1896 / 92 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hôtel Actien-Gesellschaft. Vilanz per S1, Dezember 1895. Soll. Haben.

A A

61 498 383/45 70 333 4 35 780/78 82 378/47 7 864/81 30 510¡— 102 959/32

(4273)

M Smmobilien-Konto . .| 1595 447

Aventar-CoaP E ashinen-Konto . . . Stall-Juventar-Konto . Boe as Maas Ot R Es S etten-lono A R tverse Debitoren . . Aktien-Kapital-Konto . Hypotheken-Konto Dividenden-Konto .. Dividend.-Reserve-Fonds

60

s D wurde Rechtsanwalt Alois Bayerl von Weiden in die Liste der Rechtsanwalte einge-

S q eiden, den 13. April 1896. Königliches Landgericht.

Der K. Präsident: (L. 8.) Bandel. [4095] Bekauntmachuug. Der unter Nr. 47 der Liste der hierselb zuge- laffenen Anwalte eingetragene Rechtsanwalt Graf Ludwig Ernst Adolf Detlev zu Reventlow in Kiel B unterm 13. d. M18. seine Löschung in der ae PTAN und ist diese am heutigen Tage erfolgt. Kiel, den 14. April 1896.

Der Präsident des Königl. Landgerichts :

Jsenbart.

[70795 Bekanutmachung. In der von dem unterzeichneten Gericht verwal- teten von ESuen"fchen SAm lteulsenng E. 34 A ps Stipendium von jährlih 450 Mark vakant. Zum Genuß desselben {sind berechtigt die männ- lihen eheclihen, den Geshle<htsnamen von Euen führenden Nachkommen: 1) des Rittmeisters im Ostpr. Ulanen-Regt. Nr. 8, späteren Majors Karl Ludwig Albert von Euen in tesenburg in Preußen, später in Us wohnhaft, 2) des Landwehr-Hauptmanns im 2. Bataillon 2, Schles. Landwehr-Negts. Nr. 23 und Nittergutsbef. Ernst von Euen auf Jaworniy bei Lubliniy, später in Neustadt O.-S. wohnhaft, : 3) des früheren Bürgermeisters Karl von Euen in Polnisch-Wartenberg, jeßt in Breslau,

Lieutenants a. D. im 1. Husaren-Regt. Ludwig von Euen,

vom beginnenden 11. bis zum vollendeten 30. Lebeng, jahre, sofern dieselben st>< dem Offizierstande im tehenden Heere oder der Marine, cinsc{ließlid der im Offizierrang stehenden Militärbeamten oder der wissenschaftlihen Ausbildung auf der Universität widmen. Unter mehreren Berechtigten eo der den Jahren nah Aelteste ohne Rücksicht auf die Nähe des Verwandtschaftsgrades zum Stifter die übrigen aus.

Anwärter, welhe die vorstehenden Bedingungen erfüllen, haben si bis spätestens den 1. Juni 1896 bei uns zu melden und zu legitimieren. Spätere Meldungen können event. erst vom 1. Juni 1897 ab Berücksichtigung finden.

Ostrowo, den 15. Februar 1896.

zum Deutschen Reich

M 92.

Der Inhalt dieser en Gle in welcher die Bekanntmach enbahnen enthalten sind, erse

CEentral-Handels-Re

Bekanntmachungen der deutschen Ei

Das Central - Handels - Register für das

Fünfte

Berlin, Freit

Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten,

ungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und int auch. in einem besonderen Blatt mier e Titel

gister für das Deutsche Reih. n.524,

für

Beilage

ag, den 17. April

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1896.

Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ershzint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt L A 50 für das Vierteljahr. Einzelne I N 1 D | Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 e S

werden heut die Nrn. 92A., 92B. und 92 C. ausgegeben. Nr. 15 316, N.

Berlin auh dur die Königliche Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Königliches Amtsgericht. Expedition des Deuts

bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ Waarenzeichen. oder aus Legierungen mit anderen Metallen herge-

stellten Gold- und Silberartifel. W ihniß: (Reichsgesez vom 12. Mai 1894.) rartife aarenverzei<hniß

S e e Le, Plâtte, , . Tie Li | 1 , i , Verzeichniß Nr. 30. Oi S S Nr. A5 196, T, 644, Klaße 26 e.

4) des in Rothenburg in Preußen verstorbenen en Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Sea S uns S U eserve-Fonds . . . 7 Allg. Elektrizitäts - Ge- sellschaft. iverse Kreditoren . , ewinn- u. Verlust-Kto.

2/03 27

70 24

2 423 657184] 2 423 657|84 Gewinn- und Verlust-Konto. Soll. Haben.

« 4 [3] 10) Verschiedene Bekannt- 3116717 machungen.

12 646/21 24 735/10 4084] Bekanutmachuug. » Beleuwtungs-Konto 2764/13 y Die Kreis-Physikatéstelle des Kreises Schmiegel « Dypotheken - Zinfen- 1 mit einem jährlihen Gehalt von 900 Æ ift erledigt. ont 42 946/70 Qualifizierte Bewerber wollen fi< unter Einreichung s Zieh E ibrer Zeugnisse und ihres Lebenslaufs innerhalb injen-Konto . . . 1 676/26 4 Wochen bei mir melden. Steuer-Konto . . .| 1232015 Posen, den 14. April 1896. « Unkosten-Konto . . 21 890/51 Der Königliche Negierungs-Präfident : « Abzuschreib. Außen- In Vertretung : Gedike. Ï 479192 E MEL E a Nr: 1 409/38.

stände h d [39%] Vürgermeistersielle.

—————

[4082] Bekanntmachun

*

Nach cingetretener Erledigung eines der beiden von M ias von Balla, weil. Kaiferl, Nuss. Kanzlei-Nathe, für biesige Studierende gestifteten Stipendien, wel<he zunächst a. Anverwandten des Stifters aus Ungarn oder den österreichishen Staaten, b. Anverwandten des Stifters aus Gußlakd, na<folgend c. anderen hilfsbedürftigen österreihisWen oder russis<hen Unterthanen, demnä<hst d. Griechen, roelhe Medizin, Philosophie oder Mathematik studieren, zu verleihen sind, werden alle Diejenigen, welche na< Vorstehendem einen befonderen Anspruch zu haben vermeinen, hierdur< aufgefordert, biunen drei Monaten und läugstens bis zum 18, Juli L896 ihre Bewerbungsschriften in der Universitäts- Kanzlei abzugeben, au< ihre Ansprüche glaubhaft zu bescheinigen, widrigenfalls nah Ablauf dieser Frist das Stipeudinm der Stiftung gemäß an Angehörige des Königreichs Sachsen vergeben werden wird. Leipzig, am 15. April 1896. i j Der Rektor der Universität daselbst.

Dr. E. Windif<.

9) Bank - Ausweise.

Keiue.

wein, Liqueure, Sprit, Genever, Nordhäuser und Essenzen.

Nr. 15 311. K, 1609,

Klasse 16 b.

Bouillons,

Fransen, Spitzen Klasse 16 b. Quasten, Schnüre, Sti>ereien. Der Anmeld f > eine Beschreibung beigefüat. ; E 48

Nr. 45 305. Sh. 1252. FKlafse 9b.

EUREKRA

‘Eingetragen für die. Firma . Carl. Schlieper Nemsceid, zufolge Anmeldung ‘vöm! 19. gener 31. 3. 96. Geschäftebetrieb: Fabrikation und Ver- trieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß : Sämmtliche Werkzeuge und Geräthe, wie Sägen, Feilen, Bobrer, Messer, Scheren, Ämbosse u. |. w., für Schlosser, Schmiede, Inustallateure, Bauhand- werker, Sattler, Schuster und Schneider, au Haken, Beile, Spaten, Rechen und überhaupt Werk- zeugè für Plantagen, Minen, Bergbau und Land-

| LK VER

} Lat un vin dlane bio d E Cetie t dees werte S jl ol asti prize avec de Teau, eee & arne:

A ACZ C D elk dra, f pelcinien a les pu

chandz pour leaquels elle 8

An Bau- u. Neparatur-

onto « Brennmaterial.-Kto. « Löhnungs-Konto . .

Eingetragen für die Firma Noilly Prat «& Cie,, Marseille ; Vertr. : Dres. An- toine - Feill u. Dr. F, Hübener, Hamburg, | zufolge Anmeldung vom 9.4. 95/30, 9.75 | am 2. 4. 96. Ge- f schäftsbetrieb: Ver- }

g von Liqueuren.

aarenverzeihniß: F Gibs doutta, O

Bereit Ae: | E ad vi aneo t po wro Ams Gia

D Mehl & Y I A 4 /: F) 2 S e E C

E Me >

> L ZZZZZZLLLIIITNNNNSSE f pen S.0.Dreadenerztn Maa

S Eingetragen für Bernhard Köhn, Kallies i. Pom., zufolge Anmeldung vom 31. 1. 96 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Fabr:kation und Vertrieb nach- stehender Waaren. Waarenverzeichniß : Liqueure und Spirituosen. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Betrag der dur< Hypothek \sichergestellten Ka Nominalbetrag der zur Zeit in Umlauf Anléhnssc<heine .-- « o à Leipzig, 31. März 1896.

Leipziger Hypothekeunbauk.

M 17,389,774.65 10977/860,—

A A efindlihen Hypothekenbank- und

« Diverse Krankenkassen PerVortrag v. Jahre1894

8 529/77

69 T 37 16 61 10

24

929

10 504 48 243 5 639 35 805 143 794

1 491

Wäscherei-Konto . . « Stall: Betriebs-Kto. Wein-Konto . ¿ Bier-Kouto S « Küchen-Konto . .. Zimmergelder-Konts Kto.-Korrent-Zinfen- Konto

An Gewinn-Saldo . .| 102 498:

254 53371] 254 533/71

Der Dividenden-Kupou Nr. A für das Jahr 1395 wird mit 4} 2% = 46 45.— pro Aktie bei der Bayerischen Vereinsbauk in München eingelöst.

Müncheu, 14. April 1396.

Hô®tel Actien Gesellschaft „Vier Jahreszeiten“. Der Vorstand.

[4389] Berliner Kunstdru- und Verlags-Anstalt

vormals A. & C. Kaufmann.

Wir berufen hierdurch die Akticnäre unserer Gesell- schaft zur neunten ordeutlichen Geunecralversamn:- lung auf Sonnabend, deu 9. Mai 1896, Vor- mittags 11 Uhr, nah Hotel Impérial, Unter den Linden 44, bierfelbst.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftéberihtes und der Bilanz nebst Gewinn: und Verlust-Rechnung pro 1895 und Festseßung der Dividende.

2) Bericht der Revisoren.

3) Ertheilung der Entlastung.

4) Wahl der Revisoren.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung End laut $ 15 des Statuts vom 11. Mai 1895 die- jenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depotscheine der Reichs- bank nebst einem doppelten Verzeichnisse spätestens am dritten Werktage vor der Generalversamm- lung, und zwar vor 6 Uhr Abeuds in dem Bureau der Aktiengesellschaft deponieren. Die Aktionäre erhalten darüber aine Empfangsbescheinigung der Gefellshaft mit dem Vermerk über die Stimmen- ¿ahl, zu welcher der betreffende Aktionär berechtigt ist.

Berliu, den 14. April 1896.

Berliner Kunstdruck- und Verlags-Austalt

vormals*A. & C. Kanfmann. Der Auffichtsrath. Dr. Baumann, Rechtsanwalt, stellvertretender Vorsigender.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine,

4 î i

9) Niederlassung 2. von Nechtsanivälten.

{4096]) Vekanutmachung.

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte gugelassenen Nehtsanwalte ist unter Nr. 11 der bis- herige Gerihts-Assessor Heinrih Hirschfeld in Dt. Krone eingetragen worden.

Dt. Krone, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[4097] : In die Liste der bei dem Amtsgericht Dresden

zugelassenen Rechtsanwalte i Friedri Otto Machold, bisher in Chemniß, eingetragen worden. Kgl. Amtsgericht SEOIEN, 15. April 1896. unz.

[4094] In die Liste der bei dem hegen Landgericht zu- (Salenen Rechtsanwalte ist der Rechtsanwalt Adolf ilhelm Johann ReE in Jever heute eingetragen. Oldenburg, 1896 April 13. Großherzoglihes Landgericht. Hattenbac<.

[4093] Bekanntmachung. Auf Grund der durch doi Entschließung des K. Bayer. Staats-Ministeriums der Justiz erfolgten

Die UenS Vürgermeisterftelle soll wegen anderweiter ahl des bisherigen Bürgermeisters mögli bald beseßt werden. ie Wahl erfolgt auf 6 Jahre. Das jährliche Gehalt beträgt 2400 4 nebft freier Dienstwohnung. Bewerber wollen ihre Gesuche unter Beifügung ihrer Zeugnisse innerhalb drei Wochen bei dem unter O Magiftrat einreichen.

Orb, rov. Hessen-Nafsau, 13. April 1896.

Der Magistrat. Dr. Frh. Shen> zu Schweinsberg, Regterungs-Referendar.

[4306] Bekauuntmachung. Die Stelle des Stadt-Bauraths der Nefidenz- ftadt Cassel ift infolge Pensionierung des biéherigen Inhabers zum 1. Oktober laufenden Jahres wieder zu beseßen. Die Anstellung erfolgt auf Lebenszeit. Mit der Stelle is ein jährliches pensionsfähiges Gehalt von 10000 46 sowie Pensionsberechtigung nah Maßgake des s\tädtishen Pensionsreglements, welhes wesentli<h den für die Penfionierung der Staatsbeamten geltenden Bestimmungen entspricht, verbunden. Die Vaiforgung der Relikten erfolgt durch den Beitritt zur kommunalftändishen Wilhelm- Augusta-Stiftung auf Kosten der Stadt Caffel. er Stadt-Baurath hat das gesammte ftädtische Bauwesen (Hochtau und Tiefbau) zu leiten. Bei feiner Wahl wird jedo<h vornehmlihes Gewicht auf Kenntnisse und Parts im Tiefbauwesen gelegt werden. Von derm Erfordernisse der vollen Qualifi- kation zum höheren staatlihen Verwaltungsdienste im Baufah könnte nur bei font nachgewiesener vorzüglicher theoretis<her Ausbildung und besonderer praktischen Grfahrung abgesehen werden. Geeignete Bewerber, welche neben guter theoretischer Bildung gründliche praktishe Erfahrung, womöglich im Kommunaldienste, besitzen, wollen ihr Meldungs- gesu<h nebst Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 15. Juni laufenden Jahres bei dem Unterzeichneten einreien. Caffel, den 15. April 1896. Der Be T RLRNNE der Nesidenz : esterburg.

[1946] Allgemeine Fahrradversiherungs- Gesellshasi in Wittenberge.

Garantiefond: 60 000 4 Mitglieder des Aufsichtsraths: . Dr. med. Weber, prakt. Arzt in Wittenberge, Vorsitzender, . Droguist J. C. F. Schröder in Wittenberge, stellvertr. Vorsitzender, . Kaufmann Max Ritter in Wittenberge, . Sekretär Otto Zeller in Wittenberge, . Franz Scholvin, Besißer der Op und Wassermlühlen in Wilsna> und Osterburg. Direktion : Aler Henkel, Direktor, O3car Werni>e, stellvertr. Direktor und Rendant.

[4085] Ueberficht der Aktiva und Passiva der Ostpreußischen landschaftlichen Darlehuskasse am 31, März 1896, Activa. ¡ M, 21. ¿ 27. 19, 55, 94. 96,

382,517. 1,123,769. 1,355,905. 1,201,400. 999,062.

7,212.

Kassa-Konto . Cffekten-Konto Kontokorrent-Konto A. Lombard-Konto A. . Konto pro Diverse . Utensilien On « L vpotheken-Vorshuß-Konto « 1,228,298. T On a a ALOLOTO: P asSsiíva.

Kapital-Konto

; . 6. 2,000,000. Vvelervefonb8- Konto. - « « .«- y L70004. Depositen-Konto T. .. 129,730. LT:

214,300. ITI

ú ¿ S 674,850. Kontokorrent-Konto A. . 100,026. Lombard-Konto B. . 600. Konto pro Diverse . 865,451. Kontokorrent-Konto B. . 1,376,086. Tilaungsfafsen-Konto ¿

önigsberg, den 11.

Der

15,

90.

04.

erwaltungs pril 1806. Fisch ungsrath der preu en landschaftl Ves Darlehnskafsse.

on.

Zulassung zur Re<ht3anwalt\chaft bei dem K. Land-

54. 414/389. 58.

[4081]

M M S 24 107

3381

E) 03

15

Einuahnie.

1) Prämien-Nahshuß aus 1894 eingenommen . . Prämien-Nachs ae aus

1894 no<h ausîtehend . 18

51 3) Prämien - Reserve aus 1894 4) Vorprämien-Einnahme 5) Beitrag aus dem Ne- servefond 6) Nachprämien 7) Nebenleistungen der Ver- erten : a. Eintrittsgelder . . . b. Austrittsgelder c. Policengebühren .. d. Verlängerungs- S 8) Erlös aus verwerthetem

220 230/20] Activa.

E, Bilanz.

L. Gewinn- und Verlusi-Konto für das Ne<nungsjahr vom A. Januar 1895 bis 31. Dezember 1895.

A 25 000 21 6705

Ansgabe. M |& 1) Prämien - Nachshuß-

Vortrag aus 1394 . ,

2) Nicht verdiente Prämie

(Prämien-Reserve) . .

3) Für regulierte Schäden

(inkl. NRegulierungs-

T s

Für no<h nicht regulierte

bezw. 1896 fällige

R (Schaden- Reserve)

4) Zum Reservefond (aus den Eintrittsgeldern) . 5) Abschreibungen : a. Forderungen: 1) Nahs{huß pro 1893 Á6 1 211,03 2) Agen-

turen 824.23

b. Inventar inkl. Gat- anlage 10%. . c. Organisation 1) 20% aus 1893 Á 6 011,26 2) pro 1895 boll . ¿ „13-232,20

6) Verwaltungsunkofsten :

a. Dru>tfachen und Ma- terialten

b. Geshäftsunkosten Miethe, Heizung, Beleuchtung, Ge- richtêkosten 2c.)

c. Direktion, Beamten- gehalt,Verwaltungs- rath 2c.)

d. Provisionen anAgenten

e. Porto und Stempel

infen pezial-Neserve für evt. Verluste aufForderungen

108 3196

9765

21 5953/5:

39 469/86 1910/61

1329/44 220 230/20 P assiva.

s)

Sa.

M 1) Debitoren: 3 Nachs{Guß pro 1893 . . 2) Nahschuß pro 1894 . . 3) Ausstände bei Agenten . 4) Forderungen an Mit- lieder (inkl. gestundeter ahlungen, Neverfe) . . 5) MUstettggeldèr L 6) Sonstige Forderungen .

2) Bankguthaben 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlage,

67

121 683 46]

767 524/51

6 52745

1

| 4) Organisations- und Betriebs-

M A} M 2 10 000)

1) De des Garantiefonds . 1100 6 |

2) Darlehn-Konto Reserve-Ueberträge auf das Jahr 1896: a. Für nit verdiente Prä- mien S b, Für no<h nicht regulierte Schäden (Schaden- referve)

21 670

15 677/19]

fonds-Konto 5) Kreditoren 6) Reservefonds:

Werthpapieren 5) Material und Dru>ksachen . 6) Inventar und Gasanlage . 7) Organisations-Konto . . 209% Abschreibung von

M 30 056,29 aus 1893 6011,26

Abschreibung aus 1895

voll abgeseßt 13 232,20

8) Beitragaus demReservefonds 9) Nachprämien

2 400/23 2 473/55 60f

15 028

10 000 34 674

94 079

19 243 14

84 85

Die H. Speunnhoff.

waltungsrath geprüft und genehmigt. be>, den 12. März 1896.

Otto Gusmann, Vaorsigender. Hans Krogmann. Hinrich

Sa. Sa. Allgemeine Deutsche Viehversicherungs-Gesellschaft.

Direktion.

a. S Werthpapieren . .

b. Zur theilweisen De>kung

des Fehlbetrages . ..

c. Noch zu belegen .

7) Spezial-Reserve für event. Verluste

94 079,85

E. H. Gusmann.

Vorstehender Rechnungsabschluß wurde in der heutigen Verwaltungsraths\fißzung vom Ver!

Allgemeine Deutsche Viehversicherungs-Gesellschaft.

Der Verwaltungsrath.

F von Lowtow, stelly. Vorsitzender. hode. Wilhelm Stri>er.

‘Eingetragen füx die Firmno Car! Tamaschte, Berlin SO., Dreéëdeénerstr. 121/122, zufolge Anmel- dung vom 12.2. 96am 27. 3.26. Geschäftsbetrieb: Mehl- und Kolonialwaaken-Großhandlung. Waaren- verzeihniß: Mehl- und Kolonialwaaren. Der An- meldung ist eine Beschreibung beigefügt. Nr. 15 301. B. 2359. Klasse 42,

Eingetragen für die Firma Carl Breidiug «& Sohn, Soltau, Hannover, zufolge Anmeldung vom 22. 1. 96 am 31. 3. 96. Ges<äftsbetrieb: Erport- geschäft. Waarenverzeichniß: Wollwaaren, wie Tuche, China Stripes, L1stings, Jtalian Cloth, Schlaf- dc>en, Filzde>en, Lamalißen, Wollgarn, Strumpf- waaren u. st. w., Baumwollwaaren wie Shirtings, Kleiderstoffe, Garne, Taschentücher, Handtücher, Soten u. st. w., seidene Litzen, Näbgarn, Gummi- s{huhe, fondensierte Milch, cisecne Drahtnägel, Schmirgelleinen, _Sandpapier, Dru>k- und Schreib- papier, Seifen, Parfümerien, Wurmkuchen, Zu>er- waaren und Dru>erschwärze.

LuckersfoÏ! Neyden

Eingetragen für die Firma Chemische Fabrik von Seydën/ NRatebeul b. Dresden, en An- meldung vom 11. 3. 96 am 31. 3. 96. Geschäfts- petrieb: abrifation und Bertrieb <hemisher Pro- g te. Waarenvperzeibniß: Benzoesulfonimid. Der nmeldung ift eine Bescreibuna beigefügt.

Klasse 2.

Nr, 15 #94, H. 1784, Eingetragen für die Firma r. F. von Heyden Nach-

folger, Nadebeul b. Dresden,

¿ufolge Anmeldung vom 2. 1.96

am 31. 3, 96. Ges<äftbetrieb :

Fabrikation und Vertrieb nad;-

benannter Waare. Wagren-

Aas Chemische und phar-

e

Mazeutishe“Produfte.

Nr. 15 303. T, 656,

Ser D,

Ver Lan

Eingetragen für di s 3 ; ie Firma Troelts< « Hausel- N x eißenburg a. Sand, zufolge Anmeldung

wirtbschaft, ferner Baubeschläge aller Art, Schlösser, Krü>en, Riegel u. f. w.

Nr. 15 306. B. 2475.

Eingetragen für Walter Vlombach, Klausen b. Lüttringhausen, zufolge An- meldung vom 2. 2. 96 am 31. 3. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb von Feilen. Waarenverzeichniß: Feilen aller Art. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 15307. J. 155,

J ANZIGEZ2

Eingetragen für die Firma I. H. Jacobsohu, Danzig,

ilige Geiststr. 121, zufolge Anmeldung vom 10. 12. 94 am 31. 3. 96. Geschäfts- betrieb : Vertrieb von Papier und Stahlfedern. Waaren-

verzeichniß: Stahblfedern. Der Anmeldung ist eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 15308, M. 1023, Klasse 34, Eingetragen für die Firma ———— Les Héritiers de A. G de Milly, St. Denis. RNechtsnachfolgerin der A175 4 irma A. de Milly, St. F enis, Frankreich; Vertr. : | [MEDA1LLES] Dres. Antoine - Feill u. Dr. ||__ dor | 4 übener, Hamburg, zufolge T Et Anmeldung vom 16. 7. 95/30. 9. 75 am 31. 3. 96. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb von Kerzen und Seifen. Waarenverzeichniß: Seifenstüce.

Nr. 15 309, E. 5324. Klafse 22 b, Eingetragen für die Firma Gebr. Efsmann & Co, Altona, zufolge Anmeldung vom 16. 7. 95/27. 10. 91 am 31. 3. 96. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb nachverzeihneter Waaren. Waarenverzeihniß: Tafel-, Säâulen-, Dezimal-, Zen- tesimal- und Laufgewichté- waagen.

Nr. 15 310. G. 1112

Eingetragen für die Firma Grube

‘Victori

i den & VICTORIA A riedr. o7f- y

maun, Gm. b, Qo úross Räschen C aft., Groß-

RNäschen, zufolge Anmeldung vom 26. 2. 96 am 31.

3, 986. _Geschäftsbetrieb : Braunfkfoblengrube und

Briquet-Fabrik. Waarenverzeichniß: Briquets.

Nr. 15 312. N, 419. _Klasse 16 b.

Klasse 20 a.

Eingetragen für die Firma E. Niehage, Vlotho a. d. W., zufolge Anmeldung vom 11. 2. 96 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb

vo Verferti . 9% am 31. 3. 96. Geschäftsbetrieb: gung der nachgenannten, in e<t und une<ht,

wie

Klafse 9 b.

Klasse 32,

Liehig's Fleisch-Extract.

Eingetragen für die Firma Schlüter & Maa, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 830. 9. 95 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertzieb der Erzeugnisse der Liebig's Extract of Meat Company Limited in London und Fray Bentos, nämli< Fleis-Ertrakt, Fleisch-Pepton, Ochsenzungen, konserviertes Fleisch, Fleisfuttermehl, Düngemehl, Knochenmeh]. Waarenverzeichniß : Fleis<hcxtrakt. Nr. 15 314. H. 1811.

Klasse 26 a.

Und Zusatz-Pajenie À

m V odocrerá

Eingetragen für die Firma J. G. Houben Sohn Carl, Aachen, zufolge Anmeldung vom 20. 1. 96 am 2. 4. 96. . Geschäftsbetrieb: Ver- trieb von Badeöfen. Waarenverzeichniß : Badeösfen.

Nr. 15 315, Sch. 1112, Klasse 2.

1SCHE CRE E-BINDp

Rh

(T S A

Eingetrageu für Reinhard Schulte, Unter- Barmen, zufolge Anmeldung vom 15. 8. 95 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Weberei. Waarenverzeihniß: Ja- panishe C: ôpe. Binden. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 15 317, F. #388.

Klafse 16Þb.

Eingetragen für die Firma A. Fuchs, Burg- fellerei, Dattenberg, Lin a. Rh., De An: meldung vom 10. 2. 96 am 2. 4. 96. Geschäfts- betrieb: Herstellung, An- und Verk1uf von Wein. Waarenverzeichniß: Wein.

Nr. 15 318, F. 1387,

Klasse 16 b,

Eingetragen für die Firma A. Fuchs, Burgkellérei, Datten- berg, Linz a. Rh., zu- folge Anmeldung vom 10. 2. 96 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Her- stellung, An- und Ver- kauf von Wein. Waarenverzeichniß :

Sfseus a. Rh., zufolge Anmeldung dom 27. 2. 4. 96. Geschäflsbetrich: Fabrikation und Ver-

Eingetragen für die Firma Ferdinäud Müller, Hamburg, Alterwall 64, zufolge Anmeldung vom 19. 2, 96 am 2. 4 96. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waaren- verzeihniß: Waschtische, Klosets, Pissoirs, Handsteine und Bade-Einrichtungen.

Nr. 15 320, C. 847,

Eingetragen für die Firma Condensed Milk ExportCom- Pany, Mauers- berger & Co., Dresden, zufolge Anmel- dung vom 13. 4. 95 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und V-rtrieb von kondensierter Milch. | Waarenverzeichniß : B Kondensierte Milch. Der A Anmeldung is eine Be- O schreibung beigefügt.

Klasse 26d.

“AUBWIS T)

Registered TRADE MARK

Nr. 15 321. D, 524, Klasse 16d.

Firma J. Denis, Henr 0 E Vertr. ß Dres. ens l, amodurg, zufolge Anmeldun Le S U, f f am 2. 4. 96. Geschäfts. ev: Gertrleb von Kognak- Branntwein. Waaren- verzeichniß : Kognak-Branntwein.

Nr. 15 322. N. 1095,

Eingetragen für die Mounié «& Co., C Feill u. Dr. Hübener,

Klasse 26 e.

¡Ph a] í c

Eingetragen für die Firma Rheinische s - Surrogatfabrik W. E Faffee, 11. 95 am

von Branntwein, Liqueuren, Sprit, Genever, Nord- häuser und Efsenzen. Waarenverzeichniß: Brannt»

Wein.

trieb von Kaffee-Essenz. Essenz (Surrogat).

Waarenverzeichniß: Kaffee-