1896 / 110 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 1 # ER 3 p S D 4 j R Wn L L

E L 7

E E N N E L

(gez.) Edeling. /

B ug, den 6. Mai 1 (L. 8.) Schmidt, Bureau-Assistent; als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

1] 2. FNoukursverfahren. B Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Bohne in Bernburg wird, dem der in dem Vergleichstermine vom 2, März 1896 angenommene Zwa ae durch an <luß vom 2. März 1896 be- ist, n

4 ; „erfolgter Abhaltung des Schluß- ermins hierdur< aufgehoben.

Beruburg, den 2. Mai 1896. Derzog den Ari, gez. eling. : Aus efertigt: Beruburg, den 6. Mai 1896. (L. S.) Schmidt, Bureau-Assistent, als Gerichts\hreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

[8555] Konkursverfahren.

‘Nr. 4741. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirths Wilhelm Hellmuth von Krautheim wurde. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Boxberg, den 30. April 1896.

Gr. Amtsgericht. i Der Gerichtsschreiber: Vierneisel.

{8596] K. Amtsgericht Cannstatt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Philipp Jyel, Kaufmauns in Cannstatt, ist dur Gerichtsbes<luß vom 29. April 1896 nach er- folgter Schlußvertheilung aufgehoben worten.

Gerichtsschreiber Weißhardt.

[9698] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adam Simmermacher U. von Griesheim ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbeshluß vom Ven aufgehoben worden.

Darmstadt, den 5. Mai 1896.

; Schell, Hilfsgerihtsschreiber :

des Großherzoglichen Amtêsgerihts Darmstadt Il.

[9433] Bekanutmachung.

Das K. Amtsgericht Deggendorf als Konkurs- eriht hat mit Beschluß vom 4. l. Mts. das Kon-

sverfahren über das Vermögen des Sehneider- meisters Jakob Edeuhofer in Deggendorf in- fa rechtsfräftig bestätigten Zwangtüvergleichs auf- gehoben.

Am 6. Mai 1896. Gerichts\reiberei des K. Amtsgerichts Deggendorf.

K. Sekretär: (L. S.) Ohneforg.

[9442] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drechslermeisters Mans Jähnig in Döbeln wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Döbeln, „den 2. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur<h den Gerichtsschreiber : Sekr. Claus.

[9457] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gustav Buchenan zu Duisbur hat der Gemeinschuldner einen Antrag auf Auf- hevung des Konkursverfahrens eingebraht. Dieser Antrag und die zustimmenden Erklärungen der Kon- fürsgläubiger find in der Gerichtsschreiberei IV,

immer Nr. 37, während der Dienststunden jeden

ges zur Einsicht der Konkursgläubiger und soltitee Betheiligten niedergelegt. N. 4/94. Duisburg, den 30. April 1896. Königliches Amtsgericht. [9419] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Simon Lewy Simon zu Burg woird gs exsolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

oben. Éddelak, den 2. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. Veröffentliht: Wulf, Gerichtsschreiber.

[9424] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Wilhelm Bloedhorn in Elbing is wegen ungenügender Konkursmasse eingestellt worden.

Elbing, den ©. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

{9542] Konkursverfahren.

Nr. 7578. Dur< Beschluß vom 4. ‘dss. Mts. wurde das Konkureverfahren über das Vermögen des Landwirths Willibald Heim von Hochdorf

Benzhausen), welcher die Ginwilligung der Gläubiger ebra<t hat $ 188 K.-Ordg. eingestellt. eiburg, %, Vai 1896. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Heiß.

[9459] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren -über das Vermögen der Kurzwaarenhändlerin Ehefran Paul Brefiler in Gelsenkirheu wird, nahdem der in dem Ver-

leihstermine vom 31. März 1896 angenommene Zwan svergleih dur< re<tsfräftigen Belluß vom

1. März 1896 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Gelsenkirchen, den 5. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

[9414] Beschluß. In dem Konkursverfahren über das Vermögen auns Augnst Josef Mlitz zu Görlitz

des cu? ‘wird auf Antrag des Konkursverwalters zur Be- un

<lußfafsung über die zur Sag, der Ableistung enbarungéeides scitens des Gemeinschuldners cUlocdecilia! aßregeln, sowie zur Berichterstattung die der“ Sena des Verfahrens noch ent- enftehenden Gründe eine Gläubigerversammlung auf den E ae Bim E Ahr, nee ns un neten , Zitnmer Nr. 59, einberufen. h Görl den 2. Mai: 1896. i —— “Königliches Amtsgericht.

——_————

E s O TIEES Ta 1A Ei Se Wt 2 iets Ach 2 ; L LETE TILUS: B E

Zigarrenfabrikauten und Händlers p Carl Friedri<h Hintze, in Firma Adolp Hintze, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Oktober 1895 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom 15. selbigen Monats bestätigt ist, bierdur<h aufgehoben. _Atmtsgeriht Hamburg, den 9. Mai 1896, Zur Beglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber.

[9410] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren üter das Vermögen des Landwirths Sebastian Alexauder Scheidel und Frau in Weilbach ist zur Verhandlung über einen

wangsvergleihövors<hlag Termin bestimmt auf: ot U E den Sl. Mai 1896, Vormittags.

V.

Dochheim, den 5. Mai 1896.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts.

Peri 44]

[9460] Konkursverfahren.

Nr. 11450. Das Konkursverfahren über das Bermögen des Restaurateurs Fricdrih Spohrer in Karlsruhe wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußvertheilung Genen:

arlsruhe, den 1. Mai 1896. Großherzoglihes Amtsgeriht. 11.

(aez.) Siegel ; Dies veröffentlicht: Rapp, Gerichtsschreiber.

[9696] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Bertha Nowak, geborene Anders, zu Kattowitz wird nach erfolgter Abhaltung des Scblußtermins hierdur< aufgeboben. VI. N. 12 a./95.

Kattowitz, den 2. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

[9416] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gemüschändlerin Ehefrau Christine Krabben- höft, geb. Bekendorf, in Kiel, Sophienblatt Nr. 6, is] zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß .der bei der Vertheilung zu ber üdfidhtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwertheten- Vermögenéstücke der Schlußtermin auf den 28. Mai 1896, Nachmittags L Uhr, vor dem König- N (Sgr hierselbst, Zimmer Nr. 11, be-

mmt.

Kiel, den 2. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IlLa. Veröffentlicht : Su kst orf, Gerichts|chreiber.

[9415] Konkursverfahren. Das Konkurêverfahren über das Vermögen des See ere Louis Henschel in Kiel, chuhmacherstraße 33, in Firma L. Henschel, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kiel, den 2. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung [Ila. Veröffentlicht: Sutkstorf, Gerichtsschreiber.

{9407] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Emil Holt zu Königsberg N.-M. wird nah Verwerthung der Masse und nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Königsberg N.-M., den 1. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. [9411] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der Haudelsfrau M. Ottow zu Vietz ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden For- derungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 27, Mai 1896, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 17, I1 Treppen, bestimmt.

Laudsberg a. W., den 28. April 1896.

Schwenn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[9443] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drechslers und Spielwaarenhändlers Wilhelm Albin edo zu Leipzig-Reudnitß wird na erfolgter Abhaltung des lußtermins hierdur aufgehoben.

Leipzig, dén 5, Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11 1, Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Be>.

[9444] E TEGNvon:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vä>ermeisters Ernft Paul Weber hier wird nad) erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. *

Leipzig, den 5. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. 111, Bekannt gemacht durch den* Gerichtsschreiber : Sekr. Bek. [8960] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbefißers Laepke zu Lüneburg, segt in Charlottenburg, wird uach Ce Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Lüneburg, den 1. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. 1IL. [9430] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bürftenfabrikauten Eduard Unger in Magde- burg, Margarethenstraße 7a, wird nah erfolgter Abhaltung ves Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Magdedarg- den 1. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

[9431] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Fleisher in Magdebur Slambalfe 1 Baues per Finna A, M

er daselbst, Zentralba i n h Me er wird, -na<hdem der ben Beletbe:

termine vom 13. April 1896 angenommene Zwangs-

R

Magdeburg - Sudenburg, Breitewe

äti hierdur< aufgehoben. M agFEEREg- den 4. Mai 1896. | Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

[9432] - Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaareuhäundlers Wilhelm MiIie A

, wir nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Men den 4. Mai 1896.

Königliches Amtsgeriht A. Abtheilung 8.

E Un dd kräftigen BesGluß vom 13. April I E et 1.0

[9413] Beschluß. / In der Handlung Bedunarczyk und Müller'schen Konkurssache wird, nahdem dec von den Gemein- \huldnern angebotene Vergleih8vorshlag vom 28. März 1896 in Höhe von 50 Prozent der festgestellten Forderungen re<tskräftig bestätigt ist, gemäß $ 175 K.-O. das Konkursverfahren aufgeboben. Marggrabowa, den 4. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. T.

[9429] Konkursverfahren. /

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der unter der Firma. Gebrüder Oehmig in Meerane bestehenden offenen Haudelsgesell- schaft ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin gus Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den D8. Mai 1896, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Meerane, den 6. Mai 1896.

Akt. Weigandt,

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. {9423] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaununsfrau Auna Nickeles, geb. Taudien, in Firma A. Riekeles in Memel, ift infolge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangshergleihe Vergleichhétermin auf den 3. Juni 1896, Vormittags LO Uhr, vor den hiesigen Königlihen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Memel, den 5. Mai 1896.

Harder, ) Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(9418] Koukuröverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Naßlaß des Fabrikdirektors Adolf Brandt aus Vürger- bezirk bei Münsterberg i. Schles. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögenöstü>e der Schlußtermin auf den 28. Mai 1896, Vormittags 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, hierselbst, Zimmer Nr. 20, bestimmt. :

Münsterberg, den 5. Mai 1896.

Zwirner, Gerihhts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts. [9452] Konkursverfahren.

Nr. 4096. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des früheren Lindenwirths Frauz Schäzle von Hinterzarteu ist nah Abhaltung des Schluß- termins und erfolgter Schlußvertheilung heute auf- gehoben worden.

Neuftadt i. Shwarzw., 1. Mai 1896.

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : Vogel. [9421] Konkursverfahren.

In dem Ksrkursvertahren über das Vermögen des Spinnezreipachters Heinrich Hermaun Uhlmann in Oederan, in Firma Hermann Uhlmaun in Hetzdorf-Oederan is infolge eines von dem Ge- meinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf Mittwoch, den 20, Mai 1896, Nachmittags ¿4 Uhr, vor dem Königlichen Umtsgerichte hierselb anberaumt.

Oederan, den 4. Mai 1896.

Aktuar Probst,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[9541] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Joeíi Stein in Offenbach a. M. wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Februar 1896 angenommene N S R dur< rehtslräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben und Termin zur Abnahme der Schluß- re<nung auf Samêtag, 30. Mai 1896, Vorm. 10 Uhr, anberaumt.

Offeubach a. M., den 2. Mai 1896.

Das Großherzogli<h Hess. Amtsgericht.

[9426] Beschlufe.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Gustav. Weber zu Quedlin- burg wird, nahdem der Schlußtermin abgehalten und die Schlußvertheilung vollzogen worden ift, hiermit aufgehoben.

Quedlinburg, den 1. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Éberius.

(Pa K. Amtsgericht Reutlingen. ufhebuug cincs Koukursverfahrens.

Der Konkurs gegen Gottlob Feter, Küfer in Reutlingen, ist nah re<tskräftiger Bestätigung des von den Gäubigern angenommenen Zwangsvergleichs und nah Abhaltung des Schlußtermins heute auf- gehoben worden.

Den 4. Mai 1896.

Gerichtsschreiber Scholderer.

[9700] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Bernhard Stockmann zu Velten

i, M. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Februar 1896 angenommene Zwangsvergleich durch E Beschluß vom 25. Februar 1896 bestätigt ift, hierdur aufgehoben. * Spandau, den 2. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

(9417) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Handelsgärtners Carl Rösfel zu Striegan

ries nad erfolgter Abhaltung des Schlußtermins n.

hierdur< aufgeho

Striegau, den 1. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. [9451] K. Amtsgericht Stuttgart Städt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Louise Sondhauß, Inhaberin der Firma L, Dreher-Sondhauß hier, wurde na< Abnahme der urn des Verwalters und Vollzug der lußvertheilung dur< Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 28. April 1896.

Gerichtsschreiber Heimberger. [9448]

. K. Württ. Amtsgericht Tübingen.

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des Wirths Johaun Martin Digel in Tübingen wurde heute nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung auf- gehoben.

Den 4. Mai 1896.

Amtagerictsschreiber Ma ie r.

[9434] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Vilsbiburg hat mit Beschluß vom 2. ds. Mts. das Konkursverfahren über tag Vermögen der Bierbrauerswittwe Fauny Weiß von Altfraunhofen als dur< Zwangsvergleich er- ledigt aufgehoben.

Vilsbiburg, den 5. Mai 1896. Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts Vilsbiburg. Gilligzer, K. Sekretär.

[9408] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Varbiers und Putzwaarenhäundlers Friedrich Michael in Zörbig wird nach erfolgter Abhaltun des Schlußtermins und Schlußvertheilung hierdur aufachoben.

Zörbig, den 30, April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

(9611]

Mit Gültigkeit vom 10. Mai 1896 wird im Gruppentarif II und im Berlin-Stettin-Schlesischen Gütertarife (Gruppe 11/111) die Vorschrift wegen Frachtberechnung nah dem Ladegewiht für Braun- Tohlenkoks (au< Grudefoks gtuauni) bei Gestellung pon Wagen mit 15 t und höherem Ladegewicht im Ausnahmetarif 6 a. aufgehoben.

Breslau, den 30. April 1896.

Köuigliche Eiseubahu-Direktion.

{9610]

Am 15. Mai d. J. gelangt dex Tarif für den direkten Personen- und Gepä>k - Verkehr zwischen Stationen der Preußischen Staatsbahnen einerseits und Stationen der Nebenbahn Hansvdorf— Priebus andererseits zur Einführung. Die in den Tarif auf- E zufäßlichen Bestimmungen zur Verkehrs-

rdnung sind gemäß der Vorschriften unter 1? ge- nehmigt worden.

Der Tarif kann bei den Fahbrkarten-Ausgabestellen in Breslau M. und O.-S. Bhf., Glogau, Görliß, Kohlfurt, Liegniß, Sagan, Sorau, Kottbus, Forft, Buchwald, Klop}chen, Quariy, Sprottau, Walters- dorf und denen der Nebenbahn Hansdorf—Priebus eingesehen werden.

Breslau, den 30. April 1396.

Königliche Eiscubahn - Direktion Vreslau, zuglcihh namens der mitbetheiligten Verwaltungen.

[9608] Main: Ne>>ar-Bahn.

Mit Wirkung vom 15. d. M. wird die Tarif- station Weinheim (Hildebrands Mühlen) in den Main - Ne>ar - Bahn - Hessishen Güterverkehr ein- bezogen. Näheres bei unserer Güterabfertigung Weinheim Hauptbahnhof.

Darmstadt, den 4. Mai 1896.

Direktion der Main-Neckar-Bahnu.

[9612]

Ausnahmetarif für den Verkehr mit den Elbe-, Weser- und Emshafenstationen vom L. Jauuar 1892,

Mit dem 10. ds. Mts. wird die Station Nord- horn der Bentheimer Kreisbahn in die für rohe Baumwolle gültige Klasse 12 des vorbezeichneten Tarifs aufgenommen.

f V bei den betheiligten Güterabfertigungs- ellen.

Efsen, den 4. Mai 1896.

Königliche Eisenbahn: Direktion. [9613] Bekanntmachung. Gruppeutarif VL Cafsel—Frankfurt i a. Main.

Mit sofortiger Gültigkeit werden die Frachtsäße des Ausnahmetaris 2a. obigen Tarifs den ent- \sprehenden Ausnahmesäten des Lokaltarifs der Hessi- schen Ludwigsbahn bezw. des Gütertarifs für den Frankfurt - Hessischen Wechselverkehr soweit dies niht {hon der Fall ist gleichgestellt. Nähere d eib ertheilen die betreffenden Güterabfertigungs-

ellen,

Frankfurt a. M., den 8. Mai 1896. t

Königliche Eiscubahu-Direktion.

[9609] Gr. Badische Staatseisenbahuen.

Zum 6. Heft des I Verbands-Güter- tarifs (Baden—Main-Ne>arbahn) ift mit Gültigkeit vom 1. Mai l. J. der Nathtrag Il ausgegeben worden. Derselbe enthält Aenderungen und Gr- gänzungen der Vorbemerkungen, Entfernungen und Frachtsäße für die in den direkten. Verkehr neu ein- bezogenen Stationen der Großh. Hessishen Neben- bahnen Weinheim - Fürth im Vdenwald und Jugen- heim - Seebach, feräer Grgänzungen und Aeñderungen in den Ausnahmetarifen und Berichtigungen von Tarifentfernungen.

Karlsruhe, den 3, Mai 1896.

General» Direktion.

_ ‘Verantwortlicher Nedakteur: Siemenroth in Bérlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin Iun Wilhelmstraße Nr. 32,

zum Deutschen Reichs-

„V 110.

Berliner Börse vom 8. Mai 1896. Amllih fesigestellte Kurse.

Umrechnungs-Sähe.

1 Frant = 0 0,80

80 e#ú

1 Lira = 9,80 e M 1 bsterr. Gold-Glb. = 2,00 M

1 Lei = 0,90 1 Gulb,

1,70 # 1 Krone öfterr.-ung. W. »= 6,86 7 Guld, 2,90 # 1 Gulb. hol. W. =1,70 1 Mark Banco Krone = 1,125 # 1 Rubel = 3,20 & 1 Peso =

ollar =: 4,26 #e 1 Livre Sterling = 20,00 H

do,

Hrüfsel u.Anúwy.

do, do,

Skandin. Pläne . Kopenhagen .

do, do, Madrid u. Ba do. do, New-York .

do. d da en, öft. Währ.

0. 4 Schwetz. Pläge . .| 100 Frfks. 100 Lire | 100 Lire 100 R. S. ./100 N.

do. do.

Jtalien. Plätze .

do, do.

St, Petersburg . d, Warfchau .

100 100 100

Le,

100 100 F

100 Kr. |10T.

Wechsel. Banr-Dis Amsterdam,Rott.| 100 fl T s

. |5 T. g fl. 2M.

rks. 8 T. rfs, 2M.

. 8 T. 8 T. 3M. 14T. 3M. J Lz . (2M. vigta | 2M.) , 8 0h

3 9 3 2 4 5 5 2 4

rks,

T T I T T T T) I I I I

5 9

| y

S. ot

4 3#

R

7 J E -

169,85 bz B

,

t

4 216,15 bz

213,99B 216,15 bz

Geld-Sorten, Bauknoten und Kupons. R O LA A

Rand-Duk. Sovergs. St. 20 Frîs. - St. 8 Guld. - St. Dollars y. St. Imper. yr.St.

& s

20,42% bz 16,25 bz

,

,

'

do. pr. 500 g f.|—,—

do, EUC L

,

do. do, 500 g|—,—

Amerik. Noten

1000 1.5008|—,—

20.

fletne/4,165 bz

do. Sp. ¿. N.Y.|—,—

Belg. Noten

$1,40G

Dest do.

do.

Sngl. Bnkn. 1 £/20,42bz

Frz. Bkn. 100 F.|81,20B (länd. Noten ./169,00 bz

Italien. Noten .|75,25G BerLUFe Noten|112,40bz Bkn.p100fl|170,00 bz 1000fl/170,00 bz Rufs.do. p.100R[216,60 bz ult. Mai

ult. Juni —,— Schweiz. Not. .|80,90GX.f.

Ruff. Zollkupons|324,20 bz Fleine/323,90B

ai —,—

Zinsfuß der Neichsvank : Wechsel 3 ‘/e, Lomb. 32 u. 4/5. Fonds und Staats-Papiere.

Dtihe RÄs.-A do. do. do. do. do.

do. do. do. 44°/2 do. v0. do. do. 44/9 do. do. do. do. do bo.

Barlettaloof e i.K.20.5.95 Bosnische Landes - Anl. Butarester Stadt-Anl. 84

09, do, do.

do. do. Buen. Aires 52/69 do, de, 50,

Do, do, 30,

do. do. do. bo. do.

Bulg. Gold- do.

0. TL Chilen. Gold-Anl, 1889 do. do. Aa Chinesis<e Staats - Anl. do 1895

Chriftiania St Dän. Landrm.-B do. do.

dv, Staats-Anl. v. 86! do. Bodkredpfdbr. gar. D»nau-Re alz Coo

Gayptische do, priv do, ‘- DO,

do, do, do, do. pt.

do. Daïra San.-Anl Finnländ.Hyy.-Ver.-Ank,

St.-G.-Anl, 1382 v. 1886/4

do. bo, do. do,-

do, de.

reiburger Loose alizishe Landes-Anleibe ations-Anlk.}4-

lz. Proyin Gee

Gothenb. St. y.

9. 46

do, mit Tau

vo, © 0/0 tal, Kp. 1.1.94 do, mit lauf. Kupon ges W/a fonf.Golb-9icnte

do.

D0, do.

do. Mcn.-Anl. i

ult. M

äußere v. 88

do. EL. do. Gold-Anl. 88

do, yp.-Anl. 92 u NationalbankBfdbr.1

nleihe gar. . M a6

3 nl.|4 3{| ver i | ver ai

Unslä Argentinis<hev“/eGold-5I.|

leine innere kleine

tleine

fleine v. 1888 [leine

U L C01 do.

do. do.

adt - Anl. .ObLIV

‘feine ult. Mai

91 S.-A. °/4.f.1,1.04 f. Kupon

ketne „R.1.1.94

R T1 1EFL

s D D N Ih brn pet ek pk Sr pk prr pr rek prr I ——LR

(dani

f f 1b. da. 0 N O

f. Z8.-Lm. Stüd>e zu | 1.4.10/5000—2 E 5000—

106,75B 105,20 bz

/5000—200/99,50 bz

3f.

O (E 22S O

O pi pmk fred pi. O

E E a @ S *

Tr RE!

m O J I ja A J A J funk iz I fk fun

_—_—_— C

L RRNE D D trt p

ba dba r r

2g Fs b fs AUOLO

rz a 1h Sd

de

f A Q O! wr D E Se

Lis Fs ps 5 s »

o 09 M-r

Lv

i ek jen Di Smet sere jun

z Q O Do Bu ¿O

e o

G Bn | dr e E n p E pa pa ps D pu Ar E —INLETT da A F m Aas

e. L

99,50 bz

ndische Fouds, „Tia, Stlidts

1000 g: 0p 100 Pes. n 1000 £

do. do. do. do. do.

do. do. ult. Mai i

do. St.-Schuldsch. Oder: Dea aid Aachener St.A. 93 Alton. St.A,87.89

o. Augsb. do. v. 1889

Farmer St.-Anl.|

0. konv. Berl. Stadt-Obl. do. do. 1892 Breslau St.-A. 80 do. do. Bromberger do. 95

Cafsel Stadt-Anl.

Sharlottb. do. do. do. 1889 do. do.

Krefelder do.

Deffauer do.91

Dortmd. do.93.95

Dresdner do. 1893

Düffseldorfer 1876 do. do. 1888 do. do. 1890 do. do. 1894

Elberf. St.-Obl.

Ge do. Effener do. IV.V.

Hallesche 20. 1886 do. do. 1892 Hildesh. do. 1895 Karlsr. St.-A, 86 do. do. 89 Kieler do. 89 Kölner do. 94 Königsb. do, 1893 do. 1895 Liegni do. 1892 Lübeder do. 1895 Magdb. do. 91, 1V do. do. Mainzer do. do.

Mindener do... Vstpreuß. Prv.-O. Pomm. Prov.-A. Dosen. Prov.-Anl. do. do. L do. St.-Anl.1.u.11 R NRegensbg. St.-A. Rheinprov. Oblig. do. do. do.

do. do.

° 29/'50bzG

Nixdorf. Gem.-A.|4

61,90 bz

62, 50G 51,50 bz G 52,00 bz 53,25 bz G 93,25 bz G 53,25 bz G 93,25 bz G 29,30 bz 97,75 bz G 109,10 bzG 100,10 bzG 100,10bzG 100,10bzG 92,50 bz G 39,00 bz G 39,00 bz G 78,40 bz 78,50 bz 79,50 bz G 79,60B 98,40 bz 95,30 bz G 95,30bzG 93,50 bz

105,30G 108,70bz kL.f. 103,10G

fL.f.

,

,

140,10G

101,90bz fI.f. 58,00G

,

r

do. 1894|:

1891/8

91 I!

do. 91/: do. 881 do. 94: Mannheim do. 88/:

L.IH.-IV./34

Börsen-Beilage

5000—150/105,20 bz 5000— 15099 50 bz

99,40 bz 3000—75 1100,90 bz G 3000—3

./°000—5001102,20bzB : 102,20 bzB -/9000—75 1101,70 bz 5000—1 Í

[<./5000—200[10160G 5000—200|— ,— 102,25G

34 3

3

Gr<.Mon.-A. «l. Xuvon|— do.GldA. 5°/4i. K. 16.12.93|-— do. mit lauf. Kupon|— do. i. K. 15.12.93|—

. mit lauf. Kupyon|-— do. i. K.15.12.93 do, mit lauf. Kuvon

Holländ. Staats-Anleihe

do. Komm.-Kred.-L.

Jtal. fteuerfr. „Obl. do. do. Nat.-BL-Pfdb. do. ftfr. Nat.-Bk.-Pfdb.

do. 5/0 Rente (20% St.) do. do. fleine do. do. pr. ult. Mai do. do. neue do. amort. 59/9 I11.IV.

Karlsbader Stadt - Anl.

Kopenhagener do. do. do. 1892

Lissab. St.-Anl. 86 1. Il. do. do. eine

Lurxremb.Staats-Anl. v. 82

Mailänder Loose . .….

do. Do 2 v

Merikanishe Anleibe .. do. D do. do. kleine Ls do. pr. ult. Mai o. :

do. do.

do,

Sli N ie E

Des Dei t Ld due fund. dund aok jak exk dund jv jak do U?

wr dea dra duk sp Fs O0

I J J pk pur jem

C5 1E n f 16a If 15a 1m 1m CIS O

w- J [At J

Din. jed jrunk purnk jr je jar

gate S ROEEEEER! D

e

T5 Fund Jed = QASAS

E 222

Neufchatel 10 Fr.-L. . .|— New-Yorker Gold - Anl.|6 Norwegische Hypbk.-Obl.|3F do. Staats-Anleihe 88/3 do. do. do. do. old-Rente . . d Mein

do. do. do. pr. ult. Mai i Pre S EA « 0. * . .

dre DeA T deen dl pa tres T. dres d geit P e Photo t

—— 0D

A Co t d

A L T. / dell hes dus P ito

t e Ki)

¿' do. pr,

, Staatss. (Lok.) „1:

do. kleine x IE z do. Loose v. 1854. . .3a/ 1. do, „Loose v. 58 „|—

P b

do. do. Schöneb. G.-A. 91 Spand. St.-A. 91

o. do. 1895 Sia do. 89

0. Teltower Kr.-Anl. Weirrniarer St.-A. Westf. Prov.-A.T1 Westyr.Prov.Bnl. Wiesbad. St.Anl.

de. do. Kur- u. Neumärk. do. neue ..

do,

do.

S<{lsw.Hlst.L.Kr. do. do.

do. tine Witpr.ritts@{. T.1B do. do. Il. do. neulnd\{.I1. do. land\<ftl. 1. Do Do U do. IT. neue

Oeft. W.

dank T ju joreb per =8 =I=A

n

do. 1860er Loose e... do. do. pr. ult. Mai do. Loose v. 1864. . .|—{p. St> do. Bodenkredit-Pfbrf.\4 ¡1.5.11

fl. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200 M

34 3

4 4

32 do. 189413.

do. neue . .13 Land\<ftl. Zentral do. do.

Land.-Kr.

9. E do. landschaftl. Sep L. ¿

0.

do. do. Lt.A.C.D. |: do. do. 13

Westfälische . do. C Leal8

3 U 3 |1.1.7

. 100 Fr 84, 84,80à85à84,90 bz

, 173,90G . 1112,25G

104,106 G

| 101,50bz | [101,90G

wepoas ODP

pad f b t os S2

T N ZBESS

S =

b E b b b

pra. prred N IíIíAíAíIYAíIAíIíIAZIAZI

3

34 34 34| 1.1. 3

m S D e: Me M Mer M L

5000—:

Renteubriefe.

35,90 bz G 31;60bzG 32/00 bzG 32/25 bzG

E

56,10G 93,40G 93,75G 84,90 bz 84,90 bz

185,80 bz °

103,75 bz G 100,30B Ekl.f. 103,80G 71,60G 71,70B 39,75 bz 13,75 ba 95,90B 95,90B 96,20 bz 95,70 bz 95,90B 95,90B

28 99G 95,75 bz 86,75B 87,10 bz

21,25 bs

98/50G

,

104,10G

,

,

,

102,10G 101,50 bz

9000—150195 30 bz 3000—15

100,75 bz 95,50B 1091 00bz 95/2 bz

100,90bz 101/60G

9000—200/100,70bz 9000—200/100,50B 3000—75 3000—75 3000—75 3000—60 [—, 3000—80 |—, 3000—150/100,80bz 3000—150|—,—

104,50bz; B 101,30G 95,30B

100,70B

5000——100/100,70B

5000—100/95,50G

5000—20

95,20 bz

5000—60 195,20 bz

« « 4 | 1.4.10/3000—309 [105,50G Polnische Pfandbr. 1— V |4}

do. do.

do. Liquid. Pfandbr. 4 Portugies. v. 88/89 43% |fr.

do. do.

_do. Tab.-Monop.-Anl. 44 Raab-Grz, Pr.-A. ex. Anr. 2 Röm. Anleihe T fteu erfrei4 IL.-VIITI. Gm. 4 Rurn, Staats-Obl. lu 2

do.

do. do. do, do. do, do, do, do. do, do. do. do.

¿ do. „-Gngl. An k do,

« do.

. Ton, An]. L

do, pr. . inn.

4 ven 1894/4 L. 9, 18225

von 1859/2

Hefsen-Nafjau . do. O, > Kur- u. Neumärk. do. Doe Lauenburger „..

0. S S<hlsw.- Holstein. do. do. Badische Eisb.-UA. do, Anl. 1892 1.94 Bayerische Anl. . dg: drs 2 SH T rir. L. .VI Bremer Anl. 1885 do I 00-1888 Do, L000 do L do. 1899 Grßhzgl. Heff. Ob. do. St.-Anl.y.93

do. 90. do.

amort.87 do. 91

Lüb. Staats-A. 95 Med>l. EisbS<hld. do. konf. Anl. 86

Sachf-Alt. LWh-Oh. Säch}. St.-A. 69 . St.-Rent.

do. Low. Pfb. u. Kr. do. do. Wald.-Pyrmont . Württrnb. 81—83

Hambrg.St.-Rnt. 33 t.-Anl.86/3

do. St.-Anl.93\3}

do. do. 90-9434

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 8. M

g a 1896. Pro s. Soul Av ;(0000—150[10650B | Rofto>erSt.-Anl.34| 1.1. Hannoversche . . ./34| versch./3000—30 [102,25 bz

14 |1.4.10/3000—30

105,50 bz 102,25 bz 105,40 bz 102,25 bz 105,50 bz 105,50G 102,25 bz 105,40 bz 102,25 bz 105,40 bz 102,25 bz 105,50 bz 102/25 bz 105 50G 105,20 bz

34 ./3000—30 4 |1.4.10/3000—30 34 ./3000—30 1,7 |3000—30 .10/3000—30 -/3000—30 3000—30 ./3000—30 3000-—30 <./3000—30 3000—30 ./3000—30 3000—30 .10/3000—30 34 versch. |/3000—30 [102,70bz 4 |1.4.10/3000—30 [105,50 bz 34 : 102,30bz 4 |vers 34 4 34 3

3

sl sl 3 34 4

34

2

5000-——500/100,75G 5000—500/101/50 bz O 5000—500|—,-- 5000—500!102,75 bz B 2000—

2000—500/107,10bz 5000-—500/98,75G

t a 200 09 0 22 gs

Oi On

34 3

aao!

3 34 34

m =4 Q G

34 3f 3

.15000—100/103,00G 1500—75 }—,— ./5000—500/49 00B ./2000—75 [102,00 bz ./2000—75 [103,40bz 3000—300]—,— .|2000-——200|—,—

Go

wb

Tf p T5 Ur S S

2

Ansb.-Gunz. 7fl.L. S Tf.-L. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braunschw es Cöln-M ‘Pr. Deffau. St.Pr.A. mburg. Loose . übeder Loofe . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose Pappenhm. 7fl.-

1.1.7

e R E R

Fleine|fr.| 1.4.0

mittel Fleine|5 antort.|5 fleine|5 1.18925 Heine|5 von 1893/5 von 188914 Fleine/4 von 189014 4

pem pand Þ D

A ABY A I A A A G fund

fIcinel5

Fark funk funk E) ÎO A pemek demi ded

bun 188014 do, 14 ult, Mai]

4 L i 1 1 1 J 1 ¿4 vi 1 3 3 D D 5 v, 1887/4 | 1,4.

. do. pr. ult, Mai)

. Do.

Ï M e 1884/5 x g.

do. pr. ult. Mai . v, 1889

. St,- do.

; do, 1890 Il. Em.

b D do. do.

do. do, 1894 VI. Em. do.Gold-Anl.ftrfr.1894 pr. ult. Mai do. kons. Ets-Anl. 1.1L

do.

do. do. do. do. bo, do. do

do,

do. do.

do. Poln. Schaß do

do

do. Pr.-Ank. von 1864/5 do: 5. Anlethe Stiegl. (9 do. Boden-Kredit x

Sübved. St Anl. v. 1880/3

do, do.

do. do. pr. ult. M

Q z Ï

s ult. M do. R y ein

IV.4

feine

I], Em. IV. Gm.

L aat

8 Ser lei

ai

sn. fa f C33 fa 3a fa fn pf. fn T

I.

ai eid ObL.14 Neine/4

M

Il rend jk pn rund geme Pee Pi da Fd O J S

M

5

t i pap B ba bd pi

S

D, 1886

100

.| 83125-—125 Rb[. G. ./ 629—125 Rbl. G.

1 315—125 Rbl. G.

46,40 bz 25,60G 147 00B 156,30 bzG 105,90 bz 141,00 bz

135,50G 132,40 bz 23,40 bz 131,20 bz 25,90G

E Bas Et

>22: D

pt E jt jut prect bret purcd jus I

Aba B

j Go

p.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu, Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000--S0MTO9 B E

36 Abl. P. 167,40bz Lf. 1000—100 Bl. P.167,40bz; fLf.

1,6,12/1000—100 Rbl. P.165,25G Ffi.i,

4060 u. 2030 „« 140,70G 40,60G 95,10bzB .197,90G 90,50 bz Gf1.f. 85.75 bz G 103,20G 103,20bz 103,25G 100,00B 100,25 B 99,80 bz 99,90G 100,00B k.f, 88,00 bz G . [88,00bzG* 88.00 bz G 88,00 bz G* 88,00 bzG 88.00 bz 88,10 bz 1036 u. 518 2 |—— 148—111 £ 1000 u. 100 £ 625 RbLI. G, 12% RNbL. G.

E21 S8 aaZRk

S5P Î o

SSSES KRRKK

ls! “R

A ei =

103,20bz 103,20 bz

.4,10/10000—100 Rbl. P.]——

s

10000—100 bi. 1000—500 RbI.

109,10bzG 125 REL. e

109,106zG

,

104,30G O-A

500—20 £ 500—-20 #

410 M 125 u. 1250 NEL. G. 625 Rbl. G. 125 REL. G.

125 REI.

‘|e6000—109 Rb. P.166/40G

66,30 bz p.

100 Rbl, M. G c,

1099 u. 100 RbL G.[106,00B

5000—500 « [103,40et. bz B 5000-500 |[101,00b4