1896 / 228 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

y

Credit. Gewinn- und Verlust-Konto om 30. Juni 1896.

37144 (87144) [37196] s

[37110] : __Dobet, i Haupt-Vilanz 1895/96. N

E mp

| An Grundstü>k- und Ge- er Aktien-Kapital-

März Le Kants ¿e ITTOOO 9 Konto s E 31. ab Abschreibung 15 000 31. | Hypotheken-

«„ Maschinen-Konto ..| 37 N Konto .

SAOG E 6 e dres Kreditoren- Kto. 3771S

13 227

E __“ Deutsche Bank-Aktien Serie VTL. e dritte Einzahlung im Betrage von 25 % = 4 300 für jede Aktie auf die laut Be, ret, Be De e A immung vom 11. November 1895 ausgegebenen ueneu Akticu

vom 1. bis 5. Oktober 1596

zu leisten. Zur Empfangnahme der Einzahlung sind außer

unserer Effektenkasse hier, Mauerstraße Ur. 29/32, au< die folgenden Stellen während der bei jeder derselben üblichen Geschäftsstunden bereit : Dentsche Bank (Verlin) London Agency in London, Vayerische Filiale der Deutscheu Vauk in München,

Leipziger Malzfabrik zu Schkeudigz.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Aktionäre wicd

Mendtag, den 13. Oktober d. J., Borwitiags 10 Uhr, im kleinen Saale der Neuen Börse zu Leipzig stattfinden.

Der Saal wird um 9# oe geöffnet und um 10 Uhr geschlossen werden.

Zur Theilnahme berehtigt find diejenigen, die fich beim Eintritt in den Saal durh Vorzeigen ihrer Aktien oder der von den Gesellschaftôsorganen, von Behörden oder Baukiuftituten baritber / ausgefertigten, die Nummern der Aktien angebenden Hinterlegungssheine als Aktionäre der Gesellschafi AO espesen Cs: nnoncen un eltam

ausweisen. Tagesorduung: tee und Depeschen

{lu

der Verlust-Vortrag vom 30. Juni 1895 . .

Generalunkosten Weder ¿A Allgem. Unkosten .

53} Betriebsüber-

u - . Gewinn dur< Zuzahlung resp. Zu- sammen- legung un- serer Aktien

104 000

88 400 14 549

Asgnd . . 1452,50 Abschreibg. 11 774.71 709 d Brennerei-Konto . . . Reparatur-Konto .. A>erbau-Konto . Kafa-Konto . Koblen-Konto .…. .. Sand- Konto Debitores

Unterbilanz Dubio-Konto , .

1) Geschäftsberiht und Rehnungsabshluß über das Geschäftsjahr vom 1. September 1895 ourage . Bremer Filiale der Deutschen Bauk in Bremen, h 1896. E

bis 31. Augu y insen und Provifionen . . Depo Eren Mere Bloem È Co, Parette den (n Selhfttbarse d 1} Grilastung hes Auffigleraties und der Direttion tee u pg amburger Tae der Deutschen Bank in Hamburg, 4) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrathes. rankfurter Filiale der Deutschen Bauk in Frankfurt a. M Der Auffichtsrath. ebrüder Sulzbach n Frantsurt a. M., Paul Bassenge. Württembergische Vereinsbauk in Stuttgart, Der Dantberein h A O L A eichmaun o. in ua. n. P : Die geschehene Einzahlung wird auf den ausgegebenen Kassenquittungen vermerkt, wel, i ; î j Maschinen, Werkzeug und Transmission diesem Zwe>e bei derjenigen Stelle vorzulegen find bei der die erste Einzahlung erfol T L de zu [36841) Bilanz am 30. Inni 1896 gp ganlagen E, s Nach $ 12 unseres Statuts sind von nicht rehtzeitig geleisteten Einzahlungen fes Prozent Zinsen Activa. e eutungéanlagen . zu entrichten. Drei Monate nah öffentliher Bekanntmachung der Nummern derjenigen Quittungen, auf Grund- und Boden-Konto S R welche die fällige Ginzahlung rüd>ständig geblieb-n ist, können diese Quittungen, wenn auch bis dabin die Bestand am 30. Juni 1896 S obilien und Utensilien Einzahlung nicht nahgeholt ist, für ungültig erklärt, an deren Stelle neue ausgefertigt und auf Gefahr Gebäude-Konto i E S A e e des säumigen Aktionärs dur einen vereideten Makler verkauft werden, in welhem Falle ver Zeichner für Bestand am 30. Juni 1895 . CodellA n a eie den Ausfall verantwortlih bleibt, auf einen etwaigen Mehrerlös dagegen keinen Anspruch hat. Abschreibung 2 9/6 Extra-Abschreibungn Die vierte und letzte Einzahlun ist mit 25/0 vom 1, bis 5, Dezember 1896 zu leisten, E N Ueberweisung an Spezial-Reservefond . Vollzahlung ift jederzeit gegen Vergütung von 490/60 Zinsen auf die im voraus geleisteten Ein- zahlungen gestattet. Berlin, den 23. September 1896.

Deutsche Bank.

7 Annaburger Steingutfabrik, Actien-Gesellschaft,

Annaburg und Kolmar i. P.

Nachdem die Beschlüffe der ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 8. Sey,

tember 1896, betreffend die Erhöhung des Grundkapitals um nom. #4 750 000.—, in a Handelsregifter

eingetragen sind, fordern wir die Herren Aktionäre hiermit auf, das Bezugsrecht, welches ihuen auf diese Aktien vorbehalten ift, unter den uachsteheuden Fe Rgunges auszuüben :

Passûva. 1) Jeder Inhaber von nom. K 2000.— alter Aktien i bere<tigt, eine neue Aktie à #6 1000.— zum Kurse von 160% zu beziehen. Durch 2000 nit theilbare Beträge werden nit berüdsichtigt.

2) Die Aktien, für welche das Bezugsreht geltend gema<t werden soll, sind bei Vermei- e des Verlustes des Bezugsrehts vom 25. September bis 5. Oktober c. ein: schließlich, ohne Dividendenscheine und Talons

a. in Verlin : bei dem A. Schaaffhanuseu’schen Baukverein, L Herren Wiener Levy & Co.; __ b. in Kölu: bei dem A. Schaaffhauseu’sheu Bankverein innerhalb der Geschäftsstunden mit aan Nummernverzeichniß, wozu Formulare bei __ den Anmeldestellen abgenommen werden können, einzureichen. 3) Gleichzeitig mit der Anmeldung ift der Bezugspreis von 1609/9 nebst 40/9 Stückzinsen, also für jede Aktie 4 1600.— zuzügli<h 4% Zinsen auf den Nominalbetrag von # 1000.— feit dem 1. Juli dieses Jahres, baar zu zahlen. Ueber die geleisteten Zah- [lungen werden Kafsen-Quittungen ertheilt. Anmeldungen ohne gleichzeitige Zahlung des ___ Bezugspreises werden nicht berü>sichtigt.

E ¡Bie von den Herren Aktionären eingelieferten alten Aktien werden nah der Abstempelung

rüd>gegeben.

_ Die Lieferung der neuen Aktien erfolgt nah der Eintragung der dur<geführten Kapitalserhöhun

in das Handelsregister, worüber Fle n Pun der Zeichner, bezw. Bekanntmachung vorbehalten bleibt

Die Annahmestellen erklären si bereit, für überschießende Aktien die Verwerthung des Bezugs: re<ts zu vermitteln,

Annaburg und Kolmar i. P., den 23. September 1896.

Aunaburger Steingutfabrik, Actien - Gesellschaft.

Mech. Drillweberei Göppingen

97740 vormals: Kanfmaunun « Söhne.

13 7 E Vilanz pro 30. Juni 1896,

/ B pn P pap E D

: H “M |S M Gebäude- und Liegensch.-Konto 222 908 Aktien-Kapital-Konto . .

Del- und Fettwaaren-Konto 230 ypotheken-Konto 99 000 Waaren-Konto 233 354 Reservefonds-Konto A9 1 085 Kreditoren-Konto Wechsel-Konto 14 258 Reingewinn Deizungs-Konto

940 Utensilien-Konto . 20 711 Maschinen-Konto 108 815/38 Materialien-Konto Kassa-Konto Debitoren-Konto Schlichtmat.-Konto Färberei-Konto

Steuern und Umlagen . . Verwaltungs\pesen Feuerversiherung . Abschreibungen

ebäude . Turbinen .

259 039

206 949/60

Stolper Preßhefenfabrik und Kornbranntweinbrennerei Act.-Ges. M. Philipsthal. Gewinn- und Verlust-Kouto 1895/96. Credít.

Per Immobilien-Konto . . …. 137/62 « Sand-Konto 54/15 Brennerei-Konto 54 206/45 Unterbilanz 43 158/41

A têr t . V Tate rift.) y

Debet.

1896 | An März öl,

102 876 188 468 50 000

1 004 820

Gaggenau, im August 1896. O E E T e ar ° wir geprüst und mit den ordnungsmäßig geführten

Eisenwerke Gaggenau Büchern übereinstimmend efunden. A

Aktiengesellschaft Gaggenau, d DepliE er 1896. N r<berger rieg, F. Nahner. G. Walther. beeidigte Bücherrevisoren.

M ea O A ontokorrent-Konto, Verlust Reparatur-Konto . .. , E p Mans z Ï d>erbau-Konto Koblen-Konto Abschreibung, Gebäude . . 9 Maschinen . . UNTeCDHIaNE 4 e

774 818 15 496

759 321 7 876

Bd Ea 767 197

Wasserkraft- und Turbinen-Konto ¿ T allmeo Bestand am 30. Juni 1896 . B. Turbinen-Konto / Bestand am 30. Juni 13% . , Abi@reibuna 10% <2

(Ertra Abe ae ael e Motoren-, Maschinen- u. Werkzeug-Konto

ior, Tal Torfwerk Feilenbach Actiengesellschaft in Feilnbach, Bayern.

a A Activa. Bilanz per 28. Februar 1896. Passiva.

O O 2

Qurewer Booto 11 799 5 Aer Routo 31 044 Mobiliar-Konto 3 453 Hypotheken-Konto Oel-Konto 419/49] Reserve-Konto Requisiten-Konto 49 760/65 Streue und Mull- Konto 59 048 Maschinen-Konto 147 591 Bahnbau-Konto 42 386 íImmobilien-Konto 1 336 524 Kassa-Konto 7 421 Gewinn- und Verluft-Konto, Vortrag 4 290 202.25 ab pro 1895/26 .. L

200 000

M 30 548,38 n BOSEES T 4 T 493,50 2M 492,50

Ad. Steffen. 37117]

Der Auffichtsrath.

(Untesdrift) Stolper Preßhefenfabrik und Kornbranntweinbrennerei Act.-Ges.

M. Philipsthal.

[37104]

Activa. Bilanz-Konto.

M S 600 000/C0 1161 715/25 209 260/45

6 733/30

Zugang .

Grundftü>s-Konto Stamm-Aktien-Konto Maschinen-Konto Ber Stain, Trtien-Rfo Gasanstalts-Konto . eservefonds-Konio ä S b-Nonto 1165 112 Dividenden-Konto . . ., etriebs-Fonti: T Gratifikations-Konto . . adern-Konto Kautions-Perfonal-Konto . ellulose-Konto Unfall-Prämien- Konto . olzstoff-Konto B aRo, Kreditoren [eifholz-Konto ewinn- u. Verluft-Konto Stroh-Konto Chemikalien-Konto. . . Fabrikations-Konto: albstofe . . H 11 627.53 ertiges Papier , 24 308.32

Utensilien-Geräthschasts-Konto . Maschinen - Utensilien - Ver- brau<s-Konto Reparatur-Konto Emballage-Konto . Brennmaterial-Konto Beleuchtungs-Konto Geschirr-Betriebs-Konto

Guts-Grundstü>s-Konto

Geschirr-Konto

Oekonomie-Konto

Kautionen-Depositum-Konto . . .

Kautions-Konto für Frachten . .

Effekten-Konto

Kassa-Konto

“pi phar

Abgaben- und Affsekuranz-Konto : für vorausbezahlte Versicherungs-

Prämien

Personal-Konto : Debitoren Bankguthaben . .

B. Mashinen-, Werkzeug-, Transm.-Konto Beftand am 30. Junt 1895 . . Abschreibung 10% . i

. 46 439 112,50 « « p” 43:911/30 6 395 201,20 Ua G A e a ate a d DECLO 46 447 916,20 E Id c e e ns s lw as QOODT S izungsanlage-Konto M Bestand am 30. Juni 1895 . Abschreibung 109% .

381 825

18 263

„1826 —TETP 1977 709/00

: 429 l Seite Soll. aben. 16 8672 7 aben. 6 867/° H M 4 An Vortrag aus 1894/95 Per Maschinentorf-Konto 45 468/50 Oel-Konto Streu- und Mull-Konto 732911 Unkosten-Konto «„ Wirthschafts-Konto . . . . .. 4 749/82 Krankenkafa-Konto z De und Miethzins-Konto . . 3 750132 Bahnbetriebs:; Konto. . . . ., L ewinn- und Verluft-Konto . . 288 260/26 Se Ernt oute «c er erns tungs-Konto Aufräumungsarbeiten-Konto Interessen-Konto Immobilien-Konto .

288 2602 1 977 709

Zugang .

Erxrtra-Abschreibung Beleuchtungsanlage-Konto

Bestand am 30. Juni 1895

Abschreibung 10% .

34 213 3 421

30 791

1221 32 013 12 013

174 784

33 653/ 5 21261

Zugang .

Extra-Abschreibung . Fuhrpark-Konto

Bestand am 30. Junt 1895 .

Abschreibung 20% . Can

[37141]

5 092 1018 4 0736

588 4 662: 4 661

5 168 206 770 7 905 11 193

349 558/01

eilenba<h, den 28. Februar 1896. Y Der Vorstand.

Gumbart. Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlust - Korto stimmt mit den von uns geprüften, ordnungsmäßig geführten Büchern, sowie mit der Inventur überein. Berlin, den 28. Auguft 1896. Auffichtsrath des Torfwerkes Feilenbach. Der Vorsitzende: O. Sanden.

Zuckerfabrik Zülz Act. Ges. Bilanz-Konto p. 30. Juni 1896.

440 897|30]| Aktien-Kapital-Konto 1 926/50 S aats 2 589|— efervefond-Konto 181 568/53} Dividende-Konto 53 489/13} Frachten-Garantie-Konto 388 671 72} Kreditores |_ } Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Zugang .

Extra-Abschreibung

Mobilien- und Utenfilien-Konto Beftand am 30. Juni 1895 . Abschreibung 109% . E

1130

_—

40 374): 4 037 36 336 5 051

41 388 6 388

. 6170 553,45 « 160 064.25

330 617 rol 562 785/88 | 1956 026/03 Einsiedel bei Chemniy, den 30. Juni 1896. Chemnigzzer Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemuigz. Gustav Arndt. Paul Lehmann. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. 1896 i M S

2 322 7 509 158 213

Zugang .

Extra-Abschreibung .

Patent-Konto ; - Bestand am 30. Juni 1895 .

E ee Abschreibung

Extra-Abschreibung . Modell-Konto

Bestand am 30. Junt 1895

Abîchreibung 25 9% . i;

1 956 02610:

[37103]

M] I 00 oon

Passìva.

814 200 46 000

Activa.

Grundftü>, Gebäude, Maschinen . . Inventarien-Konto Gespann-Invent.-Konto

Bestände aller Art

Kassa und Wechsel

Debitores

20 000 4 688 24 688 4 4 688 20 000

y 19 999

Credit, 773 658

“U 1091) 4 403 7 287 1 089

929

13 166 2 003

11 394 9 2426: 1 692 4 078

89 227

141 607

| 1895 Juni | An Unfall-Prämien-Konto . 3 000/— Juli 1.| Per Bilanz-Konto 30. Diskonto-Konto

11 481/551 1896 « Regie-Konto 46 261/29} Juni | , Raue outo Abgaben- u. Affekuranz-Konto insen-Konto Effekten-Konto Bilanz-Konto

| 1 1SZIS|

M |S 745/30 Del- und Fettw.-Konto 308 566/46 Ptoorsiogs-Kouto 7 698/65 216/30

SIEE| S] |

15 158/15} 30. á 39|— ë 241 286/72 317 226/71 Einsiedel bei Chemniy, den 30. Juni 1886. ; 7 Chemuigtzer Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemni.

Gustav Arndt. Paul Lehmann.

1 069 142 Credit.

80469 20 117

60 352 14 603

74 959 44 955

1069 142/18 Gewinu- und Verlust-Konto p. 30. Iuni 1896.

363 976 541] Erlös f. Zuter, Meláfse u. Rückstände 31559 —} Grundstüd-Grtra ia 28 094.65] Gespann-Konto-

3 442 85] Zin en-Ertrag 11 228 22 65 414/50

503 715/76 503 775176

Bekonomie-Konto 16

Debet.

Nüben- und Fabrikations-Unkoften Nachzahlung auf Rüben Abschreibungen

Beitrag È eservefond Verlust-De>ung v. 1894/95 . Reingewinn

Oeizungs-Konto Baureparat.-Konto Unkosten-Konto . . Materialien-Konto Beleuchtungs-Konto Schlichtmat.-Konto Saldo, Reingewinn

317 226/71 i O R e a R n R

Crtta AbsGreibuna «2 E Se

Betriebsmittel I: s e u E erte #6 Ote SUE VOIEOS [bfabrikat . . G Ns L ta S Mimi e @ O OO ertige Waare E + « «s 125 979,00

3711 [37116) 641 492

[3716] Bekanntmahung.

Die auf das Geschäftsjahr 1895/96 lanuten- den Divideudeuscheine unsrer Stamm- und Prio- ritäts-Stamm- Aktien werden vou jeßt ab bei

dem Chemnitzer Bauk.Verein in Chemnitz, der Filiale der Leipziger Bauk in Dresden-

Altstadt, Herren Kahl «& Oelschlägel in Dresden- Neustadt und au unserer Kasse hier mit 27 % pro Stüd>

“Einsiedel, den 22, September 186. Chemmiger apierfabrik zu Einsiedel bei Chemuiz.

Gustav Arndt. Paul Lehmann.

[36665] Bekauntmachung. Laut Beschluß der heutigen oiearvertamaing entfällt pro Aktie unserer Gesellshaft eine Rest- idende von M 55,75, die gegen Einreichung der ktien von heute au beim Bankhause C. G. Händel hier in Empfang genommen werden kann.

Crimmitschau, den 19. September 1896.

Verein für Gasbeleuhtung der Stadt __ Crimnitshau i/Liq.

Reinhard Kempte. Oscar Bierast,

Die neuen Dividendenbogen Serie II1T unserer Aktien werden von heute ab in den Vormittags- stunden an unserer Kasse ausgegeben.

Den nah der Nummernfolge geordneten Talons ift ein doppeltes Nummernverz nth beizufügen.

Berlin, den 23. September 1896.

Maklerbank. Unter den Linden 2.

[37111]

Reiherstieg Schiffswerste &, Maschinen- fabrik Hamburg. Generalversammlung am Donnerstag, den 15. Oktober d. J., Nachmittags 22 Uhr, im Bureau der Gesellshaft, Kleiner Grasbrook, rning-

ftraße Nr. 2. h Tagesordnung :

H Vorlage des Jahresberihts und der Bilanz.

2) Neuwahl eines Mitgliedes des Verwaltungs-

rathes.

Eintrittskarten und Stimmzettel sind gegen Vor- zeigung der Aktien vom 8. Oktober bis 14, Ok- tober d. J, im Bureau der Gesellschaft während der Geschäftsstunden entgegen zu nehmen.

Die Bilanz, Gewinn- und rena, sowie der Bel gans eriht lgen vom nnerstag, den 1, Oktober d. J, im Bureau der Gesellschaft zur

t

; Gewinu-Vertheilung.

pro

Einsicht für die Herren Aktionäre aus. Der VerwaltungErath,

5 9% bem geseßl. Reservef. Kupons-Konto, 6 9/4 Dividende Tantiòme-Konto

Gebäude- u. Liegensh.- Konto, Abschreibung Maschinen-Konto, Abschreibung . . .. Utenfilien-Konto, Abschreibung Baureparaturen-Konto Gewinn-Neservefonds-Konto

N Mechanische Drillweberei Göppingen

Durch Beschluß der Generalversammlung wurde die Dividende für das Jahr 1895/96 auf 46: 36,—

Die Zahlung erfolgt vom A. Oktober d. J. an bei uuserer Kasse in Göppingen. Göppingen, den 21. September 1896.

M 4 46014 . 126 640|— 2 905/42 12 908/99 13 815/33 6711/94 3 785/03 18 000|—

89 227/16

Göppingen, den 21. September 1896. Mechanische Drillweberei ps

vorm. Kaufmann & Söhne.

Aktie festgeseyt.

Der Auffichtsrath. Kommerzien-Rath Ad olph Ottenheimer, stellvertr. Vorfißender.

Saldo-Vortrag

durch

ingen vormals Kaufmann & Söhne. aufmann.

[37113] Na $8 der Ausgabebedingungen unserer Luisen öhauleihe sollen im Jahr 1896 4 5500 Auth

heine gurlsert werden, von denen „#6 3000 bere nkau

ent n den 5. Oktober cr.,

6 Uhr, n

ausgelooft werden follen. 396 Königsberg i. Pr., den 23. <önbus 1390,

Actien-Brauerei S

e

i d „M 2500 am erworben - sind un gts bmittags

unserem Geschäftslokal, Koggenstr. 22/22,

önbusth.

E. Hoffmann. Schilling PPA-

Kassenbestand . Wechselbeftand . Effektenbestand Debitoren . Me darauf

abzüglih Eingänge auf frühere Abschreibungen y

‘#46 16781,17

. c 22104,73 0 e e A0 GORO s a D:000e-—- 73 399 M. 346 932,32

11 176,— 1 050 647

5605,17 , 335 756

j Passîíva. Aktienkapital-Konto

2015 Vorzugsaktien. . ...

128 doppelt konvertierte Aktien . Arbeiter-Unterstüzungs-Konto . . « . , amilien-Krankenkasse-Konto . U arantie-Konto . s Spar-Konto. . . . Spezial-Reserve-Fond-Konto Konto-Korrent-Konto

Vorbesiger .

Banquier

Diverse .

Gaggenau, im August 1896. Eisenwerke Gaggenau

Aktiengesellschaft.

Ad. Steffen. F. Rahner. G. Walther.

2 760 014

2 143 000

56 671 973 1355 482 90 000

25 000|— 200 000|— 282 531/24

507 531/24

2 760 014|— Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit ordnungsmäßig geführten überein- ftimmend gefunden. Gaggenau, 3. September 1896. Kirchberger, Krieg,

Die LOUENTRLLA vorstehenden Gewinn- und Verlust-Kontos und des Abschlusses mit den Geschäftsbüchern der Zuckerfabrik Zülz Act. Ges. bescheinigen wir hiermit auf Grund der von uns vor- genommenen Revision.

Zülz, den 28. August 1896. Rich. Blume, Magdebur Die Rechnungs-Revifions-Kommisfion.

er. vereid. Sachverftändiger für Tia Duditibinea: reyhube. Larish. Gabriel. h Laut ins R eGEE v. 21. Sept. c. werden vom Reingewinn 8 9/9 Divi- dende, zahlbar vom 3. Januar 1897 ab, vertheilt ; der Rest wird vorgetragen. Zuckerfabrik Züls Act. Ges. Der Auffichtsrath. Heller.

ani:

[37147]

5 °/6 Obligationen der Spinnerei und Weberei Steinen (Baden).

Bei der dur rern Notar W. Lichtenhahu in Basel gemäß Vorschrift des Emissionsprospektus vorgenommenen iren usloosung sind folgende 80 Obligationen à Æ 1000,— zur Rückzahlung auf

deu 31, Dezember 1896 gezogen worden: Nr.°10 13 26 43 576 4 95 119 114 116 136 157 176 186 196 198 229 231 254 258 263 9267 280 284 299 314 333 335 336 352 355 370 377 379 381 382 413 417 418 425 429 449 456 465 468 484 499 503 512 533 536 539 554 557 562 582 589 593 601 615 627 ; 628 638 657 666 677 678 697 714 724 725 727 743 761 768 775 784 787 797. A Die Einlösung derselben findet f cane ani 21, Dezember l. J. an unserer Kassa in Steinen oder, bei der Basler Handelsb n Basel statt.

den 17. Sept 1896. E Spinnerei und Weberei Steinen.

Die Direktion.

beeidigte Bücherrevisoren.