1896 / 92 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4262] Activa.

tadtgarten. S s g s d g

Grundstü>-Konto . . Garten-Anlage-Konto Immobilien-Konto . Mobilien-Konto Alleen- und Waldwege-Konto . .. Kasse-Konto . ¿ Debitoren-Konto .

56 651 20 865 5 761 5 527 405

5 393

142 274

A 47 708/08 Aktien-Kapital-Konto . . . 3 O tet R R e

<henke-Konto ¿4d

Gewinne und Verluft-Konto . .

142 274

M Gartenunterhalt . . 23

Ab Saldo .

\ . E nd auf Mobilien 39 chreibung auf Immobilien . j 53

P

65 93

91 3/24

\ Abonnementskarten-Verkauf

Geschenke. . .

b

43 |—

[3964]

Ungültigkeits-ESrklärung.

Der von uns fue, auf den Namen

Carl Friedri Schneider in

worden ist, abhanden gekommen.

Wir fordern daher den etwaigen Inhaber dieses |

[4281] Activa.

Altmittweida lautende Autheilschein Nr. 32 der Spar- nund | rehnet, bei uns Angnoring Credit - Bauk Mittweida i}, wie uns angezeigt 1896.

Antheilsheins hiermit auf, re<htlihe Ansprüche an

denselben bei deren Verlust

binnen 3 Monat, von

dem ersten Abdru> dieser Bekanntmachung an ge-

Mittweida, 15. April

Bilanz vom 31. Dezember 1895.

Spar- und Credit Bank Mittweida. Marx Jacob. Otto Küchenmeister.

Passiva.

Kassa- und Wechsel-Bestände . Anlage in Lombard - Darlehns- geschäften : Laufende Re<hnungen mit Bank- häusern gemäß Art. 2 des Statuts 2c. Hypothek. Darlehnsforderungen 4 448 970 362,10 abzügl.Amor- tisationen ., 4414 846,64 Val. p. 31. Dezember 1895 Darauf rückständige Zinsen . .

M T 5972 503

146 502

764 884

444 559 915 2 525 741

Eingezahltes Aktienkapital ;

49/0 fündbare Central - Pfandbriefe, gekündigt

5% fündbare Central - Pfandbriefe, gekündigt h

59% unkündbare Central-Pfandbriefe de 1872, 1873, Ser. IT, 1874 und de 1876 (ausgeloost)

42 0/9 unkündbare Central-Pfandbriefe de 1872 Ser. I und 11, 1875 und de 1877 (ausgelooft) i

4X 9/9 unkündbare Central-Pfandbriefe

M 25 183 860

S

600|—

3 000

2950)

14 : L iva. Vilanz der A. G. Molkerei Coblenz am 81. Dezember 1895. Pasaiva.

R I

R 6/0 M S] M 83

30 325 Aktien-Kapital . “190 000 31 261/62 | Reservefond 2 500 : 502/84] 30 758/78} Kredi 8 004 T ONA Gewinn und Verlust

126/50 I Abschreibungen 3 763

1 159/94 Hiervon 49/9 Dividende . . . 115/99| 1 043 Vortrag auf neue Rehnung .

de-Konto u. Grundstü> Gebâu “Ga es

Abschreibung r-Konto . B Zugang

Abschreibung

Maschinen- u. Geräthe-Konto Zugang

Abschreibung . Mobilien-Konto

4975/19 1212/57

800|— 2 963/22

4 590/73 986/60 Gewinn- und EEIR I Ls,

5 107/33 oll. Haben. 510/73] 4596 Mil 67 868/99 9 Waaren

539/56 r 3 069/79 Betriebskosten, Löhne,

286/58 835614 Steuern, Miethe, Re- parat

Abschreibung . 82/61 info N l n Kassa und Bankguthaben 80 Abschreibungen

Effekten und Sparkasse . | | } Sa | Reingewinn

48 267/75

13 426/23 595 |— 1212/57 3 763

2 263/17

[4269]

Activa.

An Bergwerkseigenthum- Konto Grundftü>s-Konto . . Gebäude-Konto . Inventarien-Konto . . Materialien-Konto . . I Nen Fouto e anton... Konto-Korrent-Konto . Effekten-Konto . . Verlooste Prioritäts- Anlehen-Zinsen -Kto.

A

2 368 249/85

66 958 451 625 20 430

22 586/01

4 962 9 237 382 756 531 330

32

Saline und Soolbad Salzungen.

Vilanz per 31, Dezember 1895. |

SGewinn- uud Verlust-Konto

I Solleu. An Abgaben-Konto j Abschreibungs-Konto Generalyerwaltungskosten-Konto . . Pensions-Konto rioritäté:-Anlehen-Zinsen-Konto leftrizitäts-Werks-Konto Wasserrad-Bau-Konto Gewinn-Saldo: Vortrag aus 1894 , Reingewinn aus 1895

Hiervon: zum Dispositionsfonds . . M 14615,78

. A 3388,16

Summa . .

3 898 170

Passiìva.

Per Altien - Kapital - Konto Prioritäts-Anlehen-Kt. Konto - Korrent -Konto - Dividenden-Konto . . « Prioritäts - Anlehen-

1/950 000 1 261 900

249 9542

982

4 9%/o Dividende . . . A 78 000,— Statutenmäßige Tan-

tième des Aufsichts-

raths und des Vor-

standes « 10 708,40

29/0 Superdividende , 39 000,—

Uebertrag auf 1896. , 7221,76 , 134 930,16

per 1. Januar bis 31, Dezember 1895, ——

M S 14 092 23 158 23 814 3718 50 832 20 624 3 000

149 545

do 1879 (ausgeloost) n 500— Vorräthe | 09] *** Einnabme aué * Mil,

49%) unfündbare Central-Pfandbriefe 4 ; /

de 1880, 1881, 1882, 1883, 1884, : 75 Fabrikaten u. Waaren .

1884 IL Emifs. und de 1885... 469 000 49/0 unkündbare Central-Pfandbriefe

112 500 000

307 717 200

de 1890 44 138 900

Hagen, 14. April 1896. M 149 545 94

Summa.

13 926

7 600 195 000 91 278 3 000

Zinsen-Konto N Prioritäts - Anlehen- Tilgungs-Konto . . Reservefonds-Konto . Dispositionsfonds-Kto. Wasserrad-Bau- Konto Gewinn- und Verlust- Konto: b Gexwoinn - Saldo

189% 5 149 940 98 | abzüglih Zu- s weisung an den Dispositions- 7 Ton 2 1461578

bleiben zur Verfügung . . | 134930

Summa . . 1 3858 170

Salzungen, den 31. Dezember 1895. Saline und Soolbad Salzungen. j : Rudolph. Settgast. Geprüft, mit den Büchern verglichen und richtig befunden.

Salzungen, den 20. März 1896.

Die Revifionskommisfion des Auffichtsraths. i B. Hochrein. Carl v. Bibra.

Die Auszahlung der Dividende pro 1895 mit 4 36,— per Dividendenschein Nr. 23 erfolgt von hente au bei unserer Gesellschaftskasse hier, bei Herrn B. M. Strupp in Meiningen, Gotha, Hildburghausen, Salzungen und Ruhla, bei der Mitteldeutschen Credit- bank in Frankfurt a. Maiu und Berlin und deren Filiale in Meiningen, sowie bei Herrn Jacob Landau in Berlin.

Salzungen, den 15. April 1896.

Saline nund Soolbad Salzungen.

Fserlohner Volksbank. Gewinn- und Verlust - Rehnung 1895.

Der Vorstand.

Hypothekari]< sicher gestellte Vorschüsse auf Rutödiferênz, Konvertierungskosten u. #. w. aus Hypotheken - Geschäften, Val. p. 31. Dezember 1895

Kommun.-Darlehnsforderungen

Á 49 045 865,77

«T T1O070 60

8759703] 76|—

89 936 20

[4259] Activa.

3 538 191

Wurzuer Teppich- & Velours-Fabriken.

Bilanz per ultimo Dezember 1895.

M 4 M d i ; M |S

324 839/32 Per Aktien-Kapital-

3 248/391 321 590/93 Duot : S6 ;

8/59 Prioritäts-Ob-

E 773 20] ligations-Konto A

399 581 1 500 000 14 979/07 indes

38 409/86 tisation 5 000 |

Prioritäts- Zin- Lo ita o sen-Konto . . 31 5495/29 Abschreibungs- 6 951/55 Neserve - Konto Linden 33 und Char- 38 496/84 Konto-Korrent- lottenstr. 37/38) abzüg- Kno. eris lid A 1000 000,— ypotheken onft. Grundbesitz (Art. 3 al. 1 des Statuts).

Koblenz, 15. April 1896.

Molkerei Cobleuz.

P assiíva. t 3F 9/6 unkündbare Central. Pfandbriefe

de 1886, 1889 und de 1894 . .. eth Ñ v at Os de und de : c Am 2. Januar resp. 1. April 1896 Bilanz-Konto per 31. Dezember 1895. fällige, sowie no< nit abgehobene | = Zinfen auf Central-Pfandbriefe und ( M. Kommunal-Obligationen aus 1891, An Immobilien : Per Aktien-Kapital-Konto 1892, 1893,.1894 und 1895 4 709 496 Werth der Gebäude « Immobilien-Amortisations-Konto Depositen gemäß Art. 2 sub 7 des 6 284 138,26 M 159 312,40 Statuts (mit Einshluß des Che>- Werth der Grund- zuzügl. Abschreibung Verkehrs und Guthaben von Bank- de... » 40014, auf Gebäude. ., 2841,38 häusern) Werth derWasfser- Reserve-Konto Verschiedene Kreditoren IOOIE (ie + Spezial-Reserve-Fonds . . …. Amortisations-Zuschlags-Konto . . . Motoren Rü>lage zur Bildung eines Ar- a gerne R von Dam fheizungdanlage beiter-Unterstüßungs-Fonds . . I, 2 un E a ndungsgeleise 800 000 L geei 55 340 Refervefonds n esetzlicher ahitneiiges Spezial-Reservefonds Uebers{<uß der Aktiva über die Passiva

| Haben. Per Saldo-Vortrag vom 31. Dezember 1894: Reservierter Gewinn aus 1894 ¿u Produkten-Konto : Ertrag der Saline und des Soolbades . Zinsen-Konto: Zinsen des Betriebs- und Erweiterungs- fonds, sowie des Reservefonds und des Dispositionsfonds, zuzügl. Kursgewinn

Summa .

abzügl. Amor- tisationen . Val. p. 31. Dezember 1895 Darauf rü>ständige Zinsen . . Anlage in Werthpapieren ge- mäß Art. 2 sub 8 des Statuts Vorausbezahlte Zinsen von Central- Pfandbriefen Grundstü>s-Konto a. Geschäftslokal (Unter den Linden 34) Geschäftslokal (Unter den

[4261] Activa.

3388 291 127

An Grundftü>- und Fabrikgebäude-Konto 1 9/0 Abschreibung . A

Maschinen-Konto Zugang y

47 929 495 23 251

6 820 326 914:

5 0/9 Abschreibung . I a e IOE bur Verkauf A 190.— 50% Abschreibung . . 19 204.93 Muster-Konto i D R Zugang

34 270/41 288 786/33

162 153

50 090 40 000

2 000 1818/3: 2 475 68 992

1 400 000

6 910 690/51 64 932/08 730|—

4 092/60 644 044/64

993 190/13 1 059 298/49 2 000 000|— 2 723 282/85

509 132 667|30

344 152/26 2 534/29 932/41 103/81

46 173/57 397188

3 663/15 6521188 621/56 774/53

2 877137 147 628/26 2873/5 10 452/32 137 859/63 20 273

727 440/01 , —T7 440/01

Delcredere-Konto Kreditoren i Gewinn- und Verluft-Konto . .

Abschreibung des Zugangs M 6951.55

50 9%/% Abschreibung von b. 6.0L 060.29 = „: 19.72.65 22 C24 20j 15 772/64

Rohmaterial- und Waarenbestand- n ie A l Ea ae

Kassa-Konto . .

Wechsel-Konto .

Konto-Korrent-Konto .

333 724/28 6 504/81 2911132

229 977/83

1214 099/16 1214 099/16 Gewinn- und Verlust-Konto per ultimo Dezember 1895. Credit. F | 7 Klingemann.

h S A 4 M. 5 Nevidiert und richtig befunden. An General-Unkosten-Konto . 194 781/84] Per Waaren-Konto :

1 Berlin, den 11. März 1896. / «„ Abschreibungen: Brutto-Gewinn Für den Verwaltungsrath. Die Revisoren : 1% Grundstü>- und Fabrikgebäude - Abschreibungs-

Reserve-Kout G v. E>kardstein. v. Jacobi. Raffel. Reichau. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1895. Haben. O j eferve-Konto 5 inn. h 5 9% Maschinen-Konto . Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. a Es s

50 9/0 Mobilien-Konto . . . K |_y “u An Abschreibungen : | Per Gewinn- 50 9/6 und Zugang auf Muster-Konto Zinsen auf Pfandbricfe und Kom- | j “N Reserve-Vortrag 1 860 791/62 : MDTOteN ¿10 (o a. M 2 815,88 = 281,59 | Vortrag munal-Obligationen nah Art. 2 | Provision, Kursdifferenz, Saiten 10%. 6 0130397= , 5130/40 gens : 10 84262 sub 4 des Statuts | [16 674 338/63 1 037 792/38 Ge 132,62 * Fuhrweri 353/23

Depotgebühren u. \. w. Seil 9b 0/ hrwerk Zinsen auf Deposit - Gelder nah | } Zinsen aus Geschäften nah Verbindun Toife 10 0/ H Qu E 2 l g8geleise 10 9% 11,53 «„ Guß- Art. 2 sub 7 des Statuts . . 47 164/28 ú 1 150,92 33 149/21 | 68 561/27

Art. 2 Aub 1 2 Und 2

2: G s SAwiai D E 4 LOS | waaren

Verwaltungskosten, persönliche : Ge- des Statuts 18 436 107/83 W i E hälter, Remunerationen, Diäten, erkzeuge . «100% Bts « Maschi j

Verwaltungs- | | s ; Reisevergütungen u. |. w., .. gebühren . 658 004/62 j neeerätke l 193 63 nenfabri Verwaltungskosten, sächliche: g E 0 31970

uhrgeräthe nftige Mobilien

509 132 667 Berlin, den 31. Dezember 1895.

Preußische Central-Vodencredit-Actiengesellschaft.

Schmiede>. Schwarß. Lindemann.

Debet. [4268]

Soll.

Haben.

M 22 857 A 207/10 1492/50 72 717/19 1416/33

Á Soll. 27 766 ñ Per Effekten-Zinsen-Konto

3 616/02 Effekten-Kommissions-Konto. . .. Retouren-Konto 3019611 , E u. Interessen-Konto . . 211/45 Konto für Miethe 14 420/59

An Pin enctoio für Spareinlagen . « Konto für im voraus erhobene Zinsen Konto für Steuern u. Versicherungs- Beiträge Mobilar-Konto, Abschreibung . Unkoften-Konto Dekredere-Konto, Ueberweisung 4 000/— Neubau-Konto, Abschreibung 27 T OSLOD Effekten-Konto, Abschreibung . 75|— Tantièmen-, Gratifikationen- und | Verbandsbeiträge-Konto . . .| 7841/— Bilanz-Konto Stirn pet zur Ver- fügung der Generalversammlung) . 136 649/03

| i 98 690/12 Activa. Bilanz vom 31.

3 248/39 | 14 979/07 19 204/93 |

22 724/20)__ 60 156/59 | 254 938/43

Die Direktion. Fuel.

Debet.

Wurzen, den 31. Dezember 1895. Der Auffichtsrath. Carl Schüß, Vors.

[4260] Wurzuer Teppich- & Velours-Fabriken. | Der Auffichtsrath unserer Gesellshaft besteht zur Zeit aus folgenden Herren : : E | Tr fant Carl Schüß in Wurzen, Vorsitzender, B eet S G in Fr | | So Henri P in l Dredben, Stellvertreter des Vorsizenden, und Port h Salacitundaehäbren | | abrik-Direktor Gustav Marwitz in Dresden. ! E rir: ' Wurzen, den 11. April 1896. 8 aufosten, Mobiliar-

Der Auffichtsrath der Wurzuer Teppich- & Velours-Fabriken. L Ing u. sw...

Carl Shüz, der. | A N E Ea Einrichtungskosten, insbesondere für E : O E L N Herstellung der Gentral-Pfand-

[4270] / briefe, Kommunal-Obligationen, Activa. Bilanz per 31. Dezember 1895. ferner Pfandbrief- u. Kommunal-

Obligationen - Stempel, Dru>-

53050= , 115,34= , 7672, 80= 4070,17=,

18 #;

F

: h H

\

828,75 = 968,16 = 3197,07 =

2. G“ Q

Prüfungs- gebühren . Sub 1, 2 und 3 de Statuts 3 2: Zinsen, Kursgewinn u. f. w. : aus Gescbäften nah - Art. 2 sub8 des Statuts 307 721: v

onftige Mobilien 10% , , 7 834/60 Fmmobilien-Amortisations-Konto :

1% Abschreibung auf Gebäude de M 284 138,26 . , General-Unkosten Reparaturen-Konto Bilanz-Konto

98 690/12 Passiva.

Dezember 1895.

A A Mb Per Aktien-Kapital-Konto 500 000 Reservefonds-Konto 100 000 Spezialreserve-Konto 96 243 Delkredere-Konto 30118/ Spareinlagen-Konto 823 686 Accepten-Konto 38 393/17 Konto für im voraus erhobene Zinsen 3 616/02 Konto-Korrent-Konto, Kreditoren | 1 314 498/73 ypotheken-Konto 15 000|— omizilwe<hsel-Konto 96— Tantièmen-, Gratifikationeu- u. Verbandsbeiträge-Konto . . . 7 841|— 36 649 03

2 841/38 33 323/26

382/45 68 992/60 0 T3 374129 T13 374/99

Hüttenwerk, Eisengießerei und Maschinenfabrik Michelstadt.

254 859/21 | : A 2e An Aktien-Kapital-Konto, nicht ein- Ke gezahlte 20% des Aktien- Kapitals Mobilar-Konto Kassa-Konto Effekten-Konto Wechsel-Konto Bankgebäude-Konto Immobilien-Konto Konto-Korrent-Konto, Debitoren: Kunden . . . 6 1 040 279,66 380 461,49

768 840/99

100 000 1 90340 101 822/27 652 232/45 615 347/91 45 000|— 29 095/29

Passiíva.

e

T h “s 900 000|—}} Per Aktien-Kapital-Konto: |

An Grundftü>e . G ¿— Smimobilien. Maschinelle Anlagen nach úInventar . R B o Thermalquelle und Zuleitung . Me io ee fe Kautions-Effekten . Debitoren: Bankguthaben . . 6 29 699,66 Diverse E RO L50640 Hotel-Betriebs-Konto : Fremden-Rechnungen x. . .. Betriebs-Vorräthe an Wein und Wirthschaftsmaterialien . . Vorausbezahlte Prämien E Kassa-Vorrath . . f

oli 1420 741/15

L L

en n

142 2773: 2 380 000

1 260 000

Der Rest von | 1 120 000 |

vertheilt sich als: |

Tantième 10 °/ laut Art. 55 des

Gau. M 112 000 Superdividende der Aktionäre 4 9/6 auf

A 25 200000 . . 1 008 000

Neserve-Vortrag auf neue Nehhnung

17 014,19 142 277 bleiben

| Ab eine Rente bis 5 9/6 für das | |

3 A

l 55 782/97 242/70 4941166

372071189] | 3720 711/89 Wiesbaden, den 25. März 1896.

Augusta-Victoria-Bad & Hôtel Kaiserhof, Actien-Gesellschaft. Der Vorftaud. : Klop fer. W. A. Autor. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1895.

[4266]

Grundkapital von A4 25 200 000 1 260 000 Haben. C

L 800 000 80 900 120 000 45 000 21 500 194 266 254 851 1411 600 567

Per Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto Hauserwerb-Referve-Konto Unterstüßungsfonds der Angestellten Depositen-Konto Tratten-Konto Konto-Korrent-Konto (565 Kreditoren) Vorschuß-Diskontierungs-Konto Gewinn- und Verlust-Konto: Saldo per 1895 Uebertrag von 1894

1 120 000|— 201 005/50 22 303 584/85

1 120 000|—

Die Direktiou. | N. Klo >e. sachen aus Anlaß der Emissionen | | | s. _w 79 752/10 | | 1797 910 1700 vollbezahlte Aktien à | fs | | e. . 294 844 1000 M « . | 1700000/— | und Charlottenftr. 37/38, Ab- A | M über Mark 6 000 000 neue Aktien der | schreibung 10 206|— | E Mi S PR N e Le S éo énoi Zu verwendender Gewinn. . c Elektrizitäts-Altiengesellschaft vorm. Schudert Á& Co. Gie E Beau Sens i | Hiervon entfallen gemäß Art. 55, E 119 Os lust:Konts a Reservefonds 5 9% Die Elektrizitäts-Aktiengesellshaft vormals Schu>ert & Co. in Nürnberg hat in ihrer außer- Die von der GeneralueisantaeA füt vas Geschäftsjahr 1895 auf 92/6 festgeseßte E, ewinn- und Verlust-Konto M auf M6 2 505 263,16 M 125 263,16 ordentlichen Generalversammlung vom 7. Februar d. J. beshlossen, zum Zwe>e der Erweiterung ihrer s ä Jserlohu, den 15. April 1896. | zugeführt in 1895 betragende Aktienkapital um den Betrag von nom. 4 6 000 000 dur< Ausgabe von 6000 Stü>k auf den Der Vorstand. | | den Reserven .. Inhaber lautenden Aktien zu je nom. 4 1000 zu erhöhen. auh im Dividende-Genuß des laufenden Geschäftsjahres; sie tragen die Nummern 12 001 bis 18 000 und Stutt gar ter Gewerbefa f f C. sind mit Dividendenscheinen Nr. 4 bis 10 und Talons versehen. kapitals unterm 7. März 1896 in das Handelsregister zu Nürnberg cingetragen worden. 4 Hiernach beträgt das Aktienkapital unserer Gefellschaft An Kassa-Konto u. Gut- E : ; 255 457/03 eingetheilt in 18 000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je nom. 4 1000 mit laufenden Nummern von Wechsel-Konto bis 18 000. Jede Aktie gewährt eine Stimme. Effekten-Konto 98 263/91 4 000 gütung an uns für den Aktienstempel und die sonstigen Kosten der Emission übernommen worden und Gut. dns gelangen mit der Vollzahlung zur Ausgabe. Das Konsortium hat si< hierbei verpflichtet nom. pbiba! analog NO 1 631 882/11 429

Soll, —- Haben.

uw Tra. [4308] 8 Haus-Konto, Unter den Linden 33 P R O S P E C T 498 229 « OVypotheken-Konto: Spezial-Reservefonds 2 000 000|— 13 000 Kreditoren. . . 19 866/68 | Vieren emtalen gemäß Art: 29, in Nürnberg. | langt v eute ab gegen Dividendenschein Nr. 7 an unserer Kasse mit 72 zur Auszahlung. 51 886/06 «, 340 283,88 | | Fabrik8anlagen, zu Neubauten und zur Verstärkung ihrer Betriebsmittel das bis dahin nom. 4A 12 000 000 gebnngt Von DEELE S N id f 7 g Die neuen Aktien stehen, soweit sie vollgezahlt sind, den alten Aktien völlig glei, namentlich Dieser Beschluß is unterm 10. Februar 1896 und die stattgefundene Erhöhung des Aktien- _ Soll. __ M ilanz pr. 31. Dezember 1895. nom. 4 18 000 000.—, haben b.'d. Reichsbank 944 773/26 Die neuen Aktien sind von einem Konsortium zu 1570/6 nebst einer auf 3/9 festgeseßten Ver- Mobilien-Konto . s 131 714/55 122 303 584/86 Æ 4 000 000 der neuen Aktien gegen die gleihe Gesammtvergütung, also zum Kurse von 1600/0, den bis- (330 Debitoren) . .

S&SS&ll||l&

herigen Aktionären dergestalt zur Verfügung zu ftellen, daß dieselben berehtigt sein sollen, auf je drei Tratten - Diskontie- alte Aktien eine neuc Aktie zu dem genannten Kurse von 1600/9 zu beziehen. : rungê-Konto

Die Uebernehmer haben 50 0/6 Kapital, 57 9% Aufgeld und 3 9/9 Kostenvergütung am 2. März d. J. eingezahlt, sie haben mit weiteren 50% Kapital am 1. Mai d. I. Vollzahlung zu leisten, sodaß fich die mittlere Valuta auf den 1. April d. J., den Beginn des neuen Geschäftsjahrs stellt, sie können aber au [5556 550/09 unter Verrehnung von 49/9 Stü>zinsen die Vollzahlung antizipieren. - L h

Das erzielte Aufgeld von 57 9/6 fließt unverkürzt dem ordentlichen Reservefonds zu. Gewinn- und Verlust-Konto pr. 31. Dezember 1895.

Unsere Gesellschaft hat in den Jahren 1893/94: 90/6, 1894/95: 109% Dividende vertheilt. atn

Die Divi g tskasse in Nürnberg, bei einer Reihe von Bankfirmen b al

N d in dee Sre a %y. Schaaffhausen’shen Bankverein Salair-Konto 41 377/30} Per Interessen-Konto

Spesen-Konto 15 19278 rovisions-Konto

Steuer-Konto 6 622/35 echsel-Konto

Abschreibung auf Mobilien-Konto 1 000|— Effekten-Konto

Reingewinn . . „„. « « « «]_64417/ Agio-Konto | 98472 128 610/14 128 610|T4

et gi heute abgehaltenen (dreizehnten) ordeutliden Serra per Es wurde die Dividende ür das Ge sjahr au = M 25.— per Aktie festgeseßt. | E Die Einlôfung des Dividendenscheins für 1895, auf den L. Mai 1896 lautend, erfolgt

von heute ab an unserer Kasse. s Stuttgart, den 14. April 1396. Stuttgarter Gewerbekafse.

Berlin, den 31. Dezember 1895. Ó i Preußische Central-VBodencredit-Actiengesellschaft. Klingemann. Schmieded>. Schwarß. Lindemann. Revidiert und richtig befunden. Berlin, den 11. März 1896.

Für den Verwaltungsrath. v. E>kard stein. v. Jacobi.

M 32 5016 72 1942 201TC 200116 18 173 4584/5 70 129 4 792 1 625: 2 602

26 876

M 68 444 137 653 30 221 31 425 5 969 804 407

An Unkosten-Konto. . Gehälter und Löhne . Me e A Kohlen-Konto Bad Wasser-Konto „, do. Hotel . Ma Sao A teuern und Versicherungen . . Glektrishe Anlage-Unterhaltung . R O e ais u e Statutarishe Abschreibungen pro rata temporis E Reingewinn .

Per Bâäder-Konto . Logis-Konto . Küchen-Konto Keller-Konto . Wüäsche-Konto .

otelbäder-Konto . v pielgelder-Konto .

4, 64 417.71 | 4 315.64 68 733

2 996 520

M 8 - 53 11618 95 800/28

22 977/94 26 130/83

SIS

Die Revisoren : Raffel. Reichau.

8 an verschiedenen deutshen Pläßen und in Berlin bei dem ) zahlbar gestellt. i j lle Publikationen unserer Gesellschaft werden in mindestens zwei Berliner Blättern erlassen. Nürnberg, den 9. April 1896. _ Elektrizitäts-Aktiengesellschaft vormals Schu>kert & Co. \

„_ Gemäß unserem Antrage sind auf Grund vorstehenden Prospekts dic neuen Aktien der Elek- trizitäts-Aktien esellschaft vormals Schu>kert & Co. in Nürnberg im Betrage von M 6 000 000 r: 12001 bis 18 009 glei 6000 Stü>t à 4 1000 zum Haudel an hiefiger Börse zugelassen und

en alten Aktien der Gesellschaft glei lieferbar erklärt worden. Verliu, im April 1896.

A. Schaaffhausen'scher Vaukverein.

(4282) Preußische Central-WBodencredit-Actiengesellschaft. Die Dividende pro 1895 is dur< Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre aus 955 99/6 auf das eingezahlte Grundkapital festgeseßt worden. Die Bezahlung derselben erfolgt mit 37,80 4 pro Aktie vom 16, April cr. ab i 274 926 974 926 in Berlin an der Gesellschaftskasse, Unter den Linden 34, Wiesbaden, den 25. März 1896. zu IEOOAe a. M. bei dem Bankhause M. A. von is «& Söhne, n o,

Augusta-Victoria-Bad & Hôtel Kaiserhof, Actien-Gesellschast. öln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jum. &

Ses Vortand gegen BNeeas D 15 Mee 10G Nr. 26. . erlin, den 15. Apr i Klopfer. W. A. Autor. Die Direktion.