1896 / 124 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3369] Communal Bauk | heimer Kommeriien-Mntb Robert Gruner, [ [13433] es Königreichs Sachsen. | Wg h 7 | 7 F-ugle & Co. Uftiengesells<aft für Metall -Jndustrie, Nachdem unser bisheriges Vorstandsmitglied Herr sämmtlich in Leipzig, Activa. Bilanz am 31. Dezember 1895. Passiv D S in Mi Generalversa plan vos und ua Mor an aus A erre n : n 7

) rr Dr. Paul in den ; D, j Vorstand eingetreten is, besteht der neu Tonstitaierte Scipeie ben 2 Mai 0A hier. J

L h unserer Bank aus den Herren “Geheimer Kommerzien-Rath, General-Konsul bas I Me vier ic n Sachsen: Alfred Thieme, Vorfitzender.

8 (I rben. (R R

: i N Grundstü>k-Re<hnung . 578 394/51 z 3 709 1 15

|

_Rechuungs-Abschlusß; vom 31. März 1896. Verpflichtungen.

Mh 394 2002 185 000|—

[13360] Zuckerfabrik Niederhone, Actien-Gesellschaft. A

Activa. _ Bilauz pr. 30. April 1896, aSSiva. An Fabrikanlage-Konti 798 100|03|| Per Aktien-Kapital-Konto 60 000 1 236

Hyyotheken-Rehnung T . . Grundvermögens-Rechnung . . . Nü>klage für Verluste

6 9 619.69 Gewinn in 1895/96 „, 996.01

460 000|—

nterhaltungs- Konti für Ma- Hypotbeken-Konti 344 715/61 chinen und Apparate, Gebäude, M E Ns 15 Kl. Utensilien . . eservefonds-Konto 6827 D Verhbrauchs-Konti Nübenpreisergänzungsfonds-Konto 4472139 33 467/89

23 586/59

Hypotheken-Rechn. 11 rü>st. Kaufgelder

Schuldner

Kassen-Rehnung

Miethe - Rechnung. Miethen

Steuern - Rehn. Vorausbez.

B A s cis rauns<hw. nnov. Hypbk. in Brschw.

M

1 179 000 412

T1791412

11 412

T 16S 000 45 000|—

: Per Aktien-Kapital-Kto. Zugang durch Aus- gabe neuer Aktien

PupallelenVouto 2 t F

5 950 1 083/75

452/50 350/81

284/13

589 81570 Gewinnu- und Verlust-Re<hnung vom 31. März 1896.

M Al 8 75/901] 27 | Zinsen-Rechnung | Miethe-Rechnung 5 899/12

2 492 |— 15 620|— 650|— 996/01

25 733103 Braunschweig, den 8. April 1896.

Brauuschweigische Fummobilien-Gesellschaft. von Seckendorff. Mit den ordnungsmäßig geführten MliDern ian und stimmend befunden. Brauuschweig, den 21. April 1896.

ür deu Auffichtsrath: Arthur Löbbe>e. Herm. Wolff.

[13364] Bilanz der Pulverfabrik Tinsdal A. G.

zu Hamburg pro 31. Dezember 1895.

Activa. íImmobilien-Konto. A.LUindereien, Gebäude 2c. 4 269 177.13 Abschreibung , 95 883.54

B. Dampfmaschinen 2c. . M 198 243.29

Abschreibung 31 148.41

Mobilien- und Utensilien-Konto 6 15 390.95 Abschreibung . 2418.27

Sciffe-Konto . A6 10 726.06

Abschreibung ¿1089/08

6 327/70 24 461/55 2 695 |— 2 376/50 1 433/03 37 912/61

873 306/42 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

An Amortisations-Konto 27 646 Per Put und Melasse-Konto . . Unterhaltungs - Konti für Ma- Preßshlamm- und Erde-Konto . schinen und Apparate, Gebäude,

Kl. Utensilien c. 14 090/93 Verbrauchs-Koniti 452 589/96 Steuern- u. Versicherungs-Konto 5 378/05 Zinsen, Diskont, Provisions-Konto 26 817/24 Saldo (Gewinn) 23 586/99

550 10877

Nicederhone, 22. Mai 1896. Der Vorstand. F. Otto. Th. Bierschenk.

An Grundfstü>- u. Ge- bäude-Konto ¿ Zugang . .

Ab-

10 615/70

Preßschlamm- und Erde-Konto . Konto-Korrent-Konto Zu er- uo Melasse-Konto . . . assa-Konto

Konto-Korrent-Konto

“Alfred Thieme, Vorsitzender, Gewinn pr. 1895/96 Paul Baffenge, ficllverbretenbêr Vorsitzender,

Central-Actien-Gesellschaft für Tauerei und Schleppschissfahrt zu Ruhrort. Bilanz am 31. Dezember 1895.

Abschrei- bungen

ca. 1% schreibung

Neubautheilweise

Maschinen- u. Werk- zeug-Konto . Zugang für Neu-

anschaffungen .

ca. 10%/ Ab- pro 1895. {chreibung : M M M [S Mets A An Kassa-Konto 2 768 1) Per Aktien-Kapital-Konto ! 1 800 000 ARGNNANE, N: Wechsel-Konto. . . . 4 229 9) D Reserve-Fonds-Kt. A. | 180 000 MIGANUAAG e Kohlen-Konto . . 17 329 D Me, B.| 183 852 L _Magazin-Konto . 85 067 4) „- Anleihe-Konto M ca. A 0 i « Immobilien-Konto . 103 652 1 350 000 reibung Shhleppboote-Konto 1240 000 Utensilien-Konto . Seil-Konto 85 000 Zugang für Neu- anschaffungen . Ab-

eiter-Unterstüßz.- ond-Konto . . . Reserve-Konto für Unfallversicherung : zu erwartendeUm- lage der Berufs- genossenschaft Konto-Korrent: Kt. : Krediloten Reservefond-Konto Zugang dur Ge- winn bei Ausgabe neuer Aktien . , Dispositionsfond- O L O Dividenden-Konto: unerhobene Divi- Den Ly Accepten-Konto: Hinterlegtes Accept bei dem Verbande Berliner Metall- Industrieller . . Gewinn- u. Berlust- Konto: Vortrag aus 1894 Reingewinn pro 1895 Vertheilung. 5 9/0 dem Reservefond . 40/0 Dividende an die Aktionäre 15 9/6 Tantième an die Mitglieder des Auf- ihtsrathes, den Vor- N amten pri « 3915.30 er Gesellshaft . . . 2 T4647 898.60 | 12 9/0 Superdividende . 43 750 Abschreibung für das Jahr es Vortrag auf neue Nech- Bi 1895 2 9/0

Guthaben beim Banquier 161 086

873 306/42 Credit. _

547 193/89 2 914/88

589 81570 Haben.

M S

80/93

25 652/50

[13355]

185 000

16 188 201 188

20 188 45 300

16 587 61 887

12 387 32 200

10 614/78 12 814

10 814/78 [17 001|— 5 658/95

22 659 5 659

3 000 229 294

Soll.

28 29

30 32 33 15

Geschäftsunkosten-Rehnung . Nechnung für Unterhaltung der Gebäude en Ga ypotheken-Zinfen Re<hnung .

ehälter-Re<hnung Rü>lage für Verluste...

49}

Activa. Passìva.

101 055

25 000 550 108/77

25 733/03

445 [11719]: L : i é Chemische Fabrik auf Actien (vorm. E. Schering). Die Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 21. März d. J. bes<loß behufs Vermehru der Betricbsmittel die Ausgabe von Vorzugs - Aktien bis zum Gesammtbetrage von Zwe Millionen Mark. Diese Vorzugs - Aktien nehmen bis zur Höhe von 45% an dem Sahresreingewinn theil, fie haben bezüglich diefer Dividende, bezüglih des Nachzahlungsrehtes darauf, sowie bezüglih des Kapitals ein Vorreht vor den Stamm - Aktien und sind aus dem Jahresgewinn nah den statutarischen Bestimmungen zum Kurse von 105 9/0 jederzeit amortisierbar. Vorstand und Aufsichtsrath wurden ermächtigt, die Zeit und die Modalitäten für die Durch- führung der Kapitalerhöhung festzuseßen. Dieselben haben beschlossen, vorerst nur L500 000.,— # dieser Vorzugs-Aktien anszugeben, und sie trafen mit dem Bankhause Emil Ebeling, Berlin W., Jägerstraße Nr. 55, ein Abkommen, wona<h den Befißern des bis erigen Stamm - Kapitals von I 000 000 /(« ein Bezugsrecht auf die Vorzugs-Aktien unter folgenden Bedingungen zusteht : 1) Das Bezugörechtistin der Zeit vom 28. Mai bis S. Juni cr., Vornittags 9—12 Uhr, bei dem Bankhause Emil Ebeling, Berlin W., Jägerstraße 55, wahrzunehmen. 2) Die Vorlage von je 2000 Nominal alter Aktien ohne Dividendenbogen und Talons berehtigt zur Erhebung von je einer Vorzugs-Aktie über 1000 4 3) Die Valuta der Vorzugs - Aktien ist zum Kurse von 108 %% nebst 44 9/9 Zinsen vom 1. Januar d. J. ab bis zum Zahltage baar einzuzahlen. 4) E hat auf Formularen zu erfolgen, welche bei dem genannten Bankhause ereit liegen. 5) Mit dem s. Juni cr., Mittags 12 Uhr, ift das Bezugsrecht erloschen. Wir fordern hiermit diejenigen unserer Aftionäre, welche ihr Bezugsrecht ausüben wollen, auf- dasselbe in obiger Weise wahrzunehmen. Berlin, den 11. Mai 1896.

Chemische Fabrik auf Actien (vorm. E. Schering).

Der Aufsichtsrath. Die Direktion. H. Augustin, Marggraff. W. Dittmar. Dr. G. Merling.

Vorfitzender. Frankfurter Hypothekenbank. Ausübung des Bezugsrehtes auf neue Aktien.

Nachdem unser Pfandbriefumlauf der im Verhältnisse zu dem Aktienkapital dur die Statuten bestimmten Grenze nahe gekommen ift, hat unsere Generalversammlung am 30. März 1896 beschlossen, das Aktienkapital von bisher A4 12 000 000.— auf 4 15 000 000.— zn erhöhen dur<h Ausgabe weiterer voll einbezahlter 3000 Jnhaber-Aktien zu 1000

Diese Aktien bieten wir zum Kurse von 155 0% (einschließli< Aftienftempel) unseren Aktionären hierdur< in der Weise an, daß auf je 4 der bisherigen Aktien eine neue Aktie bezogen werden kann. Für die Zeit vom Tage der Einzahlung bis zum 1. Juli 1896 vergüten wir den Zeichnern 40/6 Zinsen des Nominalbetrages, welche bei der Ein- zahlung in Abzug zu bringen find. /

Die neuen Aktien find vom 1. Juli 1896 ab dividendenberechtigt, d. h. sie erhalten pro 1896 die Hälfte des Prozentsazes, welher auf die alten Aktien entfällt.

Das Bezugsrecht ist vom 10. bis einschließli<h 22. Juni 1896 in der Weise auszuüben, daß an unserer Kasse der Betrag für die neuen Aktien bezahlt wird, gleichzeitig Zeichnungs- hein in doppelter Ausfertigung eingereiht wird und diejenigen alten Aktien, auf Grund deren das Bezugs8- re<t ausgeübt werden soll, mit Nummernverzeichniß ohne Kuponsbogen vorgelegt werden. Ueber die Ein- zahlung wird einfache Quittung ertheilt und diese dem Ueberbringer unter Rückgabe der mit Bezugs- vermerk versehenen alten Aktien übergeben. Gegen Rückgabe dieser Quittung erfolgt später die Aushän- digung der neuen Aktien, sobald die Kapitalerhöhung in das Handelsregister eingetragen ist.

Aktionäre, welhe auf nur eine, zwei oder drei alte Aktien ein Bezugsreht auszuüben wünschen, haben zunächst lediglich diese Aktien nebft doppeltem Zeichnungsfchein vorzulegen, worauf alsdann der auf die Gesammtheit solcher kleineren Zeihnungen nah dem Verhältniß von ciner neuen auf vier alte Aktien entfallende Betrag neuer Aktien dur< Verloosung vertheilt wird.

Zeichnungs\scheine können an unserer Kasse wie au bei unseren Kuponseinlêsungsstellen in Empfang genommen werden.

Frankfurt a. M., den 22. Mai 1896.

Frankfurter Hypothekenbauk. 7) Erwerbs- und Wirthschafts - Genossenschasten.

Vilanz pro 1895 der Molkerei Genossenschaft Stargard i/Poi. E. G. m. u. H. Passiven.

M P Mh 3 742/13 250 000 4 908/91 390

22 471 69 962/05

Reserve-Kessel-Konto . 11 000 Schleppkähne-Konto . 1 262 000 Konto kleinerer Fahr-

58 000

zeuge L Werfstäiten-Üalage-itt 56 000|— Bau-Konto der Wersft- Anlage Mannheim 66 071 L Werkstätten-Invent.-Kt. 22 000 Schiffshebegeräthe-Kto. 6 500 « Mobilien-Konto . 5 500 NRheinstromkarten-Kto. 10 « Konzessions - Erwer- bungs-Konto . . 100 Dampfkrahn-Konto . . 5 000|— Dampfkrahn - Invent.- 1 500|— 500|— 203 930|—

533 000

Tilgungs - Konto der Anleihe L A Spezial-Reserve-Kt. A. Spezial-Reserve-Kt. B.

M

30 552,35 ab: f. Ab- schreibungen pro 1895 . 23 859.44

Versicherungs - Fonds D E Delkredere-Konto .. Kreditoren

Gewinn- u. Verlust-

Konto h: 182 243.64 ab: Abschreibungen pro 1895. , , . 128 243.64

817 000 J ca. 200% schreibung Patent-Konto Zugang .

Abschreibung . . Waaren-Konto: Waarenbestand lt. Inventur . .. Kassa-Konto : Bestand Effekten-Konto: Weftand Wechsel-Konto : Beltand , 2 ¿4 Konto-Korrent-Kt.: Bankguthaben . | 190 187 Debitoren . 740 416

Depot-Konto:

Hinterlegtes Accept bei dem Verbande Berliner Metall- VIndustrieller . .

50 000 64 656

937 160 149

[13356]

Actien - Reitbahn zu Plauen i/V.

Vilanz für das Jahr 1895.

Activa. Kostenbetrag des Areals Herstellungswerth der Reithalle M53 2

17 000

8 007 100 000

M 20 000

6 692 1070 753

19 358 914 21 827

8) M.

9) 10) 11)

124 000 10 734 282 029

263 793

j Konto

Speditions-Invent.-Kt.

Effekten-Konto .

Debitoren ein\{<l. Konto der Betheiligung bei der Firma Fried, D S s

167 094

12 972

54 000

930.604

9 041

336 808/19 452 902

152 103/08] 3 572 965/921] Gewinn- und Verlust-Konto pro 1895.

M S 1167 874/76 85 196/44 390/97

44 250|— 128 243/64

54 000|—

1 479 915/81 1 479 915/81 Dur Beschluß der ordentlihen Generalversammlung vom 20. d. Mts. ist für das Geschäftsjahr 1895 eine Dividende von 30% =M 12 pro Aktie festgeseßt worden. Dieselbe kann gegen Aushändig ung des Dividendenscheines Nr. 1 Serie II[I vom L. Juli ab erhoben werden in Köln bei Herren De ich- mann «& Cie. und Sal. Oppenheim jr. & Cie., sowie dem A, Schaaffhausen'schen Bauk- Vereiu, in Berlin bei Herren Gebrüder Schickler, sowie dem A. Schaaffhausen’schen Bauk- Verein, in Düsseldorf bei Herren D. Fle> & Scheuer, in Duisburg bei der Duisburg-Ruhr- orter Bauk, in Mülheim a. d. R. bei Herrn Gust. Hauau, in Ruhrort bei der Gesellschaftskasse.

Ruhrort, den 21. Mai 1896.

Die Direktion.

P assiva. 109 Stü>k Aktien à 300 = A 32 700.— Davon ab Defizit für 1894 „, 998.86 A6 31 701.14 Hiervon ab Defizit für 1899 „, 145.05

E <ulden onstige Kreditoren

l 3 572 965/95 Haben.

M. 542

FPassiva. Aktien-Konto, Aktien-Kapital . . .. Kreditoren-Konto, Kreditoren . . .. Reservefonds-Konto . . #4 14725.99

Zuschreibung 1002.75 Dividenden-Konto, Dividende pro 1899 Gewinn- und Verlust-Konto, Gewinn-

Vortrag

Soll.

6 000/— 3 541 958/69 Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1895.

e Per Vortrag aus1894 11 412, Waaren-Konto : 20 188.98 Brutto-Gewinn 12 387.02 pro 1895, 10 814.78 Hausertrags-Kt.: 5 659.95 60 4627 Gewinn þp. 1895

Patent-Konto i iam E mer A Effekten- Kont N i ; j ——— ; ekten-Konto: Handlungs-Unkosten-Konto: Unkosten, Gehälter, 952 309 Gewinn p. 1895

Prozeßkosten und Insertionsgebühren l Reparaturen-Konto : Zinsen-Konto: Auen und neue Ersaßstücke 15 133 Gewinn p. 189% Hypotheken-Zinsen-Konto : Bezahlte Hypothekenzinsen 22 350 Konto-Korrent Konto: Abschreibungen für zweifelhafte Forderungen . 21 164: 161 086/21 532 506/80

Gewinn-Vortrag aus 1894 , . . . h 937.10 Reingewinn pro 1895 160 149.11 Der Anffichtôsrath. Der Vorftand. F. Bußtßke, Vorsitzender. j E. Bluhm. Zeitschel.

Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1895 festgesetzte Dividende von 52 9/9 gelangt von Dienstag, den 26. Mai cr., ab mit # 57.50 pro Aktie gegen Aushändigung des Dividendenscheines an unserer Geschäftskasse, Ritterstr. 12, sowie bei der Deutschen Genofsen- \chafts8bank von Soergel, Parrisius «& Co. und den Herren C. Schlefinger-Trier «& Cie. hier zur Auszahlung.

Betlin, den 23. Mai 1896.

150 000 278 082

15 728

9 000

90

452 902 Gewinn- und Verlust-Konto.

3 541 958/69 Credit.

S 84 31 556/09

36 000|— 1132/01

| 68 688/10

1) Per Vortrag aus 1894

9) Schlepplohn- und Frachten- Einnahme inkl, Krahn-Ge- bühren i Einnahme an Zinsen .

1) An Gesammt-Betrieb8s-Ausgaben

2) Allgemeine u. Verwaltungskosten

3) Gezahlte Entschädigungen

4 insen der Anleihe

5 ges

Reingewinn zur Zahlung einer Dividende von 39% ..

Debet. _= [13368]

1471 469 7 903

47 50

M 937

M.

A 3) An Abschreibungen : : j û Grundsftü>- und Gebäude-Konto . M Maschinen- und Werkzeug-Konto Modell-Konto

Utensilien-Konto

Plauen i. V., den 4. Mai 1896. Der Vorstand der Aktien:Reitbahn zu Plauen i/V. Rechtsanwalt Dr. Schumann, Direktor.

520 910/28 4 997131 35|—

11

[13345] ais

Bilanz der Hanseatischen Seeversicherungs- Gesellschaft zu Hamburg 31. Dez. 1895 am 16. .Mai 1896

i von der Generalversammlung genehmigt.

Amortisation auf Immobilien, Mo- bilien- und Schiffe-Konti, ursprüng- liher Buchwerth 4 812 704.94 à 59/9 = M 40 635.25 |

vertheilt auf Immobilien-Konto A. 2% .

5 B. pro rata Mobilien-Konto , Schiffe-Konto A Reservefonds 10% aus A 10 027.50 , Dividende 6 9/9 aus M 150 000.— . . Vortrag . . .

Activa. Nicht eingezahltes Kapital ypotheken und Effekten Bank-Saldo und Kassen-Bestand . . Mobilien Prämien und diverse Debitores . . .

Á. A 750 -000|— 198 009/15

43 736/63

3 000/— 327 190 66

|_1 821 936/44

[13353] Soll.

932 506/80

Bilanz-Konto 31. Dezember 1895. s

M. 134 158 2 684

14 194 DCTL

16 965

M Per Aktien - Kapital - Konto 131 474 Pouotheten-Fonto als CCEUT-RONTO « : Reserve-Fonds . .. Dividenden - - Ergän- zungs-Reserve-Fonds Bau-Konto Delkredere-Konto

Reingewinn

Hamburg. den 31. Dezember 1895. Der Vorstand. C. Outtenhofer.

An Grundstü>ks- u. Gebäude-Kto. ab: 2% Abschreibung . .| Utensilien- und Mobilien-Kto. Passiíva. Aktien-Kapital Diverse Kreditores Schaden-Reserve

Prämien-Reserve

1 000 000|— 76 208/44

S Fl L&

r Bergwerks-Actien-Gesellschaft

„La Wouve“

Sitz in Straßburg i/Elsaß 17 Stephansplan. S 1. ordentliche Generalversammlung am 27. Juni 1896, 27 Uhr Nachmittags, in dem Sitzungssaale der Bank von Elsaß-Lothringen, 14 Blau- wolkengafse, Straßburg i. E.

Tagesorduung :

141 000 79 728 25 000

1321 936/44

ab: 1009/9 Abschreibung auf Mobilien . .

Maschinen-Konto ab: 10% Abschreibung . .

Fastagen-Konto

776 10 557

1 057 26 052

2 227 28 2719

2 827

o 2)

Der Vorstand.

[13365]

Vorschuß- «& Creditverein Ortenberg Actiengesellschaft.

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1896. Passiva.

D

[13343])

Gesellshaft für Spinnerei & Weberei

tlingen. : Bei der_am 15. Mai d. J. vor dem Großh. 5 S E E Notar I. Ott in Karlsruhe vorgenommenen dritten 3) Vorlegung der Bilanz am 31 Dezember 1896 Ausloosung von #4 50000.— Partial - Obli- 0 Entlastung des Vorstandes. L 4 P 0E Qs 0 o a Anleihe 5) Gntlastung des Aufsichtsrathes. L E urden folgende Nummern zur i auf L. September L896 gezogen : 6) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

E oor

[13351]

25 452 Activen.

ab; 109/69 Abschreibung .

Konto-Korrent-Konto : Debitoren ab: Kreditoren

Kafse-Konto Wechsel-Konto Waaren-Konto

[S

M d 212 560/64 126 393/41 47 913/70 4 761/57 12 960|— 100|—

Aktienkapital

Anlehen und Spareinlagen

D verwendende Gebühren orerhobene Zinsen

Saldo-Vortrag

Vorschüsse und Wechsel Güterfaufschillinge Pyvoth Forderungen

320 748 ë 44 229

O

Anleibe-Konto

E Reservefonds-Konto Kreditoren-Konto

276 523/03

4 805/09 5 316/33 389 049/35

Faslen-Konto

Reichsbank-Giro-Konto

Grund- und Boden-Konto : Barnim-Straße 5/6

ypotheken erthpapiere

Mobilien 114 055

Soll.

858 308 Gewinn- und Verlust-Konto 31. Dezember 1895.

80]

858 308 Hat.

Ausftände Baarer Vorrath

9 653/15 3 43270

417 775117

B 417 776117

Heimzahlun

91 61 71 72 118 120 186 226 233 266 274 279 365 367 377 394 415 437 439 448 505 524 559 584 602 632 673 687 693 720 747 845 853 866 924 1032 1049 1063 1067 1174 1180 1186 1205

Aktionäre, wel<he an der Generalversammlung, theilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien, bezw. Depotscheine der Reichsbank, welhe die Nummer folher Aktien nahweisen, spätestens bis zum

147 119/73 30 372/85 8 485/33

1 249/76

Molkerei-Grundstü>k-Konto. .. . Maschinen-Konto

Geräthe-Konto

Mobilien-Konto

Ortenberg, den 20. Mai 1896. Der Vorftand. J. Hilß. Kraft. G. Bechthol d.

3 300117 2 996/45 7 846/61 27 638/90 7 246/53 1 927/20 3131/50 66 989/03

386 917/15 Stargard i. Pomm., den 20. April 1896.

Der Vorstand. Wendhausen. Seidler. Lenke. von Bonin. von Stegemann. von Schröder. Mahlkuch.

E SIS G R G I ITR Sti A E E K S T S ARE S G R NAN A A P F AG E S GETE B R ECZR N R 8) En l t A von E bie Nechtsarmaltolifie des K. Bayer. Landgerichts

Bamberg wurde heute Rehtsanwalt Dr. Karl Gahun mit dem Wohnsiße in Ret eingetragen.

[13375] Bekanntmachung. 6,

In die Rechtsanwaltsliste des K. Bayer. Land-

Bani den 22. Mai 18 (; «f aperinbes Landgeriht Bamberg. gerihts Bamberg wurde heute Rechtsanwalt Leo Der Präsident: Schmidt. Ee mit dem Wohnsitze in Bamberg einge- agen. den 20. Mai 1896.

mers, K. Bayerisches Landgeriht Bamberg. Der Präsident: Schmidt.

19, Juni, einschließlich bei der Bauk von Elsaf;-Lothringen, Straßburg, Blauwolkengafße 14, ] Herrn Reverchon «& Cie., Banquiers in Trier, der Filiale der Württembergischen Ver- einsbank in Heilbronn, | bis nah der Sams zu hinterlegen. Straftburg i. E., den 21. Mai 1896. Der Vorstand. E. Uhry.

ferd- und Wagen-Konto

Brunnen-Konto Waaren-Konto Schweine-Konto Käserei-Konto Kosten-Konto Kautionen-Konto Debitoren-Konto

A M |S 1772/58

221 349/56

1272 1283 1376 1437 1444 1454 1485.

Die SuLelung findet gegen Auslieferung der be- treffenden Obligationen nebst sämmtlichen no< un- Vlbumceqy Kupons und Talons bei den Bank-

äusern: G. Müller & Cons. in Karlsruhe, M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt a. ., von der Heydt , Kersten «& Söhne in Elberfeld sowie bei der Gefell- \schaftskafse statt.

An Grundstü>ks- und Gebäude-Konto : s 2% Abschreibung auf # 134 158,— . 2 684 Utensilien- und Mobilien-Konto: è 10 % Abschreibung auf M4 7766,69 . . 776/66 Maschinen-Konto: 10% Abschreibung auf M4 10 557,— . . 1 057 2 827/65

Fastagen-Konto : 10% Abschreibung auf M 28 279,65 . . 71 915/44 81 820/86

Unkosten-Konto Reisespesen-Konto (inkl. oven L Abschreibung auf zweifelhafte Debitoren 8 143/28 53 897% 223 122/14 9223 122/14

Reingewinn Fn der heute abgehaltenen (se<\ten) ordentlihen Generalversammlung unserer Aktionäre wurde

die Dividende für das Geschäftsjahr 1895 auf achtzig Mark = S 0/6 Þ. a. pro Aktie festgesetzt.

Die Einlösung der Dividendenscheine pro 1895 erfolgt von heute ab an der Gesellschaftsfasse, oder dur die Herren Horn « Diuger in Dresden, oder auen den Chemuitzer Bank-Verein in Chemnitz, oder ur Siegmar, den 20. Mai 1896.

die Vereinsbank in Zwickau. Actien-Gesellschaft Deutsche Cognacbrennerei vormals Gruner «& Comp. Paul Philipp. Carl Thierfelder,

E /

Waaren-Konto : für Gewinn

[13352] 2 Aktien-Gesellschaft „Vade- u. _Gewinn und Verlust-Konto. e _Soll. | Haben. M M [A 4 023/57 95/75

—————

Echwimmanlt zu Godesberg

Bilauz-Konto.

Haben. 386 917

M

_Soll._ M | 1 223/65

27 963195 2 020

Der Auffichtsrath.

Einrichtungs-Konto Immobilien-Konto Kassa-Konto, Vorrath. . .. Dividenden-Konto Delkredere-Konto Reserve-Konto

. Kapital resp. Aktionär-Konto . Kapital-Konto, Zuwachs . ..

Betriebs-Einnahme VFnteressen-Einnahme . . Einrichtungs-Konto, 10 9/9 Ab-

{13432]

Wollfilz-Manufactur Münthen.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet ontag, den 224. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr, im Fabrikgebäude der Ge- sellschaft zu München, Dreimühblenstraße 3, statt.

Tagesordnung: Die im $ 28 der neuen Sta- tuten genannten egenstände.

Bezüglich der Vorausseßungen zur Theilnahme an der Generalversammlung wird auf den $ 24 der neuen Statuten verwiesen. Die Anmeldungen haben bei dem Geschäftsburean der Gesellschaft zu Münuchen, Dre egarans 3, zu erfolgen.

München, den 23. Mai 1896.

m Namen des Aufsichtsraths: er Vorsitzende: Johs. Haehnle.

[13467] : Zur Beschlußfassung über die Errichtung der Aktien- gesellschaft :

„Insterburger Tattersall, Verein für Abrichtung und Verkauf

edler ostpreußischer Pferde“ wird hiermit gemäß Art. 210 a. R.-G. vom 18, Juli 1884 eine Generalversammlung zum 6. Juni 1896, 1214 Vorm., im Gesellshaftshause hier- selbst erien, zu welcher die Aktionäre, welche bisher gezeichnet haben, hiermit geladen werden. Insterburg, den 23. Mai 1896. Königliches Amtsgericht.

18

135/95 842/02 Löhne-Konto 1 863/68 Kapital-Konto, Gewinn 1282,67

respektive überzutragen auf

Reserve-Konto 5% . . .. Dividenden-Konto lt. Zinsliste

Kapital-Konto, Gewinn . ..

641 1 032/84 185/73

4124/32] 4 124/32

Für die Richtigkeit : Godeav ente 31. März 1896. ade- & Schwimmanstalt Godesberg Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Otto Müller. O. Kühne.

R Bere Fn die Rechtsanwaltslifte des K. Bayer. Landgerns Bamberg wurde heute Rechtsanwalt Dr.

Dengler.