1896 / 128 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ck, u D F ai Fa S a D T g L E A I

L ou t i E E S N « E É

_—

[14429]

Fraukfurter Allgemeine Rückversicherungs-Actien-Vank zu Frankfurt a. O. Nechnungs-Abschluß für das Fahr 1895.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Eiunahme,

Neserve für niht abgelaufene Nückver-

Ausgabe.

erungen aus 1894 rämien abzügl. Nistorni

M und Ertrag der Grundstücke . Verlust (aus dem Reservefond ent» nommen)

Activa.

Wechsel der Aktionäre . . Buchwerth der Mobilien Buchwerth der Grundstücke , , Kassenbestand , Werthpapiere

Stückzinsen

peeten auf Grundstücke , .

anguiers u. a. zinstragende Guthaben

Diperse Debitoren „,

3

1

262 761/24

3

2 258 040/07

495 110/41

| | Netrozessionen 247 920/754 Provisionen Bezahlte Schäden abzügl. Retr.-Antheile 7895 197/2011 Reserve für chwebende Schäden . , Reserve für nicht abgelaufene Rükver- sicherungen

Abschreibung auf Mobilien und Im- mobilien

59 301/34 144 651|—

Bilanz.

920 000/—}} Aktien-Kapital . , 300[—|} Reservefond 59 der Statuten) . . 158 500|—}} Reserve für [chwebende Schäden . . 109 726/32] Reserve für niht abgelaufene Rückver- 607 723/30 siherungen 4 679 680 200|— 106 652/65

63367671 339 979/19 1 446 836/52 236 341/22

791 873|— 45 803/77

600|—

3 495 110/41 Passìiva.

2 400 000 42 850 236 341/282

791 873|— 277 346 3 132

751 542/51

3 751 542/51

Vorstehender Rehnungsabshluß nebst Bilanz ist in der Genera.versammlung am 13. Mai cr. genehmigt. Nach den in derselben stattgehabten Ergänzungswahlen besteht der Auffichtsrath gegenwärtig aus folgenden Mitgliedern: Herrn Kommerzien-Rath Paul Steinbock, hier, Vorsißender ; Moriy Conrad, RNauschwitz, stellvertr. Vorsißender, Herrn Stadtältesten Kühn-Schuhmarn, hier, kontrol.

J P ted, und den Herren Banquiers Robert Keller und Al

errn Nentier

fred Molenaar in Krefeld, Fabrikbesißer

May in M.-Gladbach, Fabrikbesißer G. F. W. Noack und Kaufmann und Kgl. Lotterie-Einnehmer

Rud. Tiebel, hier. Fraqukfurt a. O., den 26. Mai 1896.

Der Direktor : Lampe.

[14432]

Fünster Rehnungs - Abschluß, umfassend das Fahr 1895.

B. Gewinn- und Verlust-Konto.

«Futernationaler Lloyd Versicherungs-Actien-Gesellschaft, in Berlin.

A. Bilanz-Konto.

[14422] Vilanz für die Geschäftsperiode vom L, Januar 1895 dis 1. Januar 1896

der Actien-Gesellschaft für Dampfsschleiferei zu Katteruberg.

Activa. M S] M |S Passiva. M An Grundstück-Konto: Per Aktien-Kapital-Konto .. Bestand am 31. Dez, 1894 3 393/50} ‘, Hyvotheken-Kopital-Konto «„ Gebäude-Konto: al. Dea Bestand am 31. Dez. 1894 Abtragung in 1895 Zugang in 1895 . 86 Bürgschafts-Kapital-Konto N 86 Abtragung in 1895 ab 29/0 Abschreibung rund 86 Grundschuld-Konto . Maschinen-Konto: s Kreditoren Bestand am 31. Dez, 1894 _— Saldo-Neingewinn Zugang in 1895, . 40 40 40] 14 660 824/83 46 648/33 Saldo auf neue Rechnung 1 232/96

Katteruberg, den 15. April 1896. Der Vorstand.

ab 5 9/9 Abschreibung rund « Debitoren

S Æ B 19 200|—

19 200

4 500 2915 1 232

[14431]

Deutscher Lloyd Transport-Versiherungs-Actien-Gesellshaft in Berlin.

Activa, Bilanz-Konto.

Passiva.

| M

1) Aktien-Kapital

2) Reserve-Fonds

3) Sparfonds

4) Beamten-Unterstützungs-Fonds . .

5) Neserve für schwebende Schäden 2c. und laufende Versicherungen . .

6) Nicht abgehobene vorjähr. Dividende

7) Gewinn E

1) Sola - Wechsel der Aktionäre, 2000 St. à1200, zahlbar 4 Wochen nah Vorzeigung

2) Hypotheken

a Effekten

4) Wechsel im Portefeuille

5) Kassa-Bestand

6) Saldo der Debitoren u. Kreditoren (wovon Guthaben bei Banquiers und gegen Unterpfand 4 220 426.18)

2 400 000 2 004 000 130 163 9 361

27 534

981 583

Activa.

1) Sola-Wechsel der Aktio- näre, 3000 Stüdck à 7504, E 4 Wochen nah

orzeigung 2) Hypotheken 3) Effekten 4) Kassa-Bestand 5) Saldo der

Od) 6) Gewinn- und Verlu

Pasgiva. 1) Aktien-Kapital .

2) Reserve für \{chwebende - Schäden 2c. und laufende Versicherungen .

Debitoren und Kreditoren (wovon Guthaben bei Banquiers

M.

st-

2 250 000 674 000 9 243

8 942

389 158

98 992! 3 425 937|

3 000 000

|__426 937 3 425 937!

84 4

Revidiert und richtig befunden.

Berlin, den 8. Ma

Die Revifion on.

S. H. Ell

i 1896.

Louis Liepmann.

[14425]

Handwerker-Vauk Spaichingen, Aktien-Gesellschaft.

Vilanz pro 31. Dezember 1895,

Activa.

Kassa: Bestand am 1. Januar 1895 M 1038.97

Einnahmen

M (129 498.75 « 716 145.56

Kassenbestand

» 724 459.78

Anlage in Staatspapieren

Debitoren: Konto-Korrent-Guthaben Vorschüsse auf bestimmte Zieler-Konto . .

Soll.

B

s-Kommission. R. JImelmann.

Einnahme. Neserve für \{chwebende Schädèn und laufende Versicherungen aus 1894 Uebertrag des T Roe E Uebertrag aus 1894, Gewinn-Vortrag. . . Prämien- und Policegebühren für See-, Fluße und Land-Transport-Versicherungen, abzüglich Courtagen und Rabatte Zinsen und sonstige Einnahmen

Zusammen Ausgabe. M. |

Nükversicherungs-Prämien . . 767 755/63 Bezahlte Schäden ] 116961219 Provisionen und | Unkosten der Agen- | turen nah Ab- 148 185/18 Berwaltungs- zug der von | kosten; Gehälter, | den Rü- | Steuern, Miethe, ( versich. er- | Porti, Tele- statteten | gramme, Druck- | Beträge. fachen, Zettungen, Reisekosten, Bu- reaukosten 2... . ) ) Resèrve-Vortrag auf 1896 a. für {chwebende Schäden 2c. M 185 937,— b. für laufende Versicherungen 240 000,—

|

|

70 008 73

425 937 |—

| |

480 000

1917 923

2482 506

M.

30 000 29 038

295 544

Einnahme.

2) Uebertrag

1) Reserve für \s{chwebende Schäden und laufende Versicherungen aus

1894 aus 1894 Vortrag

3) Prämien und Policegebübhren, ab- züglih Courtagen und Rabatte 4) Zinsen

5 148 643 B. Gewinn-

d Verlust-Konto.

b 1) Nüdckversicherungs-Prämie . . .. 2) Bezahlte Schäden 3) Provisionen und Unkosten der Agenturen 4) Verwaltungskosten: Gehälter, Steuern, Miethe, Porti, Tele- gramme, Drucksachen, Zeitungen, Meisekosten 2c 5) NReserve-Vortrag auf 1896: für schwebende Schäden 2c. A 465 000,— für laufende Ver- sicherungen . . y 850 000.—

920 000 , Gewinn- | 1078411

2517 195/04 84 292 41

| 3 532 s Verbleibt Gewinn

Vertheilung.

M. 64 022.97

C C M 64 022.97 ab Tantième: statutenmäßige an den Auffichtsrath und kontraktliche an

den Vorstand

C E

Entnahme aus dem

Davon:

1) 16 9% vom eingezahlten Aktien-Kapital als Dividende zu vertheilen 4 100 000.— 2) Gewinn-Vortrag auf das Jahr 1896

Der Auffichtsrath. F. Herzfeld.

7 985.83

Sparfonds

6 037.14

Der Vorstand. Ernst Schrader.

M S

3 000 000 300 000 800 000/— 168 620 31

815 000/— 1 000— 64 022/97

|

5 148 643/28 Ausgabe.

M S 560 382/30 1712 966/15

936 E

| 144 092/38

| | 815 000

3 468 248 59

56 037/14 90 000|—

106 037|T4

|

j 106 037/14

Zusammen Es ergiebt sich demna ein Fehlbetrag von

welcher auf neue Nechnung vorgetragen wird.

Der Auffichtsrath. J. Herzfeld.

Der Vorstand. Andersen.

Passíva.

2 581 498/73

98 992/43

Eigenes Betriebs-Kapital : Einbezahltes Aktien-Kapital . Einlagen Reservefonds Bau-Konto des Reservefonds. . „,. Ausf\tellungs-Konto Dividenden-Konto

Kreditoren: Schuldig im Konto-Korr.-Verkehr Aufgenommene Anlehen Geschäfts-Ertrag : Einnahme an Zinsen und Prov. M 18 482.09 Eintritt 150.— M 18 632.09 Bezahlte Zinsen u. Prov. . 7501.17 Brutto-Gewinn . . . 4 11 130.92 Ab: Sämmtkl. Geschäfts- unkosten, als: Steuern, Gehalte, Druckosten, Porto 2c

Reingewinn

M |&

9 353 23 700 181 841

180 312| 24 844

226 566

M

50 000

73 691

26 057

22 886 1500 1186

11 223

6 940/01

490 051/86

Gewinn- und Verlust-Kouto.

420.051/86 Haben.

An Zinsen-Ausgabe . e UNIOTEN 4 « Reingewinn . .

Die Betheiligung an der Bank ift folgende: a.

M 7 501/17 4190/91 6 940/01

Eintritt

18 632/09 b. 578 stille Theilhaber Einlage

Spaichingen, 22. Mäxz 1896. Der Vorstand. Franz Shmid. Josef Shumacher.

Per Einnahme an Zinsen und Prov. . .

91 Aktionäre mit 200 Aktien . (A 50 000.—

b 123 691,19,

M 18 482

s 9 150s—

18 632,09 73 691.19

[——

[14434]

Activa.

Bilanz-Konto pro 1895.

Passiíva,.

E

An Grundstück-Konto

Gebäude-Konto

ab: 59% Abschreibung . .

Zugang Maschinen-Konto

ab: 59% Abschreibung . …_,

Zugang Utensilien-Konto

ab : 5 % Abschreibung . . A

Zugang

Eisenbahn-Gleis-Konto . . . . M.

Zugang

Kautions-Konto Hypotheken-Konto Kasfa-Konto Tratten-Konto

Konto-Korrent-Konto

Betriebs-Konto

Debet.

M. 8 900 Per Aktien - Kapital-

R Accepten-Konto Konto-Korrent-

R 4

A6 DO-DOLBO 2 677.55 Mh. 90 874.25 v 3 279.51 |

e 6 CLOBIAT 3 554.45 | M. 67 934.96

4 983.11 8 (08.70 400.40 ÁM. 7 608.30 131.57 2988.98 1 256.49

7 739/87

3 845/07

4 670|—

3 000|— 1719/19 37 298/17 583 144/61 316 421/88 61 742/09

M T4

600 000|— 105 913/13

449 239/58

1155 152/71 Gewinn- und Verlust-Konto. EA b nA pat Rs us VARODPA

An Unkosten-Konto

Lobn-Konto Gehalt-Konto Reparatur-Konto Zinsen-Konto

Gebäude-Konto

Konto-Korrent-Konto ¿4 2007.00 Maschinen-Konto . . Utensilien-Konto . .

M A 30 142/07 77 564/07] , 31 375/119 , 1226579 ,

7 029/361] 5 208/19

Per Bilanz-Konto

Betriebs-Konto Reservefonds-Konto

Konto pro Dubiosa Bilanz-Konto (Vortrag pro 1896)

« 3094.45

400.40 6 632/40

Breslau, den Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : Oscar Ruperti.

Vorstehendes Bilanz-Konto und Gewinn- und Verlust- Büchern der Chemischen Fabrik Actien - \stimmend gefunden.

Breslau, den

170 217/07 31. Dezember 1895.

Chemische Fabrik Actien-Gesellschaft

vormals Carl Scharff «& C°_,

5, März 1896. Caxl Beyer, gerihtlih. vereideter Sahyerständiger.

Credit. tai orraneen emen eer Gr

170.247

1155 152/71

M S 669/20 68 365/13 33 450/65 6 000|— 61 742/09

Der Vorstand. Stor d.

Konto habe ih geprüft und mit den Gesellshaft vormals Carl S{Wharf & C°_ hier überein-

i Ah T M i A E E A E N I

{14419] Activa.

Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rehuung für das Geschäftsjahr 1895.

s M d . Konto für Bahn- L. Anlageköosten u. f. w. 132 723 851/91 IL, . Effekten 4.2118047|/75 „. Guthaben keiBanken | 3 729 788 so] T . Debitoren: Nückständige Ein- TV« nahmen für 1895 276 294/01 . Betriebs-Vorschüsse 103 891/25 . Materialvorräthe : y a. des Betriebsfonds E A238 089.93 . Des Er- V neue- rungs“ und Ne- ferve- fonds, 127 799.05 365 888 . Kassenbestand am X 31. Dezember 1895 156 963

Passiva.

M 20 790 000 10 679 000 664 339

1 751 300 33 8834 639

Aktienküpital 4 Ausgegebene und noch Prioritäts-Obligationèn “Abschreibungs-Konto (eins{ließlich der für 1895 hinzugetretenen M 38 968) . . *Bilani-Reservefonds (eins{liéßlich der für 189 hinzugetretenen M 70539) ..

Summe I1—I1VY . Erneuerungs- und Resérvefonds (ein\chließ- lich der Nüdlage für 1895 mit 6 424 223,10) Haftpflicht-Versicherungsfonds Zur Tilgung der Prioritäts-Anleihe ge- mäß Tilgungsplan reserviert Nückständige ausgelooste Obligationen Rückständige Kupons (einschließlich der am 2. Januar 1896 fälligen Zinskupons für das 2. Halbjahr 1895) « Kreditoren: Rückständige Ausgaben für 1895... X1. Konto für Eisenbahnsteuer XII. Dividende für 1895 laut Gewinn- und Verlust-Rechnung : A6 b 454 941.13

Einnahmen Ausgaben ¿Q TLO 190/053

mithin Ueberschuß . . . 46 2 339 750.40 Von diesem sind verwendet: a. zur Verzinsung der Prio- ritäts-Anleihe A6 429 350.— . zurTilgung der Priori- tätsanléihe , 111 262.50 . Nücklagein denErneue- rungs-u.Re-

2 653 711 75 000

26 741

8 970 IX.

228 832

1221 916 75 539

E O

Summe

servefonds 424 223.10 . Eisenbahns- fteuer für 1895 (ree serviets)) ,

. zurVettheilungalsDividendefür1895(649/0)

79 939.80 1040 375.40

es verbleiben fomit 1 299 375|—

39 474 725/58

Summe

*) é 623 839 von dem Betrage des Abschreibungs-Kontos und M4 785 061 von dem Betrage des Bilanz-Neservefonds,

zusammen M 1 408 900 stellen die

Summe der getilgten

Prioritäts-Obligationen dar.

Lübeck, den 28. Mai 1896.

Die Direktion

der Lübeckt-Vüchener Eisenbahn-Gesellschaft.

Brecht.

R error:

[14420]

Ï Lübeck-Büchener ==/- Eisenbahn-Gesellschaft.

L s

§ 20 des Statuts wird hierdurch zur öffentlihen Kenntniß gebracht, daß die für das Ver- waltungésjahr 1895 zu zahlende Dividende auf 37,90 4 fük die Aktien Nr. 1 bis 30790 über 200 Thaler (600 46) und auf 75 M für die Aktien mit Doppelnummern 30 791 bis 34 650 über 1200 M4 festgeseßt worden ist.

Lübeck, den 283. Mai 1896.

Der Ausschuß der Lübeck-:Büchener Eisenbahn-Gesellschaft.

Die vorstehend bezeichnete Dividende ist gegen Einlieferung der Dividendenscheine für 1896 bei der Hanptkaffe der Gesellschaft im hicfigen Bahn- R nee vom 29, d. Mts, ab an allen

erktagen in Empfang zu nehmen.

In der Zeit vom 30, Mai bis 27, Juni fann die Einlösung der Dividendenscheine au bei der Berliner Handelsgesellschaft, den Herren Nobert Warschauer « Co. und F. W. Krause «& Co., Bankgeschäft in Berlin, bei der Deutschen Effekten- und Wechselbank in Frankfurt a. M. und bei der Norddeutschen Bank in Hamburg in den üblichen Kassenstunden kostenfrei bewirkt werden.

Lübeck, den 28. Mai 1896. Die Direktion.

14511]

[ Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Genueralver- sammlung auf Sounabend, den 20, Juni d. J., Vormittags 10 Uhr, nach Berlin im Bureau des Herrn Justiz-Rath Haagen, SW. Taubenstr. 42, eingeladen.

Tagesordnnug: Aufsichtsrathswahl.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe ihre Aktien gemäß § 19 des Statuts bei der Gesell- schaftslasse, Zimmerstr. 13, hinterlegt haben.

Berlin, 29. Mai 1896.

Der Auffichtsrath der Neuen Berliner- L De MELEN Ta. jien.

[14516] Sütchsische Leinen-Industrie-Gesellschaft vormals H. C, Müller & Hirt in Freiberg, Sachsen.

In Gemäßheit des § 18 und unter Hinweis auf § 21 unseres Statuts beehren wir uns, die Aktio- nâre unserer Gesellschaft zu einer außerordentlichen Geueralversammlung, welhe Montag, den E des Komtorgebäudes der Gesellschaft in Freiberg stattfindet, ergebenft einzuladen.

Tage®Fordouunug :

Wahl cines Aufsichtsraths an Stelle des. durch den Tod ausgeschiedenen Herrn Kommerzien- Raths Lommaßsh in Gr. Schweidniß.

Freiberg, den 30, Mai 1896.

Der Vorstand.

[14512] g Hermannsborner-WVerein

Actien-Gesellschaft, Hoerde.

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung findet am 25. Juni d. J., Nachmittags 6 Uhr, im Hotel Lindenhof zu Dortmund statt.

Tagesordnung: Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn- und der Verlustrehnung, des Berichts der RNevisionskommission, Decharge-Er- theilung, Wahl von Mitgliedern des L NAN und der Revisions-Kommission. Nah § 29 des Statuts belieben die Theilnehmer ihre Aktien volle acht Tage vorher entweder bei dem Bankhause Rosen- berg & Issaak in Dortmund oder in unserem Ge- fchäftslokale zu deponieren.

Hörde, den 29. Mai 1896.

Der Vorstand. Gustav Thieme.

[14468] Neue Gasglühliht Actien-Gesellschaft.

Auf Grund Beschlusses der Generalversammlung bom 27. April 1896 machen wir hiermit bekannt, daß die Gesellschaft das Grnndkapital bis zum Betrage von 1250000 A durch Ausgabe von bis 1250 Inhaber-Borzugsaktien zu je 1000 6 zu et- höheu beabsichtigt. Die Vorzugsaktien sind divt- dendenberechtigt für die Zeit vom 1. Januar 1896 ab und erhalten vor den Stammaktien eîne Vor- zugsdividende von 6 9%.

Im übrigen wird bezüglih der Rechte der Vor- zugsaktien auf den erwähnten Beschluß der General- verfammlung Bezug genommen, und i} der ünter- zeichnete Vorstand bereit, einen Abdruck diefes Be- \{lusses Interessenten zu übersenden. Wir fordern nunmehr zur Zeihuung der Vorzugsaktien auf. Die Zeichnung erfolgt durch eine \{riftliche, in zwei Exemplaren zu unterzeihnende Erklärung. Formulare der Zeichnungs\cheine sind bei uns zu haben. Die Ausgabe der Vorzugsaktien erfolgt zum Pari-Kursc. Mit der Zeichnung sind 25 % auf jede Aktié einzuzahlen. Je weitere 25 °% find immer cineu Monat später zu zahlen.

Die Besißer von Stamtnaktien, welche Vorzugs- aktien zeichnen, find bevechtigt, auf jede gezeihunete Vorzugsaktie eine Stammaktie nebs ODividenden- seinen vom 1. Januar 1896 ab und Talon. zum Kurse von 90% in Zahlung zu geen, und verpflichtet, den Mehrbetrag von 10% bei der Zeichnung baar zu zahlen.

Die Zeichner der Aktien haben auch den Aktien- stempel und den Stempel für das Anschaffungs- geschäft bei der Zeichnung zu zahlen. Die Zeich- nungen müssen spätestens am 25, Juni 1896 im Besitze des Vorstandes der unterzeichneten Gesellschaft sein. Die Zahlungen sind aussließ- lih bei der Kasse der unterzeichneten Gesell- schaft (Leipzigerstraße 34) zu leisten, wo auch die im Zahlung zu gebenden Stammaktien nebst einem doppelten, arithmetish geordneten Nummernverzeih- niß bet der Zeichnung einzureichen sind.

Diejenigen Stammaktien, deren Inhaber von der vorerwähnten Befugniß, diese Aktien auf Vor- zugsaktien in Zahlung zu geben, bis zu dem gedach- ten Zeitpunkt nicht Gebrauch gemacht haben, werden in der Weise zusammengelegt, daß je

|

c

; Gebirgsquellen reich ergiebig.

15 Stammaktien in eine Vorzugsaktie über 1000 46 vereinigt werden.

Diese Aktionäre werden hierinit aufgefordert, ihre Stammaktien nebst Dividendenscheinen vom 1. Ja- nuar 1896 ab und Talons mit einem doppelten, arithmetisch geordnetzn Nummernverzeichniß - bei dem Vorstand einzureichen, wogegen ihnen dem- nächst auf 15 Stammaktien 1 Votzugsaktie über 1000 6 ausgeliefert werden wird, während die ein- gereihten Stammaktien vernihtet werden.

Das eine derx überreichten umu E NYE wird den Aktionären mit einem die Einlieferung dér Aktién und bezw. die erfolgte Zahlung bescheini-

enden Quittungsvermerk zurückgegeben; dié Aus- Bänbitung der Vorzugsaktien erfolgt #. Zt. gegen Nückgabe dieset Empfangsbéscheinigung an den Vor- zeigèr derselben odhne diè O weiterer Legitimationsptüfung seitens der Gesellschaft.

Berlin, den 29. Mai 1896.

Neué eld Actien-Gesellschaft. Der Aufsihtêôrath. Der Vorstand. Dr. Krause. Helfft.

7) Erwerbs- und Wirthschafts-

Genvssenschaften. [14469] Kasseubericht dèr Baugenosseuschaft „Freie Scholle“ eingetragene Genossenschaft m. b, H. Einnähme aus Beiträgéèn . , . , ; . 168,23 168,23 M Ausgabe für Dkucksachen und Gerichts-

O S T Kassenbestand

168, Geprüft durch die Aufsichtsrathsmitglieder Wilhelm Wiese und Georg Stehl. ahl der eingetragenen Genossen 37. aftsumme 4 1850,00. er Kassierer Herr Carl Struck ist von Gr.-Lilhter- feldé, Albrechtstr. 16, nach Schöneberg, Siegfried- straße 3, BSNen, Carl Struck. Gustav Lilienthal.

(14437) Activa.

Bilanz 1895,

Paúéiva.

Bund der Landwirthe |

Guthaben 800.— Grundstü, Dessauerstr. 7 . 258 000.— 1 Sparkassenbuth der Spar-

kafse des Kreises Teltow, | i 258 840 —|

| 258 840|— Berlin, den 31. Dezembet 1895.

40.—

Darlehn vom Bund dex Landwirthe ypotheken 258 800} a.

258 840|—

Grundstücks8erwerbs-Geuosseunschaft zu Berlin,

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

von Ploes. Dr. N

oeside. ; Dér Vorfitzende des Auffichtsraths :

Dr. H. SuW{hsland.

ndëll. Mitgliederzahl am 30. Oktober 1895 . ,

Mitglieder Zugang 4 Abgang . .

Bestand am 31. Dezember 1895 , , .,

anm ¿

S) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[13750] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem Kgl. Landgericht Rott- weil zugelassenen Rechtsanwalte iff eingetragen worten: Rechtsanwalt Karl Gutheinz mit dem Wohnsiy in Oberndorf.

Nottweil, den 20. Mai 1896.

Ft den Präsidenten des Kgl. Württ. Landgerichts : Renz, St.-V.

[14386] Bekanntmachung.

Wegen des am 24. lfd. Mts. erfolgten Ablebens des Rechtsäntvalts Goeller in Bamberg wurde dessen Eintragung in der Liste der bei dem Kgl. Ober-Lattdesgetihte Bamberg zugelassenen Rechts- anwalte heute gelöst.

Bamberg, den 27. Mai 1896.

Oberniedermayr, Präsident des Kgl. Ober-Landesgerihts Bamberg.

[14387] Bekaättintmachung.

Die in der Rechtsänwaltsliste des K. Bayer. Land- gerihts Bamberg befindliße Eintragung über die Zulaffung des Rechtsanwalts Friedrich Göller in Bamberg zur Nechtsanwaltschaft bei obigem Gerichte wurde heute wegen Ablebens des Genannten gelöst.

Bamberg, den 26. Mai 1896.

K. Bayer. Landgericht Bamberg. Der Präsident dienstli*ß abwesend. Braungart, Direktor.

[14385]

Der am 24, Mai 1896 verstorbene Justiz-Rath Hecke hierselbst ist heute in der Liste der bei dem Ober-Landesgeriht Breslau zugelassenen Rechts- anwalte gelö|cht worden.

Breslau, den 28. Mai 1896.

Königliches Ober-Landesgericht. von Kunowski.

[14384] Bekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Achilles Plat in Marienwerder ist in der Liste der bei dem hiesigen Ober - Landes- gerihte zugelassenen Rechtsanwalte gelö\{t worden.

Marienwerder, den 26. Mai 1896.

Der Ober-Landesgerichts-Präsident. In Vertretung : Thiele.

9) Bank - Ausweise.

Feine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[14382] Bekanntmachung.

Die durch den Tod des seithèrigen Inhabers vakant gewordene Kreis-Physikatsftellé des Kreises Wefterburg mit dem Wohnsiße in We1terburg is wieder zu béséßen. 7. 24h

Qualifizierte Aerzte, welche sich utn diesé Stelle bewerben wollen, haben ihre Gesudße uüntér Béi- fügung der Approbäâtion, des Fähigkeitszeugnifses zur Verwaltung einer Physikatsstele und eîftñes Lebenslaufs bis zum 20, Juni l. J. béi mir eéinzureidén.

Wiesbaden, den 27. Mai 1896.

Der Regierungs-Präfident.

14473]

Usambara - Kafseebau - Gesellschaft.

Die Theilhaber urserer Gesellschaft werden hier-

durch zur ordentlichen Hauptversauittilung auf den 20. Juni 1896, Nachütittäags S Uhr, ñach Betlin, Wilhélmstr. 92/93, Architektenhaus, Saal B., ergebenst eingeladen.

Tagesordnttig:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Jahres-

__rechnung und Bilanz.

2) Fe Luufassung über die Genehmigung der Ichresrechnung und Bilanz, fowié über die Gntlastung der Direktion und des Auf chtsraths.

3) Aufsichtsrathswahlen.

4) Wahl von NRechnungsprüférn für 1896.

Berlin, 29, Mai 1896.

Der Aufsichtsrath der Usambara-Kaffeebau-Gesellsähaft. Dr. Kleist.

[14381]

Alle, welhé an den Nachlaß des am 10. d. M. zu Montreux verstorbenen Hauptmauns Frauk vom 2. Bataillon Darkehmen Inf.-Règ. Nr. 59)

nsprüche haben oder demselben etrvas verschulden, werden aufgefordert, sih zu melden.

Darkehmeù, den 27. Mai 1896.

Rechtsanwalt Cohn, Nachlaßpfleger.

[6420]

Antiquitäten u. Münzen

verkauft an diesbezügliche Liebhaber und T elix Walter, Westend b. Charlottenburg b. B horn-Alleè 38, Eingang: Platanen-Allee 2.

[13901] E

Unsere Gesellschaft ift aufgelöft, Gläubi wollen si bei uns melden. Führwesen- z tet gu elen. „Fühewefen-Jndustels:

[1469]

täglih Konzerte. Elektrische Beleu Tief-Kanalisation.

Frequenz 1895: 10063 Perfonen exkl. Passarten.

Dy. Böhm, Dr. Lots, Dr. Strohe, Dr. Kompe.

Friedri Klimat. u. Terrainkurort, besuchte

Eisenbahnstation, 450 m hoch gelegen, zunähst Schloß und alle med. Bäder), Sanatorium, Naturheilanstal chtung, GeraspreQ

chroda.

ste Sommerfrische i.

Thür. Walde.

Reinhardsbrunn, mit Badeanstalten (Fichteunadel- uen erbautem Kurhause. Róunions, Thetet,

Eeeb Wasserleiküng, durch Zuführung hocliegender Saïfon

von Anfang Mat bis Ende tahes a Aerzte: S.-NR. Dr. Weidner, S.-R. B othe, Auskunft und Prospekte kostenfrei.

Das Vábé. Comité. Sánitäts:Rath Dr. Weidner.

__Vad

einerz,

____ Flimatischer, waldreicher Höhen - Kurort Secehöhe 568 Meter in einem schönen, ges{chühten Thale der Grafschaft Glaß, mit kohlensä

Eisen-Trink- und Bade-Quellen, Mineral-, Molken-, Milch- u. Kéfyr-Kur-Anstalt. tee ane zur Verbesserung der nts

gti! er Leiden und der Folgen entzündli isenbahnstation. Prospekte gratis.

Moor- ü. Douche-Bädern u. einer vorzüglicher Angezeigt bei Krankheiten

A und Konstitution, Beseitigung rh er

der Athmungs- und Ver

usshwißungen. Eröffnung nfang

S arne ar Dr wae

“elite L E E

s

zt

aan n ét Ät dent: r wtirde arne gerer enne rien S e E a