1896 / 219 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

Watt Accumulatoren-Werke. P Brensi. Boden Credit Actien Bank. e ur vet ldavaltidast bei dem unterzeihnetn | | D r t t Î E WB et s @ Q E

“Jnfolge unserer Aufforderung sind von - den “f den Namen unserer früheren Firma, neue

0 L andgericht, mit dem Wohnsiß in Chemni ) ter Electricitäts:Werke und Accumulatoreu-Fabrik, ausgefertigten 1500 Aktien 1358 Stück | Vie am L. Oktober 1896 fälligen Kupons elassene zeitherige Assessor Herr Dr. Adolf He | j Ama z j lin : i : u othekeubriefe werd j ieten Serte D { R A D Ä [ n t S quen wm 1 m I e d zen Belt S Os e spate aba Mate i gun Densschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. d Nad dem Beschlusse der Generalversammlung vom 19. Mai d. I. sollen die uicht ein- U A an unserer Kasse, Boßftraße 6, | Porden. eingetragen i ereichten Aktieu im Verhältuiß; 5 zu 1 zusammengelegt werden. Von f fünf zur Zusammen- | nge E e Chemuigt, am 10. September 1896. M 219. Berlin, Montag, den 14. September 1896.

egung eilten Aktien wird eine mit einem Stempel versehen, aus welhem ersichtlich ist, daß dieselbe Das Wnlgiue Landgericht daselbst, D D

an der beshlossenen Zusammealegung theilgenommen hat. Die übrigen eingereichten Aktien werden von der Die Direktion. : y . N n i i s Geselschett anan Busau und een chtet. s s {35212} ; Scheibner Der Inhalt diefer n Gs in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts», Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

ir fordern nun die Vefiger der rückständigen 142 Aktien hierdurch auf, diefe Aktien | (Gebhardshainer Transportgesellshaft | [35166] Beklauntmachnug, Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

l

ur Zusammenlegung innerhalb der von nuserm Aufsichtsrath hierfür festgeseßten Frist bis : 2 : c ; Gie

einschließlich 25, September d. J. bei der Deutschen Genofsseuschafts - Bank vou Soergel, Actiengesellschaft in Siegen. if Undttrader mo E AMderidie ntral- andelS- Ne Î Ér V das Deu

dena o ckÆ Co, oder den Herren vou Koenen & Co, zu Berlin in den üblichen Geshäftéstunden Gie ois dung baft E Mitt ggr, 63. Dr. Weseufeld, Rechtsanwalt in 4 (Nr. 219 A.) Gleichzeitig machen "wir hierdurch bekannt, daß gemäß Beschluß der Generalversammlung vom | durch zu der am 30, September 1896, Vor- i L f: ; J Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das D Ret eint in der Regel tägli.

19. Mai d. Raue ktien, welhe zum Zwecke der Zusammenlegung innerhalb der festgesetzten Frist | mittags LO7 Uhr, im Gasthof zum „Deutschen e L Berlin auch durch die Königliche Grpedition des Deutschen Reihs- und Königlich Prutishe Staats- | Bezugspreis beträgt L 4 50 F für ie Bierteliche T E ouanmern fe Be E

nicht eingereiht sind, in der Weise zwangsweise verkauft werden, daß für je fünf nit eingereite Altien | Kaiser“ (W. Kattwinkel) in Siegen stattfindenden Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden, Insertionspreis für den Raum einer Drutzeile 26 4.

eine neue Aktie über (M 1000 ausgefertigt und dur einen vereideten Malkler oder durch einen Gerichts- | Generalversammlung unter folgender [35167] - vollzieher an der Börse verkauft, der Grl0s aber zur Verfügung für die betreffenden Aktieninhaber bei der Tage®êsorduung In die Rechtsanwalteliste des unterzeichneten Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 2194. und 219 B. ausgegeben. Ed. Specrenger, Berlin 8., Alte Jakobstr. 6. 3) Versagung. Klasse.

ell táfasse verwahrt wird. eingeladen : , ,, E Berlin, ben: 11. September 16 L 1) Bericht tes Auffihtörathes und des Vor- M L R AE MedMaumwalte Ed. Spi att Nccumulatoren - Werke. andes. I eit g ¡2 00. s / 18S, Nr. S9 179, i . Heinemann. Schäfer. 2) Vorlage der Bilanz und des Revisionsberichts | , 2) Pr. jur. Wilhelm Beer, Patente. Klasse. Auf die nachstehend bezeichnete, im „Reichs- lollimna des Uilcis 20 A "S 45. C. 6176, Falle für Mäuse u. \. w. | Anzeiger“ an dem angegebenen Tage bekannt ge-

2 "e beide von hier. [

über das vierte Geschäftsjahr 1895/1896. O - ¿ L anges, Servais, Luxemburg u. P. Gredt, Esch a. Alz. ;

3) Beschluß faflung über die Genehmigung der Mülheim R T Rede Tp einder 1896, 1) Anmeldungen. | Diedrih Cordes, Sünderwald b. Glinde, r D E Ein „Hatent versagt. Die Vertr. : A. du B N U. L Ra TEI

[35183] PROSPECT Bilanz und Ertheilung der Sg s G Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- Bremervörde, 6. 6. 96. i W Ln des einsiweiligen Schußes gelten als nicht Berlin NW., Schiffbauerdamm 292. Vom 4) Wabl eines Revisors für das Geschäftsjahr genannten an dem bezeichneten Tage die Ertheilung | 45. L, 10 341. Förderrost aus exzentrisch auf | eingetreten. 25. 10. 95 ab:

1896/1897. [35168] Bekanntmachung. eines Patentes nahgesucht. Der Gegenstand der ihren Wellen- befestigten Scheiben (besonders für { Klaffe. 19, Nr. 89 124, Vorrichtung zum Heraus-

; der L an } j 2 s H 4 5) Wahl von Aussichtsrathsmitglicedern an | In der Lifte der bei tem rat a Landgericht zu- Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benußung | Kartoffelerntemaschinen). Moriy Liesegang, | 65. M. 11 614. Sciffsfchraube mit verstell- | ziehen von Schienen- und anderen Nägeln. ypothelen-Bank in Hambur E 06 0 : | z

Stelle ter laut § 9 der Statuten aus- gee Se Á bet des ne der Rethts- geschüßt. Hammersdorf b. Braunsberg. 21, 4. 96. _ baren Flügeln. Vom 29. 4. 95, H. Vüsfing, Braunschweig. Vom 11. 8. 95 ab. etreffend die Ausgabe geschiedenen. A : Ea N r N tee p O E worden. | Klasse. E ,_ 147, B, 8158, Kolbenliderungsring mit Federn- 4) Ertheilungen. 19. Nr. 89 125. StrajeokehrmasMine mit 6 Die Bilanz, Geschäftsbericht, Gewinn- und Ver- reSlau, den 10. September 1896. L. W. 11 989, I Da für pressung und Sperrung. Robert Pithan, E i felbflthätiger Auflade-, Sammel- und Ent- von M, D 000 000.,— lust-Konto liegen vom 20. September d. J. ab im Königliches Landgericht. Kohlenthürme, Trockensümpfe u. st. w. Justus Weidenau a. d. Sieg, Untere Friedrichstr. 72. Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den [eerungs-Vorrichtung für den Kehricht. F.

1 j d F ; Geschäftslokal in Siegen den Herren Aktionären zur | ausen, München, Wittelsbacherstr. 4. 4, 5. 96, Nachgenannten ein Patent von dem bezeichneten H. Vär, Dresden. Vom 14. 12. 95 ab. 3 / 2- prozentige zu PATI rüdzahlbarer Pfandbriefe (Hypothekenbr iefe) Sbi offen. 4 v ——————————————— —————————e D E | 4 48, E. 5056, Trommel zur Erzeugung elektro- | Tage ab unter naHhstehender Nummer der Patent- | 20, Nr. 89 070. Elektrishes Weichenstellwerk Serie 106 bis 130, Siegen, den ¿1 s 1896. 9) Bank Ausweise 411, S. 9399, Verfahren und Preßvorridtung huisger E A rolle pee Ad So bas da «a LA i cie S OA vfgefahrener , - er NAufsichtêrath. S Herstellung von biegsamen, aus mehreren vanopla c Arta . Feith u. A. Flöct, I, Me . . eichen. Max E o., Braun- Verloosung und Kündigung bis 2. Januar 1905 ausgeschlossen. E S S E Papplagen Vefirbbiben Buchrücken-| Köln a, Rh. 7. 8. 96, Klafse. S shweig. Vom 3. 5. 5 ab.

Die Hypotheken-Bank in Hamburg hat auf Grund des von dem Hohen Senate der freien und Een) ; t einlagen. G. B. Soelberg, Kopenhagen, | 49, K. 12922, Blechabkantemaschine. Carl | D. Nr. 89078. _ Teigtheilmashine. L. | 20. Nr. 89 071, Gisenbahn-Wagenschieber. Hansestadt Hamburg bestätigten revidierten Statuts vom 27. Juni 1891 die Berechtigung, auf den Jahaber | Hauptversammlung des Aclienvereins Amagertov 10; Vertr.: Otto Wolff u. Hugo | Kueusel, Zeulenroda. 27. 5. 95. Hertel, Floh-Seligenthal. Vom 29. 5. 95 ab. | P. H. Jacobus, Milistadt, Grfsch. St. Clair, autende, verzinsliche Pfandbriefe (Fypothekenbriefe), deren Gesammtsumme den zwanzigfahen Betrag des für Gasbeleuchitung in Leisnig S E R S E E HEUREE E D s D Dummer, Dresden. 18. 4, 96. 52. C. 5710. Maschine zum Lochen der Muster-} D, Nr. 89 079, Teig-Knetmaschine. I. B. | JU., V. St. A.; Vertr.: Franz Wirth u. Dr. jeweils eingezahlten Grundkapitals nicht übersteigen darf, nah Maßgabe der Bestimmungen des Statuts ; e mas N», 51 ; be S d : e C! 12. A, 4809, Verfahren zur Darstellung von karten für die Bewegung des Stickrahmens an Laffont u. Mc Chauviu, Marseille, Nue des Rich. Wirth, Frankfurt a. M. u. W. Dame, auszugeben. (Titel 1, § 3, Titel 7, § 56 bis 68, Titel 8, § 69 bis 70 des Statuts.) Die Altionâre des Mis Werten hierdur zu der 10) Verschiedeie Y m-Nitro-o-chlor-p-Dimethylamidobenzaldehyd. Stickmaschinen. Arfòne Carpentier, Caudry, quatre Palisiers 3; Vertr.: Hugo Pataky u. Berlin NW., Luisenstr. 14. Vom 15. 4. 96 ab.

lche ci D QUT n ia der eia Ee A und en nur gu! folhe Grundstücke, P O CAE er L. J. nta hungen Aktien-Gesellschaft für M A Ion Me Vertr.: Carl Heinri Knoop, Dresden. O POLEY/ R NW., Luisenstr. 25. Un due Ae S Sclblithatiee Steuerung Hie welche einen daueruden und eren Ertrags- oder Berkehrswerth baben. (Titel 6, 8& 39 und 40. : | 1; R Ra R, h ; 44e Berlin SO., an der Treptower Brücke. 19. 6. 96. 2, 8. 95. E Vom 15. 10. 95 ab. i ; uftdruckbremsen.— Westinghouse Brake

Die zur Pfandbricfsunterlage dienenden Beleihungen müssen innerhalb 60% (drei Fünftel des ftatt Ste Anft nes des hiesigen N aRau es E 12. A. 4801, Neefabren zur Darstellung von | 52. C. 6111. Zweifaden-Kurbelstickmaschine | D. Nr. 89 080. Maschine zum Kerben von Company Ltd., London; Vertr.: Carl Werthes der zum Unterpfand zu bestellenden Objekte liegen. 41.) tattfindenden Hauptversammlung unter Hin- | [35160] m-Nitro-p-Dimethy!amidobenzaldehyd. Aktien- zur Herstellung einer festonartigen Ziernuht. Backwaaren. F. Marsch, Solingen, Oststr. 283. Pieper u. Heinrih Springmann, Berlin NW.,

Die Wertbsermittelung erfolgt vorzugsweise auf Grund unverdächtiger ErwerLtsurkunden, der weisung auf die Beflimmungen der Saßungen cin- i | Geselischaft für Auilin- Fabrikation, Berlin Cornely & Fils, Paris, 87 Faubourg St. Vom 31. 3. 96 ab. Hindersinstr. 3. Vom 18. 9. 95 ab. i Da clanulmaczqung. gan der 2 : 2

Veranlagung zur Grund- und Gebäudesteuer, der Ertrags-, Mieth8- und Feuerversiherungswerthe, evzntue!l ; t Sat SO., an der Treptower Brücke. 19. 6. 96. Denis; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziolccki, | 4. Nr. 89 197. Scußvorrichtung für Laternen- j 20. Nr. 89 102, Selbstthätige Steuerung für

auf O e Ee dee Pox Ne wle cueiblichls wae 42.) H T ee ac wird ¿4 Uhr eröffnet 12, B. 18 314, Verfahren zur Darstellung Berlin W., Friedrichstr. 78. 28. 4. S es 6 ge E s „FAMPYS, Pillkallen, O.-Pr. stpruEiremsen, Zuf b Das e 1E a

rundstücke und Baulichkeiten, wele ausshließliÞ gewerblichen oder industriellen Zwecken «M e B Gemwäß den Bestimmungen în den 8 59 und 60 eines in Alkalien mit gelber Farbe 1öslichen | 52. G. 10 645. Vorrichtung zum Wachsen des om 19. 2. ab. : inghouse rake Company,

dienen, werden in der Regel rit beliehen. 43). O E ; : j 1 Soda e S HAe Seb ReerisWaft3- | des parla prt Gn “fr die iûditde : ree Körpers aus a1a4,-Dinitronaphtalin. BVBa- Fadens bei Nähmaschinen. Goodyear 5, Nr. 89 LES, Maschine N Deianiig Cu Zon, LEOTS Dan ever L PE

fendhitragegden Gaumbstlfen (afen, Wusen) bese edri mindrsens zu zel Dustißellen in | “* seriklos auf das abglauseno Gesfdfitjabr | ju erlin voyy 11. Noveibee 1599, bestätigt au M at i I E u e | Mine D E: Lar E Aae, Balve | (abi teren Alles deen Wri mitaee | 1 O T

l en ( , n) bestehen. : 05 / Ls 11. Januar 1896, wird bierdur) bckannt bt, afen a Mb 11, 11 95; 4 z al, D. C1. 4.; Ls o e L E RLE, R : : ‘N : : s

x Auf Weinberge, Wälder und andere Grundstücke, deren Ertrag auf Aupflanzung beruht, dürfen Bitt ‘des Aufsichtsrathes über Prüfung der | daß für das telslide Bersoaltunätabn: ( i 12, H. 16 525, Verschluß für Behälter zur Berlin SW., Großbeerenstr. 96. 15. 6. 96. bilden. A. Caleri, St. Petersburg; e ade ae Nr. E: e PhelbrcbiuganEEs u

hypothekari ube Ad ee E en V S gegeben Vere (9 Ist Zbrent Jahresbilanz, der Gewinn und Verlustrechnung 1896 bis 31. März 1897) von dem}jenigen Etnkommen AUOE tun tet aare ezu ent» S Flitter rit Sen A R a D, gg E Den W., Potsdainerstr. 3. s ae F ah 8 G, s “3 E aushwalde 1 LIE , Srabereien, ntrÂû nd dergletchen cinen dauernden Ertrag nicht gewährende Ge Aftäbert h 4E unserer Gemeindemitglieder, rvelhes der Veranlagun widelnden Flüssigkeiten. o HSaufimaun, Sntlüften, Gintafeln und Kühlen von Cho m 25. 1. 96 ab. i E . . 22. 10. 95 ab. i

Dle Pick (Ovpotleten Eci) arte 16 ‘vis 130 im Gesämmtkbetrage von 4, 25 Sfo0o 9) Beschlußfassung über d'e RidtigfpreBung der 4 Be ftaatlicien Eiutommen teuer E Grunde liegt E daun Be fal n L D rstellung von B r Sranre « Co, “Dag 12. “R von A. Anden: Drebaefs Ten g G6. “Dagare Ccfce Bes G C (L leTe) Ge Ö Cic TBC n 4,25 000 0 —, ' I ra 7 S A S. (v 60 S , A 12, : L ah arfte M ê Pl L J N E, z gelte S 4 S L

welche ledigli eine Fortschung der bieberiges Pfandbriefemission, (Adbefbere der Gedufgekenbez E L A ee v fz “ubs T1083) 1D füufzig Hundertstel + dect w-@IoEL-Penetivn ail E d Beine 12 95, E Einbeck. Vom 1. 1. 96 ab. : 10. 10. 95 ab. i :

Serien 46 bis 105, bilden,“ den gleihen Wortlaut wie diese haben und die gleichen Rebte und Sicherheiten faffun a E E ELIT D A G C I Pro zent als Gemeindebeitrag zur Er- p-phenetidin; Zus. z. Pat. 85 988. Dr. E. | 63. D. 7603. Schuyband für Luft-Radreifen. | S, Nr. 89 033. Farbausgleiher für Ketten- | 20, Nr. 89 L27. Durch die Bufferstangen be-

enießen, kommen innerhalb der dur. das Statut vorgeschriebenen Grenzen je nah Bedarf bezichungéweise 4) ctsezun der zu vertheilenden Dividende ( E S AS: SHE S Täuber, Berlin, Gartenstr. 173. 21. 3. 95. Eduard Eugen Dulier, von Manor House, garn-Druckmaschinen. W. Shaw, Brooklyn, thätigte Kuppelung für Eisenbahnfahrzeuge.

5) Ee gung d V De, hebung gelaugen. Die hiernacH aufgestellte Hebe- 13. D. 7469, Flammrohrkessel mit Doppel- Mildenhall, Grfs{ch. Suffolk, Engl.; Vertr.: V. St. A.; Vertr.: A. Müble u. W. Ziolecki, I. Wagner, Aschersleben u. F. Jordan,

je nah Zunahme des Hypothekenbestandes serienweise im Betrage von je 4 1 000 000.— zur Ausgabe ; pa t ; j ¿ R S , - diese ‘Edlen tragen sämmtli April- und Oktober-Kupons und sind mit 34 Prozent p. a. verzinslich. rgänzung8wahbl des Aufsichtsraths. rolle wird während der Zeit vou A. bis ein- flammrohr. G. Dieterich, Hanau. 13. 4. 96, F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., Linden- Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 31. 7. 95 ab. Köthen i. A. Vom 10. 12. 95 ab.

Die Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) sind seitens des Inhabers unkündbar, seitens der Bank gemäß Leisuig, den 12. September 1896. schließlich 16. Oktober d. J, täglich, außer 13. F. S830, Vorrichtung zur Bewegung des straße 80. 18. 6. 96. S, Nr. 89034, Werkzeug zum Abschneiden | 20. Nr. 89 128. Ucberwahungsvorrichtung für ‘dem auf den Stücken befindlichen Mufdrus bis zum 2. Januar 1905 unkündbar und unverloosbar. Sie S E R N Sonnabends, in dem Bureau der Veranlagungs- c fers in Bampitefscin r ‘Theobor Furrer, | 63. M. 12 591. Antriebvorrihtung für Fahr- von Sprengfäden an Stickereien. I. Gröbli, dur elektrische Treibmaschine bediente Weichen- tragen die faksimilierten Unterschriften zweier Mitglieder des Vorstands. Bruno Fo 9 DIE kommission, Orantenburgerstraße 29, 1 Treyvpe, Mülhausen i. E. 31. 1. 96. räder mit senkrecht auf- und abbeweglichem Gosfsau, Kt. St. Gallen; Vertr.: A. du Bois- stellwerke; 3. Zus. z. Pat. 68 722. Siemens Die Rückzahlung diefer Serien erfolgt im Wege der Ausloofung al pari. Die jedesmaligen | Ea | Zimmer 13, während „der Diensistunden offen 15, G. 10357, Kurvenliniirmaschine. Ellis Fußtritt. Baron Roger de Mauni, Croisset Reymond u. Max Wagner, Berlin NW., Schiff- & Halske, Berlin SW., Markgrafenstr. 94. t 40 | liegen. Innerhalb dieser Zeit is es jedem Be- Graber und Levis Hepworth, 16 Beltring b. Dieppedalle, Seine JInférieure, Frankr. ; bauerdamm 29a. Vom 21. 1. 96 ab. Vom 22. 2. 96 ab. E y L: Hs theiligten „gestattet, von dem für ihn festgeseßten Road, Tunbridge Wells, Grfsch. Kent, Engl. ; Vertr.: Franz Wirth v. Dr. Rich. Wirth, | 8. Nr. 89 035. Preß- oder Wärmeplatte. |20. Nr. 89 169. Selbstthätige Sperrvorrich- Bank das Ret vorbehalten, die Verloofung beliebig zu verstärken oder au sämmtliche im Umlauf Beitrag Kemitniß zu nehmen. ° “18 Vertr.: Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Frankfurt a. M. 15. 2. 96. P. Mehnert, Chemnitz, Apollostr. 20. Vom tungen für unter elektrishem Vers{luß stehende en Pfandbricfe mit breimonatlicher Frift zu kündigen. Die sämmtlichen Serien dieser Hypotheken- Genossenschaften. Etwaige Meklamatiounen fîitiv 81S Berlin NW., Luisenstr. 25. 9. 7. 95. 68. K. 13626, Verschluß für Thore u. dal. Ll. 2. 96 ab. t q : Stellwerke. C. Stahmer, Georgsmarienhütte, briefe müssen spätestens am 2. Januar 1965 al pari getilgt sein. e. (a 15, S, 9016. Vorrichtung zur Bewegung des Adolf Kaliski, Samter b. Posen. 28. 1. 96. S. Nr. 89 036. Stoffführung für Zylinder- Vom 2. 10. 95 ab. : Die zur Kündigung und Ausloosung kommenden Pfandbriefe (Hyböthékenbri-fe) dieser Serien, : Keine. spätestens den l, annar Farbbandes an Schreibmal inen. George | 69, B. 18 936, Messer mit sich felbstthätig walken. L. Ph. Hemmer, Aachen. Vom | 20. Nr. 89 170, Buffer - Kegelfeder. E. fowie die Kupons derselben werden ÎHE E P O S S H EEE F E T I U E E E R 1897 L , He Salter & Co.,, West Bromwich Engl. ; öffnenden Schneiden. Adolph Karl Brauer, 6. 3. 96 ab. Gruud, Köln-Nippes. Vom 2. 5. 96 ab. in art g A V 4 S M, Große BleiFen 28, L, S) Niederlassun y - bei dem unterzeihneten Vorstand an- Vertr. : F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., Los Angeles City, Calif., V. St. A.; Vertr.: | S, Nr. 89037, Verfahren zur Peeins A u t Doi Sl R n den « Derlin bei der Deutschen Bauk, B L zubringen. Lindenstr. §0. 18. 10. 95. ugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin NW., melierter Gewebe. H. Giesler, Molsheim erkehr mit Zwischenstellen in Fernsprechanlagen. e « e » BVerliner Handels-Gesellschaft, é | g 7 n f d ie I T4 96. P i. E. Vom 27. 3. 96 ab. Ph. M. Jusrice, 55/56 Chancery Lane,

11 Berlin, den 7. September 1896. 17. H. 16234, Oberflähenkondensator oder Lui « v dem Bankhause Jacob Landvan, S én. ée V i stungéfühlung; . 3.172, N. 13768, O bzug für Gewehre, | S8. Nr. §9 149, Plättrahmen für Walzen- London, Engl.; Vertr. : Arthur Baermann, * Frankfurt a, M. bei dem Bankhause von Erlanger & Söhne, Recht anivält n Der Vorstand Verdampfer mit Verdunstungtkühlung; Zus. z aumenabzug für Gewehre P h f j

Zahlungen der ausgeloosten Beträge finden spätestens sechs Monate nach der Verloosung statt. Bis zum wai E E E E E 2. Januar 1905 ist eine Verloosung und Kündigung ausgeschlossen; von diesem Termin ab bleibt der 0 (Erwerbs- und Wirthschafts

ar Anm. H. 16 136. Karl Hähnlein, Pankow Pistolen u. dgl. H. G. Koster-:Willemzoon plättmashinen zum Aufspannen von Vorhemden. Berlin N W., Luisenstr. 43/44. Vom 6. 11. 95 ab. L ey «der Frankfurter Filiale der Deutschen Bank, (BeLtOI Rebts T ARGAZRENE: GiénBlaa: Kis b Bill S E 7 J, D. van Ga Amsterdam; Vectr.: | W. A. E. Henrici, Chelsea, Grfsch. Suffolk, | 21. Nr. 89 130, Wattzähler ohne Hysteresis- fowie bei sämmtlichen auswärtigen Pfandbriefverkaufsstellen kostenlos eingelöst. | h Gleditschstraße 46 wobnbaft ist am 9. Seßtembee s 18. G. 10464, Verfahren und Doppelofen| F. C. Glaser u. L. Glasec, Berlin SW., Linden-| Mafs., V. St. A.; Vertr. : Robert R. Shmidt | fehler. Siemens «& Halske, Berlin SW., Die Stücke lauten auf die Inhaber, können jedoch auch auf den Namen in den Büchern der 1 ups ves Br 3 iglider E een I der zur Herstellung von Stahl oder homogenem straße 80. 6. 3. 96. u. Henry E. Schmidt, Berlin W., Potsdamer- Markgrafenstr. 94. Vom 22. 2. 96 ab. Bank chel n werden, in welchem Falle die eingetragenen Gläubiger von den Verloosungen 2c. kosten- + in lafe Ie E N MLnigy i T AEE E voi 6 § 6 Cifen aus Noheisen oder raffiniertem Eisen. | 72, M. 12 661. Visier-Fernrohr mit Kugel- ftraße 141. Vom 31. 3. 95 ab. 21. Nr. 89 171. Vielfah-Telegraph. J. Frei bena richtigt werden. : : Be s use Ge S ean x O ragen worden, 11DI til Geineinde John Gjers, Middlesbrough - on - Tees; Vertr. : führung für den ausziehbaren Theil. G. Moret | S8, Nr. 89 198. Verfahren zum Drucken auf Munier, Paris, 38 Rue Poussin; Vertr.: F. ¿edo Sexie im Betrage pon #4 1 000 000.— ist eingetheilt D igt 3 gliches L Vas iht TT + Carl Heinrih Knoop, Dresden. 28. 3. 96. de Monjou, 42 Bd. Bonne Nouvelle, Paris; Wolle mit Hilfe von bromsauren Salzen. C. Glafer u. L. Glaser, Berlin SW., Linden- 50 Stück Litt, A.T à M. 9000,— 200 Stück Litt. C. à M. 500.— O U i . B, 18 286, Unterirdishe Stromzuführungs- Vertr. : Arthur Baermann, Berlin N W., Luifen- Farbenfabrifen vorm. Friedr. Bayer «& straße 80. Vom 9. 3. 95 ab. A 100 «A 8 » 2000,— 300 „y « D. à „y 300.— einrihtung für eleftrishe Bahnen mit magne- straße 43/44. 11. 3. 96. Co., Elberfeld. Vom 2. 11. 95 ab. f 22. Nr. 89 090, Verfahren zur Einführung 200 , E O 1000.— / 300 E. à y 200— ; A tishem Theilleiterbetrieb. G. W. Betz u. | 74. P. 7835. Siherheitsvorrihtung gegen | 11, Nr. 89 081. Maschine zur Befestigung von aromatischen Aminresten in nitrierte Orxy- Diese Hypothekenbriefe sind zur Beleihung im Lombardverkehr der Neichsbank und ihrer Zweig- | [35171] ch2) . 8D Dr 2 Rudolf Ziegeuberg, Berlin NW., Friedrich- Einbruth. Johann Papiesz, Berlin N., von Metallshußeken an Bueinbanddecken, anthrachinone ; 2. Zuf. z. Pat. 86 150. Farben- anstalten go Gat ver Plandbriefe (Hüpotbekenbriese). und. der Zhifen wlrd nah den Bestiamung PP Ve Eer 14 Ct EL ? ag he 94 4 11, 95. L us Weherbuwerse, F 6. A B, L Mappen u. dgl. A VoH, e, S E BEEt E Vayer & Co., Elber- e Sicher Cr NODTIE YPOTHCLENDTIETE) UI gelt I t SOLSUWUNgeNn } N intsblatt des Königl. Landgerichts, des Königl. Amtsgerichts Königl. Hauvtsteuer - Gntal, + H. 17 033, Leitungskanal für elektrishe| 76. S. 9391. Trichterrost für Crighton-Oeffner. Vertr. : Hugo Pataky u. ilhelm Pataky, eld. Bom 29. 6. 995 ab. / des Statuts dur die von ter Bank erworbenen hypothekarishen Forderungen und durh das Gesammt- P Bircttitn N A zu A ate s E at tera e: Egl, Bahnen mit anhebbaren Deckeln. Adolf Sächfische Maschinenfabrik, Chemniy. Berlin NW., Luisenstr. 25. Vom 9. 4. 96 ab. | 22. Nr. 89 091, Darstellung gelber bis rother vermögen e Ee, insbefondere durch deren Grundkapital und deren Resecryefonds, gebildet. / zu Blasewißz R Hecker, Mülheim a. Nh., Wilhelmstr. 6. 25. 2. 96. 13, 4, 96; 12, Nr. 89 061. Verfahren [E Darstellung De I rp zua - O des s beträgt: i; Der „„Dresduer Auzeiger““, der als das “alte te Dresdner Tageblat eits in seine 20. N, 3805. Zweipolige elektrishe Gruben- | 76. Sch. 11 592, Scchmelzapparat für Wölfe. von m-Naphtylendiamin bzw. Sulfosäuren des- atents Nr. . Farbwerke vorm. das voll eingezahlte Aktienkapital E O « « 6 18 000 000.— | 167. Jahrgange “r Verlage I Teil Köntgl. Sir. Atres Comptatrs det Tat Á bahn. , Otokár Novák, Kladno, Böhm.; C. E. Schwalbe, Werdau i. S. 12 5. 96. selben und Triamidonaphtalin. Kalle & Co., Meister Lucius & Brüuiug, Höchst a. M. Die Reserven der Bank betragen inkl. Provisions- und Zinsreserve __ 6939 755,81 seinem politischen Theile tägli eine Zusammenstellung der bedeutendsten thatsählidhen Begebeii Vertr.: Dr. Joh. Schanz u. Ferd. Nusch, | 76. Sh. 11656. Fadenleiter für Zwirn- Biebrich a. Rh. Vom 4. 12. 94 ab. Cl Vom 27. 6. 95 ab. Der Bestand der Hypotheken ist circa « 343 000 000.— heiten der LTagespolitik, aufklärende politishe Artikel und eingehende Berichte sowobl über die Ver- Berlin SW., Kommandantenstr. 89. 24. 6. 96. maschinen zur Herstellung von Effektgarnen. | 12. Nr. 89 120. Verfahren zur Destillation | 2D. Nr. 89 092. Verfahren zur Darstellung Der Pfandbriefumlauf circa . L: : L Z e 319 000 000.— handlungen des Sächsischen Landtags, als auch des Deutschen Reichstags. Der unterhalteude 21. L, 9953. Leiteranordnung zum Schließen Max HSuschke, Guben, u. Ernst Schulz, Kottbus. von Holz. A. Schmidt, Cassel. Vom 28. von Rhodaminen mittels htalonfäure. _ - Kein Pfandbrief (Hypothekenbrief) darf ausgegeben werden, für welhen nicht durch der Bank Theil des „Dresdner Anzeigers" verfolgt die Tagesneuigkeiten Dtebdens, des ganzen Königreichs des Stromes an beliebiger Stelle der Leitung. 9, 6. 96. 1. 96 ab. Vadische Anilin- uud Soda-Fabrik, Ludwigs- zustehende, statutenmößige hypothekarische Forderungen vollständige Deckung vorhanden it. Sachsen, fowie der nächstgelegenen Länder; er bietet ferner Besprechungen aller wichtigeren D dito Dr, Jul. Lütje, Altona, Gr. Bergstr. 244/1.| 77, A. 4374. Reisepanorama; Zus. z. Pat. | 1D. Nr. §9 142. Verfahren zur Darstellung hafen a. Rh. Vom 17. 7. 95 ab. Zum Nachweise dieser DeXkang werden vor jeder Emission Hypothek-ndokumente in mindestens lungen, vermishte Nachrichten und enthält eine besondere, dem Theater, der Kunst und Wissenschaft ge- 8 L908 59 730. Actien-Bauverecin „Passage““, von wasserlösl:chen Cafcïnverbindungen. Dr. | 22, Nr. 89 144, Verfahren zur Darstellung gleihem Betrage wie die auszugebenden Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) zwei öffentlichen Notaren „Oder | widmete Abtheilung. : i A j Y Ll. L, 10021, Verfahren zur Herstellung Berlin. 10. 6. 95. A. Liebrecht u. Dr. F. Röhmann, Breslau, blauer beizenfärbender Farbstoffe aus Dinitro- einem Bankhaufe oder Bankinstitute ersten Ranges mittels notariellen Protokolles in Verwahrung über- Vermöge der noch in der Nacht dem „Dresdner Anzeiger" zugehenden Drahtuachrichten zylinderförmiger elektrisher Sammler. Henry | 78, C. 5964. Maschine zum Einfüllen von Ohlau-Ufer 19. Vom 14. 5. 95 ab. anthrahinon. Vadische Anuilin- und Soda- geo und von diefen so lange in A ranrung gehalten, als die mittels dieser hypothekarishen Forderungen ist derselbe in der Lage, auf jedem Gebiete stets das Neueste zu berichten; er veröffentlicht unter anderem Leitner, Berlin N., eili vai 00. (12, 90: ungeordnet liegenden Zündhölzern o. dgl. in genau | 12. Nr. 89 143, Verfahren zur Darstellung Fabrik, Ludwigshafen a. Rh. Vom 5. 8. 92 ab. edeckten Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) sih im Umlauf befinden. É E E dr A täglih die auf den vorherigen Tag lautenden Wetterberichte des Königl. Meteorologischen Instituts zu 22. G, 108330, Verfahren zur Darstellung bestimmter Zahl in Schachteln beliebiger Form. von Schwefelaluminium und von Verbindungen | 283. Nr. 89 145, Verfahren zur Herstellung Die Beobachtung dieser Vorschristen und das Vorhandenfecin vollwichtiger zisfferr.mäßiger Deckung Chemnis fowie die vollstär.dige Gewinnliste aller Klassen der Königl. Sächs. Landeslotterie bereits substantiver Azofarbstoffe, welhe neben der Azo- Victor Carassale, 70 Nue Miroménil, Paris; desselben mit anderen Schwefelverbindungen. eines feifenähnlihen Produkts aus Petroleum. wird von den mit dem Verschlusse betrauten Notaren oder dem betreffenden Bankhause oder Bankinstitute | 7 4 Morgen des der Ziehung folgenden Tages. leichzeitig die Aldazingruppe enthalten. Ge- Vertr. : C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., O. A. Péuiakoff, St. Petersburg; Gusseff-per4;| Petroleum Products Syndicate auf jedem Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) unterschriftlich bestätigt. Z 2 ; In gleicher Weise berichtet der „Dresdner Anzeiger" in einer besonderen Vörsen-Beilage über sellschaft für chemische Junduftrie, Basel; Dorotheenstr. 32, 27. 1. 96. Vertr. : Franz Wirth u. Dr. Rich. Wirth, Frank- Limited, London, Wittington Avenue; Vertr. : ie Geschäftsführung der Bank steht unter der Aufsicht des Hohen Senats der freien und die an der Dresduer Börse notierten Kurse, fowie über die bis Abends telegraphish eingegangenen Vertr. : F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., | 80. W. 11 637. Zementdachplatten-Presse. furt a. M. Vom 11. 7. 95 ab. A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Berlin Hansestadt Hamburg. Dem Senate steht das Recht zu: L Z E Schluß- und Abendkurfe der hervorragendsten Vörsenpläte, wie au über die Notierungen der rdheren ._ _Aindensir 20 31 1 96. Abraham Weil, Steinheim, Westf. 19. 2. 96. | 13. Nr. 89 038. Rohrreiniger. Gebr. NW., Schiffbauerdamm 29a. Vom 11. 12. 94 ab. 1) den Wortlaut der Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) vor deren Ausgabe zu genehmigen; Getreidemärkte und bietet in dieser vorzugsweise dem Handel und der Volkswirthschaft gewidmeten Ab- 4. P. 8146, Vertheilungsvorrihtung an | 80. W. 12 069. Vorrichtung an Zementdach- Commichau, Magdeburg-Sudenburg. Vom 9. | 283. Nr. §9 180. Darstellung Ammoniak ent- 2) einen Kommissar zu beflellen, welchem jederzeit auf Verlangen S in die Geschäfts- theilung werthvolle Nachrichten für den Geschäftsmann. Injektordüsen. François Pauwels, Noubair, platten-Pressen zum Verschieben des Trichters um 3. 95 ab. : i wickelnder Waschmittel. W. Rödiger i. F. Aufi Protokollbücher, Korrespondenzen und sonstigen Schriftstücke zu gewähren, volle Der Aunkündigungstheil des „Dresdner Anzeigers“ enthält behördliche. Bekanntmachungen, rankr.; Vertr.: Franz Wirth u. Dr. Rich. die Breite der Ueberdeckungéleifte, Abraham | 14, Nr. 89 148. Steuerexcenter mit gleih- Kluge & Co., Magdeburg. Vom 4. 12. 95 ab. Aufklärung über alle geschäftlichen Verhältnisse zu eee n, die Theilnahme än den | } arunter die amtlihen Zie geo der sämmtlichen ausgeloosten Königl. Sächs. Staats- und der irth, Frankfurt a. M. 29. 4. 96. Weil, Steinheim, Westf. 19. 2, 96. zeitiger Veränderung von Hub und Voreilung. | 24, Nr. 89 055. Ges({loffene Feuerung, Sitzungen des Aufsichtsraths zu ermöglichen und der Nachweis zu liefern ist, daß die aus- Stadtschuldscheine, die sämmtlichen bei der Königl. Polizei-Direktion zu Dreöden angemeldeten Fremden, 25, A. 4482, Einstellvorrihtung für die Schloß- 9 3 üd hme von Anmeldun en A. Musmaun , Berlin NW., Alt-Moabit 37. V. Karavodinu, St. Petersburg, Stoliarny gegebenen Pfandbriefe dur der Bank gehörige, statutenmäßige hypothekarishe Forderungen sowie allgemeine, nach feststehenden Abtheilungen geordnete Anzeigen und erfreut sih vermöge der hohen, dreiecke von Strickmaschinen. Aktiebolaget ) urudna gen. Vom 16. 5. 95 ab. Pereulok 5—19; Vertr.: A. du Bois-Reymond gedeckt sind. Vertbeil x pi b g0 circa 17 000 Stück O Auflage des Blattes einer von Jahr zu Jahr zunehmenden Ausdehnung. Per Perssons Värsoch StickmasKkin, Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu | 15. Nr. 89 186. Selbstthätige Entkuppelung u. Mar Wagner, Berlin NW., Schiffbauer-

Die seit 1889 zur Verthe ung getommene Dividende betrug 8% p. a, A Ss Die Einrückungsgebühr für die sechsmal gespaltene Burgiszeile beziffert sch mit Stockholm; Vertr.: A. Mühle u. . Zioleckt, | entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen des Schlittens von der Zugkette bei Schreib- damm 29a. Vom 10. 5. 95 ab.

Die Bekanntmachungen von Verloosungen und die sonst auf Pfandbriefe bezüglichen Veröffent- 15 Pfennig, während die dreimal gespaltene Zeile unter der Abtheilung Eingesandt‘““ mit Berlin W., Friedrichstr. 78. 19. 9. 95. als zurückgenommen. mashinen. Crandall Typewriter | 24. Nr. 89 082. Zugregler für Lokomotiven. zen erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und die gelesersten deutshen Zeitungen, darunter 1 6G Bleis berechnet wird (nur an den ‘l atis und Feiertagen folgenden Werktagen 20 und 80 .4). 26, A, 4494, Verfahren und Apparat zur Er- | Klasse. Company, New-York; Vertr. : Dr. R. Worms R. Deifler, Berlin-Treptow, Elsenstr. 2. tens eine Berliner Jg 1896 Der Bezugspreis auf den „Dresdner Anzeiger“ beträgt innerhalb des Deutschen Reichs zeugung von Wasfergas. Walter Abel, Schöne- | 27, F. 8726. Shhiebersteuerung für Luft- oder u. S. Rhodes, Berlin NW., Dorotheenstr. 60. Vom 28. 1. 96 ab.

Hamburg, im September 1896. 5 4 Mark 50 Pfennig für das Bierteljahr, zu welhem Betrage in Oesterreih noch der Stempelzuschlag berg b. Berlin. 8, 10. 95. Gaepumpen mit Druckautgleich in den schädlichen Vom 18. 9. 95 ab. i 124. Nr. 89 083. Feuerungsanlage mit Ein-

ypotheken-Vank t Hamburg. tritt. Außer in Deut Pland und Oesterreich - Un arn nehmen au sämmtlihe Postanstalten Ftaliens, #29. T. 4833, Verfahren zur Entfettung und Räumen; Zuf. z. Pat. 62138. Vom 1. 6. 96. | 15. Nr. 89187, Vorrihtung an Schreib- rihtung zur Vorwärmung der Verbrennunzgsluft.

Auf Grund vorstehenden Prospekts sind Nußlands und der Schweiz, sowie der übrigen Länder inner- und außerhalb des Mo oinecêins Be- Reinigung von Wolle mittels flüchtiger Lösungs- | 48, E. 4904. rommel zur Erzeugung elek- maschinen zum Zählen der eschriebenen Worte. E A. Paul, Lübben, Logenstr. 515. Vom

4 25 000 008 34 °/gige Pfandbriefe der Hypotheken-Bank in Hamburg, stellungen auf den „Dresdner Anzeiger“ entgegen. mittel. Frederik Nicholson Turney, e 3 trolytisher Meetallniedershläge. Vom 4. 6. 96, R. Th. Haines, 26 Lorne Street, Eaft 12. 2. 96 ab. ¿

u 2, 1905, Zu dem am 1. Oktober 1896 beginnenden Vierteljahrsbezug ergebenst einladend, bitten wir, Be- ham, Engl.; Vertr.: Dr. W. Haußknecht u. Von neuem bekannt gemacht unter E. 5056, rahan, Kol. Victoria/, Austr.; Vertr.: Arthur | 24, Nr. 89 173, Feuerung; Zus. z. L zum Handel U: z0t ni@temül@er Molléaina an er "Berliner Börse idAR vas werden von uns in Frungea auf unser Blatt bei dem zunäh|t gelegenen Postamte zu bewirken, e bemerken, daß die Ver- agd Berlin W., Potsdamerstr. 112b. 283. 10. 95. KI. 48, Eon, Berlin NW., Luisenstr.[43/44. Vom 85 739, M. Deifiler, DXTR Den Elsen- den Faudel gebracht. endung des „Dresdner Anzeigers“ stets mit den ersten Eil- und Frühzügen erfolgt. | ; K. 14 011. Apparat zur Veranschaulihung | Das Datum bedeutet den Ta der Bekanntmachung 31. 12. 95 ab. O straße 2. Vom 14. 5. 96 ab.

Verlin, im September 1896. Dresdeu, im September 1896. er Rotation und Präzession der Erde. Alfred | der Anmeldung im „Reichs-Anzeiger“. Die Wir- | LS. Nr. 89 089. Ausmauerung für Winderhißer. | 25. Nr. 89 039. Vorrichtung zur Bildung

: / Krebs, Halle a. S., Forsterstr. 36. 21. 5. 96. | kungen des einstweiligen S [It Ils nicht Rheinische Chamotte- und Dinaswerke, gleichmäßiger Mashen auf Rundwirkmaschinen Deutsche Bank. Berliner Handels-Gesellschaft. Jacob Landau. Saiitaci ifêns Le N apa Som Be 18 Vote Li 42. S, 8576. Aus Sia Stü herstellbarer, | eingetreten. t a u Abiheilung Bendorf, Bendorf a. Rh. Vom | mit gruppenweise bewegten ves e reguläre

weiggesc«äftsstelle: Neustadt, Hauptstraße 3, I. bildumkehrender Glaskörper für Fernrohre. 18, 4. 96 ab. Waaren (Strümpfe u. |. w