1896 / 153 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E O Ca La G C N E O S C E E E E I E M R REN

1240] Württemb. Leinen - Judustrie.

Gemäß §8 31 und 33 unserer Statuten laden

wir hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zur

Theilnahme an der auf Mittwoch, den 22. Juli 1896, Nachmittags § Uhr, anberaumten vter- zehnten ordentlichen Generalversammlung im Geschäftslokale unserer Bleiche ein. Tagesordnung : Die in § 37 Ziffer 1 bis 5 erwähnten Gegenstände.

Jeder Aktionär ist zur Theilnahme an der General Ang berechtigt, weier seine Aktien min- destens S Tage vor derselben

in Stuttgart bei der Württ. Vereinsbank,

« Württ. Bankanstalt vorm Pflaum «& Co.,

A Ays auf unserem Direktions: Bureau oniert.

Je 5 Aktien geben eine Stimme; Stellvertretung uns andere stimmberehtigte Aktionäre ist gestattet, jedoch nur auf Vorlegung \{riftliher Vollmacht.

Der Geschäftsbericht liegt im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht auf.

Blaubeuren, 29. Juni 1896.

Für den Aufsichtsrath der Württ. Leinen- Industrie. Der Vorfigteude: Eduard Lang, Kommerzien-Nath.

[21115] j Mühlenbauanstalt und Maschinenfabrik

vorm. Gebrüder Seck, Dresden.

Jn Ausführung des Beschlusses der außerordent- lien Generalverfammlung vom 9. d. M. hat unsere Gesellschaft 300 Stück auf den Jnhaber und über je 1000 4 lautende neue Aktien ausgegeben, die am Gewinn vom 1. Juli d. J. ab theilnehmen.

Nachdem wir unsern Aktionären das Vorzugsre(t in der Weise gesichert haben, daß auf je vier alte Aktien eine neue zum Kurse von 135% = 1350 4 juzüglid) 40/0 Stückzinsen vom 1. Juli a. c. ab

is zum Tage der Abnahme innerhalb einer Aus- e von 14 Tagen bezogen werden kann, 0 [vern wir diejenigen Aktionäre, welche hiervon Gebrau machen wollen, hiermit auf, in der Zeit vom L. Juli a. e. bis einschließlich 14. Juli 1896 ihre Aktien ohne Zinsbogen bei den

Herren Günther & Rudolph, Dresden,

einzureihen und gegen Zahlung von 1350 zuzüg- lid 40%9/% Stüdckzinfen bis zum Tage der Abnahme für jede neue Aktie, diese in Empfang zu nehmen.

Den Schlußscheinstempel hat der das Bezugsrecht ausübende Aktionär zu tragen.

‘Nach dem 14. Juli erlischt das Bezugs- recht.

resden, den 26. Juni 1896. Mühlenbanuanstalt und Maschinenfabrik vorm. Gebrüder Seck Dresden. Der Vorstand.

O. Der schow. O, Korißtki.

21181] 14, Generalversammlung Gernrodé - Harzgeroder Eisenbahn - Gesellschaft Sonnabend, den 18. Juli 1896, ‘Nach- mittags L} Uhr, auf dem Stubenberge bei Gernrode.

Verhandlungsgegenfstände :

1) Bericht des Vorstandes über den Vermögens- ftand und dic Verhältnisse der Gesellschaft und die Bilanz des IX. Geschäftjahres mit Gewinn- und Verluftrechnung nebft den Be- merkungen des Auffichtsraths.

2) Antrag auf Genehmigung der Bilanz und

. Entlastung der Rechnung.

3) Antrag auf Feststellung der Zuschüsse zu dem Unfall- und Bilanz-Reservefonds.

4) As auf Feststellung des Reingewinnes und

___ Beschlußfafsung über die zur Vertheilung des- selben gemachten Vorschläge.

5) Ergänzungswahlen für den Ara

6) Vorlage, betreffend die Ausführung größerer

_ Verbesserungen an einzelnen Hochbauten.

7) Vorlage , betreffend die Erweiterung der Gleisanlagen auf dem Bahnhofe Alexisbad.

8) Vorlage, betreffend die Anlage einer Aus- weichestelle auf der Bahnstrecke zwischen Gern- rode und Station Sternhaus.

Der neunte Geschäftébericht liegt in unserem Ge- schäftszimmer zur Einsicht der Aktionäre offen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur die Aktionäre befugt, welhe ihre Aktien oder den im § 21 des Gesellschaftsvertrages bezeihneten SnteOgungk Fein spätestens an dem Tage vor

Generalversammlung bei der Gesellschafts- fasse, Bankhaus G, Vogler in Quedlinburg, niederlegen.

Ballenstedt, den 25, Juni 1896,

Der Vorstand

der Me Darageroder Eisenbahn - Gesellschaft.

21112] Lochumer Bergbrauerei vorm. Homborg,

Bochum.

Bei der am heutigen Tage vor Notar und Zeugen Pgeyaten Ausloosung unserer 4} °/6 Partial- Bts gationen sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. A. Nr. 44 . 1 Stück à 2000 = H 2000.

Läitt. B. Nr. 51 76 86 92 155 191

6 Stück à 500 = 30080.

Tätt. C. Nr. W1. 1 Stück à 200 = „, 200,

Die Rückzahlung dieser Obligati n Me

i ung dieser gationen zum Kurse von 105 9% A t vom 2. Jaunar Jum SGE bei dem Bankhause erm. Schüler in Bochum oder bei dem Bankhause Gottfried & Felix Gergeld in Haunover. L

Mit dem genannten Zeitpunkt hört die Ver- zinsung dieser Lgationen auf.

4 ie int Jahre 1896 ausgeloosten Partial-Obliza- onen

Látt, B, Nr. 125 und si E idt ur El lösung vorgek sin nlcht zur Einlösung vorgekommen.

Bega, a M, Jun 1200 Sond

ochumer BVergbrauerei vorm. Homborg. Die Direktion,

Dortmunder Union - Brauerei Actien-Gesellschaft.

Die P Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zur : [21183] außerordeutlichen Generalversammlung auf Freitag, den 17, Juli c, Nachmittags 67 Uhr, im Geschäftslokale der Gefellshajt in Dortmund eingeladen.

Tagesordnung :

1) Se QUuBta los über Grhöhung des Aktien- kapitals um 1 Million Mark durch Ausgabe von 1000 auf den Jnhaber lautender Aktien.

2) Aenderung des § 5 der Statuten.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen unserer Aktionäre berehtigt, welhe bis zum 16. Juli c., Abends 6 Uhr, entweder ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse deponiert haben oder die geschehene Niederlegung derselben bei

dem Bankhause Roseuberg & Jsaac in Dortmund, i

oder der Essener Credit-Austalt in Essen a. d. Ruhr,

oder der Deutschen Genossenschaftsbauk von Soergel, Parrisfins & Co. in Vexlin,

oder dem A. Schaaffhausen'schen Vauk- verein in Berlin,

oder der Filiale der Dresdner Bauk in Hamburg,

oder der Hildesheimer Bank in Hildesheim,

oder dem Bankhause M. Paderstein & Söhue in Paderborn,

oder der Reichsbank

durch Bescheinigung nachgewiesen haben.

Dortutund, den 27. Juni 1896.

Der Auffichtsrath. Th. Schulze-Dellwig, Vorsißender.

{21105] Aktien Gesellschaft für Kildhauer-Arbeiten, Stuck- und Gypsfabrikation

vorm. Gebrüder Dankberg. Vilanz am 31. März 1896. Activa. e 1) An Kassa-Konto 59/76 x Effekten-Konto 2 000 4 5

Gipésteinbruh-Konto . .. 142 742 Grundstück u. Gebäude-Konto} 374 926 Maschinen- und Werkzeug- Konto 16 6426 Miete und Wagen-Konto . 19 905 ‘Mobilien- u. Utensilien-Konto 4 844 Kautions-Konto 960 Gips:Konto 7580 Nohmaterialien-Konto . . . 2 956 Aktien-Ueberweisungs - Konto 19 700 Konto-Korrent-Konto 176 971 Wechsel-Konto 32 864/99 511454

6) 5) 9)

10) 11)

Passiva. Aktien-Kapital-Konto . . . | 450 000 Hypotheken-Squlden « Konto| 343 437

* Reservefonds-Konto... 2166 Pfand-Konto 461 Kreditoren 8 348 zandlungsunkosten-Konto . 962

ewinn- und Verlust-Konto | 6 077

811 454 Gewinn- und Verluft-Kouto. Debet. Steuern-Konto Handlungsunkosten-Konto . Pferde- und Wagen-Unkosten- Konto Salair-Konto Krankenkassen-Konto . . . Fourage-Konto 8 060/60 Me O A No : 16 419/90 Rabatt- und Dekort-Konto . 1753/18 Alters- und JInvaliditäts- | versiherungs-Konto . 276/41 Grundstück-Unkosten-Konto . 2 218/33 Absch(hreibungen : | a. Gips6steinbruch-Konto . 2 913/12 b. Grundftüd- u. Gebäude- a 962|— c. Maschinen- |

Konto Î zeug-Konto 875/90 d. Pferde- u. Wagen-Konto 1547/65 0. Mobilien- u. Ütensilien- | Konto 1211/15 f. Konto-Korrent-Konto . 8 089/08 f Wechsel-Konto . . …. 3 170|— Bilanz-Konto u. dessen Ver- wendung : a, Reservefonds-Konto 5 9% v. 46 4827,79 M

241,—

b. 1% Dividende v. 46450 000,— 4 500,—

o, Gewinn - Vor- trag a. 1896/97 1 33656) 6077/96 78 982/73

15 450|— 37673

Credit.

Vortrag vom Jahre 1894/95 1250/17

2 durch Eingang einer dubiosen _Forderung 295/20

¿ ) nsen-Konto 598/60 4 iskont-Konto 9/20 8 Miethsertrags-Konto . 9 861/75 6 Gips-Konto é 67 057/81

78 98273

Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verluft-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Ueber- einstimmung gefunden.

‘Srust Bicrstedt, gerichtlicher Bütherrevis

irn erstedt, g r rrevifor. A A

s ann un esl- cha orfstraße 7, a ft, Lo E werden. o R

S BNUE E wut wie e ce a - N Stuck- und Gypsfabrikation

vorm. Gebrüder Daukberg. G. Dankber L, Lobde, Vorsizender des Aufsichtsrath. Vorstand.

[21119]

Anhaltische Kohlenwerke,

«i Die Kupous Nr. 40 unserer per U, Oktober 1896 zur Nückzahlung gekündi 5 9% Partial-Obligationen für halbjährlihe Zinsen vom 1. Januar dis 30. Juni a. c. werden alen vom U. Juli 1896 ab

bei der Wernigeröder Kommandir-Gesellschaft auf Actien „Fr. Krumbhaar“ in Wernigerode, fei den M Oebanie De ute pa Tati ei dem Banklhauje SVersou alther 0. bei dem Bankhause Herzfeld & Büchler | in Aschersleben, bei der Hildesheimer Bank in Hildesheim und bei der Gesellschaftékasse in Frose in Anhalt eingelöst. : Ferner kommen die Kupons Nr. 4 unserer cbenfalls per L. Oktober 1896 zur zahlung gekündigten 6 9/6 Partial-Obligationen vom obigen Tage ab bei der Wernigeröder Kommandit-Gesellschaft auf Actien „Fr. Krumbhaar“ jy Wernigerode, bei dem Bankhause Gebrüder Arons in Berlin und bei der Gesellschaftskasse in Frose in Anhalt zur Einlösung. Wir sind schon jetzt bereit, die oben genanuten, per L. Oktober a. e. geklindigten Obligationen zuzüglich Ziusen bis zum Verfalltage vom U. Juli a. c. ab dur das Bankhaus Gebrüder Arons in Berlin sowie | durch die Wernigeröder Kommandit-Gesellschaft auf Actien „Fr. Krumbhaar“ iy Wernigerode : gegen eine Diskontkürzung von 3 % pro anno gegen Auslieferung der Stücke nebft Talons und Kuponz zurückzuzahlen. Frose in Anhalt, den 27. Juni 1896. Die Direktion.

[21120] Anhaltische Kohlenwerke.

Die Kupous Nr. A unserer uenen 4°/% Partial-Obligationen werden vom L. Juli 1896 ab bei der Wernigeröder Kommandit - Gesellschaft auf Actien „Fr. Krumbhaar“ in Wernigerode, bei dem Bankhau)e Gebrüder Arons in Berlin und ingeldft bei der Gesellschaftskafse in Frose in Anhalt eingelöst, / Frose in Anhalt, den 27. Juni 1896. Die Direktion.

[211421 : Mülhauser Baumwollspinnerei vormars Naegely Frères in Mülhausen i/E,

Bilanz für die Geschäftsperiode vom 1, Januar bis 31. Dezember 1895,

Activen. P assiven,

K [d 2146 359/601 Aktienkapital 647 773|72}] Diverse Kreditoren . . . . 2318/55 2 392/28 303 182/49

M 4 Grundeigenthum und Betriebsmobiliar . i olf ocals 2 291 F

Waarenvorräthe

Gewinn- und Verlust-Rechnung : Saldo 1894 c 296 956.67 Gewinn pro 1895 . . . . ,„ 107 473.01

3 291 510130

Soll. Gewinn- und Verlust-Rechnung. Haben, ie 12 532 516/91} Ergebniß der Fabrik 107 473/01 639 989/92 Mülhausecr Baumwollspiunerei vormals Naegely Frères. Der Vorftand. Em. Rieder. Ch. Naegely.

M 4 Betriebsunkosten 639 989

Gewinn

639 989 N

[21109]

Activa. P assiv

I

485 907133 19 46236

32 475|— 460 000/— 92 000/— 92 000/— 35 224/30 36 773/50

Vilanz ultimo Mai 1896.

| . Grundftück-Konto 45 349/51} Konto pro Diverse: Kreditores . . . Gebäude-Konto 393 231/16} Accepten-Konto Steinpflaster-Konto 1|—}} Dividenden-Konto (4 275 Rest ex Eisenbahn- Anlage-Konto 10 849/34 1893/94 u. 1894/95) Maschinen- und Apparate-Konto . . | ‘449 906/22} Aktien-Kapital-Konto Fabrik-Utensilien-Konto 1|—}} Reservefonds-Konto Laboratorium-Einrichtung-Konto . . 1|—|} Spezial-Reservefonds-Konto Mobilien- und Komtor-Utensilien-Kto. 1|—} Tantième-Konto . . Waage in Mlecewo 1|—} Rübennachzahlungs-Konto Rieselanlage-Konto 1|—} Gewinn- und Verlust-Konto: J Elektrishe Beleuchtungs-Anlage-Kto. 1\—| Saldo-Vortrag 703/46 Wohnhaus-Grundstück-Konto, Sand- od ins j

hof Nr. 58 920 133/23 Kassa-Konto 5 2313/18 Betriebs-Materialien- u. Lagerbestände- | | Konti 51 825/76 j Konto pro Diverse: Debitores . . „| 28027378 | Li 1 254 545/95 1254 545% Gewinu- und Verluft-Rechuung pro 1895/96. Credit. | |

Debet.

| } Per Gewinn- und Verlust-Konto: 2 88 935/84 Saldo-Vortrag ex 1894/95 8708 35 224/30 Betriebs-Konto : j Einnahmen . . , 1319 586,01 32 200|— Ausgaben . . 1034 619,39 36 7735 |

92 000 Betriebsgewinn . . . .

703/46 285 837/10 Sandhof, den 25. Juni 1896. Zuerfabrik Bahnhof Marienburg.

Die Direktion. : Fr. Zimmermann. G. Tornier. Rud. Woelke.

An Amortisations-Konto, Abschrei-

bungen

Tantième-Konto, Tantiòèmen 2.

Dividenden - Konto, 7% de ÁÁ 460 000

Rübennaczahlungs-Konto . .

Spezial-Reservefonds-Konto .

Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag auf neue Rehnung .

984 96663

| eem D 285 837110

Der o A. Roetteken. Joh. von Donimirski. Ernst Jasse. Otto von Kries. Georg Zimmermann.

E

(21110)

21118 . Die Dividende auf das Geschäftsjahr LaeeNT p Norddeutsche Zudcker-Raffineric.

elangt mit 79% = A 35,00 o Aktie ge - reldung des Dipiderdeosdeins Xe, 15 von Heute | n r Bst oie ton 2 Je genctmie:, Martens ü Maciiebure 2 “nent “gd t ist cle von Sonnabend, den 27. Juni d. I-

C L Ven 6. Sa A E an bei der Kasse der Commerz- und

O Buy S, Bank in Hamburg mit Zudckerfabrik Bahnhof Marienburg. 420 per Dividendenschein Nr. 11 Fr. Zimmermann. G. Tornier. zu erheben. Rud. Woelke. Hamburg, den 26, Juni 1896.

: B. Arnold, der.

Guthaben bei Versich.-Gesellsch. 6 521 947.86

Sell | ld

18 319/74 395 714/29

: e i 9 0 0 9 s-A d Königlich Pi Slaals-A zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M 153. Berlin, Montag, den 29. Juni | 1896. L Untersu@un 8-Sachen. 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 6. Kommandit-Gefellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch, 3, ünfell- und Inbaliditäts- 2c. Vérsiherung. Be | entlî . Meru 2 irhgaft8-Gens enschaften. L S a Von Bai 4+ | 9: Bank-Ausweise. M ; ren. . : E A 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 6) Kommandit - Gesellschaften 42 A N ; uf Aktien u. Aktien-Gesellsch Vaumwollweberei Mittweida. | Waldenburg-Friedländer Chaussee-Actien-Verein in Waldenburg i. Schl. d . « | Nah der in der diesjährigen ordentlichen General- | Activa. Bilauz am _ 831. Dezember 1895. Passiva. aug S0 Mete wie me Tite, mut e B | 10 n 1 1 en erren : j ousolidirtes Feldshlößhen. Curt Badofen, Fabrikbesißer, Mittweida, Dez. 31| An Chausseehaus Neuhain . 4800 M S H Per Aktien-Kapital e In der am 25. Juni a. c. stattgehabten Aufsichts- Carl Beckmann, Kaufmann, Leipzia, ä Lg.-Waltersdorf 3600 7 800 2490 Stü à 75 A| 186750 rathösibung wurden von unseren Schuldver- Wilhelm Decker, Kommerzien-Rath, Mittweida, T E E f Reservefonds 18 900 schreibungen die Nummecn 82 194 555 577 598 Oskar Meyer, Banquier, Leipi , und Utensilien 461 \ Sautionu 3 514 notariell ausgelooft. Dieselben sind gegen Ein- Lebreht Steinegger, Spinnere „Direktor, Mitt- M 130 s A lieferung der Stücke mit zugehörigen Kupons und weida. erth der Straße . . . .| 178358 ; 209 164 Talons am 81. Dezember 1896 mit je 500 A | Vorsitzender ift Herr Effekten 18 900 Gewinn 3972 bei unserer Kasse und bei dem Bankhause Gebr, Kommerzien-Rath Wilh. Deer Asservate 3914 Arnhold hier, Waisenhausstr. 16 und Baugtener- | Und dessen Stellvertreter Herr 3 972 Nies, a i 1896 Mittwveiba, dex 19. Junt 1896 frag 213 136 resden, den 26. Jun i , den 19. Jun ; Der Vorstaud. Der Auffichtsrath. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. O. Bergholz. Dietrich Reh. Wilh. Decker, Vors. G 1895 “4 Mal Doro 920d Dez. 31} Per Fass ortes aus 1894. ¿o 2 . ¿ erwaltungskosten . . .. S ¿ E 121108) Vilanz der Maschinenbau-Gesellschaft Heilbronn Dividende - 2 490/— R E * 830163 Activa. j pro 15. März 1896. Passiva. 9 226 iversis - | 9 106/50 “3 1 Gewi 14 346 Grund und Boden 52 075/54 Aktien-Kapital . . . . 4428 571.43 didiis E Gebäude 89 098 hiervon nicht = 118 319 P aua, Modelle und (91 en b _. e 72857.14 | Waldenburg i. Schl, den 31. Dezember 1895. Mater alien _ fertige und in Ärbeit d Ne Ce Dia evlicher (10% des ais Das Direktorium. efi e Maschinen 529 ) ° . ° gafa u. Wesel 99 985 711{ Reservefonds, außerordentl., Nr. 1 . | 47 363/70 | [21141] Horster Ringofenziegelei, Horst-Emscher. Vorausbezahlte Feuer- und Unfall- Unterstü - Nr. 2 .| 10000— | Activa. Vilanz am 31. Dezember 1895. versiherungs-Prämien 3463/3 Be erstüßungöfonds 13 338/66 Effekten 95 546110 Frediton 110 29927 | g : 9 oren i; nventar . . M4 173 576.85 Aktien-Kapital Gewinn ___36 515% | Abschreibung 13 582,85 | 159 994|—[|| Löhne-Konto 609 770 609 770/16 | Kassa-Konto 9 578 Arbeiter-Unterstüßungskafse Soll. Gewinun- uud Verlust-Kouto. Haben. Wechsel-Konto 1 080 Kreditoren-Konto Materialien-Magazin 15 364/28} Accepten-Konto

Reservefonds-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto : Gewinnvortrag aus 1894 . , D DRIRAN in

Abschreibungen . .

46 | H | Steine-Konto . 145 660/07 | Debitoren: a. Banquierguthaben A 2161.20 b. Verschiedene , 16 020.32

10192

M

Abschreibungen:

an Gebäude, Maschinen und Werkzeug 9 144/12 Reingewinn :

Dividende G 60 per Aktie M 24 900.—

Erhöhung d. außerord. Reservefonds Nr.1 , 936.51

Tantièmen und Gratifikationen . . . ,„, 7927.81

e Fdmuny an den Modellen und

Fabrikationsgewinn Y . 6 6 574.06

M 22 329.83

18 181 13 582.85

8 746.98 15 321

207 390

207 390/51 Horst-Emscher, 3. Juni 1896.

eichnungen Der Vorstand.

Erhöhung des Baureparaturenfonds . 7

36 515

[21106] 45 660

_Aetiva,

Bilanz am 31. Dezember 1895. Passiva.

Heilbronn, den 26, Juni 1896, e S R E R Ge E R T T G T B Der Vorstaud. M - Á S

Grundstücks-Konto Gefammtflähhe laut Auszug aus der Grund- fteuermutterrolle

136 147 qm E ab für projektierte Wege und 2 | A Pläye q 64 044/79 bleibt Terrain mit Parkanlage 101 259 qm j Gebäude-Konto

[21104] Berlinische Seer LOesangs - Gesellschaft zu Berlin. Rehnungs-Abschluß für das Geschäftsjahr 1895.

Gewinn- und Verlust-Konto. M S

272 964/43 s 5 459/43 M |g | Utensilien-Konto 462/30] 16 699/51 Us 64|— . M 2 226 020.58 Kassa-Konto N 747 666.74 | 2 973 687/32 | Ziegelei-Etablifsements-Konto 113 081/25 Abschreibung . 5 081/45 Grundstücks-Konto in Diensdorf S Neubauten-Konto | Thonförderungsrehte-Konto 10 070/50} Abschreibung «P LOOO Maschinen- und Inventarien-Konto 18 279/18 K 3 596|—

Einnahme. Ausgabe.

Verlust-Vortrag aus 1894 Retrozessions-Prämien . . Ueberwiesene Prämien-Reserve

Bezahlte Schäden, abzüglich RNetrozession M 146 191.21 299 788.46

Prämien-Reserve aus 1894 e M 747 666.74 Prämien-Ein- nahme in 1895 , 3 151 835.62 | 3 899 502 Schadenreserve aus 1894 . _. 299 788 L en A aA is in 4 e Ueberwiesene Schadenreserve , en-Umschreibungsgebühren Schad v Kursgewinn auf Effekten. . 1 839 A 370 396

445 979

Agiogewinn auf fremde Valuten 7 382 rovision abzügl. Retrozession 256 529 bshreibung auf Mobilien 497 Verwaltungskosten 45 520 Hwpothéken-Konto (Depot)

Gewinn: ; a. Kapitalreserve-Konto . . A 5 450.48 Sao pro SEEEE

b. Tantièòme-Konto ., ¿ . » 7358.15 ¿ z c. Dividenden-Konto . . . 40 000.— o d. Gewinn-Vortrag p. 1896 , 1696.18 Thon-Konto | ( ba ator lúst'Könt z ewinn- und Verlust-Konto | Bilanz. Passiva. Verlust-Saldo aus 1893 19 51313 E 2 Ged do: (gas 1894 18 795/39| of erlust pro 28 397/65 Aktien-Solawechsel 1 200 000/—} Aktien-Kapital 1 600 000 2 N Effekten : Guthaben der Versich.-Gesells{. Á 165 200 37 9/4 Deutsche Reichs-Anleihe M 374 469.05 « 90 000 4 0%/% ü v Guthaben für N e Preuß. konf. Staatsaanl. Sten u. M A 24% s adenreferv. 1126 859,98 | 1 501 329/03 | Au Verlust-Vortrag aus 1894 38 308/52 Per Miethe-Kont Gade: At ea preuß anderieie Schadenreserve 98 263 Versicherungs-Konto 595/45 P R O A £ °/0 Es d ; E , dh en- PeatteurCerve 370 326 Gerichtskosten-Konto 601 Ziegelet-Betriebs-Konto 250 000 4% R red ent fan r. tautions-Konto, fünf Kreditor. 153 508 Reparaturen-Konto Ï ilanz-Konto 40/0 Rh. - Westf. oden- Kapitalreserve-Konto . . .. 5 450 Sinsen-Kono Verlust-Saldo aus 1893

Abschreibung

54 504/81 4 262 008/23

4 262 008

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1895.

Debet.

Kreditb. Pfandbriefe Tantiòmen-Konto 7 358 insen-Konto M 19 513.13 1009/6 Dividende an d. Aktionäre 40 000 bgaben- u. ate Verlust-Saldo aus

Gewinn-Vortrag per 1896 , , 1 696 Grurdstücks-Unkosten-Konto . . 1894 Abschreibungen: Verluft pro 1895 . 28 397.65 Utensilien-Konto . . . . A 64.— e E E A ar rek ruivuzaudetan « 3 596.— Gebäude-Konto . . . . ,„ 5459.43 Ziegelei - Etablissements-

« 9 081.45

Konto Verlust auf Außenstände , 914.44 Thonförderungsrehte-Kto. 1 300.— | 16 415/32

76 643198 Ostend, den 31. Dezember 1895.

Actien-Vau- M a S

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto babe ih geprüft und mit den ordnungs+ mäßig geführten Büchern der Gesell überei gefunden. Berlin, bex 30, Aveil E E

C. F. W. Adolphi, gerichilih vereidigter Bücherrevisor.

721 425

616 000|— assabestand 1 171/03 uthaben bei Banken 78 789|—

uthaben für Prämien- und | hadenreserven . „468 589.48] 990 537 34 153 508 90 4 479 12 021/20

3 777 932 22 3 777 932/22

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto haben wir g rüft und mit den ordnungsmäßig geführten B Seen der Gesellschaft in Ueberein In, S i

Berlin, den 16./20. Juni 1896.

Die Nevisions-Kommisfiou. L, Liepmann. Hans Schlesinger. Moriß Helfft.

M Q-S 9D. M

Berlin, den 12, Zuni 1896. Verlinische Rückversicherungs - Gesellschaft zu Berlin.

Der Aufsichtsrath. Die Direktion. Dr. B Otto Meyer.