1896 / 228 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Meue Zinsscheinreihe. - Die AENABZEnS dox UL. Reihe Zinss\chein- bogen zu den Magdeburger Stadt Anleihe- es von 1886, Ausgabe LV, Abthei- / F, weldje die Nummern 18001——20600 führen, erfolgt gegen Rückgabe der betreffenden Zinsschein- Anweisungen und Beifügung eines nah dèr Neihen- folge geordneten Nummernverzeihnisses vom 24. d. Mts. ab in unserer Kämmereikafse. Magdeburg, den 17. September 1896. Der Magistrat der Stadt Magdeburg. Schneider.

(S E E E I NE E G M M O TR3

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[37264] Düsseldorfer Eisenwerk vorm. Senf & Heye Actien-Gesellschaft.

Außerordentliche Geueralversammlung be- rufen auf Dounerstag, den 15. Oktober a. c., Nachmittags 4 Uhr, in Düsseldorf im Restaurant Thürnagel, zur Beschlußfassung über folgende Tages- orduung :

Aenderung der §§ 31 und 26 des Statuts vom 15. Januar 1896 dahin, daß die ordent- lihe Generalversammlung zuerst im Jahre 1897 innerhalb der 4 ersten Monate nah dem Ab- lauf des Geschäftsjahres stattfinden foll.

Düsfscldorf-Grafeuberg, den 22. September 1896. Düsseldorfer Eisenwerk vorm. Seuff & Heye.

Der Vorftand. F. W. Heye. E. Stadelmann.

“Linoleumfabrik Marimiliansau in Marimiliansau a/Rh. (Pfalz).

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der Dienstag, den 27. Oktober d. J., Nachmittags 83 Uhr, in unserm Geschäfts- [okal in Maximiliansau statifindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung : i 1) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung mit Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths,

2) Entlastung tes Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Ergänzungëwahl des Auffichtsraths.

Diejenigen Aktionäre, welhe sih an der ordent- lichen Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien oder den Depositalshein einer öffent- lichen Anstalt über Niederlegung der Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß späteftens eine Woche vor dem Versammlungstage dieser niht mitgerechnet bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhause Ed. Kauffmauu-Fehr in Freiburg i. B. niederzulegen.

Maximiliansau a. Rh. (Pfalz), den 18. Sep-

tember 1896. Der Aufsichtsrath. Kauffmann.

[37263] : n Actien Gesellschaft

für seuerfesie Producte

; ___ (vorm. R. Keller.)

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- [ung der Aktionäre unserer Gesellschaft findet am 24. Oktober cr., Nachmittags D Uhr, zu Aachen in der „Erholung* statt.

TOYGLEINGng : 1) Bericht des gr des und des Auffichts- raths, sowie Vorlage der Bilanz. B Bericht der Revisions-Kommission. 3) Verwendung des Reingewinnes und Fest- stellung der Dividende. 4) Ertheilung der Decharge an den Aufsichtsrath und Vorstand. 5) Neuwahl für den Aufsichtsrath nah § 14 des Statuts. 6) Wahl dreier Revisoren zur Prüfung des Nechnungs-Abschlusses pro 1896/97.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche sich laut § 18 des Statuts (\pätestens 3 Tage vor der Ver- Ma bei der Gesellschaft legitimieren, wobei das Attest eines bekannten Bankhauses Über den Besiß der Aktien als genügend angesehen wird.

Stolberg 2 Rheinland, den 22. September 1896,

Der Auffichtsrath.

(372660) Harpener Bergbau- Actien-Gesellschaft, Dortmund.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell haft werden zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, deu 31, Oktober d. Js., Nachmittags 53 Uhr, im Berwaltungsgebäude zu Dortmund, Goldstraße 14, unter Bezugnahme auf nachstehende Tagesordnung eingeladen.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung sind die Aftien bis zum 283. Oktober cr. inkl.

bei unserer Kasse in Dortmund, in Berlin bei der Berliuer Handels - Ge- sellschaft, bei der Vank für Handel und Industrie, bei der Dresdner Bank, bei dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein, Frankfurt a. M. bei der Filiale der Vank für Handel und Judustrie, Köln bei dem Bankhause Sal. Oppen- heim jr. & Co., bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein, Elberfeld bei dem Bankhause von der Heydt-Kersten & Söhne, gegen Empfangébescheinigung zu deponieren. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz für das Jahr 1895/96. 2) Bericht der Rechnungsprüfer und Ectheilung der E 3) Wahl von 3 Rechnungsprüfern und 2 Stell- vertretern für das Geschäftsjahr 1896/97. 4) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 5) Wahl zum Aufsichtsrath. Dortmund, den 23. September 1896.

Der Auffichtsrath.

871% Vereinigte Chemishe Fabriken zu Leopoldshall,

Actien-Gesellschaft. Die Aktionäre der Vereinigten Chemischen Fabriken zu Leopoldshall, Actien-Gesellschaft, werden

hierdurch zu der am

Mittwoch, den 14. Oktober d. J., Nahmittags 2 Uhr,

im Hotel Kaiserhof Eingang Mauerstraße in Berlin stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung

eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz für 1895/96. 2) SelcQlubfasung Lher Verwendung des Reingewinns und Entlastung der Verwaltungsorgane. i

3) Wahl von Aussihtêrathsmitgliedern.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung, Abends 6 Uhr,

entweder ihre

Aktien bei unscrer Gesellschaftskasse deponiert haben oder die geschehene

Niederlegung der Aktien oder der über die Aktien ertheilten Depotscheine der Reichsbank bei den Hexren Delbrück Leo «& Co,, Berlin, Mauerstraße 61/62, durch Bescheinigung

nachweisen. Die von der Gesellschaftskasse

den oben bezeihneten Stellen

tember d. J. ab zu haben. Leopoldshall, den 23. September 1896.

beziehungsweise den Herren Delbrück Leo & Co. ertheilten Bescheinigungen gelten als Einlaßkarten zur Generalversammlung.

Je tausend Thaler = 3000 #4 Aktien oder Stammprioritäts-Aktien geben eine Stimme. ist der gedruckte Geschäftsberiht und die Bilanz vom 25.

An Sep-

Der Vorfißende des Auffichtsraths : Ludwig Delbrü. Der Vorftand.

Dr. Georg Borfche.

Hermann Jacobsohn.

[37101] Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto am 30. Juni 1896.

Credit.

An Rüben-Konto

Fabrikat.-Unkosten

« Abschreibungen .

- Saldo (Reingewinn)

Vertheilung desselben :

5 9/9 zum Reservefonds . . Vertragsmäßige Tantièmen . Dividende 17s °/o

13 435,77 27 719,48

268 715,29

3 016 083/83 820 998/98 155 877/81 268 715/25

Per Zucker-Konto . . . .] 4261 675/87

Activa.

Baulichhe und maschinelle Anlagen,

. Utenfilien und Geräthe Betriebs-Borräthe

Ausstehende Forderungen

Diverse Bestände

1 764 894/19 983 948 |— 601 246/32 198 834/45

2 663 922/96

Revidiert und richtig befunden. Kulmsee, den 15. Juli 1896. Die Revisions:-:Kommisfion. Dommes-Morczyn, Strübing- Lubtarken. Carl Beck- Bromberg.

4 261 675|87 Status am 1. Juli 1896.

4 4 261 675187 Passiva.

1 300 000 80 009 169 517 540 000 ‘228 844 345 561

2 663 922 Der Avfsichtsrath und Vorstand der

Zuckerfabrik Culmsee. H. Petersen. Br Peters. R. Bremer. C. v. Kries. H, Donner. L v. Tage Fr. Guntemeyer. H. Wegner. . v. Sczaniecki. C. Berendes.

Aktien-Kapital-Konto O I E R e Ranto

eservefonds: Konto Schulden-Tilgungsfonds Divitenden: Konto Kreditoren

[87106] 7 Activa.

Grundstück-Konto: Bestand am 1. Juli 1895 Gebäude-Konto: Bestand am 1. Juli 18395 Neubau

» A180 166.05

49 824.40 |

A6 229 990.45

Abschreibung 4 180 166.05 5% , 9008.30 Modell-Konto :

H am 1 U 1800 A

Werkzeugmaschinen-Konto : Bestand am 1. Juli 1895 „A 49 531.65 22 983.20

Neuanschaffung M T2 914.85

Abschreibung #49 531.65 15% , 7429.65

Komtor-Einrichtungs-Konto : Bestand am 1. Juli 1895

Neuanschaffung | 2 478.—

Abschreibung 478.— Betriebsmaschinen- und Werkstatt-Einrictungs-

Konto: Bestand am 1. Juli 1895 A 23 es 2 .—

Neuanschaffung 6 25 043.10

Abschreibung 4623 013.10 15% „3 451.95

Gas-Einrichtungs-Konto : Bestand am 1. Juli 1895 M Abschreibung

Konto für elektrishe Beleuchtung : Bestand am 1. Juli 1895 . F 6464.55 Neuanschaffung _ „4121.45

M. 10 586.—

Abschreibung b 0000

Pferde- und Geschirr-Konto : Bestand am 1. Juli 1895 , , Neuanschaffung

Abschreibung

Werkzeug- und Utensilien-Konto Gießerei-Utensilien- Konto uhr-Konto ohlen- und Koks-Konto Maschinenbau-Konto Kassa-Konto Konto-Korrent-Konto : : Debitoren inkl. Guthaben bei der Oberlausitzer Bank zu Zittau M4 316 932.55 ab: Kreditoren und Anzahlungen , 85 908.40

M6 2 400,— 78.—

500.—

3 600.—

Debet.

E Noi bschreibungs-Konto : auf Gebäude ; Werkzeugmaschinen . . . . , Komtor: Einrichtung . Betriebsmaschinen . . . ., Gaseinrichtung / elektrische Beleuhtung Pferde und Geschirre . Reingewinn Derselbe vertheilt sih gemäß § 13 der Statuten : 5 9/4 dem tehnishen Direktor . M 9 844.75 6%. NUNMIIAe «¿v C012.09 18X 9% Dividende auf 46480 000 , 88 800.— Unteritüßungsfonds 8 000.— Gratifikationen 7 500.— Vortrag 1 462.55

7 429.65 478.— 3 451.95 200.— 3 986.—

_Bilánz pro 30. Juni 1896.

220 982

202 769.05

231 024 J 851 939/75 Gewinn: und Verlust-Kouto.

118 621

M 480 000 72 000 90 000 90 838

52 225/601 Reservefonds-Konto . Spezial-Reservefonds-Konto Unterstüßungsfonds-Konto . Dividenden-Konto:

Nicht präsentierte Divi- dendenscheine pro 1894/95 (10 Stück

I Gewinn- und Verlust-Konto

M S | Aktienkapital-Konto

480

4 006 118 621

3 609|—

18 697/30 19 999/50 102 50 453/75

3 10940

—BoT 939/75 Credit

M 5 37 810/50

M | 1 7255

Vortrag aus 1894/95. . Zinsen-Konto: vereinnahmte Zinsen M 5 992.15 ab: verausgabte h insen 5. 4753.60

Maschinenbau-Konto . ..

1 238/55 180 221/40

26 753

Á6 118 621,05

T5515 D

183 15H

Zittauer Maschinenfabrik und Eisengießerei

(früher Albert Kiesler «& Co.). Der Vorstand.

: PP- Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Konto mit den Büchern der Gesellschaft besheinigen hiermit die vom Aufsihtsrathe erwählten Revisoren.

L. Frotscher

Ed. Emperius.

Herold.

Th. Sonnemann.

(37107]

Zittauer Maschineufabrik «& Eisengießerei (früher Albert Kiesler & Co).

Die in der heutigen Generalversammlung für das Jahr 1895/96 genehmigte Dividende von 18# 9% kann vou heute ab gegen Einlieferung des Divideudenscheines Nr. 4, Serie Lll mit

U 55,50 und des Dividendenscheines Nr. 4, Ux. Em. mit Mh. 222.— bei unserer Kasse in Zittau, l i der Oberlaufißer Bank zu Zittau in Zittau, i Herren Günther & Rudolph in Dresden, dem Dresduer Baukvereiu in Dresden in Empfang genommen werden.

Zittau, den 22. September 1896.

Zittauer Maschinenfabrik « Eisengießerei

(früher Albert Kiesler & Co.,). Die Direktion. L. Frotscher.

[36833]

Maschinenbauanstalt Golzern

vormals Gottschald & Nößgli.

In Gemäßheit der Bestimmungen in § 21 des Statuts soll die vierundzwanzigste ordentliche Generalversammlnng Ra Gesellshafi Soun- abend, den 24, Oktober d. J., Vormittags 11 Uhr, in der Kanzlei des Herrn Hofrath Dr. Lohse in Leipzig, Katharinenstraße 2011, abge- halten werden und laden wir die Herren Aktionäre zur Theilnahme hierdurch ein.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes und der Bilanz auf das vierundzroanzigste Geschäftsjahr vom 1. Juli 1895 bis 30. Juni 1896.

2) Bes MuNaung über die Vertheilung des Reingewinnes.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- standes und des A,

4) Neuwahl zweier Mitglieder des Aufsichts- rathes an Stelle der ausscheidenden sofort

aber wieder wählbaren Herren Kommerzien- Rath A. Fischer in Bauyen und Konsul W. Knoop in Dreêden Eröffnung des Lokales um {11k Uhr, Beginn der Verhandlungen um 11 Uhr, und haben die Herren Aktionäre nah § 22 des Statuts beim Eintritt in dasselbe durch Produktion ihrer Aktien oder eines über deren Niederlegung bei der Gesellschaft oder bei einer Gerichtêbehörde mit Angabe der Aktiennummern ausgestellten Depo- fitenscheines, als zur Theilnahme dieser General- versammlung berechtigt, fih zu legitimieren.

Der Geschäftéeberiht nebst Bilanz, Gewinn- und Verlust-Konto liegt vom 10. Oktober d. J. ab im Komtor der Gesellshaft in Golzern für die Perren Aktionäre zur Einsichtnahme bereit. : :

Den Herren Aktionären wird der Geschäftsbericht vom 10. Oktober d. J. ab bei den Bankhäusern der Gesellschaft zur Verfügung gestellt.

Golzern, am 15. September 1896.

Die Direktion der Maschinenbauanstalt Golzern vormals Gottschald & Nögli. Nud. Kron.

[37197]

Eine außerordentliche Generalversammlung der Aktiengesellschaft Drukarnia Dziennika PoznaúsKiego in Posen findet am 10. Of- tober 1896, Nachmittags 5 Uhr, im Bureau der Rechtsanwalte und Notare von Gkebocki und Cichowicz in Posen, Sapiehaplay Nr. 2, statt. Die Herren Aktionäre werden zu derselben hiermit ein- geladen. Hi gers

agesordnung :

1) Eröffnung der Versammlung und Wahl des

Vorsitzenden. i 2 2) Aenderung bezw. Genehmigung des neut

Statuts. 3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths. Posen, im September 1896.

Der Auffichtsrath. Dr. Wladystaw Szuldrzyúski. fi StefanCegielski. WincentyNiemojows!!-

Passiva, :

zum Deutschen Reichs-An

Mi 228,

Dritte Beilage

zeiger uud Königlih Preußischen Staals-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, deu 24. September

1, Untersulungs-Sachen.

9, Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. R Verpachtungen, Verdingungen x. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

(37112)

Straßburger Straßenbahn-Gefellschaft.

Die Herren Aktionäre der Straßburger Straßen- bahn-Gesellshaft werden unter Bezugnahme des 8 22 der Statuten hierdurd zu der am Mittwoch, den 21. Oktober d. J., Vormiitags 10 Uhr, in Straßburg i. Els. tm Verwaltungügebäude der Straßenbahn, Buchsweilerstraße Nr. 2, stattfindenden anszerordeutlichen Generalversammlung ein-

geladen. Tagesordnung :

1) Aenderung der §§ 9, 12, 15, 21, 23, 24, 26, 27, 30, 31; Streichung des z 10; Einschie- bung eines neuen § 27 und Neunumerierung der (li der Statuten.

2) Eventuelle Neuwahlen von Aussihtsraths- mitgliedern. ;

Diejenigen Herren Aktionäre, welche ihr Stimm- recht ausüben wollen, werden ersucht, ihre Aktien, bezw. ihre Vollmachten \pätestens bis 17. Ok- tober d. J. von 10—12 Uhr Morgens und von 2¿—4 Uhr Nachmittags, mit Ausnahme von Sonn- und Feiertagen, bei den Bankhäusern

Ch. Stacehling, L. Valentin æÆ@ Cie.,

Aktien: Gesellschaft für Boden- und Com- munalcredit für Elsaß-Lothringen,

Pick, Schlagdenhauffeu «& Cie., sämmtliche in Straßburg i. Els, und

Berliner Handelsgesellschaft in Berlin wohnhaft, M

gegen Quittnng, welche als Eintrittskarte zur General- versammlung gilt, zu hinterlegen.

Straßburg, den 22. September 1896.

Im Namen des Aufsichtêraths: Der Präsident: J. Schaller.

(3714811 Aftiengesellshaft Osthavelländisjhe Kreisbahnenu.

Ordentliche Generalversammlung der Aktio- näre am 30. September 1896, Nachmittags 23 Uhr, im „Hamburger Hof“ zu Nauen.

TagesSorduunug : Ù

1) Berichterftattung des Vorstandes und des Auf-

E über den Vermögensstand und die erhältnifse der Gesellshaft nebft Vorlage der Bilanz über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung der Dividende.

3) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und den Aufsichtsrath.

4) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths an Stelle der durch Ausloosung aut- scheidenden.

5) Wahl eines Aufsichtsraths8- Mitgliedes für den verstorbenen Bürgermeister v. Baußen.

Wegen der Legitimation zur Theilnahme an der Generalversammlung verweifen wir auf die §8 21 und 22 unseres Statuts mit dem Bemerken, daß die Aktien oder die amtlihen Bescheinigungen über deren Deponierung späteftens am S8. September cr. bei der Kur- und Neumärkischen Ritterschaft- lichen Darlehnskasse zu Berlin, Wilhelmplah 6, oder 24 Stunden vor der Versammlung bei dec Gesellschaftskasse einzureichen find.

Nauen, den 5. September 1896. Nkticugescllschaft Osthavelländische Kreisbahuen.

Der Auffichtsrath. I V3 Hes;

[37170]

Deutsche Hypothekenvank i Œlcticn- Gesellschaft).

Bei der am 5. September 1896 in Gegenwart eines Notars erfolgten Verloosung unserer fünf- frogentigen Pfandbriefe (Hypothekenbriefe) nd folgende noch umlaufende Stücke gezogen worden:

1) Serie TV (Hypothekenbriefe).

Litt. A. Nr. 56 à 3000 4

Ltt. C. Nr. 171 278 355 544 755 797 1144 1349 1469 1657 1658 à 600 M

Látt. D, Nr. 144 195 240 301 477 618 1197 1402 1429 1725 1994 1997 à 300 M

Lätt. m is 87 à 200 M

2 erie V (Pfandbriefe).

Lïtt. A. Nr. 37 à 3000 Y

Ltt. B. Nr. 371 816 à 1500 Æ

Lätt. C. Nr. 51 89 191 728 1000 1005 1074 1108 1216 1501 1523 1597 1611 à 600 A

Litt. D. Nr. 87 120 135 227 228 460 616 958 979 980 1078 1080 2014 2015 2044 2778 2987 3206 à 300 M

Lätt, 2 e ie VE (Bf A A

erie andbriefe).

Litt. 4. Nr. 44 60 76 à 3000 M 5

Ltt. B. Nr. 29 à 1500

Lätt,. C. Nr. 9 348 à 600 X

Lätt. D. Nr. 371 448 456 603 629 804 à 300 A

Litt. E. Nr. 292 à 200 M

Die oben bezeihneten gezogenen Pfandbriefe (Hypothekenbriefe), und zwar die Serien [V und

L, werden vom 1. April 1897 ab, die der Serie V vom 1. Juli 1897 ab gegen Rückgabe der Stücke mit den Talons und den noch nicht fälligen FiilFeinen zum Nennwerth an unserer

ee schaftskaffe, Hegelplay Nr. 2 eingelöst.

it dem 1. April 1897 bezw. 1. Juli 1897 hört fle Verzinsung der hiermit gekündigten Pfandbriefe ezro. Hypothe nte auf.

. Verlin, den 19. tember 1896,

Dice Direktion.

| Desfentlicher Anzeiger.

ensleber Eisenbahu-Gesellschaft.

[37102] Activa.

Vilanz der Neuhald

31. März 1896.

1896.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsck, 7. Erwerbs- und Wict softs-Geno enschaften. a: 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten

9. Bank-Ausw E

10. Verschiedene

ekanntmachungen.

P assiva.

1) Bahn-Anlage 6 2 990 620.60 Hiervon durch Reservefonds

bestritten P 68M O6 2) Matertalien-Bestände des Grneuerungsfonds 3) Werthpapiere ver Gesellschaft : 70150 35 %/ Preuß. konf. Anl

eihe é 70 828.40 8400 / 49/4 Preuß. konf. E 8 870.40 19 400 A 39/% Preuß, konf. Anleihe _. 19422.70 ) Guthaben bei der Sparkasse Neuhaldensleben

5) Baar

6) Guthaben beim Bankhause 7) Kautions-Cffekten :

a. des Garanten

b. der Beamten

Sunima

Debet.

1) Verwaltungskosten der Gesellschaft sation derselben triebsmittel 19 457.58

Betriebsmittel 20 268.30 5) Rücklage in Ernenerungsfonds 6) il Reservefonds 7) L « Diépositionsfonds 8) Betriebs-Uebershuß

Selzer.

das\selbe Beschäftt jahr zur Auszahlung.

[87118] Berliner Privatpost u. Spedition, Act.-Ges.

In Gemäßheit des Beschlusses der General- versammlung vom 28. August a. er. foll das Aktien- kapital der Gesellshaft um 4 200 000.— erhöht werden. Den Aktionären ist hierbei ein Bezugs- recht zum Parikurse eingeräumt worden, in der Weise, daß auf je 7 alte Aktien eine neue à 4 1000.— entfällt. a

Diejenigen Aktionäre, welhe von dem Bezugsrecht Gebrauch machen wollen, haben dasselbe unter Vor- zeigung ihrer Aktien in der Zeit vom 25. Sep- tember bis zum 12. Oktober a. er. inkl, bei

Herren Gebr. Schindler, Berlin, Mohrenstr. 33, unter Einzahlung des Nominalbetrages der auf sie entfallenden neuen Aktien und unter Ausfertigung eines in duplo ausgestellten Zeichnungsscheines werk- täglih geltend zu machen.

Berlin, den 22. September 1896.

Verliner Privatpoft u. Spedition, Act. - Gef. Der Auffich®rath. J. Schindler.

(37119) Bekanntmachung.

Die am 1. Oktober 1896 fälligeu Zins- scheine unserer 4°/e Obligationen werden vom Verfalltage ab: j

in S an unserer Kasse, Wilhelmstraße T. ,

in Beclin bei dem Bankhause Jacob Landau,

in Sn bei dem Bankhause von der Heydt «& Co.,

in Berlin bei der Breslauer Discontobank,

in Boun bei dem Bankhause Jonas Cahn,

in Aaehen bei der Aachener Diéconto-Ge-

sellschaft, ,

in Breslan bei dem Bankhause Jacob Laudau Nachfolger,

in etetan bet der Breslauer Disconto: auk,

in Elberfeld bei dem Bankhause vou der Heydt Kersten &@ Söhne

eingelöft. erlin, den 22, September 1896.

Actien Gesellschaft für Montanindustrie.

P. Barnewißt.

Mb A

2) 49/6 Zinsen für 500 000 A Vorzugs- Anleihe und F 2%/ Amorti- | 3) 49/6 Zinsen an Herrmann Bachstein, Berlin, Vorshuß für Be- 4) 1 2% Amortisation an Herrmann Bachstein, Berlin, Vorschuß für

Revidiert am 25. Julî 1896.

1) Aktien-Kapital : Stamm-Aktien Litt. A

2 984 739 2 Vorzugs-Anleihe 15 031 3

Getilgte Vorzugs-Anleihe 4 Amortisationsfonds der Anleihe

7) # y x 8) Dispositionsfonds (in der Bahnanlage) 9) Erneuerungsfonds 10) Statutarisher Reservefonds 11) Bilanz-Reservefonds : Einzulegen bis 31. März 1896

für Betriebsmittel

12) Kautionsfonds: a. des Garanten | b. der Beamten

14 5 u 15) Betriebs-Ueberschuß, davon entfallen :

29/0 2 „1200000. Zur Zahlung der Eisenbahnsteuer Vortrag auf neue Rechnung

3 267 403/49

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Ab | Ä 3 074/53

22 500|— 778/31

202/68 165 505/04 9 954/05 11 200|— 78 853/58

135 068/20

) ü __«_ Vorschüsse für Betriebsmittel . . ., 6) Herrmann Bacsstein, Berlin, Vorschuß für Betriebsmittel , .

Rest für 24 Güterwagen

Hiervon gedeckt durch getilgte Auleihen Amortisationsfonds . . Amortis. des Vorschusses

Der Bestand d. Bilanz-Reservefonds beträgt (in der Bahnaul.)

13) Noch einzulösende Zinsscheine der Vorzugs-Anleibe Dividendenscheine Stamm-Aktien Litt. A.

verlooste Borzugs-Anleihe 4X 9/9 Dividende auf 1 175 000 A Stamm-Aktien Litt. A. .

1) Uebertrag aus dem Vorjahre 2) Zahlurgen des Betriebsgaranten 3) a. Zinsen aus Geldbeftänden

M [Mf M 1 175 000/—

1 200 000—| 2 375 000 185 000,—

15 000¡—} 500 000

3 716/49 1013/40

53 587/77 9 230103 41 322/67 111 76652 11 560/19

19 254/99

« Neuanlagen .. 34 332/87

1 013.40 Bleibt einzulegen

78 853

Credit. M |S

9 09597 125 281149

690174

Summa

Nenhaldeuslebeu, den 25. Juli 1396.

Der Vorstand. Schmelzer. Weber.

Neuhaldenslebeu, den 21. September 1896.

Neuhaldeusleber Eisenbahn-Gesellschaft.

[37268] Die Aktionäre der

Actien - Malzfabrik Landsberg in Landsberg

werden hierdurch eingeladen, an der Sounabend, den 17. Oktober a. e., Nachmittags 3 Uhr, im Gasthofe „zum goldenen Löwen" zu Landsberg (Reg.-Bez. Merseburg) stattfindenden ordentlichen Generalversammlung theilzunehmen. Tageöorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrenung. 2) Bericht des Aufsicht8rathes und der Revisoren über die stattgehabte Friuag, 3) Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung und der Gewinn-Vertheilung. 4) Entlastung des -Vorcstandes und des Auf sichtsrathes. 5) Wahl der Reviforen auf ein Jahr. 6) Wahl eines Auffihtsrath8s-Mitgliedes auf ein

Jahr. Laudsberg, den 22. September 1896, Der Vorstand. Ed. Rummel. H. Scholvien.

Aktien-Gesellschaft für

Kartoffel-7Fabrikate

vormals Blumenthal & Krieg, Glogau, in Liq. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit eingeladen zu einer Generalversammlnng für den 16. Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr, in Spielhagen's Hotel in Glogau. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Liquidatoren und der Schlußrechnung. 2) Antrag der Liquidatoren und des me raths auf Genehmigung dieser S nung. Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank bis spätestens zum 12, Oktober 1896 eiuschließ- lich hinterlegt baben: : a. bei H. M. Fliesbahs Wwe. in Glogau, b. D bei eyerotto & Co. in Neusalz a. ., c. oder der Hanpifkafse der Gesellshaft in Glogau. Der Pn TEn dient als Eintritiskarte, Glogau, den 22. September 1896.

Der Au tsrath. Gemuseu L Beciacaire:

Der Auffichtsrath. I. von Nathufius.

Die für das Geschäftsjahr 1895/96 auf 4X 9/0 festgeseßte Dividende unserer Stamm-Aktien Cäütt. A. mit 45 Æ pro Aktie und die für auf 29/9 festgesegte Dividende unserer Stamm-Aktien Lütt. W. mit 20 K pro Aktie gelangen gegen die Dividendenscheine Nr. 9 vom 25. September d. J. ab außer an der Gesellschaftskasse in Neuhaldensleben auch in Magdeburg vei der Magdeburger Privatbauk

[37267] Bank für industrielle Unternehmungen Frankfurt am Main.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Mittwoch, 21. Oktober L896, Nachmittags 3{ Uhr, im Lokale unserer Gesellschaft, Kaiser- ftraße Nr. 4, stattfindenden ersten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstandes und Prüfung3- beriht des Auffichtsraths nebft Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Beschlußfassung über die Bilanz.

3) Ertheilung der Entlastung an die Direktion und den Auffichtsrath.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge» neralversammlung theilnehmen wollen, haben ibre E spätestens am 16. Oktober a. e. ent- weder:

in Frankfurt a. M. bei der Gesellschaft, oder

bei der Deutschen Genofssen- \schastsbank von Sörgel, Parrifius «& Cie., Kom- __mandite Frankfurt a. M.,

5 bei der Pfälzischen Bank,

b bei den Herren Baß «& Herz, Ludwigshafen bei der Pfälzischen Bank, Bonn a. Rh. bei Herrn Jonas Cahn, Nüruberg bei Herrn Auton Kohn zu binterlegen, wogegen denselben die Eintrittskarten zur Generalversammlung ausgefolgt werden.

Frankfurt a. M., den 21. September 1896.

Der Vorstand. Eckhard. Parrisius.

e) Elsflether Herings - Fisherei - Gejellshaft.

der am Montag, den A2. Oktober d, J,., nid 4 Uhr, in Hauerken’s Gasthause zu &:

th stattfindenden Ffonftituiereuden General. fe A aebi bé: erren A

versammlun

d ergebenst eingeladen. EEY A ageborduns :

Berichterstattung des Gründungs-Comits. E v 2 Sha ber 1896 , en . em a .

Das Gründungs-Comité.

Dr, Steenken, Vorsißender,

3 267 403/49 -

S

É

S M B 5 ‘s B É ck e Ei Lt S D var U S de: a: 2 e Le E L S e M A E E A Eri Su E ? E MEAPEIO E S ide zu _— en

Dai ae

E

R R E e T E SEREE

S Wi d:

*. C ani ctt Pre tfi ie Bie

E R E :

S E C

as Sni a P ARE

E B L Eer H

sr Mt Dre AASREEL E E E R A

E