1896 / 146 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

( „fa

Feu

‘1-7 Hauptniederlaffung' “in H in Deb, S? Cle Vers eruyar ou, nufsa ¡Fnhaber: Bérnharb Stoll, Kaufmann rg Die Firma! ist infolge Verkaufs erloschen. (8.6. 96.) =— Raveñéburger. Dampf- Graf in Navensburg. JIn- JIngenteur in Ravensburg. Ueber! das Vermögen' des Firmainhabers ist am 5. Junt 1896 Konkurs eröffnet worden. ‘—— Anton Mooser-* Spezeret-“ und ‘Wollwaaren- hänblung fn! Ravénsburg.* Zthaber: Anton Mooser, Schreinermeister in i l J. Kleiser, Kürschnergeschäft mit Hut- und Wildpret- Inhaber: Fránz

Î

Niederlassun Kaufmann

zu

„Die Firma i

Stuttgart.

Gerabronn. eines Gold-

Antiguitäten- und Waffenlagers, w Gerabronn wurde am 1. April 1896 unter der ge eine Zweigniederlassung werrich

öln wo ail wurde vermerkt:

Kön

0A) E A Et M O

Die

D.

und

K. A.-G. Ravensburg.

Ravensburg, Schuhstoffe

oschen. tnaterial

Mb

- Mildprethändlung in 7 dur

¡uu(8.

Ra

in Ravens

Teigwaarenfabrik B. haber: Benedikt Graf,

handlung Kleiser, Kürshner in Ravensburg. Friedrich Hausen, Konditorei und S íúInhaber: Friedrich

¡lun

Konditor in Ravensburg.

K19:-G. Löwenstein. Löwenstein.

dlung în Ravénsbutg. Ravensburg. Die Firma

W. Kleiser, Tod der äarnbu

Navensburg au

Vene U

in“‘Ravensburg.

g in Ravensburg. L Weinsberg. Inhaber:

(10. 6. 96.)

T, Einzelfirmen. K. A.-G. Stuttgart Stadt. M. Loeser, Stutt- Prokura des Kaufmanns Wilhelm Heinrich

G E

uptniederlassung in Gmünd, Snhaber Julius E 0

(8. 6.96.) Lonis Fenerstein, ien- und“ Koblenhandlung in „Die Firma ist dur Erbgang au in, geborene Dinsfer, über Kürschnergef Ravensburg. D Inhaberin Urfula Kleisex - erloschen. 96.) = G. Neidlinger, Nähmaschinengeschäft, j, Zweigniederlassung Die Firma wird gelöscht, da die Zweig- (pt ist. (8.6. 96.)

avensburg.

loschen.“ alies Amtsgericht, 1. [18824]

18,

Joseph Ehrle

¿u. A érkzeug- Inhaber!“

ist durch: Verkauf

ut-

f ft mit irma

Die

ri,

iurwaarengeschäft

(8.16. 96.) (8. 6. 96.)

6, 96.)

W., f . Baum

. G. Baum, Kaufmann in Dürch Tod des JInhabers- erloschen. Nachfolger, gemischtes Waarengeschäft in Löwen stein. Fnhäber: Wilhelm -Auweter, Kaufmann in Löwenstein.

11. Gesellshaftsfirmen-undFixmen iuristi\cher Personen.

sell

Generalver

Aktionär

au

A.-G. Gmünd.

Kaufmänn. jn

G, Münsingen.

schaft

ammlung,

f Grund. eines mit „einer

von. .F

in

Preuftenhaus,.

1896 fand die nah

eshriebene exste Neuwahl" des Au

G Fu Mit «liedern wurden gewählt: Domänen-Rath uts{chler înñ zugleich Vorsitzender,

Ober-Amtmann Pommer in Eßlingen, Dr. med.

idmann in Dürrmenz. Mühlacker und Referendar

K A.-G. Tübingen.

Siy:

Langenburg,

Martel in Stuttgärt. (6:6

Usingen,

eingetragen worden.

Ufingen, 17. Juni 1896.

Pforzh

Bank Aktiengesellschaft, urd - Beschluß der Generalversammlung vom 30. Mai 1896 wurden: 1) zu Vorstandsmitgliedern ewählt: Schultheiß Wuns, Gemeinderath Bürkle, V aufinaziii Palm, sämmtliche von Laichingen; 2) der Inhalt des Gesellschaftsvertrags vom 31. i nachstehenden Abhänd: rungen unterworfen : a. die Ge- wird auf unbestimmte Zeit fortgeseßt; b. das Grundkapital wird auf. 35 000 4," welche in 100 Aktien à 350 M zerlegt sind, festgeseßt; c. der aus 3 Mitalicdern bestehende Vorstand wird in der f in welcher nindestens.die sämmtlicher 'ausgegebénen und stimmberechtigten Aktien véttreten*feiä!nuß, dur Stimmenmehrheit in stets widerrufliher Weise gewählt; d. die Berufung einer Generalversammlung geschieht unter genaueë Angabe der zur Berathung kommenden Gegenstände min- destens zwei Wochen vorher und! zwar je nah dem Ermessen des Aufsichtsrä#hs eitweder durh“in jedem zuzufendendes Einlcädungsschreibes;, durch eine der in Laichingen erscheinenden Zeitungen, bis'auf weitere turch ‘bie Schwäbische Albzeitung und den Deutschen Reichs-Anzeiger; 6. au andere Bekanntmachun

Bekauntmachunug. Sn unser Firmenregister ist heute unter Nr, 106 die Firma S, Fuld zu Usingen und als deren SFnhaber der Kaufmann Seligmann Fuld zu Usingen

K. iafi P R n N Hauptniederlaf\ung in Pforzheim, Zweigniederlassun u. Gmünd, “Dex seitherige - Profkürist d ad), 1896 mit dem Recht zur Vertretung der Gesellschaft als weiterer Theilhakter- in diese eingetreten. Prokura des Friedrich Albach _ Malter erloschen. “(10. 6. 9 i änd ‘Handel,

[ Fried eim, ift am 1.

Stimmenmehrheit

efaßten Béschlufses der Generalversammlung,

ivelcher abex mindestens die Hälfte der-äusgegebe-

1, nen, stimmberechtigten. Aktien vertreten sein muß, -béschlofsen werden, (10. 6, 96.)

O riengeselschafe übingen.., Am -16, Mai rt 191, Aut tgratie

têraths ftatt.

: 96.) 19

Königliches ‘Amtsgericht, T.

Viersen. -

18 {In das Firmenregister wurde heute unter die 18

bei der Firma Herm. Vötelen zu Viersen Fol-

gendes cmgaragea :

zu Viersen, bezügli

ge

die s Viersen

„Die Firma ift erloschen.“

Die untex: Nr. 50 des Prokurenregisters für die Appreteure Adolf Böyzelen uúd Friß Qua, beide er vorgenannten Firma ein- N ist heute gelösht worden. èr, 200 des Firmenregisters ‘wurde heute irma „Hermann Boegtelen en und ‘als deren Inhaber Adolf Boeyelen, Inhaber" tinét Sammt-Appretur- zu Viersen, ein-

tragene Unter

getragen. Unter Nr. 201 des Firmenregisters is heute die

trma „Hermaun Boetzeleu Na

i Bien und als deren

folger“ nhaber Friedri

d als Inhaberzder e u Slolten ‘jeyt

lius Bader Jr, weignieder eng ader jr., Inhaber’

| Uhren-, nhaft in Gmünd.

hrle Bau- avensburg. die Wittwe Anna egangen« (8/6. 96.) und ift P

(8, 6. 96.)

Jos.

d Spezereihand- Hausen;

Baum's

Juni

Die ch.-ift durch | essen Eintritt

für Gewerbe in “Laichingen.

“Jult 1871

älfte

oder

ch jede ani die: Aktionäre kann in der vorbezeichneten Weise erfolgen; f. eine Statuten änderung, sowie die Auflösung der Gesellschaft kann

Sohi.“ zu

tet.

in

Cr

in

in

ri

von

vor-

286]

620

Im Handelsregister des hiesigen Ama ist

Infolge Ves am 3. März 1805 erfolgten Todes a

¡¿Deut aufzunehmen, Die Willenserklärung und Zeichnung für

Inhaber etner StoffAphretur? daselbs, eingetragen

w p . Viersen, den 11. Juni 1896. ad Königli } Amtsgericht.

MEIP: f Gia A E A

{49287

bei Nr. 46, woselbst die Firma Chr. Eichmaun in Frieda vermerkt steht, heute Folgendes etn- ent t

rikanten Conrad Christoph Eichmann in Frieda ist das unter der Firma Chr_ Eichmaun dortselbst bestehende Handelsgeschäft mit allen Aktiven und Passiven durch Erbgang auf den Spinnereibesißer Reinhard Wilhelm Ludwig Eich- mann in Frieda übergegangen, und wird das Handels- geschäft unter unveränderter Firma von dem Ge- nannten fortgesetit. Die demselben ertheilte Prokura ist erloschen. Wansfried, den 17. Juni 1896.

j Königliches Amtsgericht.

tin t

des

Zeitz. Bekanutmachung. 19288] In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 202, wo die Zuckerfabrik Zeiß mit beschränkter Haftung zu Zeitz Eipgetrggen steht, in Spalte 4

olgendes zufolge: Verfügung..vom 15. am 15. Juni 1896 eingeträgèn worden : : An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Amtmanns Gustav Carl in Großaga ist der Fabrifk- Direktor Max Richter in Zeiß getreten. Zeitz, den 15. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Alsfeld, - Bekanntmachung. {19251] In: unser Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen: 1) das Statut vom 17. Mai 1896 des „Landwirthschaftlihen Konsumverein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter aftpflicht“ mit dem Siße zu Storndorf. egenstand des Unternehmens ist gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landwixthschaftlichen - Betriebes. sowie. : gemeinschaft- licher Verkauf lanèwirthschaflliher Erzeugnisse. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Be- kanntmachungen find unter der Firma der Genossen- schaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der

Fen andwirthschaftlihen Genofsenschaftspresse“

die Genossenschaft muß durh-- zwei Vo1standsmit- glieder- erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechts- verbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Kénenden zu- der: Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen; 2) der Vorstand, bestehend aus; Konrad Bed, Konrad- Finkernagel, Ludwig Lang, Karl Jäger und Lan Hamel V1,,-sämmtlih zu Storndork. Die

infiht, der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Alsfeld, den 11. Juni- 1896.

/ Großherzoglichés; Amtsgericht, (Unterschrift.)

Alsfeld. Bekanntmachuug. [19252] Conrad Linn 11. in Nomrod ist aus dem Vorstand der Spar- und Darlehenskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu NRomrod ausgeschieden. An dessen Stelle wurde Peter Ludwig Böting daselbst gewählt.

Alsfeld, den 19, A uni 1896. Großherzogliches Amtsgericht.

(Unterschrift.)

Ansbach. [19250] Darlehenskafsenverein Hechliungen. Für das ausscheidende Vorstandsmitglied Michael Bergdolt wurde gewählt : / Fohann Heinlein, Dekonom in Hechlingen. Ansbach, den 17. Juni 1896. Kgl. Landgericht. K. f. H.-S.: «Nath.

(L. 8.) K. Kapp, Ober-Landesgericht Arnsberg. - ' Befauntmachung. [19253] In unser Genossenschaftsregister i zu Nr. 1, woselbst die Firma Arnsberger Gewerbebank, eingetr. Genosseuschaft m. unbeshr. Haftpflicht cingetragen steht, Spalte 4 Folgendes EgEragen: aufmann Carl Zoesinger hier ist an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Carl Hasenclever gewählt. Eingetragen auf Verfügung vom 18. Juni 1896 am - selbigen Tage. (Negister-Akten Band IV Bl. 247.) Arnsberg, den 18. Juni 1896. Königliches Amtsgericht.

Besigheim. Bekanntmachungen [19254] über B nernge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er-

läßt; Oberamtsbezirk, für welhen das Genossen-

Ps geführt wird: K. Amtsgericht Besig- eim.

3 Datum dem Eintrags: 16. Juni 1896.

3) Wortlaut der Firma; Sih der Genossenschaft; Ort threr Zroeigniederlassungen. Gewerbebank D (E. G. m. u. H.) Bönigheim.

4) Rechtéverhältnisse der Genossenschaft: In ter außerordentlihen Generalversammlung vom 14. Juni 1896 ift für die Zeitdauer 1. Juli 1896/1. Juli 1898 Kaufmann Gustav Bausch in Bönnigheim als Kassier, für die Zeitdauer 1. Juli 1896/1. Juli 1899 Kaufmann Christian Bechtel in Bönnigheim als Direktor gewählt worden.

3: U.: Amtsrichter Wagner.

Blaubeuren. [19255] K. Amtsgericht Blaubeuren.

In das Genossenschaftsregister Bd. 111 Bl. 15 wurde heute zur Firma Darlchenskassen Verein Asch, E. G. m. u. H. in Asch eingetragen: Jn der Generalversammlung vom 25. Mai 1896 wurde an Stelle des zurückgetretenen Vereinévorstehers: Schultheiß Mann in Asch, als Voisizender des Borstands gewählt: Johannes Nu opp, Bauer in

[Bin 17. Juni 1896.

zu

Oberamtsrichter (Unterschrift).

met

t

eut eingetragen worden:

Haftpflicht bestehende

An Stelle des

gewählt. Breslau, den 15. Juni 1896. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau, - Befanntmachuug.

Bunzlau’er Molkerei und Dampfbäckerei, aftpflicht eingetragen worden :

20. versammlung vom F Sn 1896 aufgelöst.

Iu Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Bunzlau, den 17. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. K R

Camberg. Bekanntmachung.

macht wordensz

pflicht. Siy der Genossenschast: Schwickershausen Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

1896.; n e N b. Gegenstand des Unternehmens ift:

mitglieder durh Schaffung der dazu nöthigen richtungen,

mittel. unter gemeinschastliher Garantie, sowie verhältnifse der Vereinsmitglieder“.

des Vereinsvorstehers, dessen Stellvertreters un

4.- Die Vorstandsmitglieder sind: Jakob Oft zu Schwikershausen, Bürgermeister Jakob Sahl daselbst, Joseph Wenz daselbst.

nenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung ha von

gänzlicher oder theilweiser S S eT Ang agen

lehen, sowie bei Quittungen über Ein

oder dessen - Stellvertreter und mindestens

Beisitzer.

des Gerichts Jedem gestattet ist. Camberg, den 13, Juni 1896. Königliches Amtsgericht.

Czarnikau. SBefauntmachung. [1 Folgendes eingetragen :

1) Firma der Genossenschaft :

zu Hammer bei S@{hönlänké, Kreis“ Czarnik

2) Siß : der Genossenschaft : Hammer,

3) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : Gegenstand des Unternehmens if} dex Betrieb

für ihren Geshäfts- und Wirthschaftsbetrieb, des Sparfinns.

der Gerichtsschreiberei eingejehen werden. Vorstantsuätglievar sind: 1) der Guts

meister Emil Fliegner, sämmtlich zu Hammer. abgegeben Bus die tas mindestens Vorstandsmitglieder unter Beif

der Genossenschaft. Die von derse

irma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei tantsmitgliedern.

16. Juni 1896. (gez.) Ziarnecki, Gerichtsschreiber. Czarnikau, den 16. Juni 1896, Königliches Amtsgericht,

Elze. Bekanntmachung. Jn unser Genossenschaftsregister is Fol. 2 heute eingetragen :

in Sibbesse. Statut vom 7. Juni 1896.

einer Spar- und Darlehnskasse.

unter deren Firma, gezeihnet von zwei Vor mitgliedern, in der Leine u. Deister Zeitu Gronau. Willenserklärung und Zeichnun durd minckestens zwei Mitglieder des

die Zeichnung so, daß die Zeichnenden der

Der denen alle drei Jahre eine auéscheidet. Mitglieder des Vorstandes find:

1) Ackermann Friedrih Jacobs

3) Kaufmann Karl Stoffregen

Breslau. Dea ma ban Ï [19256] Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 31, be-

Quack, treffend die hier unter der Firma Breslauer Credit-

Das Geschäftéjahr i d16s6 Kalenderjahr. Höchstbetrag eines Geschäftsantheils ift 50

í ‘«Genbo/f _mit be- j [fuactrgarue Genossenscha ie E

geschiedenen Kaufmanns Max Stenzel ist der Kauf- mann Robert Neugebauer hierselb in den Vorstand

es Jn das Genossens{aftsregister ist heute bet Nr.

etragene Genossenschaft mit beschränkter Die Genossenschaft is dur Beschluß der General-

[18606] In das Genossenschaftsregister des hiesigen Gerichts ist heute unter Nr. 35 nachstehender Eintrag ge“

_ Firma der Genossenschaft: Schwickershauseuner

Spar: und Darlehnskassen - Verein eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft-

a. Das Datum des Statuts ist der 23. Februar N

1) Die Verbesserung der Verhältnisse der -Vereins-

namentli durch Beschaffung der zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geld-

Annahme und Verzinsung müßig liegender Gelder.

2) Ansammlung eines Kapitals unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschafts: c, Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen, wenn sie rehtsverbindlihe Erflärungen ent- halten, dadur, daß der Firma die Unterschriften Beisitzers hinzugefügt werden, in allen anderen e dur Unterzeihnung des Vereinsvorstehers.

ie Bekanntmachungen sind in das Landwirthschaft- lihe Genossenschaftsblait zu Neuwied aufzunehmen.

6. Die Zeichnung des Vorstandes für den Verein er- folgt, indem der Firma die Unterschristen der Zeich-

den drei Vorstandsmitgliedern zu erfolgen. Nur bei

500 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihnung durch den Vereinsvorsteher

Zugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden

Fn unser Genossenschaftsregister i unter Nr. 6

Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

Spar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwede : 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung Das Statut vom 19. April 1896 und die Liste dec Genossen können während der Dienststunden auf

esizer Hugo Schiefelbein, 2) der Lehrer Albert Lange, 3) der Ackerwirth Emil P randt, 4) der Lehrer Paul Bluschke, 5) der Tischler- Die Dn der Genossenschaft werden ügung der Firma ben ausgehenden

Bekanntmachungen erfolgen durch das Kreis- und Wodenblatt für den Kreis Czarnikau unter der

Eingetragen zufolge Verfügung vom 11, Juni am

hl 9290]

Die Spar: und Darlehnscasse, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen ftands-

erfolgen orstandes,

der Vene a ihre Namensunterschrift beifügen. orstand besteht aus drei Personen, von

2) Kothsaß August Vartens junior| in Sibbesse.

aus-

ein-

Llu. Ein-

durch

d des

t von

Dar- unter

einen

9289]

au.

Der eincs

od-

zweier

Bor-

Nr. 1

ng zu

irma

| Geislingen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is wz

Elze, den 13. Juni 1896. Königliches Amtsgericht. I,

K. Württb. reue pu 1 Geislingen, Im Genossenschaftsregister Bd. 11 Bl. 19 ist by dem Darleheuskassenverein Grofsüften eingetr Gen. m. u. H. am 12. Juni 189 Rubrik: -

Rehtsverhältnisse der Genoffenschaft u. a. cingetragen worden : : In der Generalversammlung vom 3. Mai 1396 ist als Vorstandémitglied an Stelle des Chr. Dol in Großsüßen der Schneider L Georg Bausch daselbst neugewählt worden. Den 17. Juni 1896. Amtsrichter Sailer.

Gross-Wartehberg. [19292] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Firm „Molkerei Stradam, cingetragene ‘Genosen, schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ heute Folgendes eingetragen worden : In der Generalversammlung vom 16. September 1895 und vom 24. Januar 1896 is an Stelle dez aus dem Vorstand ausgeschiedenen Rittergutsbesigerz Dr. jur. von Korn der Rittergutsbesißer Günther zu Otto-Langendorf gewählt worden. Grof:-Wartenbérg, den 15. Juni 1896. Königliches Amtsgericht. Gütersloh. Befanntmachung. [19293] Bei dem Amt Güterêsloher Spar- & Dar:

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zy Gütersloh ift heute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

n Stelle des ausgeschiedenen Kolon Wilh. Wr. pabel if der Kolon Carl Gronebaum in Pavenstädt zum Vorstandsmitgliede bcstellt. Die anderen Mit: glieder des Vorstands sind wiedergewählt.

Gütersloh, den 16. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. j : [19246] Eintragung in das Genofseuschaftsregister, 1896, Juni 15. „Elbe‘“’ Dampsfschifffahrtsgenosseuschaft, ein. getragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht. Zweigniederlassung der gleichnamigen Genossenschaft zu Magdeburg.

In der Generalversammlung der Genossen vom 17. Februar 1896 i} eine Abänderung des § 3 des Statuts beschlossen worden.

Das Landgericht Hamburg.

Kiel. Bekanntmachuug. [19294]

Unter Nr. 66 wurde heute in das hier geführte Genossenschaftsregister das Statut des Svar- und Darlehusvereins, eingetragene Genoffenschast mit unbeschränkter Haftpflicht; zu * Kiel von 902 Mai 1896 eingetragen. Gegenstand des Unter reßimens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehn fassengeschäfts. Die Bekanntmachungen der Genossen {aft erfolgen unter der‘Firma der Genossenschaft gezcihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im land wirthschaftlihen Wochenblatt für Schleswig. Holstein (Kiel). Die Willenserklärung »nd- Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwet-Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit haben soll. Der Vorstand besteht aus der Herren Heinrich Barkiüann, Heinrich Langmack und Friedrich Niekeike, sämmtlih in Kiel. Die Einsidt der ‘Liste ‘dèr Genossen währeäd der Dienststunden des Gerichts is Jedem gestattet.

Kiel, den 15. Juni 1896. /

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V,

Kröpelin. [18439]

Zufolgé Verfügung vöm 9. d!“M. ‘ist ‘än heutige Tage Fol. 46 unserés Genossenschaftsregisters sub Nr. 6 eingetragen :

Kol. 2. Reddelicher 'Spar- und Darlehn cassenverein, E. G. m. u. H.

Kol. 3. Reddelich. j

Kok. 4. 1) Das Génossenschaftsstatut dättert von 30. Mai 1896.

2) Gegenstand des Unternehmens ‘ist, die zu ‘Dar lehen an die Vereinsmitglieder erforderlichen Geld mittel unter gemeinschaftlicher B attans zu bv schaffen, Gelder anzunehmen und zu verzinsen, fowit einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaslb verhältnisse der Ster cufzubringen.

3) Der Vorstand besteht aus: /

dem Schulzen H. Üplegger zu Reddelich dl! Vorsteher,

dem Schulzen J. Barteñn zu“ Ober-Steffenb hagen als Stellvertreter desselben,

demSchulzen“H. Penßtien zu Brodhagen,

dem Gutspächter Äug. Ehlers zu Brusow,

dem Erbpächter J. Garbe zu Reddelich.

4) Die Zeichnung für den Verein erfolgt, ind! der Firma die Unteschri]sten des Vorstehers ot seines Stellvertreter und mindestens zweier Beisthl hinzvgefügt werden. Bei Zurückzahlung “von lehen sowie bei Quittungen unter 500 H und i die eingezahlten Geschäftêantheile genügt die Une zeihnung dur den Vorsteher oder dissen Ste / vertreter und cinen Beisitzer: “Der stellvertretende Vol steher kann auch \tatt eines Beisiyers zeichnen, i

5) Ocffentlihe Bekanntmachvngen des Vert"!

esehen in dem Landwirthschaftlichen Genoff! schaftsblatt zu Neuwied, Einladungen zu den j neralversammlungen dur namentliche Aufforde der Mitglieder mittels Postkarte unter Angabe Tagesordnung. i

Das Statut liegt ad [8] des Beilagebandck d

Die Einsicht der Liste der Genossen if wa e de Wpnsisunbtn hicsiger Gerichks]chreiberei If

attet, G Kröpelin, ten 12. Juni 1896. Großherzoglihes Amtsgericht. Lüdinghausen.

An Stelle des ausgeschiedenen Oekonome Schulze Bölling“ zu Ottrharsbocholt if Generalversammlung des Ottmarsbocholter

19 u in Ey und Darlehnskassenvereins, eingetragene!"

Der

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflih! 7, Juni 1896 der Oekonom - Joseph Fintnd Ottmarsbocholt zum Vorstandsmitglied des A

P

der Geschäftsstunden des Gerichts Jedem gestat

[19291] |

unter der

ist der Uhrmacher Johann Evers zu Meschede zum

lehns. Kassen-Verein, eiugetragene Genossen, |

: G. Afheld, Knacksce.

Stif 2 B

ewählt worden, was im Genossenschaftsregister ver-

iidinghausen, 15. Juni 1896. L önigliches Amtsgericht. Bangen. ¿ Meinertshagen. Befanntmachung. [19296 Fn unser Genossenschaftsregister is beute a La unter Nr. 2 eingetragenen, hierselb domizilierten Genossenschaft in Firma „Meinertshagener Spar- und Darlehuskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht“, vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Konditors August Becker hier der Tischler Friedrich Viebahn hier zum Vorstands- mitglied gewählt worden ift.

Meinertshagen, 17. Juni 1896. Königliches Amtsgericht.

Weschede. Befanntmachung. [19297] Beim Creditverein Meschede, eingetrogene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ift heute ins Genossenschaftsregister eingetragen: In der Generalversammlung vom 2. Juni 1896

Direktor des Vereins gewählt worden. Meschede, den 10. Juni 1896. Königliches Amtsgericht.

Náumburg, Queis. j [19298] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Genossenschaft „Spar- und Darlehuskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Ullersdorf a. Qu.“ ein- getragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. Mai 1896 i § 36 Abs. 2 des Statuts dahin abgeändert worden, daß die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen nicht mehr im Bunzlauer, sondern im Naumburger Stadt- blatt aufzunehmen sind.

Naumburg: (Queis), den 18. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht.

Neurode. Bekanntmachung. [19299] Jn unserem Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 7 eine Genossenschaft mit der Firma „Spar- und Darlehnskasse“, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Schlegel, Kreis Neurode, eingetragen worden. Das Statut Band 1 Blatt 4 der Akten datiert vom 7. Juni 1896. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Dar- lehnékafsengeschäfts zum Zweck: 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die von der Genossenschaft - ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von‘ zwei Vorftandsmit- gliedern in tem Neuroder Kreisblatt. Die Ge- nossenschaft ift nicht auf eine bestimmte Zeit be- \{hränkt. Die Vorstandsmitalieder find: 1) Alexander Pl 2) Franz Rupprecht, 3) Pius Laschke, 4) August üttler, 5) Iosef Simon, inêgesammt zu Schlegel. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn D Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit! haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ges nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts if Jedem gestattet.

Neurode, den 17, Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Neuwied. [19300]

In “das Genossenschaftêregister is bei Nt. 46 (Gladbacher Darlehuskassenverein e. G, m, u. H.) eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Wilhelm Neus 11. zu Gladbach ist der Joseph Winnen in Gladbah zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Neuwied, den 13. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Ratzebuhr. Bekauntmachung. [19312]

Nah Statut vom 10. Mai 1896 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Ländliche Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genofssen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit Siß in Kuaksee begründet und in das Genossenschaftsregister am 17. Juni 1896 eingetragen. egenstand des Unternehmens ist: Betrieb“ eines Spar- und Dar- atze zum Zwecke 1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auh Nichtmitglieder Spareinlagen machen können; Die von der Genossenschaft auêgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- haft und unterzeiGnet von zwei Vorstands- mitgliedern. Sie sind im Neustettiner Kreisblatt aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes haben sie bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen Reichs, Anzeiger zu erfolgen. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endigt am 30, uni. Die Paftsumme jeden Mitgliedes beträgt 250 4, die hôchste Zahl der Geschäftsantheile beträgt fünfzig. Die Vorstandsmitglieder sind Ritterguts- besißer Gustav Haack, Groß-Born, Gemeindevorsteher

hiefelbein, Knasee Lehnschulzenhofbesitzer , Die Willenserklärung und

eihnung für die Genossenschaft aus dur zwet

orstandsmitglieder erfolgen und geschieht in dér

eise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen is auf dem hiesigen Amtsgericht während der Dierststunden Jedem gestattet.

Ratzebuhr, den 17. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Saarbrücken. [19313]

Unter Nr. 40 des hiesigen Genossenschastsregisters wurde eingetragen die Genosser schaft in Firma: Molkerei-Genossenschaft Guichenbach-Ueber-

ofen, eingetragene - Genossenschaft mit un- beschränkter Hastpsicht“ mit dem Sitze zu \zuichenbach. Das Statut lautet vom 31. Mai

Gegenstand des Unternehmens i die Milch-

Vorstandsmitglieder sind: 1) Valentin Ba, Schuhmacher in Guichenbach,

3) Jakob Klein, Ackerer in Ueberhofen 9 Friedrich Klein, Ackerer daselbst : 5 athias Feld, Ackerer in Gui enbach, N s R As E i: i nung der Firma geschieht in der Weise, daß» zwei Vorstandsmitglieder n Firma der Ge: nofsenshaft ihre Namensunterschrist A ie von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen S N E MRgen erfolgen in der Deutschen landwirthschaftlichen Genossenschaftspresse. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Saarbrücken, den 11. Juni 1896. Königliches Amtsgericht. T.

Schweinfurt. Bekanntmachung. {19249]

In den Vorstand des Sommeracher Darlehens- kassenvereins, eingetragener Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, wurde Michael Hell- muth, Häcker in Sommerach anstatt des Josef Then gewählt.

Schweinfurt, 15. Juni 1896.

K. Landgericht. Kammer; für Handelssachen. Der Vorsitzende: Zeller.

Strassburg, Els. [19248] Kaiserl. Landgericht Strastburg.

Heute wurde in das Genossenschaftsregister zu Nr. 6 bei dem Weyersgzeim'er Darlehnskafsen- verein, e. G. m. u. H., in Weyersheim ein- getragen : i

Michael Zilliox in Weyersheim is aus dem Vor- stande ausgeschieden und an dessen Stelle Xaver Huß daselbst zum Vorstandsmitgliede gewählt worden.

Strafburg, den 17. Juni 1896.

Der Landgerichts-Sekretär: Hertßig.

Traunstein. Befanntmachung. [19247] Aus dem Vorstande des Frasdorfer Darlehens- fassen:Vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, ist Pfarrer V0: Lochner ausgeschieden und in denselben gewählt worden : Gg. Neumayr, Bauer in Westerndorf. Traunstein, am 15. Juni 1896. Kgl. Landgericht Traunstein. Der K. Präsident dienstl. abw. : Kgl. Direktor (Unterschrift.)

Zittau. [19315]

Auf Folium 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters, den Darlehus- und Sparkafssenverein zu Witt- gendorf, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, betreffend, ist heute ver- lautbart worden, daß Herr Gutsbesißer Friedrich Julius Hartmann in Wittgendorf aus dem Borstand ausgeshieden und Herr Gutsbesißer Gustav Rein- bold Rehnish ebenda Mitglied des Vorstands ift. Zittau, den 17. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Hinzmann.

Konkurse.

[19234] Konkursverfahren. Ueber ‘das Vermögen der Kleidermacherin Anna Borges zu Heekist heute, am 17: Juni 1896, Vormittags ‘14# Uhr; das Konkursvérfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Herr Kaufmann Heinrich JFsfort in Heek. Offener Arrest-mit Anzeigefrist bis 10, Juli 1896. Anmeldefrist bis zum 27. Juli 1896. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die BestePung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die im § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände am 11, Juli 1896, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am 13, Auguft 1896, Vormittags 10 Uhr. Ahaus, den 17. Juni 1896. Wieneke,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. R K. Württ. Amtsgericht Rang,

Konkurseröffnung gegen den Schmied Christian Vierkoru in Trguzenbach, Gemeinde Grab, am 12. Juni 1896, Nachmittags 6, Uhr. Konkursver- walter: Amtsnotar Gaupp in Murrhardt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 12. Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung Freitag, 3, Juli 1896, Vormittags 9 Uhr, und allge- meiner Prüfungstermin am Dienstag, den 21. Juli 1896, Vormittags 9 Uhr. Gerichts]|hreiber Hummel.

A9)

. Württ. Amtsgericht Backnang. Konkurseröffnung gegen Kemmler, Gottlieb, Taglöhner in Backnang am 17. Juni 1896, Nachmittags 34 Uhr. Konkursverwalter Gerichts- notar Gimple in M ICnang, Offener Arrest mit An- jeige und Anmeldefcift bis 8, Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Freitag, 17, Juli 1896, Vor- mittags 9 Uhr.

Gerichts\{chreiber Hummel.

[19233] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kommauditgesell- schaft Erust Milarch «& Co. zu Bielefeld ! wird heute, am 17. Juni 1896, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Generalagent Ferdinand Smidt in Bielefeld wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis

3 D Feld, pensioniertèér Bergmann daselbft, f:

esonderte Befriedigung in Anspru n , onfuroverwalter E Tem 17. Juli Le em Königliches Amtsgericht zu Bielefeld.

(19118) Koukursverfahren. E M E F Lo c pues eorg o n eicherode eute, à 17. Juni 1896, O 11 Uhr 25 Minuten; das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gustav Pfügzenreuter hierselb is zum Konkurs-

nermeisters

7. Juli 1896; Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- und! ‘Anmeldefrist bis zum 21. Juli 1896. “Prüfungstermin am 31. Juli 1896, Vortnittags 9 Uhr. Bleicherode, den 17. Juni 1896. Blume, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung Il.

[19219] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber den Nachlaß des Inhabers eines Herren- arderobengeschäfts Georg Murken, in Firma eorg Murxken , Contrescarpe 211, hierselbst wohnhaft gewesen, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Julius Kulenkampfff “hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1896 can lih. Anmeldesrist bis zum 15, Juli 1896 einschließli. Erste Gläubigerversam:nlung 14, Juli 1896, Vormittags 411 Hhr, allgemeiner Prüfungstermin 4. August 1896, Vormittags Vesdoh Bi im Ae eue d S I. Ober- , Zimmer Nr. Eingan erthorsftraße). Bremen, den 18. Juni 1896. MORSBIADO

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsshreiber: S de.

(19238]

Ueber das Vermögen des Mehlhäudlers Carl Elsner, Inhabers der Firma C. Elsner junior hier, Scharrenstraße 19, ist heute, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Kaufmann W. Goedel jun. hier, Kurfürstenstraße 108 a. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 23. Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung am 9. Juli 1896, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6, August 1896, Vormittags 1X Uhr, Spree- straße 3 B., I. Treppe, Zimmer 57. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. Juli 1896.

Charlottenburg, den 18. Juni 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[19072] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Schlossers Heinrich Franz Hönisch in Chemuiß (Nochlißzer- straße 20), wird heute, am'18, Juni 1896, Vor- mittags 11} Uhr, das ‘Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt -Höjel “in Chemnig. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1896. Konkursforderungen find bis zum 25. Juli 1896 bei dem Gerichteanzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 20, Juli 1896, Vormittags 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. August 1896, Vormittags 94 Uhr.

Chemnitz, den 18. Juni 1896.

Der Gerichtsschreiber beim Ksl. Amtsgericht daselbst: Sekr. Treff.

[18757] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Carl Karas hier ijt am 13. Juni 1896, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Herm. Forkel hier zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 6. Juli 1896 bei dem Gerichte anzu- melden. Me Arrest mit Frist bis zum 6. Juli 1896 ift erlassen, Prüfungstermin \teht am 15. Juli

1896, Vormittags 10 Uhr, hier an.

Herzogl. S. MeNE IL, in Coburg.

Kraiß.

[18756] Ueber das Vermögen des Händlers Auton Höppuer zu Detmold ist am 12. Juni 1896, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren. eröffnet, Der Kaufmann Ernst Bróckmann in Detmold * ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 9, Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 16, Juli 1896, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 9. Juli 1896. Detmold, den 13. Juni 1896.

Fürstliches Amtsgericht. T1.

(gez.) Sieg. Beál:: Drüke, Sekretär.

[19120] Konkursverfahren. Uebér das Vermögén ‘des Shuhwaarënhändlers Jacob Stütß {7.- Essen ist durch Béshluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kauf- mann Alfred Erckener zu Essen ist zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 10. Juli 1896. Anmeldefrist bis 14. Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung 14, Juli 1896, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 24. Juli 1896, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 43 des Amtsgerichtsgebäudes hie-felkst, Essen, 17. Juni 1896.

Habighorsft, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

È

verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung anm'*

1 8401 T0 H: E ?

riedri ildkneht in Konstanz. Anzeige- und An SEN 6. Juli 1896. ae ta Maas lung und allgemeiner Prüfungstermin: Mont den 13. Juli 1896, Vormittags 11 Uhr. SONNang: den 15. Juni 1896. 8 Der Gerichtsschreiber des Großh! Amtsgerichts : A. Burger. n

[19089] 1E a H Ueber ‘das: Vermögen des Kaufmanns Nud Ernst Joseph ‘Bauch: Dien e f S0 Inhabers der: Saamenhandlung unter der: Firma Bergmann «& Barth hier, Markt 1, Aft h am - 18, Juni 1896, Mittags 124 Uhr, das--Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Necht3- anwalt Dr. Dietsh hier. Wahltermin am F. Xnuli 1896, Vormittags 11 Uhr. Anmeld bis zum 24. Juli 1896. Prüfungstermin am 4, Augn 1896, Vormittags 1A Uhr. Offener Arr

mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1896. Königliches Amtsgeri | Leipzig, Abtheilung I1 à, Bekannt a T 1 L ‘Gecichts etannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Beck.

[19084] Koukursverfahrem.:

Vebèr das Vermögen des Jutveliers Carl Kahlbaun zu Ma deburg, Schwibbogen 11, ist am 18. Juni 1896, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und—der- offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Berufs n - Sekretär Forke hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis 3L ¡Juli 1896. | Erste Gläubigerversammlung am 9, Juli 1896, Vormittags [Uk Uhr. Prü- gr am 14. August 1896, Vormittags

Magdeburg, den 18. Juni 1896. /

Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

[19335] Konkurseröffnung. 1a Veber das“ Verniögèn® des Sägmühlbefibßers Georg Hofmann in Häusen wurde am 13. Juni 1896, ‘Nächmittags! 6} Uhr, ‘das’ Konkursverfahren eröffnet. Provisorisher Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Roth in Mindelheim. Offener Arrest mit zug dann Anmeldefrist bis zum 9. Juli 1896 einshließlih. Erste Gläubigerversammlun und zugleich Prüfungstermin Freitag, den 10. Jul 1896, Vormittags 10 Uhr, je im Sizungsfaale. Mindelheim, den 14. Juni 1896. Gerichtsschreiberei des“ K. Amtsgerihts Mindelheim. Huber, Kgl. Sekretär.

[19237] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß ‘des am ‘17. April 1896 zu Mölln verstorbenen Thierarztes Friedrich Her- maun Ehling wird heute, am 18. Juni 1896, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heinrih Krohn in Mölln wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 13. August 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über“ die Bei- aa des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Freitag, den 17. Juli 1896, Vormittags {1 Uhr, und zur“ Prüfung der U SLEEE Forderungen auf Freitag, den 21, Auguft 1896, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Da gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts anden Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Förderungen, für welhe fie aus der Sache ab- esonderte A in Anspruch nehmen, dem gaieno annt is zum 30. Juli 1896 Anzeige ju machen.

Königliches Amtsgericht zu Mölln. i Veröffentlicht : Wolff, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[19333] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Naturheilkundigen Friedrih Hermanu Klöden in Olbernhau wird heute, am 18. Juni 1896. Vorm. 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Müller hier. onkursforderungen. sind bis zum 15, Juli 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 30. Juli 1896, Vorm. 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis 18. Juli 1896. Königliches Amtsgeriht Olbernhau. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Schmidt.

[19236] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Alois Zachan zu Patschkau ift am 18. Junt 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet worden. Verwalter : Spediteur Emil Schütz zu Patschkau. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 17. Juli 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 29. Juli 1896, Vormittags 9 Uhr. Konkursforderungen find bis 17. Juli 1896 anzumelden. Batscvran, den 18. Juni 1896.

erihts\chreiberei des Königlihen Amtsgerichts.

{19230] Konkursverfahren.

[19119] Ueber den Nachlaß des zu Grebben verstorbenen ' Mauunfakturwaarenhändlers Johann Feiter wird heute, den 17. Juni 1896, Vormittags 12 Uhr,

zum 17. Juli 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Mg aud schusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 17, Juli 1896, Vormittags UU Uhr, und zur ' Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8. Juli 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, | Termin anveraumt. Allen Personen, welche eine | ur Konkurémasse gehörige Sache in Besiß | aben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, : wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der e und von den

Geperthung auf gemeinschaftlihe Rechnung und

Forderungen, für welche sie aus der Sache ab-

14. August 1896. Erste Gläubigerversammlung Frei-

das Konkurêverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Meyer hierselbst is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum

tag, den 10, Juli 1896, Vormiitags 10,Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 28S. August 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgeriht, Sitzungssaal, Hochstraße 160. Heinsberg, den 17. Juni 1896. Königliches Amtsgericht. 1.

| Konkursverfahren

[19085] - Konkursverfahren.

Nr. 7138. Ueber das Vermögen des Seilers Georg Beruhard Stolz in Konstanz wurde heute am 15. Juni 1896, Vormittags 94 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsagent

Ueber das Vermögen des Schusters und Schuh- waarenhändlers Agen alter hier wird heute, am 17. Juni 1896, Nachmittags 6 Uhr, das eröffne. Der Geschäftsagent gonarr hier wird zum Konkursvekwalter ernannt. nmeldungsfrist bis 9. Juli 1896. Grste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, 16. Juli 1896, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 6. Juli 1896. Kaiserliches Amtsgeriht zu Rappoltêweiler.

19229 | K E, Bracraeeids Schorndorf,

o ¿

Ueber das Vermögen der tens Krautter und Weigle, E nenfabrik in Schorndorf, wurde heute, am 17. Juni 1896, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Amtsnotar Sattler in Schorndorf zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. Juli 1896 bei dem Gericht anzumelden. Wahl- und