1896 / 93 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3677]

Hanseatishe Bau-Gesellshast in Liq.

Wir zeigen hierdurh an, daß vom 20. April a. e. ab eine weitere Nückzahlung auf unsere Aktien von ( 50.— per Aktie erfolgen wird und die Norddeutsche Vank in Hamburg unsererseits beauftragt ift, diese Auszahlung vom genannten Tage ab für uns vorzunehmen. Hamburg, den 16. April 1896. Die Liquidations-Kommissiou. A. E. Wenyel. J. Witt. M. d. N. Droege.

Vierte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Bezugnehmend auf vorstehende Bekanntmachung der Hanseatishen Bau-Gefellshaft in Lig,

¿ 93. Berlin, So ersuhen wir die Aktionäre dieser Gesellschaft, ihre Aktien mit arithmetis<h geordneten doppelten Nummern- M ' S nnabend, den 18. April 19G.

verzeichnissen, wozu Formulare bei uns erhältlich sind, vom 20. April d. J. an in unserer Wechse[- L. Untersuhungs-Sachen. Kommandit-Gesellschaften auf Akti Aktien-Gesells> - en u. Aktien-Ge

Deffentlichexr Anzeiger a D

Die Inhaber der Aktien erthpapieren. Î g +

Hamburg, den 16. April 1896. Bilanz per 31. Dezember 1895. _Activa. Bilanz pro 31, Dezember 1895. Passiva, für Bauten und Anschaffungen Wechsel und Kassa 118 573/97} 3) Kreditoren 1913 129 171 865 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1895. Dispositions-Fonds zur Verfügung p Betriebstnaterial 19 663.20 für die Arbeiter - Ünter- Tantième an den Vorstand 6095916

0 Hamburg-Altonaer Trambahn-Gesellschaft.

Au E De Generalv“ sammlung der Aktionäre ¿an 4, Mai d. JI., Nachmittags 23 Uhr, im Bureau des Herrn Dr. ehn, Reuerwall 77, I. Etage.

Tagesorduung : : 1) Antraq, ‘oes Verstands und Aufsichtsraths auf Einführung des elektrischen Betriebes auf allen Linien der Gesellschaft, Genehmigung der Entwürfe zu den mit der Finanz-Depu- t-.cton der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Magistrat zu Altona abzuschließenden Verträgen und Befugung des Vorstands, mit Genehmigung des Aufsichtsraths die zur Einrichtung und Durchführung des elektrischen Betriebes erforderlihßen Verträge abzu- schließen. 9) Antrag des Aktionärs Schu>ert : a. für den Fall der Annahme des Antrages. auf Einführung des elektrischen Betriebes das bisherige Aktienkapital von 4 1 500 000 auf 4 1 000 000 zu reduzieren, b. das Aktienkapital dur Ausgabe von 3000 JInhaber- Aktien à 4 1000,— nicht unter pari zu erhöhen und eine zweite Prioritäts-Anleihe bis zum Maximalbetrage von « 2 000 000 aufzunehmen. 3) Ersazwahl für ausscheidende Auffichtsrathsmitglieder.

Abschriften des genauen Wortlauts der Anträge sind vom 20. April ab in den Bureaux der Gesellschaft : in Hamburg, Heiligengeistkirhhof 1, und in Altona, gr. Gärtnerstr. 102, Vormittags 9 bis 12 Uhr, entgegenzunehmen ; daselbst liegen au<h die Entwürfe für die mit der Finanz-Deputation zu Ham- burg und dem Magistrat zu Altona abzuschließenden Verträge zur Einsicht aus.

Die Eintritts- und Stimmkarten für die Generalversammlung sind in der Zeit vom 18. April bis 2. Mai während der Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Vorm. bei den Notaren Herren Dres. Sto>- os, Bartels, Des Arts und von Sydow in Hamburg, gr. Bäkerstr. 13, gegen Vorzeigung und Abstempe- ung der Aktien entgegenzunehmen.

Hamburg, den 8. April 1896.

Der Aufficztsrath.

Bilanz der Bergischen Loewenbrauerei Actien-Gesellschaft per 31. Dezember 1895. Passiva.

A M An Kassa-Bestand 211/38} Per Aktien-Kapital-Konto . | 420 000 Grundftü>s-Konto, Buchwerth am 1. Ja- « Hypotheken-Konto . . 120 000/- nuar 1895 1508 Reservefonds-Konto 2557 « Fuhrwerks-Konto, Buchwerth am 1. Besondere Rü>lage 6 000 nuar 1895 4. 8 062.88 e Laufende Accepte 28 8201/34 abzügli<h 15 %/6 Abschreibung . . 1 209.88 Gewinn: b 6 853. 95 9/9 Dividende M O o lc 59/0 Reservefonds 5 E ¿R „@ R E A 0 Eh, s D V De Konto, Buchwerth t e Besondere Rü>-

bzügli 2 9% Abschreib 3115.37 lage abzüglich 2%/ Abschreibung . i x N) S TESGET L Vergütungan Be

A, amte s LUOO S Zugang e 3382 Gezoinn- Vortrag 262.83 Meobilien- und Utensilen-Konto, Buchwerth am 1; Januar 1895... , « #9 596.96 abzüglih 15 9/6 Abschreibung. . 1 439.96 M. 8 157.— Zugang e 1459.98 Faß- und Bottich-Konto, Bucwerth am 1. Januar 1895 M 63 268.75 abzüglih 12 °%/o Abschreibung. 7592.75 s Do 676.— 1 020.30

5, Berloojung 2c. von

[4591]

A 3 798 455

. M. 82 039.35 78 063.89

[4602]

3 975 3 762 430

Activ. amit 338 352

3 424 068

welhe Summe p. 31. Dezember 1895 wie folgt Bu steht: : umme p. 31. Dezember wie folgt zu Buch steht: Etablissements zu Ida- und Marienhütte . .. G s Etablissements der Breslauer Zweigniederlassung . . 952 563 Etablissements der Merzdorfer Zweigniederlaffung. ....... , ,| 601807

E : \ / Summa Mobilien und Immobilien Vorräthige Fabrikate, Halbfabrikate und Betriebsbedürfnisse laut Inventur . M. A F Race a A 982 458/43 | Wechsel, Effektenbestände und Bankguthaben

Assekurranz-Konto, vorausbezahlte Prämien .

Diverse Debitoren s

M s M | Grubenfeld 7 800 000 Aktien - Kapital (40 000 Aktien

M. à A 300.—) Schacht 1. Fördershaht . . 451 928.43

Abschreibung 50 000.— Maschinen und Gebäude 252 988.14

1 869 697

5 795 588 Haben.

Der Vorftand. 401 928/14:

S

3 424 068/68 2 786 598/06 39 804/45 540 669/53 27 169/97

1 704 032/90

8 518 343/59 Passiva. M F S 5 640 000/00 770 115/31 32 433/65 129 415/61 432100

21 4531/19 92 673/45 564 000/00 720 000/00 100 000/00 11 820/38

436 000/06 8 518 343/59

stube einzureichen. 2 D ustellungen u. X 7. Erwerbs- und 8, <tsanwälten. 9. Bank-Ausweise. Nr. 4600/4603 5103/5106 5718 6162 9686/9691 11738/11762 11964/11988, 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. Norddeutsche Vauk in Hamburg. Activa. Vergwerks - Gefellschaft- Dahlbusch. 2 E bgang . 4) Debitoren 1 416 808 70j 282 458 12 000 000|— Reserve-Fonds Abschreibung- 25 000.— | 227 988 des Aufsichtraths: « if

l, Die Zahlung des Betrages laut Bankaufgabe sowie die Rückgabe der abgestempelten Aktien . Unfall- und Invaliditäts- 2c. : erfolgt am nächsten Werktage. P Bertiuse, Verpahtan en, Arons, Niederlaffung 2c. von 10, Verschiedene Bekanntmachungen. welche die vorjährige Rü>zahlung von „#6 150.— per Aktie noch nicht erhoben haben, werden daran erinnert, diefe Aktien zur Abstempelung eiuzurecichen. : Silesia, Verein <hemischer Fabriken. [4546] : i; j Kammgaruspinnerei Engel & Ci: in Mülhausen i/E, | Mobilien und Fmmobilien, Buihwerth p. 1. Januar 1895 g De Bilanz am 31. Dezember 1895. Passi 1) Immobilien und Maschinen. . , | 2103 670/48} 1) Aktien-Kapital Hiervon ah: 3 ê R 3 Wollen und Waaren 2113 151/48 2 Obligationen 10008 Für Abnugung der Mobilien und Immobilien 3 5) Verlustvortrag vom Jahre 1894 43 383/68 939 513 5 795 588/31 Amortisations-Konto der Konzession | 400 000|— L O Diépositions-Fonds 0 315 974.87 " : g e : N r ür die Beamten - Unter- An Verlustvortrag vom Jahre 1894 43 383/68 Abschreibung 10 000.— | 8305 974 y stügungs-Kasse Dividende g h 110 000

[4599]

Activa. Immobilien

Per Reingewinn für 18985. „.

MUAIS E D S S I T D

Reservefonds Dispositionsfonds Arbeiterunterstüßungs-Konto . .

Abschreibung 10 000. 9 663): C L O B02 20 Abschreibung 5 090.— S<hacht 11/V. Förderswhaht 813 523.59 Abichrevung L—

Maschinen und Gebäude 737 325.59 Abschreibung 15 000.— G p 270 639.62 Abschreibung 20 000.—- Betrieb8material .. . 93 753.97 Abschreibung 10 000.— 38 404.07

Abschreibung 5 009.— Förderihaht 763 833.96 abzüglich | Soll, Abschreibung 60 000.— | 703 833 bungen 379 000.— | 1 445 039]

Maschinen und Gebäude 239 612.06 M H E Abschreibun 90000} 219:612 An Waaren - Inventur - Bestands -

Ss e Konto : Immobilien 637 812.54 o erätbe anl c | E S vf he . Januar 1895 . | 1 646 709/26 1 670 884 68 S. Abschreibung t on Materialien - Verbrau excl. ' « Waaren-Verkaufs-Konto : Betriebêmaterial . . . 52929.71 Waaren-Bestands-Konto 2 289 124/27 Erlôs für verkaufte Waaren 5 289 488 54 Abschreibung 15 000.— Personal-Koften . . . 2 115 591/38 E 50 699 11 Zinsen und Wechsel-Diskont . 101 581/14 10 000.— Diverse Unkosten e 88 021/03 Verluste an Ausftänden 5 078/45 Abschreibung laut Bilanz 130 000|— Mein p06 584 267/69

MUBUnad Ae A Kreditoren : Beamten - Unter- stützungs-Fonds

80 491.97 Abgaben und Steuern 69 585.25 Löhne pro Dezember 286 949.17 Verschiedene in laufen-

der Nehnung . . 468 462 66

Nicht erhobeneDividende

Do ISOA e

Dividende aus Vor- jahren

Gewinn- und Verlust- Konto Abschrei-

14 122/92 51 617/62 2 375/05

282 458/43 Mülhausen i. E., den 15. April 1896. Engel & Cie.

Mechanische Weberei zu Linden.

/ In Gemäßheit des $ 59 des revidierten Statuts und des $ 185 c. des Gesetzes, betreffend die Aktien-Gesellschaften, veröffentlihen wir die Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie die Bilanz nebst der in ber L General - Versammlung festgestellten Gewinnvertheilung für das Nechnungëjahr 1895, wie folgt :

Eisenbahn 20 6322:

Aktien-Kapital .

Diverse Kreditoren

Kautions, Konlo - ,

Arbeilet-SDartassen-RoO

Dividenden-Konto, nicht erhobene Dividende

Unter tüuBUnde on

Pensionskasse für Arbeiterwittwen und -Waisen

Reservefonds O E a

Erneuerungsfonds

Delkrederefonds .

DeTIUMSTOND S o e U R

Haben, ¡ Gewinn- und Berlusl-Konlo L A C E Auf Abnuzung der Mobilien und Immobilin ....., . ., 338362.23

s

773 523 282 458/43

e

5 852,— 83 753 152 989 Eifenbahn

33 404 1 824 039.18

Gewinn- und Verlust-Konto 1895.

Shaht II1/IV.

Per Waaren - Inventur - Bestands- Konto: Vorräthe am 31. Dezember 1895

Gewinn- und Verlust:Kouto pro 1895,

617 8128 Debet. M S

d G 193 266/95 228 50411 50 465/65 3 593/69 338 362/23

436 000/00

An Gehälter-Konto . . , Geschäftsunkosten-Kouto Neparaturen-Konto . . BUHCHE U e e H O L E Delkredere-Konto, zur Kompletiecung überwiesen . Abschreibung auf Mobilien und Immobilien .

Gewinn-Saldo E

Ab 37 929 Aa e Masckiren-Konto, Vucerih aut 1, Ja- nuar 1895 6 148 145.85 abzüglih 109/o Abschreibung . „14 814.85 6 133 331,—

40 699 189 190

194 599

Abschreibung

228 599.15 E 34 000.— | ai ini atis Vertheilung : 6 960 373/22 als statutenmäßige Tantième für den Aufsichtsrath . Ca 06 L L Tontrattlie Tantième für den Vorfiand a L T P assíva. e No I. E O R . 394 800.00 Fs Beitrag zur Crone für Arbeiterwittwen und -Waisen . . 11 280.00 S Sér Kavital-Fonto (bollei bltes A. P »Ueèbérttag aufs neue Sat a E E ing s Q IAODT er Kapital-Konto (volleingezahlte T7 L3G Aktien-Kapital) . . . . . . | 4050 000|— L L Allgemeiner Reservefonds-Konto . | 1030 020/18 Ge|eßlicher Reservefonds-Konto . 61 304/13 Grneuerungsfonds-Konto 73 616/59 SDIDETIC On s e e 124 354/44 Hypothekaris<he Anleihe - Konto | O e ee E L O00 O00 Hypothekarishe Anleihe - Zinsen- E A E L N A S R E Konti . E A 08|—

135 53110: Abschreibung H

t 398 : Arbeiterwohnungen 323 045.02 L 6 960 373/29 e y s r i T ) E E 293 E O p 2

A torormrent Konto: i hig E az N Bilanz am 31. Dezember 1895.

Kreditoren e 19 96067| 12669/2 Magazin-Materialien 183 861/44 | M

E E Debitoren laufender Nehnung 1 626 634/26 An Haupt-Fabrik-Konto:

Bestände Ult. Inventur einschließli voraus 1 290 000|—

Effekten-Konto bezahlter Prämien Kassa-Bestand 78 709/61 15 935 757/51

Zeche Dahlbusch, den 13. April 1896.

f Der General-Direktsr:

[S B. Schulz. 186/31

169 075/01

Activa.

1101 751/58 .| 2361/82 : 1399 389/76 1401 751/58

89 978 Credit. 606 343 e Gewinn- und Verlust-Konto per

A. 7 640 862.— Abschreibungen bis : 81. Obr. 1894 ‘3 123 2(1.54 Vortragvon 1894 4 3 917 590.46 Anschaffungen in

Der Aufsichtsrath. O e e

Per Saldo aus vorigem Jahre . « Bruttogewinn A

606 343/88 15 935 T5751

Credit.

1. Dezember 1895.

Tehbet. —- Der Vorstand.

[3680]

| | Anlagekosten bis 31. Dzbr. 1894 | |

77 388.24 é 3 994 978.70

An Fuhrmerks-, Betriebs- u. Handlungsunkosten, Per Saldo-Vortrag . Zinsen, Löhne, Salair, Reisespesen, Bier u. Nebenprodukte I. Chaudron, Vorfizender.

A. Payen. Em. Stinglhamber.

D. Fle>, Stellvertreter des Vorsitzenden. / Abschreibung pro

Brausteuer, Verluste 2c. 2c

Abschreibungen Reingewinn

98 172/81 28 966/13|

169 261/32

Höhenhaus b. Mülhcim a. Rhein, den 15. April 1896.

Der Vorstand.

169 261/32 Die in der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1895 auf 5X 9/5 mit 4 b5.— pro Aktie festgeseßte Dividende gelangt vom 30. Juni cr. ab bei unserer Gesellschaftskafse zur Auszahlung.

112 122/38 B.

| aats

[4589]

Gebr. Nielsen, Reismühleu und Stärkefabrik, A.-G.

Activa.

Bremen. Bilanz 31. Dezember 1895.

Panssiva.

Ï A. Uids-KRonto .

A

965 000|—

Aktien-Kapital-Konto:

M [2

U. 0e DBAUX. O E S Von vorstebendem kommen : : 6 1350 462,50 auf

E Ur ban: Egide Dansaert. Gewinn- und Verlust-Konto.

M a

1 769 570/59

11 508/10

31 829/67 449032616, 115 773/89 A6 3 894 978.70

964|— Hilfs-Fabriken-Konto

614/24 Arbeiter-Wohnhäufer-

i Rin Waaren-Inventur-Be

1946 190/47 Haupt-Garn-Konto .

1) Betriebsgeroinn

2) Haus- und Landmiethe

3) Erlôs8 aus ausrangiertem Material und sonstige Einnahmen 4) Zinsen na< Abzug der Kursverluste i

5) Bergütung des Syndikats auf exportierte Kohlen

6) Verfallene Dividende aus dem Jahre 1890

7) Uebertrag aus dem Jahre 1894

2 095 190.05 ,

Hiervon ab: y 1) Verkauféprovisionen, Geschäftsunkosten und Gewinnantheile . . 2) Grund- und Gebäude: Entschädigungen

. A6 88 007.90

. « 33593.74| 122 151/29 Fuhrwerks-Konto .

Matertal.- u. Utens.-Mag.-Konti Brenn-Materialien-Konto . .

100 000.— Betrage

Maschinen, Geräthe 2c. Gebäude, Kanäle 2c. Areal.

Konto . stand-Konto

3 894 978/70

413

237 332 1 670 884 425 933 245 261 4 309 4914

13 304

Dividenden-Konto 1890 | Dividenden-Konto 1891 | Dividenden-Konto 1892 | Dividenden-Konto 1893 | Dividenden-Konto 1894 | Kreditoren :

| a. Fabrikangehörige M4 848 827.19 | b. Lieferanten

Getwinn- und Verlust-Konto

| M714 267.69 29 Abschreibung:

10 Auf Haupt-Fabrik-

68 Konto A 100 000

96 Zum Er- 14 neue: 770 rungs- /20 Fonds- 36 Konto ,

e LCU (99,20

90|— 144|— 294| 840

1019 610/47

(A ilesia, Verein chemischer Fabriken.

Die auf sieben Prozent festgeseßte Dividende pro 1895 fann vom L. Mai cer. ab gegen Ein- lieferung der betreffenden Dividendenscheine und eines geordneten Nummerverzeichnisses mit

210 A für jede über 1000 Thaler lautende Aktie,

42 u " v e 200 " y " bei unserer hiesigen Hauptkasse oder in Breslau bei der Kafse unscrer Zweigniederlassung (Schweidnitzer Stadtgraben 12), sowie bei den Bank- geshäften

Gebr. Gutteutag,

und G. v. Pachaly’s Enkel erhoben werden.

Ida- und Marienhütte bei Saarau,

15, April 1896. Der Vorstand.

/ in Breslau

den

Neue Dampfer-Compagnuie in Stettin.

Die Alktiengesellshaft Neue Dampfer-Compagnte hat in ihrer Generalversammlung vom 26. März 1896 folgenden Beschluß gefaßt :

„Das Grundkapital der Gesellschaft wird von drei Millionen Mark auf zwei Millionen Mark herabgeseßt und zwar dergestalt, daß der Nominal- werth einer jeden Aktie von 250 Thlr., beziehungs- weise 750 M auf 500 A ermäßigt wird. Die Durch- führung dieser Maßregel erfolgt dur< Abstempelung der Aktien auf den Betrag von 500 A Der durch die Herabseßung des Grundkapitals erzielte Ueber- \{<uß ist zu N auf das Vermögen der eei insbesondere auf die Schiffe, zu ver- wenden.“

S: Q A G ƌ:-M

Grbäube.gu 9 a - | 1670 000/— bleibt Netto-Ueberschuß . . | 1824 039/18 a A Dies wird gemäß Art. 243, 245, 248 des Reichs-

Gebäude- Ku... Maschinen- und pentar-Konto . Waaren- tecialien-Lager

n-

465 000|—

und Ma- 41! 965 v. Uo

O A ss do

Stamm-Aktien Handjestarishe Gläubiger: 4 °/o Anleihe

2 800 000

1 205 500

c. Abschreibungen : Schacht 1:

i den wir wie folgt verwenden : a. Beitrag zur Arbeitcr-Unierstüßzungöskasse b. Beitrag zur Beamtcn-Unterstützungékasse

e P tal l azn

6 000|— 6 000|—

Kassa-Konto Diverse

Debitoren

Voraus bezahlte Asse- furanz-Prämien .

Effekten-Konto

11 436|è. 910 252/07

26 0362 75 000|—

Dle 7 s Hivérse Kreditoren

Delkredere-Konto

Zinsen-Kto., Vortrag für is zum 31. Dezbr. laufende unv noch zu ver,tende Zinsen

Spezial-Reservefonds-Konto . .

842 137

13 948 25 000 7173

25 000.— 10 000.—

5 000.— 40 020.— 15 000.— 20 009.

Maschinen und Mafschinengebäude Immobilien

Eisenbahn

Förderschacht

Schacht I11/V : / j Maschinen und Maschinengebäude

5 087 816

F7

Bremen, 31. Dezem

Der Aufsichtsrath. L. Kulenkampff, Vorsiger.

Ver

Reservefonds-Konto Tantième-Kento : Gewinn- und Verlust-Konto: davon sind kreditiert : Maschinen- und Inventar-Konto, Extra-Abschreibung . . #6 29 536,99 Delkredere-Konto . , .. » 14944,77 Reservefonds-Konto . , «e 11174,80 Tantième-Konto L OOEOOD

Gewinn . | 223 736

55 272

16 976 3616

168 464

1895, Der Vorftand. Julius Nielsen.

Revidiert und richtig befunden. Bremeu, 20. März 1896.

Heinr, Nielsen.

5 087 816/87

íSFinmobilien Eisenbabn Schacht 111/[V :

Immobilien

Eisenbahn MWettershacht . . Arbeiterwohnungen Betriebsmaterial S{acht T

. Reservefonds 5 9/6 Í Dl , Disposi

. Amortisationsfonds der Bergberechtsanme

tionsfonds zur Verfügu

Förderschacht Maschinen und Maschinengebäude

e. .

5 000.— 60 000. 20 000.— 20 000.— 10 0C0.— 34 000,— 30 000.—

8 475 381150 Linden, den 16. April 18396.

30 000 130 000.— Mnn oe e a N e Gewinn- Vertheilung : || 1) Geseßlicher Reservefonds

ÁÁ 49 054.31

2) Dispositionsfonds für Arbeiterzwe>e 2c. 3) Statutenmäßige Tantiòme des Aufsichtsraths. . 29 213.38 4) 12 9/6 Dividende den Aktionären . . e 486 000.—

20 000.—

Ma mitids Weberei zu Linden.

P. Berding.

M. 984 267.69

584 267

8 475 381

Vorstehende Gewinn- und Verlust-Re<nung und Bilanz haben wir geprüft und mit den Büchern

übereinstimmend gefunden.

Lindeu, den 16. April 1896.

Der Aufsichtsrath der Mechanischen Weberei zu Linden.

G. Wittkugel.

[4550

Berlin, y sowie bci den Bankhäusern :

dec Direktion der Diskonto-Gesellschaft in

[4593] Silesia, Verein <emischer Fabriken.

In E des $ 17 des Gefellschaftsstatuts machen wir hierdur< bekannt, daß in dem Perfonal- stande unseres Auffichtsrathes, nahdem die aus- geschiedenen Mitglieder in der Generalversammlung vom 13. April a. c. wiedergewählt worden sind, keine Aenderung eingetreten ift.

Ida- und Marienhütte bei 15. April 1896.

Der Vorstand.

Saarau, den

[4597] : ä Elsässische Gesellschast für Iute-Spinnerei & Weberei in Bischweiler.

Ausloosung von K 400000.— 43 prozentige Prioritäts-Dbligationen, rü>zahlbar am

2. Januar-1897.

In Gemäßheit der eins{<lägigen Bestimmungen find auf Beschluß unferes Aufsichtsraths in der ordentlichen Generalversammlung vom 10. April 1896 die sämmtlichen 43 ?/% Prioritäts-Obli- gationen unserer . Gesellschaft eintausend Stück zu je 4 409 Nr. 1—1000 ausgelooft worden und fommen am 2. Jauuar L897 bei der Allge-

gesezes vom 18. Juli 1884 öffentliß bekannt ge- macht, und es werden die Gläubiger der Gefellshaft aufgefordert, fi bei derselben zu melden. Stettin, den 15. April 1896. Die Direktion der Neuen Dampfer-Compaguie. C. Piper. G. Rotts\chalk.

[4600]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurh zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 12. Mai d. J., Abends 6 Uhr, in das Sitzungszimmer des Bankhauses E V Pachaly's Enkel, Breslau, ergebenst ein- geladen.

Behufs Theilnahme daran find die Aktien zu de- ponieren spätestens zwei Tage vorher, entweder beim Baukhause G. v. Pachaly's Enkel, Bres- lau, oder bei der Kasse der Gesellschast in Dt.

Lissa. Tagesorbnung: 1) Vorlegung der Gewinn- und Verlust-Re<hnung sowie Bilanz pro 1894/95. 4 2) Ertheilung der Decharge an Direktion und Auffichtsrath. 3) Aufsichtsrathwahl. h 4) Herabseßung des Grundtapitals und Fest-

] Netanisthe Weberei zu Linden.

; mäßheit des $ 58 des revidierten Statuts bringen wir hiermit zur Kenntniß der Herren Aktio- näre, daß die in der heatigen General-Versammlung

\stütungskafsse . Tantième des Aufsihtsrathcs M e tos O N , Dividende 10% (M 30 = Fr. 37,50 p. Aktie) .

e der Modalitäten. 5) Abänderung der Statuten, insbesondere bes $ b. Deutsch. Lifsa, den 16. April 1896.

Mosaikplatten -Fabrik Dt.-Lissa.

Der Aufsichtsrath. Albrecht Hentschel, Vorsitzender.

Adolph Meyer in Hannover, Herm. Bartels in Hanuover und Ephraim Meyer «& Sohn in Haunover sofort ausgezahlt wird, Linden, den 16. April 1896. Mechanische Weberei zu Linden. W.-P. Berding.

meinen Elsäsfishen Bankgesellschaft in Straf- burg i. Elsaß zur Rückzahlung. Bischweiler, den 10. April 1896. Der Vorftand. Paul Win>ler. J. Friedmann.

G. Hasenkamp, beeid. Bücherrevisor. 445001

einig Gebr. Nielsen, Reismühlen (nd Sfürkefabrik A, G.

Bretiteu.

jadr es auf 6 i a Q per Ale, que pas au ommensteuer, festgesegt worden, und gelangt dieselbe Saldo: Vorirag . : festgestellte Dittdende tio bas ram Ens gegen T OUL ee Dividendenscheines Nr. 2 de 19 S Y N a E B d dg eei as

vom 1s, dss, Mts, ab bei Herren BVernhd. lieferun : g der betreffenden Kupons und eines arith- Loose & Co., Bremen, zur Auszahlung. metish geordneten E Ae ontires bei

Beschluß

der Generalversammlung vom 16 Vis Mts. ist dic Dividende für das Betriebs- |

Vremen, den 17. April 1896. Der Vorstaud,