1896 / 94 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1) Carl Köster, Dekorationsmaler zu Köln, und 9 arts d Nes, Kaufmann, in Gemünd wohnen bestimmt und {s eder derselben befugt, allein und elbständig die cEnlafe zu vertreten und die Fimna der Gesells<haft dur< Beifügung seiner amensunterschrift zu zeichnen.

Die geseßlih vorgeschriebenen Bekanntmachungen der Gesell|haft erfolgen im „Deutschen Reichs- Anzeiger“, au< können die Geschäftsführer die- selben no<h dur< andere Blätter erfolgen lassen.

Für andere Bekanntmachungen bleibt die uswahl der Blätter den Geschäftsführern anheimgegeben.

Gemünd, den 7. April 1896. j

Königliches Amtsgericht. I.

Gemünd. Bekanntmachung. [4695]

Sn unser Handels - Firmenregister is heute zu Nr. 101, die Firma Adler Apotheke R. Braun mit dem Sitze zu Mechernich betreffend, ein- getragen :

Die Firma ist erloschen. i

Gemünd, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. I.

Gengenbach. : [4696]

Nr. 3175/3373. In das Firmenregistec wurde ein- getragen : ; i

Zu O.-Z. 205a. Firma Landolin Lehmann in Oberharmersbah: „Die Firma ist erloschen.

Zu O. - Z. 330. Josef Lehmaun, Sägmühle und Holzhandlung in Oberharmersbach, ver- heirathet mit Zäzilia Lehmann von da. Nach Artikel 1 des Ehevertrages vom 7. Januar 1893 ift die all- emeine Gütergemeinschaft als Norm des ehelichen

üterre<ts bestimmt. :

Zu O.-:Z. 331. Georg Schneider, Holzhand- lung und Sägmühle in Ohlsba<h. Inhaber: Georg Schneider, lediger Holzhändler und Säg- müller in Ohlsbach. :

Gengenbach, 15. April 1896.

Großh. Amtsgericht. H. Meyer. Gernsbach. [4699]

Nr. 2976. Zu .O.-Z. 43 des Gesellschaftsregisters Metallwaareufabrik Merkel und Vechtold in Ottenau wurde eingetragen: „Obige Firma ift erloschen.“ /

Gernsbach, den 16. April 1896,

Gr. Amtsgericht. Huffschmid. Gräfenhainchen. [4697] Bekanntmachung. l

Sn dem Firmenregister des hiejigen Amtsgerichts sind auf Antrag der Inhaber bezw. deren Erben folgende Firmen: /

zu Nr. 177. „C. Schneider“ hier,

zu Nr. 185. „Ferdinand Licht“ hier,

zu Nr. 208. „O. Barth“ hier, 5

zu Nr. 236. „Radis’er-Pianoforte-Mechanik- Fabrik Gustav Krieg“ zu Nadis

gelö\{<t worden. ;

Ferner is daselbst unter Nr. 222, woselbst die Firma „Eduard Streubel“‘ hier eingetragen steht, vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft durch Testament auf den Kaufmann Franz Streubel hier übergegangen und von demselben unter der im Firmenregister Nr. 241 neu eingetragenen Firma „Franz Streubel“ fortgeseßt wird.

Gräfenhainchen, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[4698] ein-

Guben. In unser getragen:

Gesellschaftsregister is heute

Spalte 1. Laufende Nummer: 152.

Spalte 2. Firma der Gesellshaft: Englische Stoff-Fabrik Reifener, Wohl «& C°, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. i i

Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Berlin, Zweig- niederlassung Guben.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesells<aft :

ge Gesellschaftsvertrag datiert vom 7. Februar 1896

Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation und der Vertrieb englis<her Woll- und Halbwoll- waaren, insbesondere der Erwerb und Fortbetrieb des

andelsge\<äfts der offenen Handelsgesellshaft in

irma Cnglishe Stoff-Fabrik Neißner, Wohl & C°_ in Guben mit Zweigniederlaffung in Berlin und der Abs{luß aller in den Rahmen dieses Unternehmens fallenden Geschäfte. 0s A

Das Stammkapital beträgt eine Million Mark.

Die Gesellshaft übernimmt das von den Gefell- schaftern Kaufmann Max Reißner in Berlin und Kaufmann Adolph Wohl in Charlottenburg bisher unter der Firma ,EnglisheStoff-Fabrik Reißner,Wohl & Co_*” betriebene Handelsgeschäft mit dem Firmen- re<t und allen Aktiven und Passiven. Als Gegen- leistung wird auf die Stammeinlage des Gef]ell- \hafters Reißner der Betrag von 257 500- #4, des Gejellschafters Wohl. der Betrag von 207 500 gerechnet. erner übernimmt die Gesellshaft die den Gefellshaftern Neißner und Wohl zu gleichen Rechten und Antheilen gehörigen, in Guben, Alte- poststraße 28 belegenen, im Grundbuche des Königlichen Amtsgerihts zu Guben Band 12 Blatt 233 Nr. 482 und Band 22 a. Blatt 104 Seite 193 verzeihneten Grundstücke frei von Schulden und mit den Nußungen und Lasten: vom 1. Januar 1896 ab. L

Als Vergütung wird einem jeden der beiden Gesell- schafter 92500 4 auf ihre Stammeinlage ange- rechnet und 43,40 M baar gezahlt.

Die Gesellschaft wird dur< einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäfts- führec crnannt, so find Willenserklärungen für die Gesellschaft verbirdlih, wenn fie von zwei Geschäfts- führern oder von einem Geschäftsführer und einem

rokuristen abgegeben werden. Die Zeichnung der

irma erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Gefellschaft ihre Namensunterschrift beifügen, Prokuristen mit einem das Prokuren- verhältniß andeutenden Zusaße. ;

Geschäftsführer sind die Kaufleute Nax Neißner in Berlin, Adolph Wohl in Charlottenburg und Louis Frank in Berlin.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesells(ast erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Guben, den 15. April 1896.

Hameln.

die hiesige Firma Vereinigte Hamelusche Zie- geleien Gesells<haft mit beschränkter Haftung wird berichtigend stand des Unternehmens der Ziegeleien der Gesellschafter (niht der Gesellschaft) erzeugten Steinfabrikate bildet.

Insterburg.

für seine Ehe mit Anua Guhl dur< Verirag vom 24. März

des Erwerbes ausgeschlossen und dem Vermögen der

Bekanutmachung. [4700] Zu der Veröffentlihung vom 5. d. M, betreffend

den Gegen-

ekannt gemacht, da den

Verkauf der in

Hameln, den 14. April 1896. Königliches Amtsgericht. TII.

Handelsregister. [4701] Der Kaufmann Haus Reubekeul von hier hat

10 April 1896 die Gemeinschaft der Güter und

Ehefrau die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt. Dies it zufolge Verfügung vom 15. April 1896 in das Negister über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen worden. Insterburg, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Kalbe, Saale. [4703] Bei der Firma „A. C. Müller Na<f.“ zu Kalbe a. S., Nr. 647 des hiesigen Firmenregisters, Snhaber Kaufmann Albert Barleben, ist Folgendes eingetragen: „Die Firma ist erloshen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. April 1896 an dem- selben Tage. * / Kalbe a. S., den 13. April 1896.

Kanth. Bekanntmachung. [4709] In unser Gesellschaftsregister ist heut bei der unter Nr. 4 eingetragenen, zu Vierraden bei Kanth domi- ztlierten Aktiengesellshaft „Westbank - Liegnitz“ vermerkt worden, daß das Vorstandsmitglied Heinrich Huß verstorben und an dessen Stelle der Maurer- und Zimmermeister Rudolf Preuß zu Breslau in den Vorstand gewählt worden ist,

Kauth, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Kattowitz. [4930] Sn unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 539 die Firma Heinrich Bauch zu Kattowitz und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Bauch zu Kattowiß am 9. April 1896 eingetragen worden. Kattowitz, den 9. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Königshütte. [4934] Bei der unter Nr. 3 des hiesigen Gesellschafts- registers eingetragenen Firma J. Neumaun ist Folgendes eingetragen worden : N Der Kaufmann Berthold Neumann zu Berlin ift am 1. Januar 1896 als Handelsgesellshafter einge- treten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Gesellschafter Kaufmann Hans Friedländer und Berthold Neumann jeder allein berechtigt. Einge- tragen zufolge Verfügung vom 3. April 1896 am 6. April 1896. Königshütte, den 6. April 1896

Königliches Amtsgericht.

Kolmar, Posen. Befanntmachung. [4702]

In unserem Gesellschaftöregister ist Nachstehendes eingetragen worden :

1) Spalte: Laufende Nr. : 5.

2) Spalte: Firma der Gesellshaft: Annaburger Steingutfabrik, Aktiengesellschaft. :

3) Spalte: Sig der Gesellschaft: Aunaburg mit einer Zweigniederlassung in Schloß Chodschesen bei Kolmar i. P.

4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : :

Die Gesellschaft is eine Afktiengesellshaft und ist ihre Dauer auf eine bestimmte Zeit niht beschränkt. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 1. Juli 1895.

Der Zwe> der Gesellschaft is die Anfertigung von Steingutwaaren und anderen keramischen Ar- tikeln und der Handel mit solchen. Die Gesellschaft ist auh berehtigt, Zweigniederlassungen zu erriten, ih bei anderen Gesellschaften oder Handlungsfirmen, deren Betrieb zu dem ihrigen in Beziehung steht, zu betheiligen und zu diesem Zwecke au<h Aktien o. Aktien- und Kommandit-Gesellschaften zu er- werben.

Das Grundkapital beträgt eine Million Mark und ist in eintausend auf den Inhaber lautende Aktien von je Eintausend Mark ze:legt. Auf das Grundkapital hat der Fabrlbesiger Udolph He>- mann in Annaburg seine daselbst belegene Steingut- fabrik mit allem dazu gehörigen Grundbesiß, sämmt- lihen Fabrik-, Lager-, Speicher-, Wohn- und son- stigen darauf errihteten Gebäuden, Maschinen, Defen und allem übrigen Zubehör, sowie mit Materialien und Vorräthen, fo wie sie steht und liegt, ein- gebraht. Der Grundbesiß is aus dem von den Gründern unterschriebenen Lageplane ersichtlich, während die auf die Gesellschaft übergegangenen Ver- imögenéstü>e in der auf den 26. Juni 1895 auf- genommenen Inventur und Bilanz, welche si< auf die Handelsbücher stüßen, aufgeführt sind. Die Immobilien, Grund und Boden, Gebäude, Brenn- ôfen, Speicher, ferner die Maschinen, Inventarien- stüde, Lichtanlagea, Modelle, Formen, Pferde und Wagen sind mit 900 090 # nach dem Stande vom 12. Mai 1895, die Waaren mit 156 460 A 1 4, die Materialien und Chemikalien mit 44245 s 90 S, fonstige Vorräthe, Futter, Pa>material u. st. ,w. mit 2768 A bewerthet.

Für im voraus bezahlte Versichherungsprämien fommen Herrn He>mann 561,44 M gut. An Neu- anschaffungen hat derselbe ferner eingebraht an Maschinen und Inventar, fowie Modellen und For- men 2357,06 M

Der Gesammtwerth der hierna<h eingebrachten Gegenstände beträgt 1106392 (4 41 4. Adolph He>…kmann hat sich au< verpflichtet, die im Bau begriffenen Bauten planmäßig \{leunigst gegen eine ihm von der Gefellshaft zu gewährende Bergütung von 15000 G zu vollenden und auf die Dauer von fünf Jahren si<h an keinem Unternehmen, wel<hes der Annaburger Steingutfabrik Konkurrenz macht oder Konkurrenz zu machen geeignet ist, zu betheiligen.

Die Gesellschaft hat die auf den Immobilien ein-

etragene Hypothek von 100 000 4 mit den Zinsen seit 1, Juli 1895 selbsts{uldneris< und in Auf- rechnung gegen die dem Adolph He>mann zustehende Vergütung übernommen.

Kapseln, ?

verpflichtet, die eingelegten Immobilien pfandfrei an die Gesellschaft o ip ittel derselben jedo ein Hypothekendarlehnskapital von 200 000 A mit 4/0 jährli< verzinslih und auf die Dauer von fünf Fahren für Gläubiger und Schuldnerin unkündbar herzugeben, dessen. grundbuhlihe Eintragung bei der Auflassung seitens der Gesellschaft zu E und zu beantragen war. Als Entgelt für die eingebrachten Gegenstände hat Adolph He>mann 996 als voll eingezahlt geltende Aktien erhalten, welhe als Ver- gütung für die oben mit 900 000 #4 bewertheten Gegenstände, ferner für die zum Preise von 15 000 # fertig zu stellenden Neubauten und in Höhe von 81 000 6 für die übrigen Gegenstände gelten. Da die eingebrahten bezw. übernommenen Gegenstände mit 1 106 392,41 6 bewerthet sind, so hat Adolph He>kmann nah Abzug von 100 000 4 für die Hypo- thek und 996 000 A Aktienbetrag no<h 10 392 M 41 S in baar zu erhalten und kommen hierzu noh die 15 000 M für die Neuanschaffungen an Gebäuden. Die weiteren 4000 46 Aktien sind von den übrigen Gründern übernommen und baar eingezahlt worden. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aussichtsrath ernannten Mitgliedern (Direktoren) und ist der leßtere au< ermächtigt, stellvertretende Direktoren zu ernennen. Der Vorstand kann mit Zustimmung des Aufsichtsraths einem oder mehreren Beamten der Gesellschaft zu gerihtli<hem Protokoll Prokura zur Mitzeihnung der Firma ertheilen. Alle Erklärungen, wel<e die Gesfellshaft ver- pflihten und für dieselbe verbindlih sein follen, müssen entweder von zwei Vorstandsmitgliedern bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede bezw. stellvertretenden Vorstands- mitgliede und einem Prokuristen der Gesellschaft ge- meinschaftlih abgegeben werden. Die Zeichnung der irma geschieht in der Weise, daß der bezw. die N Eten zur Firma der Gesellschaft ihre Unter- {chrift hinzufügen, und zwar die Prokuristen mit einem dieses Verhältniß andeutenden Zusaße. Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen dur<h den Deutschen Reichs- Anzeiger und Königlich Preußischen Staats- Anzeiger. Jede Bekanntmachung gilt als gehörig publiziert, wenn sie einmal dur< den Reihs-An- zeiger veröffentlicht ist. Die Bekanntmachungen werden vom Vorstande erlassen, soweit nicht der Erlaß in dem Statut vom 1. Juli 1895 dem Auf- sichtsrathe übertragen is und zwar in denjenigen Formen, welche die $8 18 bezw. 19 des Statuts vorschreiben. : Die Zusammenberufung der Generalversammlung der Aktionäre geschieht dur< einmalige öffentliche Bekanntmahung im Deutschen Reichë- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Die- selbe ist wenigstens 3 Wochen vor der Versammlung, der Tag der Berufung und der Versammlung nicht mitgerechnet, zu erlassen. Die Gründer der Gesellschaft sind : 1) fas Fabrikbesizer Adolf He>mann zu Anna- urg, x 2) bés Kaufingin Bernhard He>kmann dasfelbfi, 3) der Chemiker Willy He>mann daselbst, 4) der Kaufmann Ernst Lindemann zu Berlin, 5) der Kaufmann Hermann Hue> daselbst. Die zeitigen Mitglieder des Vorstandes (Direktoren) ind : N 1) der Kaufmann Joseph Havestadt zu Wilmers- dorf bei Berlin, : 2) der Chemiker Willy He>mann zu Annaburg, 3) der Chemiker Dr. Max Heim zu Schloß Chodschesen. . Stellvertretendes Mitglied des Vorstandes ift der Kaufmann Eugen Heim zu Schloß Chodschesen. Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind: _ 1) der Königlihe Baurath Friedrih She> zu Berlin, 9) der frühere Fabrikbesißer Adolph He>kmann zu Annaburg, / 3) der Banquier Richard Wiener zu Berlin, 4) der Geheime Ober-Finanz-Nath a. D. Hugo Hartung daselbst, i i 5) ter Konsul Louis Wessel zu Endenich bei Bonn, : 6) der Kaufmann Hermann Hue> zu Berlin, 7) der Kaufmann Ernst Lindemann zu Berlin. Als Revisoren zur Prüfung des Gründung8vorgangs waren bestellt : ; ( : 1) der Bergwerkdirektor E. Voigt zu Bitterfeld, 2) der Fabrikbesißer A. Pilz daselbst. f Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. März 1896 am 8. April 1896. E Akten, betreffend Anmeldung zum Gesellschafts- register 1IV Nr. 5. Kolmar i. P., den 8. April 1896. Königliches Amtsgericht. Kreuznach. Becfanntmachung. [4936] Die unter Nr. 305 des Firmenregisters des hie- figen Königlichen Amtsgerichts eingetragene Firma „G. Koßmann““ mit dem Siße zu Kreuzuach ist gelös{<t worden. j Gleichzeitig wurde unter Nr. 155 des Gesellschafts- registers eingetragen die ofene Handelsgesellschaft in Firma „G. «& H. Kofimann““ mit dem Sitze zu Kreuzuach. Die Gesellschafter find: 1) Gottfried Koßmann , Zimmermeister, j 2) Heinrich rv eda Kaufmann, / beide zu Kreuzna<h, und is zur Vertretung der Gesellschaft jeder der Gesellschafter berechtigt. Kreuznach, den 10. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Leutenberg. Befauntmahung, [4714] Die Folio 71 des hiesigen Handelsregisters cin- getragene irma „Josef Zwenger in Leuten- berg‘““ ift heute gelö|<t worden. Leutenberg, den 15. April 1396. Fürstlihes Amtsgericht. Bernhardt.

bisher Maurer- und

Liegnitz. [4710] Zufolge Verfügung vom 2. April 1896 find an el ves Tage bei uns folgende Eintragungen erfolgt: I. in dem Gesellschaftsregister bei Nr. 29, die PantelsgeleLlGaN, C. Kulmiz Zweignieder- altun zu Liegnitz betreffend: ie Gesellschaft ist dur< Vereinbarung der Ge- ge aufgelö# und die Zweigniederlassung er- oschen.

Marienhütte dem General-Bevollmächtigten Julius Klamt zu JIda- und Marienhütte ertheilte, unter Nr. 5 eingetragene Prokura gelös{<t worden. Lieguitz, den 2. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Lingen. : [4713] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 268 eingetragen die Firma Bernhard Kramer mit dem Niederlassungsorte Lingen und als Inhaber der Kaufmann Bernhard Kramer zu Lingen unter fol- gendem Vermerke: a : Der Inhaber B. Kramer hat für die beabsichtigte EGingehung seiner Ehe mit Johanne in zu Lingen die zu Lingen geltende Gütergemein|chaft ver: tragsweise ausgeschlossen. Lingen, den 15. April 1896. i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Lippstadt. Bekanntmachung. [4711] Jn unser Gefellschastsregister ist bei der unter Nr. 66 vermerkten Warsftein-Lippftädter Eisen- bahn Gesellschaft zufolge Verfügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen : Die außerordentlihe Generalversammlung der Aktionäre vom 12. März 1896 hat unter Zustimmung der gesonderten Generalversammlungen der Stamms- Aktionäre und der Prioritäts-Stamm-Vktionäre vom nämlichen Tage beschlossen : i a. die Firma der Gesellshaft wird auf den Namen: „Westfälische Landeseisenbahn - Ge- fellschafi““ abgeändert, 5 i h b. der Zwe>k der Gesellschaft wird auf den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Be>um nach Lippstadt, von Soest über Bele>te nah Brilon und von Be>kum-Ennigerloh nah Warendorf ausgedehnt, c. das Grundkapital der Gefellshaft im bisherigen Betrage von 15000090 4 wird unter Abänderung resy. Erweiterung des Beschlusses der Generalver- sammlung vom 16. März 1895 um 7 224000 A, also auf 8 724 000 46 in deutsher Reichswährung erhöht, dur< Ausgabe von je 1190 Stü>k auf den Snhaber lautender neuer Stamm-Aktien Litk. B. und neuer Prioritäts-Stamm-Aktien Litt. B.; von je 1712 Stü>k auf den Inhaber lautender neuer Stamm-Aktien Läitt. C. und neuer Prioritäts- Stamm-Aktien Litt. C. und von je 800 Stü>k auf den Inhaber lautender neuer Stamm-Aktien Litt. D, und neuer Prioritäts - Stamm - Aktien Litt. D, sämmtlich zu 1000 f : Diese Beschlüsse bedürfen nah Artikel VI der der Warstein - Lippstädter Eisenbahn - Gesellschaft er- theilten Allerhöchsten Konzessions - Urkunde vom 94. März 1882 zur Erlangung der Gültigkeit noch der Genehmigung der Staatéregierung, über deren Ertheilung besondere Bekanntmachung vorbehalten bleibt. Lippstadt, den 10. April 1896.

Königlihes Amtsgericht.

Lippstadt. Bekanntmachung. [4712]

Die von dem Inhaber der Firma Lohu und Diecthoff zu Lippstavt, Kaufmann Selkus Lohn daselbst, folgenden Personen ertheilte Prokura:

a. Ehefrau Selkus Lohn, Wilhelmine, geb. Lange,

b. Kaufmann David Lohn,

c. Kaufmann Johannes Effeléberger und

d. Kaufmann August Westerholz, A sämmtlich zu Lippstadt, ift erloshen, was im Pro- furenregister bei Nr. 83 und 103 heute vermerkt worden ist. E

Lippstadt, den 13. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Malgarten. i: [4717]

In das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 120 zu der Firma

Spinu- und Weberei Bramsche in Spalte 4 eingetragen : i:

8& 7 des Statuts ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 27. März 1896 dahin abgeändert: Alle in diesem Statut vorgesehenen öffentlichen Be- fanntmahungen erfolgen dur< den Deutschen Reichs- und Königlich Preufzischen Staats: Anzeiger. i

Malgarten, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Mewe. Bekanntmachuug. [4716]

Zufolge Verfügung vom 15. April 1896 ist am 16. April 1896 die unter der gemeinschaftlichen Firma Gebr. Papeudi> seit dem 15. April 1896 aus

1) dem Maschinentehniker Hugo Papendi>,

2) dem Kaufmann Otto Papendi> bestehende Handelsgesellschaft in das diesfeitige Handels- (Gesellscha\ts-) Negister unter Nr. 39 ein- getragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Mewe ihren Sitz hat und daß die Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft jedem der beiden Gesellshafter in vollem Umfange zusteht.

Mewe, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Mogilno. BSBefanntmachuug. [4719]

In unserem Firmenregister ist unter Nr. 64 die Firma G. Chasfel - Pakos< in Rybytwy und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Chaféfel in Rybytwy zufolge Verfügung vom 15. April 1896 am 15. April 1896 eingetragen worden.

Mogilno, ten 15. April 1896.

Königlihes Amtsgericht.

Mogilno. Befanntmachung. : [4718] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 6 die Firma R. Locwenberg in Pakosch und als deren Inhaber der Kaufmann Raphael Loewenberg Pakosch zufolge Verfügung vom 15. April 1896 am 15, April 1896 eingetragen worden. Mogilno, den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht. Mühlhausen, Thür. Bekaunutmachung. i Die unter Nr. 401 des Firmenregisters eingelragen Firma Julins Bon ist erloschen. Mühlhausen i. Th., den 11. April 1896. Königliches Amtsgericht. 1V. Abtheilung,

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

[4715]

in dem Prokurenregister ist die von der

Königliches Amtsgericht.

Abgesehen von dieser Hypothek hat leßterer {ih

LL, Handelsgesellshaft C. Kulmiz zu Jda- und

Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Berlagle Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 22

zum Deutschen

M 94.

K

Siebente Beilage | Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 20, April

1896,

f Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekannt Bekanntmachungen der deutschen Eiseabäbrién enthalten id ctBee T0 in nie E

Central-Handels-Register

Negister für das Deutsche Nei

: Das Central - Handels - Berlin au< durh die Königlihe Expedition de

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

eren

kann durch alle Post - Anstalten,

s Deutschen Reichs- und Königlich

Genoßenschafts-, Z latt unter dem Tite

Preußischen Si als

für

eichen- und Muster-Registern,

das

Beutalprcis Mai L n ugsprets beträgt L e 50 n nf\ertionspreis -$ für das

über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Deutsche Reich. (x: 51 C.)

Negister für das Deuts g ziertelj für den Naum einer Drucheile a

e Reich erscheint in der Re

] el täglih. P, Einzelne Nummern N Her

osten 20 S,

Handels - Negister. S TE

In das Gesellschaftsregister ist bei Nr. 112: selbst die zu Berlin, v Ae C S in M.-Gladbach, unter der

merkt worden : Handelsgesellshafter eingetreten.

M.-Gladbach, den 8. April 1896. Königliches Amtsgericht.

NecKarbischofsheim. Bekauntmachung.

O.-Z. 17 eingetragen :

In der Generalversammlung des Darlehens- kafsecuvereins Adersbach vom 10, Uri 806 wurden an Stelle der ausscheidenden Vorstands- Direktor, und Julius

mitalieder Ludwig Bauer, Frank auf 3 Jahre gewählt :

Ludwig Schre>, Landwirth von Adershach, zum

_ 1. Vorsteher (Direktor), Friedrih Huber, Landwirth von da.

Die übrigen fcitherigen Vorstandämitglicder wurden

als sol<e auf 3 Jahre wiedergewählt. Neckarbischofsheim, den 15. April 1896. Gr. Amtsgericht. Dr. Grüninger. Neumünster, Es ist am heutigen Tage eingetragen :

die Firma Chr. Voß in Neumünster : Die Firma ift erlo)chen.

11. In unfer Gesellschaftsregister unter Nr. 84 die . F . . 4 Willner, Maschinenfabrik uud Eisengießerei,

offene Handelsgefellshaft Christian Voß in Neumünster und als deren Inhaber: 1) der Fabrikbesißer Carl Christian Johann Voß _2) der Ingenieur Gustav Adolph Willner, e E ie Gesellshaft hat am 1. April 1896 b Neumünster, den 14. April 1896. Se Königliches Amtsgericht. Abtheilung L.

Neustadt, Orla. rihts ift beute Fol.

getragen worden : Dito Bartel ist ni<t mehr Mitglied des Vor- standes. Für denselben ist der Brauerei-Direktor Wilhelm Ferdinand Münch zu Neustadt (Orla), bisher in Hadmersleben wohnhaft, in den Vorstand ein-

getreten. Neustadt (Orla), den 14. April 1896. Das Großherzogl. S. Amtsgericht.

Neuwied. : [4723] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 828 die Firma A. Wilcke >ŒÆ Cie zu Hanau mit einer Zweianieberlafsung in Neuwied und als deren alleinige Inhaberin Fräulein Emilie Grünewald in Hanau eingetragen. Neuwied, den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht. Ostérode, Barz. Vekatintmachuug. [4741 Die Firma Schröter & Plöntke zu o terobe a, Harz ift im Handelsregister gelö\{t. Osterode a. Harz, den 11. April 1896. Königliches Amtsgericht. 1. Quedlinburg. Na bahract n unser Gesellschaftsregister ist Nr. 175 die hier Pte Daniel N irma „Edmund

[4724] | le unter errichtete Handels8gesellshaft in und Hennig & C°_‘“ eingetragen. esellschafter sind: die Gärtner Edmund Hennig und Richard Wiese, beide in Quedlinburg. Die Gesellschaft hat am 10. April 1896 begonnen. Quedlinburg, den 13. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [4725]

N n unserm Firmenregister ist heute bet der unter Me 338 eingetragenen Firma F. A. Sachse in nedlinburg vermerkt worden, daß das Handels- eschäft mit dem Firmenre<te den Kaufleuten tiedrih Heinrih Johannes Sachse und Theodor ugust Walter Sachse zu Quedlinburg übereignet ist. N 3 unfer Gesellschaftsregister ist heute unter R 76 die hier errihtete Handel8gefellshaft in R F. A. Sachse eingetragen. esellschafter M die Kaufleute Seis Heinrih Johannes f Duett Theodor Zugust Walter Sachse, beide . Die i Ï 1896 bea efellshaft hat am 30. März Uedlinburg, den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht.

TatiDee *_, Bekanntmachung. [4729] diet, Unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 724 Inhaber I- Gordon zu Ratibor und als deren am 16. Apel aufmann Zsaak Gordon in Ratibor i G | Ratibor, den 16. April 196 E

Königliches Amtsgeriht. 1X.

[4176]

Ote liga s irma Niederla der Cigarren- und Tabakfabrik von J. Neu mann aus Verlin eingetragen ih befindet, ver- tt w: Der Kaufmann Berthold Neumann, zu Berlin wohnend, ist am 1. Januar 1896 als

[4721] Nr. 3979. In das Gesellschaftsregister wurde zu

[4720] I. In unfer Firmenregister zu Nr. 188, betreffend

eustadt, , [4722 In das Handelsregister des unterzeihneten Ge 206 bei der Firma Thüringer Export-Bierbrauerei zu Neustadt (Orla) ein-

Reichenbach, Schles. L Vekanntmachung. Für die unter Nr. G 0- | getragene Firma: „A. Fleischer“

Fabrikant Alexander Kaufmann Wilhelm F stadt als Prokurist bestellt und heut unter Nr. des Prokurenregisters eingetragen worden. Reichenbach u. E., den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Rendsburg.

Nr. 33 bei der Firma gendes eingetragen worden:

umgewandelt. Der bisherige Daniel Paul Brinn in

zur alleinigen Vertretung derselben befugt. Rendsburg, den 15. April 1896. fu

Königliches Amtsgericht. IIL.

Rheinsberg. Vekauntmachung. irma: La Sit f Rb Dorelmatm! lbe in einusberg gelös<t worden. Rheinsberg, den 15. April 1506 v Königliches Amtsgericht.

eingetragene F

Saalfeld, Saale.

uud Schönherr in Saalfeld eingetragen worden Dem Kaufmann Anton Richter in Saalfeld i Prokura ertheilt worden. Saalfeld, den 14. April 1896. ' Herzogl. Amtsgericht. Abtheilung I. (Unters{rift.)

Schkeuditz. Im hiesigen Firmenregister ist bei Nr. 71 eingetragenen Firma Chr. Schkeuditz Folgendes vermerkt worden : Die Firma ist erloschen.“ Schkeuditz, den 17. April 1896. Königliches Anitsgericht. Sehmölln, Sachsen-Altemb. Handelsregifter für Schmöllu.

eingetragen und dabei verlautbart worden, daß a. der Tischler Nichard Schade,

der Tischler Albin Keuche

der Glaser Ernst Frühauf

der Drechsler Moriß Hohmann Inhaber der Firma sind,

Vertretung ausgeschlossen sind,

nur gemeinschaftlih vertreten dürfen. Schmölln, 15. April 1896. Herzogliches Amtsgericht. rau.

Schwiebus. SBefkfanutmachung. [4730] _ Zufolge Verfügung vom 4. April 1896 is heute in unfer Firmenregister eingetragen worden: 1) Nr. 149. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : besißer Eduard Schettler zu Schwiebus. 3) Ort der Niederlassung: Schwiebus. 4) Bezeichnung der Firma: Eduard Schettler. Schwiebus, ven 8. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Brauerei-

Spandau. SBekauntmachuug. [4191] Die in unferem Ficmenregister unter Nr. 475 ein-

getragene Firma A. Bang Nachf. zu Spandau

ist erloschen.

Desgleichen is die dem Kaufmann Ottomar

Jeßniyer für die vorbezeichnete Firma ertheilte, im

Prokurenregister unter Nr. 42 eingetragene Prokura

heute gelös<t worden. i

Spandau, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Spremberg. Bekfanutmahung. [4731] In unser Gesellschaftsregister ist heute zufolge Verfügung vom 12. d\s. Mts. bei der unter Nr. 136 vermerkten offenen Handelsgesellshaft in Firma eeGlasfabrik Bismarkhütte W. Beutliug «& Comp.“ zu Welzow eingetragen worden :

I. daß der Glasmacher Eduard Greiner und der Glasmacher Ernst Berthold, beide zu Welzow aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden find,

II. daß am 27. Februar 1896 ein Kommanditist in die Gesellschaft dergestalt cingetreten ist, daß zwischen den Glaéhüttenbesißern Wilhelm Beutling und Reinhold Radohla zu Grube Clara und dem Kommanditisten eine NoumanbitgeensGast besteht. Spremberg, den 13. April 1896.

[4727]

287 des Firmenregisters ein-

zu Reichenbach Niederstadt, deren Inhaber der leisher daselbst ist, ist der eisher zu Reichenbach Nieder-

rg 4728 In das hiesige Gesellschaftsregister ist feu N

B, Discher & C°_ Fol-

Die Gesells{aft ift in eine Kommanditgesellschaft C S Mean 1 ec ift als Gefe t

auêgetreten und führt Fräulein Beate Discher Vier das Geschäft unter unveränderter Firma fort und ist

z ( [4726] In unserm Firmenregister ist heute dic unter Nr.

N i : [4734] Auf Anzeige vom Heutigen ift unter Nr. 73 des biesigen Handelsregisters zur Firma Gernhardt

[4732] der unter Erbe zu

[4735] Auf Fol. 124 des Handelsregisters für Shmölln

ist heute die Firma Schmöllner Regulator- gehäuse-Fabrik, Schade & in Schmölln

in Schmölln

b. die Gesellshaft am 12. April 1896 begonnen hat, c. Richard Schade und Moritz Hohmann von der

d. Albin Keuhe und Ernst Frühauf die Firma

Tönning.

Tönning

99 eingetragen.

Toftlund.

tragene Firma Scherrebek,

& Laborde“ 3 | ausgetreten.

befugt.

Waläshut. Nr. 7671.

st Zu O.-Z. 70:

O.-Z. 570; Waldshut“:

sieder in berger von da.

D.3Z. 571:

Zu O.-Z. 180: heim“‘: 5 Zu O.-Z.

Weida.

zeichneten

Weimar.

worden:

Die im Firm

] - Bekanntmachung. Zufolge Verfügung vom 10, Avril 1896 heutigen Tage unter Nr. 5 in un als Prokuristen in Gemeinschaft unseres Gesellschaftsregisters Gesellshaft Schleswig Holfteinische

Hans Detlef Plett in Tönning und Carl Gustav Möllhusen in Husuïh

Töuning, den 10. April 1896. Königliches Amtsgericht.

B

Zur Vertretung der Gesellscha rihtöbeamte a. D. Relabold Merie

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. am 7. April 1896. ten Ueckermünde, den 4. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Zum

P Hugevagen: U WV.-Z. 477: „J. Bapt. Mutter in Nieder- wihl“: Die Firma ist erloschen. is August Wegeler in Walds- hut“: Die Firma ist erloschen. N E

„August Wegeler Sohn in Inhaber ist Emil Wegeler, Seifen- Waldshut, verheirathet mit Bertha Metten-

Na

hut, den 21. März 1896, wirft jeder Theil 50 M in die Gemeinschaft ein, während alles übrige jeßige und Tünftige Vermögen Schulden davon ausges{lossen bleibt. 2). L e-Albert Vächle in Nogzel“: Fn- haber ist Albert Bâähle, Kaufmann in ist seit 24. November 1892 mit Anna bara Molitor von Main (Neg.- heirathet ohne nd eines } „Franz Länder von Nhein- Die Gia vi Mág Pins 9 2 3: „Johann Emmenegger in Nöggenschwiel““/: Die Firma ift Stofben Waldshut, 8. April 1895. Großh. Amtsgericht. Gut.

Band Il Fol. 294 des Handelsregisters der unter- n Behörde Haase in Weida und als deren Inhaber Gustav Hermann Haase daselbst cingetragen worden. Weida, den 16. Apri! 1896.

Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Abth. I1V. Veklanutmachung. Auf dem dic Firma Wilh, Münderloh Sohu zu Weimar betreffenden Fol. 141 Bd. A. unseres Handelsregisters ift heute bes<lußgemäß eingetragen

a. der Kaufmann Franz Dittmar hier \<eidet als

Firmeninhaber aus;

Inbaber.

Weimar.

Fol. 52

Witten.

b. die Prokura der Frau Elise Emilie Bertha Dittmar, geb. Deste, hier ist erloschen ; c. die Firma lautet jet: Wilh. Münderloh Sohn Nachflg. zu Weimar, und

d, der Kaufmann Hugo Saurbier hier ift alleiniger

Weimar, den 10. April 1896. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Kohlschmidt. VBekaäüntmachung. Beschlußgemäß ift heute in unser Handelsregister d. D. eingetragen worden: Die Firma Carl Steinert in Weimar und als Junhaber: Buchhändler Carl Steinert, jeßt in Wien. Weimar, den 11. April 1896.

Großherzoglis Sächs. Amtszericht.

ohlf<

————-

739 Bei der unter Nr. 36 des Gesellhaftörezittere

verzeichneten Firma:

Vorstands ernannt.

Witten, den 10. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Wäátten.

unter Nr. 108 des

Königliches Amtsgericht.

Prokura ist am 10.

Guß stahlwerk Witten ist heute Folgendes eingetragen:

Die Direktoren Carl Schramm, beide in Witten, sind zu Mitgliedern des

_Die dem Ober-Ingenieur Carl Mertens zu Witten für die Firma Gußstahlwerk Witten ertheilte,

d

der unter Nr.

Bank

ckanntmachung. [47

Bekanntmachung.

[4832

diesseitigen Firmenregister

< dem Ehevertrag d. d. Walds- mit den darauf haftenden

Notel. Er ] Maria Bar- Bez. Koblenz) ver- Chevertrages.

[4834] ift heute die Firma G. H.

[4933]

[4932]

midt.

[4

erdens und Dr. Carl

[4740]

rokurenregisters eingetragene

[4737] sind am ser Prokurenregister

eingetragenen Aktien- in

36]

enregister unter Nr. 10/716 Quar Genossenschafts - Negister.

Anders Svendsen Smi

( ,_ Inhaber Kaufmann y v.

Smidt zu Scherrebek, ist erlo

Negister gelöst.

Toftlund, den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. In unfer Handels-G Firma „Ueckerm

Anders Svendfen schen und heute im

[ ( ( [4738] esells haftsregister ist zu Nr. 56 ünder Eisenwerk Merteus Folgendes eingetragen: Kol. 4: Der Kaufmann Hans

ist mit dem 30. März 1896 aus tor Get gebt

aus der Gesellschaft

t ift nur der Ge- ns hierselbst

April 1896

Sparkasse Gelder zu erleichtern. li iht und find, abgesehen von den Et j

Soritekee e A den U vorsteher zu erlassen sind, mit der Genossenschasts- firma und den L L LOICUTEN dafern aber die Bekanntmachung vom

ausgeht, mit dem Namen des Vorsitzenden des Auf- sihtsraths zu unterzeichnen. fp l

nossenschaft erfolgen in der Weise, da glieder des Vorstandes, worunter der Vereinsvorsteter oder dessen Stellvertreter, der Firma der Genossen- schaft ihre Namen binzufügen.

Das Gußstahlwerk Witten, Aktien-Gesellscha ¡u Witten, hat für ihre zu Witten bettebente unter Nr. 36 des Gesellschaftsregisters mit dér Firma Gufßftahlwerk Witten eingetragene Handels= niederlassung den Kaufmann Wilhelm Hackländer zu Witten in der Weise zum Prokuristen bestellt, daß derselbe in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstandes oder mit einem anderen Prokuristen die Mr tat o ien ree ist, was heute unter

j d roturenregisters verm i Witten, den 10. April 1896. E E

Königliches Amtsgericht.

7

Balingen. Vekanutmachungen 47 über E im Genosseuschaftsregiste. 1) Berichtsste e, welche die Bekanntmachung erläßt ; M v Mi mea das Genoffenschafts- )rî wird: Kgl. Amtsgeriht Balingen. 2) D 1. April 1896. Me

atum des Eintrags: 1 3) Wortlaut der Firma, D Genossens(haft, eßgercigenofsen-

Ort ihrer Zweigniederlassungen:

schaft Winterliugen, eingetragene Genoff schaft mit beschränkt idt, Sit: interlingen, L S R a Das

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft:

Statut ift vom 8. Januar 1896. Tes va Ge--

nossenschaft ift die Erbauung und der Betrieb eines

neuen Schlahthauses in Winterlingen.

find is E t A zwei Mitgliedern und

olhe auf die i

gewä: auer von vier Jahrea ustav Bli>kle, Schultheiß, und

_Karl Be> zum Engel, E

O COUCEURGE.

Willenserklärungen des Vorstands und Zeihnunge

desselben für die Genossenschaft R ves

Form, daß die beiden Vorstandsmitglieder der Firma

der ( Genossenschaft ihre Namensunterschriften beifügen. In derselben Form erfolgen die von der Genofsen-

schaft ausgehenden Bekanntmachungen; diese sind in

n pn ogen, en Neuen Albboten auf- nehmen und in Winterlingen dur di

Di Ba s 1 He E

Vie Einsicht der Liste der Genossen während der

Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

, Für die Verbindlichkeiten der Genoffenschaft haften

die Genossen bis zum Betrag von je dreihundert Mark.

D. Urk. : Oberamtsrichter Tieger.

Bayreuth. Bekanntmachung. 4821 An Stelle der aus dem Vorstand des St. Ra: hanuiser Darlehenskassenvereins, e. G. “m. u. H., ausgeshiedenen Mitglieder Peter Hater von Geierëönest und Konrad Schirmer von Laine> wurden als neue Vorstandsmitglieder: der k. Pfarrer Karl Lipps in St. Johannis, dieser zuglei als Vereins- vorsteher, und Johann Herold von Laine> gewählt, sowie als Stellvertreter des Vereinsvorstehers das For ftan Bom gle Friedri Popp in Kolmdorf be- ellt.

|

S E 8 April 1896.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. (L. 8.) Rei: SUNE

Borna, Bz. Leipzig. 4784 Auf Fol. 5 des Genossenschaftsregisters find bente folgende Einträge bewirkt worden: Laudwirthschaftlicher Spar-, Credit und Vezugs-Verein zu Vreunnédorf, eingetragene Genossenschast mit uubeschräukter Haftpflicht,

Des: Steté in e E,

as Statut vom 10. März 1896 befindet sich in Urschrift Blt. 3 fg. der Spezialakten. “Dach des Unternehmens ist, den Mitgliedern zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftsbetriche verzinsliche Dar- lehen zu gewähren, vom Verein im Großen bezogene Bedürfnisse zum Betrieb der Landwirthschaft, haupt- sähli< Düngewittel, Sämereien und Futterstoffe, im Kleinen abzulassen und dur Unterhaltung einer die nugbare Anlage unverzinst liegender

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft werde dem zu Borna erscheinenden Tageblatt verden

wel<he von dem Vereins-

Namen zweier Vorstandsmitglieder, Aufsichtsrath

a. Carl Hermann Zabel in Breunsdorf, als Vorsteher,

Þ. Gottfried Wilhelm Kiesel in Breunsdorf, als defsen Stellvertreter,

c. Andreas Mähler in Großhermsdorf,

d. Ernst Oswald Schramm in Heuersdorf

(E die Ge«- zwci Mits

sind die Mitglieder des Vorstandes.

Willenserklärungen und Zeichnungen

Die Einsicht der Liste der Genossen des Vereins

ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Borna, am 10. April 1896.

Königl Amtsgericht. Pr Nonigaeridh

ril 1896 gelöscht.