1896 / 96 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Oftpreuß.) Nr. 1, als Bats. Kommandeur in das Regt. einran- Regt. Nr. 9, als Eskadr. Chef in das Westfäl. Dragoner-Regiment | vorläufig ohne Patent, befördert. Nagel, Sec. Lt. vom Schleswig- unter gleihzeitiger Verseßung in das Füs. Regt. von Huf. Regts. Nr. 15 mit einem Patent vom 18. April 1894 wieder- { Uniform des 2. Hannov. Drag. Regts. Nr. 16, der Abschied be- h, Mie Sec. Lt. vom 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, bom | Nr. 7 verseßt. Giulini, Rittm. vom Hus. Regt. Landgraf Fried- | Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, zur Fuß-Art. Schieß\chule gerseht. Steinmep (Weftfäl.) Nr. 37, Thomsen vom Inf. at angestellt und vom 1. Mai d. I. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung | willigt. Seyffert, Haupim, A Komp. Chef T A Regt. L. Mai d. I. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Bad. Fuß- | ri< 11. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14, zum Eskadr. Chef | Wittko, E von der 1. Ingen. Insp. und M Offizier | geriog Friedrih Wilhelm von Braunschweig (Ostfries.) | bei diesem Regt. kommandiert. Neumann, Sec, Lt. vom Inf. Regt. | Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86, als halbinvalide mit Pension Art. Regt. Nr. 14 kommand. v. S < a >, Major und Bats. Kommand. vom | ernannt. Vogel v. Fal>enstein, Pr. Lt. vom Hus. Regiment | vom Play in Danzig, zum Kommandeur des Pion. Bats. Nr, 17 r. 78, v. Schaumann vom Inf. Regt. von Voigts-Rheß | Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bd.) Nr. 111, in das Inf. Regt. | nebst Aussicht au Anstellung im Zivildienst ausgeschieden und zu den 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, in das Inf. Regt. Nr. 97, Rein- | Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn (Schleswig- | ernannt. Haa>, Major von derselben Ingen. Insp. und Ingen, (3. Hannov.) Nr. 79, Voigt vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, Graf | von Grolman (1. Posen.) Nr. 18 versekt. v. Wurmb, Pr. Lt. und | Offizieren der Landw. Inf. 2. Aufgebots übergetreten. Graf hardt, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Reat. Graf olstein.) Nr. 16, unter Belassung in seinem Kommando als Reit- } Offizier vom Plab in Pillau, in gleicher Eigenschaft nah Danzig Wolff-Metternih vom Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19" von Feldjäger vom Reitenden Feldjägerkorps, zum Ober-Jäger ernannt. | y. Oeynhausen, Haupîm. und Komp. Chef von demselben Regt., Dönhoff (7. Oftpreuß.) Nr. 44, in das 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, | lehrer bei der Haupt-Kadettenanstalt, in das Hus. Regt. Landgraf verseßt. Brunk, Major von derselben Ingen. Insp., zum Ingen. Wolfframsdorff vom 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, rinz von Schoenaich-Carolath, Sec. Lt. vom 2. Garde; mit Pension und der Regts. Uniform der Abschied bewilligt. verseßt. Frhr. v. Stengel, Major aggreg. dem 5. Bad. Inf. S II, von Hessen-Homburg A Hess.) Nr. 14 verseßt. Grie- Offizier vom Plah in Pillau ernannt. Ramdohr, Hauptm. à la Trommer vom 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, S<hülke vom rag.-Regt., ein Patent seiner Charge verlieben. v. Rauch, Pr. Lt. | Zobel, Oberst z. D. mit dem Range eines Regts. Kommandeurs, Regt. Nr. 113, als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Graf | singer, Königl. württemberg. os aggreg. dem Hus. Regt. | suito der 1. Ingen. Insp. unter Entbindung von „dem Verhältniß 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81, Appuhn vom Inf. Negt. von Wittich | von demselben Regt., auf ein Jahr zur Gestütverwaltung kommandiert. | unter Verleihung des Charakters als Gen. Major, von der Stellung Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44 einrangiert. Maurer, Sec. Lt. | von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, be ufs Verwendung als etatsmäß. | als Lehrer bei der Kriegsschule in Cassel und unter Beförderung zum 3. Hess.) Nr. 83, Greve vom 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, | v. Kessel T., Pr. Lt. vom Regt. Gardes du Korps, v. Olzewski, | als Kommandeur des Landw. Bezirks Hannover entbunden. vom Inf. Regt. Nr. 137, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, be- | Stabsoffizier des Drag. Regts. König (2. Württemberg ) Nr. 26, | Major, in die 1. Ing. Jusp. einrangtert ; derselbe verbleibt jedoch bis zum ouanne vom 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leib-Garde-) Regt. | Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, | Koh, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Voigts-Rhey (3. Hann.) Nr. 79, fördert. Rauschning, Hauptm. vom Inf. Regt. von der Marwiß | von dem Kommando nah Preußen entbunden. Conrad, Major | Sluß des laufenden Unterrichtsfursus als kommandiert in jeiner bisher. Nr. 115, Kret\<mar vom Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Groß- | à la suite der betreff. Regtr. gestellt. Kr aer v. Schwarßzten- | mit Penfion und der Armee-Uniform, v. Fromberg, L t DA 8. Pomm.) Nr. 61, unter Entbindung von dem Kommando als | vom Thüring. Huf. Regt. Nr. 12, unter Entbindung von dem Kom- | Stellung. Clausius, Major von der 2. Ingen. Insp. und Ingen. herzogl. Hess.) Nr. 116, Becher vom 4. Großherzogl. Hess. Inf. feldt, Sec. Lt. vom Leib-Kür. Regt. Großer Kurfürst (Schles.) | unter Entbindung von der Stellung als Bezirks-Offizier bei dem djutant bei der 17. Inf. Brig., als Komp. Chef in das Inf. Regt. | mando als Adjutant bei dem General-Kommando des XIV. Armee- | Offizier vom Play in Spandau, zum Kommandeur des Magdeburg, Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, v. Speht vom Großherzogl. Heff. Nr. 1, vom 1. Oktober d. J, ab auf ein Jahr zur Botschaft in | Landw. Bezirk Lingen und Ertheilung der Aussicht auf Anstellung im Nr. 141 verseßt. Klebs, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König | Korps, als etatsmäß. Stabsoffizier in das 2. Bad. Drag. Regt. | Pion. Bats. Nr. 4, Heyer, Major von der 2. Ingen, Insp, zum eld-Art. Regt. Nr. 25 (Großberzogl. Art. Korps), dieser mit einem Paris kommandiert. S<hlihting, Major z. D. und Kommandeur ivildienst, mit seiner Pension und der Uniform des Gren. Regts. riedri 111. (1. Ostpreuß.) Nr. 1, als Adjutant zur 17. Inf. Brig. | Nr. 21 verseßt. Frhr. v. der Golß, Nittm. vom Kür. Negt. Königin | Ingen. Offizier vom Plaß in Spandau, ernannt. Riba, Hauptm. atent vom 1. September 1895, Donner von demselben Regt., | des Landw. Bezirks Paderborn, der Charakter als Oberst-Lt. töónig Friedrih I1. (3. Ostpreuß.) Nr. 4, der Abschied bewilligt. tig Piery Dehlmann, Sec. Lt. von demselben NRegt., zum Pr. | (Pomm.) Nr. 2, in seinem Kommando als Adjutant von der | von der 2. Ingen. Insp, in das Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Trott, v. Bars ewis vom 4. Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 29, | Detmer, Oberst-Lt. z. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks | Reimers, Major und Bats. Kommandeur vom Füs. Regt. von Lt. befördert. Graf v. Stillfried u. Rattonit, Secc. Lt. à la | 28. Div. zum General-Kommando des XIV. Armee-Korps übergetreten. B Lt. von der 2. Ingen. Insy., in das Pion. Bat. von Rauh Frhr. Göler v. Ravensburg, Graf v. Helmstatt vom 1. Bad. Deut, der Charakter als Oberst, Frhr. v. Czettriß u. Neuhaus, | Gersdorff (Hesfs.) Nr. 80, in Genehmigung seines Abschiedsgesuches suite des Inf. Negts. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44, in das | y. Boddien, Hauptm. und Komp. Chef vom Garde-Jäger-Bat., Brandenburg.) Ver, 3, VerseRt, D. Rohrscheidt, Sec. Lt. von Leib-Gren. Regt. Nr. 109, v. Fisher-Treuenfeld vom 5. Bad. Major z. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks Lübe>, der | mit Pension und der Uniform des Kolberg. Gren. Regts. Graf Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25 einrangiert. Volk, Sec. | als Adjutant zur 28. Div. kommandiert. Graf Fin> v. Fin>en- | der 2. Ingen. Insp., zum Pr. Lt. befördert. i Brandt, Pr. Lt. von Inf. Regt. Nr. 113, „Frhr. Göler v. Ravensburg vom 1. Bad. | Charakter als Oberst-Lt., verliehen. Erbgroßherzog von | Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, v. Quast, Oberst-Lt. und Komman- Lt. vom Füs. Regt. Königin (Schleswig- Holstein.) Nr. 86, zum Pr. stein, Hauptm. von demselben Bat., zum Komp. Chef ernannt. | der 3. Ingen. Insp., in das Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4 verseßt. Leib-Drag. Negt. Nr. 20, de la Croix vom 2. Bad. Drag. Oldenburg Königliche Hoheit, Gen. Major à la suite des | deuer des 1. Hess. Hus. Regts. Nr. 13, in Genehmigung seines Ab- Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Neuend orff, Sec, Lt. vom | v. Gör schen, Pr. Lt. vom 6. Thüring. Inf. Negt. Nr. 95, in das Frit\<, Pr. Lt. von der 3. Ingen. Insp., zur Dienstleistung bei dem Regt Nv, 21. v. N ippold, v. Rheinbaben vom 1. Bad. Feld- | 1. Garde-Drag. Regts. Königin von Großbritannien und Irland, des schied8gesuhes mit Pension und der Regts. Uniform, zur Disp. 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, in das Inf. Regt. Herzog Friedrich Garde-Jäger-Bat. verseßt. v. der Wense, Rittm. aggreg. dem | Thüring. Hus. Negt. Nr. 12 für die Zeit von Beendigung der an Art. Regt. Nr. 14, Leonhard, Keding vom 2. Bad. Feld-Art. Oldenburg. Drag. Regts. Nr. 19 und des 2. See-Bats., unter gleih- estellt. v. Rosenberg, Oberst und Kommandeur des Inf. Wilhelm von Braunshweig (Ostfrief.) Nr. 78, verseßt, Peters, | Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, als Eskadr. Chef in dieses Regt. | das Kommando zum 3. Côtus der Kriegsakademie sih anschließenden Regt. Nr. 30, S>erl vom Inf. Regt. Nr. 99, Stiebi y vom | zeitiger Beförderung zum Gen. Lt. mit einem Patent vom 27. Zan. Regts, Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, mit Pension Sec. Lt. vom Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, Marcus, Sec. Lt. vom einrangiert. v. Wissel, Pr. Lt. vom Ulan. Regt. von Schmidt Generalstabsreise bis zum Schluß der diesjährigen Herbstübungen Inf. Regt. Nr. 138, Caspar vom Inf. Negt. Nr. 143, Per uhn, | d. I., von der Stellung als Kommandeur der 19. Kav. Brig. entbunden. | und der Regts. Uniform, Krüger, Sec. Lt. von demselben Regt., Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, auf ein | (1. Pomm.) Nr. 4, zum Rittm. und Eskadr. Chef befördert. | kommandiert. Wolff, Sec. Lt. vom Garde-Pion. Bat., unter Bes v. Westernhagen, Haarbrüd>er vom 3. Schles. Drag. Regt. | Roos, Pr. Lt. vom Hess. Train-Bat. Nr. 11, vom 1. Oktober | v. Both, Major und Bats. Kommandeur vom 3. Großherzogl. Jahr zur Dienstleistung bei der Schloß-Garde-Komp. kommandiert. Philipfen, Nittm. und Eskadr. Chef vom Drag. Regt. König | förderung zum Pr. Lt, in die 1. Ingen. Insp, verseßt. Müller, Nr. 15, Graf v. Hahn vom Schleswig - Holstein. Ulanen - Regt. d. J. ab auf ein Jahr zur Gestütverwaltung kommandiert. y. Mar- Hess. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, mit Pension und der Uniform v. Carlowiß, Königl. äh). Pr. Lt. vom 10. Inf. Regt. | Albert von Sachsen (Oftpreuß.) Nr. 10, unter Stellung à la suite | Pr. Lt. vom Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1 und Nr. 15, Efsich vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, Kreft, Wiesmann, | tig, Major und Bats. Kommandeur vom 2. Bad. Gren. Negt. | des 2. Hess. Inf. Regts. Nr. 82, v. Leers, Rittm. und Eskadr. Nr. 134, als Assist. zur Inf. Schießshule kommandiert. Klein, | des Regts., zum Vorstand der Militär-Lehrshmiede in Königs- lommandiert als Adjutant bei der 1. Pion. Insp., zum Hauptm. be- Quenttn vom „Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhes | Chef vom Huf. Regt. Landgraf Friedrih 11. von Hessen-Homburg r. Lt. bom Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, von dem } berg i. Pr. ernannt. v. Spoenla, Rittm. und Eskadr. Chef fördert. S<ols, Hauptm. vom Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, in die Ghika vom 1. Hannov. Drag. Regt. Nr. 9, Groef<ke vom Inf. | mit Pension zur Disp. gestellt und gleichzeitig zum Kommandeur | (2. Hess.) Nr. 14, mit Pension und der Uniform des Hannov. Huf. Boitianko als Komp. Offizier bei der Unteroff. Vorshule in Jülich | vom 1. Großherzoglich , Hessischen Dragoner-Regiment (Garde- | 3. Ingen. Insp, Kavbe, Pr. Lt. vom Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Pa rtikel, Meier vom | des Landw. Bezirks Mannheim, v. Pawel-Rammin gen, Major | Regts. Nr. 15, Merten3, Oberst und Kommandeur des Jaffa, entbunden. Frhr. Rai v. Frenz, Sec. Lt. vom Inf. Regt. von | Drag. Reat.) Nr. 23, in das Drag. Regt. König Albert von | unter Beförderung zum Hauptm. und Komp. Chef, in „das Hess. Inf. Regt. von der Marwiy (8. Pomm.) Nr. 61, Hünke, Nohr | und etatômäß, Stabsoffizier des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, in ti Regts. Nr. 27, mit Pension und der Negts. Uniform, Courbiòre (2. Posen.) Nr. 19, als Komp. Offizier zur Unteroff. Vor- | Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, Selzam, Rittm. vom 2. Großberzogl. D, Bat. Nr. 11, Keilha>, Sec. Lt. vom Pionter-Bat. von | v. Hallerstein vom 1, Leib-Hus. Negt. ME 1 Wolff vom Feld- Genehmigung seines Abschiedsgesuhs mit Pension zur Disp. gestellt aberland, Rittm. und Komp. Chef vom Bad, Train-Bat. Nr. 14, shule in Jülih, Mooß, Major aggreg. dem 3. Großherzogl. Hess. | Hess. Drag. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, als Eskadr. Chef in | Rauh (Brandenburgisches) Nr. 3, in das Pionier-Bat. Nr. 18, Art. Regt. Nr. 39, v. Dunker vom 2, Schles. Jäger-Bat. Nr. 6, | und gleichzeitig jum Kommandeur des Landw. Bezirks Donaueschingen | mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Inf. Regt. (Leib-Negt.) Nr. 117, nah Württemberg, behufs Ver- | das 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, Schmedding, Hauptmann „und Kompagnie - Chef vom Nieder- Wittekind vom Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9, v. Poncet vom | ernannt. Nichter, Sec. Lt. vom Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2, | Uniform des Ulan. Regts. Hennigs von Treffenfeld (Alt- wendung als Bats. Kommandeur im Inf. Regt. König Wilhelm 1. |} versezt. v. Koe>riyß, Pr. Lt. von demselben Regt., ein Patent | s{lef. Pion. Bat. Nr. 5, in die 2. Ingenieur-Insp., versetzt. Hannov. Jäger-Bat. Nr. 10, Klausa vom Niederschles. Fuß-Art. | als Sec. Lt. und Feldjäger in das Reitende Feldjäger-Korps verseßt. | märkishes) Nr. 16, v. P aten, Oberst-Lt. z. D., unter Ent- (6. Württemberg.) Nr. 124, kommandiert. v. Ditfurth, Major | seiner C arge verliehen. Den Majoren und Eskadr. Chefs: v. Brauns, Pr. Lt. vom Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, zum Hauptm. Regt. Nr. d, Preuer vom Westfäl. Fuß-Art. Uteat, t (, Karlsruhe, 19. April. Otto, Gen. Major und Kommandeur | bindung von der Ste ung als Kommandeur des Landwehr- aggreg. dem Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, als aggregiert zum Inf. | Nathusius vom 3. Bad. Drag. Regt. Prinz Karl Nr. 22, | und Komp. Chef, Dobberkau, Sec. Lt. von demselben Bat, zum Ritter, / Wex vom Schleswig-Holstein. Fuß-Artillerie-Regt. der 69. Inf. Brig., unter Beförderung zum Gen. Lk, zum Kom- | Bezirks Mannheim, mit seiner Pension und der Uniform des Regt. Großherzog Friedri<h Franz 11. von Me>lenburg- Schwerin | Kullak vom Drag. Regt. Prinz Albre<ht von Preußen (Litthau.) r. Lt., befördert. Rükbeil, Pr. Lt. vom Schles. Pion. Bat. Nr. 9, NRösing, Schmidt vom Garde-Pionier-Bataillon, } mandeur der 7. Div. ernannt. v. Stephani, Oberst und Kom- | 3. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 66, der Abschied bewilligt. Piel- (4. Brandenburg.) Nr. 24, v. Mos <, Major aggreg: dem Inf. Negt. | Nr. 1, v. Kemniß vom Huf. Regt. von Schill l Schle.) Nr. 4, r. 6, in die 2 Ingen. Insp. versezt. Seelbah, Sec. Lt. vom Willführ, Zipyer vom Pion. Bat. von Rauh (Brandenburg.) | mandeur des Inf. Negts. Prinz Louis Ferdinand von Preußen | mann, * Port. Fähnr. vom Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilbelm ‘von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, als aggregiert zum 2. Nassau. Inf. | v. Rohow vom Leib-Kür. Regt. Großer Kurfürst (Schlef.) Nr. 1, | Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, zum Pr. Lt. „befördert. Hohenstein, | Nr. 3, Schul vom Bad. Pion. Bat. Nr. 14, dieser unter Ver- | (2. Magdeburg.) Nr. 27, unter Stellung à la suite des NRegts., mit | (3. Bad.) Nr. 111, zur Ref. entlassen. v. Stu>radt, Major und Regt. Nr. 88, Graf Fin> v. Fin>kenstein, Major aggreg. dem | v, Massow vom Kür. Regt. Herzog Friedri Eugen von Hauptm. und Komp. Chef vom Hess. Pion. Vat. N 11, 0 die seßung in das Pion. Bat. Nr. 19, Louis vom Bad. Pion. Bat. | der Führung der 60. Inf. Brig. beauftragt. v. Sa>, Oberst und | Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Nr. 97, mit ension und der Garde-Jäger-Bat., als aggregiert zum Leib-Gren. Regt. König | Württemberg. (Westpreuß.) Nr. b, ein Patent ihrer Charge ver- d. Ingen. Insp.,, Göttig, Pr. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 16, unter Nr. 14; b. zu Port. Fähnrichen : die Unteroffiziere: Graf zu Lynar, | etatsmäß. Stabsoffizier des Inf. Negts. Großherzog Friedri Franz II. | Regts. Uniform, der Abschied bewilligt. Scharf, Sec. Lt. vom Inf. Friedri< Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, v. Reichenbach, | liehen. Frhr. v. Lersner, Major und Eskadr. Chef vom | Beförderung zum Hauptm. und Komp. Chef, in das Pion. Bat. Nr. 19, v. Noeder vom 1. Garde-Regt. z. F., v. Schroetter vom Kaiser | von Me>lenbura-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, zum Komman- | Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, ausgeschieden und Major aggregiert dem Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm | Kür. Negt. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, dem Negt. aggregiert. verfeßt. Richter, Hauptm. und Komp. Chef vom Pion. Bat, Alexander Garde-Gren. Regt. Nr. 1, v. Barton gen. v. Stedman deur des Inf. Negts. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magde- | zu den Offizieren der Landw, Inf. 1, Aufgebots, Heydenrei<, Pr. Lt. (3. Bad.) Nr. 111, als aggregiert zum Inf. Regt. von Lüßow | Prinz zu Hohenlohe-Oehringen, Rittm. aggreg. demselben | Nr. 19, unter Stellung à la suits der 3. Ingen. Insp., als Lehrer } vom Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, Graf Prashma | burgisches) Nr. 27 ernannt. y. Busse, Major und Bats. Komman- | vom Inf. Regt. Nr. 137, als halbinvalide mit Pension nebst Aussicht (1. Rhein.) Nr. 25, verseßt. v. Sannow, Major aggrediert dem Regt., als Eskadr. Chef in dieses Regt. einrangtert. Erdmann, ¿ur Kriegsschule in Cassel verseßt; derselbe verbleibt jedoch bis zum Frhr. v. Bilkau vom 1. Garde-Feld-Art. Regt, v. Nolte vom | deur vom Inf. Negt. Großherzog Friedrich Franz II. von Med>len- | auf Anstellung in der Gend. ausgeschieden und zu den Offizieren der 3. Garde-Regt. z. F., ein Patent seiner Charge verliehen. Treus- Major und Eskadr. Chef vom 3. Bad. Drag. Regt. Prinz Karl | 15, Juli d. F, als kommandiert bei der 3. Ingen. Insp. Schäffer, 2. Garde - Feld - art. Negt, Horn vom Füs. Regt. Graf | burg-S{hwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, unter Entbindung von der | Lantw. Inf. 2. Aufgebots, v. B albow IL, Sec. von demselben mann, Hauptm. und Komp. Chef vom Jäger-Bat. von Neumann | Nr. 22, dem Negt. agagregiert. v. Rüdiger, Rittm. von demselben | Pr. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 20, in „die 3. Ingen. Insp. verseßt. Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, Gottwald vom Ins. Regt. Stellung als Bats. Kommandeur, mit den Funktionen des etatsmäß. | Negt., ausgeschieden und zu den Res. Offizieren des Regts. über- (1. Schles.) Nr. 5, dem Bat., unter Beförderung zum überzähl. | Regt., zum Eskadr. Chef ernannt. Graf Vißthum v. E>staedt, Wettstein, Sec. Lt. vom Bad. Pion. Bat. Nr. 14, bis auf Herzog Karl von Me>lenburg-Streliß (6. Oftpreuß.) Nr. 43, | Stabéoffiziers beauftragt. v. Ditfurth, überzähl. Major aggreg. | getreten. Johr, Oberst - Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Major, aggregiert. Münter, Hauptm. vom 5. Rhein. Inf. Negt. | Pr. Lt. à la suite des 2, Großherzogl. Hess. Drag. Negts. (Leib- weiteres zur Dienstleistung bei der trigonometrishen Abtheilung der Ramm vom Drag. Regt. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) } demselben Regt., als Bats. Kommandeur in dieses Regt. einrangiert. | Feld-Art. Megts. Nr. 31, in Genehmigung seines Abschieds- Nr. 65, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei | Drag. Regts.) Nr. 24, in das 3. Bad. Drag. Regt. Prinz Karl | Landesaufnahme kommandiert. i : Nr. 1, Liman vom Gren, Negt. König Friedrich Wilhelm IV. Abschiedsbewilligungen. Jm aktiven Heere. Karls- | gesfuhes mit Pension und der Regts. Uniform zur Disp. gestellt. dem Gouvernement von Met, als Komp. Chef in das Jäger-Bat. | Nr. 92 einrangiert. Schmid, Major und Eskadr. Chef vom 2 Lehmann II., Sec. Lt. vom Eisenbahn-Regt. Nr. 1, Flatten, (1. Pomm.) Nr. 2, Graf v. Rittberg_ vom Kür. Regt. Königin ruhe, 18. April. v. Brauchit\<, Gen. Lt. und Direktor der | v. Malgan Frhr. zu Wartenberg u. Penzlin, Sec. Lt. vom von Neumann (1. Schles.) Nr. 5 verseßt. v. Strenge, Pr. Lt. v. Magdeburgishen Dragoner - Regiment Nr. 6, dem Regiment | Sec. Lt. vom Eisenbahn-Regt. Nr. 2, zu überzähl. Pr. Lts. M Nr. 2 Transfeldt, Schmidt, Heidenhain, Kriegs- Akademie, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhs mit Pension Königs-Inf. Regt. Nr. 145, v. Wright, Nittm. und Eskadr. Chef Rhein. Jäger-Bat. Nr. 8, als Adjutant zum Gouvernement von Met | aggregiert. Frhr. v. d. Bee, Rittmeister von demselben | befördert. j S A renner vom Füs. Regt. Prinz Heinrih von Preußen (Branden- | und dem Charakter als Gen. der Kav., v. Spiß, Gen. Lt. und vom Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, mit Pension und der Regts. kommandiert. Hartmann, Sec. Lt. von demselben Bat., zum Pr. Negiment, unter Entbindung von dem Kommando“ als Adjutant v. Sydow, Pr. Lt. vom Hess. Train-Bat. Nr. 11, unter Beförde- burg.) Nr. 35, Nohne vom Feld-Art. Negt. feneral-Feldzeugmeister Direktor des Departements für das Invalidenwesen im Kriegs- Uniform, der Abschied bewilligt. Görd>e, Hauptm. und Komp. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Schoenermar>, Hauptm. | bei der 21. Kavallerie - Brigade, zum Eskadron - Chef ernannt. rung zum Nittm. und Komp. Chef, in das Bad. Train-Bat. Nr. i4, (2. Brandenburg.) „Nt. 18, von Dobbeler, Wad>ermann, Ministerium, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhs, mit Pension | Chef vom Inf. Regt. Nr. 141, als halbinvalide mit Pension ausge- und Komp. Chef vom Großherzogl. Me>lenburg. Füs, Regt. Nr. 90, | Spener, Pr. Lt. vom 3. Shles. Drag. Negt. Nr. 15, als Adjutant | Anders, Sec. Lt. vom Feld-Art. E von euder (Schlef.) Nr. 6, in Krätschell vom Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen | und dem Charakter als Gen. der Juf., v. Alten, Gen. Lt. und | schieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 2. Aufgebots über- dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, arate, zur 21. Kav. Brig. kommandiert. v. Wehren, Pr. Lt. vom 2. Bad. | das Ostpreuß. Train-Bat. Nr. 1, Frhr. v. Ver, Sec. Lt. vom Grofß- (2. Magdeburgisches) Nr. 27, v. Brauchit\<, charakteris. Kommandeur der 18. Div., in Genehmigung seines Abschiedsgesuchs, | getreten. Gutmann, Port. Fähnr. vom Westfäl. Fuß-Art. Regt. v. Gamm, Hauptm. u. Komp. Chef vom Inf. Regt. von Courbiòre | Drag. Regt. Nr. 21, in das 3. Sqhles. Drag. Regt. Nr. 15, Kühne, | herzogl. Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 2% (Großherzogl. Art. Korps), in M Fähnr, v. Neuhauß, Unteroffizier, vom Gren. Regt. | mit Pension, Rabe v. Pappenheim, Gen. Major und Kom- | Nr. 7, zur Res. entlassen. Laßel, Hauptm. und Komp. Chef vom (2. Posen.) Nr. 19, in das Großherzogl. Me>lenburg. Füs. Regt. | Major aggreg. dem Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6, als aggregtert zum das Schleswig-Holstein. Train-Bat. Nr. 9, Meddin g, Sec. Lt. vom König Wilhelm L. (2. Westpreuß.) Nr. 7, die Unteroffiziere: | mandeur der 2. Garde - Kav. Brig., in Genehmigung seines | Fuß-Art. Regt. Nr. 15, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung Nr. 90, Frhr. v. Flotow, Pr. Lt. vom 5. Thüring. Inf. Regt. | Drag. Negt. König Albert von Sachsen Pren, Nr. 10, | Inf. Regt. Nr. 130, in das Train-Bat. Ver 16, D Gabain, Pr. JIllaner vom Inf. Regt. Graf Kirhbah (1. Niederschles.) | Abschiedsgesuhs, mit Pension, v. Viebahn, Gen. Major und | im Zivildienst und der Uniform des Niederschles. Fuß - Art. Negts. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), unter Beförderung zum Hauptm. | y. Arnim, Major aggreg. dem 1. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. | Lt. vom 8. Ostpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, in das Rhein. Train-Bat. Nr. 46, v. Ammon vom Drag. Regt. von Bredow (1. Schles.) | Kommandeur der 5. Inf. Brig., in Genehmigung seines Ab- | Nr. 9, Beyer, Hauptm. und Komp. Chef vom - Art. und Komp. Chef, in das Inf. Regt. von Courbière (2. Posen.) Negt. Nr. 17, als aure zum Kurmärk. Da Negt. Nr. 14, | Nr. 8, verseßt. Laue, Sec. Lt. von demselben Regt, zum Pr. Lt., Nr. 4, v. Bonin vom Ulan. Negt. Prinz August von Württemberg \chied8gesuch8, mit Penfivn und dem Charakter als Gen. Lt, Regt. Nr. 15, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung Nr. 19, verseßt. v. Buttlar, Sec. Lt. vom 5. Thüring. Inf. | verseßt. de Graaff, Rittm. vom 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16 vorläufig ohne Patent, befördert. m merer, Pr. Lt. und Zweiter Offi- (Posen.) Nr. 10, Drtettner, Günther vom Inf. Regt. von | v. L'oeillot de Mars, Gen. Major und Kommandeur der 13. Inf. | im Zivildienst und der Uniform des Fuß-Art. Regts. von Hindersin Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), zum Pr. Lt., v. Borries, | und kommandiert als Adjutant bei dem General-Kommando des | zier des Traindepots des I. Armee-Korps, unter. Beförderung zum Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Vollmar vom FÜs. Negt. | Brig., in Genehmigung seines Abschiedsgesuhs mit Pension, v. Caprivi, | (Pomm.) Nr. 2, Be>, Hauptm. von der 3, Ingen. Insp., mit Pension Pr. Lt. von demselben NRegt., zum überzähl. Hauptm., befördert. | 11. Armee - Korps, zum überzähligen Major, v. Bor>e, | Hauptm., vorläufig ohne Patent, zum Ersten Offizier des Traindepots General-Feldmarschall Graf Moltke (Schlef.) Nr. 38, Rösler vom Gen. Major und Kommandeur der 16. Inf. Brig., in Genehmigung | nebst Auéësiht auf Anstellung im Zivildienst und der Uniform des Hanfen, Hauptm. und Komp. Chef vom 2. Niederschles. Inf. Negt. | Second - Lieutenant vom Husaren - Regiment von Zieten | des V. Arwee-Korps ernannt. Rindfleisch, Sec. Lt. vom Inf. 4. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 91, Klepper, Klingner vom | seines Abschiedsgesuchs, mit Pension und dem Charakter als Gen. Lt, E Bats. Nr. 16, v. Landwüst, Major und Kommandeur des Nr. 47, dem Regt.,, unter Beförderung zum überzähl. Major, | (Brandenburg.) Nr. 3, v. d. Lühe, Sec. Lt. vom Ulan. Negt. Kaiser | Regt. von der A, (8. Pomm.) Nr. 61, unter Steklung à la 3. Oberschles. Inf. Meat. Nr: 63, v. ry u. Gaffron, | zur Disp. gestellt. v. E Gen. Major und Komman- | Magdeburg. Pion. ats. Nr. 4, mit Pension und seiner bisberigen ienstleistung als Zweiter Offizier zum Train- Frhr. v. Senden-Bibran vom Drag. Negt. König Friedri 111. | dant von Glogau, mit Pension der Abschied bewilligt. v. Shwedler, Uniform, Knoll, Major und Erster Offizier des Traindepots des

E M R E: E;

aggregiert. Suder auptm. à la suite desselben Regts., | Alexander I1. von Nußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, zu über- | suite des Regts., zur L l E E _Ur on V

ais *Avtivaanié - Chef U das Regiment wiedereinrangiert. | zähl. Pr. Lts., befördert. v. Rob a@ Cen Lt. vom Thüring. } depot des 1. Armee-Korps kommandiert. Mefkelburg, Pr. Lt. 2. Schles.) Nr. 8, v. Schoenebe> vom Feld-Artillerie-Regiment | Gen. Major und Kommandeur der 32. Inf. Brig., in Genehmigung | V. Armee-Korps, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Peiß, auptm. und Komp. Chef vom 3. Niederschl. Inf. Regt. | Ulan. Regt. Nr. 6, in das Ulan. Nigt. Graf zu Dohna (Ostpreuß.) | à la suite des Schleswig-Holstein. Train-Bats. Nr. 9 und kom- r: 090, U

von Peu>er (Schles.) Nr. 6, Schoenfeld vom Schles. Train-Bat. | seines Abschiedsgefu<s mit Pension, v. Shilgen, Oberst ivildienst und seiner bisherigen Uniform, der Abschied bewilliat nter Beförderung zum überzähligen Major, als aggregiert | Nr. 8, Frhr. v. Stotßingen, Sec. Lt. vom Schleswig-Holstein. mandiert zur Dienstleistung als Zweiter Offizier bei dem Traindepot N: 6, h: Frankenberg U. E, Sachße vom Infanterie: | à la suite des Infanterie - Regiments Fürft Leopold von D hn v. Bothmer, Rittm. a. D., zuleßt im Dtaubuee Dona: zum Gren Regt. König Friedri 1. (4. Ostpreuß.) Nr. 5 betebt Ulan, Negt. Nr. 15, in das 1. Garde-Ulan. Regt., Frhr. y. Neißzen- des IX. Armee-Korps, zum Zweiten Offizier _des Traindepots des Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, lange vom Anhalt-Dessau (1: Magdeburgisches) Nr. 26 und kommandiert Regt. Nr. 19, unter Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen der Rodig, Pr. Lt. vom 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, zum | stein, Sec. Lt. vom Ulan. Negt. von Kaßler (Schlef.) Nr. 2, in das | 1X. Armee-Korps ernannt. Böôkelmann, Sec. Lt. von der Res. Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, Paulizky, | zur Dienstleistung als persönliher Adjutant bei des Fürsten | Uniform des genannten Regts., mit seiner Pension zur Disp. gestellt. Hauptm. und Kemp. Chef befördert. Hagemann IL1., Pr. Lr. vom | 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, Wolff, Sec. Lt. vom 2. Bad. Drag. des Magdeburg. Train-Bats. Nr. 4, von dem Kommando zur Dienst- Botgts, Michaelis vom Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, Stifft | von Hohenzollern Königlicher Hoheit, in Genehmigung seines Kaiserliche Marine. 6, Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, in das 3. Niedershl. Inf. Regt. | Regt. Nr. 21, in das Drag. Regt. von Wedel om eee, 11, verseßt. | leistung bei diesem Bat. entbunden. : S vom Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Hesterberg, Abschiedsgesuhs mit Pension und dem Charakter als General- Offiziere 2. Ernennungen, Beförderungen und Nr. 50, Shroeder, Sec. Lt. vom Eisenbahn-Regt. Nr. 1, unter Knispel, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffiz. des Schleswig. Befördert werden: a. zu Sec. Lts,: die Port. Fähnriche : P etersen vom 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, Crusius vom | Major, zur Disp. gestellt. Graf v. Oriola, Pr. L. à la suite Versegungen. An Bord S. M. Yacht „Hohenzollern“, Beförderung zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, in das 6. Rhein. | Feld-Art. Regts. Nr. 9, zum Kommandeur des Nassau. Feld-Art. } v. Kal m vom Kaiser Alexander Garde-Gren. Regt. Nr. 1, v. Pritt- {. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, Friede vom Inf. Reat. Herzog von | des Hus. Regts. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, mit dem Charakter Venedig, 13. April. Ascher. Korv. Kapitän, Kommandant S. M. nf. Regt. Nr. 68, verseßt. v. Hake, Pr. Lt. vom Königin Regts. Nr. 27 ernannt. Boema>, Oberst-Lt. und Abtheil. Kom- | wiß u. Gaffron, v. Vignau vom Kaiser Franz Garde-Gren. Holstein , (Holstein.) Nr. 85, Be>er vom Füs. Regt. Königin | als Rittm. und seiner bisherigen Uniform der Abschied bewilligt. | Panzerschiffs 3. Klasse „Württemberg“, Siegel, Korv. Kapitän, Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, unter Entbindung von dem Kom- mandeur vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, als etatsm. Stabs- Negt. Nr. 2, Frhr. v. Ledebur, v. Zastrow vom Garde-Füs. Regt. (Schleswig- Holstein.) Nr. 86, Gebhard, Meyer, Bodemann Wagner, Pr. Lt. und Oberjäger vom Neitenden Feldjäger-Korps, | kommandiert als Marine - Attaé zur Bot|chaft in Paris, zu mando als Adjutant bei der 40. Inf. Brig. zum Hauptm. und Komp. offizier in das Schleswig. Feld-Art. Regt. Nr. 9 verseßt. Wuttge, | v. Nakowski vom 4. Garde-Regt. z. F. Lüben vom Garde-Train- vom Inf. Negt. Herzog Friedrih Wilhelm von Braunschweig (Ostfries.) ausgeshieden und zu den Öffizieren „des 2, Aufgebots der Landw. | Kapitäns zur See, Rosendahl, Korv. Kapitän, Präses des Torpedo- Chef befördert. v. Roques, Pr. Lt. vom 3. Garde negt, zu Fuß, | Hauptm. vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, unter Beförderung | Bat., Hell vom Gren. Regt. König Friedrich 111. (1. Oftpreuß.) Nr. 78, v. Beesten, Jordan vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, Butt- | Jäger, Def Pr. Lt. und Feldjäger vom Reitenden Feldjäger- | Versuhskommandos und Kommandant S. M. Hafenschifs „Friedrich unter Entbindung von dem Kommando als Bureau-Chef u. Bibliothekar | zum Major, zum Abtheil. Kommandeur ernannt. Reichenbach, | Nr. 1, Krohne vom Füs. Regt. Graf Roon (Oftpreuß) Nr. 33, mann, charakteris. Port. Fähnr. vom 2. Thür. Inf. Regt. Nr. 32, | Korps, ausge ieden und zu den Offizieren des 1. Aufgebots der Landw. Carl“, Zeye, Korv. Kapitän, Kommandant S. M, Panzerschiffs bei der Kriegsshule in Hannover, als Adjut. zur 40. Inf. Brig. kom- | Hauptm., bisher Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 36, in das | Be>er, Sel>mann vom Inf. Regt. von Boyen (5. Ostpreuß.) die Unteroffiziere: Neus haefer vom 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81, | Jäger, Graf v. Ei>stedt- Peterswaldt, Sec. Lt. vom Regt. der | „Kaiser“, zu überzähl. Kapitäns zur See, Ingen ohl, Kapitän- mandiert. v, Hauteville, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. | 2. Pomm. Feld-Art.-Regt. Nr. 17 versegt. v. De rpen, Premier- Nr. 41, Hotop vom Inf. Regt. Herzog Karl von Me>lenburg- Frhr. Wolff v. Todenwarth vom Inf. Regt. von Wittich | Gardes du Korps, v. Foerster, Sec. Lt. à la suits des 1. Garde- | Lt., Mandt, Kapitän-Lt., kommandiert zur Dienstleistung beim Reichs- Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Henseling, Hauvtm. und | Lieutenant vom Feld-Artillerie-Regiment Nr. 36, zum Haupt- Streliß (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Hellwig von demselben (3. Hess.) Nr. 83, Siebold vom 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, | Drag. Regts. Königin von Großbritannien und Irland, aus- | Marineamt, v. Colomb, Kapitän-Lt., beauftragt mit der Führung Komp. Chef vom Inf. Regt. Graf Tauenßien von Wittenberg | mann und Batterie-Chef, vorläufig ohne Patent, befördert. | Regiment, dieser unter Verfeßzung in das Infanterie-Regiment os Nerve, Frankenberg vom Inf. Regt. Kaiser Wilhelm | geschieden und „zu den Res. Offizieren der betreffenden Re- | der 1. Torpedo-Abtheil., unter Ernennung zum Kommandeur dieser (3. Brandenburg.) Nr. 20, kommandiert zur Dienstleistung bei dem Eisentraut, Oberst-Lieutenant und etatémäßiger Stabsoffizier des | Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfälishes) Rr. 15, (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, van G ülpen vom 1. Großherzogl. | gimenter, übergetreten. v. Loebenstein 11, Major und | Abtheil, Sommerwer>, Kapitän - Lt., kommandiert zur Dienst- Kriegs-Ministerium, in das Kriegs-Ministerium, v. Asmuth [., Feld-Art. Negts, von Podbielski (Niederschlef.) Nr. 5, zum Kom- Tiller vom Infanterie-Regiment Freiherr Hiller von Gaert- Dess. „Drag. Regt (Garde-Drag. Negt.) Nr. 23, Frank vom Heff. Eskadr. Chef vom 1. Garde-Ulan. Regt., mit Pension und der Regts. | leistung beim NReichs-Marine-Amt, Janke, Kapitän-Lt., Kommandant PUDIs, und Komp. Chef vom Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt- | mandeur des Feld-Art. Negts. General-Feldzeugmeister (1. Branden- ringen (4. Poscn.) Nr. 59, v. Zastrow gen. v. Küssow, von Feld-Art. Regt. Nr. 11, Hoefer vom Naffau. Feld-Art. Regt. | Uniform der Abschied bewilligt. Neumann, Sec. Lt. vom Füs. | S. M. Bermessungsfhifs „Möwe“, Klin>sie>, Kapitän-Lt., essau (1. Magdeburg.) Nr. 26, in das Inf. Regt. Graf Tauentien | burg.) Nr. 3, Kuhn, Oberst-Lt. und Abtheil. Kommandeur vom Klißing vom Kolberg. Gren. Regt. Graf Sneifenau (2. Pomm.) Nr. 2, Steinheuer vom Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) | Regt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, ausgeschieden und zu den Nes. | zu Korv. Kapitäns, Wurmba < (Otto), Jasper, Hebbinghaus, von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Hohbaum, Hauptm. Feld-Art. Regt. von Podbielski (Niederschles.) Nr. 5, zum etatsmäß. | Nr. 9, Schmidt vom Pomm. Fü}. Regt. Nr. 34, Voelkel vom Nr. 29, Bürklin vom 1. Bad. Leib-Gren. Regt. Nr. 109, | Offizieren des Negts. übergetreten. v. Wrochem, Major und Eskadr. | Alberts, taaß, Witschel, v. Studnißt (Ernst), Tapken, Ba, Frhr. v. Senden- Schumann vom 2, Bad. Grenadier-Regiment Kaiser Wil- | Chef vom Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, | Starke, Mauve, Behn>e (Paul), Bebring, Ors, Krönd>e,

und Plaßmajor in Bitsch, als Komp. Chef in das Inf. Negt. Fürst | Stabsoffizier, ernannt. Glüer, Hauptm. vom 1. Westfäl. Feld- | 6. Pomm. Jnf. Regt. Nr. 49, v. Kleist, a 1 [ : N S Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, verseßt. | Art. Regt. Nr. 7, unter Beförderung zum Major, als Abtheil. Kom- | Bibran, Graf v. Hardenberg vom 2. Pomm. „Ulan. Regt. helm 1. Nr. 110, Albert vom Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm | mit Pension der Abschied bewilligt. Knoll, Port. Fähnr. vom | Lts. zur See, zu Kapitän-Lts.,, Siemens, v. Schönberg, Goetze, Quiring, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Alvensleben (6. Branden- | mandeur des Feld-Art. Negts. von Podbielski (Niederschlef.) Nr. 5, | Nr. 9, Gesterding, vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, (3. Bad.) Nr. 111, Bender vom 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wil- | Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Osftpreuß.) Nr. 8, zur Res. entlassen. | Seebohm, Wurmbach (Alfred), Bene, v. Klitzing, Widen-

helm Nr. 112, Hohmann vom 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, | v. Chamier, Major und Bats. Kommandeur vom Kolberg. Gren. | mann, Lebahn, v. Shwargt, Prasse, Lüdede, Neumann,

burg.) Nr. 52, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, Bn Hauptm., bisher Battr. Chef vom 2. Westfäl. Feld-Art. | v. Arnim vom Leib-Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm III. 1 1 : i ) : zum Plaßmajor in Bitsh ernannt. Pil, Sec. Lt. von demselben egt. Nr. 22, in das 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. T, } (1. Brandenburg.) Nr. 8, Holzkamm vom Gren. Regt. Prinz Carl Müller, Erdmann vom 3. Bad. Drag. Regt. Prinz Karl Nr. 22, | Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, mit Pension nebst Ausficht | Schade, Shirmacher, Ewers, Reiche, Richter, E erius, E v. Friedeburg, Hauptm. vom 2. Westfälishen | von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, v. Wen>stern vom Inf. Diey vom 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, Neufschaefer vom | auf Anstellung im Zivildienst und der Regts. Uniform, v. Stehow, | Hoffmann (Anton), v. Hornhardt, Kettner, Meidinger

Regt. und kommandiert zur Dienstleist. bei der Militär-Intend., zum Pr. | ver i d , k Pad. F (1 i L Lt., vorläufig ohne Patent, Tür>e, Pr. Lt. vom Königs-Inf. Regt. | Feld-Art. Regiment Nr. 22, unter Entbindung von dem | Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, v. Knobels- Inf. Regt. Nr. 136, Vennig vom 3. Schles. Drag. Regt. Nr. 15, | Sec. Lt. vom Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, | Ünter-Us. zur See, zu Lts. zur See, Hillebrand, Strauß, Nr. 145, Frhr. v. Maltahn, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Prinz | Kommando als Adjutant bei der 15. Feld-Artillerie-Lrigade, dorsf-Brenkenhoff, Graf v. Shmettow, v. Oheimb vom v. Hinüber vom_Inf. Negt. Nr. 131, Be>khaus, carakterif. Hitigrath, auptm. z. D., unter Entbindung von der Stellung | Dietert, Seekadetten, unter Ertheilung von Zeugnissen der Reife riedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, zu überzähligen | zum Battr. Chef ernannt. v. Deimling I., Pr. Lt. vom 1. Bad. | Ulan, Regt. Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburg.) D Fähnr. vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, Schneider vom Gren. | als Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Frankfurt a. O. } zum Seeoffizier, in vorstehender Reihenfolge zu Unter-Lts. Hauptleuten Wichura, Pr. Lt. vom 3. Niederschles. Inf. Regt. Feld-Art. Regt. Nr. 14, als Adjutant zur 15. Feld-Art. Brig. kom- | Nr. 3, Gnügge vom Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeifter egt. König Friedrich I. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, v. Wedel, Krom- und Ertheilung der Aussiht auf Anstellung im Zivildienst, | zur See, Trapp, Urbahn, Oldekop, Nitter Hentschel Nr. 50, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der | mandiert. Frhr. v. Münchhausen, Sec. Lt. von demselben Regt., (1. Brandenburg.) Nr. 3, Stieler v. Heydekampf, v. Bismar> bah, Schulz vom Inf. Vent. v. Borde (4. Pomm.) | mit seiner Pension und der Uniform des Gren. Regts. König | v. Gilgenheimb, Holzapfel, Forstmanu, Lassen, 20. Inf. Brig. und unter Verseßung in das Inf. Regt. Graf | zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Zunker, Oberst-Lt. | vom Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Defsau (1. Magdeburg.) Nr. 21, Rehdans, Dumzlaff vom Inf. Regt. Nr. 128, | Friedri 111. (1. Ostpreuß.) Nr. 1, der Abschied bewilligt. | v. Arnim, Hosemann, Schnell, Be>er, Müller Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46, Spangenberg, Pr. Lt. vom | und Abtheil. Kommandeur vom Nassau. Feld-Art. Negt. Nr. 27, als | Nr. 26, v. Tyszka, Hülsen vom Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand Schauen, Schenk, Krautwald vom Inf. Regt. Nr. 141, | v. Burkersroda, Hauptm. und Komp. Chef vom Inf. Negt. Fürst } (Erich), Kahlert, Nirrnheim, Moller, Pfeiffer

Aly, Warte vom Feld - Art. Regt. Nr. 35, Bodemann | Leopold von Anhalt-Defsau (1. Magdeburg.) Nr. 26, mit Pension | (Adolf), Olberg, Pochhammer (Bruno), Pfeiffer

Königs-Inf. Regt. Nr. 145, kommandiert als Adjutant bei der 67. Inf. etatsmäßiger Stabsoffizier in das Feld-Art. Regt. Nr. 31, Bern- | von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Henneberg vom 7. Thüring. ] au Btig., zu Hauptleuten, befördert. Graf v. Lüttichau, Oberst hard, Major à la suite des Magteburg. Feld-Art. Regts. Nr. 4, | Inf. Regt. Nr. 9%, v. Vollmann vom Ulan. Regt. Hennigs von vom Niederschles. Fuß-Art. Negt. Nr. 5, Wandesleben vom | und der Uniform des Königin Augusta Garde-Gren. Regts. Nr. 4, | (Walter), Pfei ffer (Franz), Meyer, Frhr. v. Paleske, Weiße, und Kommandeur des Kür. Negts. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, | unter Entbindung von dem Verhältniß als Adjutant bei der Insp. Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, V ogel vom Thüring. Feld-Art. Regt. Garde-Pion. Bat., Groß vom Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Bein v. Stiern, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. . Goessel, v. Rheinbaben, Eschenburg, E,

unter Stellung à la suite des Negts., mit der Führung der 19. Kav. | der Feld-Art, als Abtheil. Kommandeur in das Nassau. Feld- | Nr. 19, v. Salish vom Gren. Negt. König Wilhelm I. (2. West- Nr L Muschner vom Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Schimpff vom rinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, mit | Eichler, Brauns, Rebensburg, Mündel, v. abenau, Brig., Willich gen. v. Pöllniß, Major und etatsmäßiger Stabs- } Art. Regt. Nr. 27, verseßt. Voigt, Major und Lehrer preuß.) Nr. 7, v. Unruh, Burtin vom Inf. Regt. Graf Kirchbach Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, Müller vom Niederschles. Pion. enfion nebst Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Uniform | Preuße, Fran>, Wieting, Dietert (Bruno), Schuly- offigter des Kür. Regts. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, mit der Führung | von der Feld-Art. Schießshule, unter Stellung à la suits der C: Niederschlef.) Nr. 46, Kramme, Schray_ vom 2. Niederschles. Bat. Nr. 5, Fran>-Lindheim vom Schlcs. Pion. Bat. Nr. 6, | des Gren. Regts. König Friedrich 111. (1. Oftpreuß.) Nr. 1, der Völder, Das, b. Diederi hs, Aßmann, Be>, Franzius,

nf. Regt. Nr. 47, Wagner, Moewes, Seit vom 3. Posen. ermes vom Schleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, Kalame vom Abschied bewilligt. Graf v. Bose, Sec. Lt. à la suits des Inf. } v. Golda>er, Kettler, Dahlmann, Mön (Richard), Pun dt,

dieses Regts,, unter Stellung à la suite desfelben, beauftragt. T Ate Schießshule, zum Adjutanten bei der Inspektion der f ] / t : t b | v. Keller, Major vom 3. Schles. Drag. Negt. Nr. 15, unter Ent- eld-Art, Rudolph, Hauptm. und Battr. Chef von der Feld-Art. | Infanterie-Regiment Nr. 98, v. Prittwiß u. Gaffron vom ad. Pion. Bat. Nr. 14, Bonat vom Pion. Bat. Nr. 15, | Regts. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (L Magdeburg.) Nr. 26, } Steinmeyer, Müller (Hans), Goos, Beesel, Koch, Roß, bindung von dem Kommando als Adjutant bei der 1. Kav. Insp., } Schießshule, zum Lehrer bei der Feld. Art. Schießshule, ernannt. Grenadier-Regiment Kronprinz Friedri Wilhelm (2. Schles.) Nr. 11, Scheden, Winkelmann, Salm vom Pion. Bat. Nr. 16, ogeshteden und zu den Res. Offizieren des Regts. Übergetreten. | Habedan>, Blo>huis, Gevers, Geerdt, Kretschmar,

als etatsmäß. Stabsoffizier in das Kür. Regt. Graf Geßler (Rhein.) | Franoux, Hauptm. und Battr. Chef vom Seld-Art. Nr. 34, in | Just vom Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Thiem, Baars vom Pion. Bat. Nr. 17, Jung, Schneider | Cusig, Hauptmann und Kompagnie-Chef vom 3. ofen. Inf. Regt. | v. Waldow, v. Zerboni di Sposetti, Zirzow, Kadetten, das Nr. 8 verseßt. v. Engelbre<t, Rittm. und Eskadr. Chef vom | gleiher Eigenschaft zur Feld-Art. Schießschule verseßt. Fouquet, | Polít, Tramnitz vom 4. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 51, Correns vom Pion. Bat. Nr. 19, Caspari vom Eisenbahn-Regt. Nr. 2, | Nr. 98, mit Pension und der Regts. Uniform der Abschied bewilligt. } Zeugniß der Reife zum Seekadetten ertheilt und gleichzeitig zu See- Westfäl. Ulan. Regt. Nr. 5, als Adjutant zur 1. Kav. Insp. kom- Hauptm. à la suite des Feld - Art. Rgts. Nr. 34, als Battr. Chef | vom 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63, Minlos vom Inf. Regt. Sternberg vom Eisenbahn-Regt. Nr. 3. : Daliß, Major und Bataillons-Kommandeur vom 2. Nieder- tadetten, unter Feststellung ihrer Anciennetät nah vorstehender Reiben- mandiert. v, Rautenberg-Garczyúski, Rittm. à la suits des | in das Negt. wiedereinrangiert. Burmester, Major und Abtheil. | Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Settemater, v.Villaume, Gen. Lt. und Kommandeur der 7. Div., zum Direktor | {les Inf. Regt. Nr. 47, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhes, | folge, befördert. Rueß, Kapitän-Lt. z. D.,, kommandiert zur Ulan. Regts. Großherzog Friedrih von Baden (Rhein.) Nr. 7, als | Kommandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 35, ein Patent seiner Charge | Kuhn vom Inf. Regt. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) der Krie s Akademie, v. Viebahn, Gen. Major und Kommandeur | mit Pension und der Regts. Uniform zur Disp. gestellt. v. Erd- Werft in Wilhelmshaven, der Charakter als Korvetten- Eskadr. Chef in das Westfäl. Ulan. Regt. Nr. 5 einrangiert. von verliehen. Ulrich, Hauptm. vom 2. Hann. eld-Art. Regt. Nr. 26, | Nr. 15, Fischer, Charisius vom Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, der 11. Inf. Brig, „zum Direktor des Departements für das Jn- mannsdorff, Pr. Lt. vom Drag. Regt. von Bredow (1. Schles.) | Kapitän verliehen. Slau>, Maschinen - Unter - Ingenieur, zum Alten, Major und etatsmäß. Stabösoffizier des 2. Rhein. Hus. Bieger, Hauptm. und Battr. Chef vom 2. Rhein. Feld-Art. Regt. | Klein vom d. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, Lindwurm, Kley validenwesen im Kriegs-Ministerium, ernannt. Graf v. Spree, | Nr. 4, als halbinvalide mit Pension und der Aussicht auf Anstellung Maschinen-Ingen.,, Green, Schneider, P De IORR, Shlese, Regts. Nr. 9, mit der Führung des 1. Hess. Hus. Negts. Nr. 13, | Nr. 23, dieser mit Beibehalt der Batterie, zu überzähl. Majoren | vom Inf. Regt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Hauptm. und Komp. Chef vom Königin Augusta Garde-Gren. Regt. | in der Gend. ausgeschieden und zu den Offizieren der Landw. Kay. Ober-Maschinisten, zu überzähligen Maschinen-Unter-Ingenieuren, unter Stellung à la suite desfelben, beauftragt. v. d. Knesebe>, befördert. Dreßler, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, von | Nr. 57, Frhr. Ostman v. der Leye vom Hus. Negt. Kaiser Nr. 4, unter Stellung à la suite dieses Regts., zur Dienstleistung | 1. Aufgebots übergetreten. Dorn, Port. Fähnr. vom 3. Posen. | Giesler, Torpedo-Ober. Mechaniker, zum Torpedo-Unter-Ingen.,

Westfäl.) Nr. 8, Mayrin>, als persönlicher Adjutant bei des Fürsten von Hohenzollern Königlicher | Inf. egt. Nr. 58, zur Ref. entlassen. Fi her, Hauptm. z. D., | sämmtli, mit Ausnahme des 2c. Slau>, unter Vorbehalt der

Major à la suite des Hus. Regts. Fürst Blühecr von Wahlstatt el<rzim, Sec. Lt. vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, | Nikolaus Il. von Rußland (1. : j L S ivie fommandiert. v. Salomon vom 2. Westfal. Husaren - Regiment Nr. 11, Hoheit kommandiert. Graf zu Dohna, Sec. Lt. vom 1. Garde-Ulan. | unter Entbindung von der Stellung als Bezirks-Offizier bei dem Patentierung, befördert. Bergmann, Walter, Lindemann,

(Pomm.) Nr. 5, als etatsmäß. Stabsoffizier in das 2. Rhein. us. Regt. | zur Dienstleistung bei den tehnishen In i fr. 9 ani, Prinz zu Solms- Hobenfolms Ae See. : Wolf, A 4 und etatsmäß. Stabsoffizier vom Bad. Fuß-Art. | Oehler vom Infanterie - Regiment von Goeben (2. es Regt., in das Regt. derGardes du Corps verseßt. v. Marschall, Sec. Lt. | Landw. Bezirk Nawitsh, in die Kategorie der mit ension ver- | überzähl. Maschinen-Unter-Ingenieure, mit dem 1. April d. F. in

Lt. vom Regt. der Gardes du Corps, zum Pr. Lt., Erbprinz zu | Regt. Nr. 14, berlein, Major à la suite des Fuß-Art, Regts. | Nr. 28 Gerdolle, Kreymer vom Inf. Regt. von vom Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, bis auf weiteres zur Dienst- | abschiedeten Offiziere übergetreten. Schul, Major z. D., unter offene Etats\tellen eingerü>t und Patente ihrer Charge verliehen er- Solms-Hohensolms-Lih, Sec. Lt. vom Leib-Hus.-Regt., zum | von Lingér (Ostpreuß.) Nr. 1 und Erster Art. Offizier vom laß in j (3. Rhein.) Nr. 29, Muen>e vom Füs. Regt. Fürst Karl Anton ag A bei dem Regt. der Gardes du Corps, Castendy>, Pr. Lt. | Entbindung von der Stellung als Bezirks - Offizier bei | halten. Neude>, Vize-Feuerwerker der Res. im Landw. überzähl. Pr. Lt., befördert. v. Doering, Rittm. vom 1. Garde- Spandau, ein Patent ihrer Charge verliehen. Tren mann, | von Cs (Hohenzollern.) Nr. 40, Techen, von Ameln vom bom Magdeburg. Feld-Art. Regt. Nr. 4, vom 1. Mai d. J. auf ein | dem Landw. Bezirk Essen, mit seiner Pension und der Bezirk Lüneburg, zum Unter-Lt. zur Sce der Res. der Matrosen- Ulan-Regt., zum Eskadr. Chef ernannt. v. Flottwell, Rittm. | Müller I., Pr. Lts. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 15, zu Hauptleuten | 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, Mertens, Shwers, Teute vom Zahr zur Gesandtschaft in Brü el, kommandiert. v. Mengden | Uniform des Inf. Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) | Art., Geibel, Vize-Steuermann der Res. im Landw. Bezirk aggreg. dem Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Oftpreuß.) | und Komp. Chefs, Fingerhuth, Sec, Lt. von demselben Regt., | Inf. Regt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, Metler vom Inf. Frhr. v. Altenwoga, Sec. Lt. vom Hus. Regt. von Zieten | Nr. 13, Bart) olomaeus, Oberst und Kommandeur des 5. Rhein. | Hamburg, zum Unter-Lt. zur See der Res. des See-Offi ier-Korps, r, 10, als Eskadr. Chef in diefes Regt. einrangiert. v. Prittwiß | zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert, Michelis, Pr. U. A Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, v. Oerten, von (Brandenburg. ) Nr. 3, in das Hannov. Huf. Regt. Nr. 15 verseyt. | Inf. Regts. Nr. 65, mit Pension und der Reats. Uniform, Weide - umbert, Vize-Feuerwerker der Res. im Landw. Bez Lingen, f bom Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, |. der Matrosen-Art., Otto,

Sec. Lt. vom Drag. Regt. von Bredow (1. Schles.) | von der Fuß-Art. Schießschule, in das Fuß-Art. Regt. Nr. 15 verseßt. | W ßpendorff vom Großherzogl. Me>lenburg. Gren. Regt. Nr. 89, v. Radonitz, Sec. Lt. a. D., zuleßt vom 2. Hannov. Ulan. Regt. mann, Nittm. und Eskadr. Che zum Unter-Lt. zur See der Ne t ert. Ko e , Sec. Lt Don der Fuß-Art. Schießshule, zum Pr. Ü, | Müller vom Schleswig-Holstein. Train-Bat. Nr. 9, dieser Nr. 14, in der Armee und zwar als Sec. Lt. ber Res. des Hannov. ! mit Pension nebst Aussicht auf brastellung im Zivildienst und der Schiffbau-Ingen. Aspir. der Res. im Landw. Bezirk 1V Berlin,

u. Gaffron ; Nr. 4, zum Pr. Lt. befördert. Koch, Rittm. vom 2. Rhein. Hus. | v. Han