1896 / 90 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E r

E E E I

2, Mai 1896, Vormittags 97 Uhr. Allge- meiner Prüfungótermin den 30, Mai 1896, Vormittags 93 Uhr. Witten, den 11. April 1896. Westermann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3443] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Nicolaus Kuauf hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Altona, den 10. April 1896.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V. ero entlt: Dablbe, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerichts.

[3488] Konkursverfahren

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschast Neinhold Scheibel & C°_ hier, Fehrbellinerstraße 49, ift infolge Schlußyver- theilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben worden. E

Berlin, den 8. April 1896. i

During, Gerichtsschreiber L

des Königlichen Amtsgerich18 1, Abtheilung 82, [3490] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineafabrikanten Max Heinrich Laugall hier, Burgdocfstraße 3 und Wildenowstraße 22, ift infolge Schlußvertheilung na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 8. April 1896. :

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[3489] Konkursverfahren. s

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers August Preuß hier, Prinzen- straße 79, Geschäftolokal Prinzenstraße 77, ijt, nah- dem der in dem Vergleihstermine vom 2. März 1896 angenommene Zwangévergleih durh re<ts- kräftigen Beshluß vom 2. März 1896 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Berlin, den 8. April 18396. :

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[3494] Koukursverfahrenu. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Hubert Bunke zu Treptow, Baum- \<ulenstraße 83/84 (alleinigen Inhabers der Firma Kühne und Bunke, Geschäftslokal Verlin, Wasser- thorstraße 66), ist na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 9. April 18986.

Benn, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 11. Abtheilung 22. [3493} Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Louis Grüuwald «& C°_, Berlin, Landsbergerstr. 65 (Inhaber Louis Grünwald und Elise Streich), ist infolge Schluß- vertheilung na< Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. E

Berlin, den 9. April 186.

Schindler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83. [3491] I CBEN.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Berliner Holzbraud Manufactur Kelk «& Paectel hier, Alexandrinenstr. 93 (Gesellschafter: Kaufmann Gustav Kelk hier, Alexandrinenstr. 93 und Kaufmann Albert Pätel hier, Bernauer- straße 76 wohnhaft), ift infolge Schlußvertheilung nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 10 April 1896. /

Thomas, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81. [3492] Koukur®êverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Flora Zaduk, geb. Blankenburg, hier, Brunnenstraße 6, ist zur Abnahme der Schluß- re<uung des Verwalters und zur event. Beschluß- faffung über eine Vergütung des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 30, April 1896, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amits- geriht 1 hierselb\t, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 27, bestimmt.

Berlin, den 11. April 1896. :

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[3487] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Leopold Kurni>i, in Firma: Balhar «& Co. hier, Krausnidstraße 16, ist der auf den 16. April 1896, Vormittags 11 Uhr, anberaumte PangterglelWötermin auf den 6, Mai 1896,

ormittags LL Uhr, verlegt worden.

Berlin, den 13. April 1896.

Schindler, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[3474] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Richard Francke in Bernburg wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Bernburg, den 11. April 1896.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Edelin g. O: : Bernburg, den 13. April 1836, (L. S.) Schmidt, Bureau-Assistent, als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. [3453] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbiuvermeisters Felix Sickel hier ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 27, April 1896, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, anberaumt.

Braudenburg a. ee den 10. April 1896,

Prinz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3654] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwaareuhändlers Hermann Schuster zu Charlotteuburg wird, nahdem der in dem Ver- [eihstermine vom 22. Februar 1896 angenommene Fwangtvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom elben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Charlotteuburg, den 4. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[3656] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Squar zu Charlottenburg ift zur Prüfung der nachträglich na For- derungen Termin auf den 28. pril 1896, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier, Spreestraße 3b., 1 Treppe, Zimmer 57, anberaumt.

Charlottenburg, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[3655] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offencn Handelsgescllschaft Lagois und Seibert zu Charlottenburg is zur Os ‘der nach- trägli<h angemeldeten Forderungen Termin auf den 1, Mai 1896, Vormittags UA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier1elbsst, Spreestraße 3 b,, 1 Treppe, Zimmer 57, anberaumt.

Charlottenburg, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[3461] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaffeeschauk - Juhabers Hermann Moritz Krehßschmar in Chemniz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Februar 1896 an- enommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Be- {chluß vom nämlichen Tage bestätigt is, hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abth. B.,

Den 19, A 1G Bekannt gemaht durh den Gerichts\hreiber : Sekr. Hennings. [3463]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwaarenhändlerin Emma Marie Therese verehel. Meißner in Blasewiß wird nach er- hr Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Dresden, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Hahner.

{3465} Bekauntmachung.

Im Konkurse über das Vermögen des Schneider- meisters Lorenz Wittmaun in Erlangen ist Zwangsverglei<h beantragt. Zur Verhandlung hierüber wird Termin auf Mittwoch, den 29. April 1896, NachmittagëE 3 Uhr, im Zimmer Nr. VI1, bestimmt. Hiezu werden alle Betheiligten vorgeladen. Der Bergleichsvorschlag is auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Erlangen, 11. April 1826.

Königliches Amtsgericht. E yßelein. Zur Beglaubigung: Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts. (L: 8) Lauk, F. Sekretär.

{2476] Koukursverfaghreu. _Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Georg Johauncs Wilhelm Sonder, in Firma Wilh. Souder, in Eutiu wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 26. Februar 1896 angenommene Zwangsvergleih dur rehts- kräftigen Beshluß vom 11. März 1896 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Eutin, den 11. April 1896.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

I. B: (gez): DEmlen. Veröffentlicht: Harder, Gerichtsschreiber.

[3694]

_In dem Tuchfabrikant Paul Heinze'’shen Konkurse foll die Schlußverthcilung erfolgen. Bei einer verfügbaren Masse von 302 A 34 4 sind 64 A 950 S bevorre<htigte und 14897 80 4 nicht bevorre<tigte Forderungen zu berücksichtigen.

Forst i. L., den 11. April 1896. G. Bohrisch, Verwalter.

[3481] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhren- und Bijouteriewaareuhändlers Wil- helm Guftav Hermauu Floreuz hier, Alter Markt 19, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 295. Februar 1896 angenommene Zwangsver- gleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 14. März 1896 bestätigt ist und Schlußtermin stattgefunden hat, aufgehoben worden.

Fraukfurt a. M., den 8. April 1896.

Der Gerichts\hreiber des Königl. Amtsgerichts. IV. [3482] KAoufursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Sandelsfrau Auguste Herxlein, Hegelstraße 10 hier (Merceriewaareugeschäft' E>enheimerland- straße 2), ist nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und «nachdem S&lubvertbeilune stattgefunden hat, aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 9. April 1896.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 1V.

[3483] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Seligmaun Gustav Sec>bach, in pa G. G. Se>kbach dahier, Zeil 46 (Kinder- onfektion), ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und nahdem Schlußvertheilung stattgefunden hat aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 9. April 1896. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 1V.

[3475] _ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Lüde>e in Gommern is in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin

auf den 28, April 1896, Vormittags 9 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Gommern, den 8. April 1896. Bened>e, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3450] Bekanntmachuug.

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesells<aft Otto Hanêëmanu «& Schmidt von Johannisthal wird der zur Ver- handlung über Bestätigung des Zwangsvergleihs auf den 6, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, anberaumte Termin zuglei< zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters bestimmt.

Hoyerswerda, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[3470] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermeisters Bruno Engler aus Jena, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jenua, den 9. April 1896.

Das Großherzogli<h Sächsische Amtsgericht. Dr. Sungherr. [3479] Koukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Auton Legrand, Schirmmacher zu Kölu, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 12. März 1896 angenommene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen Beschluß vom 12. März 1896 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Köln, den 7. April 1896. |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 26.

[3454] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Regens Herrmaun Eschenbach zu riedrichshagen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußterniins bierdur< aufgehoben. Köpeui>, den 8. April 1896. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 1V.

[3478] Konkur®sverfahrenu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeisters Hermann Nobert Reichel in Lauenstein wird nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdur< aufgehoben.

Lau”ensftein, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Fider, i Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Aktuar Arlt. [3697] Konkursverfahren.

Nr, 18 661. Durch Beschluß Großh. Amtsgerichts, Abth. 111, hierselb vom 11. d. M. wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Banquiers Ludwig Nadenheim in Maunheim, Inhabers der Firma Gebr. Nadenheim daselbst, nah Ab- haltung des Schlußtermins und erfolgter Schluß- vertheilung aufgehoben.

Manunheim, 13. April 1896.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : Mohr. [3458] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Käsefabrikauten Johaun Lenz in Matz-Nauda- Baltrum ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche und zur Prüfung nachträgli< angemeldeter Forderungen Bergleihs- resp. Prüfungstermin auf den 9. Mai 1896, VormittagE® 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Memel, den 13. April 1896.

Harder, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(3698]

Das Königl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 8. d. M. das am 27. Dezember 1895 über das Vermögen des Schneidermeisters Johaun Englert hier, Arnulfstraße 24/0, eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

München, 9. April 1896.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Störrlein.

[3447] __ Konkursverfahren. _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Wieczorek aus Rosdzin ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögenéstü>e der Schlußtermin auf den 2. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 10, bestimmt. Myslowitz, den 8. April 1896.

Kopp,

Gerichtsfhretber des Königlichen Amtsgerichts. [3457] Konkurêverfahßreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Kaul in Oppelu is zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur DelGtuhfafung der Gläubiger über die niht vyerwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 5. Mai 1896, Bormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht hierselbst, im Zimmer Nr. 5 des neuen Fustiz- gebäudes, bestimmt. I1I. N. 4a./96,

Oppeln, den 10. April 1896.

L BULaards,

Geriätsshreiber des Köntglichen Amtsgerichts. [3449] Koukursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Jonas Kochmaun zu Posen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 6, Mai 1896, Vormittags bd Uhr, vor dem A R Amtsgericht hier- felbst, Sapiehaplay Nr. 9, Zimmer Nr. 15, an- beraumt.

Poseu, den 10. April 1896.

Szartowicz,

[3699] NHRIREORELIREEN,

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Alphons Bichelberger, Holzhändler, früher in Saargemüud, jeßt in Frankreich, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Saargemünd, den 11. April 1896. Das Kaiserliche Amtsgericht. Traut.

[3467] Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nachlaß dez Ziegeleibesißzers Wilhelm Wetter in Lob- machtersen wird damit nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoken. Salder, den 11. April 1896. Herzogliches Amtsgericht. L (gez.) von Alten.

Veröffentlicht: Albrecht, Gerichtsschreiber. [3448] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Dezember 1895 hierselbst verstorbenen Sattlermeisters Carl Woe>el von hier ist zur Abnahme der Schlußrehuung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren BVermögens\tü>e der Schlußtermin auf den S, Mai 1896, Vor- mittags 9 Uhr, voc dem Königlichen Amtsgericht hierselbst Zimmer 2 bestimmt.

Seehausen, Kr. W., den 9. April 1896.

Lapostolle, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{3445] __ Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutsbesißers Carl Beyme in Otteudorf ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derung Termin auf den 4. Mai 1896, Mittags 12} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier anberaumt.

Sprottau, den 19. April 1896,

Krutschek,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [3442] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müßhlenbefizers Paul Boeniug zu Kolliu ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 30, April 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Stargard i. Pomm., dea 11. April 1396,

tese,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3480] :

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Leiftenfabrikanten Georg Maa#ß zu Streligtz ist zur Abnahme der Shlußrehnung, zur Erhebung von Gintoendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Vermögenss\tü>ke der Schlußtermin auf Dounerstag, den 7. Mai 1896, Vormittags 11¿ Uhr, bestimmt. Die Schlußrechnung nebst Belägen und das Schlußverzeichniß sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Strelitz, den 11. April 1896.

Großherzogliches Amtsgericht. Giehrfke.

[3702] Koukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Kuunstmühle G. Milar<h und in Liquid. hier wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Weimar, den 9. April 1896.

Großherzoglih Sächsishes Amtsgericht. Kohlshmidt.

[3456] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lehrers Johannes Zegke in Zoppot wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zoppot, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Beröffentlicht: (L. 8.) Cieslinsfki, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Tarif- 2. Bekauntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[2792] Eisenbahn-Direktiousbezirk Altona.

Vom 1. Mai d. J. ab kommen für den Verkehr zwischen Berlin Lehrter Hauptbahnhof und Fanô direkte einfahe und NRükfahrkarten 1.—II1. Klasse sowie Gepäkfrahtsäße zur Einführung.

Ferner erhalten die zur Zeit bestebenden direkten Personenfahrgeld- und Gepädfrachtsäge zwischen ‘Ultona, Hamburg H. und Hamburg-Ältona WVer- bindungébahn einerseits und Fanó über Vamdruv andererseits wahlweise Gültigkeit über nahbezeihnete Bahnwege: Wradta

üdstadt «Elin8- (Fa —Husum—Hvidding—Vedsted

horn— Mbit ia t ibu ee lad Rendöburg— Vamdrup.“ Altoua, den 29, März 1896. Königliche Eiseubahu-Direktiou. [3700] Hessische Ludwigs-Eisenbahn. 3 Die für den Verkehr zwishen Ashaffenburz einer- seits und Ludwigshafen, sowie den darüber hinaus elegenen pfälzischen Stationen andererseits bestehenden ahrkarten können vom 1. Juni ds. Js. ab nicht mehr zur Fahrt über Lampertheim—Mannuheim benußt werden. Mainz, den 12. April 1896. In Vollmacht des Verwaltungsraths: Die Spezial-Direktiouu.

Verantwortlicher Nedakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags-

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-

\¿ 90.

Berliner Börse vom 15. April 1896. Amllih sesigesiellte Kurse.

Umrechnungs-Sähe. 1 Frank = 0,80 M 1 Lira = 0,80 # Peseta == 0,80 & 1 österr. Gold-Glb. = 2,00 áfierr. W. = 1,70 #4 1 Krone bösterr.-ung. W. = 0,85 4 subd. W. = 12,00 #6 1 Gulb, holl. W, =1,70 # 1 Ma «: 1,60 #& 1 Krone = 1,126 #4 "1 Rubel = 8,20 4 1 4,00 #& 1 Dollar 4,26 # 1 Livre Sterling = 20,00

/ Wechsel. Bank-

Amsterdam, Rott.| 100 fl. |3 T

_

bo, A0 Grüffet x. Kntwp,

Standin. VI Kopenhagen « Sonbon S

-

ab. u. Oporto

R

SHrs3eiz, Pläße .

Tee Sn Sr

nton ATZ L Stalien. Pläße .

va G

20, [ei

(100 R, S.|t

Gelb-Sorten, Vaunknoten und Kupons. Engl. Bkn. 1 £|20,435 bz Sra. Bkn. 100 F./81,25bz k.f Holländ. Noten .168,80 bz talien. Noten .|74,90B k.f Nordische Noten|112,35G - Dest.Bkn.p100fl/169,65 bz Y 1000fl 169,65 bz MRufi.do. v.100R|216,35 bz ult. April —,—

ult. Mai —,— Schrveiz, Not. .|80,95 bz Nuss. Zollkupon?/324,50bz _ Tieine/324,20G Bedfel 3/2, Bon. 34 u. 49/6, Foud3 uud Staats-Papiere.

Dise Æ43.-Anl. d i

Münz-Duk! 9,71 bz Rand-Duk. i L

, ARQNO e S do. pr. 000 g f.

do. do. 500 g Amerik. Note

Be do. lTlieine/4,17 bz do. Sp. 1. N.9.4,1725G

Zinéfuß 7 Neich3bank: Y Po Stüt>e zu c

00/105,30B 9000—-200/99,59 bz G 99,60Bà,50 bz

do. do. ult. April] Ausländische Fonds.

1000—500 Pef,

1000 u. 500 Pes,

Argentinis@e5?/sGsolo-A |—|

y

e

3/4 Gufiere v. 88

aaa TAs

wo DD No!

ZUOLO O s Fs E Es O T

Barlettaloose 8.9 Bosnische Landes - Anl. Bukarester Stadt-Lrl.84

è S

2000—400 A

Ir D D prak jk

i i ri jr urzd preis rend «

i E 4050—405 4 Buen. Aire3 59/9i.K.1.7.91|-— 5000—500 „#6 d ] 1000—500

. Gold-Anl. 88

N a 5a ¡fa : u p j Ï dO dO DO dOD* *

- J pk jk jer jen

Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92

! t 405 „6 u. vielfae do. NationalbankPfdbr.]1

1000—500 1000—500 1900—20 £

N fa 3 3 M fr O

bu

do. do. Chinesische Staats - o. Christiania Stadt - Bn Landm.-B.-Ob[. P

do, Staats-Änl. y. 86 do. Bodtredpfdbr. gar. leite Aue ; nlethe gar. . priy Anl.

2900—50 £ 4500—450 A 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 5000—200 Kr. 2000—50 Kr.

fl 1000—100 £ 1000—20 L 1000 n. 500 £ 100 u. 20 £

10090—20 £ 4050—405 10 Fx = 30 M 4050—405 MA 4050—405 „A

t i eta turm rar app e a Mia a n R P:

S A

_ j I u n

DSe— p M

12 Puk prets Pes pre erze spr, Deni jeu . .

[2 F

ta. Gas G5 V1 T5 S5 5 Pr fn C F

prak prek

i

do. pr. ult. April L Daïra San.-Änk. Hinnländ.Hyp.-Ver.-Anl.

do. St.-G.-Anl. 1889

if C

Q bst

eiburger Loose _ alizishe Landes-Anleibe Galiz. Propinations-Anl.

Gothenb. Sit. v. 91 S.-A, Grie, A. s: 24 0°/i.R,1.1,94 it lauf. Fupon|- nkI. Kp. 1.1.94] mit lauf. Lupopn| \.Gold-NRente/| -—- 0

E E g n Pm D

9E Qs

ga A

nl. t.8,1.1,94

Preuß. Kons. do. do.

do. do.

do. do. ult. April bo. St.-Schuldf Obder-Deichb-O Aachener St. A. 93 Alton.St.A.87.89 do. do. 1894 Augsb. do. v. 1889 Barmer St.-Anl.

do. Berl. Stadt do. do. reslau St.-A. 80 do, do. Bromberger do. 95 Gaffel Stadt-Anl. Ghartottßb. do. do, do,

bo.

Krefelder Deffauer Dortmd. d9.93.95 Dresdner do. 1893 Düsseldorfer 1876

do. do.

do. do. Do: Do Elberf. St.-ObLl. Grfurtex Efsener do. 1V.Y. Hallesche do. 1886

do.

Hildesh. do. 1895 Karlsr. St.-A, 86

do,

Kieler Kölner Königsb,

do. D,

Lieaniß do. 1892| Lübecter do. 1895 Magdb. do. 91, [V do. do.

Mainzer

do. do.

Mannheint do. 88 Mindener Oftpreuß. Pry.-O. Pomm. Prov.-A. Dosen. Prov.-Anl.

do.

bo. St.-An!k.1.u.T1 isbamSt-A.92 genêhg. St.-A. NHetinprov. Oblig.

do, do, do.

D Nixdorf. Gen1.-A.|

49,30 bz 49,60 bz

e

77,40bz 77,40 bz 97,20 bz 93,75 bz 93,75 bz 91.00bz 90 00bz

neb

-_

-

_

-

-

-

-

_

Zieb.

-

99'90G

28,00G 28,10G 28,10G

Tr A T A

d do, Mon.-A

Börsen-Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen Staat

Berlin, Mittwoch, den 15. Apr

can

Ins Rei

_— e

_— pas umd L penk pur S

M S B

4]

p ja pl N pad SS>S

cd Tt La

Mp L U t N O I M p O p bank farak fel pen TI pi I

pa T5

Ma tf S 5 S UI U UI S S I S LUS US G S G5 Go d

v v A pl : f Pa B p fu t

Do Ln fa fis 1 jf f C10 Jaa jf n f fa ba N

Pes Er

Uo V5 V 5 1E S I trr

O

Uo S E US S S

Pry +

Ir b i fri Perl fmd frank pk serenb funk pm pem from k . .

Bar RRER

_—

V5 U US U T5

Wp et - r

d bam L “I

P ¡Sa 5 3 I S I r bark fanak pur bmi prr funk frank pre puri perecà, jur jan pak I

Das J bes C pk

U tp A0 M Ope Hp

tba U V3 I U 5 I UI S S wh

t, Do f El l l jf fk jf s j Qo 0D Imi J J J t A J m C

F

S. B S iE O7

G2 C5 G I O Or

Be dank dumk

pi p fz,

J

59,00bz B 99,00 h4B

27,25 bz G 97,75G 109,50 6z G 100,50 bz G 100,50bz G 100,70bz G 92,80 bz G 36,00bzG 36,10bzG

Luxemb.Sta

105,75b4G 108,90bzB 103,10G

140,00bz

97,20 bzG 98,25 bz G do. do.

do. 33/00 bgG 33/00 bzG

35.00 bzG

Frs

2000-—100

O

./3000—200

2000—500

¡2000-200

D S Sdo

c

2000—500

do. pr. ult. April

. Staatss. (Lok.) „1 Flei

¿ Loose 9.1804, . Kred.-Loose v. 58 .|— 1860er Loose ... . do. pr. ult. April . Loose v. 1864. . .}/-

Bodenkredit-Pfbrf.

dus

.|[9000—150/106,20G 5000—-150{105.30B 5000—-15 9199 50G 99,69à,50 bz

3000—75 1100,690G 3000—309]—,— 9000—500]—,— 2000—500/101,50 bz 2000—500]101,50bz

Rosto>kerSt.-Anl. d d

9. 0. Schöneb, G.-A. 91 Spand. St.-U. 31

Stettin do.

Teltower Kr.-Anl.|: Weimater St.-A. Westf. Prov.-A.11/3 Westpr. Prov. Null. Wiesbad. St. Anl. |:

b brn pre park frem C Ce Ge

S

P R j A

P T C

./5000—500[101,506z G .10/5000—500}101/50bz G ./5000—75 [102.00bzG 5000—100/193,90et. bz 5000—200/102,10G 5000—200/102,10G 1000— 100/192 25G

[r E T s T Ry

a È

S a a S Q

e de m amer S A RIS

Ma Ca C0 CÂ5 1D f Q M H d

2000—100/101,00G 2000-—100/103,50G 2000—100/102,25G )./5000—200/101,50 bz 5000—200{— ,— 3000-—5001101,90B 5000—200/103/50G 10000-200|— -— 2000—500| —'— 2000—500|

Landffil.Zentral do. do.

[t

Kur- u. Reumärk.

p t s

a 5 U U S

Pommersche . . „33

09. 4 do, Lands <afti,

I A A[QUíUAIAY

-

5000—200/101,60G 0/1000—200/101.75G 7 13000-—200/101,90G 1000—200| —,— 5000-—100{ —'—- 1000—200|—— 2000—200|

3000-——200 5000—200 5000—200

S Ds 0D «S Sw T EEE Prm pem Prem frank jeu fra ch pmk pern pm frem msk fmd job demn Pam mek

A UUUUIUUAQUA:

do. landshatt. Sglef, alila D

. Tonds>, neue

do. [ds Lt. À.

2000—500/102.00G 10001. 500/102,90G [2000—500{101,90B 101,90B 01101,90B 2 200102 00G 2000—500[98 00G .15000—100/102,40G 9000—100|—,— 2000—200|—,— 2000——200|—,— 2000—200|—,— 1000—200{101,90G 5000—200[102,40B 3000—100[101,80G 5000 200I101,80G 5000-—100101,80G 5000—100/95,30B 50090—200/102,20G 2000— 200103,30G

13000— 150 [3000-—-150 |[9900—100 |[3000—-100}- 00-100 '3000-—100 |5000—-108 |5900—100]—, |15000—100/95 [2000—20( /5000—--200] |5C00—200]95 |2000-—100[106,25 bz 4000— 109 |5000—26095 5090—200 [5000-——200

bo. do. Lt.A.C.D. Shlsw.Hlst.L.Kr.| do. bo.

09. ) ¿ Westfälise do s Wsipr.ritts<. 1.15

v9, neulnds>.T7. j ? 19900—200

1000u.500[103,25G /5000—200

5000—200/103,50bz 5000—200[103,50bz 5000—-500/97,75G 1.4.10/1000 u.500

Gr<.Mon.-A.i.Ky.1.1.94 mit lauf. Kupon do. GldA. 59/,i. g. 165.132.98 mit lauf. Kupon|- t. K. 15.12.93|—- mit lauf. Kupon| i. K.15.12.93|- mit lauf. Kupon DoUländ. Staats-Anleihe|: Komm. -Kred.-L. Jtal. fteuerfr. Hyp.-Ob[. do. do. Nat.-Bkl. Pfdb. do. stfr. Nat.-Bk.-Bfdb. 00. 99/9 Vtente (20?/o St.) do. kleine do. pr. ult. April do. amort. 59/9 TIT.IV, Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do. do. 1892 St.-Anl. 86 I. I. do. feine î ats-Anl, y. 82 Mailänder Loose . D D Mexikanische Anleihe do. d A do. feine do. pr. ult. April do. 1830 do. 100er do. Wer . do. pr. ult. April . Staat3-Eisb.-Ob[l. „Do, fleine Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 New - Yorker E do.

R E

F J rend furt derm D pa 2K)

t

L TRRHETA

E LERRRER 42000 O0Ts

tered pr bard prurdk prak jou pmk D

12000—100 f,

509 Lire G. 92, 19et. bi G 500 Lice Þ. 29000 u. 10060 Fr. 4000 u. 100 Fe,

500 Lire P. 1500—500 „A 1800, 900, 300 „é 2250, 900, 450

_— DOOD

1 6 16a. (Br Sm C55

33,79à,70 bz

103 ,75et. bz G 100,20 bz G

f S i #a v D pem Jed Junk frank Stn jak J J N beri J O

T inn pn jut bt j e rk t

E) O

1000—-100 „M

1900—500 £

zr S

95,10à,30 bz 1000—500 £

D N S] | R

[M > 4 333 Ly Due

0à95à95,40 bz

e P. |74,25G tI.f. 1000 u. 500 $ G. 4500—450 4 20400—-10200 „M 2040—408 5000—500 M 20400—408 „4 1000 u. 200 fl. G.

Qr O

Ba 4 old-Anl. iche Hypbk.-Obl. taats-Anlethe 88 do. fleine do. 1892 V0, 1894 . Gold-Nente . Do, kleine . do. pr. ult. April y Men E

o. G . do. pr. ult. April . Silber-Rente .… . leine

kleine

S s L U —T=S

1000 u. 100 fl, 1000 1, 109 fl,

R 1000 n. 100 fl,

Pas h A A Po

E E M E C j I O J =Z m 02 Preck jorrd but

_-__— OD

t Puls jun pen jem

10000—200 Kr. 250 fl. K-M, 100 fl, Oeft. W. 1000, 500, 100 fl.

1090 u. 50 fl, 20000—

e e de Qn

J J

pu 2 prak jun. eund . . bum 0+

—— s

Es zar

99,09 B

3000—200/101,30 bz 3000—200

102,20G

Nom. Aul do. Num

do. do. do. do. do. do. do.

. Nikolat- «DO,

. Poln. Sag do. do. . Pr.-Anl. von do. d

. 5. Anleihe Sti do. Bodea-Kredit

do. do. gar. 4} S><wed, St-Anl, v. 1880/3} do. do.

do do do do

do do

5000—200/102 20G 5000—200|—,—

5000—200]97, 3000-—200 ./2000—200

3000—150t121,25 bz '3000—300/[117,80G |[3000—150[114,00G [3909—1507105,60 bz 3000—150/[102,40bz 3000—150/95,70B

10000-150 [2000— 156 ¡9000—150 [3000—150 {3900-—— 150 13000-— 150]

|5000—100

101,80G

101,10G 95,50 bz G

101,40G {00,70B 95,50B

100,60bz G

95/40 bz

100,80G 101,90G 100,70tzB 100,40 bz

101,70B 95 50B

100,70B

100,70B 100,70B

100,50G 100,50G 100,508 95,40G 95,40G 95,490G

DHannoverfje . . .|4 | 1.4.10/3000-—30 [105,60G

0. Lig Portugies. v. 88/89 Do, do. Tab.-Monop.-Anl. 44/2

T2 ». e [4

87), Vr.-A. ex. Anr. 23 eibe I fteuerfrei|1 IL.-VIII. Em. 4 . Staats-Obl. fund. |5

do, L,

G

wh/e

do, do. do, do, do, do, do, do.

do.

«(Engf, Änl. y. 1822/5

von 1859/3 g Änl. Dun 18804 do. pr. ukt. April] . tan. Ank. v. 1887/4 |

M pr. utt. April

A . Gold-Rente 1

do, do. pr. ult. April]

¿ Ar On v. 1889/4

0.

do. 1890 T1. Em.!|4 |1

do.

do.

. bo. 1894 VI. Em.|

do.Gold-Anl. ftrfr.1894

pr. ult. April

u. Gis-Anl. 1. o.

do, do,

do. pr. ult. A

GStaatêrente |: ult. April!

s-Anzeiger. 1896.

Hannoversche . . PelseneNasau A

Kur- u. Neumärk.

Lauenburger Pommersche

do. : Mes, u. W

Sálefiscie

9. °

Schlôw.- Holf do. d

Badische Eish.-A. do. Ank. 1892 u.94 BayverisGe Anl. . do. St.-Gifsb.-Anl. Brschw. L. S<.V1|8 Bremer Ank. 1885

;.[2000— 2001 ¡h 2000-—200

5000—200! 5000—500 5000—500 5000—500 5000—-500 5000—500 5000—500 2000—290 5009-—209 |[2000—500 /5000—500 5000—500 5000—500 5000—500

102,60b¿z B

.St.-Rnt./31 do. St.-Anl.86/3

do. St.-Anl.93/51 Lüb. Staats-A. 95 Medl. EisbShld.|34

do. tons. Anl. 86/3 do. 90-94/3

, St.-A. 69/31 do. Low. Bfb, u, Kr./32 Wald.-Pyrmont 4 Württmb. 8183/4 |versch. Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— p. Std Augsburger 7fl.-L.|— Bad. Pr.-A. y. 67/4

103,00 bz G

9000-—500

.12000—75 3090—300

S

m4

Deffau. St.Pr.A. mburg. Loofe . übeder Loofe , Meininger 7 fl.-L. Okldenbucg. Loose Pappenhm. 7fl.-L.

gationen Deutscher Kolonialgesellschaften -Östafr. Z,-O.|5 | 1.1.7 [1000—30{110,00B Polnische Pfandbr. I1-—Y 44! 1,17 | 44) 1.1.7 |1000—100 Rbl 9. uid.Pfandbr.|t | 1,6,12/1000—100 Rb, P. | 4080 u. 2030

} ver wir P Uo

| 2 u | 1

3 bank E prr jer deck jr 29

3000 Stbl. P.

190 Ste was 150 fl, S. 500 Lice @&. 506 Lire G.

pk ier

85,10et. bz G

Sa p dund bnd pen bab Denk pur jed jorek penk Predi prets park bund Bret pri beni ume Þ @ Sd D M S D C C G20 A5 pru punk ani puank purdk Pre ferm Pren pad Puck

x T @

Jom penck purak Deni Jene L froh

K L D ONNMNNCSS

O ARADAA I I A ms fra fa a La

100,60 bz D 4000— 400 „G

4000—400 5000 L. G. 1000 u. 509 2%, G. 5000—2500 Fr. 1000 u. 500 Fr. 5000—2500 Fr. 1000 u. 590 F#r.

1036 1. 518 £ 148— 11/1 £ i006 u. 100 £ 6% b, G. i256 NbL G.

0[10000—100 Rbl. P. —,—

10900— 100 RbI, 1000-—500 RbL

von 1893/5 100,20B !! #,

von 1889/4

A O I pad >32

\<{<.| 3125—125 Rbl. G. .| 625—125 Nbl. G. 500—20 £ 2900—20 £ 500-—20 F

.| 3125—125 Rbl. G.

ar Ä

cs =

at L E E R Gr SP L M SON R E R Ceuta v E E emt» ér wg aan: L L B E S EL al M rg Ir E Zee R T R E F U T E R L i B c:

(3125 u. 1250 Rbl. G. 625 Rbl. G. 125 NEL. G.

fre: Pr fr A

4.1C| 150 v. 100 Rbl. P.

d 104,80bz G 100,70 bz G

1000 u. 100 Rbl. G.