1896 / 95 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pa cer S

T A

S Ci rdrtlins Pir aae Utt r au S R I E E R Ade Ut 5:77:07 P E E Irm R" “t rer e o Men ae La

Éi gegrn

Es

E E E E S

R N

T5144] Konkursverfahren. | “aa dem Konfuroteaten A übér das Vermögen des Tischlermeisters Julius Schneider in Frauk- rt a. O. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Schlußtermin auf den 15, Mai 1896, Vormittags Ul Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestimmt. Fraukfurt a. O., den 13. April 1896. Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1V.

[5159] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Krämers, jegzigen Gastwirths Hein- rich Erbeck zu Geestemünde, wird nah érfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben,

Geestemünde, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. II[.

[5289]

Das Kgl. Bayer. Amtsgeriht Grünstadt hat das unterm 1. August 1894, Vormittags $12 h., über das Vermögen von Barbara Moser, Häudlerin, in Karlsberg wohnhaft, Wittwe von Konrad Weinbeer U., eröffnete Konkursverfahren durch Beschluß vom 5. März 1896 eingestellt, nachdem eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist.

Grünstadt, den 18. April 1896.

Kgl. Amtsgerichtsschreiberei. Fiß, Kgl. Sekretär.

[5176] Konkursverfahren. ;

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinkohlenhändlers Claus Hass wird nach er- [ger Abhaltung des S@hlußtermins hierdurh auf- eboben.

7 Amtsgeriht Hamburg, den 17. April 1896.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

Heidenheim a. Br.

[5294] Schlußvertheilung, _

Bei der heute amtsgerihtli< genehmigten Schluß- vertheilung in dem Konkurs über das Vermögen des Iosef Mayer, Meßtzgers hier, betragen die in das S({hlußverzeihniß aufgenommenen Forderungen

a. bevotre<tet 4 90,29,

b. unbevorrehtet 4 9314,96 Z und die ‘verfügbare Theilungsmasse „4 6498,51, wovon no< die Massekosten abgehen, was hiermit gemäßrS 139 der N.-K.-O. öffentli) bekannt gemacht wird.

Den 16. April 1896. :

Konkursverwalter, Gerihtsnotar Bau \<.

[4975] K. Amtsgericht Heilbronn.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des 7 Georg Heinri<h Séhi>tle, gewes. Wein- gäxrtners in Heilbronn, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußvertheilung beute aufgehoben.

Den 17. April 1896.

Gerichtsschreiber Gehring.

[5290] K. Amtsgericht Heilbronn.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Friedrich Ströbel, Kommissionsgeschäft in Heilbroun, wurde nah Abhaltung des Schluß- termins und erfolgter Schlußvertheilung heute auf- gehoben. :

Den 17. April 1896.

Gerichts\hreiber Gehring.

[4976] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Gasfthofsbesißers Johann Trau- 9 Frauke in Hohenftein wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Hohensftein-Ernstthal, den 17. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Käßberg.

[5147] Bekanntmachung. Die Konkursverfahren über das Verw 3gen 1) des Schuhwaareufabrikauten J. H. Vermeulen zu Kleve, 2) des Schuhmachers Anutou Franken zu Kleve, 3) des Ackerers Gerhard Verhoeven zu Keeken werden, nachdem der Schlußtermin stattgefunden hat, und die Schlußvertheilung erfolgt ist, aufgehoben. Kleve, den 10. April 1896. Königliches Amtsgericht. 11.

[5179] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Emil Theodor Frommherz in Leipzig - Neuschönefeld, Inhabers einer Möbeltischlerei zu Leipzig - Volkmarsdorf, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipstg, den 17. April 1896.

öniglihes Amtsgeriht. Abth. 111, Bekannt gemacht dur< den Gerichts\chreiber : Sekr. Be>.

[5180] Konkursverfahren.

Das. Konkursverfahren über das Vermögen der Emilie-Jda, verehel. Roßberger, geb. Rauke,

ier, Inhaberin eines Baugeschäfts unter dem

amen Roftberger’s Baugeschäft zu Leipzig: Connewitz, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termin vom 13. März 1896 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß voin 13, März 1896 bestätigt ist, hierdurch, aufgehoben.

Leipzig, den 17. April 1896.

Königliches Amtsgericht, Abth. 111, Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Bek.

[4978] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Drechsler in Marienberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>ksihtigenden

orderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger

ber die ni<t verwerthbaren Vermögensstücke der

hierselbst bestimmt. Marieuberg, den 17. April 1896.

Leuschner, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5161] Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Fabrikdirektors Adolf Brandt aus Bürger- bezirk wird infolge der Zurü>knahme des Antrags E Berufung einer Gläubigerversammlung der zu lebtérer auf den 29. April cr., Vormittags 94 Uhr,

anberaumte Termin aufgehoben. Münsterberg, den 17. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[5148] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Otto Buchholz in Kösen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 15, Mai 1896, Vormittags A4 Uhr, vor dem Königlichen Amt8- gerichte hierselbst bestimmt. 5 Naumburg a. S., den 16. April 1896. __Shrappe, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4971] Kgl. Württb, Amtsgericht Nürtingen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Mühlberger, früherea Kaufmauns hier, wurde heute nah Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben. Den 18. April 1896. : Gerichtsschreiber Plank.

[4969] Bekauutmachung.

Das K. Amtsgericht Regensburg 1 hat mit Be- {luß vom Heutigen das. über das Vermögen des Spezercihändlers Sebastian Perzl in Regens- burg am 11. Oktober vor. Irs. eröffnete Konkurs- verfahren aufgehoben, na<hdem Ginwendungen gegen das Schlußverzeichniß im Schlußtermine nicht erhoben wurden und die Schlußvertheilung vor- genommen ift.

Regensburg, den 18. April 1896.

Gerichts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts Regensburg I. Der geschäftsleitende K. Sekretär: Sarg.

[5204] Koukursverfahreu,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns uud Weinhändlers Theophil Zorawsfi zu Nofto> hat der Gemeinschuldner die Einstellung des Verfahrens gemäß $ 188 der K.-O. beantragt. Gegen diesen seinen Antrag, der mit den erforderlichen zustimmenden Gläubigererklärungen auf der Gerichtsschreiberei zur Einsiht der Bethei- ligten niedergelegt ist, können die Konkursgläubiger binnen einer Frist von einer Woche Widerspruch erheben.

Noftoc>, den 18. April 1896.

Großherzogliches Amtsgericht. Abth. 111. Veröffentlicht: A ug. Hillmann, A.-G.-Sekretär.

[5151] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Besißers Jurgis Jurgeneit und der Aunuße Jurgeneit von Ruß ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den S. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 6, bestimmt.

Ruf, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[5145] Konkurêverfahren.

In dem Konkursvetfahren über das Vermögen des Fuhrmanns Johaun Nicolaus Schwarz zu Urexweiler ist zur 4bnahme der SHlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Verthei- lung zu berücsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Vermögensstüle der Schlußtermin auf Freitag, den 15. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst bestimmt.

St. Wendel, den 16. April 1896.

Buren, Aktuar, als Gerihtss{<reïber des Königlichen Amtsgericht.

[5172] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Malermeisters Robert Weinhold in Schweid- uit ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters Termin auf den T8, Mai 1896, Vor- mittags LUL Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Schweidnitz, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[5149] Konkursverfahreu, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maskenverleihers Emil Roerih zu Stettin, Aschgeberstraße Nr. 6, ist zur Abnahme der Schluß- ré<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen, zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensstücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 12. Mai 1896, Nach- mittags L2¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 57, bestim1t. Stettin, den 14. April 1896.

Kundler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V.

[5169]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des David Wohlgemuth, Weinhändler in Binger- brü>>, ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Samstag, den 9. Mai

Schlußtermin auf den 12, Mai 1896, Vormit-

tags 311 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht

[5189]

d. J. in Kraft tretende Sommerfahrplan des dies- seitigen Direktionsbezirks zur Ausgabe.

Zimmer Nr. 5, anberaumt. Stromberg, den 13. April 1896. Steingaß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I1.

[4973] K. Württ. Amtsgericht Urach. Das Kontursverfahren gegen Wilhelm Schöck, Handelsmaun in Meztingen, ist nah Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schluß- vertheilung heute aufgehoben worden. Deu -16. April 1896. Gerichtsschreiber Knöringen.

[4970] Konkursverfahren.

bach isi zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver-

der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver-

1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Waldheim, den 18. April 1896. i Aktuar Garten, Gerihtss{hreiber beim Königlichen Amtsgericht.

[5165] Beschluß.

Ja dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Christoph Heinrich Lehmberg zu Walsrode is auf den Antrag des Konkurs- verwalters der auf den 28. April d. Is. angesetzte Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf s 12, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, verlegt.

Walsrode, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. IL. [5156] Bekanntmachung. >&

ÎIn dem Konkurse des Fräuleins Julie Graff zu Wesel ist zur Abnahme der Schlußrehnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß Termin auf den $8. Mai 1896, Vor- mittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, anberaumt worden. Das Schluß- verzei<niß und die Schlußrechnung nebst den Be- B sind auf unserer Gerichtsschreiberei T nieder- gelegt.

Wesel, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. [5155] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ‘Mechanikers und Kaufmanns Carl Hermanu Erust Schlabs zu Wittenberg wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beshluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbbaren VBermögens\tü>ke auf den 12, Mai 1896, Vor- mittags 1A Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 12, Termin anberaumt, wozu alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden. Das Schlußverzeichniß und die Schlußre<hnung nebst den Belägen sind auf der Gerichtsschreiberei TIT niedergelegt.

Wittenberg, den 17. April 1896.

Königliches Amtsgericht. II11, Abth.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[5193]

Am 27. April d. J. wird der an der Bahnstre>e Berlin, Görlißer Bahnhof Königswusterhaufen zwischen den Stationen Berlin, Görlißer Bahnhof und Vaumschulenweg neuerrihtete ‘provisorische Haltepunkt Bahnhof : „Ausstellung“ für den Per- sonenverkehr eröffnet werden.

Die Entfernungen betragen :

zwischen Berlin, Görlißer Bahnhof und Bahn- hof „Ausftellung“ 2,8 km,

zwishen Treptow (NRingbahn) Bahnhof „Ausstellung“ 1,4 km,

¿wischen Baumschulenweg und Bahnhof „Aus- stellung“ 2,4 km.

Die zur Einführung gelangenden Beförderungs- preise sind gleihgehalten mit denjenigen der Station Treptow (Ningbahn).

Berlin, den 14. April 1896. Königliche Eisenbahu-Direktion.

und

[5194]

Königlich Preußische Staatsbahnen.

i Umkartierungstarif. Die unterm 26. März d. Is. mit Gültigkeit vom 1. April d. Is. bekannt gemachte Erhebung einer Mindestfraht bei Anwendung des Umkar- tierungstarifs tritt erst am 1. Juni 1896 in Kraft. Berlin, den 17. April 1896.

__ Königliche Eisenbahu-Direktiou, zugleich namens der übrigen Königlichen Eisenbahn- Direktionen.

[5191] ; _Ansuahmetarif vom 1. Mai 1893 für Eisenerz 2c. zum Hochofenbetrieb. _Am 29. d. Mts. wird -die Station Straßebers- bah des Cisenbahn-Direktionsbezirks Frankfurt a. M. für den Versand von Eisenerz 2c. in den vorbezeih- eten Ausnahmetarif aufgenommen. Näheres bei den betheiligten Abfertigungsstellen. Essen, den 17. April 1896. Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen. [5190] Naf}fau-Badischer Güter-Verkehr. _Mit Wirkung vom 1. Mai d. J. wird-die Station Kirchheim bei Heidelberg der Badischen Staatsbahn in den obigen Verkehr aufgenommen. Der Frachtberehuung sind die um 4 km zu kür- zenden LTarifskilometer der Station St. Ilgen zum Grunde zu legen. Näheres ist auf den Stationen zu erfahren. Frankfurt a. M., den 15. April 1896. Königliche Eisenbahu-Direktion.

In den nächsten Tagen gelangt der am 1. Mai Derselbe

1896, Vormittags 97 Uyr, vor dem König-

liegt in der Zeit vom 18, d. M. bis 1. Mai d. J.

lichen Amtsgerichte hierselb, Thalftraße Nr. 23,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesitzers Hermann Bruno Voigt in Saal-

walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rücsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung

mögenéstü>ke der Schlußtermin auf den 13, Mai

in den Bureaux der diesfecitigen Stationen ; sichtnahme ofen. zur Ein, Die wichtigeren Abweichungen gegen den seitherigen Haan find darauf in ciner Zusammenstellung an- gegeben. Frankfurt a. M., im April 1896. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[5195] Bekanntmachung.

Am 1. Mai d. J. wird der 4,1 km von Ehlers, hausen und 4,44km von Burgdorf an der Stree Hannover—Harburg neu hergestellte Haltepunkt Ote eröffnet.

ine Abfertigung von Neisegepä>k findet nur in der Nichtung nach dem Haltepunkt statt, während auf diesem selbst Gepäck lediglih zur nachträglien Abfertigung angenommen wird.

Tarifsäße zur Abfertigung von Personen und Reisegepä>k werden eingeführt zwischen Ote einerseits und Algermifsen, Aligse, Burgdorf, Celle, Ehlers. hausen, Eschede, Hämelerwald, Hannover, Harburg H, Harsum, Hildesheim H., Lehrte, Lüneburg, Misburg, Peine, Sehnde, Suderburg, Uelzen und Unterlüß,| andererseits nah Maßgabe der den Dienststellen besonders zugehenden Fahrpreistafel-Ergänzung.

In Ote werden folgende Züge zum Aus- und Einsteigen von Reisenden halten und zwar:

a. Richtung Hannover—Hamburg : Zug Nr. 79 ab 6,593 Vormittags, 81 „, 12,597 Nachmittags, 100 402 J 85 6,31 Abends. b. Richtung Hamburg— Hannover : Zug Nr. 90 ab 7,25 Vormittags, 84 A7 ¿ 82 3,38 Nachmittags, 196 9/29 86 9,38 Abends.

Das Nähere is bei den betreffenden Stationen zu erfahren.

Hannover, den 13. April 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion. Bekanntmachung. Norddeutsch: Vayerischer Seehafenu- Ausnahmetarif.

Im Verkehre der Bayerischen Stationen Hoh ftadt-Marktzeuln, Lichtenfels, Kronah und Ludwigs stadt mit den Hafenstationen Harburg H., Harburg U. E., Altona, Hamburg, Lübe> und Stettin treten in der Klasse Ia. und b. vom 1. Mai d. Is. gh ermäßigte bezw. neue Sätze in Kraft.

Näheres is ouf den betreffenden Stationen zu erfahren.

Hauuover, den 17. April 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[5192] Oldenburgische Staatsbahuen. Rheinisch - Westfälisch - Oldenburgischer Güterverkehr.

Am 1. Mai d. Js. werden die Stationen Kray Süd des Direktionsbezirks Essen und Loef des Direktionsbezirks St. Johann - Saarbrücken in den Gütertarif für obengenannten Verkehr einbezogen.

Näheres is auf den Stationen zu erfahren.

Oldenburg, den 18. April 1896.

Großherzogliche Eisenbahn-Direktion.

[5198]

Rumänuisch- Süddeutscher Eisenbahn-Verband, Einführung des Natrags 1 zu Theil [11 Heft 1. Mit 1. Mai l. J. tritt zum Tarif Theil IT Heft 1

vom 1. Juni 1895 der Na(htrag 1 in Wirksamkeit, Derselbe enthält u. a. die Einbeziehung von neuen

Stationen in den allgemeinen (Klassen) Tarif, sowie

in verschiedene Ausnahmetarife; eine Aenderung des

Artikelverzeichnisses und der besonderen Bestimmungen

des Ausnahmetarifs Nr. 3 für Eisen 2c., sowie der

Nomenklatur des Ausnahmetarifs Nr. 5 für Papier;

die Abänderung des Ausnahmetarifs Nr. 4 für land-

wirthschaftlihe Maschinen ; ferner Tarifbestimmungen für den Verkehr mit Braila-Do>k und Galatz-Dol, endlich die Aufhebung von Frachtsäten, sowie ver schiedene Ergänzungen und Berichtigungen. |

Durch die Inkraftsezung dieses Nachtrages tritt die im vorliégenden Blatte mit Gültigkeit vom

1. Mai 1896 kundgemachte Aufhebung der Fracht:

säße, der Ausnahmetarife Nr. 3 für Eisen 2c. und

Nr. 5 für Papier außer Kraft, und treten sonach die

M M N e mit dem genannten Zeitpunkte

wieder in Wirksamkeit.

Exemplare des Nachtrages sind bei den betheiligten

Bahnen zum Preise von 1 Krone 20 Heller =

1 = 1 Fr. 25 Cts. erhältli<.

Wien, am 16. April 1896.

K. K. General-Direktion der Oesterr. Staats-

bahuenu,

namens der betheiligten Verwaltungen.

[5196]

[5197] Güterverkehr Rumänien Lindau Vorarlberg, Eiuführuug des Nachtrages U

zum Tarife vom L, Jauuar 1895, Mit 1. Mai 1896 tritt zum Tarife für den be zeihneten Güterverkehr vom 1. Januar 1895 der Nachtrag I in Wirksamkeit. E Derselbe enthält unter anderem die Einführung von Frachtsäßen für den Verkehr für Constanya, dic Aenderung des Artikelverzeichnisses und der besonderen Bestimmungen des Ausnahmetarifes Nr. 3 für Eisen 2c.; die Abänderung des Ausnahmetarifes Nr. 4 für landwirthschaftlihe Maschinen, ferner Tarif bestimmungen für den Verkehr mit Braila-Do und Jalatz-Do>k sowie Ergänzungen und Berichtigunget

Durch die Inkraftievung dieses Nachtrages tritt die im vorliegenden Blatte mit Gültigkeit vot 1. Mai l, J. kundgemachte Aufhebung der Fra! säße des Ausnahmetarifes Nr. 3 für Eisen 2c, außer Kraft, und treten sonach die bezüglihen Frachtsäpt mit dem genannten Tage wieder in Wirksamkeit.

Exemplare des Nachtrages sind bei den bethel ligten Bahnen zum Preise von 40 Heller = 30 = 40 Cts. erhältlich. Wien, am 17. April 1896.

K. K. General-Direktion der Oesterr.

Staatsbahnen, namens der betheiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Dru> der Norddeutschen Ber und Verlag Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 95. Berlin, Dienstag, den 21. April 1896.

Berliner Körse vom 21. April 1896, (000 15005220 RostoderSt.-Anl. versh.|3000—30 [102,49bz -

10000 O R S S&öneb. G.-A.91 vid, 300030 1108 108

i 10/5 -150499,80 bz neb, G.-A. ./3000— ,40bz

Amtlih fesigestellte Kurse. Spand. St.-A. 91 105,30G Umre<hnungs-Sähte.

99,80 bz 1 .10/3000—-30 3000—75 1101,00 bz do. do. 1895 ./3000—30 [102,40bz xe 105,30G # 1 Lira = 0,80 #& 1 Lei = 0,80 f 1 österr. Gold-Glb. == 2,00 & 1 Gulb,

3000—300]-—,— Stettin do. 89 3000—30 Aadener St.A. 98 5000—500|— do. do. 1894 300030 [105,40 bi 2 / on.St.A.87. 2,40 bz ‘Buld. holl W, == 1,70 #6 ‘1 Mart Banco | do. do, 1894/31

pi S J

Preuß. Kons. Anl. do, Do, do, 13 do. DO, DO, l do. do. ult. April

do, St.-Schuldsch.|:

Oder-Deichb-Obl.

Aachener St.A. 93

3000—200|—,— 3000—200195,75B 1900—-100/103,00G ; E

Kur- u. Neumärk.

19900—30(|—,—

é 102,00G do. Do A 2000—200/102 00G Lauenburger . . 2000—200/102,00G Pommersce 9000—200| —,— do. ie 1D 1000—200f —,— 9000—200C197,40G 3000—20(162,00 bz G 2000—-20( [101,90G

riefe.

3000—-150{122,00B 3000—300/117,60G 3000—150/114,25 bz 3000—150/105,10G 3000—150[1602,25G 3000150 95,70 bz 10000 -150|—,— Badilée EbK 5000—150]101,40bz De E: 5000— 150195 50 bz & Bayerische Anl. 3000—150[101,30bzG | po, St..Cirb.-Anl. 3090-—150f 101,29G Brschw. L. Sh.V]1 3000—190 E C UiE Bremer Anl. 1885 3000-—7®% ¡1C0,80bz So A 9000-—100/95,50B do R 3000-75 [160,70G v R SO0O-—19 Tee do. 1899 l 0e ML 99,40 bz do. 1893... ao o I S Grßhzgl. Hef. Ob. 3000—7% 1100,80G A T 3000—200/101,60G Hanibrg.St.-Rnt. 5000—200/100,60 63 do. St.-Anl.86 5000—2001100 50 bz Wo ao O0 10 1 Do Do N 3000—75 |101,50G do. St.-Anl.93 3000—75 [95,50B Lüb. Staats-A. 95 3000—60 |—,— Me>l. EisbSc{ld. 3000—60 |—,— z do. konf. Anl. 86 3000—-150/100,50G do. do. 90-94: 3000—150 Sid) Sil 65

Hannoversche . . .|: Hefsen-Iiafsau . bo do

E E S OíC0

- E a S O

2;

Amsterdam, Rott. Rhein. u. Westfäl.

an do, Shleslie .. Y

0. S S<l8ro.- Holstein. do. do.

—À pra prak

N

b

O tr rit

m E OD

bo

E wr

Q jj

Madrid it. Barc. do, do, New-York

Oi

H C0 o CD S pf O G5 C30 ¡a f C

gn

L e 2 s _— D r

S Set E

D I p O5 C0 0D QD t QO

D L) [E

O f 5

O o a ;

r bme Jank jaunck jer parat Jrrma paar pre pre rand jer Jaecdk perrk L fin dreh jaul L dect . S-A .

Go Go V3 Do 0200 V3 I I U V I E U I > F O r 03 n O M Ör - drm O D r

Mr wr

SOS

. . D S « - . R E R P S E E E E R E E ERRE I R E SaE R S E

O bi j

2000—500/102,60G 5000—500/102,90G 5000—200/98,10& 3000—600|101,60B 3000— 190|—,— 3000—100/103,10B ./9000—100/103,50G 1500—75 |—,— .|9000--—500198 90 bz F ./2000—-75 1102,10"

E E O n Qa H A3

tr prek jun [Pr fu pak J frunk panck pk

©

2 L 00 D m D S0 D O S V0 d O LL ir bs E o fas l j f j Fra Du P

a7 S E? v

Prem pur jromch pomm pemenks jemals para sparen fenen fran Denk jen frenis jenes prmcls rers prol: fre jur De

Say

r SAA S-S-Di D

fa i fa ja fa En Endo p S n Enbo bobo bo p Lo

b J =J O

prek k ps jur J

Mp r C U H

5000— 100/100,50G Säch!. St.-A. 69 3000—100|—,— Säch!. St.-Rent. 5000—100/100,50G do. Low. Pfb. u. Kx. |:

d do :12000—75 [1037 G

3000—100|—,— 2 Ed 5000—-100(100,50G Wald.-Pyrmont .|4 | 1.1.7 |3000—-300|— B T 9570 i Mürttmb. 81——83|4 | vers. |2000—t —_ 2000 —100/29,(094 Insh.-Gunz. 7f.L.|—|y. Sid M S 5000—200—,— {Augsburger E e Y TB75B 9000-—200/100,90D Bad, Pr.-A. v. 67/4 | 1.2.8 25,90 bz 2000—200/95,40 bz Bayer. Präm.-A.|4.| 1.6. 146,40 bz Braun\hng Bos! e 155,75 bz Göln- s 107,00B 140,25

ti b i j jh > eo T purd S

T Dia fs

- Ca

. . . - "Pa fk Pa jim Cf, DO fr b t pu fl Lk ffa L f S D L Bud dera pru jen pak fmd Pran frank fend Perm fremd Pre dmck Pren prak feme Prm fern jak ferne Peer bemahe frei © fremd enk rend dend Park fark Juen brd jun þ ak rk D C bed bank pak jut jun puri: dere à damit durch duk P

bla ia C0 Us S U O5 S5 US O S

D wr- p-i

je. J

1A I Aa’ ’INer

1E» I Dn S 10> GS 1. TI5 fte O C LIO 1E CIO C5

grun prak

(aw)

f S Be R R r F

D

5000—100/106,50G 4000—100[101,80 5000—200/95,80G n S Pr A „410 5000—200[100,50bz E A "Lg O 5000-—-200 100,90 bz c Loose 6] L0: 135,75B 5000—80 {[100,50bz_ Meininger ? - 1384| 1.4. 133,00B 5000—200/95,40bzG Oldenb» - Il.-L.|—|y. StF 23,20B 5000—200/95,406G | Bo g. Loofe's | 1.2. 131,50B :1.7 |5000—60 [95,40bz G „penbm. 7fl.-L.|-—lp. St@| 26,50 bz

Reuteubriefe. E INAN_9A 1105 DOY { Obligationeu Deutscher Kolouialgesells<haften. Hannovers@e . . .|4 | 1.4.10|3000—39 [105,90 È | Di.-Oftafr. 3.-O.|5 | 1.1.7 [1000-—800[109,00bGILf.

I M - - : ao, I olnishe Pfandbr. I—V4H 1.L7 | 3000 Rbl. P. 167,506 GtLf. an E20 / do. do. « - «/44| 1.1.7 |1000—100 RbL P.167,50bz Gf. 32,30G do. Liquid.Pfandbr.|4 | 1,6.12/1000—100 Rbl. P.|—,— —,— Portugies. v. 88/89 410/6 2 E 4060 u. 2030 A 140,70G 5>rf. 432,50bzG „2 do. do. fleine|fr. 406 40,60bz G - wes do. Tab.-Vtonop.-Anl.|4} ( 406 95,30G Naab-Grz. Pr.-A. ex. Anr.|25 16/100 A == 150 f. &.197,75B Nöôm. Anleihe I steuerfrei 4 500 Lire G. 91,60bz G d9, IT.-VIII. Gn, 500 Lire G. 89,40 bz G Rum. Staats-Obl. uad 4000 „é —,— 9 77 : do, mittel 2000 „M —,— 200 Lire“), 194/00G ao 26 M 204 O 2000 n. 3.000 Fr. [84,26 bz G*® S E 400 « |10020G «c 100 Fr. [84,25 bz G E “TRAGiE 900- ; 5 24 202 902 95 892 4900--400 „# 100,25G 84,30à,20à,25 bz G « do. D... 400 4 1002 5G 6 89,10 bz do. do. eines 4900—400 4 11002 5G FL.f 900 Ltre P. do. do, von 1893/5 [ 6000 Q S ¿8 10bzG : 1500—500 „4 : do. von 1889/4 ) D 500 L G 88,10 bz G* « 100,10G d bek Fleine/4 los“ 9500 Fr. [88 104G S 104,00G « do, von 1890/4 5006 ‘500 #r. 88/106; G*I 71,00 bz G dd, 1000 u. Fr. [88'301G 71,10b¿G 0, DD: 2000—2500 “e, 188/39b;G* E ABÓA - do c C60 1000 u. 590 H. 88 20bz G 39,70bzB do, do. von 1894/4 405 M nut 13,90 bz Nuss.-Gngl. Anl. v. 1822/5 1936 u. 518 2 |- “40G 96,00 bz do. do, Fleine|5 148—1ii £ 140, 96,10 bz do, do. von 1859/3 1000 u. 100 2 |———-. 3h 96,30B do, fon! Anf. dox 1880/4 j 625 Rbl. G. 1102,90. 96à95,80 bz do, do. do. 125 Rbl. &. 1102,90à103bz do. þr. ult. April —,—-

[4 Go G5 P. O O0 Is

Di

.15000—500] —,— Teltower Kr.-Anl. ./3000—A0 5000—500[101, 50G Weimazier St.-A. 31 .10/3000—30 1105,30G 1,126 # 1 Rubel = 3,20 1 Peso = | Augsh. do. v. 1889 2000-1001 Westf. Prov.-A.11|3 [<./3000-—36 [102,20bz Ns A S BIOTE ROTEING 90,00 6 Barmex St.-Anl.|3 .15000—500/102,00B Westpr. Prov. Anl. : .10/3000—30 1105,30 bz G Wechsel, Bank-Dizt. Doi konv. .10/5000—b500]|102,00 28 Wiesbad. St.Anl.|: ./3000-——30 [102,40 bz 100 fl. 5 T. g [169,106 Berl. Stadt-Obl. ./5000—75 [101,90G .10/3000—3C [105,60 bz O L100 E E 168,40 bz do. do. 1892 5000—100/104,00B .13000—30 1102 30 bz Brüffel u.Antwp.| 100 Frês. 3 T. bas 81,05G Bresïíau St.-A. 803) 5000—200/102,10G 3000—30 ]105,30G do. do, |100 Frfs, 30,35 bz do. do, 1891/3 5000—200/102,10G .10/3000-—30 |[105,30G Skandin. Pläge .| 100 Fr. 112,40G Bromberger do. 95 1000—100[102,25G ./3000—30 |102,40bz Kopenhagen . . .| 190 Kr. | 112,45 bz Cassel Stabt-Anl.|: ./13000——200|101,75G 3000—30 [105,40G London 1% 20,445 bz Sharlostib. do. 2000-—10Ct101,00G do. neue . . :13000—-30 [102 30B do. 2E. 20 40 bz do. do, 1889 2000-—100/103,25bzG | Lands ftl. Zentral 2000—200]104,90G Liffab, u. Oporto| 1 Milreis —,— do. do. )/2000—100/102,00& do. ho, 2000—2001104,20G do do. | 1 Milreis |: A p Krefelyer do. {h./5009—200/101,90G da. do; /2000—200|105 50G 100 el 67,60G Dessauer do.91 5000—200|—,— Kur- u. Neumärk. 10000-200|105 50G 100 Pe T7 Dorturd. do.93.95 3000—500/101,90G Do Neue - 5000—200[98 25G 100 g 417,79G Dresdner do. 1893 5000—200/103,50G ho 5000—500/100,10G 100 # I T Düsseldorfer 1876 10000-2004 ,— Ostpraußiiche 5000—-500]100,30G 100 Frs. 81,30B do. do, 1888 2000—500/101,60G do, L 5000—500|101,50bz B 100 Frfks. 30,99 bz do. do, 1890 2000—5001— Pommersche 5000—500/101,50G 100 f. S do. do. 1894 2000—500l —,— Do O A 102,25G do, l 100 L E Elberf. St.-Obl. 5000—200/101,90G do. Land\caftl.|: 103,00G Wien, öft. Wêähr.| 100 fl. 169,808 Erfurter do. 1000-—200/101,90G do. Land.-Kr. ite do. 100 fl, 169,35 bz Efsenec do. 1V.V. 3000— 200] —,— ; do, S9weiz. Pläße .| 100 Frks. 80,80 bz Hallesche do. 1886 1000—200|—, sens>< do, do. „| 100 Frks. T do. do, 1892 5000—— 100] —,— Ztalizn. Pläße .| 100 Lire 75,10 bz Hildesh. do. 1895 1000-—200|—, do. do, „| 100 Lire 74,90 bz Karlsr. St.-A. 86 2000-—-200| —,— St, Petersburg ./190 R. S. 216,20 bz do, do. 89 2000-—-200|—,— D L do, ./100 N. S. 214,25 bz Kieler do, 89 [2000—b00|—,— _do, Idas. Warschau . . . {100 R. S.18 T [54 1216,20 bz Kölner do 94 0/1000 u. 500 END Ses. altland <. oi D Gi Königs, 91 I 0/2000—500/101,90bz G 0. o, E Sen UND Nus, do. 1893 0/2000—500[101,906,G | do. lands. neue Münz-Duk \2/9,73bz [Engl. Bukn. 1£/2043G | ho; 1895 0 2009—50C[101.90bzG | do. bo. do. Rand-Duk. { L—,— Frz. Dkn. 100 F. 81,25 Vk.f. | gjeguig do, 1899| 2000—200|102,00G do, losch. Li. A. Sp Se 20/-IS Joonand, Noten \TOLOCA } Anbe>er do. 1806| 2000—500/98,00G do, do. Lé, A. 20 D 2 A ORTIeN I: Magdb. do.:94,XV 5000-—100|102,50G do. do. Lt. O. 8 Guld. - St.|—,— Nordishe Noten|112,40B O ha 5000100 bo, bo TO Do V, See P P L S. | Mainzer ho: 91 2000—200|--,— do, do. Lt. D. S R L OERIOS ho. bo. 88 2000-——200|—,-= do, do, Lé, D. 00 P S so O O O 4 voi bo; dd 2000-—-200|—,— do. do. Lt.A.C.D. | 00, A a ult, April 216,90bs | Mannheim do: 88 1000--200[101,76G | Shl8w.Hlft.L.Kr. 20, r Vila Mindener do. 5000—200|102,40B bo Doi E 4,17G ult, Mai —,— Unrreuß. Pcy.-D. 3000-—100 102 00bz do. L do. T ev De: | g 2001102,25 Bestfälishe . do. Tleine/4,1766 |SHweiz. Not. [80,90 | Pomm, Proù. a L do. Cp, z. N.Y.4,17G |Rufs.Zollkuyons/324,40G H R E

1d H DED d: Ap V P CS m Ä

1 1

p. + J

5000--—-10C[102,00bz G 5000-—100|—,— O E 5000—2001102,20G Witpr.ritts<.1.1B 2000— 200/103,40 bz do. do. TE 5000—-500196,40G do, neulnd\<.iI. 10006 u. 500/103 ,25G do. land\&E[. I. 5000—200/103,60G do I L 5000—200/103,60G do. II. neue 5000-—500197,75G 0/1000 u.509|—,— .Mon.+ A. w. T. Æupon|—| ) GldA. 2L/ci. 9. 18.19.93]; mit lauf. Kupon|—- | L i, K. 15.12.63|— 50,70 B do. mit lauf. Kuvon 50,70 bz B do. i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon 92,60 bz Holländ. Staats-Anleihe 52,75 bz do. Komm.-Kred.-L 52,90 bz Ital. fteuerfr. Hyp.-Ob[. 27,00 bz do. do. Nat.-Bk.-Pfdb. 97,75 bz G bo. fifr. Nat.-Bk,-Pfdb. 100,20 bz G do, 99/0 Rente (20% St.) 100,20 bz G do. do. Tleine 100,20 bz G do. do. pr. ult. April 100,20 bz G do. do, neue 92,70 bz G do. amort. 59/9 ITL.IV. 38,00 bz G Karlöbader Stadt - Anl. 38,00 bz G Kopenhagener do. —_,— do. 1892

. Pr.Sch|:

( 991 C do. 00, ¿1 Belg. Noten .|81,00 bz do. Tleine|324,25B 2 y Zinsfuß der Reisbank: Wechsel 3 ?/z, Lomb. 31 u. 49/s. Po St.-Anl.1.u.11

Potsdam St-A.92 Fouds und Stgats-Pgapiere. Regensbg. St.-A. j Kf. B.eZia. Stiide zu eté Rheinprov, Dblig, Dische N<3.-Anl.|4 | 1.4.10/5000—200]106 50G do. D9. do. do, 34| vers<./5000—200]195,25 bz do. 1.X8,-LY./3 do, do. [3 [versd./5000—2/]99,99bz G do, do. 18 do. ult. April 99,90 bz Nixdorj. Scu.-A.|á Ausländische Fonds. s Hf, Z.-Lu, Stit>e Argentinis<heö?/«Gold-A.|—| fr. Z. | 1000—500 PVef. do. do, fkleine|—| fr, 100 Pes. do. 4¿2/a do, innere 1000 u. 500 Pes. do. do. ftleine 100 Pef. do, út9%%o Cußere b. 88 1000 £ S 500 L

do. do. do, do. és 100 L -DO do, fleine 20 £ Barlettaloose i.K.20.5.95 100 Lire Bosnische Landes - Anl. è Bukarester Stadt-Anl.84 2000—400 M 400 A 2000—á400 „f

dg. do. feine 400 M

do, do. v, 1888 do, do, lleine do, do. 4050—405 Buen. Aires 5%/01.K.1.7,91 5000—500 do. do. Il: do. 10090—500 do. do. Gold-Anl. 88 1000 £ Z 8. d9, do. do. 500 L 78,00 6z G Lissab. St.-Anl. 86 T. I1I. do, do, do. 190 L 78,75 bz G O O, Fleine do. do do. 20 L 78,75 bz G Luxemb.Stgats-Anl, y. 82 yp.-Anl. 92/6 405 u. vielfaSe 196,75 bz fl.f. | Mailänder Loose .. 1000—500 Æ 193,70 bz | do. Do, or Mexikanische Auleib-, do, f

did

Laa

mek J J ba Q

mrr

Red bens Iren port Pren Pema pr A pam frank jan frem jr frank runa C jo jor jmd prr prak fred jenes junges erncds enk pk jrrerb beri frem bk pet prak reen pru mnd jeu

Ar fa. I Ba D O O E G3 S C9 TIS C5 c. —_—_. o

- L

Mis V

a

. - i B On G S * . © “t - S . imm

Us US US S G5 U I AAAA

Deus) pem Paret jrere- .

/ Gr

0. 59,70 bz do. 59,70 bz o

r R O

-

E

.

!

t 1 Ina bme unk purnk feu prr prak mt) Um

g r rir n C

m UOUO L L

e

—-7 Se S E

S :

I 1j C0 S | De- O O

r. --

[Q e Lz

M4 a P P j Fe

J J juni jk pra D ODIDLIMN O

prak jmd Jem pur pemcb demd pee [umd pack qu fj P I D S

D D i pa J J 2 pk funk prrd pn jak jer ari

s p 2 En Erbe O pk jun pi pandk O

wr .

O A AIAIDA J!

e E l EITTAHA

lbt

e . . Tad fand 16d frier juxak

@ & 1 . y . . pund pam junck jam. jur

fan jn uk fark url bk fue jur

HD TO DO I *

* von E 4

Dk Parns Smd fond fmd fran parc jenes hu erb S S S

E I C55 Faris Cam fund

G b p O5 P Se 6a Pa

do. NationalbankPfdbr.1 do. M LEO Lhilen. Gold-Anl. 1889/45

F 4

bas d e

Bulg Gald-H 1000—500 M 93,70 bz

1000—2? e 20490 #4 1000 Æ

500—50 £

4500—450 M 2000—200 Kr.

9230b;G A i —,— do do. fleine/6 | vers@. 105,25 bz G do. do pr. ult. April 108,906 Bkl.f. do, do. 1890/6 103,20 bz d. do. 100er!8 Lobn FL.f. A do, 20er/6 40 bz ”, do. pr. ult. April] 5000—200 Kre. |—,— do. Staats-Eifb.-Ob[l.|5 2000—50 Kre, 1100,10 bz ÉL.F. do. do. kleine|5 100 fl. Rees Moskauer Stadt-Anl. 86/5 1000—100 £ Neufchatel 10 Fr.-L. .. 1000—-20 F Nero - Yorker Gold - Anl. do, do. N 4 1000 n. 500 £ Norwegische Hypbk.-Obl. do, do, Fleine|4 100 u, 20 g do. Staats-Anleihe 88 do, do, pr. ult. April) do: leine ó. Daïxa San.-Anl. 1000—20 £ —,— ¿ 5:00: 1892 Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4050-—405 M 101,10 bz fl.f. ¿00 1894 00 O, aas 10 Da: = 30 A 157,75 bz . Gold-Nente . do. St.-G.-Anl, 1882 4050—405 # [—,—- « do. kleine do, do, v, 1836 4050—405 „X « do. pr. ult. April do, De, d i; Papier-Rente L 00

lea eooe do. pr. ult Apri!

alizishe Landes-Anleihe v j aliz, Tcvinationt A 98,10G . Silber-Rente . .. 122,40 bz Ï 4 kleine

enuaLoose Gothenb, t. v. 91 S.-A. 99,90G h [leine

Ns L n 33,40bz G do. pr. ult. April

Es : R « mit Lauf. Arie —,— do. Staats\<. (Lok.) . 33,40bz G b TICINE., T 28,39 bz G do. Loose v. 1854, 28,30bz G do. Kred.-Loofe v, 58. 28 30 bz G do. 1860er Loose . , J 39,75 bz G do, do. pr. ult. April 36 25 bz G do. Loose v. 1864. .. 39,75bzG - do. Bodenkredit-Pfbrf.

_Do, do, a C Vhinesishe Staats - Anl. |5 do. 1895/6 Chriftiania Stadt - Anl. /4 Dân. Landm.-B.-Obk, [V4 do, do. 3 3

3

5

3

3

ede

bk pam bren pk beri pel pur C) jem fas A fend

R in

ra

1000-—500 F 100 £ 20 L

200—20 £ 20 L 1000-——100 RBL. Y. 10 Fr.

96,10 bz do. 96,10 bz de. inn. Ank. v. 1887/4 | .4,10/10000—100 Rb! P.|—,— 96,30B bo. do. yr. ult. April —,— 96,10à95 90 bz do IV. 10000—100 Rbl. 86,90 bz G do. Seld-Rente 1884 1000—500 REL. 87,00 bz do. do. : 125 B31, 74,60 bz GkL.f. do. do. pr. ult. April D —,— do. St.-Ank. v. 1889 [<.| 8125—I'25 Rbl. G. 1000 u. 500 $ G. 1111,40bz do. do. Fleine 625— 195 Rbl. G. l 4500—450 A 198,25bz Lf. do, do. 1890 II. Em. » 00—20 L 20400—10200 „« [98,20G do. do. 1IL Em. 500—20 L 2040—408 A —,— do. do. IV. Em. , 500—20 £ | 3125-—125 Rbl. G, v 410 A P

5000—500 # I—,— do. do. 1894 VI. Em. versd./3195 u. 1250 Rbl. ® fibkiou

-

F a ntra Ta D R

a L J J fe A J J fi 22 mj ft fl J i f i LUQUO

-

-

do, Staats-Anl. v. 86/34] do. Bodkredpfdbr. gar. Dsnau-Re ulier.-Loose . Egyptische Anleihe gar. . 00: DEIO Mila «o as

—_ = 250

bak dus Ds Dei Dees Jank Pav funk jau pu prak. fuml fend park fand punbamnfrp is ft fund pri fr * D ee

-

pa funk © Q

—_——_

e S Las

>

R s

i

-

A jun li mk pad ed penel -

t jf. & da S C3 16> 16 16> fn f D Es

en M

A pmk pes DE fund dre P c

As

Arns

1000 u. 200 fl. E. 1103,80bzG do. « Ult. April 200 fl, G. 104,20 bz do. Tonf. Gis-Anl. L.I1.

S E A dO, do, 5er 1000 u. 100 fl. |—,— do. do. ler 1000 u. 100 fl. |—,— 90. t yr. ult. A Y

C do, Sa 1000 u. 100 fl. [101,50et. bz G do. 125 Rb[. 100 fl.

100 fl. 101'20W do, (25000-2100 Rbl. P68 /404,506z 1000 u. , do, L611 9500 fe. Wes 100 fl. N 208 do. d . 1.5.11 500 103,10bz

S 1.4.10} 500—100 P. 198,75 bz G 83 20h S 1.4.16] 150 u. 100 Rbl. P. 98,76 bz G

100 Rbl. P. [193,40bz 171,50 bz K ho. þ : 345 75 by q a 169,75 bz

100 Nbl. M. G

152,00G . G. 100 Rbl. G j A 101,209

N DO d

20400—408 „M do.Gold-Anl.f\trfr. 1894 625 Rbl. G. 104,10 bz

Ge a S { wr as 1 j

100,50G

v-cd.| 12 Rbl G. ([104,10bz vers. 1.8,8,8.12

d A

ae

in s D

bura Gf i E F Q L

« Go wo LEEE Le L]

do, 5 9% inkl, Kp. 1.1.94

9, mit lauf. Kupon » 4/9 fons.Gold-Rente h 0

do, do. kleine do, Mon.-Anl. i.K.1.1,94 do, mit lauf. Kup

do, do, i.Kp. 1.1.94

tz

von 1866 do. E, Anlethe Stiegl.!5 do. Boden-Kredit . . .|5 do. do. gar. S<<wed. St.-Anl. v. 1880/3 do. do. v. 1886

4

Lt]

Tre:

A S)