1896 / 98 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bi ia u R E T L As

t ——— 7-4 E E p e M S R +x

N [6024] natd aas

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Eduard Hundt in Eilen- burg wicd nah - ersol ter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h oufgehoben.

Eileuburg, den 16. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

94] Konkursverfahren.

Oa Konkursverfahren über das De igeo des Schneidermeisters J. F. Grimm in Eisenach, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Februar 1896 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Eisenach, den 21. April 1896. :

Das Großherzoglih Sächsishe Amtsgericht. Il a.

[6044] Bekauntmachuug. i In dem Konkurse über das Vermögen des Maurermeisters Konrad Geinzer von Erlangen hat das Kgl. Amtsgericht daselbst wegen eingetretener tag des Zwangsvergleihs unterm 28. De- ta f v. J. die Aufhebung des Verfahrens be- ofen.

Erlangen, 22. April 1896. Gerichtss{hreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. S8.) Lauk, Kal. Sekretär.

{6039] par g our van D ;

Das K. Amtsgericht Freyung hat mit Beschluß vom 20. ds. Mts. das ‘unterm 15. April 1893 über das Vermögen der Vauerseheleunte Jofef u. Auua Diendorfer in Prombach eröffnete Kon- kursverfahren als dur< Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

Freyung, am 21. April 1896.

Der K. Sekretär: Schmidt.

[6033] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Anftreichermeisters Karl Brüse zu Bickern wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Gelseukirchen, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

{5886] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ee Wilhelm Redlich zu Schlaben ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sichti-

enden Forderungen und zur Beschlußfassung der

läubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- \tüde und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schlußtermin auf den 16. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 17/18, bestimmt. Scblußetilitung nebst Belägen ist in der Gerichtsfhreiberei T niedergelegt. Zwe>s Zustellung an alle Betheiligten wird bekannt gegeben, daß dem Verwalter eine Vergütung von 250 6 85 „j fest- gelegt worden ift.

uben, dey 20. April 1836. Königliches Amtsgericht.

[5360] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen der Fuhaber: Wel Rudolph Niemann Nachf.,

nhaber: Weiß «& Freytag zu Halle a. S. ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Ver- gleihstermin auf den 15. Mai 1896, Vor- mittags 9x Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Steinstraße 7 11, Zimmer Nr. 31, anberaumt. i

Halle a. S., den 14. April 1896.

Große, Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

{6127] Bekanntmachung.

In dem Schuittwgarenhändler Franz Brze- sowsky’ hen Konkurse von Deutsch - Neukirch wird zur Abnahme der Schlußrehnang und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeihniß Termin auf den 15, Mai 1896, Vormittags 117 Uhr, an der Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 9 anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Die Schlußrehnung nebst Belägen und Schlußverzeichniß {ind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Katscher, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

{6128] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Joks zu Kattowiß wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine wotn 4. Januar 1896 angenommene Zwangsvergleih dur< re<ts- kräftigen Beschluß vom 4. Januar 1896 bestätigt ist, hiedurh aufgehoben. L

Kattowitz, den 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[6129] Konkursverfahren.

Das Konkursyerfahren über das Vermögen der Handelsfran Frieda Susimann zu Kattowitz wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. VI. N. 10 a./95/42.

Kattowitz, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht. {5884] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weifßegerbers Hermann Mueller in Königsce B nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur

es<luß Fürstlihen Amtsgerichts Königsee vom 20. ds. Mts. aufgehoben worden.

Königsee, den 21. April 1896.

‘Der Gerichts\<hreiber des Fürstlihen Amtsgerichts :

Böttger. [6041] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Jäger, Holzhäudler von Achstetteu ift infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Verglei8- termin auf Samêtag, den 9, Mai 1896, Nach- mittags 3¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier anberaumt.

Laupheim, den 18. April 1396.

/ Kirchgraber, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[6036] BEAEREECo ares,

Das Konkursverfahren ‘über das Vermögen des Kaufmanns Leo Raphael in Magdeburg, Jakobss\tr. 7, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. j

MagLennrae den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht. A. Abtheilung 8.

[6021] R RABAKg,

In dem Konkurse über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmauns Louis Licht hierselbft soll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 1598 verfügbar, wovon aber ein früher ni<ht berüd fihtigter Gläubiger vorweg 12,46 4 zu beanspruchen hat. Zu berücksichtigen sind Forderungen zum Be- trage von 1981930 Æ, darunter keine bevor- rehtigten. Das Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichtsschreiberei T des hiesigen Königlichen Amts- gerihts zur Einsicht aus.

Mogilno, den 22. April 1896. Der Verwalter: W egner.

[6145] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermceisters Alois Miclo zu Münster ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Den zu berüdsihtigen- den Forderungen und zur- Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögens- \tüce der Schlußtermin auf Samstag, deu D. Mai 1896, Vormittags 10} Uhr, vor dem Kaiser- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Münster i. E., den 21. April 1896.

(L. S.) Na :

Gerichtsschreiber des Kaiserlilhen Amtsgerichts.

[6144] Konkur®verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Fiegeutzer, Wirth in Weier i. Thl, und über das Sondervermögen seiner Ehefrau Varbara Kempf daselbst ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögenéstüc>e der Schlußtermin auf Samstag, deu 9. Mai 1896, Vormittags L0 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. j

Münster, den 21. April 1896.

(T8) Kahl, Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

[6031] Bekanntmachuug.

Der Konkurs über das Vermögen der Firma S®% Gronau, Baumauaterialienhaudlung zu Neuukirchen, is dur<h re<tskräftig bestätigten D UIonerg tel beendet und wird hiermit auf- gehoben.

Königliches Amtsgericht zu Nennkirchen.

[6146] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wirthin Ludwig Böckler Wittwe in Haßloch wurde mit Gerichtébes<luß vom Heutigen nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Neustadt a. H., den 22. April 1896.

K. Amtsgerichts\chreiberet. Wendel, K. Sekretär.

[5888] Konkursverfahren.

Der Konkurs über den Nachlaß des Brauerei- direftors Carl Flach von Nortorf is dur Schlußvertheilung beendigt und daher aufgehoben.

Nortorf, den 22. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

[6045] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der ledigen Johauna Funk hier, Alleininhaberin der Firma Oskar Liebhardt Nachfolger, ist durch be- \tätigten Zwangsvergleih beendet und nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Nüruberg, 15. April 1896.

Kgl. Arntsgericht. (L. S.)

Hermann. ur Beglaubigung: Der geshäftsleitende Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts: (L. S.) Hader, Kgl. Ober-Sekretär. (6130]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns M. Schwarz, Querfurt, foll eine Ab- \<lagsvertheilung erfolgen. Zu berüd>sihtigen sind 61 841 A 23 $ Forderungen; zur Vertheilung sind 12 368 M 25 „4 verfügbar.

Der Konkursverwalter.

(6046) Kgl. Württ. Amtsgericht Riedlingen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sägmüllers Neinhard-Hager in Dürmentingen wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung dur<h Gerichts-

bes<luß von heute aufgehoben.

Den 20. April 1896.

Gerichts\hreiber Müller. [5895] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Theodor Fridolin Schuster in Niesa is infolge eines von dem Gemein- s{huldner gemachten Borschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 18, Mai 1896, Vormittags LO0 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselb anberaumt.

Riesa, den 22. April 1896,

Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht : Sänger. [5891] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Frachthäudlers Joseph Nimsgern zu St. Jo- haun a. d. Saar hat der Konkursverwalter An- trag auf Einberufung einer Gläubigerversammlung gestellt, Jn derselben foll bqrüber isgolsen werden, ob für eine beim Königlih Bayrischen Landgericht Zweibrü>en anzustrengende Klage die

Mittel ca. 300 A bewilligt werden sollen.

Termin zur Gläubigerversammlung is auf Montag,

erforderlichen |

den A1, Mai 1896, Vormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt worden. Saarbrücken, den 15, April 1896. : Hardt, Assistent, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I11.

[5900] : Das Konkursverfahren lber das Vermögen des Vorkosthäudlers Max Helfer zu Sc<hweiduitg ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Schweidnitz, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[5893] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Droguisten Georg Kropp hierselbst ist zur Hela nachträglih angemeldeter Forderunçen, zur

bnahmé der Schlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung . von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß und zur Beschlußfassung über die nicht verwerthbaren Vermögenétstü>e S{lußtermin auf den 13. Mai 1896, Mittags 1US Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Rathhaus, Schöffensaal, bestimmt.

Swinemiiude, den 22. April 1896.

Wiese, Gerichtss<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5883] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Handelsfrau Sara Plonski, geb, Czaplinski, |-

in Firma A, Plonski Wwe in Tiegenort, wird hiermit nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufaeboben. Tiegenhof, den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht.

[5889] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putwaarenhäudlerin Mathilde Sudau ina Tilfit wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. März 1896 angenommene Zwangsvergleich durh re<tsfräfligen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Tilfit, den 22. April 1896.

Königliches Autsgecicht. [6022] FKFoukfuréverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofbefizers Lorenz Peter Jacobsen auf Dyr- Hun8, Gemeinde Twedt, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdu!< aufgehoben.

Tonuderu, den 17. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [6032] Koukursverfahren.

Das Konkursverfabreu über das Vermögen des Lithographen Heinrich Eisecubach in Zeitz wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. März 1896 angenommene Zwangsvergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom 26. März 1896 bestätigt ift, hierdur< ausgehoben.

Zeitz, den 11. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Rittler. [5887] Vekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Tischlermeisters Max Vfeiffer in Zeitz wird Termin zur Abnahme der Schlußre<hnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeichniß auf den 18. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 5, anberaumt, wozu die Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Das Schlußverzeihniß und die Schluß- re<hnung nebst den Belägen wird auf der Gerichts- N I zur Einsicht für die Betheiligten nieder- gelegt.

Zeitz, den 15. April 1896.

Königlibes Amtsgericht. Nittler.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[6009] Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona.

Am 1. Mai d. J. wird der zwishen den Sta- tionen Niebüll und Süderlügum belegene Halte- punkt Holm für den Personenverkehr eröffnet, und werden dort vom genannten Tage ab folgende Züge regelnäßig anhalten, um Reisende aufzunehmen und abzufeyen :

Abfahrt von Holm in der Nichtung nah

a. Niebüll: Zug 1005 Morgens 6,18, Zug 1007 Vorm. 11,02, Zug 1011 Nahm. 4,20, Zug 1015 Nachm. 9,38, b. Süderlügum :

Zug 1002 Morgens 7,17, Zug 1012 Nachm. 5,10,

Zug 1014 Nahm. 10,48.

Cine direkte Personenabfertigung fiadet von und x d Husum, Niebüll, Süderlügum und Tondern

att.

Reisegepä> wird nur nah, ni<t auß von Holm abgefertigt.

Das Nähere ist bei den betreffenden Fahrkarten- Ausgabestellen zu erfahren.

Altona, den 15. April 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktiou.

[6010]

Eisenbahu-Direktiousbezirk Altoua. Am 1. Ma d. J. wird der zwischen den Sta- tionen Hohenwestedt und Beringstedt belegene Halte- punkt Osterstedt für den Personenverkehr eröffnet, und werden dort vom genaunten Tage ab ämmtliche auf der Stre>ke zwishen Neumünster und Heide ber- kebrenden MPUS N Perfonenzüge nach Be- M anhalten, um Reisende aufzunehmen und ab- zusetzen.

ine direkte Personenabfertigung findet von und nah Albersdorf, Beringstedt, Gofkels, Hademarschen, Heide, Hohenwestedt, Junien, Neumünster, Nord- hastedt und Wasbek statt.

Reisegepä> kann auf dem Haltepunkt Osterstedt nur gegen Eg mfertiguea angenommen werden. Für den Verkehr na< Osterstedt ist eine Gepä- abfertigung vorläufig ganz ausgeslofsen.

Altona, den 15. April 1896.

Königliche Eiseubahu- Direktion.

[6012] Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona.

Am- L. Mai d. J. wird der zwischen den Sta- tionen Husum und Büttel belegene Haltepunkt Platenhörn für den Personenverkehr eröffnet, und werden dort vom genannten Tage ab sämmtliche auf der Stre>e zwis<hen Husum und Tönning ver; kehrenden olg A Personenzüge nah Be- E anhalten, um Reisende aufzunehmen und ab, zuseßen.

ine direkte Personenabfertigung findet von und

nah Büttel, Harblek, Husum und Tönning ftatt.

Neifegepä>k kann auf dem Haltepunkt Platenhörn nur gegen Nachabfertigung angenommen werden,

Für den Verkehr nach Platenhörn is eine Gepä>. abfertigung vorläufig ganz ausges{<lossen.

Altona, den 16. April 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

{6011] Eiseubahn-Direktionsbezirk Altoua.

Am P, Mai d, J. wird der zwischen den Stationen Nortorf und Bokelholm belegene Halte, punkt Vokler Weiche für den Perfonenverkehr eröffnet, und werden dort vom genannten Tage ab folgende Züge regelmäßig anhalten, um Reisende aufzunehmen und abzuseten :

Abfahrt von Bokler Weiche in der Richtung nah

a. Nortorf:

Zug 551 Morgens 6,50, Zug 553 Nachmittags 2,17,

Zug 555 Nachmittags 5,34, Zug 751 Nachmittags

11,22, b. Bokelholm :

Zug 754 Vormittags 8,05, Zug 554 Nachmit- tags 1,05, Zug 556 Nachmittags 6,22.

Fine direkte Personen-Abfertigung findet von und na< Bokelholm, Neumünster, Nortorf und Nends- burg ftatt.

Yeisegepä> wird nur nah, ni<t au von Bokler Weiche abgefertigt.

Das Nähere ist bei den betreffenden Fahrkarten- Ausgabestellen zu erfahren.

UAltoua, den 16. April 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[6013]

Mit dem 15. Mai d. I. treten für den Fern- verkehr der diesseitigen Stationen unter einander sowie für den direkten Verkehr von diesfeitigen Stationen nah Stationen der übrigen Preußischen Staatêébahnen neue Preistafeln in Kraft, durh welche die am 1. April 1889 herausgegebenen Preistafeln des Bezirks Berlin fowie die bisher gültig gewesenen diesbezüalichen Preistafeln der früheren Direktions- bezirke Altona, Bromberg, Erfurt, Frankfurt a. M. und Magdeburg aufgehoben werden. Preiserhöhungen gelangen dur diesen Tarif nit zur Einführung. Dagegen weist derselbe in einzelnen Verkehrsbeziehungen Artmahlgungen auf. Nähere Auskunft ertheilt unser Verkehrsbureau.

Berlin, den 20, April 1896.

Königliche Eisenbahn - Direktion.

(6017] Sächsisch - Südivestdeutscher Verbaud. N.-Nr. 3325 D I. Am 1. Mai dss. Js. kommen für den Güterverkehr zwischen Stieringen - Wendel und Feilißgsch direkte Frachtsäße zur Einführung. Die Tarifentfernung beträgt 530 km. Dresden, den 16. April 1896. Körtigliche General-Direktion der Sächfischen Staatseisenbahnen, als ge!chäftsführende Verwaltung.

[6014] Bekanntmachuug.

Vom 1. Mai d. J. ab findet eine Personen- und Gepädtbeförderung auf der Stre>e Hofstede-Riemke— Herne B. M. nicht mehr statt ; es werden daber die sämtlichen E für den Personen- und Gepä>- verkehr von und nah Herne B. M. aufgeboben.

Nähsre Auskunft ertheilen die betreffenden Dienst- stellen.

Essen, den 20. April 1896.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Köuigliche Eiscubahn-Dircktion. [6015] Nheinisch-Westfälish-Nicderländischer Kohlenverkehr.

Zu Heft 1 des Ausnahmetarifs vom 1. Oktober 1895 tritt am 1. Mai d. Js. der Nachtrag Il in Kraft. Derselbe enthält die gemäß unserer Bekannt- machungen vom 9. und 31. März d. Is. am 1. April d. Is. in den Bedingungen zur Abtheilung C. des Ausnahmetarifs (für geshlossene regelmäßige Sen- dungen von 200—300 t) eingeführten Aenderungen und Berichtigungen zum Tarifnahtrage 1. Preis 0,10 A

Essen, den 21. April 1896.

Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[5797] Bekanutmachung.

Am 1. Mai d. J. tritt der neue Sommerfahrplan des diesseitigen Bezirks in Kraft, welcher hon jeßt ph allen diesfeitigen Stationen eingesehen werden ann.

Aushangfahrpläne, die Direktionsbezirke Cassel und Hannover in 3 Blättern umfassend, zum Preise von 60 „$ sowie Taschenfahrpläne (enthaltend den dies\eitigen Bezirk nebst den wichtigeren Ans<hluß- streden) zum Preise von 10 das Stück sind vom 1. Mai d. Is. ab bei allen diesseitigen Fahrkarten: ausgabeftellen za haben.

Hannover, den 17. April 1896,

Königliche Eisenbahu-Direktion.

{6016] Bekaunutmachung. : ;

Am 1. Mai d. J. tritt auf den Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen und auf der Wilhelm-Luxem- burg-Eijenbahn der Sommerfahrplan ‘in Kraft. Derselbe is auf den diesseitigen Stationen aus- ri auch bei unsern Stationskassen käuflich zu aben.

Straf;burg, den 19. April 1896.

Kaiserliche General-Direktiou der Eisenbahnen in Elsaß-Lothriuget.

Verantwortlicher Nedakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags- Anstalt Berlin Cd Wilhelmstraße Nr. 32.

Md

M 98

Berliner Börse vom 24, April 1896. Amtlich fesigestellte Kurse.

Umreh<hnungs-Sägte.

1 Frank = 0,80 1 Lira = 0,80

Peseta = 0,80 e

$ftecr. W. = 1,70 # 1 Krone

bd, 1

00

09

Brütfel u. Kntrop.

do, d0.

StTanbin. Pläge

Kopenbagen . London

do. do. Madrid u. Barc.

do. do, New-York

do.

de, Bude do, Gs . . . Wien, ft. Währ. dO0

S<<weiz. Pläye . do. do, Jtalien. Pläte .

do. do. St, Peterthurg .

M ünz-Gufk| E |— Kand-Duk. / gt Sovergs.pSt. % Frks. - Sf. s Suld. - St. Dollars p. St. Imper. vr.St. do. pr. 500 g f.|- DOCNEUL¿ ¿#4 do. do. 500 g/- ÄAmeri?. Noten 1000 u.500g do,

20

1 bsterr. Gold-Glb. = 2,00 M bsterr.-ung. W. = 0,85 # 7 Guts, W, = 12,00 e 1 Gulb. holl. W. =- 1,70 #& 1 Mark Bancs 60 1 Krone = 1,126 #6 1 Rubel == 8,20 # 1 Peso = 4 1 Dollax == 4,25 # 1 Livre Sterling = 20,00 #6

: Wechsel. Bank-Disk. Uinsterdam,Nott.| 1009 fl. s

100

100 100 100 190 100

[100 100 Lire .| 100 Lire 100 N. S. [100 R. S. 100 R. S.

Geld-Söorteu, Vaukuoten und Kupons.

Engl. Bnkn. 1 £20,435 bz Frz. Bïn. 100 F.|81,20 bzk.f. Holländ. Noten ./1169,15B

,

‘42G

Fleine!4,17 25G

do. Sp. z. N.Y.4,17G

Belg. Noten .181

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3 */z, Lorab, 31 u. 407/;, Fouds und Staats-Papiere.

Dise N&s.-Anl.

d0. do. do. do. do.

uit. April

0% bz

34

Ansländische Fonds. he F

Argentinis<eL?/5Solo-A

30, do. do. 44/2 do. D, do.

09, bo, do. h

do. do.

00. do, do. do.

59. d9, 309. do

Buen. Aires 5°/gi.K.1.7.91

do. do. Tk do. ho. do. do. do. do. do. Bulg. Gold- do. N do. do. Ghilen. Sold-An do, do.

do. »yp.-Anl. 92 ationalban[Dfbbr.1

Chinefishe Staats -Anl. do 1

feine innere|— Teine 50, 4/5 âußerz v. 88

o. kleine Larlettaloofe i.K.20.5.95 Bosnische Landes - Anl. Bukarester Stadt-Än1.84

Heine v, 1888

fieine

do.

do. Sold-An!k. 88

do. do,

H, L 1889

895

Christiania Stadt - Anl. Dân. Landm.-B.-Ob[, 1Y

do. do.

do. Staats-Anl. y. 86

do. Bodkredpfdbr. n

Denau-Regulier.- Gapptische do. do. do, do. do.

do. do.

Looje .

Anleihe gar. . D M «d s

feine

do. pr. ult. April Daïra San.-ÄnL

Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl.

dos, Loose

do. de.

do, do,

do. St.-G.-Anl. 1882

v». 1886

Freiburger Loofe . s

Galizis

Landes-Anleibe

tz. Propinations-Anl.

ua-Loose ,

Gothenb. St. y. $1 S.-A,

Griech. A. e: 84 6%,i.A.1.1.94

do. mit lauf.

Kupon

do, 5 9% inkl. Kp. 1.1.96

do, mit lauf.

Kupon

do, 42/6 Torf .Geid-Nente

do, do. do, do.

fleine

do, WMon.-Anl. {.K. 1.1.94

do, mit lauf.

do. do, L.Kp. 1,1.9e!

Kuvor

f. B.-T

1.4.10 35 | versch. E vert).

A111 11

A Mf i

e

T

rfs. rís.

&

r.

Dle |—

j l

Mr Or r

L

16> jn. O) C fa

Mr

e

d G0 S E LD Co

Nordische Noten|112,40 bz Dest.B

Rufs.do. p.100R|216,55 bz

Schweiz. Not, .|80,90 bz Nuff. Zollkup3n6/324,40 bz

1 Li = 0,30 f 1 Guld.

-

3 p

-

-

es 0 10

ans anm

-—_——_—-

-

do Q o > S

. S S E a ner É A E R R r —- r E T

_

169,90 bz

,

r

,

54 216,20 bz j 214,10G 54 1216,20 bz

wann Sm

Go 20 S D, E R —- C. e

O E

alien. Noten .|74,85 bz

fn.p100fl/170,00bz do. 1000f/170,00bz ult, April 216,25 bz

ult. Mai —,—

do. Eleine/324,10bz

Stüte zu et 9000—2 5000— 5000—

106,60G 105,20bz G 99,75B 99,80à,75 bz

Stüde 1009—500 Pef, 100 Pes. 1000 u. 500 Pes. 100 Pef, 1000 500 L 1090 £ 20 L 100 Lire

2000—á400 400 „« 2000-—400 400 4 4050—405 2000—500 „É 1000—500 „4 1000 F 500 £ 100 £ 20 L C5 „# u. vielfache 1000-—500 „A 1000—500 A 1000—20 # 20400 Á 1000 A 500—50 £ 4500—450 A 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 5000—200 Kx. 2000—50 Kr. 100 fl. 1000-—-100 2 1000—20 2

L: z | r. 3. r. Z.

e+ fs * -

R Do (P brer unk frem pen L)

D 2) bk pk

&s

d) pet Pennd funk jr jer Pud *

H

p Bo M bn s Et bn a bn D L fn Er r ba D

UOLO 5

do O O T T

pA pri

e A N J furd J J fun juni J pr juni pruch rend p

ä -

e Co Go O5 Os S

j Da

1000 n. 500 2 106 u. 20 £

1000-—-20 £ 4050-405 M 10 a = 30 4050—405 4‘050—405 «A 5000—500 15 Fe. 5000—100 f, 19000—50 f, 150 Lire

enk pern Pi jur fue A prets pu *

Prei peá a, O F J

2 t Q

preá +4

en A Q. e do Qx eO

wr P - JOUO O 4 J bi v pu J fn M4 A As i s HO

L S |

Preuß. Konf. Anl. do. do. do. do. do. do. do. do. ult, April

bo. St.-SHhulkdf S

Oder-Deichb-Ob[.

Aachener St.A. 93

Alton.St.A.87.89 do. de. 1894

Augsb. do. v. 1882

Barmer St.-Anl. do. konv.

Berl. Stadt-Ob[. do. do.

1892

Breslau St.-A. 80

do. do, 1891 Bromberger do. 95 Gaffel Stadt-Anl. Sharlottb. do.

do. do, 1889

do. do. Krefelder do. Deftsauer do.91 Dortind. do.93.,95 Dresdner do. 1893 Düffeldorfer 1876

do. do. do. do.

‘do. bo. Glberf. Si.-Obl. Grfurter do. Effener do. IV.V. Hallesche do. 1886

do. do. 1892 Hiltesb. do. 1895 Karlsr. St.-A, 86

do. do. Kieler do. Klner do

39 94

KBnigsb, 91 ITI!:

do. do.

1893 1895

Liegnts do. 1892|:

Lübe>er do. 1895 Magdb. bo. 91, TV

do. dgs. Mainzer do. 91 do. 88

do.

do. do. 94 Mannbeim do. 88 Mindener do... Dstpreuß. Pey.-O.

Pomm. Prov.-A.|: Posen, Prov.-Anl.|:

do. Do: T do. St.-Anlk.1.u.11 PotbdamSt-A.92

tegenSbg. St.-A.|2 Rheinprov. Oblig.|4

do. do. do. de. do.

Rixdorf. Sem.-A.

599,80 bz G 59,80G 50,70B 50 80 bz

52,70B 52,90 bz 27,10 bz 97,75G 109,30G 100,30G 109,30G 100,30G 92,75 bzG 37,50 d¡G 37,50 bzG

79,00 bz G 79,00G 97,20 bz 93,50B 93,50B 92,75 bzGE!.f. 105,10G 108,90B f1.f. 103,25 bz

98/90bz Fl.f.

fL.f.

99/40 bz 98 10G 99/90G 32/80 bz G 32'80bzG 27,25 bzG 27,40bz G 27 50 bz G 39,25 bz

35,20 H 39,25 bz

1888 1890 1894

89

Börsen-Beilage

m Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preufßi

Berlin, Freitag, den 24. Apri

# S8

2000—15 2000—1

3000—75 3000—3 9000—5 .[9000—-5 9000—5 2000—1 9000—50 9009-—5

r f dura .

—>

bri N A D

pen Î* EL pur pati jeu Fd O

A: TAAA L

4 f

att

B E D LA der purnk J jer O

wp O O L Mp r H rp O M Hp Ep DEÉp M E O

A f S t S

I O =Y bank dunà J J J

A A bnd J fru D O

O Vis C5 C35 pf jf C5 I U 3 U I 3E U U G0

Ly

10000 -

CD pt

o " tér t aqu E Ee I E S P P E L E P A E

T

Go O

1000-—200 5000-—1 1000—2(

Go I U T m Md O p

2009-— 10009 u.

3

My do Wr N IE p Wede 1 il L T D fe a fm nt fn nt Do f je ÎI m a fn È ff f f

M if bk bund pre: fert J jed fend OVOOOD pi eue

9000—5OC

m Qb O s I I=I

©

v E

2000— 200|—,- 1000—-200

3000——100

b J O

5009—100

P fn Lt f j bn jf f fi Lu D fi É fs

D

00 R I J

O

X.10.-IT.|:

|

|

E> DO . 5 —_

Pms fmumals prneris jan

e S G V jem Dam pa

4 0/1000 u.500|—,

Gr<h.Mon.-A. &.l &ut:on do. GldA. 59/ci. K. 16.12.83 20 mit lauf. &Kupon do. do, do, Holländ. Staats-Anleihe do. Komm.-Kred.-L. Ital. steuerfr. Dyp.-Obl. do. do. Nat.,-BL-Pfdb. do. sfx. Nat.-Bk.-Pft5. do, 92/9 Bente (209/o St.) do. do. tieine do, do.. pr. ult. April V0, DD: neue do. amert. 5°%/g TII.LV. Karlibader Stadt - Anl. Kopenhagener do. ds. do. 1892 Liffab. St.-Anl. 86 I. I. do, do. feine Luxtemb.Sitgats-Anl. v. 82 PVéailändex Loose do. do. E e Mexitanis@ze Anleibe .. do. A do. do. eine do. do. þr. ult. April do, deo, do. do. 190er do. do. 20ex do. do. pr. ui. April do. Staats-Gish.-Obl, do. do. Feine Woslauer Staht-Anl, 86 NeufGatel 10 Fr.-L. .. New-Yorïer Sold - Anl. Norwegische Hypbk.-ObL. do, Staats-Ankeibe 88 do. dos. fleine do, do. 1893 do, das. 1394 Deft. Gold-Rente . do. do. kleine do. do. pr. ult. April: do. DAVEHERE Me

&9, k tee do. pr. ult. April

do, do, Silber-Rente . do. do.

kicine de, deo.

do, do. Teine do. . do. pr. ult. Aprik do, Staatss. (Lok). V0, E «Ld do. Loose v. 1354... do, Kred.-Loose v. 58, do. 1880ex Loofe . . do, do. pr. ult. April do. Loofe v. 1864...

1899

5% B R D | f p A C P P

L A. 15.12.93) mit lauf. Kuvon| t. K.15.12.931-- mit lauf. Kuvon|-—

r

ade, 10% fin vin (f C5 S

| S n O

Co r. Do 55 s S e LEN

E e

v

do. Bodenkredit-Pfbrf./

Æ

105,20 bz 99,.70B

99,75ù,70 bz 100,90 bz

f 2000 10/109.0 bz G

103,25 bz G 102,50

101,90G 5000—-200/103/ 50G 101,80G 2000-500101 80G 2000--—-500/101,80G 2000-—5001101,80G 5000-——200/191 90G 1600 --2001101,90G 3000—200/101,90G

./15000—100|102,50bz B 5000— 100]

2000—200f —,— 2000—200—,—- {01,80G 5000—200/102,30B 101,90G 5000 200/102,20G 5000—100/102,10B

5000—200/102,20G 2000— 200 —,— 5000 —500/96,40G {000u.500/103,25G 5000—200[103,00G 5000—200]103,00G 5000-—500/97,75 bz

pmk prak Sre jar d fem feuns prr T} N T

p

fene pra umd seres fem jrames Fan: s M -

ent pet fut pat prt prt pak prt: É

A Tri

b O RRESRILO

en.* ri «1 pi M T

gei c O

P J jem pur pur

R 240 TAM brn —Y J I J þerá D J G

p. S p. St>

ver ver ve

ver her ver

T Mos t tes J

P oto (G L D2-A

E EEESR

Teltower Kr.-Anl. 4

Zeimazer St.-A. Westf. Prov.-A.11 Westpr.Prov. Anl. Wiesbad. St. Anl.

do. nate , 2 Lands<fil, Zentral 90, do.

do. do. Kur- u. Neumärk. do. neue ..

C 5 5 S

Wend

o. Ee do, lands<haftl. Slef. altlandi{. do. 9. do. lands. neue do. do. do. do. (ds. Lt. A.

do. do: Lk

do, do. v0. do. do, do. do. do.

Q Hb G 255 5 in S S n

Pa C3 t CAS i C5 Ua C35 ¡r C5

O C5 ¡fa C5 3

9 e E do. neulnd\<G.1T. do.landf&S[. 1, Do D E do. IX. neue

Go 2 U I

E S wr S

wi

Ciz-s

1 S OS 215 Dr

L ins

i n i s i D P E prt L P A P fl D Ll pre frrek Pank Pn fu Punk fmd jdk fk Pen Pr ink ark park verd jd drk jus > 05D D S S S S @ D jw D Wi M L R S D . A R

wr

o 5 wr r

is ek ded je S. S M M

P S Fi Paf e f f bes

I:

=> se E s s D J Al N

bab fmd eer SEE E nab juran juni jur jon jen Prei

u wWye- u n tr wd%k- . D S s . . Iek pn Jerk pmk Pm puendb Punk Pre Frack juerck fund Jrr Park feme Sch prak Pk Peck Jnt frank Peer rend Pre Jene jrenk

3000—1

wor

we A A YUIUYUYUUíUAUIíIíUíQUIYIUAUAïîQíU

E

bnd jun prnn pur pra fern pra perck. farm prmck puerk pur park rund pam Pomck fue remk Penn Parc park fremd funk

I

Nentenbriefe. Sannovers2. . .|4 | 1.4.10/3000—-39 1105,50bzs

b00 Fr. 509 £ 300

2B L 12000—100 fi, 109 f.

500 Lire 500 Lire G. 500 Lire P. 20009 n. 10000 Fr. 40900 y. 190 Fr

83,20à83à83,20 bz

200 Lire Y, 1500-—509 M 13060, 900, 300 „6 2250, 900, 450 M 2000 M 400 „M 10900—1009 Æ 4 Lire 10 Lire :000-—500 £ 100 £ 20 £

1900—500 M 100 Z 29 ®

200—20 f 20 f 1000-—100 RbL. P. 10 Fr. 000 u. 500 $ G. 4500—450 M 20400—10200 2010—408 5000—500 „Á 20400—408 „Á 1030 n. 200 G. 200 fl, .

1099 u. 100 fi. 1090 u. 100 f

1000 u. 1090 f, 100 fl. 10900 v. 100 f, 100 f.

10009—200 Kr. 200 Kr. 250 fl, X.-M. 109 fl. Oest. W. 1090, 500, 100 fi.

106 u, 50 fi. 20000—200 6

35,20G

31'50 bz G 3175 bz G 3175 bzG S

56,590 bz G 92,25G

93 25G 33,25 bz G* 83,25 bz G

84,20 bz

103,890G 100,20 63 103,70 v; G 71,80 bz B 71,70 bz B

1

13,30 95,80 54 95,80 bz 96,00G 95,60à,70bz 95,80 bz 95 80 bz ,00& 5,60à T0 bz 86,70B 86,80 bz 74,60G FLf. 22,90 bz 11175G 98,25G 98,25 H 103,00G

103,90et. bz G

83 75 bz 171,00 bz G 344 50 bz 151,90 bz 151,80 bz 340,50 bz

_——

,

3000—200j9

3000-— 150 3000—--75 5000—-100{95,40 3000-75 3000—75 3000-—75 3000—75 3090—200 5000-——200/100,7 5000—209 3000-—75 3000—75 3000—75 3000—60 ;

3000—60 |—,-— 3000-—1501100,70 bz 3000—1504- 5000——100 3000-—100 5000—100

5000— 10€ 5000— 100 5000-—- 100)

5000—290f9

5009-—200/100,40G 5000—69 100,40G 2000 20s0s 4011 5000—200/95,40 5000—60

95,40

95,90

95,40

do. Aiguid Bandes Portugies, v. 88/89 44°/efr. do.

do. Lab. eMonop.-Anl.|4} Raak-Srz, Pr.-A. ex. Xnr.|22] j Nöôm. Anleihe I steuerfrei|4 IT.-VIILI. Gai. it Rum. Staats-Obl. fand. !5 do. do, do, de. do. do. do. do, do. do. do, do. do.

e do. 1--Gngl. Arl. v. 1822/5 0, do, N d9, « Tons. Kul. ea 18804

« L,

do.

do. do, Ba do. do, do.

de

do.

d9. do, do, do, do. do.G do

do. do. do. do. do. do

bs.

ds. Pcln. S(ay-D8.

do,

bo. Pr.-Ank. von 1864

do,

do, 5, Anleibe Sticgl. do, Bodea-Kredit .

do.

«d Schwed, S2.-Anl. v. 1880

Le.

5/75B

101/256 100,75 bz

bzG

100 80 bz

bz G

100,80 10175B

0B

100 40B 101,50B

B

100,60B 100,60B 100,60B

5/89B

bz bz

L.

do. pr. uït. April! 0. inn. Anl ‘v. 18874 do, pr. utt. April A TV. 4 . Mold- Rente 1884/5

de. {5 do, pr. ult. April) do. S6 Anl, v. 1888

d6,

bo, 1390 11. Em.

do, do,

do. 189á VI. Em. old-Anl. strfr. 1894

do. tons. Ei Anl. LIL bo

do. bo.

do. Nitola

do. bo. do.

do,

do.

ler do. pz. ult. April Ii

Badis Bayeris

do. do. bo. do, do.

1887 . 1888 , 1890 , 1892 . 1893 .

bo, $0.

do, do.

do.

Sä:

20, bo,

Defsau. St.Pr

Meininger 7 Oldenburg.

| Obli i Dt.

D. . » «/Ái

kleine fr.

fet

{A

utte ls Fleinc |5 Gori. D eine! v.18925 Eleine)5 von 18925 von 18894 Feine 4 von 1890; von 1891/4 4 vou 182414

R R A P s je

J J E J A J pr pn fk pur pr jer 744

eines

von 1859/3

Dram part formt Parr fremd Pram Ser pem Js jer ret Pas emed Der jem, Pur jam rats Pams Jord sren pancds . * Sár. S

do. |4

A

Jud gebil Zis P pas C

Tieine

IIL, En. IY. Gm,

Co Po e e e f E

wr-

ult. Axril Ser

da din fm

4 GSiaatérenti

, 2at. Sie

Ls s (>. F

fa nt

Feiner

vön 1868

S E E E C pu B B

pas pet und ied dret end bend dund rut A S s

B, 1886/34

S A E

band aub jens

annovers<he . „13 DefiewNaan ¿ iri

Lauenburger h

E E

0. a 108 Rhein. u. Weftfäl. 4 eits do. Sächs E,

0. alis SHlsrw.s Holstein,

do. do.

j Eisb.-A. do. Ank. 1892 1.24 Anl. . do. St.-Gish.-Anl.

Brschw. L. Sh. V1 Bremer Anl. 13885

Drßhzul. Hef. Ob. d t.-änl.v. Hanbrg.St.-Rnt. St.-Anl.86 amort.

95

87 91

do. St.-Anl.93} edl, Ei / do. tot Anl. 86 do. 90-94 Sacf-Alt. Lb-Ob. |. St.-A. 69 Säch}. St.-Rent. do. Loro. Nfb, u.Kr.

Wald.-Pyrmont . Württmb, 81—83, A A

ugêburger T7fl.-Z. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Prärn.-A. Suguns wg.Loofe GSôln- i.Pr. - Ds: Loose ; übeder Laose L al

VBappenhm. 7fl.-L.

ationen Deutscher Kolonialgesellschaften. stafr. Z.-O.|s | 1.1.7 [1006-—200{109,50G Polnische BIbE, I—V4$4| 1.1.7 do ¿ LET i,6,12

DOMNMNNMNIIOD 5

V9 f G15 ¡Er | S u

Ci 02 C0 5 C5 C13 G5 O5 T

T5 I I T5 0 I I G5 C0 C3 V5 3 5

| [i

T

bark jpueca X

[Wr | E>|

(10000--—-100 BbL, P.

schen Slaats-Anzeiger.

1896.

-|3000-——30 3000—30 .123000—30 .10/3000-—30 ./3000—39 3000—30 .10/3600—30 ./3000-——30 3009—30 ./3000—-30 3000-—-30 ./3000—30 .16/3000—30 ./3000—30 3000—30 .4.10/3000—30 { . /3000—30 4.103000—39 -/3000—30

wi

102,40 bz

102,40bz 105 30G 102,40bz 105,40b 105,50 102,60 105,50 102,40 bz 105 50B 102.40 bz 105,30G 102 40bz 105.40G 105,30G 102,40 bz 105,40bz 192 30B

[<.|20090—200| .9.11/2000—2 .[2000— 10009-200 5000—2 9000— 5000-—5 5000— 2000-—500

o

Ute 0 t P I t

p Pt >— 20 Q0 00 05 a C0 pam bunmk

. Ei « . * . . . . . 9 1A 2 O Do bo do d jPn ÈO

4

L)

5000-— 500 5000—5

pr prr dran O) fund

Fand jens rae fremd urrd jer farack Prenak pruch fruh rb foreck pern prak prak aen fend fue jerek Q-S S D a bas

Raab

Mp R p R O Ä i

mr ti p S a

N

R

N D

Mas

pur TN

P Qt E

tará Co

SE t T puek pur: det Qo (F 2 50 G > e a

r

3906 RbI. P,

1000-——100 Rb 9. 1000—100 RLL, B.

40380 uy. 2980 406 4085 é

ir ez na e 00 Zéx r 150 È, S,

500 Btire E, °C0 Lire G, 4009 „6 20009

400 Æ 409 42090— Cl „# 400 4 4609-—i00 M 5000 L, S. 1000 u. 500 L, G. 2000--2500 Fr. 1000 v. 500 Fr

5000—-2500 1000 u. 590 F 405 46 1036 1. 518 £ 148— 111 S 1000 u. 169 £ 625 Rbl. G. 126 N87, G.

r. T.

10000—160C RÉL, 1000—500 MÉL. 125 Rbl.

.| 3125-125 RbL. S. [—,;

625-—12%5 Rbl. E. 500—20 £ 200—20 £ 900—20 £

| 3125-—12% Rbl. S

104,90G 104,30G 105,70G 105,40G 98,90G

100,10G 100,30G 101,50G 101,70G

99,00G 101,30G

102,60B 39,00B

i02,10G 103,40 bz

,

46,10G 25,90 bz 146,25 bz 155,70G 197,00G 140,50bzB

135,70B 132,60 23,20 bz 131,00G 25,60G

67,40bz FTLf. 67,40bz Fl.

40 70 bz Görf. 40,70bz G 95,40G 97,70 bz 90, 50G 85,00G 103,10 bz 103,19G 103,25G 100,10B 100,10G 99,90 bz 100 00& 100,10 bz #8 00G 88,00G*®* 88,00G 88 00&* 88 00G 88 0G? 88,20 bz

103,30bz 103,30bz

, f

410 A / 98,00 bz GtLf,

312% u. 1250 Mbl, G.

625 Rbl. G. 12% Rbl, G.

12% NbL

125000109 Nbl. P.

2509 Fe. 200 Fr. (100 iRSL. D.

4 150 n. 100 Rbl. P.

160 Str, 100 RbL

( 00! E

190 Rbl. M. G.

„30G àù98 bz G

104,00G 104,00G

E

86'40bz