1896 / 94 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

o] Hamburg-Calcutta Linie. T u. _____Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1895. ava, | Activa, : Bilanz pro 31. Dezember 1895, | An General-Unkosten. Konto: E Per Bilanz-Konto: | B î Er t < B E Ï l a g E

Aktien-Kapital-Konto . .

44 9/9 Prioritäts-Anleihe. . . (

Assekuranz-Reserve-Konto i - Accept-Konto

20 421/65] Diverse Kreditores

109 350/70

856 841/65 _2 365 405/98

6 927 139/64

é d 1/050 000|— 2500 000|—

24 619/66

900|—

__449/ Prioritäts-Anleihe, no< unbegeben . . t EGER M A A

E und Bank-Saldo iliar-Konto 70: 0D S @

Ünerledigte Reisen ...

Diverse Debitores ,

Konto für Neubauten . „. Us

Gewinn- und Verlust-Konto, Verlust-Saldo

53 622 08 300 288 94

150 000|— 148 465 01

16 000 28 126/73

Extraabschreibungen 353811

Maschinen-Konto: Abschreibungen Extraabschreibungen

« Mobilien- und Geräthe-Konto :

Abschreibungen

Extraabschreibungen

aa: 4 ra iM

bshreibungen Extraabschreibungen

Fuhrwerk- und Pferde-Konto: Abschreibungen Extraabschreibungen

Modell- und Zeichnungen- Konto :

Grundftü>-Konto: Zinsen-Konto: M 94. Berlin, Montag, den 20. April 1896. Nebershuß Untersuchungs-Sachen. 6. Sa Bel Meia f Mi f Aktien-Gesells>,

Extraabschreibungen 193 2383/7 insen, Kurs- L 298 465/01 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 7 A : | Oeffentlicher Anzeiger. | Lützen fia

Gebäude-Konto: gewinne und . «A6. 46 639.08 Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlafsung 2c. von e. 10. Verschiedene Butter, 50 000/— [4919]

ice: 02 s Santo ad L Groos e vor Mi Uen X, 9. Bank-Ausw L ral F 6) Kommandit - Gesellschaften |“22,,„. Bilanz der Actien-Gesellshaft Ilseder Hütte am 31. Dezember 1895. O _y auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. e d A “e «A A 15 | Steinsalzbergw erl In owr azl aw ) Immobilien und y Aktienkapital E cob:

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. 5 355 592/17 2) 49/0 Prioritäten, Anleihe von 1860

6 927 139

Hamburg, März 1896. Der Auffichtsrath. Garl Laeisz, Vorsitzender.

Der Vorstand. 44 126/73

P. G. Hübbe. A. Häger.

[4597] i / Elsässische Gesellschast für Iute-Bpinnerei| , & Weberei in Bischweiler.

Passiva.

[4908] i Hamburg-Calcutta Linie.

In der heutigen Generalversammlung sind die 2

M 4 426 125

Motoren

Herren Ausloosung von 4 400 000.— 4} prozentige

C. Laeisz und W. Vole>keus gu iti Bs des Auffichtsraths gewählt worden. Hamburg, 15. April 1896. Hamburg: Calcutta Liuie. P. G. Hübbe. A. Häger.

4986] Actien-Gesellschaft Innunghaus Harmonie in Kiel.

Ordentliche Generalversammlung am Mitt- es den 3, Juni 1896, Abends 8 Uhr, im Innungshause Harmonie, Faulstr. 7, in Kiel.

Tagesorduung :

D S tsberiht. i

2) Feststellung der Jahresbilanz. :

3) Beschlußfaffung über Gewinnvertheilung.

4) Neuwahl der Direktoren ($8 8 des Statuts).

5) Wahl von 3 Mitgliedern des Aufsichtéraths

S 10 des Statuts).

6) Genehmigung von Aktien-Uebertragungen.

ur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre befugt, welhe im Aktienbuch eingetragen sind und ihre Aktien (Interimsscheine) bis späteftens drei Tage vor der Geuneral- versammlung im Jnunungshaus Harmonie in Kiel niedergelegt baben.

Annahme daselbst Werktags, Mittags von 11 bis L Uhr, im Bureau der Bauhütte.

Der Vorstand.

[4924]

Prioritäts-Obligationen, rü>zahlbar am 2. Januar 1897. j In Gemäßheit der eins{hlägigen Bestimmungen find auf Bes<hluß unseres Auffichtsraths in der ordentlihen Generalverfammlung vom 10. April 1896 die sämmtlichen 4 °/o Prioritäts-Obli- gationen unserer Gesellschaft eintausend Stück zu je M 409 Nr. 1—10090 auêëgelooft worden und kommen am 2. Januar 1897 bei der Allge- meinen Elsässischen Baukgesellschaft in Stras- burg i. Elsaß zur Rückzahlung. Bischweiler, den 10. April 1896. Der Vorstand. Paul Win>ler. J. Friedmaun.

[4585] Auf Grund des $ 79 des Gesetzes vom 20. April

1892, betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, und des Artikels 243 des Handelsgesetz- bus fordern wir, die unterzeichneten Geschäfts- führer der Zuckerfabrik zu Nörten, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, hiermit die Gläubiger der aufgelösten

Actiengesellschast Buckerfabrik zu Nörten auf, falls sie der Umwandlung etwa nicht zustimmen follten, sih wegen ihrer Forderung bei uns zu melden, um wegen ihrer Befriedigung oder Sicherstellung mit uns zu verhandeln. Nörten, April 1896. Graf Hardenberg. Amtsrath Böde>ker.

Gutébesißer Werner.

Abschreibungen Patent- und Lizenzen-Konto: Abschreibungen Dividenden-Konto :

Aktien = #4 250 pro Aktie MNeservefonds- Konto : Zuweisung pro 1895 Spezial-Reservefonds. Konto: Zuweisung pro 1895 Dispositions-Konto :

Bilanz-Konto: Saldo-Vortrag

2509/9 Dividende auf 6000 Stück

Tantièmen des Aufsichtsraths, des Vorstandes u. der Oberbeamten, sowie Gratifikationen an die Beamten und Arbeiter . .

Karlsruhe, den 12. März 1896.

Deutsche Metall Patrouneufabrik.

29 521 16 397

1 500 000 381510 350 000

344 153/41

4 051 940/55

Der Vorftand.

Castenholz.

Ehrhardt.

(042) Actien-Gesellschaft.

Wir machen hierdur< bekannt, daß wir in Aus- führung des Beschlusses der Generalversammlung vom 27. Juni 1895 no< immer und zwar bis auf Weiteres Angebote auf Aktien unserer Gesell- schaft ¿we>s Nückkaufs zum Kurse von höchstens 60 %% des Nominalwerthes einshließli< Stückzinsen, zahl- bar nah Ablauf des Sperrjahres (22. September 1896) ohne Zinsvergütung entgegennehmen.

Diejenigen Aktionäre, welche ihren Besiß an Aktien

| unserer Gefells<haft unter obigen Bedingungen an | uns verkaufen wollen, fordern wir auf, unter Hinter- | legung ihrer Aktien mit Dividendenscheinen pro 1896 | u. f. nebst Talons mit einem arithmetis< geordneten | Nummernverzeichniß bei den Bankhäusern | Jacob Landau, Berlin,

Nationalbank für Deutschland, Berlin,

Nobt. Suermondt & Cie., Aacheu, Verkaufsanugebote bei uns einzureichen.

Juowrazlaw, den 15. April 1896. Der Vorstand. Goede.

[409519205

[1922

[4995]

Rittergutsbesiger Meyer.

in Berlin

Deutsche Metallpatronenfabrik Karlsruhe.

Nachdem in der heutigen Generalversammlung die Dividende pro 1895 auf 25 9/9 festgeseßt ist, wird der Dividendenschein Nr. 7 mit 4 250 von heute ab in den üblichen Geschäftsstunden bei der Direktion der Disconto: Gesellschaft,

Dresdener Bauk,

Berliner Handelsgesellschast, den Herren Born & Busse, dem A. Schaaffhansen’schen Bankvereiu,

J 49/6 Anleihe der Gesellschast für Linde's Eismaschinen in Wiesbaden.

Am 30. März h. J. wurden vor Herrn Justiz- Rath Franz Ebel in Wiesbaden folgende Nummern zur Heimzahlung pr. L, Oktober 1896 ausgeloost:

Ltt. A. à 1000.—

15 23 34 69 88 119 128 137/38 144 153 155 209 255 261 282 361 395/96 452 467 475 490 503 508 548 578 633 679 694 728 763.

/

Len

8

12

2) Grubenfelder u. berg- bauliche Anlagen 3) Peine-IlsederEisenb. 4) Sedan nah Dee 95) Erzgrubenbahn nah D 0 OB1 388 6) Geräthe-Konto . . s) Mobilien-Konto . Fuhrwesen-Konto . Bestand am1.Jan.1895|1T $09 446 Zugang im Jahre 1895 9) M 6 000 000 Peiner O G Men

r

Summa der Anlagen- Konti 10) Kassa-Konto . ., 19) Mebr Cffekten-Konto cfr. De 13) Magazin-Konto: Produkte, Mate- rialien u. \. w..

Summa der Betriebs-

3 336 152 749 122

378 364 1412 400

19 657

7 964/30/11 940 587

131 140

5 317 500

3) 3 9% Oelsburgez Hypothek: ursprün davon sind getilgt bis Ende 1895

230 900|— 58 444 172 455

4) 41% QLN en Wiebe vom Jahre 1883: ursprünglicher e E davon sind getilgt bis Ende 1895

600 000

60 000 540 000

Summa der Hypotheken Außerdem haftet die Gesellschaft selbsts{uldneris< und hypothekaris<h mii für die in der untenstehenden Bilanz e E Walzwerks aufgeführten 4 2 492 000 Priori- âten.* 6 Ablösungskapital der Hostmann’shen Rente 6 Ms Amortisations- und Abschreibungs-Konto : estand am 1. Januar 1895 dazu Ueberweisung vom Roh-Uebershuß d. J. 1895 ,

10 824 264

1162 455

495 573/3011 319 837/49

«P ILC 2098 087 14 995 2 395 604

1 618 743

341 917 4371 261

7) Reservefonds-Konto 8) Allgemeine Betriebs-Reserve Nefervefonds der Peine-Ilseder Eisenbahn 10) Erneuerungsfonds der Peine-JIlseder Eisenbahn R 11) Rückständige Dividenden und ZNupons aus den Jahren 1892, 1893, 1894 und 1895 12) Dividenden-Konto pro 1. Juli 1896 13) Beamten- und Aufseher-Wittwen- und Waisenfonds 14) Sparkasse der Angestellten und Arbeiter 15) Kreditoren einshließli@ gekündigte NOge Prioriiäten Wes 16) Vortrag-Konto, laufende Zinsen pro 31. Dezember 1895 2c. __ Summa der shwebenden Schuld 17) Gewinn-Vortrag auf 1896

Gewinu- und Verlust-Kouto. Gewinn-Vortrag von 1894 Erzielter Roh-Betriebs-Uebers{huß ür S Eugen E A Ln ür Instandhaltung der Werksanlagen

442 612/50

204 614/14

4 056/56 27 962/86111 999 083

4 754|— 1239 315|— 499 327/16 1 543 532/28 596 606/40 6 525|—

Credít. 930|— 2 057 676137

Debet,

495 573 30| 227 491/08

Bilanz pro 31. Dezember 1895. in Köln A. Schaaffhauseu’schen Bankvereiu, Litt. B. à % 500.— S 4 Ueberweisung an den Erneuerungsfonds der Peine-Jlseder

11 449/42

Activa.

in d. Jahren 1889—1894

Abschreibung Abschreibg.

pro 1895

in Karlsruhe

der Gesellschaftökafse gegen Einreichung eines doppelten, arithmeti]/h geordneten Nummerverzeichnifses eingelöst. Karlsruhe, den 16. April 1896.

44 68 133 150 156 166 261 279 311 329 333

393 355 367 396 400. Die Heimzahlung erfolgt am L. Oktober

Eisenbahn Desgl. Ueberweisung an den Reservefonds der Peine- lseder Eisenbahn

1109/69} 82 043/71

Deutsche Mctallpatronenfabrik. y ) j; 1896, mit welhem Tage die Verzinsung aufhört, Tantièmen und Remunerationen nah $ 39 des Statuts

M M M s M 1239 315|—

Grundstü>-Konto

Abschreibung Gebäude-Konto

Abbru<

Abschreibung Maschinen-Konto

Abschreibung Meobilien- und Geräthe-Konto

Abschreibung Werkzeug-Konto

Abschreibung Fuhrwerk- und Pferde-Konto

Abschreibung Modell- und Zeichnungen-Konto

Abschreibung Patent- und Lizenzen-Konto

Abschreibung

R S E s 6e Wechsel-Konto Effekten-Konto . .

1 300000 193 283 70 1493283 193 283/70 T 050 000 353 811/02 1403 8110: 6 883| T 396 9280: 346 928 T 500 000 298 465

1 798 465 298 465 60 000

34 126 94 126

44 126 100 000 50 712 150 712 100 712 15 000

7 082 22 082

7 082

1

258 238 193 283 1 300 000

6 883

346 928/02 1 050 000

1 156 498 298 465 1 500 000

100 712

29 521 29 522 114 331 29 521 T

16 397 T6 398

16 397 1

7 208 2 874 120 000 2 180

1 076 478 16 397

Soll.

Mobilien und Immobilien: Konti . . Arbeiterwohnungen-Konto

Vorräthe an rohen, in der Fabrikation begriffenen und fertigen Waaren, an Materialien 2... .

Wechsel- und Kassa-Konti

An Debitoren

Á 1 502 589 40 058

3185 443 1 499 685 3 648 873

9 876 650 Malmer®spa><, den 16. April 1896.

A 04 16

92 56 82

An K

50

Aktien-Kapital-Konto Reserve-Konto nebst Zinsen . . ., Vorsichts-Fonds-Konto nebst Zinsen . Delkredere-Konto reditore : Arbeiter: Ersparniß-Konto

n

reie Hilfskasse-Konto

ewinn- und Verlust-Konto . . ..

E>, Guth & Cie.

freie Di onds-Konto

(89% E>, Guth & Ce, Kammgarnspinnerei in Malmerspah. Bilanz per 31. Dezember 1895.

Haben.

4: 14 4 000 000/— 420 000|—

1 210 31717 371 97296 2 014 289/87 489 79972 326 811/44 80 780/56 962 678/78

9 876 650/50

[4480]

Debet.

Allgemeine Kohlenstaubfeuerun „Pateute Friedeberg“. Bilanz pro 1895.

g Actien Gesellschaft

Credit.

A e ei E N pparate-Fabrikations-Konto Wechsel-Konto Inventar-Konto

Debitores

Debet.

Kassa-Konto inkl. Banguier-Guthaben .

. «A6 12 586,37 e 10 676,77

M 4 935 C00|— 10 144/94 8 007

1909/60 : 1 000 003/30 Gewinn- und Verlust-Konto pro 1895.

197/51

41 123/99 3 220/26

400

pp

Kapital-Konto Kreditores

«40 1 000 000|— 330

1 000 003/30 Credît,

H

bei dem Bankhause P. C. Bonnet in Augsbur egen Einreichung der Schuldverschreibungen nebt lmmtlichen no< unverfallenen Kupons und den alons. Jm Vorjahre ansgelooste und seit 1. Oktober 1895 außer Verzinsung getretene Obligation A. Nr. 620 à Æ 1000.— ift no< ausftändig.

[8%] Wagenladungs- und Zolldeclarations-Comptoir.

Gewiun- und Verlust-Berechnung.

Debet. An Handlungs-Unkosten-Konto : Gehalte, Transportspesen, Miethe, Einkommensteuer 2c. Affsekuranz-Konto Inventur-Konto: 10% Abschreibung Gewinn- und Verlust-Konto . .

114 919/66 1575/35 |

89/58

17 715/30

134 299/89 Credit. Per Gewinn-Uebertrag per 1. Januar |

1895 186/93

71 270/04

49 11271

13 730/21

134 299/89

Vilanz per 31. Dezember 1895.

«„ Wagenladungs-Konto Deklarations-Konto Interessen-Konto

A

Effekten-Konto: 175 000 A 34 9% Hamb. St.-Anl. v. 1887 173 468/75 261 26111 21 947/35 17 142 82 16 187/15 11 086/83

31 917/33

Kassa-Konto

Konto-Korrent-Konto oll-Konto-Korrent-Konto iverse Debitoren nventar-Konto :

21 629 348/30

ammen, sondern shon früher zu veröffentlichen, und

0 Jlseder Hütte.

Nachdem die von unserer Gesellschaft für das Jahr 1895 zu vertheilende Dividende auf 28 % festgeseßt ift, wird der auf den 1. Juli d. I. lautende Dividendenschein Nr. 36 der ganzen Aktie mit 44 420,— und der Viertel-Aktie mit %105,— von heute an eingelöst.

Die Auszahlung erfolgt außer an unserer Kasse und der Kasse des Peiner Walzwerks auch durch die Herren Ephraim Meyer & Sohu und die Haunoversche Bauk in Haunover, die Herren Naesemann & Schultz in Celle und Joh. Verenberg, Goßler & Co. in Hamburg.

Gr. Jlsede, den 17. April 1896.

Die Direktion der Aktiengesellschaft Jlseder Hütte.

[4917]

Zwi>auer Steinkohlenbau- Verein.

In Bezug auf die nahstehend benannten Anleihen unseres Vereins sind für das laufende Jahr die er- forderlihen Ausloosungen am 13. April 1896 notariell veranstaltet und dabei die mit folgenden Nummern bezeichneten Schuldscheine à 100 Thaler:

1) der Nest der Aeite vom L. November 66 174 212 243 245 257 376 455 474 485 543 545 560 568 584 650 693 735 739 764 804 836 844 870 896 935 936 975 978 997 1002 1003 1067 1089 1108 1125 1176 1204 1212 1216 1285 1342 1343 1352 1370 1385 1388 1403 1422 und

Dividenden-Konto

1 624/17

2 058 606/37] 2 058 606/37

| *) Von der Königlichen Expedition des Deutschen Reis-

Der Auffichtsrath der Aktiengesellschaften Jlseder H

ist dieses in Nr. 61 vom 10. März d. F. gesehen.

erh. L. Meyer.

[4905]

Activa.

21 629 348130

( und Königlih Preußischen Staats - Anzeigers sind wir auf Grund von Art. 185 c. d andel8geseßbuhs veranlaßt worden, die per 30. Junt abgeschlossene Bilanz des Peiner Walzwerks nicht mehr wie bisher mit der Bilanz der Ilseder Hütte s

ütte und Peiner Walzwerk.

Preußische Hypotheken-Actien-Vaunk in Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1895.

Passiva.

3494 741/59 11 319 147/45 1 659 168/50

76 483/80

14 536 301/08 34 694/89 1691 990/10 451 724/53 257 679 370/31 185 561/35

Kassenbestand

Eigene Cffekten zuzüglih Zinsen .

Wechselbestand abzüiglih Zinsen .

Vorräthige gestempelte Pfandbrief- Formulare

Guthaben bei Bankhäusern x. .

Mobilien-Konto

Bank-Gebäude

Anlage im Hypotheken-Geshäft . Rückständige Hypotheken-Zinsen . Lo eten-Gmen pro TV. Quartal

Reservefonds

erloofte zuzüglich

Zinsen

Reingewinn

291 369 047|33/|

Aktien-Kapital ypotheken-Pfandbriefe im Umlauf

Fäâllige, no< einzulösende Hypo- thekenpfandbrief-Kupons

Am 1. April 1896 fällig werdende antheilige Hypothekenpfandbrief-

Gewinn- und Verlust-Konto.

M 15 000 000 2351 695

244 257 350 ypotheken-Pfandbriefe gîo 1291 814

1 995 599

1084512

Noch einzulösende Dividendenscheine 741|—

Pypothekenpfandbrief - Agio -Fonds 239 863/73} Amortisationsfonds Vorausbezahlte Hypotheken-Zinsen Diverse Kreditoren

50 000|— 308 457/05 99 935/44

23 704 466/55 1 264 474/86

291 369 047/33 Credit.

M

560 187 Vortrag aus

PpralhetenH 72 361 Geschäftsun

17 048 Bree

Geschäfts-Unkosten

Staats- und Kommunal-Einkommen- steuer und Gewerbesteuer

Courtage-Konto

Agio der verloosten Hypotheken-Pfand-

briefe 39 600

Hypothekenpfandbrief-Stempel- und

insen osten-Beiträge

rüfungs8gebühren Gewinn an Zinsen 2c Grundstü>-Ertrags-Konto

‘4988/8

10 305 228 185 856/43 265 199

10 817 804 461 7 681

1894

L E E R R Red 12e en Ma: r B d

Debitoren-Konto: Guthaben bei Banken Guthaben bei Diversi Vorräthe an Materialien, fertigen und halbfertigen Fabrikaten

3 595 108

211 043 400

1 746 917/27 12 659 958/02

Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto : Stand am 1. Januar 1895 Zuweisung pro 1895

Spezial-Reservefonds-Konto : Stand am 1. Januar 1895

Zuweisung pro 1895 Kreditoren-Konto

Anzahlungen auf Staaten-Aufträge Beamten-Pensionsfonds-Konto: Stand am 1. Januar 1895 Zuweisung und Zinsen pro 1895 Ee Dividenden-Konto : 25% Dividende auf 6000 Stück Aktien = 4 250 pro Aktie Dispositions-Konto : Tantiömen des Aufsißtsraths, des Vorstandes und der Oberbeamten, fowie Gratifikationen für die Beamten und Arbeiter Gewinn- und Veclust-Konto: Vortrag auf neue Rehnung

Karlsruhe, den 12. März 1896.

Q

A 6 009 000 600 000

218 489: 381 510 250 000 350 000 898 907

2 557 464: 90 000

52 500

600 000 3415 972):

102 500 1 500 000

344 163 97 332

12 659 958

Deutsche Metall Patronenfabrik.

Der Casftenh olz.

and, Ehrhardt.

6 815 775/58 } Handlungs-Unkosten-Konto

asten und Steuern-Konto Gehalts-Konto

euerungs-Konto pparate-Konto

[4896]

Actíva.

vorm,

Der Auffichtsrath. Broemel

I. C.

insen-Konto

Brau

Bilanz der Aktiengesellshaft für Haars<hueiderei & Hutfagbrikalion

Zehme i/Liqu. deu 31. Dezember 1895.

690 57 28/30 12 586/37

[17 45524

: h 109%/% Abschreibung. ,

806/21

300/—

Utensilien. Konto __534 11756

Aktien-Kapital 500 000 4:

davon eingezahlt 40 9/% 200 000

2) von der Anleihe vom L. November 1860: 1 14 79 95 115 136 178 183 250 263 325 345 365 377 und 403,

3) von der Auleihe vom L. November 1866: 4 46 50 88 114 128 145 146 267 284 305 316 327 450 und 465 ;

gezogen worden, wovon die Beträge am L, No-

9 205 096

othekenpfandbrief-Zinsen . .. 4 280 326/41

ypothekenpfandbrief-Begebungskosten

Die Direktion. Reservefond-Konto

6 493/87

1 200/— 284 287/05 24 511/33

elkredere-Konto

oll-Kredit-Konto

iverse Kreditoren

kinn pro 1895 ,, 4 17 528,37 aldo - Vortrag vom 1. Januar 1895 . , 186,93

wie folgt zu vertheilen : Reservefond 5 A dass 876/42

n. Friedeberg.

E

FP'assiva.

More E Guthaben beim Banquier . , Verlust *

München, 2. April 1896,

23 698 221 243/43

247 500¡—

93

1A 2568/4 Aktienkapital ah: 45% Rützahlung

Akti 4 ü ciderei & brikati e a La it

Dividende 40/, 8 000|—

antième , , 1 297/80 Super-Dividende 34 0/6 7 000|— Gewinn- und Verlust-Konto . 541/08

934 117/55

“M [S M d 450 000|— 903 500|—! 247 500/-

247 500 -

Hamburg, den S en 1896. L. F. Matbies M Wo Hinrichsen P. f. Vorsigender. stellvertretender Vorsitzender.

—tr

*r

Der Vorstand. Beran.

F.

vember 1896 zur MR eaen gelangen. Die Inhaber der áusgeloosten

den hiervon in Kenntniß gesept und aufgefordert, die Kapitalbeträge nebst den n da gegen Rückgabe der Schuldscheine Juunnt Zinsl[eisten und Zinsscheinen bei uns zu erhe

Gleichzeitig wird zur Vermeidun lusten nohmals bekannt gemacht, da beträge für folgende,

eloofte Schuldscheine: geor s 252 924 und 1035 der Anleihe vom

1. November 1855, : Nr. 56 61 78 227 und 243 der Anleihe vom

1, November 1860 und Nr. 177 220 und 266 der Anleihe vom 1. No-

H A K i noch unerhoben find. Zwickau, 17. April 1896,

des Zwickaner Steinkohlenbau-Vereins. H. Berg.

<hulds<heine wer- eßten Zinsen davon en. j von Zinsver-

die Kapital- bereits früher aus-

Das Direktorium

ypothekenpfandbrief-Disagio-Konto . b|— nfertionsfosten-Konto 17 320/66 Invaliditäts- und Altersversiherung . 865/12

Abschreibung auf Mobilien 3 854/98 Reingewinn 1 264 474/86

11 584 2331/91 Die Direktion.

Bank überein. ; Berlin, den 6. März 1896. Ed. Schmidt, General-Konsul, Königl. Kommerzien- Rath und Hof-Banquier Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin.

L. Nauwerk, Direktor der Preußischen

Preußische Hypotheken: | “22-— Actien-VBank.

Die für das Jahr 1895 mit 64% festgeseßte Dividende wird gegen Einlieferung des Dividenden-

M. Pinther.

scheins pro 1895 mit

versicherungs-Aktien-Gesell schaft.

Sanden.

11 584 233/91 idt

Sanden. Schmidt. Die vorstehende Bilanz, fowie das Gewinn- und Verlust-Konto stimmen mit den Büchern der

euer-

eßer, Kaiserli Rechnungs- ! lde a. B q

Á 39.,— für die Aktie à M4 S und

Ld

S M : von heute ab an ‘unserer Kasse sowie bei allen Pfandbrief-Verkaufsstellen ausgezahlt.

Berlin, den 18. April 1896.

Die Direktion. Schmidt.

S E TICNGE D E P T K Tru