1896 / 97 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E P N BRNE R

i Af:

a E E E E

À E ¿F Gr T A 3 L ELGE) 29 S P Wi E E L H 2 Ui Hf L M M A H p F: 6 â D, P tf i ATY x 7 Mh E 4 p: j Ï

° s MRR M2 R I S E B ? E e E E L C E E E

T D A E

Trebity in Jena eingezeinet stebt, if eingetragen

E Viaherige Subäber Hermann Trebiy ift als e Inhaber Her Fra in u Bann: Inhaber ift jeyt riedri< Louis Dechandt zu Jena. Jena, den 15. April 1896. Großh. S. Amtsgericht.

Jülieh. Handelsregister [5668] des Königlichen Amtsgerichts Jülich. Zufolge Verfügung vom 21. April 1896 ift am nämlichen Tage in das Gesellschaftsregister unter Nr. 36 die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma: Krauthauseuer Maschinenpapier-Fabrik Wahring « Neuhaus ; mit dem Sißte zu Krauthausen, Kreis Jülich, ein- getragen worden. Die Gesellschafter sind: i 1) Carl Wahring, Kaufmann zu Duisburg, 2) Emil Neuhaus, Papierfabrikant zu Kraut- haufen, Kreis Jülich. , Die Gesellschaft hat am 1. April 1896 begonnen und ist zu Vertretung derselben jeder Gesellschafter berechtigt.

Kleve. Bekanntmachung. [5672]

Zufolge Verfügung vom heutigen a unter Nr. 672 des Firmenregisters die Firma „W. Kühn“ mit dem Orte der Niederlassung Kleve und als Inhaber Wilhelm Kühn, Schuhfabrikant zu Sterk- rade, cingetragen worden,

Kleve, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. 11.

Königsberg, Pr. andelsregister. [5669 In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 97 bezüglih der dort eingetragenen Köni sberger Walzmühle, Aktiengesellschaft zufolge Verfügung vom 14. April 1896 am 14. April 1896 Folgendes

eingetragen worden :

Die in der Generalversammlung vom 17. Februar 1896 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals um 264 000 A Zweihundert vier und se<zig Tausend Mark hat nach anae des Beschlusses des Aufsichtsraths vom 17. Vêärz 1896 stattgefunden, sodaß das Grundkapital der Gesellshaft jeßt 1 584 000 „A Eine Million fünfhundert vier und achtzig Tausend Mark eingetheilt in 1584 Stü auf den Jnhaber lautende Aktien zu je 1000 A

beträgt. i Königsberg i. Pr., den 14. April 1896, Königliches Amtsgeriht. XI[.

Königsberg, Pr. Handelsregifter. *[5671] ür die am hiesigen Orte unter der Firma ,„Koenigsberger Dampfer Compagnie‘ be- stehende Aktiengesellschaft ift in unserem Gesellschafts- regifter bei Nr. 762 am 16. April 1896 einge- tragen : as Alinea 1 des $ 16 des Statuts wird auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung dahin g ing 0 as „Der Aufsichtsrath besteht aus drei bis fünf Mitgliedern, welche aus der Zahl der Aktionäre in der Generalversammlung dur einfache Ma- jorität zu wählen sind. Derselbe wird das erste Mal für die Dauer des ersten Geschäftsjahres, später jedesmal in der ordentlihen General- versammlung auf drei Jahre gewählt; jedes Jahr scheidet mindestens ein Mitglied aus.“ Königsberg i. Pr., den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht. XIL,

Königsberg, Pr. Handelsregifter. [5670]

Der Kaufmann Richard Hauftmaun in Firma Hugo Minuth N<f. hierselbst hat für seine Ebe mit der verwittweten Frau Margarethe Isenheim, geb. Mührwald, von Königsberg dur< Vertrag vom 14. April 1896 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Dem eingebrahten Vermögen der Frau und allem, was sie später durh Erbschaft, Geschenke, Glüdsfälle oder sonst erwirbt, ift die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt worden.

Dies ift zufolge Verfügung vom 16. April 1896 unter Nr. 1444 in das Register über Aus\chließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. XILI.

Köpenick. [5457]

In unser Firmenregister is beute unter Nr. 153 die Firma „C. Kelm“ mit dem Siye zu Alt- Glieni>e und als deren Inhaber der Kolonial- waarenhändler Karl Kelm zu Alt - Glieni>e ein- getragen worden.

Köpenie>k, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung V.

Kreuzburg, Obersehles. [5458] Bekanutmachunug.

In unser Firmenregister ¡ift heut Folgendes ein- getragen worden :

1) Bei der unter Nr. 313 eingetragenen Firma Lina Wefkkert : f Î

Das unter dieser Firma betriebene Handelsgeschäft ift dur<h Vertrag auf Fräulein Emma Doftal in Kreuzburg O.-S. übergegangen, welche das Geschäft unter der biêberigen Firma fortseßt.

2) Unter Nr. 390 die Firma:

i ,_ Lina Wekkert mit dem Siye in Kreuzburg O.-S. und als deren Pletin das Fräulein Emma Dosftal zu Kreuzburg

Kreuzburg O.:S., den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht. Limburg, Lahn. Befanutmahung. [5673] In unserm Firmenregister is bei Nr. 114, Firma Böhmer u. Köster, in Spalte 6 heute eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Gleichzeitig sind die von der Firma dem Direktor Mon hilfe P und der Emma Böhmer zu Lim- urg ertheilten Prokuren gelös{<t worden. Limburg, 16. April 1896. ; / Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Haudelöregifter. [5836] Am 20. April 1896 ift eingetragen : auf Blatt 1581 bei der Firma „Heinri< Koop, Otto Schweichler Nachf.“: Die Firma ift erloschen.

Das Geschäft ift ohne die Firma auf die Blatt 1901 eingetragene Firma „Heinrißh Koop" über- gegangen ;

auf Blatt 1901 die Firma: „Heinrich Koop.“

Ort der Niederlafsung : Lübe>.

Inhaber: Johann Jürgen Heinri<h Koop, Kauf- mann in Lübe.

Das Geschäft if bisher unter der Blatt 1581 eingetragenen, È t erloshenen Firma „Heinrich Koop, Otto weichler Nachf,“/ E

Lübe>. Das Amtsgericht. Abth. Ik.

Magdeburg. Handelsregifter. [5474] 1) Der Ingenieur Paul Müller hierselbft ift als der Inhaber der Firma „P. Müller“ Patent- und technishes Bureau sowie Agentur-Geshäft unter Nr. 2881 des Firmenregisters eingetragen.

2) Der Kaufmann Heinrih Wiede zu Hamburg ist als Prokurist für die Magdeburger Privat- Bauk hier mit Zweigniederlassung in Hamburg unter Nr. 1331 des Prokuregisters eingetragen, der- selbe ist die Firma in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitgliede zu zeihnen befugt. /

3) Der Auktionator und geri<tli< vereidigte Taxator Johann Gottlieb Müller hier ift als In- haber der Firma „J. S. Müller“/ Auktions- und Kommissions-Geshäft unter Nr. 2882 des Firmenregisters eingetragen.

4) Der Kaufmann Ernst Baumann hierselbft, als Gesellschafter der offenen Handel8gefellshaft Ernft Baumann hier unter Nr. 1845 des Gesellschafts- registers eingetragen, ist am 29. November 1895 ver- storben; seine Erben sind aus der Gesellschaft aus- geschieden und diese dadur<h aufgelöst. Der Mit- gefells<hafter Kaufmann Robert Goede>e seßt seit dem Todestage das Geschäft für alleinige Rechnung unter der bisherigen Firma fort und ist als deren Inhaber unter Nr. 2883 des Firmenregisters eingetragen, da- gegen die Firma der Gesellschaft unter Nr. 1845 des Gesellschaftsregisters gelöscht.

Magdeburg, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgerichts A. Abtheilung 8. Z

Memel. Handelsregister. [5674] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 993 die irma Fritz Tobien in Memel und als deren nhaber der Kaufmann Carl Wilhelm Fri Tobien

in Memel zufolge Verfügung vom 20. am 20. April

1896 eingetragen worden.

Memel, den 20. April 1896. Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. [5675]

In das Firmenregister is unter Nr. 2505 das

„von der Kauffrau Wittwe Ferdinand Schlechter,

Helene Amalie, geb. Lütger, zu M.-Gladbach

wohnend, unter der Firma Ferdinand Schlechter

daselbft errichtete Handelsgeschäft eingetragen worden. M.-Gladbach, den 18. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Northeim. [5677] In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute auf Folio 195 zur Firma E. Cott und Sohn eingetragen: A i : Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Wilhelm Cott in Northeim über- gegangen. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöft. Northeim, den 20. April 1896. Königliches Amtsgericht. 11.

Northeim. [5676] In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute auf Folio 234 zur Firma Rhumemühle Elvershausen Wilhelm Sander und Genossen eingetragen : s j Spalte 3. Der Holzhändler August Sander in Elvershausen ist aus der offenen Handelsgesellschaft ausgetreten. : / i Spalte 4. Die Gesellschaft wird jeßt in der bis- herigen Weise vertreten durch: a. den Holzhändler Wilhelm Sander, b. den Zimmermeister Teora, Eickemeyer und c. den Holzhändler August Rode, sämmtli in Elvershausen. Northeim, den 20. April 1896. Königliches Amtsgeri<ht. I.

Osnabrück. Befkfauntmachung. __ [5678] Auf Blatt 88 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: „Friedr. Meyer“ nachgetragen :

Das Geschäft ist dur< Vertrag auf den Apotheker Gustav August Friedrih Meyer zu Osnabrü> über- egangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma füe alleinige Rechnung fortseßt.

Osnabrück, 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Ik.

Pasewalk. Befanutmachung. [5679]

In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 210 der Dachpappenfabrikant und Dachde>ermeister Fo- hann Freyer zu Pasewalk mit dem Orte der Nieder- lassung Pasewalk und der Firma Joh. Freyer eingetragen worden.

Pasewalk, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Pillau. Handelsregister. [5680]

Zufolge Verfügung vom 16. April 1896 is am 16. April 1896 in unser Firmenregister unter Nr. 53 eingetragen worden, daß der Schiffsbaumeister Hein- rih Hoffftaedt von hier am hiefigen Orte unter der Firma „H. Hoffftaedt“ ein Sl Ctgemt betreibt, sowie in unser Register zur Eintragung» der Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 23, daß der Schiffsbaumeister Heinrich Hoff- ftaedt von gier für feine Ghe mit Louise, geb. Stief, dur< Vertrag vom 5. April 1872 die Ge- meinschaft der Güter ausgeshlossen und das einge- brachte Vermögen dec Chcfrau und alles, was {sie während der Che dur Erbschaft, Geschenke, Glü>s- fälle oder sonst erwirbt, die Gigenshaft des Vorbe- haltenen hat.

Pillau, 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [5681]

In unserem Firmenregister ist heute bet der unter Nr. 1611 eingetragenen Firma „Gebrüder Krayn'“ vermerkt worden, daß das Handelsgeshäft durh Ver- trag auf die Kaufleute Martin Krayn und Hermann

Krayn zu Posen übergegangen ist.

Sodann ift unter Nr. 616 des Gesells(haftsregifters die am 1. Januar 1896 mit dem Siye in Posen errihtete ofene Handelsgesellshaft „Gebrüder Krayu““, deren Gesellschafter :

a. der Kaufmann Martin Krayn, b, der Kaufmann Hermann Krayn, beide zu Posen, find, eingetragen worden. Posen, den 17. April 1896. | Konigliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Rietberg. Sandelsregister [5683] des Königlichen Amtsgerichts zu Rietberg. I. In unser Firmenregister is heute bei Nr. 67

Firma Wittib Stadler zu Neuenkirchen

Folgendes vermerkt worden : :

„Die Firma is auf Grund gerihtliher Ver- handlung vom 16. April 1896 auf die Kaufleute Gebrüder Bernard und Theodor Stadler zu Neuen- kirhen übergegangen.“ :

L Sn ener Firmenregister if unter Nr. 81 die Firma Wittib Stadler zu Neneukirchen und als deren Inhaber die Kaufleute, Gebrüder Bernard und Theodor Stadler zu Neuenkirchen am 16. April 1896 eingetragen.

Rietberg, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Rietberg. Handelsregister [5684] des Königlichen Amtsgerichts zu Rietberg.

Die dem Bernhard Stadler zu Neuenkirchen für die Firma Wittib Stadler zu Neuenkirchen er- theilte, unter Nr. 20 des Prokurenregister eingetragene Prokura ift am 16. April 1896 gelöscht.

Rietberg, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Rostock. [5861]

Laut Verfügung vom 20. d. Mts. ist heute in das hiesige Handelsregister sub Nr. 1101 eingetragen worden in:

Kol. 3: Otto Goessler.

Kol. 4: Rostock. / i

Kol. 5: Kaufmann Otto Goessler zu Roste>k.

Nosftoc>, den 21. April 1896.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. 11k.

Rüdesheim. [5682]

In das Gesellschaftsregister is heute eingetragen worden :

1) Lauf. Nr. 111.

2) Firma der Gesellschaft : Martinjeune & Co.

3) Sitz der Gesellschaft: Johannisberg.

4) Rechtéverhältnisse der Gesellschaft:

Die Gesellschafter sind:

1) Hilaire Martin jeune,

2) Alphons Prunier, J

3) Marcel Prunier, alle Kaufleute und in Cognac (Frankreich) wohnend.

Diese Gesellshaft hat am 19, Dezember 1893 begonnen, und ift zu deren Vertretung jeder der Ge- fellshafter einzeln berechtigt.

4) Der Kaufmann Anton Büx in Ohlau in Schlesien ift nahträgli< in das Handelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten und glei< den übrigen San berehtigt, die Gesellshaft zu ver- reten.

Rüdesheim, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. L. Stadtoldendorf. Befanntmachung. [5685] In das htesige Handelsregister is auf Seite 68 sub Nr. 57 unter dem heutigen Tage die Firma: M. Blankenberg «& Comp. als deren Inhaber : der Faufmann Moriß Blankenberg zu Einbe>, der Kaufmann Hermann Lichtenftein zu Stadt- oldendorf, : als Ort der Niederlassung: Stadtoldendorf, und unter Rechtsverhältnisse : ofene Handelsgesellschaft, begonnen am 11. April 1896. Der Mitinhaber Moriß Blankenberg ift von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, ausgeschlossen, eingetragen. Stadtoldendorf, den 20. April 1896. Herzogliches Amtsgericht. Mitgau. Stallupönen. Befkfanntmahung. [5686]

In unser Firmenregister is unter Nr. 449 der Kaufmann Guftav Hochmann, unter dieser Firma mit dem Sih in Stallupönen eingetragen.

Stallupöneu, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [5689] In unser Gesellschastsregister is heute unter Rr. 1247 bei der Gesellschaft in Firma „Pommersche Volkszrundschan, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Sitze in Stettin, Hauptnieder- lassung in Berlin, unter der Firma: „Volksrund- schau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ Folgendes eingetragen: ;

Die Vollmaht des Buchdru>kereibesißers Guftav Mea und des Lieutenants a. D. Otto Brigl als iquidatoren ift beendigt. Die Zweigniederlassung zu Stettin ift eingegangen.

Stettin, den 13. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. X1. Stettin. [5687]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 466 bei der Aktiengesellshaft in Firma „Stettiner Chamotte-Fabrik, Actiengesell- sat, vormals Didier“’ mit dem Siye der Ge- ellshaft in Stettin Folgendes eingetragen :

Durh<h Beschluß der ‘Generalversammlung vom 27. März 1896 sind die 88 6, 7 und 11 des Statuts abgeändert, insbesondere die $8 6 und 7 dahin, daß der Vorstand fortan entweder aus einem Direktor oder aus inechreren Direktoren besteht, und daß im leßteren Falle die Vertretung der Gesellschaft, sowie e; Penang dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgt.

Zufolge Ag des Aufsichtsraths vom 27. März 1896 besteht der Vorstand für die Zeit vom 1. April 1896 bis dahin 1901 aus drei Mitgliedern, nämlich den Kaufleuten Emil Lenz, Adolph Hentschel und Carl Burmeister zu Stettin. Dur die Wahl des Emil Lenz zum Vorftandsmitgliede ift dessen Amt als Stellvertreter des Vorstandes erloschen,

Ferner ist in unserem Prokurenregister heute unter Nr. 1005 die Prokura der Kaufleute Adolf Hentschel

und Carl Burmeister für die Aktiengesells>a Firma „Stettiner Chamotte-Fabrik, Actie“ gefells<aft, vormals Didier“ zu Stettin ge, ost worden. Stettin, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. X11.

In unfer Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 460 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Eugen Rüdenburg“/ zu Stettin mit Zweigniederlassung zu Hamburg Folgendes eingetragen : l

Aus der Gesellschaft find ausgeschieden Hedwig Rüdenburg, jeßt verehelihte Quedenfeldt, Kurt Rüdenburg und Else Rüdenburg.

Stettin, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. X[.

Wertheim. [4833]

Nr. 4354. In das diesseitige Firmenregister wurde eingetragen: 1) Zu O.-Z. 136, Firma Geor Amthauer in ertheim: Inhaberin ift die Georg Amthauer Wittwe, Katharina Christina, geb, Gegenwarth, von Wertheim. Zu O.-Z. 202, Firma Xaver Schürer in Wertheim: „Die Firma ift erloschen.“ Zu O.-Z. 209, Firma Mathilde Mai in Freudenberg: „Die Firma ist erloschen.“ Untæ O.-Z. 213 die Firma Ludwig Keller in Wert- het, Inhaber is der Küfer Ludwig Keller in

ertheim, verh. mit Margaretha, geb. Ziegler, allda ohne Ehevertrag. Unter O.-Z. 214 die Firma V. Duffhaus. Inhaber i} der Buchbinder Peter Duffhaus in Wertheim, verh. mit Sofie, geb, Schmidt. Nah dem Ehevertrag vom 11. Oktober 1877 wirft jeder Theil 50 4 in die Gemeinschaft, während alles übrige, gegenwärtige und künftige fahrende Vermögen mit den etwa darauf haftenden Schulden ausges<lofsen i. Unter O.-Z. 215 die Firma Karl Kappes in Wertheim. Inhakbcr ift der Schreiner Karl Kappes in Wertheim, verh. mit Katharina, geb. Kast, von da ohne Ehevertrag. Unter D.-Z. 216 die Firma W. Kappel in Wert- heim. Inhaber is der Seiler Wilhelm Kappel in Wertheim, verh. mit Selma, geb. Trefz, aus Leipzig ohne Ehevertrag. Unter O.-Z. 217 die Firma Joh. Ph. Göh in Wertheim. Inhaber ift der Mehlhändler Johann Ph. Göß in Wertheim, verh. mit Katharina, geb. Kempf, aus Albertshofen obne Ehevertrag. Unter O.-Z. 218 die Firma Georg Schäfer in Wertheim. Inhaber ist der ledige Schuhmacher Georg Schäfer in Wertheim. Unter O.-Z. 219 die Firma Jer. Rettiuger in Wert- heim, Inhaber ist der Schuhmacher Jeremias NRettinger in Wertheim, verh. mit Margaretha, geb. Goeß, von da. Nach dem Ehevertrag vom 7. Fe- bruar 1896 i} asles gegenwärtige und künftige, aktive und passive Vermögen jeder Art von der Ge- meinschaft ausgeshlofsen bis auf den Betrag von je 100 M, welchen jeder Theil einwirft. Unter D.-Z. 220 die Firma Simon Adler in Wert- heim. Inhaber ist Kaufmann Simon Adler in Wertheim, verh. mit Hannchen, geb. Adler, von Külsheim. Nach tem Ehevertrag vom 26, April 1878 wirft jeder Theil 100 46 in die Gemeinschaft, alles übrige, gegenwärtige und zukünftige fahrende Beibringen nebst den etwa darauf haftenden Schul- den ift von derselben ausgeschlossen. Unter O.-Z. 221 die Firma J. Hennig in Freudeuberg. Inhaber derselben ist der Schuhmacher Josef Hennig in Freudenberg, verh. mit Mathilde, geb. Mat, von da ohne Ghevertrag.

Wertheim, den 15. April 1896.

Großh. Amtsgericht. Volkert.

Wiesbaden. Befanntmachung. [5696

In unser Gesellschaftsregister ist am 16. Apri 1896 unter Nr. 473 die hierselbft errihtete ofene Handelsgesellschaft in Firma: Lütenkirhen & Bröcking mit der Bemerkung cingetragen worden, daß die Gesellschafter derselben der Buchbändler Heinrich Lüßenfkirhen und der Dr. phil. Wilbelm Bröcking, beide zu Wiesbaden, sind und daß die Ge- sellschaft am 15. Februar 1896 begonnen hat.

Wiesbaden, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht. VITL.

Wongrowäitz. {5695]

In unser Firmenregister i unter Nr. 249 am 18. April 1896 die Firma J. Weichert zu o>eu und als Inbaber der Apotheker Johannes ¡chert in Schotten eingetragen worden.

Königliches Amtsgeriht zu Wongrowitz.

Wresehen. Befanntmachung. [5694]

In unser Firmenregister ist folgende Eintragung erfolgt :

Kol. 1:-Nr. 296;

Kol. 2: Kaufmann Salo Leiser in Stralkorpo.

Kol. 3: Stralkowo.

Kol. 4: Salo Leiser.

Kol. 5: Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. April 1896 am 17. April 1896.

Wreschen, den 17. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Wriezen. Bekanntmachung. [5863]

In unser Gesellschaftsregister ift bei der unter Nr. 65 eingetragenen Firma „Gebrüder Nein- hardt, Adler-Drogerie“/ Folgendes eingetragen :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Ingenieur Franz Malin in Wriezen übergegangen, der es unter der Firma Gebrüder Reinhardt N<fg. (F. Malin) fortseßt.

Ferner ist in unser Firmenregister eingetragen worden :

Nr. 336. Die Firma: Gebrüder Reinhardt N<fg. (F. Malin). Inhaber: der Ingenieur Gran Malin und als Ort der Niederlafsung:

riezen,

Wriezen, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Zörbig. Bekäuntmachung. [5697]

In unserem Gesellschaftsregister is heute be Nr. 14, woselbst die Handelsgesellshaft B. Nanft «& C°, hierselbft eingetragen steht, in Spalte 4 Folgendes vermerkt:

Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitige Ueber? einkunft QUSEE

Zörbig, den 14. April 1896.

Königlithes Amtsgericht.

Genossenschafts -RNegister.

Blankenheim, Eisel. [5743] Tann emabung,

Bei dem Blaukenheimer Spar- uud Dar- lehnskafsen-Vereine eingetragene Genossen- schaft mit nubeschräukter Haftpfliht zu Blankenheim is heute in das Genofsenshafts- register unter Nr. 6 eingetragen :

In der Generalversammlung der Genossenschafts- mitglieder vom 29. März 1896 i} an Stelle des freiwillig ausgeshiedenen Vorstandsmitglieds Karl Max Frembgen Daniel Hahn hierselb und an Stelle des 2. Frembgen Maximilian Froidevaux bierfelbst als stellvertretender Vereinsvorsteher ge- wählt.

Blankenheim, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Boppard. Bekanntmachung. [5082] Salziger Spar- uud Darlehuskassenverein, eingetragene Gen. m. u. H. zu Salzig. An Stelle des ausgeschiedenen Johann Gras, Sohn von Se ist als neues Vorstandsmitglied der Georg Lehnard, Winzer zu Salzig, gewählt und in das Genossenschaftsregister eingetragen worden.

Boppard, den 17. April 1896. Königliches Amtsgericht. 1.

Freren. VBekanutmachung. [5746]

Bei dem Spar- und Darleheus - Verein zu Lengerich, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lengerich, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Joseph Koopmann ift der Kolon Bernhard Landwehr zu Handrup zum Vorstandsmitglied bestellt.

Freren, den 4. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Helmstedt. [5747]

In das hiesige Genossenschaftsregister Blatt ist heute bei der Firma „Consum-Verein Helm- stedt, eiugetragene Genofseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht“, in die Nubrik „Rechts- verhältnifie der Genossenschaft“ eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Kontroleurs H. Körtge hierselbft ist der Lehrer Karl Nose hier in der Generalversammlung vom 24, Februar 1896 als Kontroleur in den Vorstand gewählt.

Helmstedt, den 15. April 1896.

Herzogliches Amtsgericht. Seebaß.

Kaltennordheim. [5748]

Fol. 2 unseres Genossenschaftsregisters i} bei der Firma: „Spar- und Vorschußverein zu Hel- mershausen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, heute eingetragen worden: „Für den auf die Jahre 1896, 1897 und 1898 als Direktor des Vereins gewählten, jeßt dauernd behinderten Gutsbesißer Karl Kompe fn Huflar ift als Stellvertreter der Poftsekretär a. D. Emil Geifrig in Helmersbausen interimistis< ge- wählt worden.“

Kaltennordheim, den 17. April 1896.

Großherzoglih Sächsisches Amtsgericht. 11. Naumburg.

Lörrach. Genofseuschaftsregister. [5749]

Nr. 7205. In das Genossenschaftsregister wurde heute unter O.-Z. 7 zur Genossenschaft „AU- gemeiner Arbeiter - Koufumverein Wyhlen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht““, eingetragen :

In der Generalversainmlung vom 14. März 1896 wurden gewählt, bezw. wiedergewählt auf zwei Jahre :

als I. Vorstand: Wilhelm Grauli (wiedergewählt),

als 11. Vorstand: Emil Käuflin,

als 111. Vorftand : Felix Joram (wiedergewählt), alle in Wyhlen.

Lörrach, den 17. April 1896.

Großh. Amtsgericht. Nüßle.

Marggrabowa. SBefauntmachung. [5753] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei dem unter Nr. 9 eingetragenen Schareyker Darlehns- kassenverein, eingetragener Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Besitzers Franz Klein der Mühlenbesiger Gustav Neumann zu Lakellen als Vorstandsmitglied bestellt worden ift. Marggrabowa, den 18. April 1896. Königliches Amtsgericht. V. Memmingen. [5759] Das Statut der Molkereigeno}senschaft Buchloe, e. G. m. u. H. wurde dahin abgeändert, daß die Bekanntmachungen der Genofsenshaft von nun an in dem Wochenblatt des landwirthschaftlichen Vereins in Bayern zu veröffentlichen sind. Memmingen, den 16. April 1896. Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Bürger. Passanu. Vekauntmachung. [5760] In das Genossenschaftsregister wurde heute auf Grund Statuts vom 1. März 1896 eingetragen : Darlehenskassenverein Grubweg, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siße in Grubweg. Der Verein hat „den Zwe>k, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschastsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßi liegende Gelder verzinslih anzulegen, dann ein Kapital unter dem (amen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirth- shaftéverhältnisse der Vereinsmitglieder anzusammeln. Dieser Stiftungsfond foll stets, auh nah Auflösung der Genossenschaft, in der festgeseßten Weise erhalten bleiben. Mit dem Verein kann eine Sparkasse ver- bunden „werden. Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Mita ieder des orstandes, Die Zeichnung erfolgt, ndem der Firma die Unterschriften der e nenden binzugefügt werden. Bei Anlehen von fünfhundert ark und darunter genügt die Unterzeihnung dur ¡wei Vorstandsmitglieder. Die vom Vorstand aus- gebenden Bekanntmachungen des Vereins erfolgen a nd der Firma desselben und gezeichnet durch Î Vorstandsmitglieder in ver fi ‘Passau er-

scheinenden Donauzeitung. Die derzeiti Mit- er des Vorftandes sind: 1) Koller Lubwig, ekonom in Oberfölden, 2) Knodn, Josef, Oekonom in Grubweg, 3) Reischl, Jakob, Oekonom in Lüftenegg, 4) Küblbe>, Georg, Gütler in Siglgut, 9) Wandl, Otto, Oekonom in Emmerhof. Die Einsicht der Liste der Genossen if während der Dienft- stunden des Gerichts Jedem gestattet. Den 17. Sri A nigl. Landgericht Paffau. Kammer für Bande Der Vorsitzende: (L. 5.) K. Landgerichts, Nath Scherer.

Schönlanke. [5758] In unser Genossenschaftsregister if beute unter ca nl Pra der ae HCUA E: nes Paelehusfafse, ene Venofseuschaft mit unbeschränkter B avs t zu Floth““ in Spalte 4 Fol ea ein- ragen : V derx Generalversammlung vom 1. April 1896 ist der Lehrer Richard Lüdtke in Floth zum Rendanten gewählt. Schönlanke, den 18. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Sorau, Bekanntmachung. [5757

In unser Genossenschaftsregister, woselbst unter Nr. 7 der Consum-Verein zn Sorau N.:L, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siße zu Sorau N.-L. ein- hegen steht, ift zufolge Verfügung vom 16. April

96 am heutigen Tage folgente Eintragung bewirkt-

worden :

Kol. 2. Consum-Verein zu Sorau N.-L. eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. i

Kol. 4, Durch die Beschlüsse der Generalver- fammlung vom 23. Juni 1894 und 19. März 1896 hat sich die Genofsenschast in eine sol<he mit be- {ränkter Haftpfliht umgewandelt.

vid Genossen unterliegen der beschränkten Hasft- icht.

Die Elle beträgt 30 6

Die 2 es<lüsse vom 23. Juni 1894 und 19. März

1896, fowie das abgeänderte Statut vom 15. April

1896 befinden \si<h Band 1 Blait 84 bis 92 des

Beilagebandes.

Soran, den 17. April 1896,

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 111. Strassburg, Els. [5865] Kaiserl. Laudgericht Straßburg.

In das Genossens<attöreaifter wurde heute einge- tragen zu Nr. 44 bei der Genossens{haft unter der Firma: „Gewerbebank für Elsaß-Lothringen e. G. m. b, H.“ in Straßburg:

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen zweiten Bankverwalters Carl Sundhauser dahier ist Johann Adam Taut dahter zum vorläufigen zweiten Bankverwalter in den Vorstand gewählt worden.

Straf:burg, den 21. April 1896.

Der Landgerichts-Sekretär : Hertig. Zabern. Lana eaioe Zabern. [5864]

Zu Nr. 27 des htesigen Genossenschaftsregisters, woselbst die Genofsenshaft unter der Firma: Allgem. Consum Verein Sommartingen e. G. mit beschr. Haftpflicht, mit dem Sitze in Hom- martingen eingetragen ist, wurde auf Anmeldun eingetragen: Die Genossenschaft hat \i< aufgelöst und ist die Liquidation beschlossen worden. Zu Liquidatoren sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Nicolaus Kugler, Leo Kugler und Jacob Beauvais, bestellt worden.

Zaberu, den 19. April 1896.

Der Ober-Sekretär: Hammann, Kanzlei-Rath.

Muster - Negister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leip zig veröffentlicht.)

Sorau. Berichtigung. [5871]

In der Bekanntmachung vom 26. März d. Js. in Nr. 82 dieses Blattes, betreffend Eintragun eines Musters für die Mechauische Weberei Sorau (vormals F. A. Martiu & ) unter Nr. 79 des Musterregisters is als Tag der Anmel- dung des Musters der 27. März 1896 angegeben. Richtig muß es heißen: 25. März 1896.

Sorau, den 10. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Lil.

Stuttgart. [5872]

Zu das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 1394, Otto Weisert, Schristgießerei- befitzer in Stuttgart, 28 Muster „Kopfleisten“ für Buchdru>kzwe>e, Fabr. - Nrn. 5503—5530, in ver- \hlofsenem Umschlag, für Flächenerzeugnisse, Schuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1896, Nachm. 4} Uhr.

Nr. 1395. Derselbe, 17 Muster von Vignetten für Buchdru>kzwe>ke, Fabr.-Nr. 5531— 5547, in ver- shlossenem Umschlag, für Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1896, Nachm. 4 Uhr.

Den 13. April 1896. - Königliches Amtsgericht Stadt. Amtsrichter: (Unterschrift).

Konkurse.

[5736] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns Wil- gelut Heinrih Küppers in Aachen, Großköln- raße 52, wird heute, am 21. April 1896, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Helpenftein zu Aachen wird zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anmeldefrist bis zum 13. Mai 1896. Erfte Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin finden vor dem unterzeihneten Geriht am 20. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 23, statt. Aachen, den 21. April 1896. ôniglides Amtsgericht. Abtheilung V. (ges) Dilthey. Beglaubigt: (L. 8.) Ster:

Gerichtsschreiber des Königlichen 8gerichts.

[5705 Konkursverfahren. Ue das Vermögen des Zimmermeisters

Johaun Hinrich Friedrich Siems hier, Göthe-

straße 22, wird Heute, am 21. April 1896, Na(- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren d Konkursvertvoalter : Justiz-Rath Daus hierselbft. An- meldefrist 15. Juni 1896. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 4, Mai 1.896, Vor- mittags 11} Uhr. Prüfungstermin den 10. Inli 1896, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit An Sdialithes A Éi E N onigliches Amis8geriht, Abth. Y, zu Altona. Veröffentlicht: Hahlbe>, als Gerichtsschreiber.

[5792] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten und Eisenwaarenhänudlers C. Hartmaun zu Groß- Lichterfelde, Marienfelderstraße, alleinigen Inhabers der Eisenwaarenhaudlung und Leiternfabrik C. Hartmaun, sowie der Banmaterialien- und Nutzholzhandlung H. Hensel & Co. eben- daselbft, ift heute, am 21. April 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Goedel, Berlin, Sebastianstr. 76, ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 31. Mai 1896. Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- e und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände den 7. Mai 1896, Vormittags UL Uhr, Prüfungstermin den 11. Zu 1896, Mittags

2 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Hallesches A 26,1 E Zune 2 Anzeige f n Ver-

er von dem 18 zur Konkursmasse gehöriger Sachen bis zum 31. Ma 1896. E E Benn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11 Berlin. Abth. 22.

[5725] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Hermann Murche in Blankenburg am Harz ift heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Richard Rabel zu Blankenburg am Harz zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 6. Juni 1896 bei dem Herzoglihen Amtsgerichte hieselbst anzumelden. Offener Arreft if erkannt. Danach haben alle Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiße haben oder derselben etwas s<uldig sind, nihts an den Gemein <uldner ¿u verabfolgen oder zu ‘leisten, sondern sind ver- vflihtet, von dem Besiße der Sah? und von den

orderungen, für welhe aus der Masse abgesonderte

esriedigung beanspruät wird, dem Konkursver- walter bis zum vorgenannten Tage Anzeige zu maten. Die erste Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Konkursverwalters, sowie über die Beftellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände findet am Mittwoch, den 13. Mai 1896, Morgens 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hier- selbft statt.

Blaukeuburg, 18. April 1896.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts :

Be Uer, Gerichts\chreibergebilfe. [5717] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Max Gersftel zu Gleiwitz, Klosterstraße 31, wohnhaft, ist am 18. April 1896, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Krieg zu Gleiwiß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Mai 1896. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung den 9. Mai 1896, Vormittags 9¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 27, Mai 1896, Vormittags 91 Uhr, Zimmer 19.

Gleiwitz, den 18. April 1896.

/ : Jakubek, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5737] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Landmauus Jakob Wilhelm Meuser und dessen Ehefran Wil- helmine, geb. Hild, beide von Münchhausen, wird heute, am 20. April 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffner, da die Zahlungs- unfähigkeit und Uebershuldung nah den Erklärungen der Gemeinschuldner feststeht und der Konkurs von einem Gläubiger beantragt ist. Der Rechts- anwalt Wieman zu Herborn wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. Mai 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be|\chlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11, Mai 1896, Vormittags 0 Uhx, und zur Prüfung dex angerimels- deten Forderungen auf; den 5, Juni £896, Vorinit- tags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine

oder zur Konkurêmasse etwas j@uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, jür welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Mai 1896 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriit zu Herborn.

[5708] None bter sahnen.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hans Lorenz Hauseu in Husum, Neustadt, ist am 18. April 1896, Nachmittags 5} Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Emil Friedri<h Storm in puluu, Anmeldefrist bis zum 18. Juni 1896. Erste Gläubigerversammlung am 4. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am L. Juli 1896, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 12. Mai 1896.

Husum, den 18. April 1896.

j Reimers, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1.

[5721]

Ueber das Vermögen des Zigarrenfabrikanten I. Großpiets< zu Schlegel ift am* 21. April 1896, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Albrecht Wunsch zu Neurode. Frist zur Anmeldung von

Konkursforderungen bis zum 23. Juni 1896. Ter-

zur Konkursömafse gehörige Sache in Besitz baben !

min zur Qs ung über die Wahl eines anderen Verwalters, die Be ag Eues Gläubigeraus\chufses und eintretenden Falls ü

kursordnung bezeihneten Gegenftände den 15, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prû- fungstermin den 3. Juli 1896, Vormittags As h: A E zur vi der as E

gehörigen Gegenftände und For 15. Mai 1896. N GOIER E Neurode, den 21. April 1896.

: Worin, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gert<hts.

[5729 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Produktenhäudlers Friedrich Herrmann Schober in Riesa ist heute, am 20. April 1896, Nachmittags 6 Uhr, das Konkure- verfahren eröffnet worten. Verwalter: der Rechts- anwalt Fischer hier. Offener Arreft bis zum 18. Mai 1896. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1896. Gläu- bigerversammlung am 16, Mai 1896, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 30. Mai 1896, E 10 Uhr.

Riesa, am 21. April 1896.

Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht : Sänger.

[5858] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneiders Otto Krüger zu Röbel wird heute, am 21. April 1896, Nachwittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Der Herr Rechtsanwalt Kortüm zu Waren wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen Knd bis zum 10. Juni 1896 bei dem Gerihte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellun eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Dieustag, den 26, Mai 1896, Vorurittags Al Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag den 22, Juni 1896, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige E tn Besiß haben cder zur Konkursmasse etwas {chuldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be} iedigung in g N nehmen, dem Konkursverwalter bts zum 19. Ma 1896 Anzeige zu machen.

Großherzogl. Medlenburg-Schwerins<hes Amtsgericht zu Röbel,

[5730] Oeffentliche Bekanntmachuug.

Neber das Vermögen der Krämerin Maria Hilmer in Rosenheim is heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Rechtsanwalt Baier in Rosenheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist binnen 3 Wochen. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis Sams- tag, den 16. Mai l. Js, Wahl- und allgemeiner Ea A u S Lom deu 27, Mai

- Vormittags r, im diesgerihtlichen Sigßungsfaale Nr. 14/1. 9 ins: Rosenheim, 20. April 1896. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Teufel, K. Sekretär. [5722] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths! und Väkers Adolf Müller in Scheeßel if heute, am 17. April 1896, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Ge- meindevorfteher H. Meyer zu Scheeßel. Anmelde- frist bis zum 15. Juni 1896. Erste Gläubiger- versammlung am 12, Mai 1896, Morgens 10 Uhr. Prüfungstermin F, Juli 1896, Vor- mittags 10 Uhr, vor unterzeihnetem Gerichte. E Arrest mit Anzeigefrift bis zum 15. Juni

Königliches Amtsgericht zu Rotenburg i. Haun. [5740] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Lebzelterseheleute Franz und Rosalia Kristlbauer in Pocking wurde heute, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Mai 1896. Anmeldefrist bis 11. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin mit der weiter in $8 119 und 120 der K.-O. vorgeschriebenen Tagetordnung auf Moutag, 18, Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Rotthalmürster, 20. April 1896.

Geri>ts\hreiberei des K. Amtsgerichts. Lindner, K. Sekr. [5718 L

Ueber das Vermögen der verehelihten Haudels- frau Auguste Zarth, geb. Karger, in Schweid- nit ist heute, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- , verfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ¡ ifft der Kaufmann Oscar E>kert in Schweidnitz er- j nannt. O ener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Sun | 1896. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen ¡ bis 8, Juni 1896. Erste Gläubigerversammlung den ' 18, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr. All- } gemeiner Prüfungstermin den 16. Juni 1896, | Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 22, L den 20. April 1896.

öniglihes Amtsgericht.

{5703] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Väekermeisters R. A. Stre>ert in Schwegt ift heute, am 20. April 1896, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kreistaxator F. W. Nathke in Sven Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Mai 1896. Termin zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses den 15, Mai 1896, Vor- mittags 10 Uhr. T den 23, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr.

Schwetz, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht. {5720] Keonkur®ëverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Sktkanzeleit in Tilfit ift gestern, am 20. ril 1896, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Louis Baumann in Tilsit. Erste Gläubigerversammlung: den 16, Mat 1896, Vormittags 10 Uhr, all-

die in $ 120 der Kon-

- Moa! E lee A “4 E das 7 e 2 T ns A es S S S r je! [E S E w. G R E Ee S E S Ife 2 s F E S C É C S I E E E E E E E L

AGE E