1896 / 131 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2) Abtheilung Ux der Prämien- Pfandbriefe : 74 Serien resp. die dieselben bildenden 1480 Stü> Prämien-Pfandbriefe. Serie 3033 Nr. 60641— 60660 3219 „, 64361— 64380 3267 65321— 65340 3272 65421— 65440 3331 66601— 66620 3461 69201— 69220 3743 74841— 74860 3810 76181— 76200 3992 79821— 79840 4039 80761— 80780 4055 81081— 81100 4169 83361— 83380 4264 85261 85280 4344 86861— 86880 4362 87221— 87240 4483 89641— 89660 4503 90041— 90060 4517 90321— 90340 46546 90901— 90920 4626 92501— 92520 4723 94441— 94460 4737 94721— 94740 4802 96021— 96040 4883 97641— 97660 4895 97881— 97900 4919 98361— 98380 4928 98541— 98560 5002 100021—100040

5) Abtheilung AAlb., rü>zahlbar mit M 1G0/0 Aufschlag, Lat Litt, 1— 820

A. Serie 41 Nr.

227 4521— 4540 355 7081— 7100 386 7701— 7720 414 8261— 8280 611 12201—12220 745 14881—14900 TA7 14921—14940 Activa. 764 15261— 15280 j A A

931 18601—18620 Konzessionsfelder und Grubenanlagen 948 18941 —18960 Aeldemen Helmuth

61 „Têl— 732 rundstüde 197 2393— 2364 Arbeiterhäuser 250 2989— 3000 Schächte 263 3145— 3156 Sleababn 408 4885— 4896 Ladebühnen 427 9113— 5124 o<bauten é 937 6433— 6444 : L el, Maschinen und Pumpen 643 7705— 7716 Wasserleitung und Beleuchtungsanlage 123 733— 738 Aufbereitungsanstalten

157 937— 942 Koksanstalt 160 999— 960 Anlage zur Wasserabführung

11 al— 22 Elektrische Kraftübertragung

44 87— 88 Geräthschaften . 355 709— 719 Materialien 364 727— 728 ferde und Wagen

426 851— 862 upt- und Grubenkofse . 434 867— 868 chbsel

6) Abtheilung Uv, rü>zahlbar mit

[15266]

erie vorm. Korff. ;

[16272] Petroleum-Raffin

E Wilhelmshütte Verluste, Gewinn- und Verlust-Kere<hnung am 31.

Actien - Gesellshaft für Maschinenbau und Eisengießerei.

Auf Grund des $ 27 des Gesellschafts-Statuts werden hiermit die na<h $ 30 desselben zur Theilnahme bere<htigten Herren Aktionäre zur Eau NE en ordentlichen Generalversammlung D den 283. Juni 1896, Nachmittags 4 Uhr, nah dem Hotel de Rome in Berlin, lottenstraße 44/45 ergebenst eingeladen. Tagesorduung: j J Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Geschäftsjahr 1895/96. 2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Ja Leon und Bilanz, 3) Bericht der Revisoren, Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnvertheilung, bezw. gelte ung der Höhe der Dividende und Ertheilung der Decharge an den Vorstand und A tsrath gus 8 32 des Statuts. ahl zweter

e<nungsrevisoren und eines Stellvertreters derselbe.

5 Aufsichtsrath8wahl. Die “een Ju der Aktien hat in Gemäßheit des $ 28 des Statuts bei den Bankhäusern :

Bergwerks-Gesellschaft Vereinigter Bonisacius bei Gelsenkirchen.

Bilanz für das Jahr 1895.

Vor der Ab- schreibung

[S 3 190 319/29 111 000|— 489 486/98 329 600/98

1 585 258/72 110 923/23 140 750/53

1 077 170/98 844 061/23 45 127/96 271 057/41 329 739/67 77 482 92 93 903/90 222 749/49 109 536/51

9 654/60|—

19 359/85

20 504/12 22 471/87

Abschreibungen : eem —————— 1 (DebdUde-KOnio , . « Nach der Ab- do. dur<h Abbru<h . , ,„

b i : Abschreibungen |" \Hreibung Maschinen- und Utensillen-Konko -

M isternenwagen-Konto N

L r DiBte e Se Ran L O U2,00 31 908/19] 3 158 116/10 Kahn I u. T1 500.— 2 e 108000} Bassinanlage Nordenham-Konto . „_. ; 11 828.35 3 296

—| 3926 304/98 | Kosten des Betriebes und Handlungsunkosten 15 852/59] 1 569 406/13 | Verlust auf Debitoren 1109/23| 109 814|— | Gewinn-Uebers<huß 1407/51| 139 343/02 10 771/71] 1 066 399/27 84 406 759 65511 42 871/18 257 504/54 313 252/69 62 200/70 50 828/70 222 745/49 109 536 5 654 19 359 20 504 99 471

Gewinn-Vortrag aus 1894

M 15 063.15 A Fabrikationsgewinn .

2250.24 M 17 313.39

« 48 995.— $ 347.20

976 44608 Bilanz per 31. Dezember 1895,

M“ |S

errn Julius Samelson, Berlin W., Unter den Linden 33, erren G. von Pachaly’'s Enkel, Breslau, Magdeburger Privatbank, Magdeburg und Hamburg, fowie bei den Kassen der Gesellshaft in Eulau-Wilhelmshütte und Waldenburg in Schl., spätestens bis zum 20. Juni 1896, Abends 6 Uhr, zu erfolgen. - Berliu, den 30, Mai 1896. Der Auffichtsrath der Wilhelmshütte, Actien-Gesellschaft für Maschinenbau und Eisengießerei. ulius Samelfon, Vorsitzender.

Activa.

Aktien-Kapital-Konto . . . 4 9/9 Hypothekarishe Anleihe . Kreditoren Dividenden-Konto : Unbezahlte Dividendenscheine per 1893 und 189344. „. Handlungs-Unkosten-Konto : Vortrag für laufende Rech- nungen

Grundstü>-Konto : M Werth am 1. Januar 1887 , 586 500.— Straßenanlage in 1891... 2587.44

589 087.44 Abschreibungen bis 31. Dezem- ber 1895 2 587.44

Gebäude-Konto : Werth am 1. Januar 1887

«r

S E s

mm TUAUAAKSV A A

zan Qu u nz zun Qu zan nzan

m L. M: V: M-W

Effekten . 293 050.—

15316] tettiner Gemeinnüßige Baugesellschaft. Unsere diesjährige ordentlihe Generalver- ammlung soll am Freitag, den 19, Juni, achmittags 6 Uhr, in unserem Komtor, Roß- marktstr. 14 hier, ftattfinden und laden wir dazu unsere Herren Aktionäre mit dem Bemerken ein, die Bilanz und die Uebersicht über unsere Ver-

[15264]

Deutsche Grundcredit- Vank zu Gotha.

Mo eiun und Kiindigung vou Pfandbriefen.

In Gem e des Art. 20 unseres Statuts kündigen wir hiermit die in öffentliher Sißung unseres Aufsichtsraths am 1. Juni d. J. gezogenen unten aufgeführten Serien unserer Pfand-

5068 5069 59128 5180 5323 9339 9395 5640

101341—101360 101361—101380 102541—102560 103581—103600 106441—106460 106681106700 107881107900 112781—112800

z= T T A. M. U

10 0/0 Aufschlag.

LTátt. A. Serie 1 Nr. 1— 20

82 621— 640 60 1181— 1200 115 2281— 2300 218 4341— 4360 462 9221— 9240 541 10801—10820 792 15821—15840

«A « «

Kohlen und Koks

N Erangopratitie

Guthaben bei den Banquiers Sonstige Forderungen i Betheiligung beim Kokssyndikat Betheiligung beim Kohlensyndikat

5 701/81 23 20774 60 213/27

391 015/33

9 600|—

9 900

S

L T I It

9 701 23 207 60 213

391 015

5 600

9 900

9 551 393

202 000|—

9 349 393

Neubauten bis 31. Dezember

Maschinen- und Utensilien-Konto: Werth am 1. Januar 1887 Neuanschaffungen bis 31. De-

zember 1895

195 345.47 488 395,47

188 016.16

. 299 450.— 977 028.65

Hypothekenzinsen-Konto: Unbezahlte Kupons per 1. Of- tober 1895 M

260.— Laufende Zinsen . 10 000,— Insertions-Konto:

Vortrag für laufende Reh- nungen N

da mögensverhältnisse für das Geschäftsjahr 1895 in la 5666

5668 5672 5781 9820 9896 5914 6059 6068 6133 6176 6189 6222 6251 6307 6598 6564 6675 6709 6802 6805 6836 6950 6977 6979 7032 7049 7060 7241 7295 7408 7423 7475 7616 7797 7810 7853

113301—113320 113341—113360 113421—113440 115601115620 116381 116400 117101—117120 118261—118280 121161—121180 121341—121360 122641— 122660 123501—123520 123761—123780 124421—124440 125001—125020 126121—126140 131141—131160 131261—131280 133481—133500 134161134180 136021—136040 136081—136100 136701—136720 138981—139000 139521—139540 139561—139580 140621—140640 140961—140980 141181—141200 144801—144820 145881—145900 148141—148160 148441—148460 149481—149500 152301—152320 155921—155940 156181—156200 157041—157060 7899 157961—157980

3) Abtheilung AUx, rü>zahlbar mit 10 %% Aufschlag.

Litt. A. Série 13 Nr. 241— 260 145 2881— 2900 209 4161— 4180 235 4681— 4700 19 181— 196 63 621— 630 82 811— 820 145 1441— 1450 49 193— 196 172 685— 688 211 841— 844 222 885— 888 76 151— 152 94 187— 188 194 387— 388 L 245 489 490

) Abtheilung All a., rü>zahlbar mit 10% Aufschlag. Litt. A. Serie e Nr. 5301— 5320

5701— 5720 374 7461— 7480

| Reservefonds Affsekuranzfonds Gewinn-Uebershuß 230 855.46 vertheilt wie folgt: Reservefonds 5 % M 11 542.75 Aktionäre 4%"? auf M 1500000 60 000.— verbleiben M 159 312.71

Tantiòème an den Aufsichtsrath 10 L

Affekuranzfonds .

An die Aktionäre

9% Super- dividende . . 135 000.—

Vortrag auf neue

Re<hnung . . 3381.46

807 16121—16140 825 16481—16500 838 16741— 16760 850 16981 —17000 852 17021—17040 859 17161—17180 871 17401—17420 55 b41— 550 185 1841— 1850 228 2271— 2280 253 2521— 2530 368 3671— 3680 420 4191— 4200 442 4411— 4420 2 4511— 4520 : 584 5831— 5840 Gewinn- und Verlust-Re<hnung für das Jahr 1895. 639 6381— 6390 T 689 6881— 6890 Soll, S: M : 28 _ 912 Vortrag aus 1894 130 9176- 920 Betriebsgewinn: i 218 869— 872 Grlôs aus dem Kohlen- und Koksverkauf A 3 173 138,51 126 251— %252 Kohlen- und Koksbestand Ende 1895 . ,„ 5 701,81 M3 178 840,32

2312 423 424 ; ; S Betriebs- und Verwaltungskosten ein\<l. a7 E 7 Gehälter und Tantièmen

; Kohlenbestand Anfang 1895 7

428 855— 856 ; Z

435 869— 870 Arbeiterhäuser- und Landertrag

439 877 878 Grlôs aus abgängigen Materialien Verjährte Dividende

464 " 927— 928 V, mit dem Nominalwertb Een

7) Abtheilung Me at, ahlbar. h En: 5560 Abschreibungen

Serie 278 Nr. 7781— 7800 Gewinn

390 405 8081— 8100 963 11241—11260 651 13001—13020 729 14561—14580 64 797— 768 136 1621— 1632 212 2933— 2544 293 3909— 3516 346 4141— 4152 744 8917— 8928 17 97— 102 39 229— 234 289 1729— 1734 402 2407— 2412 7 13— 14 433— 434 609— 610 887— 888

dem genannten Komtor zur Einsicht der Aktionäre briefe ur Rückzahlung am 30. Dezember d. J. ausliegen. Die Rückzahlung erfolgt vom 30. Dezember Tagesorduung. d. J. ab:

1) Bericht des Vorstandes über den Vermögens- in Gotha bei unserer Hauptkasse und aus- stand und die Verhältnisse der Gesellschaft wärts bei den bekaunten Zahlstellen. nebst Vortragung der Bilanz und der Ge- | Verzeichnisse der gezogenen Serien können von winn- und As für das abge- | uns bezogen und bei den Zahlstellen eingesehen laufene Geschäftsjahr. werden.

Genehmigung der Bilanz und Beschluß- | Die Ausloosung der Prämien für die Pfand- fassung über Vertheilung des Reingewinnes | briefe der Abtheilungen L und AA findet am e Ba des orte fand mit 1, Oktober d. J. statt.

enehmtigung des von dem Vorstand m Frau Walter über Ankauf des Hauses Roß- Bergen FeX gezoßenen Mei markistraße 14 hier ges<lossenen Vertrages 1) Abtheilung A der Prämien-Pfandbriefe:

vom 5. Oktober 1895. t NOFoTT i N Abänderung des 8 8 des Statuts dahin, daß 79 Serien E ten 1580 Skück

die ordentliche Generalversammlung im Laufe 66 des IT. Quartals jeden Jahres ftattfindet. Serie a Nr. 04 41A aa Beschlußfassung über Beschaffung der Gelder 136 9701— 2720 für den Neubau des 11. Shwimmbades, ent- 919 4921— 4240 weder dur< Erhöhung des Aktienkapitals um 944 4861— 4880 neuer Aktien über je 1000 zum Nominal- 989 5761— 5780 betrage oder dur< Aufnahme eines hypothe- 307 6121— 6140 karishen O von gleicher Höhe. 391 6401— 6420 6) Neuwahl von Vorstandsmitgliedern und der 337 6721— 6740 Rechnungsrevisionskommission. 494 S461— 8480 Dex Vorftaud, 46 , 8501— 8520

S Det Müller. 517 7 10321—10340

[15279] Bekanntmachung. 937 10721—10740

991 11001—11020

Die Organe des Vereins haben zu notariell be- 579 11561—11580 glaubigtem Protokoll vom 21. Januar 1896 für 586 11701—11720 nachstehende Paragraphen des bisher in 660 13181—13200 Kraft befindlichen Statuts folgende Faffung 665 13281—13300 . beschlossen: - 8 1 Absay 1:

712 14221—14240 720 14381— 14400 x Der unter dem Namen Danziger Hypotheken- 737 14721-14740 Verein auf Grund des Allerhöchst genehmigten 766 15301—15320 Statuts vom 21. Dezember 1868 (Gefeß-Samml. 779 15561—15580 für 1869 Seite 37) zusammengetretene Verein wird 829 16561—16580 auf unbestimmte Zeit fortgeseßt, um die Bedürfnisse 874 17461—17480 des Realkredits der Besißer von Grundstü>ken in 1060 21181—21200 den Städten der Provinz Westpreußen und deren 1061 21201— 21220 Vorstädten möglich zu befriedigen. 1069 21361—21380 $ 3 Absaß 1: 1070 , 21381—21400 Als Mitglieder des Vereins werden nur Eigen- 1084 21661—21680 thümer eines in einer Stadt der Fron West- Preußen oder in einer Vorstadt solher belegenen

B32 478.00 Abschreibungen bis 31. Dezem- ber 1895 320 760.21 |

Hafenbau-Konto : Werth am 1. Januar 1887 Neubauten bis 31. Dezember

Mh 7 500 000 888 000 330 442

Aktien-Kapital Grundschuld

Reservefonds

Delcrederefonds 14 954 Dividenden 902 Grundschuldzinsen 8 G O a o s iee s s G E : 07 Arbe eal 3 199/67 Knappschafts-Berufsgenofsenschaft : 73 Guthaben der Banquiers s Sonstige Schulden ; 46 Gewinn- und Verlust-Ne<hnung i 338 483/83

9 349 393/99

511 718

I ZBEII& Sl

30 000.—

19 615.11.

49 615.11 Abschreibungen bis 31. Dezem- ber 1895 49 614.11 Zisternenwagen-Konto : Werth am 1. Januar 1887 , Neuanschaffungen bis 51. De- zember 1895

14 830,—

112 020.—

126 850.— Abschreibungen bis 31. Dezem- ber 1895

Effekten-Konto Fabrik-Konto: Waarenlager inkl. verkaufte, aber erft 1896 abzuliefernde Waaren, Materialien, Ganz- und Halbfabrikate

Vorräthe: Kohlen-Konto Säure-Konto Transport-Konto, Heu x. .. Materialien-Konto, Diverse . | D E a egnto e 45 000|— abrik-Unkosten-Konto . . .. ¿As O 32 Kassa-Konto 338 483183 Debitoren ; i | Eisenbahnanschlußgleis-Konto : 617 740|15] 617 740|15 | Werth am 1. Januar 1888 .

Nach erfogter Genehmigung durch die heutige Generalversammlung wird die vorstehende Bilanz Uan Ben bis 31. De- und Gewinn- und Verlust-Re<hnung mit dem Hinzufügen bekannt gemacht, daß die auf 4% = 12 M zember pro Aktie festgeseßte Dividende sofort entweder bei unserer Hanptkaffe zu Kray oder bei dem Barmer Bankverein Herren Hinsberg, Fischer « Co. in Barmen der Direktion der Disconto- Gesellschaft in Berlin dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Berlin den Herren B. Simons «& Co. in Düsseldorf den Herren M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt (Main) den Herren Ephraim Meyer & Sohn in Hannover dem A. Schaaff- hausen*schen Bankverein in Köln den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln den Herren Nagelmackers «& lils in Lüttich und bei Herrn Gust. Hanau in Mülheim CRuhr) gegen den Dividendenschein Nr. 4 Serie III erhoben werden kann. Kray, Reg.-Bez. Düsseldorf, den 29. Mai 1896. Die Direktion.

Bergwerks-Gesellschast Vereinigter Bonisacius bei Gelsenkirchen.

_ Da die am 29. dieses Monats stattgehabte außerordentlihe Generalversammlung nicht beshluß- fähig war, so laden wir hiermit unsere geehrten Aktionäre zu einer zweiten

außerordeutlichen Generalversammlung auf Freitag, den 26. Juni dieses Jahres, Nachmittags 3 Uhr, j A l in das Hotel Bristol zu Düsseldorf mit dem Hinzufügen ein, daß in dieser Versammlung gemäß Artikel 11 der revidierten Statuten mit einer Majorität von drei Vierteln des vertretenen Grundkapitals über die folgende Tagesordnung: „Beschlußfassung über Tilgung sämmtlicher no< niht ausgeloosten Grundschuldbriefe im Gesammtbetrage von 850 000 6 und Ausgabe von 4 9%/ Obligationen, gleihfalls im Gesammt-

15 931.25 5 000,—

Haben. M | 75 000|—

69 892 6 574

230 855

844 429

M 2 641 421,40 9 977,11 , 2651 398,51

54 130.46

- x x a « = z= « zu « æ «V U «A « A «L « æ T A = = = «L X = = «L « = «T

= U R ULNffëCV A A U Ce A A U A A U V U o. m T TIVIAULíRffANRK

« = = - - «A L - u « e = a «u K a j « G. « - « = «A «

69 731

2 469 875 856

Litt. A.

{m TATFRE(EE V M N U T Q NNMQUWWxNRNYXNXtNtXWwWWYR rh4hkXNMYWMrNítYUttZtZeWZäzLeèLT L FeeLAILTTEU[RUULUNUunn

6 876.64

22 772.04

29 648.68

Abschreibungen bis 31. Dezem-

ber 1895 29 647.68

Leichterfahrzeug-Konto Kahn I und 11:

erth am 1. Januar 1888 . 20 000.— Umbaukosten bis 31. Dezember

14 517.92

34 517.92 Abschreibungen bis 31. Dezem- ber 1895 26 017.92 Leichterfahrzeug-Konto Kahn IIl: Werth am 1. Januar 1894 , Anschaffungen bis 31. Dezem- ber 1895

Qs «x « « zæ= bia « u 4

[15267]

G 4.1

60 302.36

290.32 60 592,68 Abschreibungen bis 31. Dezem- ber 1895 6 058,16 Affsekuranz-Konto : Im voraus bezahlte Affsekuranzprämien Bn ; orbezahlte Zinsen Bassinanlage Nordenham- Konto : Werth am 1. Januar 1889 ,

( 217 305 # , 444

Wir übernehmen die kosteufreie Kontrole der Ausloosungen unserer Pfaudbeiefe. Antragsformulare können von uns bezogen werden.

Gotha, den 1. Juni 1896.

Deutsche Grundcredit-Bank.

1101 22001i—22020 1122 22421 —22440 bauten Grundstü>s angenommen. Die Mitglied- 1169 23361—23380 schaft ift ni<t davon abhängig, daß der Eintretende 1208 24141—24160 die Hilfe des Vereins in Anspru< nimmt und daß 1226 24501—24520 er namentli< auf sein Grundftü> ein Pfandbriefs- 1235 24681—24700 „darlehn des Vereins na<suht und erbält.j 1262 25221—25240 8 24 Art. 14 und $ 36 Lätt. a. kommen in Wegfall, 1312 26221—26240 sodaß aus 1349 26961— 26980

24 Art. 15 $ 24 Art. 14 | wi d

36 Litt. b. bis g $ 36 Läitt. a. bis f. st Vird.

S 28 Absay 8:

1362 27221—27240 4 1425 28á81—28500 Sinterlegung der Tee gekündigter Pfand- efe.

M5 S L Q A G m-m A q U: A A U A Q. Q: S

L < T = « «Y «4 « x L) æ « X « =«=

ee Gee Qr ee Dee

94 534

14 053 1113

[15318] In Gemäßheit der $8 17, 18, 19 und 21 unseres

4 286.70

1505 30081—30100 1518 30341—30360 1548 30941—30960 Die Valuta der ungeachtet ihrer erfolgten Kündi- 1557 31121—31140 gung nicht eingelieferten Pfandbriefe bleibt ein Jahr is nah Ablauf der zu denselben verabreihten Kupon- lerie im Gewahrsam des Vereins und zu dessen hen. Sofern bis dahin keine Einlieferung der E beiese rg ist, wird der Kapitalsbetrag nach zug der nicht beigebrahten Kupons bei der König- Ilihen Regierungs: Hauptkasse, Hinterlegungéstelle zu Danzig, hinterlegt. Diese Statutenänderung hat dur< den na{h- genen Allerböchsten Erlaß ihre nktion er- will Jch

Auf den Bericht vom 28. März d. J. unter Wiedecanshluß der Anlage genehmigen, daß das dem Danziger Hypotheken-Verein unter dem 21. Dezember 1868 ertheilte Privilegium auch bei Abänderung des revidierten Gefellschaftsftatuts, wie solhe nah dem notariellen Protokoll vom 21. Ja- nuar 1896 beschlossen worden ift, in Kraft bleibt.

An Bord M. J. „Hohenzollern“, Syrakus, den 7. April 1896.

(gez.) Wilhelm R

(ggez.) Miquel. von DaameRein, Schönstedt.

v. Es An die Minister für Landwirthschaft, Do- mänen und Forsten, der Finanzen, der und des Innern. A sens Statuis machen wir dies

Sas 31. Mai 1896. g er othefen-Verein. Direktion. Weiß.

Danz

1635 1684 1687 1739 1773 1790 1844 1847 1888 1899 1917 1946 1979 2030 2062 2086 2092 2163 2168 2234 2291 2341 2415 2436 2500 2510 2560 2667 2682 2685 2699 2770 2942

32681—32700 33661—33680 33721—33740 34761— 34780 35441 —35460 35781—39800 36861—36880 36921—36940 37741 —37760 37961—37980 38321—38340 38901—38920 39561—39580 40581 40600 41221—41240 41701—41720 41821—41840 43241— 43260 43341—43360 44661—44680 45801— 45820 46801— 46820 48281—48300 48701— 48720 49981—50000 50181—50200 51181—51200 53321—53340 53621-—-53640 53681—53700 5396153980 55381—55400 58821—58840

M E E E00 S D Q. 6 T U TTUYUERANUA A ÉQEUCAUEUTAUR G EAE[TRÉCEEGER G t e as E E A N E E E S n A E s A A E T L A E E E E Er E E E E E E E E k N s Me E E E E E E A N N S o E E L A E R E

« «Uq U s u“ Gde M. G: G T: E V: V Tes T: 0. T. Q T

449 476 482 516 996 562 968 610 931 1042 1045 335 392 393 413 548 563 574 636 776 928 994 251 289 370 293 393 407 440 487 536 671

8961— 8980 9501— 9520 9621— 9640 10301—10320 11101—11120 11221 —11240 11341—11360 12181—12200 18601—18620 20821 -—20840 2088 1—20900 3341— 3350 3911— 3920 3921— 3930 4121— 4130 5471— 5480 5621— 5630 5731— 5740 6351— 6360 7751— 7760 9271— 9280 9931— 9940 1001— 1004 1153— 1156 1477— 1480 509— 506 705— 706 813— 814 879— 880 973— 974 1071— 1072 1341— 1342

Statuts laden wir hierdur< die Far Aktionäre und Genußschein-JInhaber unserer Gesellschaft zu der am 30, Juni a. ec., Vormittags 104 Uhr, im Bureau der Firma Caesar Wollheim, Berlin, Französishestraße 60/61, abzuhaltenden se<sundzwanzigsten ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst ein. Tages8orduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Jahresbilanz. 2) Ma iung über die Vertheilung des Re A ati 3) Wahl von Mitgliedern für den!Aufsichtsrath. u Wahl von zwei Revisoren.

Die Herren Aktionäre und Genußschein-Jnhaber, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien resp. Genußscheine \pä- testens bis zum 26, Juni a. e. zu deponieren :

in TOL E der Verwaltung unserer Gas- austalt, in Warschau bei Herrn Stan, Lud. Kronuen-

berg, in Warschau bei Herrn Louis Starkmaun,- in Berlin bei Herrn Caesar Wollheim, in Berlin bei der Dresduer Baulk, in Sena bei Herren L, Behreus &

hne. Lodz, den 1, Juni 1896,

Sady Gal Gejetigatt

e

Nach eine persönliche Cir trittiterte.

betrage von 850 000 4"

beshlofsen werden kann, au< wenn nit drei Viertel sämmtlicher Aktien vertreten sein sollten. Jeder Aktionär, welher in der Generalversammlung sein Stimmreht ausüben will, muß

spätestens eine Woche vorher entweder einen niht über eine Wo enthaltenden Depotschein der Deutschen Reichsbank, oder in Barmen bei dem Barmer Bankverein Herren H

L alten, die Nummern seiner Aktien [eue Aktien bei einer der nahbenannten Stellen : nsberg, Fischer & Co., in Berliu bei der

Direktion der Disconto-Gesellschaft oder dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein, in Düssel-

dorf bei den Herren B, Simous & Co., in schild «& Söhne, in Hannover A. Schaaffhausen’scheu Bankverein oder den

bei den Herren Nagelmackers & lls, in Mülheim (Ruhr) bei Herrn Gust. Hanau, in deponieren und bis nah der Generalversammlung deponiert lassen

dem Komtor der Gesell

(Artikel 8 der Statuten schaft Den Aktien if

ausgegeben werden.

Frankfurt (Main bei den Herren Ephraim

bei den Herren M. A. von Roth- eyer & Sohn, in Köln bei dem

erren Sal. Oppenheim jr. & Co., in Lüttich

Kray auf

t ein doppeltes Verzeichniß beizufügen, wozu Formulare bei den gedahten Stellen

o erfolgter Deponierung empfängt der betreffende Aktionär zu der Generalversammlung

dem geseßlihen Stempel zu versehen. Kray, Reg.-Bez.

üsseldorf, den 30. Mai 1896.

welche die ihm zukommende Stimmenzahl enthält. Vollmachten sind mit Die Direktion.

[1508] Leipziger Bank.

Die Herren Aktionäre werden zu der Mittwoch, den 24. Juni 1896, Vorm. 10 Uhr, im non eta liger ri Een

ordentlicheu Genera ammlun er Leipziger Bank hierdur< eingeladen. * 9

Tagesorduung : 1) Telals fassung über ven Antrag des Auf- <têraths und der Direktion auf Erhöhung es Grundkapitals um 8 Millionen Mark, * 2) Fests

eßung des Zeitpunktes und der sonstigen Lalitäten der Durchführung der pugen

des Grundkapitals niedrigsten Kurses,

Aktien auszugeben sin

3) Beschlußfassung über

und Feststellung des zu wel<hem die neuen

d. die dur< diese Anträge

erforderlih werdenden Abänderungen der $ 6,

7 und 8 des Statuts. Aktionäre, welhe in der Generalversammlun timmen oder Anträge stellen wollen, haben die Tite Juni dieses Jahres

hrer Aktien bis zum 18.

en.

eipaig, den 2, ni 1 96.

E der Bauk zu Juni ffichtôra

Eugen Sachsenröder.

der L er Bank, eibugen Voersfter.

Bauten bis 31. Dezember 1895 313 693.78

Abgang na< Bremen (Ma- \chinen- u. Utensilien- 6 093,65

Konto). .

Abr eibungen biô 31. Dezbr. 1895 182 137.50 188 231 15

317 980.48 |

129 749

33

Bremen, den 30. April 1896. Der Vorstand.

August

orff.

3 475 505

401

Der Auffichtsrath. Geo. Plate, Vorsitender.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und D De tuns haben wir revidiert und mit den ord-

nungsmäßig geführten Geschäftsbüchern ü Bremen, den : lbr. Wagner, Petroleum-

Die Dividende pro 1895 is auf 13 9/9 p. mit #4 130.— per Aktie bei den Herren J. Schultze

werden.

[15269] i Strontiani

atviig 2 gh aud

in Liquid. ZU

Die Aktionäre werden zu der am Samstag, den MAGMItIans 2

27. ordentlichen Gen

Ta

1) Geschäftsberi

Juni 1896, N Hotel Kaiser Wilhelm zu eral

29, Apri

pril 1896.

oln.

t Uhr, im attfindenden ung eingeladen.

esordnung: d, Vorlage der Bilanz und Er-

theilung der”

am 25 |

der E

ms zu lu, den 1. Der V

bereinstimmend befunden.

erm. H. Deters, beeidigte Bücherrevisoren.

affinerie vorm. a. festgeseßt und kann vom 1.

Aug. Korff. uli a. C. aut «& Wolde, Bremen, in Empfang genommen

5 Wakbl des Liquidators. 3) Neuwahlen zum

Au Í Jeder Aktionär, welcher an dieser lung theilnehmen will, hat seine Ak n f

+ au

wtr ili