1896 / 140 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bg, von Arn8waldt-Hardenbostel empfiehlt seinen An- } auf Neuvorpommern \i< beshränkt. Das ecklärt aber allein | beförd d daß besti / 2 2: E um Le A SORtung auf die Fälle zu bes ränken, wo eine M dem Taiteae, Eg E anderen odr wr s Mh R in Säge idt viel helfen, e my ies Pla my E béim an Lie großen Theil Steinbetche La c v p Land- und Forstwirthschaft. pur aInglo E r dis i f O, E meist Höher, | Beil ade B a9e alt den Antrag für überflüssig, da die Aus- | kommen könnten, aus Holstein, Hannover, Kurhessen, ein solcher au I ag, E. 000 aen arlen he t E. S wei n S ierten I peltions bens r dd ist Me Zahl der in Be- Gi Saatenstand in Rußland. i „Posen, 12. Juni. (W. T. B.) Wollmarkt. Mittags, Der La nur aus Veterinke arien Gründen | Wunsh niht laut geworden ist, und die Dringlichkeit, mit ngbahn, e au< auf den Vorortzügen befördert. V ry Den Grund hierfür “erblidt der rithterftatier g a Grund ‘von Beide “fe "Race a Gesammtübersicht Mei vielfad ive 1 e Vie? Dol, e welche ih ‘gegeben werder lle. , welcher von seiten der neuvorpommerschen Interessenten der (BaRes fahrp AnmaDis stündlih 42 Be na< beldèn Bahnhöfen drükten Geschäftslage des Fahres 1894, deren Aufbesserung erst in | über den Saatenftand am 20. Mai/1. Juni d. J., der wir Folgendes | \{<wer Käufer finden. Sa mußwollen wenig vertreten, darunter viel- Dire Mans Reichsamt des Innern“ von Woedtke hat Wunsch! nah einer |baldigén Erledigung: geäußert wurde, ließ | der Ausstellung, mit welhen mit theilweiser U erfüllung etwa der zweiten Hälfte des W res 1895 zur Geltung kam. Die mit | ertnehmen: | [0 ungeordnete Waare, die zu nur billigen Preisen weggeht. Stin-

Laa den alf Strombe>: die Befugniß der Landesregierungen „es _niht angezeigt erscheinen, no< in eine Prüfung | 89 000 Perfonen befördert werden können. Jedenfall®*.muß es zurü, raft arbeitenden Anlagen haben sich dabei um eine vermehrt, Im allgemeinen geht aus den erhaltenen Berichtca hervor, daß | mung rubig. : auf die Numiner 11 (S{hmu>sachen u. st. w.) auszudehnen, bex Frage - einiiveten, ob au für bie beten Saadedtieil leich | Sewiesen werden, daß die bestehenden Zustände der Bahnverwaltung die Anlagen mit Gas-, Petroleum- und Benzin-Moioren um 22. | die dur den verspäteten Eintritt der milderen Frühjahrswitterung ) 12. Zuni 6 Uhr Abends. Wollmarkt. Der Markt ist beendet, nihts einzuwenden, bekän aber die darüber hinausgehenden, vom rage einzulrelen, ob auch Jur die gen Landestheile gleih- | zur Unehre gereichen. Das Beamtenpersonal versieht seinen \{<weren Neu in Thätigkeit gekommen sind aber allein 29 mit | und durch die anhaltende Kälte während der ersten Batterie es ift alles verkauft, au< die weniger gut gelungenen Wäschen, leßtere Nan aßregeln. Dadurh würde einzelnen Per- | zeitig und no< vor dem Erlaß eines allgemeinen Fideikommißgeseßes | Dienst mit einer mullenhasten Ausdauer und Pflihttreue, die ihm Dampfkraft arbeitende Betriebe. Im fünften Inspektionsbezirk, | begründeten Befürchtungen hinsichtlih der Saatenentwi>elung sih als | felbstredend zu ermäßigten Preisen. Viele äufer verlassen den lay E e alleinige ee tigung zum Hausieren gewährt werden. | ¿ine Abhilfe durchaus geboten sei. zur höchsten Ehre gereit. | Bauyen, haben si< die Dampfbetriebe um 5, die mit anderen | übertrieben erwiesen babm und gegenwärtig in den meisten Ge enden | ohne ihren Bedarf gede>t zu haben. Der Schlußmarkt is ruhig bei f könnten e verbündeten Regierungen nicht einlassen. Es sind die Verwaltungsbehörden des Bezirks über den Entwurf Ministerial - Direktor Schröder / ildert die tehnis{hen Elementar, Motoren arbeitenden Betriebe um 17, die Betriebe ohne | niht mehr gehegt werden. Das trandgebiet am Asowschen Meere, | unveränderten Preisen. i rt. 12 wind mit dem Antrag von Arnswaldt-Harden- | U Einrichtungen, welhe für die Gewerbe-Ausstellung getroffen seien und Clementarkraft um 28 vermehrt. Für den se<sten Inspektionsbezirk, | von Melitopol und Berdjansk bis Eisk, sowie die Gegenden Breslau, 12, Juni. (W. T. B.) Getreide- und Pro- bóstel Mouitien ‘° ale übrigen Anträge werden abgelehnt. gehört worden und sie haben si einstimmig mit der Einbringung des infolge deren alle 3 Minuten ein Zug von der Gewer e-Auss\tellung Meißen, i nur die Vermehrung der Gesammtzahl der | längs des Unterlaufs des Don und im nördlichen Kau- vate M ATtE Spiritus pr. 100 1 100 9% 50 „G Verbrau<hs- bik ta 13" 4 und 165 betreffen enderungen der Bic Entwurfs einverstanden erklärt : der Ober-Präsident, der Regierungs- | abge asen werden könne nah den verschiedenen Richtungen, Pots, hierher gehörigen Betriebe, und zwar um 91, angegeben. | kasus sind die einzigen größeren Gebiete, wo das Winter- | abgaben pr. Juni 51,90, do. do. 70 M Bertcauteah ta pr. stimmungen über die Versagung des Hausierscheins (88 57, 57a | Präsident und die Landräthe, sodaß au< nach dieser Richtung irgend- | damer Bahnhof, Stadtbahn und Nordring. Im siebenten Inspektionsbezirk, Plauen i. V., is die Zahl | korn unbefriedigend zu Felde {teht. Kleinere Stre>en mit | Juni 32,00. i d BT L uvex O f g Act 14 fol R (hein | ein Bedenken für die Staatsregierung nit mehr vorlag. Es bandelt . Abg. Freiherr von Erffa (kons.): Wir werden dem Antrage der Dampfbetriebe um 3 (0,7 0/0), die der sonstigen Motorbetriebe | unbefriedigendem Stande der Wintersaat weist der Küstenstrih Magdeburg, 12. Juni. (W. T. B.) Zu>erberiht. Korn- un der Gew.-O.). Nach Art. oll der You ierschein sh b ie N Velten des s: Broemel zustimmen, können aber eine E der um 110 (30,10/0) und die der Handbetriebe um 46 (13,00/) gestiegen. | des Baltischen Meeres auf. Ganz vereinzelt finden sih au<h im | ¡uter ertl von 92 9% —,—, Kornzu>er exkl, 889% Rendement versagt werden, wenn der Nachsuhende das , Lebens- nur darum, für Neuvorpommern denselben Rechtszustand zu Eisenbahnverwaltung, das Verkehröbedürfniß der Stadt Berlin dauernd Im neunten Inspektions-Bezirk, Annaberg, wu<s die Zahl der | Zentralgebiet Stellen mit unbefriedigendem Stande der Witterung, | Nachprodukte exkl. 7509 Rendem. 8,10—8,70. Matt. r noch nicht vollendet hat. Jegt wird der Hausierschein den | schaffen, der für die landre<tli<hen Theile der Provinz Pommern | zu befriedigen, niht anerkennen. Die Stadtverwaltun n diesem Dampfbetriebe: um. 7, die: der sonstigen Motorbetriebe um 5, die der | [0 L B. in den Kreisen Jelez, glSernigow, Sorodnja und Szaiworon. | Brotraffinade 1 25,75, Brotraffi E e em. e nderjährigen versagt. : bereits besteht, und ih glaube deshalb nit, daß erhebli<he Bedenken Es a keiner Weise nachgekommen, Neue Verkehrswege Handbetriebe um 14. Im zehnten Vnspektions. Bezirk, Aue, wuchs uf dem gesammten übrigen Gebiet des Europäis Rußland hat |* mit Faß 25—26, Melis 1 mit Faß 24,50. Stil “R E Abg. von Strombe> will den Art. 14 gestrichen | der Vorlage entgegengestellt werden können. müßten eröffnet werden. Die Langen’she Schwebebahn i} von der die Zahl aller Sn Betriebe um 122, wovon 106 auf die jon die Wintersaat, dank der günstigen Witterung der leßten Tage, | 1, Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Juni 10,324 R Ie i (¿5

i Stadtverordneten - Versammlung abgelehnt. Vorschläge zu einer Ab- it Dampf arbeitenden Motorbetrieb | foweit erholt, daß sie im allgemei wissen. ; i<t m mp ebe entfielen. Im drei , m allgemeinen einen durhaus befriedigenden pr. Juli 10,474 bez. und Br, pr, September Y Abg. Schwarze (Zentr.) will dem Art. 14 hinzufügen, Nachdem der Abg. von Quistorp (kons.) dem Minister | hilfe hat Abg. Broemel au nicht gemacht; besser machen, das ist Mien Inspektions-Bezirk, Zittau, ist die Gesammt der hierher | în den Hauptgebieten, d. h. längs der Wolga, in dem zentralen S Br, E Dia aa 16,50 bez. as Br., pr. Januar- daß der Wandergewerbeschein dem Nachsuchenden zu Crtheilen den Dank seiner engeren Heimath für die Einbringung der | des Pudels Kern. Das einzige, worin ih den Vorschlägen des gehörigen Betriebe um 36 gewachsen, Die Zahl der Handbetriebe ist | Schwarzerdestrih, in den südlichen Steppen sowie in den westlichen März 10,65 bez., 10,70 Br. Flau. Wochenumsay im Rohzu>er- sei, wenn der Ern i ili d ß its vi Vorlage ausgesprochen, wird dieselbe in erster und zweiter Herrn Broemel zustimmen kann, ist die Vermehrung des Aufsichts, um 1 zurü>gegangen, die der Dampfbetriebe um 17, die der sonstigen | Und südwestlihen Gouvernements sogar einen guten Stand aufweist. | ges{äft 13 000 Ztr. Ghre im Wandergewerde thätig smn s ereits Vier | Lesung angenommen. enigung der Zie verlantsamenr wnd bes Lb A vat pen M Motortettieve un 2 gestiegen, Fir den dritten, achte elften und | q, N09 bester siebt das Sommerforn zu felde, Selbst im | °* #61 n, 12 Zuni, (W. T. B) Wie die „Kälniste Zeitung . L K i , uo N He ? rw 1 î s en Uslengebvte e v s - Abg, von Strombe> beantragt ferner, daß jüngeren | Es folgt die Berathung des von Mitgliedern aller Parteien auch nicht gefallen lassen. Leider ist der Deutsche gegenüber 9 D ein sind feine entipreWeaen S icaben ua! An G unbefriedigend, während ln den baltischen S ouberiteineais! über en me T x L citckeiben Me L V d Mai 1897 pes onen der Wandergewerbeschein zu ertheilen sei, wenn die | Unterstüßten Antra 8A des Abg. Broemel (fr. Vgg.): die Londonern und Parisern no< so wenig gezogen, daß das Publikum Die nit unerheblihe Zunahme der Gas-, Petroleum- und | Stand der Sommerung gar nit geklagt wird. beschlossen eine Preiserhöhung von 5 4 pro Tonne für sämmtliche agun E E E Aren oYnano oder den Ss iz n t P ote DEE tände, P EAUReT L in etnem Pferbebabcwccen. (e i Äbeeteha E E De R orin gt ee ans Sieg erfreulihe Rührigkeit in den dacbd ail G Bleche. Die Verhandlungen neger Bildung eines S pbitate würden ngehörigen derselben zur Folge haben würde. adi- ingvayn 1nfoige Unger n, aver nit die mittleren und kleineren Betrieben \{ließen. andel u ewerbe. ortgeseßt und sei Aussicht vorhanden, daß das Syndikat am 1. Ja- Abg. Vogtherr (So1,) cir O gegen alle drei Artikel, | Ueberfüllung der Wagenabtheile seit Jahren bestehen | n. einem Cisenbahnzuge. I< will mi darauf beshräuken und Was die Dahl der Arbeiter, welhe in den hier besprohenen Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Kok nuar 1897 A eftellt werde L J weil dadur< nur einer großen Anzahl von Hausierern der Erwer E erige urs a ag nan E E h adi ede halten, zumal wir heute Fraktionsdiner in Wannsee Anlagen beschäftigt waren, anbelangt, so E diese 4a dee Mak ank tk D Gle f s gieepaig Zas arat L 02 d, pr, Juli 8 e entzogén werde. 4 usstellung fes gesteigert worden sind, mit aller Beschleunigung Abg. Schmidt - Warburg (Zentr.): Auch id will kei L o 1894 An der Ruhr sind am 12. d. M. gestellt 12075, nit re<tzeitig | 24 ala. Srundmu «pr, , , pr, ibte Anträge wäb mbe D A6 Mdceaen O Ae ia üt ls S C a lange Rede galten. obwohl ih nicht & alli dun, heute Fraktion, erwahsene männliche aide S ODS AORORO Vgriuier Dle ien find am 11. d. M. gestellt 4302,7ni@t ret ie N 016 be. Se A 2 RAE 240 n shränkung des Hausierhan els ausspricht. der Stadt- aE ‘Ringbaßn ‘sind nit (4 äd bier schon Vorgebeadi, AS de / BorartuerGle, viel beffer f ht va Allerdings pn ange N * Arbeiter über E eilig geftellt feine Bagen. A E Mat 3,474 4! Umfat 95000 K Drs E Goc Staatssekretar des Innen, Staats-Minifter Dr. von | Ln, dh 940, jenals ein Antrag darin, getnipft worden wäre, | große Weesiinde, nad vorbanden, gber fs snd sdwer zu bestitin. M "M her cl 70406 6161 Antwerpener Getreide handel. geinO gem stadt, 18, Juni (V, L. B) Wie, bie „Darmstädter oetticher: / Sonn- und Festtagen statt. Ein Stadtbahnzug hat nur 480 Sig- | läßt \i{< nit vorhersehen, wann der einmal hinausgeht. Wenn des eivasene männliche Arbeiter Die Vorräthe an Getreide betrugen Ende Mat d. F. in Ant- Bi sbabn pi bié ti os [etten Sétierülversknnig un ite Re i Mei 1 S b der Appell d ; bis 21 Jahre alt 45 047 g f b efaß eine Herren! So herzbewegend au< der Appell des Herrn pläpe, es fahren aber zu Zeiten 8 bis 900 Personen darin. Am ersten orgens nur ein kleines Wölkchen am Himmel steht, ift der Grune- sene weiblihe Arbeit werpen nach angestellten Shäßzungen : lution die Eröffnung zugegangen, daß die BesTif@e und die Vorredners gewesen ist, so glaube ih do, daß das Haus si dadur< | und zweiten Pfingstfeiertage sind je 1000 Züge abgelassen worden, das | wald leer; wenn aber die Sonne fo re<t brennt, daß man am liebsten Ls 21 Fahre alt E 48900 47158 L N Kilogramm preußische egierun die Erhöhung des von ihnen nit abhalten zu lassen nöthig hat, der Vorlage zuzustimmen. ma<ht ungefähr F Million Fahrgäste. Es find aber thatsächli< be- | hinter ges<lossenen Fenstern sißt, dann strömen die Berliner hinaus, jugendliche zännliche Arbeiter We fe C a o 00 e 9 für den freihändigen Erwerb unter dem 30. März gemach- Wenn Sie si den $ 57 der Gewerbeordnung anseben, so lautet er fördert am ersten Feiertag 794000 und am zweiten 995 000 Per- | und sie O sih den Andrang auch gefallen, denn fie sind das von bis 16 Jahre alt 17303 17850 U e d d OL ten Angebots ablehnen müßten, jedo<h bereit seien, die vom Ver- sonen, das maht am zweiten Feiertag Ge jedem Koups \tatt | Jugend auf gewohnt. Das Aufsichtspersonal muß allerdings vermehrt jugendliche weiblihe Arbeiter Haler waltungsrath befürwortete ehrforderung im Werthe von 30,50 4 i

in seinem Eingange so : 10 Personen deren 20. Aus dieser USèrfüllung ergeben ih | werden, die Zugänge zum Bahnsteig für die zweite und dritte Klasse bis 16 Jahre alt y 19 278 O E " pro Aktie, falls dies von der nächsten b N én ge

Der Wandexgewerbeschein is in der Regel zu versagen: Streitigkeiten im Publikum, ein Fahrgast hielt einêèm anderen den | müßten getrennt werden. Jm übr gen wird fi<h niht viel ändern I E werde, in wohlwollende Erwägung zu nehmen. Weitergehende Vor- 1) wenn der Nachsuchende no< nit großjährig ist. vor, um ihn am Einsteigen zu verhindern, der andere ver- | lassen. 5 weibliGe . a e Der Import nah Antwerpen auf dem Fluß- und Seewege stellte schläge des Verwaltungsrathes entgegen zu nehmen, lehnten jedo< N Vorl U anstatt di Nr. 1 t R eßte ihm einen Faustshla auf den Magen, es entstand eine Abg. Dr. Langeérhans (fr. Volksp.): An besonders frequenten î A 2 i L O sih in dem Zeitraum von Ende April d. F, bis Ende vorigen | beide Regterungen ab. ah. unserer Vorlage soll anstatt dieser Nr. 1 geseßt werden: Swlägerei, die anderen ks äste bekamen dabei Ellenbogenstöße. | Stationen if die Vermehrun Bemerkenswerth is hier die verhältnißmäßig große und zwar | Monats au gerei, Fahrg Ellenbogenstöße f rmehrung des Aussichtspersonals zwe>mäßig, n f Bremen, 12, Juni. (W. T. B.) Börsen -Schlußbericht. wenn der Nachsuchende das 25. Lebensjahr no< niht voll- | Ein Fahrgast sagt zum andern: ih haue Ihnen den Sto> über den Ich wundere mi<, daß Herr Broemel seine Vorwürfe gegen die zunehmende adl der weiblichen über 16 bis 21 Jahre alten Arbeits- Roggen rund 67/10 Mill. Kilogramm, davon aus Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Nit der Bremer i

endet hat. Kopf, wenn Sie niht Plaß machen, daß Ihnen Hören und Sehen | Berliner Stadtbehörden nit erhoben hat, als er Mitglied der fräfte gegenüber der abnehmenden Zahl der Arbeiterinnnen zwischen Rumänien . . . 36/10 Mill. Kilogramm etroleum-Börse.) Besser. Loko 6,00 Br. Russishes Petroleum.

Ebenso wenig wie es nah der jeßigen Fassung des $ 57a aus- vergeht. Die Stationsbeamten übersehen sol<he Dinge mit einer | Stadtverordneten - Versammlung war. (Abg. Broemel: Das is lgen I Dele. alex die Abnahme der ingen d Nee atn von N.-Amerika fs N s ofo 5,80 Br. <malz. Höher. Wilcox 25 Élite lte Det

» Gewandtheit, die auf lange Uebung schließen läßt. Eine Sculklasse | se<s Jahre her!) Die Stadt Berlin hemmt die Verkehrseinrihtungen D R ee @ D ges<lofsen ift, daß au< ein Nichtgroßjähriger einen Wandergewerbe- | yon jungen Mädchen wurde, obwohl ihnen besondere Coupss reserviert nidet, aber sie kann nit frei über die Benußung der Straßen R Im Bezirk Dresden hat die Zahl der männlichen Arbeiter um Weizen rund 1711/10 Mill. Kilogramm, davon aus Fa Gt 20 2 “Sves Fester. Ehect ces middling loko {hein erhält, wird es in Zukunft, wenn die Vorlage Geseh wird, waren, auf das Aergste- von S riugenen Männern belästigt; die | über die Verhandlungen mit den Behörden vergeht immer lange Zeit; 462, die der weiblichen um 0,64% zugenommen, dabei haben aber Rumänien... , , 101 Mill. Kilogramm 23 &. Reis stetig. Kaffee unverändert. Baumwolle. Fester, ausges<lofsen sein, daß jemand, der no< ni<t 25 Jahre alt ist, au<h | Lehrerinnen konnten niht einmal Hilfe herbeirufen, weil au die | die ‘elektrishe Hochbahn is von den städtishen Behörden längst ge- die weiblichen über 21 Jahre auffallender Weise abgenommen, während Argentinien L DORO é Upland middl. A 37x S. einen Wandergewerbeschein empfängt; es soll nur in der Regel dieses | Ausgänge von den Männern, für die „Arbeiter“ ein zu hoher Titel ile Unsere Pferdebahnen erfüllen ihre Aufgabe Pu gut, die die weiblichen zwischen 16 und 21 wesentlih zugenommen haben. Bei I S L 108/06 Hamburg , 12. Juni. (W. T. B) Getreidemarkt, Alter erfüllt sein, damit der Gewerbeschein ertheilt werden kann wäre, beseßt waren. Einer der Stationsbeamten mit dem Messing- | elektrishen Bahnen fahren au nicht s{neller. Die olizei würde F den jugendlichen Arbeitern zwischen 14 bis 16 Jahren zeigt fi< hier O e e I Weizen loko ruhig, holsteinisher loko neuer 150-——156, Roggen ' ne U auf dex Bruft antwortete R Frage, wie viel Personen | uns die elektrischen Bahnen nit schneller fahren lassen. Wir eine Zunahme an männlichen, während die Zahl der weiblihen abge- Verein. Staaten von N.-Amerika 111/10 loko ruhig, hiesiger —, me>lenburger loko neuer 1204 H, Aus dieser Faffung, wona diese Altersgrenze in der Regel be- | im Coupé sigen dürften: das wisse er nit, „wir befördern so viel, | wollen mit den elektrischen Bahnen nit früher anfangen; der Streit der nommen hat. Die Anzahl der Betriebe, in welchen Maeublicba Uru uad R E 2/ russischer loko abla 77—78. Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rüböl obachtet werden foll, ergiebt s, daß diejenigen Fälle, in dénen es in | wie drin sind.“ In den Omnibus und Pferdebahnen erlaubt die | Techniker über die n g Systeme, ob unterirdishe oder ober beiter überhaupt beschäftigt werden, ist im Dresdner Bezirk um Bulgarien (unverzollt) ruhig, loko 463. Spiritus ill, pr. Juni-Juli 163 Br., der Billigkeit liegt, den Wandergewerbeschein in einem früheren Alter | Polizei niht eine Person zu viel, und das Publikum hat si fehr | irdische Leitung, ist groß; in manhen Städten hat si die Sache nit ea. È srldgegangen. Die stärkste Zunahme an jugendlichen Arbeitern Ostindien pr. Juli-August 17 Br., per Augusi-Septem er 174 Br., ver Sep- elbst kann sih niht helfen; | bewährt. Wir machen lieber ers Versuhe und machen dann di ¡eigt sih in der Industrie der Maschinen, Werkzeuge, Instrumente 2c., E s tember-Oktober 174 Br. Kaffee ruhig. Umsaß 2000 Sa>, Petroleum uslrauen fest. Standard white loko 6,00.

können. Es bedarf deshalb der Anträge nicht, die darauf ge- | nur den gröbsten Redensarten aus. In die zweite Klasse dringen | so groß; Prügeleien im Coups kommen höchst selten vor; es wird Im Chemnigyer Bezirk machte sich in der Verwendung von Deutschland 4 e. 4 Kaffee. (Nachmittagsberiht.) Good average Santos pr. , Juli 61, pr. September 584, pr. Dezember 564, pr. März 564,

richtet sind, die billige Berü>sihtigung von sol<hen Personen, | oft Personen mit Billets dritter Klasse, ohne daß je- | niht so oft auf den Bau ges{lagen. Kindern eine ganz geringe Zunahme geltend, die Zahl der j Frautrelh s die die einzigen Ernährer ihrer Familien sind, herbeizuführen, oder die | mals ein Kontroleur erscheint. Als ein Fahrgast einen | Abg. Wallbrecht (nl.): Es wäre Sache der Stadt Berlin, Leute "niadie Sin geringe 3 wenn ait geringen, Maat Ren Gerste rund 18910 Mill. Kilogramm, davon aus Ruhig. Zu>ermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Robzu>er in dènjenigen Fällen, in denen die Versagung dés Gew bes<heins folhen Mann einmal barauf aufmerksam machte, daß das die Le die’ Verkehrsverhältnisse zu sorgen. Berlin follte niht auf die Er- Bezirk Zwi>au is die Zahl der Arbeiter 7 Alter von 14 bis Rußland O E L LP 87/10 Mill. Kilogramm I. Produkt Basis 88 9/0 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg g ' i gung CIOES n? | zweite Klasse sei, antwortete derselbe: „Halten Sie ja den Mund, Sie | fahrungen der kleinen Städte warten, fondern selbs mit Versuchen 16 Jahren um 439 zurückgegangen. Im Bezirk Leipzig ging die U L ne O ë pr. Juni 10,35, pr. Juli 10,42}, pr. August 10,574, pr. Oktober 10,45, einen Nothstand in der Familie erzeugen würde, die Ertheilung des werden oo< mal froh sind, wenn Sie vierter Klasse fahren können, vorgehen. Wenn es nah Herrn Langerhans gin e, hâtte Berlin noh ahl der jugendlichen Arbeiter von 3963 in 732 Anlagen auf 3896 in Verein. Staaten von N.-Amerika 42/10 pr. Dezember 10,45, pr. März 10,65. Matt. Wändergewerbeseines vorschreiben wollen. Weil es die Absicht des |} Sie oller Affe!“ Ist der Eisenbahnverwaltung der volle Umfang | nit einmal eleftrishes Licht. Keine Eisenbahn, selbs in Paris, 206 Anlagen uri Unter den 3896 jugendlichen Arbeitern von 1895 Uruguay. «/10 London, 12. Juni. (W. T. B.) An der Küste 10 Weizen- Gesegés i, billige Berütksichtigung eintreten zu lassen, so | dieser Uebelstände bekannt? Die „Lustigen Blätter“ haben ‘einmal | London und New-York, ist so vorzüglih wie unsere Stadtbahn. waren 82 Kinder unter 14 Jahren. Jm Bezirk Baußen aing die Deutschland . o ladungen angeboten, s 5 4 den Minister Thielen in mehreren Bildern auf einer solchen Damit schließt die Diskussion. Jn seinem Schlußwort Zahl der jugendlichen Arbeiter um 105 zurü>, im Bezirk M eiß Argentinin 1/10 969% Javazu>ker 13 ruhig, Rüben-Rohzu>ker loko würde ih allerdings spre<he ih da nur meine persönliche ¿ : e Ans Ï L E CLEEN l âti / Sonntagsfahrt auf der Stadtbahn dargestellt, ih empfehle den | bemerkt die der jungen Leute von 14 bis 16 Jahren um 104 (88 männliche). England 1/10 105 thätig. Zentrifugal 124. Chile-Kupfer 483, pr. Meinung aus gegen den Vorshläg des Herrn Abg. Schwarze Pecren, sich diese Bilder anuuseenz ih bin aber zu sehr Menschen- Abg. Broemel, daß er seinerzeit und zuerst in der Berliner Au im Bezirk Annaberg, Aue (um 39), Wurzen (um 69), Holland. «. « « + «+ N E 3 Monat 4811/16, der diefe Absicht zu einem zwingenden Ausdru> bringen will, nichts | freund, um den errn Minister im Ernste zu einer folhen Fahrt | Stadtverordneten-Versammlung die Beleuchtung der Straße Unter Döbeln (um 42), Zittau (um 336) is die Zahl der jugendlichen Hafer rund 68/10 Mill. Kilogramm, davon aus Liverpool, 12, Juni. (W. T. B.) Baumwolle, Umsay zu erinnern finden. Ih glaube ñiht, daß der Bundesrath, wenn | einzuladen. Es is eine Art Verrohung des Publikums dur diese | den Linden mit elektrishem Licht beantragt habe. Für elektrisdhe Arbeiter zwischen 14 und 16 Jahren zurü >gegangen. Im Bezirk Rußland . N Amerika v pom (l. Kilogramm 14 000 B., davon für Spekulation und r 1000. B. Stetig. diesem, Antrage vom Reichstag. stattgegeben werden sollte, daraus einen Uebelstände eingerissen, es gr ein Versuch der Abhilfe E Bahnen konnte er nit eintreten, denn damals gab es folhe noh Plauen dagegen ift die Zahl der 14- bis 16 ährigen jungen Leute Verein. Staaten von N.-Amerika [/10 u « Amerikaner 1/16 höher. Middl. amerikanische Lieferungen: Kaum E die Kblcbanng ber Moriage. extacbten A Wie: dibas enden. Die Amor dex, ermaltange ¿Was sollten wir dazu | nirgends. Möge über dem Fraktionsdiner der Konservativen in um 121, im Bezirk Freiberg die Zahl der jugendlihen Arbeiter Dia S u - e ata Juni-Juli Ia 3/6 Käuferpreis, Jult-August 351 & do., qu. geben, liegt wirkli kein Aul “t a \ Qua Él un Mie it M msi ae ge e L Läßt [S Wannsee ein glüdlicher Stern walten, und mögen sie die Heim- um 12 gestiegen. : i gie G an 190 rit au 0. ee lugust-September 349 /64— 3 {u do. September-Oktober la— zu gehen, lieg ein Anlaß vor. Denn i< wiederhole: in | die Zahl der Züge n ermehren oder lassen sih die Züge niht | fahrt von dort ausführen können, ohne böse Erfahrungen zu machen! E Mit Recht wird diesen Veränderungen. in der Beschäftigung der + Klt0g ' ill Qir- 34/64 Werth, Oktober-November 39/64—34/64 Käuferpreis, Novembher- allen Fällen, in denen Gründe der geshilderten Art vorliegen, werden verlängern ? ie üblen Gewohnheiten, wel<e \si< allmählih im Darauf wird der Antrag Broemel angenommen jungen LKute im Alter von 14 bis 16 Jahren eine besondere Auf- Argentinin Mill. Kir-zramm Dezember 3/64 do., Dezember-Januar 38/64 do,, Januar-Februar. M A Publikum entwi>elt haben, müssen eingedämmt werden; die Ver- 1 j i samkei Verein. Staaten von N.-Amerika 6/10 338/64—- 39/64 Verkäuferpreis, Februar-März 332/64—3/64 Käuferpreis die Behörden s{höón vón selber den Wandéergewerbeschein ertheilen. waltung muß dem Publikum klar machen, daß es nicht das Súhluß 21/, Uhr. Nächste Sipung Sonnabend 11 Uhr mertjamleit zugewendet. s Nun 29/10 Maärz-A {f 341/64 d Berkäuf is i Die Art. 13, 14 und 15 werd d zibar | Recht hat, in, beliebiger Zahl in die Wagen einzusteigen. Das | (Fnterpellation Knebel - v. Eynern wegen Bevorzugung der Der Berichterstatter für den Inspektionsbezirk Leipzig bemerkt Rußland Ce OOEO ‘Baumwollen; WoGsa beeid Welhis 4 mit dem An cis A R E Aufsichtspersonal mu an emessen vermehrt werden da it Bein lie rovinzen mit Landwirthschastskammern bei der Zuwendung lid dieser wichtigen Frage u. a. Folgendes: Die Abnahme der jugend- B 64 5 A W ‘80 000 rig W je 63 000 d Di Pen 72 000 Art. 14 mit dem Antrag Schwarze. ; d , damit dem jeßigen von Staatsmitteln : Währungsantrag Albers ihen Arbeiter in den Fabrikbetrieben finde ihre Ursache namentli 3 e E ohe _ (vorige Woche ), do. von amerikan Die Art. 16—19 [he St t l wilden Treiben des Publikums Einhalt gethan werden kann und das : g ag rs). j ; ; Brasilien » «e (59 000), do. für Spekulation 1000 (—), do. für Export 3000 (2000 « 16-19, wel<he Strafbestimmungen enthalten, Publikum angemessen in den Zügen vertheilt wird; de he Ab n pem Bestreben der Arbeitgeber, fich der Einhaltung der Sthuß- Holland E O do. für wirklihen K 68 000 (57 000), d ittelb Stif und Art. 20, nah welchem das Gers am 1, Januar 1898 theile sind L ruteis Ga pi E überfüllt, Auf de Be man e b bestimmungen ms bon zu entziehen. Die billige Arbeitskraft jowie Kt offen 572 000 d von do, of m n f anfan e N 200 A 8 Lar e E Wo in Kraft treten soll, werden ohne Debatte genehmigt. Die | ruhigt der Shaffner das andrängende Publikum M00, De große nlernefäbigkeit und Mes EUGrel der, fugendli@en Arbeiter r S 24 000 Cas 000): batoa melde 17 006 20 000), Vorrath dee BIA lu O wird nah erfolgter Zusammenstellung | komme glei lente Gn eue Die S LN Rad erfüllt Statistik und Volkswirthschaft. Tite M0 uta taever aro A i LE FaQ anl diese t r Dem and.. A O 4 000 976 000 (1 026 000), davon amerikan. E00 (870000 f wimmend ‘Dhne Debatte werden hierauf die Verträge mit O Berlin, "Diese rüssen für U Verke bröansfelten Tro, Aus den Jahresberi<hten der Königlich \ähsis <en Nod os Ma i df et en Rein, Lien Malta. a 4a ela e O A E en 56 000 (57 000), davon amerikanische 35 000 Japan in dritter Lesung endgültig genehmigt. Wir hätten in Berlin no< hente keine elektrishe Bahn, wenn Gewerbe-Inspek toren für 1895, f Gange der Fabrikation welhe mit der Beschäftigung S Ae N í Va Manchester, 12. Juni. (W, T. B.) 12r Water Taylor 5, S@{luß gegen 6 Uhr. Nächste Sißung Sonnabend 1 Uhr. | niht die Gewerbe-Ausstellung gedrängt hätte. Namentlih muß Die soeben veröffentlichten Jahresberichte der Königlich fächfisde gendliher Arbeiter verbunden seien, in We gfall zu bringen. V r C 30r Water Taylor 7, 20r Water Leigh 6, 30r Water Clayton arunter

“(Anträge u etitionen.) der durhgehende Verkehr zwischen entfernten Stadttheilen verbessert 1 | leide aber das Lehrlingswesen in der E E werden; warum ftellt man keine elektrishen Hochb 2 Gewerbe-Inspektoren für 1895 geben im allgemeinen ein erfreuli Es ß Exportiert wurden von Antwerpen auf dem Fluß- und Seewege | 32x Warpcops Lees 6, 36r Warpcops Rowland 72, 36 {en Hochbahnen her Vor Fabrikindustrie in empfindliher Weise, und es sei zu in demselben Zeitraum: ellingion m Lee rp w 74 n N

E . der Gerverbe-Ausstellung hieß es, die Stadtbahn werde in vier | Bild gesunden, wenn au langsamen Fortschritts in Industrie und : , Stunden 20 000 Personen Eebrieen können; bei 500 Passagieren Gewerb . Nah einer den Berichten beigegebenen “„Uebersiht Ln, oh diese utte ‘Beritt weiter frecht oen A Roggen 310 000 kg, davon nah d L Qualität 118, 32“ 116 -yards 16 K 16 grey Printers aus 32r/46r Preußischer Landtag. für den Zug müßte dazu jede Minute ein Zug gehen, und das kann | über die Industrie- und Arbeiter -Verhältnisse na den Mh rit bei einem Pins Hana alsbald nah dem Verlassen der C R “° Qlasgow, 12. Juni. (W. T. B) Die Vorräthe von

gut daran gewöhnt. Das Publikum

7 e zu ertheilen, von den Behörden gebührend berü>si<tigt werden | wenn man die Ueberfüllung selbst f ma will, opt man si< | Sache gut, anstatt {nell und sle Bie Vebelstände sind nid um 14,8 9%.

England . . . 1 000 32r Mo> Brooke 67, 40r Mayoll 7}, 40r Medio Wilkinson 7k, Warpcorps

die Bahn nicht leisten, Die Staatsverwaltung müßte härter gegen | Ergebnissen der am 1. Mai 1895 erfolgten Arbeiter- Haus der Abgeordneten. Berlin sein af atbsere Anforbéringen an hie Statt Fle hin } Zählung“ seien zunächst einige zahlenmäßige Mittheilungen über die vosduile als Lehrlinge Aufna ia fe an wee E eaR panien. . . « « «+ 10000 , Roheisen in den Stores belaufen fi auf 362320 Tons gegen 78. Sigung vom 12. Juni 1896 Eisenbahnunfall würde bei dem jeßigen Andrang zu einer großen ahl der Betriebe und der Arbeiter unter besonderer Berüd- später der Cat s g ta ibrer Aufnahme keiñe besonderen Weizen rund 21/10 Vill. Kilogramm, davon nach 282 311 Tons im vorigen Jahre. Die Zahl der im Betriebe befinde : 696, Katastrophe werden. Nehmen. Sie meinen Antrag mit großer M tigung des Arbeiterna<wu<# es gemacht. Swieriaktiten entaectufte u, an S e S E Me ou F Deutshland ...., . 18/10 Mill. Kilogramm lichen Hochöfen beträgt 80 gegen 75 im vorigen Jahre.

Ueber den ersten Theil der Sigßung is gestern berichtet | heit an! ie Zählung, deren Ergebnisse in dieser Uebersicht zusammen einer erft in späteren p rge Cbbáren gli L Rexel nur e seiti a DoUand. «o x s c BTO - Paris, 12. Juni. (W.T. B) ( ) Rohzude: rubig, worden. B ; G o - Dor F e Me E - Minister bedauert, genen sind, 4 bei allen denjenigen Gewerbeunternehmern statt N Geschi>lihkeit, nicht auteut Pr E, va das Ce Möbeaen G grie ink 28/10 Mill. Nilogramm, R, d liiraóta 88 *lejo ti. s E Zuder ehaup et, ir L pr. 100 kg, r Ver n ur) setne Kur in Karlsbad verhindert zu sein, der ' efunden, wel><he > ç O O O O Es ° r. y “Pre Ju _PE s „pr. T-

ie d athung gelangt der Gesezentwurf, betreffend zu st eutigen Ver- | 9 a. in ihren Gewerbeanlagen mindestens 10 Arbeiter beschäftigen, Lohns re<t oft nit Schritt zu halten vermag mit den nur dur a A (r 2 R 29, p L p Augu d, pv

amilien-Fideikommisse in Ne u-Vorpommern | bandlung beizuwohnen. Die Eisenbahnverwaltung hat Kenntniß eine geordnete Lehre allmähli< erworbenen Fertigkeiten und Erfab- 8 / und Nügen. E daß bisweilen die Einrichtungen der Stadt- und Ringbahn oder tungen, welche insbesondere bei dem- Umgange mit Maschinen noth- galer nidis._ S O E : ftatifit betrag tes Werth E ‘Éinfs R ersten fine Mor

/ nsprüchen des Verkehrs niht genügen, daß eine Ueberfüll b. dur< elementare Kraft (Dampf, Wind, Wasser, Gas, Luft, w i : Justiz-Minister Schönstedt: eintritt, sie ist der Ansicht, daß das BVarkchrömittel der ‘Cifenbas Elektrizität 2c.) bewegte Triebwerke verwenden, oder det Gut a Ün ideale E Vot bec Tut E ais rund 87/10 Mill. Kilogramm, davon nach naten dieses Jahres 1 722 357 000 Fr. gegen 1 528 795 090 Fr. in Meine Herren! Ih. bitte, der in Ihren Händen befindlichen Wu eine möglichst hohe Stufe gebraht werden muß, und sie ist be- c. Hüttenwerke, L pr pa und andere Bauhöfe, Werse und besonnen handelnde Arbeiter nit betroffen werden. Aus diesen Deutschland « . . ¿ ««- 35/0 Mill. Kilogramm dem gieiGen Zeitraum des Vorjahres; die Ausfuhr Begründung des Entwurfs nur ein paar Worte ergänzend hinzusegen | müht, dieses Ziel möglichst zu erreihen, und begrüßt diesen Antrag fowie folhe Ziegeleien, Brüche und folche nit bergmännis Verhältnissen beraus erwähst für manchen Vater, der seinen Sohn D A 1 427 244 000 Fr. gegen 1 358 417 000 Fr. im Jahre 1895, als Unter tüßung in diesem Bestreben. Eine Verfügung, wel<e eine abgebaute Gruben besißen, die niht bloß vorübergehend in in geord Tüchtiges l i Va. a U /s1o St. Petersburg, 12. Juni. (W. T. B.) rodukten- zu dürfen. Die Königliche Staatöregierung ist zu der so späten Ein- | Besegung eines Abtheils mit mehr als 10 Perfonen unter Strafe Betrieb sind, oder i le deobe Garne fn L RELe L eni ite Weile uns o Tbe: Kartoffeln 14 000 kg, davon nah markt. Weizen loko 7,75. Roggen loko 4,60. Hafer loko 3,30, bringung dieses Entwurfs veranlaßt worden dur den aus den Kreisen stellte, war {hon früher erlassen; diese wurde später dahin restringiert, d. deren Anlagen nah $ 16 der Gewerbeordnung und den Nalh- Zeit unterbringen u können.“ M Pongs ode Me M S EOOVO SE Leinfaat loko 10,25. Hanf loko —. Talg loko 47,00, pr. E: üh D Holland . . 4000 , Bern, 12. Juni. S T. B.) Der Verwaltungsrath L

der Betheiligten an sie herangetretenen dringenden Wuns, - auf d daß nur die Weigerung, einen überfüllten Abtheil zu verlassen, mit trägen hierzu besonderer Genehmigung unterliegen. : ; ; h heilig sle herang genden Wunsch, . auf dém g f zu verlassen, m Es ist im „Reihs- und Staats-Anzeiger" wiederholt auf die Anmerkung L de Angaben dr bas Su und Gmiet: 1 Aue A Mani Moeng, er

z tand a

: hier in Frage stehenden Gebiet Abhilfe zu hafen, und zwar mög- S rafe bedroht wurde, und diese Verfügung besteht no<h eßt. Diese Solche Änlagen find nun 1895 im ergleidh mit dem Besi rfreuliche Erscheinun hingewiesen worden, da Arbeitgeber der Große

' / orshrift wurde bei ihrem Erlaß von dem Aba. 8 hi von 1894 gezählt worden : in i | sind die auf isenbahn besörderten Getreidemengen nit | den 30. d. M. nah Lausanne einberufen, die Anträge der Direktion . lichst bald. Dieser Wuns ist zurü>geführt auf die wirthschaftlichen Ra lebhaft getadelt. Ich ge L L daß | < E P die Verbältni: 1895 1894 Ab 9vosl in Deutschland E h, DEUUE, det ZYrtings esondere für den Export, nicht la wn betreffend die Vertheilung des Reingewinns sowie es vom rath

einbegriffen, wel< leßtere, ins Bundes Verhältnisse in Neuvorpommern, die es für einen Theil | etwas vershärft hab mit Dampfbetrieb 059 5 971 theilweiss M Deren tine be iat ra Ueccted G träclid) sind, verlangte Statutenrevision, betreffend die Hinterlegung der M / en L e-Prásid e

ehr-

aben, ih muß aber zur Ehrenrettung des Berliner S E O us die Lehrlingserziehung im zee der ‘d i“ ublikums hervorheben , daß i l mit sonstigen element Mot 5 981 5 581 g g d alver l enehmigt, und zum der “Tiche Sive As S Mete Un t Mh bak ein Jever fh thunl v ilbg ia Big p nant ie : an ohne M oto ren . d , « 2 M9 T 4116 3 766 Rigal Un h Eer al Maa der V oibeteiebe Laneee meb, fis Stettin, 12. Juni. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen Dirie So Ra E aa ga Mitglie ngs U ia bee. Vage. Aud g a vactiaäbiceu "ege bie Fahrt dauert ja meist au< nur kurze Zeit. Die Eisenbahn- DUTaen, «ao o) vi) o 6 00-100 15 Zu iht machen, zumal da das Handwerk au bei besserer Or fntfation unverändert, loko Ln Juni-Juli —,—, pr. Sept.-Okt. 142,50, | Ausshusses Gobat-Bern gewählt. i / 1 , g g g verwaltung trifft jedenfalls keine Schuld. “Eine Vermehrung des Speziell im ersten Inspektionsbezirk, Dresden, bi i: mit âu ein dürfte, Le: unverändert, loko —, vr. Juni-Juli 114,00 -Oktober msterdam, 12, Juni. g T. B.) Java-Kaffee good a x

eikom es Lehrlingêwesens {werli< in der Lage und geneigt \ pr. Sept. Fideikommisse beziehungsweise Fideikommißrevenüen mit Schulden zu | Personals wird, soweit und wo es nothwendi ist, eintreten. - ernd und i 115,00. Pommerscher Hafer loko 118 122 Rüböl loko unverändert, | ordinary 51. Bancazinn 37. ; j wendig ift, eintreten. Bis ahl der Betriebe um 62 vermehrt, dabei is die nd und fi zunehmendem Maße als Vorschule für die tüchtigen " Junt-Zuli 45, i L fester ‘o Bock 10 Sue (u ) G

belasten, ünd däß sie dadur in ihrem Realkredit erhebli< ‘einge- | weilen wird eine Sperrung des Schalters und des Bahn- ampf und ohne Motoren arbeitenden Betriebe fast gleich 0 Fabrikarbeiter zu dienen x Sept.-Okt. 45,20, fibräntkt ü steiges vorgenommen. Ein anderes Mittel is garnicht Bali 0 oder Benzin- : / loko mit 70 &onsumfteuer 82,60. Petroleum loko 10,15, mit höheren Kursen und {loß s{hränkt worden sind. C ög | blieben, wogegen die mit Gas», Petroleum, oder Stettin, 13. Juni. (W. T. B.) Wollmarkt. Die Zufuhr | aber mit festen Kursen. Der

d dieses is für die davon Betroffenen äußerst unangene ot arbeitenden Anlage 5 en haben. Jm Es besteht ja eine ähnliche Rehtélage au in anderen gemein- Plakate und öffentliche Bekanntmachungen, daß die Verw ug i oeibaa Sa R E L UE B t Handbetriel ] u dem heute hier stattfindenden Wollmarkt ist etwas er als im Die Stimmung für Wei ae Ad El poervaliung nit | zweiten ige ondbeTt SYemig, ift die Zahl der iche wuhs Vorjahr und beträgt ungefähr 1480 Zentner. Die Wästhen sind fast | wah und verschledtterte fb

re<tlihen Landestheilen, und es könnte auffallen, daß die Vorlage * verpflichtet sei, mehr als eine bestimmte Anzahl von Personen zu ! am erheblihsten, um 109, gewa<sen; die der Dampfbe