1896 / 92 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Me a E E C S E

A E

n IMSEIN ce ers

E

. 1395 wird mit 4} 9% = M 45.— pro Aktie bei der

HôStel Actien-Gesellschaft. Bilanz per 21. Dezember 1895. Soll. _ Haben.

Á

[41273]

mer

M Es

1 595 447/61 498 333/45 70 333 40 39 780/78 82 378/47 7 864/81

30 510|— 102 959/32

SFmmobilien-Konto .. Mae E E ashinen-Konto . . Stall-Inventar-Konto . Borräthe Kassa-Konto . . ü Sten out A iverse Debitoren . . : Aktien-Kapital-Konto 1 090 000|— Hypotheken-Konto 1 067 889/60 Dividenden-Konto .. 400|— Dividend.-Reserve-Fonds 35 000|— S CEY engee Font E 20 000|— eserve-Fonds . . . .7 35 322/03 Allg. Elektrizitäts - Ge- sellschaft 37 581/27 Diverse Kreditoren . 34 966/70 102 498/24

Gewinn- u. Verlust-Kto. 24 2 423 657184] 2 423 657/84

Gewinn: und Verlust-Konto. Soll. Haben.

A S An Bau- u. Reparatur- Konto . 3116717 « Brennmaterial.-Kto. 12 646/21 « Löhnungs-Konto . . 24 735110 ia 764/13 L otheken - Zinfen- S 42 946/70

onto « Allgem. Elektr.-Ges.- v

fen -Konto a 1 676 « Steuer-Konto . . , 12 320 Unkosten-Konto .. 21 890 « Abzuschreib. Außen- stände 479 « Diverse Krankenkassen 1409 PerVortrag v. Jahre1894 « Wäscherei-Konto . . « Stall: Betriebs-Kto. « Wein-Konto . ,., Bier-Konto « Küchen-Konto . .. „- Zimmergelder-Konts - Kto.-Korrent-Zinsen-

Konto An Gewinn-Saldo .

8529/77 525/69

10 504/77 48 243/37 5 639/16 35 805/61 143 794/10

1491/24 102 498/24

254 533711 254 533/71 Der Dividenden-Kupoun Nr. A für das Jahr

Bayerischen Vereinsbank in München eingelöst. München, 14. April 1396. Hô®tel Actien Gesellschaft „Vier Jahreszeiten“. Der Vorftaud.

[4389] Berliner Kunstdruck- und Verlags-Anstalt

vormals A. & C. Kaufmann.

Wir berufen hierdurch die Akticnäre unserer Gesell- {haft zur neunten ordentlichen Generalversamnr- lung auf Sonnabend, deu 9. Mai 1896, Vor- mittags 14 Uhr, nah Hotel Impérial, Unter den Linden 44, bierfelbft.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1895 und Festseßung der Dividende.

2) Bericht der Revisoren.

3) Ertheilung der Entlastung.

4) Wahl der Revisoren.

Zur Theilnabme an dieser Generalversammlung End laut $ 15 des Statuts vom 11. Mai 1895 die- fenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depotscheine der Reich8- hank nebst einem doppelten Verzeichnisse spätestens am dritten Werktage vor der Generalversamm- lung, und zwar vor 6 Uhr Abeuds in dem Bureau der Aktiengesellschaft deponieren. Die Aktionäre erhalten darüber ine Empfangsbescheinigung der Gesellshaft mit dem Vermerk über die Stimmen- ¿abl, zu welcher der betreffende Aktionär berechtigt ist.

Berliu, den 14. April 1896.

Berliner Kunstdru>k- und Verlags-Ausftalt

vormals*A. & C. Kanfmann. Der Aufsichtsrath. Dr. Baumann, Rechtsanwalt, stellvertretender Vorsigender.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine,

9) Niederlassung 2c. von Nechtsanivälten.

[40390] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwalte is unter Nr. 11 der bis- herige Gerichts-Assessor Heinrih Hirschfeld in Dt. Krone eingetragen worden.

Dt. Krone, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[4097]

In die Liste der bei dem Amtsgeriht Dresden zugelassenen Rechtsanwalte is Friedrih Otto Machold, bisher in Chemnitz, eingetragen worden.

Kgl. Amtsgericht NLEDeR, 15. April 1896.

unz.

[4094] In die Liste der bei dem hlesen Landgericht zu- Sfenen Rechtsanwalte ist der Rechtsanwalt Adolf ilhelm Johann Koch in Jever heute eingetragen. Oldenburg, 1896 April 13. Großherzoglidhes Landgericht. Hattenbacch.

[4093] Bekanntmachung. _ Auf Grund der dur<h höchste Entschließung des

geriht Weiden wurte Rechtsanwalt Alois Bayerl pon ciden in die Liste der Rechtsanwalte einge- agen. eiden, den 13. April 1896. Könitaliches Landgericht. Der K. Präsident: (L. S.) Bandel.

[4095] Vekauntmachung. Der unter Nr. 47 der Liste der hierselbst zuge- laffenen Anwalte eingetragene Rechtsanwalt Graf Ludwig Ernst Adolf Detlev zu Reventlow in Kiel hat unterm 13. d. M18. seine Löschung in der Liste beantragt und is diese am heutigen Tage erfolgt. Kiel, den 14. April 1896.

Der Präsident des Königl. Landgerichts :

JFsenbart.

9) Bauk - Ausweise.

Keiue.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[4084] Bekanntmachuug.

Die Kreis-Physikatéstelle des Kreises Schmiegel

mit einem jährlichen Gehalt von 900 ift erledigt.

Qualifizierte Bewerber wollen fi< unter Einreichung

ihrer Zeugnisse und ihres Lebenslaufs innerhalb

4 Wochen bei mir melden.

Poseu, den 14. April 1896.

Der Königliche Negierungs-Präfident :

In Vertretung: Gedike.

1390) Vürgermeisterstelle.

Die Menge Vürgermeifterftelle soll wegen anderweiter Wabl des bisherigen Bürgermeisters möglichst bald beseßt werden.

Die Wahl erfolgt auf 6 Jahre. Das jährliche Gekalt beträgt 2400 4 nebst freier Dienstwohnung. Bewerber wollen ihre Gesuhe unter Beifügung ihrer Zeugnisse innerhalb drei Wocheu bei dem L e Magiftrat einreichen.

Orb, Prov. Hessen-Naffau, 13. April 1896.

Der Magistrat. Dr. Frh. Schen> zu Schweinsberg, Regterungs-NReferendar. [4306] Bekanutmachung. Die Stelle des Stadt-Bauraths der Nefidenz- ftadt Caffel ist infolge Pensionierung des biéherigen Inhabers zum 1. Oktober laufenden Jahres wieder zu beseyzen. Die Anstellung erfolgt auf Lebenszeit. Mit der Stelle is ein jährlihes penfionsfähiges Gehalt von 10000 46 sowie Pensionsberehtigung nah Maßgake des städtis<hen Pensionsreglements, wel<hes wesentlih den für die Penfionierung der Staatsbeamten geltenden Bestimmungen entspricht, verbunden. Die Versorgung der Relikten erfolgt durch den Beitritt zur kommunalftändishen Wilhelm- Augusta-Stiftung auf Kosten der Stadt Caffel. er Stadt-Baurath hat das gesammte ftädtische Bauwesen (Hochtau und Tiefbau) zu leiten. Bei seiner Wahl wird jedo< vornehmlides Gewicht auf Kenntnisse und Praxis im Tiefbauwesen gelegt werden. Von dem Erfordernisse der vollen Qualifi- kation zum höheren staatlihen Verwaltungsdienste im Baufach könnte nur bei sonst nachgewiesener vorzüglicher theoretisher Ausbildung und besonderer praktischen Grfahrung abgesehen werden. Geeignete Bewerber, welche neben guter theoretischer Bildung gründliche praktishe Erfahrung, womöglich im Kommunaldienste, besitzen, wollen ihr Meldungs- gesu<h nebst Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 15. Juni laufenden Jahres bei dem Unterzeichneten einreien. Caffel, den 15. April 1896. Der Ge Nes der Residenz : esterburg.

[1946] Allgemeine Fahrradversiherungs- Gesellshasi in Wittenberge.

Garantiefsond: 60 000 4 Mitglieder des Aufsichtsraths: [. Dr. med. Weber, prakt. Arzt in Wittenberge, Vorsitzender, . Droguist J. C. F. Schröder in Wittenberge, stellvertr. Vorsitzender, . Kaufmann Max Ritter in Wiitenberge, . Sekretär Otto Zeller in Wittenberge, . Franz Scholvin, Besißer der Papi? und Wassermühlen in Wilsna> und Osterburg. Direktion : Alex Henkel, Direktor, OD3car Werni>e, stellvertr. Direktor und Rendant.

[4085] UNeberficht der Aktiva und Pasfiva der Ostpreußischen landschaftlichen Darlehnskafse

am 31. März 1896, l Activa. Rana Non L C Sffelten-Konto c U. A. MOHTOLO Ne R A O A as A E CONED DIO De s. «C Uen On L < s vpotheten-Vorshuß-Konto e<fel-Konto A

RADITaL Not VTeTErVeToNdS- Mono d aa p Depositen-Konto 1. 1E 7 ú LLi i ¿E Kontokorrent-Konto A. . Lombard-Konto B. . Konto pro Diverse . . Kontokorrent-Konto B. . Aigungelassen:Könto U s g önigsberg, den 11. April 1896. Der Verwaltungsrath der Ostpreuftischen landschaftl Ves Darlehnskasse. on.

1,201,400.

Passiíva. i

674,850. 600.

e: e M M M

K. Bayer. Staats-Ministeriums der Justiz erfolgten Zulassung zur Re<htzauwalt\chaft bei dem K. Land-

382,517. 21. 1,355,905. 19.

959,062, 55, * 7,212. 94. « 1,228,298. 96, « 191,075. —.

. 6 2,000,000. —. 170,054. 15, 129,730. —, 214,300. —.

100,026. 20. 865,451. 54.

1,376,086. 04. 414,389, 58,

[70795] Bekanntmachung.

In der von dem unterzei<neten Gericht verwal- teten von Eneu’schen Familienstiftung E. 34 A ae Stipendium von jährli<h 450 Mark vakant.

Zum Genuß desselben sind bere<htigt die männ- lihen ehelihen, den Geschle<htsnamen von Euen führenden Nachkommen:

1) des Rittmeisters im Ostpr. Ulanen-Regt. Nr. 8, späteren Majors Karl Ludwig Albert von Euen in tesfenburg in Preußen, später in E wohnhaft, 2) des Landwehr-Hauptmanns im 2. Bataillon 2. Schles. Landwehr-Negts. Nr. 23 und Nittergutsbes. Ernst von Euen auf Jaworniy bei Lublinig, später in Neustadt O.-S. wohnhaft,

3) des früheren Bürgermeisters Karl von Euen in

Lieutenants a. D. im 1. Husaren-Regt. Ludwig von Euen,

vom beginnenden 11. bis zum vollendeten 30. Lebeng, jahre, sofern dieselben si<h dem Offizierstande im tehenden Heere oder der Marine, einf<ließli< der im Offizierrang stehenden Militärbeamten oder der wissenschaftlihen Ausbildung auf der Universität widmen. Unter mehreren Berechtigten g lieht der den Jahren na< Aeltefte ohne Rü>si<t auf die Nähe des Verwandtschaftsgrades zum Stifter die übrigen aus.

Anwärter, welche die vorstehenden Bedingungen erfüllen, haben si< bis spätestens den 1. Juni 1896 bei uns zu melden und zu legitimieren. Spätere Meldungen können event. erst vom 1. Juni 1897 ab Berücksichtigung finden.

Ostrowo, den 15. Februar 1896.

Polnis(-Wartenberg, jeßt in Breslau, 4) des in Rothenburg in Preußen verstorbenen

Königliches Amtsgericht.

[4082]

Nach cingétretener Erledigung eines der Nuff. Kanzlei-Natihe, für biesige Studierende geftift

roelhe Medizin, Philosophie oder Monaten und läugstens bis zum 18,

Leipzig, am 15. April 1896.

Bekanntmachung.

beiden von Athanasius von Balla, weil. Kaiserl, eten Stipendien, wel<he zunächst a. Anverwandten

des Stifters aus Ungarn oder den österreichishen Staaten, b. Anverwandten des Stifters aus SuHland, nachfolgend c. anderen hilfsbedürftigen österreichisWen oder russishen Unterthanen, demnä<hst d. Gr athematik studieren, zu verleihen sind, werden alle Diejenigen, welche na< Vorstehendem einen besonderen Anspruch zu haben vermeinen, hierdur<h aufgefordert, binnen drei uli L896 ihre Bewerbungsschriften in der Universitäts- Kanzlei abzugeben, au< ihre Ansprüche glaubhaft zu bescheinigen, widrigenfalls nah Ablauf dieser Frist dag Stipeudinm der Stiftung gemäß an Angehörige des Königreichs Sachsen vergeben werden wird.

echen,

Der Rektor der Universität daselbst. Dr, G. Windif\<.

[4083]

Nominalbetrag der zur Zeit in Umlauf Anlehnsscheine C E N 4 Leipzig, 31. März 1896.

Betrag der dur< Hypothek sichergestellten pa ien L dothete L d Hypothekenbank- un

A 17,389,774.65 16,277,850.—

Leipziger Hypothekenbauk.

[4081] für das Nec<nungsjahr vom L. Jan

Einuahnie. M | S 4M d 1) Präâmien-Na<s<huß aus

1894 eingenommen . . 124107 Prämien-Nachs<uß aus a

1894 no<h ausfîtehend . 27 488/18

25 330 3) Prämien - Reserve aus 1894 4) Vorprämien-Einnahme 5) Beitrag aus dem Ne- servefond 6) Nachprämien 7) Nebenleistungen der Ver- fichherten : a. Eintrittsgelder . . . b. Austrittsgelder c. Policengebühren .. d. BVerlängerungs- Aeu es e 8) Erlös aus verwerthetem Bieh

4 501/99

| 10 454/46

220 230/20] Activa,

IL. Bilanz.

L. Gewinn- und Verlust-Konto

uar 1895 bis 31. Dezember 1895.

Ansgabe. M |d M 1) Prämien - Nachs{uß- Vortrag aus 1394 , 2) Nicht verdiente Prämie (Prämien-Reserve) . . 3) Für regulierte Schäden (inkl. NRegulierungs- kosten)

Für no< nicht regulierte bezw. 1896 E Rene Schaden- Reserve)

4) Zum Reservefond (aus den Eintrittsgeldern) . 97657 5) Abschreibungen : a. Forderungen :

1) Nahs{<uß pro 1893 Á 1 211,03 2) Agen-

turen „83623

b. Inventar inkl. Gat- ange: I, «e c. Organisation 1) 20 9% aus 1893 Á 6 011,26 2) pro 1895 voll . ¿13 252,20

6) Verwaltungéunkosten :

a. Dru>kfachen und Ma- terialten

b. Geshäftsunkosten (Miethe, Heizung, Beleuchtung, Ge- rihtskosten 2c.)

c. Direktion, Beamten- gehalt, Verwaltungs- rath 2c.)

d. Provisionen anAgenten

e. Porto und Stempel

7) Zinsen 8) Spezial-Neserve für evt. Verluste aufForderungen

108 3196

39 469/86 1 91061

1399 4 Sa. 290 230/% P assiva.

M S 1) Debitoren: 3 Nach\{<uß pro 1893 . . 2) Nahschuß pro 1894 . . 3) Ausstände bei Agenten . 4) Forderungen an Mit- lieder (inkl. gestundeter ablungen, Neverse) . . 5) Austrittogelder 6) Sonstige Forderungen .

2) Bankguthaben 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlage, Werthpapieren 5) Material und Dru>sachen . 6) Inventar und Gasanlage . 7) Organisations-Konto . 20%) Abschreibung von 6 30 056,29 aus 1893 6 6011,26 Abschreibung aus 1895 voll abgeseßt, 13 232,20 19 243/46} 15 028/14

83) Beitragaus demReservefonds 2 10 000 9) Nabpranmen S s

Aal

M A M S 10 000|—

1) Detrág des Garantiefonds N 16 100/—

2) Darlehn-Konto 3) Reserve-Ueberträge auf das Jahr 1896: a. Für nit verdiente Prä- mien Sar b, Für noch nicht regulierte Schäden (Schaden- referve) 4) Organisations- und Betriebs- fonds-Konto 5) Kreditoren 6) Reservefonds: a, aa Werthpapieren . .

b. Zur theilweisen De>kung

des Fehlbetrages . ..

c. Noch zu belegen .

7) Spezial-Reserve für event. Verluste

Sa. 94 079185 Allgemeine Deutsche Vie

j H. Speunhoff. Borstehender Rechnungsabs{<luß wurde waltungsrath geprüft und genehmigt. Lübec>, den 12. März 1896.

Otto Gusmann, Vorsißender. Hans Krogmann. Hinr

94 079,86

hversficherungs-Gesellschaft.

Die Direktion.

E. H. Gusmann. in der heutigen Verwaltungsrathssißung vom Ver

Allgemeine Deutsche Viehversicherungs-Gesellschaft.

Der Verwaltungsrath. ih S Lowtow, stelly. Vorsitzender.

ode. Wilhelm Stri>er.

zum Deutschen Reichs-

M 92.

Bekanntmachungen der deutschen Ei

\ Das Central - Handels - Negister für das Berlin au dur die Königliche Expedition des Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Fünste Beilage

Berlin, Freitag, den 17. April

ament m N Der Inhalt dieser en Gs in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalt ür | Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Saat:

enbahnen enthalten sind, erscheint auch. in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Re

Bezugspreis beträgt L (A 50 4 für das Vie | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1896.

für das Deutsche Reih. (n. 924,

gister für das Deutsche Reih ershzint in der Regel täglih. Der

rteljahr. Einzelne Nummern tosten 20 .

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 92A., 92B. und 92. ausgegeben.

Waarenzeichen.

(Reichsgesez vom 12. Mai 1894,)

Verzeichniß Nr. 30.

Nr. 25 196. T, 644. Klasse 26 e.

774

N E Sas GINELA, A Be t E À

S O, J

F E

Eingetragen “füx die Firno Car! Tama Berlin SO., Dreédênerstr. 121/122, zufolge dfe, dung voi 12.2. 96 ‘am 27. 3.26. Geschäftsbetrieb: Mehl- und Kolonialwaaren-Großhandlung. Waaren- verzeihniß: Mehl- und Kolonialwaaren. Der An- meldung ist eine Beschreibung beigefügt. Nr. 15 3014. V. 2359. Klasse 42,

Eingetragen für die Firma Carl Breiding « Sohn, Soltau, Hannover, zufolge Anmeldung vom 22. 1. 96 am 31. 3. 96. Ges<äftsbetrieb: Erport- geschäft. Waarenverzeichniß: Wollwaaren, wie Tuche, China Stripès, L1stings, Jtalian Cloth, Schlaf- dc>en, Filzde>en, Lamaliyen, Wollgarn, Strumpf- waaren u. st. w., Baumwollwaaren wie Shirtings, Kleider stoffe, Garne, Taschentücher, Handtücher, Soten u. \. w., seidene Litzen, Näbgarn, Gummi- s{huhe, fondensierte Milch, ciserne Drahtnägel, Schmirgelleinen, Sandpapier, Dru>k- und Schreib- papier, Seifen, Parfümerien, Wurmkuchen, Zu>er- waaren und Druterschwärze.

Nr, 15 302. C. 1184, -

duckersfoi Neyden

Eingetragen für die Firma Chemische abri vou Heyden, Radebeul b. Dees dit An, meldung vom 11. 3. 96 am 31. 3. 96. Geschäfts- petrieb: Fabrikation und Vertrieb <hemis<er Pro- glle. aarenverzeidniß: Benzoesulfonimid. Der anmeldung ift eine Beschreibuna beigefügt.

Nr, 15 #94, H, 1784, Klasse S.

Eingetragen für die Firma

r. F. von Heyden Nach-

folger, Radebeul b. Dretden, ¡ufolge Anmeldung vom 2. 1, 96 am 31. 3, 96. Geshäft8etrieb : Fabrikation und Vertrieb nac- benannter Waaren. Waaren- werzeichiii : Chemische und phar- Mazeutishe- Produkte.

Klasse G.

m Eingetragen für die Firma Troelts< & Hausel-

ge tißenburg a. Sand, zufolge Anmeldung

stellten Gold- und Silberartifel. Waarenver eichni Gold- und Silber- Drähte, Plätte, h :

Quasten, Schnüre, Sti>ereien. eine Beschreibung beigefüat.

Nr. 85 305. Sch. 1252.

EUREKA

trieb nachbenannter

e Waaren. Waarenverzeihni Sämmtliche 0

Werkzeuge und Geräthe,

für Schlosser,

werker, Sattler, Schuster und Schneider,

wirtbschaft, ferner Schlösser, Krücken, Riegel u. f. w. Nr. 15 306. B. 2475,

Eingetragen für Walter Blombach, Klausen b. Lüttringhausen, zufolge An- meldung vom 25. 2. 96 am 31. 3. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb von Feilen. Waarenverzeichniß: Feilen aller Art. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 15 307. J. 155.

Eingetragen für die Firma V. H. Jacobsohn, Danzig,

ilige Geiststr. 121, zufolge Anmeldung vom 10. 12. 94 am 31. 3. 96. Geschäfts- betrieb: Vertrieb von Papier und Stahlfedern. Waaren-

verzeichniß: Stahblfedern. Der Anmeldung ist eine Be- \hreibung beigefügt.

Nr. 15308, M. 16283, Eingetragen für die Firma Les Héritiers de A. de Milly, St. Denis, Nechtsnachfolgerin der A7 Mf f irma A. de Milly, St. <===(# enis, Frankreih; Vertr. : | [MEDAILLES] M Dres. Antoine - Feill u. Dr. ||_d'or E i Hübener, Hamburg, N E nmeldung vom 16. 7, 95/30. 9. 75 am 31. 3, 96. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb ök Kerzen und Seifen. Waarenverzeichniß: Seifenstücke.

Nr. 15 309, E, 532. Klafse 22 b, Eingetragen für die Firma

Gebr. Efimann & Co, p», Schutz-Marke Altona, zufolge Anmeldung D N vom 16. 7. 95/27. 10. 91 am i 31, 3. 96. Geschäftsbetrieb:

Fabrikation und Vertrieb nachverzeichneter Waaren. Waarenverzeichniß : Tafels,

Säulen-, Dezimal-, Zen-

tesimal- und Laufgewichté-

waagen,

Nr. 15 310. G. 1112. Klasse 20 a. Eingetragen für die Firma Grube 2

Victoria Grob [d \/](TOR [A A

S BoP- “o Gross Ruschen Or

maun,

Haft, Groß- Näâschen, zufolge Anmeldung vom 26. 2. 96 am 31, 3, 9%. Geschäftsbetrieb : Braunkohkengrube und Briquet-Fabrif. Waarenverzeichniß: Briquets. Nr. 15 312. N. 419, _Klasse 16 b.

e

(icba

Eingetragen für die Firma E. Niehage, Vlotho a. d. W., zufolge Anmeldung vom 11. 2. 96 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb

vom 6 a. S e A V i am 31. 3. 96. Geschäftsbetrieb: erfertigung der nachgenannten, in e<t und une<t,

oder aus Legierungen mit anderen Metallen herge-

/ : Bouillons, Flitter, Gespinnste, Tressen, Lißen, Fransen, Spitzen, Der Anmeldung ift

Klasse 9b.

‘Eingetragen für die. Firma Carl. Schliever Nemscheid, zufolge: Anmeldung vöm’ 19. N ever 31. 3. 96. * Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Ver- i wie Sägen, Feilen, Bobrer, Messer, Scheren, Ämbofse u, \ Wo Schmiede, Iustallateure, Bauhand- verker, Sattler au Ha>en, Beile, Spaten, Rechen und überhaupt Werk- zeugè für Plantagen, Minen, Bergbau und Land- Baubeschläge aller Art, wie

Klasse 9b.

Klasse 32.

wein, Liqueure, * Sprit, Genever, Nordhäuser und : j Effenzen. :

Nr. 15 316. N. 260. Klasse 16 þ.

N is zufolge Anmeldung vom 3

stehender Waaren.

beigefügt.

Nr. 15 311. K. 1609,

Eingetragen für Bernhard Köhn, Kallies i. Pom.,,

Geschäftsbetrieb: Fabr;kation und Vertrieb na- tehen / Waarenverzeichniß : Liqueure und Spirituosen. Der Anmeldung ist eine Beschreibung

Klasse 16 b.

S Â r

k 1.96 am. 2.4 96

Eingetragen für die Firm 4 96

Meat Bentos,

Company Lim'ted

Düngemehl , Fleis<cxtrakt.

| Liobig's FIeisch-Extract.

Hamburg, zufolge Anmeldung vom 830. 9, 95 am 2. 4. Geschäftsbetrieb : Vertzieb der Erzeugnisse der Liebig?s Extract of

nämli Fleis. Extrakt, Ochsenzungen, konserviertes Fleisch, Fleis<futtermehl, Knochenmehl.

Klasse 26 a.

a Schlüter & Maa, Herstellung und

Fray Fleish-Pepton,

in London und

Waarenverzeichniß :

Eingetragen für die Fi Sohn Carl, Aachen, 20%4;-96 am 2; 4. 96.

Nr. 15 315,

zufolge Anmeldung vom 1d Geschäftsbetrieb: Weberei. panishe C: êpe: Binden. Beschreibung beigefügt.

Nr. 15 317, F. 1388,

Nr. 15314. H. 1811.

E und Zusat-Patenie 4

h daaveré

zufolge

trieb von Badedfen. Waarenverzei<niß : Badeöfen. Sch. 1112, :

Eingetragen füc Reinhard S

Waarenverzeichniß: Ja- Der Anmeldung ist eîne

rma J. G. Houben e Anmeldung vom Geschäftsbetrieb: Ver-

Klafse 2,

chulte, Unter- Barmen, 0.99, 12, 4.986.

Klafse 16h.

Fellerei, Dattenberg, Linz meldung vom 10. 2. 96 am

Waarenverzeichniß: Wein.

Eingetragen für die Ls A. Fuchs, Burg-

betrieb: Herstellung, An- und Verk1uf von Wein.

a. Nh., zufolge An- 2. 4. 96. Geschäfts-

Nr. 15 318, F. 1387.

Eingetragen für die Firma : A. Fuchs, Burgkellérei, Datten- berg, Linz a. Nh., zu- folge Anmeldung vom 10.2... 96 am 2. 4, 96. Geschäftsbetrieb: Her- stellung, An- und Ver- kauf von Wein. Waarenverzeichniß :

von Branntwein, Liqueuren, Sprit, Genever, Nord- häuser und Efsenzen. Waarenverzeichniß: Brannt»

ein.

Klaf}e 16 b,

Efsen a. fes

Eingetragen für die | e Éircwenl uo pasent Firma Noilly Prat k

«& Cie., Marseille; }

Vertr.: Dres. An-

ec des planiea-

toine - Feill u. Dr. f! Hübener, Hamburg, | zufolge Anmeldung vom g 4.95/30.9.75 | am 2. 4. 96. Ge- Nar schäftsbetrieb : Ver- |fatelia ma tg von Liqueuren. }# aarenverzei<niß: F L Wermuth-Liqueur. |} E ub vin dh ta po 1M rakiguis Gia

Nr. 15 319, M, 1385. Klasse 23,

Eingetragen für die Firma Ferdinäud Müller, Hamburg, Alterwall 64, zufolge Ratb vom 19,2 96 am 2, 4 96. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und inie Pte E Waaren. Waaren- verzeihniß: Waschtische, Klosets, Pissoirs, Handfstet

und Bade-Einrichtungen. E (od, LEE

Nr. 15 320. C. 847,

Eingetragen. für die Firma Condensed Milk Export Com- Pany, Mauers- berger & Co., Dresden, zufolge Anmel- dung vom 13. 4. 95 am 2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Herstellung und V-rtrieb von kondensierter Milch. __ Waarenverzeichniß : Kondensierte Milch. Der Anmeldung is eine Be- \hreibung beigefügt.

Klasse 26 b.

‘AURLULIS T)

TRADE MARK

Nr. 15 321, D, 524, Klasse 16d.

E 3

Eingetragen für die Firma J, De Denis enx Mounié «& Co., g Vertr. : Dres. ens Feill u. Dr. Hübener, Hamburg, zufolge Anmeldung omen d: M20, Li Ln am 2. 4, 96. Geschäfts- ¿7: Dertriev von Kognak- Branntwein. Waaren- verzeichniß : Kognak- Branntwein.

Nr. 15 322. N. 1095. Klasse 26 e.

E E

F s E S T ZUNzJat D Ne

Eingetragen für diz Firma Rheinische e - Surrogatfabrik W. Rabe Bus zufolge Anmeldung bom 27. 11, 95 am

2. 4. 96. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Ver-

trieb von Kaffee-Essenz.

Waarenverzeichniß: Kaffec-

Efsenz (Surrogat).