1896 / 102 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sodann wurde unter Nr. 3454 des Firmenregisters eingetragen die Firma Borbet «& Klauer und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Klauer hierselbst.

Demnächst wurde unter Nr. 1415 des Prokuren- Veginers die der Ehefrau Carl Klauer, Elisabeth,

. Conrad, seitens der vorgenannten Firma ertheilte

rokura registriert.

Barmen, den 24. April 1896.

Königliches Amtsgericht. T.

Barmen. [7146] Unter Nr. 3455 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma Friedr. Wilh. l und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Wilh Wolff hierselbst. i Barmen, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht. I.

elm

Barmen, [7143] Unter 1835 des Gesellschaftsregisters wurde heute zu der Firma Rich. Flechel «& Sauter, ber- merkt, daß die Gesellshaft dur<h gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst und der Kaufmann Richard Flechel atr De Bg GAN unter unveränderter Firma ortsebt. Sodann wurde unter Nr. 3456 des Firmenregisters eingetragen die Firma Rich. Flechel «& Sahlberg und als deren Inhaber der Kaufmann Nithard Flechel hierselbst. >. Barmen, den 25. April 1896. Königliches Amtsgericht. T."

Barmen. [7145] Unter Nr. 1416 des Prokurenregisters wurde heute die dem Kaufmann Emil Hoppmann seitens der Qn K. Heinrich Otto hier ertheilte Profura eingetragen. Barmen, den 25. April 1896. Königliches Amtsgericht. T.

Berlin. Handelsregister [7386] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Laut Verfügung vom 24. April 1896 if am 2%. April 1896 Aae vermerkt : In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 604, woselbst die Handelsgesellschaft : B. Borchard Nachf. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : j

Die Gesellschafi ist dur< Tod des Gesell- schafters Felix Mayer aufgelöst.

Der Kaufmann Max Meyer zu Berlin seßt das Handelsges{<äft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 27985 des Firmen- registers.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 27985 die Firma: B. Borchard Nachf. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Jnyaber der Kaufmann Max Meyer zu Berlin eingetragen worden. In unser Firmenregister iff unter Rr. 8643, woselbst die Firma: Joh. Friedr. Körner mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Das Handelsgeschäft ist dur< Erbgang auf die verwittwete Elisabeth Körner, geborene Pahl, zu Berlin übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 27 986. Demnächst i|ff in unser Firmenregister Nr. 27 986 die Firma: i Joh. Friedr. Körner mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin die Wittwe Elisabeth Körner, geborene Pahl, zu Berlin eingetragen worden. Die Prokura der Frau Elisabeth Körner, geborenen ahl, für die erstbezeihnete Firma ist erlos<hen und t deren Löschung unter Nr. 10 730 des Prokuren- registers erfolgt. In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu

lin,

unter Nr. 27 983 die Firma:

Alfred Weber

und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Weber zu Berlin,

unter Nr. 27 984 die Firma: W. Zippel, Drogerie zur Victoria und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Zippel zu Berlin,

eingetragen worden.

Laut Verfügung vom 25, April 1896 ift am selben Tage in Une Firmenregister mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 27 987 die Firma:

Leopold Hauke _und als deren Inhaber der Kaufmann Leopold Hanke zu Pankow eingetragen worden.

Der Name des für die Firma Rosenthal & Tobias unter Nr. 11 439 unseres D E Iten eingetragenen Prokuristen ist Siebert nicht Liebert.

Hiernach wird unsere Bekanntmachung vom 18./20. d. Mts. berichtigt.

Berlin, den 25. April 1896.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

unter

a A : n das Handelsregister ist eingetragen : den 25. April 1896 : 9

Ferdinaud Bracefß, Bremen : Jnhaber Ferdi- nand Braeß.

F. W. Hellmers & Sohn, Bremen : Die Kom- manditgesellshaft ift am 15. April 1896 auf-

elöft worden. Der persönlih haftende Gesell- süafter Gottlieb Wilhelm Hellmers führt nah Uebernahme der Aktiva und Passiva das Geschäft ür seine alleinige Rehnung unter unveränderter irma fort.

Nus «& Co., Bremen: Der Wohnsiß des

itinhabers Eduard Robert Röhlig if im Jahre 1886 na< Hamburg verlegt worden.

Tellmann «& Co., Bremen : Die Kommandit- gesellshaft is am 12. April 1896 EN worden und gleihzeitig nah beendigter Liqui- dation die Firma und die an Ferdinand Braeß ertheilte Prokura erloschen.

Bremer Strassenbahn, Bremen : Die Generalversammlung vom 15. April 1896 hat Friedrih Kaemena zum Mitglied des Vor- standes wiedergewählt.

PDeutsche Fass - Fabrik mit be- sehränkter Hastung, Bremen :

[7140]

1895 hat eine Erhöhung des Stammkapitals von 80 000 4 auf 160 000 46 und die General- versammlung vom 28. Februar 1896 eine fernere Erhöhung des Stammkapitals um 40 000 „#6 beshlossen. Die Stammeinlagen sind voll ein- bezahlt und befinden si< im Besiße des Ge- \<äftsführers. Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels- sachen, ; den 25. April 1896. C. H. Thulesius, Dr. Celle. Bekauutma Bug. C In das hiesige Handelsregister is heute Fol. 290 zur Firma Aug. Schmidt Nachfolger eingetragen : Seit 1. April 1896 ist das bislang vom Fabrikanten Wilhelm Meyer zu Celle unter der Firma August Schmidt Nachfolger hierselbst betriebene Handels- eshâft mit Aktivis und Passivis an die offene andel8sgesellshaft in Firma Wilh. Wulkop zu Celle Inhaber die Fabrikanten Wilhelm Wulkop, Louis Wulkop und Hans Wulkop zu Celle übergegangen, welhe das Geschäft mit Einwilligung des Rechtsvorgängers unter der bisherigen Firma fortführt. Ort der Niederlassung: Celle. Celle, den 16. April 1896. Königliches Amtsgericht. IT.

Charlottenburg. [7147] Im Firmenregister is heute bei der unter Nr. 621 eingetragenen Firma R. Kolberg vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft dur Vertrag auf den Kauf- mann Louis Lewin hier übergegangen ift, und daß dieser das Geschäft unter der Firma R. Kolberg Nachf. fortsezt. i: E ors, Be Dementsprechend ist gleichzeitig diese Firma im irmenregister unter Nr. 624 mit dem Siße zu harlottenburg (Kantstr. 142) eingetragen worden. Charlottenburg, den 24. April 1896. wi Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.* Cöthen. [7134] Handelsrichterliche Bekanntmachuug. Fol. 878 des Handelsregisters i die Firma He. Range“/ in Gröbzig und als deren Inhaber der Buchdru>kereibesißer Heinrih Range daselbst ein- getragen. Cöthen, den 24. April 1896. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Schwen>e.

Darmstadt. [7149] Großherzogthum Hessen. Handelsgerichtliche im Monat März 1896 publizierte Bekanntmachungen.

: Amtsgeriht Darmstadt X. Firma „Darmstädter Waarenhaus, Inhaber Julius Oppenheimer“ in Darmstadt erloschen. Die Prokura der Jakob Rösinger Ehefrau, Jo- hanna, geb. Schaub, zu Darmstadt für die Firma R. Schaub“/ daselbft erloschen. Die Chefrau des Leopold Reinhard, Helene, geb. Kahn, zu Darmstadt hat für die Firma „Leopold Reinhard‘ daselbft Prokura erhalten. igen „Heinrich Scheibel“ in Darmstadt, Inhaber Heinrih Scheibel. Firma „Adolf Lion“ zu Stocholm, Inhaber Adolf Lion daselbst, hat zu Darmstadt eine Zweig- niederlassung errichtet. irma „H. Pabst“ zu Darmstadt erloschen. irma „„Jul. Weinig“/ zu Darmstadt, In- haber Julius Weinig. Hermine Denninger ist aus der Firma „Hallen- berger & Denninger““ zu Darmstadt ausgetreten. Das Pee e wird nunmehr von Philipp Hallenberger daselbst als Alleininhaber unter der veränderten Firma „„Hallenberger—Denninger““ weiterbetrieben. Philipp Hallenberger Ehefrau, Hermine, geb. Denninger, zu Darmstadt hat Prokura. Carl Gustav Unger und Friedrih Richard Unger betreiben das unter der Firma „Anton Schmidt“ in Darmstadt betriebene Handels8gewerbe unter der Firma „Gebrüder ge weiter. Die Kommanditgesell\<aft in Firma „Aug. Kohlstadt & Co.‘ zu Darmstadt it aufgelöt und die Firma erloschen. Firmen „E. Raab“‘, „O. Saupe‘‘ und „„Ja- fob Wirthwein“/ zu Darmstadt erloschen. Firma „Seb. Büchler‘“ in Darmstadt, Inhaber Sebastian Büchler. Amtsgericht Fürth. Firma „„Gg. Schnellbächer““ zu Lindenfels, Inhaber Georg S<hnellbächer. : Amtsgericht Hirschhorn. Firma „Mahn““ zu Ne>kar-Steinach und die Ln Johann Jakob Mahn ertheilte Prokura er- oschen. Firma „Mahn’s Blumenfabrik“/“ in Nekar- Steinach, Inhaber Johann Jakob Mahn. Der- selbe hat seiner Ehefrau Katharina, geb. Mahn, Prokura ertheilt. Amtsgericht Langen. Theodor Blümlein if aus der Bing ,„„Staden «& Blümlein““ zu Langen ausgeschieden und Georg Staden jeßt alleiniger Inhaber. ] Amtsgeriht Michelstadt. Firma „Friedr. Glenz““ zu Lauerbach, auf Heinrih und Louis Glenz daselb übergegangen und ist jeder derselben zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma berechtigt. : Amtsgeriht Offenbach. Firma „Schmidt & Röhrer““ in Offenbach Ee Adolf Nöh Offenbach, Inh

irma „Ado rer“‘‘ in Offenbach, Jnhaber Adolf Röhrer.

Firma „Schrod «& Lorey‘‘ zu Nen-Jsenbur hat den Johann Karl Kaiser zu Frankfurt a. De als vertretungsberehtigten Theilhaber aufgenommen. Firma „„F+ Segelhorft u. Jung“ zu Offen- bach erloschen. irma „„F+ JI+ Segelhorst zu Offenbach, In- haber Friedri<h Segelhorst und Johann Segelhorfst befe Beide Theilhaber haben WVertretungs-

efugniß.

Firma S. Wracker & Comp. Nachfolger“‘“‘ in Offenbach, Inhaberin Johanna Wiener zu Frankfurt a. M. Die in Offenbach bestehende Zweigniederlaffung der Firma „S. Wra>>ker & Comp.‘ zu Frauk- furt a. Ml Sus in Of irma „Otto Kurth““ in euba<, Jnhaber Otto Kurth zu Frankfurt a. M. M irma ba E Jung““ in Dea, In-

rie, geb

Die Generalversammlung vom 4. November

. | seinen

Firma „Adolf Luft“ auf der Felsenburg bei Bürgel A Die dem Friedri Durst in Offenbach von der Firma o Bai Sternberg «& Co.“ zu Offenbach ertheilte Prokura erloschen. irma „Wilh. Herbert & Cie.“ zu Offenbach, Inhaber Bilhelm Herbert und Eduard Aue daselbst. Jeder Theilhaber hat Vertretungsbefugniß.

Firma „Heinri<ß Noediger Nachfolger“/ in

Offenbach, Jnhaber Anton Aloys Dußmann.

irma „Heinrich Rödiger vorm. Heinrich O Zwoeigniederlassung in Offenbach, er- oschen.

Die unter der Firma „Max Philips“ in Offen- bach eingetragene offene Handels Ren ist in der neu gegründeten Bandelsgesellf aft: Deutsche Cottou - Oel - Werke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Offenbach, aufgegangen und somit erloschen.

Firma „„Huppe & Bender““ in Offenbach betr.: Der Theilhaber Kommerzien-Rath Bender is aus offenen Handelsgesells<haft ausgeschieden und tritt an dessen Stelle Valentin Bender in Offenbach. Die Prokura des leßteren ist damit erloschen.

s „„Karl Vombach jr.“ in Offenbach, SFnhaber Franz Karl Lothar Vombach.

Firma „Rudolph Ectardt“‘ in Offenbach betr. : Das Tintengeschäft if aufgegeben worden.

Firma „Sieckenius-Lexa‘““ in Offenbach auf Frau Anna Grebert übergegangen.

Firma „Simon Jäger“/ in Offeubach betr. : Der Firmeninhaber Simon Jäger ist gestorben und ist an dessen Stelle seine Wittwe Louise, geb. Weber, als offene Theilhaberin mit Vertretungsbefugniß eingetreten.

Firma „Schliefshahn und Süß“ zu Offenbach erloschen.

Firma „Feldmeier «& Stern“szu Offenbach erloschen. O A

Firma „Fetdmeier-Hertßz““ in Offenbach, In- haber Leopold Feldmeier. Fi

Firma „Bühlmeyer & Co.“ in Frankfurt a. M., Inhaber Karl Hitschsel daselbst, Zweig- niederlassung in Neu-Jseuburg.

Firma „„Flesché & Federlin‘“ in Offenbach, Inhaber Ferdinand Fleshé zu Offenbach und August Federlin zu Frankfurt a. M. Jeder Theilhaber hat Bertretungsbefugniß.|

Wilhelm Schramm zu Offenbach is als offener Theilhaber in die Firma „„Christoph Schramm““ aufgenommen worden mit Vertretungsbefugniß. Die demselben ertheilte Prokura if fona< erloschen. Karl Manteuffel in Offenbach erhielt Prokura.

Firma „F. Pflügel Nachfolger‘ in Offenbach erloschen.

Amtsgeriht Wald-Michelbach.

Firma „Johannes Luz“ in Gorxheim er-

loschen. i Amtsgeriht Zwingenberg.

ima „Carl S. Deppert““ in Bensheim, In- haber Carl Simon Deppert. :

Firma „Heinri<h Tempel“ in Elmshausen, Inhaber Heinrich Tempel.

Amtsgericht Alsfeld.

Firma „Fanny Levy“ in Alsfeld, Inhaberin Fanny Levy. L :

Firma „Philipp Horz Wittwe“ auf den seit- herigen Prokuristen Karl Hölscher übergegangen.

Firma „August Plauz‘/ in Alsfeld, Inhaber

August Planz. Amtsgericht Butzbach.

Firma „„Philipp Seipp““ in Nieder-Weisel, Inhaber Philipp Seipp.

Firma „H. Vogt‘ in Bußbach und die Prokura des Dr. Emil Vogt erloschen.

Ea „Dr. Emil Vogt‘ in Bußbach, In- haber Dr. Emil Vogt.

Firma „Fuhr und Compagnie‘ in Butzbach erloschen.

ag „Moses Seewald‘/ in Gambach, In- haber Moses Seewald; dessen Ehefrau Sannchen Seewald hat Prokura.

Zur Bekanntmachung pro Februar 1896 wird be- rihtigend bemerkt, daß die erloshene Firma nicht „A. Herbold“, sondern „Adam Herbold‘““ hieß.

Amtsgericht GrEDoea.

Firma „Mürllerei und Bäckerei von Müller und Guth zu Bruchenbrückeu“’ auf Chriftian Guftav Guth von Bruchenbrü>ken als Alleininhaber übergegangen und hierdur< die Prokura desselben

erloschen. Amtsgericht Vilbel.

Der \titherige Prokurist der Firma „Tauuus- brunnen Grofß-Karben““ gg T, ift Mitinhaber geworden. Jeder der Theilhaber Hubert James Baß und Franz Krug foll be- rechtigt sein, die Firma allein zu vertreten und allein zu zeichnen.

Die dem Eduard Mühlshwein von Vilbel von der Firma „Gebrüder Mühlschwein““ daselbft ertheilte Prokura erloschen.

Amtsgeriht Mainz.

Facob Mathäus Stein zu Mainz is als Theil- haber aus der Firma „M. Stein Söhne“‘ daselbst ausgeschieden und der verbliebene Theilhaber Heinrich Stein jeßt Alleininhaber. Firma „Jean Gafner‘““ zu Mainz is auf Wittwe Georg Emil Gaßner, Anna Maria, geborene Bierle, sowie Franziska Johanna Katharina Gaßner, beide in Mainz, übergegangen. ur Vertretung n Denung der Firma ift jede Theilhaberin be- rechtigt. Firma „Balthasar Köhler‘“ in Hechtsheim U Michael Müller“

na: » ae in Hechtsheim, Inhaber Michael Müller. 9

Firma „Leo Kapp“ in Hechtsheim, Inhaber Leo Kapp.

irma „Moses Kapp““ in Hechtsheim erloschen.

elôs<t wurden die Firmen: „Simon Kapp“ zu Hechtsheim, „Rosina Sünder““ und „V. Nosen- dorn Wwe.‘“ zu Kaftel, „Beuedikt Eifler““ zu “n ita sowie „Jacob Brückner‘“ zu Lauben-

eim.

Die in Eberswalde unter der Firma „Büsscher «& Hoffmaun mit beschränkter Haftung““ be- stehende Gesellschaft mit beshränkter Haftung hat t Mainz eine Zweigniederlassung gegründet. Ge- <äftsführer sind: 1) der Königl. Baurath Friedrih Eduard Hoffmann in Siegersdorf; 2) der Privat- baumeister Paul Oskar Büsscher in Eberöwalde. Jeder derselben if zur Vertretung der Gesellschaft R und vertritt er leßtere, indem er der Firma amen beifügt.

Firma „P. Kerz Ax.‘ in Bodenheim, s haber Peter Kerz 111. , M

August Simon zu Kostheim ift als Theilhaber aus der Firma „J. van de Bergh «& Cie.‘ daselbst ausgeschieden. Der verbliebene Theilhaber Philipp Jakob van de Bergh ist jeßt Alleininhaber.

Firma „J. B. Frisch, M. Cuny's Nachf.‘- zu Mainz auf Ludwig Karl Vogel daselbst über- gegangen und in „Ludwig Vogel, J. B. Frisch's Nachf., vorm. M. Cuny‘‘ umgeändert.

Firma „David Graun « Sohn“ in Mainz auf Marcus Grau und Ludwig Grau, beide in Mainz, übergegangen. Jeder Theilhaber if zur Zeichnung der Firma berechtigt.

Gema „Joseph Stenz‘““ in Mainz, Inhaber Ioseph Stenz.

Firmen „Wilhelm Geyer «& Sohn“ zu Finthen, „Westdeutsche Asphalt-, Dachpappen-, Holzcemeunt- und Theerprodukten-Fabrik No- bert RNoesener““ und „Stenz & Bruckwilder“‘ zu Mainz, sowie „Johann Jakob Diener“ zu Weisenau erloschen:

Firmen „Gg. Jakob Siener“/ zu Bodenheim und „S. Lau’ zu Weisenan gelöscht.

Firma „W. Schneider‘“’ zu Mainz in „W. Schneider, Erfte hygienische Milchkur-Anstalt“‘ umgeändert.

Firmen „Gerhard Klein“ zu Budeuheim, („Leo Selig“ zu Hechtsheim und „Kern «& Cie.“ zu Mainz erloschen. j

Pru „Heiser & Severin“ zu Mainz, In- haber Franz Anton Heiser und Franz Severin da- selbst. Jeder Theilhaber is zur Vertretung und Zeichnung der Firma berechtigt.

Firmen „F. A. Heiser““ und „Franz Seve- rin“ zu Mainz erloschen.

Louis Feist is als Theilhaber aus der Firma „Leopold Feist & Co.‘ zu Kaftel ausgeschieden und der andere seitherige Theilhaber Leopold Feist I. zu Kastel jeßt Alleininhaber.

Der Ehefrau Max Grünebaum, Ida, geb. Kay, zu Mainz, wurde für die Firma „M. Grüne- baum“ daselbft Prokura ertbeilt.

: Amtsgericht Alzey.

Firma „Vrandt & Strauf“/ in Erbes-Biüdes- ae Inhaber Heinrih Hirschbrandt und Julius

rauß.

/ Amtsgericht Bingen.

Firma „Hemmes «& Hillbrecht“ in Bingen, Inhaber Quirin Hemmes und Ferdinand Hillbrecht. Die zu Bingen bestehende Zweigniederlassung der Firma „J. Woog «& Cie.“ zu Büdesheim ist erloshen. Der Theilhaber der genannten Firma, Myer Heht zu New-York, if aus der Firma aus- geschieden; alleiniger Inhaber ist jeßt der bisherige Theilhaber Julius Woog in Büdesheim.

Firma „Friedrich Zöller“/ in Bingen, Inhaber Friedrih Zöller, welcher seiner Ehefrau Babette, geb. Hiemenz, Prokura ertheilt hat.

Lino „Bruno Fritz“ in Bingen gelöscht.

irma „E. J. Der>kum““ zu Vingen, Inhaber Edmund Joseph Der>kum.

| Amtsgericht Ober-Jugelheim.

Firma „Ludwig Krebs Witt.‘ zu Wacken- gen und „Jakob Link Ux.‘ zu Bubenheim ge- O0 0

Firma „Abraham Mayer“/ in Appenheim auf Simon Mayer daselbst übergegangen, welcher den Abraham Mayer zu Appenheim zum Prokuristen

bestellt hat. i Amtsgeriht Oppenheim. Firma „J. Schmitt & Cie.“ zu Oppenheim

gelöscht. : Amtsgericht Pfeddersheim.

Firmen „Dauiel Finger““ in Monsheim, -„Ludwig Rauschkoll‘“ in Ober-Flörsheim und „„Ludwig Mayer LUl.‘/ in Nieder-Flörsheim gelöscht; desgl. die Firmen „Johaun Wein- heimer IIT.“/ in Monsheim und „Joh. Gg. Kraft‘ in Wies-Oppenheim.

Firma „Varbarosfsamühle Juhaber H. Mes in Wies-Oppenheim, Inhaber Heinrich

oßer.

Firma „Wilhelm Heinz““ in Wachenheim an der Pfrimm gelöscht.

: Amtsgeriht Worms.

Firma „Sigmund Bone: in Worms auf Mina, geborene Wetterhahn, Wittwe des Sig- mund Ni>elsburg in Worms übergegangen.

Firma „Gebrüder Hanauer‘“ in Worms, Inhaber Leo Hanauer und Ferdinand Hanauer da- selbft. Jeder ist berehtigt, die Firma zu zeichnen.

firma „Adolf Stern‘ in Worms gelöscht.

Wilhelm Linde> zu Mannheim wurde als Mit- glied des Aufsichtsraths der Aktiengesellschaft „„Lederfabrik vormals L. Schloeßer & Cie.‘“ zu Worms wiedergewählt.

Firma „J. Boxheimer“‘“ zu Worms und die von derselben dem Jacob Boxheimer daselbft ertheilte Prokura gelöscht.

Firma „J. Boxheimer Nachf.“‘“ in Worms, Inhaber Jacob Borheimer und Franz Fürst, beide in Worms. Jeder von ihnen ift berechtigt, die Firma zu zeichnen.

Firma „S. Halpert «& Cie.‘ in Maunheim, Alleininhaber Moriß Ollendorf daselbft, Zweignieder- lassung in Worms errichtet.

Bernhard Eduard Landsberg zu Worms is} als Theilhaber in die Firma „„L. Laudsberg““ daselbft, bisheriger alleiniger Inhaber Leopold FARONETA, ein- etreten. Jeder i} berehtigt, die Firma zu zei{<nen. ie dem Bernhard Eduard Landsberg ertheilt gewesene Prokura ist erloschen.

Firma „A. Sachs «& Cie.‘ zu Worms hat der Lrau Bertha, geborenen Jacobi, Ghefrau des alleinigen Snhabers Julius Strauß, zu Worms Prokura ertheilt.

Duisburg. Handelsregister [6857]) des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Gesellschaftsregister ist am 18. April 1896 bei Nr. 450, die offene Handelsgesellschaft : van Hengel & Lenusvelt zu Doesburg (Holland) mit einer Zroeignieder- lassung in Duisburg betreffend, eingetragen: „Das Geschäft ist mit allen Aktiven und Pas ven auf die Aktiengesellschaft Ruhrorter Oliefabriek (Ruhrorter Oelfabrik) zu Amsterdam über cane und die Firma van Hengel «& Lensvelt erloschen.

Duisburg. SHanvbelsregister {6856] des Königlichen Amtsgerichts zu DuiEburg- Am 18. April 1896 is unter Nr. 577 des Gesell-

Bernhard Jung. Dessen E M o Mmiag hat Prokura. E

s<haftsregisters die Aktiengesellschaft

„Ruhrorter Oliefabriek““ (Ruhrorter Oelfabri zu Amsterdam mit Zweigniederlassung in Duis-

burg eingetragen. A. Die Gesellshaft is eine Aktiengesellschaft.

Das notariell aufgenommene Statut lautet vom |

9, November 1895 und befindet si< in beglaubigter Uebersetzung Blatt 7 des Beilagebandes.

B. Zwe> der Gesellschaft ift Fortseßung der in Ruhrort gelegenen, bisher dur die Firma van Hengel & Lensvelt mit dem Sitze in Ta betriebenen Fabrik zur Fabrikation von Oelen und deren Neben- gy und des damit verbundenen Handels in

elen, Oelsaaten, Kuchen und verwandten Artikeln.

Die Errichtung oder Uebernahme gleichartiger Fa- ;

briken in anderen Pläßen soll dur< den Direktor nach erhaltener Zustimmung des Aufsichtsraths ge- schehen dürfen.

C. Das Kapital der Gesellschaft beträgt 500 000 Gulden, bestehend aus 3 Serien, die erste im Be- trage von 300 900 Gulden, und die beiden anderen {e im Betrage von 100 000 Gulden, vertheilt in

ktien, jede lautend auf 1000 Gulden. Vorläufig wird nur die erste Serie ausgegeben. Die Ausgabe der beiden leßten Serien erfolgt kraft Beschlusses des Direktors nah Zustimmung des Aufsichtsraths.

Das ganze Kapital muß innerhalb 5 Jahren nah der am 2. November 1895 erfolgten Vollziehung der Statuten gezahlt sein, vorbehaltlih der Verlängerung des Termins nah erhaltener Genehmigung der Köntglich Niederländischen Regierung.

D. Die Leitung der Gesellschaft ist einem Direktor übertragen unter Aufsicht eines Aufsichtsrathes von mindestens drei oder höchstens fünf Mitgliedern.

E. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur eine der in Amsterdam erscheinenden Zeitungen. 0

F. Die Generalversammlungen der Aktionäre werden dur<h den Auffichtsrath berufen. Die Be- rufungen erfolgen mindestens 14 Tage vor der Ver- sammlung unter Bekanntmachung, wann die zu be- handelnden Punkte auf dem Komtor der Gesellschaft zur Einsicht für die Aktionäre vorliegen.

G. Gründer der Gesellschaft sind:

1) Gerrit Hendrik van Hengel, Fabrikant und Kaufmann, wohnhaft in Doesburg,

2) Gerrit Wijand Lensvelt, Fabrikant Kaufmann, wohnhaft zu Amsterdam, 3) Anne Jan Adriaan Lensvelt, Fabrikant und

Kaufmann, wohnhaft zu Ruhrort,

4) Willem Jacob van Hengel, Buchhändler, wohnhaft in Rotterdam,

5) David Lensvelt, Kaufmann, ’8 Gravenhage, E Hendrik Frederik Osie>, Kaufmann, wohnhaft in Amsterdam, i Dr. Jacob Gndt, Arzt, wohnhaft in Schte- dam,

Walter Daniel van Damme Jalink, (Steuer-

empfänger, wohnhaft in Doesburg,

Fräulein Catharina Gerharda Hendrika van

P Rentnerin, wohnhaft in de onger Veen, Kaufmann, wohnhaft in Bor-

deaur, :

Avend d’Angremont, Bankdirektor in Amster-

dam,

Dr. Huibert Adrian van der Hout, Arzt,

wohnhaft in Rotterdam, :

Fräulein Johanna Aubié, Rentnerin, wohnhaft

in Rotterdam,

) Jan Schutter, Spediteur, wohnhaft in Rotter- dam,

C. Willink Ketjen, Fabrikant, wohnhaft in Doetinchem, :

3) Fräulein Rosetta Dina Brandon, Rentnerin, wohnhaft in Utrecht,

Willem Cornelis Ketjen, Kassierer, wohnhaft zu Doesburg, i i Frau Jannetje Planjer, Wittwe von Adrianus Parmentier, Rentnerin, wohnhaft in Zoester- woude,

Frau Wijnanda Gerhardina Nicola, Wittwe von Gerrit Lensvelt, Rentnerin, wohnhaft in ’s Gravenhage, Pieter Lensvelt, ’s Gravenhage, : Meester Hendrik Adrianus Jacobus Pennink, Notar, wohnhaft in Doesburg, / i Ehefrau Adelaide Catharina Wilhelmina Gerharda van Haersma Buma, Ehefrau von Meester Henri Charles Pennink, Advokat, wohnhaft in Zutphen,

Fräulein Dorothea Christina Lensvelt, Rent- nerin, wohnhaft in ’s Gravenhage, Joachim Adolf Riedel, Rentner, wohnhaft in Nymwegen, : : r Paulina Gabriella Antonia van Winsheim, Rentnerin, wohnhaft in Boeurg,

96) Nils Olsen, Hotelier, wohnhaft in Frederik-

stadt in Norwegen,

27) Hendrik Willem Osiek, Kaufmann, wohnhaft

in Amsterdam. :

Dieselben baben sämmtlihe Aktien der ersten Serie übernommen. ; G

H. Zum Vorstand is bestellt Gerrit Wijnand Lensvelt, Fabrikant und Kaufmann in Amsterdam.

J. Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind:

1) Gerrit Hendriek van Dengel, Fabrikant und Kaufmann in Doesburg, Vorsitzender,

2) Dr. Jacob Endy, Arzt in Rotterdam,

3) Arend d’Angremont, Direktor der Suiriaam- \hen Bank, wohnhaft in Amsterdam,

4) David Lensvelt, Kaufmann in 's Gravenhage,

5) Hendrik Frederik Osiek, Rentner in Amsterdam.

und

wohnhaft in

Kaufmann, wohnhaft in

Duisburg. Handelsregister [6858] des Königlichen Amtsgerihts zu Duisburg. In unser Gesellschaftsregister ist am 21. April 189 bei Nr. 534, die „Rheinisch - West- fälische Speditiousgesellschaft mit beshräukter Haftung“ zu Duisburg betreffend eingetragen:

„In der Generalversammlung vom 27. März 1896 ist bes<hlofssen :

a. das Stammkapital der Gesellshaft um 480 000 A (vierhundertahtzigtausend Mark) zu erhöhen, so daß dasfelbe in gut 500 000 A (fünfhunderttausend Mark) beträgt, 5

b. das Statut vom 30, März 1894 abzuändern. Das notariell AU Zee neue Statut lautet vom 27. März 1896 unv befindet si<h Blatt 26 des Beilagebandes.

A. Segensiand des Unternehmens if der Betrieb von Speditionsgeshäften und mitZidenselben' ver- wandten Geschäften.

B. Das Stammkapital beträgt 500 000 4 (ünf bunderttausend Mark). Auf dasselbe machen dite Kaufleute Alex und Emil Fle<htheim, welhe eine Stammeinlage von je 125 000 4 (einhundertfünf- undzwanzigtausend Mark) übernehmen, nahfolgende, nicht in Geld zu leistende Sacheinlagen, nämlich die den genannten beiden Gesellshaftern als den alleinigen Theilhabern der offenen Handelsgesellschaft M. Flecht- heim zu Duisburg gehörende, zu Dueura am Schwanenthor belegene, Lagerhausanlage, bestehend aus der Grundparzelle Flur 16 Nr. 469/83.88 der Gemeinde Duisburg, groß: vierundzwanzig Ar neunzig Om. mit aufstehenden Lagerhäusern, so wie sie steht und liegt mit allen grundbu<hmäßigen Rechten und Lasten einschließlih der darauf eingetragenen Hypothek von siebenundzwanzigtausend dreihundert Mark, be- stehend ferner aus denjenigen Rehten und Pflichten, welche aus dem mit der Stadt Duisburg am 12. Véärz 1892 geschlossenen Pachtvertrage betreffend Benußung des Hafenmagazins 36 b hervorgehen, welher Vertrag vorbehaltlih der Genehmigung der {tädtis<hen Be- hörden auf die Gesellschaft übergeht; bestehend ferner aus den auf diesem \tädtishen Magazine stehenden, ebenfalls den beiden Gesellshaftern gehörenden Ge- bäulichkeiten, nämlich einem Doppelwohnhause, einem

| Arbeiterwohnhaus, zwei Wohnhausanbauten, einem

Sa>lager, einem Sa>lager mit Pferdestall. Der reine Geldwerth dieser Sacheinlagen wird auf 222 700 M (zweihundertzweiundzwanzigtausend sieben- hundert Mark) und der Geldwerth, für welchen die Sacheinlage eines jeden der beiden Gesellschafter, Alex und Emil Flehtheim, angenommen wird, au je 111350 4 (einhundertelftausend dreihundertfünfzig Mark) festgeseßt, so daß ein jeder von Beiden 13 650 M (dreizehntausend se{<shundertfünfzig Mark) in Geld zu leisten hat.

C, Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so ist zur Zeichnung die Unterschrift zweier derselben erforderlih. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zur ra der Gesellschaft ihren Namen beifügen. Geschäftsführer find, wie bisher, Sally Ostwald und Engelbert Schulte, beide zu Duisburg wohnhaft.

D. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den „Deutschen Rege und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.“

Elbing. Bekanutmachung. „GLOLI Heute ist die Handelsniederlassuug des Kaufmanns M Julius Waldemar Schiller hieselbst unter der irma Franz Schiller in unser Firmenregister unter Nr. 914 eingetragen. Elbing, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Amtsgericht Elsfleth. 7150] In das Dae N ist heute zur Firma Capt. H. Janzen Ww in Elsfleth eingetragen : Die Firma ist erloschen. 1896, April 14. Weinberg.

Elsfleth.

Emmerich. [7152] m Firmenregister is heute bei der Firma Nr. 643 „Jau Nesfing““ zu Elten bemerkt: „In Emmerich ist eine Zweigniederlaffung errichtet.“ Emmerich, 24. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Ettenheim. Handelsregifter. [6871]

Nr. 3078. Zum Firmenregister wurde unterm Heutigen eingetragen : A

Zu O. Z. 110. Hirsch Auerbacher in Kip- penheim. Die Firma ist erloschen.

Unter O. Z. 207. Otto Feist in Ettenheim. Inhaber is der ledige Kaufmann Otto Feist in Ettenheim.

O. Z. 208. Fa Gen Henuinger in Etten- heim. Inhaber ift Gerbermeister Philipp Henninger in Ettenheim. Nach dessen unterm 30. Juni 1880 zu Ettenheim mit Natalie, geb. Müller, von da ab- ges<lofsenen Ehevertrag wirft jeder Theil 100 (G in die Gemeinschaft ein, und bleibt alles übrige Ver- mögen von derselben ausges{lofsen.

O. 3. 209. Franz Osner in Ettenheim. VFnhaber ist Stadtmüller Franz Osner in Gttenheim. Ehevertrag desselben d. d. Ettenheim, den 18. April 1884, mit Franziska, geb. Müller, von Ettenheim, wona jeder Theil 50 A in die Gemeinschaft ein- wirft, alles übrige Vermögen aber von derselben ausgeschlossen bleibt.

O, Z. 210. Wilh. Wehrle zur Belzmühle in Ettenheim. Inhaber is Müller ilhelm Wehrle in Ettenheim. Nach dem Ehevertrage des- elben d. d. Ettenheim, den 11. Juni 1892, mit Maria, geb. Vögele, von Hilzingen wirft jeder Theil 50 ÆA in die Gemeinshaft ein, und bleibt alles übrige Vermögen von derselben ausgeschloffen.

Ettenheim, den 20. April 1896.

Großh. Amtsgericht. (Unterschrift)

Fehrbellin. Bekanntmachung. [7153]

Auf Grund des $ 2 des Geseßes vom 30. März 1888 (R.-G.-Bl. S. 129) werden der eingetragene Inhaber der in hiesigem Handelsregister EngeEA enen O „C. F. Ernst John“ Apotheker Ernst

ohn oder seine etwaigen Rechtsnachfolger aufge- fordert, einen etwaigen Widerspru<h gegen die Eîin- tragung des Erlöschens dieser Firma innerhalb 4 Monate \<riftli< oder zum Protokoll des Ge- rihts\hreibers geltend zu machen.

Fehrbellin, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. BERARLCENEE: L 7154] I. In unserem Gesellschaftsregister ist heut bei der

unter Nr. 167 eingetragenen Zweigniederlassung der

Aktiengesellshaft in Firma Huldschinskysche üttenwerke, Actiengesellschaft nachstehende intragung erfolgt :

Jn der Generalversammlung vom 30. März 1896 ist nah ¿Nabaade des in Ausferti ung Blatt 102 ff. des Beilagebandes VI 52 zum Gesellscha Fregilter AURE Protokolls dieser Versammlung beschloffen worden :

a. eine Erhöhung des Grundkapitals um 2000 000 A dur< Ausgabe von 2000 Stück auf jeden Inhaber und je über 1000 A lautenden Aktien herbei- zuführen

b. 88 15, 16, 18, 20, 22, 29, 30, 31, 32 des Gesellschaftsvertrages zu ändern.

f gesellschaft dem Kaufmann Sigismund Nathan in

Der Erhöhungsbeshluß is zur Ausführung gelangt. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt jeßt 5 000 000 A und ift eingetheilt in 5000 Stü auf jeden Inhaber und je über 1000 (4 lautende Aktien. Demgemäß is $ 5 des Gesellshaftsvertrages in der E Generalversammlung geändert worden.

Durch die sonstigen vorerwähnten Aenderungen des Gesellschaftsvertrages ist u. a. bestimmt worden : Alle Erklärungen sind für die Gesellschast ver- bindlih, wenn sie, insofern der Vorstand aus einem Mitglied besteht, von diesem, falls aber der Vor- stand aus mehreren Mitgliedern, sei es ordentlichen, sei es stellvertretenden, besteht, von zwei Mitgliedern des Vorstandes oder von zwei stellvertretenden Mit- gliedern des Vorstandes, oder von einem ordentlichen und einem stellvertretenden Mitglied des Vorstandes, oder von einem Vorstandsmitglied und einem Pro- kuristen, oder in jedem Falle, der Vorstand mag aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen, von zwei Prokuristen abgegeben find. :

In gleicher Weise erfolgt die Firmenzeihnung. Der Fabrikbesißer Oskar Richard Huldschinsky ist aus dem Vorstand geschieden. / Der Hüttendirektor Otto Niedt zu Kattowiy ist Mitglied des Vorstandes geworden. E Der Kaufmann Sigismund Nathan zu Berlin ist stellvertretendes Vorstands-Mitglied geworden.

11. In unserem Prokurenregister is die unter Nr. 122 eingetragene, von der Aktiengesells<haft in Firma Huldschinskysche Hüttenwerke, Actien-

Berlin ertheilte Prokura gelös{t worden. Gleiwitz, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Bekanntmachung. [7159] In unserem Firmenregister ist heute die unter Nr. 684 eingetragene Firma H. Nolda in Glei- vg deren Inhaber der Kaufmann Hermann Nolda in Gleiwitz war, gelöscht worden. Gleiwitz, den 24. April 1896.

Königlihes Amtsgericht.

Goch. Bekanntmachung. 16874] In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 37 die Handelsgesellschast in Firma Gebrüder Pastoors mit dem Siye zu Kalkar eingetragen worden : Die Gesellschaft hat am 23. März 1896 begonnen. Die Gefsellschaster sind: i / 1) Frau Heinri<h Pastoors, Maria Catharina, eborene Erkes, Kauffrau zu Kalkar. 2) Gerhard Pastoors, Zigarrenfabrikant zu Kalkar. 3) Martin eil igarrenfabrikant zu Kalkar. Gleichzeitig ist unter Nr. 21 des Prokurenregisters die für die Firma Gebrüder Pastoors dem Heinrich Pastoors ohne Stand zu Kalkar ertheilte Prokura eingetragen worden. Gd, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Goslar. [7353

In das hiesige Handelsregister Band I Blatt 33 ist heute zu der Firma: : „Actiengesellschaft für Bergbau und Tief-

bohrung zu Goslar“ Folgendes eingetragen :

In der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre is in Abänderung des $ 5 des Statuts folgender Beschluß gefaßt: i

Das Aktienkapital der Gesellshaft soll durh< Ausgabe von 1440 Stü>k Aktien à 1000 4 von 1 440 000 M auf 2880 000 4 erhöht werden.

Die neuen Aktien lauten auf den Namen und haben mit den alten Aktien gleihe Rechte.

Der Zeitpunkt der Ausgabe der neuen Aktien sowie die Festftellung der näheren Bedingungen, unter welchen die Ausgabe zu erfolgen hat, wird der Be- stimmung des Aufsichtsraths unter Beachtung der für Aktien-Emissionen geltenden allgemeinen geseßlichen Bestimmungen, jedo<h mit der Maßgabe übertragen, daß der Bezug der neuen Aktien zunächst den bis- herigen Aktionären nah Verhältniß ihres Besiges an alten Aktien al pari zugestanden werden foll. Etwa disponibel bleibende neue Aktien sollen zu einem durh den Aufsichtsrath beliebig über pari zu be- stimmenden Kurse dritten Personen als Aktien- zeichnern überlaffen werden.

In A EnnE, dieses Beschlusses erhält der $ 5 des Statuts im Abs. 1 folgende Fassung:

Das Grundkapital der Gefellshaft is auf 2 880 000 M festgestellt, zerfallend in 2880 Aktien, eine jede lautend über 1000 M

An Stelle des aus dem Aufsichtsrath ang Denen Direktors Ehrenfried Honigmann if der Vber-Berg- rath Edmund Weißleder in Leopoldshall für die Amtöêdauer des ausgeschiedenen Mitgliedes Honigmann in den Aufsichtsrath gewählt.

Goslar, den 25. April 1896.

Königliches Amtsgericht. I.

Greisswald. Befanntmachung. [7358] In unser Firmenregifter ift heute geroge Ver- fügung vom 24. d. Mts. bei der unter Nr. 640 ein- getragenen Firma „M. Heimann““ eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. In unser Prokurenregister is heute zufolge der- selben Veifügung bei der eben genannten Firma (Nr. 92) zur Eintragung gelangt : Die Prokura ift erloschen. Greifswald, den 25. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Greisswald. Bekanntmachung. [7359] ufolge Verfügung vom 24. d. Mts. ift heute in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 82 eingetragen :

ie Firma: M. Heimann.

Res der Ge sellschatt. Greifswald, Rechtsverhältnisse der Gesellshaft: Die Gesell-

hafter sind die Kaufleute Julius und Max Heimann zu Greifswald. Die Gesellschaft hat am 1. April 1896 begonnen. Greifswald, den 25. April 1896. Königliches Amtsgericht.

Grevembroich. Bekanntmachnng. [7156] Zu Nr. 17 des Handels-Gesellschaftsregifters, wo- elbst die Gilbacher Zuckerfabrik, engesell- <haft zu Weveliughoven CUTOER L ift te auf Anmeldung vermerkt worden : An Stelle des ausgeschiedenen Direktionsmitgliedes

als sol<hes der Guts»

nästen Generalversammlun ellt worden.

rue Josef Vasen zu Norbisrath b revenbroi<h, den 27. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Guben. y [6875] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind fol- gende Eintragungen bewirkt :

I. In dem Gesellschaftsregister unter Nr. 119, woselbst die offene S E unter der Firma „Gubener Hutfabrik Steinke & C°./ mit dem Siße Guben vermerkt steht:

Die Gesells<haft is dur< den am 1. November 1895 erfolgten Austritt des Gesellschafters Tuch- fabrikanten Otto Steinke in Guben aufgelöst. Der Kaufmann Gustav Steinke in Guben seßt das O unter unveränderter Firma fort. (Vergl. Nr. 614 des Firmenregisters.)

II. In dem Firmenregister unter Nr. 614 die Firma:

„Gubener Hutfabrik Steinke & Co°-“‘,

als deren Inhaber: der Fabrikant und Kaufmann Gustav Steinke in Guben und als Ort der Nieder- lassung: Guben.

111. Jn dem Prokurenregister unter Nr. 108 die für die Firma „Gubener Hutfabrik Steinke & Co. zu Guben, Nr. 614 des Firmenregisters, der Ehefrau des alleinigen Firmeninhabers Steinke, Anna, geb. Bogdan, in Guben ertheilte Prokura.

uben, den 24. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Gütersloh. Pee [6876] des Königlichen Amtsgerichts zu Gütersloh. Die dem Geschäftsführer Wilhelm Berenfänger zu Gütersloh für die Firma L. Ruhenstroth zu Gütersloh ertheilte, unter Nr. 17 des Prokuren- registers eingetragene Prokura ift am 22. April 1896 gelöscht. S Hagen, Westf. Saudelsregisfter [6880] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

Die unter Nr. 910 des Firmenregisters eingetra- ene Firma Rud. Heidmann zu Hagen ift ge- os<t am 22. April 1896.

Walle, Saale. 7158] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind in A A folgende Eintragungen ewtrit: 1) Bei der unter Nr. 860 eingetragenen Handels- gesellschaft in Firma: „Gebrüder Schwab & Cohn“ hierselbst ift eingetragen : a. in Spalte 2: i: Die Firma der Gesellschaft ift in

„Gebrüder Schwab“ geändert.

b. in Spalte 4: Der bisherige Mitgesells<hafter Kaufmann Carl Cohn zu Halle a. S. ift aus der Gesellshaft aus- geschieden. 9) Bei der unter Nr. 865 eingetragenen Handels- gesellschaft: / „Amthor & C°_ in Liquidation“

ist in Spalte 4 folgender Vermerk eingetragen:

Die Liquidation ift beendigt und dadurch die Voll- macht des Liquidators Kaufmanns Arthur Pe>mann erloschen. Halle a. S., den 21. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Halle, Saale. 7159] Zufolge Verfügung vom 23. April 1896 i} an demselben Tage in unserem Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 877 eingetragenen Gesellschaft in Firma: „Boersenhaus - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Spalte 4 folgender Ver-

merk :

Der Direktor Georg Gehring zu Böllberg ift dur< Tod als Geschäftsführer iubgidiehen. Als Geschäfts- führer find neu bezw. wiedergewählt.

1) der Kaufmann Friedrih Liebau,

2) der O Bruno Reini>e,

3) der Bankdirektor Gustav Böttcher,

4) der Kaufmann Wilhelm Böhr,

5) der Stärkefabrikant Hermann Haase,

6) der Kaufmann Hermann pr

7) der Direktor Louis Justus Hildebrand,

zu 1 bis 6 zu Halle a. S., zu 7 zu Böllberg, eingetragen worden.

Halle a. S., den 23. April 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Hamburg. [7160] Eintragungen in das Handelsregifter. 1896, April 22.

Franz Köller. Diese Firma hat an Christian Otto

Schmidt Prokura ertheilt.

C. H. C. Scheppelmanun. Diese Firma, deren Inhaber der am 10. Dezember 1894 verstorbene b ag Heinri<h Conrad Scheppelmann war, ist erloschen.

Magnus Kahl. Diese Zweigniederlaffung der gleihnamigen Firma zu Rendsburg, deren M nhaber Gerson Cohn war, ift gufge- oben.

J. G. Flurschütß. Diese Firma, deren Inhaber Johann Georg Flurshüß war, ist aufgehoben

Ehrich «& Lazarus. Diese Firma, deren Inhaber

ohannes Hermann Ehrih und Harald Lazarus waren, ist erloschen.

Heiurih Ferdinand Wilmans. Diese Firma hat die an Heinri<h Carl Bernhard Gvers er- theilte Prokura aufgehoben.

F. W. Budich-Schweffel. Diese Firma hat an Max Hinrih Mangels Prokura ertheilt.

Blase & Sprick in Liquidation. Die Liguidation dieser Firma is aufgehoben. Das Geschä von den Erben des verftorbenen Hermann Augu Wilhelm Spri>, nämli<h von dessen Wittwe, Maria Friederika Auguste, l er Blase, Arnold Grnst Friederih Wilhelm Spri> und Johann Wilhelm Paul e wig übernommen worden und wird von denselben, als alleinigen

Inhabern, unter der Firma H. A. W. Sprick Gron fortgeseßt.

ril 23,

Otto Eberhardt. Diese d deren Ita Friedens ugust Otto Eberhardt war, auf- ehoben.

ésmark-Linie. In der Generalversammlung der ktionäre vom 31. März 1896 ift eine rw

C. Herriger, Gutsbesiger zu Barrenstein, ift bis zur

Abänderung 6 der Statuten“sder des Ae Gesellschaft E