1896 / 96 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ulmer Zeitung, Actien-Gesellschaft.

Die heurige ordentliche Generalversammlung findet Drantas: den 18. Mai 1896, Nach- s a hr, im Geschäftslokal der Ulmer

ung ftatt.

Tagesordunug: Die in $ 27 der Statuten genannten Gegenstände.

Ulm, 13. April 1896.

Namens des Auffichtêraths: Der Vorsitzende: Haehbnle.

[5610] i : Vorschuß- & Creditverein zu Ortenberg.

Actien-Gesellschaft.

Einladung zu der Mittwoch, den 13. Mai 1896, Nahm. 3 Uhr, im Gasthause zur Post stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung

ktionäre. Tagesorduung : 1) Bericht über die Lage des Geschäfts und die Resultate des verflossenen Jahres. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- vertheilung. 3) Ergänzungswahl der ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsraths. 4) Wahl der Revisoren. Ortenberg, den 20. April 1896. Der Vorstand. I. Hilß. Kraft. G. Bechthold.

15617]

„Dammer Eisenwerk“.

Zu der am Dienstag, den 12. Mai cr., im use des Banquiers Hermann Gerson in Hamm achmittags 32 Uhr anberaumten aufer- ordentlichen Generalversammlung werden die Aktionäre der Aktiengesellshaft Hammer Eisenwerk ergebenft eingeladen. Tagesordnung :

1) Antrag des Vorstands und des Aufsichtsraths, das Grundkapital der Gesellshaft dur< Aus- fate von 160000 4 Vorzugs-Aktien zu er-

en.

2) Aenderung der Statuten, soweit solche durch Beschluß 1 erforderlih wird.

Hamm, den 21. April 1896. Der Auffichtsrath. Hermann Gerson.

5607] i Actien-Gesellschaft für Handel und Vchiff- fahrt H. A. Disch in Mainz.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur

neunten ordeutlichen Generalversammlung auf Samstag, den 16. Mai 1896, Nachmit- tags 4; Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft ¿u Mainz, Fischthorplaß 191/10, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths über das abgelaufene Geschäftejahr.

2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) A oo des Vorstands und des Aufsichts- raths.

4) Ergänzung des Aufsichtsraths. /

Wegen Theilnahme an der Generalversammlung sind gemäß $ 20 der Statuten die Aktien spätestens 8 Tage vor der Generalversammlung bei dem Vor- ftand der Gesellshaft in Mainz, oder bei dem Bank- hause Joh. Goll & Söhne in Frankfurt a. M. an- zumelden.

Mainz, am 18. April 1896.

Der Vorftaud. P. Melchers. Michael Dis.

[5616]

Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn- Gesellschaft.

Gemäß den $8 41 und 43 des Stututs werden bierdur die Aktionäre unserer Gesellschaft zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 16, Mai 1896, Vormit- tags 10 Uhr, in unser Geschäftshaus hierselbft, Holländische Straße 19, eingeladen.

Verhandlungs-Gegenstände :

1) Die Berichte der Direktion und des Aufsichts- sichtsrathes und Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für 1895, sowie über die der Verwaltung zu ertheilende Entlastung.

2) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Behufs Legitimation zur Theilnahme an der Ver- sammlung verweisen wir auf 88 38 ff. des Statuts mit dem Bemerken, daß bei der Gesellschafts- Direktion in Dortmund oder der Direktion der Disconto-Gesellschaft in Verlin die Aktien be- tehungsweise Depotscheine der Reichsbank zu hinter- egen sind. Den zur Deponierun abzugebenden Aktien T ein doppelt aufgestelltes Nummern - Ver- zeichniß beizufügen.

Die Berichte der Direktion und des Aufsichts- rathes und die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Rechnung für 1895 liegen zwei Wochen vor der Generalversammlung im Geschäftshause der Gesell- schaft zur Einsicht der Aktionäre aus.

Dorimund, den 21. April 1896.

Die Direktion. Meyer. Beukenberg.

“GEZ V R STE: M T S RS 132 NNTOINR T; 636 S 7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

[5621]

ierdur laden wir unsere Mitglieder zur ordent- lichen Generalversammlung auf r IcTLiag deu 30, April 1896, Abends 64 Uhr, in unsere Geshäftsräume Berlin, Zimmerstr. 5/6, mit olgender Tagesordnung ergebenst ein: 1) Geschäfts-

<t der Direktion, 2) Richtigsprehung der Jahres- re<nung nebs|st Gewinnvert eilung, 3) Statuten-

änderung, 4) Antrag und Beslufi wegen Veräußerung des gesammten Geschäftes der Genossenschaft an eine in der Gründung begriffene Kommandit-Gesellschaft auf Aktien, 5) Antrag und Beschluß wegen Liquidation der Genossenschaft, 6) Wahl und Besoldung der Liquidatoren, 7) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Verlin, 21. April 1896. Deutscher Baukverein Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Ae t. Die Direktion. Wendland. oe>ni>.

U SBRGRR G SEE E G C LEE C E E URSO S, R N a E G

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

Keine.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

für die Stadt Chemniy und die Dauer von 6 Jahren,

10) Verschiedene Bekanut- machungen.

[461] WBekanntmachung. Bei dem Nathe der Stadt Chemniy if die Stelle des s Ober-Bürgermeisters

am L. Juli dieses Jahres neu zu L Die Beseßung der Steile erfolgt nach Maßgabe

Zuschuß von 1000 4 für aufwand kommt. A

Bewerber, welche die Fähi bekleiden, besißen, wollen si

Zeugnisse beifügen. Chemnis, den 20. April

der revidierten Städteordnung und des Ortsftatuts

demgemäß zunä während nah Mf

dieser Zeit die Bestimmungen des $ 86 der revidierten Ea | Städteordnung zur Anwendung kommen. Das orte, Pgtuharisde pensionsfähige Gehalt erslo jährli

0 000 Æ, wozu ein jährliher ni<ht pen

onsfähi den Repr sentatiorg.

gkeit, ein Richteramt zy

< bis zum

20. Mai dieses Jahres einschließlich bei uns melden und bei der Bewerbung über ihren bisherigen Lebenslauf Auskunft ertheilen, auch etwaige

1896.

Der Rath der Stadt Chemnig. André, Dr., Ober-Bürgermeister.

[5567]

1JIduna“‘ & Halle a. S. Rechnungs-Abs<hluß für 1895, A. Einnahme.

ewinn- und Verluft - Konto ult. 1895.

M |9 1) Ueberträge aus dem Vorjahre : | a. Prämien-Reserve E für Nückversicherungena . b, Prämien-Ueberträge c. Schäden-Reserve d. Gewinn-Reserve der mit Dividenden-An- \pru< Versicherten 2 624 739/23 !Ù, Silige Reserven: | a. Ausgleihungs-Fonds . . 831 990,10 | /. Unerhobene Vergütung für | erloshene Versicherungen es O0 CDOT 7. Gewährleistungs-Fonds für Kautions-Darlehne . .. 237.39 ò. Grundstü>s-Reserve . . 48 665.76 2) Prämien-Einnahmen : a. für Kapital-Versicherungen auf den Todesfall | 3 274 769) darunter Prämie für übernommene Nü>- | versiherungen Æ 133 336.08. b, für Kapital - Versicherungen auf den Er- lebensfall c. für Renten-Versicherungen d, für Sterbekafsen-Versiherungen 3) A. Zinsen B. Miethserträge 4) Kursgewinn aus verkauften bezw. ausgelooften | und gekündigten Effekten |— 3 527130 6) Vergütung der Rü>versicherer 12 800|— 6) Sonstige Einnahmen : i | a, Zinsen rf Gewährleistungs - Fonds für | Kautions-Darlehne 10/21 2 732/50

1) Schäden aus dem Vorjahre : 8, N b. zurüd>gestellt 2) Schäden im Rechnungsjahre : 2, für Sterbefälle bei Todesfall-Versicherungen : a. gezahlt 1 024 612.92 67 957.65

b. für Kapitalversicherungen aufd. Erlebensfall: a. gezahlt _ 3 {. zurüdgestellt c. für Renten : a. gezahlt

24 979 580/34

16 834/27 158 709/28

125 514.37 3 152.98

d. für Sterbefälle bei Sterbekassen-Versicherg. : a. gezahlt 138 955.— s. zurüdgestellt e. für gezahlte Jnvaliditätsrente 3) Ausgabe für vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) Dividende an Versicherte : S O b. zurüdgestellt 5) Rüversicherungs-Prämien 6) Agentur-Provisionen 7) Verwaltungskosten 8) Grundstü>s-Reserven 9) Abschreibung auf Inventar 10) Kursverlust : a. Kursdifferenzen b. Kursverluste bei Kündigung von Effekten 11) Prämien-Ueberträge 12) Prämien-Neserve : a. für Kapital-Versicherungen auf den Todesfall abzügl. f. Rü>kversicherung b, für Kapitalversicherungen auf d. Erlebensfall c. für Renten- Versicherungen d. für Sterbekafsen-Versiherungen . . 13) Sonstige Reserven und zwar : a. Ausgleihungs-Fonds b. Gewährleistungs-Fonds f. Kautionsdarlehne c. Konto unerhobener Vergütung für er- loshene Versicherungen 14) Sonstige Ausgaben : a. Konto der Verwaltung des Gesellschafts- hauses Halle a. S., Königstr. 84 . b. Konto der Verwaltung des Gesellschafts- hauses Halle a. S., Blücherstr. 19

15) Ueberschuß

887 772

22/28 667 e | |

422 569/32 188 933/37 88 037 j 3 974 309 Y

1 110 96770 57 116/41 A S

119808411

b, Police-Gebühren 7) Verluft 0 R

274271 E R T (20 20 825 099.58

fam | ams

33 859 099/19

| C. Verwendung des Jahres-Ueberschufses.

1) An die Kapital-Reserven

2) Tantièmen an: a. den Verwaltungsrath Di E Uen c. den Generalbevollmächtigten

3) An die Aktionäre oder Garanten

4) An die Versicherten . 9) An den Ausgleihungs-Fonds

A. Activa.

Vilanz - Kouto ult. 1895. S M s [—}} 1) Aktien oder Garantie-Kapital 2) Kapital. Reserve-Fonds 3) Speztal-Resferven : a. Grafe ends b. Grundstü>s-Reserve 4) Schäden-Reserve . . 5) Prämien-Ueberträge 6) Prämien-Reserve : a. für Kapital- Versicherungen auf den Todesfall MguiG:

für Rückversicherungen ..

5 Wechsel der Aktionäre oder Garanten , . . , 2) Grundbesiß, frei von hypothekarischer Belastung: a. Häuser zu Geschäftszwe>en: Netto-

Miethsertrag

Hallea.S., Königstr. 84 u. Blücher-

straße 19, Direktions-Bureaux Breslau Berlin

249 463/58 771 501/55 489 810/23 b, Grundftü> in Halle a. S,, | | Blücherstr. 17 89 602/75] 1 600 378/11 4 ypotheken z |—R2 192 247/85 4) Darlehne auf Werthpapiere |— [— 9) Werthpapiere: 87 750|— 962 452|— 1107 657/50 200

20 825 099.58

a. Staatspapiere

b. Pfandbriefe

c. Kommunalpapiere ia d. sonstige Werthpapiere. . .

6) Darlehne auf Policen 7) Kautions-Darlehne an versicherte Beamte . . 8) Si auteoige R 5 9) Guthaben bei Bankhäusern 10) Guthaben b. anderen Versicherungs-Gesell haften 11) Rückständige Zinsen 12) Außenstände bei Agenten 13) Gestundete Prämien 14) Baare Kasse Inventar | 16) Sonstige Aktiva, und zwar: | a. Vorausbezahlte no< nicht fällige Dividende zu Sterbekassen u. kleinen cfassen Verligter®, 33 728/43 b. Bei Fälligkeit von Sterbekafsen-Versicherg zu erstattende Arzthonorar-Beträge . 16 696/5 c. Diverse Außenstände 15 10412 17) Etwaiger Fehlbetrag e

30 666 F543 Halle a. S., den 31. Dezember 1895. Die Direktion der Lebens-, Penfions- und Leibrenten-Verficherungs- Gesellschaft 1„JIduna“. C. Ofterlob. Auf Grund des Ergebnifses der von uns bewirkten rüfung der Bücher der Gefellshaft und der Jahresrehnun Abschluß hiermit genehmigt und zugleih bescheinigt, daß die im vorhanden waren. Halle a. S., den 30. März 1896. Der Verwaltungsrath der Lebens-, Pensions: und Leibreuten-Verfichernngs-Gesellschaft „Jduna“, von No, R. Riedel. Heinrich Huth. C. Bartels. Boettcher. Dr. Friederict.

c. für Renten-Versicherungen

d. für Sterbekassen-Versicherungen 7) Gewinn-Reserven der Versicherten :

a. Konto der Uebershüfse der Vorjahre

b. Gewinn-Reserve-Fonds B

c. Nicht abgehobene Dividende der Vorjahre 8) Guthaben anderer Versicherungs-Gesellschaften

bezw. Dritter

10) Sonstige Passiva, und zwar: a. Nückversicherungs-Prämien b. Gecktelef Fs c. Gewährleistungs - Fonds Darlehne

loshene Versicherungen 6. vorausbezahlte Zinsen auf Policen-Darlehne f, diverse Kreditoren

11) Ueberschuß

1758 059/50 9 338 389/98 3 100|—

1 664 530/50] 6 230/17

22 984/22 140 401/56 846 240/91 17 335/95

11 426/43

| aas

PEELEPELI H] E E H

65 529/05

wird der

147 454

1 092 570 488 170 128 667

143 605

820 649.90 [20 004 449 3 964 014

1272017 1452 158

807 641 247 60

8 057/89

A s i

820 649.90 [20 004 449 68

b. für Kapital-Versicherg. auf den Erlebensfall | 3 964 014/07 1272 017/13 1 452 158/22/26 692 639

1 260 609/43 450 767/36 394 169/43

6 681/97

Dr. Srolle.

B. Ausgabe, Et M. A ÁM

8 880 1596 334/73

75|—] 1 853 087/99

E 180 886/21

543 541 2 105 546

111 1USS

2 649 087/94 49 576194 229 185/83 451 291/30 64 66876

1 269/60

9 772|— 56 087/56

26 692 639/10

815 946/88

571/72

2353/13 647 46129 33 859 099/79

64 746.13 M 647 461.29

B. Passíva.

bas ia

807 641 64 668

76| 872 310/15 |=} 109 080/63 56 087/56

|

|

2 105 546/22

949/82 94 417|—

985 92 105 761/53

247)

8 0578 6 627/55 128 362/46

647 461/29 30 666 854/23

vorstehende Rechnungs?

bs{<luß aufgeführten Hypotheken, Effekten und übrigen Bestände zur Zeit des Abschlusses richtig

zum Deutschen Reichs-

M 96.

Bekanntmachungen der deutschen Ei

CEentral-Handel

Das Central - Handels - Register für das Deu die Königliche Erpedition des Deu

Berlin auch p

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommandttgesellshaften auf Aktien werden nach Gingang derselben von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Sroßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Altenburg. Bekanntmachung. [5424]

Auf dem die Braunkohlen-Actien-Gesellschaft „Union“ in Kriebißs< betreffenden Fol. 23 des beim unterzeihneten Amtsgericht fortgeführten Han- delôsregifters des vormal. Gerichts Meuselwitz ist heute verlautbart worden, daß das Statut in 8 29 bezw. 19 abgeändert worden ift.

Altenburg, am 18. April 1896.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1. Krause. Altona. M9

Bei Nr. 2664 des Firmenregisters, woselbst die Firma F. Luce zu Altona und als deren Inhaber der Kaufmann Federico Luce daselbst eingetragen steht, ift notiert :

Am 15. April 1896 ift das Geschäft auf den Kaufmann NRohweder nebst der “pa übergegangen.

Bei Nr. 2738 desselben Registers :

Firma F. Luce zu Altoua, Inhaber Kaufmann Carl Heinri<h Martin Rohweder zu Hamburg.

Altona, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 a. Bárwalde, Neumark. [5426] Bekanntmachuug.

In unser Firmenregister ift zufolge Verfügung von beute eingetragen worden :

l. Bei Nr. 486, woselbst die Firma C. W. RNegenberg Nachfolger zu Bärwalde N.-M. aufgeführt steht :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Kaufmann Max Schirmacher zu Bärwalde N.-M. übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma „C. W. Regenberg Nehflgr. Max Schir- macher“ fortseßt. Vergleiche Nr. 511 des Firmen- regifters.

[I. Unter Nr. 511 die Firma C. W. Regen- berg N<hflgr. Max Schirmacher und als deren Inhaber der Kaufmann Max Schirmacher zu Bär- walde N.-M.

Värwalde N.:M., den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Pezenburg.

Berlin. Handelsregister [5620] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin,

Laut Verfügung vom 17. April 1896 ift am 18, April 1896 Folgendes vermerkt:

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 7087, woselbst die Handelsgesell chaft :

Gebr. Schindler

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen :

Der Banquier Isidor Schindler zu Berlin ist aus der offenen Handelögesell schaft ausgeschieden, der Banquier Wilhelm Hansen zu Berlin am 15, Februar 1896 als Gesellschafter eingetreten.

Die Prokura des Wilhelm Hansen für die vor- genannte Gesellschaft ist erloshen , und ift deren schung unter Nr. 6584 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 11 609, woselbst die Handelsgesellschaft :

Moser «& Haasters Hanpt Niederlage

__ der Brieger Geschäftsbücher Fabrik mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, getragen :

Die Gesellschaft i dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. :

Der Kaufmann Julius Moser zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter der Firma Moser «& Haafsfters fort. Vergleiche Nr. 27936 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 27 936 die Firma:

: Moser & Haasters mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber er Kaufmann Julius Moser zu Berlin eingetragen

orden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11981, woselbft die Handelsgesellschaft :

: Györi & Co. mit dem Sihe zu Berlin vermerkt ftebt, ein- R Handelsgesellschaft ift < seiti

ie Handelsgesells<aft ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Die Kaufleute Emanuel Györi zu Berlin und Otto Maresh zu Berlin find zu Liquida- toren ernannt.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 15 605, woselbft die Handelsgesellschaft :

A, Hoffmann & W. Hamaun ui dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein- agen :

Die Handelsgesellschaft is durch egenseitige nebercingante aufgelöft. G In unser Gesellschaftsregister unter Nr. 16 037, woselbft die Handelsgesellschaft

| Eberhard Süßbrich & Co. mit dem Sitze zu Berlin und

ein-

Sechste Beilage

Anzeiger und Königlich Preußisch

Berlin, Mittwoh den 22. April

Der Inhalt dieser an Es in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Mufter-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tari, und Fahrplan-

he Reich kann

durch alle Post - Anstalten, den Reichs- s O P ft

und Königlich Preußischen Staats-

in unser Prokurenregister unter Nr. 11 398, wo- selbst die a des Daniel Leßler für die vor- genannte Gesells<haft vermerkt steht, ist je cin- getragen :

Wi Köln besteht eine Zweigniederlassung.

n unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 16 092 woselbft die Handelsgesellschaft :

: Eduard Schwarz «& Co. mit dem Sitße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

, Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Siegfried Neumann zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 27935 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregifter unter

Nr. 27 935 die Firma:

Eduard Schwarz «& Co.

mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Siegfried Neumann zu Berlin ein- getragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb am 1. April

1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

_ Noefßler & Goldberg sind die Kaufleute: Albert Noeßler zu Charlottenburg und Léon Goldberg zu Berlin. N Fut Vertretung ist nur der Gesellschafter Noeßler efugt.

Dies ift unter Nr. 16 148 des Gesellschaftsregisters

eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafterin der hierselbft unter der Firma: A. Gölzer «& Co. begründeten Kommanditgesellschaft ist Frau Alma Res geborene Klauß, zu Berlin. Dies ift unter Nr. 16 149 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Dem Kaufmann Julius Gölgzer zu Berlin ist für die leßtgenannte Gesell haft Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 11 437 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst am 1. April 1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

sind Karplus & Herzberger

ind:

Chemiker Albert Karplus und Kaufmann Hermann Herzberger,

beide zu Berlin.

Dies ist unter Nr. 16 150 des Gefellschaftsregifters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb am 1. April 1896 begründeten offenen Handelsgefellschaft :

L. B. Schmidt «& Co. sind die Kaufleute : Louis Berthold Schmidt und Adolf Krawinkel,

beide zu Berlin.

G Q Vertretung ist nur der Kaufmann Schmidt efugt.

Dies i} unter Nr. 16 152 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 22 788, wo- selbst die Firma:

Wilhelm Kiesel mit dem Sigße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das wandelöges<äst ist mit dem Firmenre(t auf die Kaufleute Carl Otto Friedri< Wilhelm Schawaller und Ernst Roch, beide zu Berlin, übergegangen, die entstandene offene Handels- gefellshaft Nr. 16 151 Gesellschaftsregisters ein- getragen. L i :

Demnächst ist in unfer Gesellschaftsregister unter Nr. 16 151 die Handelsgesell chaft :

Wi:helm Kiesel mit dem Size zu Berlin und sind als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellshaft hat am 15. Dezember 1895 be- gonnen.

Die Prokura des Carl Otto Nis Wilhelm Schawaller für die erstbezeihnete Einzelfirma ift er- loschen, und ist deren Löschung unter Nr. 9842 des Prokurenregisters erfolgt. Ó :

In unser Firmenregifter sind je mit dem Sitze zu Berlin

unter Nr. 27 937 die Firma:

Wilh. Neubauer und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Wilhelm Neubauer zu Berlin, unter Nr. 27 938 die Firma: L, Zobel und als deren Inhabcrin die Wittwe Lina Zobel, geborene Kroh, zu Berlin, unter Nr. 27 939 die Firma: C. A. Sudau und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Auguft Sudau zu Berlin,

unter Nr. 27 940 die Firma:

D. Casper : und als deren Inhaber der Kaufmann David Casper zu Berlin,

unter Nr. 27 941 die Firma:

M. Selinger und als deren Inhaber der Kaufmann Moses Selinger zu Berlin, eingetragen worden. Gelöscht sind : Firmenregister Nr. 22 183 die Firma:

H. Bothe. Firmenregister Nr. 24 378 die Firma: Koch & Wileken,

enbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

S-Register für das

en Staats-Anzeiger.

1896.

Deutsche Reich. (ar. 964)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Dex

Bezugspreis

beträgt L M 50 » für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 S.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Firmenregister Nr. 27 458 die Firma: Fabrik hygienischer Bier- und Kühlanlagen D crwatin Mühe Nachf. Firmenregister Nr. 27 463 die Firma: M. Krotoschin.

Firmenregister Nr. 5394 die Firma:

Martin Kampffmeyer.

Prokurenregister Nr. 1312 die Prokura des Heinrich Martin Hermann Wilhelm Kampffmeyer für die leßtgenannte Firma.

Prokurenregister Nr. 3549 die Kollektivprokura des Ernft Marschall und des Oscar Meyer und Pro- furenregister Nr. 6394 die Kollektivprokura des Albert Schermann für die Firma:

Gebr. Schiff.

Prokurenregister Nr. 8167 die Prokura des Joseph

Julius Bartholomäus Mayer für die Firma : . C. Schirm.

Laut Verfügung vom 18. April 1896 selben Tage Folgendes vermerkt:

In unser Firmenregister ift unter Nr. 18 830, woselbst die Firma:

: Brendel & Co, mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das Handelsgeschäft ift durch Erbgang auf die Wittwe Brendel Caroline Ernestine, ge- borene Petri, zu Berlin übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 27 942.

Demnächst is in unser Firmenregister Nr. 27 942 die Firma:

/ Vrendel & Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin die Wittwe Caroline Ernestine Brendel, geborene Petri, zu Berlin eingetragen worden.

Dem Iohannes Reinhard und dem Carl Wiene>e, beide zu Berlin, ift für die leßgenannte Firma Kollektivprokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 11 438 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is unter Nr. 10826 des Prokuren- registers bei der für die erstgenannte Firma dort eingetragenen Kollektivprokura des Johannes Rein- hard und des Carl Wiene>e vermerkt worden, daß die Prokura nah Nr. 11 438 übertragen ist.

Berlin, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 90,

ist am

unter

Berlin, Bekanutmachung. [5427] In unser Gesellshaftsregister ist Heute unter Nr. 377 die Gesellshaft in Firma Richard Grote «æ& Co. mit dem Siße zu Weißensee b. Berlin und als deren Gesellshafter 1) der Kaufmann Karl Adolf Richard Grote, 2) dessen Ebefrau Dorothee Pauline Elise Therese Grote, geborene Scheibe, eide zu eselben ee b. Berlin, eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 18. März 1896 begonnen. Berlin, den 7. April 1896. Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XV1I.

Berlin. Bekauntmachnng. [5428]

Bei der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 328 eingetragenen „„Commissionsgesellschaft eWein“ mit beschräukter Haftung“ ist beute Folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß vom 3. März 1896 is an Stelle des Ernst Heyl zu Schöneberg und des Hermann Goetjes zu Fen zum Geschäftsführer Robert Kowalski zu Berlin bestellt, und find die 8S& 8 und 9 des Gesellschaftsvertrages dahin geändert, daß die Vertretung der Gesellschaft dur< etnen Geschäfts- führer und einen Prokuristen erfolgt, welche neben der Geschäftsfirma ihre Namen zu zet<hnen haben.

Demnächst ist über das Vermögen der Gesellschaft dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts 11 zu Berlin am 31. März 1896 der Konkurs eröffnet.

Gleichzeitig ist in unserem Prokurenregifter unter Nr. 208 der Ern}t Heyl zu Schöneberg als Pro- kurist der Gesellschaft Commisfionsgesellschaft Wein“ mit beschränkter Haftung zu Schöue- berg eingetragen worden.

Berlin, den 14. April -1896.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVI. Berlin. VBekauntmachung. [5429]

In unser Gesellschaftsregister i| unter Nr. 383 die Landwirthschaftliche Fabrik Ceres, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, nahdem dur< Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 2. April 1896 der Siß der Gesellschaft von Berlin E Schöneberg verlegt worden ift, eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 16. Mai 1895.

Gegenstand des Unternehmens ift die fabrikmäßige Herstellung und der Vertrieb von Erzeugnissen für die Landwirthschaft.

Das Geisha beträgt 20 000 M

Der Gesellschafter Kaufmann Gustav Schubert zu Berlin bringt in die Gesellshaft die von ibm am 13. Mat 1895 gekauften Maschinen, Geschäfts- material und Inventarien. Der Werth dieser Ein- lagen ift auf 5000 M festgeseßt.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Gustav Schubert zu Berlin.

Berlin, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVI.

Bielerseld. Haudel®register [5430] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser er zur Eintragung der Aus- s{ließung der Gütergemeinschaft if unter Nr, 43 am 18. April 1896 eingetragen :

werden heut die Nrn. 964. und 96B. ausgegeben,

Die Eheleute Kaufmann Christian Bächler und Anna, geb. Henschel, in Bielefeld baben vor Eingehung ihrer Ehe dur gerihtlihe Verbhand- lung vom 8. Februar 1896 jede Art von Güter- gemeinschaft ausges{lofsen.

Borbeck. Handelsregister [5571] ves Königlichen Amtsgerichts zu Borbet, In unser Firmenregister is unter Nr. 45 die irma J. Lay zu Bergeborbe> und als deren nhaber der Kaufmann und Techniker Johann Lay

zu Bergeborbe> am 18. April 1896 eingetragen.

Bromberg. Bekanntmachung. [5431]

In unser Handelsregister ift heute Folgendes ein- getragen worden :

1) in Abtheilung Firmen unter Nr. 1295 die Firma „Dorothea Blumentha!““ mit dem Sitze in Schulitz und als deren Inhaberin die ray Kauf- mann Dorothea Blumenthal, geb. Gut ind, eben- daselbft,

2) in Abtheilung Prokuren unter Nr. 270 die dem Kaufmann Alexander Blumenthal in Schulig für die vorstehend unter 1 genannte Firma ertheilte

Prokura und

) in Abtheilung Gütergemeins ftaus\{ließungen unter Nr. 343, daß Frau Kaufmann Dorothea Blumenthal, geb. Gutkind, in Schulitß durch Vertrag vom 27. Dezember 1895 nah Eingehung der Ehe mit Alexander Blumenthal die Güter- pee Ea aufgehoben und dieselbe für die Zukunft owohl binsihtlih des jeßigen Vermögens, wie be- züglih jedes Erwerbes mit der Bestimmung aus- ge|<lofsen hat, daß das eingebrahte und zukünftige Vermögen der Ehefrau die Natur des Vorbehaltenen haben foll.

Bromberg, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. BSefkfanntmachung. [5432] In unser Gesellschaftsregister if heute bei der Per domizilierten Firma „Bunzlau’er Thouwerke esellschaft mit beschränkter Haftuug““ Nach- stehendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 26. März 1896 ist die Bestellung des Gesellshafters Otto Lieber als Geschäftsführer zurü>gezogen, und sind als Geschäftsführer bestellt worden :

1) der A ittor Eugen Moll und 2) der Fabrikinspektor Rudolph Hielscher, beide in Siegersdorf. i

Außerdem sind durch denselben Beschluß dic Be- ftimmungen des Gesellschaftsvertrages vom 28. Juli 1895 zum theil aufgehoben, zum theil abgeäudert und ergänzt worden. Insbesondere ift bestimmt worden, daf: die öffentlichen Bekanntmacungen der Gesfellshaft, welhe das Gese vorschreibt, dur den Deutschen Reichs-Anzeiger zu erlassen und alle Urkunden und Erklärungen der Geschäftsführer für die Gesellshaft verbindlih sind, welhe mit der Firma unterzeihnet und von einem der beiden Ge- schäftsführer unterschrieben worden.

Bnnzlan, dea 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregifter. Nr. 1719. [5459] Firma S. Mondschein in Caffel. Die Firma i} erloshen. Eingetragen laut An- meldung vom 16. April 1896 am 17. April 1896. Caffel, den 17. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4,

Dessau. [5439] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Auf Folk. 1133 des hiesigen Handelsregisters ift

ade uud

alleinige In-

beute die ofene Handelsgesellschaft Pelikan in Deffau und als deren haber:

2. der Zimmermeister Max Schade in Roßlau,

b. der Zimmermeister Johannes Pelikan in Dessau eingetragen worden.

D den L E d

Herzo nhaltishes Amtsgericht, r Handelsri(ter : Gast,

Friedeberg, Neumark. [4787 Im S E Nee ift unter Nr. 29 4 A Tee e Ca b eumäár e F uhwaareu-Fabrik i Gbr, Willmaun ns heute eingetragen, _daß das Handelsgeschäft dur Vertrag auf den Steinmeßmeist:-r Paul E Bo>k hier übergegangen ift, welcher dasselbe unter der Firma: Neumärkische Filz- «& Schuhwaaren-Fabrik Paul Bo>k

fortsegt.

Im Firmenregister ift demgemäß heute Nr. 387 die Firma Neumärkische Filz- «& Schnhwaaren- Fabrik Paul Bo> mit dem Sitze zu Friedeber N.-M., Inhaber Steinmetzmeister Paul Friedrids Bo> daselbst, eingetragen.

E N.-M,, den 16. April 1896.

öniglihes Amtsgericht.

"V Sintragungen in das Handelveegite Fintragungen in das Ha L Un 2 E 1896. uen E elm Keetz. ese Firma, Inhaber A 18, Febeune 1896 verstorbene Johann Heinri Wilhelm Keeß war, ift erloschen.