1896 / 132 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15281]

, Kammgarnspinnerei u Leipzig A a E Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

n der lt. noiätieller rfünde aim heutigen ummern A2 132. Berlin, Donnerstag, den 4. Juni 1896.

[15664] “Deutsche e Strosgnbahue-Geselschast in Dresden. 5 Verloosung der 4/9 Schuld erschreibungen unserer Gesellschaft fb die folgenden «Four Gde ten auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. Deffentlicher Anzeiger.

e aue E Straßenbahn:- Gesellsast in. Draden vom

16. Mai S ift ist eldo en jen worden “A fapital von gegenwärtig 4 000 000 6 um 1 000 000

r}uhungs-Sachen. as ote, Zustellungen u. ders, Unfall- und Invaliditäts- ersicherung. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verloosung 2c. von erthpapieren.

gezogen worden: öht dkapital von 1 000000 M zerfällt in 1000 00 af den 23 Schüldbérschreibung en Litt. A. à M 1000. es Snhaber lauteyde MUerR à 1000 M Wo eld “A via dr es für das O Ste 1896 zur Hälfte Nr. 58 160 180 201 290 352 353 389 96 527 636 640 657 668 684 760 845 863 893 932 ch . Erwoerbs- und Wirthschafts-Genofsen en. . N E A. von A

eft übernommen. worden und werden nunmehr den | 1029 1112 1159. men. ‘Die Aktien sind von «bei ü Unterzeidh <néten feft überno Z L L 2 Das Sezucdtetht (4 in der Zeit vom 1865 1874 2021: 2033- 2108 2127 2309. tsanw 9. Bank-Auswe

d B angeboten : 24 Schuldvers ; n Ee uf le A alt lie Akten entf Reine treue Akti A ftie zum Kurse von 145 %%o. \ Nr. 1208 1221 1225 1297-1348 1435 1501 1514 1529 1589 1609 1625 1712 1754 1764 1849 bis einschließli< 18... Juni A. C. Die Rüekzahlung der erdeeiueltn ausgeloosten Sguldverschreibungen ndet vom S1, De- bei einer der tig Guten einschl ild 1 der üblichen Geschäftsstunden geltend | zember 1896 an statt bei der Leipziger Bauk, hi 10. Verschiedene R

1. Un

2. A

er, sowie an unserer Kasse. Die Verzinsung 7

3) Die en Aktien sind zu diesem Behufe mit doppeltem Nummernverzeihniß bei einer Leipzig, den 27. Mai 1 G

der obigen ausgeloosten Shuldverschteibungen erlisht mit dem 31. Dezember 1896. der untérzeihneten

und werdèn, mit entsprehendem Stempeläufdru 4) Das Agio vou 45 9%,

Æ pro A

e, am L.

irmen (w woselb#| Einreichungsformulare

mithin 450 4 pro uli a. e. zu be

Eo:

len find.

entfalleude

u haben

nd) Ao tsagen ¡D uu um ug ues aaen.

reibung der e Aktien “Jui baar zu entrichten, während resllibe 00 9/0, glei

5) Ueber das erlegte fe Agio fowohl wie über die / eint V der beiten eingerei<hten Oen desselben wird sodann nah vorheriger B

„Aktien bei der betreffenden Einreichungsstelle erfolgen. Nei Slußsdeinfempel ist von dem das Bezugsrecht ausübenden Aktionär zu tragen.

Dresden, den 3. Juni 1

Dresduer Bank.

[15584] Activa.

Grund- und Boden-Konto Gebäude-Konto Torfstih-Konto Neubau-Konto SalAinen Auto silien-Konto ffubwerfs-Ronto rennmateriäl-Konto Rohmaterialien-Konto

en-K s rad Beleuchtungs-Konto M aaron- Konto Kassa- 0 otheken-Konto mhballagen-Konto Verschlüfse-Konto

438/786

Der Vor aud des Au tsôraths. T Mo L

[15567] Activa.

Aktien-Konto . Obligationen-Konto Reservbefonds¿Konto Delkrederé«Konto Dividenden-Konto Kreditoren-Konto

Günther & Rudolph. Glashütten-Actien-Gesellschaft| zu Usch.

Bilanz-Kouto per 31, M

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Die Direktion.

PassiYäà.

438 786

F. Stromburg.

Bilanz per 31. Dezember 1895.

P asSsiva.

ah n blung von 1009%% wird auf dem e quittiert werden. - Gegen Rü>gabe ekanntmachung die Ausfolgung der entsprehenden

1) Bau- und Einriéhtungs-Konto ï

2) Bank-Konto des Reserve- und Erneuerungsfonds .

3) Dfandpöfte des Beamten-Pensions-

8 Gti 4) E dess

5) Baer: Konto des- TeLben x e im

« 39 643.75 7 332.19

6) Zinsen - Zuschuß - Konto der be-

theiligten Staatsre En

7) Guthaben bei anken Banquiers .

8) Material- und ‘Utensilien-Konto .

9) Bank-Konto des Bilanz-Reserve- fonds. M 16 464.16

10) Gsfeften-tonto des-

¿tw T B15.—

Sa. Debet.

H S 5 676 300 29 625

68 475

1 572 207

72 652 45 528

23 779

7 488 568/06]

1) Aktien-Konto Litt. A. 5 Aktien-Konto Litt. B. . . 4 9/0 Hroritäls-Aalelhe Konto

5 45 9%

rioritäts-Anleihe-Konto . i

mortisations - Konto der 4 % rioritäts-Dbligationen— . —. 6) Amortisations-Konto der 4} 0/0 Priorit ‘wr fc) (a

7) Konto 49/0 Obligation

Ür. Sa ung ausgeloofter

tanten!

8) Konto M r Einlösung aus geloofte:

4# 9/0 9) Bilanz-Reservéfonds .

bligationen (Ref flanken)

10) Nesérye-: und Erneuerungsfonds . 11) Beamten-Penstonsfonds----. 12) Men ronto d der 4% Prioritäts-

nleihe .

13) r Rin der 42 % Prioritäts-

nleibe

14) Dividenden-Konto (Restanten)

15) Diverse Kreditores

16) Betriebs8-Uebers{<uß pro 1895

Sa.

Gewinn- und Verlust-Rehnung pro 1895.

1572 207 2 623 200 236 500 403 100 13 500

5 900

23 779

29 625

68 475

55 208 3777

2 259 49 911 7 488 568

Crediît.

M |S 2 400 009

700|—

29

424|—

53 71

06

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Georg Sre Vors. L. ea

Gewinn- und Verluscre<hnung pro 1895 der cFeuerversicherungs-Gesellschaft Rheinlaud.

A. Einnahme. 1) Veberträge aus dem Vor-

„B TE:

rämien-Res erve für

„Feuer“ ¿ Desgl. für „Glas“ .

b. T Reserve für

„Feue L

Desa L für. „Glas* i

c. Sonstige Ueberträge 2) Prämien-E nnahme a

» fie feu :

[15581]

« Ausgabe. M.

1) S ciusGließlih osten aus dem Vor- ahre:

a. gezahlt für „Feuer“ b. b. zurüidgestellt ür „Feuer“ . ¿ 0908 für „Glas“. .

2) S äden, einshließlih Kosten, im Rechnungs- jahre abzüglih des Antheils der Rük- versicherer :

a. gezahlt-für , feuer“ b. zurüdgestellt für „Feuer“ . : c. gezahlt für „Glas* . 5

für „Feuer“ . 900 593 d. zurüdgestellt für „Glas“ i

b. I 14 694 4) Dun erun sprämien . S

3) Nebenleistungen der Ver- Provifionen abzüglih des von den Rük-

rten' an die Ge- für „feuer d) iagditia Antnans.

15 940 3 784 213

298 728 20 527

22 653 213 260 176 34 243 9 190

1 240 468 003

22 252 2 467 7 571

91 390

ellschaft: a. für „Feuer a. für „Feuer“ . 18 493 b. für b. für „Glas“ . 22 Steuern und öffentliche Abgaben (Stempel) 4) a. o E 86 327 H) Verwaltungskoslen Ke e.

5) Miribeidina aus ver- kauften Werthpapieren . —— 6) Sonstigé Einnahmen: a. Rückerstattung für Stempel . b. Aftienübertragungs-

300 7) Freiwillige Leistungen zu Ee iht f wesen j 8) Abschreibungen: à. auf Immobilien . b. auf Mobilien... . ; c. auf Dru>sachen 0 E E ebühren . . 9) Kursverlust auf Werthpapiere E c. U Hypo- 10) Prämienüberträge: thekenvermerken . a, RT À ua ¿ : 308 290 d. Provision von Ne- b. für: s 20 577 tourwe{seln . 11) Sonstige Roferven (Invalidenfonds) . ¿ 1 000 116 389

gemeinnü en ain gafl é 2 119

566 700

o. Sonstiges . 12) Sonstige Ausgabén .… . 13) e urrd dessen Verwendung 94 a. zur Kapitalreserve. . . . 11 638, 97 b. zur Abschlagsdividende 5 9/0 2 78 125,— c. zur Tantième ... ö 7 950,70 d. zur Superdividende 10/6 Ï 24 376,—

Summa | 1 367 745/90 B. Passiva.

1367 745/901] Bilanz am 31. Dezember 1895.

Summa A. Activa.

A

5 Wechsel der Aktionäre | 5 850 000 J Aktienkapital. . .

S C6 als 3 Kapital-Reserve-Fonds e

1 576 921 a. Delkredere-Konto . Þ, Amtorilatonen ¿g ¿¿ Zuvalidenfonds . . . . 9 Fe lee: rich 38 027,72

a. für die Feuerversiherung A j 7) Guthaben bei Banken i b. für die Glasversiherung. „, 1240,62 und Geschäftshäusern . 416 338 5) Prämien-Ueberträge: —— 8 255 a. für die Feuerversiherung M 308 299,94 b. für die Glasverfiherung . 20 577,—

8) Desgl. bei andern Ver- 30 123 5 Gewinn-Reserve der Versicherten .

. é 2 000,— 25 149,16 5 000,—

3) oie fore@geR 4) Darlehen auf AEEe

papiere. . : 5) Werthpapiere A e 6) Wesel 2 650

9) erun dtgelens@alten

9) Zinsenforderungen (inkl.

10 Autftänd di Ge ral- Guthaben:

): DONLnee e eneral 94 433 a. anderer Be GS f 24 es

1 628

Sena ieianevei zu Leipzig: i N

6) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

PROSPECT. Emission von Nominal /# 3 000 000.— neuen Aktien der

[15592]

Magdeburger Privat-Vank zu Magdeburg.

Jn der E a Generalversammlung unserer Aktionäre vom 4. Februar d. J. is beschlossen

von 12 Millionen Mark auf 18 Millionen Mark durch

worden, das Grundkapital unserer Est alt

Ausgabe a 4000 auf den Inhaber lautenden Aktien {u je 1500 G, von denen jedo Millionen Mark emittiert werden, p

ahre nur

End Âftion sind den alten Aktien völlig gle der Dividende theil und sind in Stücken auf den

Nummern

8001— 10000 tragen, au pg eler terto M 57 456.09 an

u erhöhen. tee: sie nehmen vom 1. Januar je 1500 4, wel<he die laufenden ar diese Erhöhung. des Aktienkapitals find unserem gio zugeflossen.

Die neuen zur

Nennwerth von

in diesem Kalender- usgabe

elangenden 896 ab an

Beschluß der Generalversammlung, betreffend die Erhöhung des Grundkapitals, ist am 17. gat V. S die Durchführung der Erhöhung am 28. März d. J. in das Handelsregister des König-

lichen Amisgeridts zu Magdeburg eingetragen worden.

A Bren Siena vom 6. Februar 1896 in der Nr. 33 des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers ist unleren alten Aktionären das denselben dur< Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom

boten worden.

Magdeburg, im Mai 18396. Ne Tirger Privat - e

<ul Auf Grund des vorstehenden Prospekts haben wir benniea

Koerner.

Februar d. J.

eingeräumte Bezugsreht ange-

t, die neuen Aktien der Magde-

burger Privat-Bank im Betrage von Nominal 4 3 000 000 Nr. $001—10000 = Stüd 2000 à A 1500 an hiefiger Börse für er zu erklären. Berlin, im Mai 1896,

Vank für Danudel und Fudustrie.

[15552]

Prospekt über . 150 000 neue Aktien der Kloslerbrauerei Röderhof, Actien-Gesellshaft zu Röderhof.

Die Klosterbrauerei Bbdetlos, Actien-Gefellschaft, hat in ihrer O eneral

versammlung vom 18. April d. J

beshlossen, zum Zwe>e der Erweiterung ihrer Anla Ua und zur Ver-

stärkung der Betriebsmittel das bis dahin nom. 4 1250 000 betragende Aktienkapital um

#6 150 000, eingetheilt in 150 Stü> auf den Inhaber lautende Aktien im Nennwerthe von je 4 1000, mithin auf #4 1400 000, zu erhöhen. Die reuen Aktien tragen die Nummern 1251 bis 1400 und sind mit Dividendenscheinen Nr. 8

bis Nr. 10, sowie mit Talons versehen.

Vorsitze

ab laufenden Geschäftsjahres theil.

Die Eintragung des Erhöhungsbeshlusses ist am 8. Mai d

Aktien, Talons und Dividendenscheine find unterzeichnet von dem tes nden des Aufsichtsraths Herrn A. Mun>el und dem alleinigen Vorstand Herrn E. Radunz. neuen Aktien stehen den altén völlig gleih, nehmen auch gleich diesen an der Dividende des vom 1. Oktober 1895

d. I. und die Eintragun

Die

der ftatt-

gefundenen Erhöhung des Aktienkapitals am 18. Mai d. I. in das. Handelsregister des Königlichen Amts-

geri<ts Halberstadt erfolgt.

Hiernach beträgt das Aktienkapital unserer Gesellschaft

von 1—1400.

In der Generalversammlung giebt jede Aktie eine Stimme. n gter Firma Ds Schwabacher in

ril d. J. zum A U

inzahlungstage übernommen worden.

nom. 14 eingetheilt in 1400 auf den Inhaber lautende Aktien

00 000,

Lma

Zeit vom 1. Oktober 1895 bis 125 Stü>k dieser Aktien sind den bisherigen Aktionären der

über je M 1000 mit laufenden Nummern

Die 150 Stü>k neuen Aktien sind erlin gemäß dem Beschlusse der Generalve urse von 160 %% zuzügli 4 9% t dieser M für die

vom

Gesellshaft dergestalt zur Verfügung gestellt, daß auf je 10 alte Aktien von 4 1000 eine neue Aktie von

#4 1000 zum Kurse von 1609/9 zuzüg

beanspruht werden kann.

ih 49%

tü>zinsen vom 1. Oktober 1895 ab bis zum Bezugstage

e Ausübung dieses Bezugsrechtes findet nah \statutenmäßiger Veröffentlichung in der Zeit vom

21. Mai bis 3.

Juni inkl. statt.

Das Âgio von 609/69 im Betrage von 4 90000 fließt unver?ürzt dem gesetzlichen Reservefonds

[15591]

Stuttgarter Straßenbahnen. Wir ersuchen die Besißer von Interims - Aktien unserer Geselsalt, Ba Juli 1896

fällige dritte Ein amd mit reftl. 25% = O pr. Stü>k Wátestons an diesem Tage an die

[15565] Die Herren Aktionäre werden E zur ordentlichen SARECA P PAMNBAE R Montag, deu 22. Juni cr., Abends hr, nah Tas Geschäftslokal der Gesellschaft A tei, Behren- straße 67, eingeladen. Tagesorduung : 1) Bs der Bilanz un

A der Gewinn- und» erlustre<nung. E, E vorm. Pflaum 9) Tsige-Geiheilung an Direktion und Auf-

die Herren Dörtenbach & Co. sichtsra l leisten; diese Bankfirmen E hiefür eine Berlin, den 5. Zuni

nterimsquittung ausstellen , n welhe vom : ven M Der Auffi

LEE cr. ab die definiti ftien verabfolgt des Ber gw erkfsver eins D oh enkir < en Actien Gesellschaft.

Stuttgart, g 1. Juni 1896. Der Auffichtsrath der Stuttgarter Strasßtenbahneu. Herrmann Frenkel. Prinz Herrmann von Sachsen-Weimar-Eisenach.

[15593] Unter Bezugnahme auf den in Nr. 130 diefer Zeitung gerei ten Prospekt der

Uähmaschinen-Fabrik und Eisengießerei Actiengesellschaft vorm. H. Roh & in Bielefeld

machen wir hierdur< bekannt, daß i Anmeldungen auf die Aktien dieser Gesellshaft am Freitag, den 5, Juni cr., Vormittags, zum Kurse von 173 A entgegennehmen. Berlin, 2. Ä 1896.

A. Schaaffhausen'’scher Bankverein.

[15623]

Aktien esellschaft Katholische Töchterschule in A

Die Herren Aktionäre dieser Goes werden hiermit zu der am 22. Juni d. J., Nach- mittags 3 Uhr, im Anstaltsgebäude, Gymnafiumsstraße 47, 2 Tr., hier stattfindenden VI. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung 1) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung, 5 Entlastung des Vorstandes, des Schulpflegers und des N tsrathes. Berathunyz des Geschäftsberichts und der Vorschläge des <tsrathes, betreffend die Vertheilung des Gewinnes. 4) Neuwahl von 3 ausscheidenden Mitgliedern des Aufsichtsrathes. Vom 8. Juni ab is der Geschäftsberiht mit Bilanz, Gewinn- und Verlust-Re<hnung im Anstaltsgebäude Vorstandszimmer zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt. Zur Theilnahme an der Generalversammlung legitimieren ih die Aktionäre dur< Vorzeigung ihrer Aktien, Bevollmächtigte teren N dur \<hriftlihe Vollmachten anderer Aktionäre. Stuttgart, den 5. Juni 1 Der Wersitenbe des Auffichtsrathes? A. Moser.

[15583]

Jever -Carolinensieler Eisenbahn - Gesellschaft in Oldenburg i. Großh.

Activa. Bilauz per 31. Dezember 1895. Passiva.

Bahnbau-Konto

Meer Ber herungHNanto ampfer „Nordfriesland*

Konto-Korrent-Debitoren

Aktien-Kapital-Konto Obligationen-Konto Obligationen-Zinsen-Konto Erneuerungs-Fonds-Konto Neserve-Fonds-Konto Konto-Korrent-Kreditoren

agenten und Agenten . 11) Rüftände der Ver- zu, da Herr Adolph Schwabacher sämmtliche Kosten der Emission getragen hat. ; Unsere Gesellschaft hat in dem Geschäftsjahr 1893/94 11% und in dem Geschäftsjahr 1894/95 17 9/% Dividende vertheilt. Die Dividenden fr in Berlin bei der Deutshen Bank und Herren Arons & Walter zahlbar. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen durch den „Deutschen Reichs- Anzeiger‘ rw e t Y 74 ryo}, den at Konto-Korrent-Zinsen N I Es Röderhof, Actien-Gesellschaft. Dbligationen- inen Der Vorstand. Fer erun . Radunz,. bschreibung auf da Auf Grund des vorstehenden Prospektes sind die neu emittierten (4 150 000 Aktien der | Steuern und A Klosterbrauerei Röderhof, Actien-Gesellschaft, Nr. 1254—1400 an hiefiger Börse gleih den | Bureaukosten alten Aktien für lieferbar erklärt worden. Gewinn-Saldo Berliu, den 27. Mai 1896.

Adolph Schwabacher.

L j L 1 Gewinn-Saldo 1) Betriebs-Einnahmen : erten

j 12) Baare Kasse . : Titel 1. E Bet en C nd 13) Inventar und Drud-

sahen 302 259,81 14) Sonstige Aktiva

IT. Aus dem Güter-

Verkehr 176 727,53 Summa } 8 061 867 Summa f 8 061 867/06 ITI. Vergütung für Die pro 1895 festgestellte Dividende von A 20,— pro Aktie (= 6F % der Einzahlung u liche Kosten . Ueberlafsun bis zum 31. Oktober cer. gegen MpBeferung des Kupons Nr. 16 bei unseren Kassen in ‘oder Huter- N Bahn-An- Münster i. W. und Straf{burg i. E., er Aâchener Bauk für Haudel und Gewerbe in

haltun oen und für Aachen, bei der Bonner Bank für Handel und Gewerbe in Bonu, bei der Rheinischen Volks-

Bahn- alagen 37 046.33 Leistungen zu bauk in Köln, sowie bei der Düsseldorfer Bolt6bauk in Düsseldorf erhoben werden; nach deu . Kosten des Bahn- GunstenDritter 12 000,— . November löf}t nur no< unsere Kasse in Neuf ein.

Transportes . 66 491,30 . Vergütung für Neuß, den 1. Juni: 1896. . Kosten der-Er- Veberlafsung

neuerung be- vonBetriebs-

stimmter Ge- mitteln .

genstände. V. Erträge aus [15566] / Ergänzungen, Veräußerungen,

Geweitera soweit olche Aktien-Gesellschaft zum Betriebe der Wasserheilanstalt „Marienberg“

und Verbe l ni<t dem Ne- Fu Bop páard.

ai 66:10.827. » Ÿ . Kosten der Be- rade E Activa. E rie Passiva,. 1895 M M

Bahn. Eer v pflegen e

An IRAÁeN eDene an. 1| An Immobilien-Konto 227 540,— 31| Per Aktien-Konto . . .| 300 000

bezw.Beamten 68 194.83 sonstige Ein- ez.31| Zugang - 1061,11 Reservefonds-Konto 30 000 ij —TTD38B0LIT| Kréditoren-Konto , . —— Abschreibung 450

Kosten der Be- nahmen . 3087,35 3 601,11 Dividendenreste - Konto Mobilar-Konto

nußung fremder 2) Uebertrag: aus dem Vorjabre j Betriebsmittel*) 8 001.93 3) Staatszuschüsse pro 1894: S Dividende pr. 1895, 79/0 s M 5 482,42 Zugang 8 21 000,— Tantiòme

2) Verzinsung der Prionäta- Vellethen der freien und Hansestäbt: E 68 482,42 L 1 050,— Reservierter

386.— —- 90 9/0 105 38 des Fürstenthums Lübe> 26643, ma] 3 709, Bestand. . 5 500,—

4 9% 10 683.— 3) Tilamia der P ‘Sees T3 3

6 773,22 Auf * neue Rechnung

47% 1 800.— j 4) Rü>lage in den Reserve und Er- . 5451,50

neuerungsfonds der Bahn 9 T denBilanz-Reservefonds

D S e a A B] 14 367: 8) Baaïkautionén .

10) E e Pa E (nit erhobens Dividende)

1) Betriebs-Ausgaben: Titel 1. Befoldungen der etats- mäßigen Beamten M4

5 850.— 11. Andere persön- liche Ausgaben - 37 239.27 Es \sach- 19 412,48

867 981 Gewiun- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1895-

5 478 91 000

5 878 116 389

Vortrag aus 1894 Eisenbahn-Betrieb Dampfschiff-Betrieb

gaben

Der Auffichtsrath.

Der Vorstand. J. Nô>kerath, Vorsitzender.

Der Vorftand. Broix. Fr. Werhahn.

Wiesenbach. Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir mit dem Hauptbuche verglichen und mit Meras übereinstimmend gefunden.

Oldeuburg, 9. Mai 1896. Der Auffichtsrath. Harbers. Mehrens.

Dr. P. J

38 871.60 [15556]

Activa. Bilanz per 30. April 1896.

Passiva. F yting.

K E 1117 800|— 90 188 40

100 797/17 25 496/78 52 720106

Mh. 67 034 465 360 31 089 3 071 512 942 23 463 982 91 218 22 748 49 500 56 305 303 62 982

1 387 003

Per Ae S: Konto Reservefond-Konto : Kreis-Sparkasse Brakel C 1550.75 M Zinsen bis 30. April c. Verschiedene Kreditoren , . .. Gewinn

An Grundstü>-Konto Gebäude-Konto Bahngeléis-Konto Ladestelle DrGrel Maschinen- Apparate-Konto Utensilien-Konto Mobiliar-Konto a eltro>en-Anlage-Konto . . Kassa-Konto

Effekten-Konto Diskonto-Gesellschaft, Berlin Verschiedene Debitoren Vorräthe

. 7066,12 [14981]

Gemeinnügige Bauges sellschaft in Münster i. Westf.

Activa. Bilanz für das Geschäftsjahr 1895/96. Passiva. Kassenbestand am 1. April 1896 . . Aktienkapital 100 000!—

Werthe der Häuser ypotheken 92 350|— Bankguthaben .. ewinn 38/08

Hy othekfen ethrüdstände

Einnahme. Miethen Bas á ewinn am “Verkauf eines Hauses .

R 501 140

2132

648|— 160 294 03 540/80 29 300|— 1 605/25 S 192 383/08 192 388 Gewinn- und Verlust-Rechuung. Ausgabe.

8 894/58 R L A A 3740/80 930/35 A und Neubau :

351 935 Jan. 1 Dez. 31

116 069 93 286

Abgang .

Abschreibung

Debitoren-Konto . Effekten-Konto / Vorräthe-Konto . ; Kassenbestand .

98 000

47 266|— 32176 999 447

363 451 Gewinn- und Verluft-K onto.

24 700

1387 003/30

Brakel, den 6. Mai 1896.

Vorstand der : Hukerf fabrik Brakel Kreis Höxter. 1 27/08] Wasserverbrauh Wilh. Albers. arenz. Engelke. H. Büttner. L. Waldeyer. euerversiherung

Debet. Gewinn- ‘und Verlust-Konto per 30. April 1896. Credit. Geleit fs. ind ,Îtiwalläfösen Abit un pa Unterbilanz e:

C p: 6m S L M

8 491 2 768 2 683‘

S “15 71 Einnahme.

° Dise qwisch A e d Gi ar ina i 556 559 & A Bi i j Rec eretiz j en Aus int nnahme. an. n Vo rag fu gu e<nung Lübe>, den 31. Dezember 189 D ngs - Konto

ez, 31) Die Direktion der Eutin-Lübeter Eisenbahn-Gesellschaft. e - Defonomis: 1 Bic „Konto Mit den a verglihen und richtig befunden. Der Au

fbioraih der Eutin-Libede Eiseubahü-Gesellshaft. A. Friedländer.

O, Dalhow. M. Rofenthal. J. Janus.

senbahnsteüer pro 1 A O i O Aktien (le

2 9/0 8) Suite /Vortras auf 1896 .

363:451/50 i E

. .

An

P abrikations. Unkosten 1 066 741 561 Per Fetra aus Ls \ fi 37 216|— Mel uder-K Konto

eibungen . . .. asse-Konto

Gewinn . .. Len L nde-Konto .

10'374/33 : Rüben amen-Konto . . 33 001/50 Dies 173 62575

a 30, Mai 1d Z4A al ° n er L . 0, ai . Münst oénad:

Der V Eduard Schult.

160 414/5 2 74578 4 77461

A [4.1895 4 5 690/86 Dez.31 Per B Bla (t-Konto ; 66 885/00

s - Kto. Pee A

Eco s 7 Bio

173 625/75 Marienberg, 13. Mai 1896. Der Verwaltungsrath.