salder. [2895]

Bei dem Consumverein Blekeuftedt, einge-

tragenen Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist heute in das Genossenschaftsregifter eingetragen, daß an Stelle des Kothsassen Ludwig Paul der Arbeitsmann Carl Alpers in Blekenstedt und an Stelle des Zimmermanns Heinrih Wolters der Kothsaß Conrad Lehne daselbst zu Vorstands- mitgliedern gewählt worden find.

Salder, den 18. März 1896. Herzogliches Amtsgericht.

Sehloppe. Bekanntmachung. (2897)

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter

Nr. 2 die dur<h Statut vom 23. März 1896 errichtete Genossenschaft unter der Firma: /

,„Sichfier-Bn<holz’er Darlehuskafssen - Verei, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht“

und dem Sitze in Buchholz eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift, die Verhältnisse

der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentli 5 die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zV beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und

zu verzinsen, sowie eines Stiftungsfonds zur Förde

rung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmil' glieder aufzubringen.

BVorftandsmitglieder sind : i 1) der Gutsbesißer Quaft zu Jagolitz, zugleich als

Vereinsvorsteher,

2) der Besitzer Redemann 11. zu Eichfier, zuglei als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 4 der Besißer Leu zu Eichfier, 4) der Besißer Goede zu Buchholz, 5) der Besißer Sommerfeld zu Jagoliß. v Die PeiEnung für den Verein erfolgt, indem b / nterschriften der Zeichnenden hinzugefüg eihnung hat mit Ausnahme

Stell-

: ) t, vertreter und mindestens zwei Beisitzern erfolgt if Bei gänzlicher oder theilweiser Zurü>kerstattung e Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen un ile 500 A und über die eingezahlten Geschäftsantde genügt die Unterzeichnung dur den Vereinsvorfte i

oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Le

1 aid

sizer, um dieselbe für den Verein re<tsverbindlih zu mahen. Jn allen Fällen, zvo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Bei-

ers, i öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie re<tôsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber dur< den Vereinsvorsteher zu unter- zeichnen und in dem „Landwirthschaftlichen Genofsen- schaftsblatt* zu Neuwied bekannt zu machen. :

Die Einsicht in die Liste der o ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Schloppe, den 31. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Sögel. [2896]

Molkereigenofsenschaft Werlte, eingetragene

Genosseuschaft mit unbeschränkter Hastpflicht zu Werlte.

Infolge Beschlusses der Generalversammlung vom 13. März 1896 i} an die Stelle des Statuts vom 22. April 1888 ein neues, die Bestimmungen des früheren abänderndes und neuredigierendes Statut (datiert vom 13. März 1896) getreten. Von den r Gg Abänderungen werden folgende bekannt gemacht :

a. n 2 (früher $ 1 Abf. 3) ist jeßt Gegen- stand des Unternehmens die Milhverwerthung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr;

b. nah $ 35 (früher $ 27) r die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekannt- machungen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern; jedoh ge- schehen die vom Aufsichtsrath ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen unter Benennung des letzteren, unterzeihnet vom Vorsißenden. Die Veröffent- lihung der Bekanntmachungen erfolgt nah wie vor durch die Landwirthschaftlihhe Zeitung für Nordwest- Deutschland, falls jedo<h diese eingeht, durch das F erGe land- und forstwirthschaftliße Vereins-

att;

c. nah $ 16 (früher $ 14) muß die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genossenschaft dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit baben soll, und ge- [hieht die Zeichnung in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift hinzufügen.

Ferner wird (nachträglih) bekannt gema<ht, daß das frühere stellvertretende Vorstandsmitglied H. A. Koopmann seit Ende 1891 als zweites ordentliches Vorstandâmitglied fungiert, und daß ein \tellvertreten- des Vorstandsmitglied seitdem niht wieder ge- wählt ift.

Sögel, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht. T. Stockach. {3001} Großh. Amtsgericht Stockach.

Nr. 4324. Zu O.-Z. 4 des Genossenschaftsregisters ist heute beim Darleheuskafseuverein Bodman, eingetrageue Genoffenschaft mit unbeschräukter

Haftpflicht Folgendes eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 29. März 1896 wurde an Stelle des Johann Lang, Bürgermeister, Karl Weber in Bodman zum Vorsteher gewählt.

Stockach, 8. April 1896.

Dr. Ottendörfer.

Strassburg, Els. [2901]

_ Kaiserl. Landgericht Straßburg.

Heute wurde zu Nr. 109 des Genoffsenschafts- registers bei der Firma Ohlunger Spar- und Darlehnskafsenverein, e. G. m. u. H. in Ohlungen, eingetragen:

Shriftian Burg, Stellvertreter des Vereinsvor- stehers, und Anton Jérôme sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an deren Stelle Anton Ott gen. Gafsenweber als Stellvertreter des Vereinsvorstehers und Alois Fuchs, alle in Ohlungen, zu Vorstands- mitgliedern gewählt worden.

Straßburg, den 9. April 1896.

Der Landgerichts-Sekretär: Hertzig. Verden. Sefanntmachung. [2898]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute Seite 40 die Genofsenschaft in Firma Landwirth- schaftlicher Consum-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sihe in Vendingbostel eingetragen.

Als Rechtsverhältnisse sind folgende Eintragungen bewirkt :

A. Dos Statut lautet vom 3. Februar 1896 und befindet sih in den Akten „B 1“.

B. Gegenftand des Unternehmens ift:

1) gemeinschaftliher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaftlichen Betriebes ;

2) gemeinschaftliher Verkauf landwirthscaftliher Erzeugnisse.

C. Vorstandsmitglieder sind:

1) Pflugköthner und Gemeindevorsteher Hinrich

rewes in Bendingbostel,

2) ndköthner Heinri<h Wahlers daselbft,

3) PN agner Heinrih Badenhoop junior da-

elbît.

D. Alle Bekanntmachungen in Vereinsangelegen- heiten ergehen unter der von zwei Vorstandsmit- gliedern unterzeihneten Firma der Genossenschaft in der Hannoverscen Land- und Forstwirthschaftlichen eitung.

Die Bekanntmachungen des Aufsichtsraths sind vom Vorsigßenden oder defsen Stellvertreter zu zeichnen.

E, Die Zeichnung der Firma für die Genossen- schaft erfolgt mit re<tliver Wirkung gegen Dritte nur dur< gemeinschaftlihe Namensunterschrift zweier Vorstandsmitglieder.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Verden, 4. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Wanzleben. [2899]

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft „Länd- liche Spar- und Darlehnskasse Remkerslebeu— Klein-Wanzleben eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Remkersleben Nr. 37 des Genofsenshaftsregisters erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung zweier Vorstands- mitglieder durh das Wanzlebener Kreisblatt, und falls dasselbe eingeht, bis zur nächsten Generalver- sammlung dur den Deutschen Reichs-Anzeiger.

hundertfünfzig Mark für

eden erworbenen Ges s Die Willenser eute

lärung und Zeichnun die Genofsenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten lihkeit haben soll. Weise, daß die Zeichnenden. zu der nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Wanzleben, den 25. März 1896. Königliches Amtsgericht. 11.

Bekanutmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde einget „Darlehenskassenverein Waldsassen, tragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Waldsafsen.

Laut Statuts vom 8. Februar 1896 is Gegenstand des Unternehmens, den Vereinsmitgliedern die zu igrem Geschäfts- und Wirthschaftbetriebe nöthigen tel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen,

liegende Gelder verzinsli< anzulegen, dann ‘apital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Ver- einsmitglieder anzusammeln.

Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden

gegenüber Rehtsverbind- Die Zeichnung geschieht in der irma ‘der Ge-

Weiden.

Die Bekanntmahungen des Vereins erfolgen in der Amberger Volkszeitung unter der Firma desselben und gezeichnet dur zwei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vorstand ausgehen, dur< den Vorsitzenden des Aufsichtsraths, wenn sie vom Aufsichtsrath aus- ) Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und eihnung für den Verein erfolgen dur< drei Mit- glieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Bei Anlehen von fünfhundert Mark und darunter genügt die Unterzeichnung durh zwet Vorstandsmitglieder.

Laut Wakhlprotokolls vom 8. Februar 1896 wurden in den Vorstand gewählt : 1) Gabriel Velhorn, Kaufmann, als Vereins-

2) Joseph Ziegler, Brauer, als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Marx Rüth, Uhrenmacher, 4) Joseph Malzer, Metzger, __9) Bernhardt Kolb, Oekonom, sämmtliche in Waldfassen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Weiden, den 28. März 1896.

Kgl. Bayer. Landgeriht Weiden. Der Kgl. Präsident: (L. 8.) Bandel. Wippra. Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Landtvirthschaftlicher Ein- Verein für den Unterharz, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, das Erlöschen der Vollmacht der Liquidatoren nah voll- ständiger Vertheilung des Genossenschaftsvermögens eingetragen worden.

Wippra, den 28. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Landgericht Zabern. ] Zu Nr. 26 des hiesigen Genofsenschaftsregisters, Genossenschaft Allgem. Vürger Consum-Verein Nitting e. G. mit beschr. Haftpflicht mit dem Sitze in Nitting eingetragen ist, wurde auf Anmeldung eingetragen : Der Verein resp. die Genossenshaft hat \i< auf- gelöft, und ift die Liquidation beschlossen worden. Liquidatoren sind die mitglieder Alfons und August Renaudin und Louis Gachotte bestellt worden. Zabernu, den 8. April 1896. Der Ober-Sekretär : Hammann, Kanzlei-Rath.

und Verkaufs-

Zabern.

bisherigen Vorstands-

Zwickau.

Von dem unterzeichneten Königlichen Amtsgericht ist heute auf Folium 4 des Genossenschaftsregisters, betr. die Erwerbs- und Wirthschaftsgenossenschaften, auf Grund des in Urschrift überreihten Statuts vom 12. Januar 1896 der Consum-Verein „Eintracht“ eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Lichtentanne ein- getragen worden.

Hierzu wird no< Folgendes bekannt gema(t:

Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinschaft- liche Cinkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Wiederverkauf im Kleinen an die Mitglieder oder deren Vertreter im regelmäßigen Geschäftêverkehr sowie die Anfertigung und beitung von Gegenständen für Hauswirthshaft und Gewerbe zum Verkauf.

Die von der Genoffenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind im Zwickauer Amtsblatt zu veröffent- lihen und wie folgt zu unterzeihnen: Der Vorstand des Confum - Vereins „Eintracht“ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Oktober des einen und endigt mit dem 30. September des anderen Jahres. aftsumme eines jeden Genossen beträgt dreißig Mark, jedo< erhöht sich die Haftung eines Genossen, wel<her auf mehr als einen Geschäfts- antheil betheiligt ist, auf das der Zabl der Geschäfts- antheile entsprehende Vielfache der Haftsumme. Die hl der Geschäftsantheile, auf wel<he ein Genoffe fich betheiligen kann, ift auf fünf bestimmt. Mitglieder des Vorstandes sind zur Zeit: Wilhelm Ernst Sommer, riedri<h Tröger,

Friedrih Anton Groß,

sämmtlich in Lichtentanne wohnhaft.

Die Zeichnungen für die Genofsenschaft sind re<ts- zwei Vorstandsmitglieder

[2830] Koukurseröffnung.

mel von Aalen ist am 9. April 1896, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlaffen, die Anzeigefrist des $ 108 der K.-O., sowie die Anmeldefrist auf 20. Mai 1896, der Wahl- termin auf 6. Mai 1896, Vormittags 14 Uhr, und der Prüfungstermin auf 3, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr, anberaumt worden.

[2814] Koukursverfahren.

heimer (Firma: J. V. Oppenheimer) in Barntrup ifff| am $8. April 1896, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann A. Kasemeier in Barntrup. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Mai 1896. Anmeldefrist bis zum 16. Mai 1896. Erste Gläu- bigerversammlung Donnerstag, 30, April 1896, Vormittags L0 Uhr. Prüfungstermin Donuers- Gn E Mai 1896, Vormittags 10 ühr.

verbindlich, wenn sie dur Die Zeichnenden haben zu der Vereins ihre Namensunterschriften hinzuzufligen. Die Liste der Genofsen kann während der Dienst- stunden des Gerichts von Jedermann eingesehen werden. Zwickan, am 7. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Rich

Muster - Register.

(Die ausländischen Musfter werden unter Leip zig veröffentlicht.)

(2820]

Eckert, Schreiners in Holzgerlingen, wurde [1769] } heute Nachm. 4 Uhr das Konkurdberkide

; und Amtsnotar Bender in oer ogt om als \ K.-Verwalter ernannt. Anmeldefrist: 30. April

Bremen. In das Musterregister ist eingetragen : Firma Casften & Suhling, Bremen,

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt zwei-

Padet ¡48 Muster von ' 1896. Wahl- und Prüfungstermin $, Mai 1896,

einem versiegelten

Etiquetten und Bränden für Zigarrenkisten, Fabrik- nummern 10768 bis 10771, 10816 bis 10819, 10821 bis 10824, 10871 bis 10874, 13493 bis 13495, 13497, 15237 bis i246, 18206, 18207, 18220, 18225, 18227, 18228, 18238 bis 18241, 18256 bis 18263, und 1 Zigarrenfaçontabelle F.-N. 13202. E, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet den 12, März 1896, Nahm. 12 Uhr 15 Min. Nr. 536. Albert Hoffmanu in Bremen in einem verschlossenen Pa>ket 1 Muster eines Wasch- bretts (ganz von Tannen- resp. Kiefernholz kein Buchenholz mit beweglichem Seifenbrett) F-.N. 80, und 1 Muster eines vierseitigen Holzrahmens zum

we> der Verpa>kung von Daedgesipen für marinierte ische, F.-N. 7. Ltuster für plastische Erzeugnisse, <ußfrist 3 Jahre, angemeldet den 19. März 1896, orm. 11 Uhr. Firma Wilhm, Jöntzen in Bremen hat für die unter Nr. 449 eingetragenen, mit den F.-N. 16166, 16168 und 16178 versehenen, jeßt ofen in einem Paket vorliegenden Muster Innen- und Außen- Etiquettes für Zigarrenkisten Verlängerung der Shutz- frist auf 3 Jahre angemeldet.

Dieselbe Firma hat für die unter Nr. 450 ein- getragenen, mit den F.-N. 16208, 16209 versehenen, Jeßt ofen in einem Pa>et vorliegenden Muster- Etiquetten für Zigarrenkisten Verlängerung der Schußfrist auf 3 Fahre angemeldet.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels- sachen, den 4. April 1896.

C. H. Thulestus Dr.

Franksurt, Main. [1955] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 1333. Firma Philipp Vielmetter hier,

Umschlag mit der Abbildung von einem Muster für

silberne und goldene Uhrengehäuse, ofen, Flähen-

muster, Fabriknummer 1501, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1896, Vormittags 11 Uhr

50 Minuten.

Nr. 1334. Firma August Ofterrieth hier, Umschlag mit 50 Etiquetten-Mustern für Tabaks- pa>ungen, versiegelt, Flächenmuster, Geschäfts- nummern 1137 b, c, 1425b, c, d, 1452 b, c, d, 1522 b, 1544 b, c, 1552 b, c, 1555 b, C 1DO0CD, G, 1960 b, c, 156la, d, 1664b c d. 1573 D, G; 1090 b, 6, 100200 16030. e. 1604 b, c, 1609 a— d, 1617 b, 263, 277, 278, 279, 285, 103 —108, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1896, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Bei Nr. 1183. Firma August Ofterrieth hier hat für die unter Nr. 1183 eingetragenen Etiquetten- muster mit den Fabriknummern 1013 b, 1171 b, 1204 b, 1223 b, 1235 b, 1244b, 1251 b, 1167 b, 1190 b, 1224b, 1240b, 1250b, 1254 þ, 1255 b, 1256 b, 1261 b, 1264 b, 1260 b die Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre angemeldet.

Nr. 1335. Firma Schriftgießerei Flinsch hier, Umschlag mit einem Muster für Schriftgießerei- erzeugnisse „Gemeine zu einer Garnitur Enge

Mediaeval“, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

nummer 10, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. März 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 1185. Firma Klimsch's Druckerei J. Maubach & Co. hier hat für das unter Nr. 1185 eingetragene Etiquettenmuster mit der Fabrik- nummer 358 a die Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre angemeldet.

Frankfurt a. M., den 1. April 1896.

¿ Königliches Amtsgericht. 1V.

Konkurse.

[2810] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 4. April 1896 zu

Aachen verstorbenen Färbereibesizers August Lang wird deute, am 9. April 1896, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Re<hts- anwalt Mh zu Aachen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Anmeldefrist bis zum 30. April 1896. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin werden auf den 7, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 19, anberaumt.

ffener Arrest mit Anzeigepfliht sowie

Aachen, den 9. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. (gez.) Dilthey. Beglaubigt: (L. 8.) Berger, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Gegen den flühtigen Bä>ker Leonhardt Hom-

Aalen, am 10. April 1896. Gerichtsschreiberei K. Württ.Amtsgerichts. (L. 8.) Abt.

Ueber das Vermögen der Wittwe Julie Oppen-

verdifsen, 9. April 1896. Fürstlihes Amtsgericht. (gez.) Böhmer. Ausgefertigt: (L. S.) Hausmann, Sekretär, Gerichtsschreiber Fürstl. Amtsgerichts,

K, Württ. Amtsgericht Böblingen. Ueber das Vermögen des Georg Michael

ren eröffnet

Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht E

bis 30. April 1896. Böblingen, 9. April 1896. Amtsgerichtsschreiber: Vogel.

[2843] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns Harry HEMELR in Eilenburg is am 9. April 1896,

ormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Paul Hauffe in Eilen- burg. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 16. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung am 5. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin der Men Forderungen am 19, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. j

Eilenburg, den 9. April 1896.

S Amtsgericht, Veröffentliht: Weniger, Assistent,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[2831] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des SPraners Christian Lücke von hier is am 9. April 1896 das Konkurs- verfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Heß von bier ift zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit An- zeigefrist und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Mai 1896. Bei schriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin Dienstag, den 12. Mai 1896, Vormittags 16 Uhr, Zimmer 29.

Frankfurt a. M., den 9. April 1896.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V. [2832] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der in Liquidation befindlichen offenen Handelsgesellschaft Optische JZudustrie-Auftalt W. Hammel & Co. dahier ist heute, am 9. April 1896, Vormittags 114 Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Der hiesige Rehts- anwalt Dr. Weiß ift zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Mai 1896 und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Juni 1896. Für den Fall sriftliher An- meldung Vorlage in „doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, deu 12. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 23. Juni 1896, Vormittags 9 Uhr.

Frankfurt a. M., den 9. April 1896.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 1V. [2834] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schlofsers Carl Oefinghaus und der Firma C. Oefinghans «& Cie zu Gummersbach ist heute am 8. e aa 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Sprung zu Gummers- bah ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Mai 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es ift zur Ne über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 6. Mai 1896, Vormittags 102 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- mafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurêmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Mai 1896 Anzeige zu machen.

Gummersbach, den 8. April 1896.

| _Hobmann, | als Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[2829] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmaunes Adolf

Hermaun Theodor Lindner in Hainichen ift

am 10. April 1896, Vormittags 8 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet und Herr Rechtsanwalt Kind in Hainichen zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 7. Mai

1896 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubiger-

versammlung und Prüfungstermin am 18. Mai

1896, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreft mit

Anzeigefrist bis zum 10. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht zu Hainicheu. Veröfentlicht : Sekretär Lo tze, Gerichtsschreiber.

[2818] Konkursverfahren,

Nr. 6740. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Moriß He>maun in Lahr wurde heute, am 9. April 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und Herr Kaufmann Karl Schnitler in Lahr zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 30. April 1896. Wahl des Verwalters und Be- stellung eines Gläubigerausshusses, fowie Beschluß- { fassung über die in $ 120 K.-O. bezeichneten | Gegenftände und Prüfungstermin auf Douners®stag, den 7. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr.

Lahr (Baden), den 9. April 1896. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : (T4 S Eggler.,

[2825] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Bauerseheleute

Mathias und Maria Haus in Fränking ist am 9. April 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Zistl in Neumarkt a. Rott. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 30. April

896. Anmeldungsfrist gleihfalls bis zum

30. April cr. Erfte Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am S. Mai 1896, a IREE S7 Uhr, im diesgerihtlichhen Sißungs- aale.

Neumarkt a. Rott, den 9. April 1896. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. S) Koch, Kgl. Sekretär.

[2461] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Goldschmieds Louis

Gundlach zu Neusftreliz ist am 5. April 1896, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann L. Frentz-Neustreliß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28, April 1896. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlun Sonnabend, 2, Mai 1896, Vormittag