1896 / 93 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B E T D S L eir Bw mateEeet So S

A2:

S atr

S

bi bd DBemtwun n a

h Ÿ |

t E E m

+

r Zt

p Em e 2 E

ait Ee P p s mgt agen

A E L at L e a:

L Le Sm Dee E T 80 5 R YR BaTE Wi Pam n Ine ner Se E tg Verfügung vom 13. April 1896 am selbigen Tage, April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. i; [4455]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 2 bei der. Genossenschaft in Firma „Stettiner Konsum- und Spar-Verein, cingetra ene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Stettin Folgendes eingetragen : Der Versicherungs- beamte Gottfried Ehrlih zu Stettin is aus dem S ausgeschieden. An seiner Stelle ist der Schlosser Alexander Kunße zu Stettin zum Vor- ftandsmitgliede und der Versicherungsbeamte Gustav Schwedler daselbst zum stellvertretenden Vorfißenden des Vorstands gewählt.

Stettin, den 9. April 1896. i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

SyKe. Bekanntmachung. [4454]

Die Mühlengenossenschaft Gödestorf-Oster- holz, eingetragene Genossenschaft mit unu- beschränkter Haftpflicht, hat am 1. Februar d. J. Aenderung des Statuts dahin beschlossen : |

„Das erste Geschäftsjahr endigt am 30. April 1896. Im weiteren beginnt das Geschäftsjahr am 1. Mai und läuft bis zum darauf folgenden 30. April.“ ;

Syke, den 7. April 1896. :

Königliches Amtsgericht. 11.

Torgau. / ; [4456] In unser Genossenschaft¿register if heute bei der unter Nr. 7 eingetragenen, hier domizilierten Genossen- schaft in Firma „Allgemeiner Consumverein für Torgau und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht vermerkt worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, des Hilfslademeisters Robert Kreß, des Arbeiters und Hausbesißers Ernst Schilde und des Kasernenwärters Friedrih Schützke, zu Vor- standsmitgliedern : 4 3 a. der Stations-Assistent Günther Barthel, b. der Stations-Diätar Friedrich Woche, c. der Privatmann Ernst König, fämmtlih in Torgau, gewählt worden sind. Torgau, den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Vechelde. i [4457]

In dem hiesigen Genossenschaftsregister Band I Seite 4 ist bei der Central - Molkerei Wierthe, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, vermerkt, daß in der Generalversamm- lung vom 9. März 1896 an Stelle des verstorbenen

albspänners Christian Balke zu Wierthe der Halb- pänner Gebhard Stru>mann zu Vallstedt in den Vorstand gewählt ist.

Vechelde, den 14. April 1896.

Herzogliches Amtsgericht. Holland.

Muster - Register.

(Die ausl ändis<en Muster werden unter Leip zig veröffentlicht.)

Charlottenburg. s [4645]

In unser Musterregister sind folgende Eintragungen erfolgt: i

Nr. 97. Firma: C. M. Schmalfuß; Nachf. in Charlottenburg, Padket mit 2 Puppen, einen Edelmann und eine Edelfrau aus der Zeit des Großen Kurfürsten darstellend, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 4296 und 4297, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1896, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 98. Fabrikant: Frau Anna Hinrichs in Charlottenburg, Packet mit einem garnierten Naturpalmfächher mit Gläsern, offen, Muster für plastis<he Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1896, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Charlottenburg, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. V.

Dresden. [4644] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 2291. Richard Worm in Löbtau, 1 Paet,

angebli enthaltend 10 Muster für Christbaum-De-

kToration, versiegelt, Muster für plastis<e Erzeugnisse,

Fabriknummern 2830—2839, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 6. März 1896, Mittags 12 Uhr

15 Minuten.

Nr. 2292. Firma: Martin Bä>ker in Dresden, ein Pa>ket, angebli<h enthaltend 4 Muster für Chromolithographien, versiegelt, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 71—74, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1896, Nach- mittags 4 Uhr.

Nr. 2293. Oscar Hermann Adolf Week in Dresden, ein Karton, angeblih enthaltend 2 Muster für Zu>erwaaren, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 und 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1896, Nach- mittags 4 Uhr 35 Minuten.

Nr. 2294. Firma: Paul Bartels «& Co. in Dresden, 1 Paket, angebli enthaltend 32 Muster für Zigarrenetiquetten, versiegelt, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 1908—1914, 1920— 1935, 1938—1942, 1944—1946, 1949, Shupfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1896, Nach- mittags 5 Uhr. j

Nr. 2295. Firma: Gebr. Barnewitßz in Dres- den, 1 Paket, angeblich enthaltend 1 Aschebecher, 1 Schwedenständer, 1 Leuhter aus Kupferble< mit metallenen- Figuren, verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, en 4416, 4418 und 4420, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. März 1896, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2296. Firma: F. W. Raschke & Co. in Reik, 1 Kuvert, angeblih enthaltend 5 Photo- mp von Metallgegenständen, versiegelt, Muster ür Plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 504a, 504b, 505a, 505b und 509, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags 4 Uhr

ür SFlägenerzeugnisse, Fabriknummern 1, 3, 9, 7, u 14, Va 16, 17, 330, A, E Ld pel sMoftenes P 681, 685, 698, 699, 707, 716, 728, j j aschinensti>ereien,

/ 5, 1016, 1017, 1018, 1020, | nummern 82301—823%0, Schut{rist 1 Jahr, an- Si 8 Sübve an gemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

| 9297. Firma: Kaden & Nestler in Dres- ae 1 Kuvert , angebli enthaltend 3 Muster für Gummimatten, versiegelt, Muster für plastishe Er-

12 Uh

Nr“ 9298. Gottlob Siegfried Meurer in

araphien verschiedener Haus- und Feuergeräthe, ver- feaelt A für plastishe Erzeugnisse, F

nummern 39, 40

3 Jahre, angemeldet am 28. März 1896, mittags 4 Uhr 35 Minuten.

Dresden, am 13. April 1896.

Königl. Amtsgericht. Abth. Te. Schmalz.

Mülhausen, Els. / [4643] Sn das Musterregister sind eingetragen : : Nr. 1871. Firma Weisß-Fries & Cie. in Kingersheim, ein versiegeltes

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1896, Nachmittags 24 Uhr

ür Slähenerzeugnisse, Fabriknummern 1, 2, 3, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1896, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 1873. Kingersheim, ein versiegeltes Paket mit 11 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 12, 634, 711, 724, 736, 752, 1021, 1022, 1023, 1024 und 1025, Schußfrist 3 Sahre, angemeldet am 13. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. R E Belege g Nr. 1874. Firma Crères Koechlin in Mül-

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 18741, 27214,

1896, Nachmittags 25 Uhr. ; Nr. 1875. Firma Schaeffer « Cie. in Pfaftatt, ein versiegeltes Pa>ket mit 26 Mustern für Flächen-

erzeugnisse, ' i 9507, 9505, 9502, 9630, 9627, 9625, 9622, 9615,

12186, 12172, 12164, 12151, 12144, 12130, 12110, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. März 1896,

Vormittags 9 Uhr. Nr. 1876. Firma Scheurer Lauth & Cie.

für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 7318, 7356, 7338, 7328, 7316, 7309, 7311, 7313, 7314, 7315, 7330, 7307, 7308, 7310, 7312, 7371, 7370, 7363, 7353, 7344, 7325, 7320, 7331, 7323, (317, 1216,

1218, 1219, 2429, 2415, 2424, 2432, 2413, 2431, 2425, 496, 2434, 2430, 2420, 2423, 2417, Chugß- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1896, Vor- mittags 9 Uhr. : : Nr. 1877. Firma Weiß - Fries «& Cie, in Kingersheim, ein versiegeltes Packet mit 13 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 738, 821, 1009, 1026, 1028, 1029, 1031, 1032, 1033, 1034, 1035, 1036, 1037, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. Mülhausen, den 15. April 1896. Der Landgerichts-Sekretär: Koeßler.

Plauen. [4640] In das Musterregister is eingetragen worden: Nr. 2496. Firma Sophie Erbert in Plauen,

1 verschlossenes Paket mit 25 Mustern für gesti>te

Herrenhemden-Einsäße, Flächenerzeugnisse, Geschäfts-

nummern 1/27345 bis 25/27369, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 3. März 1896, Vormittags $11 Uhr.

Nr. 2497. Firma Jklé « Reis in Planen, 1 offenes Paket Nr. T mit 50 Mustern von gesti>ten Spißen und Sti>kereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{äftsnummern 31994, 31996, 32150, 32572, 32773, 32790, 32791, 33069, 33096—33100, 33102, 33103, 33153—164, 33167, 33171, 33178—33180, 33184, 33186, 33189, 33204—206, 33209, 33217, 33219—227, 33230, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1896, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 2498. Dieselbe Firma, 1 offenes Paket Nr. 1l mit 50 Mustern von gesti>ten Spiyen und Sti>kereien, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 33234—241, 33245, 33249, 33253, 33255, 33258 272, 33274—285, 33287 —297, Schußfrist 3. Jahre, angemeldet am 14. März 1896, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 2499. Dieselbe Firma, 1 offenes Paket Nr. IIT mit 50 Mustern von gesti>ten Spißen und Sti>kereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 33298—33311, 33325—33360, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1896, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 2500. Dieselbe Firma, 1 offenes Paket Nr. 1V mit 50 Mustern von gesti>ten Spißen und Stickereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 33361—33422, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1896, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 2501. Dieselbe Firma, 1 offenes Paket Nr. V mit 50 Mustern von Stickereien, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 6574— 6588, 6590— 6592, 6595—6598, 6600, 6601, 6604—7, 6610— 6616, 6619—6628, 6630—6634, Schußfrist 3 Jahre, E am 14. März 1896, Vormittags 12 Uhr.

r. 2502. Dieselbe Firma, 1 offenes Paket

Nr. -VI mit 50 Mustern von gesti>ten Spitzen und

Stickereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

33423, 46154—169, 46171—189, 5677, 6225,

6561— 6570, 6572, 6573, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 14. März 1896, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 2503. Firma Tröger «& Co. in Plauen, 1 vers<lossenes Paket mit 50 Mustern mechanis<

esti>ter Baumwollspitzen, Flächenerzeugnisse, Ge-

FbäfiGiuineczern 6554, 6610—6620, 6633, 6637—

6645, 6647—6658, 6660—6675, Schußfrist 2 Jahre,

Angtnereet am 14. März 1896, Nachmittags #5 Uhr.

r. 2904. Firma J. Bauer in Plauen, 1 ver-

\{lossenes Paket Nr. 1 mit 50 Mustern von Spitzen

und Sti>kereien, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern

1—11, 13—16, 18—24, 27, 29—33, 38—46, 48,

49, 52—61, 421, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

18. März 1896, Nachmittags 45 Uhr. Nr. 2505. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket

Nr. 2 mit 50 Mustern von Spiyen und Stiereien, See upt Geschäftsnummern 424—473, <ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1896,

40 Minuten.

Nachmittags {5 Uhr.

nisse, Fabriknummern 40, 43 und 45, Spe 474—512, 538—546, 798,

: L Sahre, angemeldet am 28. März 1896, tags | gemeldet am 18. März 1896, 2

i 3 to- | Stickereien, Dresden, 1 Kuvert, angeblich enthaltend 13 Photo a L V6 008, 1000 abrif- | 1002—1004, 1006, 1008—1010, 1012, 1014—1016,

804, 1170, 1473, 1556, 1990, | 1018, 1020—1022, 1024, 1026, 1027, 1056, 1058— : ' 3023" 3032, bezw. F., Schußfrift | 1060, 1062, 1064—1066, 1072, 1077, 1082, 1087, L A R A s L 1088, 1090, 1091, 1092, 1094, 1095, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 18. März 1896, Nach- mittags 45 Uhr.

1106, 1112, 1158, 1345, 1347—1349, 1356, 1358— 1360, 1367-1371, 1373—1377, 1379—1383, 138%, 1387—1389, 1479—1498, Schußfrist 3 Jahre, an- a>et mit 33 Mustern | gemeldet am 18. März 1896,

Nr. 1872. Firma Mülhauser Baumwollgesell- | Paket Nr. 497 mit 50 Mustern von Maschinen-

schaft vorm. Schlumberger ils et Cie. in {ti>ereien, t R j ei [tes Pa>ket mit 3 Mustern | 82351—82400, Schußfrist 1 Jahr, angemeldeï am Mealganen, en Liga 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Paket Nr. 498 mit 50 Mustern von Maschinen-

iß-Fries & Cie. in | sti>ereien, Cs D, 8940182450, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am

18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. Paket Nr. 499 mit 50 Mustern von Maschinen- sti>ereien, i 82451—82500, Cchu frist 1 Jahr, angemeldet am hausen, ein versiegeltes Paket mit 10 Mustern für | 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. 97171, 27193, 25741, 18750, 23881, 25877, 25885, | Paket Nr. 500 mit 50 2 ¿ustern von Maschinen-

1502 ist 3 Jahre, angemeldet am 19. März | \ti>ereien, A y 89501— 82550, Schubfrist 1 Jahr, angemeldet am

18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. isse, Fabriknummern 9516, 9514, 9512, 9510, s Nr. 501 mit 50 Mustern von Maschinen- 12276, 12270, 12261, 12246, 12227, 12216, 12203, | 82551—82600, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am

in Thaun, ein versiegeltes Pa>ket mit 49 Mustern | 59401—59450, Schußfri

7329, 7337, 7372, 1212, 1213, 1214, 1215, 1217, | 59451—59500, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am

Nr. 2506. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes aket Nr. 3 mit 50 Mustern von Spißen und ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern On 3 Jahre, an- achmittags 45 Uhr. Nr. 2507. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes aket Nr. 4 mit 50 B von Spißen und lächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

Nr. 2508. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes aket Nr. 5 mit 50 Mustern von Spißen und tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

achmittags 45 Uhr. Firma Blanck &@ Cie. in Plauen, aket Nr. 496 mit 50 Mustern von Geschäfts-

Nr. 2509. Flächenerzeugnisse,

Nr. 2510. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes

Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

Nr. 2511. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes

Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

Nr. 2512. Dieselbe Firma, 1 verschlofsenes

Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

Nr. 2513. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes

Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

Nr. 2514. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes

i>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 2515. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes aket Nr. 502 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern it 1 Jahr, angemeldet am

18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 2516. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket Nr. 503 mit 50 Mustern von Maschinen- \ti>kereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nx. 2517. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket Nr. 504 mit 50 Mustern von Maschinen- \tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59501—59550, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2518. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Paket Nr. 505 mit 50 Mustern von Maschinen- \ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59551—59600, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. 4

Nr. 2519. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket Nr. 506 mit 50 Mustern von Maschinen- \ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59601— 59650, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2520. Dieselbe Firma, 1 vershlofsenes

aket Nr. 507 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59651—59700, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2521. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket Nr. 508 mit 50 Mustern von Maschinen- \ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59701—59750, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2522. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket Nr. 509 mit 50 Mustern von Maschinen- \ti>kereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59751 —59800, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Na<mittags 5 Uhr.

Nr. 2523. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes Paket Nr. 510 mit 50 Mustern von Maschinen- sti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59801—59850, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2524. Dieselbe Firma, 1 vershlofsenes fra Nr. 511 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59851—59900, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. März 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2525.

Dieselbe Firma, 1 vershlossenes !

35701—35750, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet qm 93. März 1896, Nachmittags 5 Uhr. A Nr. 2532. Dieselbe aket Nr. 519 mit 50 Mustern von Maschinen, tidereien, Fläwenerzeugnifse, Geschäftsnummern 35751—35800, Schußfrist 1 Zahr, angemeldet am

23. März 1896, Nachmittags $5 Uhr.

Nr. 2533. Dieselbe Firma, 1 vershlossenez

aket Nr. 520 mit 50 Mustern von Moschinen-

ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 35801—35850, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 93. März 1896, Nachmittags #5 Uhr. Nr. 2534. Dieselbe Firma, 1 versclossenez Paket Nr. 521 mit 50 Mustern von Maschinen- sti>erelen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 35851 —35900, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags #v Uhr.

Nr. 2535. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Paket Nr. 522 mit 50 Mustern von Maschinen- sti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 35901 35950, zte div 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags ¿5 Uhr.

Nr. 2536. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes

aket Nr. 523 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 35951 —36000, Schuvfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags $5 Uhr.

Nr. 2537. Firma Jklé & Reis in Plauen, 1 offenes Paket Nr. 1 mit 50 Mustern von gesti>ten Spißen und Sti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäfts nummern 33104, 33105, 33312—324, 33365, 33402 —404, 33410, 33414, 33418, 33421, 33425—444, 33448, 33453—458, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1896, Vormittags $12 Uhr.

Nr. 2538. Dieselbe Firma, 1 offenes Paket Nr. Il mit 50 Mustern von gesti>ten Spißen und Sti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 33411, 33459—466, 46190, 46192—46200, 46207— 2192, 6589, 6599, 6617, 6618, 6635, 6636, 6640, 6642—6647, 6649, 6651, 6699, 6672—6674, 6677, 6679, 6683, 6685, 6690, 6691, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1896, Vormittags F12 Uhr,

Nr. 2539. Firma J. Bauer in Plauen, 1 ver- \{lossenes Paket Nr. 1 mit 50 Mustern von Spißen und Sti>kereten, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 278—298, 406—420, 422, 423, 547—558, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1896, Nach- mittags 5 Uhr 10 Minuten.

Nr. 2540. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Paket Nr. IT mit 50 Mustern von Spißen und Stickereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 559—591, 686—702, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1896, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten,

Nr. 2541. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Paket Nr. 111 mit 50 Mustern von Spißen und Stickereien, Flächenerzeugni}se, Geschäftsnummern 703—705, 763—768, 890—897, 1213, 1214, 1217, 1221, 1222 19956, 1226, 1229, 1230, 1299/1204, 1237, 1238, 1241, 1242, 1245, 1246, 1249, 1250, 1203. 1254, 1257, 1208. 1261, 1262, 1200, 1266, 1269, 1270, 1273, 1274, 1277, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1896, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten. L

Nr. 2542, Dieselbe Firma, 1 verschlofsenes Paket Nr. IV mit 50 Mustern von Spitzen und Stickereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 1278, 1280, 1282, 1284, 1286, 1288, 1290, 1292, 1294—1296, 1298—1300, 1302—1304, 1306— 1308, 1310, 1454, 1458, 1462, 1466, 1470, 1474, 1478, 1502, 1506, 1510, 1514, 1518, 1522, 1526, 1530, 1534, 1538, 1542, 1546, 1550, 1554, 1558, 1562, 1658—1662, 1666, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 28. März 1896, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten. L

Nr. 2543. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Paket Nr. V mit 50 Mustern von Spißen und Stidkereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 1668—1672, 1674, 1676—1679, 1689—1723, 1739 —1743, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1896, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Plauen, am 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Steiger.

Konkurse. [4504]

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft Schwarz «& Priester hier, Heiligegeiststraße 15, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem König- lichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Brin>meyer hier, Magdeburgerstraße 14. Erste Gläubigerversammlung am 13. Mai 1896, Nachmittags 12} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Mai 1896, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. Mai 1896. Prüfungstermin am 12, Juni 1896, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 16. April 1896.

During, Gerichts\{hreiber i ¿ des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

Ha Nr. 512 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59901—59950, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags {5 Uhr.

Nr. 2526. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Hotel Nr. 513 mit 50 Mustern von Maschinen- ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 59951—60000, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags {5 Uhr.

Nr. 2527. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes Caret Nr. 514 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 46001—46050, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags $5 Uhr.

Nr. 2528. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes fe Nr. 515 mit 50 Mustern von Maschinen- ti>ereien , Se, Geschäftsnummern 46051—46100, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags 45 Uhr.

Nr. 2529. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes fart Nr. 516 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Fläwbenerzeugnisse, Geschäftsnummern 46101—46150, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags #5 Uhr.

Nr. 2530. Dieselbe Firma, 1 verschlossenes ael Nr. 517 mit 50 Mustern von Maschinen- ti>ereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 46151—46200, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. März 1896, Nachmittags 45 Uhr.

Nr. 2531. Dieselbe Firma, 1 vershlossenes fa Nr. 518 mit 50 Mustern von Maschinen- tidereien, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern

[4485] Bekanutmachung.

Ucber das Vermögen des Lederhändlers Wilhelm Korn zu Bernau is am 15. April 1896, Nad mittags 63 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. ; Verwalter: Kaufmann W. Gödel jr. zu Berlin, Kurfürstenstraße 108a. Offener Arrest mit Anzeig pflicht bis zum 5. Mai 1896. Anmeldefrist bis zum 19. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung den 5. Mai 1896, Vormittags 114 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin den S. Juni 1896, Vormittags 11} Uhr.

Bernau, den 15. April 1896, e Der Gerichtsschreiber L Königlichen Amtsgerichts:

i>ow.

(4532] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kurz- und Woll- waarenhändlers Aegidius Samol zu Langen dreer, Uemmingerstraße 1364, wird heute, am 15, Apr! 1896, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwa t Mittelviefhaus roird zum Konfur verwalter ernannt. Konkursforderungen sind b zum 15. Mai 1896 bei dem Gerichte aue melden. Es wird zur Beschlußfassung über d Z Beibehaltung des ernannten oder die Wahl ein anderen Verwalters, sowie über die Bestellun n PULIgTag I und eintretenden Falls über * in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gege stände auf den 11, Mai 1896, Vormittas

f

irma, 1 verslossenez

41 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ‘auf den L, Juni 1896, Vor- mittags LL Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Zimmer Nr. 16, Termin anberaumt. Allen E welche eine zur Konkursmasse gehörige Fe in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas du dig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- uldner zu ing oder zu leisten, au die erpflitung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte efriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Mai 1896 Anzeige zu machen. Königlihes Amtsgeriht zu Bochum.

[4486] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Heinrich Robert, Gertrud, geb. Cremer, Juhaberin eines Tuch- und Maßgeschäfts, zu Boun wohnend, wird heute, am 14. April 1896, BVor- mittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Moriß zu Bonn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Mai 1896. Anmeldefrist bis zum 16. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung am 9, Mai 1896, Vormittags 1A Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. Mai 1896, Vormittags 1A Uhr.

Königliches Amtsgericht. V., zu Bonn.

[4528]

Ueber das Vermögen des Väekermeisters Otto Bertram, Schöppenstedterstraße 23 hier, is heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Friß Heyser, Howaldtstraße 1, hier, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erkannt. Anmelde- und Anzeige- frist bis 1. Juni 1896. Erste Gläubigerversamm- lung am 11, Mai 1896, Mittags 12 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 23, Juni 1896, Vorntittags LO Uhr, vor Herzoglichem Amts- geriht, Zimmer Br. 37, hieselbst.

Dee Setibieidn 2 A April 1896.

er Gerihts\hreiber Herzoglihen Amtsgerichts : L. Müller, Sekretär. A

[4495] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Handelsfrau Auna Stahn zu Brieg is am 15. April 1896, Vor- mittags 113 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Stach zu Brieg. Anmeldefrist bis 19. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung den 6, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 3, Juni 1896, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. Mai 1896. Brieg, den 15. April 1896. Königliches Amtsgecicht. IL.

[4498] Oeffentliche Bekanntmachung des Kaiserlichen Amtsgerichts Colmar. Korkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Michael Galster, Klempnermeister, in Colmar wohnhaft, wird heute, am 10. April 1896, Nachmittags“ 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Nonner in Colmar wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Mai 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den S8. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 29, Mai 1896, Vormittags L0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte ermin anberaumt. Allen Freren, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig pa wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- huldner zu verabfolgen oder zu leihen, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Mai 1896 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgericht. (gez.) Croissan t. Für die Richtigkeit : Der K. Amtsgerichts-Sekretär : Hamberger, Kanzlei-Rath. [4494] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Paul Torno zu Delitzsch is heute, am 15. April 1896, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Star>kloff zu Delibsch. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 13. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 21, Mai 1896, Vormittags 94 Uhr.

Delitzsch, den 15. April 1896.

Königliches Amtégericht.

[4338] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinri Langenhorst zu Dortmund, Hüttemannstr. 1, ist heute, Vormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter ist Rechtsanwalt Carthaus zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Mai 1896.

onkursforderungen sind anzumelden bis zum 15. Juni

896. Erste Gläubigerversammlung den S8. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 24. Juni 1896, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 39.

Dortmund, den 16. April 1896.

Kauts\<, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4509] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma „P. Haus- unn zu Düsseldorf sowie deren Inhaberin der rale Paula Hausmann zu Düsseldorf, Markt- hs e 8, wird heute, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- erfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt, Justiz-Rath ramer hier wird zum Konkursverwalter ernannt. g "Mer Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum L Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung am Wai 1896, Vormittags 10 Uhr, Kaiser P helmstraße 12, Zimmer Nr. 5, und allgemeiner S Ee U Dee R , Kaiser elmftraße 12, Zimmer Nr. d. Düsseldorf, den 15. April 1896.

Konkursverfahren.

Klassen zu Düsseldorf, beute, Mittags 12 Ut ‘bac L eidsiraße 141, i

mittags 10 Uhr.

straße 12, Zimmer Nr. 5. Düsseldorf, den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[4489} Konkursverfahren. Ernft August Ziesche in Ebersbach wird heute am 15. April 1896, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Ortsrichter Weise in Ebersbach wird zum Konkursverwalter ecnannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. Juni 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 13, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 15. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. M Ea welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas |{<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen für welhe fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 11. Mai 1896 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht zu Ebersbach. Bekannt gemach dur den Gerichtsschreiber: Sekr. Blä sche.

[4506] Koukurêverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Schneider, in Firma P. Hentschel Nachfolger in Grünberg, wird heute, am 16. April 1896, Vormittags 114 Uhr, das Konkuréêverfahren eröffnet. Der Kaufmann Robert Wenzel in Grünberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 4. Juni 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Besluffassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 9, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, und zux Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 183, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeiGneten Gerichte, Zimmer 21, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder ¿ur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befciedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bi3 zum 8. Mai 1896 Anzeige ¡u machen. Königliches Amtsgericht, ITL., zu Grünberg.

[4510] Bekanutmachung.

Veber das Vermögen des Schneidermeisters Vernhard Schomaun in Hanau ist am 16. April 1896, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren ers öffnet. Der Rechtéanwalt Dr. Bulle hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht, sowie Termin zur Anmeldung der Forderungen bis zum 16. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung am 12. Mai 1896, Vor- mittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 30. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, vor Königlichem Amtsgericht, Abth. 1, in Hanau, Marktplay 18, Zimmer Nr. 11.

Hanau, den 16. April 1896.

Der Gerichts\hreiber Königlihen Amtsgerichts. T.

[4482]

Ueber das Vermögen des WMaterialwaaren- händlers Karl Sternke in Alt-Drewitz is am 15. April 1896, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Paul Mühler in Küstrin 11. Offener Arrest mit Anzeigepzit bis 30. April 1896. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung am 13. Mai 1896, Nachmittags 123 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 27, Mai 1896, Nachmittags 127 Uhr.

Küstrin, den 15. April 1896.

Uhr, das Konkursverfahren er- E ins Ana deng bier m zum er ernannt. ener Arrest, Anzeige- | Nehtsanwalt E>ardt i ü Slubieemeannlng gn 0 Mal 1008, Boe | 5 M L on r ndeansen fd 08 dum S = , Dr- - ai e zem i t z . i Allgemeiner Prüfungstermin Be|chlußfassung über bie Besscptueiden. E E 1 Ube r ec I A e S

am L6. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, | oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über

vor dem unterzeichneten Gericht, Kaiser-Wilhelm- | die Bestellung

Reber das Vermögen des Schuhmachermeisters | tags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte

Konkursverf,

lte tas D 1 “e er das Vermögen des Schreiuers Ae Ueber das Vermögen des e E ächters

August Brüggem i eute, am 18 M 1a96 ot TIEA

onkursverfahren

eines Gläubigeraus\{hufses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 bee Rote bezeihneten Gegenstände auf Dienstag, den 12, Mai 18986, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 2. Juni 1896, Vormit-

Termin anberaumt. Allen Personen, we zur Konkursmasse gehörige h in Bet hebe oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig find, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem ved der Sache und von den Forderungen, für wel<ze sie aus der Sache ab- (onverte a ai is in Anspru< nehmen, dem E bis zum 2. Juni 1896 Anzeige zu machen. Münder, den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht daselbst.

[4511] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen der zu Burscheid wohnenden Wittwe des Handelsmanues Hugo Kötter, Ida, geb. Hus, ist am 15. April 1896, Vor- mittags 104 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rehtsauwalt Howahrde zu Opladen. Offener Arrest und Anzeigefrist bis Freitag, den 8, Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung an diesem Tage, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am Freitag, den 15. Mai 1896, Vor- mittags 10 Ußr, Zimmer Nr. 9 des Gerichts- gebäudes. Konkursforderungen sind bis zum 8. Mai 1896 beim hiesigen Gerichte anzumelden.

Königliches Amtsgeriht zu Opladen.

[4505] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Mühlenbauers und Materialwaarenhäudlers Karl Dietzel in Krölpa ist dur< Beschluß vom 14. April 1896 der Konkurs eröffnet. Offener Arrest, Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 20. Mai 1896. Erste Gläu, bigerversammlung 5, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin 2. Juni 1896, Vormittags 1A Uhr. Konkursverwalter Kaufs- mann Paul Pankrath in Ranis.

Königliches Amtsgeriht Nauis.

N i: i ae saneen, leber den Nachlaß des Npothekers Ern Wiebold in Kirch-Steiubek wird ite am 13. April 1896, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Aktuar Beer hierselb wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. Mai 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Vec- walters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeiGneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 15, Mai 1896, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- mafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Berpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesozderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. April 1896 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Reinbek. Duttenhofer. Veröffentlicht: Hee>s, Sekretär.

[4458] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Lüngen « Cie. zu Rheydt wird heute, am 15. April 1896, Vor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Odenkirchen von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 13. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin L, Juni 1896, Vormittags UA Uhr, vor tem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 13. Königliches Amtsgericht zu Rheydt.

[4496] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl einrich Otto Boettcher in Stargard i. Pomm.

Gößtke, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[4493] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckers und Haus- befißers Paul Hermaun Schubert in Mülsen St. Niclas ist am 16. April 1896, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kfurêverwalter is der Rehtsanwalt Stiebler in Lich- tenstein. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1896. Prüfungstermin am 16. Mai 1896, Vormit- tagë 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9, Mai 1896, i

Lichtenstein, den 16. April 1896.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Sekr. Oeser.

[4488] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Gotthilf Max Kahmaun, in Firma G. M. Kahmannu in Memel is heute, am 16. April 1896, BVor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Max Kerstein in Memel. Anmeldefrist bis zum 28. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung den 13, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin den 3. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königl. Amtsgericht, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Mai 1896. Memel, den 16. April 1896.

ist heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Barß zu Stargard i. Pomm. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis 4. Juni 1896. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. Juni 1896. Erste Gläubiger- versammlung am Dounerstag, den 7, Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 9. Allgemeiner Prüfungstermin am Sonnabend, den 20. Juni 1896, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 9. Stargard i. Pomm., den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[4529] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanues Otto Ha>kel, in Firma Hakel «& Ehlers zu Barmen, wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 5. März 1896 angenommene Zwangsvergleih dur re<tskräftigen Bescbluß vom 12, März 1896 Be ist, hierdurh aufgehoben. Barmen, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. T.

[4501] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Michaelis Jacoby in Berlin, Kaiser Franz Erenadierplay 4, is infolge e LT vertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Berlin, den 11. April 1896.

Schindler, Gerichtsschreiber

[4502] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das

i en wird | Kaufmanns Simon Baruch hier ril 1896, Vormittags 94 Uhr, das | get / eröffnet. Der Büerermeifite und G ofe Fronblecteriie T N

Geschäftslokal : Große Franffurterstr. 27, Wohnung L eite 13; ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gem

Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver Leidhs-

1 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte 1 hier- selbst, Neue Friedrid\tr. 13 Saal 32, L S wad Flüge e Berlin, X 13; S omas, Gerichts\{reib des Königlichen Auogeritts “i Abtheilung 81,

[4503] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeifters D, Joseph. hier, Brü>ken-Allee 23, ist, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 12. März 1896 angenommene Zwan svergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom 12. März 1896 be- stätigt ist, aufgehoben worden.

Berlín, Sn 14. ree 1896.

Schindler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83. [4481] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Lange zu Brieg, in Firma A. Erber Nachfolger, wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 11. März 1896 angenommene selben Tage betitiae f Hn Beschluß vom

en Lage vestättgt ift, hierdur<h aufgehoben.

Brieg, den 15. April 1896. M

Königliches Amtsgericht. 11.

[4339] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Johann Urban und defsen in Gütergemeinschaft lebenden Ehefrau Anna, geb. Lies, zu Danzig, Poggenpfuhl Nr. 8, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17. März 1896 angenommene Zwangsvergleih durch redhts- kräftigen Beschluß vom 19, März 1896 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. j Danzig, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. X1.

[4522] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Produktenhändlers Ludwig Oskar Rauten- strauch hier (Grunaerstraße 25) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeüos n. Dresden, den 15. April 1896. ¿e J Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b.J 2 Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : 2 Sekretär Hahner. :

[4521] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Taback- und Zigarrenhändlers William Her- maun Wagner hier (Waisenhausstraße 18) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I þ. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Hahner.

[4507] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Peter Freyaldenhoven zu Düssel- dorf wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh Anft aben: Düsseldorf, den 13. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[4609] Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wagenbauers bezw. Schmiedemeisters Georg Dörries in Einbe> wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Einbe>, den 10. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[4530] __ Bekanntmachung.

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerihts Erlangen vom 21. Dezember 1895 wurde der Konkurs über das Vermögen der Ziegeleibesißers - Eheleute Johann Adam und Margaretha Egersdörfer zu Rathsberg als dur Slufvertheilung beendigt aufgehoben.

Erlangen, 16. April 1896.

Gerichtsshreiberei des Königl. Bayer. Amtsgerichts. (L. S.) Lauk, Kgl. Sekretär.

{44991 ¡Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Albert Haber hier ist, nahdem der Zwangsverglei<h vom 30. März 1896 rechtskräftig bestätigt ift, dur<h Beschluß des Königlichen Amts- gerihts hierselbst vom heutigen Tage aufgehoben. Falkenburg, den 15. April 1896.

Unger,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. [4492] Konkursverfghren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Anna Maria Maß, geb. Vobe>, in Flensburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Flensburg, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. 4. Abtheilung. [I

[4487] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Andreas Kruse in Pirtna Friedrich Kruse in Flensburg wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Flensburg, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. 4. Abtheilung.

[4513] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtners Otto Buse hier, Geschäftslokal Feld- straße bei Nr. 56, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und, nahdem Schlußvertheilung statt- - gefunden hat, aufgehoben worden.

Fran a. M., den 14. April 1896. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. TY,

(4512] D N

Königliches Amtsgericht.

arder, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

dem Konkursverfahren des o, September 1895 verstorbenen L

S ISS E S I I M E M