1896 / 216 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[34289] Aufgebot. erhoben mit dem Antrage: „Es gefalle dem K. Land- | [34614 Oeffentliche Zustellung. 4 j 9: 1 ü leih mit dem Nennwerth zahlt die genannte | 285578 285935 286035 286065 236158 286364 286386 286439 286560 286683 287134 987309 287465 i e L E Dle Gbeldts | Die n Bee Ses | E E O A A a den Talon die a L pril 1897 no | 287822 288131 288238 288345 288554 288575 288858 289308 289341 289450 289756 289921 289978

4620] Aufgebot. Der Hilfsheizer Joseph Schnupp zu ferankfurt | Aur Antrag des Kaufmanns S. Gngel in Berlin j geridte Frankenthal, ivilkammer, die Ebescheidun Die Marie Ney, Wittwe Sallerin t M. hat das Aufgebot dec ldvershreibung der | wird folgendes Aufgebot erlassen: Der von S. Engel Abt schen A S ictiee e und N Bee hann P-rer Colbus, Eigenthürmerin zu a Joe | seit p Aa a r zu 750 M, rüdzahlbar seit | fälligen Zinsen, über die ein Kupon niht mehr aus- | 290030 290425 290644 290707 290822 291022 291025 291174 291315 291378 291494 291537 291644 Landes-Kr / el, Serie XIV Litt. D. | zu Berlin am *5. Februar 1896 auf Gebrüder agten die Prozcßkoften zur Last zu legen, au die | treten durch Rechtsanwalt Obrecbt, kla t ge a fa ar 1895 | baten t 291821 291884 291908 291927 292105 292210 292558 292669 299719 292791 292799 292910 293003 Nr. 11 684 über 300 4 beantragt. Der Jnhaber Scolem zu Dudweiler gezogene und von diesen öffentliche Zustellung des Urtheils zu bewilligen“ | thren Ehemann Fohann Peter Colbus, Arten M T 0 Nr. 585 648 und 654 zu 750 4, rüd- | Die Kasse nimmt aber bereits vom 1. Oktober | 293135 293315 293386 293417 293427 293537 293651 293692 293743 293805 293874 294072 294110 der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem acceptierte Wechsel über 91 4, zahlbar am 31. März | und lädt den Beklagten zur mündlichen Verhandlung | früher in Grigy, jeyt ohne bekannten Wohn- vat pibar seit 9, Januar 1896. 1896 ab die gekündigten Auleihescheine nebst | 294292 294371 294462 294667 294877 295021 295107 295170 295209 295410 295571 295810 295984 auf den 13, Mai 1897, Mittags 12 Uhr, | 1896 hei Reichsbonknebenitelle, Bos bei Herren | des Rechtsstreits in die hiezu bestimmte Sißung des | Aufenthaltsort, wegen dessen zerrütteter Vermögens, V 1, Ans der Anleihe von 1868: Talons entgegen und zahlt ven Nennwerth, sowie ! 296031 296054 296150 296397 296497 296606 296721 297358 297490 297738 297759 298280 298783 vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 22, an- | G. F. Grohs - Hevrih & Co. zu Saarbrücken, und besagten Gerihts vom 25. November 1896, | ver âltnisse auf Gütertrennung, mit dem Ant | ; Nr. 143 und 321 zu 600 4, rückzahlbar | gegen Quittung die vertragsmäßigen Zinsen bis zum | 298949 299196 299257 299421 299624 299752 299874 299929 300404 300625 300687 300996 beraumten Aufgebotstermi 1ehrfah giriert, i i bex d : fitertret fden rage E E E j ä i 301849 302450 302567 302618 302797 30296 3 gebotstermine fetne Rechte anzumelden | mehrfach giriert, ift verloren gegangen. Der Jnhaber | Vormittags 9 Uhr, mit der Auf s einen | auf Auésprechung der Gütertrennung zwischen den it 2. Januar 1895. Tage der Präfentation. / {300997 301086 301365 301429 301498 301849 3 24590 302 2797 302960 30313 und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die | des Wechsels wird aufgefordert, spätestens in dem ! beim Prozekgerihte zugelassenen Rehtsanwalt auf- | Parteien und Verurtheilung des Beklagten zur Kosten- N Litt. A. Nr. 78 212 222 und 293 zu 600 4, | Nachstehend werden die gekündigten Anleihescheine | 303192 303671 303766 304122 304743 304750 8304838 305160 305275 305322 305743 306148 Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. auf den 26, März 1897, Vormittags 10 Uhr, | zustellen. Vorstehendes wird zum Zwecke der öffent- } tragung, und ladet den Deklagten zur mündlichen üczahlbar seit 2. Januar 1896. zur Kenntniß gebracht. 306280 306449 306588 306652 306711 307211 307262 307425 307718 307769 307769 308061 308141 Vbnlglihes Amibgericht. Abtheilung 11, | smt Nt 2, des biesigen Königlichen Amtogeridhts O Um befun | Ea ling, des None vor vie T Jl E E O N rifiaja f is S M U fe 1006 A 309769 309898 310107 31019 319221 310928 310691 310067 19975 209219 209956 309972 309680 h / t n Ausgebototermine seine Rechte anzumelden | gemacht. ammer des Kaiferlihen Landg zu Me 895, tr. is eins(;l. 200. : | 0221 31 ( j : : O für fraftlos ertlârt werden d nfalis derselbe | Frankenthal, den 7. September 1996. vit ee gogmber 1896, Vormitiags 9 Ubr, * fit, B. Nr. 2. Januar 1 | neOSa6 Me 227, Mr 228 Me 290 bio riet | ZiLdSO LLES4 211878 211868 312001 319987 319858 313190 318906 813449 817622 317997 318062 j 9e erztari werden wird. . Landger!chts|ckchreiberet. mi er Ausforderung, etnen em geda cit 2, Januar s f 1 U, f VEL, A407 Uet. L ein}. : c 9 (4) b e ria ei e E 8 os Dee 0s —— t ieser Aus : un u j ¡ Ver. ! Nr. 277, 322 | i 4871 3249 655 : Osterode a. Harz wegen des Antheils\{heins der j [34363] Oeffeutliche Zustellung. der Klage bekannt gemaht. Zuglei wird Note 9 A 1895. i Litt. B. über je 500 326123 326164 326205 326553 326975 327009 327808 327995 328100 328211 328300 328542 328593 Braunschweigischen Prämienanleihe Serie 1786 | [34629] Oeffentliche fabaua, Die Handlung R ed R zu E es gens S 4 des Geseges vom 8, Zuli 1879 ) “Ñr. 233 236 e E ne 1666 zu 200 46, M S E E e o EU ues 8, S B S5 N As E haus Eo Es S O S R r Auf Autrag der Ehefrau des Eisenba ns{chafners f |. L., vertreten durch den Re{tsanwalt Dr. olen- j vetanni gemacht. î bar seit 2. Januar 1836. r , Lr. 109, Hr. , Ar. s etn}chl. 188, } 33! ¿ 3192 dde - 39d 2A I ¿ 9 ¿ J O : N ie Cra E Michel in Hamburg wegen | Carl Beit Elise e O icher bera Me feld zu Berlin, Krausenstraße 8IL., klagt gegen den Lichtenthaeler, aaa et 1000 #6, rüdzahlbar seit 2, Sanuar | Nr. 190 bis einshl. 222, Nr. 224 226 227 228 | 334220 334375 334386 334492 334798 339488 339693 339699 335826 336315 336438 336918 337904 aulele pom 1. 1908 Serte Lts Ra d aer |beren pi Gtdbtitn um 29, Me 191 e Befe | nien Ld otba Lf, a pen | Orrkftosfneber des Raleiifen Sandgeigia, F gge 008 0 1900 rin A 2 M R S 0 M E MSA M M O B ua O I S B MUISI 242 anleihe vom 1. März 1869 Serie §512 Nr. 9 über | boren zu Gottsbüren am 25. März 1811 als Sohn | Linden 31, jezt unbekannten Aufen alis, aus dem Boun, dea 3. September s L 244 Ó Î ; i : c i 4042 3425 ( 34331 des Schreiners Johann Conrad Eichenkerg und Wechsel vom 30. Dezember 1895 auf Zablung von | 794: Der Ober-Vürgermeister: Spiritus. Zuin, den 4. September 1896. 344093 344104 344610 345753 345759 345925 347260 347430 347618 347826 348402 348717 349067 E fett Simier fi E Al R M D T S U BeA Zinsen seit dem 15. Mai 1896 | 184376] a u Namens des Kreis-Ausschnsses : 350101 350180 350425 360843 350994 351092 351111 351159 351309 351329 351641 351663 351696 3) der E Rat S under, bien wegen deg. dessen Gie! e ean d 36 G Wehfelunkosten, und ladet den Be- | ge Ghefrau des Handelsmanns Franz Hölzer, Der Vorsitzende: 351824 352018 362389 352542 352668 352886 353038 354718 355215 355406 355468 356477 3ogege Do nre om 22 Januar 1891, inhalts | selbs, wlebt wohnhaft gewesen zu Gottsbüren, von flagt indlihen Verhandlung des Rechts, | Ema, geb, Berger, in Siegburg, Prozeßbevoll- Bekanutmachun von Peistel, Königliher Landrath 355719 366754 365758 355837 36838 356880 355931 355936 356055 356094 356176 356204 326230 Deb örigen Grunde uer an den demselben früher | da im Jahre 1850 oder 1851 nach Amerika aus- freltE ‘90e bie” 1 Raninier fe Handelssachen des | Väthtigter: “Rechtsanwalt Dr. Cillis in Bonn, N n b& Seeieieacbas Kreises Znin am 8. April ina dd | 366256 356535 356553 356571 356578 356677 356725 356798 356966 356970 357074 ehörigen Grundstücken No, ass. 150, 151a. und b,, | gewandert und seitdem ohne bekannten Aufenthalts» Won li der L a id t lu B li Jüde itr E klagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung, Nachdem der hat A h folge es -Alletbödften E E A A ALE Obligationen à 5000 Francs / 91 c, 143, 144 hieselbst (Deutsches Haus, Haus und | ort, sowie elen Leibeserben hiermit aufgefordert, Simo g d a D ey Be 1896, V ;/ | Termin zur mündlihen Verhandlung is bestimmt d. J. besGoa “B li E 7. Juli 1886 aus- | [34594] Bekanntmachung. 40057 40153 40465 40479 40644 40905 41081 41207 41981 41384 41469 41588 41685 ubehör an der Schüßen- und an der Kannengießer- | s binnen 6 Monaten spätestens in dem auf den | immer 1/2, auf den 9, Dezember - VOr- | quf den 8, November 1896, Vormittags Grlasses de Dato Derlin, : i Die öffeniliche Ausloosung der für das Jahr 1896 9388 4959F : 3905 44010 44324 45165 45347 45 9 101 raße) 185 000 « nebst 44 %% Zinsen hypothekarisch | 14. April 1897, Vormittags A Uhr, an- | mittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgericht, 1. Ziv; gegebenen Schubiuer Kreis-Auleihescheine, so- 4 41920 42056 42242 42388 42526 43256 43727 43905 44 24 45165 45347 45689 45742 46136 ve R sind 1 beraumten Aufgebotstermine bei dem unterzeichneten | bei dem gedachten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu t ( hierselbft vit PSGSLE An „BIOUe weit dieselben bei der Kreistheilung dem | auszuloosenden Anleihescheine der Auleihe der 46719 46720 46823 47195 47353 47397 47467 47824 48062 48248 48587 49146 49840 50690 50738 eritsseits werden die unbekannten Inhaber der | Amtsgericht zu melden, bei Vermeidung des Rechts: | bestellen. Zum Zwecke der öfentlien Zustellung | "Voun, den €. September 1896 Kreise Zuin überwiesen und noch uicht aus. | Stadt Düsseldorf vom Jahre 1882 und zwar: | 50809 50849 51112 51521 52107 52133 59383 59870 52906 23gas 53937 54145 54463 54585 54722 vorbe 1 ld ina Urkunden hierdurch aufgefordert, \pä- | nachtheils, daß Johannes #riedrih Eicheuberg für | wird dieser Auszug der Klage bekaunt gemacht. (T M E A R / eloost find, gemäß des durch das Allerhöchste von 4 Scheinen à 2000 #4 = 8 000 M | 55183 55253 55353 99432 95982 55634 55783 55883 55908 56868 57030 57106 57641 57798 57800 test S in dem auf den 14 Oktober 1896, | todt erklärt und wegen Verabfolgung seines Ver. | Verlin, den 5. September 1896, G richts iber L s Königlich Landäétiwts rivileg verliehenen Nets aufzukündigen, wird diese e 18% 81000 / 18000 , | 57995 58313 59103 59299 59366 59516 59569 69415 69711 69735 69991 70054 70269 70406 81923 Mor 8 10 Uhr, vor unterzeichnetem Gerichte, | mögens an seine präsumtiven Rechtsnachfolger das Fiedler, Y S uffündigung hierdurch mit der Wirkung zur Kenntniß Aa E D O | 82496 130968 131980 131818 132302 132552 102088 132689 132715 153180 153281 153614 153720 A austitraß 6 Zimmer Nr Se angeseßten Auf- weitere verfügt werden wird. Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts 1. aller Inhaber der noch umlaufenden Anleibescheine | zus. von 39 Scheinen im Betrage von 322000, i 193939 154354 194397 154541 186507 186547 187490 187726 188303 188412 217034 217736 217813 Tre 5, ien Sis 14. Kammer für Handelsfachen. [34377] gebracht, daß zum L, April A897 die Zurü- | findet am Freitag, den 18. September 1896, | 218025 218276 218400 218606 218648 218679 218708 219676 219127 219281 219684 219693 219843

Eure E e O ine A E Matetcibt n Et Die CGhefrau des früheren Kaufmanns Louis ahlung des Nennwerths diefer Scheine gegen | Nahmittags 5 Uhr, auf dem Rathhause hier- ! 220100 220354 220409 220577 220762 220966 220988 221415 221468 221661 222143 222188 222541 bezi bu gei “ban, Gia L Ua bee: vertiboten (34365) Oeffentlicze Zustellung. Nicolas, Marie, geb. Blume, jeßt zu Bonn, Pro- Lurüdgabe derselben nebst Talons bei der Kreis- | selbst, Stube 35, statt. 246198 246225 246357 246408 246484 246848 247161 247242 247447 247855 247953 247991 248284 G. f ditü Fe E eiae ir kraftlos erklärt werden d T ZaIs Der Kaufmann Julius Beer zu Berlin, Jerusa- | zeßbevolmächtigter: Nehtsanwalt Morsbat in Boun, Kommunal-Kaf}e zu Znin erfolgt, und daß vom | Düsseldorf, den 4. September 18396. 248362 248573 249123 249180 249280 249316 249389 249488 249594 249909 249979 270054 270279 sollen, E. 808 T 94617] L e lemerstr. 27, vertreten dur den Nechtsanwalt Dr. | klagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. 1. April 1897 ab die Verzinsung der Anleihe auf- Der Ober-Bürgermeister : 270318 270453 270503 270526 270615 270704 270905 271701 271714 271836 271851 271920 272077 o E deia den 9. Äuril i6v6 Das Kgl. Amts ericht Altötting hat unterm Max Becer zu Steglitz. Albrehtstr. 2, klagt gegen | Termin zur mündlichen Verhandlung is bestimmt hört, In Vertretung: (Unterschrift). 272126 272155 272234 272516 272592 272776 272979 273060 273086 273142 273223 273346 273374 rauns D LEE ches Amtsgericht. 1 Degen folgendes Aufgebot erlassen. Nachdem der | den Gastwirth Call Grof, früher zu Berlin, Alte | auf den 2, November 1896, Vormittags 9 Uhr, 273912 2730964 273772 273780 273791 273905 274241 274259 274289 274761 274857 274942 275092 “Olldebrand. leanfragt bat, den am 17. Sebruar 1777 goboenen, | Jal 9 (127, 1068 vnbeannten Aufentbalts, wegen | vor bem Königlichen Landgerichte, 1 3am 27741 277639 208170 278461 278314 27859 278740 976849 27008 Zor! 270200 210016 277145 ; antrag? Hat, den ° 0e renen, | 300 e, mit dem Antrage auf kostenpflihtige, vor- | hierselbst. 5 o. : 27415 277639 278170 278261 2 40 27884 0 402919 280174 ———— seit 1800 verschollenen Bauerssohn Johann Letten- läufig vollstreckbare Bertetvelluns r Dig von G Bark den 4. September 1896. [34251] Numänische D amortisirbare Rente (alte). {280309 339106 339219 339377 339619 339750 339926 346237 346595 346648 346702 346774 347077

Sédi8) i thaler von dort für todt zu erklären, wird hiermit | 300 ‘4% nebft 5 oe Zinsen seit dem 1. Juni 1896, L. S.) Donner, (Auleihe von 436 525 000 Francs.) 347082 353401 353663 353721 353737 354076 357330 357349 357415 357457 357582 357904.

Die Wittwe Maria Catharina Röfmann ath: Aufgebotstermin auf Ra den 21. Juni | 1nd ladet den Beklagten zur mündlihen Ver- Serichtöshreiber des Königlichen Landgerichts. Bei der am 13. Auguft 1896 n. St. stattgehabten Verloosung find folgende Nummern im „a, 5 Obligationen à 20 000 Francs. ; 1897, Vormittags 9 Uhr, bestimmt, und ergeht handlung des Rechtsstreits vor das Königlie Amts- C T Gesammt-Nominalbetrage von 2 127 500 Francs gezogen worden: 60008 60113 60765 60826 61223. e : Die Rückzahlung der vorstehenden Obligationen erfolgt

Kühl, aus Kiel, Annenstr. 8, hat das Aufgebot des demgemäß nah Lage der Sache ledigli die Auf i 9

i Ï Röf : F * }geriht T zu Verlin, Jüdenstraße 59, 11 Treppen, | [34375 i a. 1495 Obligatiouen à 500 Francs.

auf den Namen des Bahnwärters Friy Röschmann forderung: Bilitaee 148, auf den 21, November 1896, Vor- ( Die durch N Ie Ditvbera zu Barmen 154 527 578 876 1057 1213 1502 1636 1688 2001 2788 2825 2877 3067 3420 352% 3838 R O _vom 13. Oktober 1896 n. St. ab 3849 4015 4370 4476 4550 4774 5073 5323 6108 6490 6548 6679 6750 7178 7202 7305 7363 7679 gleichzeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zinskupons

zu Bokelholm lautenden Sparkassenbuhs Nr. 241 a. an die Erbbetheiligten, ihre Interessen im Auf- | 21 p p i ) j : t E E t f mittags 95 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zu- | vertretene Ebefrau des Bäkermeisters Wilhe ( i 8 : ZAUY: veeloren a j ‘Der In- gebotstermine wahrzunehmen, iber die Zeit des As, | stellung wird diefer Auszug der Klage bekannt ge- | Kig, S cebbtene Schri, zu Velbert daten 7968 8370 8459 8498 8727 9035 9110 9269 9601 9602 10159 10215 10599 10865 11048 11188 11248 außer in Rumänien bei den Staatskassen, haber des Buches wird aufgefordert, spätestens in | 1ebens des Versie eiche ü Les De tit, | macht. : | | den leyteren, daselbst, beim Königlichen Landgericht 11272 11540 11613 12006 12516 12532 12589 12708 12734 12874 13296 13310 13498 13572 13609 in Deutschland 1 fe Jer m, minen Gee de | cli fn) S E | 168 Ani UncdociU T bttitmna 21. | Gc Mag raben m Vgn Bea f Ÿ 100 160 1866 140% 16888 109) 0 14 04 100 Ie! Ie I 2 16 i der Direftion der Disconto-Gesellshaft Berlin, e ite an» q G A : gitchen Amtsgeri . tung 21. ütertrennung. Zur mündlihen Verhandlung i 92 986 1702 o 172 9 : 4 U a : er i; ate A eei feine Rehe Ciigue E n Set E R) Ee l S E Termin auf Samstag, den S1, Oktober 1896, 18602 18683 18727 18766 18814 19034 19199 19405 19611 19649 19741 20127 20278 20432 20862 bei dem Bankhaufe S, Bleichröder in Berlin, melden und das Sparkassenbuch vorzulegen, widrigen- gl. 'etretär: (L, 8, i: ppt1. (3430) Oeffeutliche Zustellung. Vormittags 9 Uhr, im Sipungsfaal der 11. Zivil: 21350 21748 22073 22468 22996 22694 22919 23470 23569 23836 23870 23903 24210 ZEA08 24399 bei dein Bankhause M. U. von Rothschild & Söhne in Fraukfurt a. M. falls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen | Der Besißer Martinka in Alt - Hammer, Prozeß- | kammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld 24847 24972 25339 25436 25452 25647 26291 26447 26722 27030 27098 27183 27642 2D. O i Mark zun felen Succc co Un G für 100 Fraucs. wird. (3461) Anusgebot, A bevollmächtigter Retsanwalt Dr. Willubki in | anberaumt. 28443 28569 28632 29008 29110 29352 29776 29937 30169 30482 30582 30892 31075 31321 31742 Die: zur Rüchahlung einzureichenden Obligationen denen ein arithmetisch geordnetes Nortorf in Holftein, den 5. September 1896. | , Der Magistratsfekretär Ernft Herrmann in Cöthen | Flatow, flagt gegen 1) den Carl Friedrih Kujath, Schulz, 31893 32298 32453 32530 32694 32972 33150 33186 33335 33515 33609 33686 33922 34933 35098 Nummernverzeichniß beizufügen ist, müssen mit sämmtlichen noch nicht fälligen Zinotup ee actes Königliches Amtsgericht. hat als Kurator des Nachlasses des am 14. Juni | 2) den Wilhelm Ludwig Kujath, fcüher in Alt- Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 39494 35989 35888 36229 36257 36355 36405 36430 36811 36950 37079 37137 37764 38224 38581 sein. Mit dem 13. Oktober 1896 n. St. bört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf. 1896 verstorbenen Rentners Friecrich Linguer da- | Hammer wobnbaft, jetzt unbekannten Aufenthalts, | VEs h 38688 38756 39010 39359 39496 39614 39626 61598 61611 61656 61880 62028 62097 62138 62223 Von den früher ausgelooften Obligatiouen sind die nahstehend aufgeführten Nummern s felbst das Aufgebot der unbekannten Grben desselben | wegen Löfhungsbcwilligung, mit dem Antrage : die | mana i 62269 62359 62485 62723 62728 62917 62962 63027 63057 63110 63136 63436 63554 63604 63884 bisher nit zur Einlösung eingereiht worden: beantragt. Dem Antrage ift gefügt und werden daher Beklagten zu verurtheilen, in die Löshung des für a A 64408 64616 65035 65197 65325 65470 65472 65675 65821 65888 65935 66477 66857 66974 67072 Obligationen à 500 Francs. P erur öffentlich | die Beklagten im Grundbuch von Alt-Hammer 9) Unfall- und Juvaliditäts- xe. 67299 67306 67403 67491 68540 68668 68889 69189 69285 69288 69327 69352 70769 71361 71426 281 418 775 2145 2323 2340 2901 3897 4032 4299 4427 7232 7956 7977 7911 7941 8968 Sparkasse über eine Cinlage von 455,98 4, welches | Wulgerufen Und au ; L 7A U 71624 71959 72092 72342 72451 72565 72596 72982 73654 73890 73901 AEO2S ARINS 72970 | 9371 9432 9631 9820 10019 10761 1089 11193 12117 12184 12967 13100 13247 {3:8 13788 13810 für den Oftpreußischen evangelischen Arbeiter- | N vem unter d L897, Vormittags 1A Uhr, | erbes von 12 Thlr. 21 Sgr. 4 Pf, zu willigen und Versi crung. 7RIBL Teiga dde ZOLOS TOTTE ZOLTA. T6687 TOOLO 76620 76780 76068 76072 70002 , 77111 | 19901. Tae9e I6ODE IEIOT O L LOB 16520 16756 18256 18281 18333 18432 18625 19886 20012 verein hier ausgefertigt und angebli verloren ge- | 3/7 dem unterzeichneten Herzoglichen Amtsgerichte, | das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. 78134 78194 78498 78519 78542 78748 78809 78890 78950 79008 79060 79403 79494 79733 20291 20720 21527 22197 22288 22825 22850 22888 23588 23988 24907 25112 25765 26256 26625 angen ist soll auf den Antrag des Bergmanns Zimmer Nr. 20, anberaumten Termine zu melden Der Kläger ladet die Beklagten zur mündlichen Ver- Keine. 80305 80495 80662 80794 80891 81292 81470 81474 83400 83666 83808 84195 84223 84991 26734 27738 28711 29667 30005 31155 31225 31533 31568 31703 31926 32067 39268 33015 33028 Wilbelm Wasinski hier, des Vertreters des Arbeiter- | Und ihre Rechte geltend zu imacen, widrigenfalls | handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amt&-| _ Es 89186 85243 85925 86503 87329 87388 87826 87903 88240 89022 89797 90078 90322 34226 34838 34858 35204 35692 36281 36758 36918 37097 37193 37650 38355 38685 39087 39137 vereins, zum Zwecke der neuen Ausfertigung amorti- | 2. Ausantwortung des Vermögens des Rentners | gericht zu Flatow auf den 28. November 1896, _— 90511 90742 90943 91267 91675 91700 91768 92250 92266 92325 92702 93291 93394 93770 94087 39605 61786 62025 63985 64841 65573 66002 66655 68751 67452 68501 68590 71404 72194 79625 siert werden. Der Inhaber des Buches wird auf- | Friedr:ch Lingner in Côthen und die Ertheilung Vormittags ® Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen "1 94779 94859 94958 95150 95445 95780 95895 96113 96114 96123 96327 96681 97510 97522 97696 | 79803 72977 73307 73350 73713 74188 74465 74503 74531 75124 75599 80346 80672 81100 81355 gefordert, spätestens im Aufgebotstermine den | tines Erbberehtigungsscheines an die bekannten legi- | Zustellung wird diefer Auszug der Klage bekannt 4) Verkäufe, Verpachtungen, 101399 T0 28046 98128 98371 98384 98429 98461 98567 99448 99520 99591 100030 100262 100760 | §4878 87636 92316 12320 89055 89581 89800 90021 92575 94306 94494 94959 95421 95992 96396 5. Januar 1897, Vormittags 10 Uhr, bei | timierten Erben ohne Rücksiht auf diejenigen, | Jemadt. C. 874/96. , 101299 101427 101528 101623 101761 103021 103459 103600 103686 103951 104590 104844 104867 | 35209 96743 97043 97268 97748 97782 98283 98307 98655 98786 99373 99445 100236 100601 100633 dem unterzeichneten Geriht Zimmer Nr. 4 | welche si nicht melden, erfolgen wird. FlgtDiv, bett 28 August 1896. j Verdingungen A. I0ri38 105081 105190 105689 105924 106017 106180 106283 106513 106611 106625 106706 107018 | 100893. 101034 LGg0N 101625 102083 102579 104391 104879 104929 105035 108081 108363 108621. eine Rechte unter Vorlegung des Buches anzumel-| Cöthen, den 7. September 1896. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: | j : 107133 107712 107927 108076 108230 108236 108256 108294 108393 108645 108693 102025 109160 | 109309 109399 109627 111628 112142 112231 113097 114810 115906 116554 118127 118451 118670 en widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben er- Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Amrogowicz, Gcrichis - Assistent. [34650] Pferde-Auktion, 2 109409 109531 109734 109916 110154 111190 111339 111403 111837 111956 112329 112642 112806 118974 119302 119404 120065 120298 120369 120676 121170 121483 125281 127388 128716 133484 folgen wird. (oez) Shwen de. R nir ga e Dieustag, den 15. September d, Js., Vor- 113344 113618 113828 114082 114091 114798 115019 115101 115427 115584 115653 115790 115817 134061 135029 135245 135623 136713 136919 137349 138202 138388 138488 139035 140352 141377 attenscheid, den 10, Iuni 1896. S Ausgefertigt: : [34616] A Oeffentliche Zustellung. A mittags vz Uhr, follen 16 für Königliche Land- 116265 116393 116549 116903 116928 117046 117181 117331 117336 117385 117444 117558 117718 141381 141382 149866 143624 143917 144015 144399 144700 144860 146409 146610 147043 148139 Königliches Ämtsgericht Cöthen, den 7. September 1896. cin L N, Wenetal-Agent qu Met, Pte ee rit mehr geeignete Hengste verschiedcnen 121299 Jede 118516 118611 118955 119449 119490 119585 120051 120571 120587 121103 121139 | 143301 140200 168808 150882 151521 151567 152151 153006 154754 155030 155573 155660 155786 F (L. S.) Iaeneke, Bureau-Assistent, : vertreten durh Nechtsanwalt Dr. Gregoire in Metz, Alters auf dem biesigen Gestüthofe öffentlich meist- 121239 121308 121450 121499 121718 121771 121874 122632 122759 122782 124062 124403 124828 156643 158603 158617 158958 159021 160156 161506 161964 162680 164248 164602 164946 165567 S als Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts. | klagt s L bietend verkauft werden. 7 124938 125172 125471 125561 125901 126181 126223 126264 126313 126453 126536 126643 126898 | 166976 168256 169808 170922 172418 173265 174522 174719 176251 177103 177350 177486 180258 [23619] B dtaaaiiad A M Was 1) gegen den Karl Gadelle, Shneider, Listen der zum Verkauf kommenden Hengste können 127231 127741 127858 128115 128228 128298 128339 128495 128568 128728 128735 128763 128891 180691 180734 181667 182426 182527 182710 182823 184105 185017 185040 185080 190469 190929 Das Sparkassenbuch der tädtiseen Sparkasse zu | [34630] Verschollenheitsverfahren 2) dessen Ehefrau Anna, geborene Pierre, auf dem Geschäftzzimmer des Landgestüts eingesehen 122064 129113 129351 129844 129908 129953 129975 130320 130497 130519 133320 133383 133559 191700 192395 193872 194495 194917 194953 196220 196461 196472 197331 197737 197856 199575 Königsberg Nr. 18 422 über 204,83 G, ausgefertigt | Nr. 11348. Endbescheid. Landwirth Johann | beide zuleßt in Plenois wohnhaft, jept ohne be- | resp. dur dasselbe bezogen werden. 123661 134152 134207 134213 134283 134333 134935 134963 134986 135229 135248 135715 135821 199600 200350 201457 202324 203266 203783 204030 205025 205253 205755 209079 209379 210454 für den Verein der Molkereibeamten für Oft- und | Georg Frei on Gichstetten wird, da sein Leben oder | annten Wohn- und Aufenthaltsort, für gelieferte | Labes, den 8. September 1896. 136305 136808 136834 137305 137655 137738 137781 137823 137830 138037 138076 138103 138194 | 510476 210931 211714 212182 219751 213441 213995 214244 214790 214818 215247 215969 215726 Westpreußen foll auf Antrag des Vorstands des ge- | Tod feit unserer Bekanntmachung vom 15. Æuli 1895 | Waaren und rückständige Miethe, mit dem Antrage Königliche Gestüt - Direktiou. 188287 138745 139469 139592 139889 140097 140098 140140 140181 140270 140394 140466 140526 | 295374 226193 226466 227776 228022 228114 228697 228876 229419 229794 229923 229989 230146 nannten Vereins zum Zweck der Neuausfertigung | Nr. 9839, nicht festgestellt werden konnte für ver- | auf foftenfällige und solidarishe Verurtheilung def E E L 140575 140584 140622 140694 141055 141259 141475 141717 141848 141903 142355 142371 142624 | 230988 231728 231977 232052 232877 233615 233650 233993 234157 234741 235678 236931 237132 amortisiert werden. Es wird daher der Inhaber des ollen erklärt und hat die Kosten des Verfahrens Beklagten zur Zahlung yon 272 M. nebft D 9% Der S PTI A L R D D A A S. 142706 142986 143459 143499 143816 143894 144054 144215 144302 144874 144920 145111 145121 237151 237556 237695 238497 238849 240499 241238 241383 9242060 242324 942741 242773 9243166 Buches aufgefordert, spätestens im Aufgebotetermin | zu tragen. E Zinsen feit dem Klagezustellungsiage, und ladet die 145195 145442 146147 146680 147053 147112 147251 147407 147436 147532 147844 148476 148627 243177 243316 244280 244543 244850 244928 245316 245353 250435 250846 251317 251826 252257 den 16, Februar 1897, Vorm. 11 Uhr, bei Emmendingen, den 27. August 1896 Beklagken zur mündlichen Verhandlung des Rechts- 9) Verloosung A. von Werth- 148878 149081 149324 149401 149627 149705 149716 149818 149827 150716 151147 151936 252449 252688 252723 253518 253861 253973 254835 255117 257132 258991 259676 259793 260210 dem unterzeichneten Geriht Zimmer 34 seine Großherzogliches Amtsgericht. streits vor das Kaiserliche Amtsgericht zu Mey, : i 151967 152031 152119 152346 152364 152426 152445 152451 152795 152856 152876 122202 | 261410 261716 262091 262102 262609 264953 265043 265082 265255 265767 265988 266719 286785 Rechte anzumelden und das Bu vorzulegen, (gez.) Baumgartner. Ztizpalast Saal 39 L. Stock, auf Montag, den papieren. J2a72L 154766 154693 154985 155705 1566886 155978 156033 156082 156855 156884 157303 | 64010 261716 267644 267937 268065 280435 280641 281289 281638 281639 283411 284700 284973 widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben erfolgen Dies veröffentlicht : 26. Oktober 1896, Vormittags 9; Uhr. |_ 1673829 157384 157482 157687 15771» 158364 158466 158583 158671 158709 158745 159108 285169 285970 285996 286372 286445 287202 287528 287757 288075 289559 289946 290013 290226 “Königöberg, den 29. Juni 1896. E E uszug der Klage bekannt gemacht. Bei der heutigen Ausloosung der im Etatsjahre 161979 .162084 162331 162643 162967 163151 163498 163622 163690 163826 163934 164047 164070 296426 296458 296735 296891 296992 297166 297255 297613 298541 293624 299342 300678 301907 Der Dathdeder Louis Bresubn in Pattenfen hät | G51 S L iate E cir L PoWOts Der Wirth Szczepan Michalak zu Sahsenfelde 140 2830. 177078 177177 177283 177560 177847 177937 178252 178296 178445 178866 179075 179223 179258 | 350447 352085 352296 352550 352819 354524 355829 356028 356183. das Aufgebot des Sparkassenbuchs der Kapit-l.V:. ne Gubimaher ochter Franciska Jaukowska | x; „Hohensee, vertreten durh den Rechéanwalt | Litt. B. zu 300 6 Nr. 259 315 340 346 395 179302 179352 179407 179479 179487 180040 180056 180185 180719 181391 181438 181549 181622 Obligationen à 5000 Francs. ficherungsanstalt Hannover Nr. 110 932, lantend über Io ba: 3 Sépteinbes 1896 oolinski zu Posen, klagt gegen die Erben des ver- | 423 450 478. 181630 182211 182223 182722 182883 182926 183148 183171 183379 183381 183397 183598 183866 40244 41034 41711 42276 42556 43938 44076 44623 45710 45964 46254 48069 48644 50122 TATI 46/78 4: auf den Namen Louis Pretaha t chroda, d arg ISgeri@t storbenen Gigenthümers Michael Wachowski, nämlich: Litt. C. zu 750 6 Nr. 526 545 645 656 679. 184017 184231 184583 184867 185038 185059 185286 185473 185705 185736 185919 190048 190127 50425 50622 52167 52753 52774 56436 55466 56207 56340 57176 57350 58345 59146 59206 81699 Pattensen, beantragt. Der Inhaber der Urkunde tenant Mraivaiie Vat Maripaska 9 peatdarina, legt wiederverehelihte | Lätt. D. zu 1500 6 Nr. 733 739 764 797 849. 199308 19039 190458 190750 190810 190899 191163 191171 191359 191660 191962 191976 192122 | 39425 2062 186292 186450 187852 188322 218059 219789 220457 222409 246026 270379 272962 tober 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem | (384612] Oeffentliche Zuftellung. E mann, den Arbeiter Marzynsfi unbekannten Aufent-| Litt. A. zu 600 4 Nr. 19 22 80 9 104 114 194117 194167 194415 194615 194640 195562 195607 195942 196207 196901 197923 198146 198512 339129 353416 353765. unterzeihneten Gerihte anberaumten Aufgebotstermine | Zn Sachen der Ehefrau des früheren Rechts- | halts, 3) den minderjährigen Johann Wachowski in 117 184 187 276 281 282 302 328 340 388. 198567 198608 198688 198760 199362 199561 199574 199595 199721 199989 200031 200320 200441 Obligationen à 20 000 Francs. feine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | usulenten Theodor Schmidt, Catharina, geb. | Herne in Westphalen, bevormundet durch den Wirth | Litt. B. zu 300 6 Nr. 408 426 461 487 530 M0919 200977 201174 201548 202422 202564 203147 203336 203440 203547 203683 204112 204368 60846. widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde | Willig, zu Rüdesheim, vertreten durh Rechtsanwalt Wojcieh Dobii in Sachsenfelde, wegen 97,80 4, | 538 551 584 585 646 684 709 714 716 754. 44598 204699 204730 204760 205119 205256 205274 205407 205904 206408 206513 206606 2086933 erfolgen wird. Kellerhoff zu Wiesbaden, gegen ihren genannten | mit dem Antrage, die Beklagten zu verurtheilen und 3) Aus der Anleihe von 1878: 46949 207035 207068 207193 207330 207394 207522 207579 207978 208667 208734 208741 208932 ite. 48 ¿s uen aas Hannover, den 28. Januar 1896. Ehemann, früher zu Rüdesheim, jeßt mit unbekanntem | zwar die Beklagte ad 1 als Fütergemeinschaftliche Nr. 92 206 218 317 444 579 810 913 962 967 208979 209029 209206 209584 209760 209840 209847 209917 210118 210169 210334 210426 210487 | [29741] i O O EN un L ausgestellt „am 28. Juli Königliches Amtsgericht. V. J. Aufenthalt, wegen Ehescheidung, ladet die Beklagte Ehefrau und Erbin ihres verstorbenen Chemanns | 1242 1283 1300 1305 1362 1414 1415 1427 1553 210539 210615 211006 211320 211702 211707 211746 211875 212352 212480 212559 213335 213375 Die von uns ausgefertigten Versfichernugs- s L . Augusfi auf das Le en des errn anderweit zur mündlichen Verbandlung des Rechts- | Wirths Michael Wachowski, den Beklagten ad 2 | 1624 1630 1975 2012 2017 2187 2356 2459 zu 213829 213836 213975 214003 214464 214625 214656 215276 215299 215501 215861 216025 216052 scheine: _ j Johann Dettenberg, Landwirth in Bamenohl; En streits vor die 111. Zivilkammer des Königlichen | ais ihren gütergemeinshaftlihen Ehemann und den | 200 M 222665 222870 222872 222934 222944 223013 223381 223554 223948 224061 224814 224916 225152 | Nr. 23 207, ausgestellt am 1. April 1869 auf das | Nr. 90168, ausgestellt am 8. Juni 1892 auf das [1869] Aufgebot. Landgerichts zu Wiesbaden auf den 17, Oktober Beklagten zu 3 als Erben des verstorbenen Wirths | Nr. 2548 2731 2985 2992 3019 3040 3041 3094 229393 225421 225576 225838 226419 226487 226518 226544 226627 226883 227120 227241 227812 Leben dessHerrn Johann Gries Wilhelm eren, Q las Herrn Hugo Haase, Rechtsanwalt in Der alleinige Inhaber Ferdinand Ronsdorf der | 1896, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, | Michael Wachowski an den Kläger zur Vermeidung | 3333 3472 zu 500 4 227815 228040 228181 228229 228431 228635 228921 929323 229403 229430 229642 229990 230038 230065 Pedell b. d. Hessischen Nordbahn in Caffel, jeyt | Königsberg i. Pr, Firma Ferd Nonsdorf & Cie. zu Breckerfeld hat einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen An- | der Zwangévollftreckung, insbesondere des Grundstücks | Nr. 3506 3545 3609 3647 3808 3971 zu 1000 6 280125 230379 230652 230815 231485 231590 231603 231852 232159 232234 232246 232413 232450 | Ranzlist a. D. in Wehblheiden; Dieieiibee* idi ¿s ferner die Depofiteuscheine ; das Aufgebot eines zu Breckerfeld, den 4. Mai 1885 | walt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen - Sawsenfelde Nr. 1 97,80 „4 nebst 9 ‘/o Zinsen | Der Kapitalbetrag dieser Obligationen is gegen 232071 233078 233096 233264 233362 233644 233920 934255 234317 234329 234492 234799 234874 234889 | Nr, 25 098, ausgestellt am B Î ezen e e R 22. Buguit e über den gersiherungssche n vom Antragsteller ausgestellten über 6 87,80 lauten- | Zustellung wird dieser Auézug der Klage bekannt fit dem 25. April 1891, Ertheilung einer lö\hungs- | Rückgabe derselben und der bis dahin noch nit ver- 289515 236001 236702 237037 237096 237417 237553 237565 238152 238183 238537 238699 239455 auf das Leben des Herrn „Sar! ugus l Me p e » aubgefie t Zu A e n des Herrn den medio August 1885 fälligen Prima- Wechsels an | emacht. | ähigen Quittung seitens des Klägers zu zahlen und | fallenen Zinsscheine am 2. Januar 1897 bei der 239754 239860 239949 239997 240343 240346 240684 240819 241002 241311 241503 241555 241853 Schießhauspächter in Mas en hen jeßt ver- L Fer B Qn e Ÿ ttler, Aufseher im eigene Ordre, gezogen auf Friedrich Schreyger zu | Wiesbaden, den 8. September 1896.! das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu erklären, Stadtkafse hierselbst in Empfang zu nehmen. 242076 242455 242886 243107 243212 243225 243354 243516 243517 244151 244537 245312 245477 } pflichteter Trichinenschauer e “n le A 1872 auf d Ze angeinqul ß in Der “I L : Goch beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird ; Koh, ; und ladet den Beklagten ad 2 Arbeiter Marzynski | Von diesem Tage ab hört die weitere Verzinsung 245508 245846 250090 250278 250290 250370 250601 250842 250848 291646 251825 251854 252398 | Nr. 31 252, auégestellt A. L E bad au 209 T E rz Sn über dn LeSerungs hein Ffgefordert spätestens in! dem auf deu 18. Ob Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. u ori Ante des eses gor gu Die ausgeloosten Obligationen der Anleihe von 262611 292699 263323 253648 254004 S ae 254163 N N 2D N SUE O En Johann at, Schuhmachermeister L 7, C ei U N e, E n A E fi C a ° L c : ; L y ti ) , b nigiche Amtsgericht zu Posen, Wronker- | 1878 können auch bei dem Bankhause Jonas Cahn 977 256103 256213 256232 256320 256427 256492 256801 25 29 260427 | Nr. 47 722, ausgestellt am 20. März 1878 auf rchtego jeyt Zigarrenfabrikant in Aue i. au h n

2556] l Das Aufgebotsverfahren haben beantragt: 1) der Brauereibesiger Franz Meynig in Ehte b.

[18292]

Veschluß. di 2 i sf L ; = ie unbekannten Erben desfe Das Sparkassenbuch Nr. 4710 der hiesigen Stadt- aufgerufen und aufgefordert, \ich spätestens in dem Blatt 18 Abtk. 111 Nr. 1 U U *Mutter-

ie S Ytigl sti vae E pre dr i Amt adi L

tober 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem 34615 i : n / z 7 9 [ ] Bekanntmachung. play 2, Zimmer 35, auf den 4, Dezember 1896, | in Voun und bei der Direktion der Disconto 98399 258676 258953 259030 259181 259319 259431 259459 259574 959917 259966 Moa 262328 | das Leben des Herrn Dr. mod. Arthur Edmund | vom 30. Send agg gbritant in Aue i, (

unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, anberaumten Karolina Meier, in Ludwi / l i 1 i h , gshaten a. Nb., Hems- | Vormittags {01 Uhr. Zum Zwecke der döfent- | Gesellschaft in Verlin eingelöst werden. 260518 9605 261006 261120 261463 261518 261531 261711 ; : gs E ee an via hie rastlos: hof, Friesenheimerstraße Nr. 18 wohnhaft, Ehefrau | lichen Zustellung wird dieser Vuetag der Klage Sen ben: früher e Obligationen sind 262353 26257 962586 262617 262704 262864 262983 263162 263406 263419 263839 263977 | Wagner, Kaiserl. Russ. E RREA effsor,_ prakt. Nr. 30 445, udgeant auf das Leben des Herrn erklärung der Urkunde erfol, q wird von Georg Streib, Bätcker, früher in Ludwigshafen | bekannt gemacht. folgende Nummern bis jeßt noch nicht zur Einlösung 264107 264342 264345 264393 264484 264500 264508 264545 265194 265267 265508 265629 265900 | Arzt in St. etersburg, jeßt Kaiserl. Ruff. Staats- | Georg Gustav uguft Schrader, Eisenbahn- Gote den 1, A lat, dirt Medio ul Sihe (n Frenfen: | Losen d # Same, 1898 Ee TEeS dee mate 2009 0024 27912 287018 208171 2089) 20893 208008 208878 290002 2006089 20070 280892 | "M: T L, moge am 9. Junt 16888 auf das | Sen in, Minen, jet Elenbaba: j / at, dur echtsanwalt Kar weickert in Franken- rotte - Ans der Aule 1856: 500 430 26855 r. , h in: ; : pen 7 230602 280724 381137 281239 281304 281572 281689 281837 282213 282575 282748 282758 | Leben des Herrn Mar Hoffmann, Bildhauer in | vom 26. September 1895 über den Versicherungs-

Königliches Amtsgericht. thal vertreten i : : i i , zu nachbezeihnetem Gerichte gegen Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Litt. B. Nr. 297 457 und 487 zu 300 4, rüd- 28059 thal vertreten, ju nat Ene Gat legen g jablbâr seit 2, Sanuár 1895. z 283054 283495 283710 283904 284356 284446 284801 284960 285069 285184 285202 285426 285438 Berlin; {hein Nr. 75 247, ausgestellt auf das Leben