1896 / 141 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bou ausgeloosten 4°/9 u, 8} °/ nbrtefen der n S S :

Nente

Bei der te in Gem es der Bestimmungen der 89 41 und folgende des ee RE Rh vom 2. Mär; 1850 im Beisein der Abgeordneten der vinzial-Vertretung und eines Notars statt- i en Verloosung der zum P, Oktober 1S96 einzulösenden Nentenbriefe der Pro- ag Schlefien sind nahstehende Nummern gezogen worden und zwar :

L. 4% Nentenbriefe.

2341 Stück Lütt. A. à 3000 A Nr. 29 44 148 225 230 263 318 349 498 584 618 754 763 845 870 1022 1031 1055 1062 1076 1089 1123 1133 1275 1338 1354 1363 1667 1687 1691 1943 2021 2088 2161 2296 2344 2448 2649 2995 3033 3162 3198 3303 3385 3487 3525 3622 3759 3784 3955 3991 4023 4073 4106 4284 4475 4746 4762 5074 5298 5474 5501 5692 5745 5752 5980 5981 5983 6069 6100 6268 6329 6335 6400 6413 6441 6639 6547 6590 7237 7287 7348 7504 7529 7680 7687 7696 7779 8102 8218 8270 8361 8496 8529 8540 8608 8692 8759 8830 8921 9230 9316 9491 9504 9609 9872 9876 9902 10141 10256 10275 10293 10396 10440 10550 10630 10755 10838 10845 10883 10888 11170 11295 11404 11456 11483 11615 11621 11653 11719 11766 11814 11897 12231 12365 12463 12547 12579 12829 12922 13108 13183 13193 13202 13219 13230 13236 13261 13304 13351 13368 13383 13385 13402 13475 13530 13668 13818 13920 13978 14224 14370 14411 14428 14432 14709 14752 14889 15162 15202 15275 15489 15543 15577 15608 15612 15614 15626 15639 15747 15873 15897 15901 15918 16070 16093 16118 16216 16241 16291 16355 16405 16610 16944 16965 17088 17329 17334 17434 17489 17644 17837 17894 18006 18018 18032 18195 18200 18337 18341 18385 18426 18453 18588 18597 18642 18682 18715 18728 18990 19004 19152 19176 19302 19322 19413 19465 19553 19573 19712 19773 19805 19830 19895 19899 20034 20049 20058 20284 20305 20495 20589 20680 20936 20984 21257 21318 21353 21356 91439 21501 21811 22038 22055 22288 22319 22370 22420 22445 22614 22814 23015 23070 23229 23324 23472 23672 23686 23800 23820 23875 23877 23910 23913 23960 24001 24053 24068 24128 24164 24295 24327 24486 24626 24637 24798 24918 24937 25072 25190 25201 25214 25220 25225 25249 25284 25285 25291 25426 25472 25501 25793 25825 25923 25940 26039 26355 26521 26580 26720 26866 26904 27026 27125 27158 27349 27431 27534 27574 27651 27697 27715 27745 27796 27836 27857 28030 28087 28110 28253 28376 28462 28513 28589 28760 28875 28956 29079 29111 29170

29203.

84 Stü Lütt. B. à 1500 Æ Nr. % 163 189 279 499 523 5929 599 738 994 998 1080 1097 1171 1257 1332 1350 1455 1456 1491 1721 1819 1962 2017 2056 2168 2184 2248 2326 2628 2819 2937 3043 3157 3323 3498 3503 3613 3615 3643 3665 3872 3882 4016 4284 4458 4490 4531 4820 4843 4851 4852 4891 4990 5076 9168 5192 5222 5241 5303 5307 5457 5459 5659 5690 5730 5735 5823 5879 6021 6159 6187 6245 6281 6381 6524 6655 6718 6727 6908 7031 7040 7054 7276.

320 Stück Lütt. C. à 300 M Nr. 59 121 153 330 351 491 523 596 646 676 677 709 839-916 978 1079 1097 1270 1426 1440 1606 1671 1798 1801 1841 1869 2048 2083 2097 2106 2387 2560 2601 3266 3311 3445 3504 3561 3679 3733 3765 3771 3878 4396 4511 4660 4835 4924 5020 5275 5308 5406 5413 5522 5639 5668 5802 5865 5875 6014 6062 6268 6317 6509 6576 6616 6663 6767 6924 7022 7024 7055 7083 7174 7178 7216 7399 7460 7486 7531 7585 7862 7935 7940 7941 7943 8117 8243 8315 8372 8445 8457 8478 8554 8599 8611 8722 8730 8746 8809 8832 8868 8916 9155 9162 9275 9384 9742 9764 10101 10277 10495 10572 10630 10664 10712 10714 10829 10925 11184 11255 11409 11436 11438 11549 11593 11645 11776 11837 11868 12075 12131 12152 12252 12341 12478 12488 12519 12614 12663 12741 12829 12887 12937 13139 13180 13260 13387 13512 13519 13541 13548 13549 13597 13637 14125 14136 14322 14343 14456 14595 14642 14713 14717 14821 14924 15041 15209 15249 15405 15514 15533 15562 15654 15717 15724 15801 15910 16047 16184 16185 16230 16312 16329 16362 16520 16647 16764 16915 16918 16929 16978 17181 17237 17313 17402 17425 17479 17507 17523 17559 17656 17753 17851 17873 17920 17923 17958 18017 18145 18151 18198 18352 18517 18615 18843 18854 18868 18942 19053 19074 19216 19248 19565 19825 19879 20003 20005 20083 20144 20209 20245 20339 20381 20430 20571 20595 20597 20695 20758 21000 21051 21054 21110 21436 21637 21662 22080 22212 22281 22283 22429 22435 22504 22926 22537 22560 22652 22702 22735 22768 22823 22894 22952 23039 23047 23091 23100 23271 23317 23330 23431 23895 23923 24100 24184 24193 24307 24377 24452 24471 24489 24519 24648 24698 24700 24735 24761 24877 24936 24948 24959 25022 29242 29380 25395 25451 25522 25664 25737 25790 25829 25901 25927 25929 25939 26008 26063 26185 26235 26257 26270 26523 26552 26863 26904 26949 26998 27001 27011.

253 Stick Líitt. D. à 75 M Nr. 41 236 868 932 905 1017 1020 1052 1135 1142 1156 1158 1160 1395 1397 1561 1642 1680 1708 2064 2123 2187 2298 2342 2354 2408 2434 2623 2668 2684 2964 3031 3222 3369 3481 3517 3758 3775 3803 4261 4307 4678 4733 4751 4764 4982 5011 5036 5281 5373 5414 5439 5473 5556 5569 5781 5783 6056 6095 6129 6186 6222 6240 6301 6487 6652 6706 6730 6898 6949 7026 7091 7214 7270

7391 7394 7398 7432 7869 7954 7955 7957 8021 8049 8056 8058 8082 8133 8143 8207 8370 8474 8475 8484 8514 8626 8839 9086 9196 9205 9282 9403 9405 9487 9563 9770 9772 10163 10189 10232 10271 10280 10400 10493 10741 10787 10889 11040 11163 11220 11403 11431 11525 11657 11914 12130 12229 12259 12288 12302 12315 12409 12488 12734 12943 12951 12956 109071 13115 183130 13211 13362 135669 13597 13622 13779 14038 14101 14126 14263 14306 14334 14367 14531 14622 14633 14901 14904

15333 15439 15443 15 15845 16100 16169 16417 16465 17225 17508 18351 18361 18564 18621 19129 19208 19708 19728 20267 20314 20479 20568 20641 20673 20880 20906 20962 20987 1x. 3209/0 Rentenbriefe. 1 Stück Litt. L. Nr. 275 über 3000 4 2 Stück -Lütt. N. Nr. 36 und 107 à 300 4 2 Stück Litt. O. Nr. 52 und 68 à 75 A Unter Kündigung der vorstehend bezeichneten Rentenbriefe zum 1. Oktober 1896 werden die In- haber derselben aufgefordert, den Nennwerth egen Pin der in kursfähigem Zu- fans efindlihen Rentenbriefe nebst den dazu gehörigen Kupons und Talons bezw. Zinsscheinen mit Anweisungen sowie gegen Quittung vom L, Oktober 1896 ab, mit Ausschluß der Sonn- und Festtage, entweder bei unserer Kasse Albrechts\traße Nr. 32 hierselb} —, oder bei der Königlichen Rentenbank-Kasse in Verlin Klosterstraße Nr. 76 in den Vormittagstunden von 9 bis 12 Uhr

baar in Empfang zu nehmen.

Den oben unter T aufgeführten Rentenbriefen Litt, A., B,, C. und D. müssen die Kupons Ser. 6 Nr. 13 bis 16 und Talons, den unter Il auf- Sinestei Rentenbriefen Litt. L, N. und O. die

15137 15719 16061 16363 1 16960 18076 18522 19083 19616 20082

15126 15646 16052 16317 16825 17819 18516 19035 19435 20000

15977 16222 16780 17680 18461

19434 19969 20400 20846

ins\heine Reihe 1 Nr. 11 bis 16 und Anweisungen

eigefügt fein.

Auswärtigen Inhabern von ausgeloosten und ge- kündigten Rentenbriefen ist es gestattet, leßtere durch die Post, aber frankiert und unter Beifügung einer Quittung, an die oben bezeichneten Kassen einzu- senden, worauf die Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfängers erfolgen wird.

Vom 1. Oktober 1896 ab findet eine weitere Ver- zinsung der hiermit gekündigten Nentenbriefe nicht statt, und der Wêxrth der etwa nicht mit eingelieferten Kupons bez. Zinsscheine wird bei der Auszahlung vom Nennwerthe der Rentenbriefe in Abzug gebracht.

Von den früher verloosten Nentenbriefen der Provinz Schlesien, seit deren Fälligkeit S Jahre und darüber verflossen, find folgende zur Einlösung noch uicht präseutiert worden und zwar aus den Fälligkeitsterminen:

a. den L. Oftober 1886,

Litt. D. Nr. 11732 über 75 M.

b. den 1. April 1887,

Litt. C. Nr. 6868 über 300

C. den L. April 1S8S8, Litt. B. Nr. 4882 über 1500 M d. den L. Oktober 1888,

Litt. D. Nr. 356 über 75 M.

e. den L. April 1891,

Tâtt, B. Mie, 1122 Aber 4000. # Látt, O, Nr. 1074 5285 10215 20469 20650 21222 24328 à 300 A Litt. D. Nr. 4623 4767 6801 11058 13249 14795 19798 à 75 M

s. den 1. Oktober 1891,

Litt. A. Nr. 141 8572 13434 à 3000 A Litt. C. Nr. 185 4813 7489 8305 10378 15735 22776 23858 24021 24734 à 300 A Litt. D. Nr. 193 1433 2577 4622 8381 12635 13937 14201 14788 16822 17981 20908 à 75 Litt. E. Nr. 22119

über 30 M &. den L. April 1892,

Litt. A. Nr. 27092 27477 à 3000 A Litt. B. Nr. 7063 über 1500 A Litt. C. Nr. 519 573 3174 5966 6880 12237 15033 16368 18693 19873 20052 20625 20983 22168 23483 23616 25153 25270 à 300 A Litt. D. Nr. 350 1455 3493 6238 8510 9722 10405 12696 14233 19633 20376 à 75 M

h. den 1. Oktober 1892.

Litt. A. Nr. 23849 29031 à 3000 A Litt. B. Nr. 6126 über 1500 A Litt. C. Nr. 7838 11514 13783 19526 20202 22050 à 300 A Litt. D. Nr. 307 1963 2770 3471 8151 9971 12366 15518 17494 18021 20374 20633 à 75 M

i. den 1. April 1893,

Litt. A. Nr. 1016 23348 26613 27090 à 3000 M. Tátt. B. Nr, 8020: 6613/2 1500 A L[átt Q; Nr. 5297 5729 11566 12083 25152 25469, Litt. D. Nr. 773 5155 5378 5423 8422 9658 11688 11783 12472 13009 15732 17360 19650 à 75 M

K. den L. Oktober 1893.

Litt. A. Nr. 5491 6034 7217 19980 25158 26500 27902 à 3000 A Litt. C. Nr. 2778 5384 9166 9371 10504 13616 16183 16821 19760 24269 à 300 M Lätt. D. Nr. 878 1865 2094 5080 7011 8013 9225 12125 12171 12643 13436 13721 14863 16719 18700 19651 à 75 M

]. den L. April 1894,

Litt. A. Nr. 24264 über 3000 A Litt. B. Nr. 702 1815 5102 6080 6620 à 1500 A Litt. C. Nr. 1268 2815 5082 8907 13736 16569 16800 22459 23250 23378 23530 23610 24150 25010 25663 à 300 A Litt. D. Nr. 60 562 1253 4184 4553 6079 9508 12096 12671 13016 16226 16528 17485 19073 à 75 M

Die o Rentenbriefe verjähren. nah

44 des Rentenbank-Geseßes vom 2. März 1850

innen 10 Jahren.

Breslau, den 19. Mai 1896.

Königliche Direktion der Nentenbanuk für die Provinz Schlefien.

[57504] Bekanutmachung.

Das Deichamt des Magdeburg-Rot Eee: Wolmirstedter Deichverbaudes hat beschlossen, die sämmtlichen auf Grund der Allerhöchften Privilegien vom 7, März 1859, 28, Mai 1862 und 15, März 1876 ausgegebenen Deich- Obligationen einzulösen.

In Ausführung dieses Beschlusses kündige ih hiermit alle vorbezeihneten Deich-Obligationen

zum 30, Juni 1896 und bemerke, daß mit Ablauf dieses Tages die Ver- zinsung der ge ündigten Obligationen aufhört und der Nennwerth gegen Einlieferung der Obligationen, nebst den dazu gehörigen Zinsscheinen und Talons am L, Juli 1896 in der Deichkasse zu Magde- burg, Alter Markt 11, zurückgezahlt werden soll,

Der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird vom Kapital in Abzug gebracht.

olmirstedt, den 18. Dezember 1895. Der Deichhauptmann : von Hasselbach, Königlicher Landrath.

15453 | [79259]

® Litt. ©. Nr. 65 266 278 488 719 728 749 19032 |

‘gefordert, folhe vom 1, Oktober 1896 ab mit

]} _ Bekanntmachung. :

Am 1. Oktober 1896 kommen die nachstehend be-

a Are Kreis - Obligationen isation: e N :

tionen :

A. Aus der Verloosung zum 1. Oktober 1890. Látt, E. Nr. 186 über 75 M

B. Aus der Bertgpshng zum 1. Oktober 1899. Litt. D. Nr. 345 442, je über 300 4. Litt. E. Nr. 206 über 75 M

C. Aus der Verloosung zum 1. Oktober 1894. Litt. D. Nr. 352 883, je über 300 #4 Litt. E. Nr. 203 579, je über 75 M

D. Aus der Verloosung zum 1. Oktober 1895. Litkt. C. Nr. 770 über 600 M Litt. D. Nr. 862 878, je über 300 M Litt. E. Nr. 230 626, je über 75 M

Stargard i. Pomm., den 23. März 1896.

Der E des Kreises Saagzzig,

von Glas ow.

zeichneten zur Amo

977 979, 9 Stück à 600 M

Lütt. D. Nr. 99 373 382 404 448 462 472 535 561 566 854 855 871 913 916 1023, 16 Stüd à 300 M

Ltt. E. Nr. 130 152 175 178 187 644 650 681, 8 Stü à 75 M

Die Inhaber dieser Obligationen werden auf-

den dazu gehörigen Zinskupons und Talons bei der Kreis-Kommunalkasse hierselbst zu präsentieren und den Geldbetrag in Ezpfang zu nehmen.

c Be N hört mit dem 30. September S, Us

Bekanntmachung.

Bet der am 1. d. M. stattgebabten öffentlihen Verloosung der mit dem 2. Januar 189% Ce Einlösung kommenden, auf 33/6 abgestempelten Schuldverschreibungen der Nass, S Lütt. F. sind von den noh im Verkehr befindlihen Stücken die nachverzeichhneten Nummern gezogen worden: 5

220 Stück Litt. F. a. zu 150 Nr. 5 14 30 39 42 71 72 74 87 114 12% 132 134 135 162 173 176 179 181 188 201 205 206 207 237 239 244 255 257 258 260 273 279 281 295 99% 297 321 325 331 343 359 368 385 386 406 409 4109 422 427 435 453 462 485 487 488 489 500 540 541 548 553 566 570 584 585 590 594 596 602 604 620 677 680 693 726 748 749 759 760 768 769 773 778 784 797 798 818 877 923 1005 1007 1012 1021 1053 1057 1062 1064 1065 1066 1067 1069 1076 1077 1083 1122 1123 1126 1135 1136 1138 1196 1204 1208 1215 1218 1232 1235 1255 1260 1261 1263 1270 1276 1277 1278 1279 1299 1303 1358 1373 1402 1407 1416 1425 1428 1451 1453 1458 1496 1502 1504 1505 1513 1541 1542 1544 1579 1590 1591 1592 1598 1599 1612 1617 1639 1652 1654 1655 1659 1669 1675 1708 1709 1730 1733 1739 1752 1755 1760 1761 1762 1791 1799 1819 1823 1827 1831 1839 1868 1873 1874 1879 1881 1894 2013 2024 2027 2034 2050 2052 2067 2072 2074 2075 2079 2086 2092 2113 2117 2133 2162 2207 2239 2242 2243 2244 2256 2262 2265 2273 2275 2416 2426 2430 2446 2450 2451 2453 2485.

468 Stück Litt. J. b. zu 300 Æ Nr. 6 21 22 27 49 71 78 83 84 87 90 102 104 109 114 119 124 132 134 136 139 140 141 143 162 163 170 177 180 183 187 192 220 242 253 297 302 307 309 315 327 401 403 404 430 432 445 452 456 459 469 550 554 569 570 572 632 656 660 666 670 683 639 692 703 724 725 743 748 754 758 779 790 791 800 803 809 816 821 837 846 848 866 869 872 9C7 918 919 922 957 967 970 974 978 998 1042 1043 1048 1055 1094 1096 1104 1105 1119 1116 1118 1128 1148 1193 1201 1225 1229 1245 1300 1302 1303 1307 1313 1314 1319 1324 1337 1340 1349 1358 1365 1366 1368 1369 1375 1377 1378 1379 1393 1498 1526 1527 1528 1529 1555 1583 1630 1645 1648 1665 1682 1685 1716-1717 1729 1739 1753 1754 1763 1773 1791 1843 1864 1867 1888 1897 1904 1914 1925 1927 1928 1929 1931 1952 1954 1962 1963 1964 1965 1967 1968 1978 1979 1981 1982 1985 1991 2008 2019 2021 2023 2025 2028 2038 2073 2074 2078 2079 2086 2089 2691 2092 2103 2107 2109 2110 2114 2118 2119 2120 2129 2134 2143 2199 2204 2210 2222 2225 2235 2243 2257 2267 2285 2286 2329 2359 2360 2373 2396 2429 2430 2445 2470 2506 9507 2508 2522 2528 2531 2537 2542 2582 2585 2601 2617 2618 2631 2654 2656 2672 2679 2732 2744 2757 2758 2764 2772 2774 2786 2790 2791 2793 2794 2809 2810 2820 2844 2879 2919 2937 2944 2947 2952 2955 2958 2967 2992 3000 3008 3061 3075 3101 3103 3105 3106 3110 3112 3113 3114 0116: 3119 9129213124 3127 3128 3133 8188 3139/3103. 38155 3106. 3157. 3159 8160 3162: 3168 3174/0179 9188 3194: 3199 3202 3277 02(8 83287 3290 3295 3324 3350 3400 3410 3412 3417 3419 3441 3442 3446 3450 3463 3464 3465 3467 3508 3015. 8916 3DLT 0028. 8036. 3037 3039. 3045 8948. 3009 ..-3060.- 3645 3669 3690 3699 370€ 3716 3738 3770 3785 3787 3788 3816 3820 3827 3830 3901 3906 3915 3916 3918 3920 3927 3937 3944 3945 3949 3950 3951 3970 3974 3975 3976 3978 3982 3997 4009 4031 4033 4052 4072 4074 4096 4119 4169 4193 4206 4208 4214 4218 4224 4225 4230 4?233 4234 4240 4254 4259 4262 4286 4289 4300 4305 4319 4352 4353 4387 4397 4404 4437 4438 4439 4488 4518 4525 4531 4534 4540 4546 4566 4574 4597 4602 4613 4617 4620 4621 4622 4647 4657 4669 4689 4700 4703 4751 4796 4807 4826 4834 4839 4861. 4868 4875 4930 4993 4998 5001 5002 5004 5018 5019 5021 5022 5038 5089 5114 5132 5139 5164 5169 5171 5175 5192 5197 5201 5242 5283 5289 5306 5309,

397 Stück Litt. F. ec. zu 600 A Nr. 1 88 91 105 150 151 168 170 176 196 206 207 219 220 235 246 257 259 268 272 274 278 284 288 317 368 373 388 389 393 401 404 412 427 455 456 461 465 476 517 557 583 615 617 635 666 669 691 692 706 710 713 720 732 736 769 772 790 798 827 888 893 909 914 915 916 919 921 928 955 957 986 988 1014 1016 1028 1033 1048 1051 1058 1077 1085 1116 1117 1126 1142 1177 1179 1184 1211 1230 1233 1236 1243 1247 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1264 1273 1286 1301 1318 1319 1320 1321 1328 1329 1357 1361 1369 1385 1397 1409 1411 1420 1424 1427 1462 1499 1506 1518 1534 1535 1537 1540 1543 1545 1546 1554 1555 1564 1565 1576 1579 1593 1634 1637 1638 1644 1645 1689 1691 1708 1713 1733 1738 1752 1754 1756 1767 1769 1771 1785 1786 1787 1796 1799 1823 1833 1835 1850 1867 1874 1915 1927 1931 1953 1954 1955 1956 1963 1974 1978 1979 1984 2017 2086 2088 2095 2108 2110 2121 21% 2132 2137 2147 2148 2164 2173 2176 2186 2189 2209 2212 2218 2240 2241 2261 2262 2265 2269 2282 2284 2333 2341 2342 2353 2371 2443 2444 2445 2458 2554 2565 2570 2572 2578 2582 2594 2605 2634 2637 2646 2711 2715 2717 2718 2720 2746 2749 2758 2760 2764 2765 2804 2807 2810 2813 2818 2821 2823 2826 2829 2831 2835 2855 2860 2865 2870 2871 2880 2892 2908 2923 2927 2942 2953 2965 2968 2970 2975 2984 2993 2997 3003 3012 3024 3027 3028 3030 3058 3077 3086 3094 3095 3103 3112 3164 3165 3184 3211 3216 3220 3221 3227 3242 3253 3258 3272 3301 3343 3347 3354 3355 3356 3360 3361 3367 3371 3372 3375 3486 3497 3498 3528 3536 3556 3562 3589 3591 3611 3617 3621 3635 3651 3653 3654 3657 3681 3686 3688 3700 3719 3735 3736 3742 3750 3757 3772 3773 3774 3780 3781 3810 3816 3833 3838 3856 3876 3877 3878 3884 3885 3905 3940 3945 3946 3977 3978 3979 3981 3990 4008 4009 4033 4052 4053 4058 4097 4105 4124 4133 4153 4173 4211 4228 4238 4272 4283 4375 4379 4396 4397 4442 4453 4476 4478 4479 4480 4481 4482 4483 4484 4485 4486 4488 4489 4490 4491 4493 4513 4536 4544.

194 Stück Litt. I. d. zu 1500 M Nr. 2 3 5 16 22 39 41 48 69 71 88 110 115 118 135 136 141 144 148 162 166 168 186 193 222 264 271 279 293 304 309 313 336 339 347 369 370 374 389 405 410 450 457 476 482 489 490 493 494 503 505 513 532 533 534 535 549 557 566 567 577 583 611 612 623 632 639 646 647 649 668 669 672 682 688 711 718 750 765 767 801 814 818 827 833 842 843 844 845 853 860 861 866 874 876 880 901 902 903 912 929 930 941 991 1010 1054 1062 1063 1085 1093 1104 1106 1125 1126 1138 1140 1152 1164 1165 1195 1196 1211 1228 1229 1237 1250 1260 1289 1290 1298 1336 1338 1339 1347 1381 1394 1408 1409 1438 1439 1464 1465 1466 1468 1488 1523 1563 1591 1601 1615 1618 1619 1622 1634 1637 1650 1655 1673 1674 1694 1695 1702 1712 1714 1718 1731 1737 1741 1748 1749 1750 1756 1761 1795 1804 1805 1808 1835 1844 1854 1855 1892 1897 1898 1933 1939 1951 1957 1973 1992 1999 2003 2006 2021.

113 Stück Litt. J. e. zu 3000 M Nr. 5 6 7 59 63 82 86 131 142 152 153 168 178 194 204 206 212 214 225 230 237 243 245 251 265 269 275 276 293 295 306 358 365 370 402 414 426 437 442 447 481 502 516 519 521 529 540 561 562 569 602 617 618 643 644 646 654 665 666 678 687 688 693 694 709 719 747 761 762 767 782 783 785 791 809 810 818 839 844 845 869 872 873 893 894 908 918 928 933 954 959 962 963 1008 1017 1030 1039 1041 1043 1064 1067 107% 1087 1093 1116 1140 1149 1150 1151 1157 1175 1198 1199. Die zur Rückzahlung herausgeloosten Kapitalien sind am 2, Januar 189, mit welchem

[17981]

Tage die L Buanß aufhört, gegen Einlieferung der in kursfähigem Zustande befindlihen Schuldverschrei: e

bungen nebst Zinsscheinanweisung und den noch nicht fälligen Zinsscheinen bei unserer Hauvtk dahier oder bei dem Bankhause M. A. v. Rothschild & Söhne in SranPfure. a. M in N zu

nehmen. Bereits früher ausgeloost und bis jezt nit erhoben find:

Litt. J. a. Nr. 103 213 251 275 330 367 378 391 ris 407 416 L 563 636 654 684 765 788 936 1003 1312 1404 1406 1414 1415 1460 1463 1474 1515 1517 1550 1568 1574 1618 162 1649 1672 1698 1751 1818 1875 1950 1982 2175 2248 2280 2320 2364.

Litt, J. b. Nr. 118 298 435 436 438 795 989 1016 1250 1396 1397 1399 1493 1506 1550 1556 1838 2140 2156 2197 2297 2313 2388 2390 2401 2416 2433 2439 2516 2517 2550 2555 2604 TeEs oe Aue 9 2% A E a3 S 3456 3468 3491 3521 3544 3564 3594 3723 3806

3907 ¿ 2 2 4356 4374 4418 4626 462 s 2 51095 L E L dg i A SRLLERE O) N

Abt, Fi Gi r. 4 3 142 158 263 264 396 415 418 423 424 495 426 467 48 560 619 638 722 845 1511 1522 1533 1843 1865 1873 1898 1929 1960 2041 2161 3196 2988 2290 2295 2430 2431 2434 2457 2617 2710 2774 2775 2777 2801 2902 2934 2941 2989 3036 3097 3104 3298 3310 3317 3392 3394 3456 3462 3463 3475 3559 3599 3622 3647 3665 3695 3705 3904 3906 3911 a7 E Zen M08 L P O Quas 4236 4275 4367 4372 4527 4535 4545.

itt; J. d; Mir, 600 667 686 689 740 i 73 1187 N: O OIE 1A 1593 1600. L e

itt, J. e. Le 32 2593 266 272 284 285 294 392 G 38 756 o dil 1068 A a L 5 393 565 599 728 737 738 7

ie Inhaber dieser sämmtlih am 2. Januar 1896 rückzahlbar gewesenen S thungen werden wiederholt zur Erhebung der Kapitalbeträge aufgefordert. 90h t Bts Misr tin:

nhang. ,

Bei dem Königlichen Amtsgeriht zu Wiesbaden ift w [ S ¡gen der

Nas. bandesbank das Au gebotversa x xen anbängi: st wegen folgender A elangen itt. F. a. Nr. ¿M b. Nr, 3 2912. G. b. Nr. 271 3726. „0; , „B . L. a. Nr. 1008 1009 2057. L. b. Nr. 49 Y Wiesbaden, den 8. Juni 1896. E E Direktion der ce, Landesbauk, Neuf

Noch nit eingelöst sind die Kreis - Obliga, J

K. a. Nr. 2273 2703 2704 2705 2706 2707 |

[17984]

Oesterreihish=ungarishe Bank.

In der. dreißigsten Verloosung der 4/6 igen, 403 jährigen andbri Oesterreichish-ungarischen Bauk M Ee

wurden am d. Juni 1896 nachstehende Nummern ge ogen: : y ' Zu 5000 Fl. 1 bis 3, 8 bis 10, 81 bis 90, 351 bis 360, 363 bis 370, 421 tis 427, 430 463 bis 460, 711 bis 720, 1071 bis 1075, 1077 bis 1050, 1161, 1163 bis 1169, 1951 bis 1959 1341. bis 1360, 1371, 1372, 1374 bis 1377, 1628 bis 1630, 1691 tis 1699, 1811 bis 1820, 2141 bis 2150 2221 bis N 2501 bis 2504, 2506 bis 2510, 3751 bis 3760, 4241 bis 4250, 6411 bis 6419 "8344 8342, f | i :

Zu 1000 Fl. 401 bis 500, 1301 bis 1400, 4324 bis 4343, 4521 bi i A R E

u . i , 8 , 2021 bis 2071, 2201 bis 2300 i t 7601 bis 21, 15601 2 A 19201 bis As, e M E O, le am 9. Jum l. F. gezogenen 4% igen, 404 jähr. Pfandbriefe werden zum näcstfo Kupon-Termine L. Oktober 1896 sowohl bei der Hypothekar-Kredits-Kasse en genden reichisch-ungarishen Bauk in Wien, als auch bei der Hauptaustalt in Budapest und bei sämmt- lichen Filialen der Oesterreichish ungarischen Bank ausbezahlt, Die Verzinsung der am 5. Juni l, J. gezogenen 4%/oigen, 404 jährigen Pfandbriefe erlisht am 1. Oktober 1896. Von den bei früheren Verlosungen gezogenen 4°/6igen, 40? jährigen Pfandbriefen sinv noch unbehoben : Folgende Nummern:

Zu 5000 Fl. 76, 103, 172, 175, 327, 415, 416, 488, 492, 494, 645, 660, 815, 867, 868 1046, 1422, 1467, 1468, 1511, 1609, 1791, 1792, 1802, 1810, 2252, 2307, 2308, 2336,-2339, 2343. 2344, 2346, 2349, 2350, 2364, 2406, 2625, 2646, 2647, 2661, 5054, 6787. E

Zu 1000 Fl. 108, 118, 147, 154, 155, 168, 169, 173, 189, 193, 197, 198, 382, 386, 584 631, 639, 693, 655, 656, 666, 675, 676, 679, 693 bis 695, 698, 775, 783, 811, 883, 929, 989 1215, 1223, 1224, 1228, 1229, 1258, 1437, 1460, 1686, 1690, 1730, 1732, 1736, 1768. 1772, 1783. 1785" 1806, 1816, 1880, 1881, 1883, 1894, 1897, 1969, 2053, 2108, 2150, 2164, 2173, 2177, 2178, 2185 bis

[18037]

Königrei

im Nominalbetrage von Francs 90 000 000

Auf Grund des Geseßes vom 30. März/11. April 1887, des Geseßes vom 14./26. Februar 1891, des Geseh 8 vom 20. Mai/1. Iuni 1891, der beiden Gefeße vom 29. Mai/10. Juni 1892, des Gesetzes vom 16./28. März 1893, des Geseßes vom 27. Mai/8. Juni 1893, des Gesezes vom 28. Mai/9. Juni 1893, des Gefeßes vom 18./30. März 1894, des Geseßes vom 31. März/12. April 1894, des Gesezes vom 1./13. April 1894, des Geseyes vom 4./16. April 1894, des Geseßes vom 13./25. April 1894 und der beiden Geseßze vom 99. Februar/12. März 1896 emittiert die Rumänische Regierung eine Anleibe im Nominalbetrage von Francs 90 000 000 = Mark 72 900000 in Obligationen der 4%/ amortisierbaren Rente von 1896, Kapital und Zinsen aar in Gold.

Der Erlös dieser Anleihe ist bestimmt zur Ausführung von Eisenbahnen und Brüken-Bauten, ins- esammt in Höhe von rund 553 Millionen Lei, ferner zur Errichtung von land- und forstwirthschaftlihen In- fituten, Gen und Schulbauten, fowie für sonstige gemeinnüßige Zwecke in Höhe von circa 20 Mil- onen Lei.

Die Obligationen werden im Texte die folgenden Bestimmungen in rumänischer, französischer und deutsher Sprache enthalten.

_Die neue Anleihe wird in Obligationen auf den Inhaber, jede zu Francs 500 = Mark 405, emittiert und in 27 000 Abschnitten von einer Obligaticn, 27 000 Abschnitten von zwei, 10 800 Abschnitten von fünf und 4500 Abschnitten von zehn Obligationen ausgefertigt.

Die Dbligationen und Zinskupons dieser Anleihe sind für immer von" jeder gegenwärtigen und zukünftigen rumänischen Steuer oder Stempelgebühr befreit. Von allen Staatskassen werden die Obligationen zu ihrem Nominalbetrage als Garantie und die fälligen Zinskupons statt baarer Zahlung angenommen,

Die Obligationen dieser Anleihe werden mit 49% fürs Jahr vom Nominal-Kapital verzinst. Die Zinsen laufen vom 19. April/1. Mai 1896 und werden halbjährlih am 20. Oktober/1. November und am 19. April/1., Mai jeden Jahres bezahlt.

__ Die Tilgung dieser Anleihe erfolgt zum Nennwerthe im Laufe von längstens 44 Jahren in Gemäßheit des dem Text der Obligationen beigefügten Tilgungsplanes im Wege von halbjährlichen Ver- loofungen, welhe am 20. Januar/1. Februar und am 20. Juli/1. August jeden Jahres, mit dem 20. Fa- nuar/1. Februar 1897 M stattfinden werden.

Die Rumänische Regierung verpflichtet sih, vor Ablauf von 10 Jahren, vom 20. Oktober/1. No- vember 1896 an gerechnet, eine verstärkte Verloosung oder eine Kündigung der Anleihe nicht vorzunehmen.

Die gezogenen Obligationen werden drei Monate nach Verloosung gegen Einlieferung der Stücke nebft Talon und allen nah dem Einlösungstermin verfallenden Zinskupons bezahlt.

Der Betrag fehlender Coupons wird von dem zu bezahlenden Kapital gekürzt.

__ Die Nummern der jedesmal verloosten und der aus vorhergegangenen Verloosungen fälligen, noch nicht zur Einlösung vorgezeigten Obligationen, sowie alle die Umlaufsfähigkeit derselben betreffenden Bekanntmachungen der Numänischen egierung werden außer in rumänischen in sechs bis aht ausländischen peltungen, Se (darunter in zwei Berliner Blättern), französishen und anderen, gehörig be- annt gemacht.

Die fälligen Zinskupons und Obligationen werden nah Wahl des Inhabers in Berlin, Frankfurt a. M. und Hamburg in Mark, in Paris, Brüssel und Antwerpen in Francs und in Bukarest bei den Staatskassen in Lei Gold im Werthverhältniß von Francs 500 = Mark 405 = Lei Gold 500 eingelöst.

Fâllige und nicht zur Zahlung vorgezeigte Zinskupons verjähren nah Ablauf von fünf Jahren, au rage ihrer Fälligkeit an gerechnet, zur Rückzahlung ausgelooste Obligationen dreißig Jahre nach der usloosung.

Im Auslande erfolgt die Einlösung der fälligen Zinskupons und Obligationen der 40% amortisier- baren Rente von 1896 in Berlin bei der Direktion der Diskonto-Gesellshaft und bei Herrn S, Bleichröder, in Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. von Rothschild & Söhne, in Paris bei dem Comptoir National d’Escompte de Paris und in Hamburg, Brüssel, Antwerpen und Amsterdam (bei den noh bekannt zu machenden Stellen).

U vin dur Geseß vom 18. März 1896 genehmigte Budget für das Finanzjahr 1896/97 stellt sich e folgt: Einnahmen: 32710 000,— 59 350 000,— 48 350 000, 25 000 000,— 15 300 C00, 10 082 000, 3115 000,— 1 290 000,— 750 000,— 205 000,— 56 000,— 13 720 000,—

Lei 209 928 000,—

76 477 136,71 42 409 160,— 24 493 049, 26 522 111,04 18 474 567,— 5 630 370,— 6 904 556,— 6 027 084,40 1621 741,— 66 500,—

1 301 724,85

Lei 209 928 000,—

é des Ministeriums der öffentlichen Arbeiten *) des Detristeriums des Innern des Ministeriums der Finanzen

des Ministeriums des Krieges , . , des Ministeriums des Kultus

des Ministeriums des Auswärtigen

des Ministeriums der Justiz

Ver\hiedene E E O E n id E A

Ausgaben:

Oeffentliche Schuld **) Ministerium des Krieges n der Finanzen . ,

des Kultus des Innern / der öffenilihena Arbeiten der Justi der Domänen des Auswärtigen

hetm N

®) Netto-Ei der Staats-Eisenbahnen (in Länge von 2866 Kilometer; weitere 189 Kilometer werden im Laufe r "Fahres dem Betriebe übergeben werden) sowie der Docks in Braila und Galayß. **) Davon: Lei 72 207 099,66 für Annuität der Anleihen. Rest von , 4270 037,05 für Penfionen, Subventionen von Klöstern, Rimessenspesen 2c.

3931, 3956, 4133, 4134,

2187, 2232, 2261, 2276, 2295 bis 2297, 2299, 2300, 2409 bis 2414, 2446, 2453, 2556, 2582, 2724, 2727, 2792, 2942, 3021 bis 3026, 3154, 3170, 3173, 3213, 3219, 3231, 3233, 3235, 3238, 3%4, 3260

3261, 3324, 3465, 3485, 3486, 3587, 3612, 3621, 3680, 3681, 3776, 3785

,

4279, 4318, 4319, 4418, 4489, 4491, 4708, 4709, 4721, 5536, 5539, 5540, 7303, 7304, 7325, 7328 bis 7331, 7333, 8224, 8225, 8332, 9605, 9636, 13409, 14302, 14304, 14313 bis 14316, 14324 bis 14326, 14328, 14332, 14334, 14335, 14621, 17304,

140, 166,

Zu 100 Fl. 5, 8 180, 187, 2

, 9, 13, 16 bis 18, 20, 21, 42, 43, 71, 73, 83, 87, 89, 91, 99, 121, 132, 11 bis 215, 241, 279, 292, 348, 394, 396, 397, 414, 424, 425, 427, 429, 430, 446,

522, 582, 596, 616, 649, 650, 666, 667, 680, 847, 938, 946, 948 bis 951, 984, 1004 bis 1006, 1053, 1055, 1088, 1261, 1271, 1276, 1277, 1297, 1666, 1761 1798, 1803 1819, 1820, 1836, 1953, 1990, 1991;

1993, 1994, 2158, 2303, 2304, 2311, 2390, 2356 bis 2361, 2364, 2365, 2374, 2380, 2388, 2389, 2393, 2397, 240

2312, 28317,

2319, 2324, 2331

, 2337, 2339, 2340, 2342, 1, 2405, 2435, 2461, 2463,

2464, 2482, 2497, 2521 bis 2523, 2533, 2649, 2559, 2575, 2982, 2606, 2613 bis 2615, 2617, 2623 2627, 2629, 2634, 2648, 2649, 2675, 2676, 2694, 2695, 2742 bis 2745, 2749 bis 2751, 2755, 2756;

2764 bis 2766, 2778 bis 2782, 2784, 2790 bis 2793, 2799 2911, 2912, 291

9, 2969, 2974, 3061, 3071,

3106, 3107, 3184, 3188, 3190, 3191, 3277, 3289, 3336, 3339, 3348, 3385, 3397, 3410 bis 3412, 3431

bis 3433, 3449, 3459 bis 3461, 3463, 3471, 3472, 3482, 3491 bis 3494, 3496 3627 bis 3630, 3636, 3641, 3644, 3649, 3650, 3658, 3678, 3681, 3683 bis

, 3980, 3609 3618 bis 3620, 3686, 3691,

3706, 3755;

3792, 3797, 3810, 3847 bis 3853, 3874, 3883, 3884, 3942, 3946, 3947, 3949, 3962, 3968 bis 3970,

4044, 4068, 4075, 4086, 4097, 4211, 4212, 4221, 4225, 4244, 4246, 4248, 4261 bis 4265,

4286, 4322,

4326, 4346, 4354, 4357, 4381, 4442, 4444, 4549, 4611, 4614, 4625, 4653, 4654, 4657, 4658, 4667, 4677,

4685, 4707, 4743, 4834 bis 4836, 4861, 4875, 4877, 4886, 4887, 4893, 5017, 5067, 5096, 9172, 5310, 5602, 5816, 5822, 5840 bis 5842, 5846, 6221, 7603, 7613, 9007, 9420, 9423,

11805, 11810, 11811, 11826, 11835, 11839, 11845, 11848, 12336, 12839, 13414, 15168, 15171, 16533, 16542, 17417, 17502, 18708, 18709, 18713 bis 18715, 19406, 19407, 20902,

21101 bis Nr. 2541,

21107, 21112, 21113, 21306.

5128, 5146, 9424, 9452,

13416, 13417, 15152.

Von den verloosten 4 9/oigen, 40tjährigen Pfandbriefen à Fl. 100 sind gerichtlich amortifiert :

2542, 2543, 2544. Wien, am 7. Juni 1896.

Oesterreichisch-ungarische Bank.

PROSPECT.

HNumaniîen.

4 °lo amortisierbare Rente von 1896

Jahr

Mark 72 900 000.

Stand der Staatsschuld am L. April 1896,

Bezeichnung der Schuld

9%

Ursprüngliches Nominal-

fapital jam 1. April 1896

Stand der Staats\{huld

1871

1872 1875 1880 1881

1881-1888

1889 1889 1890

1891 1892 1893 1894 1894

Kapital-Werth der zur Verzinsung und Amortisation des Boukapitals der Linie Suczava. Roman-Jassy an die| Lemberg-Czernowißzer Eisenbahn-Gesellschaft zu zahlenden Rente . . ..

Darlehen der Devositentas C E

Perpetuelle Rente

Konvertierte Rural-Dbligationen

Staatseisenbahn-Obligationen P

Amortisierbare Rente i

" y

(aus der Konvertierung der 6 9% Eisenbahn-Obligationen) . ..

: Summa Bukarest, im April 1896,

Lei

51 535 640, 9 985 320 44 600 000 31 600 000 47 948 000 436 525 000, 32 500 000 50 000 000)

274 375 000| 45 000 000) 75 000 000| 50 000 000

6 500 000)

120 000 000!

Lei

51 141 105,94/1960 6419 631/80/1912 30 800 000,—| 27 801 600,—|1924 14 013 000,—|1899 400 651 000,— [1931 30 296 700,— [1933 46 885 000,— [1933

265 728 500,—|1923 42 909 000,— [1935 73 182 000,— 1936 49 156 000,— 1937

6 435 500,— 1938

118 971 500,— 1939

(T275 568 960| T 161 390 537,71

Der Finanz - Minister :

G, Cantacuzino.

Nachdem auf Grund des vorstehenden Prospekts die

Rumänische 4 °/9 amortisierbare Nente von 1896

zumHandel und zur Notierung anderBörse vonBerlin zugelassen worden if, wir dieselbe in Berlin, Frankfurt a. M, Hamburg A an tee Plätzen in den Verkehr und stellen zu diesemBehufe den Betrag von nominal

Fraucs 58 000 000 = Mark 46 980 000

zur Subskription.

bringen

Di

unter den

unter den

eselbe findet am

Mittwoch, den 17. und Donnerstag, den 18. Juni d. J.

in Bukarest bei der Banque Nationale de Roumanie, sowie bei deren Filialen in Jassy, Galatz, Braila, Craiova,

in Brüffel bei der Banque de Bruxelles, Balser «& Co.,

in Antwerpen bei der Banque Centrale Anversoise,

in Amsterdam bei Lippmann, Rosenthal «& Co., der Amsterdamschen Bank

von diesen Stellen auszugebenden Bedingungen ftatt.

Gleichzeitig erjolgt die Emission der Anleihe

in Paris bei dem Comptoir National d’Escompte de Paris

von dieser Bank auszugebenden Bedingungen.

Sodann findet an den genannten Tagen die Subskription in Berlin bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft,

dem Bankhause S. Bleichröder,

in Fraukfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne,

in Breslau bei E. Heimann, G. v. Pachaly's Enkel, in Köln bei Sal. Oppenheim jun. & Co.,

in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg,

L. Behrens «& Söhne, M. M. Wardvurg « Co.,

in Leipzig bei der Allgemeinen Dentschen Kredit-Anftalt,

der Leipziger Bank

und an anderen Stellen

während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden unter nachstehenden Bedingun 1) Die Subskription erfolgt auf Grund des zu diesem

2) Der Subskriptionspreis ist auf §6 9% vom Nominalbetrage der Mark, ne, festgesegt. I erthverhältnifse von Frs. 100

Formulars, welches von den vorgenannten Stellen

Termins zu {ließen und nah zu bestimmen.

rospekt gehör

ezogen werden kann.

meldungsf\telle if die Zeuge vorbehalten, die Subskription auch \{chon vor Ablauf hrem Ermessen die Höhe des Betrages jeder einzelnen Zuthe

Pubalis 4 9% Stüdk-

zinsen vom 1. Mai 1896 bis zum Tos der Abnahme,

erfolgt die Umrechnung der Francs im

m

en ftatt: gen Am ad nag Einer jeden Än- jen

lung

ndel an der Börse 6 80.

3) Bei der Subskription muß eine Kaution von 5 Prozent des Nominalbetrages hinterlegt werden. Dieselbe ist entweder in Baar oder in solhen nach dem Tageskurse zu veranshlagenden Effekten

4)

9)

zu hinterlegen, welche die betreffende Subsfkriptionsstelle als zuläs Schluß der Subskription erfolgen. die QUIEAng weniger als die Anmeldung beträgt, wird die überschiehe Ü

Die Zutheilung wird fo bald wie möglih na

zurüdgegeben,. Die

2 pad A Freies (2) gesche

erahten wird.

Im Falle

nde Kaution unverzüglich

bnahme der zugetheilten Obligationen kann vom 25. Juni 1896 ab gegen Zahlung en. Der Zeichner is jedoch verpflichtet

tet: ünftel des Nominalbetrages der Stücke spätestens bis einschl, 15, Juli 1896,

Bei ünftel ü " " " wei Fünftel , L "

" . " " 3. abzunehmen. Nach vollständiger Abnahme wird die hinterlegte Kaution auf

13. gust 1896,

ain oan i Tcius

Betrag verrechnet bezw. zurückgegeben. Für zugetbeilte Beträge unter 15 000 Francs nom. successive Abnahme gestattet, und sind solche bis zum 15. Juli 1896 ungetrennt zu regulieren.

Anmeldungen auf bestimmte Abschnitte der 40/9 Obligationen können nur insoweit berücksichtigt werden, als dies nah Ermessen der P tmeiee mit den Znteres

Bis igstell Filieferung N Ls beit n herer Bekanntmachung die definitiven Stücke, ohne Rücksicht n

nterims ck den mit dem deutshen Reichsstempel versehen sein; Mitiben L A SO Dn S Ee er e antittve, mit deutscdem Feihöstempel versehene S

Berlin und Frankfurt a. M., im Juni 1896. Direktion der Diskonto-Gesellschaft.

der definitiven vom rumänischen Finanz-Minister unterzeihneten Stücke werden von dem Rumänischen

den Ausgabeort, von allen Umtauschstellen a m Auslande ausgegebene Interims tüde umgetauscht.

S. Bleichröder.

inanz-Ministerium einheitlih ausgestellte ma werden. Nur die in Deutschland zur ne, welhe den deutshen Reichsftempel nicht tragen,

M, A. von Rothschild & Söhne.

en der anderen Zeichner verträglih ift. Rer Ene ausgegeben,

en usgabe gelangenden

werden gegen