1896 / 95 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R

E C E E INENA

Die E URGRGIED nan, die Ausbietungs-

regeln, das Fônnen in u

Nr. 45 des Regierungsgebäudes) w eingelehen

tunden edingu r pa

Abtheilung

(5317]

81 ha Wiesen, 10 “ha E Grundsteuer - Reinertrag: 6422 M Bisheriger atzins 11 961 4, eins<ließilih 1461 Zinf ur Meliorations - Kapitalien.

ahrespacht.

ermessungsreg

nserer

werden ;

April 1896.

Königliche Negierung.

für direkte

teuern,

und Forsten.

Strü>k

er.

Vekanutmachung. Zur Verpachtung der Köni lichen Domäne Pabbeln im Kreise Goldap von Johannis 1897 bis dahin 1915 ist Termin auf Mittwoch, den 27. Mai d. Js., Vormittags Ak Uhr, im Sitzungssaale der Finanz-Abtheilung vor unserem Kommissar, Regierungs-Asse Gefamnmtfläche: 463 ha,

ster und die Domänenkarte

Zaun t egMratur (Zimmer

brend der

die Verpachtungs-

ngen und die Karte auch auf der Domäne Lieben-

burg. Auf Verlangen übersenden wir die Ver-

M iCIbébfrgungen gegen Erstattung ter Kosten. Hildesheim, den 16.

ienst-

Domäueu

or Piersig, anberaumt.

a 347 ha Ader, Weiden.

en

Pachtkaution È der

Bietungslustige haben unserem Kommissar späte- stens in dem Termin ihre Qualifikation durch glaub- hafte Zeugnisse und den cigenthümlihen Besiß eines ermögen von 80 000 46 nachzuweisen. Die Pachtbedingungen liegen in unserem Domänen-

verfügbaren

bureau und

auf der

Domäne zur Einsicht aus.

Auf Verlangen Abschriften gegeu Nachnahme der Sreibgebühren. Besichtigung der Domäne nach vor-

(5160)

der 420 Nummern, wel find und vom U. Jali

91 119 251 282 301 314 325 405 434 461 468 469 471 477 5 870 909 1010 1057 1075 1086 1112 1126 1167 1221 1226 1242 1305 1444 1473 1498 1505 1515 1598 1646 1687 1764 1929 2042 2048 2076 2388 2391 2431 2500 2509 2516 2553 2609 2674 2696 2771 2801 2826 3212 3279 3281 3296 3413 3420 3468 3546 3614 3637 3641 3692 3727 4260 4263 4381 4541 4595 4640 4667 4711 4713 4784 4890 4906 4931 9171 5177 5196 5216 5237 5256 5262 5310 5403 5591 5507 5515 5547 6028 6035 6045 6097 6108 6159 6161 6162 6190 6222 6231 6272 6409 6699 6829 6831 6883 6908 7033 7142 7196 7209 7227 7276 7365 7442 7624 7650 7784 7792 7817 7860 7896 7941 7952 7984 8000 8024 8123 8271 8307 8394 8427 8432 8455 8457 8470 8483 8513 8552 8584 8806

heriger Anmeldun

aborowski jederzeit gestattet. J Cd den 15. April 1896.

Königliche RRIS: Abtheilung für direkte

teuern,

uud Forften.

[5318]

VBekauntmachung.

bei dem Domänenpächter von

Domäneu

Im hiesigen Gefängnisse sind die Arbeitskräfte

von etwa 200 bis 220 Gefangenen

welche bisher je

zur Hälfte der Zahl mit Stuhlfabrikation und mit Hanfweberei und Kokosgarnarbeiten 2c. beschäftigt gewesen find, vom 1. Januar 1897 ab anderweit zu

verdingen.

Gs ist erwüns<t, die gleihen Fabrikationszwecige

beizubehalten, jedo

ist ni<t ausgeschlossen, die

Arbeitskräfte zu irgend anderen industriellen Arbeiten

zu verwenden. Bütrstenfabrikation, fabrikation, fabrikation.

und und

Unbedingt ausges{lossen sind jedoh Korbwaaren-

fowie Filzshuh-

Zigarrena- Filzpantoffel-

Die Bedingungen, welche alles Nähere enthalten, können im Amtszimmer des Arbeits-Inspektors ein gesehen oder gegen Erstattung von 50 Z Schreib- gebühren bezogen werden.

An Kaution is der dreimonatli®e Betrag der Arbeitélöbne zu hinterlegen. :

Unternehmer wollen ihre Offerten mit der Auf- {rift „Offerte auf Beschäftigung von Gefangenen“ versiegelt und frei an die unterzeichnete Direktion bis/ zum 11, Mai d. Js. cinsenden ; die Er- öffnung erfolgt än dem genannten Tage, Vormittags

Uhr, im 6 Wochen.

Direkticnszimmer.

Hamelu, den 18, April 1896. Königliche Direktiou des Gefänguisses.

9) Verloosung x. vou Werthpapieren.

Krakau - Oberschlesische Eisenbahn - Obligationen und Prioritäts - Aktien.

x. Obligationen zu 100 Thaler, Verzeichniß he in der 46, Verloosung am 15, April L896 gezogen worden

zahlung eingelöft werden.

1432 2295 3099 4150 9165 9892 6682 7570 8210 8794

1416 2292 3031 4121 5090 9691 6675 7940 8195 8747

1366 2231 3002 4000 4965 9642 6548 7505 8189 8695

8996 9014 9032 9073 9075 9190 9278 9293 9382 9455 9649 9710 9744 9785 9894 9948 10011

10218 10232 10330 10341 10350 10360 10409 10447 10449 10478 10674 10693 10697 10715 10764 10850 10852 10854 11020 11042 11283 11307 11355 11436 11437 11480 11502 11519 11534 11707 11907 11909 12015 12017 12062 12120 12134 12260 12321 12325

10488 11063 11821 12351

12621 12625 12825 12833 12837 12859 12881 12897 12905 12989 13005

13115 13160 13162 13176 13222 13262 13337 13353 13381 13401 13491 13502 13544 13555 13588 13655 13658 13701 13704 13839 14153 14178 14211 14213 14217 14230 14236 14270 14317 14323 14799 14821 14845 14887 14928 14944 14978 14999 15010 15124 15517 15573 15695 15637 15646 15676 15710 15760 15804 15836 15955 15978 16050 16058 16081 16088 16103 16197 16198 16280 16471 16493 16525 16563 16570 16589 16688 16736 168803 16837 17135 17143 17168 17187 17289 17314 17365 17375 17384 17415

17594 17642 17685 17817 17830 17859. L. Prioritäts-Aktien zu 100 Thaler. Verzeichniß

der 91 Nummern, welche in der 47. find und vom 1. Juli 1896 ab bei 31 34 40 83 172 236 243 257 353 868 898 1032 1077 1130 1164 1260 1261 1264 1690 1691 1758 1762 1861 1873 1902 1909 1930 2115 2178 2383 2386 2395 2410 2419 2431 2457 2596 2563 2593 2681 2957 2969 3204 3239 39253 3963 39

741 774 897

euthalteud die verloosten

Krakau-

Aktien, wel<e bisher zur

Nummer

Verloosungs- Jahr

Nummer

Rückzahlung uo< n

Eisenbahn-Obligationen.

Verloosungs- Iabr

13404 13900 14408 15166 15837 16304 168083 17454

2209

weis,

Nummer

Jahr

Verloofungs-

10584 11152 11859 12951 13065 13456 14112 14569 15440 15910 16439 17037

17550

10517 11114 11822 12418 13017 13439 13974 14409 15251 15857 16322 16929 17484

10560 11129 11855 12480 13019 13440 13976 14530 15277 15861 16398 16955

17522

1610 2328

2848 2910 2945

Nummer

Zuschlagsfrist

1896 ab bei dem Baukhaufe E. Heimaun in Breslau dur< Baar-

39 582 628 725 738 780 849 1323 2085 2952 3921 4951 9616 6463 7502 8127 8614

1441 2363 3116 4198 5170 5967 6691 75809 8269 8849 10018 10586 11245 11882 12604 13074 13485 14117 14712 15467 15926 16470 17060 17556

Verloosung am 15. April #896 gezogen worden der Landeshaupikasse in Krakau bezahlt werden.

368 412 419 428 431 444 454 529 1269 1421 1433 1555 1602 2230 2287 2294 2315 2687 2701 2762 86 3287 3376 3377 3459 3476 3553 3564 3573,

Ausftands8-Nach Oberschlesischen Cisenbahn-Obligationen und Prioritäts- icht beigebracht worden find.

Prioritäts. Aktien.

048 963 658 737

1682 2369 2950

Verloosungs-

Jahr

48 375 503 567 695 980

2792 3 183 3 964

1895 1894 1895 1894 1890 1894 1895 1895 1894

4 498 4 955 9 380 9 931 6 779 7 140 7 160 7 254 10 099

1895 1895 1893 1895 1895 1895 1895 1894 1895

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[5366]

Europäische Wassergas-Actien-Gesellschaft zu Dortmund.

lun

1896, Nahmitta

Hotel Weins stattfinden. Tagesordnun

1) Berich

Ern

Gewin 3

t des sjahr, n- und

Vorlage der

Verlustrehnung.

3 Definitive Feststellung der Bilanz. Wakhl eines Aufsichtsra*hsmitgliedes.

den

Die detdheige ordentliche Generalversamm- wird am Sonugabend, 98 8 Uhr, zu Wiesbaden im

20. Juni

orstandes über das verflossene Bilanz und der

Gemäß $ 24 des Gesellschaftsstatuts ist zur Theil-

nahme an der Laa uns übung des Stimmrechts in derselben daß die Aktionäre ihre Aktien wenig

und zur Aus-

erforderli,

stens 12 Tage

vorher bei der Se deponieren und bis nah abgehaltener Generalversammlung dort deponiert laffen, oder daß die Aktionäre am Tage vor der Generalversammlung einen - dem Aufsichtsrathe ge- tien h aria pas des fortdauernden en führen. Dortmund, den 20. April 1896. Der Auffichtsrath.

esißes der

1895 1894 1894 1895 1894 1895 1895 1893

10 285 10 698 12 054 13 133 13 239 13 767 14 285 15 221

[5371

j l

1163 | 1087,

1895 1895

] Elektricitactswerk Eisenach,

Unsere Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Mittwoch, den 13. Mai 1896, Vor-

mittags 10} Uhr, in Nöhrig stattfindenden ordentlichen Ge

ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : 1) Entgezennahme des Geschäftsberichtes und der

Jahresrehnung.

's Hotel zu Eisenach neralversammlung

2) Beschlußfassung über die Verwendung des

Reingewinnes.

3) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitglieds. 4) Antrag der Verwaltung auf Ausgabe weiterer

Obligationen

elektrishen Straßenbahn. Aktionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen,

müssen gemäß $ 7 spätestens am D.

der Sagzungen Mai 1896 gegen eine zu er-

theilende Bescheinigung bei der Refe der Gesellschaft zu Eiscnach,

der Ka

Gesellschaft zu Berlin, Herrn Severus Zerßler zu Eisenach

hinterlegen und die Bes

einreichen.

T den 20. April 1896. Der Vorsitzende des D NERSE:

Mamrot

zum Zwelke des Baues der

die Aktien

e der Allgemeinen Elektricitäts-

einigung dem Vorstande

[5365] Hannovershe Gummi-Kamm-

Compagnie, Actien-Gesellschaft.

In Ergänzung unserer Ino Bon d: 12. April cr. bringen wir hiermit zur Kenntniß unserer Aktionäre, ‘daß auf die Tagesordnung der am 80. d. M. stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung no< folgeude Punkte gesest sind:

4) Nachträglicher Antrag eines Aktionärs auf Abänderung der 2 18 und 43 unseres Statuts.

5) Antrag des Vorstandes, im Fall der An- nahme des Punktes 3 der am 12. cr. ver- öffentlihhten Tagesordnung, auf Abänderung der 88S 5 und 26.

Der Wortlaut der Anträge liegt im Bureau der Gefellshaft zur Einsiht der Aktionäre vor.

Hannover, den 20. April 1896.

Hannoversche Gummi Kamm-Compaguie,

Actien-Gesellschast. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Otto Stockhardt, W.Breul., D. M. Heeren. Vorsitzender. Georg Heise.

5370] Kölnische Nückversicherungs- Gesellschaft.

Die 43. ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre findet statt am Samstag, den 9, Mai 1896, Vormittags 412 Uhr, in dem Geschäfts- lokale der Gesellshafi zu Köln, Breitestraße Nr. 161. Daselt\t können von Freitag, den 8. Mai 1896, ab während der Geschäftsstunden die Eintrittskarten und Stimmzettel in Empfang genommen und die Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre niedergelegt werden.

Die Tagesordnung umfaßt laut $ 34 der Statuten :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtêraths über die Jahresre<nung pro 1895.

2) Bericht der für die Revision der Bilanz und die Entlastung des Vorstandes und Aufsichts- raths ernannten Kommission.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des MNeingewinnes.

4) Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichtsraths.

5) Wahl der aus drei Mitgliedern bestehenden Nevisionskommission pro 1896.

Kölu, den 20. April 1826.

Der Aufsichtsrath. Der Vorftand.

¡Nob. Heuser, Heinemann. Grünwald.

Vorsitzender.

[5363] Tagesordunug

für die am 12. Mai 1896, Vormittaas 10 Uhr, im kleinen Saale der Dreêdner Börse, Dresden, Waisenhaut straße 23, abzuhaltende ordent- liche Generalversammluug.

Die Anme!dung begiunt ¿10 Uhr.

1) Borlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verluf Mecbitng, sowie des Gefchäftsberichis und des Berichts des Aufsichtsraths für das Geschäftsjahr 1895.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Decharge und Vertheilung des Reingewinns.

3) Neuwahl des Aussihtzraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, wel<he ibre Äktien späteftcus am 83, Tage vor der General- versammluug, ten Tag der Generalversammlung niht mitgere<hnet, also am 9, Mai a. e., bei der Gesellschaft, oder den Herren George Mensel «& Co., oder den Herren Horn «& Dinger, Dresden, hinterlegen. Von der Hinterlegungs|telle wird eine Bescheinigung ausgestellt, welche als Legitimation für die Theilnahme an der General- verfammlung dient.

Dresden, im April 1896.

Actien-Gesellschaft für electrische Anlagen

und Bahnen. Bruno Kirsten. V. Melcher.

[4941] Braunschweigische Credit-Auftalt.

Die Aktionäre unserer Gescllschaft werden hiermit zu einer aufterordeutlichen Generalversamm- lung am Sounabéud, deu 9, Mai, Vormit- tags L Uhr, in Shraders Hôtel eingeladen zur Beschlußfassung (gemäß $ 2 der Statuten) über cine Betheiligung der Kredit-Anstalt bei cinem aus- wärtigen Bankgeschäfte in der Form ciner „Gesell- schaft mit beshränkter Haftung“. :

Die Ausgabe der Eintrittskarten erfolgt in unserer Werthpapicre-Abthcilung bis 3 Tage vor der Versammlnng gegen Niederlegung der Aktien oder Nachweis ihrer Niederlegung an solchen Stellen, welhe der Vorstand auf Antrag für jeden cinzelnen Fall bestimmen wird.

Braunschweig, 17. April 1896.

Der Auffichtsrath der Braunschweigischen Credit-Anstalt. Friedr. Selwig. [4601]

In Gemäßheit des $ 244 a. des Allg. Deutschen Handel3geseßbu<s veröffentlichen wir biermit unsere Bilanz vom 1. April 18936.

Vilanz am A. April 1896. Aetiva. XOTuGenbau o M 7 650.— Disponible Fonds 11 088.04 Kassa-Konto 1030.02 6 19 768.06

Passiva. Aktien-Konto Neservefonds Spezial-Yefervefonds Dividenden-Konto

Caffel, 16. April 18396. : Der Vorftand der Actiengesellschaft zur Erbauung eines eisernen Stegs über

die Fulda iu Liquidation.

PEEREE Georg Köhler. rnsst Voepel. Jean Jordan.

Ernst Bechtek. j

[5270] „Germania“ | Lebens -Versicherungs- Actien - Gesellscha

zu Sletltin.

Die Herren Aktionäre der „Germania“, Versicherungs- Actien-Gesellschaft zu Stettin, sowi die nah $ 35 der Statuten stimmberechtigten V siherungsnehmer werden hierdur< zu der Mit, woch, den 27, Mai cr., Vormittags 10 Uh, im hiesigen Börsenhause abzuhaltenden ordent, lichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Berlust Rechnung für das Jahr 1895, des Geschäft, beri<ts der Direktion und begleitenden Be, merkungen des Verwaltungsraths.

2) Bericht der Revisoren, sowie Beschlu fassun der Generalversammlung über Gene migung

der Vilanz und über die dem Verwaltungs, ie und der Direktion zu ertheilende Ey, astung.

3) Beschluß der Generalversammlung über die Vorschläge zur Gewinnvertheilung.

4) Antrag des Verwaltungsraths und der Dire], tion auf Bewilligung von 4 10 000 fj, die Pensionskasse der Beamten der x Germaniq! für das Geschäftsjahr 1896.

5) Wabl eines Mitgliedes des Verwaltungsrath; auf die Dauer von fünf Geschäftsjahren bj zum 31. Dezember 1901.

6) Wahl eines Stellvertreters für die Mitgliede des Veiwaltungsraths. ($ 21 der Statuten)

7) Wahl von fünf Rechnungsrevisoren und drei Stellvertretern für dieselben, unter weldey zwei Revisoren und einer der Stellvertreter zu Stettin wohnende stimmberechtigte Ver, dener sein müssen. ($ 31 der Sh, uten.

Der Rechnungs-Abschluß für 1895 liegt von 13. Mai cr. ab auf unserem Bureau in Stettin zur Aushändigung bereit. Die Stimm-Legitimations, karten können am 23. und 26. Mai cr. in den Bureaux der Gesellschaft, Paradeplatz Nr. 16, hix in Empfang genommen werden.

Für die Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung sind maßgebend die Vor, schriften im $ 35 der Statuten.

Stettin, den 17. April 1896.

_ Der Verwaltungsrath. i

H. F. Haker. Carl Meister. Rud. Abel.

C. Greffraih. H. Wähter. C. A. Keddiz, Beni. Karkut\<.

Lebens,

[5274] Auf Grund nachstehender Ermächtigung in Handelsregister-Sachen, betreffend die unta Nr. 13 096 des Geselischaftsregisters des unterzeid/ pfen Gerichts eingetragene Aktiengesellschaft iy rma: Verlitier Aceumulatoren- Werke,

Acticngescllschaft, vorm. E, Correns «& Cie, (89. Beilage-Band Nr. 850 zum Gesellschaftsregister)

wird auf den Antrag der offenen Handelsgesellschaft di

in Firma C. Wilh. Kayser & Co. vom 5. Märi 1896 in Erwägung, daß, wie festgestellt ift, die ge nannte Aktiengesellschaft weder einen Vorstand ned einen geseß- no< statutenmäßig beseßten Aufsichtsrath bat, und in fernerer Erwägung, daß die Antrag stellerin nahgewiesenermaßen Antheile besitzt, weld den zwanzigsten Theil des Grundkapitals der ge nannten Aktiengesellschaft darstellen, gemäß Artikel 27 Handelsgescßbu<h und $ 18 Abs. 9 des Gesellschafts vertrages der aenannten Aktiengesellschaft die Antrag stellerin ermächtigt, eine Generalverfammlung der Aktionäre der genannten Aktiengesell\haft mit folgeuder Tagesordnung zu beraten

1) Beschlußfassung über die Liquidation der Ge

sells>aft und Wabl eines Liquidators.

2) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Diese Ermächtigung erlisht, sofern von derselben nit bis zum 1. Juni 1896 Gebrauch gemadt worden ift.

Berlin, ten 21. März 1896,

Königliches Aa T. Abtheilung 89.

2E A (L. S.) Dscar Müller. 89. Bl. Bd. 850/48 berufen wir biermit eine außerordentliche Gene ralversammlung der Aktionäre der

Berliner Accumulatoren-Werke, Actien-Gesellschaft vorm. E. Correns & Co.

auf den 11, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, in das Bureau des Jusftiz-Raths Haagen zu Berlin, Taubenstr. 42 T, mit der aus der vorstehender Ermächtigung ersichtlichen Tagesordnung.

Die Aktien oder Bezugs\cheine auf Aktien, au Grund derer die Theilnahme an der General versammlung und die Ausübung des Stimmrehlé in derselben beanspru<ht wird, müssen bis zuin S. Mai 1896 kei C. Wilh. Kayser & Co, Verlin, Kaiserin Augusta. Allée 26, hinterlegt werden.

Berlin, den 20. April 1896.

C. Wilh. Kayser & Co.

—S

[5332] Act.-Ges. der Holler’schen Carlshütte bei/Rendsburg.

Generalverfammlung der Aktionäre am Mitt t den 13. Mai 1896, 2} Uhr, im Saale der Börsenhalle in Hamburg. i

Die Herren Aktionäre werden ersu<t, ihre Aktien zuvor bei dem Herrn Notar Dr. Stoctfleth, groß in Gal Nr. 13 in Hamburg, zur Abstempelung und Emp A. vit von Eintritts- und Stim karten einzureichen.

Tagesordunng :

1) Vorlage der Gewinn- und Verlustre<nun der Bilanz und des Berichts des Aufsichtk- raths und Vorstandes und“ Ertheilung del Decharge.

2) Statutenmäßige Wahlen.

Gewinn- und Verlustrehnung, Bilanz und V ri<t find vom 29. April an zur Disposition de Herren Aktionäre, in Pambura bei Dr. onnenbed, rofe Theaterstraße 46, in Rendsburg in der Carl

Urte. Hamburg, den 20. April 1896. Der Vorstaud. Der Aufsichtsrath.

: Fabrifationsmaterial

6367] ; Zuckerfabrik TBarburg. : arburg

Die Herren Aktionäre der Zuerfabrik

werden hiermit zu der am Mittwoch, deu 18, Mai Vormittags Al Uhr, im Hotel „zum Desenberg* zu Warburg stattfindenden ordeutlichen

1896,

Generalversammlung eingeladen. Tage8Lorduung : 1) Vorlage der R a E Ertheil ä

und Vecharge- eilung, gem 36 ad

des Statuts. Q, BE 9 2) Soll der höht werden ?

Im Falle diefe

Summe beschafft werden. Warburg, den 18. April 1896. Zuekerfabrik Warburg. i; Der Vorstand. erdinand Vogeler. W. Barnbe>. A. Schreiber. Sievers, M. Hasselbach.

ahresre<hnung nebst Bericht des für das Geschäftejahr 1895/96

Betriebsfonds der Gesellschaft er-

[5269]

neuen Aktien nehmen für das der Dividende theil.

st ein Bezugsrecht auf die neuen

Anrecht auf 1000 4 Bezugsreht innerbalb der auszuüben.

innerhalb dieser Zeit die alten vollzogenen Zei<hnungsfceinen sellschaft cinzureichen ; erfolgtem Vermerk zurückgegeben.

Von dem 29 9/0, zuzüglich 4 9/9

[5364]

Wir bringen hiermit zur Kenntniß

aufgehoben ift. Mülheim a. d. Ruhr, den 18. April 1896. Der Auffichtsrath der

Mülheimer Eisengießerei & Masthinenfabrik.

unserer Aktionäre, daß die für den 25. April d. F, i berufene aufterordentliche Generalversammlung

einzuzahlen; beizufügen.

Verlin, 18. April 1896.

Anlagen. Geo. S. Nunk.

Die Generalversammlung vom 30. März 1896 hat beshlossen, das Grundkapital der Gesel \haft um Nom. 00 000 Æ dur Ausgabe von 500 neuen Aktien à 1000 A zu erhöhen. Die

Geschäftöja r 1896 an

Den AEA Nag alten Fun l ( en zum Kurse von 115 einf<ließlid 19% Emissionskosten, in dec Weise eingeräumt, daß je 2000 4 alte Aktien das 9 l if L neue Aktien haben. Die Aktionäre werden demgemäß aufgefordert, das

vom Aufsichtsrath fest-

; Fc Frage be- 4 präklusivischen Frist vom 2, bis 6. Mai jaht wird: Um welhe Summe foll derselbe

erhöht werden und in welcher Weise foll diese | innerbany pie 8öre<t geltend machen will, hat

Dividendenscheine mit zwei gleihlautenden, von ihm | im Bureau der Ge- die alten Aktien werden nach

gezeihneten Nominalbetrage sind je c j Stü>kzinsen vom 1. Januar cr. ab am 20. Mai, 1. Juli, 15. August, 1. Oktober der ersten Zahlung sind 15 9/6 Aufgeld

Die volle Einzahlung am 20. Mai ist zulässig. S. Bergmann & Co,, Aktien-Gesellschaft

Fabrik für JIsolir - Leitungsrohre und Special-Installations-Artikelfür elektrische

Ph. Seubel.

Aktien obne

{5310] Activa.

Berichtigte Bilanz per ultimo Dezember 1894.

Passiva.

Mb Grundstü>ke und Wasserkraft: Buchwerth ultimo Dezember 1894 Gebäude: Buchwerth am 1. Januar 1894 M 1 204 148.84 Abschreibung p.1894, 24082.98 Maschinen : Buchwerth am 1. Januar 1894 A782 026.21 Abschreibung p. 1894 . 39 101.32 Inventar: E N Buchwerth am 1. Januar 1894 N A 39 340.24 Abschreibung þ. 1894 , 1967.01 Eisenbahn- Anlage: Buchwerth am 31. Dezember 1894 Eifenbahn- Anlage der Bleiche: Buchwerth am 31. Dezembhir 1894 Brunnenbau : Buchwerth am 31. Dezember 1894 Teichregulierung : Buchwerth am 31. Dezember 1894 Waaren, fertige und unfertige

1180 065

742 924

37 373: 100/- 100 100

100 1 500 196 355 864 etriebsmaterial 86 543 Debitoren: Außenstehende Forderungen für ate 67236734 Guthaben bei Banken 189 085.—

Assekuranz-Konto: Vorausbezahlte Feuerversicherungs- prämie Güter-Transport-Versicherung : Vorausbezahlte Prämie Kassa-Konto: Baarbestand Effekten-Konto : 4 120 Oldenburg. Prämien-Anleibe A 124.75 Á 500 Preuß. 49/6 Konsols , 521.50 Zinsen é 8.30

Wechsel-Konto: Wechselbestand Kupons- und Noten-Konto: Bestand Kautions-Konto A. : A 12 000 Pr. 34 9/9 Konfols A 11 910.— 105.—

21 937

724 8914

654

23 315 100

12015

Kautions-Konto B. : 4 1000 Pr. 49/6 Konfols 4 1 050.50 6 9500 Pr. 34 9% Kons. , 9524.90 Zinsen 113.13 Prioritäten-Zinsen : BezahlteKupons v. geloostenPriorität. Gewinn- und Verlust-Konto : Verlust p. 1894 . . M170 761.96 Gewinnvortrag a. 1893, 5 353.47

De>kung dieses Verlust-Saldos durch

den Spezial-Reservefonds und den Reservefonds

847 209/85

861 45213

7500 Aktien à A4 500 Prioritäten-Schuld: Saldo am 1. Januar 1894 4

geloost 1894 ,

Saldo am 31. Dez. 18994. A CGL

Ausgelooste Prioritäten :

A | Aktien-Kapital :

412 St.

Prioritäten-Zinsen: Rückständige Kupons Æ 1 314.55 5% Zinsen per IV Quartal 1894 auf 4776 Obligationen , Dividende: _Nückständige Dividendenscheine . | Sparkafse:

17 910,—

Guthaben der Sparer inkl. Zinsen Beamten- und Arbeiter-Spar-Konto :

Re servefonds Spezial. Neservesfonds Kreditoren

165 408 J

Zillerthal, im März 1896. z Erdmanuusdorfer

Der Auffsichtsxath. Nobert Thore

Meyer. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit den Büchern der Gefellshaft bescheinigen roir

hierdur<. Zillerthal, im März 1896.

5 855 931|— N

i Actien-Gesellschaft für Flachsgaru-Maschinen-Spinnerei & Weberei.

Die Direktion.

Collmann.

Die Revifiouskommisfiou des Anfsichtsrathes. Thode. G

Dobet. Gewinn- und Verlust-Konto pro 1894. Credít. E G [A A

Abschreibungen auf Gebäude und Inventar . auf Maschinen andlungs-Unkoften rbeiter-Wohblfahrts-Konto nteressen inkl. E OIen-Zinsen Konto dubio, Ab\ reibung werthloser Forderungen

. M 26 049.99 39 101.32

Zillerthal, im März 1896.

rebel.

Gewinnvortrag aus 1893 , Verfallene Dividende. . . Fabrikations-Konto: Bruttogewinn . . , ., Spezial- Aae zur Deckung des Verlustes , Neservefonds zur restlichen De>ung des Verlustes .

65 151/31

70 575/09 13 024/81 81 172/62

631/48

230 555131

Erdmannsdorfer Actien-Gesellschaft

für Flachsgarn-Masch Der Anfsichtsrath. Robert Thode.

inen-Spinnerei & Weberei.

Die Direktion. Collmann.

6 188 St. 1 556 400 123 600

19 rüd>ständige Prioritäten. .

Guthaben der Sparer inkl. Zinsen .

Meyer.

[4 3 750 000|—

19 224 1 067 120 580/5‘ 74 333 189 617 127 000 131 606

4 000

9 855 931

M 5 353/47 32/50

59 760185 65 408/49

j 100 000/— 230 555/31

[5311] Activa.

U 847 209

Grundstü>e und Wasserkraft :

Buchwerth ultimo Dezember 1895 Gebäude :

Buchwerth am 1. Januar 1895

i M 1 180 065.86

Abschreibung p.1895, 23 601.32 Maschinen :

Buchwertÿ ai 1. Januar 1895

M 742 924.89 Abschreibung p.189, 37146,24

M. 705 778.65 Zugang p. 1895. , 7 834.40

íSnventar : Buchwerth am 1. Januar 1895

i M 37373.23

Abschreibung p. 1895 , 1 868.66 Senne nnlage.:

Buchwerth ultimo Dezember 1895 Eisenbahn-Anlage der Bleiche :

Buchwerth ultimo Dezember 1895 Brunnenbau :

Buchwerth ultimo Dezember 1895 Teichregulierung :

Buchwerth ultimo Dezember 1895 Waaren, fertige und unfertige abrikationsmaterial Bétriebsmaterial Debitoren:

Außenstehende Forderungen für

Waaren A 597 205.83

Guthaben bei Banken 562 692.85

Affsekuranz-Konto : Vorausbezahlte Feuerversicherungs- prämie Güter:Transport-Bersicherung : Vorausbezablte Prämie Haftpflicht-Versicherung : Vorausbezahlte Prämie Kassa-Konto : Baarbestand Effekten-Konto : é 120 Oldenburg. Prämien-Anleibe M 124.75 4 500 Preuß. 4 9/6 Konsols , 521.50 Zinsen 23.30

Wechsel-Konto : Wechselbestand . . .

Kupons- und Noten-Konto : Bestand

Kautiors-Konto A. :

Á 12 000.— Pr. 3} 0/4 Konsols Á 11 A

1156 464

713 613

35 504

100 100 100 100 1 267 239

011278 92 763

1159 898

10 968 483

2974| 11 738

669/55 28 067/37 149/25

12 015|— Kautions-Konto B. : | #6 1000 Pr. 49/6 Konsols 6 1 050.50 46 9500 Pr. 37 9% Kons. 9524.90 | Zinsen 108.13 10 683 Devot-Effekten: Konto : Bestand an Effekten, 40/9 Konsols Prioritäten-Zinsen : Bezahlte Kuyons v.geloostenPriorität.|

53 222 499/50 397/50

| 6185 014/09 Zillerthal, den 31, Dezember 1895.

Erdmaunnsdorfer

Der Auffichtsrath.

Nobert Thode. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilarz mit Len R der Gesellshaft besheinigen wir hier- dur. Zillerthal, den 27. März 1896. Die Revifions-Kommission des Aufsichtsraths : Robert Thode. A. Grebel.

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1895,

Aktien-Kapital : 7500 Aktien à 4 500 5 9/0 rioritäten-Schuld : Saldo am 1. Januar 1895 4 4776 St. 1 432 800

gelooft 1895 , 433 St. 129900 4343 St. 1 302 900

Umtaus< , . 3580 St. 1074000 763 St. 228 900 Aa

57 St. 17100 Saldo am 31. VDe- zember 1895. 706 St. 4 9/9 Prioritäts-Anleihe : Saldo am 31. Dezember 1895 . , Ausgelooste 5 0/6 Prioritäten : 14 rüständige Prioritäten. . ._. 9 9% Prioritäten-Zinsen : Rückständige Kupons « 121.70 9% Zinsen per IV. Yuartal 1895 auf 706 Obligationen ,

Zinfen der 4% Anleihe : Rü>kständige Kupons 4 1 296.— 4% Zinsen per

IV. Duartal 1895

auf A 15000900 . , 15000.— Dividende : |

Rückständige Diyidendenscheine . Sparkasse :

Guthaben der Sparer inkl. Zinsen Beamten- und Arbeiter-Spar-Konto :

Guthaben der Sparer inkl. Zinsen Reservefonds Kreditoren

2 647.50

16 296

150 129 817 103 644

91 209 194 001

4 000 177 126

i ro 1895, , ,177126.03

welcher A 40 des Ge-

sellshafts - Statuts wie

folgt vertheilt wird :

59/9 von

M 177 126.08

¿. Reservefonds 8 856.30 59% von

M 168 269.73 Tantième an den Aufsicht8- rat 59% von

A 168 269.73 Tantième an Direktion und Beamte ., 8413,48 4 9/6 Dividende 150 000.— 175 683.26 bleiben als Gewinnrest auf 1896 vorzutragen . ..

8413.48

1 442.77

6 185 014

Actien-Gesellschaft

für Flahs8garn-Maschinen-Spinnerei & Weberei.

Die Direktion. s Collmann. Meyer.

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

Zillerthal, den 27. März 1896.

C. F. W. Adolphi, geriŸtl. vereidigter Bücherrevisor.

Credit. L

Abschreibungen :

auf Gebäude und Inventar . . 4 25 469.98 auf Maschinen

Pon La osten

Arbeiter-Wohlfahrts-Konto . ... .., Interessen inkl. Prioritäten-Zinsen

Konto dubio, Abschreibung werthloser Forderungen Gewinn p. 1895 1

Zillerthal, den 31. Dezember 1895.

Der Aufsichtsrath. Nobert Thb ode. Vorstehenden Auszug aus dem Gewinn- ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Zillerthal, den 27. März 1896.

404 113/55

Erdmaunsdorfer Actien-Gesellschaft für Flahsgarn-Maschinen-Spinnerei & Weberci.

Ab A

I | “} Verfallene Dividende . , ,

Fabritations-Konto : 62 616/22 ruttogewinn 85 729/75

12 907/46 65 331/36

402/73 77 126/03

404 113/55

Die Direktion. Collmann. Meyer. und Verlust-Konto habe ih geprüft Uebereinstimmung gefunden.

und mit den

C. F. W. A dolphi, gerictl. vereidigter Bücherrevisor,

{5312] Die von der Generalversammlun

Höhe von 4% = M 20,00 pro Aktie ifi

sofort zahlbar: /

1) bei unserer Gesellschaftskafse in

3) bei der Dresdner Bauk in Berli

6) bei Herrn G. v. Pachaly's Enke Den Dividendenscheinen ift ein arithmetis< Zillerthal, den 16. April 1896.

(L ollmann.

am 15. April 1896 genehmigte gegen Einreihung des Dividendensch:ines Ser. I[[. Nr, 4

“O L P E ES Ez

Dividende pro 1895 in

Zillerthal,

2) bei der Deutschen Bank! in Berlin und

nt,

4) bei der Dresdner Bank in Dresdeu, 6 bei der Oberlausitzer Bank zu Zittau in Zittau,

l in Breslau. geordnetes Nummernverzeichniß beizufügen.

Erdmaunsdorfer Actien-Gesellschaft für Flachsgarn-Maschinen-Spinnerei und Weberei.

Die Direktion.

Meyer.

[529%] Attienverein der Zwickauer Bürger-

gewerkshaft.

i It emtmeit pon Î M er Mien E Le

u elannt gemacht, daß der Au törath unseres

Vereins aus folgenden Mit liedern lte t:

Herrn Fabrikant Paul Fuchs in Vorsitzenden,

Herrn Gutsbesißer Robert Ebert in Zwi>au als ftellvertreteudem Vorsitzenden,

wid>au als

“O rTE T A

. Burger in Zwickau, errn Kommerzien - Rath Otto Grimm in immitshau

errn Lokalrihter Robert Bäßler in Zwi>au errn Rittergutsbefiger Otto Mummert auf Boseuhof b. Crimmitschau,

Pecen Rentier Ludwi ummler in FJwitau

gere Kaufmann C.

rrn Rentier Eduard Bahmann in Zwi>kau, errn Rentier Louis Blumer sr. in Zwickau. Zwickau, den 18. April 1896. Das Direktorinm des Aktienvercins der

Herrn Stadtrath Wilhelm Ullrich in Zwickau,

Zwickauer Vürgergcwerks<aft. Carl Emil Weigel Marl Sd iber,