1896 / 140 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

sloosung vierpr jer Anlei ne osung Ne! tig! hescheine

Bei der am 18. Vai diests Jahres stattachabten er am 193. el ar e des Allecbôgften

181 d ns s T

Privilegiums vom 77 Sanuar 1891 ausgegebenen 4 prozentigen C, der Stadt Hageu i, .W. sind folgende Nummern gezogen worden s ; tichstabe A. zu 3000 Nr. 009 156 162. Buchstabe B. zu 1000 Nr. C06 016 040 059 231 290 293 382 406 465. Buchstabe C. zu 500 Nr. 015 076 117 195 292 348 370 385 474 476. Diese Anleihescheine werden hiermit auf den 2, Januar 1897 zur Nückzahlung ge- Fündigt, welche bei dem Bankhause Sal. Oppen- heim Jr. «& Cie. in Köin, bei der Direktion der Diskontogesellschaft in Berlin oder der Schuldentilgungökasse (Stadt - Hauptkasse) hierselbst erfolgt. Mit dem 1. Januar 1897 hört die Verzinsung diefer ausgeloosten Anleihescheine auf. agen, den 6. Juni 1896. ie städtis<he Schuldeutilgungskommissiou.

[17666] Bekanntmachung Bei der am heutigen Tage stattgehabten Aus- LoLIng von Anleihescheinen der Stadt Friedrichroda aus der laut Ortsftatut vom 19. August 1889 kontrahierten 3} %/o igen Anleihe sind die folgenden Anleihescheine ausgeloost worden : Litt. A. Nr. 99 267 295 329. z Litt. B. Nr. 438 662 768 772 784. Die Rückzahlung der Kapitalbeträge erfolgt am 2. Januar 1897, und es hôrt von diesem Tage ab die Verzinsung auf. Friedrichroda, am 10. Juni 1896. Der Stadtrath. J. Schönau.

[17280] Ausloosung vou Anleiheschciuen.

Am Dienstag, den 23. Juni ds. Js., Vor- mittags 11 Uhr, werden diejenigen Scheine aus der Anleihe der Stadt Aachen von 1884 Tur< das Loos bestimmt werden, welche planmäßig zum Gesammtbetrage von 56500 \ Ende des Jahres 1896 einzulösen find. De

Die Ausloofung fintet im Geschäftszimmer Nr. 9 des Rathhauses ftatt. ;

Aachen, den 8. Juni 1896.

Der Bürgermeister : Veltman.

[17713] Qelsuißer Bergbangewerkschaft. Oelsniß im Erzgebirge. Die am 1. Fe a. c. fälligen Zinsen a. unserer Prioritäts-Auleihe vom Jahre 1862 früher 5, jeyt 4} °/0, b. unserer Prioritäts-Auleihe vom Jahre 1894 à 44 9/0 werden bei der Allgemeinen Deutschen Kredit-An- ftalt in Leipzig, beim Dresdner Baukverein in Dresden und dessen Filialen in Leipzig und Chemnitz, bei Herren Hentschel «& Ss in Zwickau, bei en Becker & Co. in Leipzig- bei der Deutschen Bank in Berlin, bei Herrn Frauz Meyer in Glauchau, bei Herren Dingel & Co., Magdeburg, sowie an unserer Hauptkasse in Oelsnitz, Erzgeb. gegen Abgabe der fälligen Kupons bezahlt. Oelsnitz im Erzgebirge, im Juni 1896. Der Grubenvorstand. Aug. Bauch, Vorsißender.

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[17789] L „Securita8“ Versicherungs

Actien Gesellschaft in Berlin. Außerordentliche Generalversammlung Dienstag, den 30. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr,

im Bureau der Gefellschaft, ‘Leipziger Play 12.

Tagesordnung : Wahl eines Mitglieds zum Aufsihterath. ur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe als folche spätestens am 22. Juni cr. in das Aktienbuch ein- getragen find. G 34 der Statuten.) Berlin, 14. Juni 1896.

Der Aufsichtsrath.

Boas.

17719

[ Auf Grund eines \<riftli<hen Antrages von Aktionären der Woldegker Actien-Zu>kerfabrik (c f. 8 26 Abs. 2 des Statuts) findet eine

außerordentliche Generalversammlung

Montag, den 29. Juni d. J.,

Vormittags 10!/, Uhr,

im Saale des hiesigen Schütenhauses ftatt, wozu die Herren Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Tageoorbung:

1) Bericht des Vorstands über Verkauf der Aktien und Antrag auf Genehmigung zur Uebertragung von Aktien.

2) Antrag auf Enthebung des Herrn Korn-

ndlerxs Schmidt zu Woldegk von dem mte als Mitglied des Aufsichtsraths.

3) Eventuelle Neuwahl eines Auffichtsraths-

mitglieds. ; 4) Beschlußfassung über Remuneration des Vor- U L N a Fa Stsammthe 6000 r die ossene LWoldegk, den 12. Juni E, : MRARES

Woldegker Actien- uerfabrik.

Nah De 121. Mai d. I. if j 4 Minden in Liquidation getreteu. Liquidatoren

[16941] L der Generalversammlung vom die Mindeuer Badeanstalt zu

sind die unterzeichneten Vorstandsmitglieder. Etwaige Gläubiger werten aufgefordert, si bei uns zu melden. Der Vorftand. Hattenhauer. Krüger. Sinemus.

“Berlinishe Rücversiherungs- Gesellschaft zu Berlin.

Unsere Herren Aktionäre werden zu der am Mon- tag, den 29, Juni d. Js., Vormittags e Uhr, in unserem Geschäftslokale, Hedemann- straße 15, hierselbst stattfindenden fiebenten ordent: lichen Generalversammluug der Berlinischen Rükversicherungs-Gesellshaft zu Berlin hiermit er- gebenst eingeladen. i

Zur Theilnahme an den Generalversammlungen sind gemäß L des Statuts nur diejenigen Aktionäre berehtigt, wel<he als folhe mindestens vier Wochen vor dem Tage der General- versammlung in das Aktienbuch eiugetragen

sind.

Jeder stimmberechtigte Aktionär kann #|< dur< einen anderen Aktionär auf Grund einer \<riftlichen Vollmacht vertreten lassen. i

Die Eintrittskarten für die Generalversamm- ‘Tung kênnen innerhalb der drei lehten Tage vor derselben an der Kasse unserer Geselischaft bezogen werden. ;

er Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und- Verlustre<(nung liegen von heute ab im Ge- schäftslokal der Gesellschaft, Hedemannstr. 15, hier- felbst, zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus. Ta FNEST Rg 1) Vorlage tes Geschäftsberihts der Direktion und des Berichts des Aufsichtsraths über tie Run der Bilanz und der Gewinn- und Berlustre<hnung, Beschlußfassung über die Vertheilung ‘des Gewinnes.

2) Bericht der Revisions: Kommission.

3) Beschlußfassung über Entlastung der Ver-

waltungsorgane. ;

4) Wahl der Revisions-Kommission.

5) Wahl von Mitgliedern des Auffichtsraths ge-

mäß $ 22 des Statuts.

6) a. Beschlußfassung über Erhöhung des Grund-

kapitals und b. Revision der gesammten Statuten.

Abdrü>ke der beantragten Statutenänderungen können in unserem Geschäftslokal entgegengenommen werden.

Berlin SW. 46, Hedemannstr. 15, den 12. Juni

1896. Berlinische Rückversicherungs- Gesellschaft zu Berlin.

Die Direktion.

Otto Meyer.

[17786]

Meinerser Okermühle Actiengesellschaft. Da die auf den 27. April a. c. einbernfene Generalversammlung wegen Formfehlers nicht statt- E at, laden wir hiermit die Aktionäre unserer Gesellshaft zur ordentlichen General- versammluug auf Freitag, deu 3. Juli a. e., Nachmittags 4 Uhr, in Kasten's Hotel hier ein. Tagesorduung : Erledigung ter in $ 37 der Statuten vor- geschriebenen Geschäfte. Die Legitimationskarten find gegen Vorzeigung der Aktien beim Bankhause B. Maguus in Haunover in Empfang zu nehmen. Hannover, den 12. Juni 1896. Der Aufsichtsrath. M. Magnus.

[17790]

Actiengesellshaft Dutzendteih Park.

Einladung zur Generalversammlung für Dienstag, den 30. Juni 1896, 5 Uhr Nachmittags, in der Wohnung des I. Vorstandes Herrn Aug. Zahn, I. Sto>, Marienthorgraben Nr. 17, dahier. Tagesorduung : Rechnungsablage. / Ealtuag des Vorstandes und des Aufsichts3- rathes. Erledigung etwaiger rechtzeitig eingelaufener Anträge. Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto liegen im Bureau des Unterzeichneten zur Einsicht auf. Nürnberg, den 12, Juni 1896. C. Schmidmer, Vorsitzender des Aufsichtsrathes.

(e) ‘Pereinssparkasse in Bersenbrü. __ Actiengesellshaft.

Die diesjährige Generalversammlung findet stati am Sonnabeud, den 27. d. M., Nach- mittags 4 Uhr, im Saale des Gastwirths Herrn Erytropel in Bersenbrü>.

FASEE anna :1)- Rechenschaftösberiht und Bilanz pro 1895. N Abänderung des $ 20 Absatz 3 der Statuten. Die Aktionäre der Gesellschaft werden zu dieser Versammlung eingeladen. Berseubrü>, den 9. Juni 1896. Der Dircktor: Der Nendant: Kaasfe. Ludwig Meyer.

[17788]

Am Sonnabend, den 4. Juli a. e., Vor: mittags 9 Uhr, findet im Saale des Herrn F. Hinge hier unsere vierte ordeutliche General- versammlung statt, zu welcher die Aktionäre unserer Gesellschaft unter Hinweis auf untenstehende Tages: ordunug hiermit ergebenst eingeladen werden.

Die Besißer der Aktien Litt. A. legitimieren \ih dur< Vorzeigung der auf ihren Namen lautenden An nen beim Eintritt in das Versamm- lungélokal von Vormittags 9 Uhr ab bis ¿ur Er- öffnung der Versammlung.

Die Inhaber der Aktien Litt. B. haben dieselben nah $ 32 der Statuten bis spätestens den 2. Juli a. c, Vormittags 9 Uhr, gegen die vorgeschriebene Quittung, welche als Legitimation dient, im Fabrik- komtor zu hinterlegen.

Salzwedel, den 12. Juni 1896.

Der Auffichtsrath der

Zuckerfabrik Salzwedel.

C. Meyer. E. Heitmann. Fr. Busse. 1) esorduuug :

Ta Vorlage des Geschäftsberichts über das mit dem 31. Mai cr. abgelaufene dritte Betriebs- jahr, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung, Genehmigung derselben und Ent- lastung des Aufsichtsraths und des Vorstandes, Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns. Neuwahl von drei Aufsichtsrathsmitgliedern an Stelle der nah $ 22 der Statuten durch t M drei Mitglieder des Auf- Sraths. 3) Reuwahl von Reviforen für das Geshäft3- jahr 1896/97. 4) Genehmigung zur Veräußerung von Aktien Litt. A. und zur Umwandlung von Aktien Litt. B. in je zwei Aktien Litt. A.

2)

[17770]

Stolpethalbahn-Actiengesellshaft.

Zu der auf den D. Juli d\. Js., Nachmittags 7 Uhr, in Mund's Hotel zu Stolp anberaumten Generalversammlung werden die Herren Aktionäre hierdur< ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Jahresberihts nebst Re<hnung und Bilanz für das abgelaufene Geschäfts3- jahr 1895/96.

Feststellung des Reingewinnes und der Divi-

dende.

Grelafung des Vorstandes und des Aufsichts- rathes.

Ausloosung und Wahl eines Aufsichtsraths- mitgliedes.

Wahl zweier NRechnungsrevisoren für die nächste Jahresre<hnung und BelMluyfaslung über die denfelben etwa zu zahlende Ber-

ütigung.

Beschlubfafsung über die Beschaffung der Mittel zur Bezahlung der Kosten für ange- \schaffte und no< anzuschaffende Personen- und Güterwagen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche der General- versammlung beiwohnen und darin mitftimmen wollen, haben bis zum 8. Juli, Abends 6 Uhr, ihre Aktien unter Beifügung eines doppelten unter- schriebenen Nummerverzeicnisses bei dem Rendanten der Gesellshaft, Rentmeister Maaß zu hinterlegen und dem Bone nachzuweisen oder aber eine amt- lihe Beschein igung einer Staats- oder Rommunal- behörde oder Kasse über die dort erfolgte Nieder- legung der Aktien einzureichen.

Bilanz nebst Gewinn- und Verluftre<hnung sowie der Nechenfchaftsberiht liegen in der Wohnung des unterzeihneten Direktors, Kl. Aukerstr. Nr. 29 zu Stolp zur Einsicht aus.

Stolp, den 10. Juni 1896.

Die Direktion der Stolpethalbahu. Meißner.

2) 3) 4) 9)

6)

[17712]

Activa.

Grundstü>- und Gebäude-Konto nventarien-Konto onto-Korrent-Konto Kassa-Konto

Waaren-Konto

Brennmaterial. Konto Materialien-Konto

Konto für Betheiltgungen

Effekten-Konto 131 631

1 302 058

Debet.

Gewinn .‘ . . . . . . . . - . Gewinn-Vertheilung:

Erneuerungsfond

Reservefond ea. 5% . ..

Spezial-Refervefond

Tantième dem Aufsichtsrat he

120% Dividende .

e 4790,— «e. o. : » 120 000.—

Geyer, den 31. Dezember 1895.

A, | Vorsitzender 8 ‘Auffichtsraths.

Grzgebirgishe D Der

tsrath. Victor

ahn.

Gewinn- und Verlust-Konto.

M | 166 492/62} Gewinn aus div, Konten .

166 492/62 namitfabrif, Actien-Gesellschaft, zu Geyer i. S, orstand.

Erzgebirgishe Dynamitfabrik, Actien - Gesellshaft, zu Geyer i. S-

Bilanz-Konto für das Geschäftsjahr vom 1, Januar 1895 bis 81. Dezember 1895. Passiva.

M 1 000 090 900 27 808 77 786 6 070 23 000 166 492

Aktien-Konto Dividenden-Konto Reservefond-Konto . . Erneuerungsfond-Konto Konto-Korrent-Konto . . Spezial-Reservefond-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto. Gewinn

1 302 058 Crediît,

166 492/68

Der G. Mengel.

[17782]

Deutshe Magnesit-Werke in Liquid,

Am Dienstag, den 30. Juni cr., Nachm,

/4 Uhr, findet ia Berlin, Niederwallstraße Nr. 11"

die Generalversammlung der Aktionäre statt. Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht des Liquidators; Verlegung der Bilanz 2c. für das legte Geschäftsjahr: Bericht des Aussichtsraths und des Revisors über die Prüfung der Vorlagen. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Liquidators und Auffichtsraths. 3) Ergänzungswahlen für den Aufsichtsrath. 4) a ung und Beschlußfassung über etwaige nträge.

Anträge, liber welche auf der cam lung Beschluß gefaßt werden soll, müssen behufs ihrer rehtzeitigen Ankündigung bis späteftens den 19, Juni d. Js. beim Liquidator {riftli an- gemeldet werden.

Bon den Aktionären, wel<he an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, sind die Aktien oder die über dieselben lautenden Depotscheine nebst doppeltem Verzeichniß derselben bis spätestens drei Tage vor dem Versammlungstage in dem Komtor des Liquidators in Se ein Bahnhofstraße, vorzuzeigen. Ebendaselbst wird der Geschäftsberiht sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verluft-Rehnung in den Geschäftsstunden zur Einsicht der Aktionäre ausliegen.

Berliu, den 13. Juni 1896.

Der Aufsichtsrath. Der Liquidator : Edmund Eirund, Marx Groeger, Vorsitzender. Frankenstein i. Schl.

2)

[17772]

Zuckerfabrik Markranstädt.

Die geehrten Herren Aktionäre der Zu>erfabrik Markranstädt werden hiermit zu der Montag, den 29. Juni 1896, Nachmittags ¿3 Uhr, im Saale der „Guten Quelle* zu Markranstädt abzu- haltenden diesjährigen ordentlichen General- versammlung ergebenft eingeladen mit dem Be: merken, daß ih jeder Aktionär bei Eintritt in den Saal dur Vorzeigung feiner Aktie zu legitimieren hat und daß der Saal Punkt 3 Uhr geschlossen

wird, Tagesordnung :

1) Bericht des Auffichtsraths.

2) Bericht des Vorstands über die Resultate des verflossenen Geschäftsjahres und Beschlußfaffung über Decharge-Ertheilung an die Gesellschafts- organe. Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns,

3) Beschlußfassung über Annahme der revidierten an die Herren Aktionäre gesandten Statuten.

4) Neuwahl a. zweier Vorstandsmitglicder an Stelle der aus-

scheidenden Herren eie vesiper Hugo Beyer in Markran- a , Rentner Mert. CEUMARs in Groß-Dslzig; b. von fünf Mitgliedern des Auffichtsraths an Stelle der ausscheidenden Herren M LINNA Paul Mirus in Klein-

zig, Gutsbesißer Friedrih“ Liebner in Liebert- wolkwißz, Gutsbesiger Louis Körner in Altranftädt, Rittergutspächter Werner Kröger in Möern, ferner auf die Dauer von 2 Jahren an Stelle des freiwillig ausgetretenen Herrn Oberlehrer de Beaux in Leipzig. Markraustädt, den 13. Juni 1896. Der Vorftaud der Zuckerfabrik Markranstädt. Joh. Kökert, Vorfitzender.

(17716) Neubruun. Wasserwerk - Aktiengesellschaft in der Lößniß bei Dresden.

In Gemäßheit des $ 23 des Statuts werden die en und Frauen Aktionäre zur fünften ordent- ichen Generalversammlung, welhe Montag, den 29, Juni d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Albert\{lößchen zu Serkowiy stattfindet, ergebenst

eingeladen. TERELEr Sun:

1) Vorlegung des Geschäftsberihts des Vorstands nebs Gewinn- und Verlu F eteSenng und Vilanz für das Jahr 1895, fowie Prüfungs-

_ berihts des Aufsichtsraths.

2) Bef fussafung über die Bilanz und die Ge- winnvertheilung.

3) Ertheilung dex Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrath.

4) Wahl eines Mitglieds in den Aufsichtsrath für den Rest der laufenden Wahlperiode an Stelle des verstorbenen Herrn Baumstr. M.

iller in Serkowiyß.

5) Neuwahl des gesammten Aufsichtsraths auf die Dauer von vier Jahren vom 1. Januar 1897 an gerechnet, Î 19. E

6) Uebertragung von Aktien, falls Anträge hier auf gestellt worden *), d 24, 3.

7) Ausloosung von Genußscheinen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Herren und Frauen Aktionäre bere tigt, welhe ihre Aktien bezw. die sGriftliGen Voll- machten ihrer Vertreter in der Zeit vom 25, bis 27. Juni in den Stunden von 10—12 Uhr Vorm. beim Vorstande des Wasserwerks zu Radebeul hinterlegt haben. Ueber die Hinterlegung werden Empfangsscheine ausgestellt, die als Einla karten zur wes ias dienen und au welchen die Stimmenzahl bemerkt ist.

Radebeul, Anfang Juni 1896.

Der k Dr. E. Engel, z. Zt, Vorsipender. *) Die Anträge auf Aktien-Uebertragun sus “T Freitag, den 26. Juni, M ag 12 Uhr, bei dem Vorstande im asser u Nadebeul anzumelden. Die Uebertragung d ftien bedarf zu ihrer Qültigk ie Art. 182 des Gesezes vom 18. Juli 1884 einer 0A Person des ŒErwerbers ihnenden - gerihtlih 0 notariell beglaubigten ärung.

zum Deutschen R

140.

tersu<ungs-Sachen. 5 Aufae ofe, Zuftellungen u. 3, aua und Invaliditäts- 2c. 4. Sis h, Verloosung 2c. von

der

6) Kommandit-Gesellshafien auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. (17715) Hypotheken-Bank in

Die

g Verpachtungen, Verdingungen 2. erthpapieren,

inlösung der am L. Juli

cihs-A

Dritte Beilage -—

fupous unserer Hypothekenbriefe erfolgt vom 15. Juni a. e. an außer

an unserer Kasse hier, Große Bleihen Nr. 28 ?-

in Berlin bei der Berliuer Handelsgesellschaft,

" dem Ban

Deutschen Bauk, khause Jacob Landau

und den sonstigen bekannten Zahlstellen. Den Kupons ist ein arithmetish geordnetes Nummernverzeichniß beizufügen.

Die Ausgabe der ueuen Kuponbogen zu unseren alten

3!/,°/ igen Hypothekeubriefen Serie 1—S «folgt ebenfalls vom 15, Juni a. €-. gegen Einlieserung der Talons, sofern niht die Inhaber der betreffenden Hypotheken- hriefe den Verlust ihrer Talons angemeldet und aus diesem Grunde bogen an den Vorzeiger der Talons s{riftli<hen Widerspruch erhoben h

Die Talons sind mit arithmetis< geordnetem Nummernverzeichniß, wozu Formulare an unserem

segen die Auslieferung aben.

Bureau verabfolgt werden, Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr einzureichen. Die Direktion.

Hamburg, 10. Juni 1896,

Hamburg.

96 fälligen Zins-

der Kupon-

eee

[17707] Activa.

Bilanz per 29. Februar 1896.

Passiva.

——————

1) Immobilien-Konto

9) Mobilien-Konto

z) Maschinen- u. Geräthe-Konto 4

/

4

5)

Grundstü>-Ertrags-Konto . .. General-Unkosten-Konto . . Koblen-Konto

Kassa-Konto

Waaren-Konto

9) Wechsel-Konto

10) 23 Debiteres

11) Saldo

1 833 226|—

M 521 354/50 12 005/64 258 169/82 38/84

15 225/18 1 092|—

2 153/07 908 112/84 5 889/65 46 229/71 62 954 75

1) Aktien-Kapital-Konto 2) Prioritäts-Obligationen-Konto . . 3) 17 Kreditores

Palukeruoelfabrikeu Actiengesellschast

vormals Heins & Asbe>.

Der A t8rath. el E Ee.

6. NETOeS, : Mit den Büchern der Gefells<aft übereinstimmend gefunden :

Der Vorstaud. N. Asbe>. W. Böttcher.

C. Scharf.

1 833 226

2A 900 000 420 000 513 226

[17702]

Juternationale Baugesellsch Bilanz per 31. Dezember 1895.

Activa.

1) Kassa-Konto: Baarbestand 2) Mobilien-Konto: Vorhandene Mobilien 3) Konto-Korrent-Konto : Guthaben bei 27 Debitoren . . 4) Hypotheken-Konto : Guthaben in Hypotheken 5) Immobilien-Konto: a, Behausungen in Frank- urt a. M. . . . 3 031 264.20 b. Grundstü>e in Frankfurt a. M. . 1 020 042.31 c. Grundstü>e außer-

halb Frankfurt a. M. 541 296.—

6) Konsortial-Betheiligungs-Konto : Antheile an diversen Geschäften . 7) Fn p Holzmann & Cie., E m.

Stammeinlage . . b 000 000.— ab die an Mitglieder

der Geschäftsleitung

der G. m. b. H.

deren Amtsdauer

überlafsenen Unter- betheiligungen .

Die Unterzeichneten bescheinigen die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit den Büchern der , den 28. Mai 1896,

Die Mitglieder des Aufsichtsraths:

Gesellschaft. Frankfurt a.

275 000.—

Mh, 52 236 1 753 088 301 732

4 592 602 1154 407

1) Aktien-Kapital-Konto :

2) Aval-Konto: 3) Konto-Korrent-Konto: 4) Hypotheken-Konto:

9)

6) 7)

8)

11 579 068/57/]

Heinr. Flins<.

1) An Unkoften-Konto: __ Gehalte, Steuern, _Bureau-

kosten Porti, Dru>ksachen 2c. Unterhaltungs-Konto: Unterhaltungskosten der Be- ausungen , .,

ypotheken- Zinsen-Konto :

ezahlte, abzügl. ‘der einge- nommenen Hypotheken-Zinsen rovisions- Konto: : Bezahlte Provisionen... E a s o a

2) 3)

4) 9)

B

72 668

15 620

76 025

M040 917 653

ast in Franksurt

10500 Stü> Prioritäts-Aktien M300, M3150 000.— 5500 St. Stamm-

Aktien à 4 600 ,„ 3 300 000.—

Bürgschaften Diverse Kreditoren

Betrag der auf den Immobilien haftenden Hypotheken Dividenden-Konto : Unerhobene Dividende pro 1882 M 450.—

Unerhobene Dividende pro 1893 / Unerhobene Dividende pro 1894

Reservefonds-Konto: Bestand Ee Ee nsen-Konto: er 31. Dezember aufgelaufene, no< nicht fällige Hypotheken-

Zinsen Gewinn- und Verlust-Konto: Reingewinn

P assiva.

a. M.

M S

6 450 000

99 415 601 235

2 201 509

660

1 290 000

18 595 917 653

Marcus M. Goldschmidt. Gewinn- und Verlust-Konto 1895.

1) 9) 3)

4) 95)

1 085 978

Per Saldo-Vortrag :

Gewinn-Vortrag aus dem [

Jahre 1894 Fmmobilién- Konto : Gewinn-Saldo Un en-Konto: aldo der vereinnahmten Miethen und Zinsen nah Ab- ug der bezahlten Zinsen . . onsortial-Betheiligungs-Kto. : Bilipy Bolna "L (it G p Holzmann e., G. m. b. H.: Gewinnantheil .

11 579 068/57

128 014 157 378

75 901 157 683 567 000

lung unserer Gesellschaft findet am Donnerstag, den 2. Juli cr., Mittags 12 Uhr, im Sauer- wald’'shen Gasthofe in 1 unsere Aktionäre hicrdur< ergebenst einladen. Die Tagesorduuaug umfaßt die ün $31 unseres } P

nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 13. Juni

| Oeffentlicher Anzeiger.

(17785) Schieferban-Actien-Gesellschaft „Unttlar“.

9, B

Die diesjährige oxdentliche Generalversamm-

uttlar statt, wozu wir

Statuts vergesehenen gem ende, Nuttlar, den 12. Juni 1896. Der Vorstand.

[17783]

Rheinischer Hütten-Verein, Kalk.

Die Aktionäre des Rheinishen Hütten-Vereins werden zu der am Tienerase den 30. c., Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftslokale des A. Schaaffhausen’shen Bankvereins zu Köln ftatt- findenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen, um über naGfolgende Tagesordnung Beschluß zu fassen :

z Beritt des Aufsichtsraths. 2) Bericht des S 3) Keseselung der Gd 4) Neuwahl von Aufjichtsrathsmitgliedern.

5) Auflösung und Ligutdation der Gesellschaft - fowie Wahl des Liquidators. Kalk, 12. Juni 1896.

Der Auffichtsrath.

ilanz.

[17710]

Bayrish - Brauhaus zu Dresden. Bilanz per 31. Dezember 1895.

Activa.

An Grundstü>s-Konto / « Maschinen- u. Betriebsutensilien- Konto . Lagergefäß-Konto Transportgefäß-Konto i und Wagen-Konto . . obilten-Jnventar-Konto . . . flashentafien-

52 16179 29 537 14 653/97 11 638/63 9 053/96 5 362/29 6 135/80

saschenkaften-Konto nventurbeftände: Bier A6 17 521,42 e 14 452,90 2 100,— 727,— 58,15 102,50 Fourage Le ASEOO aschinenöl, Korke, Spunde, Zapfen 2c. Wechsel-Konto Effekten-Konto Konto-Korrent-Konto: Debitoren Kassa-Konto 4 Gewinn- und Verlust-Konto . .

35 980/35

2 328/62 29|—

37 314/47 3 652/06 26 443/03 1 367 949/44

Passíva.

M |S

Per Aktien-Kapital-Konto: Stü> 310 Vorrechts - Neu- Aktien à 1000,— A 310 000,— Stück 110 Neu- Aktien à 1000,— 110 000,—

Prioritäts - Anleihe- Konto: 1854

à 300,— i Stüd> 1287 Obligationen à 49/6 M 386 100,— Stück 567 Obli- gationen à ö % 170 100,— Ausgelooste Prioritäts - Vbliga- tions-Konto : no< - einzulösende Stü> 93 à 300

Theilsuldvers<reibungs - Konto: 372 à 500,— Stü> 277 Dbligationen à 49/6

Á. 138 500, Stück 95 Obli- gationen à 59% „, 47 500,—

Vnhaber alter Aktien-Konto : Stü>k 34 alte Aktien

M 3833,64 417 400,— Vor-

Ian n M rioriiliaa zug8-Prioritäts- Aktien Q A 764,81 ‘Prioritäts-Anleihe-Zin)en- Konto: no<h einzulösende 3953 Kupons Nr. 38 bis 43 , M 25 665, Zinsen vom 1./10. bis 31/12. 9 j auf 4556200,— , 65 987,25

Theilschuldverschreïibungs - Zinsen: | e [d { g

nto: no<h einzulösende 833 Kupons

L r Accept-Konto s Konto-Korrent-Konto : Kreditoren

31 652

8 850 67 277 64 810

1 085 978

300

tions-Kont Kautions-Konto 380

Reserve-Konto für Dubiose

6,- Kommand ellshaften Le So d Wirthsthafts: 8. Niederla}

ank-A 10. Verschiedene

1896.

ktien u. Aktien-Gesell e ne MeIeR O

2c. von e. etanntmachungen.

-Gewinn- und Verlust-Konto

per 31. Dezember 1895. Debet.

Geschäftsunkosten-Konto:

Theilshuldvershreibungs-

Zinsen-Konto:

Fourage-Konto: Bauergänzungs-Konto : Kasten- und Flaschenprämie-: Konto:

Abschreibungen :

M S 1137 658/421

Konto-Korrent-Konto . . Tantième dem Aufsichtsrath U. Statut j

Sämmtliche Spesen rioritäts-Zinsen-Anleihe-Konto: Stüd 3763 fällige Kupons p. 1./4. u. 1./10. 95... M 1814 Zinsen vom 1./10. bis 31./12. 95 a. -Ku- pons p. 1./4. 96 .

,

5 987,25 M 24 134,29

Zinsen-Kto. :

Stüd 744 fällige Ku- pons p. 1./7. 95 u. 1./1. 96

für Zinsen, Bank und sonstige Zinsen . .

Unterhalt der Pferde Div. Reparaturen u. Erneuerungen «6 00D 21

ausgezahlt. wurden , eingenommen sind. . „112,98

mithin Verlust

100%/0 Maschinen- und Betriebs-

utensilien-Konto . . M5 795,70

5 9/0 Lagergefäß-Konto 1 554,60 10 9%/% LCransportgefäß-

Konto 20 9/6 Mobilien-Konto . 1 263,40 25 9/0 Pferde- u. Wagen-

Konto e 3 879,50 509% Flashen- Konto . 5 361,50 25% Flaschenkasten-

Konto 2798,83

24 326/98 1 650|—

117 220/86

Credit.

L

j S Bier-Konto: i 04

Gewinn Miethe- und Abgaben-Konto :

Gewinn / Prioritäts-Anleihe-Zinsen-Konto: für verfallene Kupons S1uü> 8

Nr. 36 für verfallene

Stü> 3 Nr. 37

Reservefond-Konto Spezialreservefond-Konto

Kupons

e REO 82/5 7130 33 369

26 443

117 220 Dresden, den 31. Dezember 1895. Bayrisch-Brauhaus zu Dresden.

Der Vorstaud.

H. Angermann. N Vorstehende Bilanz habe ih mit den Geschäfts- büchern tes Bayrish-Brauhaus zu Dresden über» einstimmend gefunden. Dresden, am 31. März 1896.

Johannes Meyer, Sacverständiger für kaufmännishes Rehnungëwesen beim Königl. Landgeriht und Königl. Amtsgiricht zu Dresden.

[17711

Bayrish-Brauhaus zu Dresden.

Wir bringen hierdur< zur öffentlihen Kenntniß, daß in der ordentlichen Generalversammlung vom 6. Juni d. J. sämmtliche no< nicht verloosten Prioritäts - Obligationen X. Emission per L, April 1897 verloost bezw, gekündigt worden find. Dieselben gelangen vom genannten Tage ab bei unserem Bankhause s S Nachfolger, Dresdeu,

uëzahlung. N Sveoben den 8. Juni 1896.

Bayrisch-Branhaus zu Dresden.

Der Vorftand. H. Angermann.

[17787]

„Hammer Eisenwerk“,

Zu der am Dienstag, den 7. Juli cr., im Hause des Banquiers Hermann Gerson in Hamm Nachmittags 34 Uhr anberaumten aw|ßer- ordentlichen Generalversammlung werden die Aktionäre der Aktiengesellschaft „Hammer Eifenrocr? ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : Wahl von Aufshtérathömitglietera laut $ 14 der Statuten. j Hamm i. W., den 13. Juni 1896, Der Auffichtsrath. Hermann Gerson.

l ften-GeseKschast Schlofi-Hôtel & Hötel Bellevue Heid j

Die in der 3. Beil. der Nr, 135 d. Bl, abge dru>te Bekanntmachung wud dahin berichtigt, d

1 367 949

die am 1. Juli -cr. E zahlende Dividende h (nit 75 46) pro Aktie beträgt.