1896 / 101 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Guben. : Fn unser Firmenregister is heute zu Nr. 470, be- treffend die hiesige Firma „Richard Bauer, Sisengiesterel, Maschinen- und Dampfkessel- Fabrik“ eingetragen: Die Firma ist erloschen. Guben, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht. burg, Elbe. Befauntmachung. [6529 “Au Blett 677 des biesigen Handelöregisters ñ ris zur Firma Carl Kuust in Harburg ein- agen : Y Laut Erklärung der Firmeninhaber is die Firma umgeändert in bittire n a arburg, den 22. : 9 öniglices Amtsgericht. I.

Heidelberg. [6533]

Nr. 19 810/11. 1) Zu O.-Z. 221 Band. T des Gesellshaftsrégisters wurde eingetragen: Firma Gébr. Leférenz‘““ in Heidelberg. Die Gesell- a ft is dur< den am 5. September 1895 erfolgten

od des Theilhabers Johannes Leferenz aufgelöst, und wird das Geschäft von dem bisherigen weiteren Theilhaber Philipp Leferenz unter der gleichen Firma ails Mets E

2) Zu O.-3. 577 Band Il des Firmenregisters wurde eingetragen: Firma „Gebr. Leferenz““ in Heidelberg. Inhaber is Ingenieur Philipp Leferenz hier, verheirathet mit Katharina, geb. Bogner, aus Mainz. Die Güterre<tsverhältnisse derselben sind bereits zu O.-Z. 221 Bd. T des Ge- ellshaftsregisters eingetragen. Der Ehefrai des

abers Katharina, geb. Bogner, hier is Prokura erthéilt. Seidelberg, 21. April 1896. Gr. Amitsgéricht. Reichardt.

Herne. Handelsregifter [6532] des Königlichen Amtsgerichts zu Herne. Fn unser Gesellschaftsregister ist ain 22. April

1896 bei Nr. 13 eingetragen worden, daß die unter

der gedahten Nummer registrierte hiesige Zweig-

niéderlassung der in Re>linghausen domiziliert ge- ibesénen, ‘im dortigen Gesellshaftsregister aber ge- <teit offenén Handelsgesells<aäft in Firma „Gebr, r\{<' infolge ‘gegenseitiger Uebereinkunft dur< den heren Geséllshafter Albert Hirs< als Haupt- es<häft fortgeseßt wird. Dèmnächst is in ‘unser irmenregister an demselben Tage unter Nr. 158 die irma “Webr: Hirs<““ und als deren Inhaber der aufmann Albert Hirsch zu Herne eingetragen worden.

e lier (l Blat 09e zur Firma: m- Handelsregiiter d zur Firma: Adolph Davidson zu Hildesheim eingetragen :

Die Gesellschafterin Alma Davidson, jeßt ver- ehelihte Dr. Krebs hieselbst, ist ausgetreten.

Hildesheim, 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht. I.

Jens. [6534] ‘¿Aufi Fol. 455 Bd. IT S. 355 ‘unseres Handels- registers; woselbst die Firma: Röder & Hübscher, Installationsgehäft in Wenigeujena, eingezeichnet steht; lt: Beschlusses vom heutigen Tage ein- gëtragen-wörden:

Die: Firiita hat ihren Siß nah Jena verlegt.

Jena, am 18. April 1896.

Größhberzogl. S. Amtsgericht.

Kehl. Bekanntmachung. 16537]

Nr. 4934. In das diesseitige Firmenregister wurde unterm Heutigen eingetragen :

Zul D5Z:1 2183: —- Firma Heinrich Gang nuf in Stadt-Kehl:

„Die: Firma'ift erlos{<en.*

Kéhl, den:20. "April 1896.

Großherzoglinno Amtsgericht. ornhinweg.

andelsregister-Einträge. [6535] n das Handelsrégister wurde ein-

Konstanz. Nr. 4576. getragen : |

1) Zu O.-Z. 394: die Firma „Adolf Kupfer- s<mid-Witwe in-Konstanz“ it erloschen.

2 ‘Unter D.-Z274b3 Firma und O00 ort: ¿¡¿Gottlicb-Réuter in Konustanz‘“. Jühaber : Gottlie Reuter, verb: ‘Händelsmänn tw Konstanz.

3) Zu O.-Z. 451: die Firma „Josef Herr- maun iu Konstanz“ ift erloschen.

5 Hu O.-Z. 2202 die: Firma Berthold Bloch in Konstanz: ist erloschên.

Konstauz, den 22. Deil 1896.

ele.

Koschmin. Bekfäuntmachunng. [6536]

In unser Firmenregister find je mit dem Sihe zu Koschmin

untér Nr. 83 die Firma W. Kitkowski und als deren Inhaber der Destillateur Wladislaus Kit- kowstt zu RösMinin, ;

unter Nr. 84 die Firma Julius Tuch und als are Fuyalar der Kaufmann Julius Tuch zu

oshmin

unter Nr. 87 die Firma Mori M. Peiser und als deren Inhaber der Kurz- und Schnittwaaren- händler Moriß Peiser zu Koschmin,

unter Nr. 88 die Firma Arnold Czapski - und als deren Inhäber der Uhrmacher Arnold Czapski zu Koschmin

eingetragen worden.

In'unse Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Borek |

unter Nr. 85 [die Firma L. D: Tischmaunn und als deren Fnhaber der Kaufmann Leopold. David Tischmann zu Borek,

unter Nr. 86 die: Firma. Ewald. Kaehler und; als deren Inhaber déèr Kaufmann und Hotelbesitzer Ewald Kaegzler. zu-Borek

eingetragen worden. Koschmin, den 17. April 1896. Königliches Amtsgericht.

D Ne 90 d isters ist ei E Nr, - 2998, des Firmenregisters ift eingetragen: M 208 s izmen : g

p r N B e wee n al L: elôge er: 10 „vondem Kauf- nant Sie Reif r\{<gens. in Krefeld. unter der irma Hermes «& Kirschgens daselbft . geführte Nele Da am 1. Januar 1896 eingetreten.

[6525]

Unter Nr. 2156 des Gesellschaftsregisters ist dem- emäß eingetragen die ofene Handelggefell/<haft f irma Hermes «& Kirihge mit dem Sige in efeld und als deren Inhaber die Kaufleute Gustav Adolf Kixschgens und Ernst Peters, beide in Krefeld

wobn 75 Q? 0E

eld, den 22. April 1896. daa Königliches Amtsgericht.

Krerseld. 6888] Untér Nr. 4043 des Firmeénregistèrs ist eingetragen die Firma Jacob Baues in Krefeld und d A der Kaufmann Jacob Baues |tn efeld. Krefeld, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Kreseld. [6887

Bei Nt. 1043 des Gesellschaftsregisters, En eingetragen ist die zu Krefeld: bestehendè Aktien- gesellshaft sub Firma „Crefelder Stadthalle“, wurde heute vermerkt:

Die statutengemäß aus dem Vorstand der Gesell- schaft ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Carl von der Linde und Friy Ophüls sind in der General- versammlung vom 10. April 1896 als Vorstands- mitglieder wiedergewählt worden. Der Vorstand hat \i< konstituiert und ist der Kaufmann Arthur von Be>kerath zum Vorsißenden und der genannte Carl von der Linde, beide in Crefeld wohnend, zum Stellvertreter des Vorsigzenden des Vorstands gewählt worden. :

Krefeld, den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Labes. Bekanutmachung. [6538] Die in unser Srinenre ister unter Nr. 201 einge- tragene Firma „Franz Wolff in Labes“ ist zu- {e e Verfügung vom 17. April 1896 gelösht am elben Tage. Labes, 17. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Labes. Bekanntmachung. [6607]

Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 211 folgende neue Firma eingetragen:

Bezeichnung des Firmeninhabers: Der Apotheker Hans Kaehler.

Ort der Niederlassung: Labes. C ns der Firma: Haus Kaehler, Apo- theker.

Eingetragen zufolge - Verfügung vom 21. April 1896 am 21. April 1896.

Labes, 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Lahr. Da EAAK: __ [6892] Nr. 7472. In das Gesellshaftsregister zu

D: 129, 160 wurde eingetragen: h.

La

Dahliuger, ofene Handelsgesellshaft in

r Bee Gesellshafter Chriftian Dahlinger is am 11. März d. J. dur Tod ausgeschieden. Unterin S wurde den Herren Karl Enderes und ilhelm Osiander in Lahx Ginzelprokura ertheilt. Lahr, den 18. April 1896. Großh. Anger, Mündel.

Langensalza. SBefanntmachung. 6608]

úIn unserem Gesellschaftsregister ‘ist bei Nr. 58, wo' die Aktiengesells<aft. „Ziegelei Laugensalza““ eingétragen steht, in Spalte 4 Folgendes zufolge I vom 17. am 18. April 1896 eingetragen worden :

Herr E EE Walter Weiß i|ff aus dem Vorstand ausgeschieden und Herr Maurermeister Marx Schneider an seiner Stelle zum stellvertretenden Mitgliede des Vorstandes géwählt.

Langensalza, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Leobschüitz. Befanutmaäachung. [6893] Jn unserem Firmenregister ist heut unter Nr. 542 die Firma „F. Becker“ und als horen Inhaberin Frau Kaufmann Fanny Be>ker, geb. Kapauner, in eobs<hüt eingetragen worden. Leobschüß, den 22. April- 1896. Königliches Amtsgericht.

Lesum.

Laer Auf Blatt:100 des hiesigen. Handelsregisters if beute zu der Firma :

Bremer Wollwäscherei

eingetragen. ntsprehend dem Beschlusse des Aufsihtsraths vorn 20. März 1896 zeichnet das Vorstandsttitglieb August Wachsinuth fortan unter Hinweglafsung des Wortes. Prokurant. Lesum, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht.

LiibeckK. Handelsregifter. [6837] Am 24. April 1896 ist eingetragen : auf Blatt- 96 bei der Firma „Rehtwish «& ‘Borhext'‘, auf Blatt 195 bei der Firma „E. H. Goebel Junr.“, auf Blatt 546. bei. der Firma-,„C. Niemanu“‘, auf Blatt 612..bei der Firma: „D. J. H. Rust“, auf Blatt 1037 bei der Firma „Herm. Hass““, auf Blatt 1305 bei der Firma S, Zulczyuski‘/: Die Firma ift erloschen ; G ratl 31 bei -der Firma „Je G. Nieder- egger““: - Der Konditor und, Kaufmann Wilhelm Köpff hat aufgehört Inhaber: der Firma: zu sein. iger Inhaber; Leonhard Johannes Georg Köpfff, Konditor und Kaufmann, in Lübe; auf Blatt 1646 bei des E „Aug. Jürss“‘: Vie Firma ist geändert in „Ad, Jürss“ (vergl. Blatt 1903); auf Blatt 1903 die Firma „Ad, Jürss“‘: Ort der Niederlassung: Lübeek. Inháäber: August Adolf Friedrih Wilhelm Carl Jürss, Kaufmann in DeGE Das Geschäft is bisher unter der Blatt 1646 I, jeßt erloshenen Firma „Aug. Jürss“ geführt. Lüibe>. Das Amtsgericht. Abth. 11.

Lúide id. 6889 1) Bei Ne. 699 des. Firmenregisters, woselbst vie irma Gebr. Schmidt mit dem Siye zu Lüdeu-

cheid und als deren Inhaber der Kaufmann Otto

7 B G n

S{hmidt zu Lüdenscheid ein etragen steht, if heute

fi olge der in der Ehe abers geltenden SEQ ae

f

des bisherigen

und Grbgangs auf die hand, ju Liv Smidt, Mgco / B ‘ite

lebenden Kinder Namens Ernsi, Elisabeth und Friedri Wilhelm Schmidt übergegangen, welche das Handelsges<äft unter unveränderter Firma fort-

eben. [8 l 9 Jn Unser d lw R ift unter Nr. 640 die

Firma Gebr. Schmidt mit dem Siße zu Lüden- n und als deren Inhaber die Wittwe Fabrikant tto Smidt, Klara, geb. Haarhaus, zu Lüdenscheid und ihre mit ihr in fortgeseßter Gütergemeinschaft lebenden Kinder, Ernst, Elisabeth und Friedrich Wilhelm S{hmidt am heutigen Tage eingetragen: Lüdenscheid, den 25. April 1896. Königliches Amtsgericht. Mannheim. Saudelêregister. [6896] Nr. 21835, Zum Handelsregister wurde ein- getragen :

Zu O.-Z. 267 Ges. - Reg. Bd. VII. Firma „Rheinische Hypothekenbank“ in Mannheim mit Zweigniederlassung in Berlin.

Karl Meier, Bankbeamter in Berlin, ist als Aar bestellt und vereWtgte die Firma in

emeinshaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen zur Zeihnung Ermächtigten zu zeichnen.

Mannheim, 22. April 1896.

Großh. Amtsgericht. ITLI. Mittermaier.

Mannheim. S [6897] Nr. 21 407. um Handelsregister wurde ein- getragen: Zu O.-Z. 268 Ges.-Reg. Bd. VII zur Firma: „Rheinische Creditbank“ in Manuheim.

Die Generalversammlung vom 9. April 1896 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 3/000 000 # Drei Millionen Mark dur Ausgabe weiterer 2500 Stü> auf Inhaber lautender Aktien im Nominalbetrage von 1200 4 beschlossen, mit der Bestimmung, daß die Ausgabe niht unter dem Kurse von 125 9% zuzüglih weiterer 29/6 für Un- kosten erfolgen dürfe.

Mannheim, 23. April 1896.

Großh. Amtsgericht. IIT. Mittermaier.

Mogilno. Sefanutmachung. [6895] Sn unserem Firmenregister ist unter Nr. 66 die Cirms Carl Bethke in Mogiluo und als deren nhaber der Hotelbesißer Carl Bethke in “ag not zufolge Verfügung vom 22. April 1896 am 22. April 1896 eingetragen worden. Mogilno, den 22. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. [6610] Bekanntmachuug.

Jn unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 111 eingetragen worden, daß der Ehegattin des Kauf- manns Gustav Müller, Johanne, geb. Eisenhardt, hier für die unter Nr. 457 des Firmenregisters vermerkte hiesige Firma C. Müller Prokura er- theilt -ift.

Mühlhanseu i. Th., den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht. TV. Abtheilung.

Mühlhausen, Thür. [6898] Bekanntmachung. In.- unser Firmenregister is unter Nr. 587 die

Firma: Fr. Lieber mit dem Sie in Mühlhausen i. Th. und als deren- Inhaber der Buchdru>ker Frithjof Lieber hier eingetragen. Mühlhausen i. Th., den 23. April 1896. ôniglihes Amtsgeriht. TV. Abtheilung.

Mülhausen, Els. Sandel8regifter [5877] des Kais. Laudgerichts zu Mülhausen i. E.

Unter Nr. 496 Band 1V des Firmenregisters ist heute die Firma Javes Z’berg zu Mülhausen, Fortseßung der gleihnamigen Firma Nr. 13 Band I des Firmenregisters, eingetragen worden.

Inhaber ist der Kaufmann Heinriß With in Basel; auf den das Handelsgeschäft infolge Grbgangs übergegangen ist.

Mülhausen, den 20. April 1896.

Der Landgerichts-Sekretär: Stahl.

Mülhausen, Els. Sandelsregifter [6927] des Kais, Landgerichts zu Mülhausen i. E.

Zu Nr. 77 Band V des Gesellschaftsregisters; | be- treffend die ofene - Handelsgesells<haft- Teuthorey A Muens in Thann, ist heute die Eintragung er- folgt, daß: die Gesellschaft infolge Austritts des udwig Kuen aufgelöst ist, das Handelsgeschäft aber von dem Gesellshafter Julius Tenthorey, Kaufmänn in Thann, unter der Firma J. Teuthorey in Thann fortgeführt wird ; leßtgenannte Firma is demna unter Nr. 410 Band IV - des Firmenregisters über- tragen worden.

Mülhauseu, den 25. April 1896.

Der Landgerichts-Sekretär: Stahl.

In das Prokurenregister is unter Nr. 918 die von dem zu M.-Gladbach unter der Firma Emil Wolters bestehenden: Handelsgeschäft der Ehefrau Gmil Wolters, Pauline, eb. Vollrath, zu Tolodbad wohuend, ertheilte Prokura eingetragen worden,

M.-Gladbach, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Obornik, Bekanntmachung, 6613]

Fn unserem Ftrmenregister ift die unter Nr. 17/214 eingetragene Firma „Otto Fest“ in Niemiczkowo Mühle gelösht worden.

Oboruik, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Oschersleben. [ A

In- juser z MelelllWastäregister ist am 21. Apri 1896. bei: der unter Nr. 7/26 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft ,,„W, v. Kotze, Zuckerfabrik“, zu Klein-Oschersleben vermerkt worden, daß der

Königliche Landrath, Rittergutsbesißer ano r E zu Klein-Oschers]eben, aus der Handelsge]-ll scha ausgeschieden ist und das Geschäft unter unveränderter

aid 10e | Sutetsabs

irma von dem no<h allein verbleibenden Gesell- hafter, Rittergutsbesißer Philipp Coqui zu Groß- Gérmersleben, igl t wird. Demnächst it in unser Firmenregister an demselben _Nr. 207 die Fir a_„W. v. Kote, p Ju eiu - derdle en und als ér ittergutsbesfißer Philipp Coqui zu Groß-Germersleben eingetragen worden. Oschersleben, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Osterode, Harz. Befauntmahuug. [6742] Im Handelsregister ist auf Fol. 68 zur Firma: A. Hente in Förste eingetragen, daß das Geschäft nah dem Tode des August Hente auf dessen Sohn Robert Hente in

Förste übergegangen ift.

Osterode a. Harz, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht. L. Paderborn. ( [6905]

Fn unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 116, die Aktiengesellshaft „Landwirthschaftliche Hau- delsgesellschaft zu Paderborn“ betreffend, in Kol. 4 folgende intragna bewirkt :

Gemäß Beschluß des Aussichtsraths vom 12. Ayril 1896 erfolgen die Bekanntmachungen der Gesellschaft außer im Reichs-Anzeiger dur das Westfälische Volksblatt und den Paderborner Anzeiger zu Pader- born. Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. April

Paderborn, den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [6722] Unter Nr. 391 des diesseitigen Gesellhaftsregisters ist heute eingetragen worden die Firma Straftburger Drud>erei und Verlagsanstalt, Aktieugesell- \chaft, vormals R. Schulß «& Cie. zu Straft- burg, mit dem Size zu Straf{burg, mit einer Zweigniederlassung zu Saarbrücken.

Die M ist eine Aktiengesellschaft.

Der Ge/ellschaftsvertrag wurde am 15. September 1888 vor Notar Loew in Straßburg errichtet und am 20. desselben Monats beim Landgeriht Straß- A in das Handelsregister eingetragen.

ur< Beschluß der Seueraldécknitnchuna vom 23. Januar 1896 wurde Artikel 11 erster Theil der Satungen abgeändert.

Der Zwe> der Gesellschaft, deren Zeitdauer nicht beschränkt i}, is Betreibung der Buchdru>erei, Lithographie, Buchbinderei, Schriftgießerei, Verlag und ähnlicher damit verbundener Geschäftszroeige.

Das Grundkapital Ne 1 400 000 Æ, eingetheilt in 1400 auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 4 S der Gesellschaft im Sinne des Gesetzes ift die Direktion. Dieselbe besteht na< Bestimmung des Aufsichtsraths aus einem oder mehreren Direk- toren, deren Ernennung dur< Wahl des Aufsihts- raths erfolgt.

Besteht der Vorstand aus einem Direktor, so zeichnet dieser für die Gesellshaft der Art, daß er der Firma seinen Namen beifügt.

Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, fo gute die alleinige Zeichnung des zum Ersten Direktor

rnannten, während die anderen Vorstandsmitglieder nur Kollektivunterschriften haben.

Die Generalversammlung wird von dem Vorstande, eventuell dur< den Aufsichtsrath dur< einmaliges Ausschreiben in den Gesellshaftsblättern unter An- gabe der Tagesordnung, der Zeit oder Orts der Versammlung berufen.

Alle Bekanntmachungen und A erangen der Gesellschaft erfolgen durch das geseßlich und ftatutaris< hierzu berufene ee T E EreA unter der f\tatuten-

emäß verordneten Unterschrift mittels Einrü>kens n den Deutschen Neich8s-Anzeiger.

Gründer sind:

1) Herr Alfred Herrens<midt, Manufakturift, wohnend auf dem Waden, Bann Straßburg,

2 Fräulein Louise Suzanne Lucie Berger, Rent-

nerin in Straßburg, ß Schult, Buchdru>ereibesißer in

3) Herr Rudo Straßburg,

4) Frau Thórèse Peißel, Wittwe des Geschäfts- a qa Herrn Albert Winter in NRaushwalde bet

rlißz;

5) Herr Emil Haßlauer, Sektionschef in der Buch- dru>erei R. Schul & Cie. in Straßburg, j G1. Dexr Edouard Guillaume Ghrmann, Kaufmann L i

traßburg, Edmond Hartna>, - Professor in

7) Herr Dr. Potsdam, » 8) Herr Carl Alfred Koßmann, Bankdirektor zu Frankfurt am Main, als Vertreter a. der Allgemeinen Elsaessishen Bankgesellshaft zu Straßburg, b. der zu N iutfuzt a. M. bestehenden Bankgesell- \chaft Firma Gebrüder Bethmann. Die sämmtlichen 1400 Aktien sind dur< dis Gründer übernommen worden. Der Vorstand besteht zur Zeit aus den Herren : Stu>kmann, Erfter Direktor, Cunow, Direktor. e Der Aufsichtsrath besteht zur Zeit aus den Herren: Alfred Herrens{Gmidt, obgenannt, August Osterrieth - Laurin, Dru>ereibesißzer in Frankfurt am Main, ; Varan lorent Charpentier , Gutsbesißer in raßburg, Rubolph Suly, Eigenthümer in Straßburg, Alfred Koßmann, obgenannt. Saarbrückeu, den 15. April 1896. Königliches Amtsgericht. T.

Saarbrücken. [5576] Unter Nr>- 390 : des - hiesigen Besen ete wurde eingetragen ‘die-offene Handelsgésellshaft unter der Firma G. Sahmer «& Cie. zu St. Johaun. fai Verfa derselben ift jeder der beiden Ge- ellschafter: B Gabriel, gen. Gustav Sahmer, Kaufmann in Straßburg, Els., und b 2 e varntai Netta Sahmer zu St. Johann erechtigt: ; Saarbrit>eu, dèn 18. April 1896, Königliches Amtsgericht. 1.

Verantwortlicher Nedakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

„Wi 101.

Berlin au<h dur die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 28. April

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- s Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ersheint au< in S besonderen B Ra dem Titel 9 I id D a do

Central-Handelz3-Register für das Deutsche Reich. 6. 101)

Das E für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

1896.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis beträgt L K 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern

osten 20 4.

Insertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 Z.

Handels-Register.

Schwetzingen. [6911]

Nr. 8535. Ins Firmenregister wurde unterm Heutigen zu O.-Z. 321, Firma Rothschild und Marx, Cigarrenfabrik und Handel mit Taba>k und Hopfen in Schwetzingen, d prt Die Ehe- srau des Firmeninhabers Jean Rothschild, Johanna, geb. Weißmann, wurde dur<h Urtheil Gr. Land- geri<hts Mannheim, Zivilkammer I, vom 1. Februar 1896 für bere<tigt erklärt, ihr Vermögen von dem- jenigen ihres Ehemannes abzusondern.

Schwetzingen, den 18. April 1896,

Gr. Amtsgericht. Sigmund.

Springe. Bekanutmachuug. [6909] Auf Blatt 216 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Fr. Stöcker eingetragen :

“Die Firma ist erloschen." Springe, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Stallupönen. Handelsregister. [6910] In unser Firmenregister is unter Nr. 450 der Kaufmann Julius Meyer Kleinschmidt in Eydtkuhnen unter der Firma M. Kleinschmidt jum. mit dem Niederla\sungs8ort Eydtkuhnen eingetragen. Stallupönen, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Tilsit. Handelsregister. [6915]

Fn unser Firmenregister ist am heutigen Tage mit dem Sitze zu Splitter unter Nr. 817 die Firma Eugen Laaser und als deren Inhaber der Schneidemühlenbesiger Louis Eugen Laaser aus Splitter eingetragen.

Tilsit, den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. Handelsregister. [6916]

Der Kaufmann Adolph Funkftein aus Tilfit hat für seine Che mit Wilhelmine Rosalie Neu- bacher dur< Vertrag vom 19. September 1874 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- eshlossen. Dem Vermögen der Ehefrau ift die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt. 3

Dies ist zufolge Verfügung vom 22. April 1896 in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 363 eingetragen worden.

Tilfit, den 22. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. Handelsregifter. [6917] In unser Firmenregister is am 24. April 1896 eingetragen worden, daß die unter Nr. 737 registrierte Firma Paul Bardeleben erloschen ist. Die Firma ist demzufolge im Firmenregister gelös<t worden. Tilsit, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Tilsit. Handelsregister. [6918] In unser Firmenregister i|st am 24. April 1896 unter Nr. 818 die Firma Hans Lehmann zu Tilfit und als deren Inhaber der Apotheker Hans Lehmann ebendaselbst eingetragen worden. Tilfit, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Tostlund. Bekauntmachung. [6919] Die im Firmenregister unter Nr. 27 eingetragene Firma J. Creut zu Toftlund, Inhaber Apotheker Johannes Georg Marius Creuyß in Toftlund, it erloshen und heute im Register gelöscht. Toftlund, den 20. April 1896. Königliches Amtsgericht,

Vorsfrelde. [6920]

Im hiesigen Handelsregister is bei der Fol. 26 eingetragenen Firma „Angermann und (Stärkefabrik) offene Handelsgesells<haft —, Ort der Niederlassung Velstove, heute Folgendes ein- getragen :

Die Firma is durch gerihtlihen Vertrag vom 15. April 1896 auf eine offene Handelsgesellschaft übergegangen, deren Theilhaber

1) der Vollköther Friedrich Angermann,

2) der Vollköther Wilhelm Kämpfer,

3) der Anbauer Christian Steffen

4) der Gastwirth und Anbauer Wilhelm Uehle>e, sämmtlich in Velstove, sind.

Die Gesellschaft hat begonnen am 15. April 1896.

Das Recht, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur Angermann, Steffen und Uehle>e zu und is von zweien derselben gemeinshaftli<h auszuüben.

Vorsfelde, den 20. April 1896. °

Pton E e.

Weinheim. [6922]

Nr. 5864/5879. In das Firmenregister wurde unterm Heutigen eingetragen :

I. Unter O.-3. 230 die Firma J. Fath in Wein- Se Inhaber der Firma isst der Konditor akob Fath, welher mit Julie, geb. Breitwieser, verheirathet ist. Artikel 1 des am 7. Oktober 1895 Wi Grünstadt abgeshlossenen Ehevertrags lautet :

ährend ihrer bevorstehenden Ehe foll eine auf die reine Errungenschaft beshränkte Gütergemeinschaft bestehen im Sinne der Artikel 1498 und 1499 des bürgerlichen Geseßbuches,

IL, Unter O.-Z. 102 die Firma Christoph

Ehret in Weinheim. Der Inhaber der Firma Kaufmann Jakob Éhret 11. is mit Gabriel Nagel Wittwe, Wilhelmine, geb. Wilhelm, verheirathet. Artikel 1 des unterm 16. April 1896 dahier abge- \{lofsenen Ghevertrags lautet: Jedes der Braut- leute wirft 50 4 in die Gemeinschaft ein, während deren sämmtliches übrige jeßige wie zukünftige Aktiv- und Passivvermögen als verliegenschaftet aus der Ge- meinschaft cutdgel@lfien wird. Weinheim, 24. April 1896. Großh. Amtsgertcht. Stoll

Wesel. Hanbvelsregister [6923] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel.

I. In unser Firmenregister i bei Nr. 465 Firma D Tenhaeff zu Wesel Folgendes vermerkt worden :

Das Handelsges<äft i dur< Vertrag auf den Kaufmann Ludwig Tenhaeff zu Wesel übergegangen, welcher dasselbe untec der Firma „Joh. Ten- haeff Sohn“ fortsegt. Vergl. Nr. 745 des Fir- menregisters. Eingetragen am 22. April 1896.

2) Sn unser Firmenregister is unter Nr. 745 die ili Joh. Tenhaeff Sohn und als deren In-

aber der Kaufmann Ludwig Tenhaeff zu Wesel am 22. April 1896 eingetragen. Wetzlar. 6921]

In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts if bei der unter Nr. 63 eingetragenen Gesellshaft Buderus'sche Eisenwerke in Gießen folgende Eintragung erfolgt :

Zufolge (i fei ug: ea vom 7. März 1896 sind die Zweigniederlassungen in Weßlar (Sophienhütte) und Burgsolms (Georgs- hütte) aufgehoben.

Weßlar, den 24. April 1868.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

Zellerfeld. Befanntmachung. [6924]

In das hiesige Handelsregister ilt heute Blatt 335 eingetragen die Firma Oberharzer Saunerbrunnen- Verwaltung Wildemann, Carl Müller, mit dem Niederla\sungsorte Wildemanu, als Inhaber : Kaufmann Carl Müller in Wildemann und als Prokurist: Ehefrau Kaufmanns Carl Müller, Hanna, geb. Knoblauch, in Wildemann.

Zellerfeld, den 24. April 1896.

Königliches Amtsgericht. I.

Genossenschafts - Register.

Alfeld. Bekanutmachung. [6349]

In unser Genossenschaftsregister if Heute die dur< Statut vom 7. April 1896 errihtete Genossen- haft unter der Firma: „Almstedter Spar- und Darlehnskafsen - Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ mit dem Sitze zu Almftedt eingetragen. Gegenstand des Unternehmens is, die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu ver- bessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentlih die zu Darlehn an die Mitglieder er- forderlichen Geldmittel unter gemeinshaftliher Ga- rantie zu beshaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereins- mitglieder aufzubringen. Die öffentlihen Bekannt- machungen sind von wenigstens drei Vorstands- mitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unterzei<hnen und in dem „Landwirthschaftlihhen Genossenschaftsblatte“ zu Neu- wied bekannt zu mahen. Die Mitglieder des Vorstands Pod: 1) Konrad Dörrig, Vereinsvorsteher, 2) Heinrich

unstorf, Stellvertreter, 3) Ernst Wennigsen, 4) Hein- ri Ohlendorf, 5) Friedrich Klages, fämmtlich in Alm- stedt. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann re<tsverbindlihe S wenn sie von dem Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurü>kerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzei<hnung dur<h den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisitzer. Zeichnet der Vereinsvorsteher und gleich- zeitig dessen Stellvertreter, fo gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Beisigers. Die Ein- sicht der Liste der Genossen is in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet ift.

Alfeld, den 18. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Il.

Bamberg. Bekanntmachung. [6928]

Fn der Generalversammlung des Darlehens- fafenvereins Birnbaum eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht vom 8. März c. wurde als Publikationsorgan in allen Pa nunmehr die Verbandskundgabe Organ des ayerishen Landesverbands landwirthshaftlicher Dar- lehnskassenvereine gewählt.

Bamberg, am 18. April 1896,

Kal. Landgericht. Kammer für Handelsfachen.

(L. 8.) Schäfer.

Bamberg. O SGMEL, [6929]

Sn der Generalversammlung des O enes vereins Reckendorf cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haft Acht vom 6. April 1896 wurde an Stelle des ausscheidenden Beisißers

Schramm der Bauer Peter Scheuerling von Re>en- dorf gewählt. Bamberg, am 22. April 1896. Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. (18) Schäfer.

Beeskow. [6931]

Bei der Molkerei-Genofsenschaft Pfaffendorf (Mark) eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Pfaffendorf ift heute in das Genossenschaftsregister unter Nr. 3 einge- tragen: An Stelle der ausscheidenden Gotthilf Liepe und Christian Ahrens sind Johann Warna> und Gustav Zwiebler, beide in Pfaffendorf, zu Vor- standsmitgliedern bestellt.

Beeskow, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht,

Chemnitz. [6930]

Auf dem den Spar- und Creditverein, einge- agene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Chemnitz betreffenden Tus 1 des hiesigen Genossenschaftsregisters wurde heute ver- lautbart, daß der $ 50 des Statuts abgeändert worden ift.

Chemnitz, den 24. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. B. Böhme. Colmar, Els. [7003] ede Landgericht Colmar i. E.

Zu Nr. 24 Bd. 11 des Genossenschaftsregisters, betreffend die Genossenschaft unter der Firma: Confumverein zur Linde, eingetragene Ge-

nofsenschasi mit beschränkter Haftpflicht

in Rimbachzell, wurde heute eingetragen : :

Durch Generalversammlungébes{luß vom 5. April

1896 wurden

1) Adolf Grimm, als Präsident,

2) Victor Ley, als Vizepräsident,

3) Emil Hug, als Schriftführer,

4) Conrad Lieb, als Kassierer,

5) Josef Hug,

6) Valentin Hug und

7) Eugen Altheimer ad A 6 und 7 als Beifiger, in den Vorstand ge- wählt.

Colmar, den 21. April 1896.

Der Landgerichts-Sekretär: Meg.

Dargun. [6932]

In das hiesige Genossenschaftsregister is zur Firma „Molkerei - Genossenschaft Stubbendorf, ceiu- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ Fol. 3 Kol. 4 zufolge Verfügung vom 22. d. M. heute eingetragen :

Der Erbpächter J. Thürkow zu Gr.-Methling ift zufolge Beschlusses der ordentlihen General- versammlung vom 26. März 1896 aus dem Vor- stande mora Pepe dl und ift an Stelle desfelben der Erbpächter Friß Brunow zu Stubbendorf in den Vorstand gewählt worden.

Dargun, den 24. April 1896.

Großherzogliches Amtsgericht. EpPingen. [6933]

Nr. 3468. In das diesseitige Genossenschafts- register wurde heute eingetragen:

D. Z. 17 Ländlicher Creditverein Tiefeubach S Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Das Statut ist vom 9. April 1896. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehens-Geschäfts. Der Verein be- zwe>t insbesondere seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirtschaftsbetrieb nöthigen Geld- mittel unter gemeinschaftlicher Garantie in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie die Anlage unverzinft liegender Gelder zu erleihtern und auf diese Weise, sowie durh Herbeiführun naer geeigneter Ein- rihtungen, die Verhältnifse der Mitglieder in jeder Hinsicht zu bessern. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentli<hen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern in dem „Organ des badishen Bauernvereins“. Die Mitglieder des Vorstands find Karl Theodor Emmerich, Karl HhilDy, Moriß Mildenberger, alle in Tiefenbach.

ie Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Eppingen, den 22. April 1896.

Großh. Bad. Amtsgericht. Kugler. Frankenberg, Hessen-Nassau. [6935]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „Erust- Canfer Darlehnskafssen - Verein engecragene

enofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ Gergents eingetragen worden:

n Stelle des Hermann Mengel if Heinrich an iti in Etnsthausen zum Mitgliede: des Vor- andes gewählt worden.

Falkenberg, Hessen-Nafsau, den 24. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Frank fart, Oder. Befanntmachung. [6934]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die dur<h Statut vom 26. März 1896 (mit Nachtrag vom 15. April 1896) errihtete Genofsen- {aft mit der Firma: „Baugenofsenschaft für kleinere Wohnungen zu Frankfurt a/O., ein-

etragene Genossenschaft mit beschränkter Baftpflicht“ und dem Sitze in Frankfurt a. O. eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is die Erbauung g O und deren Vermiethung an die enossen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der „Frankfurter Oderzeitung“ und im „Intelligenz- blatt“ unter der Firma der Genossenschaft mit der Unterschrift des Vorsißenden des Vorstandes- oder seines Stellvertreters und eines zweiten Vorstands- mitgliedes.

Den Vorstand bilden :

1) Pfarrer Heinrih Andriefsen,

2) Lehrer Da Grunemann,

3) Lehrer Karl Geri>e,

sämmtli in Frankfurt a. O.

Der Vorstand zeichnet für die Gonofsenschaft auf die Weise, daß mindestens zwei Vorstandsmitglieder darunter der Vorsißende oder fan Stellvertreter ihre Unterschrift der Firma beifügen.

Die Haftsumme betrè.,¿ 300 A Den Genen ist “obbuezha eiligung bie? zu zehn Geschäftsantheilen ge“ attet. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem erlaubt. Fraukfurt a. O., 23. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abth. IT.

Freiburg, Breisgau. 6936]

Nr. 6706. In das diesseitige Genofsenshasts- register wurde eingetragen:

Dur Beschluß der ordentlichen Generalversamm- lung der Milchgenofsenschaft Freiburg, eiuge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vom 11. April 1896 wurde Herr Josef Mager, Privat dahier, an Stelle des f Herm. Burg- hard einstweilen als Direktor gewählt.

Freiburg, den 21. April 1896.

Großh. Amtsgericht. (L. S.) Reich.

Geislingen. [6937] Vesas manns über Einträge im Geunofssen- c<haftsregister.

1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er- läßt; Oberamtsbezirk, für welhen das Genofsen- schaftsregister geführt wird : K. Württ. Amtsgericht Geislingen.

2) Datum des Eintrags: 17. April 1896.

3) Wortlaut der Firma; -Siyß der Genossenschaft Ort. ihrer Zweigniederlassungen : Haudwerkerbaunk Deggingeu, E. G, m. u. H.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : In der Generalversammlung vom 3. Februar 1895 ist $ 62 der Statuten geändert und der Höchstbetrag eines Geschäftsantheils von 1000 A auf 500 M herab-- geseßt worden.

Z. U.: Amtsrichter Sailer.

Gnesen. Bekanntmachung. [6939]

Dur<h Beschluß der Generalversammlung der UnE T ie Stbetit zal eingetragene

enofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, vom 16. Februar 1896 iff das Statut Ven worden: Gegenstand des Unternehmens if der Betrieb von Bankgeschäften zwe>s persönlicher Kredit- gewährung.

Guesen, den 14. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Goldap. Genossenschaftsregister. [6938] In unser Genossenschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen :

Spalte 1: Nr. 4.

Spalte 2: Goldaper Darlehns Kafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Spalte 3: Goldap.

Spalte 4: Statut vom 10./27. Februar 1896 nebst Nachtrag vom 14. April 1896.

Gegenstand des Unternehmens ift es na< $ 2 des Statuts : /

1) die Verhältnifse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbefsern und die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentlih die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, besonders au< müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, ein Kapital unter dem Namen , tiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnifse der Vereinsmitglieder“ anzusammeln, das auh nah etwaiger Auflösung der Genossenschaft den Mitgliedern des Vereinsbezirks erhalten

„werden soll.

Weiter bestimmt $ 37 des Statuts, nachdem in den vorausgehenden Paragraphen Bestimmun en über die Verwendung der Vereinsmittel zur Ge- witenug von Darlehn an die Vereinsmitglieder, zum Ankauf von Verkaufsprotokollen und zur Bildung des Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth ft8- verhältnisse der Vereinsmitglieder und des Reserve- fonds getroffen find, daß der Verein und seine Mittel au< dazu benußt werden follen, den direkten gemein- \chaftlihen Bezug N Lane Bedürfnisse und den direkten Verkauf landwirthschaftlicher Er- zeugnisse, sowie die Bildung von Produktiv- und anderen Genossenschaften rein wirth icher Art durch SOLE von Krediten und Darlehn an Mitglieder, „welche erstere Untergenofsenschaften des Vereins bilden", zu ermöglichen und die gedeihliche Wirksamkeit derselben zu unterstüßen. |

Bekanntma n des Vereins Ja wenn re<htsverbindlihe Erklärungen enthalten, in der die Zeichnung der Genossenschaft Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu