1896 / 92 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4042] Lou GRnE:

Das Kgl. Amtsgeriht Straubing hat mit Be- {luß vom 13. April 1896, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Spänglermeisters Fohaun Häuslein in Straubing den Konkurs eröffnet. Als Konkursverwalter wurde ernannt der Kal. Advokat Herr Körbling in Straubing. Offener Arrest i} erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum fünften Mai 1, Is. einschließli< bestimmt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen ist bis zum fünften Mai l. Js. ein[Mlieylid fegcseWt, Zur Beschlußfaffung über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, sowie eines Gläubigeraus\chusses und zur Frlung der angemeldeten Forderungen ist Termin bestimmt auf Mittwoch, den 13, Mai 1. Js., Vormittags 84 Uhr, Zimmer Nr. 7.

Straubing, am 13. April 1896. L Der K. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Hahn, Sekretär.

[4059] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hutmachers Karl David Kuger in Tilsit, Jnhabers der Firma Karl Kugzer daselbft, ist heute, am 14. April 1896, Vormittags 9 Uhr, - das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Louis Baumann in Tilsit. Erfte Gläubigerversammlung: den 9. Mai 1896, Vormittags 410 Uhr, all- gemeiner Helisunggteeinin den 19, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- eriht hier, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest und Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 7. Mai 1896.

Tilfit, den 14. April 1896.

ugusti,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [4315] Konkursverfahren. :

Veber das Vermögen des Kaufmanns Julius Schmidt aus Ruda is} heute, am 14. April 1896, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Jacob Fröhlih zu Gleiwiß. Offener Arrest wit Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1896. Anzeigefrist bis zum 11. Mai 1896. Erste Stsäubigerverstemmlüng am 12, Mai A896, Vormittags D{ Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 28. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 36.

Zabrze, den 14. April 1896.

Felka, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4291] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Wohlfarth in Hoym ist n erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- ehoben.

E Ballenstedt, den ie E 1896. eger, Gerichts\{hreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[4049] M SUF L C T[AGLLG,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

abrikanten Ewald Hölken, Inhabers der Firma

ölken & Cie in Barmen, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 26. März 1896 an-

enommene Zwangteergtes dur< re<htskräftigen Beschlu vom 26. März 1896 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. armen, den 11. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[4071] Beschluss.

Das dur Beschluß vom 27. März 1896 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen der offenen

andelsgesellschaft Vüren «& Zippmann in

armen wird auf Grund des $ 190 Konkurs- Ordnung eingéstèllt, da si< ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspre{hende Masse nicht vorhanden ift.

Barmen, den 13. April 1896.

Königliches Amtsgericht. T. [4064] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simon Levy hier, Alvenslében- ftraße 17 und Potsdamerstraße 106 (Firma L. Levy), ist uleege Der Hees nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berliu, den 10. April 1896.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen ‘Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[4065] In Sägen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen der Aktiengesellschaft National- branerei Actiengesellschaft zu Berliu, Tempel- hofer Berg 6, wird zur Sitgegennanme eines Berichts des Verwalters und zur Beschlußfassung über ‘die den Mitgliedern des Gläubiger-Aus|<u}fses zu ge- währende Vergütung für ihre Geschäftsführung und Auslagen eine Gläubigerversammlung vor dem unterzeihneten Geriht auf den 5. Mai 1896, Vormittags 10} Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue E 13, Hof, Flügel C., Erdgeschoß,

aal 36, anberaumt.

Berlin, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 83.

[4066] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfsmanus Alwin David hier, Scharren- (29F 2 Mng Neue Promenade 8), #ff| zur ‘Abnahme ‘der Schlußrehnung des Ver- waltérs, zur “Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rücksihtigenden Forderungen und event. zur Beschluß- assung der Gläubiger über die Vergütung des Gläu- igeraus\chusses Schlußtermin auf den 13. Mai 1896, Mittags ‘A2 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte 1 hierselb, Neue Friedrich- dane 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

erlin, den 14. April 1896. During, Gerichtsschreiber -

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [4067] Konkursverfahren.

Indem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ludwig Kluwe in Berlin, Ratibor- straße 18, i} zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwen- E gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berüd>sichtigenden R orbrezingen der Schluß-

selb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 27, bestimmt. Berlin, den 14. April 1896. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[4333] Bekanntmachung. In dem Konkurse über den Nachlaß der ver- sapbenen Wiitwe Marie Meyer, geb. Schultze, oll, na<hdem 16# 9/9 Dividende bereits absläglich vertheilt find, die Schlußvertheilung der Masse er- folgen. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei, Ab- theilung 84, des Königlichen Amtsgerichts T nieder- gelegten Verzeichnisse betragen die noch zu berüdsichti- genden Forderungen 27 209 4 02 S, für welche ein Massebestand von 2411 ( 82 „4 vorhanden ist. Ueber den Termin der Auszahlung werde i< den Inter- essenten besondere Nachricht zugehen laffen. Berlin, 15. April 1896. Conradi, Verwalter der Masse.

[4070] Konkursverfahren. /

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Societät Rollemühle R. Ledermann und Söhne in Bernstadt wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Berusftadt, den 13. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

(4052] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Georg SUETTERE in Land- firchen a. F. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Burg a. F-.- den 13. April 1896.

Königliches Amtögericht.

[4105] Koukursverfahren. /

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers und Landwirths Peter Josef Diet in Rockenberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Butzbach, den 13. April 1896. /

Das Großherzogliche Amtsgericht. (gez.) Wiener. | Veröffentliht: Bühner, Gerichtsschreiber.

[4290] Bekanutmachung. i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrih Mund, Inhaber der Firma Heinrich Mund zu Darmstadt, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Darmstadt, 9. April 1896.

Großh. Hess. Amtsgericht. I. j Bekannt gemaht: Kümmel, Gerichtsschreiber.

[4055]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmacher - Junungsmeisters Bernhard Anton Nießner hier, De rade 26 und am Markt 5, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Hahner.

[3541] In dem Friedrich Gottstein’shen Konkurse soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Dazu sind 450 4 verfügbar. D berü>sichtigen sind 58 M 25 „4 be- vorrehtigte Forderungen und 1420 4 14 S nicht bevorrehtigte Forderungen. i

Duszuno bei Tremessen, den 11. April 1896.

Der Konkursverwalter: Heinrich Lieske.

[4653] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Friedrich Schreiner zu Eisenach wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Eisenach, den 14. April 1896.

Großherzogli<h Sächs. Amtsgericht. Abth. TIb. [4043] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des inzwischen verstorbenen Wilhelm Friedrich Carl Roever, Händlers mit Nähmaschineu und Fahrrädern, in Firma Ferd. Schleif, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. / Amtégeriht Hamburg, den 14. April 1896. Zur Bevlaubigung: olste, Gerichtsschreiber.

[4044] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Milchmannes Cord Witt wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins wegen mangelnder Masse hierdur< eingestellt.

Amtsgericht Hamburg, den 14. April 1896.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[4110] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Heinri<h Wy>> zu Altendorf ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Besdlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 2. Mai 1896, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbit, Zimmer Nr. 19, bestimmt.

Hattingen, den 10. April 1896.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(4060] Beschluf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Wilhelm Stapel in Kalbe a. d. Milde wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Kalbe a. d. Milde, den 10. April 1396.

Königliches Amtsgericht. [4289] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Theodor Mader aus Siemianowitz is infolge eines von dem Gemein- {uldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 2. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 23, anberaumt, zu

termin auf den 6, Mai 1896, Vormittags A1} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hier-

welhem alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden. Der Vergleihsvorshlag und. die Erklärung

des Konkursverwalters sind auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer Nr. 36, niedergelegt. VI Nr. 146./95. Kattowitz, den 10. April 1896.

Eggert Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4075] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Holtz zu Köuigsberg N.-M. ist zur Abnahme der Schlußrehuuzng des Verwalters, zur eung nos Einwendungen gegen das Schlußver- zeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Bua tung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Bermögensstü>ke der Schlußtermin auf den L. Mai 1896, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 9, bestimmt.

Königsberg N.-M., den 10. April 1896.

Ludwig, j als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4047] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wein- und Korbmaterialienhändlers Johaun

fraft des Zwangsveraleihs und stattgefundenem Schlußtermine aufgehoben. Lichtenfels, den 15. April 1896. Der Gerichts\chreiber des K. Amtsgerichts : (L. S.) Stroh, K. Sekretär.

[4073] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Ida Sachs in Löbau ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 1. Mai 1896, Vormittags Ukl Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der zu den Akten überreichte Vergleichs- vorshlag liegt in der Gerichtsschreiberei zur Cinsicht der Betheiligten aus.

Löbau, den 10. April 1896.

Kielinger, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [4051] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Restaurateurs Friedrich Richard Wiedemann in Meerane ist zur Abnahme der Schlußrehnung des NBerwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren BVermögenéstü>e der Schlußtermin auf den 12. Mai 1896, Montage 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Meerane, den 14. April 1896.

Akt. Weigandt,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3180] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Volmar zu Offenba<h a. M. wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Fe- bruar 1896 angenommene Zwangsverglei<h durch rechtskräftigen Beschluß vom 1. Februar 1896 be- stätigt ift, Tierducih aufgehoben.

Offenbach a. M., den 20. Februar 1896.

Das Großherzogliche Amtsgericht.

[4072] _ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofpächters August Friedrich Heinrich Diestel auf Kühren, jeßt in Kropp, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Preetz, den 9. April 1896. :

Königliches Amtsgericht.

(ges Rehder. Veröffentlicht: Ghlers, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4106] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Peter Heinrich Frenken in Ober- reichenba< wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Reichenbach, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur<h den Gerichtsschreiber : Sekx. Nagler.

[4107] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Franz Richard Wolff in Netschkau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Reichenbach, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Nagler. [4056] Beschluffe.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Theodor Nobrecht zu Helleringen, Gemeinde Oberhomburg, wird, da es sih ergeben, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, gemäß $ 190 K.-O. hiermit eingestellt.

St. Avold, den 11. April 1896.

Kaiserliches Amtsgericht. (L Lauer. Beglaubigt : Der k. Amtsgerichts-Sekretär Orth.

[4068]

Das dur Beschluß vom 25. April 1894 über das Vermögen des Handelsmanus Gustav Riemer zu Neukirch eröffnete Konkursverfahren wird ;na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Schöuau, 10. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[4046] Bekanutmachung.

Das K. Amtsgeriht Sonthofen hat dur< Be- [Pius vom Heutigen das Konkursverfahren über das

ermögen des Krämers Xaver Wittwer in C als dur< Schlußvertheilung beendigt auf- gehoben.

Sonthofen, 15. April 1896,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. K. Sekreiär Gükel.

[4069] Bekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Architekten Siegfried Seupel in Raudten ist dur< rechtskräftigen Zwangsvergleich beendet und

Punzel von Marktzeulu wurde heute nah Rechts- |

wird na< extelagtee Abhaltung des Schlußterming

hierdur< aufgehoben.

Steinau a. O., den 11. April 1896. Königliches Amtégericht.

[4050] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Kaufmanns Ri>kmer Holtmaun zu Stettin, alz alleinigen Inhabers der Firma R. Holtmann «& zu Stettin, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Stettin, den 9. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I[I.

[4048] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der zum Betriebe einer mechanischen Schuhfabrik in Stolpen bestehenden offenen HaudelsgeseUschaft in Firma Pittroff & Zippel hat die Gemein- \{uldnerin beantragt, das Verfahren vor dem Ab: laufe der Anmeldefrist einzustellen. Solches wird hierdur<h mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß es jedem Konkursgläubiger freisteht, binnen einer mit der öffentlihen Bekanntmachung beginnenden Frist von einer Woche Widerspruch gegen diesen Antrag zu erheben, und daß derselbe mit den zustimmenden Erklärungen auf der Gerichtsschreiberei des unter- zeihneten Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht der Konkursgläubiger ausliegt.

Stolpen, am 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht. L B. Oertel, AN. [4057] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau d’Albeer zu Straßburg, Nicolaus- \taden 16, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben.

Straßburg, den 11. April 1896.

Kaiserlihes Amtsgericht.

[4077] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Degen 1) der Eheleute Ferdinand Michel, Gastwirth uud Ackerer, und Cathariua, geb. Schmidt, 2) der Wittwe Friedri<h Wilhelm Schmidt, Elisa- beth, geb. Müller, A>ersfrau, alle zu Würrich, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Trarbach, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Gescher, Amtsrichter.

[4045] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Mathias Borunheimer, Landwirth, und dessen Ehefrau Magdalena, geborene Aruold, ohne Gewerbe, beide in Gan-VBickelheim wohnhaft, if das Verfahren auf Antrag der Gemeinschuldner nah Zustimmung sämmtlicher Gläubiger eingestellt worden,

Wöllstein, den 15. April 1896.

Großhl. Amtsgericht Wöllftein. Dr. Vogel.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[4088] Eisenbahn-Direktionsbezirk Altoua.

Am 1. Mai d. Is. wird der zwischen den Stationen Hanerau und Albersdorf der Bahnstre>e Neu- münster—Heide belegene, für die Dauer des Baues des Kaiser Wilhelm - Kanals errichtete Personen- Haltepunkt Grünenthal geschlossen.

Sämmtliche im Verkehr von und na< Grünen- thal bestehenden Tarifsäße gelangen mit dem ge- dachten Tage ir Aufhebung.

Altona, den 10. April 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[4089]

Die an der Stre>e Liegniß—Sagan zwischen Modlau und Armadebrunn gelegene, bisher nur dem Personen-, Gepä>- und: Wagenladungégüterverkehr dienende Haltestelle Rü>enwaldau wird am 20. April d. J. auch für den Eil- und Stückgutverkehr eröffnet.

Breslau, den 11. April 1896.

Königliche Eisenbahu-Direktion. [4300] JIunerer badischer-südwestdeutscher sowie nassauischer Güterverkehr. i

Die im inneren badischen Gütertarif, in den süd- wéstdeuts{<en Tarifheften 1, 3, 4, 5, 6, 8 und 9 sowie in den nassau-badischen bezw. elsaß-lothringischen Tarifheften ab die Stationen Darmstadt, Frank furt a. M., Gustavsburg, Kastel, Ludwigéhafen, Mainz, Mannheim und Mannheim- Ne>arvorstadt, für Blei des Spezialtarifs 1 bestehenden Ausnahme- tarife finden mit Wirkung vom 1. Juni d. Js, nur no< im Verkehr mit den deutsch, s{<weizerischen Uebergangsftationen und zwar lediglih für solche Sendungen Anwendung, wel<he zur Einfuhr in die Schweiz auf einer dieser Stationen verzollt werden.

Karlsruhe, den 13. April 1896.

General - Direktion der Gr. Badischen Staatseisenbahuen.

[4090] Bekanntmachung. Süddeutscher Donau-Umschlagsverkehr über Passau und Regensburg, Theil Il, vom 20. Auguft 1892,

Am 1. Juni l. Is. treten die für getro>net Pflaumen und Pflaumenmus (Powidl und Lequat) aus Bosnien, sowie aus umänien, Serbiet, Bulgarien und deren Hinterländern im Verkehr mit Stationen der Bayerischen Staatsbahnen, Württen- bergishen Staatsbahnen, Badischen Staatsbahnen, Pfälzischen Eisenbahnen, Main-Ne>karbahn und den auf hessishem Gebiete gelegenen Stationen, E Hessischen Ludwigsbahn bestehenden Frachtbegünsti gungen außer Kraft.

ünchen, im April 1896. General-Direktion der K. Bayer. Staatseisenbahnen.

t

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagb- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-

M 92.

Kerliner Börse vom 17. April 1896. Amtlich fesigestellte Kurse.

Umrechnungs-Sähte.

1 Frank = 0,80 & 1 Lira = 0,90 = 0,80 A4 1 bsterr. Gold-Glb. = 3,00 # == 1,70 Æ 1 Krone öfterr.-eung. W. = 0,86 #4 7 Gukb, 12,00 & 1 Gulb, holl, W. =1,70 # 1 Mark Banco

i Krone = 1,126 #Æ# 1 Rubel = 3,20 #6 1 Peso = Dollar == 4,26 # 1 Livre Sterling =- 20,00 #6

Wechsel. Bank-Die. Armasterdam,Rott.| 100 fl. T doe Se al LTOOM: Brüfscl u. Antwp.| 100 Frks.

a ósterr. W. fübd. W, = ez 1,60 4 4,00 é 1

Peset T.

do, DO9. Skandin. Pläye . Kopenhagen .

Lissab, u. Dporto| 1 Milreis do, do. | 1 Milreis Madrid u. Barc.| 100 Pe do. do, | 100 Pe New-York . .. .| 100 # ; 100 # 100 Frfks. 100 #Frks. i T0 L do, Gi O0 M, Wien, öft. Währ.| 100 fl. do, 100 fl. S<zweiz. Plätze .| 100 Frks. do, do, .| 100 Frfs. ( Italien. Pläße .| 100 Lire do. do. 100 Lire Sit, Petersburg .|100 R. S. do, ./100 R. S. Warschau . . . [100 N, S.|8 Geld-Sorten, Bankuoteu und Kupous.

Engl. Bnkn. 1 £[/20,44G

3. Bkn. 100 F./81,20 bz Holländ. Noten .|168,90 bz talien. Noten .|75,25 bz Nordische Noten|112,35G Oeft. Bkn.p100fl|169,90bG

Nufs.do. p.100R|216,35 bz

Sl 9,71 bz Rand-Duk. e ; Sovergs. pSt. (20,43 bz 20 Frîs. - St. s Guld. - St.|—,— Dollars y. St.|—,— Imper. pr.St.|—,— do. pr. 900 g f.|—,— do. neue. . . .|—,— do. do. 500 g|—,— Amerik. Noten

1000 u.5008|—,—

do. fleire/4,17G do. Gy. z. N.Y./4,17G Belg. Noten |81,00&

1 Lei = 0,80 #6

So or FAAIE l |

-

…_—… m

C O E A ROE

D S S: Ss S S S R S E 0e C A R E S e R E E A S E R R R R, R E R R E E R E E E

O: or

ult. Mai —,—

Schweiz. Not. .|80,95 bz Ruf. Zollkupons|/32450B Eleinec|324,30G

Zinsfuß cer Heichöbank: Ÿ

do. do. 34| vers

do. do. ult. April

Bedsel 3 °/n, Lomb, 34 u. 49/9

Fonds und Staats-Papiere.

Bf. L.-Lm. Stlicdke zu M Dtsche N6zs.-Anl.|4 | 1.4,.10/5000—200][106,60 bz ./5000—200/105,30G

Dv. do. 3 | ver!d./5000—2

9,50Gà,60bz

Preuß. Kons. Anl. do. do. do. do. do. do. do. do. ult. April

do. St.-Schuldsch. Oder-Deichb-Obl.

Aachener St.A. 93/31

Alton.St.A.87.89 do. do. 1894 Augsb. do. v. 1889 Barmer St.-Anl. Tonv.

do. Berl. Stadt-Obl. |:

do. do. 1892 Breslau St.-A. 80

do. do. 1891|:

Bromberger do. 95 Safsel Stadt-Anl. Sharlottb. do. do. do. 1889 do. do, Krefelder do. Dessauer do.91 Dortmd. do.93.95 Dresdner do. 1893 Düfseldorfer 1876 do. do. 1888 do. do. 1890 do. do. 1894 Clberf. St.-Obl. Erfurter do. Essener o. 1V.V. Hallesche do. 1886 do. do, 1892 Hildesh. do. 1895 Karlsr. St.-A. 86 do. do. 89 Kieler do. 89 Kölner do. 94 KAönigsb. 91 [T1 do. 1893 do. 1895 Liegniy do. 1892 Lübed>ter do. 1895 Magdb. do. 91,19 “Do, do: Mainzer do. 91 Do. do. 88 do. do. 94 Mannheim do. 88 Mindener do... Ostpreuß. Pry.-O. S Prov.-A. osen. Prov.-Anl. do. Do, L do. St.-Anl.1.u.1l PotsdamSt-A.92 tegensbg. St.-A. Rheinprov. Oblig. do. do. do. L.XIL-LF,

do. do. [3 Nixdorf. Gem.-A.|4

9000—500 -10/2000—100 {<.|5000—500 9000—500

5000—-100 5000—200 5000—200 1000—100i ./3000---200 2000—-100 2000—100 2000-100 5000—200 5000—200 3000—500 5000—-200 10000 -200 2000—500 2000—500 2000—-500]-—- 5000—200 1000—200 3000—200 1000-—200|—, 5000-—100 1000—200 2000-—200 2000—200 2000—500 1000 uy. 500 2000-—500 2000—500 2000—501: [2000—200 2000—500 ./5000—100 5000—100 2000—200 2000—-200 2000-200 1000-—200 5000—200 3000-—1090 5000 200|—,- 5000---100 5000-——100| 5000—200 2000— 2009 5000-500 1009 u. 500 5000—200/103,10G

5000—200/103,10G

5000-—500/97,75 bz G 1.4.10/1000 u.5

T wi

. . G S S L S

I =2 E

U

o S irc c * d TSe bi bt I Q

DSS

E

Go I dr oe ° —_ e

A

O

Go Go G0 00 0005 U U S I I O

Mp u Mgr p M m Mq M Op a t E U i t J 2 i J

jak jak

P TEEER R

Mp L 2 M S F brei bek jan juaò J QDODD

A(— I

e o

M 1E 5 Ur V T5 C0 S U S E VE S bri =J A =Q h J m —J b O t J

O O d

O

v ©

E pad jun drid bad jur jdk ¡enk bank funk jrnck jrerk drk jrrab C bed jam bo f b b fs fa F f t f Uo P b En

mas D

—>z O7

Go Gd fa. G3 a C0 0 5 U C5 O5 S I S d pru juemb jk,

A Yb

; 01106,20G 5000—150/105,30G 99 60G i 99, 50Gà,60bz 3000—75 [100,75 bz 3000—300]—,—

101,60et. bz B

101,90G 101,90G 102,10 bzG 104,00 bz G 102,10G 102,10G 102,25G

101,75G 101,10G

103,25 bz G

102,29G

101,70G

101,90G 103 50G

seyen chens

102,00B 101,75G 101,90G

102,90G 102 00B 102,00B 102,.00B 102,00G

98,00G

102,40G

101,75G

102,40B 101,90G

102,20G 96/40G 103,25G

t

: Börsen-Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 17. April

do. S<höón

ho. lands Schlef. G 9. do. lands. neue do. do. do: do. [dsh. Lt. A. « D, Lb A »: DO6 r Le En «00, L O. do. Do, Lt. D. \: do. do. Lt. D. do. do. Lt.A.C.D. S<{lsw.Hlft.L.Kr. do. Westfälische." estfälis<he . .. 101,80 6zG do. Ag: 95,30B

Rofto>kerSt.-Anl.

do. eb. G.-A. 91 Spand. St,-A. 91 (>00, LGDO Stettin do. do. 1894 Teltower Kr.-Anl. Weimarer St.-A. Westf. Provy.-A.[T1 Westpr.Prov. Uni. Wiesbad. St.Anl.

Berliner

Land{<ftl, Zentral do. do.

do.

Kur- u. Neumärk. neue ..

do. Le Pommerse . do. do. Landschaftk. Land.-Kr. do,

do. ; Sächsische ...…. do

do. T Witpr.ritish. L.1B 3

do.

do. neulsnds{.IL.|32 do. land %&[, 1,

bu.

II. neue!

34

O 3 U C5 I C3 3 I P ra S r dm tr

. . Go if Go I C5 jf. j Ct wi dr e

fes

chaft.

S i C5 js C5 1e. G5 U 310 Mf 5 I P I

ODD

f ¡A b j m b j f r A n S

bat i f J] J ft brd jmd J D

T pu pem pat mens deem rak feme puemct Jrr Sem ands OD

Arm R At s

a

=

—t— Ium prak fern

I

tOr- dr e

toe wi D

d o 0G 4 . . * » * . . . .

A =2

L Rentenbriefe. Hannoversche . . .|4 | 1.4.10/3000——30 [105,60G

3000—-200|—,— 3000—200195,75B 1000—100/103,50G 1000—300|—,— 7 101,90bzG 2000-——200/102,10G 5000—200}/102,10G 5000—200|—,—

1000—200}—,—

5000—200197,40G

3000—200/102,00B ./2000—200].01,90G briefe.

3000— 150112125 bz 3000—300/117,80G 3000—150[114,50et. bz B 3000-——1504105,30 bz 3000—1501102,30 bz 3000—150/95,50G 10000-150|—,— 53000—150101,20G 5000—-150|95,50G 3000—150|—,— 3000—150 3000—150

5000—100

Hannoversche . . .|3{| versch. wessen-Nafjau . ./4 | 1.4.10/3000—30 do. . 134 versch. Kur- u. Neumärk./4 |1.4.10/3000—30 do. . «1384| vers<./3000—30 1.1.7 ¡3000—30 1.4.10/3000—30 {| vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 3t| vers<./3000-——30 1.4.10/3000—30 34) vers<./3000---30 1.4.10/3000-—309 do. vers<.|/3000—30

o, E hein, u. Westfäl.

Sti

3000—200 5000—200 5000—200

0|100,70 bz [3000—150|—

5000—100|—,— 5000—100/95,60G

5000—200/100,90G 5000—200/95,40 bz

5000—200]100,60B 5000—60 1100,60B 5000—200][95,40G |5000—200

Meininger Oldenburg. Loofe Pappenhm. 7fl.-L. Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, Dt.-Oftafr, Z-O.[b | LL7 [1000-30109 20G

I’ A A A’ AAAANIYNURIA A

LEE Zi i bo 00 00 00 L 0B

Roe 7 >_ but pmk uk

D bo s B T Do bo b d f do

irm park puri on r=s

mek ramm pem prmclk ora uam: pem pern fm, Parc Pri jer beeeak fmol pmk park pur feme par . O

mer A P P Ebi D

b J l b J S

e ae e co v

A E Ra

pi pk =J

Q As

f (N D do n

Tg aa B ara E

Aa £2 fe s

3000—30

1.4.10/3000—30

: Ae 3000—30

ú « « e «\3$1 vers. [3000—30

Pa Da 1.4.10/3000-—30 0. o.

Badische Cisb.-A. do. Anl. 13892 1.94 {e Anl. . do. St.-Gisb.-Anl. Brschw. L. Sh. V1 Bremer Anl. 1885

Do LBOT 4 e 1888 . . „1d 1890. 1892 1893 . . .134 L. Hess. Ob. do. St.-Unl.v.93 Hambrg.St.-Rnt. t.-Anl.86 amort.87 91

do. St.-Anl.93/: Lüb. Staats-A. 95 Me>>kl. EisbS<hlb.

do. Lonf. Anl. 86 do. 90-94 „Alt. Lb-Oh. . St.-A. 69 . St.-Rent. e Ldw.Pfb, u. Kr.

Wald.-Pyrmont . Wöürttmb. 81—-83 Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7fl.-L.|— Bad. Pr.-A. v. 67/4 räm.-A./4 Loose|— S

r. Deffau. St.Pr.A. burg. Loofe l

708 E

3000—30 ers./2000—200/104,90G 2000—200/104,20G ./2000-—-200/105,60G 10000-200j105, 50G 59000—200198,10B 9000—%500][100,10G 9000—500/100,30G 2000—500/101,50G 5000—500/101,80G 5000—500]102,60G 9000—500}103,10 bz G 2000—200 A E j

2000—500[106,90 bz G 5000—500/98,75 bz G

1896.

3000—30

102,75 bz

5000—500/103,10B 5000—200198,10 bz 3000—600/101,60G 3000-—100|—,—

102,10bzG 103,60G

,

45,715B 25,40G 146 40 bz 156,75 bz 196,75G 140,50B

135,70B 132,90 bz

23,10G 131,40bz

26,00 bz

Ausländis

Argentinis<e5°/6Gold-A —| do do. Fleine|—

do. 45°/2 do. innere do. do. fleine do. 45% äußere v. 88 do. do.

do, do. E, do do. fIeine

Gaclettalosose i.F.20.5.95|-—|

Bosnische Landes - Anl. Bukarester Stadt-Anl.84 do, do. feine

20, do. v, 18888 do. do. fleine|!

D 00, Buen, Aires 5°/0t.K.1.7.91 do, do. 1 E 7, M

do, do. Gold-Anl. 88/43

do, Do. do. do. do. do. 50, do do,

Bulg. Gold-Hvp.-Anl. 32/6

do. NationalbanPfdbr.] do. do. It: Chilen. Gold-An!k, 1869

do, do. ia av H SRtaelileße St1aats-Anl. 0

do. 1895 Christiania Stadt - Anl. Dän. Landm.-B.-ObI. 1V

D9, do.

do. Staats-AÄnl. v. 36

do, Bodkreopfdbr. gar. Donau-Regulier.-Looje .

Egyptishe Anleihe gar. .|:

do, priv Anl. .. Do, 0D, die Ci do, do. tLeine do. do. pr. ult. April do. Daïra San.-ünl. Finnländ.Hyp.-Ber.-Anl. 0, do, St.-G.-Anl. 1832 do, do. v, 1836 do. de. S6 Crelbu er Looje clhiseLandes-Anieid: liz. Propinations-Anl. enua-Loofe Gothenb. St. y. 91 S-A. Mis h n 82 m 6°/i.P.1.1,06 « mit lauf. Kupon m 42 M 21.24 n auf. Kuvon do. 4°/9 kons.Gold-Nente do, do. 9. do. ieine do. Mon.-Anl. i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kuvon do, do, tp. 1.1.34

<e Fonds, Stiüdte 1000—500 Pes,

1000 u. 500 Pef.

Ada UOUOLO

As *

2000—400 A 2000-—400 4050—405 M

5000—%500 1000—500 „A

pk pi bi F UOLO 20 b bi hend a O N DO D) jak park

dO dO do T °

40ò „é u. vielfaWze 196,90bz fL.f. 1000—500 M 1000—500 1000—20 L

m

900—50 £ 4500—450 2000—200 Kr. 2000—200 Fr. 5000—200 Kr. 2000—50 Kr.

fl 1000—100 £ 1000—20 £ 1000 n. 500 L 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 „M 10 B46: = 30 4050—405 „é 4090—405 M 5000—500

5000—100 ffffl. 10000—%50 fl,

800 u. 1600 Kr.

bi fu i O e R R R R T Us D R Eo

puá T Me Nd duk furò 5 ja

_— Bamb bck fu jumnk fuenk fam jen pre pru prndk Per park per pur my m) fremd jed pk 2 J J J enk 3 J brnk denk J Frei frei frei prnn

pré per 4 Jrr jr pumak

P S D

O O a G mi prak °, - e

—_ A

Qr -

aar 2e;

o

ee do Fi o

J bas t pk J pa t tará e dO

s

A

A I E41

o

Trt;

59,50 bz G 99,60 hz 50,40 bz B 50 40 bz 52,30 bz 52,30 bz 52,590G 52,590G 31,00et. bz G 97,75bzG 109,60G 100,60G 100,40bzG 100,40 bz G 92,70 bz G 36,75 bz G 36,75 bz G 77,00 bz G 77,30 dz G 77,80 bz 78,00 bz

93,60 bz 93,60bz 91,40bzG

105,60bzG 109à8,90bzB 103,%bz

103,60 bz

,

58/50 bz

,

99/10 bz 97/%5G 98/25 bz G

99.90G

33/30bzG 33.30bzG 28,00bz G

28,30bz G 28,30 bz G

Gr<.Mon.-A. m. l. Kupon| —| do.GldA. 9/gi. g. A mit Tauf. Kupon|—

i. K. 15.12.93|-—

mit lauf. Kuvon t. K.15.12,93|— mit lauf. XFuvyon Holländ. Staats-Anleihe|: Komm.-Kred.-L, Jtal. fteuerfr. Hyp.-Obl. do. do. Nat.-Bk.-Pfdb. do. tsr. Nat.-BkU.-Pfdb. do. 99/6 Rente (20/9 St.) kleine do. pr. ult. April

ca Ee cD Go E S f e d> pa ¡fn 5 CO

do. amort. 5°%/g LILIV. Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener

do. Sun, St.-Anl.

Luxemb.Staats-Anl. y. 82 Mailänder Loose ...….. do. D Ges Mexikanische Anleihe do, O o do. leine do. pr. ult. April 1890 100er L 2er , do. pr. ult. April . Staats-EGifh.-Obl. ; “7 ELEINE uer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Nero - Yorker Norwegische Hypbk.-Obl. do. Staats-Anleihe 88 kleine 1892 1894

S Les} _— 0 S T]

86 L. I. feine

E, ls old-Anl.

, do. pr. ult. April ; Des E, 9, U . do. pr. ult. April . Silber-Rente . .. Heine h Fleine do. do. pr. ult. April do. Staat3s<. (Lok) . do. kleine . do. Loose v. 1854. do. Kred.-Loose v. 68. do, 1860er Loose do. do. pr. ult. April do. Loose v. 1864... do. Bodenkredit-Pfbef.

‘“

Co j wi !

uwd

sud preis pad pra pee rar purmck

v

ú

[a0 ARA RRR| | nre

zu

i 6 G 1 C5 D I R wi

fx i Een arie

Me | SEOEOS

E

r VOLO OLOLOLO

+4

A AAR?

E Rd T

2A J b nd juni DO O

1E Puk uk Punck Junt j ri b

T T4 bi J J L M ls Ba S J T J

500 Fr.

500 £ 500 £ 100 L 100 £ 20 L 20 L

12000—100 fl.

106 fl,

500 Lire 500 Lire G. 500 Lire P. 20000 n. 10000 Fz. 4000 u. 100 Fr.

200 Lire P. 1500—-500 „Æ 1800, 909, 300 2250, 900, 450 A

2000 M 400 A 1000—100 45 Lire

10 Lire

1900—500 £

109 2 20 L

1000—500 £

100 £ 20 L

200—20 £

20 £

1000—100 Rbl. Þ.

10 Fr.

1000 u. 500 $ G. 4500—450 „« 20400—10200 2040—408 5000—500 A 20400—403 „é 1090 u. 200 fl. E. 200 fl. G.

1000 n, 100 fl. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl,

t

71,20 bz 71,40 bz 39,40 bz 13,10 bz 95,80 bz 95,90 bz 96,40B

95,80 bz 95,90 bs 96,40B

86,90 bz 86,90 bz

23,40 bz

97'50G 97 50G

,

?

,

[4

1

83 50G

[}

36.90 bzG Porte Pfandbr. I—V do. Liquid. fandbr. |4 y. 88 d. f

do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. Röm. Anleihe I steuerfrei IL.-VIII. Gm. M Staats-Obl. fund.

32,25G 3225G

32'30G

Da

56,40bzG 9240G fl.f. 93,75G

84,590 bz G*® 84,50 bz G 84,30à,50B 185,30 bz 82,25G 104,19G

P

A} I N J J funk jch pen purut: pmk pn O D O

104,00 bz

R a f P h E A G T E R E E TA

=A—AZDASA

Ÿ do, „Fngl. An

- *

5% Em G3 Q C rek Puck hard T E Pk rund fend Ras:

. Fonf. Anl. voa 1880

pk

3000 RbI. P. 1000—100 RbL. P. 1000—100 RbI. P.

4060 u. 2030 4 406 M 406 M

1100 Mx = 150 fl. S.

500 Lire G. 500 Lire G. 4000 „M 2000 „« 400 „« 4000 400 4090—400 Æ 400 M“ 4000—400 „4 5000 L, G.

5000—2500 Fr. 1000 u. 500 Fr. 5000-—2500 Fr. 1000 u. 590 Fr. 405 M“ 1036 u. 518 £ 148— 111 L 1000 uv. 100 £ 625 Fb. G. 125 Nbl. G.

99,90à,60bz

F T D Et Dao Da Put fn Funk funk fark ark fd Én nt f

do. pr. ult. April é al, v. 1887 . do. pr. ult. April M IV.| . Gold-Nente 1884

. pr. ult. April E v. 1889

do. 1890 11. Em.

95,60Gà,70bz

Ik unk ped e Fi pat C

74,60 bz GkI.f. 111,50G

do. 1894 VI. Em. old-Anl.strfr. 1894 » pr. ult, April . kons. Gif-Anl. 1.1L

O5 E Þ> f E S A O a

wt

103,75 bz 104,00 bz

F

do. pr. ult. Apr Staatsrente

do. E: y ein

do. Poln. SŸa d Pr.-Aul. von 1864

66 do, 5. Anleihe Stiegl. do. Boden-Kredit . .

do. do. Schwed. St.-Anl.

tse E 2 F

101,50B

pet 221 zt at 2A J pre jene junak pel C5 A int

83,00 bzG

tet pes S bo A O

171,50G 346,25 bz . {152,00 bz

151,50 bz 340,00G

ge d ar]

purò too 0D

R TAUTR R R F

10000—100 RbI, 1000—500 Rb. 125 Rbl.

3125—125 RbI. G. 625—125 Rbl. G.

200—20 £ 500--20 £ 500—20 L

3126-125 Rbl. G

410 „6

13125 u. 1250 Rh! G.

625 Nbl. G. 1259 Nbl. G.

125 Rbl.

2500 Fr. 500 Fr.

1000 u. 500 L. G.

67,90G ILf. 67,50G I

41,00G 40,90 bz B 94,90 bz 97,90 bz 91,50B 85,30 bz G 103,20bzG 103,40 bz 103,50G 100,20G 100,40 bz 100,20 bz G 100 20G 100,20 bz ff. 88,106; G 88,10 bz ¿2 88,10zG S 88,10bz G®Z 87,10bz G 87,10 bz 88,20bzG .

r

,

102,80à,90bz 102,80à, 90 bz

10/10000---100 RbL. P.|—,—

_

-

—_

_-

-

-

-

-

-

-

97,50à,60bB 2 E ¡L.f. 103,80 bz 103,80 bz 103,80 bz 103,80 bz

,

25000---100 Rbl. Þ.166,50bz 66 25à,306G

r

100 Rbl. M. G. [120,75bz

5000—500 „A 5000-—500 „6

1000 u. 100 Rbl. .|105,25 bz G

.,