1896 / 217 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

t OORIE O E E

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. | Berlin, Freitag, den 11. September | S 1896.

{| 1.4.10 5000—150[104,10G R E D eN 101,25G : RentenbnieE 104 L

17 p00 (6 S EAUL da scerios . | B: (T N UUON

3000—75 1100,30bz 1000—200]102,80G 1.4.10/3000—30 [104/90bz 0, DO¿-1890 j C A Kur- u. Neumärk.

; 1000—200[102,10G L| versch./3000—30 |—,— .10/5000—500|—,— Stettin do. 1389 2000—200|101,40B 1.4.10/3000—30 |104,75G /5000— 500[100,80G do. do. 1894 5000—200|101,40B do. do. . .3}/ versh./3000—30 [101,40bz 5000—500/100,80G Teltower Kr.-Anl. Lauenburger 104,90 bz Pee e d E:

Konkurs zu eröffnen.“ Als Konkursverwalter wurde Rechtsanwalt Altenbe> in Trostberg ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis längstens 10. Oktober l. Js. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober l. Jo. Termin w Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters und über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses am 12. Oktober 1896, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24, Ok- tober 1896, Vormittags 9} Uhr. Trostberg, am 7. September 1896. j Gerichtsschreiberei des K. AUEas Trostberg. (L. 8.) Aidelsburger, K. Sekretär.

[34681] : Veber das Vermögen des Hotelpächters Karl Heyden in Lubmin wird heute, am 8. September 1896, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kanzlei-Rath May zu Wolgast. Offener Arrest mit Anz-igefrist bis 13. Oktober 1896. Anmeldefrist bis 20. Oktober 1896. Erste Gläubigerversammlung am G6. Oktober 1896,

Z Arreft mit Anzeigefrift bis zum

1506

)er Gerich Mee beim Baigliden Bentngen

Dresd. [lung 1b., am 9. September : | Att Oestreich. E

[34668] K. Amtsgericht Freudenstadt. : [34682 Konkursverfa 5 |

Das Konkursverfahren Ab das Vermögen des u In n Kofien U Eh Vermögen des Nichard Pick, Kaufmanns hier und Allein- / Kaufmanns Julins Schiersmann, in Fire inhabers der Firma Geschwister Pik, Ausfteuer- Bulins Schierömaun sen. zu Stettin, gro eDrna gene in Stuttgart, ist na< rechtskräftiger | straße 28, it infolge eines von dem Gemein <uldner

est Vorschlags zu einem Frangbvergleihe 96

tigung des Zwangsvergleihs und Abhaltung | gemahten des Schlu termins dur< Beschluß vom Peitigen 9 aufgehoben worden.

en 8. September 1896.

Gerichtsschreiber Koenig.

[34684] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapeziers und Möbelhändlers Peter Jürgens wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. August 1896 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 8. September 1896. Zur Beglaubigung : Viedt, Gerichts\{hreibergehilfe.

[34771] O ne Ltr oen. Das Kgl. Rer Dürkheim beschloß heute die Eröffnung des Konkursverfahrens über das Ver- mögen des . Friedrich Lieser, Schreinermeister, in Dürkheim wohnhaft. Als Konkursverwalter wurde der RNechtskonsulent Schneider in Dürkheim ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. September 1896. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin S. Oktober 1896, Nachntittags 3 Uhr. Dürkheim, den s. September 1896. Der Gerichtsschreiber: Stolleis, St.-V.

[34673] Konkursverfahren. lleber das Vermögen des Georg Rieder,

ergleihstermin auf ‘den 30. September 1 Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts; gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 57, anberaumt.

Stettin, den 7. September 1896.

Kundler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V.

[34795] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Kaufmanns Adam Mün zu Wiesbaden wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 6. Juni d. J. angenommene Zwangsvergleich rets, S kräftig bestätigt 4 hierdur< Kufgebdbe 1

Wiesbaden, den 6. September 1896. 1

[n tor

Preuß. Konf. Anl.|: do. do. do. do. do. ult. Spt.

do. St.-Schuldsch.

G0 R E E E 3 Berliner Börse vom 11. Septbr. 1896. | 2 ZL Oder-Dei b-ObL. 8 3

Amtlih festgestellte Kurse.

Umrechnungs-Säßte.

x, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 # 1 österr. Gold-

Glb v 1/4 1“ Glb. österr. W, 1,70 #4 1 Krone österr,-

* G = 0,86 4 7 Gl, südd. W. = 12,00 (A 1 Gld. holl.

1g. 70 M 1 Mark Banco = 1,50 # 1 Krone = 1,126

übel = 3,20 #6 1 Peso = 4,00 Æ 1 Dollar = 4,25 Livre Stexling = 20,00 M

—_——_——J I co Gr

AachenerSt.-A.93|3 Alton.St.A. 87.89/31 do. do. 1894/32 Augsb. do. v. 1889 Barmer St.-Anl.|:

do. fonv.|3F Bexl. Stadt-Obl.|3X

Ort

Umm mm

t 1000 u.500|—,— 1.1.7 (3000—30 Weimarer St.-A. 1000—2 , 1.4.10/3000—30 1104,75G Westf. Prov.-A.L1I 5000—200]97,25G %.13000-——30 1101,30 bz- Westpr.Prov. Anl. 3000—200]100,60 bz 3000—30 [105,10 bz : Wiesbad. St. Anl. ./2000—200|—,— ./3000—30 1101,30 bz

S ASI C O

.10/5000—500|—,— /5000—75 1100,90B

S RELRERRPRRRR

Us US UI LI US UI VI C H H> L

E

Krämer, und dessen Ehefrau Magdalena, geb. Oßwald, beide in Marxenhausen, sowie über den Nachlaß der Mutter der leßteren, Wwe. Anton Ofwald, Magdalena, geb. Wolkenfinger, aus Marxeunhausen, wird heute, den 8, Sep- tember 1896, Bormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Rechtsanwalt Albert dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubiger- versammlung am 6. Oktober 1896, Vormittags D Uhr. Prüfungstermin am 27. Oktober 1896,

Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- 10 Ugen 3, November 1896, Vormittags r. Wolgast, den 8. September 1896. Königliches Amtsgericht.

[34685] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Meier hier wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf-

[34683] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Assekuranz - Vermittlers und Pensionat - Ju- habers Conrad Theodor Friedrich Grospitz in Firma C. Groôspiß wird nach erfolgter Ab- haltung des S<hlußtermins wegen mangelnder Masse hierdur< eingestellt.

Amtsgericht Hamburg, den 8. September 1896. Zur Beglaubigung: BViedt, Gerichtsschreibergehilfe.

Königliches Amtsgericht. VIIL,

[34811] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Modistinuen Elisabetha Mayer und Mar- garetha Mayer, beide in Worms, wird e

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Wormÿê, den 8. September 1896. Großherzoglihes Amtsgericht.

Amsterdam, Rott. 2 do. 0 > . Brüssel u. Antwp. - 8

do. do. B Skandin, Pläye - 1E Kopenhagen . - - : London

el. 8 T

M.

T. - M. 0T.

G

Bank-Disk.

do r wr Wr

e K E

do. do. 1892 Breslau St.-A.80 do. do. 1891 Bromberger do. 95

Charlottb.do.1885 do. do. 18839 do. do.

Krefelder do.

Dessauer do.91

3 3 3 3 J 314 35 ZL 35 Cassel Stadt-Anl. 2 4 3

3

H

5000—100/102,30G 5000—200/100,50 bz 5000—200/100,50bz

r

neue neue . .

—_ S J

Jexfe bos Get brt A

Pfandbriefe.

3000—150[120,20G 3000—300|115,70G 3000—150|113,10G

3000—150|100,80G 3000—150]95,20bz 10000-150|—,—

3000—150}104,10bz G

Rhein. U. Westfäl. do. F do. E L Stllide R

do. T A Schlsw.- Holstein. do. do. 13

.10/3000—30

./3000—30 3000—30 .13000—30 3000—30 3000—30 <./3000—30 .10/3900—30

.13000—30

104,80bzG 101,30 bz 104,90 bz 101,30bz 104,80 bz 104,75 bzB 101,30bz 104,80G 101,30bz

Badische Cisb.- A.

./2000—200

103,60G

do. Lissab. u. Oporto do Do

Madrid U. do. . New-York . do. 2

do. L Landschftl. Zentral

do. do. i do. do.

Kur- u. Neumärk.|33 do. neue . .|33

L Milreis ¿ 100 Pef. 100 Pes. 100 $ 100 $ 100 Frs. 100 Frs.

5000—150/100,40G 5000—150/94,30bzB 3000—150|—,— 3000—150|—,— 3000—150|—,— 3000—75 }100,10bz 5000—100/94,00G 3000—75 [100,50B 3000—75 |—,— 3000—75 194,10G 3000—75 |—,—

3000—75 |—,— 3000—200/101,80G

gehoben. Altona, den 27. August 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung. V. Veröffentlicht: b>e, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

[34674] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Jous Nilfson hier, Blumenstr, 4/5, alleinigen Inhabers der Firma Nilsson & Co, Geschäftslokal Blumenstr. 80/81, ist infolge Schluß- vertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Werlin, den 4. September 1896.

_ von Quooß, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[34672] Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des KFaufmauns Moritz Schallamach hier, Müller- straße 2, ist infolge Schlußvertheilung na< Abhal- tung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 4. September 1896. Durir:g, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82.

[34671] Bekanntmachung. In Sachen Hans Krüger Konkurs 84. N, 104. 95 soll die Ausschüttung der Masse er- folgen. Nach dem in der Gerichts\hreiberei des Königlichen Amtsgerichts 1, Abtheilung 84, hier nieder- gelegten Verzeichnisse sind dabei M 14 405,20 festgestellte Forderungen zu berücksichtigen, wofür ein Bestand von 4 3997,44 Z vorhanden ist. Von der precpign mache ih den Gläubigern no< besondere nzeige.

Berlin, am 9. September 1896.

Paul Dielit, Verwalter der Masse.

[34772] Konkur®verfahren. ildesheim, den 8. September 1896. Das Konkursverfahren über das Vermögen des p 9 Königliches Amtsgericht. L Hökers und Krugbesißers Friedrich Sperling . in Scherrewischken wird na erfolgter Abhaltung | [34658] Konkursverfahren. des S<hlußtermins hierdur< aufgehoben. Das RKoniursverfahren über das Vermöaen des ! Darkehmen, den 5. September 1896. Handelsmanns Wilüelin Schubert z1 Vogels- | L Königliches Amtsgericht. ; dorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- Beglaubigt: Schrenk, Gerichtsschreiber termins hierdur< aufgehoben. des Königlichen Amtsgerichts. Landeshut, den 5. September 1896. tönigliches 2 ; E O T N N O as Konkursverfahren über das Vermögen der | [34687] Konkursverfahren. Fuhrhalterfrau Elisabeth Lemke in Darkehmen Das Konkursver}ahren ed das Vermögen des wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Schneidermeisters Erust Emil Thieme in Leipzig, Tauchererstr. 26, wird nah erfolgter Ab-

hierdur< aufgehoben. Darkehmen, den 5. September 1896. haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 8, September 1896.

R pin Ble Mia k 1 {reib eglaubigt : renk, Gerihts\hreiber Königliches Amtsgericht. Abth. 111, Bekannt gemacht durch den Gerichts\{reiber : General-Direktion

des Königlichen Amtsgerichts. glich geri Bat Str der Kgl. Bayer. Staatseisenbahnen.

[34799] Konkursverfahren. ¿f Das Konkursverfahren über das Vermögen des [34661] (34820]

ibefi i j j: iz L: See Ders ee Da F Ir Ee | Das! onfurtvrabren îfee dot Vermägen tes | Soterrolc tagaris4 Pranger des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. E eman Prerouyns Pissexich, Iosef Einführung des Nachtrags A zum Tarif-

Delmenhorst, den 4. September 1896. h E / theil LV, I Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. berett antes oRer Abhaltung des Schlußtermins lers ee Ga E Ee e

(gez.) Tenge. : : Beglaubigt: umme, Gerichtsschreiber. A EAE Mainweserbahnu, am 4. September Nachtrags A zum zugehörigen Auhange,

__Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1896 gelangen [34670] L Königliches Amtsgericht. im obangeführten Verbande folgende Nachträge zur Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Einführung : Gutspächters Wilhelm Paul in Deuben

L b E A I V B Theil IV, Heft 1, Aus- wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußiterming rad uon Sinmnbii m i S Le hierdur< aufgehoben.

Fracht uon Fe x. von Stationen der . « P . &)

Döhlen, bey 7 L as esterr. Staatsbahnen und der vom Staat Königliches Amtsgericht.

rabgiaeeints Ente und Lokalbahnen (Linien in Belvunt ‘cat dur ben Watofcbteibev: ieder- un er-Desterreih, in Steiermark, Krain, Sekr. Flling.

Vormittags 9 Uhr. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 18. Oktober 1896. Kais. Amtsgeriht Hageuau,

Dortmd. do. 93.95 Dresdner do. 1893 Düsseldorfer 1876 do. do. 1888/37 do. do. 1890/3è do. do. 1894 Elberf. St.-Obl. Erfurter do. Essener do. IV.V. ht 86

Jean deres auc e «3A j s do. - do. 1892/37 TSMR Han. Prov. .S.11.3 E N ae n t G L Hildesh. do. 1895|:

gn Petenbineg 1 21 005 Karlsr. St.-A. 86:

Parshäu 1 216,55G do. do. 89

31 22 Kieler do. 89/34 2000—500/100,60G ft. Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. E E M i 4. e uns 102,80G PAleh ME I Ss i .1£/20,37bz 2 | Königsb. 91 I-I11/ds /2000—500|—,— . : Münz-Duk 29,716) [eno n 100 F 81-106 | do. 180834 14.10 2000—600|—, do. landsch, neue 38 Sovergs. ySt.|20,38G |[Holländ. Noten ./168,35G* | „do. L 1A 1.4.10,2000—600—,— a R e 20 Frs.-Stücke/16,20G |[Italien. Noten .|75,75 bzkl.f Liegniß B E da D LA: 8 Guld.- St> |16.19G [Nordische Noten/112,30G- | Lübe>er A de, ¿Vie L Dollars p. St.4,19G [Oest.Bkn.p100fl/170,65bG Magdb. do. 91, TV 35 : JImper. pr. St.|—,— do. 1000f(|/170,65bG

3

4

: Le 08

do. do. 4 do. do. Lt. C.38

do. pr. 500 g f. Russ. do. p.100R|217,50bz | Mainzer do. 91/4 do. do. Lt, 0/1 do. neue. . 4 ult. Spt. —,— 3 4 4 3 3

(34656] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Papier-, Galanterie: uud Leder - Waaren- Händlers Johannes Heinrih Adolph Lucht wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29. August 1896 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen DeSead vom felben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 8. September 1896. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichts\chreibergehilfe.

(34660) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinri<h Ernft (in Firma Hr. Eruft) zu Haunover i} zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Montag, den 12. Oktober 1896, Mittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer 80, anberaumt. Hannover, den 4. September 1896.

Königliches Amtsgericht. I1V.

[34793] Konkursverfahren. In dem Konkursyerfahren über das Vermögen des Meytgers uud Kleinhäudlers Peter Kolf zu Felderhausen is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. Of- tober 1896, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeridzte hier}elbst anberaumt. Henuef, den 4. September 1896.

(1A). _MenlemiM, Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[34686] fu

.11/2000—200}104,10bzB ./2000—200]103,50bzG 10000-200|103,50G 5000—200|—,— 5000—500[100,30bzG

4 Dr. Metler, Oberamtsrichter. do. Anl. 1892 u. 9431 Ge D VEG, I 4

Bayerische Anl. . do. St.-Gisb.-Anl.|3} Brschw. Lün. Sch. Bremer Anl. 1887 00; LUBO e se do, L000. ¿l 00: 1802 ¿s G Len Se zgl. Heff. Db,

S O R N Hambrg.St.-Nnt. do. St.- Anl.86 do. amort.87 Do O M do. St.-Anl.93 Lüb. Staats-A. 95) Med>l.Eisb.Schld. do. kons. Anl. 86 do. do. 90-94 Sach\.-Alt.W.Ob. Säch].St.- Anl.69| Säch}. St.-Rent. do. Ldw.Pfb.u.Kr.

do. do.

5000—200/103,20G 10000-200|—,— 2000—b00|—,— -

Barc. [34688] Konkursverfahren. y In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Aurora Marie verw. Reichel, in Firma M. Reichel, in Rübenau i} zur Prbuna der nachträglich angemeldeten Focderungen ermin auf den 10, Oktober 1896, Vor-

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeri hierselbst anberaumt. glich gerichte

Zöblitz, den 9. September 1896. j l Exped. Philipp, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

2000—500|—,— 2000—500|—,—

:1.7 5000—200[101,25G El.f. L 1.4.10/1000—200|—,—

3) 1.1.7 |(3000—200|—,—

L 1.4.10/1000—200]|102,25G

(34794] Kgl. Württ. Amtsgericht Hall. Ueber das Vermögen der Caroline Späth Witwe, Inhaberin eines Eflenwaarengeschäfts in Hall, wurde heute, Nahm. Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwolter: Gerihhtsnotar Fehl- eisen in Hall ; Stellvertreter: dessen Assistent Schußbach daselbs. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie An- meldefrist bis 30. September 1896. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Ge TIEURA, den 9, Oktober 1896, Vorm. Li

Den 8. September 1896.

Gerichts\{<reiter Striebel.

1 1.1.7 [3000—500]102,00G

Qo I I U Uo O bo E

wit

o. s Paas ¿Bs

o. do. Landschaftl.|3 do. Land.-Kr./43 do. do. Posensche . .+» do. E

t a“

PRERERObIoR A

n

169,35 bz

or

.4.10/5000—200|—,— 11.1.7 /5000—200|102,25G

do. j Schweiz. Pläße . d Do

0. : Ftalien. Pläße . do. do

c be b dn O C O De

5000—200/100,10G /5000—200}100,00G /3000—75 |104,30G

3000—75 |—,— 3000—75 |94,20bzB 3000—60 |100,20B

C

5 Ort

2000—200|—,— 2000—200|—,—

n

m R L00000 De O m

do. Ja do. landschaftl.!3

as L T 7 i L e - . . . . . . . - . . . . . . . . - . . .

Tarif- x. Bekauntmachungen der deutschen Gisebabtien,

t Ok m 1. Oktober d. J. wird der Haltepunkt Gla Stadt, zwischen Glaß und Nieder-Alt: Wilmsdorf bezro. Rengersdorf belegen, für die Abfertigung von Persenen und Reisegepä> eröffnet. Jn Glay Siadt werden alle Züge mit Perfoncnbeförderung der Stre>en Glaß—Mittelwalde und Glaßz—Rü>kers- Reinerz anhalten. Breslau, den 4. September 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

(H Tun

3000—600] ,— 3000—100/102,10bzG

4 3 3 3 3 3 Z3L& ZL d 3 3 3 3

Co US LUI VI LI U V V I

_——I—

{34819} Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns Julius Lachmaun zu Antouienhütte ist am 13. August 1896, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kausmann Marx Fröhlich zu Kattowiß. Konkucbforderungen sind bis zum 1. Oktober 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 5, September 1896, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 26. Oktober 1896, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 23. Offener Arrest mit An- zeigen bis zum 27. August 1896. VI

a

N. ./96. Königliches Amtsgericht zu Kattowitz, dei 13. August 1896. Veröffentlicht: C. Goreßki, Gerichtsschreiber.

[34667] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jacob Krakowczyk, in Firma J. Krakowczyk zu Loslau ist am 8. September 1896, Vormittags 9> Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ln Ver- walter ist der Kaufmann Jacob Perl in Loslau er- nannt. Der: offene Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1896 ist erlassen. Anmeldefrist bis zum 17. Oftober 1896. Erste Gläubigerversammlung am 3. Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 831. Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr, im Schöffensaal.

Loslau, den 8. September 1896.

: Riedel,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [34666] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Felix Wieck in Marne wird heute, am 5. September 1896, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit desselben glaub- haft es falen ist. Der Rentier Thomas in Marne wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 10. Oktober 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bejchluß- fafiung über die Beibehaltung des ernannten oder ie Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die uo eines Siqubgeraus[Gusse: und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf Montag, den 5. Ok- tober 1896, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonu- abend, den 24. Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen PeTIOnen welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache efg haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in es nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Oktober 1896 Anzeige zu machen.

Marne, den 5. September 1896.

Königliches Amtsgericht. (gez.) von Rohden i. V.

Veröffentliht: Edert, Gerichtsschreiber.

PeTE Lit E E EuTER, : v eber da ermögen der Handelêgese aft Gebr. E Potsdam it heute, der g Ra tember 1896, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Ed. Julius Kobliy zu Potsdam, Brandenburgerstraße 3. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 24. September 1896. Anmeldefrist bis zum 8. November 1896. Erste Gläubigerversammlung am 29. September 1896, Vormittags UL Uhr. Allgemeiner Prüfungs- u En 23. November 1896, Vormittags Potôdam, den 8. September 1896; Königliches Amtsgericht. Abtheilung L.

[34775] Bekanntmachuug.

Das K. Amtsgericht era hat unterm 7. S tember 1896, Nachmittags 44 Uhr, beschlossen : „Es sei über das Vermögen der Bierbränerseheleute Kaspar und Sabiua Hartinger in Trostberg der

e

pi L l i i i i i l b p

ce r L. L: LA if

Os t

._— Lk

1500—75 [102,70 bz ./5000—500]98,00B [<. 2000—75 [100,90bz ./2000—75 [101,90 bz Wald.-Pyrmont . 1.7 13000—300|—,— Württmb. 81—83|4 | vers{.|2000—200|—,— Ansb.-Gunz.7 fl.L.|—|p. St>| 12 142,80bz Augsburger 7 ffl.-L.|—|p. St>| 12 124,60bz Bad. Pr. Anl. v.67/4 1.2.8 | 300 [145,75bz Bayer. Präm.-A.|4 | 1.6. | 300 [155,00G Braunschwg.Loofe|—|p. St>| 60 1105,50B Cóôln-Md.Pr.S6.|33| 1.4.10| 300 1140,25bz Dessau. St. Pr. A.|35| 1.4. O amburger Loofe .|3 s 150 —_,— Lübe>ker Loose . [33 ; 150 1129,25bz 12 122.10 b4 Oldenburg. Loose .|3 : Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. St>| 24,90B

120 12

Obligationen Deutscher Kolonialgejellschaften.

Dt.-Dstafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]108,80bzB

p. St>| 100 fl. Oest. W. 1.5.11] 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200 M 10000—200 Kr. 3000 Rbl. P.

.1.7 |1000—100 Rbl. P. 3.12 1000—100 Nbl. P. 4060 u. 2030 406 M. 406 M. 100 Aa: = 150 f. S. 500 Lire G. 500 Lire G. -

4000 M.

2000 M

400 M

4000 M

400. M.

4000—400 M.

tor

i

5000—100[101,80bz “(5000—100[100,50bz fl.f.

L 2

Eb E E O55 USCSE S

do. Lt. D135

do. do. 94/31 Mannheim do. 88/3 Mindener do. .|35 Oftpreuß. Prv.-O.|37 Pomm. Prov.-A.|3L Posen. Prov.-Anl.|35

do. D, : L do.St.-Anl.1.u.11.|3F Potsdam St-A.92 Regensbg. St.-A. Nheinprov. Oblig.

do. do. |31

do. X.XIL-ÄV,)

do. Iu.XN3 5000—5 Nixdorf. Gem.-A.|4 0/1000 u.500j—,

Griech. Mon.A.i.K.1.1.94|— do. db. M:UNUD.\— do. i. Kp. 1.1.94|— do. m. [. Kupon |— do.GldA.59/0i.K.15.12.93/— do. mit lauf. Kupon|— do. i. K.15.12.93|— 56,90 bz do. mit lauf. Kupon|— 56,90 bz G do. i.K.15.12.93|— 56,90G do. mit lauf. Kupon |— 57,25 bz Holländ. Staats-Anleihe/35 25,80bz G do. Komm.-Kred.-L.|3 97,40 bz Ftal,stfr.Hyp.O. i. K. 1.4. 96/— 100,.00G do. stfr. Nat.-Bk.-Pfdb. 4 100,00G do. do. do. 41 100,00G do. 59/0 Rente (20°/6 St.) 100,00G do. do. kleine 92,10: t. bzG do. do. pr. ult. Spt. 44,75 bz G do. do. neue 44,80 bz G do. amort. 59/9 ITT. TV. 80,50 bz Karlsbader Stadt - Anl. 80,60 bz Kopenhagener do. 80,75G do. do. 1892 80,90 bz Liffab. St.-Anl. 86 I. I. -— do. do. kleine 94,30bzG Luxemb.Staats-Anl. v. 82 GIHG Mailänder Loose . . 90,70B

do. de dis Mexikanische Anleihe

do. do

do.

do.

do. do.

do.

Do. 00: L N

do. do. Lt. D. S<{lsw.Hlft.L:Kr.

do. do:

tors t S

R N’ A’ A

do. do. 88/31 do. Do, Lide Ce . do. 500 , 90 erik. Noten ult. Oft.

S{weiz. Noten|80,85 bz Russ. Zollkupons/324,50bG Belg. Noten .|81,00bz 1 do. kleine 324,30 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechfel 4 9/0, Lomb. 47 u. 59/0

Fonds und Staats- Papiere. Zf. Z.-Tm. Stücke zu # L Dtsche. RHs.-Anl.| 4| 1.4.10/5000—200]104,75 bz do. do. 32 vers<.|5000—200]104,20 bz do. do. 13 | vers<.|[5000—200 99,40B do. ult. Spt. _ 99,25bz Preuß. Kons. Anl.|4 | vers<.|5000—150]104,50G

Amerik. Noten 1000 u.500$ do. fkleine

do. Cp. x N.Y./4185G

[34800] Ausnahmetarif vom 1. Mai 1893 für Eisenerz 2c. zum Hochofenbetrieb. Am 10. September d. F. werden die Stationen Neuenhaus und Nordhorn der Bentheimer Kreis- bahn für den Versand von Eisenerz 2c. in den vor- bezeihneten Ausnahmetarif aufgenommen. Näheres bei den betheiligten Dienfistellen. Effen, den 8. September 1896. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

dite 4,1775G : Konkursverfahren. bo: DO

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Westfälische Getreidehändlers Friedrich Abmeyer zu Gar- do. Le A missen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben.

4000—L „(oG 5000—200194,10bz 5000—200/99,90G 5000—200]99,90G 5000—60 |99,90G 5000—200}/94,90 bz 5000—200/94,90 bz |5000—60 194,90 bz

Oest. Kred.- Loose v. 58 .— do. 1860er Loose . . .4 do. do. pr. ult. Spt. do. Loose v. 1864 . . .|— do. Bodenkredit-Pfbrf. 4

4 4

tor

St>

1 1 1 1 1

Meininger 7 fl.-L.|—|

do. Cts Wstpr. ritts{h.1.1B do. do: IL do. neulnds{.IT. do. ritts{ftl. T. D; A0, 2 M, do. neulnd\<.TI.

5000 u. 2500 Fr. 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr.

500 Fr.

500 £ 500 £ 100 £ 100 £

20 £' —,— 20 £ 30,40G 12000—100 fl. |—,— 100 fl. —— 2500—250 Lire |—,— 5000—500 Lire G. |92,80G 500 Lire P. 94,10G S 20000—10000 Fr. 188,50bz*® 4000—100 Fr. 188,506; 88 30Gà,40bz

20000—100 Fr. 188,60bz Lf. 500 Lire P. 1500—500 A |[103,25G 1800, 900, 300 Æ& [99,40G 2950, 900, 450 M [103,50G 2 70,5B

000 M 400 4. 70,50bzB 1000—100 A F—,— 45 Lire 38,75G 10 Lire 13,50bz 1000—500 £ 4,60bz 100 £ 94,70bzG 20 £ 95,60 bz von 1894 94,20à,30à,20 bz d D. 1000—500 £ 194,60bz Engl. Anl. v. 1822 100 £ 94,60 bz do. do. kleine 20 £ 95,50 bz - Í do. von 1369 94,20à,30à,20bz . kons. Anl. von 1880 200—20 £ 85,20 bz do. do. 20 £ 85,20 bz ‘do. pr. ult. Spt. 1000—100 Rbl. P. |71,50G do. inn. Anl. v. 1887 j 21,00bz do. do. pr. ult. Se:

. 1110,50bzG do. do. L o. Gold-Rente 1884

P es d

00-—10200 —,— do. do. N R do. pr. ult. Spt. do. St.-Anl. v. 1889

2040—408 do. do. do. kleine

20400408 104,75B do. do. 1890 II. Em. 104,80G do. do. 1ILEm.

L L F. L Y

Dp S pt

5000—200

R R P

1 l l 1 1 1 1 1 1 L. 1 1 1 1 1 l 1 1

1A] J

3 4 3 3 3 3 3 3 3 3

[34821] e Bekauntmachung. Hessisch-Bayerischer Gütertarif vom

h 1, Januar 1891,

Mit Wirksamkeit vom 10. September l, F. ab treten neue Ausnahmefrachtsäße für Zu>kerrüben und Zukerrübershniße in Wagenlatungen zu 10 000 kg im Verkeh:e zwischen verschiedenen Bayerischen Stationen einerseits und den Hessischen Stationen Groß-Gerau und Groß-Umstadt anderseits in Kraft. Ueber die Höhe der Frachtsäße ertheilen die Dienst- stellen Auskunft.

München, im September 1896.

33/75bzG

33/75 bz G 30/40G

30/,40G

Ausländische Fonds.

Zf. Z--Tm. Stüde Argentinishe5%/oGold-A.|—| fr. 1000—500 Pes. do. do. Tleine|—

100 Pef. do. 4140/9 do. innere|—| 1000 u. 500 Pes. do. do. fkleine|-

100 Pef. do. 4120/9 äußere v. 88|—| 1000

do. Y s A 500 £ do, do.

E 100-£L do. do. fkleine|— 20 £ Barléttaloose i.K.20.5.95 100 Lire

Bosnische Landes - Anl.

10000—200 Kr. Bukarester Stadt-Anl.84 2000—400 M. do. do. kleine

400 M. do. do. v. 1888 2000—400 M do. do. fleine

400 M. do. do. 4050—405 M. Buen. Aires 59/gi.K.1.7.91 do. kl

5000—500 M. do. ¿ DD, 1000—500 M do. do. Gold-Anl. 88 1000 £ do. do. do. do. do. do.

500 £

100 £ do. do. A Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92 do. NationalbankPfdbr.I.

20 £ 405 A, u. vielfache do. do. H Chilen. Gold-Anl. 1889 Chinesisdh A ts- Anl. in e Staats - Ank. d 1895

1000—500 M o. Christiania Stadt - Anl.

1000—500 M 1000—20 M. Dán. Landm.-B.-Obl. TV do. do

1000 £ = 20400 M. 500-60 50 £ do. Staats-Anl. v. 86 do. O

4500—450 M. Donau-Regulier.-Loofe .

2000—200 Kr. 2000—200 Kr. Egyptische Anleihe gar. . do. Le N Al, s o.

5000—200 Kr. 1100,30bz 2000—50 Kr. |—,— 100 fl. 139,25 bz do. O 2 A0, O Éleine us do. pr. ult. Spt. o.

i do. 0, Daïra San.-Anl.

1000—20 L |—,— 1000 u.:500 £ |—,— Neufchatel 10 Fr.-L: . 100 u. 20 L 1[105,30G New - Yorker old- Anl. —,— Norwegische Hypk.- Obl. 1000—20 £ —,-— oe taats- nene 88 innländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4050—405 A FH-,— do. do. eine M o. R 10 Bo: = 30 A [57,80 bz do. do. 1892 do. - St.-E.-Anl. 1882 4050—405 M do. do. 1894 bo, “do. - He 1800 4050—405 M Oest. Gold-Rente . . do. do. N 5000—500 M do. do. kleine reiburger Loose alizishe Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose

15 Fr. do. do. pr. ult. Spt. Gothenb. St. v. 91 Sr. A. Gri

63,75 bz B 64,40 bz 55,70 bz

Dori Komm.-B.-Psdbr. 56,00B

olnishe Pfandbr. I—V do do

do. Uquid.Pfandbr. Portugies. v. 88/89 429/o do. do. kleine do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. Nöôm. Anleihe 1 steuerfrei do. II.-VIII. Em. Rum. Staats-Obl. fund. do. d mitte do. kleine do. amort. do. fleine do. von 1892

: kleine

. * von 1893

iz kleine

von 1889

Fleine

L 2 L

2

r c

—————N—

41,90bzG 41,90bzG 97,10G 89,00bzG 87,00G 102,75G 102,75G 99,75 bz 100,25 bz 99,75 b 100,00B 99, 50 b 1C0,00

fr. ir. 43

22

O

i t

b

m O E

I SSA O I =—I=J

Lr ETAH T H E REE

R Mo mm E R DRRE i A S O bo h R s E 4d 0: SU mm pp T

Ot | | tr tem

Fn fb f] inet jd b t OUO O rei O O O HD° *

is Ss D

[34664]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Budwethen verstorbenen Dr. med. Walter Selke wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Ragnit, den 5. September 1896.

Königliches Amtsgericht.

[34798} Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthschaftsbefizers Ehregott Oswald Dietze in Naundorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Roßwein, den 8. September 1896.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber :

Aktuar Müller.

[34669] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Michael Scheider, Schuhwaarenhändler in Saarunion, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Saarunion, den 8. September 1896.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

Ee ————-——— P R OOIOCIAAEAí: E E

t Hp dus pak jemcb rik, pork fre uh pk park peynh bummb Jerk bench beab brnnk S D Q .

105,25G 108 50et. bzG 102'30bG klf.

do. kleine

do. pr. ult. Spt. do. 1890 do. 100er do. do. t Es do. do. pr. ult. Spt. do. Staats-Eisb.- Obl. d fleine

= >

D, 1036 u. 518 £ 110: 148—111 £ 1000—100 £ 625 Rbl. G. 125 Rbl. G.

Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg) und der 2 3 4 4 4 4 5 5 4

K. K. priv. Südbahn - Gesellshaft (österreichische Linien, eins<ließli< der E S I N EN eu- Ole Bahn) nah Stationen der französishen Oft- ahn, enthaltend : 1. Aenderung der Tarifbestimmungen, IL. Zulafsung der Reexpedition in Gben, 111. Neue, bezw, abgeänderte Schnittfrachtsäte, 1V4 N A des Kilometerzeigers. Cen D egen durch diefen en eintreten, bleiben die bisberigen Frachtsäße no<h bi 1 Ÿ) Na 1896 in Kraft. e Mo actrag I zum zugehörigen Anhang, enthal- tend Grgänzung der Kursdifferenzen, E Exemplare dieser Nachträge sind bei den Verwal- tungen der Endbahnen und den betheiligten Stationen pri reise von 10 Heller = 10 Centimes er- Wien, am d. September 1896. K. K. Oesterreichische Staatsbahnen, namens der betheiligten Verwaltungen.

N D RISB [R > => #4

Hmmm ORRBRBRDS

Zela na CZdII

[34665] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Meggers und Wirths Leonhard Lennartz zu

Gerderath wird, na<hdem der in dem Vergleihs-

termin vom 19. August 1896 SefQluh von. Dangs: en

102,75 bz 102,75 bz

_ o

a i, ol

tot

Uo t I U UI H e M O! e > C5 C5 C P H > >

| nor Lom 0-1]

t

- A - mor mt

vergleih dur re<htskräftigen Beschluß von demse Dage bestätict ist, hiermit aufgehoben. |

rfelenz, den 2. September 1896. Königliches Amtsgericht.

O s

10000—100 Rbl. 1000—500 Rbl. 126 Rbl. - -

| 1.3.6912] 3125—125 Rbl. G. 625— 125 L G.

pee prrmck D jpermò jrmc ernes

g o [er

p As R

ld s Co C m P Do DO R b P 0090

[34796] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeisters Carl Eruft Börner in Frei- bergsdorf ist heute Herr Rechtsanwalt Bürger- meister a. D. SreleciGinidt in Freiberg au fein Ansuchen der Funktion eines Verwalters enthoben und hierauf an seiner Stelle Herr Rechtsanwalt Rudolph Leonhardt in Freiberg zum Verwalter er- nannt worden. Zur Legung der S<hlußrehnung des bisherigen Verwalters wird Termin auf Fre tag, den 18, September 1896, Vormittags 10 Uhr, bestimmt. Freiberg, am 8. September 1896. Königl. Sächs. Amtsgericht daselbst, Abth. I. ( Bekannt gemacht dunco den Gerichtsschreiber : ekr. Nicolai,

do.

Q

E C5

do: 1.1,4.7.10

„do.

1.14.7.10 do. do.

Hes 1.3.6912

500— 31%5—12% Rbl, G.

jk pra pk prerá mm m

So p

mr

=J dee

Bi

a L gs ps D pn ju jt pons 64 Q E

E (a

[34663]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ae OmannE I+ Breslauer in Schweiduitz ist na< Ausführung der S<hlußverthei ung auf- gehoben worden.

Schweidnitz, den 7. September 1896. Königliches Amtsgericht.

Go

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (S olhz ). in Berlin.

Dru> der Norddeut)<en Buchdru>erei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Ln

5000—100 fl. do. Papier-Rente . 10000—50 . do. do. ... do. pr. ult. Spt. . A, 81-84 6°/,i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon

150 Lire do. 800 u. 1600 Kr. do. Q 2A 0. do. 5 9% inkl. Kp. 1.1.94 do. mit lauf. Kupon

5000 u. .2500 Fr. do. kleine 5000—2500 Fr. do.

do. 49/6kons.Gold-Rente

do. do.

do. kleine

500 Fr. do. do.

ZE

do. kleine do, pr: ult. Spt. Staatss. (Lok.) . d kleine

0, Loose v. 1854 .

500 Fr. do. 500 £ 1002: : 20 L -

4 1000 200 fl. G. 4 n: 10 e 1994 VL Eri 000—100 fl. T, . . V1. Gm. HER J 1000-100 .…_ [102,30bzG do.Gold-Anl.\trfr.1894/3} 404 199,75bz L ——- o E m E —_——- 1000—100 fl. 1102,26 bz j, los. is.- E 4 3125 L t Rbl. G.]——,— 100 * a m íï . 0, Ä Pr « . a 1000—100 fl, ]102,30B . do, ler/4 - 1% Rbl. G. |—,= 100 fl, Ee .‘ do. Pr. ult. S T i: env : ——— do. 111.4 | 6 R do. Sd ros Kr. 186,80et. bzG Star 4 25000—100 Bl. P. 167,1013B D pr. ul. . t _——_— 260 fl. K.-M, 1168,90bz . Nikolai-Obligat, .]4 | 1.5.11] 2500 Fr. I—,—

q do. “1 00,

Ls TE[ S 2E ee S

G

- L

Sa