1896 / 97 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5834

Kempf's Bierbrauerei-Gesellshaft Frankfurt a. M.-Sa<hsenhausen.

Bei der am 16. d. M. in Gemäßheit des Tilgungsplanes stattgehabten 3. Verloosung von Kempf}f’s 43% Schuldverschreibungen von 18983 wurden folgende Nummern gezogen : Liïtt. A. à 1000 Nr. 27 117 178 292 342 461 599 697. Litt. B. à A 500 Nr. 62 85.

Nach Art. 7 der Anlehensbedingungen gelangen am 1. September d. I. diese ausgeloosten Theil- Schuldverschreibungen zuzügli der bis dahin liufendén Zinsen gegen Aushändigung der Obligationen, der sämmtlichen dazu gehörigen no< nicht fälligen Kupons und der Talons

an der Kasse der Gesellschaft, Hainerweg Nr. 44,

sowie bei der Deutschen Vereinsbank hier,

bei dem Bankhause Eml. Schwarzschild hier,

[5853]

Die Herren Aktionäre und Jnhaber von hierdurh zu der Donnerôêtag, den 21. Mai ds. J

Vazar - Actien - Gesellschaft.

Genußscheinen der Bazar - Actien - Gesellschaft werden

s., Vormittags 107 Uhr, im Geschäftshause der

Desecihal Charlottenstraße 11 zu Berlin SW.,, stattfindenden 25. ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Die Herren Aktionäre und Inhaber von Genußscheinen werden, sofern fie ihr

Tagesorduung : Bericht über das Geschäftsjahr vom 1. April 1895 bis 31. März 1896, Vorlage der Bilanz tür denselben Zeitraum, Genehmigung der Gewinnvertheilung und Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrath.

Stimmrecht

ausüben wollen, ersucht, ihre Aktien oder Genußscheine unter Beifügung einer Spezifikation vom 4, bis 18, Mai ds. Js. cinschließli<h bei dem Bankhause Meyer Cohn in Berlin W., Unter den

Linden 11, zu deponieren und pigegee Empfangsbescheinigung und Legitimationskarten zur

versammlung entgegenzunehmen. Nach $ 20 des Statuts geben je 5 Aktien resp. Genußscheine das Recht

General

[5855]

Zu der Generalversammlung des Wolfen- bütteler Metallwerkes, vormals W. Grobleben & Co., welche Freitag, den 8. Mai a. €., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Monopol zu Braunschweig statt- findet, werden die Herren Aktionäre eingeladen.

1) Vorle Fa CAnng: d gung der Fahresre<hnung und Entla i 2) Wahl für den Aufsichtsrath. E Eintritts- nud Stimmkarten für diese General- versammlung sind bis zum 6. Mai in den üblichen Geschäftsstunden bei den Bankhäusern E, C, Wey- hausen in Bremen und M. Gutkind «& Co. in Brauns<hweig gegen Vorzeigung der Aktien in

Empfang zu nehmen.

° Sagener Vadeanstalt,

Actiengesellschaft, Hagen i. W. Die saßungsgemäße ordeutliche Generalver- sammluug findet Samstag, deu 9. Mai d. J., Nachmittags 6 Uhr, im Hotel Gli hierselbst, Elberfelderstraße 1, statt. U Ens : 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts für 1895 sowie Entlastung des Vorstandes. 9) Abänderung des 2. Absatzes im $ 17 des Statuts. 3) Ergänzungswahl des Vorstandes und des

Activa.

Bilanz des Geschäftsjahres 1895.

P assiva.

M S 2 400 000|—

6 378 954/63 3 000|—

1) Wechsel der Aktionär 2) Grundbesiß. . . , ; Ÿ S Mig N Werth L E arlehne au er : 5) Werthpapiere: ute Nom. Buchwerth b.

3) Spezi

a. Staats- papiere

b. Pfand- briefe

374 700 565 140

399 393.— 943 238.32

1) Aktien-Kapital 2) Kapital-Reservefonds Ale S 4) Schaden-Reserve für Lebensver- sicherung . 5) Schaden nber, 6) Prämien-Uebert versiherungen . . 7) | Frune dden für sicherungen :

„Reserve ‘für Ünfallver-

räge für Lebens-

Lebensver-

M t 3 000 000 139 670 39 242 266 437 711 101

Aufsichtsraths. 4) Uebertragung von Aktien. Hagen, den 18. April 1896. Der Vorstand der,„Hageuer Badeanstalt“, Actien-Gesellschaft.

Stimme. Der Geschäftsbericht liegt vom 4. Mai ds. Is. ab in dea Bureaux der Gesellshaft, Charlotten- straße 11, zur Einsichtnahme für die Herren Aktionäre und Genußscheininhaber aus. Berlin, den 22. April 1896. Bazar-Actien-Gesellschaft. Der Aufsichtsrath. Franz Wagner, Vorsitzender.

c. Kom- munal- papiere

d. Sonstige Werth- papiere

auf eine Wolfenbüttel, 21. April 1896.

Der Vorstand des

Wolfenbütteler Metallwerkes

vormals W. Grobleben «& Co, Gewinn- und Verlust-Rehnung pro 1895.

Einnahme M A. der Lebensversicherungs-Abtheilung. K 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: 997 dés a. Prämien-Reserve . 19 572/16 b. Prämien-Ueberträge. . 45 377 69 G S L 112 257132 d. Gewinn-Reserve der mit Gewinn-Anspru< Versicherten 33 414147 6. Kautions-Gewährleistungsbeiträge und Kautions-Reserve 18 835/98 9) Prämien: Einnahme: 11 785/34 a, für Kapitalversiherungen auf den Todesfall . 9 451/01 b. für Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall G, U UTentenDer Werd E rungs-Konto . 8 461/64 darunter Prämien für übernommene Rückversicherungen Effekten-Konto G, A Ks 1 901/85 M. 137 833.77 Mau O 45|— S Reparaturen-Konto . ¿ 21 297/12 Delkredere-Konto 11 16 051/67 Abfchreibungen : Gebäude-Konto. e 20h 9 611/86 Oefen-, Bauten- und An- i lagen-Konto T... 200% 8 815/22 Oefen-, Bauten- und An- lagen-Konto II . 15% 9 378/15 . 159/60 23 456/86 20/0 7 886/38 8741/51

Maschinen-Konto ._,

WerHeug: Konto

Inventur- u. Utensilien-Kto. 20/6

s Modell-Konto u e 200/0 roe 81

S t-(Finrt s 0 Z

efervefondd-Konto 128 BOA) Sb o erunabÄts, Llo, .;: DME d. Kapital-Reserve 793/69 Sen

Spezial-Reservefonds-Konto i 210 103/75 U ; A Aa I Geschirr-Konto . 200 Kreditoren-Konto 60 029/03 R : / N 830 952/79 ) 3) Miethserträge

Rüdstellungs-Konto . . . .| 19213/22 E S et : i a

Delkredere-Konto 1. . . . .| 2042187 1 440 394/19 I 5 O Mattel

Gewinn- und Verlust-Konto 830 952/79 Credit. 7E | Aktienzedierungsspesen . Per R De ¿ 1 408 664/85

Þ 4 417 290/39 e L 7 | insen-Konto 26 621131 b. Reserve d. vor- | | Ansgabe | |

Wohnhäuser-Ertrags-Konto ; 5 108/03 ausbezahlten E? E A. der Lebensversicherungs-Abtheilung. | Prämien für L | 1440 394) 1) Schäden aus dem Vorjahre : | spätere Jahre „800 640.44 | 2 205 371/: ú Dresden, den 30, März 1896. E l A e E ae a ra É 3D BOO 11) Sonstige Reserva ————_| Vereinigte Eschebach’s<he Werke, Actiengesellschaft. D a ie «luden e t n 6 1460067 12) Sonstige Auogaben . . « Carl Eshebach. N. Schumann. 2) Schäden im Rechnungsjahre : 13) Uebershuß und dessen Verwendung: Die in der am 20. April 1896 stattgefundenen Generalversammlung bes<hlossene Divideude a. dur< Sterbefälle bei Todesfallversicherungen 1) a. anden Kapital-Reservefonds von 2009/0 gelangt sofort bei der Gesellschaftskafse und bei den Herren Günther « Rudolph in a. gezablt e M 48224441 b. d bex Dia b 2 Ds Dresden zur Auszahlung. S. zurü>gestellt . „_ 24575.40 | . an den Divi- O R S A A A 2

au ven Du ree b. für Kapitalien auf att a 0841] Oberhohndorfer Schader-Steinkohlenbaun-Verein.

e G A gänzungsfonds E ESS : 2 s. zurüd>gestellt . 2) Tantièmen. . 33 823.17 Gewinn- und Verlust-Konto auf das Jahr 1895. Credit. c. 4) an die Ver- N fl A t G S 4 A

3) an die Aktionäre ,„ 396 851.64 A Ut N sicherten en An Arbeits1öh 484 576/05] Per Saldo-Vort Jahre 1894| ‘1858/50 Ce is a S : n Arbeitslöhnen 84 976/001 Per Saldo-Vortrag vom Jahre 58/5 d. bei Lebzeiten der Versi Eta ae 9) ere Men, Materialien 199 458/15 « Diverse Einnahmen-Konto . .. 2101175 Vot Tae O vi Dotation für den Generalfosten 104 807 24 ; Kofkerei-Betriebs- Konto 7460/82 [M : Beamten - Pen Abschreibungen 60 11997 Effekten-Zinsen-Konto 17 873/50 | L E Reinertrag 261 080/49 Kohlen-Konto 1 080 747/33 9) p

@ CEUELE A « _+ sionsfonds . D itr 1110041190 1 110 041/90 4)

Bilanz am 31. Dezember 1895. Passiva. s M | Per Aktien-Kapital-Konto . | 1 164 780 M 25 000.— | MNeservefond-Konto . . 125 000 58 000.— | Dividenden-Konto . . 1345 35 000.— | Gewinn- und Verlust-

2 000.— | 261 080 5 000.—

a. für Kapitalversiherungen auf den Todesfall 4 6 463 812,38 b, für Kapital- versiherungen auf den Er- lebensfall . 1227 226.32 c. für Rentenver- versiherungen , 748 421.88 8) Prämien-Reserve für Ünfallver- derun 9) Gewinn-Reserve der Versicherten 10) Guthaben anderer Versicherungs- Anstalten bezw. Dritter . LD Baar-Rautiouent 12) Kautions-Gewährleistungsbeiträge und Kautions-Reserve s 13) Unerhobene Tantième . . 14) Unerhobene Dividende aus den A A A N 15) Vebershuß .

Philipp Elimeyer, Dresden, zur Auszahlun

Gleichzeitig wird hierdurch bekannt gegeben, daß die per 1. September 1894 ausgelooste Theil- Schuldverschreibung Litt. A. à F 1000 Nr. 447 noch nicht zur Eiulösung vorgezeigt ift unter Hinweis darauf, daß dieses Stü>k zum angegebenen Termin außer Verzinsung getreten ist. Frankfurt a. M., den 20. April 1896. : Der Auffichtsrath. e<t8anwalt.

878 5900 852 163.75

Der Vorstand.

Leopold Ullstein. 1754 795

[5843]

R R

1818340 6): Darlehne auf Policen. 7) Kautions-Darlehne an versicherte Beamte 8) Reichsbankmäßige Wehsel 9) Guthaben bei Bankhäusern . . 10) Guthaben bei anderen Versiche- rungs-Gesellshaften . O 11) Rüd>ständige Zinsen. .. 12) Außenstände bei Agenten . 13) Gestundete Prämien . 14 Ba E, 15) Inventar und Dru>ksachen 2:.

E, Mankiewicz 654 662/27 8 439 460

53 250|— 912 442/10

1 086 003/40 10 942/09 164 401/35 391 125/53 163 021/89 8 260/87

[5830] Bilanz am 31. Dezember 1895.

Activa. M S An Grundstü>ks-Konto E 96 404/90 Gebäude-Konto A 487 43461 Oefen-, Bauten- und Anlagen- Konto L T Ba « Oefen-, Bauten- und Anlagen- MABo n O h A 8 i aschinen-Konto 4 3556 136 806 i Es s i M A a8 “4 8 ( R O « IÎnventar- un ensilien-Konto é 20 Rechnungsjahre abzüglih des » NNDDOU On a R 29 40176 Antheils der Rü>versicherer: Stanzerei-Einrichtungs-Konto 40 341/85 a. gezahlt . . M 1495774.11 ormfasten-Konto s 12 490/55 b. zurüdgestelt , 154 923.— | 1 650 697 eschirr-Konto 3) Nü>kversiherungs-Prämien : Kassa-Konto . a. Jahres-Prämien Wechsel-Konto M 1 489 223.29 Kautions-Konto .. b. f. spätere Jahre v GNEEIENASRONIO n 4 im voraus be- Versicherungs-Prämien-Konto T1 zahlte Prämien , 290 667.57 | 1779 890 Fabrikations-Konto . ER

4) Provisionen und Debitoren-Konto .

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1895.

Debet. An Unkosten-Konto Provisions-Konto Reise-Konto Salär-Konto . Steuern-Konto O O Versicherungsprämien-Konto 1 Krankenversichherungs-Konto . Invaliditäts- und Altersversiche-

130 174 282 303

50 9709/44

[5848]

Deutscher Phönix in Frankfurt am Main.

Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1895. B. Ausgaben.

M E A. en)

1) Schäden eins<ließli< Kosten aus den Vorjahren :

a. gezablt... M 99 229.44

b. zurüdgestelt . „, 37577.—

2) Schäden eins<hließli<h Kosten im

7 480 633 697 713 94 548 401 728

1 896

A. Einnahmen.

1) Ueberträge aus dem Vorjahre : 8 596 520

a. Prämien-Ueberträge 1) Prämien-Reserve 1 385 818.42

2) Reserve d. vor-

ausbezahlten

Prämien #4

802 852.60

dav.ab:

2273/15

1519 784 : 148 896 103 892/3:

405|— 218 821/25

13 280 859/20

V -V « D V. W e «V

1 772 572

13 280 859|20l] Breslau, im März 1896.

Stlesishe Lebensversicherungs-Actien-Gesellschaft. Der É Ur bth

s Shlesishe Lebensversiherungs-Actien-Gesellschaft. ie für das 1895 äß $ 21 des Gesell ts\tatut O7 0 - oder M. 16,50 für die Äftie Sau ne dur< die S eratedriat ala "A Sinibeune E

Nicolai-Stadtgraben Nr. 12, an unserer Hauptkasse hier, Königsplag Nr. 6, und

: bei Herrn S. L. Landsberger in Berlin W., Französische Straße 29,

gegen A inblgung des [quittierten Dividendenscheines Nr. 3, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, er- oben werden.

__ Bei mehr als zwei Stü>k Dividendenscheinen i} denselben ein na der Nummernfolge geordnetes Verzeichniß beizufügen.

Breslau, den 21. April 1896. Schlefische Lebensverficherungs-Actien-Gesellschaft. Der General- Direktor :

Nüdiger.

3) Vergütung der Rückversicherer . 4) Sonstige Einnahmen: a. Kautionsgewährleistungsbeiträge . b. Zuwahs des Reserveguthabens Gesellschaften C E B. der Unfallversicherungs-Abtheilung. 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: a. Prämien-Reserve s b, Schaden-Reserve . D 2) Pram Cine C , C. beider Abtheilungen gemeinsam. 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: a, Gewinn-Vortrag aus dem Vorjahre .

152 093 3 874/90]

13 147/60

74 211/17

22 812/18 136 596/80

5 971/46 1412 930/88 1 742 167/31 4 417 290/39

3 000 000/— 150 000

«m V TV,m

376:

‘bei Rüversicherungs- N 129 241|!

95]10 650 804

lenden [5844]

Präs-

mien 259 057.81 %543 794.79

1 929 613.21 149 276.—

s 123 200 Ï 240 868 364 068

492 483

Agenturkosten o

abzügli<h des von den Rü>-

versicherern erstatteten Antheils . 392 864 5) Steuern und öffentlihe Abgaben 75 579 6) Verwaltungskosten ... 458 929 7) Freiwillige Leistungen zu gemein-

nüßigen Zwe>en, insbesondere für :

das Feuerlös<hwesen . è 4 882 S) AbiMretbungen A 6% 9) Kursverluste auf Werthpapiere . 10) Prämien-Ueberträge: | a. Prämien-Reserve

b. Schaden-Reserve 856 551

c. sonstige Ueberträge 2) Prämien-Einnahme abzüglich der Ristorni: a. Prämien für das laufende Jahr 4 154 746.50 b. für spätere Jahre im voraus ein-

genommene Prâä- mien 547 513.22

3) La der Versicherten an

E T e G 4) A Men» . 248 327.55 b. Miethserträge 21 500.— 5) Kursgewinn aus verkauften Werth- b 6) Sonstige Einnahmen und zwar : für Aktien-Uebertragungs-Gebühren

P assiva. Per Aktien-Kapital-Konto . ypotheken-Konto

2 078 889

136 055 328 925

175/07

A C L 139/50 Summa der Einnahme . |

465 294/84 TT 972 650/83 |

yaas) Silesishe Lebensversiherungs-Actien-Gesellschaft, Gemäß $ 19 unseres Gesellschaftsstatuts bringen wir hierdur< zur öffentlichen Kenntniß, daß in der heutigen ordentlihen Generalversammlung die Herren Geheimer Kommerzien-Rath Leopold Schöller zu Breslau und y denthi® S O S zu Wüstewaltersdorf 18 zur ordentlihen Generalversammlung im Jahre zu itgliedern des Verwaltun unserer Gesellschaft wiedergewählt worden sind. 9 E Breslau, den 21. April 1896. Schlefische Lebensverficherungs-Actien-Gesellschaft. Der General-Direktor: Nüdiger.

4 702 259

#1 404 730.72

90 630 269 827

wm t

13717 54 548/67

371

den Erlebensfall E M. 67 350.—

Lithographisch-artistis<he Austalt München 0a L

| | | [4902] 71 692/93

| | | |

M 71 692.93

Soll. Habeu.

M e) 583 005/91 42 872/05 232 830/43 1 120/99}

4 82742 26 541 /— f 268 731/56 213 820/94 32 350/84 56 085/35 80 211/12 11 607/35 551 346/01 10 616/72 1 027/66

9 656/76

2126 652/11 Gewvinn- und Verlust-Konto. #M

43 58738} Per Saldo-Vortrag . 339 734111] Fabrikations-Konto- 101 285/73 69 270/26

M 19 067.— Mh. j ; 1 025 000

434 987

Aktienkapital Hypotheken- Ao Kaufschillings- Rest v. Grundftü> Neserve- Konto Kreditoren . Gewinn- und Verlust- Konto

7 | Immobilien-Konto

(u 47841 Grundstü> (Neuerwerbung)

(4 LOeIOE Maschinen- u. Einrichtungs-Konto | | S G E Rae E Ee

E riften-Konto (Buchdruckerei)

401 728/39 Dru>papier-Konto

84 134/69 Waaren-Konto

Konto für Lithographien

Konto für Prägeplatten

Lithographieftein-Konto

Originale-Konto

Mobiliar-Konto New-York und London

Debitoren

Material-Konto, Bestände

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

F. zurüdgestellt.-« & E olicen-Rückkäufe und rü>gewährte Prämien . ividenden an Versicherte : E s. zurüdgestellt . 5) Rükversichherungsprämien . C C 6) Betten für Lebensversicherungen abzüglih der von den _Rückversicherungs-Gesellschaften erstatteten Provisionen . 7) Arzthonorare U L a V, 8) Prämien-Ueberträae am 31. Dezember 1895 9) Prämienreserve am 31. Dezember 1895: a. für Kapitalversßicherungen auf den Todesfall . b. für Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall . c. für Nentenversicherungen E E E 10) Kautionêgewährleistungsbeiträge und Kautions-Reserve . B. der Unfallversicherungs-Abtheilung. 1) Schäden der Unfall-Versicherung abzüglich Antheils der Rü>- VELNMETUNGA D E 2) RUAvet delte Ei Provisionen, abzüglih der von Rükoersicherungs-Gesell- IMQITEN „ETTIOaTICIEN WDUOIONEN. d i a s | 4) Prämien-Reserve abzüglih Antheils der Rükversicherungs- 456 000|— j Gesellschaften mit H 29 378.30 c E S 9) Swaden-Reserve abzüglih Antheils der Rü>kversicherungs- 8 000 Haf 1 000|— L 31 580136 C. beider Abtheilungen gemeinsam. 310 000|— E 1) Verwaltungskosten : | 2 000|— a, Inspektions- und Organisationskosten . L 85 423/55 | 50 371/55 b, S Ines 111 580/99 | „9 l 68 906/79 » Agentur-Unkosten . i: 16 876/91 | I Me oRio 1B EOOlGE d. Geschäfts-Unfosten 17 676/19 Debitoren-Konto : | f. Drudkosten 3 77661 [OP2o) : Guthaben bei Banquiers . , M119 756.54 | 4 enen 14 2A 7 Activa. Bilanz 31, Dezember 1895, Außenstände | . . E ° ° . . ° « ai e 2G . S O D XE —— a abnehmern 65 143.901 184 as NB. Die E [he Anfallversuheruna partizipiert hieran Ali M |S : R mit A 65 664.38. Dane, Inten 0 C A N 426 461 35 Kassa-Konto 126 91511 2) Abschreibungen vom Inventarium L Fuhrwerk 4 600 1 552 205/49 1 552 205/49 a Abschreibung vom Agio-Konto (Kursverlust) i 431 061 35 Gevrüft und richtig befunden : Von der Generalversammlung am 20. April 1896 ) Kapital-Reserve E e E 447 590/98 C. Th. V oß, verpfl. Revisor. genehmigt. 9) Uebers{<uß | Der Oberhohndorfer Schader-Steinkohlenbau-Verein. Rechtéanwalt Bülau. Neukirch. Brandt.

Gz Oberhohndorfer Sthader-Steinkohlenbau-Verein.

Nachdem die Generalversammlung vom 20. April 1896 beschlossen hat, für das Jahr 1895 eine Divi- dende von se<zig Mark auf jede Aktie des Ober- hohndorfer Schader-Steinkohlenbau-Vereins zu ge- währen, so wird dies mit dem Bemerken bekannt gemaht, daß als Auszahlungstermin der 22, April dieses Jahres festgejezt ist und daß

19 067|—

450 674 7 155 695

« 20 000.—

E E A

7 155 695/44 Bilanz per 31.

31 920

13 357 303 391

| C

R ER d Go

E E E

Activa. Dezember 1895. Putt: 1 ae M Augustusshacht : 9 428 580 An Gebäude-Konto 942 858 ¿ Se un Masch É v : Kessel- und Maschinen-Konto , 1518 421 Gezähc- und Geräthe-Konto . , 192 500 « Werksbahn-Konto

Hermannschacht : Gebäude-Konto Schachtbau-Konts Kokerei-Anlage-Konto . . ., G O 0 Gezähe- und Geräthe-Konto . A Mobiliar-Konto Kohlenwäsche-Konto . . .. Kessel- u. Maschinen-Anlage-

C Speisewasser-Anlage-Konto Gleiswaagen-Konto Grundstü>s-Konto Kohlenfeld-Konto Feuerversicherung8-Konto Z Bo>waer Wasserhaltungs-Anlage-Konto

| 111 103/58 19 787/84 711 101/52

M S 7 542 850 |—

360 732/24 4 325 58570] 8 900|—

1) Aktien-Kapital. . . 2) Kapital-NReservefonds 3) Spezial-Reserve : Dividenden-Ergänzungsfonds . 4) Schaden-Reserve . E 4e 5) Prämien-Ueberträge : a. Prämien-Reserve Á 1 404 730.72 b. Reserve der vorausbezahl- ten Prämien f.spätereJahre , 800 640.44 } 2 205 371 6) Gewinn-Reserve der Versicherten 7) Guthaben anderer Versicherungs- Gesellschaften bezw. Dritter : a, von Versicherungs - Gesell- schaften . M. 104 988.66 b. vonVerschiedenen , 77 357.70 182 346/36 abc E E |— 9) Sonstige Passiva . [— , 450 674/81

10) Uebershuß . I O ZIOL 14 920 751/33

1) Wechsel der Aktionäre . . .. 2) Hypothekenfreier Grundbesiß (Ge- TELLICOATISGCDAUDE) «6

O I e ea 6 4) Darlehne auf Werthpapiere . . 5) Werthpapiere gemäß den Be- |

stimmungen des Artikels 185 a. |

des Reichsgeseßes vom 18. Juli | E S T0 B01180

1884 . 620 070/70

6 463 812/38 317 995

1 227 226/32

. |__748 421/88] 8 439 460/58 2273/15/10 566 200

S E

2126 652/11 Haben. ———— |

+115:000. 40 000.— 1 000.— 18 000.— 10 000.— 9 000.— | 3)

n

E F

E v2

7) Guthaben bei Bankhäusern

8) Guthaben bei anderen Versiche- rungs-Gesellshaften . e

9) T eiferdetimgen S A

10) Ausftände bei General-Agenten | E 4 hs 366 245/72

11) Rü>kstände der Versicherten |—

E e o 0 158 478/25

13) Inventar und Dru>ksachen. . . |—

24) TONTTIGE H «o « s —_— |[—

Soll.

247 278/51

99 845/96 M S 12 994/91

908 888/55

An Unkosten-Konto

Salaire und Arbeitslöhne

Papier- Verbrauch

Matertal-Verbrau f. Betrieb u. Ausstattung Frachten, Scontti, Verkaufs-Provisionen . . Hypothekzinsen abzügl. Mietherträgnifse . . Diskonto und Bankzinsen-Konto

| 4 873/63 | 42 563/76 85 535/87 ° 130 174/45

266 437 |—

|—

a qur Ea

789 271

E E n atte

921 88 München, 16. April 1896. 3/46 Der Dividenden-Knpon Nr. $8 für 1895 wird mit 4 40,— (= 40/0) von heute ab bei der Bayerischen Vereinsbank dahier eingelöst. Der Vorstaud.

14 920 751/33 Frankfurt a. Main, den 21. April 1896. Die Direktion. Mar S<hwemer. Hugo Kettner.

P assíva.

[5849] Deutscher Phönix in Frankfurt am Main. Die für das Jahr 1895 ausgegebenen Divi- denden-Scheine der Aktien des Deutschen Phönix werden für jeden Kupon : von Litt. A. mit E " "” B, " an jedem Werktage in den Vormittagsftunden von 9 bis 11 Uhr an der Gesellschafts-Kasse (kleiner Hirschgraben 14) dahier, oder bei der Sektion des Deutschen Phönix in Karlsruhe

eingelöst. ie einzulösenden Kupons müssen auf der Rüd-

bei

M 1 200 000 382 500 120 000 30 000 573 466 10 000 11 400

15 644 5 200 429 118

Aktien-Kapital

ypotheken

eserve-Kapital Statutarisher Reservefonds Diverse Kreditoren . . Emre E 147 281/91 T re ert: MoOnto «00/0 943 430180 jg de A - Unterstüßungs- E on Tos. S Gewinn- u. Verlust-Konto

1586) Anton & Alfred Lehmann Aktiengesellshaft.

Die fünfte ordentliche Generalversammlung findet am L2. Mai c., Vormittags 10 Uhr, in dem Geschäftslokal der Gesellshaft, Tauben- straße 21, ftatt.

Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Geschäftsberichts. 2) Beschlußfassung über Decharge-Ertheilung und Feststellung der Dividende.

Aktionäre, welhe an der Generalversammlung i theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder darüber seite mit dem Namen (bez. Firma) des Einreichers | lautende Depotscheine nebst Taunmerverteiniß bis versehen sein. um S, Mai c. in dem Geschäftslokal der Gesell-

Frankfurt a. M., den 21. April 1896. haft, Taubenstraße 21, niederzulegen.

Die Direktion. Berlin, den 21. April 1896. Marx Shwemer. Hugo Kettner. Der Aufsichtsrath. Anton Lehmann.

139 670/14 218821 T1 972 650

IISlI1I18

398 357 Fabitgdlta

abrikgrundftü> rundstücke Land-Konto Waaren Bank-Saldo Kassa

Hypothek-Forderung Diverse Debitoren

Summa der Ausgabe Verwendung des Jahres-Ueberschusses. 1) Ver ragómäßige Ueberweisung an die mit Gewinn - Antheil E s E R E al 2) Gewinn zur Verfügung der Gesellscha derselbe kommt statutenmäßig zur Vertheilung wie folgt: a. zum Kapital-Neservefonds . e E E b. zu Tantiòmen: «. an den Verwaltungsrath . M 3 845.90 Pn V De s % 1538.36 C. zur Dividende 54 0/9 oder A 16,50 pro Aftie - d. Vortrag auf neue Rechnung N

t 38 006,28 12 408,60 - 218 981,78 |

die beshlossene Dividende von diesem Tage ab bei der Bankfirma C. Wilh. Steugel oder bei der Vereinsbank in Zwickau oder bei Herrn J. G. Salefsky in Leipzig oder auf dem Bureau des Vereins in Oberhohndorf gegen Abgabe des 45. Dividendenscheines in Empfang genommen werden kann. Oberhohndorf, den 21. April 1896.

Der Oberhohndorfer Schader-Steiukohlenbau-

Verein. Rechtsanwalt Bülau. Neukir<. Brandt.

174 136 44 684

wal S

218 821

269 396/66 51 000|— 487 56812

2 777 3291/82

2777 329 Hamburg, den 31. Dezember 1895.

New York Hamburger Gummi Waaren Compagnie, Friedr. A. Döhner.