1896 / 242 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

40986] / : eihe Kalkwerke,

ornap.

Ordentliche Generalversammlung Soun- abend, den 31. Okteber 1896, Nachmittags S Uhr, in der Städtishen Tonhalle zu Düsseldorf. : Tagesordnung :

I. Bericht des Vorstandes über den Betrieb im abgelaufenen Geschäftéjahre, sowie über den Vermögenéstand und die Verhältnisse der Gesellshaft unter Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rehnung.

. Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- Rechnung, Bemerkungen desselben zu dem Vorstandsberichte, sowie Vorschlag zur Ver- wendung des Gewinns.

* M Mubfaßung über die Genehmigung der Bilanz und über die Vorschläge zur Ver- theilung oder eds Verwendung des Rein-

ewinns, sowie über die Entlastung des Auf- chtsrathes und des Vorstandes.

. Wahl von Mitgliedern zum Aufsichtsrathe.

. Wahl von zwei Revisoren und zwei Stell- A derselben zur Prüfung der nächsten

anz.

. Genehmigung der Erklärung, welche die Delegirten der außerordentlichen Generalver- sammlung vom 29. Juni d. J. zum Zwette der Eintragung in das Handelsregister ab- geren haben.

v Á änderung der $$ 6, 8, 12, 14, 18, 24, 2% und 27 der Statuten.

VIII. Ankauf von Grundsftücken.

a Aktionäre, welhe an der Generalver- ammlung theilnehmen wollen, haben ihren Aktien- esiß mit Nummernverzeichniß mindestens 5 Tage vor der Geueralversammlung bei dem unter-

zoichneten Vorftaude in Dornap oder bei den Bankhäusern:

acob Landau, Berlin W., ct.-Ges. für Montanindustrie, Berlin W.,

J. Wichelhaus P. Sohu, Elberfeld,

vou M MESRLMERREN «& Söhne, Elber-

feld, C. G, Trinkaus, Düsseldorf, Goldschmidt & Co., Bonn, Aachener Disconto-Gesellschaft, Aachen, zu deponieren. Dornap, den 10. Oktober 1896. Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

[41040] :

Auf die Tagprdnng der zum 20, d. M. einberufenen ordentlichen E RE N nn werden auf Antrag eines Aktionärs nachträglich die folgenden Punkte zur Beschlußfassung geseßt: 3) Er- höhung des Grundkapitals, Begebung der neuen Aktien. 4) Aenderung der $8 3, 4, 6 und 7 der Statuten.

Berlin, 10. Oktober 1896.

Jun, Aktiengesellschaft zu Berlin.

Der Auffichtsrath. f Do y

[40590]

Oberschlesishe Eisenbahn - Bedarfs- Actien- Gesellschaft.

Bei der am 1. d. M. in Breslau stattgehabten 13, Ausloosuug unserer 4%igen Partial- Obligatiouen wurden folgende Nummern gezogen :

4 46 50 73 158 165 172 223 276 322 367 374 394 429 440 453 474 501 531 610 679 693 696 747 816 851 855 860 863 898 940 961 988 990 1247 1314 1382 1459 1480 1498 1513 1534 1681 1725 1769 1779 1991 2141 2143 2284 2431 2460 2488 2668 2677 2708 2755 2882 2897 2973 3042 3114 3166 3246 3348 3465 3556 3558 3559 3582 3640 3760 3915 3956 3998 4002 4051 4172 4307 4321 4332 4446 4447 4454 4817 4950 4991 5201 9219 5354 5380 5433 5441 5443 5500 5590 5594 9995 5597 5634 5655 5676 5707 5755 5767 5770

5915 5944, zusammen 108 Stü. Die Einlösung erfolgt vom 2. Januar 1897 ab mit 525 M pro Stü: in Friedenshütte bei der Gesellschaftskasse, in f fan bei der Breslauer Diskonto- auf,

in Berlin bei Herrn S. L, Landsberger, Französischestr. 29,

in Berliu bei der Nationalbank für Deutsch- land, Voßstr. 34a.,

in Berlin bei der Breslauer Diskonto- Bank, Charlottenstr. 59.

Ans früheren Ausloosungen sind zur Einlösung noch nicht präsentiert worden : Nr. 2046 u. 3996 per 2. Januar 1891, Nr. 3997 per 2. Januar 1893, Nr. 53 u. 4971 per 2. Januar 1894, Nr. 60 1931 2655 u. 5037 per 2. Januar 1895, Nr. 61 1867 1925 2656 u. 3239 per 2. Januar 1896 zahlbar.

Friedenshütte, im Oktober 1896.

Die Direktion.

[40983]

Westfälische Union

Actien-Gesellshaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Judustrie.

Ordentliche Generalversammlung am 10, November 1896, Nachmittags ¿5 Uhr,

im Geschäftslokale der Gesellshaft zu Hamm Ms W. age 1) Vorlage der Berichte und der

ilanz neb

sordunung :

der Gewinn- und Verlust-Rechnung.

2) SelMlußfafußa über die Genehmigung der Bilanz und die Verwendung des Reingewinns

fowie ü 3) Wahl zum Aufsichtsrath.

er Ertheilung der Decharge.

4) Wahl von Revisoren der nächsten Bilanz. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nach $ 28 der Statuten diejenigen Aktionäre

berechtigt, welhe dreimal vieruudzwauzig Stunden

vor dem Termine der anberaumten

Generalversammlung ihre Aktien resp. ein gerihtlihes oder notarielles, die Nummern der Aktien ent- haltendes S Renans oder einen von einer öôffentlihen Behörde ausgestellten, die Nummern der Aktien

enthaltenden

eposfitenschein bei der Gesellschaftskasse oder bei anderen vom Aufsichtsrathe in der

öffentlihen Bekanntmachung zu bezeihnenden Sellen, als welche hiermit die Bank für Handel & Judustrie, Berlin, das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Co., Köln,

genannt werden, deponiert haben.

Veber die gesehene Einreihung der Aktien beziehungsweise der Be

patteste ist dem Aktionär

eine Bescheinigung auszufertigen, welhe als Einlaßkarte zu der Generalversamm ung dient. Jede Prioritäts-Aktie gewährt für je 100 A ihres Nominalbetrages eine Stimme.

Der Auffichtsrath.

Hamm, den 9. Oktober 1896.

[40901] Activa.

Vilanz am 31. August 1896.

P assiva.

M A Grundftücks-Konto 20 900|—

Gebäude-Konto . . M 258 487,27

M 400 000 140 000

Per Aktien-Kapital-Konto ypotheken-Konto

[39238] - Bei der heute stattgehabten siebenten V

unserer 59/6 Thei Ranges wurden

in Mem deit des $ 6 der Anleihe folgende Nummern gezogen :

Litt. A. 22 69 167 216 391 533 580 581 683

= 9 Schuldverschreibungen à 1000 A4 Ltt. B. 24 104 194 202 230 286

631 789 833 862 976 1042 1073 1196 1287 =

17 Schuldverschreibungen à 500 A Die Nückzahlung der die vorstehenden

tragenden Schuldverschreibungen erfolgt am D, J,

nuar 1897 gegen Rückgabe derselben sowie Wi

dazu gehörigen, vom 1. Juli 1897 an fälligen Zing,

(Beine oe A M fue Autgelp von 5 0/0 bet

er eldeutiheu Creditbank in Berli 30.

bei den Herren Becker & Co. in Leipzig. O Junt 1895] Abschreibung Verliu, den 1. Oktober 1896, M M

Eintracht, 1) Grubenfelder . . . | 4113 440/56] 61/702

Braunkohlenwerke und BKriketfabriken 2) Grundstücke SLT VOTOS 10902 S Wermlkabo : 3) Grubenbau 2362 018/87| 47241

4) Hochbauten . . . . | 1284 305/42] 38530

Actien-Gesellschaft Zeche Dannenbaum, Bilanz per 30. Juni 1896.

Zugang Abgang |30.Juni 1896 A M A M A |4 M |S M |S 4 051 738/56 3 Aktien-Kapital 11 000 000|—

936 615 991 2) Grundschuld 1 108 000|— 2996 594/041 3) Reservefonds 328 555/09

Bochum,

erloosung

edingungen

Passiva.

L

394 977

241 816/17 17 164/14

Nummern

[40911] Activa.

Bilanz pro 1. April 1896. 7)

5) Maschinen . . . . [1951 290/43 78 052 6) Eisenbahnen u.Weg 457 773/87 13 734 nventarien . .. 810 603/14 64 849 8) Koksbrennerei 518 878/81 41 511

88 657/33 7779 A

99 06110] 26 630

24 412/27] 30 000

1262 939/56|| 4) F pettal-Reservefonds 450 000 1961 895/76 5) Anlagen-Erhaltungen- Konto 11 848/45 451 819/47] 6) Delkredere-Konto 20 467/98 818 184/94 7) Beamten-Unterstüßungsfonds . 98 922/82

1) Bahnanlage einschließli der Ausrüstung Zur Ln der noch rück- ständigen Schlu Ene arbeiten und Grunderwerbs- Negulierungen sind zur Ver- fügung von der obigen Summe 5564.02 M. und 24 347.37 M’ (sfieheBau- Abrechnung Seite 8) 2) Werthpapiere, und zwar: a. 2000 A 349% Deutsche Reichs-Anleihe A 2 000.— b. 31 000 Æ 49/0 Preußische Konsols c. 10/000 6 39/0 Preußische Konfols . . . ,„ 10 000.— d. 30 000 A6 49/6

Preußische i O L400 76

Konsols . 3) Baarbestand und Guthaben

beim Bankhause 10

«v 0202980

M |&À 3 941 687/34

E

471 780/08] 8) Arbeiter-Unterstüßzungsfonds . . 57 876/49 126 509/62] 9) Dividenden-Konto 1893/94 . . 120|— 10) Dividenden-Konto 1894/95 , . 750|— 429 118103 2 Löhne-Konto 293 064/90

12) Kreditoren : 622/29 2 498/44 a. Allgem. Knappschafts-Verein 250 807/64 312 347/84

b. Knappschafts - Berufsgenofsenschaft 84 c. verschiedene 731 633/69] 56 630 30/12 982 041 891 13) Ban 103 892/38 lerbon ad: a. Grundschuldzinsen b. Steuern 68 c. Abgabe für Ueberförde- rung in 1895 é 90 817.76 Erstattung f. Minder- förderung t. I. Sem. 1896 , , ,„, 10807.— 80 010.76

d. Abschreibungen ._, 375 829.— Reingewinn

14) Gewinn-Vortrag aus 1894/95

9) Wasserleitung . . 129 209/67 3 877 10) Beamten-u. Arbeiter- 442 249183 13 268

häuser 11) Hauptbureau - In-

2 085/15 209 63 444/20 1 904

yentarien T2 6832 867/501 375 839

1176/95

Áb 1) Aktien-Kapital 0 0.006000 136/20 2) Landeshilfe für Neu- s streliß - Wesenberg- Mirow 3) Landeshilfe für Mirow- Buschhof-Landesgrenze 108 130 8 F Le en .| 700000 x 5) Kämmerei StadtWesen- 13) Produkten-Bestände berg (Hypothekenschuld) 17 000 14) Materialien - Be- Fonds perdu von der stände Zuckerfabrik und post 15) Debitoren und Zinsen für angelegte 16) Guthaben bei Bank- Geldbestände . . . 17 Paula i, vereid

7) Schwebende Schulden bank 8) Amortisations-Konto . 17} 3 941 687 17) Betheiligung anVer- m ELNIQUNOEN ea 6%

9) Bestand d. Erneuerungs-

E 8 10 18) Effekten Bestand des I1. Reserve- 19) Baar fonds 64 Bestand des I. Reserve- fonds ___168974

10) Zur Verfügung der 821 75 eneralversammlung .

47 678/48 33 910/75 995 981/45

972 142/02

5 740 19) Wettersbacht Prinz-

Regent Schaht VI 677 5706

55 694/91 619 462 981

543 732/80 45 400

48 816/45) 11 019/82

56967976) 402 462/26

954/45

59 29948 442 884

14 410 061/23 14 410 061

28 47672

Summa | 4 029

Debet. Gewinn- und

Soll.

[7029 4635 Gewinn- und Verlust-Konto pro 1895/96. Haben.

Credit,

463/54 Summa Verlust-Rechnung pro 1895/96.

Pn) An Grundschuldzinsen 45 040 Per Gewinn-Vortrag aus 1894/95 40 422/56

1) Betriebs-Ausgabe 2) Rücklagen : a. in den Erneuerungsfonds M6 13 734.39 b. inden IT. Reserve- fends 4000.— c. in den I. Reserve- fonds 1 420.—

3) Zur Verzinsung der Anleihen und Hypothekenschuld

5 Zuschuß zur Pensionskaffe. . .

5) Zur Verfügung der Generalver- fammlung

Die Generalversammlung hat vertheilt werden foll :

1) ur Zahlung einer Dividende von 2% an die 1420 090 (A betragenden Prioritäts-

tamm-Aktien. .

Die Auszahlung der Dividende erfolgt bei unserer Hauptkasse in Wesenberg. Wesenberg, den 19. September 1896.

der Medlenburgischen Friedrih-Wilhelm-Cisenbahn-Gesellshaft.

219 747/67

M 2 M

, Steuern 68 800|—}| Betriebsüberschü}se 942 411/62 A : x M 90 817.76 Pächte und Miethen 14 942/74

349/46 M 108072 80 010/76 infen 14 402/20 214 67971 y E ao gon 385/46

1218/50 442 884/82

3 500|— like i ties Tina 1 012 564/58 1 012 564/58 i Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1895/96 festgeseßte Dividende von 3 9/6 is gegen Einlieferung des Dividenden- seins Nr. 7 sofort zahlbar außer bei unserer Gesellschaftskasse bei den Bankhäusern Dresdner Bauk, Berlin und Dresden, L. S. Rothschild, Berlin, Emil Rothschild, Köln. Bochum, den 5. Oktober 1896. Der Vorstand. G. Frielinghaus. Der Auffichtsrath. Schwabe, Geh. Regierungs-Rath, Vorsitzender.

Actiengesellschaft Tattersall. (05) Bekanntmathung.

Bilanz per 30. Juni 1896. In Gemäßheit der Bestimmungen in $ 23 der —— Statuten der Sächsishen Webstuhlfabrik werden die geehrten Aktionäre derselben hiermit zur fünfund- zwanzigften ordentlichen Generalversammlung, welche den 10, November 1896, Nachmittags 55 Uhr, in Reichold's Hotel in Chemniy abge- halten werden foll, unter Hinweis auf die nacher- sihtlihe Tagessrduung mit dem Bemerken er- gebenst eingeladen, daß nach $ 25 der Statuten die- jenigen Aktionäre, welhe in der Generalversamm- lung ihr Stimmrecht ausüben wollen, mindestens 6 Tage vor der Generalversammlung, den Tag der leßteren nicht mit gerehnet, ihre Aktien entweder bet Herrn Albert Samson in Berlin oder Herren Horu «& Dinger in Dresden

Á P 151 016/86] 1) Uebertrag aus dem Vorjahre 2) Betriebs-Ginnahmen 3) Erstattung aus dem Erneuerungs-

fonds Á. 402 462.26

40 422.56

19 154/39

18 999/70 | 2 100|— 28 476/72

Summa| 219 747|67 daß der Betrag von 28 476.72 4 folgendermaßen

[40944]

Activa. P nssiva.

S EA j ypotheken-Konto 162 101/15 Reservefonds | Außerordentl. Reservefonds | Gewinn- und Verlust-Konto . . ,., 12 Nd

beschlossen,

Mobilien-Konto ferde-Konto- ourage-Konto afsa-Konto

Konto: Kt., 1 Debitor

Konto pro Diverse

Immobilien-Konto

M 28 400.— " 76.72

A 28 476.72

S

380/10

11 813|—

2 387/81

176 682/06 Gewinnu- und Verlust-Konto.

176 682/06 Haben. ——— ——————— |

S

Die Direktion

Soll.

aran

e erg. An Reparaturen-Konto 36

[39877]

treffend die Herabsetzung des bisherigen minderung der Zahl der ursprinali@ E inden am 22, September d.

usführung diefes Beschlusses kraft des ihm hiermit durch die Gesellshaftéblätter zur Kunde der Aktionäre 1) Die sämmtlichen Aktien, welche verbleiben nah einzuliefernden 81 Stück, im Gesammtbetrage von 369 Stü,

Dividendenscheinen für das Geschäftsjahr zum 31. Oktober d. J. mit einem Nu P Teiiedat in Minden oder bei einigung einzulicfern.

dem

Aktienbrauerei Feldschlößchen Minden i. W. Nachdem der in der außerordentlihen Generalversammlung

ausgegebenen Aktien,

Á Per Bilanz-Konto 134744 Musik-Konto

—| Betriebs-Konti 14 095/45 Beleuchtungs-Konto 3600 Miethe-Konto 1 450/— u. Handel) oder bei dem

Bahnunkosten-Konto _ | Chemnitzer Bankverein in Chemnitz, Interessen-Konto 20 oder in unserem Komtor zu deponieren haben, und Bilanz-Konto 97 | daß nur der Vorweis der betreffenden Depositen- 8911 16 89289 iee bir ee A a Ei ute rehtigt; das Versammlungslokal wird um r Mannheim, den 5. September 1896. eöffnet und um 4} Uhr bei Beginn der Ver-

A E Actiengesellschaft p e Auffichtsrath brs geschlossen,

e re on. e . " " . ,

eut t Lia Sréiér, Reiß. Geschäftsberihte können bei den obenbezeichneten

Depositenstellen vom 12. Oktober a. c. ab ent- Zuckerfabrik Vrühl.

(Dresdner Creditanstalt für Judustrie

der Aktionäre gefaßte Beschluß, be- Grundkapitals um den Betrag von 204 000 4 dur Herab- _in das Handelsregister des Königlichen Amts- I. eingetragen is, hat der Aufsichtsrath der Gesellschaft in gewordenen Auftrages folgende Beschlüsse gefaßt, welche ebraht werden : bzug der von einem Aktionär unentgeltlich / nd von den Besitzern derselben nebst 1895/96 und die folgenden Jahre, sowie nebst den Talons bis mmernverzeichnisse bei der unterzeichneten Direktion der Bankhause A. Spiegelberg in Hannover gegen Empfangs-

nommen werden.

[40903] Chemnitz, den 7. Oktober 1896.

[40981] L T Leipziger Palmengarten. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu einer Mittwoch, den 28. Oktober 1896, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokal der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, Brühl Nr. 75/77, abzuhaltenden aufterordent- lichen Generalversammlung L Das Versammlungslokal wird 9x Uhr geöffnet und 10 Uhr geschlossen werden. Tagesorduung : 1) Neuwahl des Aufsichtsraths. ; 2) Vorlegung der Listen über die erfolgten Ab- tretungen von Interimssheinen und Ge- nehmigung dieser Abtretungen. , Leipzig, den 8. Oktober 1896. Der Auffichtsrath des Leipziger Palmengartens. Gruner, Vors.

[40904) Bilanz

der Werdener Gas- Actien- Gesellschaft

für das Veran L, Mai 1895 bis 30. April 1896,

i

1) Baustelle 19 935 2—4) Retorten- und Verwaltungs-

haus, Kohlenshuppen und Etn-

friedigungsmauern 5) Hoch- und Ladebahn 6) Ofenbauten 7) Apparate und Werkzeuge . . .. 8) Nohrleitung und Gasbehälter . . 9) Exhaustor uad Dampfmaschine . 10) Gasmesser-Konto 11) Vorrath an Kohlen, Koks, Theer 12) L Heiz-, Koch- und Be- leuchtungs-Apparaten 2c. . . . 13) Feuerversicherungsprämie (für 11/15 Jahre im Voraus gezahlt) 14) Einlage bei der Sparkaffe hier . 15) Betriebsfonds für Lobn- und Nen 800 16) Kassenbestand laut Kassen-Journal 6 631 17) Debitoren nah einem besonderen s Verzeichniß 68

201 344

70 738 5 478 14 404 22 403 38910 1 609 12 999 5 373

1 086

189 716

Passiíva.

M 120 000 43 000 12 000 14812 11 532

201 344

Gewinun- und Verlust-Konto. Activa.

1) -Aktien-Kout

2) Darleihens-S{uld-Konto

3) Reservefonds-Konto

4) Gewinn-Vortrag aus Vorjahren . 5) Gewinn pro 1895/96

M |S 5 373/51

1 086|— 74 329/95 2 219/93 9 433/50 4135/50 718|—

8 183/03

174/10 958/04

189/32 106 800,88

1) Kohlen-, Koks-, Theer - Bestand- Konto Ende 1895/96 . .…,

2) Materialien-Bestand-Konto Ende 1895/96 E R

3) Gaszins-Einnahme-Konto .

4) Messermiethe-Cinnahme-Konto

5) Koks-Einnahme-Konto j

6) Theer-Einnahme-Konto .

7) Gaswasser-Einnahme-Konto . .

8) De Enns - Ginnahme - Konto

Konto 10) Diverse Einnahme-Konto , .. 11) Feuerversiherungs-Prämien-Konto Ende 1895/96

T assiíva.

“terur neten

# S

390|— 2 860/45 10 581

1) Feuerversicherungs-Prämien-Konto Ende 1894/95

2) Gehbäâlter-Konto

3) Lohn-Konto

E K gts E E 2E pt Ti t T o a LaT eiO: rg ANREn g

Sächsische Webstuhlfabrik. Die Direktion. Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts, des Berichts des Aufsi tsraths, der Bilanz mit Gewinn- und Verlust - Konto 31 500|— hierüber,

1 490 502/73 2) Antrag auf Ertheilung der Decharge an den 55 749/90 Vorstand. i i Vogts

A r 3) OC@luzfaftung über Verwendung des Rein- 12) Gebäude-Unterhaltunys-Konto . . 1 298 4 g ' g 13) Apparate-Unterhaltungs-Konto . 1016

34 954/94 4) Wahl eines Aufsichtêrathsmitgliedes für den A T 5

176 848/43 statutengemäß aus|heidenden Herrn Georg 19) Ee u, Unter 1450

3 222

2 263

18 690/33 | bes 1896. 1 000 43 327

1230

Abschreibungen . , 6467,27] 252 020|—

Maschinen-Konto . M4 62 300,— Abschreibungen . , 4410,—

Utensilien-Konto A 4407,10 Abschreibungen . ,„, 807,10

Säâcke-Konto . . . A 5993,10 Abschreibungen . . 1423,10

Bahngleis-Konto . M 16 193,— Abschreibungen . 413,-— Brunnen-Konto . 4 8 700,— Abschreibungen . 700,— Garten-Konto A 256,75 Abschreibungen . , 256,75

Erweiterungsbau-Konto . . ., 2712 Versicherung8prämien-Konto . , 3189 Kassa-Konto 4 302 Konto-Korrent-Konto, Debitoren| 109 280 Inventur 47106 104 232

eservefonds-Konto Exrtra-Reservefonds-Konto . .. Konto-Korrent-Konto, Kreditoren Dividenden-Konto Gewinn-Vortrag von 1894/95 Mh 116,55 Rohgewinn . . . ,„ 43 696,23

M. 43 812,78 Abschreibungen . , 14477,22 bleiben 4 29 339,06 Reservefonds M 1 570,30 Tantièmen 2c.4 381,660 , 5951,90 bleiben 6 23 383,66 59/0 Dividende von 4 400 000,— . . . _20000,— bleiben A 83 383,66 besondere Abschrei- bungen M 3 000,— Vortrag auf neue Nech- nung

P assíva.

1 050 000|— 630 000|— 54 352/90

6 657/955

39 726/10 377137 993

4) Kohlen-Anschaffungs-Konto . ._. 5) Reinigungsmaterial-Konto . ._. 6) Steuern- und Abgaben-Konto . . 2 E as Ee z rivateinrihtungen-Ausgabe-Kto.

und Beschlußfafsung 9) Gaszins-Erstattungs-Konto . . . % 10) Darleihens-Zinsen-Konto . . . . 1418 11) Dampfmaschinen - Unterhaltungs- v

Bon diesen eingelieferten Aktien wird je eine von drei Stück mit sämmtlichen Dividendenscheinen | Activa. Bilanz am 30. Juni und dn Talon zurüdckbe erg ain E Bas die andern zwet Stück mit einem Stempel und 1) Immobilien-Konto 72 869/80]| 1) Aktienkapital-Konto neuen Nummern versehen und sodann mit neuen Talons und einer neuen Serie von Dividendenscheinen in 2) Bahnanshluß-Konto 36 145 90|| 2) Prioritäten-Konto

kürzester Frist zurückgegeben werden. l ie Di ä Ï i i i: 3) Gebäude-Konto 435 84274] 3) Reservefonds-Konto Die Direktion erklärt sih bereit, auf Antrag von Aktionären, welche weniger als drei Aktien 4) Maschinen-Konto 597 789195 ) Dividende-Konto

57 890

3 600 oder über diese Zahl hinaus eine niht dur drei theilbare Anzahl von Aktien besißen, diese Aktien, soweit 1 :

ihr das möglich ist, mit andern zu einer dur drei theilbaren Anzahl amen igte, den dritten ci 9) Utenfilien-Konto 32 192 581] 5) Zinsen-Konto

dieser zufammengelegten Aktien zu vernihten und die übrigbleibenden Aktien nah zuvoriger Abstempelung 6) Mobilien-Konto 71281} 6) Konto-Korrent-Konto a entweder unter die Einlieferer nah gemeinschaftlichem Beschlusse derselben zu vertheilen, oder, wenn ein 7) Staubfang-Konto 7) Gewinn- und Verlust-Konto . folher gemeinschaftlich rater Vertheilungsbeshluß nicht vorgelegt- wird, bestmöglihst zu verkaufen und 8) Wiesen-Konto

den Erlôs unter die Einlieferer nah Maßgabe des Besitzstandes zu vertheilen. 9) Bestände-Konto

Der Gesellschaft gegenüber ruhen alle den Besißern zustehenden Rechte aus den Aktien bis dahin, 10) Kassa-Konto daß deren Abstempelung in Gemäßheit dieser Beschlüsse erfolgt ift. 11) Wechsel-Konto

2) Die Inhaber von Aktien, welhe ihre Aktien in der oben angegebenen Frist nicht in einer 12) Konto-Korrent-Konto folen Anzahl bezw. unter solchen Verhältnissen eingereiht haben, fodaß deren Abstempelung in Gemäßheit 13) Bergwerks-Konto der vorstehenden Bestimmungen erfolgen kann, behalten auf Grund ihrer Aktien ledigli den Mnlprus 14) Briquetfabrik-Konto auf den ihnen zustehenden Antheil am Kapitalvermögen der S Gas, scheiden aber im übrigen wegen dieses niht abgestempelten Besißes von Aktien aus der Zahl der Aktionäre unter Verlust ihrer Aktionär-Rechte aus.

Der ihnen zukommende Kapital-Antheil wird in der Weise festgestellt, daß die an Stelle der nicht abgestempelten Aktien tretenden, von der Gesellschaft in herabgeseßter Anzahl auszugebenden Aktien bald- möglihst nah Ablauf der gestellten Frist durch die Direktion verkauft werden.

Der E Verkauf und der Erlös aus demselben wird durch die Gefellshafts-Blätter f | bekannt gemacht und den Inhabern von nit abgestempelten Aktien der ihnen pro rata dieser Stüde y

633 5831/80 } zustehende an abzüglih etwaiger B gegen Einlieferung der niht abgestempelten Aktien nebst Credit. | Talons und Dividendenscheinen bei der Direktion zur pg grie, Beträge dieser Art, welche innerhalb 30 Jahren, vom Ablauf einer zu stellenden Frist an gerechnet, nit abgehoben werden, verfallen zu Gunsten des Reservefonds der Gesellschaft.

Eine Verzin wg dieser Beträge bis zu etwaiger Abhebung findet nicht statt, es verbleiben die? selben vielmehr bis zur Abhebung zinslos.

Formulare zu denjenigen shriftlichen Erklärungen, welhe in Gemäßheit der vorstehenden Be- stimmungen etwa erforderlich werden follten, können von der unterzeihneten Direktion oder von dem Bank- hause A. Spiegelberg in Hannover unentgeltlich bezogen werden.

105 876/86 Miuden, im September 1896. Aktienbrauerei Felbschlokehen Minden. Der Auffichtsrath. C. A. Wiehe. Die Direktion. Brettholz. Krauß.

4 570

15 780 Or

8 000

362 717/30 Dinger, Dresden, welcher sofort wieder wählbar ä Bor 436 483/61 ist, und ferner eines neuen Aufsichtsraths- 15) O L Ee 719 416/05 mitgliedes an Stelle des verstorbenen Herrn 2

“3 318 763/08 Oscar Schimmel in Chemniy.

Gewinn- und Verlust-Konto.

1 009 403/63} Per Saldo-Vortrag 464 047/54 Zucker- Konto 170 275/07} Briquet-Konto_ 55 749/900 Bergwerk-Betriebs-Konto

1 699 476/14

Die Direktion, Frz. Fledcken.

16) Diverse Ausgaben-Konto . . . . 17) Kohlen-, Koks-, Theer- und Gas- mae ; Bestand - Konto Ende

1894/ 18) Materialien-Bestand- Konto Ende S x 19) Abschreibungen-Konto 20) Gewinn-Konto

3 318 763/08 Haben.

12 965/35 1 474 912/10

6111

935 16 085 11 532

106 800

Soll.

An NRüben-Konto

Fuckerfabrik-Betriebs-Konto E Briquetfabrik-Betriebs-Konto . .

Bilanz-Konto

[40985 eizer Paraffin- & Solaroelfabrik, Halle a/Saale. 206 091103 Die geehrten Aktionäre unserer Gesellshaft werden 5 507|66 hiermit zu einer außerordentlichen General- —[— | versammlung auf Sonnabend, den 31. Oktober 1 699 476/14 | d. J., Mittags L Uhr, in das- Hotel zur „goldenen Kugel* hierselbst höflichst eingeladen. Tagesorduunug :

1) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Herrn Bergrath Leopold.

2) Aenderung des $ 15 al. 1 der Statuten.

Wegen der Theilnahme an dieser Versammlung wird auf den $ 22 des Gesellschaftsstatuts mit dem Bemerken aufmerksam gemacht, c die Aktien außer bei der Direktion der Gesellschaft in Halle a. Saale, Ma E Nr. 56, auch bei

383,66 „, 3383,66

633 583/80

Gewinn- und Verlust-Konto. Werden, den 22. Juli 1896,

Die Direktion der Werdener Gas-Actien-Gesellschaft.

Heinr. Forstmann son. F. Bruns. Ernft Hofius. W. Wittköpper. Hugo Huffmann.

Debet.

M S P s 21 48376] Per Gewinn: Vortrag von 1894/95 . 116/5 23 352/85] Bruttogewinn a. Malz inkl.

17 227/47 Nebenprod. . 1C5 516131 14477220 , Aderpacht . 244|— 29 335/56

105 876/86 Roßleben, den 18. September 1896.

Der Auffichtsrath der Actien-Malzfabrik „Goldene Aue“.

Th. Reinbrecht. Die in der heutigen Generalversammlung auf #4 50,— pro Aktie festgeseßte Divideude ist vom 1. November d, Js. ab an der Kasse des Baukvereins Artern, Spr ngerts, Büchner «& Co., Artern, gegen Rue a bigung des Dividendenscheins in Empfang zu nehmen. Rofilebeu, den 7. Oktober 1896.

Der Vorstand der Penen-Malzsabrik „Goldene Aue“.

An Löhnen und Gehältern Betriebsunkosten « Zinsen Abschreibungen

[31222] ¿ Holzstoff- und Papierfabrik zu Schlema bei Schneeberg. ver Voit z der eute sigttgefundegen Sxtsoosux u 31 Sti Hiligatientn r n %igen Anleihe er Holzftoff- und Papierfabrik zn lema be neeberg sind die 19 30 33 39 43 71 89 91 11 125° 159 186 204 207 211 225 234 260 282 289 376 382 402 ä 408 5 424 446 521 544 558 580 ezogen worden. Die Inhaber dieser Obligationen werden hiermit aufgefordert, dieselben mit Talons und Kupons bis Schluß des Jahres 1 bei den Herren Frege « Co. in Leipzig, Nwidtan,

Gewinn

[40905] y Werdener Gas e n Gel.

n der heutigen ordentlihen Generalversammlung Man die fol enden Aktien AnBaCeoN Der Nennwerth derselben kann gegen Rückgabe der Aktien ab L. Dezember dieses Jahres bei unserer

Kasse hier in S genommen werden. h. bis zum | Nummer 71 118 125 132 153 155 171 177 196 ds8 | 274 291 327 339 379 392 474 522 560 615 638 667 690 781 851 854 872 934 973 975 990 1014 1037 1043 1103 1110 1137 1154 1157 1174 1191. Werden, den 5. Oktober 1896. Die Direktion.

der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin, dem Bankhause J. H. Cohn in Dessau, Ÿ ecker & Co. in Leipzig,

e

[39878] : Aktienbrauerei Feldschlöfechen Minden i. W. Nachdem in der außerordentlihen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft vom 2. September d. J. ee ist, das jeßige 450 000 M betragende Grundkapital um den Betrag von 204 000 4, also auf den e von 246 000 e, herabzusetzen und zwar dur eeniukarung der jeßt vorhandenen Anzahl von Aktien in Höhe von 450 Stück auf 246 Stü, so fordern wir in Gemäßheit der Vorschriften der Artikel 248, 243 und 245 des Handelsgeseßbuches die Gläu! f auf, sich bei der unterzeihneten Direktion unserer Gesellshaft zu melden. en, im September 1896. Aktienbrauerei Feldschlößchen. Die Direktion.

oder bei den Herren Hentschel & Schulz in oder bei den Herren Hch. Wm. Bassenge & Co. in Dresden, i: oder bei unserm Komtor in Niederschlema einzureichen und dagegen vom 31. Dezember a. c. an den Gegenbetrag in Empfang zu nehmen. Niederschlema, 14. August 1896, Die Direktion der Holzstoff- 0A IOPLEIRTRIE zu Sehlema bei Schneeberg. ostosfky.

» S. innerhalb der statutenmä gen Frift, d. Dienstag, den 27, Oktober d. J., Aben 6 Uhr, deponiert werden können. Halle a. S,, den 9. Oktober 1896. Der Auffichtsrath. Alb. Ellendt, stellvertretender Vorsitzender.

figen maun in Halle a. S.

biger unserer Gesellf Herm. Vo

Brettholz. Krauß.