1896 / 138 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(171%) Actien Gesellshaft Siegener Dynamit - Fabrik.

__ Vilanz per 31. Dezember 1895.

Per Aktien-Kapital-Konto: - Activa. für emittierte 3600 Stck. Aktien à 500.00 4 1) Grundstück-Konto

abrikgebäude-Konto 4128 731.70

2% Aktschreibung . 2 574.63

3) Maschinen-Konto . 46 69 878.34 5% Abschreibung , 83 493.92 4) Utensilien- u. Mo- bilien-Konto . . . 4 15 763.76 5 9/0 Abschreibung . 788.18 5) Wohnhäuser-Konto 4 27 316.09 29/0 Abschreibung 546.33 6) Sora exbestände 7 a

(1718) _Aetiva.

er Paraffin- und Solároel Fabrik zu Halle a/Saale, Geiger Paraffin Bilanz am 31. r E H

18 (4203 9 e 1 52 923/00} 1 761 370/99

384 878/87 : 5 9 014/95] 275 863/92 E 4 3 582 000

061 599/75 98 Hypotheken-Konto :

23 643 bypothekarishe Forderungen an uns . . R Schuldverschreibungen-Konto: s 8 für emittierte Schuldverschreibungen . . . 922 615 davon sind ausgelooft

G50 Schuldverschreibungen-Amortisations-Konto : 142 604 für ausgelooste und zur Einlösung noch nicht 8 096/24 vorgekommene Schuldverschreibung 18 693: Schuldverschreibungen-Zinsen-Konto : 3738 noch nicht abgehobene Zinsen auf T 78 549 1 Stck. Zinsschein Nr. 18, H 976 1. Juli 1895 « —— 16 Stck. Zinsscheine Nr. 19, fällig am fes 2. Januar 1896 _—— 2926 12 Stck. Zinsscheine Nr. 19, fällig am | 34 70% 2. Januar 1896 i 5 1735 dazu: vorgebuhte Zinsen auf die Zeit vom 191 243 1. Januar bis 31. März 1896 15 299

M Dres für Kohlenkaufgelder, fuccessive zu zahlen Konto-Korrent-Konto: Kreditores in laufender Rechnung Depositen- Kreditoren-Konto: bestellte Kaution Konto für geseßlichen Reservefonds S fatutenmäßigen do,

Accept-Konto: für Syndikats-Accepte Dividenden-Konto : 8 noch niht erhobene Dividende auf 1894/5 , Lohn-Vorshuß-Konto Gewinn- und Verlust-Konto:

Vortrag aus 1894/5 | Gewinn für 1895/6 nah Abzug der Abschrei- bangen

ab: um geseßlichen Reservefonds 5 9/5 von 4 242 960.58 H GEIEIS | | = 4.12 148.03

12 148.03

: Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Me 138, Berlin, Donnerstag, den 11. ‘Juni 1896. Komm ers

Oeffentlicher Anzeiger. | ie

Niederlassun eds i (dafts- enossenschaften. 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

A. von Rechtsanw j Bank-Au Mena A [17228]

M 47 571 126 157

An ben-Konto . . Fin Abschreibungen Grundstücks-Konto .

bshreibungen

Gebäude-Konto . . . Abschreibungen

Mobilien-Konto . . Abschreibungen

Zylinder-, Maschinen- bshreibungen Eisenbahn- und Drahtseilbahn-Anlagen-Konto Abschreibungen Geschirr-Konto Abschreibungen Scchweelereianlagen-Konto Teutschenthal . .. Abschreibungen

Ziegeleianlage-Konto Teutschenthal Abschreibungen Schweelereianlage-Konto Reußen Abschreibungen Briquetfabrikanlage-Konto Zeiß Abschreibungen Briquetfabrikanlage-Konto Döllniß (Neubau) . Grubenanlage-Konto Döllnit, neuer Tagebau . Abschreibungen Naßpreßanlage-Konto Döllni n l rdbuncen s Schweelereianlage-Konto Näthern Abschreibungen 19 356 weelereianlage-Konto Theißen 77 130 N Abschreibungen V 7713

Waarenlager-Konto Konto-Korrent-Konto : Debitores in laufender Rehnung Banquier-Guthaben

Wechsel-Konto: Wechsel im Portefeuille abz. Bankdiskont

Kasse-Konto: Baarbestand

Kautions-Konto: von uns bestellte Kautionen

Effekten-Konto: im Depot lagernde Effekten .

Depositen-Konto: bei uns hinterlegte Kaution

Hypotheken - Amortifations - Konto für zurück- gezahlie Hypothekenschulden /

Zinsen-Konto : vorausbezahlte Hypothekenzinsen (vom 1. April bis 30, Juni 1896) .

Unter)uhungs-Sachen. : a ote, N u. dergl. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Dae Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

66 384

A O 926 400

00 820 000

477/50

6, f 8. 9.

L 2. 3. 4. 5,

1134 14 975/58

76 88

862 298 96 769

72 247 88 973/75 83 423/85 14 656|— 12 000|—

553 160112

134 048 aren-Konti

8) Giverse Debitoren 9) Kassa 10) Depositen-Konto

14 954

10, Verschiedene Sifaanbmidungas R L L heinisch - Westfälische Sprengstoff - Actieu- Gesellschaft Kaliwerke Aschersleben. Nachstehend veröffentlichen wir die auf den 31. Dezember 1895 abgeshlossene, von der General-

u Köln. Vilanz pro 1895. versammlung genehmigte Bilauz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung. Die für das Jahr 1895 auf 59% festgestellte Dividende a gegen Einreihung des

Dividendenscheines Nr. 7 mit 50 A für jede Aktie vom 15. d. M. ab in Aschersleben bei der Kasse der Gesellschaft, in Berlin bei der Direktiou der Disconto-Gesellschaft, in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne

Bilanz am 31. Dezember 1895. Activa. :

fällig am Aetiva. Passiva.

72 572

S

4 000 000/— 582 292/44 1303 672/33 115|—

702 505/93

6 588 58570

Die auf 145%, = M 145,— für jede Aktie festgeseßte Dividende ist sofort zahlbar bei d Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln, Wi d i j att in Verlin oder im Geschäftslokal der Gesellschaft, E Disconto A M Köln, den 11. Juni 1896. Der Vorstaud.

Eisern - Siegener Eisenbahn - Gesellschaft. I. Bilanz am 31. ut E R Betrag im

Einzelnen Ganzen M U K

Aktien-Kapital

DRSR eserven . ,

Diverse Kreditoren

Nückständ. Dividende von 1894. ,. Reingewinn

P assiva. Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto 3) Spezial-Reservefonds-Konto 4) Diverse Kreditoren 5) Gewinn- und Verlust-Konto . .

53 339 gs 300 000

24 54947 58 031/73 117 651/32 52 927/60

553 160/12

Genehmigt in ter Generalversammlung vom 11. Juni cr. Die Dividende von 14F °/o ist von jeßt ab zahlbar bei den Herren Sal, Oppen- heim Jr. & Co. in Köln. Köln, den 11. Juni 1896. Der Anssichtsrath. Dr. M. Schenck.

Diverse Debitoren Kassa, Wechsel, Effekten Patente

g Den aeltnde und Betriebsvorräthe 32 970

175 944 926

178 932

198 813 19 881

123 804 6 190

193 591

erhoben werden.

117 614 [17191]

M

9 169 258 430 000

S 29

BVergwerks-Konto M

Berechtsame, Schachtanlage Abschreibung pft

Betheiligung an der Goslaer Act.-Ges. für Bergbau uud Tief- bohrung, Goslar Grundstücks-Konto Abschreibung 1 9% Vergwerksmaschiuen-Kouto Abschreibung 10 9% Kainitmühlenaulage-Kouto bshreibung 5 % Fabrikanlageu-Kouto nebst MASSLE Maschinen bshreibung 5 9/ Hilfsaulagen- Konto Eisenbahnen, Wege, Wasserwerke, Abschreibung 5 9% Gebäude-Konto Verwaltungsgebäude, Dienstwohnungen, Lagerhäuser, Werkstätten Abschreibung 5 9% Juventarium und Reservetheile:Konto Abschreibung 10 9% v Waaren- Vorräthe

174 1968

8 739 258

69 417 505 520

Betrag im

Einzelnen M

[17231] Aktien - Gesellschaft „Uuion“.

Die Herren Aktionäre werden eingeladen, fich zu der auf Moutag, den 29. Juni d. J., Nach- mittags 6 Uhr, in dem Geschäftslokal damit an- beraumten ordentlichen Geueralversammlung einfinden zu wollen. Tagesordnung :

1) Die im $ 18 al. 4, 8, 3 und 1 der Statuten

bezeihneten Gegenstände. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf Vermehrung

um ein Mitglied desselben. Zur Theilnahme an der Generalversammlung, bezw. zur Ausübung des Stimmrechts in derselben sind nach $ 8 des Gesellschaftsstatuts nur folhe Aktionäre berechtigt, deren Namen in dem von der Direktion zu führenden Aktienbuch der Gesellschaft eingetragen find. Der Geschäftsberiht und die Bilanz liegen vom 10. Juni ab zur Einsicht der Aktionäre auf dem Bureau der Celler Schirmfabrik aus. Celle, den 9. Junt 1896.

Der Auffichtsrath der Aktiengesellschaft „Union“‘. v. Reden.

[17186] Ryeinische

Metallwaaren- und Maschinenfabrik.

Die außerordentlige Generalversammlung vom 12, Mai d. I. hat beschlossen, das Gruudkapital unferer Gesellschaft um 2 109000 Æ durch Aus- gabe von 2190 Stück vollgezablten, auf den Inhaber autenden Aktien zu je 1000 4 zu erhöhen.

Die neuen Aktien nehmen vom 1. Oktober 1896 ab mit dem vollen Nominalbetrage an der Dividende theil und sind mit den alten Aktien gleihberechtigt.

Auf gg "5 Ee Sang Wider deyg ay sammlung sind die neuen Aktien durch das Bank- G haus C. G. Trinkaus in Düsseldorf gezeihnet und M Gewinn- und Verlust-Rehnung für 1895. der Preis durh Uebergabe von 2100 000 M Aktien des Rather Metallwerks vorm. Ehrhardt & Heye f Soll, und dur Baarzahlung von 1 134000 ä entrichtet Me E worden, wobei sich das genannte Bankhaus ver- General-Unkosten einschl. Beamten-Gratifikationen pflichtete, von den neuen Aktien unserer Gesellschaft Stenern und Abgaben den Betrag von 750 000 (4 = 750 Aktien den In- Bankziusen uud Provifionen habern der alten Aktien Nr. 1—3000 zum Preise Abschreibungen laut Bilanz von 181 9% franko Stückzinsen anzubieten. Gewinn

In Erfüllung der leßtgenannten Verpflichtun Plervon ab: werden hiermit im Austrage des genannten Bank- Reserve-Vortrag für shwebende Verpflichtungen (Schacht V)

390 690 Activa. S Passiva.

344 966

Ganzen M

600 000

348 450/70 3 484

1540 099/79 154 009

336 787 16 839

174 321

418 021/91 E)

1038

242960 243 998

592 343

Stamm-Aktien .. Stamm-Prior.-Akt. Hiervon getilgt . Prior.-Obligationen Hiervon getilgt .

[T

Bau und Ausrüstung der Wahn Hiervon ab: Betrag der getilgten Stamm-Prior. Akt. und Obligationen 2 754 452 Sen Les Ï b. Materialien . C, WAAE L 4

Reservefonds a. Gee D E

Kautionen Debitoren 4 Kleiderkasse . . Materialien . ., Eigene Effekten ._. Kasse und Guthaben bei der Reichsbank

243 998 1386 089 1 624 253

D R SS

47 111 4 991 42 932 3 430 600

84 319 948

SEBEE

L T FEERTE

971 753

zum statutenmäßigen Reservefonds 5 9/0 von A6 242 960.58

ab ferner : Tantième an Aufsichtsrath, Vorstand und Beamte = 10% von A 218 664.52

2 899 423

24 296/06 144 971

319 702/73

21 866/45 197 836/28

Hiervon begeben . MEREUENgE fands s Reservefonds . . . Bilanz- es onds Divid.-Reservefonds Pensionsfonds . . . Unterstüßungsfond Kautionen . Kreditoren . . “M exbobene Dioid, u. Oblig.-Zinsen . Betriebs - Ueberschuß

27

Ableitungskanäle, elektrishe Beleuchtung | 1542 368

77 118

144 850

1465 250

54 9/6 Dividende von 4 3 582 000.00 laut Beschluß : der Generalversammlung vom 9. Juni 1896 197 010/00

| Vortrag auf neue Rechnung | M 5 942 910 86

Credit.

534 650 26 732

76 916 7 691

23 434 112 750 101 400

337

10 5541

20 880

9 263 —{ 1 395 224

507 917

69 224

387 870 950 130

17 245 799

5 942 910/86 Gewinn- und

| uu A

[I] 1121

Debet. Verlust-Konto.

73

A 31 33

M. E 69 wo Per Uebertrag aus 1894/95 78 132144 , Gewinn an sämmtlichen Werken 2c.

6 E

940 594/73 243 998/79

638 877/54

An Generalunkosten-Konto - Zinsen-Konto onto-Korrent-Konto : Abschreibung dubioser Forderungen « Amortisations-Konto : Abschreibungen Saldo-Gewinn

Aktien-Kapital-Konto 1 395 224 Anleihe-Konto Anleihe-Kupons-Konuto

Kreditoren

12 000 000 3136 212 22116 198 813/22

Spezial-Reserve-Konto 388 335 2 Tantième-Konto : 35 294112 | 1 Dividenden-Konto ; egr s Rückständige Dividende aus 1894

Gewinn- und Verlust-Konto Reserve-Vortrag für shwebende Verpflichtungen

50 65 | Betriebs-Einnahme

Betriebs-Ausgabe é 378 715,02

e 162 112,93

UebersGuß 6 Î16 603,09

M 14 712,64 1 600, « 1631264

bleibt verfügbarer Üeber[chuß A 200 289,45

welcher oon und laut Beshluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 6. Juni 1896 wie

folgt verwandt wir : Prior Obli ationen M 4421,25 r r

ur Verzinsung der ur Zahlun von Prioritäts-Obligationen 1 225,—

Von dem Ueberschuß gehen ab: Nülage in den Erneuerungsfonds Rüdlage in den Reservefonds

638 877!

Halle a. Saale, am 31. März 1896. Der Aufsichtsrath. B. Leopold, Vorsigender. Den vorstehenden Rechnungsabschluß pro 31. März dieses Jahres

instimmung gefunden. E O LEs Ä S im Mai 1896. Die Nevisions-Kommisfion. » Heinrich Lehmann. A. Peckmann, gerictliher Bücherrevisor. : Die Dividende ist mit A 27,50 pro Aktie im Nominalwerthe von 4 500 und mit 4 55 pro Aktie im Nominalwerthe von 4 1000 vom Tage der Generalversammlung ab gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 3 bezw. Nr. 9 pro 1895/96 bei: dem Herrn H. F. Lehmanu in Halle a. Saale, der Mitteldeutschen Creditbauk in Berlin, dem Herrn J. H. Cohn in Dessau, den Herren Becker «& Co. in Leipzig und L der Hauptkasse der Gesellschaft in Halle a. Saale, Magdeburgerstraße Nr. 56,

Der Vorftaud. Osec. Krug. haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft

600 100

413 634 17 245 799

ur Zahlung der Staats-Eisenbahn-Abgabe . .

ur Zahlung ftatut- und vertragsmäßiger Tantiömen

ur Zahlung von 6 0/6 Dividende an den Rest der Stamm-Prioritäts-Aktien

ur Zahlung von 8 0/9 Dividende an die Stamm-Aktien

ur Rücklage in den Bilanz-Reservefonds

ur Tilgung s{webender Schulden, Dotierung des Pensionsfonds, des Unter- | \stühzungsfonds u. #. w. i. Zum Vortrag auf die Rehnung des nähsten Jahres

ITT. Auszahlung der Dividende.

M S 169 815 116 680 133 102 4217 860 847 1119517

413 634 413 634

zu erheben. [16153] Bwickau-Oberhohndorfer

Ha Steinkshlenbau-Verein.

Der 1, Zinsschein unserer Anleihe vom Jahre US9S5 wird vom 1, Juli a. e. ab von den Zwickauer Bankhäusern :

Ednard Bauermeister, Heutschel &«& Schulz, C. Wilh. Stengel, Vereius- bank, Zwickauer Bank

sowie an unserer Kasse auf dem Wilhelm- fchacht X zu Oberhohndorf eingelöst.

Wilhelmschacht L, den 4. Juni 1896.

Das Direktorium.

[17233] H barbter Kohlenwerke, DA Harbfke.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur A0. oxdentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 3. Juli 1896, Nachmittags

Uhr, nah Magdeburg, Zentral-Hôtel, ergebenst

eingeladen. Tagen enug: y

1) Vorlage des Geschäftsberichts für das Jahr 1895/96, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung per 31. März 1896.

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Au LPLANs und des Vorstandes.

$3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns des legten Geschäftsjahres.

4 Aufsichtsrathswahl[. ;

Aktionäre, welche sich abstimmend bei dieser General- versammlung betheiligen wollen, haben nah $ 21 des Gesellschaftéstatuts ihre Aktien nebst doppeltem Nummernverzeichniß spätestens dxei Tage vor der Generalversammlung, den Tag vor der Generalversammlung nicht mitgerechnet, bei unserer Gesellshastsfkasse in Harbke oder bei ver Magde- burger Privat-Bank, TAEREE zu hinterlegen.

Harbke, den 9. Juni 1896.

Der Auffichtsrath. Frhr. von Del E Vorsigender,

(17185)

Chemische Fabrik Oranienburg Actien Gesellschaft.

Der am A. Juli a. er. fällige Kupou Nr. 4 unserer 5 % Partial-Obligationen wird mit e 1250 vom 15, d. M. ab bei dem

Bankhause Julius Samelson in Berlin, Unter den Linden 33, ausgezahlt. i Orauieuburg, den 10. ‘Juni 1896. Die Direktion.

[17230] i Die auf den 10. Juni cr. bestimmte ordentliche Generalversammlung is ausgefallen, Statt dessen findet die diesjährige ordentlichen Generalver- sammluug am 4, Juli cr., Vormittags 10 Uhr, zu Berliu, Behrenstraße 57, Saal 212, \tatt, und Deren die Herren Aktionäre hiermit zu derselben ein- geladen. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Ge|chäftberihts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust - Kontos pro 1895. 2) Ertheilung der Decharge. 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. 4) Beschlußfassung über die Verträge, betreffend die Errichtung einer Drahtseilbahn. 5) Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft bis auf 1 500 000 6 6) Abänderung der Statuten $8 1—29 inkl, insbesondere der $8 3, 11, 12, 16, 17, 18, 19; 21; 28, 26,29. / Die 9lnmeldungen zur Theilnahme ergeben \ih nach $8 12 und 13 des Statuts. Grimina, den 10. Juni 1896,

Braunkohlenbergwerk „Martha““ etien - Gesellschaft.

4er Auffichtsrath. Neumann,

Stekllyertr,*er des Vorsißenden.

[17181] Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 29, Juni a2. €., Nachmittags 4 Uhr, im Sißungszimmer der Herren Gebr. Arnhold, Waisenhausstraße 16 hierselbst, abzuhalten- den neunten ordentlichen Gencralversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlegung des Jahresberichtes und der Ge- winn- und Verlustrechnung nebst Bilanz für das Geschäftsjahr 1895/96 nebst dem Berichte des Aufsichtsrathes darüber. 4 : 2) Beschlußfassung hierüber, sowie über Erthei- lung der Vecharge an die Verwaltungsorgane. 3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien dem die Präsenzliste führenden Notar vor Beginn der Verhanblungen vorzuzeigen. i Depositenscheine über bei der Gesellshaft, bei einer Gerichtsbehörde oder bei den Herren Gebr. Aruhold, Waisenhauéfstraße 16 und Bauyner- straße 10, niedergelegte Aktien berehtigen ebenfalls zur Theilnahme an der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in derselben. Dresden, am 9. Juni 1896.

„ÜUutomat“, Actiengesellschaft.

F. Wiedemann. P. Hildebrandt.

[16914] VBekauntmachung.

Wir bringen gemis $ 248 des Aktiengesetzes zur öffentlihen Kenntniß, daß die außerordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre vom 1. Juni 1896 beschlofsen dru das Aktienkapital unserer Gesellschaft dur e anau ung von 3 Aktien in 2 Aktien herabzuseßen, Dieser Beschluß it inzwischen in das Handelsregister eingetragen un verlautbart worden, Wir fordern unsere Gläubiger

hauses den Eigenthümern der alten Aktien Nr. 1— 3000 die vorbezeihneten 750 Stück neuen Aktien à 1000 M zum Bezuge unter folgenden Bedingungen angeboten: /

1) Auf je 4000 (6 Nominal der genannten alten Aktien kann 1 neue von 1000 4 Nominal erhoben werden, Durch 4000 nicht theilbare

Beträge werden nicht berücksihtigt. Das Bezugsrecht ist vom 12. Juni a. €- an mit einer Pcäklusivfrist bis spätestens 22. Juni a. €- cinschließlich

in den Wochentagen i

in Berliu bei C. Schlesinger - Trier

f Cie., in Düsseldorf bei C. G. Trinkaus, in Frankfurt a. M. bei vou Erlanger

«& Söhne, / in Frankfurt a. M, bei Gebrüder Sulzbach,

in Wiesbaden bei B. Verlé auszuüben. Behufs Ausübung des Bezugsrechts find die alten Aktien unter Einreichung eines in zwei Exemplaren ausgefertigten AnimeldesGe wozu Formulare an den betreffenden tellen in Empfang genommen werden können, zur Abstempelung vorzulegen. Gleichzeitig sind die neuen Aktien einzuzahlen und zwar mi 1810 für jede Altie. Veber die Einzahlung wird auf den Anmelde- scheinen quittiert. Die Ausgabe der neucn Aktien erfolgt nah deren Fertigstellung gegen Rückgabe der Quittung über die Einzahlung, Düsseldorf, den 9, Juni 1896,

Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik.

Aktiengesellschaft „Badenia“

2)

4)

hierdurch auf, sich bei uns zu melden, Koblenz, den 8. Juni 1896,

Mittelrheinisce Brauereigesellschaft.

er Vorftand. C, Beeger.

Die auf 23, Juni auberaumte ordentliche VacaloéciaPiung findet erst am 30, Juni [in Offenburg E i 1896

ariSruye, 5. „Jun s

1 Der Auffichtsrath. Reichert.

bleibt Reingewiun

Hiervon entfallen: 9 9/6 auf den geseßlihen Reservefonds 9 9/6 auf die Spezial-Reserve . . .. 9 9/0 Tantiòème des Aufsichtsraths 99/0 Dividende auf 4 12 000 000

atm

705 882

39 294 35 294 35 294 600 000

705 882

Gewinn-Vortrag aus 1894 Bergwerks-Gewinu Gewinn au verkaufte Nobsal Gewinn auf verarbeitete Roh

540 419

Fabrik-Gewiun Gewinn auf Fabrikate

n

616 858|—|

2404 181

28 374

1157 277 1 218 529

Aschersleben, den 11. Juni 1896.

Kaliwerke Aschersleben.

Die Direktion. Carl Fr. Ferber, H. Simon.

2 404181

[15277] Activa.

An Immobilien-Konto « Gewinn- und Verlust-Konto . Inventar-Konto Borräthen Debitoren-Konto Verlust und Abschreibungen . .

Soll, Gewinn- und Verlust-Konto.

An Betriebsausgaben , , | 8 698/05 L Abschreibunçen o 8 g 98 06 Per Betriebsausgaben

[73555 Deggendorf, den 30. Mai 1896.

. Steini Vorstand des Aufsihtöraths.

Vilauz per 31. Dezember 18985,

45 888/71} Per Aktien-Kapital-Konto . 112 968/87 , Hypotheken-Konto . 1172342 , editoren-Konto 163045 241/14 200|—

73 6532/5

Naturheilauftalt «& Pension Wittelsbach.

A. Nagel, Vorstand.

Paassiva.

Verlust und Abschreibungen - -

35 000 33 650 2484

Aktie I. Serie, A 80 1895/96 (Nr. 7) vom 15.

Siegen, den 8, Juni 1896.

[17192]

Activa.

Grundkapital Einzahlungs-Konto . . Ege Alt-Lipke:

Kapital-Konto . ... Verwaltungs-Konto Rittergut Karbowo : Kapital-Konto . . Kassa-Konto . Debitoren : Guthaben bei Banken 4 838 753,65 Diverse ,

für jede Stamm-Aktie

2417 330

838 927 2031

Die Auszahlung der Stamm-Aktien-Dividende für das Jahr 1895/96 (4 40 L IT, Serie) erfolat ¿egea Einceidiuiie bec: Gia

uni d. J. ab dur un und dur die Siegener Bart für Ada und Srtoeede Peteiole: (Pes D E

der Dividendenscheine r)

Die Direktion. Siemsen.

Landbanuf. Bilanz per 31. Dezember 1895.

285

Kommissions-Konto Verwaltungskosten-Konto . i Gewinn-Saldo »

di Betra : Aloe i R A

Spezial- Ri Ley Uebertrag c Rechnung . .

g n im Juni 1896. Stobbe. Dr. Wehner. Binder.

Landbank,

Gewinn- und Verlust-Konto .

eno Z tio) G E A gemeine (geleß E 66 Spezial-Reserve . Rittergut Alt-Lipke: Hypotheken-Konto .. ..... Rittergut Karbowo: Hypotheken-Konto . A 848 200,— davon ab Saldo des Ems ations-Konto . . Kautions-Konto S 0 S. 4 ch E Verwaltungs-Konto . .

4 395,30

L E nahme aus den Gütern

ga I! : R, v, Hardt. Klingemanne E