1896 / 123 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee.

Offiziere, Portepee-Fähnriche 2., Be'örderungen und | 10. Mai. v. S<hwarßkoppen, Oberst-Lt. mit dem R aggreg. dem Generalstab der Armee, unter Be- aris, zum Flügel- gs ernannt. in von Rußland

Ernennungen, erseyungen. ktiven Heere. eines Abtheil. Chefs, cines Fes dem Wlutagteu Seine

. Mat. & zum Chef des 2.

Kommando bei der Botschaft in r Majestät des Kaisers und Kön jestät die Kaiser arde-Drag. Regts. ernannt.

X11. (Königlich Sächfisches) Armee-Korps,

Portepee - Fähnriche 2. ersetßungen.

Ernennungen, aktiven Heere. stell, Gardist (Avantageur) \. Port. Fähnr. ernannt. berst und Kommandeur des egts. Nr. 19, unter Stellung à la suits dieses 3. Kav. Brig. Nr. 32 ernanuit. tabsoffizier des 1. Ulan. Regts. Oesterrei, König von Ungarn, Führung des 2. Königin-Hus. Negts. Nr. 19, unter beauftragt. Leshke, Major und f. Regt. Nr. 134, in gleicher Eigen- Nr. 106, Große, M egt. Prinz Friedrih August Inf. Regt. Nr. 103 Inf. Negt. Prinz

Offiziéère, Beförderungen und 11. Mai. Graf zu Castell-Ca vom Garde-Reiter-Regt., zum <harakteri

M 2. Königin-Hus. Regts., zum Kommandeur der Kinder, Major und etatsmäß. S Nr. 17 Kaiser Franz Joseph von

Stellung à la suite desfelben, Bats. Kommandeur vom 10. In haft in das 7. Inf. Regt. Prinz Geor und Bats. Kommandeur vom d. Inf. Nr. 104, in gleiher Eigenschaft in das 4. \<e, Major agareg. dem 5. , Neg 104, als Bats. Kommandeur in dieses Negt., von dem 9. Inf. Regt. Nr. 133, als Bats. f. Regt. Nr. 134, einrangiert. von Werlhof, Major und Komp. Chef vom 3. Inf. Regts. Nr. 102 rinz-Regent Luitpold von Bayern, als Bats. Kommandeur in das Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm, König von Preußen, jor uad etatsmäß. Stabsoffizier des Karab. haft in das 1. Ulan. Regt. ; verseßt. Nr. 133 und

verseßt. Glà August Nr. 1 illement, Major a ommandeur in das 1

v. Nostig-Wallwiy, Ma Regts., in gleicher Eigen l ranz Joseph von Oesterrei, Könia von Ungarn, Major à la suite des 9. Eisenbahn-Kommissar, dessen Kommando zum Königl. preuß. Großen Generalstab bis zum 30. Juni 1897 verlängert. uptm. und Komp. Chef vom 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, uer I., Hauptm. und Komp. Chef vom 10. Inf. Regt. Nr. 134, unter Beförderung zu überzähl. Majoren, diesen Regimentern Planiß, Hauptm. vom Generalstab des General-Kommandos, zum Generalstab der 2. Div. Nr. 24, v. Watdorf, Hauptm. à la suite des Schützen- (Füs.) Regts. inz Georg Nr. 108, kommandiert als Adjutant der 5. Inf. B r. 63, in den Generalstab, unter Ueberweisung zum Generalstab des General-Kommandos, verseßt. 11. Inf. Negts. Nr. 139 und technischer j Korps-Intend., als Komp. Chef bei dem 7. Inf. Regt. Prinz Georg Einert, Hauptm. und Komp. Che 10. Inf. Regt. Nr. 134, als Adjutant zur 5. Inf. Brig.

Stengel, Hauptm. und Komp. Chef vom Schüßen- üs.) Regt. Prinz Georg Nr. 108, v. Schroeter, Hauptm. und Komp. hef vom 4. Inf. Regt. Nr. 103, Patente ihrer Charge ver- liehen. Die Pr. Lts.: v. Brünken vom 10. Inf. Regt. Nr, 134, Schulße vom 11. Inf. Regt. Nr. 139, diesen unter Verseßung in das 10. Inf. Regt. Nr. 134, Witt<how vom 3. Inf. Regt. rinz-Regent Luitpold von Bayern, zu Hauptleuten und Komp. Chefs, Letzteren vorläufig ohne Patent, befördert; Eydam vom 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, mit der Er- zum Forttragen der bisherigen Üniform, in das 10. Inf. aßler vom 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, zum Forttragen der bisherigen Uniform, in das 3. Inf. Negt. Nr. 102 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, ver- seßt; Mertens vom 7. Inf. Negt. Prinz Georg N atent seiner Charge verliehen.

Inf. Regts. Meischner,

Edler v. der

Hauptm. à la suite des ilfsarbeiter bei der

Nr. 106 einrangiert.

kommandiert.

mit der Erlau

Die Sec. Lts.: Auenmüller vom Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, Jordan vom 11. Inf. Regt. Nr. 139, Hempell vom 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, : Rühle vom 6. Inf i Wilhelm I1. vom Württemberg, zum überzähl. Pr. Lt., befördert. Die Unteroffiziere: Koester vom 3. Inf. Negt. Nr. 102 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, Plan> vom 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, Ullri<h vom 9. Inf. Regmt. v. Fabrice, Garde-Reiter-Regt., unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne atent, als etatsmäß. Stabsoffizier in das Karab. NRegt., - Frhr. eu>art v. Weißdorf, Hauptm. vom Generalstabe der 2. Div. Nr. 24, als Rittm. und Eskadr. Chef in das Garde-Reiter-Negt., Frhr. v. Salza u. v. Königsbrück, Rittm. und Eskadr. Chefs vom 1. Ulan. Regt. ranz Joseph von Oesterrei, König von Ungarn, Frhr. v. Frit \<

Nr. 105 König

ort. Fähnrichen

Nr. 133, zu Chef vom

und Esfadr.

verseßt. Lichtenau, Graf Wilding Nr. 17 Kaiser tente ihrer Charge verliehen. arde-Reiter-Regt., . zum überzähl. Pr. Lt.,, Schul$, Port. Fähnr. in-Hus. Negt. I

Sec. Lt. vom

Lt., befördert. la suite des 1. Feld-Art. Regts. Nr. 12, uni d. I. bei diesem Regt. wiedereinrangiert. Da m m- Chef vom 3. Feld-Art. atent seiner Charge verliehen. Ledig, Unteroff. vom

r. 12 und Intend. Nath

vom 2. Köni unter dem 1.

Nr. 32, ein 2. Feld-Art. Regt. Nr. 28, zum Port. auptm. à la suite des Train-Bats. i der Korpsintend., ein Patent seiner Charge verliehen. D, und Kommandant des ain, der Charakter als Gen. Major verliehen.

Im Beurlaubtenstande. 1 rüfer, Sec. Lts. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks , zu Pr. Lts. befördert. : bihiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 17. Mai. O'’Carroll, Gen. Major und Kommandeur r. 32, unter weiterer Beauftragung mit Wahr- der Geschäfte des Remonte-Inspekteurs, îin Genehmigung chiedsgesuhes mit Pension und der Erlaubniß zum F tragen der Generalsuniform mit den vorgeschriebenen Abzeichen, Dr. Kloß, Major und Bats. Kommandeur vom Ce: A L Prinz Georg Nr. 106, Lehmann, Major und Bats. Kommandeur vom 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm, Köni ihrer Abschied8gesuhe mit Pen rttragen der bishe geschriebenen Abzeichen, v. Oppell, vom 4. Inf. Regt. Nr. 103, îin Genehmigung seines Abschiedsgefuches ension und der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des Nr. 107 mit den vorgeschriebenen ode, Port. Fähnr. vom 4. Inf.

Im Beurlaubtenstande. 17. Mai. Dr. Barth, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Leipzig, mit der Erlaubniß zum Tragen der Uniform der Res. Offiziere des 8. Inf. Regts. Prinz Johann Georg Nr. 107 mit den vorgeschriebenen Ab- Sec. Lt. von der Inf. 1. Sec. Lt, von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Schneeberg, Graf Baßewiß bots des Landw. Bezirks Leipzig , be Dienste, Schmidt, Hauptm. von der Ref. mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee-Uniform, Geyer, Hauptm. von der Inf. 2. Auf Severin, Shwend>e, Stad ; Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Leipzig, Rein- hardt, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des gen, Ebert, Rittm. von der Kav. 2. Auf , Sec. Lt, von der Feld- behufs Ueberführung zum Landsturm d bewilligt.

uptm. und

Truppenübungsplatzes

17. Mai. Bonnermann,

Frhr. v. Hoenni der 3, Kav. Brig.

von Preußen, on und der Er- en Uniform mit den vor- ajor und Bats. Kommandeur

in Genehmigun laubriß zum

Negts. Prinz Johann Geo Abzeichen, zur Disp. gestellt. Regt. Nr. 103, zur Res. beurlaubt.

Ñ ufgebots des andw. Bezir von der Kav. 1. Au hufs Ueber- tritts in Königl. preu des Pion. Bats. Nr.

Landw. Bezirks B

Landw. Bezirks bots des Landw.

Bezirks Zwickau, Mieth rt, 2. Aufgebots

des Landw. Bezirks Leipz 2. Aufgebots, der Abs

“Reg

m Sanit g,

äts-Korps. 17. Mai. Kyaw, Unterarzt vom

Y s E r. dest , Unterarzt der Res. 966 Landw.

Freiberg, zu Assift. Aerzten 2, Kl. befördert. Dr. Plettner,

ß. Any M l. der Res. a. D., in der Königl.

lie, und-zwar als- Assist. Arzt 1. i der Res, des. Landw. ezirks Dresden-Altst., mit Patent vom 30. Juni 1889, angestellt.

Beamte der Militär-Verwaltung. |

Dur Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 9. Mai.

Michaelis, Kasernen-Jnsp. in“ Dresdèn, unter dem 1. Juni 1896

als Kontrolführer auf Probe zur Garn. Verwalt. nah Chemniß

verseßt.

3 Mai. Ulbricht, Unter-Apotheker der Res. vom Landw. Bezirk Pirna, zum Ober- Apotheker befördert. : 18. Mai. Hartmann, Ober-Apotheker der Res., Dr. Opitz, Ober-Apotheker der Landw. 2. o wae des Landw. Bezirks Leipzig, Dr. Ehrenberg, Ober-Apotheker der Landw. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Plauen, der Abschied bewilligt.

Jn einer Extra-Ausgabe veröffentliht das „Militär- Wochenblatt“ ferner folgende weiteren

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee,

Offiziere, Portepee-Fähnrihe x. Ernennungen- Beförderungen und Versezungen. Im aktiven Heere. Prökelwiß, 20. Mai. v. der Mülbe, Gen. Major und Kom- mandeur dec 57. Inf. Brig., unter Beförderung zum Gen. Lt., zum Kommandeur der 19. Div, Med>el, Gen. Major und Ober- Quartiermeister, zum Kommandeur der 8. Inf. Brig, Rothe, Gen. Major und Abtheil. Chef vom Großen Generalstabe, zum Ober-Quartiermeister, Graf v. Shmettau, Oberst-Lt. mit dem Nange eines Abtheil. Chefs vom Großen Generalstabe, zum Abtheil. Chef in demselben, ernannt. Dame, Hauptm. à la suito des 6. Bad. Inf. Negts. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114 und vom Neben-Etat des Großen Generalstabs, unter Beförderung zum Major und Ueber- weisung zum Großen Generalstab, in den Generalstab der Armee, v. dem Busch, Hauptm. vom 1. Bad. Leib-Gren. Regt. Nr. 109 und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Neben-Etat des Großen Generalstabs, unter Stellung à la suite des gedachten Regts., in den Neben-Etat des Peopen Generalstabs, v. Heise- Rotenburg, Pr. Lt. vom Großherzogl. Med>lenburg. Jäger-Bat. Nr. 14, in das T. Bad. Leib-Gren. Regt. Nr. 109, verseßt. v. Leer s, Sec. Lt. vom Großherzogl. Me>lenburg. Jäger-Bat. Nr. 14, zum Pr. Lt. befördert. v.Oesterrei<, Oberst undKommandeur des Gren.Regts. König Friedrich Wilhelm Il. (1.S@hles.) Nr. 10, lommandiert zur Vertretung des Komman- deurs der 33. Inf. Brig., unter Stellung à la suito des gedachten Regts, mit der Führung der 33. Inf. Brig. beauftragt. v. Keber, Oberst und R, Stabsoffizier des Inf. Regts. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, kommandiert zur Vertretung des Kom- mandeurs des Gren. Regts. König Friedrih Wilhelm 11. (1. Schlef.) Nr. 10, zum Kommandeur dieses Regts. ernannt. v. Bötticher, Major, bisher Kommandeur des 2. See-Bats., unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabsoffizier im Inf. Regt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 8 angestellt. errlein, Major vom Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, unter Ent- bindung von dem Kommando als Adjutant bei der 16. Div., als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116 verseßt. Winterberger, Hauptm. und Komp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 138, als Adjutant zur 16. Div. kommandiert. Frhr. v. Boenigk, Pr. Lt. von demselben Regt., zum Hauptm. und Komp. Chef, Barth, Sec. Lt. von demselben Negt., zum Pr. Lt.,, Beide vorläufig ohne Patent, befördert. Ahlemann, Oberst und Kommandeur des Füs. Regts., Prinz *Hein- rih von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, unter Stellung à la suits dieses Regts., mit der Führung der 11. Inf. Brig., v. Platen, Oberst-Lt. und ames, Stabsoffizier des Inf. Negts. Nr. 128, mit der Führung des Füs. Regts. Prinz Heinrih von Preußen (Branden- A Nr. 35, unter Stellung à la suits desselben, beauftragt. Fu da, Major und Bats. Kommandeur vom Pomm. Füs. Negt.

r. 34, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabs- offizier in das Inf. Negt. Nr. 128 verseßt. v. Blankenburg, Major aggreg. dem Pomm. Füs. Negt. Nr. 34, als Bats. Komman- deur in dieses Negt. einrangiert. Kreß ner, Oberst und etatsmäß. Stabsoffiz. des Pomm. Füs. Negts. Nr. 34, zum Kommandeur dieses Regts. ernannt. v. Heugel, Major und Bats. Kommandeur vom Gren. Regt. König Friedrih Wilbelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabsoffizier in das Pomm. Füs. Regt. Nr. 34 verseßt. Frhr. Treusch v. Buttlar- Bran denfels, Major aggreg. dem Inf. Negt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, als Bats. Kommandeur in das Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm 1V. (1. Pommersches) Nr. 2 einrangiert. Crudup, Oberst und etatsmäßiger Stabsoffizier des Infanterie- Regts. Herzog Karl von Med>klenburg-Streliß (6. Oftpreuß.) Nr. 43, kommandiert zur Vertretung des Kommandeurs des Füs. Regts. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, zum Kommandeur diefes Regts. ernannt. Qr v. Rheinbaben, Major und Bats. Kommandeur vom Leib-

ren. Regt. König Fciedrih Wilhelm II1. (1. Brandenburg.) Nr. 8, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als C Stabsoffizier in das Int, Regt. Herzog Karl von Me>lenburg-Streliyß (6. Oftpreuß.) Nr. 43 verseßt. Graf Fin> v. As aggreg. dem Leib- Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm III. (1. Brandenburg.) Nr. 8, als Bats. Kommandeur in dieses Regt. einrangiert. Richter, Oberst-Lt. und Kommandeur des Jäger-Bats. Graf Yor> von Wartenburg (Ostpreuß.) Nr. 1, unter Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Regts. Nr. 128, Voigt, Major und Bats. Kom- mandeur vom Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, zum Kommandeur des Jäger-Bats. Graf Yor> von Warten- burg (Ostpreuß.) Nr. 1, ernannt. v. Bötticher, Major aggreg. dem Inf. Regt. Herzog Karl von Me>lenburg-Streliz (6. Ostpreuß.) Nr. 43, als Bats. Kommandeur in das Inf Negt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59 einrangiert. Frhr. v. Putt- famer, Oberst und Kommandeur des 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regts. (Prinz Karl) Nr. 118, mit Belassung seiner bisherigen Uniform zu den Öffizieren von der Armee verseßt. v. Weiher, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leibgarde-) Regts. Nr. 115, unter Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regts. (Prinz Karl) Nr. 118 ernannt. y. Normann, Major und Bats. Kommandeur vom Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsm. Stabsoffizier in das 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leibgarde-) Regt. Nr. 115, v. Below, Major vom Generalstabe des Garde-Korps, als Bats. Kommandeur in das Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, v. Prigelw! , Major vom Generalstabe der 2. Garde-Inf. Div., zum Generalstabe des Garde-Korps, Chales de Beaulieu,

auptm. und Komp. Chef“ vom Gren. Regt. König Friedrich

ilbelm IV. (1 Pomm.) Nr. 2, unter Ueberweisung zum General- stabe der 2. Garde-Inf. Div., in den Generalstab der Armee, versezt. v. Blumröder, Pr: Lt. vom Gren. Regt. König Friedri Wilhelm IV. (1. anm Nr. 2, zum Hauptm. und Komp. Chef, vorläufig ohne Patent, befördert. Witt, Pr. Lt., bisher im 2. See- Bat., mit seinem Patent im Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2 angestellt. Stolte, Oberst und Kommandeur des 4. Magdeburg. Inf. Negts. Nr. 67, unter Stellung à la suits dieses Regts., zum Kommandanten von Diedenhofen, Windt, Oberst und etatsmäß. Stabsoffizier des Inf. Regts.- Nr. 136, zum Kommandeur des 4. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 67, ernannt, P ul <, Major und Bats. Kommandeur vom Anl Negt. Nr. 99, unter eron zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabsoffizier in das Inf. Regt. Nr. 13 verseßt. Wolpmann, Major aggreg. dem Inf. Negt. Nr. 99, als Bats. Kommandeur in dieses Regt. einrangiert. Hiepe, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des 3. Posen. Inf. Negts. Nr. 58, zur Vertretung des Kommandeurs des Inf. Regts. von Courbiòre (2. Posen.) Nr. 19 kommandiert. v. Loewenfeld, Oberst-Lt. und

_moeller,

etatsmäß. Stabsoffizier des Garde-Füs. Regts., als Abtheil. Chef

u A E n 2 Bra s: r ‘Großherzog von Sachsen), unter Beförderung zum R E als etatsmäß. Stabsoffuier in das Garde-Füs. E v. Nee,

ajor à la suite des 2. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 47 und Kommandeur der Unteroff. Vorshule in Wohlau, als Batz, Kommandeur in das 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. _94- (Großherzog von Sachsen), verseyt. Jsbert, Hauptm. und Komp. Chef vom Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm I. (2. Ostpr.) Nr. 3, unter Stellun à la suite des Gren. Regts. König Friedrich 111. (1. Oftpreuß) Nr. 1, zum Kommandeur der Unteroff. Vorschule in Wohlau ernannt, v. Lumm, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm 1. pi Ostpreuß.) Nr. 3, zum Hauptm. und A Chef, vorläufig ohne

ü

in das Kriegs-Ministerium, v. Paczensky u. Tenczin, Inf. Rg jtajor

atent, befördert. Fis<hel, Pr. Lt. vom Füs. Regt. Fürst Karl nton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, in das Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Ostpreuß.) Nr. 3 verseßt. Frhr. von Mass enba, Sec. Lt. von dems. Regt., zum überzähl. Pr. Lt. befördert. Die Oberst-Lts.: Noedenbed>, ppa s Stabsoffizier des 8, Rhein. Inf. Regts. Nr. 70, unter vorläufiger Belassung in dieser Stellung, v. Holbac, à la suito des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39 und Kommandeur der Bal: Schießschule, Frhr. v. Wachtmeister, beauf- tragt mit der Führung des Kolberg. Gren. Regts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, unter Ernennung zum Kommandeur dieses Regts, Graf v. der Asseburg, Kommandeur des Kür. Regts. Kaiser Nikolaus I. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, Graf v. Klin>ow- ssttroem, Kommandeur des Garde-Kür. Negts., unter Belassung in dem Verhältniß E Seiner Majestät des Kaisers und Königs, Graf v. Klin>owstroem, Kommandeur des Kür, Regts. von Seydlig (Magdeburg.) Nr. 7, v. Gustedt, à la suits des 3. Garde-Ulan. Regts, und Direktor der Offizier:-Reitschule im Militär-Reitinstitut, Knispel, Kommandeur des Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Eisentraut, Kommandeur des Feld - Art. Negts. - General - Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, Schubert, Chef des Generalstabs des 11. Armee-Korps, v. Cranach, Kommandeur des Fuß-Art. Regts, von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Berlage, Kommandeur des Fuß-Art. Negts. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, Schubert, Kommandeur des Eisenbahn-Regts. Nr. 1, Hesse, von der 1. Ingen. Insp. und Abtheil Chef im Ingen. Kommitee, zu Obersten; die Mojore: Giese, Bats. Kommandeur vom Füs. Regt. von Steinmey (Westfäl.) Nr. 37, v. Busse, beauftragt mit den Funktionen des etatêmäß. Stabsoffiziers des Inf. Regts. Großherzog Friedrich Franz IL, von Me>lenburg - Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffizier, Boehm ; Bats. Kom- mandeur vom Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, von Reichenbach, beauftragt mit den Funktionen des etatsmäß. Stabs- offiziers des Gren. Regts. König Friedrich 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffizier, Kuehne, beauftragt mit den Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers des Königs-Juf. Regts. Nr. 145, unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffizier, v. Bredow, Bats. Kommandeur vom Oldenburg. . Inf. Regt. Nr. 91, Menzel, beauftragt mit den Funktionen des etatsmäß. Stabs- offiziers des Inf. Regts. Herzog Friedrih Wilhelm von Braunschweig (Ostfrief.) Nr. 78, unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffizier, v. Wrochem, Bats. Kommandeur vom d. Thüring. Inf. Negt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), Graf v. Kaniß, beauftragt mit den enS des etatsmäß. Stabsoffiziers des Braunschweig. Inf. Negts. Nr. 92, unter Ernennung zum etatsmäß. . Stabsoffizier, v. Wedderkop, Flügel-Adjutant des Großherzogs von Oldenburg Königlicher Hoheit, Witßzell, kommandiert nah Württemberg und beauftragt mit den Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers des Inf. Negts. Kaiser Wilhelm, König von Preußen (2. Württemberg.) Nr. 120, Feldt, Bats. Kommandeur vom Gren. Regt. König Friedri 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, v. Bornstedt, Kommandeur des Hus. Regts. Graf Goeßen (2. Schles.) Nr. 6, Thies, etatsmäß. Stabsoffizier des 2. Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. 11, v. Katte, ctatsmäßiger Stabsoffizier des Ulan. Negts. Kaiser Alexander IL. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, von Wittich, beauftragt mit der Führung des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, unter Belassung à la suits des- selben, Willich gen. v. Pöllniß, beauftragt mit der Führung des Kür. Regts. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, unter Belassung à la suits desselben, Bennin, Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, v. Falkowski, Abtheil. Kommandeur vom Holstein. Feld- Art. Regt. Nr. 24, v. Hanstein, Abtheil. Kommandeur vom 92. Garde-Feld-Art. Regt.,, Conzen, Abtheil. Kommandeur vom Großherzogl. Hess. Feld - Art. Regt. Nr. 295 (Großherzogl, Art. Korps), Frit\<, Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regiment General - Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, Schoenherr, Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, Mueller, Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. General- Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Demler, à la suits des Fuß-Art. Regts. En>ke (Magdeburg.) Nr. 4 und Insvizient des Fuß- Art. Materials mit dem Range eines Regts. Kommandeurs, zu Oberst-Lts. befördert. Den Majoren: v. Redern, Bats. Komman: deux vom Inf. Regt. Graf Kirhbah (1. Niederschlef.) Nr. 46, Biel, Bats. Kommandeur vom 5. Rhein. Inf. Regt. Nr. 65 und kommandiert zur Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Spandau, y. Jastrzembski, Bats. Kommandeur vom Anhalt. Inf. Reat. Nr. 93, der Charakter als Oberst-Lt. verliehen. von See>t, Pr. Lt. vom Kaiser Alexander Garde-Gren. Regt. Nr. 1, zum Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, v. Mutius, Pr. Lt. vom Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, zum Drag. Regt. Königin Olga (1. Württemberg.) Nr. 25, vom Schluß dec Uebungsreise der Kriegsakademie 1m Suli d. F. ab bis zum 30. September d. I., zur Dienstleistung kommandiert. Meyer, Sec. Lieut. vom 2. Ing Inf. Regt. Nr. 32, unter Beförderung zum Pr. Lt., in das Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Pos.) Nr. 59 verseßt. v. der Dollen, Sec. Lt. vom 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, zum überzähl. Pr. Lt., v. Wedel, Pr. Lt. vom Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneifenau (2. Pommersches) Nr. 9, zum Hauptmann und Komp. Chef, etr von Wrangel, Second - Lieutenant von demselben Regiment, zum Prem. Lieutenant, beide vorläufig ohne Patent befördert. v. Rothenburg, Port. Fähnr. vom 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, in das Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, Krüger, charakteris. Port. Fähnr. vom Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, in das Hus. Regt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm. ) Nr. 5, Bachmann, Major aggreg. dem Inf. E von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54, als aggreg. zum Füs. Regt. von Steinmetz (Westfäl.) Nr. 37, v. Rothenburg, Sec. Lt. vom Inf. Regt. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, in das 3. Niederschles. Snf. Negt. Nr. s0, v. Werder, Major aggreg. dem Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenbarg.) Nr. 12, als agggreg. zum Gren, Regiment König Friedrich 111. (1. Ofipreußishes) Nr. 1, ver- [ept. v. Shwemler, Pr. Lt. vom Inf. Negt. von Alyens- leben (6. Brandenburg.) Nr. 52, zum Garde-Kür. Regt., v. Treskow, Pr. Lt. vom Ulan. Negt. Kaiser Alexander 11. von Rußland G Brandenburg.) Nr. 3, zum Königin Elisabeth Garde-Gren. Regk. ir. 3, vom S<hluß der Uebungsreise der Kriegs-Akademie im Juli d. J. ab bis zum 30. September d. JI., zur Dienstleistung kommandiert. Kanter, Pr. Lt. vom Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, zum Hauptm. und Komp. Chef, Panse, Sec. Lk. von demselben Negt., zum Pr. Lt.,, beide vorläufig ohne Patent befördert. Stünkel, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Nr. 132, unter Stellung zur Disp. mit E zum Kommandeur des Landw, Bezirks Kosten ernannt. Frhr. v. Hornstein-Biethingen, Major à la suite des 1. Garde-Regts. z. F. und Direktionsmitglied der Kriegs-Akademie, als Bats. Kommandeur in das Inf.Regt. Nr. 132 verse P Pfal, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. L zum Hauptm. und Komp. Chef, vorläufig ohne Patent, beförder! y. Neter, Pr. Lt. vom Füs. Regt. Prinz Heinrih von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, in das 2. Heff. Zuf. R Wt. Nr. 82, Frhr. v. Falkenstein, Hauptm. z. D. und Bezirks - Offizier bei dem

-

à la suite des abes, v: . Lt., vorläufi

Abtheil. Kommandeur in das F Bode, Hauptm., bisher Battr. Chef, vom Nr. 27, in das Feld-Art. Regt. von austmann, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, n das Nassau. Feld-Art. Pr. Lt. vom Feld-Art. Re vorläufig ohne Patent, befördert. v. Puttkamer I., eld-Art. Regt. Nr. 26, in das Feld-Art. olleuffer, Pr. Lt. à la suite des 2, Westfäl. Feld- Art. Regts. Nr. 22, unter Entbindung von dem Verhältniß als Direktions-Assist. bei den te<hnishen Instituten, in das 2. Hannov. eld-Art. Regt. Nr. 26 einrangiert. ÿtudolp rt. Regt. En>ke (Magdeburg.) Nr. 4, unter des Fuß - Artillerie - Regiments General - Feldzeugmeistèr (Branden- zum ODirektions-Assistenten bei den technischen uß-Art. Regt. Ene r. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. lu>, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, in das Feld-Art. Negt. Nr. 35, Lauenstein, Hauptm. à la suite des Westpreuß. Feldart.- Regts. Nr. 16 und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Kriegs- Ministerium, in das Kriegs-Ministerium, verseßt. aupt. und Battr. Chef vom Schleswig. ommando zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium bis auf ( Hauptm. vom Posen. Feld-Art. Negt. Nr. 29, zum überzähl. Major befördert. v. Aulo>, Pr. Lt. vom 1, Garde-Feld-Art. Negt., vom Schluß der Uebungsreise der Kriegs- i Fuli d. F, ab bis zum 30. September d. J. zur Dienstleistung bei dem Inf. Regt. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54 kommandiert. S Gunkel, Oberst und Kommandeur der Fuß-Art. Schießschule, zum Kommandeur des Fuß-Art. Negts. von Linger (Oftpreuß.) Nr. 1, ajor à la suite des und Erster Art. Offizier vom Plat in Königsberg i. der Geschäfte des Kommandeurs der F à la suite der genannten ajor und Bats. Kommandeur vom Rhein. Fuß-Art. - Nr. 8, unter Stellung à la suite des Regts., zum Art. Offizier vom Play in Königsberg i. Pr. ernannt. Kreßschmer, des Fuß-Art. Regts. Ente Nr. 4 und Vorstand des Art. Depots in Wittenberg, als etatsmäß. Reg. Nr. 8 verseßt. Fuß-Art. Regts. Nr. 11 und vorläufig ohne vom Fuß-Art. unter Stellung à la suits des

ten Bais., in den Neben- . v. Lukowicz, Sec. Lt. vi ohne Patent, befördert. Kauffmann, lßendorf (1. Rhein

Art. Regiment Nr.

im Gren. Regt. im aktiven ähnr. bei dem Inf. Regt. - Nr. 59 wiederangestellt. Oberst und Kommandeur des 2. Großberzogl. “Me>lenburg. Drag. Regts. Nr. 18, zur Vertretung des Kommandeurs der 18. Kav. Brig.,, v. Byern, Major und etatêmäß. Stabsoffizier des Hus. Ne Nr. 4, unter Beförderung zum Oberst- mandeurs des 2. Großherzogl. Meelenburg. Drag. Regts. Nr. 18, . v. Kumbracht, Oberst und Kommandeur des Ulan. Regts. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, unter Stellung à la suits nts, mit der Führung der 4. Kav. Brig. beauftragt. Major aggreg. dem Ulan. Regiment von Sh r. 4, unter Beförderung zum Ober zum Kommandeur dieses Negts. ernannt. Graf v. Schl Oberst und Kommandeur des Drag. Regts. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, unter Stellung à la suito des Regts, mit der ührung der 2. Kav. Brig., v. Rosen, tabsoffizier des Magdeburg. Hus. Regts. Nr. 10, mit der Führung des Drag. Regts. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, unter Stellung à 1a suite desfelben, beauftragt. v. Ziegler u. Klipp- hausen, Major, beauftragt mit der Führung des Kür. Regts. unter Beförderung zum Regiments tabsoffizier zum Oberst-Lt., mit rhr. v. Maltzahn, Regt. Nr. 9, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei dem General-Kommando des XVI. Armee-Korps, als etatsmäß. Stabsoffizier in das 2. Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9 verseßt. Ritter u. Edler v. Oetinger, Rittm. und Eskadr. Chef vom Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, als Adjutant zum General-Kommando des XVI. Armee-Korps kommandiert. Thier- ärtner-Drummond, Rittm. u. Eskadr. Chef v. 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, unter Verleihung des Charakters als Major, in das Magdeburg. Drag. Negt. Nr. 6, Großmann, Rittm. v. Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 7. Kav. Brig., als Eskadr. Chef in das 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, verseßt. von Langenn, Pr. Lt. vom Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17, als Adjutant zur 7. K Frhr. von Stos<, Major und etatsmäß. Stabsoffizier des Olden- burg. Drag. Negts. Nr. 19, mit der Führung des Thüring. Ulan. Regts. Nr. 6, unter Stellung à la suits desfelben, beauftragt. Graf dem Leib-Kür. etatsmäßiger Dragoner - Regiment D ), Major vom Generalstabe des X. Armee-Korps, als etatsmäß. Stabsoffizier in das Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17: v. Winterfeld, Major vom Generalstabe der 18. Div., zum Ge- neralstabe des X. Armee-Korps, v. Waldow, Chef vom Großhherzogl. Me>klenburg. Gren. Beförderung zum Major und Ueberweisung zum Generalstabe der 18. Div., in den Generalstab der Armee, v. Lowtow, H und Komp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 128, in das Großherzogl. Me>lenburg. Gren. Regt. Nr. 89, vers nf. Neat. Nr. 128, zum Hauptm. u. Komp. Pr. Lt., beide vorläufig ohne Patent, befördert. Pr. Lt. v. Kür. Regt. Graf

ernannt. Büttner, Port. Fähnr. der Res randenburg und zwar mit seinem Patent als Port. ree Hiller von Gaertringen (4. Po

Senden -Bibran,

Eigenschaft zum Landw. Bezirk- rhr. v Malo: Königl. Württem- Nr. 74, be-

ndw. Bezirk. Stade, in glei E N (Ford, —. ver F herg-. Hauptm., Komp. hufs Verwendung a (1. Württemberg.

4 als Komp. Nr. 74 einrangtert.

C B n m in 1. Hannov. Inf. Regt. j f : or ls Komp. Chef im Gren. Regt. Königin Olga Nr. 119, von feinem Kommando nach aggreg. dem : Chef in das 1. Hannov. Inf. Regt. üttenhain, Sec. Lt. F Wilhelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, in Inf. Ngt. Nr. 135, v. Blumenthal, s{<weig. Inf, Regt. Nr. 92, in das Inf. Negt. von Grolman 1. Posen.) Nr. 18, versegt. v. Sanden, Major vom 2. Thüring. Nr. 32, unter Entbindung von dem Kommando als

Adjutant bei dem General-Kommando des XI. Armee-Korps, zum Bats.-Kommandeur ernannt. Komp. Chef vom Gren. Negt. Kronprinz Friedrich Nr. 11, als Adjutant zum fommandiert.

egt. von Ho “als

34 verseyt [Bendorf (1 bei or, 14 olBendo ¿ 4 “S von Schill (1. ; fn ; ur Vertretung des Nr. 27, verseßt. : Sec. Lt, vom B 33, zum Hauptm. und Battr. Chef, kommandiert. r. Lt. vom 2. Hannov. verseßt. v. (1. Pomm.) N t-Lieutenant,

Frhr. v. Lüttw ppenbach,

Hauptm. und elm (2. Schles.) eneral-Kommando des XI. Armee-Korps aris, Pr. Lt. von demselben RNegt., zum Hauptm. Komp. Chef, vorläufig ohne Patent, v. Benttvegni, Sec. Lt. kommandiert in Neubreisac), “Viotrenear Teit A . Großherzogl. Hess. Inf. Frhr. v. Tautphoeus, Sec. (Heff.) Nr. 80, zum Pr. Lt., vor- Löbell, Sec. Lt. von der Nef. des 7, Bad. Inf. Regts. Nr. 142, kommandiert zur Dienstleistung bet diesem Regt., früher im Inf. Negt. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, im aktiven Heere und zwar als Sec. Lt. mit seinem Patent bei dem erstgenannten Regt., ODehlschlägel, Sec. Lt. von der Ref. des 4. Bad. Inf. Reats. Prinz Wilhelm Nr. 112, früher in diesem NRegt., kommandiert zur Dienstleistung bei dem Train-Bat. Nr. 15, im ak- Heere und zwar als Sec. Lt. mit einem Patent vom 16. No- vember 1890 bei dem Train-Bat. Nr. 15, wiederangestellt. Major vom Kriegs-Ministerium, als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Nr. 137, Blo>k, Hauptm. und Komp. Chef vom 3. Ober- {les Infanterie-Regiment Nr. 62, kommanviert zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium, in das Kriegs-Ministerium, verseßt. aeger, Pr. Lt. vom Füs. Regt. Königin (Schleswig-Holstein.) r. 86, unter Beförderung zum Hauptm. und Komp. Chef, vorläufig ohne Patent, in das 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, y. Passow, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 97, in das Füs. Regt. Königin (Schles- wig-Holstein.) Nr. 86, verseßt. Plaßhoff, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 130, vom 1. Juni d. J. bei dem Ulan. Regt. Großherzog Friedrich von Baden (Rhein.) Nr. fommandiert. Arnold, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Friedrich I. 4. Oftpreuß.) Nr. 5, zum Hauptm. und Komp. Chef, Abt, Sec. t. von demselben Negt., zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, v. Homeyer, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von der Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61, zum Hauptm. und Komp. Chef, befördert. v. Pelchrzim, Pr. Lt. vom Inf. Regt Nr.128, in das Inf. Negt. von der Marwitz (8.Pomm.) Nr. 61 verseßt. Müller, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 128, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Inf. Negt. von der Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, vom 1. Juni d. I. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Magdeburg. Drag. Regt. i i Hauptm. z. D. und Bezirks- Offizier bei dem Landw. Bezirk Pr. Stargardt, in gleiher Eigen- haft zum Landw. Bezirk Muskau verseßt. vom Inf. Negt. Nr. 141 à 1a suito des Regts. gestellt. B öning, Sec. Lt. von demselben Regt., zum überzähl. Pr. Lt. v. Hopffgarten-Heidler, Hauptm. und Komp. Chef vom 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), in das 3. Oberschl. Inf. Regt. Nr.62 versetzt. v. Borries, Hauptm. vom 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), zum Komp. Chef ernannt. Graf v. Schlieffen, Sec. Lt. von demselben Negt., zum läufig chne Patent, v. Strenge, Pr. Lt. vom Rhein. Jäger-Bat. Nr. $8 und kommandiert als Adjutant bei dem Gouvernement von e}. Inf. Regt. Nr. 81, unter Be- djutant bei der 36. Juf. Brig. und in das Füs. Negt. Königin (Schleswig - Holstein.) uptleuten befördert. Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Moriz von Anhalt-Dessau

Pr. Lt. vom Fuß- ellung à la suite

Major und etatsmäß. Instituten ernannt.

als Komp. Magdeburg.) Nr. 4, zum

von ‘demselben der Unteroff. Vorschule f v DeIeL, Gersdorff (Hess)

Regt. (Prinz Carl) Nr. 118 verseßt. Lt. vom Füs. Regt. von Gersdor

läufig ohne Patent, befördert.

; (Westfälisches) Nr. 4, Oberst-Lieutenant, zum Kommandeur dieses D DTTIMANL 2. Pomm. Ulan. Negts. Nr. 9, unter Beförderun der Führung à la suite deéfelben beauftragt.

Major vom 1. Hannov. Drag.

etatsmäßiger eld-Art. Regt. Nr. 9, dessen

weiteres verlängert.

Akademie im

ß-Art. Negts. r., mit Wahr- Art. Schie ; beauftragt. i Springer, av. Brig. kommandiert.

Major à la suite Magdeburg. ab auf ein Jahr zur Dienstleistun | A f das Rhein. Hauptm. à la suite des Vorstand des Art. Depots in Bromberg, zum M

Friese, Hauptm. und Komp.

zu Dohna, Stabsoffizier

Patent, befördert. Regt. von Linger (Ofipreuß.) Nr. 1, Negts., zum Vorstand des Art. Depots in Wittenberg ernannt. r. Lt. vom Fuß-Art. Regt. General-Feldzeugmeister i . 3, unter Beförderung zum Hauptm. und Komp. Chef, vorläufig ohne Patent, in_ das Fuß-Art. Regt. von Linger (Ostpreuß.) Nr. 1, Orlovius, Sec. Lt. von der Fuß-Art. Schieß- \hule, unter Beförderung zum Pr. Lt., das Fuß-Art. Regiment General -Feldzeugmeister (Brandenbu Nr. 3, Brü>ner, Sec. Lt. vom Fuß-Art. Regt. von (Pomm.) Nr. 2, zur Fuß-Art. Schießshule, Dy>erhoff, etatsmäß. Stabsoffizier vom Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, als Bats. Kommandeur in das Fuß-Art. Regt. von Dieskau (Schlef.) Nr. 6, Raths, Hauptm. à la suite des Niederschles. Nr. 5 und Art. Offizier vom Play in Glatz, unter Beförderung zum Patent, als etatsmäß. Stabsoffizier in das t. Scholz, uß-Art. Regt.

Lt. vom Westfäl. Fuß- Hauptmann

rangiert. von Nau

Ribbentropy, (Brandenburg.)

auptm. und Comp. egt. Nr. 89, unter

v. Lilienthal, Sec. Lt. vom

vorläufig ohne Pat., in Nuge, Pr. Lt. vom s 2

v. dem Borne, Bührin g, Sec. Lt.

Nr. 6 kommandiert.

von dems. Negt., 3. Graf v. Keyserlingk-Neustadt, Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, zum Nittm. und Eskadr. Chef, v. Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, ördert. v. Wentky u. Petersheyde, Rittm. vom Drag. Negt. König Friedrich 111. (1. Schlef.) Nr. 8, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 4. Kav. Brig., als Eskadr. Chef in das Drag. Regt. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr, 3 verseßt. Frhr. v. Rodde, Pr. Lt. vom 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, als Adjutant zur 4. Kav. Brig. kommandiert. t. vom 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, unter Beförderung zum Pr. Lt., in das 2. Brandenburg. Ulan. v. Bredow, Rittm. vom Kür. Regt. Kaiser land (Brandenburg.) Nr. 6, v. Thümen, Sec. Lt. von demselben Regt., zum

Trautvetter, Pr. Lt.

t uß-Art. Regts. befördert. Major, vorläufig ohne Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Reat. Nr. 9, vers Hauptm. und Komp. Chef vom S{hleswig-Holstein. Nr. 9, unter Stellung à la suite des Re

laß in Glayg ernannt.

rt. Regiment und Kompagnie - Chef, vorläufig ohne Patent, in das Schleswig- lstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9 verseßt. Kaiser I.,, Sec. Lt. vom Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, zum

Pr. Lt., vor-

Dubelmann,

ammacher, Beförderung

Met, Kundt, Pr. L. vom

laffung in dem Kommando a unter Verfezu Nr. 86, zu Inf. Regt. Fürst Kammler vom Inf. Negt. (5. Pomm.) Nr. 42, Moeller vom Inf. Regt. Markgraf Karl

(7. Brandenburg.) Nx. 60, Ruppricht vom 4. Thüring. Inf. Negt.

Lorenz vom Inf. Regt. Herzog Friedri<h Wilhelm von

l Liman vom Inf. Regt. Nr. 99,

Petersen vom 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, - v. Nosëll vom Inf. Regt. Nr. 136, Saenger vom Inf. Negt.

Nr. 140 und kommandiert zur Dienstleistun Komv., Otto vom Hannov. Jäger-Bat.

Pr. Lts. befördert.

Regt. Nr. 11 vers Nikolaus I. von Chef ernannt. Pr. Lt., v. Noennebe>, Sec. Lt. vom Kür. Regt. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, zum Pr. Lt., vorläufi v. Winterfeld, Rittm. vom 1. Leib- Chef in das Huf. Regt. Kaisér Franz Joseph von Oesterreih, König von Ungarn (Schleswig- Holstein.) Nr. 16 verseßt. Rittm. vom Oldenburg. Drag.

1 Pr. Lt, Be>mann, Pr. L. uß-Art. Regt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, zum Hauptm. und hef, Zachariae, Sec. Lt. von demselben Negt., zum Pr. Lt., alle drei vorläufig ohne Patent, befördert. Stropp, Pr. U. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 10, unter Beförderun Komp. Chef, vorläufig ohne Regt. Nr. 5 verseßt. Dum Nr. 10, zum Pr. Lt., vorläufig ohne

uß-Art. Bat. Nr. 13, unter Bela

djutant bei der 3. Fuß-Art. Brig., zum Hauptm. Patent, Ney, Ober-Feuerwerker vom Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, zum Feuerwerks-Lt., befördert.

Genêt, Majór von der 1. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Platz in Feste Boyen, zum Kommandeur des Magdeburg. Pion. Neppert, Hauptm. vom Pion. Bat. Fürst Wedekind, in die 1. Ingen. este Boyen ernannt. ion. Bat. Nr. 16,

Seidel, Sec. Lt. vom Eisenbahn-

Deni>ke vom zum Eskadr.

ohne Patent, befördert. \. Regt. Nr. 1, als Eskadr. zum Hauptm. und iedershles. Fuß-Art. Fuß-Art. Negt. atent, Ehrke, Pr. Lt. vom ung in dem Kommando als

vorläufig ohne

/ atent, in das Braun|\>weig (Oftfr.) Nr. 78, i; trey, Sec. Lt. vom Regt. Nr. 19, zum Eskadr. Chef er- Frhr. v. Shorlemer II., Sec. Lt. von demselben Regt., Gülcher, Nittm. und Eskadr. Chef vom Drag. Regt. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, in das 3. B Regt. Prinz Karl Nr. 22 verseßt. Negt. von Wedel (Pomm.) v. Wißleben,

bei der Schloß-Garde- | zum Pr. Lt. befördert.

ir. 10, zu überzähl.

ollern, Hauptmann und Komp. Chef vom 3. Obers{<l. Inf. . 62, Lüded>e, Pr. Lt. vom 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 49, ¿um 1. Juli d. J., unter Stellung à la suito der betreff. Regtr., als Komp. Führer zur Unteroff. Vorschule in Bartenstein, verseßt. v. Gotkow, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Boyen (5. Dst- preuß.) Nr. 41, tritt zum 1. Juli d. J. in seinem Kommando als Komp. Offizier von der Unteroff. Vorschule in Neubreisach zur Unteroff. Vorschule in Bartenstein über. Hupfeld, Pr. Lt. vom 2. Hess. Inf. 82, unter gleichzeitiger Verseßung in das Inf. Regt. . Rhein.) Nr. 30, als Komp. Offizier zur Unteroff. Vorschule in Neubreisah, Kossak, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, Lauteschläger, Sec. Lk. vom nf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Müller-Provence, Prinz Wilhelm Nr. 112, Buht, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, als Komp. Offiziere zur Unteroff. Vorschule in Barten- J. ab kommandiert. A pel, Sec. Lt. vom 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, zum Pr. Lt, vorläufig ohne Patent, befördert.

v. Burgsdorff I., Sec. Lt. vom 4. Garde-Regt. z. F., von dem Kommando als Assist. bei der Gewehr-Prüfungskommission ent- bunden. Haendler, Sec. Lt. vom 3. Magdeburg. Inf.-Regt. Nr. 66 zur Dienstleistung bei der Gewehr - Prüfungs- kommission, in das Kommando als Assist. bei der gedachten Kommission übergetreten.

Cramer, Pr. Lt. vom Festungsgefängni förderung zum überzähl. Hauptm., zum Feitungs versetzt. Gevenich, Sec. Lt. vom Füs.-Reg. ohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, in Torgau kommandiert.

_ Droste, Be>er, Dierschke, Zeug-Hauptleute, kommandiert zur Dienstleistung bei der Insp. der technischen Institute, à la suite des Zeugoffizierkorps gestellt.

v. Eltester, Pr. Lt. vom 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, unter von dem Kommando als Insp. Offizier bei der Kriegs- nnover, als Bureau-Chef und Bibliothekar bei derselben Kriegsschule, Ker> h off, Pr. Lt. vom 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, nsy. Offizier zur Kriegs\hule in Hannover, kommandiert. Chef vom Kadettenhause in Potsdam, erdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Chef vom 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, zum Kadettenhause in Potsdam, verseht. v. Feldmann [., auptm. und Komp. Chef, Löôl- t. von demselben

v. Bülow, Nittm. vom Drag. r. 11, zum Eskadr. Chef ernannt. 2, Westfäl. Husaren-Regiment als Eskadrons - Chef in das 1. Hannoversche Dragoner v. Barnekow, Pr. Lt. vom Dra Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, Wolff, Pr. 1. Hannov. Drag. Regt. Nr. 9 und kommandiert bei der Gestütver- waltung, der Charakter als Rittm. verliehen. König, Sec. Lt. vom Drag. Regt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, in das 92. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16 verseßt. Frhr. v. Ven ningen, Sec. Lt. à la suite des Drag. Regts. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, in das Regt. der Gardes du Corps einrangiert. v. Mar- \<hall, Sec. Lt. vom Kaiser kommandiert zur Dienstleistung in dieses Regt. versetzt. Nes. des Leib-Kür.

Rittmeister vom Bats. Nr. 4 ernannt, v. Nadziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, zum Major befördert. Major vom Pion. Bat. Nr. 15, unter Verseßun Insp., zum Ingen. Offizier vom Plaß in F Haverkampf, Hauptm., bisher Komp. Chef vom in das Pion. Bat. Nr. 15 verseßt. Franke, 1. Ingen. Insp., zum Regt. Nr. 1, zum überzähl. Pr. Lt., befördert. Befördert wurden:

Regt. Nr. 9 versetzt.

Graf Werder i die Port. Fähnriche: Schmidt, v. Brandt, Müller vom 8. Ostpreuß. Inf. Regt. vom Feld-Art. Regt. Prinz August von Preußen omm. Füs. Regt. Nr. 34, v. Behr vom Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, v. Byern, v. Franken- nf. Regt. von Alvensleben (6. Branden- burg.) Nr. 52, Kin ne vom 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, Koeppel vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, Ursell vom 2. Rhein. Hus. Regt. Nr. 9, y. Doering Regt. Herzog Friedrih Wilhelm von Braunschweig Nr. 78, v. Mutius vom 5. Thüring. (Großherzog von Sachsen), Meinke vom Inf. Regt. Nr. 128; : Port. Fähnrichen : vom Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Füs. Regt., Frhr. v. Zedliß-Leipe vom 2. Garde-Drag. Regt., v. Liebenau vom

¿"m See: ranz Garde-Gren, Regt. Nr. 2 und i dem Negt. der Gardes du Corps, Frhr. v. Elverfeldt, Sec. Lt. von der i egts. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1 (Meschede), im aktiven Heere und zwar als Sec. Lt, mit einem Patent vom 96. September 1891 bei dem genannten Regiment wiederangestellt. Rohne, Gen. Lt. und Kommandeur der 8. Feld-Art. Brig., zum Gouverneur von Thorn, Braumüller, Oberst und Kommandeur des Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 11, unter Stellung à la suito des Regts., zum Kommandeur der 8. Feld-Art. Brig.,, Hederi<, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Feld-Art. Negts. von Scharn- horst (1. Hannov.) Nr. 10, zum Kommandeur des Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 11, ærnannt. Jaegers<mid, Oberst-Lt. und Ab- theil. Kommandeur vom Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11, als etatsmäß. Stabsoffizier in das Nr. 10, Klein,

Nr. 45, Kratz

(Ostpreuß.) Nr. 1, Goder vom

Lt. vom 4. Bad. Inf. Negt.

stein, vom 1. Juli d berg u. Proschliy vom

Inf. Regt. Nr. 94

v. Patow

Unteroffiziere: Nr. 2, v. Platen vom Garde-

und kommandiert

. Garde-Feld-Art. R Lindner vom Friedri<h II. i Graf Roon (Ostpreuß.) Nr.

von Boyen

eld-Art. Regt von Scharnhorst (1. ajor vom Feld-Art. Regt. General- meister (1. Brandenburg.) Nr. 3, als Abtheil. Kommandeur in das Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11, verseßt. Th ümmel, Hauptmann vom Feld-Art. Regt. Gen.-Feldzeugm. (1. Brandenburg.) Nr. 3, von der Stellung als Battr. Chef entbunden. v. Schleicher, Pr. Lt. von demselben Regt., zum Hauptm. und Battr. Chef, Steinhausen, Sec. Lt. von demselben Regt. und kommandiert zur Dienstleistung bei den te<nishen Instituten, zum Pr. Lt,, beide vorläufig ohne

atent, befördert. Zangemeister, Hauptm. vom Nr. 33, unter Beförderun in das 1. Westfäl. Feld-Art. Ne bisher Batir. C

in Torgau, unter Be- efängniß in Köln t Karl Anton von zur Dienstleistung bei dem

vom Füs. Wittenfstein (5. Oftpreuß.) Nr. 41, Albre<ht, Arndt, Neumann vom 8. Ostpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Gerlah vom Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertrin (4. Posen.) Nr. 59, Bauer vom Pomm. v. Garnier-Turawa vom 2. Pomm. Ulan. vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 1 vom Inf. Regt. Graf Taue Wehlmann,

tungsgefängniß

us. Regt. Nr. egt. Nr. 9, Sperl 7, v. Kornatki, v. Mueller 3. Brandenburg.) anterie - Regiment von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Leonhardt vom Infanterie-Regiment von Alvensleben y. Mörner vom Kür. Regt. Kaiser .) Nr. 6, Janßen, v. Dieska ürst Leopold von Anhalt-Defsau (1. Ro>kstroh vom Magdeburg. Füs. R berg vom Ulan. Regt. Hennigs von Vogt, Nessenius vom Thürt Herzer, Kühn vom 2. Nieders ld-Art. Regt. von Podbielski (Niedershl.) Nr. 5, R arx, Ossig vom 4. Ober- Kirchheim vom

Kommandeur . 7, Fusbahn,

von Scharnhorst (1. Nr. 10, in das Feld-Art. Regt. Nr. 33, verseßt. v. Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne ; Lt. vom Großherzogl. Hef. Feld-Art. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), unter Beförderung zum Pr. L vorläufig ohne Patent, in das Feld-Art. Negt. von Scha (1. Hannov.) Nr. 10, Zierold, Hauptm. vom unter Beförderung zum Maj Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11, vom 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, in das Wöhlermann Nr. 9 und vom

in das 2, Bad.

Brandenburg.) Nr. 52, olaus I. von Rußland Schroeder vom agdeburg.) Nr. 26, . Nr. 36, Graf v. H reffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, eld-Art. Regt. Nr. 19, Gubis<, nf. Negt. Nr. 47, Gemander

ef vom Feld-Art.

v. Grote, Hauptm. und Kom in das Inf. Regt. Prinz Louis

Nr. 27, Kolb, H

Brandenbur atent, befördert. <aumberg, Sec. r. Lt. von demselben öffel v. Löwensprung, ¿ Lt., beide vorläufig ohne Patent, befördert. Lüderssen, S 7, von dem Kommando als Er- zieher bei dem Kadettenhause in Potsdam entbunden. v. Glisczinski, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, ieher zum Kadettenhause in Potsdam kommandiert. auptm. und Komp. Chef vom Inf. Negt. von t 40 m Vas JN r. 61 verseßt. Heu egt. von Lüßow (1. R

egt., zum Pr. Regt. Nr. 15, or, als Abtheil. Kommandeur in das i>el, Hauptm., bisher Battr. Chef Feld-Art. Regt. Nr. 15, la suite des Sdleswig. Feld-Art. en-Etat des Großen Generalstabes, als Battr. Feld-Art. Regt. Nr. 30, v. Bergmann, Hauptm. vom Brandenburg. Jäger-Bat. Nr. 3 und kommandiert zur Dienst- eben-Etat des Großen Generalstabes, unter Stellung

Inf. Regt. Nr. osen. Feld-Art.

<en Infanterie ment Prinz Friedri Be>mann vom wiß (6. We Werder (4. R Reat. Fürst

Regt. Nr. 20

Re Faint Nr. 63, der Niederlande (2. fanterie-Regiment Graf r. 55, Snethlage vom Inf. Regt Follenius, v. Lassau arl Anton von Hohenzollern (Hohbenzollern.) Nr.

von Denne:

Regt. von der r y. Walde

Lüßow (1. P N Nr. 2% r. %, zum

ein.) Nr. 30,

leistung bei dem