1896 / 100 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klasse.

Ten 55 610, Sich frei übershlagende Spiel- gur mit pendelnden, nah vorn vershobenen rmen und vor- und rü>wärts gebogenen Händen

und nah vorn pendelnden Beinen. Paul Leid- holdt, Greiz. 30. 3. 96. L. 3096.

A7, 55 G11, Mechanishes Würfelspiel mit einer mit einem federnden Druckknopf gelenkig ver- bundenen Würfel-Tragplatte. Anton Worschech,

War Hornerlandstr. 36. 30. 3. 96.

47, 55 628. Gesellschaftsspiel, bei welhem der Spieler dur< Ziehen eines Looses o. dgl. zur Ausführung einer bestimmten Handlung verpflichtet wird. A. Emmermann, Hamburg - Barmbe>. 17. 2. 96. E. 1460.

47, 55 777. Billardsto> mit von einer federn- den feststellbaren Büchse mittels einer verschieb- baren Hülse gehaltenem Stoßleder. Wilh. Cönen, Köln, Cäcklienstr. 48. 1. 4. 96,

C. 1166. 7, 55 778, Gesellshaftsspiel aus einem in mehrere Mieilitagen getheilten Kanonenbillard. ermann Vaderx, Berlin, Wilhelmstr. 21. 1.4.

6. B. 6076.

47, 55 I79. Hand- oder Fußgurt zur Aufnahme der Billard-Kreide. F. G. S e Hones- dale; Vertr.: Carl Fr. Reichelt, Berlin NW., Lullenstr. 26, 1. 4 96. P: 2595.

77, 55 780, Durch Beinschiene und Riem- \hleife gehaltener Schlittshuh. J. C. Lee, D: Vertr.: Carl Fr. Reichelt, Berlin NW., uisenstr. 26. 1. 4. 96. L, 3098.

77. 55 824, Skatblo> mit Einrichtungen zur Aufnahme von Griffel, Shwamm, Karten und einer Tabelle zum Anzeigen des jedes Mal Karten gebenden Spielers. W. Hoffter, Schweidniß. 26. 3. 96. H. 5645.

80. 55 688. Kunststein aus gemablener Hoh- ofenshla>e, Sägemehl und gebrannter Magnesia, mit in Wasser gelöstem Chlormagnesium ver- misht. Johann Pitlik, Gr. Chelm. 21. 2. 96. P. 2108.

80. 55 G89, Nippenplatte aus Kork, Pflanzen- mark o. dgl. zur Herftellung von Hoblschichten bei De>ken, Wänden u. \. w. Grünzweig «&

artmann, Ludwigshafen a. Rh. 24. 2. 96. G. 2830.

S1. 55 545. Versandgefäß für steife Flüssigkeiten, mit angelenktem De>kel und Federvers{luß. Gebrüder Schmec>k «& Cie., Eiserfeld i. W. 28. 2. 96. S. 4342.

S1. 55 546, Transportfaß für Chemikalien mit Verstärkunas- und Verschlußring. Gebrüder Schme> «& Cie., Eiserfeld i. W. 28. 2. 96. Sw. 1343.

S1. 55 GL2, Kebrihtwagen mit im Ded>el an- geordneten vershließbaren Oeffnungen und einem in dieselben einsetzbaren, verstellbaren Einwurf- aufsaß. Alexander Hartwih, Wien: Vertr: Maximilian Mint, Berlin, Charlottenstr. 74/75. 30. 3. 96. H. 5668.

S]. 55 GL83. FlaWlegbarer Karton mit ge- s{lofsenen Schnücen in den E>en und dur diese Schnüre mit den Seitenwänden verbundenen inneren Ueberlappungen. Dr. J. Schanz «& Co., Berlin. 30. 3. 96. S. 4495.

SIL. 55 S809. Vers(lußvorrihtung für Kehriht- wagen, welche beim Entleeren der Kehrichttonnen sich selbsttbätig öffnet und wieder \{ließt. Adolf Fischer, München, Tegernseerlandstr. 94. 20. 3. 96. F. 2558.

83. 55459. Stellung des Kukuks bei Rechen-

dren dur< einen von der S{wellenfalle

bâätigten Vorfallbaken, der dur< einen

Kewen auszulöfenden Hebel gestellt wird Blafius Wießler, Oberbränd. 27. 3. 96.

è 3929 O. I.

com C. Maa D)

ei welhem die 2 vlinder a) La L L

Grd Mit.

3e der zu- und Zylinderräder engestellt Hamacher & Hahn,

20. 3. 96. H. 5624.

D E Ea E B a J linde Derbauntgmaaßy fur 3yUnder und _ fp

uz D

M

+

eibenrande zum Messen der Federbreiten. Robert Sartig, Reichenberg, Böhmen; Vertr. : Richard Lüders, Görliß. 31. 3. 96. H. 5675. S5. 55 369. Spülavvarat mit dur< Seitwärts- eigen des Ablaufrobrs bewirkter Bethätigung. F. B. Fried, Frankfurt a. M., Brönner- ) 1. G. Bauer, Frankfurt a. M., Brönner- 15. 2. 96. F. 2475.

Geruchvers{luß mit ih selbfst- ätig öfrnendem Lufteinlaß, zum Zwe> ftetigen uégleihes im Abflußrobr. J. F. August z i. F. A. Schwarß, Stettin. 25. 3. 96.

Sh. 4471. onalgewebe, in ¡wei neben einander tellen überkreuzt, ttenfäden au< durch den 5 über n. Hermann Klein-

schmit, Burtscheid-Aachen. 3. 1. S6, 55493,

W. 3867.

S6. 55562. Webschaft mit auf den Schaft- schienen reitenden, aus einem Stü> gebogenen Lißenträgerhaltern für ein- oder ¡weireihigen Litenftand und festgeshlagene oder Rumorgeschirre. C. Tb. Hunger, Chemniß, Sthillerpl. 29. 11. 3. 96. H. 5557.

S6. 55 6ST. Kanevasftof für handgeknüpfte Smyrnaarbeiten mit einem stärkeren an Stelle der bisher üblihen beiden Schußfäden. Mari- milian Krüger, i. F. Cracauer & Krüger, Ober-Glogau i. Schl. 1. 4. 96. K. 4967.

S6, 55755. Drehbergewebe, bestehend aus seidenen oder baumwollenen Kettfäden und seïtenen oder baumwollenen, mit Baumwolle oder Leinen oder Ramie oder Wolle oder Vigogne verzwirnten Schußfäden, ohne Unterschied der Schufß- und Kettendichten, a En MREI hausen, Greiz. 12. 3. 96. K. 4876.

S6. 55765. Verstellbare Kammstüze aus fanneliertem Ble, zuglei<h Kammschoner. Ge- E Hespers, Viersen, Rheinl. 17. 3. 96. H. 5587.

S6. 55790. Meß- und Abstellapparat an Webstühlen mit einftellbarem Zeiger und die Längen angebendem Zifferblatt, nah bestimmtem Waarenvorshub den Stuhl till sezend. Theodor

Brü, Herbolzheim, Baden. 15. 2. 96. B. 5602.

Klasse.

8G. 55 813, Treibgurte in Köpergewebe aus Ramiegarn, als Spindelbänder u. |. w. Mech. Gurten- und Bandweberei Cannstatt, Cannstatt. 21. 3. 96. M. 3919.

87. 55490, Stangenzirkelähnlihe Vorrichtung zum Ausschneiden von Dichtungsringen. F. C. Tae, RamiGeid, Sremeubollerite 1 T 890:

87. 55515, Schraubenschlüssel mit verschieb- barer und an einen dur<h Schraube verstellbaren Winkelhebel gelenkter Balke. Ernst Kühne, e 8 JIohanniterstr. 11. 19. 3. 96. K. 4916.

87, 55572, Aus einem Stü gestanzte Zwinge mit das Heft umschließender Wulst für Werk- zeughefte. J. H. Mack, Remscheid. 20. 3. 96. M. 3916.

87, 55 638, Rohr mit verschiebbarer Gabel in dem einen und verschiebbarer Schraubzwinge in dem andern Ende, zum Zerstören von eisernen Gittern und andern Hindernissen für militärische Zwe>ke. Chr. Herrmann, Straßburg i. E., Viehgasse 3b. 12. 3, 96. H. 5589.

87. 55 664, Hatte mit auswe(selbarem und verstellbarem, an seiner Verbindungsstelle radial gezahntem Paeengef und Ha>enblatt und ge- theilter Ha>enstüße. Wilhelm Fischer, Ostra- mondra, Reg.-Bez. Merseburg. 830. 3. 96. F. 2586.

87, 55713, Werkzeugheft mit verlängerter, über die Wulst gelegter Metallzwinge. Gebr. Schroeder u. Clemens Thiemer, Neheim. 20. 3. 96. S<. 4450.

Umschreibungen.

Die folgenden Eintragungen sind auf die Namen

der nahgenannten Personen umgeschrieben.

Klafse.

4. 3191. Dogtschheide n. #. w. Metallwaarenfabriken A. G. Haller « Co., Altona-Ottensen.

4. 28 048. Dodtscheide für Petroleum-Flach- brenner u. \. w. Vereinigte Metallwaaren- fabriken A. G. vormals Haller «& Co., Altona-Dttensen.

34. 50 260. Flashe mit Wärmvorrichtung u. st w. Max Modes, Zwi>au i. S.

44, 49 251. Vorn geshlißte Klemmhülse u. \.w. Ernst Ryfsel, Coburg.

51, 13 013, Für mechanis<he Musikwerke ein Notenblatt u. |. w. Dr. Adolf Richter, Nudolstadt.

61. 39919, Rettungsboje in Form eines M Ninges u. \. w. Fröhli<h « Wolff, Tassel.

63. 53 727. Selbstshließender Oeler für Fahr- radlager u. f. w. Sigmund Bernstein, Frank- furt a. M., Feldbergstr. 5.

71. 23 440. Stiefelabsaß u. \. w. nand Tautz, Dresden, Nofenfstr. 64. 77. 35 282. Confetti-Bombe u. \. w. N. L.

Chresftensen, Erfurt.

77. 49 917, Roulettekugel u. \. w. Ernft Paul Lehmann, Brandenburg a. H.

77. 53220. Laterna magica u. \. w. Anstalt E E LERE e eVethel““, Gadderbaum b. DVleleseld.

83. 43 S811. Marinegangwerk u. \. w. Rich.

Müller, Leipzia.

85. 55369. Spülapparat u. \. w. August Eschelbach, Frankfurt a. M., Fahrgafse 140. 86. 38 685. Webschaft aus bölzernen Stäben u. sw. Sächfische Stahldrahtlitzenfabrik (Georg Hentschel & Co.), Chemnitz, u.

Felten «& Guilleaume, Mülheim a. Rh.

S6. 53 221. Webschaft u. \. w. Sächsische Stahldrahtlizenfabrik (Georg Hentschel «& Co.), Chemnitz, u. Felten & Guilleaume, Mülheim a. Rb.

Verlängerung der Schußfrist,

Die Verlängerungsgekühr von 60 Æ ist für die nachstebend aufgeführten Gebrauhsmuster an dem am Schluß angegebenen Tage gezahlt worden. Klasse.

2. 13 591. Ausfschneide-Walze für Magtenteig u. \. w. Liebmann Strauß, Karlsrube, Wald- bornftraße 22. 18. 4. 93. St. 404. 15. 4. 96.

3. 13232, Hosenträger u. s. w. Carl Wort- maun, Köln a. Rb., Karthäuserwall 40. 4. 4. 93. W. 930. 4. 4. 96.

4. 14530. Von außen zu bethätigende Zünd- vorrihtung für Grubenlampen u. \. w. C. Wolf, Wai L O. 13.5, 93. M. 1001. 164 96.

4. 14 732. Lampencylinder u. \. w. A law’s Erfte Glimmerwaaren-Fabrik, Berlin, Prinzessinnenstr. 26. 31. 5. 93. F. 386. 11, 4:96.

S. 1510S. Elektrishe Wärmeplatte u. #. w. Emil Claviez, Chemnitz, Ziegelftr. 8. 3. 5. 93. C. 285. 14. 4. 96.

11. 15 843. Briefordner u. \. w. Siegmund

Straufß jr., Franffurt L D, Töpfengafse 4. L. 4-96, w. Ernst

21. 4. 93. St. 412.

24. 15065. Dauerbeitbhür u. \.

Sotop, Berlin W., Kurfürstenstr. 122. 17. 5. 93. H. 1437. 14. 4. 96.

25. 14470. An Rundwirkmaschinen außerhalb des Stoffschlauches angeordnete Hubrolle u. \. w. C. Terrot, Cannstatt, Württ. 8. 5. 93. T. 424. 13. 4. 96.

25. 14 472. Zungennadeln für Stri>maschinen u. f. w. C. Terrot, Cannstatt, Württ. u. Herman Wildt, Bradford, Engl.; Vertr.: C. Zerrot, Cannstatt, Württ. 28. 4. 93. T. 406. 13. 4. 96,

30. 13409, Zusammenlegbares S<hwitßbad u. f. w. G. H. vou Mayenburg, Dresden- Neustadt, Melanchtonstr. 10. 12. 4. 93. M. 949. 11. 4. 96.

34, 14043. Bügelrost in S{hlittenform u. s. w. Salbah «& Moeller, Hagen i. W. 26. 4. 93. H. 1380. 10. 4, 96.

34. 14293, Zerlegbare Metall - Bettstelle U 1-0, Srig Caspary, Berlin SW., Linden- ftraße 78. 17. 4. 93. G. 276. 13. 4. 96.

36, 13 819, Tranéportabler Heizofen u. \. w.

- Kegel «& Co., Breslau. 26. 4. 93 ¿000 10 d O6

36. 13863, Heizkefssel u. \. w. Rich. Ulrich,

Gßlingen a. N. 27. 4. 93 U. 107. 15, 4. 96

Vereinigte “vormals

Ferdi-

37, 17 680, Steingipsplatte u. \. w. Joh.

Weiland, Duisburg. 13, 4. 93, W. 941. 10. 4. 96.

Klasse. 38. 13919, Sägenangel u. \ w. Wilh. e c Nemscheid-Hasten. 29, 4. 93. P. 518. 45, 13 545. Scherenförmige Gliederegge. Wilh. Ehlerding, Sülbe> b. Stadthagen, "e G0 Mid 17. 4. 93. E, 415. 4

45, 13618. Milchentrahmungszylinder u. \. w.

Er Scheiter, Niederwürschniß. 19. 4. 93. <. 1085. 14. 4. 96.

45, 13643, Maschine zur Zubereitung von Stroh für Dachde>ung u. |. w. J. P. Magtzen, Norgaardholz, Kr. Flensburg. 10. 4. 93. M. 945. 10. 4. 96,

51, 13300. Mehrfedriges Criebwerk für mechanis<he Musikwerke u. \. w. Bruno Rückert, Leipzig. 8. 4. 93. R. 801. 8. 4. 96.

51, 14371. Dämpfer für die Stahlstimmen mechanischer Musikwerke u. #. w. Dr. Friedrich Adolf Richter, Rudolstadt. 15. 5. 93. B, 10947, 13, 4. 96;

52, 13 826, Kurbeltambouriermaschine u. \. w. E. Cornely & Sohn, Paris; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziole>i, Berlin W., Friedrih- straße 78. 26. 4. 93. C. 281. 10. 4. 96.

58, 15 681. Antriebsvorgelege für Handpressen u. | w. G, Hildenbrand-Söhne, Faurndau- Göppingen. 31. 5. 93. H. 1469. 13. 4. 96.

59, 13839, Pumpe u. | w. Carl Arx, Ua d, Qetborn, 26 498 N 389. L: 4/96.

64, 13 6883, Hammer, Laasphe i. W. 10. 4. 96. ; O

76, 13447, Umhüllung (Hose) für Spinn- V Wt, Gustav Sachsenröder, Barmen, Löherstr. 18. 13. 4. 93. S. 621,

L 90.

81, 13727. Gestell zum Einhängen eines Sa>kes u. \. w. Otto Köhsel & Sohn, Hannover, Edenstr. 2. 22. 4. 93. K. 1248. 18, 4. 96.

SL, 13728, Sa> zur Aufnahme von Abfällen u. st. w. Otto Köhsel & Sohn, Hannover, CEdenstr. 2. 22. 4. 93. K. 1246; 18, 4. 96.

SL. 14085, Zigarrenkiste mit Verschluß. L. Wolff, Hamburg, Alte Gröningerstr. 26. 4. 5. 93. W. 987. 15. 4. 96.

83. 13927, Sclagstern u. . w. Gebrüder Junghans, Schramberg. 29. 4. 93. J. 348. 159. 4. 96.

85, 14 297, Seßkasten für Wasserreinigungs- anlagen u. f. w. Nobert Reichling, Dortmund, Brüderweg 38. 26. 4. 93. R. 851. 15. 4. 96.

86. 13778, Pußtuch u. \. w. Ludwig Wein- berger, Nosenheim. 17. 4. 93. W. 949, 10 S. 96,

Flaschenüberzug u. . w. Aug. 90. 4. 93. H. 1359.

Löschungen.

Klafse. Infolge Verzichts. 37. 23069, Rhombisher Dacziegel u. \. w. 42. 53 572. Zirkel u. \. w. Berlin, den 27. April 1896. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommandttgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Arnstadt. Befanntmachung. [6508]

Im hiesigen Handelsregister ift zu Fol. 330 Seite 1238 woselbst die Firma Filiale der Schwarzburgischen Landesbauk zu Souders- hausen in Arnstadt verzeihnet steht einge- tragen worden:

[6748]

Unter Vertreter :

15) den 24. April 1896.

Der Kaufmann Max tom Diek aus Homburg v. d. H., jeßt in Arnstadt, is zum Prokuristen der Gesellschaft ernannt worden.

Eingetragen auf Grund der Anmeldung vom 22. April 1896 und der gerihtl. Verfügung von heute Bl. 174—177 der Spezialfirmenakten.

Arnstadt, den 24. April 1896.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. I. L. Hartmann, i. V. Baden.

Nr. 7240. In das Gesellschaftsregister heute eingetragen:

O.-Z. 95: Heinrich Dietrih aus Baden und Fer- nand Liénard aus Camphin en Carembault bei Lille bilden zusammen eine offene Handelsgesellshaft unter der Firma Dietri<h «& Liénard in Baden, welhe von jedem Einzelnen vertreten wird; beide find ledig.

Vaden, den 15. April 1896.

Gr. Amtsgericht. I. Fr. Mallebrein.

Bentheim. D Auf Blatt 11 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: B, Voppe eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“ Bentheim, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [6811] des S P rat ave Amtsgerichts X zu Berlin, Zufolge erfügung vom 22. Äpril 1896 sind am 23. April 1896 folgende Eintragungen erfolgt: Zu unfer Gesellshaftsregister ist unter Nr, 15 019, woselbft die Gesellschaft in Firma: Rudolph Hertzog, Gesellschaft mit beschränkter Hastun mit dem Siße zu Berlin und Zweigniederlassung E Plauen i. Voigtlande vermerkt steht, ein- agen: Die Vollmacht des SesGafloführers Kauf- mann Ferdinand Herzog is beendigt.

[6510] wurde

Die Gesellschaft hat nah näherer Maßgabe des Protokolls der Ema vom 20. April L, an diesem Tage beschlossen, \si< auf- zulösen.

Alleiniger Liquidator is der Kaufmann Louis Rudolph Hertog zu Berlin.

Die Kollektivprokuren des Max Hartenstein, des Hermann Schmidt und des August Meisemann für die vorgenannte Gesellschast sind erloschen, und ist deren Löschung unter Nr. 10 620 bezw. 10 621 bezw. 10 622 des Prokurenregisters age

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 3582, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Deutsche Credit- und Baubauk mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : ;

In der Generalversammlung vom 18. März 1396 ist nah näherer Maßgabe des Versammlungs- protokolls beshlossen worden, die Gesellschaft aufzulösen und $ 26 des Gesellschaftsvertrages zu ändern.

Die Liquidation erfolgt dur< den Vorstand.

Die Liquidatoren sind ermächtigt, die Grund- stücke der Gesellschaft freihändig mit Genehmigung des Aufsichtsraths zu verkaufen.

Den derzeitigen Aufsichtsrath bilden:

1) August Sternberg zu Charlottenbug,

2) der NRegierungs-Assessor a. D. Albert Müller

zu Zehlendorf,

3) Paul Luppa zu Berlin,

4) der Lieutenant a. D.

Berlin,

9) der Direktor Carl Weber zu Berlin, 6) der Direktor Otto Hoffmann zu Pichelsdorf, 7) der Redakteur Walther Mane zu Berlin.

Berlin, den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Oskar Brun>kow zu

Berlin. Handelsregister [6812] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 22. April 1896 is am 23. April 1896 in unser Gesellschaftsregister Folgendes eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 16 164.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft ;

Hammoud Jmport Compagnie mit beschräukter Haftung.

Spalte 3. S der Gesellschaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft is eine Gesellshaft mit be- {hränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 15. April 1896.

Gegenstand des Unternehmens if der Handel mit aus Amerika und anderen Ländern, insbesondere aus der Stadt Hammond in Amerika importierten Waaren der Fettwaarenbranhe und ähnliher Branchen und ¿war Propria- wie au< Kommissionshandel.

Das Stammkapital beträgt 20 000 A Geschäfts- führer ist der Kaufmann Karl Theodor Helmuth Thomsen zu Berlin.

Berlin, den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [6813] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin. Laut Verfügung vom 22. April 1896 is am

23. April 1896 Folgendes vermerkt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9657, woselbst die Handelsgesellschaft : F. W. Borchardt

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

Der Kaufmann August Friedrih Wilhelm Borchardt is verstorben, die Kaufleute Hans Matthias Benoit Borchardt und Friedri Wil- helm Borchardt seten die Gesellschaft unter un- veränderter Firma fort.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10373, woselbst die Handelsgesellshaft : Langer «& Levy

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : /

Die ofene Handelsgeseli saft ist dur< Ueber- einkunft aufgelöst.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 926, woselbft die Handelsgesellschaft : Vaumhacker & Co.

mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen: L N

Die Handelsgesellschaft is dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15 579, woselbst die Handelsgesellschaft : Freund «& Co.

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen : j

Die Gesellschaft is dur< gegenseitige Ueber- einfunft aufgelöt. ;

Der Kaufmann Emil Lazarus zu Berlin seßt das Handelsgeshäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 27959 des Firmen- registers.

Demnächst ift in

Nr. 27 959 die Firma:

Freund «& Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Lazarus zu Berlin eingetragen worden. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15 489, woselbft die ÄegnbeldgeleLiGalt: eugler & Mohrmann : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : e

Der Kaufmann Franz Tiedtke zu Berlin ift aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. L

Der Kaufmann Friy Staay zu Berlin if am 15. April 1896 als Handelsgesellschafter eingetreten. ,

Die Gesellschafter der Marian am 1. April

1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

Gebrüder Jacob Luxuspapier Fabrik sind die Kaufleute:

Albert Jacoh und

Hugo Jacob,

beide zu Berlin.

Dies is unter Nr. 16 158 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. ie Gesellschafter der Handelsge am 15, April

unser Firmenregifter unter

1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Lax & Löwenstein sind die Kaufleute : Julíus ax und ilhelm Löwenstein, beide zu Berliu,

Dies ift unter Nr. 16 159 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. ie Gesellschafter der hierselb am 21. April 1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft : i F. W. Geisler & Co. sin

Kaufmann Friedrih Wilhelm Geisler und Fräulein Marie Puttke, beide zu Berlin.

Dies ift unter Nr. 16 160 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Persönlich haftender Gesellschafter der, hierselbst am 1. Juli 1895 unter der Firma:

A. Falkenberg « Co. Berliner oan

fabrik? Commandit-Gesellschaft begründeten Kommanditgesellshaft is der Apotheker Anton Falkenberg. , Dies ift unter Nr. 16 161 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Die esellschafter der hierselb am 19. August 1895 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Tarlau «& Co. sind die Kaufleute : Albert Tarlau und Siegmund Gottfurcht, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 16 162 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselb am 1. April 1896 begründeten offenen Handelsgesellschaft : ___A. Nothmanun æ«& Co. sind die Kaufleute : Alfred Nothmann und Jacob Shwhlesinger, beide zu Berlin. Dies ift unter Nr. 16 163 des Gesellschaftsregisters

eingetragen worden. ist unter Nr. 724,

Ín unser Firmenregister woselbst die Firma: W, Marzillier « Co. mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmen- re<t dur< Vertrag auf l) den Kaufmann Eugen Marzillier, 2) den Kaufmann Wilhelm Marzillier jr., beide zu Berlin, übergegangen. Die Firma is nah Nr. 16 165 des Gesell- schaftsregisters übertragen. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 16 165 die Handelsgesellschaft : W. Marzillier & Co. mit dem Siße zu Berlin und sind als deren Gesellshafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 16. März 1896 begonnen. In unser Firmenregister is unter Nr. 23 259, wo-

selbst die Firma:

| / C. F. Froft mit dem Siße zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen : : :

Das Handelsgeschäft is dur<h Vertrag auf den Schuhmachecmeister Adolph Schumann zu Berlin übergegangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 27 962.

Demnächst i} in Firmenregister unter Nr. 27 962 die Firma:

C. F. Froft mit dem Sitße zu Berlin und als deren Inhaber

unfer

der Shuhmachermeister Adolph Shumann zu Berlin !

eingetragen worden. In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 27 957 die Firma: S. Cohn Modes und als deren Inhaber der Kaufmann Salomon Cohn zu Berlin, unter Nr. 27958 die Firma: F. W. Heinrich

T / und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich

Wilhelm Heinrich zu Berlin, unter Nr. 27 960 die Firma: R. Grün und als deren Inhaberin Frau Rosalie Grün, geborene Joseph, zu Berlin, unter Nr. 27 961 die Firma: Kohlensäure Werk Berlin C. G. Nommenhöller und als deren Inhaber der Kaufmann, General- Konsul Carl GustavRommenhöller zu Rotterdam, unter Nr. 27963 die Firma: A. Herrmanu’s Kohlenlager und als deren Inhaberin Frau Anna Amalie Auguste Herrmann, geborene Meyer, zu Berlin, unter Nr. 27 964 die Firma : J. Kosterlitz und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Kosterliy zu Berlin, unter Nr. 27 965 die M: M. Wegner und als deren Jnhaberin die Frau Marie Wegner, geborene Belwe, zu Berlin, unter Nr. 27 966 die Firma : Eugen Leyser und als deren Inhaber der Fondsmakler Eugen Leyser zu Berlin, unter Nr. 27 967 die Firma: Waarenhaus A. Matthiessen und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Matthiessen zu Berlin, unter Nr. 27 968 die Firma: Eduard Wagner und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Wagner zu Berlin, unter Nr. 27 969 die Firma: M. Schellpeper und als deren Jnhaberin Frau Marie Shell- peper, geborene Henschke, zu Berlin, unter Nr. 27 970 die Firma : Theodor Poy und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Ernft Poy zu Berlin, unter Nr. 27 971 die Firma: G. H. Nöhll und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Hugo Au Röhll zu Berlin, unter Nr. 27 972 die Firma: C. H. Tödter und als deren Jnhaber der Delikateßwaaren- bändler Claus Heinrih Tödter zu Berlin, unter Nr. 27 973 die Firma: E, Ludwig und als deren Inhaber der Kaufmann Edmund wig zu Berkin,

unter Nr. 27 974 die Firma: Vulcan Gas- Wasser- u. Elecctricitäts-Werke H. E. Egeling und als deren Inhaber der Elektrotechniker Her- __ mann Ernst Egeling zu Berlin eingetragen worden.

Die hiesige ofene Vandelzgeselischaft:

S. Japhe (Gesellschaftsregister Nr. 15 141) hat dem Julius Stern und dem Richard Luboch, beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 11 446 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Der Kaufmann Ludwig Lehmann zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma: Ludwig Lehmann bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 12 730) dem Kaufmann Hermann Levy zu Berlin Einzel- prokura und den Kaufleuten Hermann Jacobsohn und Theodor Seligmann, beide zu Berlin, Kollektiy- prokura ertheilt und sind dieselben unter Nr. 11 447 bezw. 11 448 des Prokurenregisters eingetragen worden. Dagegen ist unter Nr. 7734 des Prokurenregisters bei der für die leßtgenannte Firma dort einge- tragenen Kollektivprokura vermerkt worden, daß die Kollektivprokura des Levy als Einzelprokura nach { Nr. 11 447, diejenige des Jacobsohn nach Nr. 11 448 übertragen und die des Nathan Grüneberg

gelöscht ist. Gelöscht sind : Firmenregister Nr. 20 687 die Firma : E. Sommerfeld. Firmenregister Nr. 26 129 die Firma: Louis Grand, Berlin, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Bernburg. [6516] Handelsrichterliche Bekanutmachunug.

Im hiesigen Handelsregister ist Fol. 251, woselbst die Firma Ssidor Ahlfeld in Bernburg geführt wird, Nubr. 1 eingetragen worden:

Die Firma ist geändert in Fanny Ahlfeld.

Bernburg, den 22. April 1896. E

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Edeling.

Breslau. Bekanntmachung. [6511]

In unser Firmenregister is Nr. 9315 die Firma Benno Goeldner Kunstfeuerwerker hier und als deren Inhaber der Kunstfeuerwerker Mar ¡ Goeldner hier heute eingetragen worden. ; Breslau, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanntmachung. [6514] i unser Gesellschaftsregister ijt unter Nr. 3026 te von 1) dem Fabrikbesißer Ludwig Wilkens zu Breslau,

| 2) dem Feilenhauer Georg Wilkens zu Breslau ¡am 9. April 1896 hier unter der Firma Ludwig ¡ Wilkens errichtete ofene Handelsgesellshaft heute eingetragen worden. | Breslau, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

| Breslau. Bekanntmachung. [6512]

i In unser Firmenregister ist bei Nr. 4680 das Er-

| löschen der Firma Laufer & Lomuit hier heute eingetragen worden.

¡ Breslau, den 21. April 1896.

Königliches Amtgericht.

j ———

| BresIau. Bekauntmachung. [6513]

| Die verwittwete Kaufmann Auguste Tietze, geb.

| Kaufer, zu Breslau hat für ihr hierselbst unter der

| Firma H. W. Tietze (Firmenregister Nr. 7262)

betriebenes Handelsges<äft :

j a. dem Carl Mike zu Breélau Einzelprokura,

| b. dem Hermann Nenner und dem August Lach-

h 5

ean beide zu Breslau, Kollektivprokura er- theilt. Dies i} unter Nr. 2182 bezw. Nr. 2183 des Pro- kurenregisters eingetragen worden. ( Die Kollektivprokura des Albert Klauß, des Karl | Emil Mi>ke und des Hermann Renner, sämmtlich zu Breslau, für die genannte Firma ist erloschen, und ist deren Löschung unter Nr. 2059 des Prokuren- ¡ registers erfolgt. Breslau, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanntmachung. [6515]

In unserem Firmenregister is heute die unter Nr. 7446 vermerkte Firma B. Lellek zu Breslau gelöst worden.

Ferner ist in unserem Prokurenregister bei Nr. 1618 { eingetragen worden, daß die Prokura des Victor Lellek für die genannte Firma erloschen ist.

Breslau, den 22. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Burgdorf. Bekanntmachung. [6518

Auf Blatt 123 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

S. Kreplin“ in Lehrte

eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“

Burgdorf, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Burgdorf. Sefanutmachung. [6517] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 245 eingetragen die Firma: ,Chemisch-technische Fabrik Meine, E. Kreplin Nachfolger“ mit dem Niederlafsungsorte Lehrte und als deren Inhaber die Wittwe Bertha Meine, geb. Köppen, in Lehrte. Burgdorf, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Charlottenburg. [6521] In das Firmenregister ist heute unter Nr. 623 die Gema ,„Kanfhaus M. Feidt“ mit dem Die zu harlottenburg (Dankelmannstr. 61) und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Feidt ebenda einge- tragen worden. : harlottenburg, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. [5635]

Demmin. Bekanntmachung. Die in unser Firmenregister unter Nr. 374 einge- tragene Firma: S. Daung-Demmin“‘ i ift erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. April 1896 am selbigen Tage. S Demmin, 15. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Dillenburg. Bekanutmachung. [6723] In das irmenregister ist zufolge Verfügung von heute zu Nr. 106 Firma Louis Schwung zu Haiger eingetragen worden:

Firmeninhaber hat den Wohnsitz nah Bergebers- bach verlegt und führt dort Bin es<äft unter unveränderter Firma Louis Schwung fort, Dillenburg, den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Elberfsfeld. Bekanntmachung. [6522] In unser Gesellschaftsregister i| heute unter Nr. 2708 die Kommanditgesellschaft in Firma Putter «& C°_ mit dem Sitze zu Elberfeld eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 21. April 1896 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) der Insicumentenmacher Carl Putter und 2) der Instrumentenmahher Paul Wussa>, beide zu Elberfeld. Jeder derselben is vertretungsberehtigt. Elberfeld, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1.

Hagen, Westf. Sandelsregifter {6531] des AENUUREs Amtsgerichts zu Hagen i. W. ingetragen am 17. April 1896.

Bei Nr, 324 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Firma Carl Höfinghoff zu Dahl eingetragen steht: Der bisherige Theilhaber Kaufmann Carl Heinrich Höfinghoff zu Dahl ist am 1. Januar 1896 aus dem Geschäft ausgeshieden und der Kaufmann Carl Friedri Höfinghoff junior zu Dahl als Theil- haber in dasselbe eingetreten.

Nr. 469 des Prokurenregisters: Dem Kaufmann Carl Heinrih Höfinghoff zu Dahl ift für die Firma Carl Höfinghoff zu Dahl Prokura ertheilt.

Hannover. SBefanntmachung. [6528] Auf Blatt 4638 des hiesigen Handelsregisters ift

heute zu der Firma :

i W. Hermanns

eingetragen :

Die Firma ift erloschen. Hannover, den 23. April 1896. Könitaliches Amtsgericht. 1V.

Hannover. Befauntmachung. [6527]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 5421 eingetragen die Firma:

Laser &

mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren Inhaber: Kaufleute Albert Laser und Willy Hermanns zu Hannover.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1896. *

Hannover, den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht. 1Y.

Hannover. Befanntmachung. [6526]

In das hiesige Handelsregister is beute Blatt 5422 eingetragen die Firma:

Ernft Heers

mit dem Niederlassungéorte Hannover und als deren Inhaber : Kaufmann Ernft Heers zu Hannover.

Hannover, den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht. [V

Pr. Holland. Sandbelsregifter, [6615]

Der Kaufmann Ferdinand Kiebert hat für seine Ehe mit Margarcthe, geb. Jordan, dur< Ver- trag vom 24. März 1896 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen und dem Vermögen a Ses die Eigenschaft des Vorbehaltenen bei- gelegt.

Dies ist zufolge Verfügung vom 18. April 1896 in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen werden.

Pr. Holland, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Pr. Holland. Saudel8regifter. [6616]

In unser Firmenregister ist eingetragen am 18. April 1896 bei Nr. 35: Die Firma F. Marquardt in Pr. Holland ift erloschen.

Pr. Holland, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Pr. Holland. Handelsregifter. [6618]

In unser Handels - Firmenregifter ift eingetragen

bei Nr. 181: die Firma E. Marquardt in Reicheu-

bach ift erlos<hen, und bei Nr. 31 des Registers über

Ausschließung der Gütergemeinschaft der Tod des

Ehemanns, Kaufmanns Emil Marquardt, vermerkt. Pr. Holland, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Pr. Holland. Handelsregister. {6617]

In unser Firmenregister ist am 18. April 1896 eingetragen:

a. Bei Nr. 195 die Firma A. Kirften Nachf. Inh: F. Kiebert mit dem Sitze in Pr. Holland und als deren Inhaber Kaufmann Ferdinand Kiebert zu Pr. Holland.

b, Bei Nr. 173, daß die Firma A. Kirsten er- losen und das Handelsgeschäft auf den zu a. Ge- nannten übergegangen ift.

Pr. Holland, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Ratibor. Ba QnnE, [6733]

In unser Firmenregister is heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 518 vermerkte Firma (I. Hoja“‘ erloschen ist.

Gleichzeitig ist bei Nr. 44 des Prokurenregisters eingetragen worden, A die für obige Firma dem Gastwirth Joseph Hoja in Nendza ertheilte Prokura erloschen ift.

Firma und Prokura sind demnächst gelö\{<t worden.

atibor, den 21. Su 1896. Königliches Amtsgericht. TX.

Ratibor. Bekanntmachung. [6736]

In unser Firmenregister ift heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 644 vermerkte Firma Georg Langer“ erloschen ift. Die Firma ift demnächst gelöscht worden.

Ratibor, den 21. April 1896.

[Königliches Amtsgericht. TXÿ

Nr. 668 eingetragenen, ierselbft E irma: V rauer zum vers merkt worden, daß fie dur< Sengse auf die Ge- s{<wister Elisabeth, verehel. Pastor Müller, geb. Kaul, in urgaft und Meta, Gertrud, Bruno, Alfred, Guftav und Erih Kaul in Ratibor über- gegangen ift.

Die Firma is dann unter Nr. 727 des Firmen- registers neu eingetragen und dabei vermerkt worden, daß die vorgenannten Personen deren Inhaber find, Ratibor, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Tx.

Ratibor. Befanntmachung. [6734] In unser Firmenregister if unter laufende Nr. 726 die Firma Joseph Breslauer zu Ratibor und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Breslauer in Ratibor heute eingetragen worden.

Ratibor, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Ratibor. Bekanntmachung. [6737]

In unser Firmenregister if heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 94 registrierte Firma „Herzoglich Ratiborer Brauerei“ erloschen ift. Die Firma is demnächst gelös{<t worden.

Ratibor, den 22. April 1896.

Königliches Amtsgericht. 1X.

Ratibor. Bekanutmachung. 6738 In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 7 die Firma Josef Heinze zu Ratibor und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Heinze dajelbst

heute eingetragen worden. Ratibor, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. 1X.

Ratibor. Bee. 6735 In unser Firmenregi heute bei e ata ei

Stettin. [6619]

In unser Gesellschaftsregifter is heute unter Nr. 892 bei der Aktiengesellschaft in Firma „Stettin- Bredower Portland-Cement-Fabrik“ mit dem Sitze der Gesellschaft „Stettin“ Folgendes einge- tragen : A e

Dur Beschluß der Generalversammluna vom 21. März 1896 ift der $ 3 des Statuts balia ab- geändert, daß die Bekanntmachungen der Gesellschaft fortan dur einmalige Einrü>ung in den Dentschen Reichs-Anzeiger dur< den Aufsichtsrath oder die Direktion erfolgen. sir Ur a

Stettin, den 17. April 1896. S s

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung X1.

Stettin. [6620]

Die Kaufleute Moriß Markus und Sally Jacob- sohn, beide zu Stettin, haben für ihre in Stettin unter der Firma:

e-Morit Markus & Co

bestehende, unter Nr. 1190 des Gesellichaftsregisters eingetragene Handlung den Kaufmann Heinri Stahl zu Stettin zum Prokuristen beftellt.

Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 1038 heute eingetragen.

Stettin, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung X1,

Tangermünde. s for Find raa 2 E „n Unter Ftirmeénreattter CILLE L

Friedr. Aly“ ¡u Tangermünde zin

L +5 ner orts Fi ne unter unmer dort Fly H UNDCLIAUTIDETIEI T

emnächst ist in dasselbe Regifter beute unter Nr. 61 die Firma „Friedr. Aly“ mit dem Sitze zu Tangermünde und als deren Inhaber der Kauf- mann Werner Aly zu Tangermünde eingetragen worden. Tangermünude, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Treptow, Toll. Befanutmachung. In unser Firmenregister ift zufolge vom 22. April 1896 am beutigen Tage eingetragen : Spalte 1. Nr. 35. Bezeichnuna «ICI Ung

__ [6635] Verfügung Fo

Igerndee

Spalte 2. eichn Kaufmann Ernst Wegene Spalte 3. Ort a. Toll.

n na lte Spalte 4.

Ernst We- gener. Spalte 5. gung: Eingetragen zu- folge Verfügung vom 22. April 1896. Akten über das Firmenregister Abschn. X1V Nr. 3 Band Il Blatt 139. Treptow a. Toll., den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Waldheim. Auf dem die Filiale

o D ps e. A Bezeichnung der Firma:

De Lo F A Bell der Sintragun

wh pa A4 i be

[5976] der Döbelner Bauk in Waldheim betreffenden Fol. 191 des Handels- regifters für den Bezirk des unterzeihneten Amts- gerihts ift beute die dem Kaufmann Karl Schwarz in Waldheim ertheilte Prokura gelöst und der Kaufmann Franz Friedrih Wißzschel daselbst als Prokurist eingetragen worden.

Waldheim, am 18. April 1896. Königliches Amtsgericht. ODebmichen. Weilburg. [6640] In dem Firmenregister des biesigen Amt3gerichts wurde beute die unter Nummer 52 eingetragene Firma Carl Christ. Rosenkranz zu Weilburg gelt os unter Nummer 162 neu eingetragen wie folgt : Bezelimuna des Firmeninhabers : Albert Rosenkranz*. Ort der tag vei “wu T tegy Bezeichnung der Firma: „Albert osenkrauz“, erner unter Nummer 163 neu eingetragen: Bezeichnung des Firmeninhabers: „Bierbrauerei- dende August Rosenkranz“. Bu zer 188 der fran a L ezeihnung der Firma: enukrauz“, E den 20. April 1896. ôöniglihes Amtsgericht. 11.

eKaufmann

Wetzlar.

In das Firmen ]

[6648 regifter des unterzeihneten Gerichts ift te folgend Éi E

f eure le 1 Saufete agung erfolgt