1896 / 134 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n von 20 Mustern für verschiedene sports- n E í arde ver-

k Flitter F mern 40—59 \ S muster, a ummern 9, frift 3 Jah

re, angemeldet am 2. Mai 1896,

Vormittags 10 Uhr 8 Minuten. r. 15 067. Fabrikant Martin Ernst Paul orn in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Modellen für enhutböben aus melz in Verbindung mit Draht und Glass\teinen, versiegelt, Muster für Erzeugnisse, Fabriknummern 870, 886, 893,

tis Stu 1 Jahr, angemeldet am 4. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr 37 Minuten. Nr. 15068. Fabrikant Richard Wolff in

Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Bilder, darstellend einen Jnfanteristen im feldmars<hmäßigen Anzuge, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 10, -Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. Nr. 15 069. irma D. Nadel in Berlin, E j gee M e Eis E U s O elâbe, versiegelt, uster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1100—1110, 2000— 2019, 2020 I— ‘TIT, 2021—2026, Ghußfrift 1 Jahr, angemeldet am 5. Mai 1896, Nachmittags 1 Uhr präzise. Nr. 15 070. “Firma Adler & Bersu in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Dekorationen an Metall- und Bijouteriewaaren, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 2094, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr

25- Minuten.

Nr. 15 071. Firma Gustav Sprit in Berlin, 1 e mit 2 Modellen für Zanella-Chemisettes mi Bein iab und Kragen sowie für Bänder mit Zelluloid-Kragen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1870, 1, Schußfrist 3 Sa re, angemeldet am 6. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 49 Minuten.

Nr. 15 072. Firma Fabrik hygienischer Bade- apparate E. Schiegnit in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für Schilder zu Badegarnituren, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1—3, Schußfrist 3 Jahre, “angemeldet am 6. Mai 1896, Vormittags 7—9 Uhr. : r. 15 073, Fabrikant Julius Ries in Berlin, 1 Padet mit Abbildungen von a. 11 Modellen für

Sportabzeihen und Buchstaben, b. 25 Mustern für Ansihten zur Auss{<hmü>ung von Kindermügen, persiegelt, zu a, Muster für plastische ante, zu b. Flächenmuster, Fabriknummern : zu a. 26—36, zu b. 1—25, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 15 074. Firma S. Reich & Co. in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von a. 4 Modellen für Lampenschirme, Glühlichtshaalen, Glühlichttulpen ; Þ. 8 Mustern für Verzierungen auf Glaswaaren, versiegelt, zu a. Muster für plastische Menge, zu b. Dau, abriknummern zu a. 7332, 7353, 7345, zu b. 8242, 8326—8328, 8331, 8333— 8335, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 39 Minuten.

Nr 15 075. Fabrikant Emil Savor in Berlin, 1 Padet mit 8 Modellen für Zigarren- und Zigaretten- piten, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse,

abriknummern 1—8, Schußfrist -3 Jahre, ange- meldet am 7. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 51 Minuten.

Nr. 15 076. Firma De Berthold Messing- linienfabrik und Schriftgießierei Aktien-Ge- sellschaft in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Mustern (Graden) „Romana“, E

lähenmuster, Fabriknummern 666—671, us

ist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1896, Nach- mittags 12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 15 077. Firma Verkaufsstelle des Bundes der Landwirthe, Gesellschaft mit beschränkter fr Vere in Berlin, 1 Umschlag mit 2 Modellen

r Vereinsabzeichen, versiegelt, Muster für plastische rzeugnifse, Fabriknummern 1, 2, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 7. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr

17 Minuten.

Nr. 15 078. Fabrikant Paul Joppig in Berlin, 1 Pad>et mit 1 Modell für Fächer (Hammerform), offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 27, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr, präzise.

Nr. 15 079, 15080, 15081, 150982, 15 083. irma W. Heidenhain in Berlin, 5 Pakete mit e 50 Mustern für Monogramme, versiegelt, Flächen-

muster, Fabriknummern : bei Nr. 15 079: 130—139 AA, AB, AC, AD, AE, AF, AG, AH, AL, AM, AJ, AN, AO, AP, AR, AS, AK, AV, AW, AZ, BA, BB, BC, BD, BE, BF, BG, BE, BJ, BK, BL, BM, BN, BO, BP, BR, BS, BU, BV, N, B42. 0B, Ur. C0; :CH, CJ, CL, CD, CE, CK;

bei Nr. 15080: 130—139CM, CN, CO, CP, CR, CS, CU, CV, CW, CZ, CC, DA, DB, DE, DF, DG, DH, DJ, DK, DL, DM, DN, DO, DP, DR, DS, DU, DV, DW, DZ, EB, EC, ED, EE, EF, EG, EH, EJ, EK, EL, EM, EN, EO, EP, ER, ES, EU, EV, EW, DD;

bei Nr. 15 081: 130—139 EZ, FA, FB, FD, FF, Mi H, J, VK, L “FM, FN, FO, FP, FR, FS, FT, FW, FU, FV, FZ, GC, GE, GG, GH, GJ, GK, GL, GM, GN, GO, GP, GR, GS, GW, GU, GV, G2, HA, HB, BF, HEH, HJ, BK, HL, HM, HN, HO, BP, BR;

bei Nr. 15 082: 130—139 HS, HU, HV, HW, HK, JA, JD, JF, JB, JJ, JEK, JL, JM, JIN, O, J R J JU, JV, JIW, JZ, KA: KB,

* R, KH, EJ, KE, KL/ KM, KN, KO, KP, KR,

M O, V N, K, LA, LB, LB, LF,LJ, LL, LM, LN, LO, LP, LR;

bei Nr. 15 083: 130—139LS, LU, LV, LW, LZ, MA, MB, MF, MH, MJ, MK, MM, MN, MO, MP, MR, MS, MU, MV, MW, MZ, ON, OO, OP, OR, 08S, OU, OV, OW, O0Z, PA, PB, D, F B, PJ, PR, PL,-PN,: PP, PR, ‘PS, PU, PV, PW, PZ, RA, RB, RE, RJ;

Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 8. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 53 Minuten.

Nr. 15 084. abrikant W. Heidenhaiun in Berlin, 1 Umschlag mit 49 Mustern für Mono-

amme und Verzierungen zu Monogrammen, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 130—139 RK, RM, RN, RBRP, RS, RU, RV, RW, RZ, SB, SC, SE, SG, SR, S8, SU, SV, SW, SZ, WN, WU, WV, WW, WZ, 60—68, 141—146 OU, O OWN, O7, EV, PB, S, PT PU,. P, 2, R RS, RT, RU, RY, See 1 Jahr, angemeldet am 8. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 53 Minuten.

Nr. 15085, Firma Bergas Gebrüder in Berlin, 1 Pad>et mit Abbildung eines Modells für

Bowlen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug-

„nisse, Fabriknummer 998, Schußfrift 3 Jahre, an- gemestel M 9. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr nuten.

Nr. 15 086. Firnia hlen & Co., in Berliu, 1 Paket nit 7- ern für Rüben A

ott Mh bu: E B Al ¡uy Pelz- eifen, versiege enmuster, Fabriknummern 9. Mat 1896, Vormittags 11 Uhr 33 Minuten.

Zu Nr. 15 086. Laut berihtigender Anmeldung

vom 16. Mai 1896, Vormittags 10—11 Uhr, sind die Muster nicht für Flächen-, sondern für „plastische Erzeugnisse“ bestimmt. . 15 087. Firma Wolf & Nosenzweig in Berlin, 1 Pa>ket mit 3 Modellen für Bon- bonnièren mit PobEntopf (mit Helm oder Militär- müße), versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 4164a, 4164b, 4164c, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 9. Mai 1896, Vor- mittags 11 Uhr 34 Minuten.

Nr. 15 088. Fabrikant C. Komft in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 2 Mustern für Bilder zu Seiten p alia versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 301, 302, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 10. Mai 1896, Vormittags 9—10 Uhr.

Nr. 15 089. Fabrikant E Frenzel in Berlin, 1 Pa>ket mit 1 Modell für Schxeibzeuge aus Zinkguß, versiegelt, Muster für plastis<he Er- zeugnisse, Fabriknummer 501, Schußfrist 3 Jahre, n e am 11. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr

nuten.

Nr. 15 090. Firma Geographisches Justitut und Landkarten-Verlag Jul. Straube in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Straube's Plan der Berliner Gewerbe-Ausstelung 1896 (Geschma>s- muster), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1896, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 11. Mai 1896, Nachmittags 1 Uhr 4 Minuten.

Nr. 15091. Firma Gustav Demmler in Berlin, 1 Pa>ket mit 1 Modell für Topfschleier, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 68, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 15 092. Fabrikant Ernst Scheele in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Kronen zu Gas, elektrishem Licht und Kerzen, ver- E ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fa- briknummern 219, 211, Schußfrist 3 Jahre, ange- S 12. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr. 26 Mi- nuten.

Nr. 15 093. Firma Pottlizer & Schwabach in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Mo- dellen für Sarggriffe und Verzierungen an Metall- särgen, versiegelt, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummern 188, 189, 197, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 15 094. Firma Gebrüder von Streit Nachfolger in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Age e und Uhrständer, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1137, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr 38 Minuten.

Nr. 15 095 und 15 096. Firma Emil Becker & Ma patsx in Berlin, 2 Pa>ete mit 5 bezw. 6

ustern für Teppiche, versiegelt, Flächenmuster,

abriknummern: bei Nr. 15 095: 6809, 6921, 6927, 928, 6941, bei Nr. 15 096: 6950, 6952, 6954, 6956, 6957, 6958, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet aiel 12. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Mi- nuten.

Nr. 15 097. Firma Berliner Kunstdruck- und Verlags-Anstalt vormals A. «& C. Kaufmann in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von drei Mustern für ein- oder mehrfarbigen Dru> auf Seer, Karton oder Stoffen jeder Art, versiegelt,

lähenmuster, Fabriknummern 1000—1002, S ug frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Nach- mittags 12 Uhr 4 Minuten.

Nr. 15098. Firma J. W. Wagener in Berlin, 1 Pa>ket mit 2 Modellen für Federwischer und nife Den versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1432, 1530, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 14 Minuten.

Nr. 15099. Firma Schriftgießerei Emil Gursc< in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mustern für Kurfürsten-Einfassung und Reihen - Einfassungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Serie X und XV, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 14 Minuten. ®

Nr. 15 100. Firma E. Hae>el in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 9 Modellen für De elen und deren Theile, versiegelt,

uster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1558—1566, Schußfrist 3 Sahre, angemeldet am 15. Mai 1896, Nachmittags 1 Uhr 35 Minuten.

Nr. 15 101. Firma C. F. Heyde in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Reklame - Plakate, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 6, Sup frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Mai 1896, Na mittags 2 Uhr 9 Minuten.

Nr. 15 102. Firma Paul Hardegen (K. G.)

abrik elektrischer Apparate in Berlin, 1 Um- <lag mit Abbildungen von 4 Mustern für Dekora- tionen zu Katalogen (Handhabung eines Telephon- apparats darstellend), versiegelt , lähenmuster, Fabriknummern 28 a bis 28 d, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 16. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr 11 Minuten.

Nr. 15 103. Firma Leopold Stern in Berlin, 1 Padket mit 4 Modellen für Manschettenknöpfe, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 4680—4683, Schußfrist 3 Jahre, an- game am 16. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr 2 Minuten.

Nr. 15104. Firma Goedke & Behnke in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell und Abbildungen von 7 Modellen für Hausthürdrü>ker, Hausthür- shilder, Hausthürgriffe, Thürschilder, Thürbänder mit Zierbändern, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 849—856, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 15105, Firma D. Nadel «& Co. in Berlin, 1 Pa>ket mit 19 Modellen für Kleider- und Mántelbesäßze versiegelt, Muster für ui

u 1 r, etnes am 16. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 15106. Firma Bergas Gebrüder in Berlin, 1 Pa>et mit 2 Modellen für Trinkhörner und Pokale, versiegelt, Muster og Pe Er- zeugnisse, Fabri ummern 999, 1000, Schußfrist

Grgeu nisse, Fabriknummern 1112—1130,

angemeldet am.

hr 23 Mi

12 nuten. Nr. 15 107.

Berlin, 1 mit 29 Mustera für zelchnerish exlin, ade t 29 Mustern für zeihner dekorierte Hausségen (Sinnsprüche) , dero v0 73

ächenmuster, Fabriknummern 195 213, 215—224, hubfrist 1 Jahr, angemeldet am 18. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten.

Nr. 15108. Fäbrikant Peter Federmaun in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 19 Modellen für Kronleuchter, Wandarme und Bogenlicht-Mon- tierungen, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1789, 1791, 1819, 1836, 1515, 1594, 1846, 1847, 1848, 1850, 1832, 1840, 1844, 1658, 1852, 1853, 1841, 1842, 1843, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 15 109. Firma Ed. Lachmann in Berlin, 1 Pa>et mit 3 Modellen für So>kel, Figuren und Röhren, versiegelt, Muster für plastische E

abriknummern 771, 771b, 77lce, Shußfrist

Jahre, angemeldet am 19. Mai 1896, Vor- mittags 11 Uhr 47 Minuten.

Nr. 15 110. Fabrikant Theodor Stahlheuer in Berlin, 1 Palket mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für Damensalon-Einrichtung „Amalie“, be- stehend aus Schrank, Spiegel, Schreibtis<h und Sophatisch, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 150—153, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1896, Nach- mittags 12 Uhr 25 Minuten.

Nr. 15 111. Firma Th. Schmidt «& Herken- rath in Berlin, R mit 4 Modellen für gelo<hte und gestanzte Bleche, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 192, 407, 409 448, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 15 112, Firma Berliner T R gE: Fabrik Gerson in Berlin, 1 Umschlag mit Ab- bildungen von 11 Mustern für ein- und mehrfarbige Dekoration und Bilder auf Blech-, Papier-, Holz-, Leder-Verpa>ungen und auf Metaliflächen aller Art, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2667— 2677, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 15 113—15 115. Firma Robert Steppe in Verlin, 3 Pa>ete mit Abbildungen von je 50 Modellen für Möbel (Sophas, Fauteuils, Sesses, Paneelbretter, Stühle, Chaiselongues, Tische, Dfen- \hirme), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern bei Nr. 15 113: 501—518, 534— 546, 5593—561, 563—569, 651— 653, bei Nr. 15 114: 477—482, 562, 570—602, 633—642, bei Nr. 15 115:

496, 519—523, 528—533, 603—632, 643— 650,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 32 Minuten. i

Nr. 15 116. Fabrikant Ernft Kurth in Berlin, 1 Paket mit 21 Modellen für Möbelbescläge (Griffe und Schilder), offen, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 313—333, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 41 Minuten. ;

Nr. 15117. Firma Adam Schneider in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Funplauten zu zahnärztlihen Operationsftühlen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 12, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr 17 Minuten.

Nr. 15 118. Firma Aktiengesellschaft vorm. H. Gladenbe> & Sohn Bildgiefßterei in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 14 Modellen für Statuetten, Kandelaber und Wandarme, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1016, 1015, 815, 818, 1242, 95la, 951b, 1224, 893, 94la, 941b, 94l1c, 905, 935, Schußfrist L Eee angemeldet am 21. Mai 1896, Vormittags

r.

Nr. 15119. Fabrikant Theodor Herb in Berlin, 1 Paket mit 8 Modellen für Zigarren- Abschneider, Schreibzeuge, Zierstü>e, Uhrständer u. ee versiegelt, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Ja riknummern 1003—1007, 1009, 1011, 1012,

<ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 58 Minuten.

Nr. 15 120. Fabrikant Wilhelm Holzapfel in Berlin, 1 arr mit Abbildung eines Modells für Büchsen mit De>kel, als Behälter von Thee, Bonbons, Zu>er 2c., versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknumer 1920, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 23 Minuten. :

Nr. 15 121. Firma A. Speiermann in Berlin, 1 Patet mit 5 Modellen und Abbildungen von 17 Modellen für Photographieständer, UÜhrständer und Dekorationen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2543, 2545— 2548, 2592, 2560, 2562, 2563, 25666—2569, 2572—2574, 2731, 2734—2736, /237, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. Mai 1896, Nachmittags 12 Uhr 58 Minuten.

Nr. 15 122. 15 123. Firma D. Nadel & Co. in Berlin, 2 Palkete mit 48 bezw. 36 Modellen für Kleider- und Mäntelbesäge, ael, Muster für Pplastishe Erzeugnisse, abriknummern bei Nr. 15 122: 1131—1178, bei Nr. 15 123: 1179 bis 1214, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 22. Mai 1896, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten.

Nr. 15 124. Firma Hartmann & Klempner in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 3 Mustern für Tablett-Zeichnungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 705—707, Schußfrist 2 Jahre, an- gemeldet am 23. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr

5 Minuten.

Nr. 15 125, Fabrikant Felix Nade in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Modellen für Sreibzeuge, Leuchter, Hanudleuchter, Feuerzeuge und Löscher, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 580—584, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 23. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 95 Minuten. i

Nr. 15126. Fabrikant Johannes Schicht- meyer in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildung cines Modells für Rahmen (laubenartige Umrahmung für Bild: und Skulptur mit Blumenbrettvorsag) für künstlihe und lebende Pflanzen, versiegelt, uster r vlastishe Erzeugnisse, Fabuifnummer M, In,

<ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1896, Bagmtiags 12 Uhr 9 Minuten.

Nr. 15 127, Firma Star Printing Osfice Jus. Alex Hoenig in Berlin, .1 Pa>et mit 14 Mustern für Plakate und Etiquettes, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10, 29, 28, 4157, 4160, 4168, 4171, 4174, 4178, 4183, 4194, 4211, 26, 4167, Spi 3 Jahre, angemeldet am 27. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 16 Minuten.

3 A angemeldet am 16. Mai 1896, Nachmittags

Nr. 15 128. Firma Cháriner & Wender in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für De>kchen, ver-

n | siegelt, Muster Éi vla tishe Erzeugnisse, Fabrik-

nummer 3351 t 1 Jahr, angemeldet am 28. Mai 1896, Nachmittags 1 Uhr 29 Minuten.

Nr. 15129, Fabrikant Ewald Schultze in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Visit und Kabinet-Rahmen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3094, 3095, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 29. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 15 130, Fab1ikant Julins Handt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Briefs bes<hwerer mit der Eingravierung: „Berliner Ge- werbe-Ausftellung 1896", verfiegelt, Muster für patide Erzeugnisse, Fabriknummer 19/20, Schuyz-

ist 1 Jahr, angemeldet am 29. Mai 1896, Bor- mittags 10 Uhr 57 Minuten.

Nr. 15 131. Firma Hugo Bretsc< in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Kravatten-Kasten, Kragen- und Manschetten-Kasten, Kragen-Kasten, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 340307, 340293, 340272, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 29 Minuten.

Nr. 15 132, irma R. Barni> in Berlin, 1 Patet mit 3 Mustern für Etiquetts und Plakate auf Papier, Pappe, Glas, Holz, Ble, Karton, Zink, Leinwand, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

nummern 2229—2231, Schußfrist 3 Jahre, are T

meldet am 29, Mai 1896, Nachmittags 12 U 20 Minuten. '

Nr. 15133. Firma Schriftgießzerei Emil Gursh in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Musters für Zweifarbenschrift „Apollo“ ver- ficgelt, Flähenmuter, Fabriknummer 23, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1896 Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 15 134. Fabrikant Rudolf Bormann in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Glasflaschen in Walzenform, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 6005, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr 19 Minuten.

Bielefeld. i [16079]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 241. Justrumentenmacher Ernst David zu Bielefeld: Muster für ein Flügelhorn mit veränderter Stimmenzugvorrichtung; verschlossen; plastishes Muster; Fabriknummer 2; Schußfrist drei Jahre; angemeldet am 13. November 1895, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 245. Jufstrumeutenmacher Ernst David zu Bielefeld: 1 Muster (1 Skala) für eine pugr posaune; verf<lossen ; plastishes Muster; Fabrik- nummer 1; Schußfrist drei Jahre; angemeldet am 20. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Bielefeld, den 1. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Bigge. [15914]

In das Musterregister ist eingetragen :

Spalte 1. Nr. 24. Spalte 2. Caspar Kropp} zu NTEA: Spalte 3. 28. Mai 1896, Vor- mittags 8 Uhr. Spalte 4. Muster zum Füll- E terofen Nr. 52, ofen. Spalte 5. Muster für VGe Erreugnisse. Spalte 6. Schußfrist drei

ahre. |

Bigge, den 30. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [16072]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 2694. Jean Uar Fabrikant in Chemnitz; ein versiegelter Ums{hlag, enthaltend eine Gestellwand für Hoh- und Tieffach-Jacquard- maschinen, eine Gestellwand für Hochfah- und Doppelhub-Jacquardmaschinen, einen Platinenmefser- träger an Jacquardmaschinen für Stangenführung, eine aus einem Stü>k bestehende hängende Zylinder- lade für Jacquardmaschinen, eine aus einem Stü> bestehende stehende paras bige für Jacquardmaschinen, einen inneren Messerträger an Doppelhub-Jacquard- maschinen für Stangenführung, einen Platinenboden- Träger für Hoh- und Tieffach-Jacquardmaschinen, einen Zylinder-Nü>schlaghebel, für Jacquardmaschinen und einen Zylinder-Rüd>shlag-Ausschalte-Träger für Jacquardmaschinen (in Abbildung), plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2695. Dos Eckardt « Sohn in Chem- niß; ein Pa>et, enthaltend 50 Muster für Möbel- stoffe, Tischde>ken und Portièrenstoffe, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 1985, 2034, 2035, 2042, 2044, 2045, 2047, 2048B, 2049, 2050, 2055, 2057, 2064, 2072, 2074—2076, 2078, 2079, 2084—2086, 2091, 2092, 2098, 2099, 2106, 2107, 2115—2118, 2121— 2123, 2125—2127, 2133—2136, 2139—2142, 2146, 2151—2153, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2696. Nirins Eckardt «& Sohn in Chem- niß; ein Pa>et, enthaltend 50 Muster für Möbel- stoffe, Tischdeken und Portiòrenstoffe, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 2796, 2801, 2814—2817, 2820—2828, 2831, 2832, 2835, 2838—2840, 2844 —2857, 2860, 2862, 2863, 2865, 2866, 2870—2872, 2876, 2880—2882, 2887, 2889, 2890, Stußfrist 3 Ee angemeldet am 4. Mai 1896, Nachmittags

r

Nr. 2697. Firma Eckardt «& Sohn in Cheur nit; ein Pa>et, enthaltend 50 Muster für Möbel- stoffe, Tischde>ken und Portiòrenstoffe, Flächenerzeug: nisse, Fabriknummern 2891—2897, 2899, 2900, 2902—2905, 2913—2915, 2917, 2920, 2921, 2924, 2926, 2927, 2931, 2935, 2944, 2948, 2950, 2952, 2954, 2956, 2159, 2161, 2162, 2177—2180, 2183— 2187, 2192, 2193, 2195, 2196, 2203, 2204, 2220 2223, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2698. Firma Eckardt «& Sohn in Chem- nitz, ein Paket, enthaltend 50 Muster für Mösbel- fiofe Tischde>ken und Portiörenstoffe, Slächenerzeug- nisse, Fabriknummern 2660, 2662, 2672, 2674, 2681, 2683, 2687, 2689, 2691—2694, 2696, 2698, 2702, 2705, 2709, 2720, 2722, 2723, 2730, 2732—2736, 2738, 2739, 2744, 2750, 2752, 2754, 2758, 2762, 2764, 2765, 2767, 2774, 2777, 2778, 2780, 2782, 2783, 2785, 2787, 2788, 2795, 2154, 2159, 2158, Schußfrist 3 Zahre, angemeldet am 4. Mai 1896, Nachmittags 4 Ubr.

Nr. 2699. Firma Eckardt «& Sohn in Chem nitz, cin Pa>et, enthaltend 50 Muster fi Mösbel- stoffe, Tischde>en und Portiòrenstoffe, Flächenerzeug-

nisse, Fabriknummern 2231—2233, 2238—2240, 2258,

2264, 2265, 2268, 2273, 2276, 2279, 2283, 2284, 2292, 2295, 2300, 2304—2306, 2313, 2321, 2324, 2325, 2327, 2329, 2331—2333, 2338—2340, 2344, 2345, 2350, 2357—2359, 2378, 2381, 2405, 2406, 2408—2413, 2416, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2700. Firma Felix Frauk in Chemnitz, ein versiegeltes Pa>et, enthaltend 3 Muster für Trikot-Stoffe, Elädenerzeuanisie, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2701. Firma N. Hösel & Co. in Chem- uis, ein versiegeltes Pa>et, enthaltend 32 Muster für Möbel- und Vorhangstoffe, Flächenerzeugnisse, Dames 85934—85938, 8540 —8553, 8556,

997, 8999—8568, 8570, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Mai 1396, Vormittags 10 Uhr.|

Nr. 2702. Firma Richard Oschatz in Chemuitz, ein vershlossener Umschlag, enthaltend eine Auf- machung, lädenèrzcutt: Fabriknummer 191, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1896, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 2703. Firma Eduard Lohse in Chemnitz, ein versiegeltes Padet, enthaltend 22 Muster für Moöbel- und Gardinenstoffe, Flächenerzeugnisse, A T 1 4244, 6813, 6829, 6827, 6836, 6848,

890, 6858, 6860—6862, 6866, 6871—6874, 6876, 6881, 6882, 6395, 6896, 6904, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2704. Firma Franz Geisberg in Chemnitz, ein versiegeltes Paket, enthaltend 25 Muster für Dru>erei, Weberei und Stickerei, Flächenerz-ugnisse. Fabriknummern 164, 165, 168, 311—313, 316, 321, 322, 451, 601— 606, 2241, 3361, 3381, 3501, 3541, 3001, O0, 0144, 3781, Se 3 Jahre, an- gemeldet am 16. Mai 1896, Nachmittags 54 Uhr.

Nr. 3705. Firma J. G. Leistner in Chemnitz,

ein Pa>et, enthaltend 1 Bücher-Etagère, 1 Salon- tisch, 1 De Ie, 3 Zigarrenschränke, 1 Klofetstuhl und 1 Bücherbrett (in Abbildung), owie 1 Löffelbrett, 1 Wischtuchleiste, 1 Kaffee- rett und 1 NRettigreiber, plastishe Erzeug- nisse. Fabriknummern 2344, 2346, 2351, 2358, 2360, 2361, 2362/2 2371, 2373, 2376, 2378, 2380, Schußfrist 3 Jahre, ferner 1 Bücher-Etagère (in Abbildung), plaftis<hes Erzeugniß, Fabriknummer 2357, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1896, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2706. Firma Max Bergmann in Chemnitz, ein Padet, enthaltend 1 Paar gewirkte Kinderfäustel, plastishes Erzeugniß, S unfrift 2 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1896, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 2707. Firma C. Osw. Uhlig in Chemnitz, ein Pa>et, enthaltend einen Hut-Karton, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

Chemnitz, am 3. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. B. öhme. Freiburg, Secehles. [16078]

In unserem Musterregister is heute eingetragen worden:

Nr. 94, Regulateur - Fabrik Germania zu Freiburg i. Schlesien. Eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpfliht. Ein ver- {hlossenes Paket mit zwölf Mustern zu Regulator- u rgen, Nummern der Musterliste der Genossen- s jaft Nr. 510 bis 521 ; plastishe Erzeugnisse, Shuß- rist 3 Jahre. Angemeldet am 22. Mai 1896, Nach- mittags 44 Uhr.

Freiburg in Schlefien, den 27. Mai 1896.

Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. A

In das Musterregister für unseren Stadtbezir find im Monat Mai 1896 eingetragen worden :

Nr. 7598. W. Theodor Gey in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen Paket, Nrn. 19878—19881, 19889—19891, 19894, 19896, 19918, 19919, 19924, 19929, 19932, 19952, 19956—19961, 19963, 19968—19971, 19973, 19987 —19990, 20019, 20050, 20074—20077, 20080, 20081, 20121, 20122, 20125, 20126, 20130, 20134, 20146, 20147, 20157, 20158, 20164, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1896, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 759. W. Theodor Gey in Gera, 90 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen Padet, Nrn. 20166—20169, 20171, 20177, 20178,

0180—20185, 20197—20202, 20205, 20209, 20213, 20219, 20220, 20222, 20226 —20228, 20234, 20235, 20246—20248, 20250—20258, 20276, 20277, 20280, 20281, 20285—20288, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1896, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 760. -_ W. Theodor Gey in Gera, 90 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen DEE Nrn. 20293, 20294, 20307—20309, 20311—

0317, 20323, 20324, 20333—20335, 20353— 20357, 20363, 20364, 20378—20381, 20386— 20390, 20414, 20415, 20427, 20428, 20432, 20433, 20442, 20444, 20445, 20447—20449, 20460— 20463, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 29, Mai 1896, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 761. W. Theodor Gey in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen

adet, Nrn. 20464, 20465, 20479, 20480,

84, 20485, 20486, 20490, 20491, 20493, 20494, 20502, 20519—20521, 20523—20525, 20527, 20528, 20530, 20531, 20534, 20535, 20536, 20538, 20539, 20542, 20548, 20555— 20557, 20559, 205661—20565, 20588, 20589, 20599 20681 FIEDC A E vis / e 20627,

, Flächenerzeugnisse, ußfrifs: ahre, an- gemeldet am 29. Mai 1896, Nachmittags s Uhr.

Nr. 762. W. Theodor Gey in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in eirem vers{lossenen

adet, Nrn. 20632, 20639, 20640, 20641, 20699— 0718, 20721, 20729, 20734—20736; 20766—20774, 20785, 20791, 20803, 20806, 20807—20817, 20818, 20822—20824, 20847, 20856, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1896, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 763. W. floslen_ in Gey in Gera,

31 Muster zu Kleiderstoffen in einem vers{lossenen

adet, Nrn. 20862—208 2, 20886—20888, 20901—

, 20906—20909, 20911—20913, 20926— 20931, Flächenerzeugnisse,

Schußfrist 3 Sa re, an- gemeldet am 29, Mai 1896, Ba litag sl Ühr. Nr. 764. Rud. G. Lehmann in Gera, 50 Muster in einem ver Flosenen Paket, Nrn. 6776 Rd 6822, 6825 bis 6827, Flächenerzeugnisse, Schußz-

ist 3 T EeIvet am 30. Mai 1896, Vor- r.

mittags 11

Nr. 765. Rud. G. Lehmann in Gera, 50 Muster in einem verschlossenen Paket, Nrn. 6828 bis 6832, 6834 bis 6878, Flächenerzeugnisse, Schuy- frist 3 Art GMMeinenRes am 30. Mai 1896, Vor-

r.

mittags 11 Rud. G. Lehmann in Gera,

Nr. 766. 19 Muster in einem vers<lossenen Pa>ket, Nrn. 6879 bis 6897, SlaGenerzeugne Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr.

Gera, den 1. Juni 1896,

Fürstliches Amtsgericht, Abthlg. für freiro. Gerichtsbarkeit. Gerhardt.

Glauchau. {16073]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 1048, Firma Böfne> & Meyer in Glauchau, 43 Kleider|\toffmuster in einem versiegelten Briefumschlag. Flächenmuster, Fabriknummern : 6138—6180, Schußfrist zwei Jahre; angemeldet am 1. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1049. Firma Rich. Heinig «& Co. in Glauchau, 49 Originalmuster bez. Fen zu Thürdrü>ern, Fenstergriffen, langen Schloßschildern, Nahtriegeldrehern, Thürknöpfen, Drü>kerrosetten, S@lüsselshildern und Stocgriffen in einem ver- siegelten Paket, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern: 230, 234, 245, 292, 275, 237 massiv und mit Horn; 232, 273, 264, 325, 342, 331, 318, 341, 313, 324,

327, 344, 343, 412, 404, 459, 573, 574, 353, 470, F K

L 9, 10, 1a, 98a, 108/263, 286, 291, 292 993 294, 295, 297, 298, 299, 301, 302. Schußfrist drei D U j angemeldet am 8. Mai 1896, Vormittags t. Glauchau, den 1. Juni 1896. Königliches Amtsgericht. Krause. Gräfenthal. {16076]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 113, Pra Carl Moritz in Tauben- bach; ein vers<lossenes Kuvert, enthaltend 9 Tafeln mit Photographien von 43 Porzellangegenständen, Geschäfts-Nrn.: 8416, 8442/9, 8462/1, 8463, 8465, 8467, 8471, 8473, 8474, 8475, 8476, 8479, 8489/9, 8510/1, 8515/1, 8516/1, 8527/1, 8528, 8529/2, 8930, 8534/1, 8535, 8536/1, 8543/1, 8544/1, 8545/1, 8946/1, 8511, 8512, 8514/1, 8517, 8518/1, 8519/1, 8920, 8521, 8525, 8531/1, 85314, 8547/1, 8554/1, 8999, 8998, 8560; Muster für plastische AUUODE Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 29. Mai 1896, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 114. Dieselbe Firma ; ein vershlossenes Kuvert, enthaltend 5 Tafeln mit Photographien von 29 ¡Porzellangegenständen, Geschäfts-Nrn.: 8414/1, 8415/1, 8421/1, 8423/1, 8438/1, 8441/1, 8455/1, 8456, 8457/1, 8458/1, 8459/1, 8460/1, 8461/9, 8468/1, 8469, 8470, 8472, 8477/1, 8478, 8485, 8486/1, 8487, 8488, 8490/1, 8491/1, 8492/1, 8493/1, 8494/1, 8500/1; Muster für plastishe Erzeugnisse ; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 29. Mai 1896, Nachmittags 34 Uhr.

Gräfenthal, den 30. Mai 1896.

Herzogl. A, Abth. 1. Sillich.

Hamburg. [15912]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 1416. fre Sander «& Co. in Ham- burg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 6 Buntdru>k-Etiquetten, Flächenmuster, Fabriknum- mern 20—25, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1417. Name Johannes Bruno vou Hofßtrup in Hamburg, ein versiegeltes Paket, an- gebli< enthaltend 3 Muster, welche als Zeichnungen auf Klosets angebraht werden follen, TZGeninastee, Fabriknummern 100, 101, 102, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1896, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1418. Firma Hamburg - Amerikanische Uhrenfabrik in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, ages enthaltend 3 Abbildungen von Udhrgehäusen aus Holz, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 915, 916, 917, Schu frift 3 Jahre, an- gemeldet am 7. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1419. Firma Lts HSulbe in Hamburg, ein versiegeltes Paket, angebli enthaltend 11 Muster r Lederarbeiten, Muster für plastishe Erzeugnisse,

abriknummern 1—11, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1420. Firma M. Glückstadt & Münden in amburg, ein offenes Kuvert, enthaltend eine Postkarte für Rad an Flächenmuster, Fabrik- nummer 2544, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1421. Firma P, W. Gaedke in Ham- burg, ein offenes Kuvert, enthaltend 7 Clihé-Ab- drüde „Gaedke’s Cacao“, Flächenmuster, Fabrik- nummern 132 bis 138 inkl, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1422. Firma Ferdinand Müller in Ham- burg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 2 Vhatoarandile Abbildungen a. eines Spülkastens, b, eines Konsols für Spülkästen, Sitbretter und dergleihen, Muster fü: plastishe Erzeugnisse, Fa- briknummern 27 und 28, Schußfrist 3 Sahre, an- gemeldet am 27. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1423. Firma Hamburg - Amerikanische Uhrenfabrik in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 13 Abbildungen von Uhrgehäusen aus Holz, Muster für ylastis<he Erzeugnifse, Fabrik- nummern 681, 682, 683, 684, 685, 686, 918, 919, 920, 921, 922, 923, 7016, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 28. Mai 1896, Nachmittags 2 Uhr 45 Minuten.

Hamburg, den 2. Juni 1896.

Das Landgericht.

Leipzig. [16077]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 3665. Hans Ste> zu Weipert in Oester- rei, ein Pa>et mit 3 Flitter-Posamentrie-Mustern, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 356, 357, 358; Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 29. April 1896, Abends 5 Ühr.

Nr. 3666. Firma Eugen Keller in Leipzig, ein Paket mit vier Fahrräderbürsten, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1—4; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. Mai 1896, Bormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3667, Firma Alexander Schumann in l

Leipzig-Rendnit, ein Paket mit 12 Wachstuch- mustern, versiegelt, i Begerzeuguisse, Fabriknum- mern 118—129; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. Mai 1896, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3668. Firma I: G, Schelter & Giesecke in Leipzig, eine Schrift für Buchdru>kzwoe>e ce

lächenerzeugnisse, Fabriknummer 6464; Schu í

Jahre, angemeldet den 13. Mai 1896, Na(h- mittags 4 Uhr.

Nr. 3669. Dieselbe, ein Paket mit 19 Ein- fassungen M Buchdru>zwoe>e, offen, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 8626—8637, 8600, 8601, 8604, Seriennummern 220—223 ; Schußfrist 3 Jahre, E den 13. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr.

r, 3670. Firma Joh, Löhß Wittwe zu Kloster- mühle in Oesterrei, ein Paket mit Abbildungen von 8 aus Glas hergestellten Blumenhaltern und Blumenguirlanden, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 6616, 6625/12, 6626/1, 6627, 6628, 1385, 1386, 1388; Schußfrist 3 Jahre, age. den 11. Mai 1896, Vormittags 11 Uhr.

r. 3671. Firma Rösch & Winter in Leipzig- Neustadt, ein Paket mit 13 Etiquetten, ofen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 110—122, 200—223; Sußfrist 3 Sahre, ange- meldet den 16. Mat 1896, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3672. Firma Wezel & Naumann in Leipzig-Reudnitz, ein Paket mit 50 Mustern und onturen <romolithographisher Erzeugnisse, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern x 603/4, x 607/8, x 610, x 614, x 616, x 888, x 892/93, x 901, 1014/16, 1018, 3439, 3665, 3867, 3937, 3943, 4089, 4143, 4149, 4153, 4241, 4405, 4414, 4418, 4663/64, 5150, 5383, 5467, 5531/32, 5630, 95711, 5753, 5729, 5745, 5749, 5758, 5766, 5778, 5790, 5798, 5817, 5837, 9302/3; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 16. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten. :

Nr. 3673. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern und Konturen <romolithographisher Erzeugnisse, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1003, 1007/10, 1011, 3560, 3568, 3572, 3603/4, 3607, 3611, 3663, 3667, 3680, 3688, 3795, 3903, 3907, 3911, 3931/32, 3955, 3959, 3994, 4002, 4031, 4075, 4077, 4091, 4099, 4107, 4115, 4141, 4147, 4151, 4158, 4162, 4186, 4194, 4198, 4205, 4207, 4243, 4273, 4306, 4225, 4329, 4333; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 16. Mai 1896, Nachmittags 4 Ühr 20 Minuten. ; ¿Nx 3674. Firma Springer «& Co. zu Elbogen in Oesterreich, ein Paket mit Zeichnungen von 5 aus

orzellan oder Fayence herzustellenden Vasen in

almenform, versiegelt, Muster für plastishe Er-

leugnise, Fabriknummern 1293, 1295—1298, Schuß-

In fe Jahre, angemeldet den 9. Mai 1896, Abends r

Nr. 3675. irma Julius Klinkhardt in Leipzig, ein Pa>et mit einer Garnitur neue Antiqua in 6 Graden, Fabriknummern 331—336, und einer Scriftaieß moderne f e R 75,

riftgießereierzeugnisse, versiegelt, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 20. Mai 1896, S 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3676. irma Felix Syhre in Leipzig, ein Pa>et mit 7 flachen Spulen, einer runden und einer vierflügeligen Spule (gemustert) für ein- und De reale Seide, BIelNDe olle 2c., ver- siegelt, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabrik- nummern 55—63, Schußfri\t 3 Fahre, angemeldet den 19, Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 3677. Firma Robert Fröhlich in Leipzig, ein Pa>et mit der photographischen Abbildung eines Bilderrahmens, offen, uster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 162, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet den 19. Mai 1896, Nachmittags 4 Uhr

15 Minuten. Firma Eduard Gaebler’s geo-

Nr. 3678. graphisches Inftitut in Leipzig-Neustadt, ein Führer dur<h die Umgebungen Leipzigs, ofen, Ge erzeugnisse, Fabriknummer 10, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 23. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten. , Bei Nr. 3019. Die Firma Giese>e & Devrient in Leipzig hat für das unter Nr. 3019 niedergelegte Pa>et mit 49 guillochierten, pantographierten und Fapperten Untergrund-, Schriften- und Ziffern-

ustern für Werthpapiere die N eLangerung der Schußfrist bis auf 8 Jahre bezügli<h der mit den Fabriknummern 6, 9, 10, 14, 18, 20, 22, 32—36 bezeichneten Muster angemeldet.

Bei Nr. 3020. Diefelbe hat für das unter Nr. 3020 niedergelegte Paket mit 45 guillochierten, pantographierten und graphierten Untergrund- Sthriften- und Ziffern-Mustern für Werthpapiere die MFTLIngerung der Schußfrist bis auf 8 Jahre bezüglih der mit den Fabriknummern 58, 59, 63, 66—69, 78, 80, 82—85 bezeihneten Muster an- gemeldet.

Bei Nr. 3021. Dieselbe hat für das unter Nr. 3021 niedergelegte Paket mit 46 guillochierten, pantographierten und ¿grapvierien Untergrund-, Sthriften- und Ziffern-Mustern für Werthpapiere die Verlängerung der Schußfrist bis auf 8 Jahre bezüglih der mit den Fabriknummern 116, 121, 122 bezeihneten Muster angemeldet.

Bei Nr. 3675, Die Firma Julius Klinkhardt in Leipzig hat für das unter Nr. 3675 niedergelegte Paket mit einer Garnitur neue Antigqua in 6 Graden es : aieE E ote E

ristgießereierzeugnisse, die Verlängerung der Schußtz- frist bis auf 10 Jahre angemeldet. 9 Leipzig, am 1. Juni 1896. öniglihes Amtsgericht. Abth. 1 þ. Steinberger. Meerane. [16074]

e das hiesige Mustershuzregister is eingetragen worden :

Nr. 1458. Die Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, zwei versiegelte Pa>ete mit 50 und 41 Stü> Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 5656—5703, 5704—5744, Schußfrist zwei E angemeldet am 4. Mai 1896, ormittags

hr. Nr. 1459. Die Firma Hirt «& Hupfer in Meerane, drei versiegelte Pa>ete mit je 50 Stü> Flächenmustern für Kleidersto e, Geschäftsnummern 4942—4991, 4992—5041, 5042—5091, Schufrist zwei Jahre, angemeldet am 4. Mai 1896, Nach-

mittags 5 Ühr. Königlich Sächsisches Amtsgeriht Meerane, am 4. Zuni 1896.

Neumerkel.

lakaten und 241 B

Oelsnitz. O [16075] “a das Musterregister ist eingetragen : r. 935... Firma Bur>hardt & Co. in Oels:

f niß i. V., ein versiegeltes Paket mit 6 Kors Ne 5562, 5642, 5642 B e ca 5646 plastiihe

96, Nachmittags 44 Uhr. Nr. 536. Firma Johann nert in Boben- ueukircheun, ein Perltegete Pa>et Nr. 2 mit 2 Muster-Korsetten, ab nummern 2 und 3, plastische Ne, Schußfrist 3 Jahre, angeme 29. Mai 1896, Vormittags 115 Uhr. / Oelsnitz, den 2. Juni 1896. Königliches Amtsgericht. Papsdorf, Aff.

Sehönau, WiesenthaL [15891]

Nr. 5044. In das Musterschußregister wurde unter Nr. 35 eingetragen : :

Firma mechan. Weberei in Zell i. W., ein unverschlossenes Paket mit 17 Mustern, bunte Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 173, 1184 A,

, C, D, E, F, G, H Jacquard Tafeltu<, 312, 313, 314, 317, 318, 319 FJacquard Bettz 660, 670 Jacquard Samen, in verschiedenen Variationen, aus buntem Baumwollgarn, e Ri 3 Jahre, angemeldet am 28. Mai 1896, Nach- mittags 4 Uhr. j

EBönan i. W., 28. Mai 1896.

Gr. Bad. Amtsgericht. Dr. Engler.

Konkurse, [16090]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Bertha Goldenberg, FELSEERER Salamowit in Berlin, Grenadierstr. 3 Frma B. Goldenberg, Kaiser- Wilhelmstr. 17) ist heute, Nahmittags 1 Uhr, von dem Königlihen Amtsgerichte T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Martens zu Berlin, Neue Friedrichstr. 4. Erste Gläubigerversammlung am 30. Juni 1896, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 18. Juli 1896. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 18. Juli 1896. Prüfungstermin am 18, August 1896, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- straße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 4. Junt 1896.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T1. Abtheilung 83,

[16050]

Ueber das Vermögen des ARGLII Cre B Anguft Heinemann , Riedestraße Nr. 1 hier, ist heute, am 3. Juni 1896, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Fris Heyser, Le 1 hier, is zum Konkurs- verwalter ernannt. Der offene Arrest ift erkannt: Anmeldefrist bis 3. Juli 1896, Anzeigefrist bis 29. Juni 1896. Erste Gläubigerversammlung am 29, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr, allge- meiner “Prüfungstermin am 28, Juli 1896, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglihem Amts- geriht, Zimmer Nr. 39, hier.

Braunschweig, den 3. Juni 1896.

Der Gerichts\{hreiber Herzoglichen Amtsgerichts:

L, Müller, Sekretär.

[16170] Konkursverfahren.

Ueber das res der Firma Fr. Schor- lemer-Hartmann, Kurz- und Modewaaren- geschäft zu Darmftadt und deren Inhaberinnen 1) Frau Fr. Schorlemer Wittwe, Marg. geb. Na und 2 a Elis. Hartmann, beide

ittergafse 2 wohnhaft, wird heute, am 2. Juni 1896, Nachmittags 5F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Kaufmann Karl Dechert zu Darmstadt zum Konkursverwalter ernannt, offener Arrest mit Anzeigefrist und Forderungsanmeldefrist bis 28. Juni 1896 bestimmt, sowie allgemeiner Prüfungstermin auf Dienstag, den 7. Juli 1896, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Darmstadt, 2. Juni 1896.

Groß. Hess. Amtsgeriht Darmstadt I.

(gez. agner. Bekannt gemacht: Kümmel, Gerichts\chreiber. [16053]

K. Württ. Amtsgericht Ehingen a. D.

Ueber das Vermögen des Nikolaus Herter, Wagners in Erbach, ist heute am 3. Juni 1896, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Per emer Schwarz in Ehingen. Offener Arrest mit An pflicht beim Konkursverwalter und Armeldefrist der Konkursforderungen bei Gericht bis 6. Juli 1896. Der allgemeine Wahl- und Prüfungstermin vor dem K. Amtsgericht Ehingen findet am Dienstag, en 14. Juli 1896, Vormittags 9 Uhr,

att.

Den 3. Juni 1896.

Sch nekenburger, Gerichts\chreiber.

[16057] Konkurserö ge Das Königl. Amtsgericht Forhheim hat auf An- trag des Metgermeisters Wilhelm Burkard und des gus ießers Joseph Altmann zu Forchheim: unterm eutigen, Nachmittags 6 Uhr, es Johan Ueber

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre "angemeldet am 12 Mai 18 M h s

et am

das Vermögen des Bierbrauers Johann Hak in Forchheim wird der Konkurs eröffnet. Zum Konkursverwalter wird der Rechtsanwalt Friedrich Oßwald hier ernanxt. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 20. Juni 1896. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis Samötag, den 20 QUI b. J. A Ane und zuglei allgemeiner Prüfungstermin Samsêtag, den S l bei Joe Dormittags 97 Uhr. o tit, 3. n , Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Borxdorfer, Akt.

l eke bas Beimbcen Les Mess Mint ermögen de E m ; AV. e 3. Juni 1896 ita 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : G v . D. Andreas Brüggemann hi