1896 / 120 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pelin. ra _ Zufolge Verfügung vom 13. d. M. is heute Fol. 89 unseres Handelsregisters sub Nr. 88 ein-

geltagen: Kol. 3. Firma: Faris Alwardt. . 4. Ort der Niederlassung: ; n Bxunshaupten befindet sh eine Zweig- ung der in Doberan domizilierenden Firma. . Gesellschafter: Handelsfrau Klara Techen- tin, verwittwet gewesene Alwardt, geb. Schubert, zu Doberan, Kaufmann Hermann Johann Friedri Techentin zu Doberan. - Kol. 6. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Handelsgesellschaft ist eine ofene und besteht |

seit dem Jahre 1895. Kröpelin, den 15, Mai 1896. Großherzoglihes Amtsgericht.

Langensalza. Befanutmachung. 11874]

In unserem Gesellschaftsregister is bei Nr. 74, wo die offene Handelsgefellshaft Gebrüder Schröter u Groftengottern eingetragen steht, in Spalte 4 olgendes zufolge Verfügung vom 9. Mai 1896 am elben Tage eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Albert Schröter is ausgeschieden. Der Kaufmann Auguft Schröter seßt das Geschäft unter der unver- änderten Firma fort.

Zugleich i in unserem Firmenregister unter Nr. 300 die Firma Gebrüder Schröter mit dem Orte der Niederlassung Groftengottern und als deren Inhaber der Kaufmann August Schröter zu- folge Verfügung vom 9. Mai 1896 am selben Tage eingetragen worden. /

Langensalza, den 9. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig, Handelsregistereinträge [12126] im Königreich Sachsen (ausschließlich der die Kommanditgesellschafteun auf Aktien und die Aktiengesellschaften betr. Einträge), zu- sammengestellt vom Königlichen Amtsgericht Leipzig, Abtheilung für NRegifterweseu. Aunaberg. Am 9, Mai.

Fol. 530. Schweizer Bazar Messow &«& Waldbschmidt, Zweigniederlassung gelöscht. Augnustusburg. Am 7. Mai. Fol. 159. Arthur Kunze in Schellenberg, Christian Friedri<h Kluge in Borstendorf Inhaber, Erna Rosa Kunze, geb. Kluge, Prokuristin.

Bautzen. Am 8. Mai.

Fol. 70, 156, 386, 426. August Grügsner, Gustav Poser, Messow & Waldschmidt, Gustav Hamaun gelöscht.

Burgstädt, Am 9. Mai.

ol. 442. Burgstädter Porzellanfabrik Jose cite Inhaber Josef Gia S Cliernnitsz.

Am 7. Mai.

Fol. 249 Landbez. A. Arnold & Co., Inh. Alfred Oelsner in Siegmar, Prokura Carl Richard Vogel's erloschen, die Beschränkung der Prokuristin Stella, verehel. Oelsner, weggefallen.

Fol. 2545. S. Gütte, vorm. Heinrich Gütte, Töpfer Wilhelm Otto Nobis seit 1. Mai 1896 Mitinhaber.

Fol. 2883. Kummer & Oppelt, Carl Louis Gruber Prokurist.

Am 9. Mai.

Fol. 226. Herm. Büttner, auf die Kaufleute Eugen Gustav Büttner und Carl Theodor Büttner seit 30. März 1896 übergegangen.

Fol. 1955. Dreyhaupt, Hache & Co., Kauf- mann Carl Heinrih Theodor Noth seit 1. Mai 1896 Mitinhaber.

Fol. 3253. Eugen Schneider, Prokura Ernst Hermann Sonnenswein?s erloschen.

Fol. 4169, Möbel- und Waarenhaus Merkur M. Abraham, Inhaberin Minna Abraham, geb. Wolff.

Am 12. Mai.

Fol. 3700. Schweizer Mil<hkur - Austalt F. A. Fritsche auf die ddt vg 1 Frißz

e>er ‘und Heinri<h Be>ker am 1. Mai 1896 über-

egangen, künftige eun Schweizer Milch- r-Austalt F. A. Fritsche Nachf. Gebr. Becker. Crimmitschan. Am 12. Mai.

Fol. 198. Hermann Kürzel, Albert Bruno E ieomaan Prokurist.

öhlen. Am 12. Mai. : Fol. 141. E. Strödel, Potschappel, gelöscht.

Dresden, Am 12. Mai.

Fol. 7611. Friedr. Waugelin, Friedri< Wil- helm Berger von Lengerke in Oberlößniß Mit- inhaber.

Ebersbach, Am 9. Mai.

fob 339. Neumann «& Bartsch in Alteibau, Inhaber Handelsmann Gustav Ewald Neumann und Kaufmann Gustav Adolph Bartsch.

Fol. 340. „Electricitätswerk“, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der Gesellschaftsvertrag datiert vom 27. April 1896. Der Gegenstann des Unternehmens ift die Grzeugung und Abgabe elektri- her Energie. Das Stammkapital beträgt 50 000 4

fffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft {ind im Oberlausißer Volksboten und im Ebersbacher Wochenblatt zu erlassen. Der Kaufmann Hermann t in Ebersbach ist» Geschäftsführer der Ge- ellschaft.

ankenberg. Am 7, Mai. Fol. 295. Gebrüder Hofmaun gelöscht. Freiberg. Am 9. Mai.

Fol. 78, Landbez. Josef Piller’s Sol Mille

Brauhaus Freibergsdorf, Inhaber Josef Piller

Fol. 585. Hamburger Engros Tagor Emil

Martensen & Co. Die Kommanditistin ist aus-

geschieden, Ra eron SROs Martenseu. m

. Mai.

Fol. 595, A. Straubel, JFnhaber Carl Friedrich Au ne Straubel.

fo p i; Tasse runa Mont Alb A.

o ald‘““, künftige Firmierung Pau n.

Tee Ernstthal, /

Am 11. Mai. Fol. 91, für die Dörfer. A. Niezold & Co.

in Oberlungwigtz, errihtet den 9. März 1896,

Inhaber Hermine Elwine verw. Nietßzokd, geb. Vieh-

weger und Kaufmann Max Moriy Siegert. Klingen

Am 9. Mai. Fol. 140. August Rimpel, vormals Bondy & Korombay, Zweigniederlassung, gelöst.

Leipzig. j Am 7. Mai. : ol. 3460. Andreas Ecke gelöscht. ol. 5251. H. Schwaneberger ae ol. 8258. Reus! & Richter; Andreas Reuß ausgeschieden.

Fol. 8575. „Lipsfia“’ Stadtbriefbeförderung Conrad Hesse & Comp., Commandit - Gesell- schaft zu Leipzig; Carl Friedrih Adolph Hesse ausgeschieden.

Am 8. Mai.

Fol. 7658. Oscar Menzel in Leipzig-Neu- stadt gelöst. / ol. 9258. BVörngen « Fischer, Otto Franz Fischer ausgeschieden, die Ausschließung der nun- mehrigen alleinigen Inhaberin Amalie Anna Börngen, geb. Vogel, von der Vertretungs-Befugniß weg-

gefallen. Fol. 9093. J A “Lindi in Leipzi ol. ¡ ung in in Leipzig: Reudnitz, Zweigniederlassung gelöscht.

Fol. 9362. Specialgeschäft für Leitern, Louis Wagner, Inhaber Louis Wagner in Klingenberg.

Fol. 9363. Julius Spillner, Inhaber Franz Gustav Julius Spillner.

Fol. 9364. Electrotechnische Fabrik „Volta“, Bruno Meder, Jnhaber Emil Bruno Meder.

Fol. 9365. Bruno Schönfelder, Jnhaber Carl Bruno Eduard Schönfelder, TaDEee Arthur Richard Georg Schönfelder Prokurist.

Fol. 7832. Leipziger Dampf - Rofßhaar- Spiunerei , Hermaun Staudte «& Co. in Leipzig-Volkmarsdorf, früher in Leipzig - Conne- wiß; die Handelsgesellshaft is aufgelöst, Gustav Hermann Staudte und Frederik Carl Christian Johannsen Liquidatoren, Jeder kann die zur Liqui- dation gehörenden Handlungen allein vornehmen.

Fol. 1300. Haupt: Meubles-Magazin, Lokal- rihter Friedri<h Ernst Eduard Franke ist an Stelle Johann Karl Hille's gerihtswegen bestellter Liqui-

dator. Am 11. Mai.

Fol. 7842. Georg Schöbel, Prokura Ernst Martin Ulrih Mathesius? erloschen.

Fol. 8593. Max Jacob in Leipzig-Reudnit, auf Catharine, verw. Jacob, geb. PistowoBki, über- gegangen, Max Carl Bruno Schindler Prokurist.

ol. 8238. Höfel & Co. in Leipzig-NReudnitz, der Kommanditist is ausgeschieden, Kaufmann Ernst Martin Ullri< Mathefiuus Mitinhaber, künftige Firmierung Mathesius «& I

Am 12. Mai

Fol. 2298. Nobert Kathmaun «& Co., auf die Kaufleute Christian Gottfried Eduard Winkler und Carl Erih Bleyl übergegangen, Prokura des ersteren erloschen.

Fol. 7435. Traugott Gebhardt, auf Anna Hermine verw. Gebhardt, geb. Seyfert, in Leipzig- Reudniß übergegangen, Emilie Friederike Gertrude led. Gebhardt Prokuristin.

Le 6427. Franz Strafßberger gelöst.

ol. 8470. Otto Schuelle gelöscht. Limbach, Am 7. Mai.

Fol. 132. G. Bauch auf Karl Oskar Schlesier übergegangen. / Oberwiesenthal. Am 8. Mai. Fol. 92, Eduard Dreher auf Louis Hermann Griesbach übergegangen.

Penig. Am 9, Mai.

Fol. 76. Ernst von König auf -Thekla Theresie verwittw. von König, geb. Haberland, übergegangen, g Wilhelm Horst von König und Moriß

mil Kliß\h Prokuristen, sie dürfen nur gemein- shaftli<h zeichnen.

Pirna.

Am 11. Mai. Fol. 263. Edmund Kluge «& Rictscher gelöscht.

Plauen, Am 8. Mai. Fol. 1247. Louis Münch gelöscht.

Pulsnitz. Am 11. Mai.

Fol. 39, Carl Traugott Höfgen in Grof- röhrsdorf, auf Emma Auguste verw. Höfgen, geb. Schöne, übergegangen. 0

Radeberg. m 11. Mai.

A Fol. 166. Adolph Bitter gelöscht. Reichenbach. Am 13. Mai.

ol. 786. Bauer «& Co., Inhaber Weberei- besißer Christian Friedri<h Bauer und Hedwig Lina, verehel. Müller, geb. Pflugbeil.

Rochlitz.

Am 9, Mai.

Fol. 49 des vormal. Gerichtsamtsbez. Gerings- walde. E E. Hammer «& Söhne in Gerings- walde, Gustav Louis Hammer ausgeschieden, Kauf- mann Karl Max Hammer Mitinhaber.

Scheibenberg.

Am 8. Mai.

Fol. 97. Peuschel & Sohn in Schlettau, Friedri Julius Peuschel in Raschau ausgeschieden.

ol. 113. Moriß Martin in Krotteudorf auf die Fabrikbesißer Paul Max Martin und Franz Alfred artin übergegangen , Prokura Friedrich Wilhelm Erhardt?s erloschen.

Fol. 146. Bernhard Loos in Krottendorf auf Auguste Marie verw. Loos, geb. Frisch, über- gegangen.

chneeberg. Am 11. Mai.

Fol. 273 für Neustädtel, Aue u. d. Dorf- schaften. E. H. Heberlein in Markneukirchen, Brig ederlafiunig in Aue, Inhaber Christian

einrih Heberlein in Markneukirchen,

Schwarzenberg. [, 211 M. "e s Nachf. in Pöhl ol, - _&F+ M. Weigels Nachf. in Pöhla auf Friedrich ermann Wagner übergegangen. Am 12. Mai.

Fol. 277. Marmorbru<h und Kalkwerk Srrtonera: Reinhold & Co., Carl Hugo Reinhold ausgeschieden.

merzien-Rath

AwicKan, Am 5. Mai

Fol. 63. Heinrich Dietel in Wilkau, Kom- h ustap_ Wilhelm Dietel in Wilkau ausgeschieden, Marie Bertha Katharina verw. Dietel, eb. Ruppius, Bruno Heinri<h und Anna JIrmgard Geschwister Dietel vereinbaungsgemäß bis zum Ablauf des Jahres 1896 Mitinhaber, jedo< von der Vertretung ausgeschlossen. j

Fol. 1425. Zwickauer Brikettwerk, Barthel «& Seidel, die Handelsgesellshaft ist aufgelöst.

Am 12. Mai

Fol. 894. Otto Thoft, Robert Max Großmann und Nobert Adolf Walther Oen, dieselben dürfen nur gemeinschaftlih zeihnen.

Fol. 1199. Zwickauer Rohrflanschen-Fabrik Fröhlich & Landmaun gelöscht. i

Münden. SBefanntmachung. [11412] Auf Blatt 2/301 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Lma Fuhrmanu «& C°_ eingetragen : „Dem Kaufmann Julius Lehmann zu Münden ift Prokura ertheilt.“ Münden, den 12. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. L.

Neustadt, Meckl. [12127]

Zu Nr. 60 des hiesigen Handelsregisters (Firma: Schloßbrauerei A. G. Neustadt i/M.) ist heute Sp. 6 eingetragen, daß an Stelle des bis- herigen Vorstandes der Braumeister Otto Brabant hieselbst zum Vorstand der Gesellschaft einstweilen bestellt ist.

Neustadt, den 18. Mai 1896.

Großherzogli<h Me>l. Amtsgericht.

Neutomische!. Befauntmachung. [12128] In unser Firmenregister ist bei Nr. 33 der Ueber- gang der Firma Joseph Gutkind in Neu- tomischel auf den Kaufmann Benno Gutkind in Neutomischel vermerkt und unter Nr. 59 des Firmen- registers dieser als Inhaber der vorbezeihneten Firma eingetragen. Nentomischel, den 11. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Plettenberg. Sandelsregisfter [12129] des Köuiglichen Umtsgerichts zu Plettenberg.

Der Fabrikant Heinrih Prinz junior zu Else- mühle hat für seine zu Elsemühle bei Plettenberg bestehende, unter der Nr. 56 des Firmenregisters mit der Firma H. Priuz eingetragene Handels8- niederlassung den Buchhalter Heinri<h Wolf zu Plettenberg als Prokuristen bestellt, was am 15. Mai 1896 unter Nr. 30 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Posen. Handelsregister. [12130]

In unserem Register zur Eintragung der Aus- \{ließung der eheliden Gütergemeinschaft ist heute meer Nr. 922 nachstehende Eintragung bewirkt worden :

Der Fabrikbesißer Maximilian Perkiewicz zu Ludwigsberg hat für seine Ehe mit Hedwig Warmbt aus Waldenburg dur Vertrag vom 28. April und 2./5. Mai 1896 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Posen, den 16. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Prenzlau. BSBefanutmachung. [12131]

In unserm Firmenregister ist bei Nr. 228, wo- selbst die Firma Louis David eingetragen fteht, vermerkt worden, daß na< dem Tode des Firmen- inhabers Banquiers Louis David durch Uebereinkunft seiner Erben eine Kommanditgesellschaft gebildet eren ist, welche die Firma Louis David weiter ührt.

Zugleich is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 83 die Kommanditgesellshaft in Firma Louis David mit dem Sitze Prenzlau eingetragen worden mit dem Hinzufügen, daß die Gesellshaft am 1. April 1896 begonnen hat, die Frau Kaufmann Brasch

rieda, geb. David, und der Kaufmann Richard

ide zu Prenzlau die alleinigen persönli haftenden Gesellschafter find, und die Vertretung der Gesfell- chaft nur von beiden gemeinschaftlih bewirkt wird.

Prenzlau, den 12. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Pr. Holland. Handelsregister. [12132]

In unfer Firmenregister ist eingetragen :

a. am 11. Mai 1896 unter Nr. 196 die Firma A. Preuschoff mit dem Sitze zu Reichenbach, als Inhaber Kaufmann Aloys Preuschoff ; i

b. am 15. Mai 1896 unter Nr. 197 die Firma Fr. Pinkall mit dem Sitze in Pr. Holland, als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Pinkall.

Pr. Holland, den 15. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Ruhrort. Handelsregifter 12134] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. Die unter Nr. 938 des Firmenregisters eingetragene

Firma Hehr & zu Meiderich (Firmen-

inhaber Kaufmann Martin Hehr- zu Ruhrort) ift

gelös<t am 16. Mai 1896.

Ruhrort. Handelsregister [12133] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. Unter Nr. 467 des Ges-llshaftsregisters ist die

am 1. Mai 1896 unter der Firma Hehr «& Cie

errichtete offene Handelsgesellshaft zu Ruhrort am

16. Mai 1896 etngetragen, und sind als Gesellschafter

vermerkt :

1) der Kaufmann Martin Hehr zu Ruhrort, 2) der Kaufmann Gustav Werringloer zu Bochum. Die Desuan n, die Gesellschaft zu vertreten, \teht jedem der Gefellshafter zu. Ruhrort, den 16. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Samter. Bekauntmachung. [12138] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 9 eingetragene Firma „Pincus Cohn in Samter“ heute gelö\{<t worden. Samter, den 15, Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Samter. Bekanutmachung. 12137] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 199 eingetragene Firma „Pincus Cohns Sohn in Samter“‘ heute elöscht wörden. Samter, den 15. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Samter. Befkfauntmachung. 12136 In unserm Firmenregifter ift die unter Nr. 27A eingetragene Firma „Simon Seelig in Obersitkg« heute gelöst worden. Samter, den 15. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Samter. Bekanutmachung. 112139) In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 293 die Firma „H. Wysocki, Baugeschäft“ mit dem Sihe zu Samter und als deren Inhaber der Maurer- und Zimmermeister Heinrih Wyso>i in Samter eingetragen worden. Samter, den 15. Mai 1896. Königliches Amksgericht.

Samter. Bekanutmachung. [12135] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 294 die Firma „M. Krüger“ mit dem Sigze zu Samter und als deren Inhaber der Buchdru>erej- besißer Max Krüger in Samter eingetragen worden. Samter, den 15. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Stettin.

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 405 bei der Aktiengesells<haft in Firma „Verein für chemische Judustrie auf Actien““ mit dem R der Gesellschaft zu Stettin Folgendes einge- ragen:

Zur Zeichnung der Gesellshaftsfirma genügt, \o- lange nur ein Direktor vorhanden ist, die Unterschrift desselben bezw. seines Stellvertreters und eines Mit- gliedes des Aufsichtsraths.

Stettin, den 9. Mai 1896.

[12159]

Stettin. [12160]

In unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 1316 die offene Handelsgesellshaft in Firma ¡Hermann Lubenow « ‘“’ mit dem Site zu Stettin eingetragen:

Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Hermann Lubenow zu Stettin,

2) der Bä>kermeister Karl Heinz daselbst.

Die Gesellschaft hat am 8. Mai 1896 begonnen.

Stettin, den 12. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Stettin. [12161]

Der Kaufmann Wilhelm Lege, früher in Stettin, jest unbekannten Aufenthalts, wird hiermit auf- efordert, einen etwaigen Widerspruch dagegen, daß Fine unter Nr. 2473 des hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma „Otto Gottschalk“ von Amts- wegen gelöscht wird, s{<riftli< oder zu Protokoll des Gerichts\hreibers binuen drei Monaten zu recht- fertigen. h

Stettin, den 13. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Velbert. Bekanntmachuug. [12140]

Unter Nr. 40 des Gesellschaftsregisters ift heute eingetragen die offene Handelsgesell|haft unter der Firma „Dampfziegelei Gebrüder Bringmann“ mit dem Sitze zu Velbert.

Die Gesellschafter sind: G i

1) Fabrikant Guftav Bringmann zu Lüdenscheid,

2) Branntweinbrennereibesißer Emil Bringmann

zu Velbert, :

3) Kauer Albert Bringmann zu Velbert.

Jeder Theilhaber is berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten, jedo< kann dieses Recht nur von je zwei Theilhabern in Gemeinschaft unter Kollektivzeihnung ausgeübt werden.

Velbert, den 12. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Weener. Bekanutmachuug. [12162

Im Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute zu der Fol. 94 verzeichneten Firma „H. Huizinga“/ zu Bunde Folgendes eingetragen:

Firmeninhaber: Kaufmann Eilard Johann Huizinga zu Bunde.

Weener, den 16. Mai 1896.”

Königliches Amtsgericht. I.

Witten, Ruhr. [12163] Die dem Ingenieur Carl Jessen zu Witten für die Firma Lohmann « Stolterfoht zu Witten ertheilte, unter Nr. 76 des Prokurenregisters ein- getragene Prokura ist heute g0010s. Witten, den 16. Mai 189%. Königliches Amtsgericht.

Weolsenbüttel. / ues Im Handelsregister unterzeihneten Gerichts ist heute die Firma: „Bürgerliches Brauhaus Wolfenbüttel, C. Schütte & Co/ j: als am 5. Mai cr. begonnene Kommanditgesellschaft mit dem Sitze in Wolfenbüttel eingetragen. Die persönli haftenden Gesellschafter sind: der Restaurateur Carl Schütte zu Wolfenbüttel

und der Braumeister Albert Gendner daselbst. Wolfenbüttel, den 9. Mai 1896. Herzogliches Amtsgericht. Winter. Xanten. j [12165] In unser Firmenregister is heute bei Nr. 1 (Firma Theodor Hagen) cingetragen worden, daß das hierselbst bestehende Handelsgeschäft durch Erb- auseinanderseßung, auf die Wittwe Kaufmanns Theodor Hagen, Therese, geborene Weber, zuXanten übergegangen ist, wel<he dasfelbe unter unveränderter S fortführt. Die Firma is nunmehr unter Nr. 60 des Firmenregisters mit dem Bemerken neu eingetragen worden, daß Inhaber derselben die Wittwe Kaufmanns Theodor Hagen, Therese, ge- borene Weber, zu Xanten ift. Xauten, den 16. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Bekanntmachung. arte

In unser Gefellschaftsregister ist heut bei der unter Nr. 20 eingetragenen offenen Handelsgeset" schaft „Adolph Polla>“ vermerkt worden, daß it Ober - Heiduk eine Zweigniederlassung errichtet unter der Firma „Adolph Polla>“‘.

Zabrze, den 16. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Genoffenschafts-Register.

Brucehsal. [12090] Nr. 11 624, Zu O.-Z. 30 des Genossenschaftsregisters wurde heute eingetragen: „Karlsdorfer Spar- & Darlehenskassenverein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Karls- dorf.“ Unterm 18. März 1896 hat sih zu Karlsdorf ein Spar- und Darlehenskafssenverein als eingetragene Genossens<aft mit unbeschränkter Haftpflicht und mit dem Sitze in Karlsdorf gebildet. Gegenstand des Unternehmens ist , die Verhältnisse der Vereins» mitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentli die zu QOarlehen an die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth- shaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind, wenn sie re<tsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenig- stens dret Vorstandsmitgliedern, darunter der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber dur< den Vereinsvorsteher zu unter- zeichnen und in dem „Landwirthschaftlihen Genofsen- haftsblatt zu Neuwied“ bekannt zu machen. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : Pius Riffel in Karlsdorf, zugleih als Vereins- vorsteher, Hermann Spangler in Karlsdorf, zuglei als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Felix Schlindwein in Karlsdorf, Anton Klein in Karlsdorf und Franz Rheinhardt in Karlsdorf. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Bruchsal, 9. Mai 1896. Großh. Amtsgerich1. Maier.

Bückeburg. Bekanntmachung. [12091]

Das im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts unter Nr. 12 am heutigen Tage eingetragene Statut des Consum-Vereins in Meinsen, ein- etragenen Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, wird aus8zugsweise hiermit veröffentlicht.

Die Genossenschaft führt die Firma „Consum- Verein in Meiusen, eingetragene Genossen- haft mit beschräukter Haftpfliht““ und hat ihren Siß in Meinseu.

Das Statut datiert vom 9. Mai 1896. Die Haftsumme der Genofsenschafter beträgt fünfzehn Mark.

Gegenstand des Unternehmens ift die fkäuflihe eus von Haushaltébedürfnissen aller Art, vorzugswei]e von Lebensmitteln, Kleidern, geistigen Getränken, Futter- und Düngemitteln im Großen und Abgabe im Kleinen an die Mitglieder.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma, welcher, je nahdem sie vom Vor- stande oder vom Aufsichtsrath erlassen werden, der Zusaß „Der Vorstand“ bezw. „Der Aufsichtsrath“ nebst der Unterschrift von drei Vorstandsmitgliedern oder deren Stellvertretern bezw. des Vorsißenden des Aufsichtsraths oder seines Stellvertreters und von ¡wei anderen Mitgliedern hinzuzufügen ist, und werden veröffentliht dur< einmalige Einrü>ung in die Schhaumburg-Lippische Landeszeitung.

Der Vorstand vertritt die Genossenschaft; zur Verbindlichkeit der von ihm abgegebenen Willens- erllärungen für die Genossenschaft ist die Mitwirkung simmtliher drei Vorstandsmitglieder oder deren Stellvertreter erforderlih. Bei Abgabe \<riftli<er Villenserklärungen haben dieselben der Firma der Genossenschaft ihre Unterschrift hinzuzufügen.

Den Vorstand bilden zur Zeit :

1) Möühlenbesißer Hermann Wehmeyer, Nr. 44 zu Meinsen, als Vorsitzender,

2) Kolon Heinrih Steierberg, Nr. 40 daselbst,

als Kassierer,

3) Rentner August Krentler, daselbst, als

Schriftführer, und als deren Stellvertreter : 1) Kolon Ernst Dehne, Nr. 21 daselbst,

2) Kolon Bs Schäfer, Nr. 58 daselbst,

3) Kolon Carl Insinger, Nr. 18 daselbst.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während M Diensiitunden der Gerichtsschreiberei Jedem ge-

atte

Vückeburg, 16. Mai 18936. Fürstlihes Amtsgericht. Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Wippermann , Landgerichts-Rath, k. A.

Hamburg. [12097] Eintragung in das Genossenschaftsregister. 1896, Mai 13,

Vau- und Sparverein zu Hamburg. „Ein- etragene Genossenschaft mit beschränkter aftpflicht.“ In der Generalversammlung der

Genossen vom 18. März 1895 is eine Abänderung

der Statuten der Genofsenschaft beshlossen worden,

wodur u. A. in $ 2 der Statuten die Worte:

„d, Annahme und Verwaltung von Spar-

einlagen der Genossen“ sowie die in $ 23 ent-

haltenen auf Spareinlagen bezüglihen Worte, weggefallen find.

erner ift in der Generalversammlung der Ge- nossen vom 26. Februar 1896 eine Abänderung der 88 21, 30 und 34 der Statuten der Genossen- haft bes<lossen worden, wodur< u. A. jeßt

Folgendes bestimmt ist:

Der Geschäftsantheil eines jeden Genossen wird auf A 200,— festgefebt, und darf ein Genosse niht mehr als 100 Geshäftsantheile erwerben.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen dur ‘einmalige Einrü>kung in den ¿General - Anzeiger für Hamburg - Altona“, falls ieses Blatt zu erscheinen aufhören sollte, erfolgen le Bekanntmachungen in dem „Hamburger Frembenblatt*, bis von der Generalversammlung

n anderes Blatt bestimmt ist.

s n Stelle des aus dem Vorstande ausge-

sf edenen Peinrich Philipp August Albert Schmalz

f Dr, Heinrih Traun zum Mitgliede des Vor-

andes erwählt worden.

Das Landgericht Hamburg.

Kleve Beka . untmachung. [12092] n unser Genossenschaftsregister ist heute die Ge- wte unter der Firma: Vereinigte Alt- und

\louisendorfer Molkerei : Genossenschaft éingetragene Geno t mit unbeschränkter dastpfliche: mit E y 4 Alt-Lonisendoef |

unter Nr. 23 eingetragen und hierbei Folgendes ver- merkt worden :

Das Statut ist datiert vom 4. Mai 1896,

Die Genossenschaft hat den Zwe>, die von ihren Mitgliedern produzierte Milch zu sammeln, dieselbe

emeinsam zu verarbeiten, die daraus gewonnenen

rodukte für gemeinschaftliche Rechnung zu verkaufen und so den Produzenten die Möglichkeit der höchsten Ausnußung der Milch, den Konsumenten die Garantie für größte Güte der Milchprodukte zu verschaffen.

Alle öfentlihen Bekanntmachungen sind durch den Genofsenschaftsvorsteher zu unterzeichnen und in dem Clever Kreisblatt sowie dem Clevishen Volksfreund zu veröffentlichen.

Die Genoffenschaft dauer nicht beschränkt.

Das Rechnungéjahr beginnt und {ließt mit dem Kalenderjahr.

Der Vorstand besteht aus folgenden drei Mit- gliedern:

a. Heinrich Jacob Appenzeller, A>erer, zu Keppeln, zugleih als Genossenschaftsvorsteher.

b. Jacob Honig, Aerer, zu Neulouisendorf, zugleih als Stellvertreter des Genossenschafts- vorstehers.

c. Johann Barth, Aterer, zu Neulouisendorf,

__als Kassterer.

Die Legitimation des Vorstandes erfolgt dur das Wahlprotokoll der Generalversammlung. Die Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Gs die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt

erden.

Die Zeichnung hat nur dann für die Genossen- schaft verbindliche Kraft, wenn sie dur< mindestens zwei Vorstandsmitglieder stattgefunden hat.

Die Einsicht in die Liste der Genofsen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Kleve, den 12. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht. I.

Lübbecke,

Zusaß zu der Bekanntmahung Nr. 9852 in Nr. 111 d. J., betr. den Schnathorster Spar- und Darlehuskassenverein (Eingetr. Genossen- schaft mit unbeschr. Haftpflicht): Vorstandsmitglied is au< Kolon Steinbrink Nr. 24 Schnathorst.

Königliches Amtsgericht zu Lübbeee.

Neustadt, HoIst. Befanutmachung. [12094]

a das hiesige Genossenschaftsregister ist zur

irma :

Vorschuß- und Sparverein zu Neustadt in

Holstein, eingetragene Genofsenschaft mit ___ unbeschränkter Haftpflicht,

heute eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen C. Hillbrandt ist H. Michaelsen zu Neustadt in Holstein zum Vorstands- mitgliede bestellt.

Neustadt i. Holft., den 11. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Bekanntmachung. [12099]

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen der Reduißhembacher Darlehenskassenverein, e. G, m. u. H., mit dem Sitze in Rednitzhem- bah. Das Statut datiert vom 11. Mai 1896. Gegenftand des Unternehmens ist, die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu ver- bessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentlich die zu Darlehen an die Mitglieder erforder- lichen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, besonders aud) müßig liegende Gelder an- zunehmen und zu verzinsen, au< ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder“ anzu- sammeln. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Aus- nahme der nahbezeihneten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisitern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurü>kerstattung von Darlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 (A und über die eingezahlten Geschäfts- antheile genügt die Unterzeihnung dur< den Vereins- vorsteher und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein re<tsverbindli<h zu machen. Alle öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen im Land- wirths<haftliten Genossenschaftsblatte zu Neuwied und werden, wenn fie re<tsverbindlihe Erklärungen enthalten, in der für die Zeichnung bestimmten Form, in anderen Fällen vom Vereinsvorsteher unterzeichnet. /

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder ‘sind: Geor Bernhard Kuhr, Kunstmühlbesitzer in Plö>endorf, Vereinsvorsteher, Johann Braun, Mühlbesitzer in Redniyhemba<h, Stellvertreter, Christof Treidtel, Steinbruchbesißer daselbs, Mathias Röttenbacher, Oekonom in Plô>endorf, Georg Stadler, Büttner in Rednißhembah. A

Die Einsicht der Liste der Genoffen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Nüruberg, 16. Mai 1896.

Kgl. Landgericht. Kammer Il f. Handelssachen.

(L.S.) v. Welser, Kgl. Landgerichts-Rath.

ist auf eine bestimmte Zeit-

[12093]

OMfsenbach, Main. Bekanntmachung. [11717]

Als Mitglied des Vorstandes der Spar- und Darlehenskafse e. G. m. u. H. zu Hausen ift an Stelle des ausgeschiedenen Adam Keller zweiter von Hausen, Peter Keller fünfter von da gewählt worden. h:

Offenbach, den 15. Mai 1896.

Gr. Amtsgericht.

Penzlin. [12095]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist zufolge Verfügung vom 6. Mai d. I. am 11. Mai d. J. L: Molkereigenossen- {haft Penzlin E. G. m. u. N.

Kol. 4. An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen NRittergutsbesitzers Lemke auf Passentin ist in der Generalversammlung vom 2. März d. J. der Rittergutsbesißer von Rocheid a Marin dur Stimmenmehrheit wieder zum Vorstandsmitgliede gewählt. \

Penzlin, den 11. Mai 18396.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Saa aa Dartoh 8k ei oda B ar- und Darlehnuskasse, ein s nossenschaft mit unen ränkter Haftpflicht in

undheim. Aus dem Vorstand is Karl Fin> T1. in Gund-

heim ausgeschieden, Thomas Michel daselbst als Stellvertreter des Direktors neu gewählt. Pfeddersheim, 16. Mai 1896. Der Gr. A R her: ; r1B-.

Strassburg, Els. [12300]

__ Kaiserl. Landgericht Straßburg.

L. Unter Nr. 128 des Genofsenshaftöregisters wurde heute eingetragen die Firma Allgemeiner Consum-Verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schwindratz- heim. Das Statut datiert vom 17. Mai 1896.

Gegenstand des Unternehmens is der gemeinsame Einkauf von Lebens- und Wirtbschaftsbedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Genoßsen.

Alle von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in den Straßburger Neuesten Nachrichten.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen :

1) Johann Mahler, Vorsißender, 2) Martin Stürzel, Schriftführer, 3) Georg Matter, Beisitzer, alle in Schwindraßheim.

Die Haftsumme der einzelnen Genossen beträgt zwei Mark.

Die Einsicht der geri<tlihen Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

IT1. Zu Nr. 69 bei dem Plobsheimer Dar- lehnskassenverein, e. G. m. u. H., in Plobs- heim wurde heute eingetragen :| . Eduard Kapp in Plobsheim is aus dem Vor- stande U Len und an dessen Stelle Georg Thalgott, tr. 5 daselbst, zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt worden.

Straßburg, den 18. Mai 1896.

Der Landgerichts-Sekretär: Hertig.

Wolmirstedt. ret In unser Genossenschaftsregister ist heute die dur Statut vom 1. Mai 1896 errichtete Genossenschaft unter der Firma: „Dampfmolkerei Wolmirstedt, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße zu Wolmirstedt ein- getragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Milchverwerthung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr und demelu Bie Einkauf von land- wirthschaftlißen Bedarfsartikeln. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft mit S zweier Vorstandsmitglieder dur den „Allgemeinen Anzeiger für die Kreife Wolmirstedt und Neuhaldensleben“ und, falls dieser eingeht, bis zur nächsten General- versammlung dur<h den „Deutschen Reichs-An-

at edo

ie Mitglieder des Vorstands sind: Otto Naue aus Elbei, Karl Güssefeldt aus Wolmirstedt und Franz Nagel aus Jersleben.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenschaft muß dur 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rehtsverbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firnia der Genoffenschaft ihve Namensunterschrift beifügen.

Die höchste Zahl der Geschäftsantheile, auf welche ein Genoffe fich betheiligen fann, beträgt 100. Die Haftsumme für jeden erworbenen Geschäftsantheil beträgt 250 /( Die Einsicht der Liste der Ge- A in den Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet.

Wolmirstedt, den 15. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[12168] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanus Karl Schwind dahier wurde heute, den 16. Mai 1896, Nachm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Prov. Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Bauer dahier. Offener Arrest mit Anzeigesrist 3 Wochen. Termin zur Be- {lußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus\{huf}ses \o- wie die in $8 120 und 125 der Konk.-Ordg. be- zeihneten Fragen und allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 22. Juni 1896, Vorm. 9 Uhr, im diesgerihtlißen Geschäftszimmer Nr. 59. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 13. Juni 1896.

Bamberg, den 16. Mai 1896.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Bayerischen Amtsgerichts Bamberg I. (L. S8.) Ott, Kgl. Sekretär.

[12180] ;

Veber das Vermögen des Konditors Hugo Berkemeyer zu Coesfeld ist am 18. Mai 1896 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Clemens Weglau zu Coesfeld. Anmeldefrist bis 18. Juni 1896. Allgemeiner Prüfungstermin am 26, Juni 1896, Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 18. Juni 1896. Erste Gläubiger- versammlung am 26. Juni 1896.

Königliches Amtsgeriht Coesfeld.

[12166]

Veber das Vermögen des Landwirths Wilhelm Oswald Göbel in Paulsdorf wird heute, am 15, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Aktuar a. D. Kinder- mann hier. Anmeldefrist bis zum 11. Juni 1896. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 19, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Juni 1896.

Königl. Sächs. Amtsgeriht Dippoldiswalde.

[12197] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Friedrich Nolte zu Wanne is heute, Nachmit- tags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hubert Duesberg zu Gelsenkirchen ist zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubiger- versammlung am 9. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 14. Juni 1896 anzumeldenden Rorderinkdeh den 23, Juni 1896, Vormittags A1 Uhr, Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigefrist b 14. Juni 1896.

D GerihtssWreiber des ‘Königlichen Amtsgerichts er Ge eiber de! niglUchen Amtsg : Happe, Sekretär.

immer zum

[12191] Bekauutmachuug. Ueber das Vermögen der Bittw e Karoline Seidel zu Goldberg, Inhaberin des Wäsche- esvasts C. Seidel zu Goldb am Markt, heute, am 18. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Abs in Goldberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Juni 1896. Frist zur An- meldung der Forderungen bis 27. Juni 1896. Erste Dans am 15, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 6, Juli 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 2. oldberg, den 18. Mai 1896. Wie, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[12185] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Louis Cohn zu Halberstadt, Domplay 9, is dur< Be- (Muß des Köni Ae Amtsgerihts, Abtheilung 1V,

ierselbst am 16. Mai 1896, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Max Engelmann hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Juni 1896 einschließ- lih. Anmeldefrist bis zum 24. Juni 1896 einsließ- lih. Erste Gläubigerversammlung am 10. Juni A i O Ani Tg Nes rüs ungstermin am 4, Ju - Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 11. G Halberstadt, den 16. Mai 1896. Rahnenführer, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1V.

[12169] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Grund- und Haus- Eigenthümers, üheren Kolonialwaareu- Händlers Heinrich Peter Hering, in Firma H. P. Berge zu Hamburg, Hohenfelde, Wandsbe>erstieg 17, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. O. Herwig, Knochenhauerstraße 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Juni d. J. eins(ließli<. Anmeldefrist bis zum 24. Juni d. F. einschließli. Grste Gläubigerversammlung d. 9, Juni dss. &s., Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner rüfungstermin d. 7, Juli dss, Js., Vorm. 107 Uhr. u Hamburg, den 16. Mai 1896.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[12172]

Mittels Beschlusses des Fürstlichen Amtsgerichts bier ist heute, Vormittags 411 Uhr, über bas N des Sattlers Friedri< Hermann Mes in Triebes das Konkursverfahren eröffnet worden, Amtsgerichts-Assistent Niekler hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzei epflicht bis zum 10. Juni 1896. Anmeldefrist bis zum 19, Juni 1896. Erste Gläubigerversammlung Sonn- abend, den 13. Juni 1896, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Sonnabend, den 4. Juli 1896, Vorm. 10 Uhr.

Hohenleuben, den 13. Mai 1896.

Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts : . V.: Hoffmann, A.-G.-Assistent.

[12167] Roukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lohgerbers Johann August Friedri<h Bergmann zu Oberlungwitz wird heute, am 18. Mai 1896, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Reinhard in Hohenstein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 11. Funi 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Wahl- und Prüfungstermin den 25. Juni 1896, Vor- mittags LT Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 8. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht zu Hohenstein-Ernstthal. Bekannt gemacht

dur den Gerichtsschreiber: Sekr. Jrms<hler.

[12303]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Emanuel eo aus Königshütte ift heute, am 15, Mai 1896, Nachmittags 3,49 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann St. Suchy hier. Konkursforderungen sind bis zum 20. Juni 1896 bei dem unterzeihneten Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 12. Juni 1896, Vormittags ® Uhr. Prüfungstermin den m R reo E L Uhr, FnmE

T. D ener Arrest m nzeige t bis 20. Juni 1896. E

Königshütte, den 20. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

e

[12170]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Nobert Amand Paul Uber, Inhabers der Molkerei- Butterhaudluug hier, Gerberstr. 1 (Wohng.: Alexanderstr. 46), ist heute, am 18. Mai 1896, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Kaufmann Johannes Müller, Marschnerstraße 3, hier. Wahltermin am 10, Juni 1896, Nes 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 22, Juni 1896. Prüfungstermin am 83, Juli 1896, Vormittags 1L Tb as Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juni

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung I1 1, Bekannt am 18 y at 866. 2 s annt gemacht durch den iber : Sekr. Bek. A

[12196] Ueber das Vermögen des Eisengießereibefizers L Lee in Neustadt in Holstein ist heute, am 16. Mai 1896, Nachmittags 54 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Justiz-Rath Dose in Des in Holstein. Offener LRaL mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1896. Anmeldefrist bis zum 14. Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung 83. Juni 1896, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 29. Juli 1896, Vormittags 10 Uhr. Neustadt in at den 16. Mai 1896. Königliches Amtsgericht. [12187] Konkur®sverfa Veber das Vermögen des Krämers Andreas Jensen in Sande wird heute, am 16. Mai 1896, De r Af 1e Bete: s Konkursverwalter er ar er wird zum er- nannt. Konkursforderungen sind bis E ur E Juli w

1896 bei dem anzumelden, Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernitalen