1896 / 215 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i ] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Kon rôeröffnung über as Vermögen des Grafen Eberhard von ‘hier am 1. September 1896, Nachmittags $5 Uhr. Konkursverwalter : - Mechtsänwalt Lautenshlager und Stellvertreter

anwalt Binder hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. September 1896. Erste Gläu- bigerversammlung am 28. September 1896, Vormittags 10 Uhr. Ablauf der Anmeldefrist : 14. Oktober 1896. Allgemeiner ngstermin Ea 26. Oktober 1896, Vormittags

‘Den 2. September 1896. Gerichts\hreiber Heimberger.

[34332] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung

über das Vermögen des Heinrich Nuß, Uhrmachers hier, Séulstreße 18, am 3. September 1896, Nach- mittags 124 Uhr. Konkursverwalter: Adolf Um-

id, Se hier, Ne>arstr. 74111. Offener

rrest mit Anzeigefrist bis 26. September 1896, Erste Gläubigerversammlung und zugleich allgemeiner Prüfungstermin am T ak den 5, Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr.

Den 3. September 1896.

Gerichtsshreiber Heimberger.

[34338] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Töpfermeisters Reiuhold Oppel und dessen Ehefrau Jda, geb. Wefkker, zu Swinemünde n am 1. September 1896 der Konkurs eröffnet. erwalter: Rechts- anwalt Berent zu Swinemünde. Anmeldefrist bis 7. Oktober 1896. Prüfungstermin am 13, Ofk- tober 1896, Vormittags 11 Uhr. Erste Gläubigerversammlung den 25. September 1896, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 20. September 1896.

winemünde, den 1. September 1896. Königliches Amtsgericht.

[34348] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Wulfert zu Heringsdorf if am 4. September 1896, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Berent hierselbst. Anmelde- frist bis 8. Oftober 1896. Prüfungstermin am 12, Oktober 1896, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Oktober 1896. Erste VGigervezlam lung den L, Oktober 1896, Vormittags L “Thr. :

Swinemünde, den 5. Séptember 1896.

Königliches Amtsgericht.

[34333] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers Julius Bernhard Hermaun Schwiering in Wandsbek, ist am 5. September 1896, Vormittags 113 Uhr,

onkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt und Notar Pie in Wandsbek. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Oktober 1896. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1896. Termin zur Beschlußfassung Über die event. Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände Moutag, den 21, September 1896, Vormittags 10 Uhr, und allgeweiner Prüfungstermin Montag, deu 26, Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr.

Wandsbek, den 5. September 1896.

Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung. Veröffentlicht: Carstens, Aktuar, als Gerichtsfchreiber.

[34346] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Hermann Hänel in Schellerhau, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den 24. September 1896, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselb anberaumt.

Altenberg, den 5. September 1896.

Aktuar Felber,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[33957] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wollwaarenfabrikauten Ferdinand Friedrich Rudolf August Birustiel, alleinigen Jnhabers der Firma August Birustiel in Apolda, wird, nachdem der in. dem Vergleichstermine vom 7. Juli 1896 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 7. Juli 1896 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Apolda, den 29. August 1896.

Das Großherzogli<h Sächsishe Amtsgericht. T.

[34339] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers (Nähmaschinenhändlers) Carl Ruhnke hier, Oranienstraße 57 1, nicht eingetragene

irma „Carl Ruhnke““, ist infolge cines von Lein

emeins<uldner Daten Vorschlag» zu einem Zivangsvergleihe Vergleichstermin auf den 29, Sep- tember 1896, Mittags 127} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hierselbst, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, an- beraumt. Berlin, den 2. September 1896.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

{34341} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Albert George hier, Andreas- robe 27, ist infolge Schlußvertheilung na< Ab-

altung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 3. September 1896.

von Quooß, Gerichtsf

des Königlichen Amtsgerichts I.

{34351] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft Bußler & Co. Stier, Stallschreiberstraße Nr. 9, is} infolge ¿<{lußvertheilung nah Abhaltung des Sqlußtermins aaeboben worden.

erlin, den 3. September 1896. y Thomas, Gerichtsschreiber des Köntgliden Amtsgerichts 1. Abtheilung 81,

reiber i btheilung 83.

[34354] Ausfertigung. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über . das Vermögen des Baumaterialienhäudlers Wilhelm Appel in Dessau wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< E

Dessau, den 31. August 1896.

Herzogliches Amtsgericht. ez.) Gast. usgefertigt : g ain Lu T L e A baltis® Der Gerichts\{hreiber. Herzog nhaltischen Amtsgerichts:

(L. S.) J. V.: Groskopf, Bureau-Diätar.

[34461] Bekanutmachuug.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Valentin Fink von Fürth wird nah re<tskräftig bestätigtem Zwangsvergleih vom 3. August 1896 aufgehoben.

Fürth in Hessen, 3. September 1896.

Großh. Amtsgericht. Bierdorf.

[34335] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaß- Vermögen des Kaufmanns Eduard Heiuri<h Hadler, alleinigen Inhabers der Firma Ehrhorn «& Hadler, wird nah erfolgter . Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 5. September 1896. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichts\hreibergehilfe.

(34336] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaaren - Händlers Ferdinand Julius Hermann Cäsar Elsner, in Firma Ferdinand Elsuer, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Amts8geriht Hamburg, den 5. September 1896. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichtsschreibergehilfe.

[34446] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen

wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung, fowie zur Verhandlung und Beschlußfassung über den Anspruch des Gläubigeraus\{<ußmitgliedes Kauf- mannes Leo Perl in Breslau auf 105,05 4 Honorar und Vergütung für Auslagen auf den 24, Sep- tember 1896, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, Zimmer Nr. 23, anberaumt, wozu alle Betheiligten mit dem Be- merken vorgeladen werden, daß die Schlußrehnung auf der Gerichtsschreiberei zur Einsiht der Be- theiligten ausliegt und daß das Honorar des Ver- walters einschließli<h der Vergütung für Schreibwerk auf 750 Æ festgeseßt worden is. VI. N. 18 a./95.

Kattowitz, den 28. August 1896.

Goreßtki, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[34352] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus M. Zydower hier wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 21. August 1896 angenommene Zwangavergrei®h dur rehts- kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Krotoschin, den 5. September 1896.

Königliches Amtsgericht.

[34426] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Stein- und Bildhauers Friedri<h Weusthoff zu Langenberg wird, na<hdem der in dem Ver- leihstermine vom 18. August 1896 angenommene wangsvergleih dur< re<tskräftigen Bes<luß vom selben Tage bestätigt i}, hierdur< aufgehoben.

T den 5. September 1896.

öniglihes Amtsgericht.

[34427]

In Sachen, betr. das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gerson Pels, in Firma „Gerson Pels“/ in Leer, hat der Gemein- \huldner einen Zwangsvergleihsvorshlag dahin gemacht, daß die bevorre<tigten Gläubiger voll be- friedigt werden und die nit bevorrehtigten 40 9/6 ihrer Forderungen sofort na< gerihtliher Bestäti- gung des Zwangsvergleihs erhalten. Der Kaufmann . Knurr in Aurich hat sih für Zahlung dieser Be- träge im Falle N O anna dieses Zwangsvergleichs selbfls{huldneris< verbürgt und zur Sicherbeit 9650 A in Werthpapieren bei dem Bankhause R. van Hoorn hierselb hinterlegt. Der Antrag und seine Anlagen liegen zur Einsiht der Be- theiligten auf der Gerichtsschreiberei offen. Die Ab- stimmung foll im allgemeinen Prüfungstermin den 23, September 1896, Vormittags 10 Uhr, erfolgen.

Leer, den 24. August 1896.

Königliches Amtsgericht. Il.

[34445]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Gastwirths uud Hökers, jetzigen Rentners Peter August Hinrich Höppuer in Lübe> wird, nachdem es wegen Mangels an Masse eingestellt worden is, und der Verwalter Schluß- rehnung gelegt hat, hiedur< aufgehoben.

Lübeck, den 3. September 1896.

Das Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[34428]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthschaftsbesizers und Gemeindevorstands Franz Kloßsche in Lercha wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Königliches Amtsgericht Meißen, den 7. September 1896. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber: Sekretär Pörschel.

[34432]

Das Königl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z. -S., hat mit Beschluß vom 4. ds. Mts. das unterm 21. März 1896 über das Vermögen der Krämersfrau Emma Göt in München eröffnete Konkursverfahren als dur< Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

München, 5. September 1896.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) F. V.: Keidel.

des Kaufmanns Rudolf Häusler zu Kattowitz |-

[34353] Bekauntmachung. In der Kaufmaun E P Konkurssahe wird eine Gläubigerversammlung auf den 22. September 1896, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. R LERun 2 1) Bericht des einstweiligen Konkursverwalters, Hoteliers F. Krafft von hier, über die Lage des Konkutses. D Wahl eines neuen Konkursverwalters. 3) Prüfung nachträgli<h angemeldeter Forde- rungen. Prökuls, den 5. September 1896. Königliches Amtsgericht.

[34324] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Otto Battiany, Kaufmanns hier, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung dur< Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 21. August 1896. i

Gerichtsschreiber Heimberger.

[34327] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Paul Nenschler hier wurde nah Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters u. Vollzug der Schlußvertheilung dur< Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 24. August 1896. i

Gerichts\hreiber Heimberger.

[34329] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Reyher, Küfers, früher hier, nun in Amerika, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung dur< Gerichtsbeshluß von eut aufgehoben.

Den 25. August 1896.

Gerichtsschreiber Heimberger.

[34326] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Matthäus Manues, Bäckers hier, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung dur< Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben. ;

Den 25. August 1896. i

Gerichts\{hreiber Heimberger.

[34328] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Katharine Stahlmann, Spezereihändlerin hier, wurde nah Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtébes<luß von heute aufgehoben.

Den 25. August 1896. j

Gerichts\hreiber Heimberger.

[34330] j K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Emil Ottenbacher, Kaufmann hier, wurde nah Abnahme der S(lußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung dur<h Gerichtsbeshluß von heute aufgehoben.

Den 25. August 1896.

Gerichtsshreiber Heimberger.

[34331] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hugo Odenheimer, Kaufmanns hier, wurde nach Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und rechtskräftiger Bestätigung des Zwargêvergleichs durch Gerichtsbes<luß von heute aufgehoben.

Den 1. September 1896.

Gerichtsschreiber Heim berger.

(34325) K. VBimtsgeri<ßt Stuttgart Stadt.

Das Konkursverjah:en über das Vermögen des Bäckermeisters Jmauuel Enteumann hier wurde nah Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes<luß von heute aufgehoben.

Den 1. September 1896.

Gerichtsschreiber: Heimberger.

{34345] Konkursverfahren. '

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns F. E. Stange in Schönusee ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Ver- mögensftü>te und über die Erstattung der Aus- lagen an die Mitglieder des Gläubigeraus\chusses, der Schlußtermin auf den 30. September 1896, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen An1ts: gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Thorn, den 3. September 1896.

Wallermann,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[34349] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnereibefißers Gustav Fricke zu Weißen- fels, als alleinigen Inhabers der Firma H. G. Trenklmann Nachf. ebeuda, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den D. Ofk- tober 1896, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Weiftenfels, den 3. September 1896.

: Pets<hi>, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

(34334) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Strube hieselbst ift in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin zugleih mit dem allgemeinen Prüfungs- termine auf den 16, September 1896, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Herzoglihen Amts- gerichte hierselbst anberaumt, zu wel<hem alle Be- theiligten hierdur< vorgeladen werden.

Wolfenbüttel, den 5. September 1896.

_Schwanneke, als Gerichtsshreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[34355] Konkursverfahren.

Das ‘Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Friedländer zu Klein, Zabrze wird nach rehtskr stig bestätigtem Verglei und nah Abhaltung des Sch mins aufgehoben,

Zabrze, den 29. August 1896.

Königliches Amtsgericht.

[34347] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Jenny Gerstel zu Zaborze wird nach rehtsfräftig bestätigtem Zwangsvergleih und nach Abhaltung des Ses aufgehoben.

Zabrze, den 29. August 1896.

Königliches Amtsgericht,

[34350] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Kaufmauns Oscar Nothmaun zu Zabrze wird nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich und nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Zabrze, den 29. August 1896.

Königliches Amtsgericht.

[33784]

In dem A. Fischer’shen Konkurse soll die Schlußvertheilung erfolgen. Bet einer verfügbaren Masse von 4 1497,82 sind zu berü>sihtigen M 150 bevorre<tigte und 4 9629,71 Forderungen ohne Vorrecht.

Zehden, 3. September 1896.

Der Konkursverwalter: Oswald Spar.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[34316] Königliche Militär-Eisenbahn. Fahrplan vom 1, Oktober 1896 ab. Berliu— Schiefßtplaßz—

Schießplatz Berlin

d, 2.14/60

Lu TEL R

S5 Stationen A, KE ie

e = =

I D D

1,00 0,0 1,14 7,5

ab Berlin (Mili- Y tär-Bahnh.) an]7,30 12,33/5,30 Marienfelde 4/7,14/12,205,17 1,25/6,22] 14,5 | Mahlow 7,03 12,09/5,06 311,36 22,0} | Nangódorf 6,92/11,58/45b 1,49 30,51 | Zossen 6,39/11,45/4,42 1,57 35,01 | Mellen 6,29/11,37/4,34 2,04/6,42/ 37,5 6,21 123418

-

-

J ISJ S A O D

-

On I

Rehagen- | Klausdorf 2,11/6,22] 40,0} y Sperenberg 6,13/11,23/4,18 2,19/7 221 45,5] an Schicßplaß ab]6,05/11,15/4,10 Bemerkungen.

Die Nachtzeiten von 6 Uhr Abends (6,22) bis 5 Uhr 59 Minuten Morgens (5,22) find dur< Ünter- streichen der Mioutentalien gekennzeichnet. Königliche Direktion der Militär:Eiseubahn.

[34438] Bekanntmachuug.

Lom 1. Oktober d. J. ab werden die auf der Bahnstre>e Danzig—Praust verkehrenden Vorort- züge 220—228 und 231—236 auf dem zwischen Guteherberge und Praust neu eingerihteten Halte- punkt St. Albre<ht zur Vermittelung des Perfonen- und Gepä>verkehrs anhalten, und werden Fahr- und Rückfahrkarten von St. Albreht nah sämmtlichen Stationen der Stre>e Dirshau—Danzig—Zoppot und nah Neufahrwasser ausgegeben.

Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge sind aus dem vom 1. Oktober d. J. gültigen Fahrplan zu ersehen.

Gepädstü>ke werden von St. Albrecht unabgefertigt mitgenommen. Die Fracht hierfür wird auf der En lanen oder einer geeigneten Zwischen- tation erhoben.

Näheres i} bei den Bahnhofs-Vorständen zu er- fahren.

Danzig, den d. September 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

020 00 D S o

[34440] Eisenbahn: Direktiousbezirk Erfurt.

Mit sofortiger Gültigkeit tritt nachstehende be- fondere Bestimmung zu $ 11 Ill 2 der Verkehrs- ordnung im Eisenbahn - Personen- und Gepättarif, Theil 11 des Eisenbahn- Direktionsbezirks E: furt vom 1. Oktober 1895 in Kraft, welhe demnächst in den obenbezeihneten Tarif aufgenommen werden wird:

„Auf den Stre>en der vormaligen Werra-Eisen- bahn werden an allen Tagen der Woche, mit Aus- nahme der Sonn? und Festtage, auch einfache Arbeiter- fahrfarten ausgegeben.“

Erfurt, den 5. September 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[34463] Hesfishe Ludwigs-Eisenbahn.

eg li L E L an ld oeiArR, n ‘reg ührung befindlichen Großherzog essishen Neben- bahn Osthofen—Rheindürkheim—Hamm—Gunters- blum zwischen den Stationen Osthofen und Rhein- dürkheim (Rheinladestelle) bis auf weiteres ein be- \hränkter Transport von Gütern in Wagenladungen a Fa IMNpverer unserer Station Osthofen her- gestellt.

Für nah Rheindürkheim (Rheinladestelle) be- stimmte Sendungen ist in den Frachtbriefen „Ost- bofen“ Station der Hessishen Ludwigsbahn als Be- stimmungsstation zu bezeihnen und der Adresse des Empfängers die weitere Bestimmung „Rhein- dürkheim (Rheinladestelle)" beizufügen.

Näbere Auskunft über die von der Großh. Hessi- schen Regierung genehmigten weiteren “beschränkenden Bedingungen ertheilen unser Tarifbureau hierselbst und unsere Station Osthofen.

Mainz, den 5. September 1896.

In Vollmacht des Verwaltungsraths : Die Spezial-Direktion.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Nöorddeut]|<en Buchdru>kerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage

Berlin, Mittwoch, den 9. September

1.4.10/5000—1501104,50G Rosto>erSt.-Anl.[3{| 1.1.7 13000—200 101,256G 1,4,10/5000—150/99,70B do. do. |38 | 1.1.7 |3000— Î : 99,70B S{höneb. G.-A. 91/4 1000—1.00|—,— l 3000—75 1100,25G and. St.-AÀ. 91/4 1000—300/102,80G i j «7 13000—300|—,— o. do. 1895/3 ¿ 102,10G Untre<hnungs-Säze, Aachener St.A. 93/34| 1,41 Stettin bo. 89/3 2000-—200/101,30G == 0,80 d 1 Lira S Qa s Î Fei mi 0, Alton.St.A.87.89 ; do. do. 1894 5000—200/101 30G jsterr.-ung, T. == 0, f do. do, 1894/34/1.4.10 | Teltower Kr.-Anl. 5000—200|—,— 1 Gulb, holl. W. == 1,70 ># 1 Mar? Banco | Augsb. do. y. 1889 Weimarer St.-A. 1000—200|—,— S: Prov.-A.11 5000—200/97,25G

Krone = 1,126 # 1 Rubel = 3,30 4 1 Peso m | x Stu L Dollar m Lag d 1 Bure Ghezling w 2,0 M | Mp Sr. r.Prov.Anl 3000—200/101,20G Wiesbad. St.Anl. 2000—

Wechsel. 3au2-Dizt, Berl. Stadt-Obl. 100. 5E 1, do, do. 1892/31 do. L d LOO L 2e 8 ( Breslau St.-A. 80 Brüfsel i:.Äntwp.| 100 y 8 K 3 00, do, 1891

do. do. | 100 Frks, 2M.

Skandin, Pläye .| 100 Kr. Kopenvagen . « .| 100 Kr, Lonbvon 12 1 2 1 Milreis do, do. | 1Milreis Mabrts 1. Bare.| 100 Pef. do do, | 100 Pes,

100 F

1090 g 100 Frts. 100 Fris,

190 fl,

do. A4 LOO E Wien, öst. W&Hr.| 100 f.

Breit, PIA 100 4 i Schweiz, Plüge .| 100 Frks.

L do. .| 100 Frks, 29 i-n, Pläße .| 100 Lire |10T.

do

, 4 100 Ute f Sit. Peteraburg

M 215.

Berliner Görse vom 9. September 1896. Amtlich fesigesiellte Kurse.

Preuß. Konf. Anl.|3# do. do. do. |

E L) M ulds(). Dher-Deichbh-QObl.

R

B bund prak jpaurd J

O0

Ï

).|15000—-500/101,25G 2600—-5001101,25G .19000—75 1100,90B 5000-—100/102,60G 5000—200]101,00 bz 5000—200/101,00b 1000—100/101,30 ./3000-—200|—,— 2000—-100/-—,—- 4.10/2000—100]—,— -4.10/2000---100|[—,— do, Neue ¿

9./5000—-200/101,25G SOiGNLDenizal : s o, 0

Dortmd. bo.93.95/: 3000—500/102,00G do, do, ¿ Dresdner do. 1893 1.7 |5000—200/103,20G Kur- u. Neumärk. |: Düsseldorfer 1876|3L| 1.5.1 do Neue do. do. 1888/3| 1.4.10|2000—500|—,— do, do. 1890| 2000-—500|—,-— do. do. 1894: 2000-—509|—,— lbecf. St.-Ob[. 5000—200/101,00G Grfurler do, Wfjener dos. 1V.V.|3 3000—200|—,— Gr.Lichterf.Ldg. A. 5000—200/102,25G HalleszeSt.-A.86 do. do. 1892 Han. Prov.l?.S.11l, my ildesh. do, 1896 9216,40 es). Do. 34 1420 s tarlsr. St.-A. 36): 216,60 bz do. do. 89 {d Kieler do, 89: Schles. altland. Geld-Sorten, Baukusoten uav Kupons. Aölner do, 94 do, do. Mün Duk 9,71bz Engl, Bu?a. 1.£/20,37bz Königsb. #1 IIT34| 1.4.10 c do. lands. neue Rand-Duk. { 8—,— rz. Bkn. 100 81,10 bz do. 1893/34| 1,4.10/2000— do, do. do. Sovergs, pSt.|—,— olländ, Noten ./168,35G do, 1895 do. lds. Li. A. 20 $8, « St./16,22B Italten. Noten .|75,60bzB | Liegniß do. 1892|3{| 1.1. do. do. Li, A. 8 Quid, - St.|—— [Nordische Noten|112,30bz | Lübe>er bo. 1895/3 | 1.1. do. do. Lt. 0. Doil213 p. St./4,19bz G [Oeft.Bfa.v100f[170/55bG | Magdb. do. 91, IV : do. do. Li. O. Jmper. pr.St.|—,— do, 1000fl[17055bG | „do. do, L, do, do, Li, D.

do. pr, 500 g f.|—,— [Rufs.do. p.100R|217,35 Mainzer do. 91/4 | 1.6.1: A do, do. Lt. D. do. neue n h —— ry Sept. —,— D do. do. 88: o do. do. Lt.A.C.D.

do. do. 500 g|—,— do. do, 94 Schlsw. Hlft.L.Kr. rif, Not ilt. Dft. —,— ¿ Ee 5008 L, Ee Mindener do... .|:

1900 1,5008|—,— do. Fleine/4,185bzG |S&weiz, Kot. ./80,866z | Oftpreuß. Prv.-O. do. 6, 3, N.Y.|-—,——- Ruff. Zoupons/324,60 bz Poi Prov.-A. Belz. Noten .181,00bz | bo, etne|32440G | Posen. Prov.-Anl.|:

do. 4 insfuß der Reichibank : 4/0, Lomb, 41 u. 59 do. 0 T L Witpr.ritts. 1.18 Dinéfuß der Neichbank: Wechsel 4/0, Lomb, 41. bo | S. anl eu lau 12 A 20. IL,

Fouds nud Staats-Papiere. M E Es Ï do. neulnd\<.II. E 3}, Bem, Stlce 111 : egensbg. St.-A. 2, do. land\{ftl. L. Dtsce Rhs.-Anl.|4 | 1.4,10/5000—200]104,90b1 G Rheinprov. Oblig. <. do, do: L dg do, 3F| vers<./5000——200/104,50B do. do. 1237| 1.4. do. IL. neue do. Do. 3 | versd.[5000---200199,50B do. 2.4L-17.134] 1,1. do. ult. Sept. 99,40 bz do. do. | Preuß. Konf. Anl.|4 | vers.|5000---150]104,75G Rixdorf, GBem.-A.

bs p DCdA Les 25 hork deb dek 0-5 R

SSSASAA

Amsterdam, Noti.

—_—-

S & S

_

Bromberger do. 95 Jafsel Stadt-Anl. |: Sharlotth. do. do, do, 1889 do. do, 13 Krefelder do. Defsauer ho.91

ez

o wr

neue .

S D

3000—1501/95,40G 10000-150|—,— 5000—150]100,30 bz 5000—150194,30 bz 3000—150|—,— 3000—-150/102,40bz 3000—150]-—,-— 3000—75 1100,00G 5000—100/94,25B 3000—75 [100,30G 3000—75 |-—,— 3000—75 194,30 bz 3000—75 |—,— 3000—75 |—,— 3000—200/101,80G 5000——200/100,20 bz 9000—200/100,30B 3000--—75 1104,30G 3000—75 |—,— 3000-—75 194,30 bz 3000-60 |[100,40B 100,30bz

F.

B R —_ N

M

E _—— t G5 US Er O5 Nr G5 E E E E E

./100 N. S. 100 R. S. [100 N. S,

Fal Punk funk funk Fand Prunk Jak Pork Jr Pomdk Fund Prunk fendk Jud Punk Juark Prunk Park Parti Pen Sund Pren Prm Pork . . . 5

r on o i.

_>- Go s

5 . S S . c . - * - . s » en E R E E E A R, E A, E M M

N e Wo

9 C5 R E l brt Bt Pl B dul fl Lr url fat bak tund funk uml Punk jur pmk bck jeemk bank fer jrnk bor Punll funk be bank fu fr jemk pmk denk funk park juerk enk . * - _ » # - * s - . * . - - - .

C0 t C5 Gs dr O

>= I A A A A A S

Mannheim do. 88 E Ï , do. do. 4. do. do. U E PA 0, «“ o .

Jamd funk pk Jm pamais Jerk ard Pendk funk Peck prak Jud Pren Geek Dmck Peck Pk Cn a“ * .

5000—-60 |100,00bz

5000—200/95,00 bz G 9000—200/95,00bz G 1,7 |5000—60 195,00bzG

Nentenbriefe. Hannoversche . , .|4 | 1.4.10|3000-—30 [105,00 bz

$000 u. 2500 Fr, 000 u. 2500 Fx. 500 Fe. 500 r. 500 £ 500 F 109 100 # 20 £ 20 L 12000—100 f. 100 fl. $00 Lire 500 Lixe G. 500 Lire P. 20000—10000 Fr. 4000—100 Fr.

20000—100 Fr. 500 Lire P. 1500-—500 Æ

ASASA N A GADABAADADY

.

„Véon.U.1.K.1.1.94 do. m. l. Kup. 0, LEN, L194

64,10bzG . do. m. l. Kupon

64,30 bz G do.GldA. 5°/qi. 16.13.93

96,10et. bz G do. mit lauf. Kupon

56,20bz G do. 1. K, 15.12.93

—,— do. mit lauf. Kuvon

57,10bzG do. i. .15.12.93

57,20bzG do. mit lauf. Kupon

57,75 bz Holländ. Siaats-Anleihe

26,10G do. Komm.-Kred.-L,

97,50G Ital. fteuezrfr. O:

100,25 bz do. do. Nat.-Bk.-Bfdb.

100,25G do. do. D o

100,25 bz do. 59/0 Rente (209/a St.)

100,25G do. do. fleine

92,10bz G do. do. pr. ult. Sept.

45,60 bz G do. do. neue

45,60 bz G do. amort. 59/0 TII.IV.

80,40 bz Karlsbader Stadt - Ank.

80,60 bz G Kopenhagener do.

do, do, 1892

Lifsab. St.-Anl. 86 1. 11.

kf. do. do. fleine

1000-—500 M Luxemb.Staats-Anl. y. 82

1000—500 A 194,10bzG Mailänder Loose ....

1000—2) M [L do, Do: C4 20400 —,— Mexikanische Anleihe 1000 „46 106,00G do. D

500—50 £ 108,60 bz do. do. kleine

4500—450 A 1{102,30G flL.f. do. do. pr. ult. Sept.

2000—200 Kr. |—,— do. do. 1890

2000—200 Ke. |—,— do. do. 100er

$000—200 r. |—,— do. do. 20er

2000—50 Kre. |—,— do. do. pr. ult. Sept. 100 f. 139,50 bz do. Staats-Fisb.-Obl.

10900—100 $8 |—,— do. do. Îeine

10900—20 L —,—— Mostauer Stadt-Anl. 86

do, do, C 19006 n, 500 f ¿ Neufchatel 10 Fr.-L, ..

di, do, __ feine D, 190 u. 20 8 —,— New - Yorker Gold-Anl.

do, do, pr. ult. Sept. ——,— Norwegische Hypbk.-ObL.

d, Daïra San.-Anl. 1000—20 @ ; do, Staats-Anleihe 88

Fianilun. Hyp.-Vex. Anl. 4050-—405 „fé i do. do. feine

do. Poose . 10 Stx = 30 6 ho, do, 1892

bo, St.-G.Anl, 1882 4050—405 M do, do, 1894

bo, do, 9. 1886/4 4050—405 „M , est, Gold-Rente . .

do. de. 5000-—500 M ¿ do, do. feine reidus erx Loose 15 Fr, do. do. pe. ult, Sept.

alizis%e Lande3-Anlethe|4 5000—100 f q do. Papier-Rente .

Galiz. Propinations-Anl, 10000-—50 f, do, do, a

enua-Loofe 150 Lire do. do. pr. ult. Sept.

$00 u. 1600 Ker, do. Silber-Mente . . $600 u. 2500 Fr. y do, do. feine

5000--2500 Fe. bo, do. Cs

feine bo. pr. ust. Sept.

500 Fr. , do, do,

209 F. c do, a Staat. (Lok) . T C L

590 8 : Do, bo. Loose v. 19854, , 33

R j

33/70 bz G 33/70 bzG 30;,30G

30'30G do. d

30'30G

Anslänvische Fouds, Bf. B.-Timn, Stlide [r. 23.1 1000—500 Pet, rc 28, 100 Pes, 1000 u. 500 Pef. 100 Pef. 1000 500 L 100 £ 20 £ 100 Lire 10000—200 Kr. 2900—400 „es 400 «6 2000-—400 „Æ 4090 A 4050—405 „#4 5000—%500 „6 1000—500 1000 L 500 g 1900 L 20 £ 405 f u. vielfade

_ “4

E

E r L T 24 TE Uo D P R O O

O.

Argetini\ e? Sorb-A. do. do. tletne bo, át*/2 vo, innere Le. do. Heine 90, 44°/a äußere ». 883 00, DO,

Do, 59, Cs Bo 5D, Teine| —- Mar letgtote i.F.20.5.95]- Bosnatische Landes - Anl. Bukarefier Stadt-Anl.84

D do. Teine|ó

d. 1888

Do, do, fTeine/5

ho, do

Buer. Fixres 59/9t.8.1.7.91 do, do, L: “DO; : do, Gosr-Anl, 88 Do, V, 50, Do, do, do,

Po, 90, do, Bu\z. Gold-Hyp.-Anl. 92 do. ZtationalbantPfdbr.1 do, do. IL./6 Chitien. Gold-Anl. 1889 »

D, do, é a Chüu-fishe Staats -Anl./|? D 1895 Chziftiania Stadt - Anl. Dän. Landai.-B,-Obl, 19 de, do, 66, Staats-Anl. y. 86/5 36, Bodkredpfdbr. gar. |: Denau-Re ulier.-Loose é Egyvitsche Anleihe gar. .|: do, priv R aa C ol

d9.

O

i L LAAN

TAAHRET 2 VOLOLCU U

92,80G 93756G S do. 88,80 bz* S 8880bz S do. do, » 88,90à,75 bz do. Do, 89,10bz TI.f. d9, do, 85,25G do, do, 103,25G Do, do, 1800, 900, 300 Æ 199,70G do, do. 2250, 900, 450 G 1103,56G 00. do, 2000 M 70,50G do. do. 400 «A 70,60G z dg, 1000—100 # |—,— ; do, 45 Lire 33,80 bz é do, 10 Lire 13,00G N do. 1000—500 £2 195,00G Í do, 100 g 95,00G h do. 20 £ 95,40 bz i do. 94,90 bz 1000-——500 8 1[95,10bz 1090 £ 95,10 bz e do.

20

36,10bz L E 94,90 bz ( 200—20 £ 85,70 bz G , do, 20 F 86,20B 1000---100 Rbl. Y, 171,90 bz Gkl.f. 10 Fr. 21,50 bz 1000 u. 500 $ G. [110,50G 4500—450 |—,— 20400—10200 „6 2040—408 6 C B 5000—-500 M 20400—408 „Á 1000 u. 200 fl, Œ. 200 l.

1000 u, 109 fl. 1000 u. 190

1000 u. 100 fl, [102,20O

1000 u. 100 fl, [102,30G do,

100 f. F 7e ns

T e 0,

10000-—200 r. [87,00G do.

200 87,50 do.

do M s T

ba, do,

D D) d jt

Ium rank pack pual t) jmd jc . . * J =A J prek jeuni

X 2 ti Jur furt fork CO À

43 eut Þrn frei jurd jed pi É 7 e P R U D E 00 Q D

4 +4

PRR R |

C

T ea D Dre F gy Bnk P Puk L LIE Fak Zed C7 C: baa C C 72 C? 2

Ho L

wt

e S Ret Puk ® . ° 5

H 3

J Pur fart Fuck bard B IT s E O D PARs H P S j 55

TE jun jene bk J J "J 5 bauk S

N

_ þ 1 Vas da A e mk Park Jak pen fract froh pan pra jene > dah prak ram ban

D O J 2 J J fred U) F fans rak ä

; inn. Anl.

. pa G

S oen DNRND S } | Ss

pon ted ah Junk faunub Sem en n? bean pmk 7 pazak Farb A e Fs (Q Lo s fu tet O z- « A O

dui enu o E c e

, St. Anl,

Qi Le vor -

D

E G5 1 S G S

106,00et. bzB : 105,00et. bz B i do. En . D.

102,30bzG

rk jm jmd PE Fe d

(fi D s Des S I bi do jb jeal du ges dres gan f E » P do bo

Are Si Fo e Fie p78 pa pra SDOP

paná F proc h CA Fenk «J fem DD

Ar!

pa Ds

ba Lis

D pas O

Lo =Z e Â- s =

R ENSALS 5 Cs S

G, A. 2: 84 8%,i.0,1,1,04 2, mit lauf. Kupon « 9 9/0 intl. Ky. 1.1.24 29, mit lauf. Kupon do. 49/6 fons.Gold-Nente do. do. do. g do, Éleine

y A N Was

do.

S C ta gf Pn

Ses E ® T PEsA dezs duk deus e ape Doi

bauk puak Sf an

Do

J 3

199 : j do,

20 £

—_—- —> - E w

-

Oest. Kred.-Loose v. 58 .|— 00, 1860er Loose . . 4 do. do. pr. ult, Sept. 8. Loose v. 1864. ., do. Bodenkredit-Pfbrf. ester Komm.-B.-Pfdbr. olnishe Pfandbr. I— V

do. Liquid. fandbr. Portugies. y. 88/89 449/60 dg, i do. Lab.-Monop.-Anl. Raab-Grz, Yr.-A. ex. Anr. Röm. Anleihe I steuerfrei

IT.-VIII. Gn. Rum, Staats-Ob[. fund.

Von 1893 von 1889 on 1890

Ï do. Gngl. Nuk. y. 1822 Teine

, Cons. Anl. don 1880 do. pr. ult. Sept. . ho, pr. ult. Sept. L DO IV. U G 1384/5 Va 0, . do. pr. ult. Sept. » 00 Heine do. 1890 T7. Gm. IIL. Gm. IY. Gm. do, 1894 V1. Ern. do.Gold-Anl.ftrfr.1894 do, pr. ult. Sept. do. kons. Gis-AnL. L.I1. . do us pr, ult. Sep 0, Gtaattrente

200 r. ult. Sept. 260 fl. K-M. |—,— bo, Nilolat-Obkigat. ./4 [1.5.11]

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Rhein, u. Weitfäl, San do. Sülefibe U

do.

novershe . . en-Nafsau . . do. D s

, Do Lauenbuxgexs ...

0. Ae Schl3w.- Holftein. do. [3

1896.

vers<./3000—30 [101,70bz 1.4.10/3000—30 1105,00bz vers<./3000-—30 |—,— 1.4.10/3000-—30 vers<./3000-—30 1.1.7 |3000— 30 1.4.10/3000—30 vers./3000-——30 1.4.10/3000—30 vers<.|3000—30 1.4.10/3000—30 vers><./3000—30 |1.4.10/3000—30 yvers<./3000—30 1.4.10/3000—30 1.,4.10/3000—30 3F|vers<.|3000—30 1.4.10/3000—30 vers<.|3000—30

101,60 bz 105,20 bz 101,70 bz

do, Anl. 1892 u.9

Brschw. L. Sch. Bremer Anl. 1887 do. 1888 .

do. 18392 . do. 1893 .

Grßhzgl. Heff. Ob. do. R A Hambrg.St.-Rnt. vo. St.-Anl.86 do. amort.87 Do, do, Il do. St.-Anl.93 Lüb. Staat8-A. 95 Med>l. EisbS<hld. do. konf. Anl. 86 do. do. 90-94 Sachs-Alt. Lb-Ob. Sä}. St.-A. 69 Säch}. St.-Rent. do. Cow. Pf\b. u. Kr. do. do, Wald.-Pyrmont . Württmb, 81—83

va A Gisb,-A.|4

do. 1890 ; , 31

vers.|/2000—200][103,75G 34| 1.5.11/2000—200/104,10G

3 3

3

Î 3i 4 3 3 3

3 i 3

3 |1.4. 34| 1.1. 3h

35 3 3 3 | vers<.|5000—500 3Ï| vers<./2000—-75 4 |ver|<./2000—75 4 |1.1.7 |3000—300 4 | vers. /2000--200

Ansb.-Gunz. 7fl.L. Saab 7fl.-L. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Brauns{hwog.Loose Defsa SEPa efsau. A. urg. Loose . übeder Loose . Meininger 7 fl.-L,

Pappenhm. 7fl,-

Dt.-Ostafr. Z.-O.

p. St> 1,5,11

1.

T |

Teine|fr.

mittel feine amort. feine 9.1892 fleine

kleine kleine

E O O C R E

| ® | Ss | E j |

Oldenburg. pee

:6.12/1000—100 Rbl, P.

28 4, 16/100 Múe om 150 fl, S,

p. Ste> 12 p. Ste 12 ee 300 200 60 300 300 150 150 _—,— 13 22,60G 120 129,10bz 12 —,

u up FÀSLTE gi grad fas fred M fred gros Aa _> Mh

Ste E

Bs

me A

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.

[5 | 1.1.7 [1000—300][108,75G

¿90 fl. Deft. W. 1336,40bz 1000, 500, 100 fl, 1152,00G

152,25 bz 100 u, 50 fl, 20000—200 M. 10000—200 Kr. 3000 Rb1, g bl, 9.

1000--100 R

4060 u. 2030 4 406 M 408 4

99,80 bz 100,10B 99,80 bz 100,25 bz 99,80 bz 99,90 bz 87,50 bz . 187,50 bz° 87,70 bz 87,75 B*® 87,40 bz 87 40 bz® 87,50 bz . 187,50 bz® 1036 u. 518 8 |—,— 148—111 £ —,— 1000 u. 100 $8 |—,— 102,90G

b9. y. 1887

v. 1889

Der ler T

ITI./4 | vers.

.| 3125—125 Rbl. S. .| 620-125 Rbl. G.

3125 u. 1250 Rbl. G.

825 Rbl. G. 125 Nbl, G. [102,90G

10000---200 RbL P.166/60bz

10000-—100 Rbl. 1000—500 RbL 125 RKL.

500—20 L 500-——20 L 500—20 f

410 M

:| 3125—125 Rbl. G10 4d 5bz If.

625 Rbl. G, 125 RÉLl. G.

125 Rbl. iy a 1ro4s (25000—100 Rbl. Þ.[67467,10bz

67,00bzG 2500 Fr, I