1896 / 135 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

terfabrik Frankenslein i/Sthlj. 4 ren Aktiozäre werden zu einer außer- ordentlichen Generalversammluug auf Soun- __dbend, deu 27. Juni cr , Vormittags 1A Uhr, in den Saal von Unlauff's Hôtel (Otto Scholz) in Frankenstein i. Sl. hiermit ergebenst eingeladen. i : Der Vorstand. Tagesordnung : 1) Nevision resp. Neufassung des Statuis unter Einführung einer Vorzugsdividende. 2) Aktien-Uebertragungen. 3) Antrag Tschinke und Genossen.

16441 j

ohnungs-Verein Ulm, A. G.

Die Herren Aktionäre werden zu einer ordent- lichen Generalversammlung, welhe am Sams- tag, den 30. Juni 1896, Nachmittags 4 Uhr, M van zu Ulm ftattfindet, ergebenft ein- geladen.

Tagesordnung: ;

Wahl des Aufsichtsraths und der Neviforen.

Entgegennahme der Jahresre<nurg und der

S des Borstandes und des Aufsichts- raths. : :

B Genehmigung der Bilanz.

4) Statutenänderung.

D) Sei iung über die Ausdehnung des B

Ulm, den 5. Juni 1896. Der Auffichtsrath. Vorfitzender Ober-Bürgermeister Wagner.

[16225] j Die Herren Aktionäre der Zu>erfabrik Bahuhof Marienburg werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Dounerstág, den 25. Juni cr., Nachmittags 5 Uhr, s fin das Hotel „König von Preußen“ zu Marienburg ergebenst eingeladen. Tagesordnung : : Erledigung der in $ 22 des Statuts und in S 22 Nr. 2a. des Nachtrags zum Statut be- zeichneten Gegenstände. i Die Ausgabe der Stimmkarten erfolgt im Fabrik- Komtor bis zum 2. Juni cr., Mittags 12 Ukr, gemäß $ 17 des Statuts. Sandhof, den 5. Juni 1896.

Zud>erfabrik Bahnhof Marienburg.

Fr. Zimmermann. G. Tornier. Nud. Woelke.

[16428] L i: Gemeinnüßiger Bauverein.

Die geehrten Aktionäre werden hiermit zu der Méanabend, den 27, Juni 1896, Abends S Uhr, im Saale der Kaufmannschaft, Ostraallee 9, stattfindenden neunten ordentlichen Generalver- fammlung ergebenst eingeladen. |

Zur Theilnahme an dieser Versammlung berechtigt die MEEEI der Aktien, sowie Vorlegung von Depotfcheinen über die bei Herren Albert Kunye «@ Co., hier, an der Kreuzkirche 1, [., vtedergelegten Aktien. Anmeldung erfolgt von 7 Uhr an, und wird der Saal pünktli<h um S Uhr gefs<lofsen. M :

Der Geschäftöbericht, die Bilanz, das Gewinn- und Verlust-Konto können vom 20:“Juni ab bei Herren Albert Kuntze & Co., hier, an der Kreuzkirche 1, I., von unseren geehrten Aktionären entnommen werden.

Tagesordnung: 1) Verlage des Geschäftsberihts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos. 2) Richtigsprehung derselben und Entlastung des Vorstandes. i

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

4) Beschlußfassung über Gesuche wegen Ueber- tragung von Aktien.

5) Berichterstaitung beziehentlih Beshlußfässung über weitere baulihe Unternehmungen.

Dresden, 6. Juni 1896.

Gemeinnuüßiger Bauverein. Der EE eas. Der Vorstand. Bruno Adam. Nichard Mühlhaus.

[16539] Elsässishe Kalk- & Biegelfabrik vormals Reis «& Bund, Aktiengesellschast,

Straßburg i/Els.

Zu der am Mittwoch, den 8. Juli 1896, Vormittags um 10 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft, Etttanrade Nr. 57, in Straßburg statt- seien VL. ordentlichen Generalversammlung

echten wir uns die Herren Aktionäre hierdur< ein- zuladen.

Ta C Rang:

1) Bericht der Direktion, Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Vertnstreciuun , Antrag auf as des Rehnungsabschlusses.

2) Bericht des Aufs N Antrag bezüglich Verwendung des Reingewinnes.

3) Entlastung der Direktion und des Aufsichts- r

athes. Diejenigen Aktionäre, welche der Generalversamm- [lung beizuwohnen wünschen, haben ihre Aktien nah è 26 des Statuts drei Tage vorher an einer der olgenden Stellen zu deponieren: in Straßburg im Geschäftslokale der Gesellschaft oder bei der Bank von Elsaf- Lothringen, in E a. M. und Mannheim bei der älzishen Bauk, in Karlsruhe bei dem Bankhause Veit L, omburger. Straft{burg, den 4. Juni 1896. Der Auffichtsrath. F. Haußmann.

16540] Í Bei der heute dur< Notar Ritleng den Aelteren in Straßburg vorgenommenen planmäßigen Ziehnn unserer è prozeutigen Obligationen sin segende Nummern zur Heimzahlung per L. Ok- tober 1896 gezogen worden : Nr. 16 137 und Nr. 170 à M 500.— Straf:burg, den 4. Juni 1896.

Elsässishe Kalk & BZiegelfabrik vormals Reis « Bund, Actiengesellschaft

[16378]

entspre@ender Abänderung des tatuts, 1000 Stü neuen, auf den Inhaber lautenden Af um den Betrag von

also von Nom. M 4 500 000,— auf

erhöht worden. Die Beschlüsse der Generalversammlun des Grundkapitals ist am 18. Mai 1896 in das 8

1896 eins{ließli< zur Verfügung gestellt worten, 6 1500 nom. neue Aktien zum Kurse von 112 % zum 1. Juli 1896 beredtigen. Der erzielte Agio-Gewinn abzüglih der Aftien, sowie der Spesen für Bekanntmachungen w Die neucn Aktien haben vom 1. Juli 18

wird. Vom 1. Januar 1897 ab sind

Berlin zahlbar. Alle von der Gesells

Berliner Zeitungen.

auf 10 Stiîmmcn.

Direktion und einem Kontrolbeamten. Bielefeld, den 29. Mai 1896.

Gglinge Auf Grund des vorstehenden Prospekts

Berlin, im Juni 1896.

PROSPECT. t 1500 000,— neue Aktien der Westfälisheu Vauk zu Bielefeld.

Laut Beschluß der außerordentlilen Generalverfammlung vom das Grundkapital unserer Gesellshaft dur< Ausgabe von Nom. U 500 000,—, Nom. 4 6 900 000,-—

Die neuen Aktien sind zum Kurse von 110% abzüglich 49/6 bis zum 1. Juli 1896 an ein Bankhaus fest begeben und dur öffentlihe Bekanntmachungen vom 19. und 27. Mai 1896 den alten Aktiorären derart zum Bezuge in der Zeit vom 20. Mai bis 3. Juni

von der Gefammtdividende für das Geschäftsjahr 1896 ein Siebentel erhalten, sodaß also auf die neuen Aktien die Hälfte desjenigen Prozentsaßes als Dividende entfällt, welcher auf die alten Aktien vertheilt e mit den alten Aktien gleihbere<tigt. Die Dividende ift au in aft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen in mindestens zwei Jede alte Aktie à 450 46 giebt das Anrecht auf 3 Stimmen, jede neue Aktie à 1500 Æ Anspruch

Die Aktien find gezeihnet von dem Vorsißenden des Aufsichtsraths, zwei Mitgliedern der Westfälis<he Bank.

vom Börsen-Kommiffariat der Berliner Fondsbörse zum Haudel uud zur Notiz zugelassen worden, und bringen wir dicselben auf Grund des vorstehenden Prospekts an dec d

Delbrück Leo «& Co.

[16377] i ilanz-Kouto per 18. März 1896,

4. Mai 1896 if, unter tien zu je 1500 6 Nennwerth Nr. 10001 big 11 000

find am 7. Mai 1896, die stattgefundene Erhöhung andelêregister eingetragen. insen vom Tage der Einzahlung

daß je 4 4500 nom. alte Aktien zum Bezuge von abzüglich 4% Zinsen vom Tage der Einzahlung bis

Kosten des Stempels und der Herstellung der neuen egen des Bezugsrehts e in den Meservesonds. 96 an Anspruch auf Dividende, und zwar follen fie

An Kassa-Konto

Per Aktien-Kapital-Konto

Acti va. A 314 858 2518 234 10 297 6716 905 16 200 563 000 6 942 127

17 081 622

Effekten- u.Esfekten-Report. Konto Wechsel- und Kupons-Konto . , « Konto-Korrent-Konto, Debitores Kautions-Konto

eneral: Grundstüds-Konto

PassiVa. 7112 700 Reservefonds-Konto Konto A. Reservefonds lt. ¿ . M 166 435,25 , De- positionsfonds ,„ 43 70856 Spezial - Re- serve-Abschrei- bungsfonds , „: 180 000;— Hypotheken-Schulden-Konto Konto-Korrent. Konto, Kreditores Kautions-Konto - Accepten-Konto Tautième-Konto p. 1895 Dividende-Konto Interims-Konto -

390 143

6 155 000 2 900 132 16 200 15 000 44 773 287 818 38 833 121 021

17 081 622 Gewinn: und Verlust-Konto.

r. Delius. find die neuen Aktien der Westfälischen Bank

iesigen Börse in den Verkehr.

[16372]

Brasilianische Va

Activa. Sao Paulo

Verpflichtung der Aktionäre für nicht ein- gezablte 75 9/9 von nom. / 6 000000 des Aktien-Kapitals

Kassa-Bestände und Bankguthaben

Wechsel-Bestände

Lombard-Bestände

Debitoren E

Mobiliar und Telephon - Verbindung

zwis<hen Säo Paulo und Santos ,

Bankgebäude in Rio de Janeiro . .

Effekten-Bestand in Hamburg .

4 500 000

43 674 752

Hamburg, den 31. Dezember 1895, Der Aufsichtsrath. M. Schinkel, E. Ruff ell, Vorsißender. ftellvertretender Vorsitzender.

Deutschland bescheinigen als Revisoren Hamburg, im Mai 1896. H. Münchmeyer.

Bilanz der Bentrale in Hamburg und der ZBweigniederlassungen in Rio de Janeiro,

M A

. 110 798 928/541 Accepte... 14 221 765/74 5 770 042/62 6 229 780/86

7 265 97 Aufsichtérath-Tantième

241 845/52 1905 123/30 |

Die Uekereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Brasilianishen Bank für

VBrasiliguische Vank für Deutschland. Gewinn- und Verlustre<nung der Bentrale in Hamburg und der Zweignieder- Gewinn. lassungen in Rio de Janeiro, $0o Paulo und Santos.

uk für Deutschland.

und Santos. Passiva.

M |S 10 000 000|— 238 058/17 231 058/17 60 161/95 Depositen auf Termine 4481 622/15 Giro-Einlagen und Kreditoren . . . 127109 169/19 Noch zu zahlende Verwaltungskosten 12 615/64

in Hamburg 63 078/23

Aktien-Kapital Reservefonds Spezial-Reserve

Dividende, 5 9/6 auf eingezahlte A O 900 000.— , . M 275 000.— Superdividende, 7°/aauf den Nominalbetrag der vorhandenen Aktien . 700 000.—

Gewinn-Vortrag auf das Jahr 1896

975 000 503 989 43 674 752

_Die Direktion. A. Buchheister. I. Schroeder.

A. Woermann. E

M

Saldo am 1. Januar 1895 . | 406 659 al

Gewinn der Lo Unge in Niode Janeiro, Säo Paulo

und Santos #4 1 872 107.61

abzügl. daselbst

gezahlte Ver-

waltungs-

kosten,Steuern da

und fonstige

Unkosten. . A 715 788.11 1 1 156 319

183 851

Gewinn der Zentrale inHamburg

Eink

C

1746 829/98

Hamburg, den 31. Dezember 1895. L Der Aufsichtsrath. M. Schin>el, C. Nussell, Vorsißender. stellvertretender Vorsizender.

Deutschland bescheinigen als Revisoren Hamburg, im Mai 1896. H. Münchmeyer.

In Hamburg gezahlte Unkosten eins{ließli< Beamten-Versicherungsgelder u. \. w. . .

20 zu zahlende Verwaltungskosten in Ham- urg

a.

b. Lir v De ee E % c. Aufsichtsrath-Tantième5% , d. Divitende 5 9% auf einge-

Superdivid. Nominal-Be-

tr Aktien . . e, Gewinn-Vortrag auf das

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Re<nung mit den Büchern der Brasilianischen Bank für

# S 21 488/60

An Einkommen- und Gewerbesteuer-

Per Vortrag vom 31. Dezember 1895

Fingegangene Miethen . 4 86 919.50 a

Debet, M S

3 294/40 10 172/15 4 142/33 121 021/57

__138 630/45

Ronto « Gehalt-Konto s Handlungs-Unkosten-Konto ae

Credit. 12 357/02 60 994/12 42 127/40

139/11

« Zinsen- und Provisions-Konto .

L Effekten- u. Effekten-Report-Konto « Wechsel- und Kupons-Konto

«„ Grundstü>-Ertrags-Konto :

Hypothekenzinsen, Steuern, Reparatur, Verwaltun

63 906.70 |__ 23 012/80

138 630/45

Verlin, den 18. März 1896.

Deutsche Credit- und Baubank in Liquidation.

A. Bohm. Wenßtke.

[16434]

Lahrer Straßenbahn-Gesellschaft.

Auf Grund des Artikels 17 unserer Statuten

laden wir hiemit die Herren Aktionäre zu einer Om tien Generalversammlung auf Montag,

en 6, Nathhausfaale zu Lahr ergebenft ein.

uli 1896, Vormittagê 11A Uhr, im

Tage®orduung : 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichts- 18969 See die Bilanz und das Geschäftsjahr 2) Bericht des Nevisionsaus\husses über die Ne-

vision der Rechnung. Vorstandes und des - Auf-

3) Entlastung des sihtsrathes. 4) Wahl von 3 Aufsichtsrathsmitgliedern. Diejenigen Herren Aktionäre, welche ihr Stimm- e<t ausüben wollen, werden unter Hinweis auf

Artikel 18 der Statuten ersuht, ihre Aktien bis zum 83. Juli, Nachmittags 6 Uhr, bei dem L 0A der Gesellschaft in Lahr, Friedrich- raße Verluft. poppeten Nummernverzeichnisse

\<äftsberi<ht eingesehen werden kann.

100, mit einem arithmetis< geordneten egen Empfangs-

esheinigung zu deponieren, woselbst au<h der Ge-

uni 1896, Der Vorstand. Harrer.

Lahr, den 8.

12 615 44 502

ommensteuer 78 606

64 24

von entfallen: nah Abzug von Gewinn- Vortrag 406 659.06

M. 1 261 564.68

ervefonds 59% 4 63 078.23 63 078,23 63 078.23

ür den Re

zahlte M 5 500 000.— M. 275 000.—

9/0 auf den ag der vor- ba

ndenen . «e 700 000.— ,„ 975 000.—

famm besiß mit Nummernverzeichniß mindefteus 5 Tage vor der Generalversammlung bei zeichneten Vorstande in Dorn

Bankhause Jacob Landau in Berlin zu deponieren.

Der Auffichtsrath.

[16438]

Rheinish-Wesifälishe Kalkwerke Dornap.

Aufeérordentliche Generalversammlung Mon-

tag, den 29. Juni 1896, Nachmittags 3 Uhr, in der Städtischen Tonhalle zu Düsseldorf

Ta EUARZ Erhöhung des Grundkapitals zwe>s Ankaufs leihartiger Betriebe und dementsprehende 5 uveruos des Statuts. Dun Aktionäre, welhe an der Generalver- ung theilnehmen wollen, haben ihren Aktien-

dem unter- oder bei dem

Dornap, 6. Juni 1896.

Der Vorstand.

Fr. An, A. Vogel, Wilh. Meinhold. Vorsitzender.

« 903 989.05 | 1 668 223

1 746 829

Fahr 1896

Die Direktion. A. Buchheister. I. Schroeder.

\

A. Woermann.

[16373]

Brasilianische Bank für Deutschland. Die Anszahlung der Dividende pro 1895 erfolgt gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 1 mit A 120.— für die vollgezahlten Aktien Serie A. und B. von hente au in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in O j in Berlin der Direktion der Disconto-

Straßburg i/Els.

SEIEEIOR Hamburg, 6. Junt 1896. ie Direktion.

[16439] Die Aktionäre der

werden hierdur<h zu der am Sonnabend, den 3 Uhr, im

ordentlichen Generalversammlung eingeladen. runa : 3 Geschäftsberiht pro 1895. 2) Dechargeertheilung. z Karlshütte, den 1. Juni 18996. Der Auffichtsrath.

lung findet Abends 77 Uhr, im Stadtpark, Garde du Korps- plaÿ 44, I. Stod>, statt.

Glasfabrik Carlshütte vei Gnarrenburg | Bisan n gen an in dem Geschäftslokal des Be Et

Alibes Bn Nachmittags fiattfenent ührs? asthause zu Gnarrenburg stattfindenden g Les Statuten die - Theilnehmer an der

versammlung in derselben ihre Aktien und Voll- machten vorzulegen hab

(16383]

Saalbau - Gesellshaft in Cassel.

Die jieiabrige ordentliche Generalversamm- ontag, den 22, Juui 1896,

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über die Rechnung für 1895 nebst Inventur und Bilanz und Antrag auf Entlastung. :

2) Neuwahl von drei Mitgliedern des Vor-

i tandes und drei Mitgliedern des Auf-

tsraths. Die era ktionäre werden mit dem Bemerken daß die Rechnung nebs Inventur und- anz mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths vas e Kölnischestraße Nr. 4, sowie, daß na<h $ 20

tsanwalts Dr. T en eral,

u ihrer Einsicht ofen liegt,

en. Cassel, den 5. Juni 1896. E Se Vorftand. Dr, Ed, Harnier, G, Galland.

16375] [ Schlefische Boden-Credit-Aktien- Bank.

Die Einlösung unserer am L. Juli 1896 fälligen Zinskupons erfolgt vom 17. Juni ce. ab in den Vormittagsstunden, aus\{<ließli< der Sonn- und Festtage in Breslau bei unserer Kasse, Schloßstraße Nr. 4, sowie vom P, Juli 1896 ab bei den früher bekaunt gemachten Zahlftelleu.

Breslau, den 4. Zuni 1896.

Der Vorstaud.

[16396) Generalversammlung der Aktionäre der Aktien-Gesellschaft Franzburger Kreisbahneu.

Die Aktionäre der Aktiengesel schaft Franzburger Kreisbahnen werden hiermit zu einer ordentlichen Generalversammiung auf Sonnabend, den 4. Juli 1896, Vormittags 1117 Uhr, in Barth im Hotel zur Sonne ergebenst eingeladen.

Zur Tagesorduung werden folgende Gegen- stände gestellt:

1) Bericht des Vorstands- und Aufsichtsraths über den Vermögensstand und die Verhält- nisse der Gesellschaft nebst der Bilanz über das verflossene Geschäftsjahr,

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und der Dividenden,

3) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und den Aufsichtsrath,

4) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths,

v) Beschlußfassung über Aenderung des $ 16 des Statuts.

Franzburg, den 4. Juni 1896,

er Vorfißende des Auffichisraths

D der Aktien-Gesellschaft

Franzburger Kreisbahneu. von Zanthier, Königlicher Landrath.

16397

l B der Aktionäre

der Aktien-Gesellschaft Franzburger Südbahn. Die Aktionäre der Aktien-Gesellscoft Franzburger

Südbahn werden hiermit zu einer ordentktichen

Geueralversammlung auf Sonnabend, den

4. Juli 1896, Vormittags A1: Uhr, in

Barth im Hotel zur Sonne ergebenst eingeladen. -

Zur Tagesordnuug werden folgende Gegen-

stände gestellt:

1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths über den Vermögensstand und die Verhält- niffse der Gefellschaft nebst der Bilanz über das verflossene Geschäftsjahr,

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und der Dividenden,

3) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und den Aufsichtsrath,

4) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths,

5) Beschlußfassung über Vermehrung des Grund- kapitals und Kontrahirung von Anleihen,

6) Beschlußfassung über Aenderung des $ 16 des Statuts.

Frauzburg, den 4. Juni 1896. er Vorsißende des Auffichtsraths

der Aktien-Gesellschaft

Franzburger Südbahn. von Zanthier, Königlicher Landrath.

[16151] Alt-Damm-Colberger

Eisenbahu.

Die Aktionäre der “Alt-Damm-Colberger Eisen- bahn-Gesellshaft werden hiermit eingeladen, \i< zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung am Dieustag, den 30, Juni d. Js,, Mittags 12 Uhr, im Saale des Hôtel de Prusse, Louisen- straße Nr. 10/11 in Stettin, einzufinden.

Die Einlaßkarten zur Versammlung werden gegen Sinterlegung der Aktien auf der Gesellschafts- kasse, Lindenstraße Nr. 29 zu Stettin am 29. Juni, Vormittags 9 Uhr bis Nachmittags L Uhr und von 3 bis 6 Uhr Nachmittags, sowie am 30. Juni d. J. von Vormittags ®9 bis 41 Uhr ausgegeben.

An Stelle der Aktien können au< amtliche Be- \scheinigungen von Staats- und Kommunal- Behörden und -Kassen über die bei denselben als Depositen befindlihen Aktien hinterleat werden. Gleihhfalls werden Einlaßkarten gegen Deposital- heine der bei dem Bankhause Wm. Schlutow zu Steitin oder bei der Haudelsgesellschaft zu Berlin hinterlegten Aktien auf der Gesellschafts- kasse in deu oben angegebenen Zeiten aus- gefertigt werden.

Den Aktien oder den an Stelle derselben über- reihten Bescheinigungen ist von jedem Aktionär ein von ihm unterschriebenes, nah Art der Aktien und Nummern geordnetes Verzeichniß in je 2 Aus- ertigungen beizufügen. Vollmahten und fonstige

egitimatior.8papiere müssen mindestens 3 Tage vor f Versammlung an die Direktion eingereiht

erden. Tagesordnung für die Generalversammlung :

1) Vorlage des Verwaltungsberihts der Direktion, der Gewinn- und Verlustrehnung und der Bilanz für das A Sidbe 1895/6, sowie e Mlersiaitung des Aufsichtsraths über diese

orlagen.

2) Eins der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und der Dividende.

3) i der Entlastung an die Direktion und den - Aufsichtsrath. h;

4) Beschlußfaffung über den infolge des be- s{lossenen Baues und Betriebes einer Neben- bahn von N ns Köslin nothwendig gewordenen, vom wh tsrath und der Di- rektion vorgelegten ersten Nachtrag zum Sta- Gi us [t-Damm-Colberger Eisenbahn-

ese

5) Neuwahl von 3 Mitgliedern des Aufsichts- raths und Ersaßwahl für das ausgetretene Mitglied Hercn Sbigcemeister Demuth.

Verwaltungsberiht, Gewinn- und Verlustre<nung sowie Bilanz können von den Aktionären vom 15. siraße d ab im Geschäftslokal der Direktion, Linden-

n

S

e Nr, 29 zu Stettin, während der Geschäfts- en eingefeben werden. N m Siaats : des A ffichtsraths er e u der Alt-Damm-Colberger Eisenbahun- G gisida t: v. Flügge.

067% Verein für Zellstoff-Judustrie,

Actiengesellschaft.

a Vekauntmachung. Gemäß Bes(luß unserer Generalversammlung vom 22. Januar 1896 und Bekanntmachung vom

4. April 1896 haben wir für die bis zum 23. Mai 1896 nicht 155 Stüd Aftien unserer Gefellshaft Nr. 13 22 45 112 120 151

334 364 366 367 39

zur Zusammenlegung eingereichten 161 162 163 166 182 300 308 326 7 541 563 575 589 590 594 611 615

l 7 778 779 780 781 782 783 784 785 786 787 788 789

973 1008 1009 1037 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056

1078 1102 1103 1104 1123 1136 1137 1138 1155 1173 1177 1193 1195 1231 1232 1239 1268 1289 1291 1292 1323 1420 1421 1422 1423 1424 1495 1426 1450 1519 1530 1534 1570 1589 1590, heute

69 Stück aus der Zahl der zurücbehaltenen Aktien entnommen,

dur< einen Makler an hiesiger Börse

besimöglich verkaufen lassen und dafür 4 64 492.— netto erlöôft. Es entfällt sona auf jede der 115 St. Aktien der Betrag von 560 4 80 „g.

Wir fordern die unbekaunten Fee obengenaunter Aktiea hierdur< auf, l efffenden Stücke nebst Talon und Dividendenscheinen für 1895/96 u. ff. bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dresdeu in Empfang zu nehmen

Kapitalantheil gegen Einlieferung der betr

diesen ihren

und bemerken dazu,

daß eine Verzinfung der Gelder nicht stat!findet und daß diejenigen Beträge, welche innerhalb 30 Iahren,

vom 23. Mai 18396 ab gerechnet, Gesellschaft verfallen. Dresden, den 4. Juni 1896.

niht abgehoben find, zu Gunsten des Reservefonds unserer

Verein für Zellstoff-Judustrie Actiengesellschaft. Der Vorstand.

Neuther.

Bergerhoff.

[16381] Activa.

Gebäude- und Aulagen-Konto . ._. Bau-Konto der neuen Kloset-Gebäude Mobilien, Geräthe 2c

Effekten-Konto

Kassa-Bestand

Thier-Konto, Bestand

Made an Materialien, Pferden 2c. Debitoren, div

302211 12 759/47 592 113|— 10 375/76

186 916|— 14 502/18 121 393/02

9 172 776[79] Debet.

Actien-Verein des Zoologischen Gartens in Berlin.

Bilanz per 31, Dezember 1895, 1771 6951171

Gewinn: und Verlust-Konto vom 31. Dezember 1895.

Passîva. D

300 000 1553 100 75 000 48741 16 587 10 045 87 091 82211/58

2172 776|79 Credît.

Aktien-Kapital-Konto

4 proz. Obligations-Konto Darlehn-Konto Obligations-Amortifations-Konto . . Obligations-Zinsen-Konto

Entschäd.- Konto für Terrain - Abtret. Kreditoren, div.

Gewinn- und Verlust-Konto . .

Unkosten eins<l. Zinsen 178 497 54 Diverse Betriebskosten 119 509/15 Reparaturen 56 644/43 bbruh 23 700|— 72 720/30 120 293/25 82211 98

653 576/25

73 252/13 99 541/08 132 134/84 377 678/72 12 000|— 2 969/48

653 576/25

Bortrag

Pacht und Miethe Abonnements Eintrittsgelder

Beitrag der Stadt Berlin Gemischte Einnahmen

[16423)

Zu der am 25, Juni 1896, Abends 7 Uhr, im Lokale des Herrn Frit Münster, Kaiserstraße, stattfindenden Generalversammlung werden die Aktio. âre hiermit statutengemäß eingeladen.

Tage®sordvuung :

1) Vorlage der Bilanz 1895/96. 2) Wahl des Aufsichtsraths und Vorstandes. 3) Wahl der Nech- nungs-Reviforen. 4) Antrag eines Aktionärs wegen 8 4 der Statuten.

Solingen, ten 5. Juni 1896.

Der Auffichtsrath

der Actiengesellschast sür Baubedarf.

[16422] : Mech. Treibriemen-Weöberei & Seilfabrik,

Gustav Kunz A. G.,, Treuen i. S. Die Aktionäre der Mech. Treibriemen Weberei u. Seilfabrik Gustav Kunz A. G. werden hierdurh auf Grund der S8 20 u. 12 des Gefellschaftsvertrages behufs der Wahl von zwet ftellvertretenden Mit- die in den Aussichtêrath zu einer im Geschäfts- ause der Gesells<aft stattfindenden aufterordenut- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, L E Inni d. J.- Nachmittags 3 Uhr, ein- geladen. Treuen i. S., den 6. Juni 1896. Mech. Treibriemen - Weberei u. Seilfabrik, Gustav Kunz A.-G. Der Vorftaud. Gustav Kunz.

[16374] Lothringer- Portland - Ceiment-

Werke -Diesdorf.

In der ordentlichen- Generalversammlung vom 7. März 1896 wurde die Ausgabe ciner mit 43 9/0 fürs Jahr verzinslichen, zum Neun- werthe rü>zahlbaren hzpothekarischen Auleihe im Betrage von 4 250 000.— beschlofsen, welche zur Bestreitung von Betriebserweiterungen und Ver- stärkung der Betriebsmittel bestimmt ist.

Die Anleihe von 4 250 000 wird in

200 Partial-Dbligationen von je 4 1000 und 100 500

eingetheilt, welhe na< einem vereinbarten Formulare unter den fortlaufenden Nummern

Litt. A. 1—200 und Litt. B. 1—100 inkl. auf den Namen des Bankhauses Lazard, Brach & Cie., St. Johann-Saarbrücken oder dessen Ordre d, den Aufsichtsrath und den Vorstand der Ge- sellschaft ausgefertigt werden.

en Aktionären der Gesellschaft is das Bezugs- con hierauf in der Weise eingeräuwt, daß auf je 2 Aktien eine Obligation von 4 500 zum Nenn- werthe bezogen werden kann.

Das Bezugsrecht ist bei dem Bankhoufe Lazard, Vrach « Cie. in St. Johann-Saarbrücken bis inklusive 15, Juni d. J. während der üblichen Geschäftsstunden, unter Nahweis des Aktienbesitzes, geltend zu machen.

Nach diesem Termin werden Aumcldungen nicht mehr angenommen. Die pabiuna at zu erfolgen mit 60% = 4 300 für jede Obligation von 4500 am L. Juli 1896 gegen Ha der Firma Lazard, Brah & Cie. in St. Fohann- Saarbrü>ken und der Rest von 40% = /( 200 m 2. HAnBar Zeblua; die sh y

ür vorzeitige Zahlung, die auf den ganzen

Betrag erstre>en kann, werden 83 9/6 Sinfen vergütet.

Bol eerung der Obligationen erfolgt nah ollzahlung. ¿

Der Text der Paten nebst Daus liegen zur Zens bei der Firmg Lazard, Brach & Cie. in St. Johann-Saarbrü>e; ofen.

Diesdorf, Lothr., den 30, Mai 1896.

Der Vorfitzeude Der Vorstand. des Auffichtsraths: * Hommel, Eduard Adt, ppa. Karcher. Kgl. Kommerziensÿtath.

[16424] Aktiengesellschaft Saaßiger Kleinbahnen.

Zu der am 1. Juli d. J., Vormittags 11 Uhr zu Stargard i. Pom. Holzmarktstraße Nr. 43 stattfindenden ordeutliczen Geueralversamn:- lung gemäß $ 16 der Statuten werden die Aktionäre hiermit eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths über den Oa und die Verhält- nisse der Gefellshaft nebst Bilanz über das verflossene Geschäftsjahr, unter Vorlegung der Bilanz, nebs Gewinn- und Verlustre<nung, fowie Rechenschaftsbericht. ($ 11 des Statuts.)

2) Genehmigung der Bilanz.

3) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und den Aufsichtsrath.

4) Wahl der itglieder des Aufsichtsraths gemäß Artikel 190 des Handel8geseybuchs.

Bilanz, nebst Gewinn- und Verlustre<hnung, sowie Nechenschaftsberiht liegen vom 16. dieses Monats an bis einshließli< den 29. d. M. im Geschäftslokal der Geselischaft hierselbst, Holzmarktstraße Nr. 43, aus.

Wegen der Theilnahme an der Generalversamm- lung wird auf die $8 17 und 18 des Statuts mit dem Bemerken verwiesen, daß die Aktien bezw. Be- scheinigungen mit dem in zwei Exemplaren beizu- fügenden Verzeichniß der Nummern der Aktien bis zum 30, dieses Mouats, Mittags 12 Uhr, ei der Gesellschaftskasse, der Kreiskommunal- kasse in Stargard i. Pom. oder der Pommer- schen laudschastlichen Darlehuskasse zu Stettin während der Geshäfts\tunden zu deponieren bezw. zu überweisen find.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: von Glasow.

(16437)

Ostdeutsche Kleinbahn Actien Gesellschafi.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur<h auf Grund des $ 26 unseres Statuts zu ciner ordeutlichen Generalversammlung eingeladen, welche am 29, Juni 1896, Mittags 12 Uhr, im Geschäftêlokal der Berliner Handelsgesellschaft zu erun, Französishestraße 42, abgehalten werden

wird. Tage®orduung : 1) Berichterstatung des Vorstandes und des Auf- <tsrathes. ; 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Vertheilung des Gewinnes und Er- tbeilung der Entlastu

na. 3) Beschlußfassung über Äinibértna des $ 2 des Statuts. 4) Ergänzungswahl von 5 Mitgliedern des Auf- sihtsraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind die Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien bezw. Interimsscheine spätestens 5 . Tage vor der Generalversammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung niht mitgerehnet, entweder

bei eRs Gesellschaftskasse in Bromberg oder bei der Berliucr Haudelsgesells<aft in Berlin binterlegt haben. Statt der Aktien können auch von der Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinter- legt werden. Bromberg, den 6. Juni 1896. Der Auffichtsrath.

Franke.

(15561) Bremer Droschkeu - Gesellschaft.

In der ordentlihen Generalyersatumlun 18, Mai d. J. ist bes<lossen worden, das Aktieu- kapital von Nom. A 250 000.— auf Nom. 125 000.— herabzuseyzen, und fordern wir daher geme $ 243 des Aktien-Gescßes unsere Gläubiger hierdurd auf, si bei uns zu melden.

Bremen, den 5. Juni 1896,

Dêèr Vorstand.

vom

Balke. . Rode.

[16376] | : Die am U. Juli 1896 fälligen Pfaudbrief- Kupons - U vom 15. Juni E - ab Berlin au unserer Kasse und auswärts bei den bekanaten Pfandbrief-Verkaufsftellen eingelöst,

Deutsche Grundschuld -Bauk,

(9323) 49/ ige Obligationen der Actien-Gesellschast für Malzfabrikation und Hopfenhandel vormals Schröder-Saudfort von 1888, Bei der beute vor Notar stattgefundenen Ver- loofung obiger Obligationen wurden die folgen-

den Nummern zur r gezogen :

à dé. 500.— Nr. 4 D, wine AOOO e Me 280 374 445 518 566

r »/2000— „774 780 781 985.

Die Einlöfung erfolgt gegen Rückgabe der Obli- gationen und der no< nit fälligen Zinskupons vom 1, August a. e. ab

in Mainz auf dem Bureau der Gesellschast,

in Darmstadt bei der Bank für Handel und

, Industrie und deren Filialeu -

und hört die Verzinsung der ausgeloosten Obli- gationen mit dem 1. August a. c. auf.

Mainz, 4. Mai 1896.

[16425]

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung der Aktionäre der Me>klenburg-Pommerschen Scmalspurbahn- Actien-Gesellschaft am #72. Juni d, I.- Mittags 12 Uhr, im Lokale der Deutschen Bank zu Berlin. |

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- lustrechnung yro 1895/96, sowie des Geschäfts- berihts des Vorstandes nebst Nevisionsbericht des Auffichtsratbs,

2) Aufnahme einer e Teielde und

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Die Aktionäre haben ihre Aktien bis späteftens vel Stunden vor Veginn der Generalver-

ammlung bei der Deutschen Bank zu Berlin zu hinterlegen.

Die Bilanz, die Gewinn- und VerlustreHnung, sowie der von dem Aufsichtsrath genehmigte Ge- [häftsbericht sind in dem Geschäftslokal der Gesell- schaft in Friedland in Melenburg und in der Deutschen Bank zu Berlin zur Einsicht ausgelegt.

Friedland i. Mee>l., den 6. Zuni 1896.

Mec>lenburg-Pommersche Shmalspurbahn-Actien-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath. Jacobi.

[16426] Continentale Geselischaft für elektrische

Unternehmungen Nürnberg, Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den 4. Juli 1896, Vormittags 97 Uhr, im Bureau der Gesellschaft stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Gefchäftsberiht des Vorstands sowie Vorla der Vilanz und der Gewinn- und Verluft- re<nung.

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Vilanz, der Gewiau- und V:rluftreGnung und des Vorschlags 53 Gewinnvertheilung.

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths sowie über die Vertheilung des Reingewinns. ;

Nürnberg, 6. Juni 1896. Der Vorstand. O. Petri.

[163] Hukerfabrik zu Ningelheim. ußerordeutliche Generalversammlung der Aktionäre der Zu>kerfabrik zu Ringelbeim am Sonn- abend, den Q, N 1896, Mittags 12 Uhr, im Böttche’shen Gasthause zu Ningelheim. eëorduung :

Tag

1) Beschlußfassung über den Antrag auf Auf- [ôfung der Aktiengesellshaft zum Zwe>k der Umwandlung in cine Gefellshaft mit be- {ränkter Haftung.

2) Vorlegung der Bilanz und Beschlußfassung über dieselbe.

3) Ausloosung von Prioritäts-Obligationen.

Ringelheim, den 6. Juni 1896.

Der Vorftand und Auffichtsrath.

) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. [15461

Einladung zur Generalversammlung.

Die geehrten Mitglieder unserer Genossenschaft werden hiermit zur ordentli<hen Generalver- fammluug, welhe am Mittwoch, den 17. Fut 1896, Abends 8 Uhr, im Restaurant Schult Neue Jakobstraße 24/25, GLGINO werden fol, ergebenst eingeladen. Die Legitimation erfergt aus- {ließli durÞ Borzeigung des Geschäfts-Antheil- Kontobuhes. Wir machen die Genossen darauf aufmerksam, daß pünktlich angefangen wird.

Tages3orduung : 1) Berathung und Besilußfa ung Über den Geschäftsbericht “und <tigspre<ung der Jahresre<hnung vom 1. Januar bis 31, Des

ember 1895. Ï 2) Bes@lußfassung über die Verlustbegleiun o ran chung des e deileid in e>dung des Berlusies. 3) Antrag d7s Aufsichtsraths und Vorstandes. Die ‘eneralversammlung wolle ließen, „en Vorstand zu ermächtigen, Anleihen von je 100 G bis zum Betrage von 15 000 20 000 zu nebmen und zwar auf Ÿ

ation zu 69/6 und 4 9/6 j 4 B l , bet öffent ) Sn E