1896 / 238 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amts- | [39557 Koukursv ¡ 9547 ä ü 0e E Neue Friedrichitr a mits- f [. ] u erfahren [39547] Ueber die ahe der Frachtsäße ertheilen die Güter-

Beschluffe. : 00 9 Fedte I aße 13, Hof, In dem Konkursverfahren über das Vermögen Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmauns | Abfertigungsstellen Auskunft. B j -DZ i E B, es E e 32, bestimmt. der verehelichten Kürschnermeister Anna Wrana Bean Passek zu Noseuberg O.-S, ift durch | Halle Ma Saale, den 2. Oktober 1896. Or €n- cilage “da

l 896. zu Kreuzburg O.-S. ist zur Abnahme der Schluß- | Schlußvertheilung beendet und wird deshalb auf- Königliche Eisenbahn-Direktion. D {sch R T A 2 00.9 9 9 z 9 des Königlichen Ano cihis L Abiheilung 82, eun s Schlußver clchaiß ber bei e iaves D hen 28. September 1896. [39632] Mitteldenutsch- zun fl éll eichs- N CIger und Königlich Preußischen Staals-Auz ger.

E der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen Königliches Amtsgericht. Linksrheinischer Güter-Verkehr. D S : [39573] Konkuröverfahren. ein Termin auf den 21. Oktober 1896, Mittags E Am 5. Oktober d. F. wird die Station Weißen- N 1M Berli n, Dienstag den 6 Oftober 8G. 9 .

Z 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- thurm des Bezirks Köln als Empfangsstation i E Bas Gerd ntg des selbs Zimmer Nr. 16 bestimmt. Die Schluß- | [39567] Konkursverfahren. ¿ den Nusnakmetanit 3a. für Steinsah, E s A Preuß. Konf. Anl./34| 1.4.1 am wird, nahdem der in dem Vergleihstermine | rebnung nebst Belägen und Schlußverzeichniß sind An Las Aenturaparfaheen über das Vermögen des | Köln, den 2. Oktober 1896. Berliner Börse vom 6. Oktober 1896. | * do. do. do. 1410|5000_100l99 60B Schö A 0,4 vers vom 12. August 1896 angenommene Zwangsverglei auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt. Mh er e gerh er, BOUNa Ger, zu Sieg- Königliche Eisenbahn-Direktion. | : : a do M Bt. 4.10] 4 A E L BE s 100,40G Haunoversche « « «|4 |1.4.10/3000—30 [104,25G A Tegen Besdlus, vom 12, T 1896 s S Matte is orderungen “und infolge 5 A V Qeinein [39627] E G Amtlich festgestellte Kurse. N E E 1.1.7 18000—75 [100,46G do Le T 1.10/1000—200] Besse Massen ; i O 2000.20 104256 . be , na erfolgter altu . L : Oder-Deichb-Obl. T R000 300 L A TAD A S ' a a Ee ' A hierdur auf A) ng des Schluß huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs: | Eröffnung der Bahnstrecke Schönebeck— 7 Umrechnungs-Säßte. AachencrSt-A.99 L 10 5000500 E V 1894 5000200 O A A7 V s o E 4 4

o

10 5000—150/104,50B NostockerSt.-Anl.|3 | 1.1.7 |3000—500|— Rentenbriefe.

Go

U TS UI I UI VI U T Hck He

wit

4.1

E —,—

oben, 5 i iges is [F c (0) 95,5 E Os , | 5 ° 39595 Konkur®sverfahreu. vergleich Prüfungs- und Vergleihstermin auf den 5 : ; j L L / i Q f A / - P IÍOOO 2001100/,26 D Lf. |Nur- u, Neumärk E | L41000 30 NILTSS Sau liches Amtsgericht, M (Das. Konkurbberfahren über das Vermögen des | A7, Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr, vor | Die in dem Bezirke der Setricbs-Inspektion 3 M ov. Lub 6 1 tee bere Wo 100 1 Rer ee Alton.St.A. 87.89/38 versch./5000 —500[100,20G | Teltower Kr.-Anl.|34| 1.4.10 1000 u.500|—,— do: do. . .|34 versch. /3000—30 [101,40bz N ) Edeli g . Färbereibesizers Carl Hermann Wunsch, dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst (Sitzungs- der Verkehrs-Inspekltion 1 und der Mascinen-In- D ung. W = 0,85 4 7 Gld. südd. W. = 12,00 4 1 Gld. holl. A 26 0 (394 -4.10/5000—500 100,50bz G Weimarer St.-A. 1.7 1000—200|—,— Lauenburger . 1.1.7 (3000—30 1104,25G BeR, L Ug, alleinigen Inhabers der Firma Wunsch & Brunner | saal) anberaumt. M. = 1,70 4 1 Mark Banco = 1,50 4 1 Krone = 1,125 # | Augsb. do. y. 1889 ry A R A A E I .4.10/5000—200/96,75G Pommersche 1.4.10/3000—30 [104,25G ersch. /5000—5€ 0bz Xestpr.Prov. Anl. 4.

Ltt Ot

1 1 1.4 Lil 104 1.4 3 1 j , j ; 4 Ausgefertigt : C i l / spektion zu Magdeburg zugetheilte Neubaustrecke 1 Rubel = 83,20 #6 1 Peso = 4,00 #& 1 Dollar = 4,25 46 | Barmer St.-Anl. |ch 9 r F |ch : / in Kändler wird, nahdem der in dem Vergleichs Siegburg, den 3. Oktober 1896. 8 s it de i S s : Livre Sterling = 20,00 6 j b JUVILU C 0 1.4 10/3000- 200/100,50G do. 3A] vers). /3000—30 101,40bz S] midt Gier Ass t termin vom 28. August 1896 angenommene Zwangs- | . Königliches Amtsgericht. T. elden, CAMeGAe N, Ei äneherg a0 EelMNEEE : E Wes zank-Di Berl St dt-Obl. E 070V A S O R 6 e als Gerichtsfck tf A Amts, its vergleich dur reGtéfräftigen Beschluß vom 28. August ———— wird : s tevbam Nott.| 100 i s as r T Le 1899: E R ROLLS | 3s vers. 3000—30 [101,40bz | er Bera Aumt0ger 08. J 1896 bestätigt ist, bierdur aufgehoben. [39599] Konkursverfahre a am S, Oktober d, Js, für den Güter- ub n 100 l 2M}? [167708 | Breslau St.-A.80 5000 200/100 50B vcrid 1200020 110 T 39574 Limbach, den 3. Oktober 1896. über tas Vermögen des Ackerers Jakob Feieck in Vieh-Verkehr in Wagenladungen, j Brüssel u. Antwp.| 100 Frs. 8 T. 80 dee do. do. 1891 [ ] Kouklursverfahren. Königliches Amtsgericht. Höheinöd. b. am L. November d. Js. für den Personen-, | do do. | 100 Frs. (29 ¡h 3 80/50bz Bromberger do. 95

Nr. 11331. Jn dem Konkursverfahren über das Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Nach abgebaltenem Schlußtermin und vollzogener eie Ubéeilia E: ivie Skandin. Pläße 1 100 Kr. 10T. Let An, ! / openhagen . . . T / 12,308 d hart!ottb.do.188

9 ; C D erme ters Germona ichter Al Orig, Schlußvertheilung wurde das Konkursverfahren dur in einzelnen Stücken und von Fahrzeugen Lond 1:& 20,3551 do d : ondon ¿E l 9 120,399 bz . o.

von Breisach ist zur Prüfung der nahträglih ange- E / i; Á L meldeten Forderungen Seen auf Samêtag, den | [39600] Konkursverfahren. I Ofteber 1800 Du Es Waldfishbah vom | § ¿m öffentlichen Verkehr übergeben. Die Stationen 1£2 (3M. ? [20/255bz Krefelder do.

vor dem Großberzogliden Amtsgericht bierselbst Schneidermeisters Carl Ritter ju Magbeburg: E E LIDE cite und. Frahigut-Vertebe, vie (04 bie Abferticoa M {ov 9, Oporto! 1 Misrets 14 a Dortmd. to,93.95 T CU U), : ucckau, Schönebeckerstr. 108, wird nah erfolgter / E : von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren ein- : R arl 10M 14T l Tae dner do. 189: E, den 30. September 1896. Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. gerihter. Zur Anna und Auelleferuae von Ms U. Tie 100 Def 3M 66,40 bz D 15e

L, 8) L Magdeburg, den 28. September 1896. ie. Sprengstoffen sind die Stationen nit geeignet. : w-Yor 119,25 ». do. 1888 Gerichts\hreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts. Königliches Amtsgeriht A. Abtheilung 8. Tarif- A. Bekanntmachungen Ua ben E Tagen N findet ‘wischen den : M R 100 9 O V de 180

2 M do. do. 1890

—— 4 R Ee / Î neuen Stationen und \ämmtlicen Preußischen Staats- i 8 100 Frs. 18 090626 do. do. 1894

[39572] Bekauntmachung. E 0 5, dem Konkurse rats Peabee der deutschen Eisenbahnen. S j E n Pg e Olden- . | ho E 95 E Bd Elberf. “St.-Obl. ü y 2 : 1 = : ee : urgishen Staatseisenbahnen direkte erti von h 100 f. _|8 170 20b Frfurter do.

AIL lnbsabrilazten Feang Wild von Furt meister Friedrih Wezel dahier hat Gr. Amts- A Ian S e DUGS, Eil: S Fracitaütern; sowie von Qridien Mun pon L n E 1/0,20bz Ca bo: IV.V.

i Wz wurde dur Beschluß des Kgl. Amtsgerichts gericht hier beute, nahdem der unterm 17, v. Mts. if r h x L L A ÊT Len Staats- Thieren und Fahrzeugen statt. Ueber die Höhe der : 100 fl. 170,15 bz B Gr.Lichterf.Ldg.A. Furth i. W. vom 29. September 1896 zur Prüfung | geritlich bestätigte Zwangêvergleih nunmehr rects- De Oldenb igten Sto A EA ‘chfselverkehr mit | ‘ur Berechnung kommenden Frachtsäße ertheilen die : 8 100 fl. E zallesd )

mehrerer nah dem allgemeinen Prüfungstermin s G ito D das n gemäß Kempen Den "Biesfait s Marsche Cisenb wit Abfertigungöstellen Auskunft. s » Schweiz. Pläße .| 100 Frs. 8

gemeldeter Konkursforderungen Termin auf Donners- S M d A G Tan 2 E d, mit Tofortiger Giltigkeit die Beslimmung auf Seite 2 reh Eee a e L E und Gepäckver- Í 4 do. do. . 100 Frs. c

S1 Uhr, im diesgerichtlichen Siungösaal an | Der Gerichtsschreib&e Gr. Amtsgerihts: | per Ziffer 2 dur folgenden Busat beo aber | Der Fahrplan für die neue Bahnstrecke wid ff ho.“ do, 100 Lire (29

beraumt. : L Heber. 7. Zeile hinter dem Wort „beantragen* einzuschalten Day Bs auf den Stationen bekannt gemacht St. Petersburg 100 N. S.18 Ie d o. 89/3

Furth i. W., den 30. September 1896. [39544] N S I ist, ergänzt: 2 Magdeburg, den 1. Oktober 1896. do. ./100 N. S. 213/50 bz 0. do. 89/3

Kgl. Amtsgerichts\chreiberci. ; Mird auf Grund nachträglicher Anweis 9 Warschau . . . .|100 R. S.|8 1 51 1216 3v bz Kieler do: 8934| L. S j è In dem Perlwitz'shen Konkurse soll die S&luß- f E UDEUng Dey Königliche Eiseubahn-Dircktion. : A Kölne ». 94/31 (L. S.) Diehl, Kgl. Sekretär. vertheilung erfolgen. Dazu sind % 1600 verfügbar, Absenders oder des Adressaten die Sendung am glich s | M Kölner do. 94/3

1 4 1.4.10/5000—200/100,50B O o. . ._. ./34| versch. 3000—30 [101,496 5000—200/109,50B Pfandbriefe. Rhein. u. Westfäl./4 |1.4.103000——30 |104.70G 1000—100/100,50bz 1.7 [3000—150[120,75G do. do. [34 vers. 3000—30 |—,— 3000—200|—— 1.1.7 (3000—300/115,05bz Sächsische . .. .|4 |1.4.10/3000—30 |104,25G 2000—100[101,30bzG do. 1.7 (3000—150]112,90G Shhlesische 14 |1.4.10/3000—30 [104,00bzG 5000—100/160,00G do. c [3000—150/103,C0G do. 34 versch./3000—30 |101,40bz -/2000—200|—, do. neue . .13#/ 1.1.7 |3000—150/101,80bz Schl8w.- Holstein./4 |1.4.10/3000—30 [104 5,B 5000—200|—,— do. neue ..| /3000—150]95,00bz B do. do. |32| verfch./3000—30 [101,40bz 1.1.7 3000—600/102,00G Landshftl. Zentral 4 | 1.1.7 10000-150|—,— Badische Eisb.-A./4 | versch./2000—200[10320G E 0 0654 CRES do, do. 88 1.1.7 5000—150/101,20bz do. Anl. 1892u. 94/34 1.5.11/2000—200/103,60B 9.11/10000-200|—-- O O 9000—150/93,79B Bayerische Anl. ./4 | versch./2000—200/103,40bzG 1.4.10/2000—500|— Kur- u. Neumär 3000—150|—,— do. St.-Cisb.-Anl./35/ 1.2.8 10000 -200|103,50G l. .7 |(2000—500 do. neue . 3000—150/101,00G Brschw. Lün. Sch.| H 1.4.10/5000—200|— „— l S| 1 l

O L-L D L O L Lt p O

tors

t t S S

l

Qu. La 2 o:

| |

|

-—-

I I VI VI U VO VI js O3 I he I O L O I O O LI I I O E I

2A D

|

Ï fig: A G R

| I: A do. 3000—150|-——,— Bremer 2 8713. 5 000— n 25 3000—75 [1009,00G L N 38 O A 30/1 1

¿L

5000 —200 100,00 L 9000—100193 80B do. 1890 8 160005001

¿l

10,1

o

Le 4.10 1000—200|— 1.1.7 |3000—200| -—

12000—5001 Ostpreußische do

I

G

he)

Go C5 V

|

U U U

rort

E B o

n

s p

Pommersche /3000—75 [100,60 bz do. 1892 | 1/5000—500f —,—

d E S do. 1893 | 1/5000—500/101,90bz 3000—75 [93,80 bz do: 1806, 96/10000- 200/97,70G 2000 O S Grßhzgl. Hess. Ob. | :11/2000—200} —,— U O S do. St.-A. v.93,94/: 3000—2001101,60G Hambrg.St.-Nnt. 5000—200100,00B do. St.- Anl.86|: [9000—200199 75G do. amort.87|:

F F

e

0/1000—200|—,— S

0/1000—200|—,- d ¿1 s 5000—100|—,—

0/6000—200|—,— do. /9000—200|102,10G Posensche 2000 —200|—,— do.

G

l

O T DO LO S

T C c ch

D U r C0 I S

i

e HallescheSt.-A.86 80 85 bz E Do O02 4 Han.Prov.19.S.\1l. 75,70 bz do. St.-A, 1895/33 R Hildesh. do. 1895/38 1 216 25G Karlsr. St.-A. 86/3

|

tot D- trttt Lire

16, f

[,)

A a rf P

4.10/5000—200|—,—

2.8 |2000—500[106,25G 5.11/5000—500/97,80bz G 5.11/5000—500] 4.10/5000—500/101,30bzG 17 |5000—500

4.

5 S S S

2

v

H )

|

| | l

|

o

e] an

s

1/2000—200|—,— do. Ser. 0.31 1/2000—200|—,— Se l |2000—B00|—,— do. 31 1.1. 0/1000 u.500/102,10G do. landschaftl.!3 | 1. 0/2000—500|—,— Schles. altlandsch.'3F| 1. 0/2000—500|—,— do. do. | 0/2000— 500] —,— do. landsch. neue|31 12000 —200|—,— do. do O H H do. lds. Lt. )./5000—100/101,60bz do. do. Lt. 72/6000 100 do. do, Lb Ae 2/2000—200|—,— do. do. Lt. C.|34 [1000—200{100,25G do. do. Lt. C. 0/2000—200/100,25G do. do. Lt. |[2000—100|—,—— do. do. Lt.

O L do. V O 18000275 1 do. St.-Anl.93| [2000—75 [93,70B Lüb. Sthaats-A, 95: /3000—60 199,90G Mel. Cisb.Schld.|34| 1.1.7 |3000—600]—,— [2000-60 T do. kons. Anl.86/3È| 1.1.7 |3000—100|—,— Gre ET e BIAD d do. 90-94: 10/3000—100|-- I S Sachf.-Alt.Lb.Ob.|32| versh./5000—100}/102 00bz /5000—100/99,90G Sächs.St.- Anl.69/34| 1.1.7 |1500—75 |—,— eun Sächs. St.-Rent.|3 | versch. /5000—500/27,30G ¡9000—100/93,75G do. Ldw.Pfb.u.Kr.|34| versch./2000—75 |100,50B /2000—100/39,90G do. do. [4 |versch./2000—75 [101,90bz /2000—100F,—_ Wald.- Pyrmont ./4 | 1.1.7 |3000—300

S Württmb. 81—83/4 | versh.|/2000—200 (U A I Ansb.-Gunz.7 fl.L.|—|p.Stck| 12 RO00._TOB 93 75G Augsburger 7 ffl.-L.|—|p.Stck| 12 O R Bad. Pr. Anl. v.67/4 |1.2.8 | 300 |[145,50G f S Ada C L Bc (3L 1 L 10 60 1106,90B

C

è t Wb ck A

enr

D l 1

G5 S

f L 8 | Li Uv!

Nf” N

1.10/5000—200/97.00B

Nort; D r ; E Geld-Sorten, Baukuotea uud Kupons, Königsb. 91 T-I11/37 : S Sit 79740 ; / Bestimmungsorte einem Dritten ausgeliefert, so 9 # A ; E Ra h [39553] Konkursverfahren. Dibtigte tete, Vas E E gut fortan dieser au dann, wenn der Fracht- l Oftbeutsch-Mitteldentici er Güter-Verkehr d A O L S Aa: 1895 31 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Nakel, den 4. Öktober 1896. rief niht auf seine Adresse geändert wurde, im| (Gruppen L IT/V.) j : Rand-Duk. \ L, Frz. Bkn. 100 F. 81,05B Es 1a Kaufmanns Hugo Imbach zu Gleiwi ist infolge Der Konkuréverwalter: Oscar Bauer Sinne dieses Tarifs als Empfänger.“ Mit Gültigkeit vom 10 'Ofiober 1896 ab wird L R U Lübeder do 1895 Zl eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags E / Statt der folgenden Worte „als solcher gilt“ ist | vie Stati M u ale Nor ais T Au p 20Frs.-Stücke/16,206G Italien. Noten .|75,95 bz R ee C zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf [39556] Konkursverfahren zu setzen: „Als Verwendungsnahweis wird aner- | per es D IE T s Bersandstation in den Aus- V 8 Guld.-Stck |—,— Nordische Noten/112,26bz | Magdb. do. 91, IV 35 Mittwoch, den 28, Oktober 1896, Vor- | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | kannt:“.ck SERRÜNGEIN e Miau | N p enerie U, sw, zuin HoMosen- - Dollars p. St./4,1825G [Oest.Bkn.p100fl/170,25bz | do. do. mittags 94 Uhe, vor dem Königlichen Amiogerichte | Reftanratenrs Emil Werner zu Potovar, | Berlin, 2. Oktober 1896/2 S E | cinbedge euts » Mitteldeutschen Gütertarisß W Jmper.pr.St|—,— | do. 1000f170,25bz | Mainzer do. 914 | , j L G ; O O E en. j e c | E A; r ; | bierselbst, Zimmer 19, anberaumt. Spandauerstraße 33, ist zur Verhandlung über den Königliche Eisenbahu-Direktion, Ueber die Höhe d-r Frachtsäße geben die betheiligten E Do A U D, I LNNONI s do | Gleiwiß, den 1. Oktober 1896. vom Gemeinschuldner bercits in der Eingabe vom ¡ugleich namens der betheiligten Verwaltungen. Abfertigungéstellen Auskunft. s s j 2 E L S s A E Mannbeim bi, | L: L Waruber, h 26. August 1896 angebotenen Zwangsvergleich neuer [39624] F E RSE T I Magdeburg, den 3. Oktober 1896. i Amerik T E ut No Mindener do. .|3L| Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Termin äuf den 24, Oktober 1896, Vor- Deutsch-Russischer Ausnahmetarif 8 für Flachs Königliche Eisenbahn-Direktion , 10001.500 8|—,— ' Ostpreuß. Prvy.-O. 3k No u h: n O Z0Gen B, und Hauf. als gefhäfteführende Berwaltung. z do. fkleine/4,1775G |Schweiz. Noten|80,85 bz Pomm. Prov.-A./32| [39576] Konkursverfahren. A rh ne Al Ee E 4/55, Zimmer 10, ; 90. Ottober alten _ : 39898 E E B do. Cp. z. N.Y./4,18G Nuff. Zollkupons/324,10 bz Posen. Prov.-Anl. 3 | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Borderhaus 1 Treppe hoh, anberaumt. Mit Geltung vom] Royember neuen Stils 1896 [39828] i ; Belg. Noten .|80,70G do. fleine/324,00B do. do. 1.3) : Potsdam, den 1. Oktober 1896. : « (obvemver neuen Magdebarg- Bayerischer Güterverkehr. E 2insfuß der Neichsbank: Wechsel 49%, Lomb. 44 1.50/4 | do.St.-Anl.1.u.IT1.|33| Maurers und Bauunternehmers Heinrich x toVt ; H d der Nachtrag VI D -N 9 Ens nto Mao : Soi L Zinsfuß der Reichsban eier # ‘/0, 40m9.æé U. */0 ck A Friedrih Ludwig Wilhelm Degenhardt wird Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. wird der Nachtrag zum Deutsh-Russishen Aus- Für die Beförderung der unter den Spezial- E Potsdain St-A.92/4 ; —— nahmetarif 8 für Flachs und Hanf herausgegeben. | tarif 11 fallenden krummlinig profiliecten und ab- E Fonds und Staats - Papiere. Regensbg. St.-A. 3 nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins wegen E 5 A eN S x , : S T LLLE Ba L L D E : : 39569 Konkursverfahren. Durch denselben werden Stationen der Königlichen j facierten jedoch unges{chlifenen Baufteine, unverva e 2.-Tm. Stücke zu #6 Nheinzrop. Oh! mangelnder Masse hierdurch eingeste t [ } L v f h F . pa r c : f v 1 13) g {{ I C ite e, VerL dckt, i Zf. Z.-Tm. Stücke zu Rheinprov. Oblig. j t Das Konkursverfahren über das Vermögen des } Bayerischen Staatsbahnen sowie andere deutsche und | in Wagenladungen von 10000 kg von Miltenberg a. M. 5 Dtsche. Nchs.-Anl.| 4| 1.4.10/5000—200]104,709V do. do.

4 ie e "e "Grie be: Kaufmanns Friedrich Ernst Türke zu Grof- } russishe Stationen in den Tarif aufgenommen. Der | nach Halle a. S. kommt vom 20. Oktober d. F. ab do. do. 34 O —200/10450B do. X.XILAY, 3 z ' Ô 3 | versch./5000—200/99,10B do, u AI3

N 4

erkmannsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des | Nachtrag VI enthält ferner anderweite, theilweise | ein Ausnahmefrahtsaß von 1,23 M für 103 kg h do. do.

do, WL DIL __98,90bz Nixdorf. Gem.-A. / j L

Preuß. Kons. Anl.|4 | versch.|5000—150][104.,60 bz NostockerSt.-Anl.|34| 1.1.7 |3000—200] - ,— do. neulndsch.TT.|3 | y

L 9 L L l Ì d 1 d

L 1 [ 1 1 | L 1 1 l 1

O G5 V L

E ¿1 T4 A C T l 1 ¿f 1 A 1 ¿E Ta

/2000—500

| | 1 l l | l | l | 1.4 1.4

1.4

1

1.1. ver? 1E

(C

6

1 7 ; 4.10/1000—300]101,20G do. do. Lk. D.| 7 13000—100/99,90bzG do. do. Lt. D.| 4.10/5000—200l101,50G Schlsw.Hlft.L.K

7 5000—100/99,90bz do. O

1.7 |5000—100/94,25G do do. |5000—200/93,60bz Eöln-Mds |

Ir A « Gs F L e | (} T Oa: Str A814 | 30 P |5000—200 93 69b, Hamburger Loose .|3 | 1.3. 150 _1—,— |5000-——200 95 90 bz Lübecker Loose . .|34/ 1.4. | 150 1129,40bz p 00 900] I non Meininger 6 fl.-L.|—|p. Stck| 12 22,60B S6 O Oldenburg. Loose .|3 | 1.2. | 120 1129,90bz R E Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck| 12 |—,— |5000—200/93 90 bz | , [5000—200j93,90 bz Obligationen Deutscher Kslonialgeseilschafteu. i |[5000—60 193,90 bz Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000—300]103,70bzB Griech. Mon. A.i.K.1.1.94|—| fr. Z. | 5000 u. 2500 Fr.

|—| [r. Z. | —,— Oest. Kred.- Loose v. 58 |—[p. Std 100 fl. Dest. W. [334,90 bzG Ausländische Fonds. do. do. m.l.Kup.|—| fr. Z.| 5000 u. 2500 Fr. 133,20bz G do. 1860er Loose . . ./4 |1.5.11| 1000, 500, 100 fl. [150,90bz Zf. Z.-Tm. Stüde do. do. i. Kp. 1.1.94 -| [r.

Gustav Abrahamsohn «& Co., soll die Schluß- | [39578 Konkursver ahreu. haben. 39630 E Bf. L : Srl [L 900 Fr. aaa A do, do. pr. Ult Ott. Ebr une: vertheilung erfolgen. Dazu sind etwa 4 5490. i Nr. Is 340. In dem E taeiabrea über das | Bromberg, den 28. September 1896. s Saarbrücken-Hesfischer Güterverkehr. Argentinishes°/oGold-A.\—| sr. Z.| 1000500 Pes. [63,901 do. ¿ed0, m. RUPOR|—| [7 E G do. Loose v, LAGE —- «l S, N L E verfügbar e abzüglich der den Mitgliedern des Vermögen ber Firma B, I. Zopff & Sohn D Königliche Eisenbahndirektion Mit Gültigkeit vom 15. Oktober 1896 wird der L do. e do. feine | [T. 100 „Pes. s 64 10bzG do.GldA.90/0i.K.15.12. 93 H [r. Tas L 2975 E y do, SOSC r I 1) A O M. 99'406 G D gemalte ¿u gewährenden Vergütung für | Rastatt und den Inhaber derselben, Kaufmaun als geschäftsführende Verwaltung. am 1. Januar 1896 zur Einführung gelangte Aus- L do. 45/0 4 Teinel Ae U 900 Pes. R ES 14 mil Ul P A 100 2 S Pelere Biurbbe T 1124 "1000 A Ne 07102 0B deren Geschäftsführung. Nach dem auf der Gerichts- i Wilhelm Zopff in Rastatt ist zur Prüfung der nahmetarif Nr. 15 für Dachschiefer dahin erweitert, T Do 10 Fußere 688 Ie U TEoL A it Tauf U is 100 £ 29'380 bz G CN E Pia e Me SIE | 1000—100 R. P 67 206; Bfl.f schreiberei des Amtsgerichts (Dammthorstraße 10, | nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf ! -.g25- S i h daß Frachtsäße für Entfernungen über 201 km S 00, 847/06. AUNEtE V, DO—| [P Ar: A NO D T E I Ee A clit A Ea l al A ;6/20V Mrs Zimmer Nr. 46) niedergelegten Verzeichnisse sind | Mittwoch, den 21. Oktober d. Js., Vorm. [89625] Md tiber Güter- Verkehr. von den Stationen Karden, Kattenes, Cochem, % do. do, O 1A S 4 G a it L | [r: A 2 30'30bz a M gra A E S 2 j IEET 4 105 545.01 nit bevorrechtigte Konkursforderungen | 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | Vom —— Lember auen Stils 1896 ab tritt | Fischbach, Kaisersesch, Kirn, Laubach-Müllen- do. do. Me 1E e. 0 £ PLAIES at E aus, FUPOR E 9000—100 I Pn: L Des O E 406 G 40/30 bz zu berüsihtigen, ferner kommen zur Vertheilung | Nr. 38, anberaumt. E l, Dezember neuen bach, Martiustein, Mayen Ost, Mose!keru, @ M do. A Éleine\- [r 20 L 99,10 bz Holländ. Staats-Anleihe Ds) l. 1200 e 0: fl -—,—— _- Tis E H Ee Ir a e M 95 BOb % 1218.03 als Abschlagsvertheilung auf früher be- | Nastatt, den 2. Oktober 1898. e L L, ereor na@ Moskau | Oberstein, Ruwer, Schweih, Simmern, [F Bagnische Landes Anla [1 10000200 Kr. (97506 dia fc D Laa i: 000-300 ite P Raab Grz. Pr.-A. ex Anr. 2 15.410100 A4: = 150 fl. S.[97/00bi i ägli c ; iches 9 y ein anderweiter, erhöhter ach : , U - 8 Direftinng L »sntche Landes - An1./4 |1. 200 Mr. O C, Ital.|l\r.Hyp.V. i. K. 1.4. 95/—| fr. 2E —2 Maab-Orz. Pr.-UÀ. er.Anr.23| 15. 4.10| t = . &.197, strittene und nachträglih angemeldete M 10 150.27 Großherzogliches Amtsgericht. ì e O Frachtsaß in Kraft, der | Trabenu-Trarbach und Waldrach des Dircktions Bukarester Stadt-Anl.84/5 | 2000—400 M 1C0,90bz B do. fr. Nat.-Bk.-Pfdb./4 | L 1 l

3 4 1

L 1 ; 1.7 |5000—100|100,75 bz Westfälishe . 1.10/2000—200/100, 60G Do. i: 2.8 |5000—500|—,— do. ¿ 4.10/1000 u.5001103,C0G Wítpr. ritt\ch.1 0/5000—200/102,80bz G do. do. 1.7 |5000—200/102,89bz B do. neulnd\{.11./34 1.7 15000—500/97,75bz G do. ritts{chftl. 1.13 | 0/1000 u.500|—,— 00, 00 S

1

2 L Ó

( d ( ) l i ( L | [ ( ( |

4 1 1 4 4

F. 18a

S ee g E E en T Me M D M G20; S Ma S L GET M AG A G E RZr s C S D N I m m

U A A SY A A YAQAQAAAîQ

L l l l [ l 1 l 1 l 1 l l 1 [ l [ l 1

E Schlußtermins hierdurch aufgehoben. erhöhte Frachtsäße im Berkehr. von den Stationen j zur Frachtberehnung. [39882] VBekanutmachung. Radeberg, den 3. Oktober 1896. Njäfan und Njäfan-Ika der Moskau-Kasaner Eisen-| Magdeburg, den 3. Oktober 1896. Im Konkurse über das Vermögen des Guftav Königliches Amtsgericht. bahn nah den deutshen Stationen der Tarif- Königliche Eisenbahu-Direktion, Abrahamsohun, Inhabers eines Waarenhauses Be ck. Tabellen 111 und IV und Berichtigungen. Abzüge | namens der betheiligten Eisenbahn-Verwaltungen. zu Hamburg, Bleichenbrücke 25/29, in Firma dieses Nachtrags sind bei den Verbandsfiationen zu e

E E

UOTOTOLOLO

1 Ls L ¿Le Lil 1.6.

I O O 2UO

—— pan

Q; S5

P

0

[4

D pk

O

j j i ür di ede ckGnitty irh AFtTi np Me As 2 ; 5 —500 Lire G. 193,50bz klf. | Röm. Anlethe 1 \steuerfrei/4 | 1.4.10 500 Lire G. 89,60bz G nicht bevorrechtigte Konkursforderungen. (gez.) Farenschon. für die Streden ab Schnittpunkt Wirballen östlich | bezirks St. Johann-Saarbrücken nah sämmtlichen rfe 0X : /000—500 Lire G | Hamburg, den 3. Oktober 1896. Dies veröffentlicht: 4,91 Rubel für 109 kg beträgt. Es ist daher in | Stationen der Hessischen Ludwigs Eisenbahu, 2 do. do. kleines 400 M 109,90bzG do. do. do. L 4a Der Konkursverwalter: H. Frie. Der Gerichtsschreiber: (L. S.) (Unterschrift.) den auf den Seiten 292, 364 und 676 des Deutsch- | mit Ausnahme der auf badischem Gebiet ge- do. do. v. 18 H an Ua SMELU F L en arten, zu | legenen Stationen Eberbach, Käferthal (Wohl- en o ane q 39551] Konkursverfahren. den Tabellen V, VI und XIII gehörigen Ausnahme- | gelegen), Mannheim, Mannheim-Neckarvor- a cke T7) ge N Ee e Nachlaß des [ In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | frachtsäßen für die Strecken ab Schnittpunkt östlich | stadt und Waldhof in Kraft treten. Du N T Sattlermeisters Carl Ahrens zu Hildesheim Kanfmanns E. J. Helmrich zu Ratibor ist zur | im Verkehr nah Moskau eine Berichtigung in der Ueber die Höhe der Frachtsäße geben die be- s es Ea Gold-A l. 88 wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur | Weise vorzunehmen, daß über den Saß der Klasse I | theiligten Dienststellen Auskunft. 5 ŸE et * R E f hierdurch auf G g T? | Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- | von 4,17 Rubel der neue Frahtsaß ,4,91%*)* Rubel | St, Johaun-Saarbrückeu, den 2. Oktober 1896. N on Le Ko. Hildesheim den 1. Oktober 1896 verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigen- | geseßt und am Fuße der bezeichneten Seiten die Königliche Eisenbahu-Direktion. N 0. vs “04 e Z ; den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- | folgende Anmerkung aufgenommen wird: „**) Gilt vom Namens der betheiligten Venwaltungen. é o Gold-Hyp Anl 92

Königliches Amtsgericht. L. bi i : s L 119 N h tein E : : ger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke | 19. Hovember / gp 9H « r L E e EN aa ou den an. fallen LEDO, 1, Dezember 1996-9 d für den Artikel Thee“. L e Ea, R : ao E M LE 39550 Konkursverfahren. ormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amts- Bromberg, den 30. September 1896. J eutscher Privatbahn: Gütertarif. fo fh. 1 [ Fn M Konkursverfahren a das Vermögen des { gerichte hierselbst, Neuestraße, 2 Treppen, Zimmer 31, Königliche Eisenbahndirektion als Mit sofortiger Gültigkeit treten für den direkten Chilen. Gold-Anl, 1889 Maurer: und Zimmermeisters Wladislaus | bestimmt. geshäftsführende Verwaltung. Verkehr zwischen Danzig Hauptbahnhof (Station von Stabrowski von hier ift zur Abnahme der Ratibor, den 1. Oktober 1896. / : des Eisenbahn-Direktionsbezirks Danzig) einerseits : Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf i y Hosh, [30621] und den Stationen der Alt-Damm-Kolberger, Star- i Cb e Stibt. Mal den 24, Oftober 1896, Vormittags 9 Uhr, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Stettin-Sblesish, Sächsischer Verbaudsverkehr gard - Küstriner Eisenbahn, der Nebenbahn Hans- Dän. Landm D Obl I vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer A La Märkisch } dorf—Priebus und der Kleinbahn Zillerthal—Krumm- E and1 N . Nr. 17, bestimmt. [39565] Koukursverfahren. 7905 D. I. Am 10. Oktober d. I. treten für | bübel andererseits direkte Entfernungen in Kraft. L St ts.A l. v. 86 Inowrazlaw, den 1. Oktober 1896. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren | , Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- bo: Bodkredpfdbr zar. Königliches Amtsgericht. Kaufmanns Christian Vockroth in Rinteln | und Fahrzeugen zwischen den Stationen Bad | Wbfertigungösstellen sowie das Auskunftsbureau in Dokau-Méqulier -Loose .

E wird, nachdem der în dem Vergleichstermine vom Schmiedeberg, Hohenthurm, Luckenwalde, Salzmünde Vis C eas, Egyptische Anleihe gar. .

[389543 4. Juli 1896 angenommene Zwangsvergleich durch | und Vetschau des Cisenbahndirektionsbezirkes Halle k L ‘iv. 2 In dem Konkursverfahren über das Vermögen | rechtskräftigen Beschluß vom 4. Juli 1896 bestätigt eris b dev Sücbsischen Stattonen Bischofs. Königliche Eisenbahn-Direktion, L: A 414 des Lederhändlers eni n Flues zu Jserlohn | ist und der Schlußtermin abgehalten ift, hierdurch | werda, bezichentlih Freiberg, Frohburg, Glauchau, zugleich im Namen der übrigen betheiligten V SD. leine beträgt der zur Schlußvertheilung verfügbare Mafse- | aufgehoben. L Groißsh, Leipzig 1 (Bay:rif&er Bahnhof), Leipzig 1 Verwaltungen. do. do. pr. ult. Okt. bestand 281 Æ 11 4, die Summe der zu berück- Rinteln, den 3. Oktober 1896. (Viel, und Schlachthof) und Radeberg anderer} eits | -4g25 i R t do. Daïra San.-Anl. Pes R e E H: Königliches Amtsgericht. direkte Frachtsäße in Kraft. Ueber die Höhe dieser [39622] Deuts H Faun s: 6 id Finnländ Hyp.-Ver.-Anl Den 25 obe j E L A GE À î f j j S L): . Y i i -

ferlohn r Frachtsätze ist bei den betheiligten Stationen Auskunft (Verkehr mit und über Elsaß-Lothringen.) do. Loose

Der Konkurêverwalter : Grün dler. [39548] _Veschluß. zu erhalten. 2 j 1 E -E.-Anl. 1882 A ia Der Konkurs über das Vermögen des Uhr- | Dresden, den 29. September 1896. Zu Theil 11 a Heft 9 (Deutsche Schnittsäte für D E G L 1886

machers Stanislaus Szynkarek zu Nosen- - L : den Verkehr mit den Königlichen Eisenbahn - Di-

[39571 Konkursverfahren. berg O.-S. is durh Schlußvertheilung beendet der Sir Sdo eaten rektionen zu Caffel und Franffurt a, M,) tritt am t irede Sadf

In dem Konkursverfahren über das Vermögen f und wird daher aufgehoben. 1V. N. 3/96. als geschäftliche Verwaltung. 15. Oktober der Nachtrag 11 in Kraft. (gratis.) gee ur S n e Anleib

des Schuhmachers und Shuhwaareuhändlers | Rosenberg O.-S., den 28. September 1896. : Straftburg, den 28. September 1896. Se e Lan o n (

Reuries Pero in Kiel ist infolge eines von dem Königliches Amtsgericht. Die geschäftsführende Verwaltung. S: iz. Eeopina ions-Anl. emeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem irie t enua-

I

11.4. 500 Lire P. —, do. II.-VIII.Em.4 | ( 500 Lire G. 87,00bzG 2000—400 M 100,90bz B do. 59/6 Rente (20% St.)/4 | 1.1.7 | 20000—10000 Fr. 18350G* Z | Rum. Staats-Obl. fund. 5 | 4000 M. 103,00 bz 400 M. 100,90 bz B do. do. kleine 7 | 4000—100 Fr. 188,50G S do. do. mittel5 | 2000 M. 103,00G 9 | 4050-—405 6 |91,90bzG do. do. pr. ult. Olt. 88,70à,50 bz S dó, doe fleine'5 | 400 M 103/50bz 5000—500 A 143,75 bz Do Do, neue 20000—100 Fr. 1[88,50Gf1L.f.% do. do. amort. 5 | 4000 M. 100,40bzG 1000—500 A 143,75bz G do. amort. 59/9 IIT.TV.4 1.1.7 | 500 Lire P. —, do. DO, kleine\5 | 400 M. 01,40B 1000 £ 80,00 bz Karlsbader Stadt - Anl. 4 |1.4. 1500—500 A |—,— do. do. von 1892/5 |: 4000—400 A |100,20bzB 500 £ 80,40 bz Kopenhagener do. [34 1800, 900, 300 M 199,25G do. do. Éleine\5 | 400 M. 100,60 bz s 100 L 80,89 bz do. do. 1892| | 2250, 900, 450 M |—,-—- do. do. von 1893/5 4000—400 A 100,20bz B 20 £ 80,80G Lissab. St.-Anl. 86 1. 11.4 | 2000 M. 70,80bz G do. do. kÉleine/5 400 M 100 60bz 405 é. u. vielfache 195 49bz fl.f. do. do. fleine\4 | 400 M. 70,90bz G do. do. von 1889/4 5000 L. G. 87,60 bz 7 1000—500 A 193,25 bz Luxemb.Staats-Anl. v. 82 1000—100 A [—,— do. do. kleine'4 1000 u. 500 L. G. 187,60bz * 1000—500 A 193,25 bz Mailänder Loose . . . .|—|p. 45 Lire —,— do. do. von 18904 5000—2500 Fr. 37,60 bz S 1000—20 M. 89,00bz fl.f. do. do. .. . |—|p.S 10 Lire 12,70bz do. do. N 1000 u. 500 Fr. 187,60bz * 1000 £ = 20400 M6 |—,— Mexikanische Anleihe . .|6 1000—500 £ 194,69B do. do. von 1891/4 5000—2500 Fr. 187,60bz 1000 M. 104,50G do. do. 6 | vers. 100 £ 95,00B do: 2 D |4 1000 u. 500 Fr. |87,60bz * 500—50 £ 108,10 bz do. do. kleine|6 | ver|ch.| 20 £ 96,90 bz do. do. von 18944 5000—2500 Fr. 187,75 bz 4500—450 «« [102,90B |fl.f. | do. do. pr. ult. Oft. 94,50 bz do. do. «d 2000-—200 Kr. |—,— do. do. 18906 {ch.| 1000—500 £ 194,60bz Nuss.-Engl. Anl. v. 1822/5 2000—200 Kr. |—,— do. do. 100er|6 | vers. 100 £ 94,60 bz do do. kleine 5000-200 r. E—,— do. do. 2er|6 | versch. 20 £ 96,00 bz do. do. von 185913 | i 2000—50 Kr. ——— do. . Doe: pr, Ullk, OT!T.| 94 50 bz do. kons. Anl. von 1880/4 625 Nbl. G. 102,70 bz 100 fl. 139,00 bz do. Staats-Eisb.- Obl. |5 200—20 £ 85,190G do. do. do. | 125 Rbl. G. 102,70bz 1000—100 £ —,— do. do. kleine 20 £ 85,60 bz do. do. pr. ult. Okt. —,— 1000—20 £ —,— Moskauer Stadt-Anl. 86 1000—100 Rbl. P. 173,26bzB do. inn. Anl. v. 1887| .4.10| 10000—100 Rbl. P. |—,— 1000 u. 500 £ ° Neufchatel 10 Fr.-L.. . 10 Fr. 20,50 bz do, 00: PL, UU, Okt. j —,— 100 u. 20-L —,— New - Vorker Gold - Anl. 1000 u. 500 § G. 1110,00G do. do. : IV. .1.7| 10000—100 Rbl. |—,— —,— Norwegische E 4500—450 M ,— do. Gold-Rente 1884/5 | 1.1.7 | 1000—500 Rbl. |—,— Staats; nleihe 88 20400—10200 A |—,— do. do. T1 125 Rbl. —,—

i 2040—408 A |—,— do. do. pr. ult. Okt. —,— 5000—500 A I|—,— do. St.- Anl. v. 1889 6.913| 3125—125 Rbl. G. [|—,— 20400—408 A |—,— ¿5 DO, kleine do. | 625—125 Rbl. G. |[104,30bz

1000—200 fl. G. [104,60 bz . do. 1890 11. Em. ; 500—20 £ E

200 fl. G. 104,90 bz «DO 111. Em. è 500—20 £ S do. do. IV,. Em. : 500—20 £ A 1000—100 fl. |—,— do. do. 1894 VI. Em.|4 |1147.10| 3125—125 Rbl. G. |104,80bzG 2 1000—100 fl. 1101,20G do.Gold-Anl. strfr Lud do. 404 K 99à98,90bB

G E 0, Pr. UU. è A O:

1000—100 fl. 1101,70bz G do. konf. Eis.-Anl.1.11.)| 114,710/3125 u. 1250 Rbl. G.|—,— 100 fl. anf gus do. do. 5er/4 | do. 625 Rbl. G. 103,25bz 2 1000—100 fl. 1101,70bzG do. do. ler4 | do. 125 Rbl. G. 103,10G 100 fl. —_—,—- do, do. pr. ult. Okt. A do. do. [II./4 | 1147100 125 Rbl. —,—

10000—200 Kr. 186,10G do. Staatsrente/4 |134942| 25000—100 Rbl. P. 166,30à,40bz -

200 Kr. 86,60G do. pr. ult. Oft.) 66,40et.à,30bzB

250 fl. K.-M. 1169,00bz B do. Nikolai-Obligat. ./4 | 1,5.11| 2500 Fr. F

O! pmk pri pur O «N

f, —-

) L d

—— | C “L

O D

es es

e 5 _-

A

Ct E L E LEA

or E

91

Ds

oto Do O O D E f E

pri pri red rek Pk pre srl spl Spr ps f mtf jh) rer: frem red pra Pas bemerk . . bb

do. do. e Chinesische Staats - Anl. do 1895 ) h 7 1000 u. 500 Fr. 187,75 bz * 1036 u. 518 L |—,— 148—111 £ —_,— 1000—100 L L

moo NOS n A R n m UOLO

C Obs do Fa Ea Fict Fl FaxFA Fux fasi fu Ba ia. fa Os D if

m N N’ n]

pa puri

pk fk spe rab ems res rem ems forme mrn enc Spam far: seres rens rem G D Q D t U

O tot

i ck R U S VUS V H e D C H E S S S

pmk pr pmk eri jm emen femer Sd 0 .

t

| C m (Qo

i

l 00015]

O C

pi pi 4 S o

1000—20 £ 4050—405 I—,— do, 00. fleine 10 A0: = 30 X 157,60G do. do. 1892 4060405 6 F, do. do. 1894 4050—405 A |—,— Oest. Gold-Rente . 5000—500 A [109,00B do. do. kleine 15 Fr. 30,25 bz do. do. pr. ult. Oft. 5000—100 fl. T—,— do. Papier-Rente . 10000—50 fl. —,— do. do. ¿i 150 Lire —,— do. do. pr. ult. Okt. 800 u. 1600 Kr. |—,— do. Silber-Rente . . 5000 u. 2500 Fr. |—,— do. do. kleine 5000—2500 Fr. 130,30bzG do. do. Pi 500 Fr. —,— do. do. kleine 500 Fr. 30,30bz G do. do. pr. ult. Oft. 500 £ 25,90bz G do. Staatssch. (Lok.) .

100 £ 25,90bz G do. do. kleine

29 £ 26,90bz G do, Loose v. 1354

ps S

o Uo

Ar Aer eR! P lo lo

r ck 5 Co D pen pmk p jm bnd bk fand prach pur prek femak pmk jem Is

do Ds O

J e bay T 5

M ck O0

Bs DO Do P 00°

-}—— p

TEATEAR!

Go

[S [E [E] ror

o

[39626] Bekanntmachuug. Kaiserliche Geueral-Direktion \ Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 29. Ok- | [39549] Beschluß. Berlin- Stettin- Mitteldeutscher Güterverkehr. der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. Grie A St. v. 91 B tober 1896, Nachmittags A Uhr, vor dem | Der Konkurs über das Vermögen des Fräuleins (Gruppe [IIT/V.,) e y Sa L Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, | Klara Friedmann zu Rosenberg it durch | Am 10. Oktober 1896 treten ermäßigte Ausnahme- | Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth bo b o/o inkl. 8 1 194 erem, D Saicubee 1006 erung e und wird daher auf- [radisive ' le Sa oMen A Dele e na in Berlin. do mit lauf ‘Kupon - den 30. September i, gehoben. ._N. , raunkohlenbriquets von Wendish-Drehna nah den 4 h / l Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 111 a. Rosenberg O..S,, den 28. September 1896. | Berliner Bahnhöfen und Ringbahnstationen bei Auf, | DVerlag der Expedition (Scholz) in Berlin. A NREBME Veröffentlicht: Suk storf, Gerichtsschreiber. Königliches Amtsgericht. gene von mindestens 10 009 kg mit einem Fraht- } Druck der Norddeutschen “Bilder und Verlags- do. bo. fleinè|— : —————— riefe auf einen Wagen in Kraft. Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. h : ,

ctt R m —J J OoD

o R E

=3=I

Ps P Pt

Ss Js