1896 / 113 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E F S É ite A etge aas

, - 14 851. ‘Vertikaler Dampfkessel u. #. w. Défiró Dupuis, M. Gladbach, Rheydterstr. 224. 10M D. Wm

14, 17009. Vorrihtung zur selbstthätigen

à

u. f w. Wilhelms Eulau-Wilbelü ) Fly 22.

4. 96. S1 24 60. Bleischalter u. & w. S. Berg- o. Akt. «, Berlin N., Fenn 23. 14452. Abhäsiönöfett în halbrunden Stangen u. \. w. C. Adolf Müller, Altgers- dorf i. S., Zittauerstr. 19. 5. 93. M. 1023.

ábn! ina Gb. Gaéfoher aus s<miedbaxeth |

illiertem Eisen u. |. w. Jos. Klein, Köln i Rb, Martin , 13. 5, 5. 93. K. 1283. 4

$4. 15 860. Zusammenlegbarer Petroleumkoh- vfen t. #. 1: Metallwæaretn: briken A. G. vorm. Haller & Gu. ltoná-Dttensen. 7. 7. 93. H. 1564. é

4. 96, 36. 19155. Element für Bee wm A B

C. Wigaud, Hannover. 25. 5. 1030. 28. 4. 96. 5 $7. 14 031. Mauerkelle u. st@w. ‘aus einem Stü Ble. Carl Baukloh, Carthausen i. W.

_… b, 5-93. B; 1621, 29. 4, 96.

44, 15 928. Aus cinem Stü>k hergestellter Ring u \. w. Catl Geisel i, F. Joh. Hammer, É Bleichstr. 39. 24. 5. 93. G. 719, L, 9

44. 16 630. Metallener Knopfuntertheil u. #\.w. Schmahl & Schulz, Barmen. 12. 8. 93. S. 1352. 29, 4. 96.

44. 18S 593. Swalenknöpfe aus Celluloid u. f. w. mahl & Schulz, Barmén. 14. 10. 93. A D

47, 14 111. Reduzierventil mit; feitlicher Ab- sperrung. F. Mos Kramer, Leipzig - Anger,

_ Felixftr. 10. 6.5. 93. K. 1288. 1. 5. 96.

S1. 14112. Klavier mit Stanien als Ton- erzeuger. George Stec>, New-York; Vertr. : Ottv Sa>, Leipzig. 6. 5. 93. St. 429.

„A. D095

53. 14064. Gravierte Walzen u. st. w. Paul Santa Peter Tg Ziegelstr. 19. 6: 5. 93.

63. 45 328. Als SWhuh angebrahte Deckhülse u. \. w. A. Eggert, München, Tegernseëtland- straße 82. 16. ß. 93. E. 450. 29. 4. 96.

64. 29424. Bierkühler mit Eisbehälter u. #. tv. Diedrich Striebe>, Dieringhaufen. 4. 5. 93, St: 427. 2. 5.96. i

G68. 13 990. Beschlag für Oberliht- und Klapp- fenftex u. st w. Schulte & Saätweberr, Witten a. Nuhr. 2. 5. 93. Sch. 1116. 30. 4. 96.

GS.- 14 118. Fenstetfestfteller u. |. w. Max Kuhnt, Dresden-A, Hasséstr. 2. 25. 4. 93. W. 968. 20. 4. 96.

71, L1G AST. Verstellbares Stiefelholz u. #: w.

Fpseph Fischer, i. F. Wikhelm Fischer, Freiburg | P i. D. 11. D. 93.

z F. 675. 28. 4. ‘96.

“1, L6G S211. Maschine zum Biegen und Pressen von Sthubkappen u. \. w. Aug. Hüllemaun, Dhrdruf b. Gotha. 29. 5. 93. H. 1463. 30::4. 96.

74; 12093. ThürglöÆke u. \. w. Ferd. Hof- mauùn, Berlin, Prinzeristr. 21. 4. 5. 93. H. 1400. 25. 4: 96.

85. 14 508. Doppelrinneneinlauf für S{lacht- bállenu:{i. w. Geiger sche Fabrik für Straßen: u: : SausentwässerungSärtikel, Karlsruhe. 23. 5193. G. 718. 27, 4. 96. :

86, 4975. Platinénbodenbewegung u. f. w. Oskar Schleicher, Greiz i. V. 2. 4. 93. S@::44140. 28. 4.%.

8B; UA 941. Turbine u. s. w. R. W. Dînuen- dal, Kunstwerler-Hütte b. Steele. 23. 5. 93. —-D. $68. 23. 4 96. : L

S9, 5 06G. Röhrenvorwärmer u. f. w. M. : Zahn, Artern. 26. 5. 93. Z. 160.

96.

Lösczungen. Kiasse, JFufolge Verzichts.

4, 25 899. Lampenfüße u. |. w.

S. 42726. JImitierte Velour-Tapete u. \. w. 25. 49 877. Zungenöffner für die Nadeln der

Siri>kmaschinen u. É w. 80. 49129. Muassiervorrichtung u. |. w. 6) Berichtigung.

Dex Inhaber des Gebrauchömusters Nr. 55 705, RI, Dl (bekannt gemacht in ‘Nr. 100 B des „Reichs- anzéigérs“ wôm 27. 4. 1896) ift: A. Jaccard- Guendet. Aubexfon.

WVerlin, den 11. Mai 1896.

Kaiserliches Patentamt. pon Hu ber. [10309]

Genossenscha ftliher Wegwetser. Zeit- schrift für sojiakreformatorishes Genofsenschaft8wesen. Berlin SW., E. 58. Nr. 8. Inhalt : Das fkapitalistis<he Wirtbschafts'ystem und Me *Fe- noßenschaftswtrtbs>aft. Einiges Weit?re zu den Wanblungen tês Eigenthums. Die Bethetkigung

rx. Staatébcamten an Konfumpcreinen, Kleine

tthetlungen. Genéefsenshaftlihe Watrspritce und Lofungen.

Dauts he Brau - Înpdpu strie. Berkin. Offiziellass Organ - des . Bundes - der - mittleren und kleinen Brauereien der :Norddeutshen Brau- / emeiosaft, des Thüringer, :: Grzgebirgischen,

ichen, Shemniver, Dberlausißer, Freiberger rlausißer und Märfschen-Brauer-Bereins, jowie

des Hopfenbau- Vereins g towischel. Nr. 24. JZnhalt: Erzgebircischer -Brauer-Verein. Ueber Dex Erfolg. der Staffelsteuer in Bayeru. An- nähernde Theorie zur Bestimmung ‘der (Fismenge bei dem-Nachkühl-n der Würze: auf dew Berieselungs- füblapparat. 11. Ueber die Eadosporenbildung und aligemeine Beschreibung der rothen: Hefe. Unlautere Geschäftsfonkurrenz. Aus tem YDber-

NBerwaltungsgeriht. Ueber den Hopfenbau in

Ungarn und ‘Siebenblicgen. Von-fremdten Bier- ländern. Hopfenberiht. Marktbericht. * Mer

f mis, E C D Mit-

P I

i irthf i : - _ Deutsche laudw Et e Pee, lur Bekämpfun - nlauteren Wettbewerbed 2 4 hut s triféversuche. "Sollen rlin

Lohn fette Werth dér allgemeinen Bildung,

léusttide Genofsensa pen (Verlag von Ernst iener, Verlag w. Genossenschaften zu Darmstadt.) Nr. 8. Zat: Bekanntmachungen

¿âtlithe Silobauten für Ketnverkäüfs Genofssenschaftêreht: Welches

t

enossenschaften. Rechtsverhältui besteht gw! n der Genossenschaft i nd den Genofjen bei Abgab von genossen [i

s bie festeren = wesen: Vereinigte Bêrliner Butterverkaufeverbände. ar so

reien im Februar 1896. Aus den Verbänden und ego cn/daften Stblcfien. Genossensc{äfts- zeitung. s

——————

Tar E Ba itie Wochenschrift ta adgemäße N ungen ae. Sg id, Paten aus allen Indu eigen, Verant- wortliher Redakteur : l et r n Ver N. (Verlag von A. Klarbaum, Berlin 80. 26.) Nr. 18. Inhalt : Getverbe-Krankheiten. Set ervieren der Telegraphenstanen. Kaffeeproduktion in

räsilien. Kompritnièrte Kohlensäure als Trieb- kraft der Ges<o}e. Jubiläumsausstellung tn Wien im Jahre 1898. Alumitiiuwm-Kessel. Uhren- ausstellung. Praktische Winke für die Wahl der Ea än Häuserfäcaden. Verwendung der

dhlensäure zur Desinfektion von Eisenbahnwaggons. Kafeïula>e. Maisbau. Zwe>mäßiger Vbst- pflü>er. Umseßen von Pflatizen, Verbesserter Forwsand. Neues Verfahren zur Herstellung von Gerftenkaffee. Haltbare wässerigè Thhitvllöfung. Reiniguttg von Zu>erlöfungen Zus schweflige Säure und Knochenkohle, Das Maschinenwesen einst und jeßt. Orgänisches“Leben in den größten Meerestiefen. Restaurant aus Papier. Nuyen- bringende Baciklen. Steinkohlenförderung der n iedenen Länder. Pätènt-Anmeldungen. Gefuchte Verbindungen. Büchermarkt.

Milch - Zeitung. Organ für die gesammte Viehhaltung ünd das Molkereiwesen. Herausgegeben pon C. Petérsen, Oekonomierath in Eutin. Verlag pon M. Hetnsius Nafolger in Bremen. Nr. 18. JInhalt: Die éenglihe Butter - Einfuhr. Von C. Boysen. Referate. „Ueber den jeyigen Stand ber bäkteriologischen For|Qung auf dem Gebiete“ des Käsereifungsprozesses.“ Von Dr. H. Weigmann, Kiel. Ueber die dur< das Maul- und Klauen- seuche - Gift beim Menschen veranlaßten Krankheits- Erscheinungen. Allgemeine Berichte. Die land- und forftwirtbschaftlihen Bedingungen für den Betrieb der Milchviehzuht und die Bestrebungen zur Hebung des Molkereiwefens im Regierungsbezirk Wiesbaden. Von R. Müller, landwirthschaftlicher Wanderlehrer für den Regierungsbezirk ‘Wiesbaden u. #\. w. Kurze Mittheilungen. Ausstellungen utid Prämiterungen. Tägliches aus der Praxis. Vereinswesen und Versammlungen. Gerichtliche und Verwaltungs - Entscheidungen. Literatur. aténte. ndels-, Verkehrs- und Geschäfts- Nachrichten. Sprechsaal. Marktberichte.

Metallote{nis<he Revue. Internationale achzeitung für Metalldrü>erci, Stanzerei und alle 1brigen S oblen der fkunstgewerblihéèn Metäll- bearbeitung. Verlag von Nöfh u. Co., Leipzig-G. Nr. 6/7. Inhalt : Neue Hindernisse _für die Ein- fubr in den Vereiniaten Staaten. Dic Lage des Eisenmarktes. Einführuig der Zinkindustrie im Süden Rußlands. Nochmals das Auerpatent. Die Anfertigung von Stahlwerkzeugen. Das Guillohieren. Beiträge zur Firrhengeschidte : Eiermann u. Tabor, Fürth. Chronik. Neue Maschinen und Werkzeuge. Fabrikatibnsneuheiten. Aus der Prâxis, für die Praxis. Litèratur. Bezugéguellennahweis. Pèofaik. Hierzu Kurst- blatt Nr. 3: Thürklopfer aus Bronze.

Deutsche hippologishe Prefse.* Vereinigte Ci Das Pferd und Der Pferdefreund. SFPlusftrierte Wochenschrift für Pferde-Kunde, -Zucht, ASecbrauh und «Handel. Verlag: A. W. Hayn's Erben, Berlin SW., Zimmerstraße ‘29. Nr. 18. Inhalt: Reitkunsft, Zagd und Rennen. Einiges über Lahmgehen der Pferde. Von Prof. Dr. F. A. Zürn in Leipzig. Zwe>kmäßigste Belaftung und Bespannung von Lastwagen. Gegenseitig. Das Abenteuer eines Rennpferdes. Kleine Mit- theilungen. Personalien. Literatur ‘und Kunst. Gestütswesen. Renn- und Trabersport. Neuerungen und Erfindungen (mit Abbild.) Ver- sicheruncswesen. Schauen und Ausstellungen. Handel und Wandel. Aus den Vereinen.

Papier - Zeitung. (Berlin) Nr. 36. Fnhalt: Eingetragene Normal - Wasserzeid)en. Bekanntmachung. Paviermachér-Berufsgenofsen- {haft Waarenzeihen. Was. ist-eïne Dampf- fessel-Explosion. Berliner Gewerbe-Ausftellung. Sulfitkstoffverband in Ametikz. Deutsche

apier-Industrie, Berliner Tyvographische Gesell- <aft. Dru>k aúf gummiertes Papier. Schrist- stellérisWe Vermittler. Gerichtlihe Ertshcidung. Bucbbändler im klassisheu Rom. LTélegramm- S@äzwindel. Vereins-Nachrichten. Deuütiché Er- findungen. Neue Geschäfte und Gcschäftsvetände- rungen. Verkauf -rähgeabmter Bildrocrke.

" Rechtingsstempel in Frankreich. Haftpflicht des

Geschäftsinhabers. Waärcnzeichen.

Deutsche Deftillateur-Zeitung. Zertral- Organ für Liqueur-, Ftuthtfaft-,-Kögnak-, Obstwein-, Sprit- und Bränntwein-Fabrik tion, XV11 Jahrg. Nr. 36. ‘JFahali : Véreinönachrichten. Der Zu- von Salicyl-Säüure zu Fruhtsäften, ie Berliner GéwerbéAuéstellung. Die Kosthalle. Reklaméfheil, Die Deót he Benedictine-Ligueur- maki Friedrich &' Eo. ‘in Waldénburg, S<l, )andelstheil, Waarenzeichen. (xtra-Biilage. SelleñsHeidt's Feinfilter. Etne Fach--und

ttbvildungss{ule für Destillateure. Umschau.

eriht von Heinrich Haensél.

Frietri< Georg Wie>'s Deutsche illvuftrierte Gewerbezeitung. Vercinigt mit otedmishes Notiztlatt. (Verlag von Carl

üninger in Stuttgart.) Nr. 18. Jhhalt:

Geschäftsergebnisse der Hherpammertt Meie- R en T E [ir enban lin) Sritalb: Die df nung der Berliner Gewerbe-

Allgemeine Bemerkungen zu dem Neichs-Geseyent-

Uebershüsse. Mittel gegen die Konkurrenz.

f d {Statistik des Patentamts 1395. Das en d Ca E

Ueber Aeyarbeiten. Metällkitte. Verschiedenes.

Te t t il- Z ettun ne Zentralorgan e die Ge-

Seidén-, Leinens, Fete und Juté-Inbüustrie, sowie

für d „Maschinenbau. FRrEA Terxtil- n Nr. 18.

Ausftellüng. elder Satmet- und Seiden-

| E und Färberei. Aus dem Patentamt.

eueste Gebrauhsmufter-Eintragungen. Bezug und Absag. Patente. Gebrauchsmuster. Literatur. Verdingungen. Marktberichte. Rundschau. Berliner Garnberiht. Neu ein- getragene Firmen. Konkurse. Berliner Kurse vom 4. Mai. Telegramme. Sprechsaal.

Das Deutsche Wollengewerbe. Zeitschrift für die gesammte Wollen-Industrie, Baumwollen- Industrie und die bezüglichen Geschäftsbranchen. (Grünberg i. S Nr. 36. Inhalt : Zentral- verein der deutshen Wollenwaaren-Fabrikanten.

-Indigoblau auf Kammzug. Das Kleiderstoff- und

Cachenez-Geschäft der Vereinigten Staaten. Die Krisis in der nordamerikanisWhen Wollenindustrie. Webschaft für Handwebstühle. Nadel für Wirk- maschinen mit verstärktem Arbeitsfuß. Deutsche Patente. Gebrauchsmuster. Marktberichte. Der Bau. Zentralorgan für die gesammten Interessen des Grundstü>s- und Bauverkehrs. (Verla von Max Karfunkel, Berlin N. Saarbrü>erstraße 5) Nr. 18. Inhalt : Zur Eröffaung der Berliner Gewerbcausstellung v. Bavmstr. Dr. Joseph. Die neue Baupolizei-Gebührenordnung v. Baumstr. Dr. Joseph. Technische Neuheiten. Rechtlichhes. Gerichtlidßes. Bau-Aubsihten. Aus den Vor- orten. Arbeiter-Bewegung. Unglü>sfälle. Bunte Steine. Literatur. Wettbewerb. Bau- und Terraingesells<aften. Patentliste. Baumaterialienberiht. Größere Bauunterneh- mungen. Submissionen. Zwangsrersteigerungen.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien werden na< Finyang Den von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köntgreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs- bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. [10088]

Bei Nr. 5020 des Firmenregisters, woselbst die Firma „Cahen «& Baermann“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeihnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt : Der Kaufmann Jakob Wolf ift în das Handelége\<{äft des Leo Cahen als Han- délêgesell after cingetreten.

Unter Nr. 2247 dés Gesells{aftêregisters wurde die ofene Handel8gefellschaft unter der Firma „Cahen «& Baermann“ mit dem Sitze zu Aachen ein- getragen. Die Gefellschafter sind: Leo Caben ‘und Jakob Wolf, beide Kaufleute in Aachen. Die Ge- Télls{äft hat am 1. April 1896 begonnen.

Aachen, den 7. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Ahaus. [10089]

Jn unser Gesellshaftéregister ift bei der unter Nr. 32 eingetragenen Aktiengesellshaft VBaumwoll- spinuerei Greuau . zu Kir<spiel Epe am 23. April 1896 vermerkt worden, daß als Stellver- treter des bchinderten Vorstandes Herrn Arnold Hermanus Jannink in Enschede für die Zeit vom 11. Mai bis 11. Juri 1896 das Aussichtératkbs- mitglied Fabrikant Hentrik Johannes Selkèrs -zu Enschede bestellt ift. ;

Ahaus, ten 23. Aptil 1896.

Königliches Amtsgericht.

Altena. Handelsregister {10091] des Königlichen Amtsgerichts zu Altena. In unser Firmenregister ifft unter Nr. 224 die

Firmz Wilh. Müchler und als deren Inhaber der

Kaufmann Wilbelm Mühler zu Neuenrade am

28. Aptil 1896 eingetragen.

Königliches Awtsgericht.

Altena. Handelsrcgister [10090] des Königlichen Amtsgerichts zu Altena. Der Kaufmann Wilhelm Müchler zu Neuenrade

hat für „feine zu Neueurade bestehende, unter der

Nr. 224 des Firmenregisters mit der Firma Wilh.

Müchler eingetragene Handelêntétérlasung ken

Kaufmann Friedri WMüchler zu Neuenrade als Pro-

furiîten bestellt, was am 28. April 1896 unter

Nr. 123 ‘des Prokurenregisters vermerkt ift.

Körltgliches Amtsgericht.

Apolda. [9250] Zufolge Bes@lusses vom beutigen Tage ist die Fol. 915 Bd. 111 des diesseitigen ‘Handelsregisters eingetragene Firma H, Schreiber in Apolda ge- lös<t worden, Upolda, den 29. April 1896 Großherzogli S. Amtsgericht, 111.

Werlin. Handelsregister [10338] bes Königlichen Amtögerichts x zu Berlin, Zufelge Verfügung vom 6, Mai 1896 ist am

7, Mai 1896: in ua (Sesellshafstsregister eingetragen : Spalte 1, Laufende Nummer: 16/204,

Spalte 2, Ficma der Gesellschaft ; Mee>leuburg-Strelißsche Hypotihekeubauk, Spalte 3. Siy dec Geselischaft: vcustrelit mit

Zweigniederlassung zu Berlin, /

Spalte 4, Nechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Aftiengeselishaft. Der !

Gesellshastsvertirag datiert vom 21. April 1896,

selbe i} eingetheilt in 6000 und je üb #1 lgutende Aktien.

die Vermittelung und Erl

Gegenstand led Unierncimens der Gesellschaft ift ei des ! Kredit-Verkehrs. Mlerung s fapital und

Das Grundkapital 6600 Btld auf (d t Dae auf jeden Jnhaber

Qn ben Enntlid Atl, dern mnen,

sland besteht, abgesehen von den etwa zu ernennenden Stellvertretern, aus zwei oder mehr liedern, vared get Mitglieder fiNDE VES MVENENVED T VENE tin i des Vorstandes und einen Prokuriften D

zeidnet.

Stellvertreter des Vorstandes haben mit wirklichen Vorstandsmitgliedern gleiche Zeihnungs-Berechtigung,

Für Korrespondenzen und Erlasse genügt die Unter- {rift au nur eines Vorftandsmitgliedes.

Bei Quittungen über geleistete Zahlungen und Rechnungen über gelieferte Werthpapiere, Wechsel und dergleichen (Fa senquiktangen) gus t die gemein- schaftliche Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes oder Prokuristen und eines Kassenbeamten.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur< öôffentlihe, mindeftens 4 Wochen vor dem Versammlungstage zu erlassende Bekanntmachun

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell\chaft erfolgen im Reichs-Anzeiger, in det Neustrelißer yaa0, in der Berliner len Bed in dem Berliner Börsen-Courier, in der Rosto>er Zeitung,

gn eines der vier legtgenannten Blätter ein- je t, oder die Aufnahme verweigert, genügt die Be- anntmachung in den übrigen Blättern eventuell im Reichs-Anzeiger allein.

Den Vorstand bilden :

1) der Bankdirektor Wilhelm S<huly zu Berlin, 2) der Batkdirektor Friv Römei> zu Berlin, , 3) der Bankdirektor Eugen Kellner zu Berlin,

letzterer als stellvertretendes Vorstandsmitglied,

Verlin, den 7. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [10337] des Königlichen Ae V zu Berlin, Laut Verfügung vom d. Mai 1896 ift am 7. Mai 1896 în unser Gesellschaftsregister unter Nr. 16 203 die offene Handelsgesells><aft : Rudolf Ochme & Co.

mit dem Sitze zu Berlin und sind äls deren Gesellschafter die Kaufleute:

Rudolf Oehme und

Isidoc Guttfeld,

beide zu Berlin, einaetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 10. April 1896 begonnen.

Laut Verfügung vom 6. Mai 1896 ist am 7. Mai 1896 Folgendes vermerkt :

In unser Gesellschaftsregister if unter Nr. 13 692, woselbst die Kommanditgesell schaft :

Patent-Hufeisen-Fabrik Zeller & Co. , mit dem Sie zu Berlin vermkrkt steht, einge- tragen : Die Kommanditgesellschaft is dur< Vertrag aufgelöst. i

In unser Gesellschaftsregister ist unter Ir. 14 253, woselbst die Kommankitgesellschaft :

: Lifsaucr « Co. L mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- geiragen:

Die Kommanditgeselis{aft is dur< Vertrag aufgelöst.

In unfer Gesellshaftsregister isi unter Nr. 15 956, woselbst die Handelsgesellschaft :

Oppeuheimer & Gompertz i mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Hauptniederlassung Krefeld, Zweigniederlassung Berlin.

Die Gefellsaft hat am 1. Juli 1880 begonnen.

Dem Kaufmann Salomon Tuteur zu Berlin ift für die leßtgenannte Gesellshaft Prokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 11 492 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb# am 1. April 1896 begründeten ofenen D IEENE ; find M. Krauig « Co. ind:

Frau Lichipauser Marie Kranig, - geborene Lemd>e, und / Frau Fabrikant Marie Kunath, geborene Kranig, beide zu Beriin. : Dies ift unter Nr. 16 202 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. i Die Gesellschafter der hierselbst am 1. April 1895 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Kaffee Klose Klose & Co. - ind :

Wittwe Madeleine Klose, geborene Lenoir, und Kaufmann Carl Lenoir, beide zu Berlin. ; f Zur Vertretung is nur der Kaufmann Carl Lenoir befugt. E Dies ift unter Nr. 16 205 des Gesellschaftsregisters eingetrag n worden. In unser Firmeuregister ist untér Nr. 20 750, wo- selbst die Firma:

Joachim Baron i ; mit dem Sige zu Bexiiu vermerkt steht, ew- getragen : va Der Kaufmann Siegfried Barou zu Berlin

ist in das Handelsgeshäst der Wittwe Rifle Friederife Baron, geborenen Fraenkel, Berlin als Handelsgeselschafter einzetreten, und

es ist bie hierdurh entftandene, die unverändert irma führende Handelsgesells<haft unter

Nr. 16 201 des Gesell|chaftsregijters eingetragen- Demnächst ist in unser Gésell|haftöregister unker

Nr, 16 201 die Handelsgesellschaft :

Joachim Baron \ mit dem Sive zu Berlin und sind als deren S selshaster die beiden Vorgenannten eingëtragen worde, f

Die Bela hat am 1. Jänuar 1896 begonnen In unter Firmenregister sind je mit dem zu Berlin uuter Nr, 28 e die Fina: L . Eugelhar E und als deren Jnhaber der Kaufmann Heinrith August Engelhardt zu Berlin, unter Nr. 28 0 N Naa x or und als teren Inhaber der Kausmann Adolf E>storff zu Berlin,

Ae 1010 die ne:

mnd als deren Fnhaber

Kraemer

und als deren Inhaberin Frau Kaufmann Josephine Kracmer, geborene Emanuel, zu Berlin,

unter Nr. 28161 die Firma: F. Willumeit lin,

und als deren Ztigber der Kaufmann Friedrich

umeit zu A Nr. ‘8169 die Firma:

. auf: und als. deren Inhaber der Konditor Georg

l Otto Schauß zu Berlin, e 28 163 die Firma: R. Lewy

und als deren Inhaberin Frau Kaufmaun Rosa

Lewy, geborene Domnauer, zu Berlin, unter Ne 28 164 die Firma: M. Süßkind

und als deren Fnhaber der Kaufmann Meyer

Süßfind zu Berlin, unter Nr. 28 165 die Firma : O, Misch

und als deren Inhaberin die Wittwe Ottilie

Misch, geborene Feibush, zu Berlin, unter Nr. 28 166 die Firma: Chr. M. Geh

und als deren Inhaberin u Clara Johanna eh, geborene Line,

Goldschmidt, verwittwete

zu Berlin, unter Nr. 28 158 die Firma: E, Lachmaun

und als deren Inhaberin Frau Kaufmann Emilie

Lachmann, geborene Kohlmey, zu Berlin, ciner worden.

m Kaufmann Franz Lachmann zu Berlin

i für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt, und

dieselbe unter Nr. 11491 des Prokurenregisters

eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 19 384 die Firma : Julins Reichuow, Firmenregifter Nr. 23 139 die Firma: Gebrüder Goldstein.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 28 044,

woselbst die Firma: L. J. Levinftein & Sons

vermerkt teht, eingetragen :

Der Inhaber wohnt jezt zu Groß-Lichterfelde.

Der frühere Gesellshafier der als aufgelöst ein- etragenen offenen Handelsgesellshaft Moser «& aasters Haupt Niederlage ver Brieger Ge- s<häftsbücher Fabrik und der alleinige Inhaber der jezt unter Nr. 27 936 des Firmenregisters ein- etragenen Firma Moser & Haafters heißt Julius Moses niht Moser.

Hiernah wird unsere Bekanntmahung vom 17./18. Aptil d. Js. berichtigt.

Berlin, den 7. Mai 1896.

Königliches Amtsgeriht l. Abtheilung 90,

Bielefeld. Handelsregister [10093] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

Fn ufer Gejellschaftsregifter tît bei Nr. 157, wo- selbft die Aktiengefellshaft Westfälische Bauk zu Bielefeld eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 7. Mai 1896 Folgendes eingetragen :

Laut notariellem Protokoll vom 4. Mai 1896, welh2s sih in beglaubigter Abschrift Band T1 Blatt 60 ff. des Beilagebandes befindet, hat die Generalversammlung bés{lofsen, das Grundkapital um 1 500000 Æ zu erhöhen und den $ 18 des Statuts abzuändern.

Bieleseld. Sanudel8regifter [10092] dee Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

ie 1) dem Buchhalter Frietri<h Gronemeyer zu Bra>wede, dem Ingenieur Alexander Wachtmeister zu Brackwede, dem Ingenieur Carl Reinhardt zu Bielefeld, ) dem Fabrikdirektor Johann Garl Graebner zu Kupferhammer bei Brackwede für die Firma K. & Th. Möller zu Kupfer- mmer bei Brackwede ertheilten, unter den Nrn. 385, 432 und: 431 des Prokurenregifters ein- getragenen Prokuren find am 7. Mat 1896 gelöfht.

Birstein. [8675]

In unserem Handelsregister find folgende Ein- träge bewirkt worden :

a. Bet den Firmen :

a. Dl W. Schieu in Birfsteiu,

‘s. Sebastian Couradi in Birsteiu,

7. Conrad Dies Nr. 67 in Licheuroth,

¿. Steru und Rofenberg in Licheuroth :

Die Firma i} erloschen. :

Auf Grund des N.-Ges. vom 30. März 1888 v. A. w. eingetragen am 18. April 1896.

b. Bei der Firma Joseph u. Salomon Baum in Lichenroth: Die Firma und die dem Samuel Loi Joscph's Sobn, ertheilte Prokura sind er-

en.

Auf Grund des R.-Gef. vom 30. März 18838 v. A. w. eingetragen am 18. April 1836.

Birftein, am 18. April 1896.

Königliches Amtègericht.

Bremen. [10099]

In das Handelsregifter is etngetragen: den 6. Mai 1896: Krösmaun & Bothe, Bremen: Am 30. April 1896 ift die Firma erloschen. DampfschiMfsahrtsgesellschasArgo, Vegesack: Die Generalverfammlung vom 4. April 1896 hat die Erhöhung des Grund- fapitals. um 170 000 A dur< Ausgabe pon 170 tien, à 1000.46, zum Parikurse zuzüglich 5 % ijährliher Stüctzinfen seit dem 21. Januar 1826 mit Antheil der auszugebenden Aktien am Gewinn des laufenden Geschäftsjahres und Zu- Suigiit der Ausgade folcher Aktien gegen Sacheinlage in Dampfern mittels Anrehnung auf den dafür anzufeßzenden Uebernahmepreis En. Ferner hat sie den $ 9 des Statuts

ndert. den ? Mai 1896: Addix « Egestorff, Bremen: Der Mit- inhaber Johann Christian Addix i am 4. April

en. Der Mitinhaber

rthur Theodor Will führen

me der Aktiva und Paffiva

ene Handelsgesellschaft für

i E s fort. n Er

i 1896 Profira

zlei der Kammer für Handels- C. H. Thulesius, Dr.

Bremerhaven. Befann

In das hi "P b Inhaber: Friedri

gestorb item na Ube:

; em n na

Geschäft als ey

Rechnung unter

Ferd, Kroegér, B Oppermann is am 6. Ma theilt.

r dér Kaufmann Hërmänn

Bremen, aus der Kan sahen, den 7. Mai 189

tma *

ndelsregister ift hung eing delegge, Bremerhaven. < August Middelegge in Bremer-

Bremerhaven, den 8. Mai 1896.

Der Gerichtsschreiber zs nao für Handelsfachen:

Bekanntm j Im Firmenregister i a<ung. [10094] Fe. D der p r. Sortfampf ver geschäft dur

Charlottenburg.

Nr. 472 eingetragenen Firma merkt worden, daß das Handels- ertrag auf den Buchhändler Karl zu Charlottenburg libergegangen ift, welcher unter unveränderter dementsprehend die Nr. 630 mit dem Sitze zu Charlotten bergstr. 20) von neu harlottenburg, den 6. M

mtsgeri<t. Abtheilung V.

Eltville. Bekanntmachun Firma fortseßt ; Firma unter

burg (Harden- em eingetragen worden.

Königliches

Charlottenburg.

In das Firmenregister ist Heute unter die Firma Adolf Blumaun zu Charlottenburg Inhaber der Holzhändler Adolf ôneberg eingetragen worden. Charlottenburg, den 8, Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

und als deren Blumann zu Sch

Danzig. Bekanntmachung.

In unser SesellsGaftöregisler i heute eingetragenen, hier domizilierte offenen Handelsgesellhaft in Firma Riese @ Rei- wan U worden, daß Gerl Vertretung esellscha ese ter Mori Jacobson befugt sein soll. S Gleichzeitig ift unter Nr. 973 unseres Prokuren- registers eingetragen worden, daß dem Kaufmann Ernst Budnowski zu Danzig für die vorgenannte Firma Rieß « Reimann Prokura ertheilt ift. Danzig, den 7. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. X.

Darmstadt. _ Vekanntmachung.

Zu dem die hiesige Zweigniederlafsu ische Metallwarenfab enden Eintrag

Württember lingen betre schaftsregister wurde heute Die Profura des Dr. des Alfred Ritter sind erlos. Direktoren sind bestellt worden : Ferdinand Pleny, ¡iedri- Clausnizer, beide zu Geislin E; ahr dafelbsstt hat Prokura erhalten. gültigen Zeichnung der Firma sind befugt :

a. der Direktor mit einem stellvertretenden Di-

rektor oder einem Prokuristen,

h. zwei stellvertretende Direktoren,

c. ein ftellvertretender Direktor und ein Prokurist. Darmstadt, 4. Mai 1896.

Großh. Hessisches Amtsgeriht Darmstadt T.

(Unterfchrift.) _ Vekauntmachung, In unser Firmenregister ist am 2. Mai 1896 bei Nr. 1144 (Firma Gebrüder Kaufmaun) folgender Vermerk eingetragen worden : „Die Firma ist in Gebrüder Kaufmaun, Jun- haber G. Katzeustein verändert.“ Demnätf|t ift unter Nr. 1169 des Firmeuregisters am 2. Mai 1896 die Firma „Gebrüder maun, Inhaber G. Katenfstein““ und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Katenstein zu Duis- burg neu eingetragen worden. Duisburg, den 2. Mai 18396. Königliches Amtsgericht.

in uaserem Gesell- olgendes bemerkt: riedri<h Clausnizer Zu stellvertretenden

Duisburg.

Duisburg. Befanntmachung. { ] In unser Gesellschaftsregister ift am 5. Mai 1896 bei der unter Nr. 574 eingetragenen, hier domi- zilierten offenen Handelsgesellshaft „S. Guttmann «&« Cie“ vermerkt worden, daß die Ehefrau Kauf- mann Albin Hirs, Emma, geb. Rosenthal, Duisburg aus der Gesellschaft ausgeshieden und an enannte Ehemann in die Gefell- chaft als Gesellshafter aufgenommen ift. iff in Gemeinschaft mit dem Gesellshafter Kauf- Frommholz zur Vertretung der Ge-

threr Stelle der

mann Simon

sellshaft befugt.

Duisburg, den 5. Mai 1896. Königliches Amts3gericht.

Eberbach. [ Nr. 4417. In das Gesellschaftsregister wurde zu Firma Eiermann & Flec> Michelbach betr., eingetragen : wurde aufgelöst. Die L beiden bisherigen Gesellschafter.“ Eberbach, 5. Mai 1896.

Gr. Amtsgericht. Dr. Kurzmann.

„Die Gesellschaft Die Liquidation erfolgt durch die

Eberbach. Nr. 4431. In das Firmenregister wurde zu O.-Z. 192, die Firma Kourad Luz in Unter-

shwarzach betr., eingetragen: „Die Firma ift er-

Eberbach, 5. Mai 1896. Gr. Amtsgeriht. Dr. Kurzmann.

Eberbach. i 0 In das Gesellschaftsregister wurde

se Cane N ei On. in Unter- warza<. Vie GeseUsca eine Komman E Die persönli haftenden Gesellschafter le> und Ludwig Liebig,

[leut nd die Kaufleute Josef i Gesellschaft

eide in Unterschwarzach. 1, Mai 1896 begonnen.“ Eberbach, 5. Mai 1896. Großherzoglihes Amtsgericht. Dr. Kurzmann.

Elberrela. [ nt B M U TEtiae L fes (mil

E et Saureuhaus mit dem

1d vermerkt fteht, eingetragen worden:

Der Bierbrauereibesi ohann Peter Sauren-

haus von hier ist infolge Ablebens, den 6, Dezember | Si 1894 aus der Handels8gesell ieden. A

Gemäß Ueber

nachfolger desselben wird seit dem genannten Todes- das Handelsgeschäft unter vérkaline aller

Aktiven und Pasfiven und Beibehalt | Serie Sideo paff n eibehaltung der bis-

a, dem bisherigen Mittheilhaber, Bierbrauerei- besißer August Hermes zu Elberfeld und b, den neu eingetretenen Gesellschaftern, Bier-

braueréeibesizer Peter es, Peter Santenbane G E O

sämmtlich in Elberfeld wohnhaft,

in unveränderter Weise fortgeseßt.

Die Beleg zu vertreten und die Firma zu

zeichnen, steht Jedem der vorgenannten vier Gefell-

er zu. Elberfeld, den 7. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1.

Flieute

Heute wurden in unser Handelsregister olgende

Einträge gemacht :

A. In das Firmenregister: I. Bei Nr. 88 Firma „Wilhelm Schweizer zu

Eltville“ in Kol. 6:

Das Geschäft wird nah dem Ableben des seit-

herigen Es Wilhelm Schweizer von E h

welche gemäß dem heute abgeschlossenen und vor- mundschaftsgerichtlich enehmigten Auseinander- seßungsvertrage alle Aktiven und Passiven über- nommen hat, in unveränderter Weise unter der seitherigen Firma fortgeführt.

ittwe, Maria, geborene Dy>kmans,

I[. Spalte 1. Laufende Nr. 118. Spalte 2. Bezeichnung des Firmeninhabers: Frau

Wilhelm Schweizer Ww. Maria, geb. zu Eltville. s aria, geb. Dy>mans,

Spalte 3. Ort der Niederlassung: Eltville a. Rh. Spalte 4. Bezeichnung der Firma: Wilhel

: B. In das Prokurenregister : Bei Nr. 33 Prokura der Frau Wilhelm Schweizer

Schweizer.

in Spalte 8:

Die Prokura i} erloschen. Eltville, den 7. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [10101] In unserem Gesellschaftsregister ist heute bei der

unter Nr. 558 verzeichneten Handels8gesellshaft Klee- maun «& Kayfsser vermerkt, daß das Geschäft auf den Kaufmann Karl Kayfser allein übergegangen ift.

Sodann if in unserem Einzelfirmenregister unter

Nr. 1274 die Firma Kleemann «& Kaysser in Erfurt und der Kaufmann Karl Kaysser daselbst als Inhaber eingetragen worden.

furt, den 7. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Ettlingen. G [10t02] Unter O.-Z. 197 des diesseitigen Firmenregisters wurde beute eingetragen die Firma „H. Küukel in R fie # Inhaber dieser Firma if Kaufmann Hermann Künkel hier; derselbe ift vereheliht mit Frie geb. Bornhäuser, von Karlsruhe, ein Ehevertrag wurde

nit errichtet.

Ettlingen, den 6. Mai 1896. Großh. Amtsgericht. Zimpfer.

Fallersleben. [10103]

Im Handelsregister ist zu der Fol. 32 verzeichneten

Firma L. E. Weihe Nachfolger zu Heiligeu- dorf eingetragen :

Am 31. März 1896 ift das Konkursverfahren er-

öffnet.

Fallersleben, 7. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausítz. Sandel8regifter. [10104]

In unser Gesellschaftsregister i heute unter

ae T Sue Firma éer Seine DuR Dr. ax er Forfter emische Jundustrie mit dem Sihe in Forft i. L. und als Gesel/Gafter_

1) der irrig wid Reinhold Moebius, 2) der Chemiker Dr. Max Häbler, beide zu Forft,

sowie als Beginn der Gesellschaft der 1. April 1896 eingetragew worden.

Forft, den 1. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [10293]

L T L Nr. 7574. In das diesseitige Gesellschaftsregister

wurde eingetragen :

Der zweite Direktor der Aktiengesellschaft Gauter-

sche Brauereigesellschaft in Freiburg, Herr Hermann Demuth, der Direktion ausgetreten.

ist am 20. Februar d. J. aus

Durch Beschluß des Auffichtsraths vom 17. April . J. wurde dem Kaufmann Peter Hilbert in Frêi- urg Profura ertheilt.

E den 5. Mai 1896. r

oßberzoglihes Amtsgericht. ßberzog R, mtsgericht

Glogau. [10105

Im Firmenregister is heut bei Nr. 587, woselb

die Firma Otto Pohl mit dem Sitze zu Glogau vermerkt steht, Gegen eingetragen worden:

Der Kaufmann Gustav Prieêner zu Glogau ift in

das Handelsgeshäft des Kaufmanns Otto Pohl als Handelsgesellshafter eingetreten und die nunmehr unter der u Otto Pohl «& bestehende Handelsgese

registers eingetr

haft unter Nr. 191 des Gesellschafts-

agen. Demnäh ift im Gesellschaftsregister unter

Nr. 191 die Handelsgefells<haft Otto l & mit dem Siße zu Glogau und bezüglih der Rechtsverhältnifse Folgendes zur Eintragung gelangt :

Die Gesellschafter find die Kaufleute :

Die e hat am 1. Mai 1 begonnen. Otto De | beide zu Glogau,

o e 1) E

2) auf Fol. 674 bi

Sshäct“ neu be ründet ofene n

und als deren d bereltigte -

a. der F i Zar Franz ger ui b. g Aren shauer Herr ca Mlche any beide in Greiz, zufolge Antrags vom 25. v. pi 3) auf Fol. 640 das Crlöshen der hiefigew Mana „B «& Zschorsh“ zufolge Antrags vour 4) auf Fol. 491 das infolge Ablebens eingetretene Erlöschen der den Herren Rudolf Defoy und | Ottomar Lägel für die hiefige Firma „B «&« Co.“ ertheilte Prokura, dagegen die Ue der Prokura auf den Kaufmann Herrn Johannes Carl Dêcar Bernhard aus Leipzig, jeßt in Greiz, zufolge notarieller Ne vom 5. d, Mts. Greiz, am 6. Mai 1896. Fürstliches E Abtheilung IL. Schroeder.

Grevesmühlen, Mecklenb. [10107] In das blelige Handelsregister is heute ein- geaen jufol e T Ns R 5. Mai N ol. . Nr. . Kol. 3. Korn «& - L À SOERET cor ies des ol. 5. Die Buchdru>ereibesißer Robert K und redria Salchow zu GreveSecüble E Kol. 6. Die Gesellschaft ist eine ofene und be- steht seir dem 1. E 1872; weiter jufolge erfügung vom 6. Mai 1896: ol. 111. Nr. 111. Kol. 3. W. Bartels. ol. 4. Grevesmühlen. Kol. 5, Uhrmacher Wilhelm Bartels in Greves- E Nr. 112. Kol arne ol. k X, Mo 2. . W L or 4. Grevesmühlen. I Kol. 5. Uhrmacher Johann Warn>e in Greves- mühlen. Grevesmühlen i. M., den 7, Mai 1896. Großherzogliches Amtsgericht.

Gr. Salze. R 10109 „M S E e untex, V. 224 eingetragene Firma „Gg. Dressel‘ zu Gr. Sal heute gelös{<t worden. G Se Gr. Salze, den 5. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Gr. Salze. [10108] In unserem Firmenregister ift bei der unter Nr. 172 eingetragenen Firma Gg. Kranemaun zu Gr. Salze heute Folgendes vermerkt : £2

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag vom 28. Dezember 1895 auf die unvereheli<te Anna Krane- mann zu Gr. Salze übergegangen, wel<he dasfelbe unter unveränderter Form weiterführt.

Hiernächst ist die Fitma „Gg. Krauemann“ zu Gr. Salze und als Inhaber derselben die unver- ehelihte Anna Kranemann daselbst unter Nr. 291 des Registers eingetragen worden.

Gr. Salze, den 7. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht,

Walberstadt. [10110]

Die unter Nr. 285 des Gesellschaftsregisters ein- getragene ofene Handelsgesellshaft Christiaw Schmidt zu Emersleben ist heute dur< Ein- tragung folgenden Vermerks gelöscht :

ie Gesellshaft ist dur< das Ausfcheiden der Ge- sellshafter Friedrih und Robert midt aufgelöt. Gleichzeitig if der Kaufmann und Fiegeleibefiger Julius midt zu Emersleben als Inhaber Firma Christian Schmidt mit dem Niederlafsungs- orte Emersleben unter Nr. 1240 des Firmen- registers eingetragen worden. Halberstadt, den 2. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Heide. Sefanutmahung. [10111} In das hiesige Prokurenregister ift heute unter Nr. 9 eingetragen worden: Die Schleswig-Holfteinische Bauk in mit Zweigniederlaffung in Heide und Husum dem Buchhalter Hans Detlef Plett in Tönning und dem Buchhalter Carl Gustav Möllhusen in nao in Gemeinschaft Prokura ertheilt. Heide, den 20. April 1896.

Königliches Amtsgericht.

Heldrungen. Befauntm k ol12)

In unserm Gesellschaftsregister is zu Nr. 6, Sachsenburger Actienmaschinenfabrik und Eiseugießerei, heute eingetragen worden: Die Vorftandsmitglieder Albert Baumbach und a

Kalle find ausgeschieden, der JIngenieür Meyer aus Ele es V bestellt.

eld als neu

orstandsmitglied

Heldrungen, den 2. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Hirsechberg, Sehles. [10113]

Bekguntmachung. In unser Firmenregister is heute unter Nr. 966

die Firma „H. O. a zu Hirschberg und als deren Inhaberin die verehelichte Kaufmann Helene Liga Kumf;, geb. Rehnolt, in Hirschberg prufen worden.

irs<{<berg i. les, den 7. Mai 1896. G s niciihe Amtsgericht.

Hoyerswerda.

In uner Firmenregister ist unter of E

bei der Firma zu werda in Spalte 6 folgender Vermerk heute ein- getragen worden:

Die Firma i} erloschen. yerêwerda, den 2. Mai 1896. tar eh 4 B wm