1896 / 122 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D I

In de ain 19. Mat ex. stattgehabten diedhähnigen dentlihen Gewertenversammlung sind folgende

runudschuldbriefe zur Ausloosung gelangt: Nr. T 136 17 192 245 267 270 291 321

389 404 442 444 578 593 595 596 641 668 685 710 779 785 845 853 860 886 930 931.

Die Rückzahlung dieser Grundshuldbriefe erfolgt am 2. Januar 1897 mit 4 1000,— pro Stüd bei der Effener Credit-Austalt, Esse#w, und deren Filialen, bei dem Bankhause Hüttemaun- Korte, Bochum, und» unserer Grubenkasse ‘in parat gegen Auslieferung der Stücke nebst Zins-

einen.

Die Verzinsung bört mit dem 31. Dezember

Sau, den 20. Mai 1896. Gewerkschaft des Steinkohlen-Bergwerks Lothringen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

12857)

[ u der am Freitag, den 19. Juui d. J.- Mittags 14S Uhr, auf dem Rathhause zu Boizen- burg stattfindenden ordentlichen Generalver- samniluug der Aktionäre der

Stadt- «& Hafenbahn

lade ich die Aktionäre ergebenst ein. Tagesordunng : 1) Geschäftsberiht für 1895 und Decharge des Vorstandes und Auffichtsraths. 29) Neuwahl von Aufsichtärathmitgliedern. Boizenburg, im Mai 1896. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Friedrichs.

[12862] Geraer Straßenbahn Aktien-Gesellschast.

Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Generalversammlung zum 15. Juni cr., 3 Uhr Nachmittags, im Geschäftslokale der Gesellschaft zu Gera, altes Waisenhaus, hierdurh eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und

[12858] : S ; Chemische Fabriks-Aclien Gesellschaft in Hambuig. Außerordentliche Generalversammlung der Aktionâre den 15. Juni 1896, Nachmittags S4 Ubr, in Hamburg, im Geschäftslokal der Ge-

sellschaft, zweite Brandstwiete 10, erste Gtage. Tagesordruung: : :

1) Wahl von zwei weiteren Vorstandsmitgliedern.

9) Beschlußfaffung über Erhötunz des Grund- kfavita!s und über die Begebung der neuen Kftien, sowie über die Verwendung tes Er- Iôses aus tenselben.

3) Beschlußfassung über die nah Ausführung der Erhöhung des Grundkapitals eintretende Aenderung des ersten Absayes des § 4 des Gesellshastsftatuts. j

Die Deponierung der Aktien behufs Legitimation der Herren Aktionäre zur Theilnahme an der außer- ordentlichen Generalvecsammlung hat späteftens bis zum 13. Juni, Abends 6 Uhr, zu ge- schehen und zwar entweder bei den Herrea Dres. Stockfleth, Bartels, Des Arts und von Sydow, große Bäderslraße 13, Hamburg, oder bei den Herren vou Erlanger & Söhue in Frankfnrt a. M. und den Herren C. Schlefiuger-Trier «& Cie. in Berlin.

Hamburg, den 20. Mai 1896.

Der Vorstaud

der Chemischen Fabriks-UActicu-Gesellschaft

in Hamburg.

12859]

Deutsch-Afiatische Vauk.

Die Aktionäre werden hierdurch unter Hinweis auf Art. 26 des Statuts zu der ordentlichen General- versammlung auf Sounabend, den 27. Juni d. Ii Nm. D Uhr, Unter den Linten Nr. 35 bierfelt\t, eingeladen.

: FAgeHg nung:

1) Vorlegung der Jahresa rechnung und des Jahresberichts, sowie Beschlußfassung über die. Vertheilung des Ueberschusses.

9) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Wir ersuchen die Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, ihre Aftien wenigstens aht Tage vor derselben gegen Empfangnahme einer als Eintrittskarte dienenden

Bescheinigung eas bei der Direktion der Discouto-

f î «

1231) Bekanntmahung. Nach § 24 des Statuts der Neuhaldensleber Eifen-

bahn-Ge}ellshaft sind nur diejenigeu Aktionäre

zur Theilnahme an der Generalversammlung am S7, d. M. berechtigt, welche ihre Aktien entweder spätestens zwei Stunden vor der Versamm- lung bei der Geselischaftskasse oder spätestens am zweiten Tage vor dem Tage der Ver- sammlung bei den bei Einberufung der Ge- neralversammlung bezeichneten Vaukhäusern oder öffentlichen Justituten hinterlegt haben.

s Paciades nicht, hierauf ergebenst aufmerfsam zu machen. i

Neuhaldensleben, den 19. Mai 1896.

Der Auffichtsrath der

Neuhaldensleber Eiseubahn- Gesellschaft.

F v Nathus tus.

[12808]

[12863] Die Herren Aktionäre der Tiegenhöser Dampfschiffahrts Gesellschaft H. Stobbe & C2 in Tiegenhof werden, da die auf heute berufene Generalversamm- lung niht beshlußfähig war, zu einer uenuen Generalversammluug auf Mittwoch, den 10. Juni 1896, Nachmittags 6 Uhr, ins Deutsche Haus zu Tiegenhof ergebenst eingeladen. Tagesorduunug:

1) Prüfung der Jahresrechnung 1895 und Er- theilung der Decharge.

2) Wahl des Aufsichtsraths.

3) Eventuell Wahl eines dritten persönli haf- tenden Gesellschafters an Stelle eines Auge scheidenden.

Tiegeunhof, den 20. Mai 1896.

Die persönlich haftenden Gesellschafter:

F Hamm. Herm. R. Stobbe. ; L Hermann Stobbe.

Pfälzische Eisenbahnen,

Bilanz per 31. Dezember 1895, Activa.

. Babnbhau-Konto der Ludwigsbahn Bahnbau-Konto dec Maxtmiliansbaha . Bahnbau-Konto der Nordbahnen Untere Glanthalbahn im Bau

. Disponibel-Mittel: Kassa-Konto Wechsel-Konto Guthaben bei Banquiers u füc Frachten ¿ aus Berkehrsabrechnungen N für Bauvorschüsse 2€ . Materialvorräthe . Diverse Ausstände . Passivreste des Betriebes Kosten der Konvertierung

s s 103 613 411 30 942 954

51 856 449

A6 90013 425.22 « 1843 023.95

M 59718.56 20. 334.81

4 438 348.26

788 453.81

990 856.57

42 943.42| 6340655

1143 180

174 340

16 824 952| 885 280

211 781 224

. Ludwigsbahn: Aktienkapital rioritätskapital, abzügl. der Amortisation Amortisation bis inkl. 1894 Amortifation pro 1895

19 986 857 70 508 000 [1 847 699

[12803] -

Activa.

Negenwalder Kleinbahnen-Aktien-Gesellschaft.

Bilanz am 31. Mürz 1896.

P assíva.

1) Abshlagszahlung auf dieBaukosten der Labes-Naugarder Krei3- mit Abzweigung Meesow-

Kleinbahn renze allmow

9) Stempel- 2c. Kosten laut Pos. 1 Tit. XIV des Bauanschlages . .

z) Guthaben bei der P \ shaftlihen Darlehnskasse in Stettin am 31. März 1896

4) Kassenbestand am 31.

ommer|schen

März 1896

land-

549 200 9 300

305 6057 9219

865 027

1)

rioritäts - Stamm - Aktien - apital S

2) Stamm-Aktien-Kapital 3) Zinsgewinn

Rechnung für das erste Geschäflsjahr. €creait.

A S

409 000 455 000 1 027

865 027

Debet. Gewinn- und Verlust-

e —————

1) Gründun gkosten 9) Stempelkosten

3) Geschäftskosten bis 31. März 1896 ,

4) Gewinn

Labes, den 16. Arril 1896. Direktion der Regeuwaklder Kleinbahnen-Actien-Gesellschaft.

Grunow. Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustberechnung is von uns geprüft und richtig

befunden.

Labes, den 16. Mai 1896. Der Auffichtsrath.

v. Döring.

M

630/80 9 616/05 2 991/42 1 027/68

v. Diest. E. Drews.

13 365|95|]

1) Von der Pommerschen landschaftlichen Darlehnskasse gutgeschriebene Zinsen 2) Stempcl- 2c. Kosten auf cigene Rech-

nung übernommen

Jul. Rudolph. Sarnow.

M S 4 065/95

9 300|— 13 365/95

[12809

Dresden. Bilanz-Konto per 1895.

] , ¿A Actien - Gesellschaft Elektricitätswerke (vorm. O. L. Kummer « Co.),

1018 586

12 866 277

An 1. Grundstücks-Konto « 11. Gebäude-Konto:

Activa.

Saldo am 1. Januar 1895 . 2% Abschreibung . A

Zugang 1895 .

ITL. Wohnhaus-Konto:

Saldo 1. Januar 1895.

M.

479 8774: 9 597

470 279 154 230

49 480

Gewiun- und Verlust-Konto per 1895.

Soll, An Interefsen-Konto: bezahlte Zinsen und Diskont . e Provi S ; f A eter-Provifionen und Vergütung . . De ben s Sal gt: rbeiter-Prämien, Jnvaliden- und Krankenkafsenbeiträge, Beriftsgenossen- schaft, Versicherung, Steuer, Miethe, D Sie lebe N Drusachen, Fuhrlöhne, Verpackungs-Material, Photographien, Kraft- ftationébetrieb R E L A Gauen Ca Rana: Í m Fabrikationsbeiriebe verbrauhte Kohlen . Reise e Aa N att : Y y STUBIGUEIE A 10D e s e Zins-Konto, Theilschuldverschreibungen : Ren L A Bilanz-Konto : ad ta A i CDAUDE O i s R L L M O O NDONNDaUSI On L Ry 989/60 Snbentar oto A 33 552,65 Kraftstat. Ndr. S. .

" ° 8 382,05 Z z J Dresden . 2 030,10 Katalog-Konto . L N 6 867,20 Bibliothek-Konto . 717,20 Mee S 8 110,80 Zeihnungs- und Modell-Konto 24 055,50 N a ae Pr, d nitt erbob. Ab / pâter fällige Prov. und nicht erhob. aben . Nückstellungs-Konto 11: g zweifelhafte Außenstände Bilanz-Konto: Vortrag 1894 . Reingewinn .

. A 2928,80 . „150 055,—

94 302/€ 14 300 12500

152 983

400 867

j Haben. Per Vilanz-Konto: Vortrag 1894 . Effekten-Konto: : Gewinn auf als Kaution hinterlegt gewesene Staatspapiere . Material- und Fabrikations-Konto: Erträgniß nah Abzug von Lohu- und Salair-Konto

M 2928/8 1147/3

396 791/65

enso. L. Kummer. =S

Büchern überein. Dresden, am 14. April 1896.

Actien-Gesellschaft E, (vorm. O. L. Kummer & Co.).

400 867

Vorstehendes Bilanz-Konto, sowie Gewinn- und Verlust-Konto stimmt mit den von mir geprüften

T

Verlust-Rechnung und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 9) Ertheilung der Decharge an die Direktion und den Auffichtsrath. 3) Wahl zum Aufsichtsratb.

Die Herren Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder Hinterlegungsscheine pätestens am 3. Tage vor dem Versammlungstage kei der Kafse der Gesellschaft in Gera oder bei der Mitteldeutschen Creditbank in Verlin zu deponieren.

Geraer Straßenbahn Actien-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath.

29/0 Abschreibung S 989 11614 285 48 490 Sugang 1895 2 4 N E E Gs 569

71 17 958 000 L IV. Inventar-Konto: 2/2144 11448 S Saldo 1. Januar 189 . . . . . . . M 335526,75 18 668 571/43 109/60 ADIMICIDUNA, « a o e v 00 002/00 —|31 344 200 30177410 1371171432 122 245,40 E |

Gesellschaft oder in Berlin bei der Deutschen Bauk zu binterlegen. . Maximiliansbahn : Aktienkapital

Berlin, den 22. Mai 1896. e abzsigl. der Amortisation Der Auffichtsrath Umortifation bis inkl. 1894 der Deutsch: Asiatischen Bank. Amortisation pro 1895 A. Frenyel. E. Russell. . Nordbahnen: Aktienkapital

¿ drioritätékapital, abzügl. der Amortisation [1278] Wefkanntmachung.

Amortisation bis inkl. 1894 In Der Mee Bang vom 18. April d. I. Amortisation pro 1895 ist beschlossen worden: ; Demnach Amortisation pro 1895: L 1) das Grundkapital der Gescllschaft um Utt A. G. Wittekind. Baron von Cohn. ) an Betrag ves 150 000 zu erhöhen Ludwigsbahn

Johannes Meyer, vereideter Bücher-Revisor.

[12814] Deutsche Versicherungs-Gesellschaft in Bremen. Rehnungs-Abschluß

für das sechsundzwanzigste, am 31. Dezember 1895 abgelaufene Geschäftsjahr, vorgelegt iu der Generalversammlung am 20. Mai 1896,

103 361 134

Bun O V. Inventar-Konto, Kraftstation Vd. Sedl.: Saldo 1. Januar 1899. . «s M 1 018 586.14 10/0 Or G ace e S

S Marimiliansbahn e 197 500.— T5138 35 N a durch Auêgabe von 150 Stüdck auf den Inhaber b, * Abo O , lautende Aktien über je 1000 4, welWe vom Nordbahuen Zugang « v 4609,95]

1. Oktober 1895 ab dividendenberc{tigt sind; Summa 1 570 086.14 V1. Inventar-Konto, Kraftftation Dresden:

j) e Saldo 1.: Januar 185. + «6 1334,75

diese Altien der Firma Adolph Schwabacher r ;

in Ba ua pag S zuzügli 1099/0 AUIWTCIPUN E v d S ee Fee ; : 4% Stüdzinfen für die Zeit vom 1. Vktober A 1150465 |

E Sette E S LO SAÍS, M 1895 ab bis ¿um Einzahluugstage mit der Zugang I E E 271,85

mittags 12) Uhr im Swlosse Reichartshausen Derpltichlung i G Sit Attica Lei bis: 14 A ER a 1895

G 2 y übernommenen Ü s aldo 1. Januar bei Hattenheim im Rheingaue stattfindenden neunten berigen Aktionären 12 Stück zum glei fen

53 724 485 Einnahmen. A S M

Prämien (inkl. 100000 4 Vortrag aus 1894), abzüglih Reaffekuranzen, auf gezeichnete 66 164549 (A . .. A 428 451,02 ab Prämien-Reserve für noh laufende Risikos . ..

Zins-Gewinn

. A 83 820,40 8 382,05

369 01213

[12861

] A. Wilhelmj, Actiengesellshast

i Ausgaben. Unkosten inkl. Courtagen, Firmen- und Einkommensteuer

Havarie-Konto, bezahlte Schäden, abzüglich Vergütungen durch Reassekuranz M 234 733,58

Havarie-Vortrag für am 31. Dezember 1895 noch s{chwebende Schäden 322 000,— A. D906 733,58 e 292 000,—

Demnach Gewinn . .

Bilance am 31. Dezember 1895.

18 722 105

. Versiherungs- (Erneuerungs-) Fonds E os

. Diverse Kreditoren : aus Verkehrsaltrechnungen 2c. 1 893 748 Awortisationsrückstände 44 728 rüdckständige Zinékupons 98 320 rückständige Dividenden 33 845 gekündigte Obligationen (Konvertierung) 209 143

. Baar-Kautionen . Krankenkassen . Reservefonds . Reserve zur Verfügung der Verwaltung . Staatszinszushüfse 16 824 952 nach Ablaß der Superrevision an den Staat zu zahlende Nüderfiattung pro 1894 545 107

. Saldo der Betriebsrechnung pro 1895 gn

597 235 95

zu Hattenheim im Rheingaue.

n

516 103

100%, Abschreibung . : abzüglih Havarie-Vortrag aus 1894 964 733/58] 308012/37

61 000|— FPassiva.

2 279 78681 g 86 635|— ugang 1895 . 26 910,05 VIII. Bibliothek-Konto: 600 765 36 Saldo 1. Januar 1895 149 657/62 509% Abschreibung

Zugang 1895 .

IX. Patent-Konto: Saldo 1. Januar 1895 60%, Abschreibung

ordentlichen A eingeladen, Kurse von 160/69 zuzüglih 4%/ Stückzinsen 1) Vorlage des Abschlusses und der Gewinn- Dom 1, Oltober 1895 ab bis zum Tage des und A erlutceibnung für das Jahr 1895 Bezugs im Verhältniß einer neuen auf Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths 10 alte Aktien zur Verfügung gestellt werden. sowie Revifionsbericht , Decharge- Ertheilung | „Af Grund dieses Bes(lusses bieten wir hen an den Vorstand und Aufsichtsrath Eigenthümern der alten Aktien die vorbezeichneten 9) Beschlußfassung über die Verwendung des | 125 000 M neue Aktien zum Bezuge unter folgenden Reingewinns. 3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Activa. k ot k 1 889 22654 2 361 529/62

Aktien-Kapital 472 303/08 117

614 229, —} Reservefond . . .. . . 575 709 33} Spezial-Reservefond . . 199 142 86 D 1'—}} Havarie-Reserve für illiquide Schäden 149 897 63

Schulds(heine der Aktionäre , . .. Kassa und Wechsel Werthpapiere

ypothekarishe Belegungen

tensilien

67 747 100 000|— 322 000|—

22 267/68

21 358/81

Bedingungen an : i 1) Auf je 10000 /( Nominal uet Nes Jann 4) Festseßung des Grundkapitals bezw. Aenderung Ge es ada gun 6 10 000 a t theilbare

des S 4 der Statuten. ; Beträge werden nicht berüccktsichtigt.

Laut § 26 des Statuts sind zur Theilnahme an Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Ver- der Generalversammlung diejenigen Aktionäre be- luftes bis nf chließlich den 3. Juni 1896 rehtigt, welche ihre mit einem doppelten Nummern- ti fen M bdenkagèn “in V eits Dei Herrn verzeichniß zu begleitenden Aktien oder Depotscheine Adolph Schwabacher 3W., 6 Dessauerstr der Reichsbank über bei ihr hinterlegte Akticn der in den Gesäftsstunt is auszuüben. Zur MUeiitatt vis spätesteÒd Dienstag, den: Iun! Geltendmachung deéselben find die alten Aktien Allgemeine Verwaltung kasse I ien im im Nhein S B bei mit zwei Nummernverzeichnifsen zur Ab- Babu: VérwalHen dem Ban e Friedländer, Freymark & Co., stempelung einzureichen und find die neuen Transport- Verwa Berlin W., Kanonierstr. 17/20, oder bei der Bauk Es A an a S Ani Verzinsung des Prioritäts-Ka itals von Elsaß-Lothringen in Strafburg i. E., von 1609/6 plus 4 %% Stüdzinsen vom 1. Ofk- | * Amortisation des Prioritäts-Kapitals oder bei dem Bankhause Sigmund mou in tober 1895 und Vergütung des Séhlußschein- e Verzinsung des Aktien-Kapitals Fraukfurt a. M., Goetbeplaß 20, deponiert haben. stempels in Empfang zu nebmen z Aktivrest des Betriebes-pro 1895

Hattenheim im Rheingaue, den 19. Mai 189%. | Nöderh of, 20. Ma 1896 "men.

A. Wilhelmj, Fi ae oattendem | Fsosterbraucrei Noecderhof n Actien-Gesellschaft. L

_Der Vorstand.

Dr. jur. A. Wilhelmj. Nett. Per Betriebs-Einnahmen: ersonentrantporte M. 5 434 137.22

Gütertran: porte « 13 109 976.51

Koblentranbporte « 4126 134.83 ?

Sonstige Einnahmen 2026 877.02

17 370 060 62 1868 153 64 211 781 224 77

Ünkoften-Vortrag

Diverse Kreditores

Gewinn- und Verlust-Konto: Tantième M 1 869,25 Spezial-Reservefond . 9 360,75 Dividende . 49 770,—

ISUESS IZEISE l ]SS

Zugang 1895 . L S

X. Zeichnungs- und Modell-Konto: Saldo 1. Januar 1895 s 709/6 Abschreibung

Gewinu- und Dea Lena 1NE das Betriebsjahr 1895, 9 o .

Mez oen cas _ e p E E

SI28

61 000¡— 3 428 206/36 & 472 303,08

An Betriebs-Ausgaben :

3 428 206 36 Der Reservefond betrug am 31. Dezember 1895 unverändert

Der Spezial-Reservefond betrug am 31. Dezember 1895. . 4 67 747,17 Dazu wie oben. . . „_ 9360,75

U 1 260 338.45 3 395 381.18 9 835 037.61 [14 490 757/‘

4 675 588/32 1 570 086/14 2 092 540/24 1 868 153/64

|

24 697 125/58

24 024

Zugang 1895 . X1. Wechsel-Konto: WBeltanE «6 X11. Kassa-Konto: E XII. No Morrent-Konto .. + o - X1[V. Material- und Fabrikations-Konto: Rob- und Fabrikationsmaterial, theilweise und ganz fertige Fabrikate . E U S i E 925 750 p evn A G R A R i P assiva. M Ver Allien-Kapital-Fenlo 6 ao o 5 1 500 000 G O 4 s ae de C : 22 500 L A s 250 000 Theilschuldverschreibungs-Konto . E R E 500 000 Reservefonds-Konto Ls 3312 Dividenden-Konto: Ü Aettva.

__ unerhobene Dividende . . . . 1) für garantierte Präzipuen der Ludwig8- und Maximiliansbahn Dina, ZRRIELRLGEEN : 319 Kaliwerk in Bernburg, Sodafabriken S E E 3 196 und Salinen in Bernburg, Wyhlen Reservefonds-Konto A.

2) auf Ea der geleisteten Staatszinszuschüsse gemäß Ziff. 1V c. der unerhobene Zinsen . . §78 398 ag und Saaralben, Chromfabrik in ervefonds-Konto B.

üsse ) Le efealane cine Supcclderte ven (9e 46'871 ves fttle: © Ie 8008 Rüefelungt-Sento 1: K 3) zur Vertheilung einer Superdividende von F 9%/ = # 5.71 pro Et Q h stel s é j B. 4) Zuweisung an die Pensionskasse des Personals , 41 430.25 päter fällige Provisionen und noch nicht erhobene Abgaben . 14 300 Ee E go D

Summa M 1868 153.64 Rükflellungs-Konto 1: : R E und sonstige Unterstüzungs- und Sparkasse . . .

zweifelhafte Here C s a e h C E E S 12 500 bili l Kaution-Svudikat 175 427 Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sind unterm Heutigen dur die General- Gewinn- und Verlust-Konto: M! bilien lien S Kaution-Syun Credit. | versammlung genehmigt worben. Es kommen Femnas (auer den bereits bezogenen Aktienzinsen von 4 °/o E A ee 6 Á 2928,80 Wa us Betrieb brikati d y - } bezre. 4} 9/0) a Dividende ür fie e Stei zur Auszahlung : Ée tbn IA ages M 4 ea e es R ais _, 150 055,— E S tre , Fa rikation un K ¿ r die. pfälzische wigêbahü. .,. ., pto e Dr 9% = A 48. N L : R Ee R m EECE L m remen : oj o. i É : fil e Maximiliansbahn . ., n 1) 0/9 =- « 1425 Tren erwendung wie folge Lesloisen M: 7502,75 Kaution-Syndik « 4 * 60 000,— 8 255,20

1632 ur die. 5 0/4 Rückstellung für den Nesérvefond . )

511 und tür die pfälzischeu Nordbahuen . ; Bo =: s 5.71 0 auf A Lt ei 138 Kassa-, Wechsel und Effekten . . . „1 32 h

3 A gégen Viucierrung Lee Dividenden-Kupons E 1895. L Lo R L Santa S E S Lb 4, F 1 890 148 ¿ 4 953,10

6 000,—

i | ; 109% ‘vertragêmä d vi: Vorftand: 42-4 owie bei Diese Divivenden können sofort bei der Direktions Hauptkasse in Ludwigshafen a. Rhein 0/0 vecttacbmibite Tantidme, für den! Aufsihidrath - 7 I y E e en er cite der on e ueten an usern ogen werden. - Ludwigshafen a. Nh.- den 29. Mai 1506. : A an E S E SICIOUN Ir Mera Bernburg, den 16. Mai 1896. “Le O :.Dér Vorstaud. d 06 6 272,75 Carl Wessel. Eugen Frey. A6 T59 983,30

[S

2773/2:

M Gesehen und mit den Büühern übereinstimmend gefund

esehen und mit den ern übercinstimmend gefunden. 4 Die Revifions-Kommisfion. 2A Buenos: Wilh. Oelze. Ludwig Albrecht. ; Sradt Der Aktien-Dividenden-Kupon Nr. 26 wird mit 70 #6, frei von Einkommensteuer, vou 21. Mai 1898 an bei Herren I. Schulze & Wolde hier eingelöst.

Das nah den Statuten aus\{heidende Mitglicd des Vorstandes Herr F. Ÿ: A. Plump wurde wiedergewählt und zu Revisoren der Jahres-Rechnung pr. 1896 die Herren Ludwig Albrecht und

Emil Wätjen bestimmt.

(1280) Deutsche Solvay- Werke Act. Ges. Bernburg. _Bilanz am 31. Januar 1896. _

Aktien-Kapital

E E E T E M

[12147]

Aktien-Gesellschaft Görlißer Nachrichten uud Auzeiger.

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1895. i*asSsiva.

24 697 125/58

Infolge Beschlusses der Generalversammlung vom 20. Mai d. I. ist dex Aktivrest des Betriebes pro 1895, wie folgt, zu verwenden : é 1115 532,98

-

M

84 600

70 000; 2 000 5 714

Per Aktien-Kapital-Konto Obligations-Konto Obligations-Amortisations-Konto Kreditoren-Konto Reservefonds-Konto 6 500 Kautions-Konto 6 020 Gewinne und Verlust-Konto . . 613

An Verlagsreht-Konto

Debitoren-, Bankguthaben- und Kassa-Konto

« Depot-Konto

« Maschinen-, Utensilien- 2c. Konto

e Waaren-Bestände. . . « «

19 127 428 811 470;

2-794 421/46 576 000|—} 3 946 921/49

Zl&SlISIII&

2499 339}9: 3 925 571

Debet. G 152 983

R R

An Unkoften-, Material- u.Papier-Kto. Per Vortrag v Et en-Konto E s _„ Abonnements-, Inseraten- 2c. Kto.

Obligations-Zinsen-Konto Rib : 6

E 0-9 . ..

rlig, deri 31. i Mlleit, Der AsiStdrath, von Wißleben.

dz 10-7 M0 «

versammlung vom 18. Ma 4 ie Direktion. 4 9/9 Superdividende auf A 1500 000— . v. Lavale. ; O.» Ca e S

J. Masson.

3 337 269